Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 8 | 9 | (Page 10) | 11 | 12 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    1984 Pyramide

    .

    Wie ihr in obigem Schema erkennt, hat jede Diktatur dieselbe Schwachstelle:

    Diejenigen, die unterdrückt werden, sind bei weitem mehr als die Unterdrücker.

    Diktaturen lassen sich nur über Gewalt und Psychologie aufrecht erhalten.

    Zum einen muss die Diktatur stets Exempel statuieren, um dem Volk zu zeigen, was “Pfui!” ist.

    “Pfui!” ist heutzutage “rechts”. Was rechts ist, ist beliebig.

    Wenn man eine saubere, ordentliche Stadt will, ist das “rechts”.

    Wenn man in Frieden leben will, ist das “rechts”.

    Wenn man Volksentscheide will, ist das “rechts”.

    Alles ist in der BRD “rechts”, aber eines ist vor allem “rechts”: Die Wahrheit

    In einem Reich des Bösen, das auf Lügen basiert, ist der schlimmste Feind des Regimes die Wahrheit.

    Darum sitzen in der BRD Leute im Gefängnis oder werden ermordet, weil sie sie Wahrheit wissen und diese aussprechen könnten.

    Der letzte Fall war die Ermordung eines wichtigen NSU-Zeugen durch Merkels Killerkommandos in Heilbronn.

    .

    Die BRD-Diktatur funktioniert also zum einen durch Einschüchterung, aber das alleine reicht ihr nicht.

    Sie arbeitet darum mit weiteren Tricks, um das Volk ruhigzustellen.

    Neben Angst ist das in der BRD der Schuldkult.

    Gauck als Komplize der Merkel-Junta tut seit mehr als einem Jahr nichts anderes, als sich stellvertretend für das deutsche Volk mit Dreck zu bewerfen, so daß es auf die Deutschen zurückfällt.

    Ich glaube kaum, daß es einen jugendlichen Franzosen interessiert, was damals in Oradour passiert ist; es ist Gauck, der immer wieder auf irgendwelche Ereignisse von vor 70 Jahren aufmerksam macht.

    Ungefragt.

    Denn es geht ihm gar nicht um korrekte historische Aufarbeitung (dann würden nämlich Opfer und Täter vertauscht!), sondern nur darum, dem eigenen Volk das Joch einer

    unvergänglichen

    vererbbaren

    Kollektivschuld

    aufzuerlegen, damit es für Merkel leichter zu beherrschen ist.

    .

    Gauck Frankreich

    (Ein alter Schwätzer, der viel reist und gerne heult. Eine Schande für einen echten Deutschen, aber ein absolut korrekter Repräsentant der BRD-linge)

    .

    Gauck redet viel von Freiheit. Er lügt nicht.

    Er hat nur vergessen zu sagen, WESSEN Freiheit er verteidigen und erhalten will.

    Natürlich die der Herrschenden.

    Und die Voraussetzung für ein absolut freies Handeln der Herrschenden ist, daß die Beherrschten alles mit sich machen lassen.

    Darum predigt er auch immer “Toleranz”, denn das ist nichts weiter als ein Synonym für Wehrlosigkeit.

    Wer alles mit sich machen lässt, der hat den Gipfel der Toleranz erreicht, führt aber ein Sklavendasein.

    Toleranz ist ein Wert für Sklaven, ein wirklich freier Mensch zeichnet sich dadurch aus, NEIN zu sagen; also etwas NICHT zu tolerieren!

    .

    Wie nun kann man eine Diktatur stürzen?

    Nun, das ist sehr einfach. Diktaturen stürzt man darüber, daß man sich ihnen entzieht.

    Die Diktatoren haben nur solange Macht, wie man nach den von ihnen aufgestellten Spielregeln spielt.

    Von daher könnt ihr schonmal alle bürgerlichen Spießer streichen, denn die fragen ja immer zuerst, ob das “erlaubt” sei.

    Das ist so selten dämlich und feige, daß man um solche Idioten einen Bogen machen sollte; man kann in einer Diktatur nicht zugleich vollkommen “systemtreu” sein und andererseits das System überwinden wollen.

    “Revolutionen” aus dem Bürgertum könnt ihr darum streichen; das sind die ersten, die euch einen Dolch in den Rücken stoßen, um ihre eigene Haut zu retten und dann nach dem nächsten “Ritter in goldener Rüstung” plärren, der sie nun endlich retten möge!

    .

    dolchstoss

    .

    Manche Leute sind der Meinung, man kann dem System über “Steuerentzug” Schaden zufügen.

    Natürlich sind auch diese Leute Vollidioten, denn es interessiert Schäuble einen Dreck, wie hoch die Einnahmen der BRD sind.

    Oder glaubt ihr, der sitzt mit seinem Taschenrechner vor einem großen Computer, rechnet am Monatsende die Steuereinnahmen zusammen und überlegt sich dann, ob er sich die Fortführung seiner Agenda leisten kann?

    Nach dem Motto: “Ui, mir fehlen 100 Milliarden, dann muss ich Merkel sagen, daß wir ein paar Asylanten weniger aus Syrien aufnehmen müssen, weil wir sonst das Budget überziehen”?

    Die Regierung kann praktisch unbegrenzt Schulden machen.

    Es ist ihr also egal, ob ihr eure Steuern hinterzieht, ob ihr krank feiert, ob ihr streikt oder sonstwas: die machen einfach weiter, leihen sich das benötigte Geld von der EZB und ihr habt die Schulden!

    Von ihrem Standpunkt ist es sogar besser, wenn die Einnahmen möglichst gering sind, denn dann steigen die Schulden und somit die Ansprüche ihrer Komplizen in der Hochfinanz!

    .

    ackermann_merkel

    (“Ich finde es toll, daß die BRD so hoch verschuldet ist, dann bekommen wir nämlich Zinsen! Danke Äindschie!” “Mach ich gerne, ich muss es ja nicht zahlen. Bekomm ich später nen Posten im Aufsichtsrat bei dir?”)

    .

    Der Schlüssel zum Sturz einer Diktatur besteht im Ungehorsam. Und je mehr Leute daran teilnehmen, desto wirkungsvoller ist er, weil wir einfach VIEL ZU VIELE sind!

    Und was will jemand machen, wenn man sich dumm anstellt?

    Mir hat zum Beispiel sehr gut gefallen, wie die Friseurin von Beate Zschäpe den Schandrichter Götzl verarscht hat:

    “Weiß ich nicht”

    “Keine Ahnung”

    “Kann ich mich nicht daran erinnern”

    “Kann sein”

    Etc.

    .

    Götzl

    (Götzls Tage sind gezählt. Es sind Leute wie er, die das System “BRD” am Laufen halten, denn wenn es fällt und er sich für seine Verbrechen verantworten müsste, würde er für lange Zeit hinter Gitter kommen. Ein korruptes, kriminelles System kann sich daher ab einem gewissen Punkt nicht mehr “von innen” heraus reformieren, weil sich irgendwann alle Beteiligten so tief in einem Sumpf aus Verbrechen befinden, daß mit dem System sie selber ebenfalls fallen würden.)

    .

    Daß es wirkungsvoll ist, hat man daran gesehen, daß Götzl im Saal rumgeschrien hat; wenn der Feind wütend wird und schreit, hat man irgendetwas richtig gemacht.

    Auch auf der Polizeiwache bei Vernehmungen kann man dieselbe Masche abziehen:

    “Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts.”

    .

    Den Leuten im Duisburger Zigeunerghetto würde ich eine andere Vorgehensweise empfehlen:

    Hakenkreuze, Hitlergrüße, Holocaustleugnung, etc.

    Ob ihr es wirklich meint, ist irrelevant; es geht darum, die Streitkräfte des Feindes zu beschäftigen, zu binden, zu überdehnen.

    Soll der Staatsschutz halt ankommen und einen festnehmen, man braucht noch nicht einmal Widerstand zu leisten.

    Man geht in aller Ruhe zum Polizeirevier und kann sich an nichts mehr erinnern.

    Wer mal eine Anzeige aufgegeben hat, weiß, wie lange das dauert.

    Was wollen nun 5 popelige Beamte, die auf der Polizeiwache Anzeigen aufnehmen, gegen 20.000 Bürger machen, von denen jeder ein Hakenkreuz auf den Gehweg sprüht?

    Wie will die Polizei die 20.000 Bürger im Gefängnis unterbringen; soviele Zellen gibt es hier gar nicht!

    .

    DIE haben KEINE CHANCE!

    Es gibt also eine logische Reihenfolge des Widerstandes:

    1) Eine böse Diktatur wird dadurch gestürzt, daß die Menschen auf ihr Gewissen hören.

    2) Um das zu machen, was einem das Gewissen sagt, braucht man Mut.

    3) Mut kommt durch Solidarität mit seinem Nächsten.

    .

    Wenn ich alleine eine “subversive Aktion” mache und alleine bestraft werde, ist das völlig wirkungslos und demotivierend.

    Man richtet nur Schaden an, denn was ist gut daran, wenn man Misserfolg hat und der Feind triumphiert?

    Nur Erfolg wirkt motivierend, also darf man nur solche Aktionen durchführen, von deren Erfolg man überzeugt ist.

    Erfolg wiederum ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

    Mut kommt mit Masse.

    .

    Wenn einer ruft “Ich will keine Zigeuner mehr”, kommt die Polizei, verprügelt einen, foltert einen.

    Die Polizei ist der Chef auf dem Revier, weil sie dort in der Überzahl ist.

    Wenn aber 20.000 rufen “Ich will keine Zigeuner mehr”, ist die Polizei machtlos.

    Was soll sie tun?

    20.000 Leute aufs Revier nehmen? Mit ihren 20 Männeken?

    .

    Der nächste Schritt ist also die LOKALE Vernetzung!

    Und wenn ihr merkt, daß die Menschen kein Interesse oder Angst haben, dann ist die Zeit einfach noch nicht reif.

    In Duisburg ist die Zeit reif.

    Nur emotionale Menschen, die etwas tun wollen, tun etwas.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    “Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.”

    Gandhi

    .

    Gandhi

    .

    “Der Unterdrücker hat weiter nichts als die Macht, die Ihr ihm zugesteht, um Euch zu unterdrücken.

    Woher hat er genügend Augen, Euch auszukundschaften, wenn Ihr sie ihm nicht selbst liefert?

    Woher soll er die vielen Arme haben, Euch zu schlagen, wenn er sie sich nicht von Euch ausborgt?

    Wo bekommt er die Füße her, Eure Städte niederzutrampeln, wenn es nicht Eure eigenen sind?

    Wie kann er Gewalt über Euch haben, wenn nicht durch Euch selbst?

    Wie könnte er es wagen, Euch zu überfallen, wenn nicht mit Eurer eigenen Mitwirkung?”

    Etienne de la Boetie

    .

    .



    ki11erbee1984 PyramideGauck Frankreichdolchstossackermann_merkelGötzlGandhiki11erbee1984 PyramideGauck Frankreichdolchstossackermann_merkelGötzlGandhi

    0 0
  • 11/13/13--05:38: Killerbee versus Lucke
  • .

    Lucke1

    .

    Laut PI hat Lucke einen Fragebogen herausgegeben, mit dem Bewerber auf ihre Gesinnung überprüft werden.

    Spaßeshalber mache ich mal diesen Test mit und es ist mir eine Ehre, daß ich mit meinen Ansichten NIEMALS Mitglied einer einer neoliberalen, faschistischen Bonzenpartei werde, die die Ausrottung des deutschen Volkes im Interesse der Wirtschaft vorantreibt!

    .

    2.1 Grundrechte

    2.1.1 Was sind für Sie die wichtigsten Grundrechte der Bürger in der Bundesrepublik Deutschland?

    Das Grundrecht des Bürgers in der BRD ist das Recht auf Ausbeutung durch die Wirtschaft und die Politik.

    2.1.2 Glauben Sie, dass man weitere Grundrechte im Grundgesetz verankern sollte? Wenn ja, welche?

    Das Grundgesetz ist einen Dreck wert und was nützten Grundrechte, wenn die Strukturen, die sie gewährleisten sollen, korrupt und kriminell sind?

    2.1.3 Gibt es Grundrechte, die von bestimmten Personen missbraucht werden?

    Jedes Recht kann missbraucht werden.

    2.1.4 Gelten die Grundrechte für die gesamte Bevölkerung oder sollten existierende Grundrechte für bestimmte Teile der Bevölkerung eingeschränkt werden?

    Grundrechte müssen gegenüber Kriminellen eingeschränkt werden. Man kann nicht einen Gewalttäter immer wieder auf das Volk loslassen mit der Begründung, daß ein Gefängnis sein Recht auf Freiheit einschränken würde.

    2.1.5 Sollten die Grundrechte auch von Menschen in Anspruch genommen werden können, die sich nur vorübergehend in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten?

    Selbstverständlich. Nur weil jemand Ausländer ist, ist er doch kein Mensch 2. Klasse mit weniger Rechten.

    .

    2.2 Regierungssystem

    2.2.1 Dem Grundgesetz nach kontrolliert der Bundestag die Regierung. Zudem wird das Regierungshandeln von der Justiz überwacht. Finden Sie, dass dieses System alles in allem gut funktioniert?

    Es funktioniert so, wie es soll. Kriminelle Politiker und Wirtschaftsfunktionäre stehen über dem Gesetz und können das Volk nach Belieben ausplündern, einsperren, ermorden, terrorisieren, ohne daß es die geringsten Konsequenzen für sie gibt.

    2.2.2 Glauben Sie, dass die Abgeordneten im Deutschen Bundestag im wesentlichen die Meinung des Volkes repräsentieren?

    Nein. Das ist auch nicht ihr Job. Sie sind die Komplizen von psychopathischen Völkermördern, die mit ihren Abstimmungen den Anschein erwecken sollen, die Entscheidungen seien “demokratisch legitimiert”.

    2.2.2.1 Wenn nein: Woran liegt das? Was würden Sie ändern wollen?

    Bindende Volksentscheide und imperatives Mandat einführen. Immunität für Abgeordnete aufheben.

    2.3 Glauben Sie, dass die Regierung manchmal zu unzulässigen Mitteln greift, um die Meinung der Bevölkerung zu steuern?

    Sie meinen, als z.B. die Regierung beim Oktoberfest 1980 Frauen und Kinder in die Luft gesprengt hat?

    Oder meinen Sie die “NSU”-Farce, wo Merkel zwei Kriminelle ermorden ließ und ihnen eine Mordserie aus dem Schutzgeldmilieu in die Schuhe schob, um den Nationalismus zu kriminalisieren?

