Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 7 | 8 | (Page 9) | 10 | 11 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Bei PI findet ihr in diesem Artikel mal ausnahmsweise gute Links zu Syrien.

    .

    Tut euch selber den Gefallen und meidet den Kommentarbereich von PI.

    Ich habe dort die ersten Kommentare überflogen, musste jedoch nach wenigen Sekunden wegklicken.

    So einen Schwachsinn habe ich in meinem Leben noch nicht gelesen….

    (Z.B. die Behauptung, die amerikanische Regierung werde von den Saudis getäuscht! Passend zur üblichen Masche, daß man die Schuld immer demjenigen gibt, den man nicht mag; ungeachtet der tatsächlichen Verantwortlichkeiten. Die PI-linge machen ja auch unter dem CSU-Innenminister Hans-Peter Friedrich stattdessen die “Linksrotgrünen” für die innere Sicherheit verantwortlich)

    .

    Immer wieder erstaunlich, daß die dortige Leserschaft den “Gutmenschen” Realitätsverlust vorwirft.

    Ich persönlich kenne keinen Menschen, der die Realität tapferer ignoriert und faktenresistenter ist, als ein überzeugter PI-Leser.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Hier nochmal der Standardartikel zu dem, was WIRKLICH in Syrien eine Rolle spielt.

    Zu glauben, daß in der Weltpolitik irgendetwas “zufällig” passiert oder daß die USA auch nur einen Dreck darauf geben, wieviele Christen für ihre Machtpolitik abgeschlachtet werden, ist naiv.

    Die kümmern sich doch noch nicht einmal mehr um ihre eigenen Einwohner!

    Ich werde schon im Internet angebettelt, Geld für hart arbeitende amerikanische Familien zu spenden, so daß diese sich eine Mahlzeit leisten können!

    Es heißt dort, daß man mit nur einem Dollar ganze 8 Mahlzeiten unterstützt!

    .

    Mir persönlich drängt sich die Gegenfrage auf, wie viele Mahlzeiten die US-Regierung sponsoren könnte, wenn sie keine weltweiten Angriffskriege führen würde!

    Wie viele Mahlzeiten für amerikanische Familien könnte man kaufen für eine Tomahawk-Rakete?

    Wie teuer ist die Verlegung von fünf US-Flugzeugträgern nach Syrien und wie viele Amerikaner könnte man davon ernähren?

    .

    Echt, das ist schon “Chuzpe”:

    Die ganze Welt mit Angriffskriegen zu überziehen und dann die Völker, die man unterdrückt/besetzt, aufzufordern, den armen, hungrigen Amerikanern Mahlzeiten zu kaufen!

    .

    Ich glaub’ es schneit…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier meine mail an “Feed America”. Falls ich eine Antwort bekomme, veröffentliche ich sie:

    .

    You got to be kidding me!

    The US is waging war all over the world, killing millions of people, exploiting them and is now asking the occupied people to donate for hungry Americans?

    Did you ever ask yourself, how many meals a “Tomahawk” missile would equal?

    And how expensive is it to send 5 US-Carriers to Syria, which you want to attack next?

    Dont you realize, that the whole world is waking up and sees the truth behind your mask of “democracy, freedom and human rights”?

    I know, that the children are not responsible for the politics of the US-government. But neither are the children in Iraq or Syria, who you chose to slaughter; either directly with your mercenaries or indirectly with the CIA controlled “Al CIAda”

    So, if you want to raise some money, why dont you go to your own government?

    They got plenty of it and do you remember, that the government should serve you and not the other way round?

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 09/08/13--02:11: Echte Linke sind national!
  • .

    .

    “Wir schützen die Heimat, weil sie unserem Volke gehört”

    .

    Was bedeutet dies anderes, als daß Deutschland dem deutschen Volke gehört?

    Also “Deutschland den Deutschen” als wichtigste Aussage der Jungpioniere?

    Entweder also ist das Selbstbestimmungsrecht der Völker und ein Recht auf Heimat für jedes Volk eine klar linke, sozialistische Agenda, oder die Jungpioniere waren alle rechtsradikal…

    Vielleicht ist dies der wahre Grund, warum das Merkel-Regime alte DDR-Symbole verbieten lassen will;

    Sozialismus ist IMMER national, oder er ist nicht.

    Der Kapitalismus hingegen, der stets die globale Ausbeutung anstrebt, hasst das Selbstbestimmungsrecht der Völker, weil er seinem Imperialismus im Wege steht!

    Kapitalismus ist IMMER global, antinational, hierarchisch, diktatorisch; mit einem Wort: RECHTS

    .

    Jungpioniere wurden später zu “Thälmann-Pionieren”.

    Was sagte denn dieser Ernst Thälmann?

    .

    “Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.”

    .

    Die sozialistischen Jungpioniere singen also “Deutschland den Deutschen” und der deutsche Obersozialist überhaupt sagt, er sei “stolz ein Deutscher zu sein”.

    Komisch, oder?

    Alles “rechts”!

    Oder vielleicht ist es ja in Wirklichkeit links und nur das diabolische (“durcheinander werfende”) BRD-Regime hat mal wieder aus Wahrheit Lüge gemacht, aus Krieg Frieden, aus Sklaverei Freiheit und aus links rechts!

    .

    Rosa Luxemburg meinte gar:

    .

    Statt also dem imperialistischen Kriege den Mantel der nationalen Verteidigung fälschlich umzuhängen, galt es gerade mit dem Selbstbestimmungsrecht der Völker und mit der nationalen Verteidigung Ernst zu machen, sie als revolutionären Hebel gegen den imperialistischen Krieg zu wenden.

    .

    Die Erzkommunistin überhaupt verlangte also ein Selbstbestimmungsrecht der Völker (übersetzt “Deutschland den Deutschen”) und wollte die Verteidigung der Nationen?

    Wie passt das mit dem “Internationalen” Anspruch der Linken zusammen?

    Eigentlich sehr gut.

    Denn man kann durchaus solidarisch mit der Arbeiterschaft in Mexiko, Argentinien, Spanien, China, USA, Schweden, etc. sein, ohne deswegen jährlich 1 Million Arbeiter aus diesen Ländern in seinem Land aufzunehmen.

    Abgesehen davon wollen die Menschen das gar nicht!

    Und was für Probleme löst man, wenn man jährlich eine Million mexikanische Arbeiter in Deutschland aufnehmen würde?

    Die restlichen Mexikaner in Mexiko werden immer noch ausgebeutet, aber ZUSÄTZLICH gehen auch noch die deutschen Sozialsysteme in die Knie!

    Man löst Probleme nicht, indem man vor ihnen wegläuft!

    Wenn man es also mit der internationalen Solidarität Ernst meint, dann hilft man den mexikanischen Arbeitern VOR ORT die Probleme zu lösen.

    Wer anderen nur dabei hilft, vor Problemen wegzulaufen, ändert doch nichts am Problem!

    .

    Was hat die “Globalisierung” denn für die Arbeiterschaft konkret zum Besseren verändert?

    Im Jahr 1980 gab es in Deutschland funktionierende Sozialsysteme, unglaublichen Wohlstand und der arme Bangladeshi wurde ausgebeutet.

    Im Jahr 2013 wird wird der arme Bangladeshi immer noch genauso ausgebeutet wie 1980, aber dafür suchen jetzt deutsche Rentner im Müll nach Pfandflaschen, um Medikamente zu bezahlen.

    Glaubt ihr, der Bangladeshi hat weniger Hunger oder ist mit seiner Ausbeutung zufriedener, weil es den deutschen Arbeitern nun schlechter geht?

    Der findet doch Deutschland genausowenig auf der Landkarte, wie ein Deutscher Bangladesh nicht auf der Landkarte findet!

    Wenn nun eine Agenda ausschließlich den Kapitalisten nutzt und die Situation für die Arbeiterschaft weltweit verschlechtert, so handelt es sich natürlich um eine RECHTE Agenda.

    Aber weil die Kapitalisten alles andere als dumm sind, haben sie halt für das geistig träge Bürgertum den Begriff “Multikulti” erschaffen, so daß diese sich als “links” fühlen können, wenn sie eine de fakto rechte, kapitalistische Agenda vorantreiben.

    .

    Schaut euch doch die sogenannten antiFaschisten an:

    Das sind klassische Bürgerliche, die keine echten Werte schaffen, sondern überwiegend Studenten, die sich später nahtlos ins System integrieren und es am Laufen halten.

    Asoziale, dauerpubertierende Schmieranten, die nach ihrer Mama schreien würden, wenn sie nur eine Stunde unter Tage die Arbeit eines Bergmannes von 1950 machen müssten!

    .

    In der BRD ist einfach alles verkehrt:

    Verhätschelte, bürgerliche Jugendliche, die die Agenda der Kapitalisten vorantreiben, fühlen sich selber als “Linke”.

    Klassische Forderungen der Arbeitnehmer nach Demokratie (=Volksentscheide) und Selbstbestimmungsrecht der Völker werden als “rechtsextrem” etikettiert.

    Der Arbeiter, der später als Rente die Grundsicherung bekommt, obwohl er 40 Jahre gearbeitet hat, ist ein “Rechter”.

    Der pensionierte Beamte, der mit dem SUV zum Reformhaus fährt, um sich fair gehandelten Kaffee kaufen, ist ein “Linker”.

    .

    Was für ein Irrsinn.

    Wenn ich ein Kapitalist wäre, ich würde mich über dieses Volk kaputtlachen. Wie einfach man doch diese Deutschen an der Nase herumführen kann!

    Man bezeichnet seine Agenda der Globalisierung einfach mit dem Eiapopeia-Begriff  ”Multikulti” und schon helfen einem alle mit, weil sie ja auf keinen Fall “rechts” sein wollen.

    .

    Aber auf die Frage, was denn “links” an einer Systemumgestaltung sein soll, die in absehbarer Zeit zum Zusammenbruch der Sozialsysteme FÜR DEUTSCHE führen wird, konnte mir noch kein “Linker” antworten!

    .

    Ihr glaubt doch nicht im Ernst, daß die “NWO-Macher” ihre Hätschelkinder finanziell benachteiligen, oder? Die PI-Schwachmaten labern immer davon, daß bei einem Zusammenbruch der Sozialsysteme die Ausländer wieder zurück nach Hause gehen. Falsch. Die Ausländer sind die erwünschte Bevölkerung, also wird für die auch weiterhin genug Geld da sein, denn noch sind die Supermärkte voll. Nur die Deutschen müssen den Gürtel leider immer enger schnallen. Ich meine: Was muss denn noch passieren, bis der Durchschnittsdeutsche checkt, daß die jetzigen Prozesse nicht “zufällig” ablaufen, sondern daß ein Plan dahintersteckt?

    300.000 obdachlose Deutsche, wo der Staat jahrelang überhaupt nichts macht, aber für Asylanten werden Containerdörfer in Sylt gebaut?

    Bei den Grundstückspreisen dort?

    Schulen werden verfallen gelassen (kein Geld), aber für Asylanten werden Schulen umgebaut (hoppla, doch Geld)?

    .

    Ich glaube, die größte Hoffnung für das deutsche Volk besteht darin, daß die Linken erkennen: “Sozial geht nur National”

    Und das Selbstbestimmungsrecht der Völker, also Nationalismus, ist etwas sehr sehr Gutes, weil es das Gegenteil des Imperialismus ist!

    Die meisten derzeitigen “Linken” sind die übelsten Rassisten, denen man mit zwei einfachen Fragen ihren Rassismus aufzeigen kann:

    1) Bist du der Meinung, Deutschland solle trotz seiner vielen einheimischen Obdachlosen und Arbeitslosen, trotz seiner hohen Verschuldung und gegen den Willen des Volkes jährlich 1 Million Ausländer aufnehmen, sie versorgen, sie bevorzugen und die eigene Kultur zugunsten der Ausländer aufgeben?

    “Ja klar, sind doch alles Nazis”

    .

    2) Würdest du es auch befürworten, daß die Nigerianer trotz vieler obdachloser und arbeitsloser Einheimischer, trotz hoher Verschuldung und gegen ihren Willen dazu gezwungen würden, jährlich eine Million Ausländer aufzunehmen, sie zu versorgen, sie zu bevorzugen und ihre Kultur zugunsten der Ausländer aufzugeben?

    “Äh, nee, weil dann geht ja die Kultur von denen kaputt und nach hundert Jahren gibts die Nigerianer gar nicht mehr. Außerdem ist das undemokratisch, weil das Volk will das nicht und das wird einfach mit Gewalt durchgesetzt.”

    .

    Wenn jemand bei zwei Vorgängen, bei denen sich nur die Rassen unterscheiden, zu zwei unterschiedlichen Ergebnissen kommt, so muss dieser Jemand eindeutig ein Rassist sein.

    Die Antifanten und “Deutschland verrecke”-Schreier sind die Definition des Rassisten; es geht nicht eindeutiger!

    .

    Nur der Nationalist, der die Vielfalt der Völker erhalten will und deren Selbstbestimmungsrecht respektiert, ist anti-rassistisch!

    Wenn euch also jemand als “Nationalistisch” bezeichnet, dann seht es als eine Auszeichnung.

    Denn damit seid ihr nachweislich links, pazifistisch, anti-rassistisch, anti-imperialistisch und anti-kapitalistisch.

    .

    Ich, und alle, die ebenfalls für das Selbstbestimmungsrecht der Völker eintreten, sind die wahren ANTI-Faschisten!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen.

    Friedrich Engels

    .

    Die Inspiration zu diesem Artikel kam mir durch den Link des Kommentators Friedrich. 

    Sehr lesenswert!

    Wer hätte gedacht, daß man seine Karriere als vermeintlich “rechter” Islamkritiker beginnt und schließlich feststellen muss, daß man die Thesen eines sozialistischen Magazins namens “Rote Fahne” vertritt…

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 09/09/13--03:37: “Militärschlag”
  • .

    pearl harbour

    (Bild übernommen von Alles Schall und Rauch, wo es einen guten Artikel zur US-Kriegshetze gibt)

    .

    Die Angelsachsen und ihre verbündeten Komplizen (Merkel, Hollande) vermeiden bei ihren Angriffskriegen bewusst die Bezeichnung “Krieg”, weil es im Völkerrecht Regeln gibt, wie ein Krieg abzulaufen hat.

    So beginnt er beispielsweise mit einer Kriegserklärung und endet mit einem Friedensvertrag.

    Ebenso gibt es ganz klare Regeln, wie mit dem Feind zu verfahren ist, wer auf keinen Fall angegriffen werden darf, welche Waffengattungen geächtet sind, etc.

    .

    (Ein Flächenbombardement auf Wohngebiete ist zum Beispiel nach Kriegsrecht VÖLLIG UNDENKBAR!

    Die Ermordung von mindestens 250.000 deutschen Zivilisten-das sind mehr als die Opfer von Hiroshima und Nagasaki zusammen- in der Lazarettstadt Dresden, die nicht einmal über eine Flugabwehr verfügte, war somit das größte singuläre Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.

    Wenn daher die Deutschen noch einen Funken Stolz in ihrem Leib haben, so würden sie erst dann mit Großbritannien diplomatische Beziehungen aufnehmen, nachdem die Briten Churchill (gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur) exhumiert, den Rest seines Kadavers verbrannt und die Asche ins Londoner Klärwerk gekippt haben! 

    Das hat mit “Revanchismus” nichts zu tun, weil ja niemandem wehgetan wird.

    Es wäre lediglich ein Zeichen dafür, daß die Engländer ihre Schuld am Ausbruch des 2. Weltkrieges zugeben und sich durch diese symbolische Geste vom größten Massenmörder in der Geschichte der Menschheit distanzieren.

    Ich will Frieden.

    Aber einen Frieden, der auf Gerechtigkeit basiert.

    Und Gerechtigkeit basiert auf Wahrheit.

    Solange die Engländer behaupten, Deutschland/Hitler wäre schuld am 2. Weltkrieg, kann es keinen gerechten Frieden geben.

    Ich glaube, die Deutschen wären die letzten, die nicht vergeben würden.

    Aber bevor man jemandem vergeben kann, muss er die Wahrheit sagen, seine Schuld eingestehen und um Vergebung bitten.

