Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 6 | 7 | (Page 8) | 9 | 10 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 08/27/13--01:02: Weitere Quellen zu Syrien
  • .

    killerbee

    .

    Hier findet ihr ein aktuelles Interview mit Baschar al Assad.

    Immer wieder interessant, daß die Menschen, die von den westlichen Medien als “Irre”, “Diktatoren”, “Tyrannen”, “Massenmörder”, etc. tituliert werden, soviel Interessantes zu sagen haben, wenn man ihnen mal wirklich zuhört. Lässt sich logisch erklären: Wenn man argumentativ nicht weiterkommt, wechselt man auf die “Gut-Böse”-Schiene, denn einem bösen Massenmörder DARF man natürlich nicht zuhören oder gar glauben!

    Es ist deshalb im Rückschluss sehr leicht, die Wahrheit von der Lüge zu trennen.

    Wenn man immer nur ÜBER jemanden etwas erfährt, diesen jedoch nie selber zu Wort kommen lässt und nur die ganze Zeit davon hört, wie böse, menschenverachtend, Nazi, etc. derjenige doch sei, dann sagt er mit ziemlicher Sicherheit die Wahrheit.

    .

    Und hier ein Video, das den Kriegsalltag in Syrien zeigt.

    Nehmt euch bei Gelegenheit mal Zeit, es ganz anzuschauen; es liefert einen Einblick, wie grausam dieser vom Westen aufgezwungene Krieg für die Menschen ist.

    .

    .

    Was für eine Ironie!

    In den 80ern mussten die DDR-Bürger Westfernsehen schauen, um einigermaßen objektiv über das informiert zu sein, was in der Welt vor sich geht.

    Nun, 30 Jahre später, müssen wir in der BRD Reportagen aus Russland schauen, um uns objektiv zu informieren.

    .

    Es nervt übrigens sehr, wie heuchlerisch die Frage gestellt wird:

    “Soll der Westen in den Bürgerkrieg in Syrien eingreifen?”

    denn diese Frage beinhaltet bereits zwei Lügen:

    1) Es ist kein ”Bürgerkrieg”, sondern ein Angriffskrieg von Terroristen gegen einen souveränen Staat

    2) Der Westen beteiligt sich schon lange an diesem Krieg, er ist derjenige, der den Krieg angefangen hat und überhaupt am Laufen hält!

    .

    Die vom Westen unterstützten Terroristen, die gerne ihren Opfern den Kopf abschneiden und Kinder in die Luft sprengen, sind wirklich völlig amoralische Massenmörder.

    Doch es gibt Menschen, die auf der moralischen Skala noch weit unterhalb dieses Abschaums kommen:

    Nämlich diejenigen, die diese Leute unterstützen, ihnen Waffen, Geld, Ausbildung und Aufklärung liefern!

    Diejenigen, die die Gewalt durch diese Leute nach Syrien hineintragen, um ihre geostrategischen Interessen voranzutreiben!

    Diejenigen, die die Gewalt dieses Abschaums als Vorwand nehmen, um noch mehr Gewalt gegen das syrische Volk und die reguläre Armee auszuüben!

    Mit einem Wort:

    Obama, Clinton, Kerry und alle Leute, die mit ihnen zusammenarbeiten (Militärs)

    Cameron

    Hollande

    Merkel

    sind bei weitem schlimmerer Abschaum als ein Islamist, der Zivilisten den Kopf abschneidet.

    Warum?

    Weil diese Terroristen ohne die Hilfe dieser Leute überhaupt nichts machen können, erst mit der Hilfe des Westens (plus Türkei und Israel) sind diese Massaker möglich!

    .

    Wer ist schlimmer: der Wolf, der 10 Lämmchen reißt oder der Hirte, der absichtlich 20 Wölfen das Gatter aufmacht….

    .

    (Wer das obige Interview mit Assad liest, erfährt, daß Israel die Terroristen MASSIV unterstützt und vielleicht sogar die treibende Kraft für diese ganze Geschichte ist. Dennoch wollen wir nicht vergessen, daß die Regierungschefs in den USA/England/Frankreich/BRD keine Puppen aus Holz ohne Gewissen sind, sondern Menschen. Einfach zu sagen: Die Juden sind schuld, weil die haben das gewollt, ist die einfache, europäische Sichtweise, die jegliche Verantwortung für die eigenen Handlungen ablehnt und die ich deshalb verachte. Denn wenn z.B. die USA einfach sagen würden “NEIN”, könnten die Juden mal GAR NIX machen.

    Die USA und die anderen westlichen Regierungschefs sind also KOMPLIZEN der jüdischen Kriegstreiber, denn sie haben ein Gewissen und könnten jederzeit “NEIN” sagen.

    Natürlich hätte das Konsequenzen, aber die jetzigen Handlungen haben auch Konsequenzen, nämlich für unschuldige syrische Zivilisten!

    Alles hat Konsequenzen!

    Indem sie den Terror gegen Syrien unterstützen, tragen sie die volle Verantwortung; “nur Befehle befolgen” entbindet einen nicht von der Verantwortung seiner Taten, auch wenn das manche aus Bequemlichkeit gerne glauben wollen!)

    .

    Wer also bei dem Video denkt: “Das ist ja furchtbar, die armen Menschen” und abgeschnittene Köpfe sieht, sollte sich klarmachen, daß das Blut der Opfer auch an seinen Händen klebt.

    Der BND liegt mit einem Spionageschiff im Mittelmeer und liefert den Terroristen Informationen über die Bewegungen der regulären Armee, so daß die Terroristen wissen, wann und wo sie ihre Gemetzel gefahrlos veranstalten können.

    Wenn das keine massive deutsche Mitbeteiligung am dortigen Massenmord ist, dann weiß ich auch nicht mehr!

    Und die Verantwortung dafür, was der BND macht, liegt ausschließlich bei der CDU/CSU/FDP-Regierung, darüber gibt es keine Abstimmungen im BT oder Bundesrat, das wird einfach gemacht.

    .

    Wer eine der Parteien in den BT wählt, die sich nicht klar GEGEN diesen Krieg in Syrien aussprechen, der befürwortet das Abschlachten der dortigen Bevölkerung!

    (Von allen derzeit im BT vertretenen Parteien hat sich einzig “Die Linke” GESCHLOSSEN gegen die Verlegung von Patriot-Raketen in die Türkei ausgesprochen. Die Regierung, Grüne, SPD haben alle dafür gestimmt! Und daß die AfD Angriffskriegen ablehnend gegenübersteht, glaube ich nicht. Hier der Link zur Abstimmung bei abgeordnetenwatch, damit ihr es selber seht)

    Und wer nicht wählt, der ist nicht besser, weil seine Stimme denjenigen fehlt, die gegen den Krieg sind.

    .

    Glaubt ihr wirklich, eure Handlungen haben keine Konsequenzen?

    In Hellersdorf sind auch syrische “Flüchtlinge” einquartiert und jetzt ratet mal, welche Sorte “Flüchtlinge” wohl von der BRD aufgenommen werden.

    Wohl kaum Verwundete der regulären syrischen Armee.

    Vielleicht ein paar Zivilisten.

    Aber wer gibt euch die Garantie, daß die BRD hier nicht einen Rückzugsraum für die Terroristen schafft?

    Es ist nämlich kein Zufall, daß der Ruf nach einer Aufnahme von Flüchtlingen dann besonders laut wurde, als Assad militärisch auf dem Vormarsch war!

    Da könnt ihr euch ja überlegen, zu welcher Gruppe die “Flüchtlinge” wohl gehören.

    .

    Kurz gesagt:

    Die Terroristen, die die BRD in Komplizenschaft mit Israel, USA, Türkei, Frankreich, England erschaffen hat, werden bald in deutschen Städten sein, versorgt von unserem Geld.

    So fällt eben alles auf einen zurück; die Handlungen ebenso wie die Unterlassungen.

    Es gibt kein Entkommen vor der eigenen Verantwortung!

    .

    Karma

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wie man endlich Frieden auf der Erde haben kann, wird in diesem zeitlosen Video von Ernst Busch besungen (Danke an Ratko Mladicevic):

    .

    .

    (In der 4. Strophe heißt es:

    Ami, hör auf guten Rat,
    bleib auf deinem Längengrad, 
    denn dein Marschall bringt uns zuviel Kriegsgefahr.
    Auch der Frieden fordert Kampf,
    setzt die Kessel unter Dampf,
    Anker hoch, das Schiff ahoi, der Kurs ist klar!

    und der Refrain:

    Go home, Ami, Ami go home, 
    spalte für den Frieden dein Atom,
    Sag good bye dem Vater Rhein,
    rühr nicht an sein Töchterlein;
    Lorelei, solang du singst, wird Deutschland sein. )

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeKarmaki11erbeekillerbeeKarma

    0 0

    .

    Breaking News: welt-online durchgeknallt+++ Breaking News: welt-online durchgeknallt+++Breaking News: welt-online durchgeknallt +++ 

    .

    Kätzchen

    .

    Breaking News: welt-online durchgeknallt+++ Breaking News: welt-online durchgeknallt+++Breaking News: welt-online durchgeknallt +++ 

    .

    .

    Ist es zuviel verlangt, daß sich die scheiß Medien in der BRD wenigstens Mühe dabei geben, ihre Leser zu verarschen?

    Einen Terroristen dabei zu fotografieren, wie er ein Kätzchen füttert (“Oooh, süüüüss! Kätzchen!”) und dadurch positive Verschaltungen im Gehirn des Lesers hervorzurufen, ist so ziemlich die billigste Propaganda, die man sich vorstellen kann.

    Nach dem Motto: “Na, so schlimm können die ja nicht sein, wenn sie Kätzchen füttern!”

    .

    Echt Leute, verarschen kann ich mich auch alleine!

    Warum zeigt ihr nicht die Videos, wo die kätzchenfütternden Rebellen™ ihren Gefangenen die Kehlen durchgeschnitten haben?

    .

    .

    Man kann es nicht oft genug wiederholen.

    Wie es das derzeitige kriegstreiberische  Journalistengeschmeiß schafft, morgens in den Spiegel zu schauen, ohne an der eigenen Kotze zu ersticken, ist mir ein Rätsel.

    .

    Massenmörder mit Kätzchen… ich glaub es schneit!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Propaganda kann ich auch.

    Hier ein schönes Foto, das zeigt, wie gut Hitler mit Kindern umgehen konnte und daß er keinerlei Berührungsängste mit dem deutschen Volk hatte.

    Gibt es ein ähnliches Foto von Merkel oder Gauck?

    .

    Propaganda Hitler

    .

    .



    ki11erbeeKätzchenPropaganda Hitlerki11erbeeKätzchenPropaganda Hitler

    0 0

    .

    affe

    .

    In Japan gab es eine Affenkolonie, in der ein weiblicher Affe lernte, Süßkartoffeln vor dem Essen abzuwaschen, was deutlich schmackhafter ist.

    Es dauerte eine zeitlang, bis ein anderer Affe ihr Verhalten imitierte.

    Die Anzahl der Affen, die die Kartoffeln vor dem Essen abwuschen, nahm langsam aber sicher zu, bis etwas Erstaunliches passierte:

    .

    Auf einmal, praktisch über Nacht, hatte sich das Verhalten durchgesetzt und ALLE Affen wuschen von nun an ihre Kartoffeln vor dem Verzehr.

    Es scheint so, als gäbe es eine “kritische Anzahl”, ab der ein Verhalten dann abrupt und von der gesamten Gemeinschaft übernommen wird.

    Vereinfacht: solange ein Verhalten nur von 99 Affen gezeigt wird, bleiben die anderen Mitglieder skeptisch, aber sobald “der 100. Affe” mitmacht, machen es plötzlich alle.

    Es wurde sogar davon berichtet, daß sich das Verhalten der Affen über Kontinente hinweg verbreitete, was von manchen als die Existenz von “morphogenetischen Feldern” interpretiert wird.

    .

    Über die Existenz dieser Felder möchte ich nicht spekulieren, aber die Erfahrung zeigt, daß es auch bei uns solche “Kipp-Punkte”  gibt.

    Wie sagte Schopenhauer über die Wahrheit:

    .

    “Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.”

    .

    Im Jahr 1990 kannten vielleicht 0,1% den Begriff “False Flag”.

    Im Jahr 2001 waren es vielleicht 0,2%.

    Jetzt hingegen, wenn man nur den Kommentarbereich von welt online im Bezug auf Syrien anschaut oder 9/11, findet man in sehr vielen Kommentaren den Begriff; er ist praktisch ins kollektive Bewußtsein integriert.

    Es ist also heutzutage fast Allgemeinwissen, daß die Angelsachsen ihre Kriege grundsätzlich mit “False Flag” und Lügen beginnen, sei es Tonkin, Pearl Harbor, die Brutkastenlüge beim 1. Golfkrieg oder eben 9/11.

    Die “False Flag”-Anschläge in Syrien sind fast unzählbar, das ging mit der NATO-Granate auf das türkische Dorf los und ich weiß nicht, beim wievielten Giftgasanschlag wir mittlerweile sind… der 3. oder 4.?

    .

    (Hier die Brutkastenlüge im Original. Das Mädchen wurde professionell auf ihren Auftritt vorbereitet und die Lüge von den getöteten Babies wurde bewusst lanciert, weil man herausgefunden hatte, daß der Mord an Säuglingen von den Amerikanern als das schändlichste Verbrechen überhaupt empfunden wird)

    .

    Ich kann deshalb nur jedem raten, die Wahrheit zu verbreiten.

    Natürlich werdet ihr beschimpft, natürlich werdet ihr gemobbt, natürlich werdet ihr ausgegrenzt.

    Das ist der Preis, den man zahlen muss, wenn man gegen den Strom schwimmt.

    Ihr werdet auch nicht alle überzeugen können, aber einige.

    Aber es werden immer mehr.

    Und irgendwann, wenn eine kritische Masse erreicht wird, werden die Leute, die euch vorher noch verlacht haben, eure Wahrheiten als Selbstverständlichkeit akzeptieren.

    .

    Vielleicht seid ihr ja derjenige, der “den 100. Affen” überzeugt, ab dem dann die Stimmung im Volk abrupt kippt?

    .

    Es gibt keinen größeren Triumph.

    Darum: nicht verzagen.

    Wer die Wahrheit verbreitet, tut etwas Gutes.

    Es mag frustrierend sein, weil sich der Erfolg so zäh einstellt, aber irgendwann wird es abrupt, fast über Nacht, umschlagen.

    Schaut euch doch die Meinung zu Amerika an!

    1990 haben die Meisten den Amis noch geglaubt, wenn sie sagten, sie würden für Menschenrechte und Demokratie kämpfen und wenn irgendein “Spinner” sagte “Die sind wegen dem Öl da!”, habe ich das nicht wahrhaben wollen.

    Jetzt, 20 Jahre später, wissen wir alle, daß es um Rohstoffe geht und wer sich wirklich lächerlich machen will, behauptet, es ginge Obama um “Demokratie und Menschenrechte”.

    .

    So hat sich das Blatt gewendet.

    Natürlich können die USA auf unsere Meinung pfeifen und trotzdem ihren Krieg anzetteln.

    Aber denkt daran, daß die weiße Rasse nur dann Kriege führen kann, wenn sie sich nach außen hin als “moralisch überlegen” präsentieren kann.

    Die Marines wollen als tapfere Helden erscheinen, nicht als kriminelle Massenmörder.

    Es gibt keine wirkungsvollere Methode, die weiße Rasse an Kriegen zu hindern, als ihnen ihre Maske von der hässlichen Fratze zu reißen.

    Wer also die Wahrheit verbreitet, tut sich im Endeffekt selber einen Gefallen, weil er aktiv für Frieden und Gerechtigkeit eintritt.

    .

    naher Osten

    .

    Der Krieg ist böse und gedeiht nur auf dem Boden der Lügen.

    Entzieht man ihm seinen Boden, ist er schnell zu Ende oder kann erst gar nicht beginnen, was für uns alle das Beste ist!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Dasselbe gilt übrigens für die Glaubwürdigkeit der Medien.

    Vor 5 Jahren noch wäre man komisch angeschaut worden, wenn man an der Integrität der Tagesthemen, des heute-Journals oder von öffentlich-rechtlichen Talkshows gezweifelt hätte.

    .

    (Bei Minute 0:20-0:25 fragt Brigitte Zypries, “Wurde der gar nicht gebrieft vorher?”, was nur beweist, daß den Talkshowgästen bereits im Vorfeld mitgeteilt wird, was sie auf bestimmte Fragen zu antworten haben. Bestimmt war abgemacht gewesen, daß der Gast auf die Frage nach dem, was Deutschland besser machen könnte, das Wort “Willkommenskultur” hätte fallen sollen.)

    .

    Wenn man heutzutage sagt, daß die Medien bloß noch Propaganda verbreiten und von der Merkel-Junta gleichgeschaltet wurden, gibt es fast keinen Widerspruch mehr.

    Zu groß ist die Diskrepanz zwischen dem, was die Leute erleben (bspw. im Duisburger Zigeunerghetto) und dem, was den Menschen von den Medien verkauft wird.

    Auch die Fachkräftemangel-Lüge wird von immer mehr Menschen als solche wahrgenommen und auch so benannt.

    .

    .



    ki11erbeeaffenaher Ostenki11erbeeaffenaher Osten

    0 0
  • 08/27/13--23:00: Saudumm
  • .

    CDU-Wähler

    .

    Das Thema eines welt-online Artikels sind die Zustände im Duisburger Zigeunerghetto.

    Daß sich das Volk über die Vorgänge empört, ist sehr gut und geschieht völlig zu Recht.

    Aber eine Änderung kann nur herbeigeführt werden, wenn man die Verantwortlichen benennt.

    Ich veröffentliche hierzu einen Screenshot:

    .

    Saudumm

    .

    Ich fasse zusammen:

    Wenn die CDU/CSU/FDP Regierung zigtausende Zigeuner ins Land lässt und sie versorgt,

    wenn der CSU-Innenminister absolut nichts an den Zuständen ändert,

    wenn der FDP-Vizekanzler die Proteste besorgter Deutscher als “rechtsextrem” bezeichnet und nur die Angst hat, “Fachkräfte” abzuschrecken,

    dann sieht es die absolute Mehrheit der Deutschen als effektive Problemlösung an, die Opposition abzustrafen!

    In einem Satz “verantwortlich” und “Rot-Grün” zu benutzen, obwohl wir nachweislich eine schwarz-gelbe Regierungskoalition haben, das ist wirklich nur noch mit dem Begriff “Schwachsinn” zu erklären; also einem IQ unterhalb von 80.