    Oder meinen Sie den Fall Mollath, wo die scheiß bayerische Regierung einen Unschuldigen 7 Jahre in der Psychiatrie verrotten ließ, weil er Informationen zu illegalen Geschäften hatte?

    2.4 Falls ja: Wie macht die Regierung das?

    Siehe oben. Gleichgeschaltete Justiz, weisungsgebundene Staatsanwälte, gleichgeschaltete Medien, korrupte Polizisten/Richter.

    2.5 Glauben Sie, dass Presse und Medien in Deutschland im wesentlichen frei berichten können?

    Ja. Sie können die mieseste Dreckspropaganda und Kriegshetze verbreiten, ohne daß es den Innenminister juckt.

    In einem Rechtsstaat hätte man die Chefredakteure und Artikelschreiber deutscher Zeitungen zu langjährigen Zuchthausstrafen, bis hin zu lebenslänglich verurteilen müssen.

    2.6 Falls nein: Liegt das daran, dass es die Eigentümer sind, die eine bestimmte Richtung vorgeben, oder gibt es einen unzulässigen Einfluss der Wirtschaft oder der Regierung?

    Warum “oder”? Es liegt alles 3 vor. Die Schreiber sind Huren ohne Gewissen und Moral und die Wirtschaft/Regierung gibt diesen Huren vor, was sie zu schreiben haben.

    2.7 Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Deshalb werden durch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in erheblichem Maße Gelder umverteilt. Halten Sie das für richtig?

    Die Steuern werden zugunsten von Schmarotzern wie Lucke und anderen scheiß Politikern verteilt, während Rentner Pfandflaschen suchen sollen.

    Was für ein Arschloch wäre ich, wenn ich das jetzige System gut fände?

    Deutschland muss wieder ein echter Sozialstaat werden, kein Wohlfahrtsstaat für Industrie, Politiker und Beamte!

    2.7.1 Falls nein: Was würden Sie ändern wollen?

    Alle Pensionen für Beamte werden auf 2500 € gedeckelt.

    Die Diäten ebenfalls.

    Das wird eine Menge Geld freisetzen; zur Not kann man Leute wie Schäuble, Kohl, von der Leyen, etc. für ihren Verrat einsperren und ihre Güter enteignen.

    Das Vermögen fällt an das Volk.

    .

    3. NATO

    3.1 Deutschland ist Teil der Nato. Halten Sie das für richtig?

    Was ist richtig daran, Teil eines Militärbündnisses zu sein, daß “false flag”-Anschläge inszeniert, Angriffskriege gegen souveräne Staaten vom Zaun bricht und die Zivilbevölkerung massakriert?

    Genausogut könnte man auch fragen: “Wie finden sie die Camorra?”

    3.2 Glauben Sie, dass Deutschlands Handlungsfreiheit aufgrund der Bündnisverpflichtungen in der Nato eingeschränkt ist?

    Eine selten dämliche Frage…

    3.3 Falls ja: In welchen Angelegenheiten äußert sich das? Für wie gravierend halten Sie die Einschränkung unserer Handlungsfreiheit? Würden Sie an den militärischen Bündnisverpflichtungen etwas ändern wollen?

    Raus aus der NATO!

    Ein freies, gerechtes und gesundes Volk darf nicht Teil einer global operierenden Terrororganisation sein.

    .

    4. EU

    4.1 Deutschland ist Mitglied der EU. Die EU ist das Ergebnis eines langen und noch andauernden Prozesses der europäischen Einigung. Wie bewerten Sie diese Einigung aus heutiger Sicht?

    Sie hat genau das getan, was sie tun sollte: Die freien Völker Europas unter eine Diktatur zu zwingen.

    Wir sind gerade in der Phase, daß die ursprünglichen Völker zugunsten von Immigranten verdrängt werden; sind also Zeitzeugen des größten Völkermordes in der Geschichte.

    4.2 Welche Vorteile und welche Nachteile entstehen Deutschland Ihrer Meinung nach durch die EU-Mitgliedschaft?

    Nur Nachteile. Keine Vorteile.

    4.3 Welchen Reformbedarf sehen Sie in der EU?

    Wenn Deutschland ausgetreten ist, kann die scheiß EU machen, worauf sie Bock hat. Damit haben wir dann nichts mehr zu tun.

    4.4 Wie denken Sie über Erweiterungen der EU?

    Wenn Deutschland nicht mehr in der EU ist, kann die EU meinetwegen auch Pakistan, Nigeria und die Antarktis als Mitgliedsstaaten aufnehmen, ist mir egal.

    Ggf:
    4.5 Befürworten Sie einen EU-Beitritt der Türkei?

    Klar. Solange Deutschland vorher ausgetreten ist.

    4.6 Wie beurteilen Sie den Euro als die gemeinsame Währung eines Teils der EU?

    Er funktioniert so, wie er soll: Umverteilung von unten nach oben, Zinsknechtschaft, Privatisierung von Volkseigentum und Etablierung einer kapitalistisch-faschistischen Diktatur.

    Der Euro ist das wichtigste Mittel der Völkermörder, um die Völker zu beherrschen und sie in Angst zu versetzen.

    .

    5. Internationale Beziehungen

    5.1 Wie beurteilen Sie das Verhältnis Deutschlands zu den Vereinigten Staaten?

    Komplizen.

    5.2 Hat Deutschland seit 1945 von der deutsch-amerikanischen Freundschaft profitiert?

    Es gibt keine “Freundschaft” zwischen der BRD und der USA, sondern nur einen fortgesetzten Raubzug von deutschen/amerikanischen Politikern an Deutschen.

    5.3 Haben Sie Kritik an den Vereinigten Staaten? Welcher Art?

    Die Vereinigten Staaten sind die Pest dieses Planeten. Imperialistische Massenmörder, Terroristen, Halunken, Kriegsverbrecher, Plünderer…. sie sind all das, was die moslems waren, aber halt viel erfolgreicher und noch skrupelloser; mit den modernsten Mitteln des Massenmordes ausgestattet und völlig ohne Moral.

    5.4 Wie würden Sie die deutsch-französische Freundschaft beschreiben? Denken Sie, dass sich daran grundsätzlich etwas ändern sollte?

    Es gibt keine deutsch-französische Freundschaft.

    5.5 Wie beurteilen Sie Deutschlands Verhältnis zu Polen und Russland? Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten potentiellen Konflikte und welche Fragen muss Deutschland gegenüber diesen Ländern mit Vorrang zu klären versuchen?

    Das Verhältnis zu Polen/Russland ist neutral. Mehr verlange ich nicht.

    5.6 Glauben Sie, dass es eine besondere Verpflichtung Deutschlands gegenüber Israel gibt?

    Nein.

    5.8 Wenn nein: Wie sollte sich Deutschland Israel gegenüber verhalten?

    Neutral und gerecht. Dazu gehört z.B., daß man auch Mossad Agenten, die Terroranschläge in Deutschland oder gegen Deutsche verüben, verhaftet und dann einsperrt.

    Sollte sich Israel weigern, diese auszuliefern, wird der jüdische Botschafter einbestellt und ermahnt, außerdem sämtliche politischen Beziehungen zu Israel eingefroren.

    Deutschland braucht Israel so dringend wie einen Kropf.

    5.10 Welche Rolle sollte Deutschland im Konflikt zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn einnehmen?

    Eine ehrliche und gerechte. Vor allem muss man mal klar sagen, daß Israel der Kriegstreiber im Nahen Osten ist.

    Die Juden dort sind Täter, keine Opfer.

    5.11 Glauben Sie, dass Israel in Deutschland einen zu großen Einfluss ausübt? Worin äußert sich dieser?

    Daß Juden hier nach Gusto Politiker ermorden können und Deutschland Israel alles schenkt, ohne auch nur das geringste als Gegenleistung zu bekommen.

    Abgesehen von Ermahnungen und Lügen. 

    .

    6. Politische Agenda

    6.1 Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Aufgaben, die Deutschland in der Wirtschaftspolitik zu bewältigen hat?

    Raus aus dem Euro und Wiederherstellung der Souveränität über eine eigene Währung. Bekämpfung von Ausbeutung. 

    6.2 Glauben Sie, dass unser Wirtschaftssystem in einer fundamentalen Art falsch ist?

    Es ist jetzt fundamental falsch, weil alles nur nach der Pfeife der Arbeitgeber tanzt. Der Kapitalismus muss gezähmt werden, weil er sonst nur verbrannte Erde hinterlässt.

    6.3 Ist das Niveau der sozialen Sicherung in Deutschland ungefähr angemessen oder eher zu hoch oder eher zu niedrig?

    Für den deutschen Arbeiter zu niedrig.

    Für Beamte und anderes wertloses Geschmeiß viel zu hoch.

    6.3.1 Falls zu hoch: Was würden Sie ändern wollen?

    Die Bezüge/Pensionen von Politikern auf maximal 2500 € deckeln.

    6.3.2 Falls zu niedrig: Wo würden Sie mehr Leistungen erbringen wollen? Wie soll das finanziert werden?

    Eine selten dämliche Frage. Ein Schmarotzer wie Lucke, der nie einen Cent eingezahlt hat, fragt, wie man Sozialleistungen für Leute “finanzieren” solle, die einzahlen…

    6.4 Ist die Familienpolitik in Deutschland zufriedenstellend? Falls nein: Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie?

    Das Gehalt eines Arbeitnehmers muss ausreichen, um die Familie zu ernähren. 

    Das ging 1980, das geht auch 2013.

    6.5 Wie stehen Sie zu gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften?

    Mir egal.

    6.6 Sind die bürgerlichen Freiheitsrechte in Deutschland bedroht? Falls ja: Durch welche Maßnahmen oder Entwicklungen?

    Es gibt keine Freiheit für den normalen Deutschen, sondern wir leben in einer Gesinnungsdiktatur.

    Nur die Politiker und Bonzen haben alle Freiheit die sie wollen und stehen über dem Gesetz.

    6.7 Ist die Kriminalitätsbekämpfung in Deutschland zufriedenstellend? Falls nein: Welche Maßnahmen schlagen Sie vor?

    Nun, man könnte damit anfangen, Kriminelle einzusperren, statt sie 50x wieder laufenzulassen.

    Wer im Gefängnis sitzt, kann keine Verbrechen mehr verüben, wodurch auch weniger Polizisten benötigt werden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

    Wichtig wäre es, daß manche Richter/Staatsanwälte vor einen Volksgerichtshof gestellt werden und sie anschließend ihre gerechte Strafe bekommen.

    Überhaupt muss die Rechtsprechung Sache des Volkes und nicht von Juristen sein.

    6.8 Glauben Sie, dass es in Deutschland ein besonderes Problem mit Ausländerkriminalität gibt? Falls ja: Was sollte man dagegen tun?

    Kriminalität ist Kriminalität. 

    Das Gute an Ausländerkriminalität ist, daß man diese Kriminellen nach dem Verbüßen ihrer Hafstrafe abschieben kann, statt sie integrieren zu müssen.

    6.9 Glauben Sie, dass es in Deutschland ein besonderes Problem mit Jugendkriminalität gibt? Falls ja: Was sollte man dagegen tun?

    Gesetze anpassen und Strafunmündigkeit abschaffen. Man muss auch Jugendliche einsperren, wenn sie eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellen.

    6.10 Sehen Sie Änderungsbedarf in der deutschen Zuwanderungspolitik? Falls ja: Welchen?

    Grenzen zu. Deutschland hat genügend Arbeitslose, wir brauchen keine weiteren aus dem Ausland.

    .

    7. Extremismus

    7.1 Kennen Sie Organisationen, die verfassungsfeindlich sind? Bitte nennen Sie diese!

    a) Wir haben keine Verfassung, sondern ein von den alliierten Drecksschweinen aufoktruiertes Grundgesetz, das jetzt von gewissenlosen Volksverrätern benutzt wird, um gegen das eigene Volk vorzugehen, wenn es sich gegen seine Ausrottung zur Wehr setzt.

    b) Grundgesetzfeindliche Organisationen? Bitte: CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne, der Großteil der Juristen, der Großteil der Polizsten, der Großteil der Journalisten, der Großteil der Beamten, …

    7.2 Hatten Sie jemals Kontakt zu diesen Organisationen?

    In den 80ern habe ich einen Teller Erbsensuppe gegessen, der auf einem Stand der Grünen verteilt wurde. 

    Und bei einer Wahlkampfveranstaltung habe ich einen Kugelschreiber geschenkt bekommen, auf dem der Name eines SPD-Abgeordneten steht.

    7.3 Würden Sie der Aussage zustimmen, dass die DDR ein Unrechtsstaat war? Wenn ja, worin äußerte sich das Unrecht?

    Die DDR war ein Unrechtsstaat. Aber verglichen zur BRD war sie Kinderkacke.

    7.4 Nehmen wir einmal an, im Dritten Reich hätte es keinerlei Judenverfolgungen gegeben. Würden Sie dann der Aussage zustimmen, dass die deutsche Reichsregierung zwischen 1933 und 1945 eigentlich gar nicht so schlecht gewesen ist?

    Hätte die Reichsregierung die Menschenrechte geachtet und wäre nicht rassistisch gewesen, so wäre sie beste Regierung, die es jemals auf diesem Planeten für ein Volk gegeben hat.

    7.5 Würden Sie der Aussage zustimmen, dass der Islam nicht nach Deutschland gehört?

    Bestimmte Aspekte des Islams sind nicht mit der deutschen Gesetzgebung vereinbar. Wann immer dies der Fall ist, so muss sich die Religion dem Gesetz und dem Willen des deutschen Volkes unterordnen.

    Dazu gehört selbstverständlich das Verbot des Schächtens.

    7.6 Würden Sie der Aussage zustimmen, dass es in Deutschland zuviele Ausländer gibt?

    Ja, aber sie sind lediglich das Symptom.

    Das eigentliche Problem ist, daß es zu viele einheimische Verräter gibt, die die Ausländer reinlassen!

    Und an vorderster Front dieser Verräter stehen Arschlöcher aus der Wirtschaft und Bonzen wie Lucke, die niemals auch nur einen Tag in ihrem Leben körperlich gearbeitet haben und dem deutschen Arbeiter befehlen wollen, was er zu tun und zu lassen habe.

    7.7 Wenn ja: Welche Konsequenzen hätte Ihre Position für die praktische Politik? Welche Maßnahmen würden Sie ergreifen, um die Ausländer zurück in ihre Heimatländer zu führen?

    Ich bin gegen geplante Rückführungen von Ausländern. 

    Meine Position ist: Grenzen zu und keine NEUEN Ausländer rein!

    Die Ausländer, die hier sind, haben 2 Möglichkeiten:

    a) Hierbleiben und sich anpassen

    b) Die hiesigen Gesetze brechen und dauernd im Knast sitzen

    Ihre Entscheidung.