    Da die englische Regierung die Deutschen noch nie um Vergebung für den 2. Weltkrieg und ihre Verbrechen gebeten hat, sehe ich derzeit auch keinerlei Grund, ihnen irgendetwas zu vergeben.)

    .

    Indem nun immer verniedlichend von “Militärschlägen” oder ganz zynisch “humanitären Friedensmissionen” gesprochen wird, sind die USA und ihre Komplizen nicht mehr an das Völkerrecht gebunden.

    Sie brauchen keine Kriegserklärung, sie brauchen keinen Friedensvertrag, sie können auf weiße Fahnen schießen, sie können Gefangene verhungern lassen oder foltern, sie können Uranmunition verwenden und die Juden benutzen ja sehr gerne Phosphorbomben, die eigentlich auch geächtet sind.

    Alles kein Problem, denn wir haben ja offiziell keinen Krieg, darum können die Verbrecher auch nicht vor ein Kriegsgericht gestellt und aufgehängt werden, wie es eigentlich der Fall sein müsste.

    .

    phosphorbomben

    .

    Das ist der Grund, warum keiner mehr von einem Krieg spricht, auch wenn er ihn führt:

    Er hat einfach keine Lust, die geltenden Regeln einzuhalten

    .

    Wer sich mal mit der Genfer Konvention oder der Haager Landkriegsordnung befasst, wird feststellen, daß dort sehr humane Regeln für die Kriegsführung aufgestellt wurden (soweit dies möglich ist).

    Zu human für die Angelsachsen und die Juden.

    Darum haben sie sich nie daran gehalten.

    Was sie aber nicht daran hindert, diejenigen, denen sie den Krieg aufgezwungen haben, als “Kriegsverbrecher” zu bezeichnen und hinzurichten.

    .

    Die Angelsachsen kann man nur von innen heraus besiegen; militärisch sind sie zu stark.

    Das eigene Volk muss sie entmachten.

    Man kann ihnen nur immer wieder die Maske von der hässlichen Fratze reißen und sie als das bezeichnen, was sie sind:

    Kriegshetzer, Massenmörder, Räuber, Plünderer, Besatzer

    .

    Mehr können die Angelsachsen nicht; mehr konnten sie nie.

    Schaut euch doch in eurem Haushalt um!

    Was ist “Made in USA”?

    Nichts.

    Die USA haben sich auf die Finanzwirtschaft und die Besetzung anderer Völker spezialisiert; sie erschaffen keine Werte, sondern leben von den Werten anderer.

    Sie sind Parasiten.

    Das einzige, was sie erschaffen, sind Kriegswaffen.

    .

    Die USA sind der große Satan.

    Wenn sich die USA von heute auf morgen aus allen Ländern zurückziehen würde, was für Auswirkungen hätte das für uns?

    Mir fallen keine negativen ein, nur positive.

    .

    .

    Der größte Teil des amerikanischen Volkes ist wahrscheinlich genauso friedlich wie alle anderen Völker.

    Aber was das dortige Regime und die Soldaten angeht: da gibt es wohl keinen größeren Abschaum in der Welt.

    .

    abu ghraib

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Obwohl man zur Ehrenrettung einiger US-Soldaten sagen muss, daß sie zum Beispiel solche Aktionen durchführen.

    .

    military

    .

    Ein Deutscher hingegen ist nur ein amoralisches, gewissenloses Werkzeug der Vorgesetzten.

    Daß sich mal ein Deutscher gegen einen Befehl zur Wehr setzt, darauf würde ich nicht hoffen.

    Oder gibt es irgendeinen Widerstand von Seiten der deutschen Söldner in der Türkei, die dort auf die Patriot Raketen aufpassen?

    Obwohl es mittlerweile völlig klar ist, daß die NATO dort einen Angriffskrieg vom Zaun brechen will, sind die deutschen Söldner wohl die letzten, die dagegen aufmucken würden.

    (Ich bezeichne die Leute in der BW deshalb als Söldner, weil sie nur von Geld geleitet werden, nicht von ihrem Gewissen. Die letzten deutschen Soldaten, die diese Bezeichnung verdienten, sind im 2. Weltkrieg für ihr Land gefallen und heute werden ihre Gräber von den Leuten beschmiert, für die sie ihr Leben gegeben haben. Allein dies ist mMn aus einer höheren Perspektive schon eine moralische Rechtfertigung für das Ausrotten der jetzigen Deutschen)

    Ich bin daher unbedingt dafür, daß man in einem neuen Deutschland wieder ein Volksheer schafft.

    Das jetzige amoralische Söldnerpack in der BW braucht doch kein Schwein, höchstens die Politiker, um auf ihr eigenes Volk zu schießen.

    .

    .



    ki11erbeepearl harbourphosphorbombenabu ghraibmilitaryki11erbeepearl harbourphosphorbombenabu ghraibmilitary

    0 0
  • 09/09/13--09:22: The War Hawks
  • .

    war hawks

    (Zum Vergrößern aufs Bild klicken)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewar hawkski11erbeewar hawks

    0 0

    .

    JonnyK Prozess

    .

    Die BRD ist eine kapitalistisch-faschistische Diktatur, die von Merkel und ihrer Clique beherrscht wird.

    Jede Diktatur muss das Volk mit psychischen Tricks kontrollieren, weil das Regime natürlich zahlenmässig hoffnungslos unterlegen ist.

    In der BRD fährt die Merkel-Junta mehrere Strategien parallel, um ihre Macht zu festigen:

    1) Die gleichgeschalteten Medien senden ununterbrochen die Propaganda des Regimes, gemischt mit einer Unzahl oberflächlicher Informationen, um die Menschen in einem Zustand der Reizüberflutung zu halten.

    Neben der Propaganda gibt es nur noch : Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball und Facebook.

    .

    Das Grund

    (DAS Grund….)

    .

    Wer wirklich am eigenen Leib ausprobieren will, wie sehr wir mit Informationen überflutet werden, sollte zwei Wochen in ein Ferienhäuschen ziehen; ohne Fernsehen, ohne Radio, ohne Zeitung, ohne Handy, ohne PC.

    Wenn euch langweilig ist, geht spazieren und seht euch die Bäume an, hört den Vögeln zu, dem Plätschern eines Baches oder genießt die Stille.

    Nachdem ihr die 2 Wochen durchgehalten habt, werdet ihr dasselbe machen wie ich: euren Fernseher wegschmeißen, euer Radio wegschmeißen, eure Zeitungen abbestellen und euer Handy verschenken.

    .

    2) Die anderen Emotionen, mit denen die Areitssklaven im KZ “BRD” ruhiggestellt werden, sind “Angst” und “Schuld”.

    Bei der “Schuld” ist sich die Merkel-Clique nicht einmal zu schade, eine doppelt oder dreifach ungerechte Konstellation zu kreieren:

    Bei der “Holocaust”-Schuld haben wir es mit einer Schuld zu tun, die

    a) kollektiv auf eine Nation ausgedehnt wird

    b) vererbbar ist

    c) auf ewig nicht gesühnt werden kann

    .

    Diese drei Eigenschaften widersprechen jeglichem Rechtsverständnis, denn Schuld ist

    a) individuell

    b) nicht übertragbar

    c) endet spätestens mit dem Tod des Schuldigen

    .

    Gauck Frankreich

    .

    Wie verzweifelt müssen diese Verbrecher im BRD-Regime sein, um mittels einer solchen Ungerechtigkeit ihr eigenes Volk zum Stillhalten zu bewegen, während sie es in aller Ruhe durch Verdrängung ausrotten?

    Man hört manchmal davon, wie irgendwelche “Nazi-Verbrecher” nach 50 Jahren exhumiert und ihre Asche ins Meer gestreut wird, “um keine Pilgerstätte zu schaffen”.

    Es wird die Zeit kommen, da wird man die Gräber von Merkel, Kohl, Schäuble, Kristina Schröder, Ursula von der Leyen, Rösler, Hans-Peter Friedrich, Seehofer, Strauß, etc. öffnen, die Kadaver verbrennen und auch deren Asche ins Meer streuen, da bin ich mir 100% sicher.

    Vielleicht dauert es 100 Jahre.

    Oder 200 Jahre.

    Aber es wird passieren, denn die Wahrheit ist immer stärker als die Lüge, weil die Wahrheit real ist.

    Und die Wahrheit ist, daß diese oben genannten BRD-Politiker es mindestens genauso verdienen, daß man sich stets an ihre Verbrechen erinnert und darum die Feindschaft nicht mit dem Tod endet, sondern erst mit der kompletten Auslöschung der Existenz.

    .

    Bei der zweiten Emotion handelt es sich wie gesagt um die Angst.

    Während normale Diktaturen sich zur Errichtung ihrer Terrorherrschaft auf folternde/mordende Abteilungen ihrer Geheimpolizei verlassen haben, hat Merkel zu diesem Zweck ausländische Söldner angeheuert, die diese Aufgabe sogar noch besser erfüllen.

    Denn erstens sind die ausländischen Söldner billiger im Unterhalt (HartzIV und Kindergeld), zweitens skrupelloser und drittens lässt sich keine direkte Verbindung zwischen Merkel und ihren Söldnern nachweisen.

    Die Türken/Libanesen/Afghanen/etc. denken, sie wären die Chefs und die BRD wäre nur zu schwach, um sich gegen sie zu wehren.

    In Wahrheit jedoch sind die Türken nur deshalb so mächtig, weil der Innenminister der BRD sie gewähren lässt, denn ein verängstigtes Volk ist absolut in seinem Sinne und auch im Sinne von Merkel.

    .

    bushido

    .

    Ein Arbeiter, der sich abends nicht mehr in die eigene Stadt traut und Angst um seine Kinder hat, ist für die CDU doppelt nützlich:

    1) Wer Angst hat, muckt nicht auf

    2) Wenn man jetzt noch in den gleichgeschalteten Medien verbreitet, Claudia Roth sei schuld, so wird der ängstliche Deutsche stets zum Rockzipfel der “seriösen Volkspartei” CDU laufen

    .

    ————————————–

    .

    So, nach dieser Einleitung komme ich nun zum Clou, wie die Merkel Junta ihren Söldnern Straffreiheit beschert, denn eines ist klar:

    Merkel bezahlt ihre Söldner nicht dafür, daß sie faul herumsitzen!

    .

    merkel vampir

    .

    Sie sollen die Deutschen vergewaltigen, ins Koma treten, verprügeln, abstechen; erst dann sind Merkel, Gauck, Kristina Schröder, von der Leyen und Hans-Peter Friedrich mit ihnen zufrieden!

    Im Knast nutzen die Söldner ihnen also nichts und so bedienen sie sich mehrerer Tricks, um aus den Morden ihrer Schützlinge Körperverletzungen zu machen; quasi eine Rangelei mit Todesfolge™

    1) Es wird grundsätzlich das Jugendstrafrecht angewandt und behauptet, dort stehe der “Erziehungsgedanke” im Mittelpunkt.

    Zur Not finden sich schon ein paar Huren in der Justiz, die auch bei einem 25-jährigen eine so schwere Reifeverzögerung feststellen, daß unbedingt nach Jugendstrafrecht geurteilt werden muss!

    .

    2) Es wird behauptet, es käme auf “den entscheidenden, tödlichen Tritt/Schlag” an, und weil nunmal fünf Leute auf das Opfer eingeschlagen/-getreten haben, lässt sich der Täter leider nicht ermitteln und alle müssen freigesprochen werden.

    Daß es auch so etwas wie “gemeinschaftlich verübten Mord” gibt, fällt den BRD-Schandrichtern nur bei Deutschen ein; so ist Beate Zschäpe SELBSTVERSTÄNDLICH eine Mörderin, auch wenn sie bei den Morden nicht einmal in Tatortnähe war!

    Weil, die hat Uwe&Uwe nämlich das Taschengeld eingeteilt und die Butterbrote geschmiert! Außerdem hat die bestimmt böse geguckt!

    Mit derselben Begründung könnte man auch einen Bauarbeiter des Mordes schuldig sprechen, denn wenn der nicht dabei mitgeholfen hätte, die Autobahnen zu bauen, wären Uwe & Uwe gar nicht rechtzeitig zu ihren Opfern gekommen.

    (In Wirklichkeit ist natürlich davon auszugehen, daß es sich bei den toten Türken um Opfer von Schutzgelderpressungen handelte, die von der Merkel-Junta nachträglich zu Opfern der “NSU” umfunktioniert wurden. Der Verfassungsschutz oder ähnliche Auftragsmörder des Regimes haben dann die im Untergrund lebenden Uwe & Uwe erschossen, weil Tote halt die besten Sündenböcke sind und so diese ganze Lügengeschichte konstruiert)

    .

    3) Der Pflasterstein-Trick

    Im allgemeinen sterben die totgetretenen Opfer an einer Hirnblutung.

    Diese Hirnblutung ist natürlich zu 99,9% die Folge der Tritte/Schläge gegen den Kopf, doch natürlich gibt es eine Restwahrscheinlichkeit, daß das Opfer sich diese Blutung zugezogen hat, als es während des Kampfes auf den Boden stürzte.

    Achtet bitte sehr genau auf die Beschreibungen bei den totgeschlagenen Opfern der letzten Zeit (Jonny K, Daniel S oder aktuell das Opfer von Rosenheim):

    Stets ist die Rede von einem “Sturz auf den Boden”, so daß die Schandrichter der BRD behaupten können, die tödlichen Verletzungen seien durch den Sturz und nicht durch die Schläge des Mörders zustanden gekommen!

    Ich zitiere hier mal:

     Der junge Weyher sei aufgrund der fehlenden Abwehrhaltung – weil er mit einem Angriff nicht gerechnet habe – gegen die Außenseite des Busses geprallt und danach besinnungslos auf dem Straßenpflaster liegen geblieben.

    Es geht hier um den Fall Daniel S. Ihr merkt, was unterschlagen wird: Daß die Täter natürlich noch auf das Opfer eingetreten haben, als dieses schon am Boden lag. Durch diese Art der Berichterstattung wird impliziert, der Aufprall gegen den Bus sei für den Tod verantwortlich, und nicht die anschließenden, von den gleichgeschalteten Hurenmedien verschwiegenen Tritte.

    .

    Der 20-jährige Jonny K. war einen Tag nach dem brutalen Angriff vom Oktober 2012 an Gehirnblutungen verstorben.

    Achso, ich hätte ja gedacht, er wäre an den Tritten gestorben, die die Gehirnblutungen verursacht haben. Wenn ich jemandem mit einer Schrotflinte in den Bauch schieße, kann ich dann eigentlich auch behaupten, daß das Opfer an “inneren Blutungen” gestorben ist? Also quasi eine “natürliche Todesursache”?

    .

    Der Jugendliche hatte  im Juni 2009 gemeinsam mit einem Kumpel den Dachdecker Thomas M. (44) am S-Bahnhof Harburg um 20 Cent angebettelt. Als der Mann nicht zahlen wollte, versetzte Onur ihm einen Faustschlag gegen den Oberkörper. Der Dachdecker, leicht alkoholisiert,  prallte ungebremst mit dem Kopf auf dem Boden, starb vier Wochen später an den Schädelverletzungen.

    Wieder dasselbe Schema: das Opfer stirbt “an den Folgen eines Sturzes”. Täter kommt mit lächerlichen Bewährungsstrafen davon und kann so weiter Angst und Schrecken verbreiten.

    Merkel und ihre Clique freuen sich; sie leben von der Angst und der Schuld des deutschen Volkes!

    .

    Die Polizei hat einen 25-Jährigen als dringend tatverdächtig festgenommen. Er soll am Sonntagmorgen vor einer Disco ohne jegliche Vorwarnung auf sein Opfer eingeschlagen haben, wie die Ermittler am Montag (9.9.) mitteilten. Der 21-Jährige stürzte zu Boden und schlug mit dem Kopf hart auf den Pflastersteinen auf. Wenig später starb er im Krankenhaus.

    Es wird langsam langweilig, nicht wahr? Immer dasselbe Schema:

    Nicht der Täter ist schuld, sondern das böse Straßenpflaster!

    Woher wissen die  eigentlich, daß die Hirnblutungen vom Sturz herrühren und nicht vom anfänglichen Schlag?

    .