    .

    darwin award

    .

    Allein deswegen hat das deutsche Volk den “Darwin Award” verdient:

    Wer nichtmal den Unterschied zwischen “Regierung” und “Opposition” begreift, der hat meiner Meinung nach kein Existenzrecht.

    Ich meine, es ist ja schön und gut, daß ihr Claudia Roth nicht mögt, ich mag die ja auch nicht.

    Tatsache ist aber, daß nicht die Opposition für die Einwanderungspolitik verantwortlich ist, sondern die Regierung.

    .

    Ist das so schwer zu verstehen?

    Sind die Deutschen so sehr durch ihren Hass verblendet, daß sie nicht einmal mehr die einfachsten Verantwortlichkeiten begreifen können?

    “Claudia Roth ist schuld, weil die mag ich nicht und die zwingt die Merkel immer zu Sachen, die sie gar nicht will!”

    Ist das wirklich der politische Bildungsstand des deutschen Volkes?

    .

    merkel-lacht

    .

    Ein Armutszeugnis.

    Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.

    Aber eines steht fest:

    Merkel lacht über eure Dummheit und SO werdet ihr die Probleme dieses Landes nicht lösen.

    Wie denn?

    Indem ihr denjenigen 3 Legislaturperioden hintereinander das Vertrauen aussprecht, die bereits offen ankündigen, euch ausrotten zu wollen?

    .

    Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.

    .

    Während einer CDU/CSU/FDP-Regierung über eine Verschlechterung der Zustände zu schimpfen und als Konsequenz die Regierungsparteien zu stärken, während man die Opposition abstraft, das kann man keinem normalen Menschen mehr erklären.

    Das ist wirklich Wahnsinn.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Auf dem blog “Zukunftskinder” findet ihr einen sehr guten Artikel.

    Lest ihn.

    Wer danach noch behauptet, die CDU sei “das kleinere Übel”, muss für unzurechnungsfähig erklärt werden.

    Hier schonmal vorab der Knaller; eine Aussage der CDU-Spitzenkandidatin von Berlin, Monika Grütters:

    .

    “Die rechtsnationale NPD und Pro Deutschland reden den Leuten ein, Asylbewerber würden ihnen etwas wegnehmen. Dabei haben wir das, was diese Menschen benötigen, im Überfluss: Geld, Sozialleistungen, Wohnraum, Jobs. Not zu lindern und zu teilen, sind Gebote der Menschlichkeit. Von Wegnehmen kann also nicht die Rede sein.”

    .

    Erstens ist die Politikerin entweder eine Lügnerin oder dämlich, wenn sie die NPD als “rechtsnational” bezeichnet, denn die NPD ist natürlich “linksnational”.

    “Rechtsnational” ist ein Oxymoron, so wie “helldunkel”, “kleingroß” oder “kurzlang”, denn wer national ist, ist immer links!

    Wer das nicht glaubt, sollte mal 100 Arbeiter bei Opel oder Putzfrauen fragen, ob sie für offene oder für geschlossene Grenzen sind.

    Danach sollte er dieselbe Frage den Arbeitgeberverbänden, Beamten, Pensionisten und Bänkern stellen.

    Wie kann eine Forderung, die vom rechten (Bildungs-/Finanz-)Bürgertum vertreten wird, “links” sein, während eine Forderung der arbeitenden Klasse “rechts” sein soll?

    Am Ende heißt es noch, die Forderung nach Lohnerhöhungen sei “rechts”, während die Erhöhung der Lebensarbeitszeit “links” sei…

    (Das traue ich diesem diabolischen System tatsächlich zu, die verdrehen die Bedeutung von Begriffen je nach Bedarf)

    .

    Und zweitens: wenn wir tatsächlich Geld, Sozialleistungen, Wohnraum und Jobs im Überfluss haben, wieso sagte dann ihr Parteikollege Michael Paul (CDU):

    “Viele Menschen kommen mit ihren Niedriglöhnen oder ihren geringen Renten nicht aus.

    Eine große Zahl davon bessert daher mit dem Sammeln von Pfandflaschen ihren Lebensunterhalt auf.

    Sie könnten von der Pfanderhöhung direkt profitieren.”

    .

    Eine christliche Partei, die über Niedriglöhne und Renten weiß, die nicht zum Auskommen reichen, fordert, man solle diesen Menschen über eine Erhöhung des Flaschenpfandes helfen, während parallel behauptet wird, es gäbe Geld und Sozialleistungen im Überfluss.

    Naja, wahrscheinlich hat die CDU-Frau Recht: es gibt tatsächlich Geld im Überfluss.

    Nur, daß die CDU entscheidet, wer dieses Geld bekommen soll und da stehen die Deutschen offenbar an letzter Stelle, weil man sie ausrotten will.

    .

    Wisst ihr, ab einem gewissen Punkt hat es auch einfach etwas mit Würde und Stolz zu tun, daß man bestimmte Parteien nicht mehr wählt.

    Jemand, der mir so offen ins Gesicht spuckt und mich verhöhnt, dem gibt man aus Prinzip keine Stimme mehr.

    Kein Wunder, daß  die Begriffe “Stolz” und “Ehre” von Deutschen kaum als Werte benannt werden, von “Mut”, “Wahrheit”, “Gerechtigkeit” will ich erst gar nicht anfangen!

    Immer nur Gehorsam, Gehorsam, Gehorsam….

    Langsam sollten sich die Deutschen mal überlegen, ob es nicht genau dieser kriecherische Gehorsam ist, der ihnen das Genick bricht und ihre Werte mal hinterfragen, bevor es zu spät ist!

    .

    flaschenpfand

    .

    .



    ki11erbeeCDU-WählerSaudummdarwin awardmerkel-lachtflaschenpfandki11erbeeCDU-WählerSaudummdarwin awardmerkel-lachtflaschenpfand

    0 0
  • 08/28/13--00:27: Die Kriege der Neuzeit
  • .

    Kriegsopfer

    .

    Ist euch schon einmal aufgefallen, daß es keinerlei Kriege mehr gibt?

    Natürlich werden Länder bombardiert, Zivilisten abgeschlachtet, Blockaden verhängt, etc. aber das Wort “Krieg” ist völlig aus dem Sprachgebrauch der Politiker und ihrer gleichgeschalteten Medien verschwunden!

    .

    Stattdessen spricht man von “Militäreinsatz”, “humanitärer Mission”, ganz euphemistisch von “Friedens-” und “Aufbaumissionen” oder jetzt in Syrien von einem “Militärschlag”.

    Woran liegt das?

    Das hat meiner Meinung nach etwas mit dem Völkerrecht zu tun.

    Klar, natürlich pfeifen die USA/England/Frankreich/die BRD und die UN auf das Völkerrecht, aber die Heuchler müssen eben so tun, als seien sie ihm noch weiter verpflichtet, um nach außen als “moralisch” zu erscheinen.

    “Responsibility to Protect” (R2P), wobei sie natürlich geschickterweise verschweigen, was sie denn “protecten” müssen.

    Natürlich ihren Reichtum, ihren Einfluss und ihre geopolitischen Interesssen, was denn sonst….

    .

    Doch zurück zum Völkerrecht.

    Auch die Kriegsführung unterliegt gewissen Regeln, so sind zum Beispiel bestimmte Waffengattungen verboten und ebenfalls ist der Umgang mit dem Feind geregelt.

    Wenn sich dieser zum Beispiel ergibt (weiße Fahne, Hände heben, etc.), so gerät er in Gefangenschaft und es gibt auch ganz klare Vorschriften, wie mit Kriegsgefangenen umgegangen werden muss.

    Ebenso steht ganz außer Frage, daß Zivilisten selbstverständlich von sämtlichen Kriegshandlungen auszunehmen sind; zivile Ziele/Einrichtungen sind ein absolutes Tabu in der Kriegsführung!

    Und das wichtigste:

    Ein Krieg beginnt mit einer Kriegserklärung und endet mit einem Friedensvertrag!

    Hat Afghanistan eigentlich den USA den Krieg erklärt?

    Oder Libyen?

    Oder der Irak?

    Oder Syrien?

    Nein, natürlich nicht, sondern Amerika ist in diese Länder eingefallen und zwar ohne vorherige Kriegserklärung.

    Ist ja auch logisch, denn wenn die USA tatsächlich alle Kriege mit einer korrekten Kriegserklärung beginnen würden, wäre selbst für den Dümmsten offensichtlich, wer in den letzten 100 Jahren die meisten Kriege begonnen hat, also der AGGRESSOR war!

    .

    Friedensverträge am Ende gibt es selbstverständlich auch nicht.

    Und wie sieht es mit dem Schutz ziviler Ziele aus?

    Wie werden Kriegsgefangene von den USA und ihren Komplizen behandelt?

    Ist es vom Völkerrecht gedeckt, daß man gegnerische Soldaten in extra dafür eingerichteten Gefängnissen foltert?

    .

    abu ghraib

    .

    Gerade Foltergefängnisse wie das von Abu Ghraib bestätigen folgende Aussage von Winkler:

    “Die Amerikaner sind eine ausgelaugte, MORALISCH besiegte Armee, zusammengesetzt aus dem, was sich auf amerikanischen Straßen gerade noch so aus der Gosse aufraffen konnte, um in Rekrutierungsbüros zu kriechen.”

    .

    Es ist doch so, daß sich die USA in keinem der Fälle an irgendwelche Regeln hält!

    Nehmen wir auch irgendwelche Drohneneinsätze im Jemen oder in Pakistan.

    Es ist völkerrechtlich gesehen ein Unding, daß ein Land ungestraft in den Luftraum eines anderen Landes eindringt und dort einfach nach Gusto Menschen mit Hellfire-Raketen abschlachtet!

    “War halt nen Terrorist! Global War on Terror!”

    Wie siehts mit einer Anklage gegen den Betreffenden aus?

    Wie sieht es mit einer Gerichtsverhandlung aus?

    Warum darf sich der Beschuldigte nicht verteidigen?

    Kann man jetzt einfach so überall auf der Welt Menschen ermorden, solange man im Nachhinein behauptet, es handele sich um einen “Terroristen”?

    .

    Wie ist überhaupt der Begriff “Terrorist” definiert?

    Lediglich ein Bewaffneter, egal wo?

    Nun, dann kann mit demselben Recht China bewaffnete Drohnen über Texas kreisen lassen und Texaner zermatschen, denn in Texas gibt es sehr viele bewaffnete Leute!

    Alles Terroristen, denn hey, wer weiß?

    Kann man ausschließen, daß die irgendwann mal China angreifen würden?

    .

    Reaper

    .

    Gerade Reaper-Drohnen sind moralisch/ethisch gesehen das Letzte, denn sie machen keine Gefangenen.

    Wenn es aber nur Tote gibt, kann man diesen im Nachhinein alles in die Schuhe schieben (siehe Uwe&Uwe vom “NSU”) und so den Einsatz “legitimieren”.

    .

    Um es zusammenzufassen:

    Die Politiker/Medien meiden das Wort “Krieg”, weil sie keine Lust haben, sich an völkerrechtliche Regeln zu halten!

    Für einen “Krieg” gibt es Gesetze, für “humanitäre Friedensmissionen” nicht.

    Ironisch, daß Kriege de fakto menschlicheren Regeln unterworfen sind, als die ganzen “humanitären Einsätze”…

    Aber was will man in einer diabolischen Welt schon erwarten, da ist Krieg eben Frieden, Unwissenheit Stärke und Freiheit Sklaverei!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    .

    Guttenberg Krieg

    .

    Jetzt versteht man auch Guttenbergs Satz zu Afghanistan:

    Umgangssprachlich kann man schon Krieg sagen.”

    .

    Warum legte er soviel Wert auf das Wort “umgangssprachlich”?

    Weil der umgangssprachliche Gebrauch eines Wortes keine juristischen Konsequenzen hat; da kann man ruhig Kriege auch als solche benennen.

    Aber formaljuristisch darf man eben auf keinen Fall “Krieg” sagen, weil dies nämlich Konsequenzen für die Art der Kriegsführung hätte; dann müsste man sich nämlich an Regeln halten und Leute wie Merkel, Hollande, Obama, Bush etc. müssten selbstverständlich als Kriegsverbrecher aufgehängt werden.

    Es hat also schon seinen Sinn, warum bestimmte “Sprachregelungen” existieren!

    Wo waren denn die Kriegserklärungen, bevor all die Länder im Nahen Osten überfallen wurden?

    Die Amis heulen gerne über den hinterhältigen Angriff von “Pearl Harbor” (der dem Präsidenten übrigens im Vorfeld bekannt war, aber er brauchte Opfer, um die Stimmung im Volk kippen zu lassen, darum ließ er es geschehen), dabei sind sie doch viel viel viel schlimmer!

    (Der Angriff auf Pearl Harbor war dem Präsidenten übrigens im Vorfeld bekannt, aber er brauchte Opfer, um die Stimmung im Volk kippen zu lassen, darum ließ er es geschehen. Angelsachsen haben nie großartige moralische Probleme, ihr eigenes Volk abzuschlachten oder abschlachten zu lassen, wenn die Herrscherklasse dadurch ihren Profit vermehren kann. Siehe auch das Verhalten des amerikanischen Präsidenten beim Angriff der Juden auf die “USS Liberty”.)

    .

    Und apropos “Sprachregelung”:

    Ihr hört jetzt in den Medien, daß Assad von den europäischen Kriegshetzern für den Giftgasangriff verantwortlich gemacht wird.

    Wie bereits beschrieben, handelt es sich auch hierbei um eine geschickte Wortklauberei.

    Hätten die Terroristen der USA Assad zum jetzigen Zeitpunkt bereits gestürzt, hätten sie keinen Giftgasangriff verüben müssen, um dem Westen einen Vorwand für ein Eingreifen zu liefern.

    Da Assad aber die Unverschämtheit besitzt, die Terroristen zu bekämpfen und sogar zu besiegen, blieb den Terroristen keine andere Wahl:

    Assad bzw. sein militärischer Erfolg ist also verantwortlich dafür, daß Giftgas eingesetzt werden musste.

    .

    Hollande, Cameron etc. würden NIEMALS behaupten, daß Assad der Täter war, denn sie lügen nicht.

    Darum sagen sie, daß er verantwortlich ist, was eben ein Riesenunterschied ist und aus ihrer Perspektive die reine Wahrheit!

    .

    .



    ki11erbeeKriegsopferabu ghraibReaperGuttenberg Kriegki11erbeeKriegsopferabu ghraibReaperGuttenberg Krieg

    0 0

    .

    Wagenknecht Syrien

    .

    .

    Wer unbedingt syrische Terroristen in einem Asylbewerberheim seiner Nähe haben will, muss CDU/CSU wählen:

    .

    Merkel Syrien

    .

    .

    Es gibt kein Entrinnen vor der eigenen Verantwortung.

    Syrien ist nicht “weit weg”; das Merkel Regime sorgt schon dafür!

    Und nur weil NOCH kein Asylbewerberheim bei euch in der Nähe ist, bedeutet das nicht, daß ihr sicher seid.

    Vielleicht gibt es irgendwo ein marodes Hotel in der Nähe, das sich auf Staatskosten sanieren will und schon habt ihr die syrischen Massenmörder bei euch in der Nachbarschaft.

    Und wenn euer Sohn/eure Tochter die nur falsch angucken, gibt es Ärger!

    Glaubt ja nicht, daß die Organe des Regimes (Justiz, Polizei) auf eurer Seite stehen und eure Sicherheit verteidigen werden….

    .

    Es soll bitte keiner über die Konsequenzen seines Wahlverhaltens jammern; das gilt für alle Wähler von CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne/AfD.

    Wer “Die Linke” oder eine andere Partei wählt, der hat wenigstens das Mindeste gemacht, was man tun kann.

    Und was im Grunde gar keinen Mut erfordert, denn Wahlen sind immerhin noch geheim!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Es gibt noch andere mutige Menschen.

    In bösen Zeiten wie diesen ist Mut schwer zu finden, aber einfach zu leisten:

    Man sagt einfach die Wahrheit!

    .

    .

    .



    ki11erbeeWagenknecht SyrienMerkel Syrienki11erbeeWagenknecht SyrienMerkel Syrien

    0 0
  • 08/29/13--05:57: Sondermeldung!
  • .

    syrien_hinrichtung

    (An unseren Händen klebt schon genug Blut. Machen wir es nicht noch schlimmer, als es ohnehin schon ist! Denkt dran, daß wir für alles verantwortlich sind, was wir tun oder unterlassen. Wenn die angeblich anti-imperialistischen Antifanten zum Thema Syrien schon ihr dreckiges Maul nicht aufkriegen, dann müssen eben wir Nationalisten es richten! Oder was sollen wir unseren Kindern sagen, die fragen: “Warum hast du eigentlich damals nichts gemacht?”)

    .

    Ich übernehme folgenden Kommentar als Artikel und wäre froh, wenn ihr ihn weiterverbreiten würdet!

    Was für eine Schweinerei, daß man von PI zum Thema Syrien so gut wie gar nichts hört; aber wer “PRO-amerikanisch” und “PRO-israelisch” ist, der hat wohl auch nichts dagegen, wenn Frauen und Kindern von den Amis und Juden ermordet werden.

    Sind ja bloß Moslems, gell…

    .

    .

    Aus den russischen Nachrichten von gestern Abend. In Syrien formieren sich anscheinend Menschenketten von freiwilligen Zivilisten, um die Angriffsobjekte der aliierten Agressoren mit ihrem Leben zu schützen, weil sie keinen Ausweg mehr haben. Wenn der militärische Schutz der Bevölkerung nicht mehr gewährleistet ist, werden die Menschen in Syrien von den mordenden Horden abgeschlachtet werden.

    Ich würde mich auch eher den Zielen dieser Nato- und amerikanischen Verbrechern in den Weg stellen, mit der Hoffnung, das die Weltöffentlichkeit Notiz nimmt von dieser Barbarei und hilft, einen Genozid, ich erspare mir das andere Wort dafür,…..verhindert.

    Es wird ein Genozid, darüber muß sich JEDER im klaren sein, ein Massenmord von den übelsten Kreaturen auf diesem Planeten an unschuldigen Menschen. Wenn sich das bewahrheitet und Zig-tausende unschuldige Menschen mit Lichterketten in den Händen von Kannibalen zerbombt werden, wird (muß) es ein fürchterliches Gottesgericht geben mit ALLEN Gaffern und Scharfmachern..