    .

    8. Asylpolitik

    8.1 Halten Sie es für richtig, dass wir politisch, religiös oder rassisch Verfolgten Asyl gewähren?

    Nein. Das können andere Länder machen, die weniger Schulden haben und nicht so dicht besiedelt sind wie Deutschland.

    8.2 Sehen Sie einen Missbrauch des Asylrechts und was sollte man Ihrer Meinung nach dagegen tun?

    Asylrecht sollte privatisiert werden. Wer will, kann einen Asylanten bei sich zuhause aufnehmen und ist für ihn finanziell und juristisch verantwortlich.

    Es kann nicht angehen, daß irgendwelche Leute dauernd rumschreien, was “Deutschland” tun soll, während sie selber nicht bereit sind, Opfer zu bringen.

    Wer der 3. Welt oder Asylanten helfen will, kann das gerne auf eigenes Risiko und Kosten machen.

    .

    LG, killerbee

    .

    killerbee

    .

    .



    ki11erbeeLucke1killerbeeki11erbeeLucke1killerbee

    0 0
  • 11/14/13--05:38: Failed State
  • .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    .

    Bitte zuerst dieses Video ansehen (Dauer 7:10 min, danke an Zeitungsleser).

    .

    Die BRD ist die Definition eines “gescheiterten Staates”.

    Das ganze Steuergeld füttert die fetten, faulen Beamtenschweine; der Bürger darf zahlen, hat jedoch keine Hilfe zu erwarten.

    Ich glaube nicht, daß ein Staat primär an Kriminalität scheitert.

    Ich glaube, er scheitert an Korruption und erst infolgedessen kann sich dann die Kriminalität ausbreiten.

    .

    Korruption wiederum entwickelt sich dann, wenn bestimmte Personen (Politiker, Polizisten, Richter, Staatsanwälte, Beamte) sich über das Recht stellen können und es von Seiten des Volkes keine Mittel gibt, diese zu kontrollieren/sanktionieren.

    Letztendlich scheitert der Staat also daran, daß der Bürger zu schwach ist, gegen die einheimischen Parasiten vorzugehen.

    Es war also nur eine Frage der Zeit, bis in Deutschland mit seinen allmächtigen Beamten und obrigkeitshörigen Bürgern ein vollkommen korrupter Staat entstehen würde; wir sind live dabei.

    Der totale Zusammenbruch kommt dann durch die Immigration ab 2014.

    Man kann nun einen weiteren Grund für die massive Zuwanderung von kriminellen Ausländern erkennen:

    Selbstschutz.

    Wenn der Bürger aus Angst vor herumstreunenden Zigeunerbanden nicht mehr das Haus verlässt, hat er auch keine Zeit mehr, gegen korrupte Beamte auf die Straße zu gehen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATION

    0 0

    rebloggt von deutschland-luege:

    Deutsche raus – Ausländer rein! Umsiedlungsaktion in Friedland – Kreistag soll 450.000 Euro für Asylantenheime bewilligen Die Bewohner der Jahnstraße in Friedland mochten ihren Augen kaum trauen, als ein Schreiben des Vermieters in die Briefkästen der verbliebenen Haushalte flatterte. Es ist eine Aufforderung, die Umzugskartons zu packen und die Wohnungen zu räumen. Raus! Der Neubaublock wird nun für Asylanten benötigt und den deutschen Mietern gekündigt.

    Weiterlesen… noch 676 Wörter

    Das nennt man wohl Völkermord. LG, killerbee

    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 11/15/13--09:46: Das Narrenschiff
  • .

    killerbee

    .

    Ihr seid an Bord eines Schiffes und seht dort, wie Angela Merkel jede Minute mit einer Axt ein Loch in die Schiffswand schlägt, durch welches dann Unmengen von Wasser einströmen.

    Als normal denkender Mensch gibt es nur eine einzige logische Reihenfolge, wie man mit dieser Situation umgeht:

    a) Zuerst muss man Merkel die Axt wegnehmen. Solange sie damit jede Minute ein neues Loch schlägt, wird das Schiff untergehen.

    b) Nachdem man Merkel die Axt weggenommen hat, muss man die bestehenden Löcher stopfen oder die Schotten dicht machen, um den weiteren Einstrom von Wasser zu verhindern.

    c) Erst danach kann man dazu übergehen, das bestehende Wasser abzuschöpfen.

    .

    Jede andere Reihenfolge der Problembekämpfung ist idiotisch; insbesondere der Versuch, mit einem Schnapsgläschen Wasser abzuschöpfen, während weiter ungehindert Löcher in die Schiffswand geschlagen werden.

    Normale Menschen werden euch zustimmen und euch behilflich sein.

    Aber ihr seid auf einem Narrenschiff, die Passagiere sind Deutsche!

    Darum sind die Leute zu dumm euch zu verstehen, sie haben in ihrem ganzen Leben noch nie ihren Kopf benutzt.

    Was euch logisch erscheint, erscheint ihnen dumm; was ihnen logisch erscheint, ist dumm.

    .

    Schafe mit Fahne

    (Deutsche. Haben nix im Kopf und interessieren sich für Fußball. Mehr muss man über dieses Volk nicht wissen.)

    .

    Auf dem Narrenschiff gibt es verschiedene Sorten Narren:

    1) Der normale Bunzelbürger. Merkel kann neben ihm stehen und das Loch in die Schiffswand schlagen, auf wen wird er schimpfen?

    Natürlich auf den Ozean. Logisch.

    Denn wenn der Ozean nicht da wäre, würde ja auch kein Wasser einströmen!

    Der Ozean ist also schuld, daß das Schiff untergeht.

    .

    2) Der PI-Leser. Er sieht zwar, daß Merkel die Löcher in die Schiffswand schlägt, aber hält sie für unschuldig.

    In Wirklichkeit seien nämlich die Linksrotgrünen, die Mauermörderpartei, Claudia Roth, die Gutmenschen oder der Sozialismus schuld, weil sie Merkel dazu zwingen, so zu handeln.

    Als Folge dieser Erkenntnis schimpft der normale PI-Leser auf die Opposition und stellt sich hinter Merkel, die lediglich das Opfer sei.

    .

    3) Der islamkritische PI-Leser; aka “Michael Stürzenberger”:

    “Wir haben nichts dagegen, daß das Schiff voller Löcher ist und ständig Wasser einströmt, aber es sollte Süßwasser sein. Wir fordern daher, daß das einströmende Wasser dem Salz abschwört, weil es sich nicht mit dem Grundgesetz des menschlichen Körpers verträgt. Nicht das einströmende Wasser ist das Problem, sondern der hohe Salzgehalt!”

    .

    4) Die Idioten bei “As der Schwerter”:

    “De Joooodn zwingen Merkel dazu! De Jooodn sind unser Untergang! Merkel ist unschuldig, denn wenn sie es nicht machen würde, würden es jemand anders machen! Lest die Protokolle von Zion, da steht alles drin!”

    .

    5) Der typische Wähler der Volksparteien:

    “Ach, Steinbrück würde auch Löcher in das Schiff schlagen. Was können wir schon gegen die da oben ausrichten? Außerdem ist es auf schwedischen, englischen und französischen Schiffen dasselbe!”

    .

    6) Der NPD-Wähler:

    “Dieses verdammte Wasser. Ich hasse Wasser. Das Wasser ist schuld. Eines Tages werden wir das ganze Wasser über Bord kippen! Verfluchtes Wasser….”

    .

    7) Grüne-Wähler:

    “Die Ausgrenzung von Wasser ist rechtsextrem und verstößt gegen die Menschenrechte. Wasser muss das Recht haben, dorthin fließen zu können, wo immer es will. Wir müssen das akzeptieren. Wenn es ihnen nicht passt, können Sie ja von Bord gehen!”

    .

    8) Antifanten:

    “No border, no nation! Kein Wasser ist illegal!”

    .

    9) FDP-Wähler:

    “Einströmendes Wasser schafft Arbeitsplätze.”

    .

    .

    Vielleicht haltet ihr diese Parabel für übertrieben, aber sie ist es nicht.

    .

    Die meisten Deutschen sind wirklich so bescheuert!

    .

    Mittlerweile schimpft fast jeder auf die “Flüchtlinge” und ahnt instinktiv, daß hier gerade ein Völkermord (durch Verdrängung) abläuft, aber die Verknüpfung:

    Die Ausländer sind hier

    WEIL

    die Regierung sie reinlässt!

    ist für einen Deutschen nicht zu leisten. Dazu fehlt ihm das Hirn, er denkt tatsächlich, die Ausländer kommen mit Panzern über die Alpen, landen mit Booten in der Nordsee oder springen mit Fallschirmen ab.

    Daß die Ausländer AKTIV geholt werden und die Umvolkung AKTIV von der Regierung vorangetrieben wird, geht nicht in seinen Kopf!

    Sogar wenn die ganze Stadt mit “Fachkräftemangel”-Plakaten zugepflastert ist, auf denen deutlich zu lesen ist:

    “Eine Initiative der BUNDESREGIERUNG”

    denkt der normale Deutsche, Merkel habe damit nichts zu tun.

    Die Einsicht, daß Merkel die Regierungschefin ist und absolut nichts passiert, was nicht vorher von ihr abgesegnet ist, kommt den Deutschen nicht.

    .

    merkel-lacht

    (“Was bin ich froh, daß die Deutschen so bescheuert sind! Hihi!”)

    .

    Die Deutschen sind halt so dämlich, die bewerten bei Politikern nicht die Taten, sondern das Aussehen.

    Wenn jemand nett und harmlos aussieht, traut man ihm nichts Schlimmes zu.

    Darum werden mit Merkel im allgemeinen Adjektive wie “überfordert”, “inkompetent”, “naiv”, etc. benutzt und nur die wenigsten verstehen, daß dieses Wesen schlimmer als Stalin ist.

    Denn nicht einmal Stalin hatte vor, sein eigenes Volk auszurotten!

    Bei Stalin mussten ausländische Kriegsgefangene unter unmenschlichen Bedingungen für die Russen arbeiten,

    bei Merkel müssen Einheimische unter unmenschlichen Bedingungen für Ausländer arbeiten!

    .

    Das Problem bei der jetzigen Situation ist also, daß das Schiff sinkt und die Leute nicht einmal verstehen, warum.

    Sie denken:

    Wenn die Regierung den Zigeunern Geld gibt, sind die Zigeuner schuld.

    Wenn der Polizist keine Lust hat, seinen Job zu machen, ist die Opposition schuld.

    Wenn der Richter den Täter zigmal freispricht, ist der Täter schuld.

    Wenn Merkel einen Vertrag unterschreibt, ist Barroso schuld.

    Wenn die Regierung jedes Jahr 1 Mio Ausländer reinholt, sind die Ausländer schuld.

    .

    Lest mal im Bekanntenkreis die Geschichten mit den Asylantenheimen vor und fragt anschließend, wer dafür verantwortlich ist.

    Ich wette, nicht einmal 10% verstehen, daß es eine Agenda von Merkel ist, sondern sie sagen “Na, die Asylanten sind schuld, die kommen doch her!”

    Nein, eben nicht.

    Die “kommen nicht her”, sondern die werden hineingelassen!!

    Der normale Deutsche ist nur leider nicht schlau genug, den Unterschied zwischen diesen beiden Fällen zu erkennen.

    Der erste Fall ist eine Invasion, das Problem liegt AUSSEN.

    Der zweite Fall ist Verrat, das Problem liegt INNEN.

    Aber um sich mit der eigenen Regierung anzulegen, dazu fehlt dann doch der Mut, nicht wahr?

    .

    Untertan

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeSchafe mit Fahnemerkel-lachtUntertanki11erbeekillerbeeSchafe mit Fahnemerkel-lachtUntertan

    0 0
  • 11/17/13--02:09: Das deutsche Problem
  • .

    merkel-lacht

    (“Was bin ich froh, daß die Deutschen so ein dämliches Volk von obrigkeitshörigen Feiglingen sind! Hihi!”)

    .

    Deutsche sind unfähig, die einfachsten kausalen Zusammenhänge zu verstehen.

    Beispiel:

    Eure Frau geht mit einem Mann fremd, ihr verprügelt den Mann.

    Am nächsten Tag geht sie mit dem nächsten fremd, ihr verprügelt auch den.

    Am Tag darauf mit dem nächsten, den ihr auch verprügelt.

    So geht das jahrelang und immer verprügelt ihr denjenigen, mit dem sie fremdgeht.

    Ein normaler Mensch würde irgendwann verstehen, daß das Problem die Frau ist; sie ist einfach eine Schlampe.

    Also trennt man sich von ihr und sucht sich etwas besseres.

    Der Deutsche hingegen ist unfähig, das zu verstehen, er schiebt die Schuld immer auf denjenigen, den er am wenigsten mag.

    Da diese Person aber nicht die Ursache ist, wird er auf ewig unter dem Problem “Frau geht fremd” zu leiden haben.

    .

    Gut, das Beispiel ist natürlich utopisch, darum kommen wir nun zur Realität.

    Ein gewalttätiger Krimineller steht vor dem Richter, der ihn freilässt; der Deutsche schimpft auf den Kriminellen.

    Nächste Woche steht er wieder vor dem Richter, der Deutsche schimpft wieder auf den Kriminellen.

    .

    Götzl

    (Schandrichter Götzl)

    .

    Die Woche darauf wieder, der Deutsche schimpft auf den Kriminellen.

    Dies kann über mehrere Jahre so gehen, der Deutsche ist zu bescheuert, die einfach Beziehung:

    .

    Der Täter kann so viele Straftaten verüben

    WEIL

    der Richter ihn dauernd freilässt

    .

    ist für einen Deutschen nicht zu leisten.

    Ich habe es selbst auf der Arbeit erlebt.

    Leute mit Realschulabschluss, fertiger Ausbildung, mit beiden Beinen im Leben stehend und eigentlich nicht dumm, sind völlig unfähig, die Anzahl der Straftaten eines Täters mit der Anzahl der Freisprüche zu korrelieren.

    Als ich diesem Deutschen gesagt habe: “Ein ausländischer Intensivtäter kann nur deshalb 100 Straftaten verüben, weil er 99 mal von einem deutschen Richter freigesprochen wurde”, wurde er aggressiv mir gegenüber.

    Warum?

    Weil er ein obrigkeitshöriger Feigling war.

    Auf einen Ausländer zu schimpfen macht Spaß, weil die sind komisch, die sehen anders aus, die haben andere Gebräuche, über die kann man Witze machen.

    “Scheiß Moslem!”, “Scheiß Jugo!”, “Scheiß Russe!”, das geht einem leicht über die Lippen.