    Abschließend hat jetzt also auch der Dümmste begriffen, wie man in diesem Land straffrei Leute ermorden kann:

    .

    1) Man selber sollte Ausländer sein.

    2) Das Opfer sollte nach Möglichkeit ein bedeutungsloser Deutscher sein (Lehrling, Behinderter, Rentner, Arbeitsloser, Obdachloser)

    3) Immer im Rudel zuschlagen, damit die Justiz behaupten kann, “der tödliche Tritt” sei nicht genau zuzuordnen

    4) Darauf achten, daß das Opfer zu Boden geht, damit man dann den Sturz als ursächlich für die tödliche Verletzung darstellen kann

    5) Am besten einen Minderjährigen in der Gruppe dabei haben, den man zum Haupttäter macht und der dann für strafunmündig erklärt wird

    .

    Irgendwie erinnert die Situation in der BRD 2013 fatal an die Lage der Reichsdeutschen in Polen 1939. Die wurden nämlich auch wie Vieh von den Polen totgeschlagen; einfach so.

    Aber natürlich gibt es Unterschiede:

    1) 1939 hat es die Deutschen noch interessiert, wenn einer der Ihren totgeschlagen wurde.

    2) Kein deutscher Richter im Jahr 1939 würde solche Urteile sprechen.

    3) Die Deutschen in Polen flohen ins Reich oder nach Danzig, um ihren polnischen Peinigern zu entkommen.

    Wohin aber soll ein Deutscher im Jahr 2013 fliehen, der in seinem eigenen Land totgeschlagen, von den eigenen Richtern verhöhnt und von den eigenen Journalisten belogen wird?

    .

    Flüchtlinge 1939

    Kaum ein Deutscher kennt den wahren Grund für den Beginn des 2. Weltkrieges:

    Es war der Terror der Polen gegen die deutsche Minderheit, der von Hitler nicht länger toleriert werden konnte.

    So begann im September 1939 der Polenfeldzug, der von den Engländern/Franzosen als Anlass für einen lange geplanten Weltkrieg genutzt wurde.

    Wenn man aus Hitler Assad macht, aus den Polen die syrischen Terroristen und aus den syrischen Zivilisten die Volksdeutschen, so kann man die derzeitige Situation gut mit der im Jahr 1939 vergleichen.

    Die Vorgehensweise der Angelsachsen hat sich also seit 100 Jahren nicht geändert.

    Achja, was “Gleiwitz” angeht, so handelt es sich um einen Mythos.

    Deutschland hatte überhaupt keinen Grund, einen false flag vorzutäuschen; noch vor Kriegsausbruch wurden deutsche Passagiermaschinen, die in deutschem Luftraum flogen, von polnischen Flakbatterien beschossen!

    Was für eine Ironie:

    Die Angelsachsen, die wirklich jeden Krieg mit false flag beginnen, stellen sich im Nachhinein als die “moralischen Befreier” dar.

    Und den Deutschen, die sich im 2. Weltkrieg tatsächlich nur gewehrt haben, unterstellt man einen false flag (“Gleiwitz”), der in Wirklichkeit gar nicht stattgefunden hat.

    Die Ansprache Hitlers, daß “ab 5.45 zurückgeschossen” würde, bezog sich auf die vorangegangenen Gräueltaten der Polen (abgefackelte Bauernhöfe etc.); “Gleiwitz” wurde von ihm mit keinem Wort erwähnt.

    Warum auch.

    Es gab genug wirkliche Gründe, da brauchte Hitler keinen vorgeschobenen!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeJonnyK ProzessDas GrundGauck Frankreichbushidomerkel vampirFlüchtlinge 1939ki11erbeeJonnyK ProzessDas GrundGauck Frankreichbushidomerkel vampirFlüchtlinge 1939

    0 0
  • 09/10/13--10:53: Der Mörder von Rosenheim
  • .

    Mörder Rosenheim

    .

    Das ist er. (Danke an deisterblick)

    Ein Kosovo-Albaner.

    Imposant: männlich, muskulös, stolz auf sein Land (siehe Tattoo)

    Aber halt ein Mörder.

    .

    Ihr werdet sagen: “Halt killerbee! Noch ist nicht bewiesen, daß es Mord war! Die Gerichte sollen das Urteil fällen.”

    Doch das ist falsch.

    Darauf, was die Gerichte in der BRD sagen oder urteilen, ist geschissen.

    Es heißt im Artikel:

    [...]Der Angriff auf den 21-Jährigen hatte sich mit großer Kraft und ”innerhalb von Sekundenbruchteilen” ereignet, so Polizeisprecher Andreas Guske. Schwer getroffen stürzte der junge Mann zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Wenig später verstarb er im Krankenhaus. Ob es sich um einen einzigen Schlag oder mehrere handelte, wird noch ermittelt. Auch wird erst das Gutachten klären, ob die Schläge des 25-Jährigen oder der darauffolgende harte Sturz auf den Boden letztlich den Tod des 21-Jährigen verursachten. [...]

    .

    Ihr seht schon, worauf es hinausläuft.

    Wenn bei einem Boxkampf jemand einen Schlag gegen den Kopf bekommt, zu Boden stürzt und letztlich an einer Gehirnblutung stirbt, woher soll man wissen, ob das Blutgefäß durch den Schlag oder durch den Aufprall auf den Boden gerissen ist?

    Dazu müsste man eine Zeitmaschine bauen, den Schlag abwarten, das Opfer vor dem zu Boden gehen auffangen und ein CT machen.

    Sieht man eine Hirnblutung, war der Schlag verantwortlich, sieht man keine, wird der Aufprall wohl die Ursache für die Blutung gewesen sein.

    Ihr erkennt alle den Haken:

    ES GIBT KEINE ZEITMASCHINE!

    .

    Wenn also das Prinzip “In dubio pro reo” gilt, so wird es mit dieser Argumentation IMMER darauf hinauslaufen, daß die tödliche Verletzung beim Sturz entstanden ist, weil es der Arzt nicht zu 100% ausschließen kann.

    Mit dieser Herangehensweise gibt es keine Mörder mehr, weil das Opfer irgendwann zu Boden geht und dabei die Hirnblutung ausgelöst worden sein kann.

    Ich meine, was soll das Opfer denn sonst machen, außer auf den Boden zu fallen?

    Schweben? Fliegen? Schwimmen?

    Sogar wenn der Boden aus Gummi oder aus Luftkissen wäre, so ist dennoch nicht 100% auszuschließen, daß auch dabei ein Blutgefäß im Kopf reißt!

    .

    Was das BRD-Regime also im Grunde macht, ist folgendes:

    Es erteilt Ausländern einen Freifahrtschein, Deutsche nach Lust und Laune totzuschlagen.

    Die Ausländer müssen nur im Rudel agieren und dafür sorgen, daß das Opfer irgendwann zu Boden geht- aber das tut es ja letztlich immer.

    .

    toter Michel

    .

    Ihr werdet sagen: “Hey, das ist rassistisch! Warum sprichst Du explizit von Ausländern?”

    Nun, das ist einfach.

    Glaubt ihr allen Ernstes, wenn der Fall sich umgekehrt abgespielt hätte, würde sich das Merkel-Regime die Mühe machen, danach zu fragen, ob der Tod durch den Schlag oder den Sturz verursacht wurde?

    Nein, natürlich nicht.

    Sie würden sagen:

    “Tatsache ist, daß das Opfer nicht gestürzt wäre, wenn es nicht geschlagen worden wäre, also ist der Täter für den Tod verantwortlich. Auch, wenn die tödliche Verletzung erst durch den Sturz verursacht wurde.”

    .

    Und damit hätte das Regime übrigens Recht, so sehe ich das nämlich auch!

    .

    (Sonst müsste man bei einem Sprengstoffanschlag auch unterscheiden, ob das Opfer durch die Sprengladung selber gestorben ist, oder zum Beispiel von einem Stein erschlagen wurde, der sich durch die Explosion aus der Decke gelöst und anschließend das Opfer erschlagen hat.

    Diese Unterscheidung ist für mich irrelevant, denn Tatsache ist doch, daß der Stein sich eben nicht aus der Decke gelöst hätte, wenn die Sprengladung nicht explodiert wäre.

    Somit ist für mich auch unerheblich, ob jemand durch einen Schlag getötet wird oder durch den Sturz; denn Tatsache ist, daß er ohne den Schlag nicht gestürzt wäre!)

    .

    Ich lasse eine Ausnahme gelten:

    Wenn der andere tatsächlich nur leicht angerempelt wurde, ausrutscht und dann unglücklich stürzt.

    Aber wenn ich jemanden so heftig schlage, daß allein der Schlag schon tödlich sein könnte, dann brauche ich gar nicht zu diskutieren; dann ist der Fall klar.

    Natürlich ist es Mord gewesen, das Mordmerkmal “Mordlust” ist erfüllt und somit gibt es für dieses Tier da oben auf dem Foto nur eine Behandlung:

    Ins Gefängnis und dort lassen, bis es stirbt.

    Lebenslänglich im Wortsinne.

    Nicht, um es zu bestrafen.

    Sondern um unbescholtene Bürger vor diesem Tier zu schützen!

    .

    Ich bin mir übrigens auch sicher, daß Gauck, Friedrich, Merkel, der Zentralrat der juden, der Zentralrat der moslems, Amnesty International, die EU-Menschenrechtskommission, die NATO, etc. eine Stellungnahme abgeben und Krokodilstränen vergießen würden, falls die Nationalitäten von Opfer und Täter vertauscht wären.

    .

    marwa Trauer

    .

    Nun jedoch kräht kein Hahn danach.

    Warum?

    Weil die Politiker dieses Ereignis nicht in ihrem Sinne instrumentalisieren können.

    Sie brauchen etwas, mit dem sie die Kollektivschuld verstärken können; ein Deutscher als Opfer ist da nicht hilfreich!

    Am Ende könnten die Deutschen ja verstehen, daß sie tatsächlich die Hauptrolle im Theaterstück “Völkermord an den Deutschen” spielen…

    .

    Achja, Rosenheim ist übrigens in Bayern.

    Bayern hat einen CSU Ministerpräsidenten (Seehofer) und einen CSU-Landesinnenminister (Hermann).

    Der Innenminister der BRD ist übrigens auch aus der CSU (Friedrich).

    Diese 3 Tatsachen sind der Grund dafür, warum ihr auf PI zu diesem Fall nichts hört:

    Man kann keinen “linksrotgrünen” politischen Verantwortlichen ausmachen.

    Darum schweigt man lieber.

    .

    Tja, so siehts beim größten politischen Blog in Deutschland aus: totgeschlagene Menschen werden nur dann thematisiert, wenn man irgendwie die SPD oder die Grünen dafür verantwortlich machen kann.

    Geht das nicht, ist es den Autoren bei PI auch scheißegal.

    .

    Ich sage immer, daß Mitleid bei Erwachsenen unangebracht ist, weil sie letztlich nur die Konsequenzen ihrer Handlungen ernten.

    Ich tröste mich also damit, daß es sich bei dem Rosenheimer Opfer vermutlich um einen Menschen gehandelt hat, der immer brav die großen Parteien gewählt hat, sich vielleicht gar nicht für Politik interessierte und “gegen Rechts” war.

    Vielleicht hat er sogar “Deutschland verrecke” skandiert oder “Bomber Harris do it again” gebrüllt?

    Wenn ihm jemand meinen blog gezeigt hätte und die darin dokumentierten Fälle von Ausländergewalt, hätte er bestimmt gesagt:

    “Das ist ja voll der Nazi! Außerdem sind ja nicht alle so! Was für eine unerträgliche Hetze!”

    .

    Nun, er hat bekommen, was er bestellt hat.

    Wer CSU wählt, bekommt Völkermord.

    Am deutschen Volk.

    Zu dem er eben auch gehört.

    .

    bomber-harries-do-it-again

    .

    Er musste es auf die harte Tour lernen, daß die Schicksale aller Menschen in einem Volk miteinander verbunden sind.

    Wenn also irgendwo in Bremen ein krimineller Ausländerclan vom Merkel-Regime einen Blankoscheck zur Terrorisierung des deutschen Volkes erhält, so hat das Auswirkungen auf ALLE Deutschen.

    Sogar auf einen 21-jährigen, der einfach nur in Rosenheim vor der Disco rumsteht.

    Alles hängt zusammen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der wichtigste Grund, warum PI Missstände in Bayern nicht thematisiert (z.B. Fall Mollath, Seehofers Forderung nach mehr EU-Einwanderern kürzlich oder jetzt der Mord in Rosenheim) ist mir gerade eingefallen:

    Es ist ja bald Landtagswahl in Bayern und die CSU regiert!

    Da ist es natürlich ratsam, die dortigen Verhältnisse nicht allzu deutlich anzuprangern, weil das die CSU Stimmen kosten könnte, denn ein PI-Schlafschaf könnte vielleicht auf die Idee kommen, die Vorgänge in Bayern mit der bayerischen Regierung in Verbindung zu bringen!

    “Pfui! Aus! Claudia Roth und die Linksrotgrünen sind schuld, merk dir das! Böses Schlafschaf!”

    .

    Aus diesem Grund jammert Stürzenberger auch immer nur über den Münchener OB Ude (SPD), statt die wirklich Verantwortlichen für die Schikanen gegen ihn zu benennen:

    Seehofer, Merk und Hermann.

    Tja, da sieht man, wie einem die eigenen Dogmen ständig im Weg stehen.

    Solange man aus Verblendung die wahren Verantwortlichen nicht sehen will, weil CSU, solange wird man auch nichts ändern können.

    Oder vielleicht will Stürzenberger auch gar nichts ändern?

    .

    .



    ki11erbeeMörder Rosenheimtoter Michelmarwa Trauerbomber-harries-do-it-againki11erbeeMörder Rosenheimtoter Michelmarwa Trauerbomber-harries-do-it-again

    0 0

    .

    .

    Die Begründung für diese These lässt sich kurz und knapp auf den Punkt bringen:

    .

     

    WTC 7

    .

    Am 11.09.2001 flogen ZWEI Flugzeuge in ZWEI Wolkenkratzer.

    Daraufhin stürzten DREI Hochhäuser in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammen und wiesen dabei klare Anzeichen einer kontrollierten Sprengung auf.

    Das ist ein eingestürztes Hochhaus zuviel!

    .

    Ich bin bereit, bis zu einem gewissen Grad der offiziellen Verschwörungstheorie zu glauben, daß ein paar moslems mit Teppichmessern Flugzeuge entführen und parallel zum Attentat eine Übung lief, bei der eine Entführung von Flugzeugen simuliert wurde.

    Gut, die Wahrscheinlichkeit liegt irgendwo bei 1 zu einer Million, aber was solls.

    Diese moslems machen nun ein paar wahnwitzige Manöver (vor allem der, der ins Pentagon fliegt) und aus irgendwelchen Gründen bleibt die Flugabwehr, die genau für dieses Szenario ausgebildet wurde, die ganze Zeit am Boden.

    Auch geschenkt.

    Die beiden von den Flugzeugen getroffenen Twin-Towers fangen Feuer und das Kerosin des Flugzeugs ist am 11. September ausnahmsweise mal heiß genug, um Stahlträger zu schmelzen, so daß die beiden Wolkenkratzer in sich zusammenfallen.

    Naja, meinetwegen.

    Aber die “smoking gun”, das ist WTC 7!

    Selbst von offizieller Seite wird gesagt, daß in WTC 7 kein Flugzeug eingeschlagen ist, aber es wurde von Trümmerteilen getroffen.

    Meinetwegen.

    Ebenso kann ich akzeptieren, daß es dort in einigen Büros brannte; klar, warum nicht.

    Nur, was brennt dort?

    Holz, Plastik, Papier.

    Und nun fragen wir uns, ob Bürobrände eine so hohe Temperatur erreichen können, daß die Stahlträger dieses Wolkenkratzers kaputtgehen und es in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammenfällt?

    Darauf gibt es nur eine Antwort:

    NEVER! 

    EVER!

    .

    Noch NIE ist ein Stahlträgergebäude in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammengefallen, weil es in einigen Büros brannte!

    .

    .

    Daß also die TwinTowers, die von Flugzeugen getroffen wurden, in sich zusammenstürzen, kann ich gerade so noch akzeptieren.