    Bis tief in die Nacht hat RML an diesem Bericht recherchiert und übersetzt. Ich bitte um Weiterverbreitung. Die westlichen Massenmedien sind Gleichgeschaltet und rufen zum MORD auf. Alles werden sie Assad in die Schuhe schieben. Wer noch ein herz im Leib hat, muß das mit verhindern helfen und sich nicht Mitschuldig machen.

    http://russianmoscowladynews.com/2013/08/29/kurzmeldung-zu-syrienkonflikt-sehr-wichtig/

    BITTE, UNBEDINGT WEITERVERBREITEN !!!

    Noch ist die Situation in Damaskus relativ ruhig. Keine Panik, keine Warteschlangen für Lebens- und Arzneimittel. Die Bewohner der Stadt sind bereit, eine Menschenkette um die strategische Objekte, die die westliche Koalition aus der Luft angreifen will, bauen!!! Es begann schon das Aufstellen von Listen von Freiwilligen!

    Falls dazu Videoaufnahmen geben wird, werde ich diese sofort reinstellen! Gut möglich, dass von Medien dann berichtet wird, die syrische Regierung habe die Menschen dazu gezwungen. Es wird aber keinesfalls der Warheit entsprechen!!!

    Syrer selbst hoffen immer noch an die Ergebnisse der UN-Experten, die beweisen, dass das chemischer Angriff nicht von der Seite der Bashar al-Assads Armee erfolgte, und dementsprechend auch, dass der Westen und seine Verbündeten die Idee, Syrien zu bombardieren, verwerfen werden!

    ES IST ABER LEIDER SCHON FEST ENTSCHIEDENE SACHE – MAN WIRD BOMBARDIEREN!!! In Syrien wurde Vorkriegs – Zustand ausgerufen !!! (Information 03:32h europäischer Zeit)

    Hut ab von diesen mutigen Menschen!!! Gott sei mit euch!!!

    PS. Im Ersten russischen Fernsehkanal (im Video unten ab der min. 03:55) wurde gestern berichtet, dass die britische “Daily Mail” auf ihrer Website einen Artikel veröffentlichte, wo zu lesen war, dass die britischen Hacker Korrespondenz eines britischen privaten Militär-Unternehmen “geknackt” bzw. abgefangen haben, aus welcher hervorgeht, dass die Rebellen in ihren Plänen vorhatten ein Gasgeschoss aus Libyen zu bringen und nach seinem Verwenden die Schuld auf die Regierung von Syrien zu schieben. Bemerkenswert ist, dass der Beitrag von “Daily mail” nach seinem Erscheinen wieder schnell entfernt worden war!

    Wer Englisch kann, kann im Video die Pause – Knopf betätigen um den Artikel lesen zu können (dieser ist scheinbar auf der im Video gezeigten Internetplatform irgendwo archiviert).

    Direkt danach berichtet man in den Nachrichten über ein Artikel in “Le figaro”. Dort steht, dass in dem Ort, wo die chemische Attake stattfand, habe man schon seit mehreren Tagen Einheiten der ausländischen Saboteure – etwa dreihundert Menschen – beobachtet. Unter ihnen die Instrukteure aus den Vereinigten Staaten (unter ihnen – die CIA), britische und israelische Spezialeinheiten!

    Vor ihnen stand die Aufgabe: Die Lage der Raketen – Feuerungsanlagen und chemischen Waffendepots zu identifizieren. Nach einer Version, wurden die Saboteure am Morgen des 21. August umzingelt. Und aus dem dichten Ring zu entkommen, hatten sie die chemischen Waffen betätigt.

    http://www.1tv.ru/news/world/240660

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeesyrien_hinrichtungki11erbeesyrien_hinrichtung

    0 0
  • 08/30/13--01:35: Post an Wagner
  • .

    Franz-Josef Wagner wird 65

    .

    Hier das, was der Journalist F.J.Wagner von der bild-Zeitung schreibt:

    .

    Unheimlicher Assad,

    eigentlich müssten Sie ein guter Mensch sein, Sie sind Arzt. Arzt ist ein Fürsorge-Beruf.

    Eigentlich müssten Sie ein guter Mensch sein, Sie sind Vater von vier kleinen Kindern.

    Eigentlich müssten Sie das Leben lieben, denn Sie sind mit der schönen und klugen Asma verheiratet. Ihre Frau ist Finanzanalystin. Sie arbeitete bei der Deutschen Bank in London. Mit Angelina Jolie und Brad Pitt fuhren Sie in die Wüste, um zu meditieren.

    Eigentlich müssten Sie ein moderner Mensch sein. Sie sind Vorsitzender des Computerclubs in Damaskus. Sie twittern, verschicken E-Mails.

    Eigentlich.

    Der gute Arzt ist ein Schlächter geworden. Er schießt Raketen auf sein Volk, mutmaßlich mit Giftgas. Für mich gehört Assad in die Psychiatrie. Er ist ein Irrer. Ein Unberechenbarer.

    Ein Gaddafi. Ein Idi Amin. Ein Hitler.

    Er ist ein Doktor des Bösen.

    Man muss ihn niederbomben. Irre dürfen nicht unsere Welt regieren.

    Herzlichst

    F. J. Wagner

    .

    Und hier meine Antwort per email:

    .

    Widerlicher Wagner,

    eigentlich sollten Sie Menschen über die Wahrheit aufklären, denn Wahrheit ist die Voraussetzung für Gerechtigkeit.

    Journalist ist ein Fürsorgeberuf, denn Kriege können die “Eliten” nicht gegen den Willen des Volkes führen und die Medien nehmen massiven Einfluss auf die Meinungsbildung.

    Ich nehme an, Sie wissen die Wahrheit über Syrien, wenn nicht, nehmen Sie sich einen Tag Auszeit und informieren sich unabhängig.

    Warum sagen Sie nicht die Wahrheit?

    Klar, weil Sie Ihren Job nicht verlieren wollen.

    Aber brauchen Sie das Geld wirklich?

    Und ist ihr Job mehr wert als die Menschenleben in Syrien?

    Offensichtlich für Sie ja.

    Dann tun Sie aber nicht so, als seien sie moralisch!

    Haben Sie Kinder?

    Wenn ja, fragen Sie sich, was Ihr Kind über Sie denken würde, wenn Sie

    a) “Einfach nur Befehle befolgen” und sich dadurch zum Komplizen der Kriegstreiber machen

    b) sich weigern und sogar bereit sind, ihren Job aufzugeben

    Ich glaube, Ihr Kind wäre viel stolzer auf einen echten Widerstandskämpfer, als auf einen speichelleckerischen Lakai des Merkel-Regimes.

    Klar, Widerstandskämpfer haben nicht so viel Geld wie die Lakaien.

    Aber dafür können sie morgens noch in den Spiegel schauen, ohne an ihrer eigenen Kotze zu ersticken.

    Manchmal frage ich mich wirklich, wie ihr Kriegshetzer eure Taten mit eurem Gewissen vereinbaren könnt. Habt ihr vielleicht keines?

    Sind Sie damals Journalist geworden, um Skandale und Ungerechtigkeiten aufzudecken oder ging es Ihnen von Anfang an nur ums Geld?

    Ich nehme an, Sie waren am Anfang Idealist.

    Und nun schauen Sie sich an, was aus Ihnen geworden ist.

    Eine Schreibhure der Mächtigen, ein Einpeitscher.

    Und sagen Sie ja nicht, Sie seien eine “Marionette”, denn das ist eine Lüge.

    Marionetten sind aus Holz, ohne Gewissen, ohne Verstand, die sich nicht wehren können.

    Sie sind ein Mensch, sie könnten jederzeit “Nein” sagen, aber sie tun es nicht.

    Sie sind ein Komplize der Kriegstreiber und jedes Opfer in Syrien geht auch auf Ihre Kappe.

    Ich glaube, Sie wissen das.

    Schauen Sie sich doch im Spiegel an!

    Sie machen auf mich den Eindruck eines Alkohokranken, der seine erbärmliche Existenz nur noch im Suff ertragen kann. Denn wenn Sie nüchtern sind, wird die Stimme ihres Gewissens immer lauter.

    Tja, all das Geld, all der Reichtum ist eben nichts wert, wenn man sich selber nicht mehr ertragen kann.

    Herzlichst,

    killerbee

    .

    Und hier ein paar Zitate zu unseren feinen Schreibhuren:

    Ich weiß nicht, was mehr zu fürchten ist: Straßen voller Soldaten die ans Plündern gewöhnt sind, oder Dachkammern voller Schreiberlinge, die ans Lügen gewöhnt sind.

    Samuel Johnson (1709 bis 1784)

    .

    Samuel Johnson versteht, daß die Soldaten und die Schreiberlinge eine Einheit bilden, die unzertrennbar ist: Ohne die Propaganda gäbe es heutzutage genausowenig Kriege, wie ohne Soldaten, weil derzeit alle internationalen Kriege von der weißen Rasse ausgehen, speziell von den Angelsachsen.

    Diese führen jedoch nur Krieg, wenn Sie sich den Mantel der Moralität überstreifen können, indem sie den Gegner dämonisieren und sich selber somit in die Position des “Rächers der Unterdrückten” bringen.

    Die meisten Amis, Engländer, Franzosen, etc. würden NIEMALS offen einen Krieg unterstützen, um ein anderes Land zu unterwerfen.

    Aber wenn es um böse Hitlers, Gaddaffis oder Assads geht, da macht man natürlich eine Ausnahme.

    (Daß es in den Ländern der bösen Diktaturen Öl, Gas, Drogenanbaugebiete, seltene Erden, Gold oder Uran gibt, sind lediglich Zufälle.)

    Die Frage, ob die Schreiberlinge oder die Soldaten mehr zu fürchten sind, ist also eindeutig damit zu beantworten, daß die Schreiberlinge schlimmer sind.

    Denn der Krieg als Werkzeug des Bösen gedeiht nur auf dem Bösen: der Lüge.

    Ohne den Boden der Lüge, der von den Schreiberlingen bereitet wird, kann es keine ungerechten Kriege geben.

    An gerechten Kriegen (z.B. dem tatsächlichen Bekämpfen von Massenmord (Ruanda)) hat Amerika doch kein Interesse; sie unterstützen die schlimmsten Verbrecherdiktaturen der Welt.

    .

    Was einen Journalisten tatsächlich antreiben sollte, hat Pulitzer geschrieben.

    Es mag zwar sein, daß die Menschen heutzutage viel zu oberflächlich und desinteressiert sind, als daß sie sich noch um Gerechtigkeit und Wahrheit kümmern, aber das liegt dann nicht mehr im Aufgabenbereich des Journalisten.

    Das Böse ist schwach, denn es macht nur Angebote.

    Das Gute ist leider genauso schwach, denn es kann auch nur Angebote machen.

    Welches Angebot der Mensch annimmt, entscheidet er selber und DAS ist es, was den Menschen überhaupt erst ausmacht:

    Die Wahl zu haben.

    .

    “Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.”

    Joseph Pulitzer

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeFranz-Josef Wagner wird 65ki11erbeeFranz-Josef Wagner wird 65

    0 0
  • 08/30/13--12:00: Brainwash PI-style
  • .

    PI desinfo

    .

    Die Desinformation des rechten blogs “PI” ist zwar nicht besonders ausgereift, aber für die dortige Leserschaft reicht es offenbar aus.

    Nehmen wir zum Beispiel den Artikel, den ich herauskopiert habe.

    .

    Die Propaganda beginnt bereits bei den Schlagworten: Asyl, Deutschland, Gutmenschen, Linke

    Was genau können “Gutmenschen” dafür, daß in der Stuttgarter Innenstadt Asylanten sind?

    Nichts.

    Die Asylanten sind ausschließlich deshalb in Stuttgart, weil das BRD-Regime, also CDU/CSU/FDP, diese Asylanten reingeholt hat.

    Hätte die Bundesregierung die Einfuhr dieser Leute abgelehnt, wer hätte etwas ändern können?

    Kann Claudia Roth oder ein “Gutmensch” die Merkel-Junta dazu zwingen, Asylanten aufzunehmen?

    Nein, natürlich nicht.

    Die Asylanten sind also explizit auf Wunsch und Anordnung des BRD-Regimes in Deutschland.

    .

    Dasselbe gilt für das Schlagwort “Linke”.

    Wie schauts aus, habt ihr schon einmal eine Demo von 1000 Aldi-Arbeitern gesehen, die gefordert haben, Deutschland solle die Grenzen aufmachen?

    Nein? Ich auch nicht.

    Aber gibt es Forderungen von Seiten der Rechten (Banken, Großkonzerne, DIHK, etc.), Deutschland müsse die Grenzen aufmachen?

    Ja. Unzählige. Oder habt ihr noch nie das Wort “Globalisierung” gehört?

    .

    Indem nun PI immer genau diese Schiene fährt, die Massenimmigration als “links” zu diffamieren und so zu tun, als seien “Gutmenschen” für die Entscheidungen der Merkel-Junta veranwortlich, will der uninformierte, unzufriedene Bürger natürlich “rechts” gegenlenken, also wählt er CDU/CSU.

    Die CDU/CSU nimmt diese Stimmen gerne mit und führt damit die Ausrottung der Deutschen (durch Verdrängung) fort.

    .

    Ich bin sozial eingestellt.

    Ich verstehe, daß alles, was ich meinem Volk antue, letztlich auf mich zurückfällt.

    Die Leute bei PI hingegen sind absolute Kapitalisten, die für ihre Volksgenossen kein Mitleid übrig haben, oder wann erschien dort jemals ein Artikel über Hartz-IV-Empfänger, in dem sie nicht verspottet wurden?

    Auch die Aberkennung des Wahlrechts für Transferempfänger wird ernstlich von manchen PI-lern gefordert (insbesondere kewil), womit sich wieder der Kreis zu den Radikal-Kapitalisten von der AfD schließt, die diese Forderung auch schon angedacht haben.

    .

    Wenn ich nun davon ausgehe, daß die PI-Schreiberlinge sehr genau wissen, daß die Asylanten auf Wunsch und Betreiben des CDU/CSU/FDP-Regimes hier sind, verstehe ich nicht, warum sie mit Gewalt genau diesen Parteien Stimmen besorgen wollen, mit denen sie ihre Agenda weiterführen werden?

    Wenn also ein PI-Schreiber mit der Situation in Deutschland unzufrieden ist, warum hilft er dann durch dieses permanente “false flag”: “Die Linken sind schuld!” dabei mit, die Situation für sich selber zu verschlechtern?

    .

    Ich muss sagen, daß mir das Verhalten von euch Deutschen völlig unverständlich ist.

    Daß PI-Autoren zur besonders privilegierten Schicht in Deutschland gehören, halte ich für ausgeschlossen; die können bei einem Zusammenbruch nicht ins Ausland.

    Welches Interesse haben sie also daran, diesen Zusammenbruch herbeizuführen, indem sie die Verantwortlichen von Kritik ausnehmen, so daß diese ungestört weiter ihren Völkermord vorantreiben können?

    Glauben PI-Autoren, in ihrer Gegend wird die CDU keine Asylanten einquartieren, aus Dankbarkeit, daß sie den Linken die Schuld in die Schuhe geschoben haben?

    Oder sind PI-Autoren wirklich so dumm, daß sie die Opposition für die Entscheidungen der Regierung verantwortlich machen?

    .

    Ich weiß es nicht, Deutsche sind für mich völlig eigenartige Wesen, mit denen ich nichts gemeinsam habe.

    Wahrscheinlich sind ein paar Leute bei PI wirklich so bescheuert.

    Und wahrscheinlich ist die Begründung für das selbst-schädigende Verhalten die übliche: “Man hat mir gesagt, ich soll immer die Schuld auf die Linken schieben!”

    .

    Naja, kann ich auch nichts machen.

    Ein Volk, das den Unterschied zwischen Regierung und Opposition nicht begreift und auch dann Anordnungen ausführt, obwohl diese offensichtlich eine Verschlechterung herbeiführen, hat sein Existenzrecht verwirkt.

    Das sage nicht ich, das zeigt die Geschichte.

    .

    Abschließend möchte ich dem PI-Artikel-Schreiber einige Frage stellen:

    Er schreibt am Ende:

    Es wurde beobachtet, daß öffentlich der Gebetsteppich ausgerollt wurde um gen Mekka zu beten, was die Frage nach der religiösen Ausrichtung der meisten (aller?) Asylbewerber dort beantwortet.

    .

    Wann werde ich beobachten können, daß PI die Frage nach der Ursache der jetzigen Asylantenschwemme korrekt beantwortet?

    Mich interessiert nämlich nicht, welche Religion diese Leute haben (das Boot ist für alle voll), sondern mich interessiert, wer sie reinlässt!!

    Wann fällt in einem Artikel über totgeschlagene, ins Koma geprügelte, vergewaltigte Deutsche mal der Name: “Hans-Peter Friedrich”?

    Wann fällt in einem Artikel über den NSU-Schandprozess mal der Name: “Leutheusser-Schnarrenberger”?

    Wann fällt in einem Artikel über den EU-Beitritt der Türkei mal der Begriff: “Arbeitgeberverbände”?

    Wann werden in einem Artikel über den ESM mal die BT-Fraktionen CDU/CSU/FDP als Alleinschuldige dargestellt, was der Wahrheit entspricht?

    Wenn ihr euch so sehr über Pädophilie aufregt, wann bringt ihr einen Artikel über den “Sachsensumpf”, wo Polizisten die Minderjährigen für Kinderbordelle angeschafft haben und die CDU sich schützend vor die Kunden gestellt hat?

    Wann schreibt ihr, daß es die CDU war, die von allen BT-Parteien die höchste Zustimmungsrate zum Beitritt Rumäniens/Bulgariens zur EU hatte (92%)?

    Wann schreibt ihr, daß die Verantwortlichen für die Zigeuner-/Asylantenschwemme die Wähler der CDU/CSU/FDP sind, weil die Politiker dieser Parteien es sind, die die jetzige Politik steuern?

    .

    Was habt ihr davon, durch eure Lügen die Verantwortlichen zu schützen?

    Ihr werdet selber darunter leiden!

    Ist es so schwer für Deutsche, einfach mal die Wahrheit zu sagen?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeePI desinfoki11erbeePI desinfo

    0 0
  • 08/31/13--01:00: Lügen
  • .

    Sylt

    .

    Es ist wie gesagt unglaublich, wie effektiv die gleichgeschalteten  Journalisten des BRD-Regimes lügen können!