    Aber wirklich auf den Grund des Problems zu gehen und zu sagen: “Der deutsche Richter ist das Problem”, das ist dem Deutschen unangenehm.

    Denn der Richter ist einer von ihnen, er hat studiert und wenn man etwas gegen ihn sagt, wird man vielleicht wegen Beleidigung oder Verleumdung angezeigt und kriegt Ärger!

    Davor hat der deutsche Kriecher Angst, darum wird die Obrigkeit stets von der Kritik ausgenommen, weil der Deutsche eben Untertan ist. Durch und durch.

    Und eben deshalb ist das deutsche Volk unfähig, gegen den Verrat der Herrschenden vorzugehen.

    .

    gel

    .

    Nehmen wir das nächste Beispiel aus der Realität; die schrittweise Entwicklung eines Stadtteils zu einer “no-go-area”, die nicht über Nacht, sondern über mehrere Jahre verläuft.

    Der Bürger geht zur Polizei und sagt: “Auf dem Spielplatz hängen immer so komische Leute rum, die sehen gefährlich aus” und der Polizist sagt: “Da können wir leider auch nichts machen”.

    Der Deutsche schimpft auf die Leute auf dem Spielplatz.

    Die Anzahl aggressiver Leute nimmt zu, aber der Polizist “kann leider auch nichts machen”, so schimpft der Deutsche weiter auf die Leute.

    Es kommt zu einer Schlägerei, aber der Polizist “kann leider auch nichts machen” und der Deutsche schimpft auf die Schläger.

    Es kommt zu einer Messerstecherei, aber der Polizist “kann leider auch nichts machen” und der Deutsche schimpft auf den Messerstecher.

    Schließlich werden Schußwaffen benutzt, woraufhin der Polizist den Bürger empört anschreit:

    “Mann, schauen Sie sich doch diese kleine Polizeiwache an! Was glauben Sie, können wir gegen eine organisierte Bande ausrichten, die sogar Schußwaffen hat? Dafür haben wir keine Kapazitäten! Da hätten Sie früher kommen müssen, nun ist es zu spät!”

    Der Deutsche schimpft auf die Kriminellen, packt seine Sachen, zieht weg und stößt nochmal ein “Wir Deutsche können viel ertragen, aber irgendwann knallts!” aus.

    Die einfache Beziehung:

    .

    “Der Stadtteil ist zu einer kriminellen no-go-area geworden, WEIL die Polizisten ihren Job nicht gemacht haben”

    .

    ist für einen Deutschen nicht zu leisten.

    Der Deutsche ist ein Kriecher; wenn ihm ein Polizist einfach so in die Fresse schlägt, sucht er sofort nach Ausreden für den Polizisten!

    Vielleicht hat er ihn provozierend angeschaut?

    Vielleicht hat er unfreundlich gegrüßt?

    Vielleicht hat der Polizist eine Gehaltseinbuße hinnehmen müssen?

    Vielleicht ist der Polizist frustriert?

    Vielleicht hat der Polizist einen stressigen Tag gehabt?

    Vielleicht wird der Polizist erpresst?

    Vielleicht wird die Familie des Polizisten bedroht?

    Ja, so muss es sein! Der Polizist hat mir einfach so ins Gesicht geschlagen, weil seine Familie von Ausländern bedroht wird! Diese verdammten Ausländer sind schuld, daß ich eine blutende Nase habe. Und die Ausländer sind nur wegen Claudia Roth da. Bor, ich hasse Claudia Roth. Also muss ich nur in Zukunft die CDU wählen, dann wird mich der Polizist nicht mehr schlagen! Ich bin so klug, denn ich bekämpfe wirklich das Problem!

    .

    .

    Natürlich ist dieses Beispiel übertrieben, aber nur ein bisschen.

    Wenn in einer türkischen Stadt die Bewohner nicht mehr sicher sind, beschweren sie sich bei der Polizei und beim Innenminister.

    Wenn in einer deutschen Stadt die Bewohner nicht mehr sicher sind, stehen sie mit Koransuren in der Fußgängerzone und die Partei des amtierenden Innenministers gewinnt an Stimmen dazu, weil die Opposition bestimmt noch schlimmer wäre!

    Ihr wisst, daß das die Wahrheit ist.

    Und da heißt es immer, die Türken hätten einen IQ von 90 und die Deutschen von 100.

    Mag stimmen. Vielleicht können die Deutschen besser räumlich denken, schneller kopfrechnen und bauen gute Autos.

    Das Komplizierte können sie, beim Einfachen versagen sie.

    .

    Das letzte Beispiel ist der Einstrom von Ausländern.

    Seit den letzten 3 Jahren kommt jedes Jahr etwa eine Million Ausländer rein; die Anzahl von “Flüchtlingen” ist seit letztem Jahr exorbitant gestiegen, überall werden Asylantenheime gebaut oder bestehende Wohnungen umfunktioniert. Deutschen wird gekündigt, damit Ausländer Wohnraum bekommen.

    Aber ihr seid zu dumm, es zu verstehen. Merkel kann bis in alle Ewigkeit weitermachen, der normale Deutsche ist völlig unfähig die einfache Beziehung

    Die Ausländer kommen rein WEIL die Regierung sie reinlässt!

    aufzustellen!

    Oder

    Die Zigeuner bekommen Geld WEIL die Regierung es ihnen zahlt!

    .

    Zigeunerplage

    .

    Für einen Deutschen unmöglich. Nicht einmal das einfachste könnt ihr verstehen.

    Ich würde wetten, es ist sogar noch schlimmer. Je mehr Ausländer/Asylanten reinkommen, desto mehr Stimmen wird die CDU bekommen!

    Weil die Deutschen schlicht zu dumm sind, die in der Wirklichkeit ablaufenden Prozesse mit den Verantwortlichen in Einklang zu bringen.

    Die Deutschen sind so bescheuert, die haben für jede Partei maximal drei Synapsen verschaltet:

    Grüne: Umwelt und Ausländer

    SPD: Arbeiter und Ausländer

    FDP: Wirtschaft

    AfD: Euro raus

    Linke: Kommunisten

    CDU: Andere sind noch schlimmer

    CSU: Bayern

    .

    Seehofer Ude

    (Bei dem Bild ist besonders bemerkenswert, daß sich Stürzenberger stets über das “tiefrote” München beschwert, wo angeblich Ude alles in der Hand habe. Komisch, ich würde ja denken, daß Seehofer als Ministerpräsident, Hermann als Innenminister und Merk als Justizministerin mehr zu sagen haben als ein popeliger Bürgermeister, aber was weiß ich schon. Bestimmt hat Stürzenberger Recht und die CSU ist ne tolle Partei, die für absolut nichts verantwortlich ist, was in Bayern schiefläuft. Liegt alles an der SPD!)

    .

    Und eben weil die dämlichen Deutschen diese Verschaltungen haben, werden sie eine Überfremdung IMMER mit SPD und Grünen in Zusammenhang bringen!

    IMMER!

    Regierung, Opposition, Stimmenverhältnisse, Ministerposten; mit solchen Kinkerlitzchen hält sich ein deutscher Dummkopf nicht auf!

    Wenn die Ausländer Ärger machen, sind die SPD und die Grünen schuld, basta!

    Sogar wenn die CDU/CSU 80% im Bundestag hätte, würden die Deutschen behaupten, die SPD, die Linken und die Grünen wären schuld.

    Weil alles andere ihrem Paradigma widerspricht.

    Zur Not behaupten sie halt, die gesamte CDU/CSU wird von Claudia Roth erpresst oder irgendeinen anderen Müll, aber sie rücken nicht von ihrem Vorurteil ab, daß die CDU eine gute Partei ist und das Volk niemals verraten würde.

    Sogar, wenn die ganze Stadt voll mit “Wir brauchen Immigration”-Plakaten ist, auf denen deutlich lesbar steht: “Eine Initiative der BUNDESREGIERUNG“, so ist der Deutsche nicht in der Lage, dies wirklich zu verstehen.

    Er wird sich über die Lüge ärgern, er wird sich über das Plakat ärgern und wird bei der BTW die CDU wählen, in der Hoffnung, das nicht zu machen, was sie schon seit Jahren macht und auch für die Zukunft angekündigt hat.

    Es ist wirklich egal, wieviel Millionen Ausländer die CDU noch reinholen wird, der Deutsche wird sie nicht dafür verantwortlich machen und sie sogar noch verstärkt wählen.

    .

    fachkraefteoffensive

    .

    Wollt ihr einen Beweis für meine These?

    Schaut euch die Ergebnisse der BTW an!

    Keine Regierung hat mehr Asylanten reingeholt als Merkel, keine Regierung hat das Volk mehr unterdrückt als Merkel, keine Regierung hat das Volk mehr verhöhnt als Merkel (“NSU”)!

    Das Volk schimpft über die Asylanten, es schimpft über die Diktatur, aber die CDU hat nachweislich die meisten Stimmen gewonnen!

    .

    Für mich ist die BRD eine Mischung aus:

    Freiluft KZ für deutsche Arbeiter

    Freiluft Asylantenheim mit Vollpension für die 3. Welt

    Freiluft Irrenhaus

    .

    Wie definierte einst ein bekannter Staatsmann Wahnsinn?

    .

    Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.

    .

    Recht hat er. Die Deutschen sind Wahnsinnige, Verrückte, Dummköpfe, die nicht einmal die einfachsten Gesetze von Ursache und Wirkung korrekt formulieren können.

    Sie hoffen, daß dieselbe Regierung, die über Jahrzehnte Ausländer reinholt, in Zukunft Ausländer rauswirft.

    Sie hoffen, daß dieselben Polizisten, die Deutsche verprügeln und Ausländer schützen, in Zukunft das Gegenteil tun werden.

    Sie hoffen, daß dieselben Richter, die Deutsche bestrafen und Ausländer freisprechen, in Zukunft gerechte Urteile sprechen.

    Mal unter uns: Warum sollten sie das tun?

    Welche Machtmittel habt ihr denn, um diese Verhaltensänderung bei den besagten Personen herbeizuführen?

    Ach, ihr weint viel? Und jammern tut ihr auch?

    Wow. Beeindruckend. Dieser Plan wird bestimmt klappen…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel-lachtGötzlgelZigeunerplageSeehofer Udefachkraefteoffensiveki11erbeemerkel-lachtGötzlgelZigeunerplageSeehofer Udefachkraefteoffensive

    0 0
  • 11/18/13--00:09: Omeirat
  • .

    Omeirat

    Die Aufstellung eines Recklinghausener Fußballvereins.

    .

    Habe ich überhaupt nichts dagegen!

    Die Agenda der Völkermörder ist das Vernichten der Vielfalt durch Vermischung.

    Aber dazu gehören immer auch diejenigen, die sich mischen lassen.

    Türken und Araber sind viel zu stolz, um ihre Töchter an irgendwelche scheiß Deutschen zu vergeben; die vermischen sich nicht!

    Nur deutsche Frauen sind so würdelos, daß sie sich mit jedem Mann einlassen.

    IN IHREM EIGENEN LAND!!!

    Wozu soll ein gesundes, freies, gutes Deutschland solche Frauen brauchen?

    Die können gehen!

    .

    DIGITAL CAMERA

    (Diese Frau hat ihre Entscheidung getroffen. Sie will keine deutschen Kinder, sie will keinen deutschen Mann. Ist ihr gutes Recht. Aber warum sollte das deutsche Volk dazu verpflichtet sein, einen Afrikaner in Deutschland durchzufüttern, nur weil eine Deutsche Afrikaner gut findet? Warum geht sie nicht einfach in das Land ihres Mannes?)

    .

    Man muss alles als Test sehen. Wer ihn nicht besteht, war einfach zu schwach und hat darum kein Recht, weiter zu existieren.

    Keiner hat die Deutschen zu irgendwas gezwungen.

    Sie haben ihr Schicksal freiwillig gewählt, sie waren also zu schwach oder zu dumm oder zu naiv.

    Und “die Welt ist nicht für schwache Völker” da!

    Ob ihr “früher da wart”, ist völlig irrelevant.

    Jede Generation muss sich das Land von neuem erkämpfen und gegen Feinde verteidigen.

    Vor allem gegen die Feinde im Inneren, die genau so aussehen wie ihr und die euer Vertrauen ausnutzen!

    .

    merkel-lacht

    (“Was bin ich froh, daß die Deutschen so ein dämliches Volk von obrigkeitshörigen Feiglingen sind! Hihi!”)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    In Korea ist es ganz einfach: Wenn ein Mann und eine Frau heiraten, geht die Frau zum Mann.

    Die Aufgabe der Frau ist es, die Kinder zu erziehen und die Hausarbeit zu machen.

    Die Aufgabe des Mannes ist es, durch seine Arbeit den Lebensunterhalt für die Familie zu verdienen.

    Eine Frau, die das Haus nicht in Ordnung hält, wird von der Gesellschaft ebenso verachtet wie ein Mann, der seine Familie nicht versorgen kann.

    Ein intaktes System (z.B. Familie) zeichnet sich eben dadurch aus, daß sich jeder auf seine Aufgabe spezialisiert hat und die Aufgaben nach Fähigkeiten verteilt werden.

    Jemand, der zwei Sachen zugleich macht (Arbeit und Hausarbeit) wird immer schlechter sein als jemand, der sich auf eine Sache konzentrieren kann.

    .

    Mein Kommentar zur deutschen Frau mit dem Mischling soll also nicht bedeuten, daß ich die Kultur von Afrikanern oder Afrikaner für minderwertig halte.

    Alle Menschen und Kulturen sind gleichberechtigt, in ihrem Land!

    Wenn eine deutsche Frau sich also mit der afrikanischen Kultur besser identifizieren kann und einen Afrikaner besser findet als Deutsche, so ist das fein.

    Nur:

    Dann muss SIE dorthin gehen!

    Das deutsche Volk ist doch nicht verpflichtet, die Ausbreitung der afrikanischen Kultur in Deutschland zu finanzieren, nur weil eine Deutsche Afrikaner gut findet!

    Genausowenig, wie Afrika verpflichtet ist, die Ausbreitung der deutschen Kultur in Afrika zu finanzieren.

    Das ist das gute an Nationalstaaten:

    Jedes Volk hat sein eigenes Territorium und kann dort machen, was es will.

    Wenn man die Grenzen der Völker niederreißt, wird die Vielfalt vernichtet und es gibt nach wenigen Generationen nur noch einen einheitlichen, gut zu regierenden Menschenbrei, ohne Halt, ohne Wurzeln, ohne Identität, ohne Kultur.

    Das will die Wirtschaft, das wollen die Politiker, das wollen ein paar Verrückte mit Allmachtsphantasien.