    Aber daß das WTC 7-Gebäude in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammenstürzt,

    WEIL ES IN BÜROS BRENNT,

    das ist UNMÖGLICH!

    .

    Wenn aber WTC 7 an genau diesem Tage gesprengt wurde, so mussten vorher Vorbereitungen für diese Sprengung getroffen worden sein.

    Dies lässt sich nur mit VORAUSWISSEN erklären.

    Und Vorauswissen ist nur damit erklärbar, daß 9/11 ein inside job war.

    .

    Es gibt noch zig andere Beweise dafür, daß 9/11 ein inside job war, aber der schlagendste Beweis ist WTC 7.

    Ein Stahlträgergebäude stürzt nicht in Freifallgeschwindigkeit in sich zusammen, wenn es in ein paar Büros brennt.

    Punkt.

    Und wenn von irgendjemandem Vorbereitungen getroffen wurden, daß WTC 7 an genau diesem Tage gesprengt wird, so wusste dieser jemand, daß an diesem Tag etwas passieren würde.

    Dieser “jemand” ist die amerikanische Regierung.

    .

    Bleibt letztlich die Frage, ob man es dem amerikanischen Regime zutraut, die eigenen Bürger in die Luft zu jagen, nur um Angriffskriege im nahen Osten zu legitimieren?

    Ich glaube, ihr müsst selber lachen.

    Spontan fallen mir die Lusitania und der Angriff auf Pearl Harbor ein; bei beiden Aktionen agierten die Angelsachsen nach dem bewährten “Let it happen”-Motiv.

    Gewiss, der Gegner ist nach außen hin der Aggressor.

    Aber Tatsache ist, daß diese Ereignisse 1) provoziert wurden und 2) verhindert werden konnten.

    Nur: sie sollten nicht verhindert werden.

    (Bei der Lusitania hat Churchill das Schiff extra in das Operationsgebiet eines deutschen U-Bootes manövriert und einen Zerstörer, der als Begleitschutz für die Lusitania fungierte, abgezogen. 

    Und bei Pearl Harbor war dem amerikanischen Präsidenten bekannt, daß der Angriff stattfinden würde. Aber er hat nichts unternommen, um die dortigen Soldaten zu retten, weil er die Stimmung im Volke verändern wollte)

    .

    Lusitania

    .

    Es ist bei dem “Let it happen”-Schema ausgesprochen schwierig, die Beteiligung nachzuweisen, denn die Schuldigen brauchen nur zu behaupten, sie wüssten es nicht.

    Wie will man beweisen, was jemand zu einem bestimmten Zeitpunkt wusste oder nicht?

    Unmöglich!

    Und da vor einem Gericht die Unschuldsvermutung gilt, sind die Mörder auf der sicheren Seite, weil sie ja selber nichts gemacht haben.

    Sie haben nur dafür gesorgt, daß andere es machen konnten.

    Zu vergleichen mit einem Hirten, der abends das Gattertor für die Wölfe sperrangelweit offen lässt und am nächsten Morgen über die toten Schafe jammert.

    Wie wollt ihr beweisen, daß der Hirte das Tor ABSICHTLICH offen gelassen hat, wenn er sagt, er hätte es nicht bemerkt?

    Keine Chance.

    .

    Wenn also 9/11 von den islamkritikern als ein “Beweis” für die Unmenschlichkeit und Grausamkeit des islams angeführt wird, so fällt es letztlich auf sie selber zurück.

    Letztlich beweist der inside job 9/11 nämlich, daß in Wirklichkeit die Angelsachsen noch schlimmerer Abschaum sind als die bösen moslems!

    Geht in die Geschichte!

    Natürlich waren die moslems vor 500 Jahren Eroberer, haben die Männer geköpft, die Frauen vergewaltigt, die Kinder versklavt, gefoltert, etc.

    Stelle ich gar nicht in Abrede!

    Nur:

    Die Angelsachsen machen genau dasselbe (Dresden, Hiroshima, Nagasaki, Laos, Vietnam, Irak, Syrien, etc.) ,

    aber ZUSÄTZLICH schlachten sie am Beginn jedes Angriffskrieges noch ihr eigenes Volk ab, um das Volk für den Krieg zu begeistern, indem sie ihm vorgaukeln, sie würden “angegriffen”.

    .

    Es gibt KEINEN EINZIGEN Krieg von moslems, der mit “False Flag” eingeleitet wurde!

    Ist ja auch klar warum: Die brauchen für ihre Kriege keinen Vorwand, weil ihre Religion ihnen ohnehin befiehlt, sich expansiv zu verhalten.

    .

    So gesehen kann man also sagen, daß die Angelsachsen und die moslems vor ein paar hundert Jahren dieselben massenmordenden Schweine sind.

    Nur:

    Die moslems waren wenigstens ehrlich und haben die Frauen und Kinder ihrer Feinde nur versklavt, statt sie mit ihren Flächenbombardements in Luftschutzkellern zu backen!

    Die moslems kämpften Mann gegen Mann, während die Angelsachsen grundsätzlich feige mit ihren Bombern aus 5 km Höhe die gegnerischen Zivilisten abschlachten!

    .

    feuersturm

    .

    Wenn ich also immer etwas von der moralischen Überlegenheit der weißen Rasse auf dem Rassistenblog “As der Schwerter” höre, oder von den “grausamen moslems” bei PI, dann muss ich lachen.

    Zumindest was die Angelsachsen in den letzten 100 Jahren angeht, sind sie mindestens genauso schlimm wie die moslems in ihrer expansivsten Phase und ZUSÄTZLICH noch verlogener!

    Auch das jetzige BRD-Regime ist an Massenmorden beteiligt, indem im Mittelmeer ein Spionageschiff des BND rumdümpelt, welches den Terroristen in Syrien wichtige Aufklärungsdaten zur Verfügung stellt, so daß diese in aller Ruhe die syrischen Zivilisten abschlachten können.

    .

    syrien_hinrichtung

    .

    Nein, SELBER mordet man natürlich nicht im “Bürgerkrieg” in Syrien!

    Man sorgt nur dafür, daß ANDERE morden können!

    Die typisch deutsche Mentalität, die auch bei den Waffenverkäufen nach Saudi-Arabien zum Ausdruck kommt!

    Pfui, wie dreckig…

    .

    “Moralische weiße Rasse, böse moslems”…komm, geh mir weg mit dem Scheiß!

    Wir sind offenbar alle aus demselben Dreck gemacht, nur die Weißen sind schlau genug, ihn mit “Freiheit, Demokratie, Menschenrechte” zu übertünchen!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    So, drehen wir mal die Argumentation der anti-Faschisten um. Nach deren Sichtweise sind die Zivilisten in Dresden schuldig, weil sie nicht gegen Hitler demonstriert haben.

    Da lässt sich zum einen historisch dagegenhalten, daß Hitler den 2. Weltkrieg nicht wollte und selbst wenn, waren nicht alle Deutschen NSDAP-Wähler.

    Aber gut, gehen wir mal kurz auf diese Argumentation ein, daß die Deutschen schuldig waren, weil sie die NSDAP wählten, “die Krieg wollte”.

    Wie sieht es heutzutage aus?

    Dank “abgeordnetenwatch” kann jeder Deutsche nachschauen, wie die Parteien zur Verlegung der Patriot-Raketen abgestimmt haben:

    SPD/CDU/CSU/FDP/Grüne dafür, nur Linke dagegen.

    Das bedeutet, daß nach antifa-Logik 90% der BRD-linge von der syrischen/russischen/chinesischen Luftwaffe bombardiert werden dürfen, weil sie “schuldig” sind.

    Die Zustimmung zu kriegshetzerischen Parteien ist also im Jahr 2013 in der BRD mit über 90% bei weitem höher als damals zur NSDAP.

    Man kann also völlig verrohen und bei den ganzen totgetretenen, vergewaltigten, erstochenen Deutschen die antifa-Argumentation anwenden:

    “Ach, das war bestimmt jemand, der eine Partei gewählt hat, die in Syrien einen Massenmord an Zivilisten unterstützt. Von daher hat es einen Schuldigen getroffen.”

    Und wenn das Opfer ein deutsches Kind ist, kann man sagen:

    “In Syrien sterben auch Kinder!”

    .

    daniel_kreuz

    .

    Karma ist halt ne bitch.

    Alles kommt zu einem zurück, und sei es durch das Schicksal der eigenen Kinder, die für die Taten und Unterlassungen ihrer Eltern büßen müssen.

    Es gibt in einem Volk keine “losgelösten Einzelschicksale”, sondern die jetzigen Vorgänge sind das Resultat der Vergangenheit.

    Es hängt alles zusammen.

    .

    .



    ki11erbeeLusitaniafeuersturmsyrien_hinrichtungdaniel_kreuzki11erbeeLusitaniafeuersturmsyrien_hinrichtungdaniel_kreuz

    0 0
  • 09/11/13--05:42: Die Erklärung zu WTC 7
  • .

    wtc 7

    (Klick aufs Bild für “Äktschn”. Controlled Demolition)

    .

    Ich bringe euch diesen Link, weil er wirklich alles erklärt.

    Es ist zwar sehr viel zu lesen, aber unglaublich spannend und dazu noch plausibel.

    .

    Ich glaube, wir haben einen Instinkt für die Wahrheit und DAS ist mMn die Wahrheit zu 9/11, weil sie zwanglos alles erklärt.

    Auch, warum WTC 7 einstürzte, ohne daß ein Flugzeug hineingeflogen ist; weil nämlich das Hineinfliegen der Flugzeuge und der Zusammensturz der Gebäude zwei getrennte Ereignisse waren, die unabhängig voneinander ausgeführt wurden.

    Bei den Twin Towers hat alles “nach Plan” geklappt, bei WTC 7 ist das Flugzeug-also der offizielle Grund für den Einsturz-nicht eingetroffen und so hat man es einfach so gesprengt.

    .

    Wusstet ihr übrigens, daß Mohammed Atta allen Ernstes kurz vor seinem Flug ein BONUSMEILENKONTO eröffnet hat?

    .

    ROFL

    .

    Lest den Link und euch wird alles klar.

    Recht herzlichen Dank auch an den Kommentatoren, der diesen Link in meinem Kommentarbereich eingestellt hat!

    .

    Ich werde eine Kurzfassung des Artikels schreiben.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Den Verfasser des Artikels muss man für den Pulitzer-Preis vorschlagen!

    .

    .



    ki11erbeewtc 7ROFLki11erbeewtc 7ROFL

    0 0

    .

    Amöbe

    .

    Eure Rente ist gesichert, auch das Überleben eures Volkes.

    (Danke an treverer für die Info!)

    Ihr glaubt doch, daß die Deutschen nur dann überleben, wenn Ausländer zu euch kommen, oder?

    Genauso, wie sich Kroaten nur vor dem Aussterben retten können, wenn sie Libanesen aufnehmen.

    Nigerianer müssen natürlich Türken aufnehmen, um den Fortbestand ihres Volkes zu sichern.

    Wenn man Äpfel ernten will, muss man ja auch Kirschbäume pflanzen!

    .

    Gut, wir Koreaner sind der Meinung, daß wir nur dann als Volk überleben werden, wenn wir eigene Kinder zeugen, aber was wissen wir schon.

    Ist bestimmt nur eine absurde Verschwörungstheorie und in Wirklichkeit habt ihr natürlich Recht.

    Also, nehmt mal fleißig Türken, Libanesen, Syrer, Kongolesen, Nigerianer auf, um euch zu retten…

    .

    Wir Koreaner sind auch der vermutlich irrigen Meinung, daß es andere Völker einen Scheiß angeht, wie viele Koreaner in Korea leben.

    Wenn wir also beschließen würden, daß wir die Bevölkerungszahl in unserem Lande langsam reduzieren wollen, dann ist das allein unsere Entscheidung.

    Mir hat bis jetzt auch noch niemand wirklich plausibel erklären können, was denn schlecht daran wäre, wenn statt 80 Millionen nur noch 60 oder 40 Millionen Deutsche in ihrem Land leben würden.

    Mehr Platz, mehr Komfort, weniger Belastung für die Umwelt, vielleicht sogar Autarkie?

    Mir fällt eigentlich überhaupt kein einziger Grund ein, warum Deutschland mit seiner recht hohen Bevölkerungsdichte diese nicht reduzieren sollte!

    .

    Aber wie gesagt, ich bin nur ein Koreaner.

    Ihr gehört der überlegenen weißen Rasse an, habt keine Schlitzaugen, baut die besseren Autos.

    Was weiß ich schon?

    Ihr werdet vermutlich Recht haben; ihr braucht mehr Ausländer, ihr müsst euer Land mit kriminellem Abschaum vollstopfen, damit euer Lebensstandard gewährleistet bleibt.

    Macht mit eurem Flecken Erden, was ihr für richtig haltet; aber baut bitte ne Mauer um euer Land…

    .

    Habe ich nicht einmal von der “Aschenputtel-Situation” in diesem Land gesprochen?

    Ihr Deutsche, denen das Land gehört, schleicht durch euer eigenes Land wie verprügelte Hunde.

    Die einzigen Menschen, die mit erhobenem Haupt durch die BRD gehen, sind die Ausländer.

    Ihr also, die Erben dieses Landes, schreit “Deutschland verrecke” und könnt euer Land gar nicht schnell genug wegschenken.

    Ihr robbt durch den Dreck mit einem Pathos, den nur Deutsche an den Tag legen können.

    Und die Demütigung von Seiten der Schwiegermutter (= BRD-Politiker) werden immer unverschämter.

    .

    Ich meine, was ist das hier für ein Land, in dem jetzt wöchentlich Deutsche auf offener Straße totgeprügelt und abgestochen werden können und als Reaktion darauf legt die CDU/CSU, die den Innenminister stellt, bei den Umfragewerten zu?

    Jetzt mal im Ernst und unter uns Pfarrerstöchtern: Habt ihr eigentlich gar keinen Stolz mehr? Gar keine Würde?

    Gibt es für euch gar keine Grenze mehr in eurem Schamgefühl?

    Müsst ihr wirklich die Stiefel derjenigen sauberlecken, die euch in den Dreck treten?

    .

    Ich glaube, bei euch ist nichts mehr zu machen.

    Ihr seid einfach ein Sklavengeschlecht, ihr könnt gar nicht mehr wie freie Menschen denken!

    .

    Wenn in einem normalen Land ein Bewohner des Landes von ausländischen Banden in den Tod getreten wird, dann ERWARTEN wir, daß der Innenminister Stellung dazu nimmt.

    Daß er eine abschreckende Strafe fordert.

    Daß er die Familie des Opfers besucht und um Entschuldigung bittet.

    Daß er die verantwortlichen Polizisten zusammenstaucht, um ein Zeichen zu setzen.

    .

    Hier in Deutschland seid ihr doch alle Sklaven, ohne Stolz.

    Keiner von euch würde auf die Idee kommen, vor der Polizei Druck zu machen oder gar den Innenminister zu belästigen, nur weil ihr euch nicht mehr auf eure eigenen Straßen traut.

    Und eben durch diese Geisteshaltung benehmen sich die Politiker euch gegenüber auch so, wie ihr es zulasst.

    Man fragt sich wirklich, was eigentlich noch passieren muss, aber mittlerweile kenne ich die Antwort:

    Es ist egal, was passiert.

    Sklaven bleiben Sklaven.

    Wenn man euch die Ketten abmachen würde, würdet ihr darum betteln, sie euch wieder anzulegen, weil ihr nicht wisst, wer euch Befehle geben soll!

    .

    Da wird ein 21-jähriger von einem 25-jährigen Albaner einfach so im Vorbeigehen totgeschlagen und der Innenminister der BRD hat nichts besseres zu tun, als nach Hannover zu fahren und Syrer willkommen zu heißen!

    Persönlich, selbstverständlich!

    .

    Aber der richtige Skandal ist wie gesagt, daß ihr das völlig normal findet!

    Wer soll euch noch helfen, ihr armen Irren!

    Als ich dann noch gelesen habe, daß 47% der Bundesbürger die Aufnahme von 5000 Syrern für richtig halten und 22% sogar fordern, mehr aufzunehmen, hats mir gereicht.