    Vermutlich eine Notwendigkeit der Verdummung; die Menschen haben eine so kurze Aufmerksamkeitsspanne, daß man in kurzer Zeit viele Lügen unterbringen muss.

    .

    Ich möchte mich nur auf die wesentliche Lüge konzentrieren.

    “Die Asylbewerberzahlen auf Sylt steigen”

    Hier das klassische Motiv, keine Verursacher zu nennen.

    So wie “der Meeresspiegel steigt”, “die Temperatur steigt”, etc.

    Tatsache ist doch, daß Asylbewerberzahlen nicht einfach so “steigen”, sondern einzig deshalb, weil das CDU/CSU/FDP-Regime beschlossen hat, mehr Asylbewerber reinzulassen!

    Man muss also gar nicht so tun, als handele es sich um ein “Naturereignis”, sondern man kann ganz klar die Täter benennen.

    Klar, daß die gleichgeschalteten Medien dies nicht tun; aber in einem Staat mit kritischer Berichterstattung würde stehen:

    “Die CDU/CSU/FDP Regierung hat beschlossen, mehr Asylbewerber in Sylt unterzubringen”

    .

    Merkt ihr die Konsequenz?

    Im ersten Fall werdet ihr vielleicht wütend, aber die Wut findet kein Ventil, es werden keine Täter benannt, dem Leser wird kein Angriffspunkt geliefert, an dem er ansetzen könnte, um etwas zu ändern.

    Im zweiten Fall wird dem Leser sofort gezeigt, wer dahinter steckt: Merkel und ihre Clique von Völkermördern aus der CDU/CSU/FDP.

    .

    Ich möchte übrigens auf ein Interview mit einem koptischen Bischof verweisen, der ganz klar sagt, daß Deutschland so gut wie keine Kopten aus Ägypten aufnimmt.

    Es ist also eine Lüge so zu tun, als hätte die BRD “keine Wahl” und müsse die Asylanten aufnehmen!

    Es ist gewollt, daß genau DIESE Asylanten hereinkommen und keine Vietnamesen, Chinesen, koptische Christen, etc.

    Warum es gewollt ist, ist auch klar:

    Asylanten bringen Gewinn für Kapitalisten (Immobilienmakler, Hoteliers)

    Asylanten sorgen für eine Angleichung der europäischen Länder, so daß diese einfacher zu beherrschen sind

    Asylanten sorgen teilweise durch ihre Kriminalität für Angst in der Bevölkerung und führen deshalb zur Legitimation eines Überwachungsstaates mit weitreichenden Kompetenzen

    Asylanten zerstören das Zusammengehörigkeitsgefühl des Volkes (Widerstand wird schwieriger zu organisieren)

    Asylanten erhöhen die Staatsausgaben (gut für die Bänker, die dem Staat das Geld gegen Zinsen leihen)

    Asylanten belasten die Sozialsysteme, so daß die einzahlenden Deutschen privat “nachsorgen” müssen

    .

    Glaubt ihr, es ist ein Zufall, daß ausgerechnet die Allianz Versicherung einer der größten Parteispender für die CDU ist?

    Die verdienen sich doch dumm und dämlich an den ganzen “Zusatzversicherungen”, die die ängstlichen Deutschen abschließen, weil der Staat das Geld anderweitig verpulvert!

    In einem tatsächlich sozialen Staat gibt es gar keine Notwendigkeit für private Versicherungen; ich helfe natürlich Leuten, die in Not geraten, dafür sind wir ja in einem Volk!

    Wenn ich in Rente gehe, helfen dafür die Leute, die arbeiten können, mir, weil ich es nicht mehr kann.

    Wo ist da das Problem oder die Ungerechtigkeit?

    Wozu brauche ich eine “Arbeitsunfähigkeitsversicherung” in einem intakten Staat?

    Es ist doch die Aufgabe eines Staates, die Leute mitzuversorgen, die aufgrund von Krankheit o.ä. keiner Arbeit mehr nachgehen können; andernfalls brauche ich keinen Staat!

    Ich verlange nur, daß die Leute, die Leistungen erhalten, keine Betrüger sind.

    .

    Es bleibt als Fazit wieder das Übliche:

    Die Massenimmigration (getarnt als “Flüchtlinge”/Asylanten) ist eine kapitalistische, rechte Agenda.

    Bewiesen wird diese These dadurch, indem man schaut, wer die Massenimmigration fordert und wer sie ablehnt.

    Kein Arbeitnehmer profitiert von der Massenimmigration, wie soll diese dann “links” sein?

    Und nur so ergibt es Sinn, daß es gerade die CDU/CSU/FDP als Komplizen der Hochfinanz sind, unter denen die meisten Leute reingeholt werden.

    Wenn es also schadenfroh heißt, daß die Wähler der verantwortlichen Parteien die Asylanten auch aufnehmen sollen:

    “Bitte die Asylanten bei den Wählern von CDU/CSU und FDP einquartieren!”

    Denn diese Parteien sind verantwortlich; daß andere Parteien dasselbe machen würden, ist dadurch keinesfalls bestritten.

    Dennoch muss man zuerst den Verantwortlichen bestrafen und nicht denjenigen, der “vielleicht noch schlimmer wäre”.

    Und hier stehen sie:

    .

    Bundestag

    .

    Bei den ganzen kapitalistischen Propagandaschmierern (z.B. “Junge Freiheit” oder “PI”) ist seit kurzem eine extrem üble Aktion gestartet worden.

    Natürlich müssen die Kapitalisten von ihrer Urheberschaft der Massenimmigration ablenken, weshalb dauernd Claudia Roth aus der Mottenkiste geholt wird, die die konservativen Dummlinge wieder “zum kleineren Übel” treiben soll.

    Das wirkt bereits bei den Meisten.

    Aber neuerdings wird behauptet, “die Immigrationsindustrie” stecke hinter der Einwanderung; eine These, die an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten ist.

    Ich bestreite nicht, daß die Immigrationsindustrie davon lebt, aber wir müssen ganz klar Ursache und Wirkung voneinander trennen.

    Die Asylanten sind einzig deswegen hier, weil die CDU/CSU/FDP sie reinlässt;

    würde sich die Regierung querstellen, könnte niemand sie zum Gegenteil bewegen:

    Nicht das BVerfG, nicht der Bundesrat, nicht der Bürgermeister von Sylt, nicht der alte Gauckler, nicht die Opposition, keine “Immigrationsindustrie” und nicht Claudia Roth.

    NEIN, NICHTMAL CLAUDIA ROTH!

    (Sorry, musste sein, die Konservativen checken es sonst nicht)

    .

    claudia roth

    .

    Ihr argumentiert vielleicht mit irgendwelchen Verträgen, die Deutschland abgeschlossen hat oder besser:

    die verräterische BRD-Politiker als Komplizen der Hochfinanz in deren Interesse abgeschlossen haben, doch wie heißt es so schön:

    Papier kann man zerreißen.

    Wenn man die Wahl hat, einen Vertrag zu kündigen und sich zu retten, oder einen Vertrag einzuhalten und kaputtzugehen, so ist die Entscheidung für mich klar.

    Alles kann man kündigen.

    Die UdSSR und Jugoslawien hatten auch Verträge, doch was war nach dem Zusammenbruch davon übrig?

    Und an all die Feiglinge, die jetzt mit “Die Amis werfen sonst wieder Bomben” um die Ecke kommen:

    Niemand hat gesagt, daß Freiheit kostenlos ist!

    Natürlich muss man etwas riskieren, aber wenn man es geschickt anstellt, wird niemand bombardiert.

    Einen bösen Assad oder Gaddafi aus dem Hut zu zaubern, ist keine Kunst.

    Aber auf einmal die Deutschen zu Bösewichtern hochzustilisieren, nur weil sie nicht ausgerottet werden wollen, das schaffen sie nicht.

    Weil wir es verhindern.

    .

    Hier trennt sich immer die Spreu vom Weizen: die konservativen Laberbirnen von den Leuten, die wirklich etwas ändern wollen.

    Über die jetzigen Verhältnisse zu jammern, ist keine Kunst.

    Aber an den jetzigen Verhältnissen festzuhalten mit der Begründung “sonst kriegen wir aufs Maul”, das kennzeichnet den Kriecher.

    Warum beschweren sich Leute, wenn sie im Endeffekt doch nichts ändern wollen?

    Dann können sie doch gleich ruhig sein!

    .

    Ich schreibe oft von Werten und bemängele, daß die Deutschen nur Werte von Maschinen haben: pünktlich, fleißig, gehorsam, etc.

    Echte Werte wie Gerechtigkeit, Wahrheit, Stolz, Mitleid, Freiheit werden kaum genannt, vielleicht von 1% der deutschen Maschinenmenschen (“Biobots”).

    Selbst mir ist ein Wert entwischt, der eigentlich an erster Stelle stehen müsste:

    MUT

    .

    Fragt mal in eurem Bekanntenkreis nach Werten und zählt, wie häufig “Mut” genannt wird.

    Ich glaube, die Deutschen kennen das Wort gar nicht mehr…

    Warum Mut so wichtig ist, ist klar:

    Nur wer den Mut zur Veränderung hat, kann auch eine Veränderung herbeiführen.

    Ein ängstliches Volk wird immer in der Diktatur landen und hat auch nichts anderes verdient.

    .

    Sklaverei1

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSyltBundestagclaudia rothSklaverei1ki11erbeeSyltBundestagclaudia rothSklaverei1

    0 0
  • 08/31/13--12:00: “Bankpleite”
  • .

    Bankpleite

    .

    Wie geraten Banken in “Schieflage”?

    Sind das Schiffe, die sinken können?

    Wieso gehen Banken “pleite”?

    Ist es nicht komisch, daß wir heutzutage akzeptieren, das Volk müsse Banken “retten”?

    Wann hat denn eine Bank mal das Volk gerettet?

    .

    Warum wurde von 1950-2000 keine Bank gerettet?

    Wie haben es die Banken damals geschafft, ohne Steuergelder ihre “Krisen” zu überleben?

    Und wie kommt es eigentlich, daß man Währungen “retten” muss?

    Die Drachme musste nicht gerettet werden, der Zloty musste nicht gerettet werden, warum muss seit Kurzem der “stabile” Euro alle 3 Monate gerettet werden?

    Nichtmal die türkische Lira wurde so oft “gerettet” wie der Euro!

    Und wieso wird eine Währung gerettet, indem man den Menschen ihre Ersparnisse raubt oder Staatsschulden erhöht?

    .

    Doch zurück zu den Banken.

    Das Geschäftsmodell einer Bank ist einfach genial:

    Man zahlt dort Geld ein und die bewahren es für einen auf.

    Für die Aufbewahrung verlangen sie Gebühren (Kontoführungsgebühren).

    Wenn man sein Konto überzieht, verlangen die Banken einen Prozentsatz des Betrages, um den man das Konto überzieht.

    Aber der eigentliche Hauptgewinn ist die Kreditvergabe:

    Die Banken erschaffen Geld, verleihen es und treiben das erschaffene Geld plus Zinsen wieder ein.

    Damit die Bank auf der sicheren Seite ist, hat sie natürlich strenge Kreditvergaberegeln und überprüft die Bonität des Bittstellers: sein Eigentum, sein Job, sein Einkommen, etc.

    .

    Angenommen, ihr würdet eine Bank nach diesen einfachen und effektiven Regeln betreiben:

    Gebühren für die Kontoführung, Zinsen für Kontoüberziehung, Kredite nur an Leute mit guter Bonität

    wann würde eure Bank “in Schieflage” geraten oder “pleite” gehen?

    Mit einem Wort:

    NIE.

    Es ist unmöglich, daß eine Bank, die lediglich das Geld ihrer Kunden verwaltet und Kredite an kreditwürdige Personen vergibt, jemals pleite geht.

    Völlig ausgeschlossen!

    .

    Meinetwegen verliert ein Kreditempfänger seinen Job oder stirbt, kann den Kredit deshalb nicht zurückzahlen und die Bank bleibt auf den Forderungen sitzen.

    Gut, dann hätte sie halt nicht so einen großen Kredit vergeben dürfen; aber das passiert vielleicht bei 0,1 % der Fälle und der Verlust kann jederzeit von den Gewinnen anderer Kredite aufgefangen werden.

    Außerdem gibt es dafür Versicherungen.

    Alles kein Beinbruch.

    Aber daß eine Bank tatsächlich PLEITE geht und sich auf einmal an den Einlagen der Sparer bedient wie in Zypern, das ist eigentlich bei einer gewissenhaft geführten Bank unerklärlich.

    .

    Es wird erst dann erklärbar, wenn die Banken von ihren Hauptaufgaben abrücken und anfangen zu spekulieren, wobei sie keinerlei Grenzen mehr beachten.

    Aber was hat das noch mit seriösen Bankgeschäften zu tun?

    Ich will einfach nur mein Geld bei der Bank anlegen, warum trage ich auf einmal die Verantwortung für die Spielsucht von Zockerbanken?

    Haben die mich etwa gefragt, ob sie mit meinem Geld zocken dürfen?

    Ich hätte nämlich “NEIN” gesagt!

    .

    Vereinfacht:

    Die Bank verspricht mir, mein Geld aufzubewahren.

    Irgendwann heißt es “Die Bank ist pleite und muss auf die Spareinlagen zurückgreifen”

    Ich frage: “Wie könnt ihr pleite gehen?”

    Die Banker sagen: “Wir haben euer Geld genommen, sind zum Casino gefahren und haben alles auf schwarz gesetzt”

    “Und?”

    “Naja, dann ist die Kugel auf rot gefallen und das Geld war futsch.”

    .

    Sind wirklich die Sparer dafür verantwortlich, daß die Banker mit dem ihnen anvertrauten Geld Roulette spielen?

    Wenn ein Aktionär seinen Einsatz verliert, dann ist das OK, er spielt ja auf eigenes Risiko.

    Aber die Sparer wurden nie gefragt, ob man mit ihrem Geld spielen darf, warum sollen sie dann dafür büßen oder haften müssen?

    .

    Als Fazit:

    Banken gehen unter normalen Umständen nicht pleite; es ist UNMÖGLICH.

    Wenn eine Bank pleite geht, dann ausschließlich deshalb, weil die Banken das Geld ihrer Kunden veruntreut haben.

    Und die einzige adäquate Antwort auf ein solches Verhalten sieht so aus:

    Die Banker werden eingelocht, enteignet, ihr Vermögen versteigert und den Sparern wieder zur Verfügung gestellt.

    Die Bank wird geschlossen.

    Sollte das Vermögen der Betrüger nicht ausreichen, springt der Staat ein und ersetzt die Guthaben.

    .

    Auf diese Weise wird den Spekulanten klar gemacht, daß sie gerne privat Roulette spielen können, mit ihrem eigenen Geld, aber NIEMALS mit dem Geld der Sparer!

    Man muss ein Zeichen setzen!

    .

    Das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime setzt genau das umgekehrte Zeichen.

    Nicht die Banker, die die Anleger betrogen haben, werden zur Rechenschaft gezogen, sondern der Steuerzahler.

    Stellt euch vor, ihr wäret ein korrupter und gewissenloser Bänker.

    Würdet ihr mit den Spekulationen aufhören?

    Im Gegenteil, ihr wisst ja nun, daß euch nichts mehr passieren kann, weil eure Komplizen in der Politik den Raub am Volk legalisieren.

    .

    DDB

    .

    Seriöse Banken geraten nicht “in Schieflage”.

    Seriöse Banken gehen nicht “pleite”, völlig ausgeschlossen.

    Solange solche Lügen verbreitet werden und uns das Regime erzählt, man müsse Banken retten, solange wird es weitergehen.

    .

    Nochmal: die einzige adäquate Antwort auf eine “Bank in Schieflage” ist das Einsperren der gesamten Bankbelegeschaft, der Einzug ihres Vermögens und das Schließen der Bank.

    Die Opfer zu bestrafen und die Täter mit Steuergeld zu entlohnen, ist eine Perversion, die gestoppt werden muss.

    Aber weder CDU/CSU/FDP/SPD oder Grüne werden dies tun.

    Auch unter der “AfD” werden Rettungsschirme für Banken geschnürt, was es normalerweise gar nicht geben darf.

    Einzig die Linke hat in der Vergangenheit KONSEQUENT gegen alle derartigen “Rettungsschirme” gestimmt.

    Ich hoffe ja, daß die AfD 2-3 Sitze im BT bekommt, damit man sie an ihrem Abstimmungsverhalten messen kann.

    Vielleicht irre ich mich ja?

    Aber das Risiko ist es mir nicht wert; von den Linken WEISS ich nämlich, daß sie es tun werden, weil sie es auch in der Vergangenheit getan haben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBankpleiteDDBki11erbeeBankpleiteDDB

    0 0
  • 09/01/13--06:48: Ami Go Home (and STAY Home)
  • .

    .

    Je öfter ich das Lied höre, desto besser gefällt es mir.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    .

    Es klingelt bei Hausmeister Müller. “Hallo, hier ist ihr Nachbar, bitte helfen Sie mir! Es gibt einen Rohrbruch und das Wasser läuft mir in die Wohnung.”

    Hausmeister Müller: “Tja, da kann ich leider auch nichts machen”

    Eine Stunde später klingelt es wieder beim Hausmeister und jemand anders ruft an: “Hallo, nun läuft mir auch meine Wohnung voll. Bitte helfen Sie mir!”

    Der Hausmeister sagt: “Sorry, Anordnung von oben. Ich darf mich nicht um Beschwerden der Mieter kümmern.”

    Irgendwann läuft das Wasser auch in die Wohnung des Hausmeisters und er jammert:

    “Meine schöne Einrichtung, alles kaputt. Warum hilft mir denn keiner?”

    .

    Wer soll dem Hausmeister denn helfen? Es ist sein Job, entweder das Problem abzustellen oder aber jemanden zu besorgen, der sich um das Problem kümmert.

    Ein Problem, für dessen Beseitigung man selber zuständig ist, über die Zeit anwachsen zu lassen und dann rumzuheulen, wenn man selber betroffen ist, ist verlogen.

    Ein gesundes Volk versteht, daß alle Schicksale miteinander zusammenhängen.

    Wenn bei Rentnern/Arbeitslosen gekürzt wird, können sie weniger einkaufen, so daß sich das natürlich auf die Wirtschaft auswirkt.

    Wenn also ein Arbeiter sagt: “Kürzt ruhig bei den Arbeitslosen/Rentnern”, so schneidet er sich ins eigene Fleisch, denn wenn die Firma, bei der er arbeitet, weniger Produkte verkauft, wird sie als erstes Personal einsparen.