    Aber WIR wollen das nicht!

    .

    Ironisch, daß ausgerechnet die “Linken”, die doch sonst für das Selbstbestimmungsrecht der Völker, Demokratie und Vielfalt eintreten, die größten Propagandisten dieses Vernichtungsfeldzugs gegen die Vielfalt sind!

    .

    .



    ki11erbeeOmeiratDIGITAL CAMERAmerkel-lachtki11erbeeOmeiratDIGITAL CAMERAmerkel-lacht

    0 0

    .

    .

    Noch Fragen, Kienzle?

    .

    Ihr wisst ja, “dia-bolisch” heißt “durcheinander werfend”.

    Aus Lüge wird Wahrheit,

    aus Unrecht Recht,

    aus dem Täter das Opfer.

    .

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Unwissen ist Stärke.

    Nur so ist zu erklären, daß der Antrag auf den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes in der BRD von “allen demokratischen Parteien” als “rassistisch und menschenverachtend” empfunden wird.

    Die BRD ist dia-bolisch.

    Denn das bedeutet ja im Umkehrschluß, daß nur die biologische Ausrottung des deutschen Volkes akzeptabel ist.

    .

    Wie deutlich sollen die Politiker eigentlich noch werden, bis es die Menschen verstehen?

    Der Grund, warum die Menschen es nicht verstehen, ist ihre Bequemlichkeit.

    Sie lieben die Unmündigkeit und lassen sich gerne regieren, weil sie dann keine Verantwortung für ihr Leben haben.

    Solange es ihnen selber gut geht, ist es ihnen auch egal, was die Politiker machen.

    Die CDU kann darum einem Deutschen mitten ins Gesicht sagen: “Wir wollen dich und deine ganze scheiß Familie ausrotten!”, es interessiert ihn nicht.

    Er wählt die CDU trotzdem.

    Denn wer soll ihm sonst sagen, was er tun muss, was er sagen muss, was er denken muss?

    Wer sagt ihm, was richtig und was falsch ist, wenn nicht die Politiker?

    Etwa selber Entscheidungen treffen?

    Nein, bloß nicht! Einfach auf der Arbeit machen, was der Chef sagt und zu Hause Fressen, Fußball, Fernsehen, Ficken, Facebook.

    Mehr will der Deutsche nicht.

    Er will seine Ruhe und regiert werden.

    WER ihn regiert und welche Agenda die Regierenden verfolgen, ist ihm eigentlich egal.

    Man kann sich ja auch nicht um alles kümmern, nicht wahr?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Kein Mitleid.

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    Ausschaffungsinitiative

    .

    Das “diabolische”, also “verwirrende”, besteht auch darin, Gleiches ungleich und Ungleiches gleich zu behandeln.

    Es ist eine typische Argumentation, man dürfe kriminelle Ausländer nicht ausweisen, weil man kriminelle Deutsche ja auch nicht ausweist.

    Hier werden 2 Fälle gleichgesetzt, die sich völlig unterscheiden und ich werde im Folgenden beweisen, daß es nicht nur nötig, sondern auch gerecht ist, kriminelle Ausländer auszuweisen!

    .

    Nehmen wir zuerst ein anderes Verbrechen:

    a) Ein Mann vergewaltigt ein 7 Jahre altes Mädchen.

    b) Ein Vater vergewaltigt seine 7 Jahre alte Tochter.

    Auf den ersten Blick sind die Fälle gleich und man würde erwarten, daß beide dieselbe Strafe bekommen sollten.

    Ein guter Richter wird jedoch unterschiedliche Strafen aussprechen.

    Beide Männer haben eine Minderjährige vergewaltigt, ABER der Vater hat ZUSÄTZLICH sein Sorgerecht gegenüber seiner Tochter missbraucht.

    Darum müssen beide Männer für dieselbe Zeit in den Knast, aber dem Vater muss danach ZUSÄTZLICH das Sorgerecht entzogen werden, weil er das Sorgerecht seiner Tochter gegenüber für Verbrechen ausgenutzt hat!

    Oder würdet ihr das arme Mädchen wieder in die Obhut des Vaters geben, der sich bereits an ihr vergangen hat?

    .

    Nun der Übertrag:

    a) Ein Deutscher verkauft auf dem Schulhof Drogen an Minderjährige.

    b) Ein Asylant verkauft auf dem Schulhof Drogen an Minderjährige.

    Auf den ersten Blick sind die Fälle gleich und man würde erwarten, daß beide dieselbe Strafe bekommen sollten.

    Ein guter Richter sieht den Unterschied!

    Beide Männer haben mit Drogen gedealt, ABER der Asylant hat ZUSÄTZLICH sein Gastrecht gegenüber Deutschland missbraucht.

    Darum müssen beide Männer für dieselbe Zeit in den Knast, aber der Asylant muss danach ZUSÄTZLICH abgeschoben und mit einem lebenslangen Wiedereinreseverbot belegt werden, weil er die Gastfreundschaft der Deutschen für Verbrechen ausgenutzt hat!

    Ihr lasst ja auch niemanden in eurem Haus wohnen, der euren Kindern Gift verkauft hat!

    .

    Suchbild

    (Wer braucht eigentlich kriminelle Ausländer? Das Volk sicher nicht. Aber eine Diktatur, die das Volk überwachen und in Angst halten will, braucht Kriminalität, um die Repressalien und Überwachungsmaßnahmen gegenüber dem Volk zu rechtfertigen. Die kriminellen Ausländer sind die Stabilisatoren der Merkel-Diktatur; sie halten das Volk in einem Zustand der Angst und Anspannung. Jede Diktatur funktioniert nur über Angst. Brauchte man damals Terrorschwadrone der Geheimpolizei, so hat Merkel den Terroraspekt auf ausländische Söldner verlagert, denen als Gehalt HartzIV reicht. Merkel hat also das gemacht, worin die CDU besonders gut ist: den Terroraspekt der Diktatur aus Kostengründen “outgesourced”. Und ihr haltet sie für dumm oder unfähig… Es wird Jahrzehnte dauern, bis der Deutsche verstanden hat, wie perfekt dieses KZ “BRD” von der Merkel-Junta betrieben wurde; die meisten verstehen es vermutlich nie und meinen, es wäre “Naivität”. Das ist die höchste Kunst in der Politik: alles wie eine Kette von Zufällen aussehen zu lassen, damit die Verantwortlichen vor dem Zorn der Opfer geschützt sind!)

    .

    Instinktiv wissen wir also alle, daß ein krimineller Ausländer und ein krimineller Einheimischer zwei völlig verschiedene Fälle sind. Sogar die Antifanten wissen das, aber weil sie den Deutschen nach Kräften schaden wollen, setzen sie die beiden Fälle gleich, damit der kriminelle Ausländer hierbleiben darf und das von ihnen verhasste deutsche Volk weiter piesacken kann!

    Tauschen wir einfach mal die Nationalitäten aus:

    In der Türkei tritt ein deutscher Jugendlicher einen alten Türken zum Krüppel, woraufhin der deutsche Jugendliche 20 Jahre Zwangsarbeit im Steinbruch bekommt und anschließend in die BRD abgeschoben wird.

    Glaubt ihr, der Antifant würde widersprechen?

    Nein, würde er nicht.

    Er würde sagen: “Der Deutsche ist in der Türkei, also hat er sich den dortigen Regeln und Gesetzen zu unterwerfen. Außerdem kann niemand von den Türken verlangen, daß sie ein solch kriminelles Subjekt nach der Entlassung durchfüttern sollen!”

    Ihr seht, wenn man die Nationalitäten vertauscht, akzeptiert der Antifant auf einmal das Selbstbestimmungsrecht der Völker, wird zum Nationalisten und befürwortet die Abschiebung krimineller Ausländer!

    Wenn aber jemand bei zwei gleichen Fällen einzig aufgrund der Nationalität/Rasse einen Unterschied macht, so ist er ein Rassist.

    .

    Der klassische Antifant ist die Definition eines Rassisten.

    .

    antifa berlin

    (Würden Sie diesen sympathischen jungen Menschen ihr Land überlassen? Nein? Warum tun Sie es dann?)

    .

    Noch ein paar Worte zu den “Antifanten”; eine solche Perversion kann es nur in einem völlig verdrehten “Staat” wie der BRD geben, denn am Antifanten ist wirklich ALLES verdreht.

    a) Er ist erwiesenermaßen Rassist.

    .

    b) Ich kenne keinen Antifanten aus der Arbeiterklasse.

    Der typische Antifant ist Student auf Lehramt/”irgendwas mit Medien”, der in den Staatsdienst will. Er ist das Kind einer alleinerziehenden Lehrerin. Nach Marx/Engels ist dieser Antifant der klassische Bürgerliche, bürgerlicher gehts schon gar nicht mehr! Der Witz ist nun, daß sich dieser klassisch Rechte selber als “links” definiert, während die Wünsche des Arbeiters von den Antifanten als “rechts” bezeichnet werden. Bei der Antifa wird also aus rechts “links” und aus links “rechts”.

    .

    c) Der Antifant ist “solidarisch mit der Arbeiterklasse”.

    Auch so ein Brüller. Wir sind uns alle einig, daß der Arbeiter genügsam ist: er will eine Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und später mal ne Rente. All dies lässt sich jedoch nur leisten, wenn das Verhältnis zwischen Leistungsbeziehern und Leistungserbringern “gesund” ist. Wenn Deutschland die Grenzen aufmacht und der ganzen Welt HartzIV und kostenlose Arztbehandlungen ermöglicht, dann hat es diese Errungenschaften für die Arbeiter die längste Zeit gegeben!

    Wie kann man nun “solidarisch mit der Arbeiterklasse” sein, wenn man durch die Zerstörung der Nationalstaaten all das vernichten wird, was der Arbeiterklasse nutzt?

    .

    d) Der Antifant ist “anti-imperialistisch”.

    Die Agenda jedes Imperiums ist die Expansion und die Unterdrückung der eroberten Völker. Expansion geschieht dadurch, daß man die Grenzen anderer Länder und das Selbstbestimmungsrecht der Völker missachtet. Das Selbstbestimmungsrecht lässt sich in eine einfache Formel fassen:

    “Deutschland den Deutschen”.

    “China den Chinesen”.

    “Frankreich den Franzosen”.

    Etc.

    Das ist jedoch nach Meinung der Antifanten “rassistisch, fremdenfeindlich, menschenverachtend, ….” und wird von ihnen bekämpft!

    Wie kann nun die Antifa “anti-imperialistisch” sein, wenn sie den Völkern das Selbstbestimmungsrecht verweigert und keinerlei Grenzen respektiert?

    Grenzen dienen dem SCHUTZ!

    Wer Grenzen niederreißt, will das, was in den Grenzen ist, vernichten!

    .

    e) Der Antifant ist “für Demokratie”.

    Fragt einfach mal einen Antifanten, ob er für die Einführung von Volksentscheiden in Deutschland ist.

    Antwort: “Nein, man darf die Deutschen nicht entscheiden lassen”

    Wie kann derjenige demokratisch sein, der dem Volk jegliche Mitbestimmung vorenthält?

    Ist das nicht die klassische Definition einer Diktatur?

    .

    fragezeichen1

    .

    Ihr seht, die Antifa ist tatsächlich eine Perversion, wie sie nur in einem perversen Staat existieren kann.

    Sie halten sich für “links”, sind aber rechts.

    Sie halten sich für “antirassistisch”, sind aber durchtränkt von germanophobem Rassismus.

    Sie halten sich für “demokratisch”, plädieren aber für eine diktatorische Staatsführung.

    Sie wollen “solidarisch mit der Arbeiterklasse” sein, treiben aber die Agenda der Kapitalisten voran.

    Sie wollen “freie Völker”, schaffen aber mit der Niederreißung der Grenzen nur neue Kolonien für die Globalisten.

    .

    Der Antifant ist NOCH zu dumm, aber vielleicht geht ihm ja mal ein Licht auf.

    Als Denkanstoß: wenn die BRD so rechts ist (damit hat er übrigens ausnahmsweise mal Recht), wieso lässt das Merkel-Regime den Antifanten dann so freie Hand?

    Könnte es sein, daß die Antifanten unbewusst die rechte Agenda der “BRD” forcieren, also die Fußtruppen derjenigen sind, die sie eigentlich bekämpfen wollten?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Als Essenz des Artikels also folgende Handlungsanweisung:

    Wenn irgendjemand euch sagt: “Kriminelle Deutsche werden nicht abgeschoben, wieso soll man denn kriminelle Ausländer abschieben?

    so muss die korrekte Antwort lauten:

    “Weil der kriminelle Ausländer zusätzlich das Gastrecht missbraucht hat.”

    Damit gewinnt ihr die Diskussion. Sieht der andere euer Argument nicht ein, ist er entweder zu dumm oder zu verbohrt.

    Dumme und verbohrte Menschen braucht niemand.

    .

    .



    ki11erbeeAusschaffungsinitiativeSuchbildantifa berlinfragezeichen1ki11erbeeAusschaffungsinitiativeSuchbildantifa berlinfragezeichen1

    0 0
  • 11/20/13--10:53: Der “NSU”-Schandprozess
  • .

    zschäpe

    .

    Was ist ein Schandprozess?

    Es handelt sich dabei um ein Gerichtsverfahren, bei dem das Urteil bereits von Anfang an aus politischen Gründen feststeht und der Prozess nur deshalb geführt wird, um der Willkür einen legalen Anstrich zu verpassen.

    Das klassische Beispiel eines Schandprozesses ist der Verlauf in einem Hexenprozess:

    Die Beschuldigte wird solange gefoltert, bis sie ein vorformuliertes Geständnis unterschreibt.

    Dieses Geständnis wird dann als Beweis der Schuld angeführt und die Hexe dann hingerichtet, wobei die Ankläger ihre Hände in Unschuld waschen können; sie hat ja selber zugegeben, daß sie eine Hexe ist!

    Zwar nur unter den Qualen der Folter, aber wer wird denn so kleinlich sein…

    .

    Der klassische Schandprozess des letzten Jahrhunderts waren die “Nürnberger Prozesse”.

    Diese waren im Grunde dasselbe wie die Hexenprozesse des Mittelalters, indem man die Verurteilten solange folterte, bis sie Geständnisse unterschrieben und diese wurden dann als Legitimation für die Hinrichtung der Verurteilten angeführt.

    Ihr alle kennt das Vorgehen der Moslems aus der Geschichte: die besiegten Männer wurden enthauptet, die Frauen und Kinder versklavt.

    Unschön, zweifelsohne.