    Mehr als 2/3 aller Deutschen heißen es also gut, daß man Syrer aufnimmt und versorgt, während die deutschen Rentner im Müll nach Pfandflaschen suchen.

    .

    Echt, ihr habt sie doch nicht mehr alle!

    Euer Volk ist durchgedreht, völlig plemplem, am Arsch!

    .

    Aber macht euch nichts draus, euer Elend hat bald ein Ende.

    Ich gebe euch weniger als 5 Jahre, dann seid ihr weg vom Fenster.

    Die Kriminalität tritt in die exponentielle Phase ein und ihr werdet im nächsten Jahr schätzungsweise 1-2 Tote haben.

    Pro Tag!

    Die, die sich wehren, werden von ihren deutschen Nachbarn verpfiffen und wenn ihr glaubt, ihr könntet eine “Bürgerwehr” zu eurem Schutz errichten, seid ihr noch dümmer, als die Polizei erlaubt.

    Wenn sich 20 Deutsche bewaffnen, werden die Hundertschaften mit der Maschinenpistole im Anschlag schneller auf euch losgelassen werden, als ihr bis drei gezählt habt.

    .

    Ihr habt immer noch nicht verstanden, daß nun die entscheidende Phase eurer Ausrottung begonnen hat, oder?

    Nungut, ihr werdet schon sehen.

    2014 ist Endgame.

    27,000 aufgenommene Syrer und ab 1. Januar HartzIV und Kindergeld für Rumänen/Bulgaren.

    .

    Wie gesagt, ich gehöre nicht zu eurem Volk. Mir ist es scheißegal, ob ihr aussterbt oder nicht, das ist allein eure Entscheidung.

    Das Schlimme ist wie gesagt, daß ich mir euer scheiß Gejammer werde anhören müssen!

    Mit 40% CDU wählen und dann fragen: “Womit haben wir das verdient?”, das ist nicht normal.

    Ihr seid ja sogar zu bescheuert, um Regierung von Opposition zu unterscheiden!

    Ich kanns mir schon richtig vorstellen, wie irgendein gehirnamputierter Konservativer nächstes Jahr erzählt, er sei nicht daran schuld, was in diesem Land passiert, weil er ja schließlich CDU gewählt hat.

    Das ist der Moment, wenn ich ihm ins Gesicht schlagen werde.

    Und wenn er fragt: “Warum?” schlage ich nochmal zu.

    Bis er es versteht.

    Aber wahrscheinlich wird er es nie verstehen…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ja, ich weiß, daß die Leser hier eigentlich der falsche Adressat sind. Aber das musste echt mal raus.

    Ich habe die Schnauze so voll von eurem Volk, das kann man sich nicht vorstellen.

    Dieses würdelose Rumgekrieche gegenüber den Politikern ist für einen normalen Menschen einfach unerträglich, dazu natürlich die ständige Hetze gegen diejenigen, die im Status unter euch sind.

    Echt, so ein Volk hat es einfach nicht verdient, daß man anders mit ihm spricht.

    .

    .



    ki11erbeeAmöbeki11erbeeAmöbe

    0 0
  • 09/12/13--02:39: 9/11 Die Wahrheit
  • .

    wtc-9-11

    .

    Um diesen Artikel zu verstehen, müssen wir zuerst eine Verbindung im Kopf lösen.

    Die meisten von uns haben eine kausale Verknüpfung im Kopf, nämlich:

    Die Hochhäuser sind eingestürzt, WEIL Flugzeuge in sie hineingeflogen sind.

    Dabei wurden nämlich tragende Verbindungen gekappt, es hat gebrannt, der Stahl ist geschmolzen, etc.

    Und eben weil wir diese kausale Verknüpfung im Kopf haben, ist der Zusammensturz von WTC 7 für uns so rätselhaft.

    Denn wenn die Kollision eines Flugzeuges den Zusammenbruch eines Hochhauses auslöst, wieso stürzt dann WTC 7 genauso wie die TwinTowers zusammen, obwohl eben KEIN Flugzeug dieses Gebäude getroffen hat?

    Das verstehen wir nicht. Das ist komisch.

    Das ist der Fehler in der Matrix.

    .

    Der entscheidende Schritt zum Verständnis besteht nun darin, die beiden Ereignisse:

    a) Flugzeug fliegt in ein Gebäude

    b) getroffenes Gebäude stürzt zusammen

    als zwei GETRENNTE Ereignisse zu betrachten, die überhaupt nichts miteinander zu tun haben!

    Der Zusammenbruch der Gebäude wurde durch einen EXTERNEN Trigger ausgelöst und die Flugzeuge wurden nur deshalb in die Gebäude geflogen, damit wir glauben, sie seien der Grund für den Zusammenbruch!

    .

    Wenn aber die Kollision mit einem Flugzeug gar nicht für den Zusammensturz verantwortlich ist, was denn dann?

    Einfach: die Gebäude wurden gesprengt.

    Im Staub wurde der Sprengstoff “Nanothermit” gefunden, der wirklich NUR als Sprengstoff verwendet wird.

    Nicht als Zahnpasta, nicht als Wandfarbe, NUR als Sprengstoff.

    Die Anwesenheit von Nanothermit im Schutt ist also der Beweis dafür, daß diese Gebäude tatsächlich gesprengt wurden.

    .

    (mMn eines der wichtigsten Interviews der letzten 10 Jahre.)

    .

    Mit dem Wissen darum, daß die Gebäude offensichtlich GESPRENGT wurden und die Flugzeuge nur als “Vorwand” für den Zusammensturz benutzt wurden, ergibt auf einmal alles einen Sinn:

    Der Planer von 9/11 hatte vor, an diesem Tag die TwinTowers und WTC 7 mit Sprengstoff in sich zusammenfallen zu lassen, aber als “offizielle Begründung” für den Zusammensturz je ein Flugzeug in diese 3 Gebäude zu lenken.

    Bei den Twin Towers verläuft alles nach Plan.

    Je ein Flieger fliegt in die Zielgebäude, sie werden nach einiger Zeit gesprengt und die Öffentlichkeit glaubt, die Flieger seien für den Kollaps verantwortlich.

    Perfekt.

    .

    Doch bei WTC 7 geht etwas massiv schief:

    Das Flugzeug, welches dieses Gebäude treffen sollte, erreicht das Gebäude nicht.

    Es kommen zwei Maschinen in Frage, die für WTC 7 geplant gewesen sein können: Entweder diejenige, die in Shanksville abgestürzt ist oder das “fünfte Flugzeug”, dessen Entführung schief ging.

    Ich zitiere:

    Es gibt eine kleine Randgeschichte, von der die meisten Menschen noch nie gehört haben, obwohl man erwarten würde, dass sie große Schlagzeilen gemacht hätte. Denn tatsächlich sollte am 11. September noch ein fünftes Flugzeug entführt werden. Der Flug United 23 sollte um 8:30 Uhr von New York in Richtung Los Angeles abheben. In der ersten Klasse saßen vier arabische Passagiere.

    Der Flug hatte Verspätung.

    Durch das kurz danach erlassene Startverbot für alle Flugzeuge in den USA hob es nicht mehr ab.

    Alle Passagiere gingen wieder von Bord, die vier Araber verschwanden. Ihr Gepäck, das sie später nie abholten, enthielt Terror-Anleitungen.

    Möglicherweise sollte dieses Flugzeug das World Trade Center 7 treffen.

    Mehrfach befragte das FBI die Crew zu diesen Männern. Ihre Namen wurden jedoch nie veröffentlicht. Sie wurden nicht gesucht, nicht aufgespürt, nicht festgenommen. Sie waren einfach verschwunden, und niemanden schien das zu stören.

    .

    So, nun versetzt euch in die Lage desjenigen, der 9/11 geplant hat und der nun erfährt, daß die Maschine, die für WTC 7 geplant war, ihr Ziel nicht mehr erreichen wird.

    Worst Case Szenario!

    Was macht ihr?

    Ich weiß, was ich machen würde:

    Ich würde das Gebäude trotzdem sprengen und der Öffentlichkeit später irgendeinen Scheiß erzählen, daß z.B. “Bürobrände” den Zusammensturz ausgelöst hätten. Ich habe genug Macht, daß ich Zeugen ermorden kann und Leute, die etwas Gegenteiliges behaupten, von den Medien als “Verschwörungstheoretiker” verunglimpfen kann.

    Warum WTC 7 gesprengt werden MUSSTE, ist völlig klar:

    Da es das einzige Gebäude war, das dort noch stand, würde man es mit Sicherheit untersuchen. Sehr genau.

    Und zwar von Leuten, die nicht meiner Kontrolle unterliegen.

    Dabei wären mit absoluter Sicherheit die Sprengsätze aufgefallen und der ganze Plan wäre aufgeflogen.

    Wenn die Trauer der Amerikaner nach 9/11 zu Wut geworden wäre, weil es als “False Flag” enttarnt worden wäre, hätte es Bürgerkrieg gegeben.

    Weil einfach zuviel auf dem Spiel stand, wurde WTC 7 gesprengt, obwohl der offizielle Vorwand “Flugzeugkollision” dort nicht stattgefunden hat.

    .

    .

    WTC 7 ist also aus Sicht der wahren Hintermänner von 9/11 tatsächlich der Worst Case gewesen und wird darum so effektiv verschwiegen.

    Denn indem WTC 7 genauso fällt wie die Twin Towers, OBWOHL es nicht von einem Flugzeug getroffen wurde, beweist es, daß die Flugzeugkollision gar nicht der Grund gewesen ist.

    Alle 3 Gebäude, die am 11. September in sich zusammenfielen, wurden gesprengt.

    Die Flugzeuge waren nur Show.

    Wenn aber die Gebäude gesprengt wurden, so ist klar, daß es sich bei 9/11 um einen False Flag Anschlag handelte, der von der Regierung ausgeführt oder zumindest gedeckt wurde.

    .

    Detektiv

    .

    Die Spur zu den Tätern führt uns wieder zurück zum “Nanothermit”.

    Wer hat die Möglichkeit, an große Mengen eines derart hochentwickelten Sprengstoffes zu kommen?

    Wer kann ihn unbemerkt in den Gebäuden platzieren?

    Wer hat das know-how über Sprengungen, die ein Gebäude kontrolliert in sich zusammenstürzen lassen?

    Wer ist in der Lage, die entführten Maschinen per Fernsteuerung in die Gebäude zu lenken?

    .

    Auf diese Fragen gibt es nur eine Antwort:

    Der militärisch-industrielle Komplex der Supermacht “USA”.

    Wer sonst.

    .

    Bleibt die Frage, ob ihr diesen Leuten zutraut, 3000 Menschen aus dem eigenen Volk abzuschlachten.

    Wenn ihr kurz darüber nachdenkt, müsst ihr wohl selber lachen.

    Wir reden hier von Menschen, die davon leben, daß Menschen sich gegenseitig ermorden, weil sie die Waffen dafür liefern.

    Die sollen Skrupel davor haben, Menschen zu töten, um ihren Gewinn zu erhöhen?

    Ich bitte euch…

    .

    Wenn man es mal rational durchdenkt, dann KANN 9/11 nur vom militärisch-industriellen Komplex durchgeführt worden sein, weil sie nämlich die Hauptprofiteure von allem waren, was sich nach 9/11 abgespielt hat.

    Vermutlich war es ein Deal der Waffenlobby mit dem Bush-Regime, nach diesem Schema:

    “Passma auf Schorsch Dabbelju, unsere Gewinne brechen ein, wir brauchen endlich mal wieder Krieg. Sowas wie ein neues Pearl Harbor!”

    “Aber was soll ich denn machen? Wie soll ich die trägen Amis dazu bringen, einem Krieg zuzustimmen?”

    “Ach, wir haben da schon ne Idee…”

    “Aber ich will damit nix zu tun haben, hört ihr!”

    “Keine Sorge, wir regeln das schon. Wir brauchen nur eure Rückendeckung, ihr braucht es nur zu vertuschen.”

    “OK, also ich weiß von nix!”

    “Deal.”

    .

    Als Antwort auf das “Cui bono” zitiere ich hier nochmal einen Ausschnitt:

    [...]Die Terroristen hatten also womöglich eine konventionelle Flugzeugentführung geplant, und Personen außerhalb von Al Qaida hatten davon im Laufe des Jahres 2000 erfahren. Dies war auch das Jahr einer Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten. Im September des Jahres, zwei Monate vor der Wahl, veröffentlichte die einflussreiche Lobbygruppe “Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert” ein detailliertes Strategiepapier, das der kommenden Administration politische Vorschläge machte. Die Studie mit dem Titel “Amerikas Verteidigung wieder aufbauen” wandte sich vor allem an einen Kreis hochrangiger Entscheidungsträger. Sie spiegelte einen breiten Konsens amerikanischer Geschäftsinteressen und konservativer Politik.

    Grundsätzlich forderte das Papier eine massive Erhöhung der Rüstungsausgaben, sowie eine Umwandlung der Streitkräfte in einen dominanten und mobilen, rasch verlegbaren Machtfaktor. Ziel war eine nachhaltige militärische Vorherrschaft, die der Studie zufolge dringend auf neue Waffensysteme wie die Raketenabwehr angewiesen war. Das Papier machte aber auch klar, dass der Prozess dieser Umwandlung langwierig wäre und Widerstand hervorrufen würde, “falls nicht” – Zitat – “ein katastrophales und beschleunigendes Ereignis – wie ein neues Pearl Harbor” einträte.

    In diesem politischen Kontext könnte der Plan entstanden sein, den Al Qaida-Entführungsplot auszunutzen und zu manipulieren, um ein solches beschleunigendes Ereignis herbei zu führen.

    Hinzu kommen womöglich weitere Aspekte, wie etwa die im Sommer 2001 gescheiterten Pipeline-Verhandlungen mit den Taliban oder die ebenfalls im Sommer 2001 konkret drohende politische Abspaltung Saudi-Arabiens von den USA, die erst durch 9/11 verhindert wurde. Bis heute weitgehend unbekannt ist zudem, dass über das Wochenende vom 8. zum 9. September in diesem Zusammenhang hinter den Kulissen intensive diplomatische Anstrengungen unternommen wurden, um den Friedensprozess im Nahen Osten neu zu beleben. Die Bush-Regierung plante – auf Druck Saudi-Arabiens -, in der Woche nach dem 10. September eine eigene politische Initiative vorzustellen und damit erstmals ihren Kurs öffentlich festzulegen, hin zu einem fairen Ausgleich zwischen Palästinensern und Israel – was ebenfalls durch 9/11 verhindert wurde.

    Schaut man mit dem heutigen Wissen zurück, dann bewirkten die Anschläge noch weit mehr. Nicht nur, dass die unsicheren Partner in Saudi-Arabien oder auch in Pakistan mit einem Ruck wieder fest an die Seite der USA gezwungen wurden, dass die volkswirtschaftlich so wichtigen Rüstungsausgaben wieder auf das Niveau des Kalten Krieges schossen, oder dass die öffentliche Bereitschaft dafür geschaffen wurde, große Kriege im Ausland zu führen. In einem tieferen Sinn verzögerte der Wirtschaftsboom, der auf dem Kriegsgeschäft und der Kreditexpansion nach 9/11 basierte, auch effektiv den Ausbruch der globalen Finanzkrise, die bereits um die Jahrtausendwende gedroht hatte. Damit wurde das schuldenbasierte “Spiel” der globalen Wirtschaft um einige profitable Jahre verlängert.

    All dies sind Motive mit weitestreichenden finanziellen und machtpolitischen Folgerungen.

    .

    All dies lässt nur einen Schluss zu:

    .

    9/11 war ein Inside Job!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier noch einer der wichtigsten Beweise für Vorauswissen am 11. September 2001, das zwingend auf eine Mittäterschaft der Regierung schließen lässt:

    Ein weiterer Fakt: Die Maschine war von Washington aus gestartet, der Flughafen befand sich nur etwa 30 Kilometer entfernt vom Ziel der Terroristen, dem Pentagon.

    Trotzdem flog sie zunächst mehr als 400 km in die entgegengesetzte Richtung, bevor sie gewendet wurde.

    Diese Wende vollzog sich dabei präzise in einem kleinen Gebiet fehlerhafter Radarerkennung.