    Vielleicht genau seinen Job?

    Ebenso ist zu bedenken, daß Arbeitslosigkeit heutzutage fast jeden treffen kann und Rentner will ja auch jeder mal werden.

    Oder wollt ihr mit 70 noch aufm Bau arbeiten und Zementsäcke schleppen?

    .

    Das unausgesprochene Gesetz in einem Volk lautet:

    Ich muss das Leben/Wohlergehen jedes Mitgliedes genauso schützen wie mein eigenes.

    .

    Wenn Bienen z.B. von Hornissen angegriffen werden, wird jedes Mitglied verteidigt.

    Warum?

    Kann Biene A doch eigentlich egal sein, ob Biene B angegriffen wird, oder?

    Eben nicht. Denn irgendwann wird eben auch Biene A angegriffen und wenn man mit der Verteidigung zu lange wartet, ist niemand mehr da, der einem bei der Verteidigung hilft!

    Daß dieses kollektive Verhalten sinnvoll ist, sieht jeder ein; wäre es unsinnig, hätte es die Evolution verschwinden lassen.

    Altruismus ist so gesehen die höchste Form des Egoismus, denn wenn ich jedem meiner 1000 Volksmitglieder mit maximalem Einsatz helfe, so erhalte ich auch von allen 1000 Mitgliedern Hilfe, wenn ich sie selber benötige.

    Ich tue das Beste für euch, ihr tut das Beste für mich.

    Das ist der Deal in einem Volk.

    Ein guter Deal.

    .

    Biene

    .

    Mir ist bewusst, daß Menschen keine Bienen sind; wir alle sind faul, feige, bequem und ein gewisses Maß an Egoismus ist unvermeidbar.

    Er darf jedoch eine bestimmte Schwelle nicht überschreiten, sonst landen wir in der Extremform des Egoismus, dem Kapitalismus.

    War das Dogma eines gesunden Volkes:

    Ich helfe jedem, dafür hilft mir auch jeder,

    so lautet es in einer kaputten Ansammlung von Egoisten:

    Ich betrüge jeden, dafür werde ich auch von jedem betrogen.

    .

    Es ist nun Aufgabe der Staatsorgane, diesen Kipp-Punkt zu verhindern und gegenzusteuern.

    Ich glaube, wir alle wollen lieber in einem Staat leben, in dem wir zueinander Vertrauen haben und davon ausgehen können, daß jeder seinen Job so gut macht, wie er kann.

    Jeden Abend mit dem Gedanken ins Bett gehen zu müssen, daß man von jedem betrogen wurde, ist nicht wünschenswert.

    Darum muss der Staat gegen Betrüger, Wucherer, Diebe, Schläger vorgehen und das schlimmste Verbrechen in einem gesunden Staat ist “unterlassene Hilfeleistung”, weil es das Vertrauen der Menschen untereinander zerstört.

    .

    Die BRD aber ist eine kapitalistisch-faschistische Diktatur, die GEGEN das Volk gerichtet ist.

    Von daher ist hier alles genau umgekehrt: Betrüger, Wucherer, Diebe, Schläger laufen frei herum und “unterlassene Hilfeleistung” ist absolut erwünscht!

    Die Menschen sollen sich nicht mehr vertrauen, die Menschen sollen vereinzelt werden, denn vereinzelte Menschen sind leichter zu beherrschen als ein solidarisches Kollektiv.

    Wenn Hornissen reden könnten, so würden sie den Bienen auch einreden: “Schütze dich selber, hilf den anderen nicht, wenn sie überfallen werden!”, damit sie immer nur gegen einzelne kämpfen müssen.

    Wenn man in einem Zeitungsartikel liest, daß ein Fahrgast in einem vollbesetzten Abteil verprügelt wurde, während die Leute auf ihr Handy glotzten oder lachten, dann muss man klar sagen, daß es ein deutsches VOLK nicht mehr gibt, denn es ist eben DAS Hauptmerkmal des Volkes, daß sich jeder für den anderen so einsetzt, als wäre er es selber.

    Ein “Volk” aus Egoisten ist ein Widerspruch in sich; die korrekte Bezeichnung für ein Kollektiv aus Egoisten lautet: HERDE

    Hier kann man auch schön sehen, warum die Türken stets gegen die Deutschen gewinnen; die Türken haben nicht umsonst die “Grauen WÖLFE” als ihr Leitmotiv.

    Wölfe sind RUDELTIERE, und ein Rudel geht im Gegensatz zur Herde arbeitsteilig/unterstützend vor.

    .

    Graue Wölfe

    .

    Wenn eine Herde aus 8000 Schafen gegen ein Rudel aus 8 Wölfen kämpft, so werden doch die Wölfe jeden Kampf gewinnen, weil die Schafe im Kampf auf sich allein gestellt sind.

    Die 8 Wölfe kämpfen also im Grunde immer nur gegen ein Schaf, weil es den anderen 7999 Schafen egal ist, was mit dem Einzelnen passiert.

    Der Türke rächt sich, er hält zusammen, er schützt die Ehre seiner Familie.

    Der Deutsche verhält sich genauso wie ein Schaf, wenn sein Nachbar, Bruder oder Kind von den Wölfen zerfetzt wird:

    “Määh! Hauptsache mir ist nichts passiert! Anderswo ists auch nicht besser! Määäh!”

    .

    Während der Türke sogar für seine Werte ins Gefängnis geht, gibt der Deutsche seine Werte bereits auf, wenn der Nachbar tuscheln könnte.

    “Ich stehe zu meinen Werten! Aber nur, wenn ich dadurch keine Nachteile habe….”, das ist der Deutsche in Reinkultur.

    Und das wirklich schlimme ist, daß die meisten Deutschen dafür auch noch Verständnis aufbringen!

    Während in Korea/Japan/China/Türkei von Polizisten/Richtern/Politikern ERWARTET wird, daß sie ihren Job machen, heißt es in Deutschland: “Ach, die werden bestimmt bedroht oder man hat sie gekauft”, so als wäre dies irgendwie eine Entschuldigung.

    Ich finde, man kann von seinen Dienern erwarten, daß sie AUCH DANN ihren Job machen, wenn man sie korrumpieren will oder bedroht.

    GERADE DANN!!

    Können sie ihren Job aus “Angst “nicht machen, sollen sie wenigstens den Anstand besitzen, zurückzutreten, damit ihn jemand macht, der eben keine Angst hat und damit Schaden vom Volke abgewendet wird!

    Aber weiter als Richter/Politiker/Polizist auf Staatskosten zu leben, während sie ihren Job nicht machen und dann zu sagen: “Man hat mich bedroht”, das funktioniert nicht.

    Wenn es doch funktioniert, dann beweist das nur, daß die Deutschen selber ein Volk von Huren und Verrätern sind, die eben für ihresgleichen Verständnis aufbringen:

    “Ach, wenn man mir Geld bieten würde, würde ich mein Volk auch verraten.”

    So?

    Ich nicht.

    Ich bin ja auch kein Deutscher.

    DAS ist (unter anderem) das, was mich von euch unterscheidet!

    .

    Doch zurück zur Polizei.

    Sie müssen jetzt auf die harte Tour die Erfahrung machen, daß sie nichts besonderes sind.

    Was haben diese Idioten denn erwartet?

    Daß sie über Jahrzehnte Verbrecher frei rumlaufen lassen und ermutigen können, ohne daß es auf sie selber Auswirkungen hat?

    Klar, die Bullen wohnen in den eher ruhigeren Stadtvierteln und in die Problembezirke gehen sie nicht mehr.

    Denn was den normalen Bürgern passiert, ist ihnen scheißegal, die eigene Karriere war ihnen wichtiger.

    Hauptsache ihnen selber passiert nichts, gell?

    Dafür brauche ich aber keine Polizisten.

    Und irgendwann gibt es keine ruhigen Stadtviertel mehr, weil sich die no-go-areas ausdehnen und so werden sie Opfer ihrer eigenen Handlungen, oder besser: Unterlassungen.

    .

    Und was erwarten die Polizisten vom Volk?

    Mitleid?

    LOL!

    Von mir gibt es kein Mitleid, sondern nur denselben Spruch, den die Deutschen dauernd zu hören bekommen, wenn sie mal Hilfe brauchen:

    “Da kann ich leider auch nichts machen!”

    .

    Ne, jetzt mal im Ernst:

    Die Polizisten schießen einem Demonstranten mit Wasserwerfern die Augen aus,

    .

    stuttgart-blind

    .

    sie schlagen eine gefesselte Frau windelweich,

    .

    Polizeigewalt

    .

    sie bringen den antiFaschisten gekühlte Getränke,

    .

    Bullen

    .

    und erwarten VON MIR Mitleid?

    .

    Karma.

    Man bekommt das, was man selber in die Welt gesetzt hat.

    Haben die Polizisten erwartet, sie könnten Jahrzehntelang gegen ihr eigenes Volk vorgehen, ohne daß dies Auswirkungen hätte?

    Wenn ich höre, daß ein Polizist verprügelt, angespuckt, abgestochen, erschossen wurde, ist mein Herz völlig kalt.

    Genauso kalt wie das Herz der Polizisten, die sich einen Scheiß dafür interessiert haben, wenn einer ihrer Schutzbefohlenen verprügelt, angespuckt, abgestochen, erschossen wurde.

    Oder habt ihr davon gehört, daß sich die Polizeiwache in Berlin bei der Schwester von Jonny K entschuldigt hat?

    Schließlich entstehen “no-go-areas” wie der Alexanderplatz nicht über Nacht, sondern nur durch jahrelanges bewusstes Wegschauen der Polizei!

    Offensichtlich ist den Polizisten in Deutschland die Sicherheit des Volkes egal.

    Und nun soll ich mich empören, wenn die Polizisten das ernten, was sie jahrelang selber gesät haben?

    .

    Karma

    .

    Nein, liebe Polizisten, ERST macht den Job, für den ihr bezahlt werdet!

    DANN bekommt ihr auch Mitleid und Hilfe vom Volk!

    Solange ich nichts davon höre, daß die Polizisten mal für die Sicherheit des Volkes auf die Straße gehen, solange werdet ihr von mir auch nichts hören.

    Ich sehe euch für mehr Geld auf die Straße gehen, aber niemals für eure Schutzbefohlenen.

    Ich sehe, wie ihr auf Deutsche einschlagt oder sie sogar erschießt und solange dies so ist, solange werdet ihr vom Volk zu Recht als Feind wahrgenommen.

    Denn wie kann jemand mein Freund sein, der die Anordnungen meines Feindes befolgt?

    Wenn die Türken (Merkels Terrortruppen) Waffen haben, weigert ihr euch, sie zu untersuchen, aber wenn Deutsche sich zur Selbstverteidigung bewaffnen nehmt ihr ihnen sogar das Pfefferspray weg!

    Wie kann derjenige mein Freund sein, der meinem Feind die Waffen lässt und mir meinen Schutz nimmt? 

    Der Hauptjob der Polizei ist der Schutz des eigenen Volkes, nicht die “Parkraumüberwachung”!

    Und wenn der Schutz des Volkes nicht mehr gewährleistet ist, müsst IHR euch dafür einsetzen, es zu ändern!

    .

    Macht euren Job, dann verschwinden auch die ACAB-Graffitis!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONBieneGraue Wölfestuttgart-blindPolizeigewaltBullenKarmaki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONBieneGraue Wölfestuttgart-blindPolizeigewaltBullenKarma

    0 0
  • 09/02/13--11:46: Wann hört es auf?
  • .

    Zigeuner Code

    .

    Das obige Bild stammt von einer facebook-Benutzerin, die wohl in der Nähe von Duisburg wohnt.

    Duisburg ist bei mir mittlerweile unzertrennlich mit Zigeunerplage assoziiert und das Bild gibt mir offenbar Recht.

    .

    Ich mache keine Witze, wenn ich sage, daß ab 2014 in der BRD “Endgame” ist.

    Durch die Möglichkeit für Rumänen/Bulgaren, in Deutschland ganz legal HartzIV und Kindergeld zu beziehen, wird es einen MASSIVEN Einstrom dieser Volksgruppen geben.

    Vorwürfe mache ich diesen Menschen nicht, denn sie nehmen sich halt das, was man ihnen gibt.

    Würdet ihr auch, wenn ihr ehrlich seid.

    Vorwürfe müssen einzig den Leuten gemacht werden, die diese Leute reinlassen und erinnert euch bitte daran, daß von allen im Bundestag vertretenen Parteien die CDU diejenige war, die dem EU Beitritt der Rumänen/Bulgaren am meisten Zustimmung entgegenbrachte.

    92%.

    .

    Ich halte es übrigens nicht für einen Zufall, daß ausgerechnet jetzt in meiner Gegend die billigen Plattenbau-Mietshäuser renoviert wurden.

    Seit meinem Einzug vor etwa 4 Jahren hat der Vermieter alles verkommen lassen und sich nicht im Geringsten darum bemüht, die vielen leerstehenden Wohnungen in einen bewohnbaren Zustand zu versetzen.

    Doch ausgerechnet jetzt, ein paar Monate vor dem kritischen Datum, wird wie wild gehämmert, gebohrt, gestrichen, renoviert.

    Ich weiß schon, wer meine neuen Nachbarn sein werden, obwohl ich natürlich hoffe, daß die Zigeuner zu ihresgleichen ins Ruhrgebiet ziehen.

    Aber selbst wenn die Zigeuner sich nicht bei mir breitmachen, so ist es lediglich eine Frage der Zeit, wann die Welle zu mir schwappt.

    Und zu euch auch…

    .

    Doch zurück zum Bild.

    Wie sicher müssen sich die Zigeuner fühlen, wenn sie die Häuser schon ganz öffentlich für ihre Beutezüge markieren!

    Was ist das für eine Unverschämtheit!

    .

    Ich rede immer von China/Korea/Japan, weil ich diese Kulturen ein wenig näher kenne.

    Vielleicht fragt ihr mich, was dort passieren würde, wenn Zigeuner anfangen, die Häuser der Bewohner zu kennzeichnen.

    Ich wünschte, ich könnte euch darauf eine Antwort geben, aber es ist unmöglich.

    Es passiert einfach nicht.

    Es kommt schlicht nicht vor.

    Damit etwas derartiges passieren kann, muss in dem Land bereits so viel schiefgelaufen sein, daß das Volk schon längst reagiert hätte.

    Mein asiatischer Vater, der den Verfall Deutschlands seit Anfang der 70er miterlebt hat, sagt ganz klar:

    “Wenn in Korea oder Japan ein Politiker sein Volk derart verraten würde, hätte ihm schon längst jemand den Kopf abgeschlagen.”

    .

    In Fernost gibt es eine Verbundenheit des Volkes zum Land, die es in Europa nicht gibt.

    Die Menschen sehen es als ihre Pflicht an, ihren Kindern ein intaktes, gutes Land zu hinterlassen und sind bereit, sich dafür zu opfern.

    Wenn also ein Japaner der Meinung ist, ein Politiker würde eine Gefahr für das Land darstellen, dann zögert er keine Sekunde, diesen unschädlich zu machen.

    Etwaige Verräter wissen das und überschreiten daher bestimmte Grenzen nicht; die Flutung eines 800 Einwohner-Dorfes mit 500 Asylanten, wie in Deutschland geplant, ist undenkbar.

    Denn einer von diesen 800 Einwohnern würde den Politiker töten.

    Ganz sicher.

    Er würde nicht zuhören, weswegen der Politiker es machen musste, was Brüssel dazu sagt, was die Gesetze dazu sagen; es ist egal.

    Der Kopf des Politikers würde fallen.

    .

    Dies ist übrigens der riesige Unterschied zwischen Deutschen und z.B. Japanern.

    Bei Deutschen gilt die Loyalität nur dem Vorgesetzten, das Land ist ihm egal.

    Bei Japanern gilt die Loyalität dem Land, der Vorgesetzte ist ihm egal.

    .

    Ich sage durch diese Schilderung übrigens nicht, daß es gut ist, Verräter zu köpfen.

    Ich rufe auch mitnichten irgendjemanden dazu auf, ganz im Gegenteil, ich verurteile Gewalt!

    Selbst gegen Verräter und Völkermörder!

    Aber ungeachtet dessen hätte in Japan oder Korea derjenige Politiker, der seinem Volk eine Zigeunerplage diesen Ausmaßes auf den Hals hetzt, im selben Moment sein Todesurteil unterschrieben.

    In Israel wäre es übrigens dasselbe.

    Wenn ihr mal ein bisschen in der Geschichte stöbert, werdet ihr feststellen, daß politische Attentate überdurchschnittlich oft von Juden verübt werden.

    Juden haben nämlich ebenfalls eine starke Loyalität gegenüber ihrem Volk und darum würde, falls ein Politiker offen gegen die Interessen des Volkes agiert, das Volk auch nicht davor zurückschrecken, diesen Politiker zu töten.

    Zum Wohle des Volkes.

    .

    Es gibt eine Frage bezüglich der jetzigen Entwicklungen, die uns allen auf den Nägeln brennt und die ich darum auch als Überschrift gewählt habe:

    .

    Wann hört es auf?

    .

    Ich kann euch darauf nur eine Antwort geben:

    Es hört dann auf, wenn die Verantwortlichen Angst vor dem Volk haben.

    Vorher nicht.

    .

    Dazu müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein.

    1) Das Volk muss verstehen, wer denn die Verantwortlichen sind.

    2) Das Volk muss bereit sein, den Verantwortlichen Angst zu machen.

    .

    Ganz ehrlich traue ich dem deutschen Volk weder das eine noch das andere zu.

    Daß in einem Land, in dem mittlerweile jeden Tag Leute abgestochen, vergewaltigt, verprügelt werden, die Partei des regierenden Innenministers Prozentpunkte gewinnt, statt in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden, ist der Beweis.

    Ebenso ist mir noch nie zu Ohren gekommen, daß sich das Volk mal vor dem Haus des Bürgermeisters, des BT-Abgeordneten oder des Innensenators versammelt hätte; stattdessen geht immer wäschekorbweise die Wut-Post an Claudia Roth, die keinerlei Macht hat und in der Opposition sitzt.

    .

    Die zweite Hürde besteht darin, den Verantwortlichen Angst zu machen.

    Fragt euch ernsthaft, ob Merkel, Friedrich, Seehofer, Gauck, von der Leyen, Kristina Schröder oder andere wirklich Angst vor dem Volk haben müssen!

    Nicht im Geringsten.

    Ihr wisst doch, wie deutscher “Widerstand” aussieht!