    Aber wenigstens waren die Moslems ehrlich; sie haben ihren Gegnern nach der Niederlage deswegen enthauptet, weil sie verloren hatten.

    Kein Moslem hat sich die Mühe gemacht, den Feinden einen Prozess zu machen und die Hinrichtungen irgendwie zu legitimieren.

    So gesehen sind die Angelsachsen genauso barbarisch wie die Moslems, aber dazu noch heuchlerischer, indem sie so tun, als würde die Hinrichtung ihrer Feinde irgendwelche “völkerrechtlichen” Grundlagen haben.

    Oder falsch: natürlich sind die Angelsachsen noch barbarischer als die Moslems, denn so etwas wie in Dresden, Hiroshima oder Nagasaki hat noch kein Moslem veranstaltet!

    Selbst der schlimmste islamische Massenmörder ist verglichen mit einem Chamberlain (der fälschlicherweise als “Appeaser” dargestellt wird, aber in Wirklichkeit ganz gezielt auf den Weltkrieg hinarbeitete), Roosevelt, Eisenhower oder Churchill (gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur) ein unschuldiger Waisenknabe.

    .

    (Wie die alliierten Drecksschweine ihre “Geständnisse” bekommen)

    .

    Auch in der Literatur findet man das Motiv “Schandprozess” immer wieder: Bei Orwells “1984″ zum Beispiel gibt es täglich Exekutionen und es laufen im Hintergrund Filme, in denen der Verurteilte alle möglichen Delikte zugibt. Jeder weiß, daß diese Geständnisse nichts wert sind, sondern die Leute einfach so lange gefoltert wurden, bis sie alles zugeben würden.

    Trotzdem spielen alle Leute mit, denn sie wissen, daß sie, wenn sie aufmucken, die nächsten sein könnten, die die Hauptrolle in einem derartigen Geständnis spielen…

    .

    Schandprozesse dienen also dazu, den Willkürakten des Regimes einen rechtsstaatlichen Anstrich zu verpassen.

    Und sie dienen dazu, um, wie bei den “Nürnberger Prozessen”, eine bestimmte Sicht auf historische Ereignisse festzuschreiben; die Rollen von “gut” und “böse” ein für allemal in die Geschichtsbrücher zu brennen.

    Aber Schandprozesse erfüllen auch einen wichtigen Zweck für uns, das Volk!

    Sobald nämlich ein derartiger Schandprozess ablaufen kann, bei dem das Regime seine Lügen als offizielle Wahrheit festschreiben will und es KEINERLEI Gegenwehr von Seiten der Medien, Justiz, Opposition, Polizei, etc. gibt, dann

    IST DIE DIKTATUR DA!

    .

    Es erübrigt sich jeder weitere Kommentar dazu, die PI-Leute werden immer noch davon fabulieren, daß eine “sozialistische Diktatur” im Anmarsch sei, die Schlafschafe werden weiterhin glauben, sie lebten in einem demokratischen Rechtsstaat, aber jeder mit Grips kann genau sagen, wann die BRD ihre Maske fallengelassen hat und von der versteckten zur offenen Diktatur überging:

    Es war genau der Moment, als der “NSU”-Schandprozess ablief und es keinen Widerstand gegen die Lügen und Verdrehungen gab, die dort in einem Münchener Gerichtssaal von Schandrichter Götzl zur Wahrheit deklariert wurden.

    Die Diktatur ist jetzt da.

    Genau JETZT.

    Klar, wenn man nach den Regeln spielt, kann man noch ein relativ sorgenfreies Leben führen und vielleicht sogar reich werden.

    Aber die Diktatur ist da.

    Ob man eine Diktatur hat, entscheidet sich ja nicht danach, wie das Regime mit den Leuten umgeht, die gehorchen, sondern mit denen, die Kritik üben!

    Wer sich nicht bewegt, fühlt auch seine Fesseln nicht.

    .

    ich bin frei

    .

    Wie komme ich darauf, daß es sich bei der Verhandlung um den “NSU” um einen Schandprozess handelt, bei dem es gar nicht um die Wahrheitsfindung geht?

    Nun, ihr habt vielleicht gestern in den Schlagzeilen gelesen, daß die Mutter von Uwe Böhnhardt Vorwürfe an die Polizei und Politik gerichtet hat.

    Ich dachte:

    “Was für eine mutige Frau! Sie kämpft für die Wahrheit, sie kämpft für Gerechtigkeit, sie kämpft für ihren Sohn, der von der BRD als Strohmann benutzt wurde und irgendwann von Merkels Killerkommandos ermordet wurde, als er tot mehr wert war als lebendig. Nämlich in dem Moment, als Merkel einen Sündenbock für die Kriminalisierung des Nationalismus brauchte; tote Sündenböcke sind die besten.”

    Doch diese Haltung währte leider nicht lange, keine 24 Stunden. Heute lese ich:

    [...] Den Ermittlern hatte Brigitte Böhnhardt aber noch mehr erzählt, nur will sie das an diesem Tag lieber für sich behalten. Der Richter Manfred Götzl zitiert aus den Ermittlungsakten. Danach hatte Uwe Böhnhardt Beate Zschäpe noch aufgetragen, ihnen zu sagen, dass er seine Eltern sehr geliebt habe. Er hätte jeden Geburtstag und jedes Fest an sie gedacht.

    Die beiden hätten sich erschossen, weil sie keinen anderen Ausweg gesehen hätten.

    Erst nach langem Zögern gibt Brigitte Böhnhardt zu: “Ja, Beate hat das gesagt. Ich wollte das für mich behalten. Das sind die letzten Erinnerungen an unseren Sohn, die wollten wir für uns behalten.”

    .

    Wir alle haben Ahnung von Psychologie. Wir wissen, wie sich jemand verhält, der zu einer Lüge gezwungen wird, die das Andenken des eigenen Kindes in den Dreck ziehen soll.

    Man äußert diese Lüge nicht unbeschwert, sondern zögerlich.

    Ebenfalls wissen wir, daß Uwe & Uwe keinen Selbstmord begingen, sondern von Merkels Killerkommandos, also BND oder Verfassungsschutz oder deren Komplizen, ermordet wurden.

    Der Beweis dafür ist die zweite ausgeworfene Patrone der Pumpgun und der “dritte Mann”, der kurz vor dem Brand des Wohnmobils dieses verlassen hat.

    Was also ist am heutigen Prozesstag wirklich passiert?

    Das BRD-Regime in Form von Schandrichter Götzl hat die Mutter von Uwe Böhnhardt dazu gezwungen, die offizielle Sichtweise vom Selbstmord der beiden Uwes darzustellen, damit das dumme Volk die Ungereimtheiten vergisst.

    .

    Götzl

    .

    Nach dem Motto: “Ja, wenn sogar die Mutter von Böhnhardt zugibt, daß ihr Sohn Selbstmord begehen wollte, dann wird es schon stimmen. Schnell zur Tagesordnung übergehen und keine weiteren Gedanken mehr machen, sind ja eh bloß Nazis!”

    .

    “1984″ ist jetzt!

    In der BRD des Jahres 2013 werden Menschen von der Merkel-Junta ermordet und die Hinterbliebenen dazu gezwungen, diese Morde vor Gericht als “Selbstmord” darzustellen.

    Vor diesem System kann man nur noch ausspucken!

    Selbst Stalin hat es nicht gewagt, die Hinterbliebenen seiner Opfer in einen Gerichtssaal zu schleifen und sie sagen zu lassen: “Es war Selbstmord”

    Merkel und das andere Geschmeiß der weißen Rasse (Schäuble, Friedrich, Pofalla, von der Leyen, Kristina Schröder, etc.) schrecken nicht einmal davor zurück, sogar die Hinterbliebenen ihrer Opfer für ihre Zwecke zu instrumentalisieren!

    .

    Und all den Huren bei welt.online, die die Wahrheit über Uwe & Uwe im Kommentarbereich des Artikels wegzensieren, wünsche ich die Erkenntnis dessen, zu was sie geworden sind!

    Sie wollten irgendwann einmal die Wahrheit schreiben, Skandale aufklären und den Menschen helfen.

    Doch jetzt verbreiten sie Lügen, erfinden Skandale und helfen dem Regime dabei, die Wahrheit zu löschen!

    .

    Göbbels hat mal eine super Rede gehalten. Hört sie euch an, sie ist immer noch gültig und man erkennt, daß die Methoden der Presse in Deutschland sich in 100 Jahren nicht verändert haben.

    Allerdings hat sich Göbbels darin geirrt, daß es unbedingt Juden sein müssen, die Lügen verbreiten.

    Die weiße Rasse ist eine Verräterrasse.

    Es finden sich darum genügend Deutsche, die ihre eigenen Volksgenossen hinters Licht führen, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

    Und die Ausrede dieser Huren und Verräter höre ich jeden Tag zu Genüge: “Wenn ich es nicht machen würde, würde es jemand anders machen”

    Das ist die Moral der Deutschen!

    .

    (Noch ein Hinweis zu den youtube-Videos von Göbbels. Mir ist aufgefallen, daß in vielen Videos die Reden von Göbbels oft etwas verlangsamt abgespielt werden, so daß seine Stimme träger und tiefer ist. Dies wird deshalb gemacht, weil Göbbels eine mMn sehr schöne, klare Sprechstimme hatte. Das erträgt das BRD-Regime nicht, darum der Betrug mit der verlangsamten Geschwindigkeit. Was ihr im von mir verlinkten Video hört, ist die ECHTE Stimme von Göbbels. Man erkennt hier auch den Unterschied zwischen einem Redner und einem Schwätzer. Göbbels und Hitler waren Redner. Gauck, Wulff und das ganze andere BRD-Geschmeiß sind lediglich Schwätzer.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeezschäpeich bin freiGötzlki11erbeezschäpeich bin freiGötzl

    0 0

    rebloggt von Eyes Wide Shut:

    Selbstmord - was sonst

    oder: eine Patronenhülse zuviel

    aktualisiert am 15.11.2013

    Einige interessante Ergänzungen vonseiten des Vaters von Uwe Mundlos vor dem Thüringer NSU-Ausschuss

     Wenn Hunderte von Akten im Zusammenhang mit dem NSU vernichtet werden, wenn ›heißen Spuren‹ in keinem einzigen Fall nachgegangen wurde, wenn Behörden die Existenz von V-Leuten verschweigen, wenn bei allen neun Morden an Menschen mit türkischer und griechischer Abstammung ein rassistischer Hintergrund ausgeschlossen wurde, wenn all dies in allen Behörden und auf allen Ebenen geschieht, dann darf man hinter diesem ›menschlichen Versagen Einzelner‹ ein System vermuten – zumindest sollte man dies nicht ausschließen.

    Weiterlesen… noch 3.128 Wörter


    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 11/21/13--14:12: Huren und Verräter
  • .

    bunter Markt

    (Huren und Verräter. Lasst euch nicht von der PI-Überschrift verarschen, die Moslems haben damit überhaupt nichts zu tun. Das haben diese Deutschen alles freiwillig gemacht. Denn was hätten die Moslems schon machen können? Und was ist von jemandem zu halten, der seine Werte sofort über Bord wirft, um jemand anderem zu gefallen? Die Bedeutung von etwas erkennt man daran, ob der andere bereit ist, dafür zu kämpfen und Opfer zu bringen. Die Leute auf dem Bild haben nie Werte besessen; es ist sehr leicht, sich von etwas zu trennen, was man nicht besitzt!)

    .

    PI hat einen Artikel zu den Leute geschrieben, die einen Weihnachtsbasar in “Markt der bunten Vielfalt” umbenannt haben.

    Alles Deutsche!

    Vor so einem Volk kann man nur noch ausspucken.

    .

    Ihr jammert über den Untergang des Christentums, aber ich verspreche euch, das Christentum wird niemals untergehen.

    Das Christentum ist immateriell, es ist genauso ewig wie “Wahrheit” oder “Treue” oder “Stolz”.

    Von daher ist das Christentum immer sofort wieder da, wenn es Menschen gibt, die die Lehre von Christus glauben und nach ihr leben.

    Das Christentum ist unzerstörbar.

    .

    Es ist darum eigentlich egal, ob irgendwelche Leute Weihnachtsbasare abhalten oder Weihnachtsbäume aufstellen, oder wie sie diesen Basar bezeichnen.

    Weihnachten hat nichts mit dem ganzen Konsum zu tun, sondern war religiös motiviert.

    Doch selbst in den Kirchen zu Weihnachten habt ihr Pfaffen, die euch etwas über Politik und Toleranz erzählen.

    Die Leute, die die Lehre Christi als Legitimation für den Völkermord an den europäischen Völkern benutzen wollen, haben Jesus nicht verstanden.

    Jesus war vieles, aber mit Sicherheit nicht “tolerant”:

    Sonst hätte er die Geldwechsler nicht mit einer Peitsche aus dem Tempel gejagt.

    .

    jesus_temple

    (Böser, intoleranter Jesus. Außerdem offenbar antisemitisch und nicht gerade wirtschaftsliberal! Bestimmt waren nach dieser Aktion die Märkte beunruhigt und der Jerusalemer Aktienindex brach um 100 Punkte ein, was zu einer Krise des Schekels führte, weswegen in der Folge negative Zinsen auf alle jüdischen Sparguthaben erhoben werden mussten, um ihn zu retten.)

    .

    Das deutsche Volk bekommt letztlich das, was es verdient.

    Es hat keine Kultur mehr, also wird es auch kulturlos verschwinden, ohne daß irgendjemand diesem Volk noch eine Träne nachweint.

    Die Zeiten von Kant, Heisenberg, Planck und unzähligen anderen bedeutenden Deutschen sind lange vorbei.

    Sagt mir doch mal einen Deutschen der letzten 50 Jahre, auf den man stolz sein kann!

    Merkel, die ihr Volk ausrottet?

    Kohl, der die Bürger bei der Wiedervereinigung angelogen hat?

    Schäuble, der das deutsche Volk in die Schuldknechtschaft führt?

    Wer?

    Auf welchen Deutschen könnt ihr noch stolz sein?

    .

    mollath

    (Seid ihr stolz auf ein Land, in dem ein Gustl Mollath 7 Jahre unschuldig in der Psychiatrie weggesperrt wird und es keinerlei personelle Konsequenzen bei den Ministern gibt? Im Gegenteil: Die CSU hat massiv an Stimmen zugewonnen! Seid ihr stolz auf euer Volk und das Land, das ihr geschaffen habt?)

    .

    Die Zeit eures Volkes ist abgelaufen.

    Und niemand, außer euch selber, trägt die Schuld daran!