    Dies hatte zur Folge, dass das Flugzeug – als einziges der vier - von den Radarschirmen der Luftüberwachung verschwand und auch nicht wieder entdeckt wurde.

    Hätte die Maschine aber nur ein paar Minuten früher oder später gewendet, wäre sie den Fluglotsen nachweislich nie verloren gegangen und wäre daher auch mit großer Wahrscheinlichkeit von Abfangjägern erreicht worden.

    Jedoch gibt es keine denkbare Möglichkeit, wie die angeblichen Entführer von dieser kleinen Zone fehlerhafter Radarerkennung erfahren haben könnten.

    Es handelte sich um vor 9/11 nicht öffentlich zugängliche Informationen.

    Nur sehr wenige technische Insider wussten zu der Zeit von den Radarproblemen in diesem speziellen Sektor.

    .

    Meiner Meinung nach der sicherste Beweis dafür, daß die Maschinen ab einem gewissen Zeitpunkt ferngelenkt wurden; denn weder ein paar hergelaufene Araber mit “MS Flight Simulator”-Erfahrung, noch ein regulärer Pilot würden auf die Idee kommen, ein derartiges Manöver auszuführen.

    .

    .



    ki11erbeewtc-9-11Detektivki11erbeewtc-9-11Detektiv

    0 0

    .

    Putin

    .

    Als ich heute welt.online besuchte, schrillten bei mir alle Alarmglocken:

    Ein Artikel von Putin wurde seitenweise verrissen, es waren von Seiten des Artikelschmierers nur negative Bemerkungen darüber zu lesen, aber ein Zitat- Fehlanzeige.

    .

    Dies lässt sich nur damit erklären, daß das, was er geschrieben hat, eine gefährliche Wahrheit ist und wir davon abgehalten werden sollen, diesen Artikel zu lesen.

    Denn was ein böser, homophober, diktatorischer Russe sagt… das kann ja nur falsch sein!

    Und wenn man ihm auch nur im Entferntesten zustimmt, ist man genauso böse wie er!

    Wollt ihr etwa böse sein?!

    .

    Man erkennt den Wahrheitsgehalt folgenden Satzes:

    .

    Für manche Leute ist die Wahrheit “Hatespeech” (“Hassrede”), weil sie die Wahrheit hassen.

    .

    In diesem Sinne, hier der Artikel von Putin im Original.

    Es ist zwar mMn nicht die volle Wahrheit, denn auch Putin redet von den “bösen Nazis” im 2.Wk und verschweigt, daß die USA die Terroristen in Syrien ausbildet/finanziert/etc., aber es ist klar, daß er nicht die ganze Wahrheit sagen kann, um den anderen nicht völlig bloßzustellen.

    Das können nur unabhängige Leute wie ihr oder ich.

    Auf jeden Fall ist Putin bei weitem näher an der Wahrheit als Obama und die Lügenmedien seiner deutschen Komplizen.

    Er baut den Amis auch eine Brücke, so daß sie sich ohne Gesichtsverlust aus der Syrien-Geschichte zurückziehen könnten.

    Wenn es also in Syrien dennoch einen Krieg geben sollte, so trifft die Alleinschuld Obama, Hollande, Cameron und Merkel.

    Und alle, die am 22. September CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne wählen.

    .

    Wer vor vier Jahren die CDU gewählt hat, kann noch mit Recht behaupten, daß er nicht wissen konnte, wie schäbig sich Merkel in Libyen und Syrien verhalten würde.

    Aber wer am 22. September 2013 die CDU wählt, der ist für mich ein Unterstützer eines massenmordenden Terror-Regimes!

    Unwissen im Zeitalter des Internets ist keine Ausrede mehr, denn wer ebay benutzen kann, kann auch Artikel lesen.

    Unwissen, das auf nicht-wissen-wollen beruht, ist Schuld!

    Wir sind keine unmündigen Babies mehr, die nur schreien können, sondern wir alle tragen die Verantwortung dafür, daß die Welt so aussieht, wie sie das tut.

    Hätten wir die Regierung gestürzt und massiv gegen den Krieg demonstriert, hätten wir 5000 Syrer weniger im Land; nur ein Beispiel.

    Würden die Deutschen endlich anfangen, den Innenminister für die innere Sicherheit verantwortlich zu machen, würde auch etwas passieren.

    Aber lediglich auf die Opposition zu schimpfen, die Veranwortlichen alle 4 Jahre in ihren Machtpositionen zu bestätigen und dann zu hoffen, es werde sich etwas verbessern;

    DAS IST WAHNSINN

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeePutinki11erbeePutin

    0 0
  • 09/13/13--07:08: RIP “Gutschi”
  • .

    Gutschi

    .

    Das ist das Opfer des albanischen Mörders:

    Marco Gutschner, genannt “Gutschi”.

    Möge er in Frieden ruhen.

    .

    Ich werde in der Folge pietätslos sein, aber es ist notwendig.

    “Sinnlos” ist diese Gewalttat nämlich nur dann, wenn sie ohne Konsequenzen bleibt.

    Die richtigen Konsequenzen wiederum können nur gezogen werden, wenn man die Wahrheit sagt.

    Und beim Fall “Gutschi” tut die Wahrheit weh.

    .

    Ich werde noch einen ausführlichen Artikel dazu schreiben, aber die Wahrheit ist in uns allen; ihr braucht mich nicht, um sie zu finden.

    Die Frage nach dem “Warum?” bleibt noch immer unbeantwortet,

    heißt es in einem Artikel der Rosenheimer Zeitung.

    Das ist falsch.

    Das ist eine Lüge.

    Schaut euch “Gutschi” an und stellt euch selber die Frage, warum ausgerechnet Gutschi von diesem Albaner in “UCK”-Kluft einfach im Vorbeigehen totgeschlagen wurde:

    .

    Mörder Rosenheim

    .

    Stellt sie euch fünfmal, zehnmal, zwanzigmal in Gedanken.

    Ihr werdet eine Stimme in euch wahrnehmen.

    Erst leise, dann immer lauter.

    Und ich wette, sie wird euch dasselbe sagen, was sie mir sagt.

    Schreibt das, was sie sagt, in den Kommentarbereich.

    .

    Ihr wollt anfangs nicht hören, was eure Stimme sagt, weil ihr es “unanständig” findet.

    Es gibt aber kein “unanständig”, sondern nur “wahr” und “falsch”.

    Die Wahrheit ist manchmal hart, aber mit 21 Jahren einfach im Vorbeigehen totgeschlagen zu werden und dann mit dem Kopf auf dem Straßenpflaster aufzuschlagen, ist noch härter!

    .

    Ihr habt also die Wahl: entweder harte Worte hören und die richtigen Konsequenzen ziehen

    oder

    harte Schläge gegen den Kopf.

    Hätte man Gutschi vor 3 Jahren die Wahrheit gesagt, würde er nämlich heute noch leben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGutschiMörder Rosenheimki11erbeeGutschiMörder Rosenheim

    0 0
  • 09/14/13--10:00: Na dann!
  • .

    doofe Oma

    (Danke an Hans für das Bild und den Link! Auch die Kommentare dort sind eine Wonne, denn DAS ist die wahre Mehrheit. DAS ist Deutschland. Sonst sähe es hier nämlich nicht so aus!)

    .

    Wie gesagt, ich bin kein Deutscher.

    Von daher ist es mir völlig egal, was mit eurem Volk, mit eurer Kultur, mit eurem Land passiert.

    (Wem das jetzt “frech” oder “unverschämt” vorkommt, der soll sich bitte fragen, ob es ihn selber WIRKLICH interessieren würde, wenn Südkorea heute beschließen würde, jedes Jahr 2 Millionen Kongolesen aufzunehmen.

    Gebt es zu, ihr würdet sagen: “Na, wenn die so doof sind, was kann ich denn dafür?”

    Von daher bin ich nicht frecher oder unverschämter als ihr, denn es ist logisch, daß jedes Volk für sein eigenes Land verantwortlich ist.

    Die Koreaner für Korea, die Deutschen für Deutschland.)

    Es sind auf diesem Planeten schon viele Völker und Kulturen verschwunden, das ist nichts Neues.

    Ich als Einzelperson habe darauf keinen Einfluss und mir steht auch kein Urteil über euch zu.

    Wenn also das deutsche Volk beschließt, seine eigenen Großeltern mit Flaschenpfand zu versorgen, während man Zigeuner in Hotels mit Vollpension einmietet, so ist das allein eure Entscheidung.

    Wenn Deutschen der Strom abgestellt wird oder sie aus dem Haus geworfen werden, weil sie die Wucherpreise ihrer gierigen Volksgenossen nicht mehr bezahlen können, während der Staat die entsprechenden Kosten für Asylanten übernimmt, dann wollt ihr es so.

    Wenn die Stadt sich weigert, Schulen zu renovieren, aber ein Jahr später genug Geld hat, die Schule zu einem Asylantenheim umzubauen, dann ist das eben so.

    (Warum sind eigentlich Rumänen oder Bulgaren “Asylanten” oder “Flüchtlinge”? Gibts dort einen Krieg, von dem ich nichts weiß?)

    .

    Zigeunerplage

    .

    Es geht mich schlicht nichts an, was ihr mit eurem Land macht.

    Ich bin euch auch nicht böse dafür, daß ihr euch unter “Hurra” Rufen ausrotten lasst und sogar bereit seid, eure Kinder für euren Gott “Bunt” zu opfern; ihr wollt es ja nicht anders.

    Nein, was mich an eurem Volk so ankotzt, ist euer ständiges Gejammer über die Konsequenzen eurer eigenen Entscheidungen.

    (Nichts zu tun ist übrigens auch eine Entscheidung!)

    Machen wir also einen Deal:

    .

    Entweder ihr fangt endlich an, etwas gegen die Verhältnisse in eurem Land zu TUN

    oder

    Ihr haltet einfach euer dummes Maul!

    .

    OK?

    Weil beides zusammen geht nicht!

    .

    LG, killerbee

    .

    bomber-harries-do-it-again

    .

    .



    ki11erbeedoofe OmaZigeunerplagebomber-harries-do-it-againki11erbeedoofe OmaZigeunerplagebomber-harries-do-it-again

    0 0
  • 09/16/13--13:08: Gedanken zur Bayernwahl
  • .

    Sklaven

    .

    Die Deutschen verhalten sich oft wie ein Sklavenvolk.

    Um sie zu beherrschen, geht man einfach nach folgender Taktik vor:

    Man besorgt sich einen Kollegen, der groß und stark aussieht.

    Danach geht man in eine Fußgängerzone und boxt einfach eine alte Frau um.

    In dem Moment sagt der Kollege: “Pah, das ist noch gar nichts! Ich hätte noch viel fester zugeschlagen!”

    Und schon denkt die Frau, sie hätte noch einen guten Schnitt gemacht und wird mir dafür danken, daß ich sie nur umgeboxt habe.

    .

    Ein paar Meter weiter halte ich einem alten Mann ein Messer an die Kehle und sage: “Gib mir 20 Euro!”

    Der Mann gibt mir das Geld und in dem Moment sagt mein Kollege: “Pah, das ist noch gar nichts! Ich hätte ihm alles weggenommen!”

    Und schon denkt der Mann, er hätte Glück gehabt und wird mir dafür danken, daß ich ihm nur 20 Euro geraubt habe.

    .

    Da viele Deutsche zu diesem Sklavenvolk geworden sind, ohne Würde, Stolz und Mut, kann ich diese Masche über Jahrzehnte abziehen.

    Alles, was ich brauche, ist ein böse aussehender Kollege, der bei jeder meiner Aktionen kommentiert, daß er noch viel schlimmer wäre.

    Für einen Sklaven gibt es keine Freiheit. Es gibt für ihn nur die Wahl zwischen zwei Herren und er wählt den weniger schlechten.

    Die Freiheit liegt völlig hinter seinem Horizont.

    .

    Macht den Test!

    Fragt doch mal einen normalen Deutschen, ob er damit zufrieden ist, daß die BRD ein Vasallenstaat der USA ist.

    Antwort:

    “Ach, wenn die Russen oder Chinesen uns regieren würden, wäre es noch schlimmer!”

    Auf die Idee, daß Deutschland FREI ist und weder Amis, noch Russen, noch Chinesen ihm sagen, was es zu tun hat, kommen die meisten nicht.

    Sie sind geborene Sklaven, sie können nur noch denken wie ein Sklave.

    Es muss jemanden geben, der ihnen sagt, was sie tun müssen, sonst brennen die Leitungen im Gehirn durch!

    Freiheit macht Sklaven Angst.

    .

    Manchmal denke ich, der Deutsche hasst Freiheit; er will eine Stechuhr, klare Aufgaben und einen, der verantwortlich ist.

    .

    .

    Genau diese Eigenschaften der Deutschen nutzt die Politik aus.

    Sie bieten dem Deutschen süße Unmündigkeit und spielen parallel dazu das Spiel “Guter Cop-böser Cop”

    Die CDU holt jedes Jahr 1 Million Ausländer rein und was sagen Grüne/SPD: “Pah, wir würden noch mehr reinholen!”

    Auf die Idee, die Grenzen zuzumachen und keinen reinzuholen, kommt ein Sklave nicht.

    Er denkt nur innerhalb der Optionen, die ihm von seinen Herren vorgegeben werden.

    .

    Die CDU hat in diesem Jahr 5000 Syrer reingeholt und die Grünen/SPD sagen: “Pah, wir würden 50.000 reinholen!”

    Auf die Idee, keinen einzigen Syrer reinzuholen, kommt ein Sklave nicht.

    Er denkt nur innerhalb der Optionen, die ihm von seinen Herren vorgegeben werden.

    .

    Die CDU/CSU/FDP hat mit dem ESM einen unkündbaren Vertrag unterschrieben, der die BRD auf ewig verpflichtet, jeden beliebigen Betrag innerhalb von 7 Tagen an ein unkontrollierbares, immunes Gremium zu überweisen.

    Die Grünen/SPD sagen: “Pah, das reicht noch nicht! Denkt an das Unheil, das die Nazis über die Welt gebracht haben!”

    Auf die Idee, den Vertrag zu zerreißen und zu sagen: “Ach, wisst ihr was, macht eure Scheiße doch alleine! Wir sind wieder souverän und wollen unsere eigene Währung zurück” kommt ein Sklave nicht.

    Er denkt nur innerhalb der Optionen, die ihm von seinen Herren vorgegeben werden.

    .

    Oder allgemein kann man sagen, daß die Politiker dem Michel immer nur die Wahl zwischen zwei Optionen lassen, die dritte Option jedoch ausklammern.

    “Sollen wir uns im grünen Salon erschießen oder im blauen Salon erhängen?”, das ist die Wahl.

    Ein Sklave kann nicht verstehen, daß er selber die Entscheidungen fällen muss.

    Ein Sklave kann nicht verstehen, daß es keine Herren gibt.

    .

    Die Deutschen haben nun scheinbar ihr ganzes Leben darauf ausgerichtet, in das Stadium der Unmündigkeit zurückzukehren, weil es so herrlich bequem ist.

    Man trägt keinerlei Verantwortung, sondern immer sind die Politiker schuld.

    Man selber hat sich in das Stadium eines Säuglings versetzt, der völlig unmündig den Entscheidungen von “Experten” ausgesetzt ist und beschränkt seine Meinungsäußerung ebenfalls auf die eines Säuglings:

    Geht es einem gut, schläft man und lässt ein zufriedenes Glucksen hören.

    Geht es einem schlecht, fängt man an zu Plärren.

    Das ist der Deutsche.

    Ein Säugling, von der Geburt bis zum Tode.

    Immer am Rockzipfel einer Autorität, die ihm doch bitte sagen soll, was er tun muss!

    Immer am schreien, daß doch nun endlich mal jemand kommen müsse, der auf den Tisch haut!

    Selber etwas tun, selber auf den Tisch hauen…nein… am Ende trägt man die Verantwortung, falls es schiefgeht!

    Lieber solange heulen, bis sich jemand erbarmt, diesem Jemand dann hinterherlaufen und ihm auf die Schulter klopfen, wenn es klappt.

    Wenn es nicht klappt, stößt man ihm den Dolch in den Rücken und plärrt einfach nach dem nächsten Anführer, der die Verantwortung für einen übernimmt.