    Wenn es verboten ist, dann macht man es nicht.

    .

    merkel-lacht

    .

    Summa summarum gibt es also für das deutsche Volk keine Möglichkeit, den ablaufenden Völkermord aufzuhalten, denn

    a) interessiert es die meisten gar nicht

    b) begrüßen es manche sogar (insbesondere große Teile der Jugend)

    c) versteht das Volk die Verantwortlichkeiten nicht

    d) geht das Volk nicht effektiv gegen die Verantwortlichen vor

    .

    Ich weiß nur, daß es dieses Mal das Volk, also die Deutschen, selber richten müssen.

    Die Amis werden Merkel nicht wegbomben (warum sollten sie?), die Franzosen werden euch nicht helfen, die Engländer nicht, die Türken nicht; niemand.

    Bis eine neue Partei das Ruder rumreißt, habt ihr 5-6 Millionen Ausländer mehr im Land, die hierbleiben werden und sich zur Not selbst bedienen.

    Und die Leute, die jetzt am Ruder sind (und es die nächsten 4 Jahre bleiben werden), die werden den Völkermord nicht beenden, sondern beschleunigen.

    .

    Es gibt keine Rettung, außer durch das Volk selbst!

    Aber wer sich nicht retten will, der kann auch nicht gerettet werden.

    Will sich das Volk retten?

    Mit aller Konsequenz?

    .

    Die Antwort werden wir in den nächsten 2-3 Jahren erleben; eventuell schon früher.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeZigeuner Codemerkel-lachtki11erbeeZigeuner Codemerkel-lacht

    0 0
  • 09/03/13--00:49: Unglaublich
  • .

    Facepalm_jeez

    .

    Zunächst die Zitate:

    NRW-Innenminister Jäger (SPD) wirft seinem Amtskollegen im Bund einen „beschämenden“ Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien vor. Er bietet an, mehr Menschen aufzunehmen als bislang vorgesehen – aber wollte Hans-Peter Friedrich (CSU) das überhaupt verhindern?

     

    Man erkennt hier eine Sache überdeutlich, die sich bitte alle Leser sehr gut einprägen müssen: Der Innenminister eines Bundeslandes kann nur anbieten, Flüchtlinge aufzunehmen, aber die Entscheidung, ob und wie viele Flüchtlinge aufgenommen werden, liegt AUSSCHLIESSLICH beim Bund.

    Weil Immigration Bundessache ist.

    Daraus folgen zwei Erkenntnisse:

    a) Wen es auf PI heißt, die rotgrüne Landesregierung in NRW sei für die Einwanderung verantwortlich, so ist dies schlicht und ergreifend falsch.

    Eine Lüge, die dazu dienen soll, die SPD/Grünen als “bösen Cop” erscheinen zu lassen, so daß die Schäfchen wieder zum “guten Cop” CDU laufen.

    Man kann der Landesregierung von NRW den Vorwurf machen, der Bundesregierung nicht zu widersprechen, einverstanden.

    Aber wenn die CDU/CSU/FDP sagen würde: “Wir nehmen keine Flüchtlinge aus Syrien auf”, dann könnten sich Kraft und Jäger und jeder andere Mensch in der BRD auf den Kopf stellen, es würde niemand kommen dürfen.

    Eine Weigerung der Bundesregierung kann von niemandem überstimmt werden: nicht von Gauck, nicht vom BVerfG, nicht von der Opposition, nicht von den Innenministern oder Ministerpräsidenten, nicht vom Bundesrat, von niemandem.

    Und nein, noch nichtmal von Claudia Roth!

    Die alleinige Schuld für die jetzige Flutung der BRD liegt also bei der Bundesregierung, bei der CDU/CSU/FDP.

    Punkt.

    .

    Bundestag

    .

    b) Wenn es bei PI heißt, daß die Wähler der für die Asylanten verantwortlichen Partein diese bei sich selber aufnehmen sollen, nur zu!

    Bitte alle Syrer bei den Wählern von CDU/CSU/FDP einquartieren.

    Ich widerspreche damit übrigens nicht der Tatsache, daß auch unter SPD/Grünen/Linken Syrer aufgenommen würden.

    Natürlich!

    Aber: verantwortlich für die jetzigen Asylanten sind nur und ausschließlich die CDU/CSU/FDP.

    Gerade Deutsche haben extreme Probleme damit, Verantwortlichkeiten zu verstehen.

    Sie denken, daß derjenige, der etwas fordert, auch verantwortlich sei.

    Natürlich völliger Blödsinn! Verantwortlich ist derjenige, der über die Forderung entscheidet!

     

    Wie viele Deutsche fordern denn, daß die Grenzen zugemacht werden? 

    Vermutlich 80%.

    Wenn der Fordernde wirklich so mächtig ist, warum wird diese Forderung nicht erfüllt?

    Hier seht ihr ganz deutlich, daß der Fordernde in Wirklichkeit keine Macht hat, sondern nur derjenige, der über die Forderung entscheidet.

    Es wäre nämlich ganz einfach, wenn die BRD sagen würde: “Sorry, können keine Syrer aufnehmen, müssen uns zuerst um einheimische Arbeits-und Obdachlose kümmern. Haben kein Geld.”

    Drops gelutscht.

    Ich meine, wie häufig hört ihr, daß etwas nicht machbar ist, weil “kein Geld” vorhanden sei?

    Dauernd!

    Wie kommt es, daß der Regierung diese “Mutter aller Vorwände” bei der Aufnahme von 5000 Syrern partout nicht einfallen will?

    “Kein Geld” ist Schwachsinn.

    “Kein Geld” heißt übersetzt “Kein Interesse”, so siehts doch aus!

    .

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) und sein nordrhein-westfälischer Amtskollege Ralf Jäger (SPD) streiten über die Aufnahme syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge. Jäger hatte dem Bundesinnenminister vorgeworfen, nicht von der eigenen Möglichkeit Gebrauch zu machen, mehr schutzbedürftige Menschen aus Syrien aufzunehmen.

     

    Hier seht ihr nochmal einen Beweis für das zuvor ausgeführte. Nur Hans-Peter Friedrich von der Bundesregierung hat die Möglichkeit zu entscheiden, ob und wie viele “schutzbedürftigen Menschen” von der BRD aufgenommen werden.

    Alle anderen können zwar labern und fordern, aber die Entscheidung liegt NUR bei der Regierung!

    Nichtmal der Bundestag kann dazu abstimmen! 

    (Wäre aber auch egal, denn die Regierung hat ja die Mehrheit dort. Deswegen heißt sie ja auch “Regierung”).

    .

    Aber mal ne andere Frage:

    Stellt euch vor, ihr wäret eine alte Rentnerin, die Deutschland vielleicht sogar noch aus Trümmern wiederaufgebaut hat und jetzt Pfandflaschen sammeln muss, weil die Rente nicht ausreicht.

    Was empfindet ihr, wenn die Bundesregierung die Aufnahme von 5000 Syrern (neben unzähligen anderen) anordnet und euer Landesinnenminister sagt: “Och, wir würden noch viel mehr aufnehmen?”

    Ist es nicht wie ein Schlag ins Gesicht jedes deutschen Obdachlosen, wenn die Regierung Syrer in Hotels mit Vollpension unterbringt, während Deutsche kein Dach über dem Kopf haben?

    Ist es nicht ein Schlag ins Gesicht jedes Opfers von Kriminalität in NRW, wenn der Innenminister “kein Geld” für Polizisten hat, er aber darum bettelt, mehr Syrer aufnehmen zu dürfen?

    .

    Wie gesagt: Ich verabscheue Gewalt und ganz sicher rufe ich nicht dazu auf!

    Aber wenn Deutschland von Japanern, Chinesen, Koreanern oder Juden bewohnt wäre, würde heute das Innenministerium brennen.

    Und irgendjemand hätte Jäger umgebracht.

    100%.

    Natürlich ist Gewalt keine Lösung, aber gar nichts zu machen ist auch keine Lösung.

    Warum sollten Jäger oder Friedrich von ihrer Agenda des Völkermordes Abstand nehmen, wenn sie wirklich GAR NICHTS zu befürchten haben?

    Es gibt doch GAR KEINE Gegenwehr!

    Wenn ihr ein Dieb wäret und sich die Opfer nicht im geringsten wehren, warum solltet ihr mit dem Diebstahl aufhören?

    Es bleibt dabei: Solange die Politiker keine Konsequenzen für ihre Handlungen befürchten müssen, wird sich gar nichts ändern.

    Die haben doch keine Angst mehr vor dem Volk, die lachen uns alle aus!

    .

    Friedrich wies diese Kritik am Wochenende zurück. Deutschland sei mit seiner Aufnahme von 5000 Syrern über die bereits hier lebenden 45.000 Syrer hinaus Vorreiter in Europa. Er habe den Bundesländern freigestellt, über dieses Kontingent hinauszugehen. „Schön, dass auch Herr Jäger sich entschlossen hat, von unserer Regelung Gebrauch zu machen“, sagte Friedrich laut einer Mitteilung.

     

    Hier seht ihr nun, wie eine derartige Aufnahme von Syrern in der Realität aussieht.

    Erstens nimmt die BRD eine Vorreiterrolle in ganz Europa ein, die mit Sicherheit nicht vom deutschen Volk gewünscht ist.

    Aber die Regierung hat es so entschieden.

    Des weiteren wird einfach per Dekret entschieden, wie viele mindestens aufgenommen werden.

    Und Bundesländer können in diesem Fall wohl ausnahmsweise sagen: “Hey, wir hätten gerne noch mehr!”

    Man muss also in diesem Fall den Landesregierungen eine erhebliche Mitschuld zusprechen, denn wenn ich der Ministerpräsident von Sachsen wäre, würde ich erstmal abwarten, wie viel die anderen aufnehmen.

    Und wenn für mich welche übrig blieben, würde ich sagen:

    “Sorry, wir nehmen keine. Kein Geld. Sollen die anderen einfach noch ein paar mehr aufnehmen, wie siehts aus, Herr Jäger, Frau Kraft?”

    .

    Ralf Jäger

    (Hat genug Geld, um mindestens 10 Syrer menschenwürdig zu versorgen. Bitte alle zu ihm, er kann gar nicht genug haben)

    .

    Man muss also den Landesregierungen die Verantwortung dafür geben, falls mehr als 5000 Syrer aufgenommen werden und wie diese auf die Bundesländer verteilt werden.

    Aber daß überhaupt Syrer aufgenommen werden, ist wie gesagt einzig und allein der CDU/CSU/FDP zuzuschreiben.

    Hätte die gesagt: “Wir nehmen keinen einzigen auf”, könnte NIEMAND etwas daran ändern.

    Keine Kraft, kein Jäger, keine Claudia Roth.

    Nein, noch nicht einmal Claudia Roth!

    .

    Denkt daran:

    Wer unzufrieden ist und tatsächlich etwas ändern will, muss sich immer fragen, wer der Verantwortliche ist.

    Sicher macht es Spaß, auf Claudia Roth und Zigeuner zu schimpfen, aber die sind beide nicht verantwortlich.

    Verantwortlich sind die CDU/CSU/FDP, weil sie regieren.

    Es gibt noch andere Parteien auf dem Wahlzettel, wer keine Immigration will, sollte die NPD wählen.

    Da diese jedoch mMn absolut keine Chance hat, in den BT einzuziehen, ist für mich die beste Option, “Die Linke” zu wählen.

    Natürlich ist auch die für Immigration, ABER abgesehen davon vertritt sie die Wünsche des deutschen Volkes am besten.

    .

    Die Strategie sollte also darin bestehen, die Linke zu stärken und ausserparlamentarisch die Schließung der Grenzen durchzusetzen.

    Einfach die Linke zu wählen und dann die Hände in den Schoß zu legen, klappt natürlich nicht.

    Aber wenn man die Linke wählt, kann man sich bei seinem Widerstand ganz auf die Ausländerpolitik konzentrieren, während man sich unter einer CDU/SPD-Regierung NEBEN der Ausländerpolitik noch zusätzlich um Bankenrettungen und Kriegseinsätze kümmern muss.

    Die Zeit, einfach ein Kreuzchen zu machen und dann zu hoffen, daß alles gut geht, ist endgültig vorbei.

    Es geht darum, das kleinste Übel zu wählen und dieses dann anschließend 4 Jahre lang mit aller Macht zu bekämpfen.

    Und da ist es nun mal einfacher, das kleinste Übel zu bekämpfen, als das größte.

    .

    merkel vampir

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn ihr also einem Menschen, der auf “die Linksrotgrünen” schimpft, die Verantwortlichkeiten klar machen wollt, braucht ihr lediglich eine Frage zu stellen:

    “Was hätten denn die Opposition oder die Länder machen können, wenn die Regierung “NEIN” gesagt hätte?”

    Euer Gegenüber wird sich winden wie ein Aal, weil ihm die Wahrheit nicht gefällt.

    Er will gerne auf Claudia Roth schimpfen, denn wenn er zugeben würde, daß seine geliebte CDU/CSU die Verantwortung trägt und er diese Parteien gewählt hat, so würde ein Teil der Verantwortung auf ihn zurückfallen.

    Nichts hassen Menschen mehr, als zu erkennen, daß sie eine Verantwortung für ihr Schicksal tragen!

    Lasst aber nicht locker.

    Stellt ihm diese Frage so oft, bis er dazu gezwungen ist, es selber zu sagen:

    “Nichts.”

    .

    .



    ki11erbeeFacepalm_jeezBundestagRalf Jägermerkel vampirki11erbeeFacepalm_jeezBundestagRalf Jägermerkel vampir

    0 0
  • 09/03/13--12:00: Deutsche “Werte”
  • .

    Untertan

    .

    In Berlin-Kreuzberg ist das Weihnachtsfest an öffentlichen Plätzen verboten worden.

    Nunja, ich sage immer, daß zum Verbieten zwei gehören:

    Einen, der etwas verbieten will.

    Einen, der es sich verbieten lässt.

    .

    Wenn also in Berlin-Kreuzberg tatsächlich das Weihnachtsfest verboten wird, dann nur deshalb, weil die Deutschen keine Lust hatten, ihren Brauch zu verteidigen.

    Wer einen Brauch, und somit seine Werte, nicht verteidigen will, der hat auch nie Werte besessen.

    Manchmal habe ich das Gefühl, daß der 2. Weltkrieg tatsächlich das schlimmste gewesen ist, was dem deutschen Volk passieren konnte:

    Die mutigsten, fleissigsten, besten, ehrenhaftesten sind im Kampf gefallen, weil sie sich schützend vor ihr Volk gestellt haben.

    Und genau diese Menschen fehlten dann in der “BRD”, so daß sich dort nur der Abschaum vermehrt hat:

    Verräter, Opportunisten, Kriecher, Huren, Mitläufer

    Und daß Huren und Kriecher keine Werte haben, ist bekannt.

    .

    So ist es auch nicht verwunderlich, daß in der BRD alles genau invers zu einem normalen, gesunden Staat ist, weil das Volk einfach falsch tickt.

    Das beginnt wie gesagt bei Werten, wo ein normaler Mensch sagt:

    “Mut, Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit”

    Der Deutsche hingegen sagt:

    “Pünktlichkeit, Fleiß, Gehorsam, Toleranz”

    .

    Die ersten Werte sind die eines freien Menschen; sie sind das Fundament einer gesunden Gesellschaft.

    Ohne Mut wird man in einer Tyrannei enden, weil alle zu feige sind, die selbst ernannten Tyrannen zu bekämpfen.

    Ohne Wahrheit wird die Lüge siegen und die Lüge steht u.a. am Anfang eines jeden Angriffskrieges.

    Ohne Gerechtigkeit gibt es keinen Frieden und eine ungerechte Welt ist nicht lebenswert.

    Und letztlich: ohne Freiheit sind wir Sklaven.

    .

    Die “Werte” der Deutschen hingegen sind die von Sklaven, sie könnten genausogut an den Wänden eines KZs stehen:

    Die Zwangsarbeiter sollen pünktlich sein.

    Sie sollen fleißig sein.

    Sie sollen nicht selber denken, sondern einfach gehorsam machen, was man ihnen sagt.

    Wenn sie ungerecht behandelt werden, sollen sie es tolerieren.

    .

    Ihr seht, es hat seinen Grund, warum ein normaler Mensch die BRD als ein “KZ für Deutsche” beschreibt; es sind eben eure “Werte”, die dafür sorgen, daß jede von euch erschaffene Gesellschaft irgendwann zu einem Arbeitslager verkommt.

    Ihr seid halt nur Maschinenmenschen!

    Während der echte Mensch danach strebt, auf sein Gewissen zu hören, Verantwortung zu übernehmen und die Wahrheit zu finden,

    so ist das Bestreben des Deutschen, sein Gewissen abzutöten, Verantwortung zu vermeiden und die Propaganda der Herrschenden zu verteidigen.

    .

    Deutsche sind so gesehen die echten Anti-Menschen, weil sie genau das Gegenteil des Menschseins anstreben: die Vervollkommnung des Deutschen ist die Rückentwicklung zu totaler Unmündigkeit, zum gewissenlosen, unverantwortlichen Werkzeug, der gehorsam, fleißig, pünktlich, tolerant die Befehle der Obrigkeit ausführt, ohne auf sein eigenes Gerechtigkeitsempfinden zu hören.

    Dies ist der moralische Grund, warum es das deutsche Volk verdient hat, von der Erde getilgt zu werden.

    Wenn es heißt: “Die armen deutschen Menschen sterben aus!”, denke ich manchmal:

    “Was denn für Menschen? Ich sehe in Deutschland nur Maschinen, die Befehle befolgen. Würden in Deutschland tatsächlich Menschen leben, würde es wohl kaum so aussehen, wie es das tut!

    Das geht ja schon bei den Lügen los, die man jeden Tag in den Zeitungen liest! Wären Deutsche Menschen, würde sich das Gewissen bei den Journalisten rühren und sie würden sich weigern.

    Daß sie sich nicht weigern, ist der Beweis dafür, daß es sich bei den Deutschen eben überwiegend nicht um Menschen, sondern um Fleischroboter handelt; “Biobots”"

    .

    Doch zurück zum verbotenen Weihnachtsfest in Berlin Kreuzberg.

    Der PI-PinUp-Boy Stürzenberger bringt es tatsächlich fertig, folgenden Satz zu schreiben:

    Verantwortlich für diesen rückgratlosen Kniefall vor den orientalischen Invasoren sind die Islamspeichellecker von Grünen, Linken und Piraten.