    Ihr habt keine Werte mehr, ihr labert nur noch von “Toleranz”, aber Werte wie “Wahrheit” und “Gerechtigkeit” sind euch völlig gleichgültig; sonst würde nämlich eine Beate Zschäpe nicht unschuldig im Knast sitzen und Hauptperson des NSU-Schandprozesses sein!

    Ihr solltet also damit aufhören, Ursache und Wirkung zu vertauschen.

    Die deutsche Kultur verschwindet nicht, weil sich der Islam ausbreitet, sondern

    Der Islam kann sich ausbreiten, weil die deutsche Kultur verschwunden ist.

    .

    Und das Christentum verschwindet nicht, weil man einen Weihnachtsbasar umbenennt, sondern

    Der Weihnachtsbasar wird umbenannt, weil das Christentum verschwunden ist.

    .

    Die BRD ist nicht eine kapitalistische Gesinnungsdiktatur, die die Menschen zum Denunzieren zwingt, sondern

    Weil die Menschen in der BRD gerne andere denunzieren konnte die Gesinnungsdiktatur überhaupt entstehen.

    .

    Die Menschen in der BRD sind nicht unmündig, weil Merkel eine Diktatur etabliert hat, sondern

    Weil die Menschen in der BRD gerne unmündig sind, konnte Merkel ohne Gegenwehr eine Diktatur etablieren.

    .

    Die Menschen in der BRD sind nicht oberflächliche, wertelose Dummköpfe geworden, weil böse Medien sie manipulieren, sondern

    Weil die Menschen in der BRD oberflächliche, wertelose Dummköpfe sind, kaufen sie freiwillig Bild und setzen sich jeden Abend vor die Glotze.

    .

    Etc.

    Es geht also hier um zwei konträre Sichtweisen.

    Der Deutsche sieht das Äußere und behauptet, daß das Äußere die Menschen erschafft.

    Ich sehe das Äußere und behaupte, daß das Äußere ein Spiegelbild des Inneren der Menschen ist.

    .

    Der Deutsche sagt also: Die Leute sind fett und faul, weil es so viele McDonalds-Filialen gibt.

    Ich sage: Es gibt so viele McDonalds-Filialen, weil die Menschen gerne fett essen und faul sind.

    .

    Der Deutsche sagt: Die Zigeuner sind verbrecherisch veranlagt, weil sie aus schlimmen Verhältnissen kommen.

    Ich sage: Die Verhältnisse bei den Zigeunern sind schlimm, weil sie verbrecherisch veranlagt sind.

    .

    Zigeuner Hygiene

    (Schafft die Umgebung den Menschen oder der Mensch die Umgebung? Ich persönlich meine ja, daß die Städte zuerst sauber waren und erst mit der Ankunft der Zigeuner die Kriminalität und die Fäkalien kamen… )

    .

    Ich möchte nicht ausschließen, daß natürlich auch die Umwelt die Menschen beeinflusst, gerade bei Kindern ist dies der Fall.

    Aber irgendwann ist man kein Kind mehr und wenn man merkt, daß man mit den Verhältnissen nicht zufrieden ist, muss man anfangen, sich selber zu ändern.

    Wenn ihr also eurem Kind Werte wie “Mut”, “Wahrheit” und “Gerechtigkeit” beibringen wollt, müsst ihr sie ihm selber vermitteln.

    Darauf zu warten, daß auf einmal die Umgebung sich ändert und die Schulen/Kitas aus euren Kindern kritische, emanzipierte Persönlichkeiten machen, ist vergebens.

    Warum sollten sie das tun?

    Ebenso ist es vergebens darauf zu warten, daß die Zeitungen die Wahrheit schreiben.

    Wenn ihr die Wahrheit verbreiten wollt, müsst ihr es selber machen.

    .

    Alles, muss man selber machen.

    Darum heißt es:

     

    Sei Du selber die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst!

     

    Wenn ihr also ein souveränes, freies, gesundes Deutschland wollt, müsst ihr erstmal selber souverän, frei und gesund werden!

    Wenn ihr ein stolzes Deutschland wollt, müsst ihr stolze Menschen sein!

    Wenn ihr ein mutiges Deutschland wollt, müsst ihr mutige Menschen sein!

    Wenn ihr ein Deutschland wollt, in dem man abends sicher U-Bahn fahren kann, müsst ihr diese Sicherheit schaffen!

    Wenn ihr die Abschaffung deutscher Werte bejammert, müsst ihr diejenigen sein, die sie wieder einführen!

    .

    Jede Veränderung beginnt im Inneren!

    Nicht das Land erschafft sich sein Volk, sondern das Volk erschafft sich sein Land!

    (Darum ist der Slogan “BRD = Volkstod” auch so idiotisch, weil dort Ursache und Wirkung vertauscht sind)

    .

    Die paar Hundert Politiker oder paar Tausend Polizisten haben keine Macht.

    Ihre Macht erhalten sie nur daraus, daß wir zu feige sind “Nein” zu sagen.

    .

    Gewissen

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeebunter Marktjesus_templemollathZigeuner HygieneGewissenki11erbeebunter Marktjesus_templemollathZigeuner HygieneGewissen

    0 0
  • 11/22/13--07:07: Nanothermit und 9/11
  • .

    911insidejob

    .

    Ihr joggt morgens durch den Wald. Auf einmal seht ihr, etwas abgelegen, eine Leiche.

    Ihr geht zu der Leiche und erkennt überall Einschusslöcher, sie ist regelrecht zersiebt worden.

    In der Nähe der Leiche liegen Patronenhülsen und in einem Baum stecken Projektile.

    Wie nennt man nun einen Menschen, der aus diesen Fakten schlussfolgert, daß die Person erschossen wurde?

    Richtig: einen “Verschwörungstheoretiker”!

    Denn die Polizei wird einen Tag später in allen Zeitungen davon berichten, daß die Person im Wald einen tödlichen Unfall hatte; Fremdeinwirkung ausgeschlossen.

    .

    Was hat diese Geschichte mit 9/11 zu tun?

    Nun, es ist genau dasselbe.

    Wir haben drei Gebäude, die genauso einstürzten, wie man es von einer “controlled demolition” kennt: in ihren Grundriss.

    Wir haben Zeugen, die Explosionen gehört haben.

    Wir haben tonnenweise hochentwickelten Sprengstoff im Schutt gefunden.

    Aber jetzt 1+1 zusammenzuzählen und zu sagen: “Also wurden die Gebäude gesprengt”, das ist wildeste “Verschwörungstheorie”!

    .

    (Eines der wichtigsten Interviews der Neuzeit)

    .

    Selbst wenn die Gebäude aufgrund der Flugzeugeinschläge und des anschließenden Feuers in sich zusammengestürzt wären (was sie nicht sind), bleibt die Frage:

    Wo kommt der Sprengstoff her?

    Und vor allem: Warum wird von offizieller Seite nicht untersucht, wer diese Mengen Sprengstoff platziert hat?

    Die sinnvollste Erklärung ist im Falle von 9/11 folgende:

    Die Gebäude sollten gesprengt werden, weswegen man dort im Voraus Sprengstoff platziert hat.

    Man wollte die amerikanische Öffentlichkeit mit einem gewaltigen Terroranschlag von bösen Islamisten schocken, um die Aggressionen gegen den Irak/Afghanistan zu legitimieren.

    Allerdings würde es ziemlich große Fragen aufwerfen, wie es ein paar barfüssige Terroristen geschafft haben sollen, in diesen 3 Gebäuden unbemerkt gewaltige Mengen Sprengstoff zu platzieren; das Volk hätte sich gegen die eigenen Geheimdienste erhoben und ihnen zu Recht Versagen vorgeworfen!

    Also brauchte man einen “externen Trigger” für den geplanten Einsturz der Gebäude:

    Man wollte drei Flugzeuge in die drei Gebäude WTC1,2 und 7 lenken, diese anschließend mit den im voraus platzierten Sprengladungen hochgehen lassen und dem Volk dann die Flugzeugeinschläge als Grund für den Einsturz präsentieren.

    Bei WTC1&2 lief alles nach Plan, die zwei Flugzeuge trafen wie gewünscht ihr Ziel und die TwinTowers wurden anschließend gesprengt.

    Jeder dachte, daß die Flugzeuge der Grund für den Einsturz der TwinTowers waren, was ja auf den ersten Blick auch logisch erscheint:

    Erst der Einschlag, dann der Zusammenbruch… was sonst sollte für den Einsturz verantwortlich sein!

    Der Flieger aber, der WTC7 treffen sollte, hatte Verspätung und bekam wegen der bereits zuvor erfolgten Anschläge keine Starterlaubnis, ich zitiere:

    .

    Es gibt eine kleine Randgeschichte, von der die meisten Menschen noch nie gehört haben, obwohl man erwarten würde, dass sie große Schlagzeilen gemacht hätte. Denn tatsächlich sollte am 11. September noch ein fünftes Flugzeug entführt werden. Der Flug United 23 sollte um 8:30 Uhr von New York in Richtung Los Angeles abheben. In der ersten Klasse saßen vier arabische Passagiere.

    Der Flug hatte Verspätung.

    Durch das kurz danach erlassene Startverbot für alle Flugzeuge in den USA hob es nicht mehr ab.

    Alle Passagiere gingen wieder von Bord, die vier Araber verschwanden. Ihr Gepäck, das sie später nie abholten, enthielt Terror-Anleitungen.

    Möglicherweise sollte dieses Flugzeug das World Trade Center 7 treffen.

    Mehrfach befragte das FBI die Crew zu diesen Männern. Ihre Namen wurden jedoch nie veröffentlicht. Sie wurden nicht gesucht, nicht aufgespürt, nicht festgenommen. Sie waren einfach verschwunden, und niemanden schien das zu stören.

    .

    Die Drahtzieher der Anschläge hatten nun das Problem, zwar ein mit Sprengstoff präpariertes Gebäude zu haben, aber es würde kein Flugzeug einschlagen!

    Was machten sie?

    Sie sprengten das Gebäude trotzdem und erzählten dem Volk dann, es sei aufgrund von “Bürobränden” eingestürzt.

    Denn wenn unabhängige Ermittler das noch stehende WTC7 untersucht hätten, wären sie auf die Sprengladungen gestoßen und die ganze Sache wäre aufgeflogen!

    WTC 7 musste also letztlich gesprengt werden, um die Beweise zu vernichten.

    .

    (Der Fehler in der Matrix. Stürzt genauso ein, als wäre es von einem Flugzeug getroffen worden, wurde aber nicht von einem Flugzeug getroffen)

    .

    So, was ist nun die wirkliche Verschwörungstheorie zu 9/11:

    a) Zwei Flugzeuge fliegen in ZWEI Gebäude, woraufhin kurze Zeit später DREI Gebäude so in sich zusammenstürzen, als würden sie kontrolliert gesprengt. Man findet tonnenweise Sprengstoff im Bauschutt, aber wie der dahingekommen ist? Keine Ahnung! Zufall?

    .

    b) Drei Gebäude wurden im Voraus mit Sprengstoff präpariert und sollten am 11. September gesprengt werden. In jedes der drei Gebäude sollte ein Flugzeug fliegen, um einen Terroranschlag vorzutäuschen und der Bevölkerung einen plausiblen Grund für den Einsturz zu liefern.

    Es würde nämlich zumindest einige Fragen aufwerfen, wie islamische Terroristen es unbemerkt schaffen sollten, riesige Mengen Sprengstoff unbemerkt in diesen 3 Gebäuden zu platzieren.

    Das Flugzeug, das WTC7 treffen sollte, erhielt keine Starterlaubnis; das Gebäude musste aber dennoch gesprengt werden, um Beweise zu vernichten.

    Dies ist der Grund, warum DREI Gebäude in gleicher Weise in sich zusammenstürzen, obwohl nur ZWEI von Flugzeugen getroffen wurden:

    Die Kollision der Flugzeuge mit den Gebäuden ist gar nicht ursächlich für deren Einsturz verantwortlich gewesen, sondern die Gebäude wurden gesprengt.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn ihr also mit interessierten Leuten ein Gespräch über 9/11 führen wollt, so empfehle ich folgendes Schema:

    “Die TwinTowers und WTC wurden von der eigenen Regierung gesprengt”

    “Ach, Du spinnst doch, ich habe doch mit eigenen Augen gesehen, wie die Flugzeuge reingeflogen sind!”

    “Das habe ich nie bestritten.”

    “Hääähh?? Du hast doch gesagt, daß die Gebäude gesprengt wurden!”

    “Ja, aber die Flugzeuge sind ZUSÄTZLICH in die Gebäude reingeflogen.”

    “Das ist doch Quatsch! Warum sollte denn die Regierung Flugzeuge in die Gebäude lenken, wenn sie sie eh mit Sprengstoff hochgehen lassen?”

    “Weil die Regierung einen Terroranschlag vortäuschen wollte. Und da ist es viel plausibler, daß irgendwelche Moslems mit Flugzeugen in die Gebäude fliegen und diese dadurch zum Einsturz bringen, als daß Moslems unbemerkt genügend Sprengstoff  für die Sprengung von  WTC1,2 und 7 in den Gebäuden platzieren können.”

    “…. “

    .

    Hier der Link zu einem wissenschaftlichen Artikel von Prof. Neils Harrit, und ein Bild der winzigen Nanothermit-”Chips”:

    .

    nano-thermite

    .

    Meine Ansicht ist ganz klar:

    Wenn drei Gebäude in Art einer kontrollierten Sprengung in sich zusammenfallen und man Sprengstoff findet, dann wurden sie auch gesprengt!

    Jemand, der glaubt, die Gebäude wären durch die Flugzeugkollisionen und anschließende Feuer in sich zusammengefallen, kann nämlich auf eine Frage keine Antwort liefern:

    Wieso findet man Sprengstoff?

    Und der Sprengstoff ist da. Den kann man nicht wegdiskutieren.

    Man kann ihn sehen, man kann ihn anfassen, man kann ihn untersuchen.

    Man kann ihn zwar ignorieren, aber man kann ihm nicht ausweichen.

    .

    Und die Tatsache, daß die Regierung nicht untersucht, wo das Nanothermit herkommt, beweist, daß sie selber dahintersteckt bzw. die Täter deckt.

    Derjenige, der am meisten davon profitiert, ist derjenige, der es am wahrscheinlichsten gemacht hat.

    Wer hatte im Jahr 2001 Zugang zu tonnenweise hochentwickeltem Sprengstoff? Der militärisch-industrielle Komplex der USA.

    Wer profitierte am meisten von den Ereignissen nach 9/11? Der militärisch-industrielle Komplex der USA.

    Case closed.

    .