    .

    HagenSiegfried

    .

    .

    Nur durch diese Einstellung des deutschen Volkes lassen sich die Ergebnisse der Bayernwahl erklären.

    Man hat dort Polizisten, die einer gefesselten Frau das Gesicht zerschlagen, wegen “Notwehr” freigesprochen werden und die Partei, die den Innenminister stellt, gewinnt Stimmen dazu.

    Polizeigewalt

    Man hat einen der größten Justizskandale in der Geschichte Europas (Mollath), mit Beteiligung von Politik, Banken, Justiz, Polizei, etc. und die Partei, die die Justizministerin stellt, gewinnt Stimmen dazu.

    merk

    Man hat bezüglich Meinungsfreiheit eine Situation, die an irgendwelche südamerikanischen Bananenrepubliken erinnert und die Partei, die den Innenminister stellt, gewinnt Stimmen dazu.

    Man hat einen Ministerpräsidenten, der sich angesichts 5 Mio einheimischer Arbeitsloser und 1 Mio Zwangsarbeiter für einen Zuzug von EU-Ausländern stark macht und seine Partei gewinnt Stimmen dazu.

    Seehofer Immigration

    Noch in der Woche vor der Wahl wird ein 21-jähriger Bayer in Rosenheim einfach so im Vorbeigehen von einem Albaner totgeschlagen, auf Facebook wird gerade für die Bestattung gesammelt und der Innenminister Bayerns nimmt dazu gar keine Stellung.

    So, als müsste das so sein; als wäre das völlig normal, als müsse man das gar nicht mehr kommentieren, wenn Deutsche im Vorbeigehen totgeschlagen werden.

    Gutschi

    Und der Innenminister der BRD, der ebenfalls aus der CSU kommt, hat in seiner gesamten Amtszeit nicht ein einziges deutsches Opfer namentlich erwähnt.

    Kein einziges.

    Stattdessen fährt er aber nach Niedersachsen, um die neu angekommenen Syrer PERSÖNLICH zu begrüßen.

    Amöbe

    .

    .

    Man hat das Gefühl, die Deutschen seien die geborenen Untertanen.

    Es ist daher egal, wie die Verfassung aussieht, nach 20 Jahren gibt es hier eh wieder eine Diktatur, weil euch eure Rechte gar nicht interessieren, solange ihr Arbeit, Fressen und Fussball habt.

    Wie sehr ihr vor der Obrigkeit buckelt, macht folgendes Video deutlich, das ich im Kommentarbereich gefunden habe.

    .

    .

    Die Politiker schwören, dem Volk zu DIENEN.

    Es sind also DIENER.

    Wir sind die HERREN.

    Hat man jemals davon gehört, daß der Diener seinem Herren Vorschriften machen kann, was er darf und was nicht?

    Hat man jemals davon gehört, daß der Diener mehr verdient als sein Herr?

    Wie können wir es zulassen, daß diese Menschen uns wie Dreck behandeln, obwohl wir deren Herren seid!

    .

    Als ich das obige Video gesehen habe, habe ich vor Wut gezittert.

    Man kann das Verhalten dieser beiden süffisant lächelnden CDU-Politikerinnen als “Arroganz” bezeichnen, aber ich finde, daß diese Bezeichnung nicht ausreicht.

    .

    Wenn ihr wissen wollt, warum die Politiker sich euch gegenüber so benehmen, schaut in den Spiegel.

    Solange ihr euch durch den Dreck robbt, solange werdet ihr auch in den Dreck getreten.

    Solange ihr euch den Politikern gegenüber wie Sklaven verhaltet, werden diese sich wie Herren verhalten.

    Solange ihr wie würdelose Kriecher eure Kreuze doch wieder bei der CDU macht, kann es sich eine von der Leyen  leisten, euch dermaßen von oben herab zu behandeln.

    Sie weiß, daß ihr ja doch wieder angekrochen kommt, weil ihr es nicht ertragen könnt, für euer eigenes Leben verantwortlich zu sein und selber Entscheidungen zu treffen!

    .

    Wenn ihr euch abends nicht mal mehr in eure eigene Stadt traut und ihr darum bettelt, daß doch bitte der verantwortliche Innenminister im Amt bleiben möge, dann kann euch keiner mehr helfen.

    Das ist das Verhalten von Wahnsinnigen!

    Und denen kann niemand helfen.

    Wenn die Welt frei von Tyrannen sein soll, müssen wohl zuerst die Sklaven ausgerottet werden, die immer nach Tyrannen plärren!

    Provokant gesagt:

    Mit den Deutschen landet man doch nur immer in derselben Scheiße; nur die Farben variieren: schwarz-weiß-rot, braun, schwarz-gelb, rot-grün.

    Aber das System, nämlich “Arbeitslager mit Denunzieren als Volkssport”, bleibt immer dasselbe.

    Nicht mehr lange.

    Nächstes Jahr werden in NRW Deutsche gegen Deutsche kämpfen und ich bin gespannt, wer gewinnt.

    BRD oder Deutschland.

    Die Mitläufer und Denunziantenschweine oder diejenigen, die das Sklavendasein satt haben.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    Sklaverei1

    .

    .



    ki11erbeeSklavenHagenSiegfriedPolizeigewaltmerkSeehofer ImmigrationGutschiAmöbeSklaverei1ki11erbeeSklavenHagenSiegfriedPolizeigewaltmerkSeehofer ImmigrationGutschiAmöbeSklaverei1

    0 0
  • 09/18/13--02:21: Das neue iPhone5 “nsa”
  • .

    .

    Hier eine Übersetzung bei Alles Schall und Rauch.

    Danke an “Offenkundigkeit” für den Link!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 09/18/13--13:04: Mach mit!
  • .

    facebook1

    .

    Danke an Kartoffel für den Satz des Jahres:

    .

    “Facebook ist die Stasi-Akte zum Selberschreiben”

    .

    Unser Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.

    Statt ein Heer von Spitzeln beschäftigen zu müssen, geben wir einfach allen Menschen die Möglichkeit, ihre Geheimnisse, Gedanken, Wünsche, Amokläufe, etc. in einem sozialen Netzwerk™ zu teilen!

    .

    Facebook_like_thumb

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Vergesst nicht, meinen Artikel bei facebook™ zu teilen!

    .

    .



    ki11erbeefacebook1Facebook_like_thumbki11erbeefacebook1Facebook_like_thumb

    0 0

    rebloggt von monopoli:

    Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen

    Abhören im Adenauer-Deutschland und im Post-Sozialistischem Osten

    Geheimverträge mit den westlichen Siegermächten zur Überwachung sind bis heute in Kraft

    Wie erst seit letztem Jahr durch Aktenfreigaben bekannt ist, hatten die diversen Bundesregierungen der Öffentlichkeit die Überwachungsrechte der drei Westmächte verschwiegen und hierüber teilweise sogar getäuscht. Noch heute bestehen neben dem NATO-Truppenstatut totalitäre Ansprüche auf engste Kooperation an Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst.

    Weiterlesen… noch 2.145 Wörter


    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 09/21/13--03:21: Was wählen?
  • .

    Wahlen

    .

    Um zu entscheiden, welcher Partei man seine Zweitstimme gibt, muss man bestimmte Fälle unterscheiden.

    1) Partei ist in der Regierung

    2) Partei ist in der Opposition

    3) Partei ist nicht im Bundestag vertreten

    .

    Am einfachsten ist sicherlich die Betrachtung des ersten Falles. Eine Regierungspartei hat in der Regierung genau so gestimmt, wie es ihrem Naturell, ihren ureigensten Interessen, entspricht.

    Sie hat das gemacht, was sie machen wollte, sie hat das unterlassen, was sie unterlassen wollte.

    Über die Agenda der Parteien CDU/CSU/FDP kann man also ganz klare Aussagen treffen, die jeder bei abgeordnetenwatch nachvollziehen kann:

    .

    a) Umverteilung von unten nach oben (Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren)

    b) Einführen ausländischer Söldner

    c) Ausrottung des deutschen Volkes durch Verdrängung

    d) Aufgabe nationaler Souveränität

    e) Zinsknechtschaft

    f) Schandjustiz (Jonny K und NSU-Phantom)

    g) Überwachung

    h) Terror gegen das eigene Volk (“Intensivtäter” als Waffe des Regimes)

    i) Befürwortung von Angriffskriegen gegen souveräne Staaten (Syrien)

    j) Waffenverkäufe an Saudi-Arabien

    k) Auslandseinsätze der BW als globale Söldnertruppe

    .

    Wer also bei der anstehenden Wahl sein Kreuz bei der CDU/CSU/FDP macht, hat jegliches Recht verloren, auch nur über einen der oben genannten Punkte zu schimpfen.

    Wofür die CDU/CSU/FDP stehen, kann jeder anhand ihrer Abstimmungen und ihres Verhaltens in den Ministerien erkennen.

    Wer genau hat denn den Innenminister daran gehindert, in den letzten 4 Jahren den Namen eines deutschen Opfers zu nennen oder der Familie 1000 € für die Bestattung zu spenden?

    Keiner.

    Wenn die CDU/CSU/FDP in den letzten 4 Jahren etwas NICHT gemacht haben, dann ausschließlich deshalb, weil sie es nicht machen WOLLTEN.

    .

    bushido

    (Wer Zeit hat, Bushido zu treffen oder syrische “Flüchtlinge” persönlich zu begrüßen, der könnte auch für andere Dinge Zeit haben. Wenn er wollte.)

    .

    Der zweite Fall “Parteien in der Opposition” ist schon schwieriger zu interpretieren. Die Oppositionsparteien wissen natürlich, daß sie jederzeit von der Regierung überstimmt werden können. Wenn ich also z.B. in Wahrheit FÜR Kriegseinsätze bin, so kann ich dennoch heuchlerischerweise während meiner Zeit als Opposition meine Wähler täuschen und so tun, als sei ich dagegen, weil ich genau weiß, daß sich die Regierung sowieso durchsetzen wird.

    Die wahre Agenda einer Oppositionspartei zu ergründen ist darum sehr schwer, es sei denn, sie stimmt genauso wie die Regierung.

    Tatsache ist, daß die SPD und Grünen sich in den vergangenen 4 Jahren in ihrem Abstimmungsverhalten (siehe abgeordnetenwatch) praktisch überhaupt nicht von der Regierung unterschieden haben.

    Selbst in der Opposition stimmten sie allen Bankenrettungsschirmen und allen Kriegseinsätzen zu; ihr Job ist lediglich der des “bösen Cops”, die bei jeder Aktion der Regierung sagten:

    “Das reicht noch nicht, wir wären noch viel schlimmer!”,

    um dem Schlafschaf so zu suggerieren, es gäbe nur die Optionen: “Wir zahlen viel” oder “Wir zahlen noch mehr”!

    Die wahre Alternative “Wir zahlen nicht”, wird weder von der SPD, noch von den Grünen vertreten.

    .

    Deutsches Staatsdefizit sinkt 2007 auf 0,6 Prozent

    (Wollt ihr vom “guten Cop” oder vom “bösen Cop” ausgerottet werden?)

    .

    Die einzig wahre Opposition in den letzten 4 Jahren war “Die Linke”, weil diese tatsächlich die genau entgegengesetzte Position zu CDU/CSU/FDP/SPD und Grünen vertrat.

    Für jeden nachprüfbar bei abgeordnetenwatch.

    Ob diese Partei in der Regierungsverantwortung genauso stimmen würde, wie jetzt in der Opposition, lässt sich nicht sagen.

    Daß “Die Linke” jemals in irgendeiner Form an der Regierung beteiligt wird, halte ich für ausgeschlossen.

    Die Linke ist die einzige Partei, die sich tatsächlich wie eine echte Opposition verhält.

    Wer also tatsächlich einen Kurswechsel signalisieren möchte, der sollte “Die Linke” wählen.

    Aus Protest gegen die “Bankenrettungspolitik”  der Regierung die SPD oder Grün zu wählen, die diesen ebenfalls immer zugestimmt haben, ist idiotisch.

    Auch aus Protest gegen die Haltung der CDU/CSU/FDP im Bezug auf Syrien die SPD oder Grün zu wählen, ist Schwachsinn, weil diese 5 Parteien ALLE der Entsendung von Patriot-Raketen in die Türkei zugestimmt haben.

    Auch hier war nur “Die Linke” konsequent dagegen.

    .

    .

    Der 3. Fall “Partei ist nicht im Bundestag vertreten” ist der schwammigste von allen. Dieses trifft auf die AfD und die NPD zu, um die wichtigsten zu nennen.

    Bei der NPD hat man wenigstens noch ihr Verhalten in einigen Landtagen als Anhaltspunkt und kann sagen, daß sie die Interessen des deutschen Volkes am besten vertritt.

    Bei der AfD hat man überhaupt keine Anhaltspunkte, man hat lediglich die Aussagen aus ihren Wahlwerbespots, denen ich durchaus zustimme.

    Allerdings bin ich im Bezug auf den Euro eher auf Linie der NPD; der Unterschied zwischen beiden Parteien ist:

    AfD: Die Griechen sollen raus

    NPD: WIR wollen die Mark zurück

    .

    Es ist also deutlich zu erkennen, daß die AfD überhaupt nichts gegen die EU als solche hat, sondern diese nur “reformieren” will, während es der NPD um die Wiederherstellung der nationalen Souveränität geht, die seit 1945 weg ist. Wobei man den Deutschen übrigens an der Stelle den Vorwurf machen muss, daß sie auch keine Souveränität mehr wollen!

    Sie sind ein Volk von Sklaven geworden, die glücklicher nicht sein könnten, solange sie Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball und Facebook haben.

    Mut

    Wahrheit

    Gerechtigkeit

    Freiheit 

    Pah, damit kann ein Sklave nix anfangen!

    Toleranz, Fleiß, Pünktlichkeit, Gehorsam; DAS sind die Werte eines echten Deutschen!

    Oder die eines Schlittenhundes, Lastesels, Brauereigauls…

    Wer die Werte eines Sklaven hat, darf sich nicht beschweren, daß er das Leben eines Sklaven führt.

    .

    Sklaven

    .

    Kommen wir zum Fazit “Was wählen?”:

    Die Wähler der Parteien CDU/CSU/FDP/SPD und Grüne kann man alle in einen Topf werfen, weil diese Parteien in den letzten 4 Jahren völlig identisch abgestimmt haben.

    Wenn also das Kind eines CDU-Wählers auf dem Schulhof verprügelt wird und ihm keiner hilft, dann lacht ihn ruhig aus.

    Sagt ihm, daß er genau das bekommen hat, was er wollte und er sich doch freuen möge.

    Wird der CDU-Wähler wegen des Auslachens wütend, lacht lauter!

    Sollte er handgreiflich werden, schlagt zurück.

    Wenn er dann blutend im Dreck liegt, lacht ihn nochmal richtig aus und geht weg.

    .

    Gewaltopfer

    (Man bekommt das, was man verdient. Man verdient das, was man wählt oder nicht bekämpft. Kein Mitleid.)

    .

    Vielleicht wacht er ja auf, aber wir alle kennen Deutsche; also eher nicht.

    Habt ihr halt einen Bekannten weniger, aber wer will schon Wahnsinnige als Bekannte haben?

    .

    Die Wähler der “Linken” können von sich behaupten, die Partei gewählt zu haben, die die Interessen des deutschen Volkes von allen im BT vertretenen Parteien am besten vertritt.

    Daß auch die Linken antideutsch sind, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten, das wissen wir alle.

    Man darf nicht in die BTW gehen und sagen: “Ich wähle den, der mich regieren soll”, sondern ich sage:

    .

    “Ich wähle denjenigen, den ich in den nächsten 4 Jahren bis aufs Blut bekämpfen werde!”

    .

    Und da ist es nunmal einfacher, eine Partei zu bekämpfen, bei der man nur eine Position bekämpfen muss, als eine Partei, bei der man jede Position bekämpfen muss.

    Und falls mir jemand erzählen will, die Linke sei deutschfeindlichER als andere Parteien, dann ist das schlicht gelogen.