    Wow!

    Stürzenberger macht den Journalisten der MSM langsam Konkurrenz, was die Lügendichte angeht.

    1) Die Bezeichnung “Invasion” ist falsch. Bei einer Invasion dringen die Eroberer mit Gewalt in das Land ein, während sich die Bevölkerung dagegen wehrt, aber nichts ausrichten kann, weil der Invasor überlegen ist.

    Ist das so?

    Schaut in den Himmel! Seht ihr die afghanischen Fallschirmjäger, die sich im Häuserkampf bis zum Sozialamt durchschlagen und dort die Zahlung von HartzIV erpressen?

    Seht ihr die türkischen Panzerbataillone, die vom Süden her über Bulgarien und Österreich in die BRD einfallen?

    Seht ihr die syrischen Schnellboote, die im Mittelmeer landen und deren Expeditionstruppen dann in Bayern einfallen?

    Was, seht ihr nicht?

    Na, dann ist es wohl auch keine “Invasion”, sondern eine Agenda der Bundesregierung, die diese Leute HOLT, HEREINLÄSST, FINANZIERT, UNTERBRINGT und sogar noch darum bettelt, MEHR aufnehmen zu dürfen (siehe voriger Artikel).

    Nein, lieber Herr Stürzenberger, eine “Invasion” haben wir hier nicht.

    Was wir haben, ist ein Völkermord durch Verdrängung, der von der CDU/CSU/FDP durchgeführt wird, weil einzig die Bundesregierung für die Immigration verantwortlich ist!

    .

    2) Der eigentliche Knaller jedoch ist die Aufzählung der angeblich “verantwortlichen Parteien”: “Grüne, Linke und Piraten”

    Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich mache für die Sachen, die in Berlin passieren, die Berliner Regierung verantwortlich, die von SPD/CDU gebildet wird.

    Ehrlich, wie bescheuert muss man sein, um “Grüne, Linke und Piraten” als “Verantwortliche” auszumachen, und die REGIERUNG somit implizit für “unverantwortlich” zu erklären?

    Der Innensenator von Berlin ist übrigens Frank Henkel von der CDU.

    Gab es eigentlich jemals auf PI den Hinweis, daß ja eigentlich Frank Henkel die politische Verantwortung für den Mord an Jonny K trägt, weil er nichts dagegen unternommen hat, die Berliner no-go-areas wieder sicher zu machen?

    Jonny K wurde ermordet, weil Frank Henkel seinen Job nicht gemacht hat.

    in einem normalen Land würde man daher seinen Rücktritt fordern.

    In der BRD, dem Arbeitslager der Bekloppten, gehen Wutbriefe an Claudia Roth raus…

    .

    henkel Berlin CDU

    .

    Es hat wohl seine Gründe, daß bei PI immer nur “Linksrotgrüne”, “Mauermörder” und die ewige Claudia Roth als Strohfeuer abgebrannt werden, denn damit kann man hervorragend von den wirklich Verantwortlichen ablenken.

    Damit schneiden sich die PI-linge jedoch ins eigene Fleisch, denn indem sie die Verantwortlichen schützen, sorgen sie dafür, daß sie so weitermachen können wie bisher.

    Und glauben die PI-Artikelschreiber wirklich, daß die CDU sich in irgendeiner Art und Weise erkenntlich dafür zeigen wird?

    Wohl kaum.

    Auch die Leute, die auf PI für die CDU die Propagandatrommel rühren, werden letztlich von den Horden totgeschlagen werden, die von der CDU hereingeholt und als Terrortruppen gegen das eigene Volk verwendet werden.

    KARMA.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Nach dem Lesen des verlinkten Artikels muss ich zur Ehrenrettung Stürzenbergers sagen, daß es tatsächlich Linke, Grüne und Piraten waren, die im Bezirksamt das Verbot durchgesetzt haben.

    Aber, mal unter uns, wer hat wohl mehr zu sagen: Der Berliner Innensenator oder ein popeliges Bezirksamt?

    Wenn der Berliner Innensenator es WIRKLICH wollte, könnte er die Entscheidung mit einem Anruf rückgängig machen.

    Aber er will wohl nicht.

    Für mich ist immer derjenige verantwortlich, der es verhindern kann, aber es nicht tut.

    Derjenige, der es fordert, ist bloß die Nebelkerze, der Sündenbock.

    .

    .



    ki11erbeeUntertanhenkel Berlin CDUki11erbeeUntertanhenkel Berlin CDU

    0 0
  • 09/04/13--01:31: Die zwei Optionen
  • .

    schutz_1

    .

    Kriminelle und friedfertige Bürger verhalten sich wie Wasser und Öl: sie mischen sich nicht.

    Wenn ihr als Normalbürger eine Gang von 20 mit Messern bewaffneten, aggressiven Jugendlichen seht, geht ihr ihnen aus dem Weg.

    Ihr geht nicht auf sie zu, redet mit ihnen über das Wetter oder versucht sie zu “integrieren”, weil es nicht geht.

    Sie wollen es auch gar nicht.

    .

    Aus diesem Fakt resultieren für eine Gesellschaft, die immer zu einem gewissen Prozentsatz Kriminelle hervorbringt, genau 2 Szenarien:

    1) Der Staat sperrt die Kriminellen ein, so daß die Normalbürger unbeschwert und glücklich durch die Straßen ihrer Städte gehen können.

    2) Der Staat weigert sich, die Kriminellen einzuzsperren, so daß diese unbeschwert durch die Straßen ziehen können. Dies führt jedoch dazu, daß sich die Normalbürger in ihren eigenen Wohnungen verbarrikadieren müssen und aus Angst bestimmte Gebiete meiden. Nun sind die Normalbürger die Gefangenen.

    .

    Es gibt also nur zwei Möglichkeiten in einem Staat: entweder sind die Kriminellen eingesperrt, oder die Unbescholtenen.

    .

    Wie gesagt handelt es sich bei der BRD um eine kapitalistisch-faschistische Diktatur, mit gleichgeschalteten Medien, die Demokratie durch das Abhalten von “Wahlen” simuliert.

    Für die Definition der Staatsform ist jedoch einzig das Maß an MITBESTIMMUNG entscheidend:

    eine Regierungsform, bei der die Entscheidungen von wenigen gegen die Wünsche der Mehrheit durchgesetzt werden, ist eine Diktatur

    eine Regierungsform, bei der Entscheidungen vom Volk getroffen, oder eine Mehrheit im Volk haben, ist eine Demokratie

    .

    Ihr werdet mir nun alle zustimmen, daß nach dieser korrekten Definition die USA, Frankreich, BRD, England selbstverständlich Diktaturen sind.

    Am deutlichsten wird dies beim Thema Syrien: angeblich sprechen sich mehr als 80% der amerikanischen Bürger gegen einen Krieg dort aus, das juckt aber die Entscheider nicht die Bohne.

    Dasselbe in Frankreich, England und Deutschland.

    .

    Mit welchem Recht bezeichnet man eine Regierungsform als “Demokratie”, wenn das Volk überhaupt gar nicht in den Entscheidungsprozess miteinbezogen wird?

    Was habt IHR jemals entscheiden dürfen?

    Habt ihr über irgendeinen EU-Vertrag, über den Euro, über die Immigration, über die Hartz-Gesetze oder über irgendein anderes Gesetz jemals abstimmen dürfen?

    Welches Gesetz wurde auf Wunsch des Volkes erlassen, geändert oder verworfen?

    .

    Die Politiker reden euch ein, daß das Volk nicht über Gesetze entscheiden dürfe, sondern dies den Experten, nämlich Juristen, überlassen solle.

    Hier muss die Frage gestellt werden, die schon Jesus ans Kreuz brachte:

    .

    “Sind die Gesetze für die Menschen da, oder die Menschen für die Gesetze?”

    .

    Sollen 80 Millionen Menschen in Deutschland mit ihren Handlungen das Gerechtigkeitsempfinden von ein paar hundert Juristen befriedigen,

    oder sollten nicht viel eher die Juristen das Gerechtigkeitsempfinden des Volkes als oberste Maxime haben?

    In einer wahren Demokratie steht das Volk selbstverständlich über dem Gesetz.

    Was ja auch nur logisch ist, denn indem wir diejenigen sind, die sich an die Gesetze halten sollen, müssen auch wir es sein, die die Gesetze bestimmen/verändern können!

    .

    Oder lasst ihr euch von einem Mexikaner sagen, wie und wo ihr euren Urlaub verbringen dürft?

    Wollt ihr einem Libanesen Vorschriften machen, wie hoch die Mehrwertsteuer ist oder ob er in den Krieg ziehen soll?

    Natürlich nicht.

    Die Betroffenen sollen entscheiden.

    In Deutschland hingegen akzeptieren es die Deutschen, daß stets die entscheiden, die nicht betroffen sind.

    Natürlich reden euch die Politiker ein, sie würden in eurem Sinne entscheiden, aber wir alle wissen, daß dies eine Lüge ist.

    .

    Bankpleite

    .

    Sie sind die Komplizen der Kapitalisten, SIE sind der Feind, den es zu bekämpfen gilt!

    Sie bestimmen über das Renteneintrittsalter und die Höhe der Renten derjenigen, die jahrzehntelang in die Kassen einbezahlt haben, während sie sich selber direkt von Steuergeldern bedienen.

    Sie bestimmen über Krieg und Frieden, aber andere sollen die Kriege für sie führen.

    Sie bestimmen über die Verwendung von Steuergeld, so daß sie Deutsche vom Geld abschneiden können, während es der erwünschten Bevölkerung uneingeschränkt zur Verfügung steht.

    (Ich verweise nochmal darauf, daß Asylanten teilweise in Hotels mit Vollpension untergebracht werden, während man deutschen Rentnern, die unterhalb der Armutsgrenze leben, über eine Erhöhung des Flaschenpfandes “helfen” will. Wir wollen uns auch stets daran erinnern, daß bei der “Rettung” von Banken nur noch im zig-Milliarden-Bereich jongliert wird, während nichtmal 1000 Euro für die Abdichtung von Fenstern in oder 100 Euro für die Reparatur einer Tür in deutschen Schulen vorhanden ist. Selber erlebt.)

    Sie bestimmen, wer nach Deutschland kommen darf, weil sie nicht in der Nähe der lärmenden, scheißenden, betrügerischen Zigeuner leben müssen.

    .

    Zigeuner Hygiene

    .

    Wir sind uns also einig, daß es sich bei der BRD um eine Diktatur handelt.

    Jede Diktatur, die gegen das Volk gerichtet ist, lässt sich natürlich nur über ANGST aufrecht erhalten, denn das Verhältnis in Diktaturen gleicht immer einer Pyramide. Die Ausgebeuteten sind viel zu viele, als daß sich die Herrscher dem Volk offen entgegenstellen könnten; Beispiel Merkel.

    Nehmen wir an, sie hält eine Rede vor 10.000 Leuten. Sie hat 3 Leibwächter dabei, mit jeweils 6 Schuß in ihrer Waffe.

    Wenn das Volk aufsteht, und jeder Schuß der Leibwächter tödlich ist, so sind immer noch 9982 Leute übrig, die einfach nur über Merkel und ihre 3 Leibwächter drüberlaufen müssten, um sie totzutrampeln.

    Keine Chance: wir sind zu Viele.

    Aber natürlich haben wir Angst, denn wir wollen diejenigen sein, die über Merkel drübertrampeln und nicht diejenigen, die zuerst von den Leibwächtern erschossen werden.

    Verständlich, jeder hängt an seinem Leben.

    Erst, wenn das Leben nichts mehr wert ist, werden sich die Leute sagen: “Lieber bei einem Aufstand von einer Kugel getötet werden, als langsam als Sklave dahinzuvegetieren”

    Und zu jeder Zeit gab und gibt es Leute, für die Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit die wahren Werte sind, und die über genug Mut verfügen, um den Kampf gegen das jeweilige Regime aufzunehmen.

    .

    franzRevolution

    .

    Doch zurück zum Thema “Kriminalität”. Da jede Diktatur mit Angst arbeiten muss, wirkt Kriminalität natürlich systemstabilisierend. In jeder Diktatur gab es Geheimpolizisten, die das Volk in einem Zustand der ständigen Angst hielten; jeder musste damit rechnen, jederzeit abgeholt zu werden und in einem der Foltergefängnisse zu verschwinden.

    Merkel hat weder Foltergefängnisse noch Geheimpolizisten (obwohl der Verfassungsschutz auf Anweisung natürlich auch Leute ermordet, bspw. Zeugen in KZ-Prozessen, Zeugen in Gladio-Prozessen, die RAF-Mitglieder, Kirsten Heisig, Tron, Uwe & Uwe, um nur einige zu nennen).

    Sie braucht weder noch, denn die Hauptsache ist, daß sie Angst im Volk erzeugt; die Wohnungen der Bürger werden letztlich zu ihren Gefängnissen.

    Das ist der Grund, warum das Merkel-Regime durch dauernde Freisprüche “Intensivtäter” erzeugt:

    Damit das Volk vor lauter Angst gar nicht merkt, wie es entrechtet und beraubt wird.

    .

    toter Michel

    .

    Als Beweis dafür, daß in der BRD in einigen Gebieten die Bürger die Gefangenen sind, zitiere ich die Vorbereitungen eines PI-Lesers auf die Zigeuner:

    Es ist an der Zeit Vorkehrungen zu treffen. Kameras am Haus in alle 4 Richtungen, mit Bewegungsmeldern ausgestattete Halogenlampen die das Haus bei Näherung taghell erleuchten, Warnhinweise zu bissigem Hund. Türen und Fenster zusätzlich sichern. Alles zweimal abschließen dann kann man die Türen schwerer auftreten. Auf jeder Etage einen zufällig dort stehenden Holzknüppel (Wichtig später bei Gericht, sonst wird einem Vorsatz vorgeworfen!) Pfeffersspray an verschiedenen Stellen im Haus. Wenn man ausser Haus ist Zeitschaltuhr für Licht und Rolladen. [...]

    .

    Wenn man sich diesen Kommentar durchliest, fragt man sich doch unwillkürlich, was diesen Menschen noch von einem Gefangenen in einem Hochsicherheitstrakt unterscheidet.

    Er selber lebt in Angst, ist umgeben von Bewegungsmeldern und wird gezwungen, lauter Dinge zu machen, die er normalerweise nicht machen müsste.

    Er lebt hinter Gittern.

    Er ist der Gefangene, die Kriminellen sind frei.

    .

    Kerker

    .

    Gut, ihr könnt es machen wie dieser PI-Leser. Ihr könnt das machen, was das Regime von euch will: daß ihr vor Angst kaputtgeht und zu Gefangenen in euren eigenen vier Wänden werdet.

    Ihr könntet aber auch verstehen, daß die Kriminellen bloß die Söldner des Regimes sind; die Verantwortlichen also im Regime selber sitzen.

    Wenn ihr wollt, daß der Terror aufhört, müsst ihr diejenigen bekämpfen, die ihn zu euch bringen!

    .

    Während ihr euch also bei der Kriminalität fragt: “Wie kann ich meine Wohnung am besten zu einem Hochsicherheitstrakt (aka Gefängnis) umbauen?”

    frage ich mich nur eines: “Wieviele Menschen fahren heute mit mir zur Privatwohnung des Innenministers?”

    Wenn man nicht weiß, wo der Innenminister wohnt, reicht es völlig, die örtliche Polizeiwache zu blockieren.

    Wenn das genügend Leute machen, wird der Innenminister schon kommen.

    Aber die Leute, die das tun, also WIRKLICHEN Widerstand leisten, müssen mutig genug sein, auch einen Gefängnisaufenthalt in Kauf zu nehmen.

    Ihr braucht niemanden zu verprügeln oder zu bedrohen, ihr müsst nur mit Nachdruck fordern, daß die Polizei und die Minister ihren Job machen.

    Das ist euer Recht, schließlich leben diese Menschen von eurem Geld und haben geschworen, EUCH zu dienen, dem deutschen Volk.

    Ihr müsst euch auch nicht rechtfertigen, DIE müssen sich rechtfertigen, warum sie als eure Diener nicht das machen, was ihr wollt!

    IHR seid der Souverän!

    Und nicht eher gehen, als bis ihr euer Ziel erreicht habt.

    Es geht nicht ohne Druck.

    Druck muss nicht gewalttätig sein, aber er muss wehtun.

    .

    Widerstand

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Warum fahren die betroffenen Duisburger im Zigeunerghetto nicht mit 10.000 Mann zur Privatwohnung des NRW-Innenministers oder vor das Ministerium?

    DANN würde etwas passieren, denn ob ihr euch ängstlich in euren Wohnungen einschließt, interessiert doch Jäger, Friedrich, Merkel, Gauck, etc. nicht die Bohne.

    Im Gegenteil: Das ist es ja, was sie wollen!

    .

    .



    ki11erbeeschutz_1BankpleiteZigeuner HygienefranzRevolutiontoter MichelKerkerWiderstandki11erbeeschutz_1BankpleiteZigeuner HygienefranzRevolutiontoter MichelKerkerWiderstand

    0 0
  • 09/04/13--13:54: Die Wahrheit über Oradour
  • .

    Gauck Frankreich

    (Wenn ein Mann mehr Falten im Gesicht als am Sack hat, sollte er sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen)

    .

    Die BRD ist die Hölle.

    In der Hölle gibt es nur noch zwei Emotionen: Angst und Schuld.

    Die Schuld der Deutschen ist der Holocaust und der zweite Weltkrieg.

    .

    Die Politiker der BRD können ihr Volk nur noch dadurch beherrschen, daß sie es in einem ständigen Zustand der Angst und der Schuld halten.

    Gauck ist ein Beispiel dafür.

    Bei jeder Gelegenheit kriecht er wie ein Wurm im Dreck und bewirft das deutsche Volk mit einer Kollektivschuld, damit es leichter für ihn und seine Komplizen in der Merkel Clique zu beherrschen ist.

    .

    Das jüngste Beispiel ist Oradour.

    Ich danke den Leuten, die Metapedia betreiben, dafür, daß sie die Wahrheit über die damaligen Ereignisse in einem Artikel zusammengefasst haben.

    Bitte lest ihn!

    .

    Lest bitte auch diesen Artikel, SO sieht für mich gewissenhafte Forschung aus!

    .

    Verbreitet die Wahrheit.

    Es gibt keinen Grund, sich für die dortigen Ereignisse zu schämen:

    Erstens, weil ihr zu dem Zeitpunkt noch gar nicht geboren wart.

    Und zweitens, weil die SS dort nichts gemacht hat, weswegen man sich schämen müsste.

    .

    Nicht umsonst genossen die deutschen Soldaten auch bei ihren Gegnern einen hervorragenden Ruf, weil sie von allen Kriegsteilnehmern diejenigen waren, die sich oft als einzige an die Regeln hielten.

    Es mag Ausnahmen gegeben haben, doch diese wurden von den Deutschen selber geahndet.

    Hört auf, euch zu schämen für die Lügen, die Gauck über die deutschen Soldaten verbreitet, sondern schämt euch, daß ein Lügner und Kriecher wie Gauck “der erste Mann im Staate” ist und Deutschland nach außen repräsentiert.

    .

    Für mich ist Gauck nicht den Dreck unter den Fingernägeln eines einzigen Soldaten der deutschen Wehrmacht wert, der für Deutschland und die Deutschen gefallen ist.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier ein Interview von Elsässer mit einem Autoren, der über Gauck ein Buch geschrieben hat und ihn als das bloßstellt, was er offensichtlich ist:

    ein ehrloser, opportunistischer Kriecher, der sich immer den Mächtigen andient

    .

    .

    .



    ki11erbeeGauck Frankreichki11erbeeGauck Frankreich

    0 0
  • 09/05/13--12:00: Die totale Verblödung
  • .

    Verblödung

    (Dieser Satz kein Verb)

    .

    Man wird nicht müde uns zu erzählen, wie schlimm die Propaganda im 3. Reich war.

    Mittlerweile bin ich zu folgenden Einschätzungen gekommen:

    .

    1) Das, was im 3. Reich in den Zeitungen stand, war überwiegend die Wahrheit.

    Damit heutzutage niemand die Wahrheit erfährt, wird einfach pauschal alles, was in dieser Zeit von deutschen Medien berichtet wurde, als “Propaganda” abgestempelt.

    Wenn auf diese Weise schon einmal alles deutsche als “unglaubwürdig” dargestellt wird, bleiben den “seriösen” Historikern ja nur die Quellen der Angelsachsen/Russen/Franzosen übrig.

    So wird alliierte Gräuelpropaganda zur “geschichtlichen Wahrheit”, womit wir wieder beim diabolischen (“durcheinander werfen”) Charakter dieses Reichs des Bösen sind:

    Lüge ist Wahrheit

    Krieg ist Frieden

    Unwissen ist Stärke

    Sklaverei ist Freiheit

    Ausbeutung ist Selbstverwirklichung

    Völkermord ist Vielfalt

    Altersarmut ist Wirtschaftswachstum

    .

    2) Das allgemeine Niveau in einer Zeitung von 1938 war BEI WEITEM höher als das jetzige.

    Man kann bald nicht mehr auf welt.online gehen, ohne daß man schon frühmorgens mit nackten Ärschen und Brüsten bombardiert wird, obwohl dieses Medium deutlich seriöser als die “Bild” daherkommt, wo ich nichts anderes erwartet habe.

    Irgendwas brauchen die Bauarbeiter ja, über das sie sich in der Mittagspause unterhalten können; und wenn es nur die Möpse des Titelmädchens sind.

    Reizüberflutung; das Vieh “Mensch” soll ständig unter Spannung gehalten und auf seine niedersten Instinkte reduziert werden:

    Sex,

    Tratsch (“Lady Gaga betrunken?”),

    Hetze (“Faule Griechen”),

    Krieg (“Böser Assad”)

    und eine Hexenjagd gegenüber Abweichlern (“Verschwörungstheoretiker”, “Nazis”, “Gegen Rechts”)

    .

    Noch schlimmer als welt.online ist selbstverständlich yahoo. Mit was für Nichtigkeiten man dort bombardiert wird, ist bald schon nicht mehr feierlich, ich kopiere mal willkürlich einen der vielen “Appetizer” heraus, die dort allen Ernstes als “SCHLAGZEILEN” durchgehen:

    .

    Schock beim Vorstellungsgespräch

    Noch sitzt diese Frau beim Job-Interview ruhig da – doch dann sieht sie vor sich etwas Schreckliches (zum Video)…

    .

    Alle Artikel dort sind nach demselben Muster aufgebaut: man erweckt zuerst die Neugierde es Lesers, dieser klickt dann auf den Artikel und jeder Klick bringt natürlich Geld.

    Hat aber mit seriösem oder gar investigativem Journalismus genau NICHTS zu tun!

    Es passieren so viele interessante Dinge, man kann so viel hinterfragen, es gibt so viele Lügen, die man bekämpfen kann, aber stattdessen wird man mit völligem Schwachsinn überflutet.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ich weiß, was aufmerksame Leser jetzt zu mir sagen werden:

    “Wenn Dich der Schwachsinn bei yahoo oder welt.online nervt, warum gehst Du dann auf die Seiten?”

    Denn auch zum “Nerven” gehören zwei:

    Einen, der nervendes Material ins internet stellt.

    Und einen der dieses Material dauernd anklickt.

    .

    Der Grund ist folgender:

    Weil ich wissen möchte, wie die Medien arbeiten und welche Lügen sie den Schlafschafen heute ins Gehirn blasen.

    Man muss den Stand der Lüge kennen, damit man weiß, auf welchem Wissensstand man die Menschen abholen muss.

    Und da ist es einfach furchtbar, wenn man etwas zu Syrien, Duisburg, Berlin-Hellersdorf, etc. lesen will und sich dann durch 90% Müll kämpfen muss.

    Aber das ist wie gesagt nicht “Zufall”, sondern gewollt.

    Jede Sekunde, die man mit Unwichtigem vergeudet, ist verloren.

    Jede Sekunde, die man sich über die Lügen ärgert, fehlt, um die Wahrheit zu verbreiten.

    .

    Zum Vergleich hier mal ein sehr wichtiger Zeitungsartikel aus dem Jahr 1939, der allein sprachlich um Lichtjahre höher angesiedelt ist als das Geschmiere dieser Tage.

    Während der Genitiv damals noch ganz selbstverständlich verwendet wurde, ist heute bereits der Dativ dabei, auszusterben.

    Man hat das Gefühl, daß die Journalisten damals das Volk tatsächlich informieren wollten, während heutzutage die Manipulation die Hauptaufgabe ist.

    Und wenn der Leser es wagt, eine andere Meinung als die verordnete zu haben, wird er gerne beschimpft oder zensiert.

    Ich glaube, die heutigen MSM-Journalisten verachten ihre Leserschaft im Grunde.

    Gut, daß ich die letzten 10 Jahre nicht einen Cent für Medien ausgegeben habe!

    Jeder sollte sich fragen, ob es nicht unter seiner Würde ist, Leuten dafür Geld zu geben, daß sie einem schamlos ins Gesicht lügen.

    .

    Heute liegt es darum mehr denn je an uns selber, den Kindern eine ordentliche Sprache und wahre Werte (Mut, Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit) zu vermitteln, denn die Medien der BRD sind wirklich die letzten, die ein Interesse daran haben, die Deutschen und ihre Kultur vor ihrer Ausrottung zu bewahren; im Gegenteil.

    .

    (Das Video sollte nachvertont werden, aber den Aussagen stimme ich überwiegend zu)

    .

    .



    ki11erbeeVerblödungki11erbeeVerblödung

    0 0

    .

    Wirtschaft

    .

    Interessant ist, daß sich die Situation der Arbeitnehmer in letzter Zeit drastisch verschlechtert hat, während die “Wirtschaftsdaten” super sind.

    Es ist daher nur logisch anzunehmen, daß dort ein kausaler Zusammenhang besteht: wann immer es den Arbeitgebern gelingt, die Arbeitnehmer noch ein bisschen mehr zu entrechten, noch ein bisschen weiter auszubeuten, wird dies von ihren Komplizen in den gleichgeschalteten Medien als “Aufschwung” oder “Wirtschaftswachstum” vermarktet.

    Wenn andererseits die Arbeitnehmer einmal fordern, daß sie an den Gewinnen beteiligt werden oder daß die Löhne den Arbeitern ein menschenwürdiges Leben ermöglichen sollen, wird dies gleich als “Umverteilung”, “Kommunismus”, “Sozialismus” und “wirtschaftsschädigend” gebrandmarkt.

    .

    Zum Thema Umverteilung möchte ich hier mein Standardbeispiel anführen, das verdeutlicht: derjenige, der sich am lautesten über etwas beschwert, macht es selber am meisten.

    Nehmen wir die typische Ausbeutungssituation bei “kik”, “adidas” oder anderen global operierenden Konzernen.

    Der Näher in Bangladesh bekommt 50 Cent pro Stunde, die von ihm in dieser Stunde erzeugten Waren werden jedoch für 100 €uro in Europa verkauft.

    Nehmen wir an, daß die Firmen (utopische) 50% des Umsatzes für die Instandhaltung der Fabriken, Geräteneuanschaffungen, Reparaturen, Steuern, etc. aufwenden müssen; dann bleiben der Firma noch 50€uro, die sie an der stündlichen Arbeitsleistung als Reingewinn verdient haben.

    Setzen wir 50 Cent zu 50 €uro ins Verhältnis, so kann man sagen, daß der Gewinn im Verhältnis 1:100 zugunsten des Kapitalisten verteilt wurde.

    Würden jetzt die Arbeiter in Bangladesh fordern, daß sie statt 50 Cent glatte 5 €uro Stundenlohn bekommen, so wird dies von den Kapitalisten als massive Umverteilung dargestellt: eine VERZEHNFACHUNG des Lohnes!

    Hat man jemals von so einer unverschämten Forderung der Arbeitnehmer gehört?

    Tatsache ist aber, daß selbst dann die Kapitalisten immer noch 45 €uro pro Stunde an den Arbeitern verdienen, also das 9-fache dessen, was sie den Arbeitern zugestehen würden.

    Kurz gesagt:

    Wenn ein Kapitalist den Gewinn eines Unternehmens im Verhältnis 100:1 zu seinen Gunsten verteilt, ist das selbstverständlich KEINE Umverteilung, sondern Wirtschaftswachstum und Aufschwung.

    Wenn der Arbeiter eine etwas gerechtere Verteilung des Gewinnes fordert, dann ist das schändlichste Umverteilung, Sozialismus und führt unweigerlich in die “Krise”, weshalb man den unverschämten Forderungen der Arbeiter keinesfalls nachgeben darf!

    Wo kommen wir denn hin, wenn die Leute, die die Güter produzieren, am Gewinn beteiligt werden?

    Nein, die Arbeiter haben gefälligst dankbar die Krümel zu nehmen, die vom Tisch der Kapitalisten herunterfallen.

    Die Kapitalisten sind die wahren Schwerstarbeiter, denn ihre Leistung besteht darin, Besitz zu haben!

    .

    Kapitalismus Pyramide

    .

    Im Grunde ist Kapitalismus also nichts weiter als eine Spielart des Feudalismus:

    Im Mittelalter durfte der Lehensherr die Ernte des Bauern nach Belieben zu seinen Gunsten umverteilen, weil ihm der Boden gehörte.

    Im Jahr 2013 darf der Kapitalist den Gewinn des Arbeiters nach Belieben zu seinen Gunsten umverteilen, weil ihm die Firma gehört.

    Besitz als Legitimation für Raub; das ist der gemeinsame Nenner von Feudalismus und Kapitalismus.

    .

    Man hat die Deutschen jahrzehntelang verarscht und ihnen eingeredet, “die Wirtschaft” hätte den Wohlstand in der BRD erschaffen.

    Das ist falsch.

    Tatsache ist, daß die Arbeiter den Wohlstand in der BRD erschaffen haben.

    Mit dem Begriff “Wirtschaft” haben unsere Feinde ein goldenes Kalb erschaffen, das von den meisten Deutschen angebetet wird.

    Und hinter diesem goldenen Kalb “Wirtschaft” verstecken sich unsere Ausbeuter, wann immer sie sich selber bereichern, ist es gut für die Wirtschaft, irgendein dämlicher Index “hellt sich auf”, während die Preise aufgrund des gewissenlosen Wuchers steigen.

    Parallel dazu wird das Volk in einem ständigen Zustand der Angst gehalten, an jeder Ecke lauern “Krisen”:

    Gibt es zu wenig Wohnungen, so steigen die Preise für Wohnraum, was sogar noch nachzuvollziehen ist.

    Aber keine 24 Stunden später erscheinen Artikel, in denen von einem massiven Wohnungsleerstand gesprochen wird, der auch zu Preissteigerungen führt!

    Ja, was denn nun?

    Wenn das Angebot fällt, steigt der Preis.

    Wenn das Angebot steigt, steig der Preis auch!

    Wann fällt eigentlich mal der Preis?

    Im Staatskapitalismus unter der faschistischen Merkel-Junta offensichtlich gar nicht.

    .

    Nicht daß wir uns falsch verstehen: unser Lebensstandard, unser Wohlstand, sind nur deshalb möglich, weil Menschen ihre Arbeit, ihre Talente, ihre Fähigkeiten in den Dienst der Gesellschaft stellen und untereinander austauschen.

    Das ist wichtig, gut und richtig!

    ARBEIT ist also das Fundament eines lebenswerten Staates, “die Wirtschaft” ist nur eine hohle Phrase.

    Wenn ich nur davon höre, daß “die Märkte beunruhigt” seien, fasse ich mir an den Kopf.

    Wer mir einen “beunruhigten Markt” oder eine “Bank in Schieflage” zeigt, bekommt von mir einen Keks!

    .

    DDB

    .

    Aber das zeigt die Prioritäten im Kapitalismus:

    Wenn “die Märkte ängstlich sind”, dann fließen die Milliarden.

    Wenn die Menschen hungrig sind, obdachlos sind oder mal die Straßen repariert werden müssen, dann muss Vater Staat “sparen”.

    Sorry.

    Wir müssen leider  alle den Gürtel enger schnallen; nur diejenigen, die uns den Gürtel enger schnallen, dürfen sich zur Belohnung natürlich die Diäten und Pensionen erhöhen!

    Ist ja auch eine große Leistung, andere zum Verzicht aufzufordern, nicht wahr?

    .

    Wie gesagt, nichts gegen ehrliche, wertschaffende Arbeit.

    Aber wir müssen langsam verstehen, daß “die Wirtschaft” der Feind des Arbeiters und des Volkes ist.

    Man muss einfach die Augen und Ohren aufmachen:

    Wann immer es dem Volk schlechter geht, geht es der Wirtschaft besser.

    Wann immer die Wirtschaft etwas fordert, so soll das Volk es bezahlen.

    .

    Jemand, dem es nur dann gut geht, wenn es mir schlecht geht, kann doch nur mein Feind sein!

    Fragt doch einfach mal die Wirtschaftsvertreter (DIHK, BDI und Konsorten), wie sie zur Masseneinwanderung, zu Angriffskriegen, zu Lohnkürzungen, zur Erhöhung des Rentenalters und zum EU-Beitritt der Türkei stehen!

    Wer da noch allen Ernstes behauptet, man müsse die Interessen der Wirtschaft berücksichtigen und darum die CDU wählen, um Wohlstand und Sicherheit zu schaffen, der nimmt auch Benzin zum Feuerlöschen.

    (Wobei die Kapitalisten aber nicht lügen. Natürlich schaffen ihre Forderungen Wohlstand. Für sich selber! Sonst würden sie es wohl kaum fordern).

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    In einem vernünftigen Staat würde die Regierung als erstes die Ausbeutung verbieten. Wie man Ausbeutung definiert, ist ganz einfach:

    .

    Wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer weniger als einen menschenwürdigen Lohn zahlt (für mich sind das 1000 €), OBWOHL ER ES KÖNNTE!

    .

    Wenn eine kleine Firma um ihr Überleben kämpft, kann der Arbeitgeber natürlich nicht den Arbeitern mehr zahlen, als er selber erhält; das verlangt ja auch keiner.

    Aber wenn eine Firma einen Reingewinn von 110.000 € pro Monat macht, der Chef davon 100.000 für sich behält und seinen 20 Mitarbeitern 500€ bezahlt, dann muss der Staat eingreifen.

    Sowas braucht nämlich kein Mensch!

    Und wer hier gleich wieder “Sozialismus” und “Umverteilung” kräht, der sollte sich fragen, ob die Forderung nach einer gerechteren Verteilung der Gewinne nicht am einfachsten dadurch umgangen werden kann, daß man die Gewinne von Anfang an gerecht verteilt.

    Die Schweizer Variante, einen gewissen Lohnabstand nicht zu überschreiten, halte ich für gangbar; auch gesetzlich geregelte Maximallöhne (ich würde 8.000 € monatlich sagen) wären denkbar.

    Wenn eine Firma soviel Gewinn macht, daß die Maximallöhne von allen Arbeitern übertroffen werden, so gibt es eine ganz logische Konsequenz:

    Sie müssen die Preise für ihre Produkte senken.

    Und davon hätten wir alle etwas.

    .

    Preiswucher

    .

    Danke an Karl-Eduard für dieses Bild. Nun verstehen vielleicht einige, warum der nationale Sozialismus, in dem eben das Wohl des Volkes über das Wohl des Einzelnen gestellt wird, per se antisemitisch ist.

    Die Geschäftsinhaber wegen Wuchers einzusperren ist natürlich völlig übertrieben.

    Aber als Regierung des deutschen Volkes zuzulassen, daß Firmen tonnenweise Waren wegschmeißen/verbrennen, um dadurch die Preise oben zu halten, ist ebenfalls eine Sünde.

    Der Markt reguliert sich eben NICHT selbst; dies ist lediglich eine Lüge der Ausbeuter, um bei der Ausbeutung nicht gestört zu werden.

    Und zu glauben, daß man böse Menschen, die nur aus den niedersten Motiven handeln, auf keinen Fall kontrollieren dürfe, weil sie sich schon “irgendwie selber regulieren”, ist Wahnsinn.

    Wohin ein solches System abgleitet, sehen wir doch:

    Ein paar Reiche wissen gar nicht mehr wohin mit dem Geld.

    Viele Arme führen ein miserables Leben.

    Und um die Armen an der Revolte zu hindern, erschafft man einen Überwachungsstaat, während man sie ständig mit den Medien verdummt.

    .

    Das ist die Endstufe des Kapitalismus in drei einfachen Sätzen.

    .

    .



    ki11erbeeWirtschaftKapitalismus PyramideDDBPreiswucherki11erbeeWirtschaftKapitalismus PyramideDDBPreiswucher

older | 1 | .... | 6 | 7 | (Page 8) | 9 | 10 | .... | 108 | newer