    Was kann deutschfeindlicher sein als ein Innenminister, der mindestens 5000 Syrer nach Deutschland holt, sie versorgt, sie persönlich begrüßt und zugleich die Eltern totgeschlagener Deutscher auf den Bestattungskosten sitzen lässt?

    Gut, Friedrich hätte den Eltern noch persönlich ins Gesicht spucken können, das stimmt.

    Aber hey: vielleicht passiert das in den nächsten 4 Jahren, wenn ihr weiter die CDU wählt?

    .

    doofe Oma

    (Da seht ihr, welche Parteien Sinti und Roma mögen! Schreibt ruhig noch die FDP und die AfD dazu. Der Spruch “Wir wollen keine Einwanderung in die Sozialsysteme”, den die AfD dauernd vom Stapel lässt, findet ihr auch bei der CDU. Könnt ihr auch genauso vergessen; warum sollte eine Bonzenpartei auf das wirksamste Mittel zur Zerstörung der Sozialsysteme verzichten?)

    .

    Die Wähler der NPD können von sich behaupten, die Partei gewählt zu haben, die von allen derzeit vorhandenen, aber nicht im BT vertretenen Parteien, die Interessen des deutschen Volkes am besten vertritt.

    Allerdings ist klar, daß ihre Stimme verschenkt ist, weil sie die 5% Hürde nicht knacken werden.

    .

    maria sharia

    .

    Die Wähler der AfD können von sich behaupten, eine Partei gewählt zu haben, die schöne Versprechungen macht. Welche Positionen sie tatsächlich vertritt, wird man erst anhand ihre Abstimmungsverhaltens erkennen können; obwohl auch da wieder die Fälle “AfD in Regierung” und “AfD in Opposition” zu unterscheiden sind.

    Selbst wenn die AfD also in der Opposition ein ähnliches Abstimmungsverhalten wie “Die Linke” an den Tag legt, so ist dies noch kein Beweis für das, was sie in der Regierung tun würde!

    .

    Lucke1

    .

    Nachdem nun alle wichtigen Parteien betrachtet wurden, kann sich jeder überlegen, wie er sich verhält.

    Ich wähle mit meiner Zweitstimme entweder die NPD (wegen Wahlkampfkostenerstattung) oder “Die Linke”, das entscheide ich spontan.

    Das 5-Parteienkartell steht für mich völlig außer Frage; ich habe ungern das Blut syrischer Zivilisten an meinen Händen oder möchte dafür verantwortlich sein, daß ein Volk durch Immigration ausgerottet wird.

    Die AfD ist keine Option für mich, weil sie lediglich ein Abstimmungsverhalten verspricht, das dem der Linken ähnelt.

    Auf Versprechen von Bonzen, die Jahrzehnte in der CDU gewesen sind, gebe ich nichts.

    Da wähle ich lieber diejenigen, die schon bewiesen haben, daß sie ihre Versprechen halten.

    .

    Ich bin aber den Wählern der AfD nicht böse. Vielleicht irre ich mich ja und die AfD-Politiker haben sich wirklich ehrlich gewandelt?

    Warum einem Menschen keine zweite Chance geben?

    Ich hoffe also, daß die AfD ebenfalls in den BT einziehen wird, einfach um frischen Wind hineinzubringen.

    Und ob sie wirklich die Interessen des Volkes vertritt, wird man dann bei den Abstimmungen sehen.

    Mein Tipp ist, daß das Abstimmungsverhalten dem der “Linken” ähneln wird, aber wozu soll ich dann die “AfD” wählen?

    Da kann ich doch gleich beim Original bleiben!

    .

    Aber bei einem könnt ihr euch sicher sein:

    Was die Ausrottung des deutschen Volkes angeht, die mit dem 1. Januar 2014 massiv an Fahrt gewinnen wird, müsst ihr jede Partei bekämpfen.

    Die wird entweder außerparlamentarisch aufgehalten, oder gar nicht.

    Und da ist mein Tipp:

    In NRW werden im nächsten Jahr verzweifelte Deutsche auf die Straße gehen, um ihre Frauen und Kinder zu schützen,

    nur um von anderen Deutschen verhöhnt zu werden, die NOCH nicht mit ihrer eigenen Ausrottung konfrontiert sind.

    Und die Polizei wird im Sinne des Regimes diejenigen verprügeln/erschießen, die ihre Frauen und Kinder schützen wollen.

    .

    So ist das eben, wenn man keine Werte mehr hat und nur noch gehorsam gegenüber der Obrigkeit ist, statt loyal gegenüber seinem Volk.

    Ein Volk von Verrätern hat nichts anderes verdient und die Verräter werden ihren Lohn schon noch empfangen.

    Oder glaubt ihr im Ernst, ein popeliger Polizist hat genügend Geld, um im Jahr 2016 auszuwandern?

    Oder andere Länder haben ein Interesse daran, Verräter aufzunehmen?

    Wenn ich im Ausland bin und eine Bewerbung eines Deutschen bekomme, werde ich Himmel und Hölle in Bewegung setzen, daß dieser Deutsche den Job eben NICHT bekommt, sondern schön die Suppe auslöffelt, die er sich selber eingebrockt hat!

    Ein Volk rettet sich entweder als Ganzes oder es wird als Ganzes vernichtet.

    Daß die Deutschen ein VOLK sind und darum ihre Schicksale miteinander verbunden sind, müssen sie auf die harte Tour lernen.

    Und entweder ziehen sie die richtigen Konsequenzen daraus, oder sie haben es auch nicht anders verdient, als ausgerottet zu werden.

    Was würde ein Imker mit einem Bienenvolk machen, bei dem die Arbeiter nur noch für sich selber sammeln?

    Wie lange würde ein solches Volk existieren?

    .

    Karma

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Nichtwählen ist eine Stimme für die CDU/CSU/FDP/SPD/Grünen.

    Durch sein Wahlverhalten bestimmt man die Zusammensetzung des Bundestages und es macht einen verdammt großen Unterschied, ob es heißt: CDU 40%, Linke 4 % oder Linke 40%, CDU 4%.

    Der Spruch, daß “Wahlen nichts ändern”, wurde vom System lanciert, um bereits die einfachste Form des Widerstandes zu lähmen.

    Daß Wählen alleine in diesem korrupten System nicht mehr ausreicht, bestreite ich ja gar nicht.

    Aber wer schon nicht genügend motiviert ist, sein Kreuz mal bei NPD oder Links oder AfD oder Tierschutzpartei zu machen, dem soll ich glauben, daß er ein ernsthaftes Interesse am Widerstand hat?

    Wer schon im Kleinen versagt, dem soll ich im Großen vertrauen?

    Wer mir schon 5 Euro klaut, dem soll ich 1000 Euro gefahrlos anvertrauen können?

    Leute, die das Nichtwählen propagieren, sind entweder Verräter oder Idioten.

    Und davon brauche ich weder noch…

    .

    .



    ki11erbeeWahlenbushidoDeutsches Staatsdefizit sinkt 2007 auf 0,6 ProzentSklavenGewaltopferdoofe Omamaria shariaLucke1Karmaki11erbeeWahlenbushidoDeutsches Staatsdefizit sinkt 2007 auf 0,6 ProzentSklavenGewaltopferdoofe Omamaria shariaLucke1Karma

    0 0
  • 11/11/13--00:24: Sharia in Deutschland
  • .

    Sharia-zone

    .

    Die Sharia ist die islamische Gesetzgebung; aber alles, was ihr über sie zu wissen glaubt, ist falsch.

    Eure ersten Assoziationen sind wahrscheinlich:

    Klauen > Hand ab

    Mord > Kopf ab

    Ehebruch > Steinigung

    Dies zeigt, daß ihr das wichtigste bei der Sharia nicht verstanden habt.

    Das Wichtigste ist:

    .

    Die Sharia ist die Gesetzgebung für MOSLEMS!

    .

    Da ihr keine Moslems seid, ist sie für euch irrelevant. Ihr seid Ungläubige oder allenfalls “Dhimmis”, von denen man Schutzgeld erpressen kann.

    Wenn ihr also glaubt, einem Moslem würde die Hand abgehackt, nur weil er einen Christen bestohlen hat, habt ihr nichts verstanden.

    Ein Moslem kann euch nach Belieben bestehlen, das ist in der Sharia völlig irrelevant.

    Allerdings dürft ihr keinen Moslem bestehlen und falls ihr es doch tut, kann euch der Moslem natürlich einfach so totschlagen.

    Weil ihr eh keine Lebensberechtigung habt und weniger wert seid als Vieh!

    .

    Dasselbe gilt bei Mord:

    Wenn ihr glaubt, gegenüber einem Moslem wird die Todesstrafe verhängt, weil er einen Christen ermordet hat, muss ich lachen.

    Natürlich kann der Moslem so viele Christen ermorden, wie er will; die Todesstrafe sieht die Sharia bloß beim Mord an einem Moslem vor!

    Das wichtigste bei der Sharia ist also die Unterscheidung zwischen Moslem und Nichtmoslems; und Nichtmoslems haben in der Sharia KEINE Rechte.

    .

    Mit diesem Hintergrundwissen im Kopf dürfte klar sein, daß ein Christ, Buddhist, Atheist, etc. kein Interesse an der Einführung der Sharia haben kann, weil er im selben Moment offiziell rechtlos wird und völlig der Willkür von Moslems ausgesetzt ist.

    Man müsste also erwarten, daß die BRD als Rechtsstaat (ja, ich muss auch lachen) der Sharia keinen Fußbreit einräumt, weil ja dadurch die Deutschen völlig zu Menschen zweiter Klasse degradiert werden.

    Doch die BRD ist ein Staat von Huren und Verrätern, wobei sich der schlimmste Abschaum IMMER in der Justiz ansammelt.

    Natürlich ist die Sharia in der BRD bereits vollständig etabliert, bis jetzt allerdings nur bei Streitigkeiten von Moslems untereinander.

    Doch wenn man erstmal den Fuß in der Tür hat, braucht es nur 2 Schritte, bis sie vollständig rechtsgültig ist:

    Zuerst freiwillig unter Moslems

    Danach freiwillig für alle.

    Danach zwingend für alle.

    .

    Hier nun ein Bericht, wie schlimm es in Deutschland wirklich ist; und immer daran denken: Die letzten 8 Jahre hat die CDU regiert, zusammen mit “demokratischen” Parteien und niemals wurde von ihr der Versuch unternommen, die Etablierung einer Paralleljustiz zu unterbinden. Sie konnte sich im Gegenteil immer weiter ausbreiten!

    Es handelt sich um Auszüge aus einem  Spiegel Artikel vom Oktober 2010, sie sind also mehr als 3 Jahre alt:

    .

    “Wir praktizieren islamisches Recht seit Jahren. Und das ist auch gut so”, sagte Hilmar Krüger, Professor für ausländisches Privatrecht an der Universität Köln, dem SPIEGEL.

    (Ja, lest ruhig nochmal! Bereeits im Jahr 2010 sagte ein Professor, dass seit Jahren die Sharia Rechtsprechung Einzug gehalten hat und er findet das sogar gut! 

    Ein Volk, das solche Juristen hat, braucht wahrlich keine Feinde mehr! Ich kann übrigens diese Schwulen-Formulierung “…und das ist auch gut so” nicht mehr hören!)

    .

    Vor allem im Familien- und Erbrecht fänden Normen der Scharia Anwendung. So werden etwa Jordanier in Deutschland nach jordanischem Recht verheiratet – und geschieden.

    (In diesem kurzen Abschnitt stecken mehrere heftige Knaller, die man leicht überliest: Zum einen ist von “in Deutschland” die Rede, wodurch zugegeben wird, dass die Sharia also nicht nur in einigen Bundesländern Einzug gehalten hat, sondern bereits bundesweit vorgedrungen ist. Ebenso bedeutet die Aussage “Vor allem im Familien und Ebrecht”, dass die Sharia zwar dort “vor allem” Einzug gehalten hat, aber offensichtlich auch auf anderen Gebieten angewandt wird!

    Vielleicht kommt ab 2020 dann auch das Strafrecht hinzu? Wäre gut, dann könnte nämlich jeder moslem jeden Christen einfach so totschlagen, ohne dafür vom Gericht belangt zu werden, weil der nicht-moslem in der Sharia ja eh weniger wert ist als das Vieh. Von daher würde man so das Laufenlassen von türkischen Vergewaltigern und Totschlägern endlich auf eine solide Grundlage stellen und die Richter müssten nicht dauernd irgendwelche an den Haaren herbeigezogenen Rechtfertigungen bemühen.)

    .

    Und sogar Frauen, die in ihrem Herkunftsland rechtmäßig eine polygame Ehe eingehen, können in Deutschland Ansprüche geltend machen: Unterhaltszahlungen, vom Ehemann erworbene Anrechte auf Sozialleistungen und einen Teil des Erbes.

    (Gut, das ist nur fair. Dafür lässt man halt deutsche Rentner Pfandflaschen sammeln; irgendwo muss der Staat ja einsparen. Und natürlich tut er das bei denjenigen, die sich am wenigsten wehren können: Rentner, Kranke, Arbeitslose)

    .

    Immer wieder berufen sich deutsche Richter auf die Scharia: So lehnte das Bundessozialgericht in Kassel vor einigen Jahren die Klage einer Marokkanerin mit dem Verweis auf islamisches Recht ab.

    (Interessant, dass sich deutsche Richter auf die Sharia berufen können und zwar nicht irgendein Popelgericht, sondern das BUNDES-Sozialgericht. Achtet auf auf die Formulierung “Immer wieder…”, wodurch zugegeben wird, daß es kein Einzelfall ist!)

    .

    In einem anderen Verfahren gestand das Oberverwaltungsgericht in Koblenz auch der Zweitfrau eines Irakers eine Aufenthaltsbefugnis zu. Nach fünf Jahren Ehe in Deutschland sei es ihr nicht zuzumuten, allein in den Irak zurückzukehren. In Köln verpflichteten Richter einen Iraner, nach der Scheidung 600 Goldmünzen Morgengabe an seine Ex-Frau zu zahlen. Sie stützten sich dabei auf die in Iran geltende Scharia. Zu einem ähnlichen Urteil kam das Oberlandesgericht Düsseldorf, das einen Türken zu 30.000 Euro Morgengabe an seine ehemalige Schwiegertochter verurteilte.

    (Achtet hier nur auf die Orte: Koblenz, Köln, Düsseldorf. Es ist also kein begrenztes Phänomen, sondern schon “metastasiert”, um mal einen medizinischen Begriff zu bemühen.)

    .

    Das Nebeneinander verschiedener Rechtsvorstellungen sei “Ausdruck der Globalisierung”, sagt der Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe, “wir wenden islamisches Recht genauso an wie französisches.”

    (Der “Erlanger Jurist und Islamwissenschaftler”. Kneif mich mal wer, ich glaub ich träume…. Achja, Erlangen ist übrigens eine Stadt im CSU-regierten Bayern, nur damit ihr nicht glaubt, es gäbe irgendwelche Rückzugsräume und die CSU würde das Grundgesetz verteidigen. Pustekuchen!)

    .

    Ihr seht also, in Deutschland ist es objektiv gesehen NOCH SCHLIMMER als in England, mit seinen hundert Sharia-Gerichten! Denn dort weiß man wenigstens, daß an englischen Gerichten englisches Recht gesprochen wird, während an den Sharia-Gerichten Sharia-Recht gesprochen wird.

    In Deutschland ist es hingegen schon so weit,

    DASS DEUTSCHE RICHTER AN DEUTSCHEN GERICHTEN NACH SHARIA-RECHT URTEILEN!!

    .

    Ihr seid verraten und verkauft.

    Aber weil es euch eh nicht interessiert und die Verräter sogar noch Stimmen bei den Wahlen dazugewinnen, statt abgestraft zu werden, gibt es von meiner Seite keinerlei Mitleid für euer selbst gewähltes Schicksal.

    Es ist doch schön, wenn man das bekommt, was man sich wünscht.

    Ich freue mich für euch.

    .

    selber schuld

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSharia-zoneselber schuldki11erbeeSharia-zoneselber schuld

    0 0

    .

    .

    … führen logischerweise zu völliger Straffreiheit bei Verbrechen in der Politik.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

older | 1 | .... | 7 | 8 | (Page 9) | 10 | 11 | .... | 108 | newer