    .



    ki11erbee911insidejobnano-thermiteki11erbee911insidejobnano-thermite

    0 0
  • 11/23/13--09:26: Zuhause
  • rebloggt von eulenfurz:

    Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
    • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

    Auf dem Bild sieht man den BRD-Präsidenten Joachim Gauck. Nein, er weilt nicht auf Staatsbesuch in Marokko, sondern wird in einer Mannheimer Schule für ein Fotoshooting drapiert. Dort allerdings herrschen mit 88 Prozent Migrantenanteil nordafrikanische Verhältnisse: Bildungsmangel, Verständigungsdefizite, Kriminalität, Gewalt. „Wenn ich mich so umschaue“, so Gauck bei seiner Stippvisite, „dann fühle ich mich in meinem Land zu Hause.

    Weiterlesen… noch 165 Wörter


    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 11/24/13--01:25: Warum Deutsche Kriecher sind
  • .

    gel

    .

    Es ist vollkommen verständlich, wenn jemand Angst hat. Angst ist ein normales Gefühl, das für das Überleben wichtig ist.

    Wenn eine Antilope einen Löwen sieht, wird sie unruhig, sie bekommt Angst: ihr Herzschlag beschleunigt sich, Adrenalin wird ausgeschüttet

    Dieses dient dem Zweck, daß sie bei einem Angriff schneller reagieren und weglaufen kann.

    .

    Einem Menschen, der berechtigterweise Angst hat, Vorwürfe zu machen, ist heuchlerisch.

    Den Deutschen, die nach dem Krieg von den alliierten Drecksschweinen gefoltert wurden und deshalb vorformulierte Geständnisse unterschrieben haben, mache ich keinerlei Vorwurf.

    Sie hatten Angst vor weiterer Folter, Angst vor Schmerzen und ließen darum zu, daß die alliierten Drecksschweine ihre Lügen verbreiten konnten.

    Ich und jeder andere von euch hätte vermutlich dasselbe gemacht.

    .

    abu ghraib

    (“Die Amerikaner sind eine ausgelaugte, MORALISCH besiegte Armee, zusammengesetzt aus dem, was sich auf amerikanischen Straßen gerade noch so aus der Gosse aufraffen konnte, um in Rekrutierungsbüros zu kriechen.” Michael Winkler)

    .

    Während man also sagen kann, daß dem Feigling der Mut oder Durchhaltewillen fehlt, so handelt es sich bei einem Kriecher um einen völlig anderen Fall!

    Dem Kriecher fehlt WÜRDE, EHRE, STOLZ!

    Während der normale Mensch nur unter Schlägen und Schmerzen seine Werte aufgibt, hat der Kriecher nie welche besessen.

    Der Kriecher gibt seine Werte ohne Not auf.

    Der normale Mensch muss mit Gewalt in den Dreck getreten werden.

    Der Kriecher läuft freiwillig zu seinem Feind und leckt ihm genüsslich die Stiefel ab.

    .

    Daß der allergrößte Teil der Deutschen würdelose Kriecher sind, die zusätzlich noch nach unten treten, erkennt man ganz deutlich an den Reaktionen auf den PI-Artikel, bei dem ein Polizeibeamter über die innere Sicherheit gesprochen hat.

    Nehmen wir zuerst folgenden Fall:

    Ihr geht zu einem Bäcker und kauft ein Brot.

    Zuhause schneidet ihr es auf und seht, daß es innen vollkommen matschig und verschimmelt ist.

    Was macht ihr?

    Ihr geht zum Bäcker, schmeißt ihm das Brot auf die Theke, schreit ihn an und verlangt euer Geld zurück.

    Logisch. Er hat euch verarscht. Er hat euch euer Geld weggenommen, aber keine Leistung geliefert.

    Entweder weil er es nicht kann, oder weil er es nicht will.

    Der Grund interessiert euch aber nicht, ihr wollt einfach nur ein Brot haben. Es ist doch nicht eure Aufgabe, dafür zu sorgen, daß der Bäcker sein Handwerk lernt, oder?

    Würdet ihr es gelten lassen, wenn der Bäcker sagt: “Sorry, mein Ofen ist kaputt”?

    oder “Ach, in Frankreich verkaufen die Bäcker auch verschimmeltes Brot”?

    oder “Ich muss auch verschimmeltes Brot verkaufen, weil ich nicht genug Geld habe”?

    oder “Ich muss verschimmeltes Brot verkaufen, mein Vorgesetzter hat das befohlen”?

    oder “Ich bin überfordert und die Politik lässt mich allein”?

    .

    Nein, ihr würdet trotzdem euer Geld zurückwollen.

    Wenn sein Ofen kaputt ist, dann muss er sich halt nen neuen kaufen, das ist doch nicht euer Problem!

    Wenn in Frankreich verschimmeltes Brot verkauft wird, dann ist das keine Rechtfertigung, hier dasselbe zu tun!

    Wenn er nicht genug Geld hat, dann ist das immer noch keine Entschuldigung, mir verschimmeltes Brot anzudrehen!

    Was sein Vorgesetzter ihm gesagt hat, ist mir egal. Soll ich verschimmeltes Brot fressen, nur weil sein Chef ihm das gesagt hat?

    Und was hat die Politik damit zu tun, daß der Bäcker zu gierig, geizig, faul oder doof ist, um Brot zu backen?

    .

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    .

    So, nun nehmen wir mal einen anderen Fall:

    Die Obrigkeit, in Form von Polizei/Justiz/Politik macht ihren Job nicht, obwohl sie

    a) von uns Geld bekommt

    b) feierlich schwören muss, dem Volk zu dienen

    Die typischen Beispiele sind: der Polizist “kann leider auch nichts machen”, der Richter spricht die 100. Bewährungsstrafe aus, der Politiker verrät ganz eindeutig das Volk (“ESM”).

    Wie siehts aus, empört ihr euch da auch? Werdet ihr auch wütend? Verlangt ihr auch euer Geld zurück? Beschimpft ihr die Schmarotzer als Schmarotzer? Bezeichnet ihr die Betrüger als Betrüger?

    Nein, ganz im Gegenteil!

    Dieses Mal handelt es sich ja um einen Betrug DER OBRIGKEIT euch gegenüber und weil ihr Kriecher seid, passiert etwas bemerkenswertes:

    Derjenige, der euch betrügt, braucht sich gar keine Ausreden/Vorwände auszudenken, das macht IHR für ihn!

    IHR überlegt euch Ausreden dafür, warum es völlig OK ist, daß ihr von der Obrigkeit wie Dreck behandelt werdet!

    Und all das, was ihr beim Bäcker niemals als Ausrede hättet gelten lassen, wird nun als Entschuldigung von euch hervorgebracht und sofort akzeptiert:

    “Die Polizei kann ihren Job nicht machen, weil ihre Ausrüstung veraltet ist”

    “Die Polizei in Schweden/England/Frankreich/Spanien/etc. macht ihren Job ja auch nicht”

    “Die Polizei kann ihren Job nicht machen, weil sie nicht genug Geld bekommt”

    “Die Polizei kann ihren Job nicht machen, weil die Vorgesetzten es befehlen”

    “Die Polizei kann ihren Job nicht machen, weil sie von der Politik im Stich gelassen wird”

    .

    Freund

    (Ein normaler Mensch hat Mitleid mit der Frau, weil der Polizist ihr aus einer überlegenen Situation Schmerzen zufügt.

    Der widerliche deutsche Kriecher sucht bei dem Bild sofort einen Grund, warum der Polizist es machen musste.

    Vielleicht hat die Frau ihn angespuckt? Ihn beleidigt?

    Egal, die Frau hat es bestimmt verdient; auf die Obrigkeit lässt der widerliche kleine Scheißdeutsche nichts kommen!)

    .

    DAS ist die Definition eines Kriechers!

    Was ihr bei normalen Menschen nicht akzeptiert, akzeptiert ihr bei der Obrigkeit sofort!

    Und das widerlichste an euch Deutschen ist, daß die Obrigkeit diese Vorwände nicht einmal selber vorbringen muss, sondern IHR bringt die Vorwände FÜR SIE hervor!

    Sogar wenn der Polizist völlig offensichtlich genervt ist und kein Bock hat, euer Anliegen zu bearbeiten, wird der Kriecher IHN in Schutz nehmen!

    Sogar wenn der Polizist sagt, er habe keine Zeit, sich um eure bedrohte Tochter zu kümmern, ihr ihn aber dauernd bei der Pommesbude seht, werdet IHR ihn in Schutz nehmen!

    Sogar wenn ihr euch abends nicht mehr aus dem Haus traut, eure Tochter vergewaltigt und ihr verprügelt wurdet, werdet IHR die deutschen Verantwortlichen in Schutz nehmen!

    Sogar wenn Merkel euch alle Guthaben wegnehmen würde, würdet IHR eine Entschuldigung für Merkel finden, warum sie von den bösen Moslems/Juden/Griechen/etc. dazu “gezwungen” wurde!

    .

    merkel-lacht

    (“Was bin ich froh, daß die Deutschen so ein dämliches Volk von obrigkeitshörigen Feiglingen sind! Hihi!”)

    .

    In Deutschland haben wir also eine tödliche Kombination:

    1) Die Deutschen werden von der kriminellen Politik und ihren Komplizen bei Polizei/Justiz/Ämtern ausgerottet

    2) Die Deutschen sind Kriecher, die eher kaputtgehen würden, als gegen die Täter vorzugehen oder sie auch nur zu kritisieren!

    .

    Das heißt: GAME OVER

    Wenn man von jemandem geschlagen wird, aber sich weigert, zurückzuschlagen, verliert man.

    Wenn man geschlagen wird und sich bei jedem Schlag einen Grund einfallen lässt, warum der arme Schläger eigentlich nur das Opfer ist und einen schlagen muss, dann hat man die Schläge auch verdient!

    .

    Machen wir zum Schluß den Kriecher-Test!

    Ihr hört, wie ein schmierbäuchiger, PI-lesender Konservativer in der Kneipe sagt:

    “Ach, die Polizisten können nichts machen. Die haben nämlich auch Kinder und werden bestimmt von den kriminellen Clans bedroht!”

    Was antwortet ihr?

    .

    Meine Antwort findet ihr im Kommentarbereich!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegelabu ghraibGERMANY G8 DEMONSTRATIONFreundmerkel-lachtki11erbeegelabu ghraibGERMANY G8 DEMONSTRATIONFreundmerkel-lacht

    0 0

    .

    referendum

    .

    Ich persönlich bin sozial eingestellt.

    Weil ich allen Menschen den gleichen Wert zubillige, finde ich, daß Arbeit nach Zeit + Aufwand bezahlt werden muss.

    Beispiel: Der Müllmann, der 8 Stunden am Tag Mülleimer ausleert, muss genausoviel bekommen wie der Zahnarzt, der 8 Stunden in der Praxis arbeitet.

    Denn beide Menschen haben 8 Stunden ihres Lebens geopfert, um der Gesellschaft einen Dienst zu erweisen: der eine, indem er den Müll wegräumt, der andere, indem er Zähne behandelt.

    Aber 8 Stunden sind 8 Stunden.

    Man kann nicht davon reden, daß alle Menschen den gleichen Wert haben und dann dem einen für eine Stunde seines Lebens weniger bezahlen als einem anderen.

    Denn was ist Leben anderes als Zeit?

    .

    Trotzdem ist es gerecht, daß natürlich der Stundenlohn des Zahnarztes über dem des Müllmannes liegt, weil der Zahnarzt noch Sprechstundenhilfen bezahlen muss, Miete für das Büro, Ersatzteile, Materialkosten, etc.

    Aber wenn man in einem utopischen, sozial gerechten Staat am Ende nur die puren Arbeitskosten sieht, so müssen alle Leute dasselbe bekommen haben.

    Ausnahmen wären besonders üble/gefährliche/anstrengende Arbeiten, z.B. im Kernkraftwerk, Nachtschicht, oder ähnliches.

    .

    Viele Leute argumentieren, daß dann Studenten im Nachteil wären, weil sie ja während des Studiums kein Gehalt bekommen haben.

    Nun, in meinem Staat bekommen die Studenten natürlich auch während des Studiums das Gehalt eines Arbeiters bezahlt, allerdings müssen sie durch ihre Leistungen nachweisen, daß sie auch geeignet sind.

    Wenn sie dauernd bei den Prüfungen durchfallen, so verschwenden sie nur ihr Potential und sollten sich darum lieber eine Arbeit suchen, der sie auch gewachsen sind.

    .

    Durch dieses System, daß Akademiker und Arbeiter denselben Stundenlohn bekommen, wird folgendes erreicht:

    Der Anreiz “mehr Geld” fällt für die Studierenden weg, stattdessen werden die Fächer nur noch von den Leuten studiert, die sich WIRKLICH für das Fach interessieren.

    Ihr wollt ja auch lieber von einem Arzt behandelt werden, der gerne Patienten helfen will, statt von einem Arzt, der sich gar nicht für eure Leiden interessiert und nur wegen Status/Geld Medizin studiert hat!

    Wenn jemand eigentlich keine Lust auf Medizin hat, warum sollte dieser dann noch Medizin studieren, wenn er doch als Handwerker/Maurer/Elektriker dasselbe bekommt, ohne ein langwieriges Studium, für das er sich eh nicht wirklich interessiert?

    .

    Gut, noch sind meine Ideen utopisch, aber sie sind die einzigen, die wirklich sozial gerecht sind.

    Denn wenn die Menschen gleichviel wert sind, dann kann man nicht einem das zwanzig, fünfzig oder hundertfache für eine Stunde Redezeit geben, wie einem Arbeiter für eine Stunde Schufterei!

    Man muss dieses Ziel schrittweise erreichen und die ersten Schritte wären:

    Mindestlohn, der selbstverständlich durch Umverteilung innerhalb des Unternehmens erreicht werden muss!

    Man muss zuerst die kapitalistische Ausbeutung beenden, und damit meine ich konkret den Fall,

    .

    daß der Chef einer Firma 40.000 € im Monat verdient und er seinen 20 Mitarbeitern nur 300 € zahlt, so daß sie zum Amt rennen müssen, um überhaupt auf HartzIV-Niveau zu kommen!

    .

    Es ist einfach ein Zeichen von Sozialität und aufrechtem Charakter, daß ein Chef seine Mitarbeiter am Erfolg teilhaben lässt und ein gewisses Verhältnis bei den Gehältern nicht überschritten wird.

    Das im Schweizer Referendum vorgeschlagene Verhältnis von 1:12 finde ich ehrlich gesagt schon eine Unverschämtheit.

    1:7 oder sogar 1:5 fände ich fairer, wobei das Endziel natürlich 1:1 sein muss.

    Denn machen wir uns nichts vor: Kein Chef arbeitet 12 mal so viel wie ein Arbeiter, wie soll das denn gehen?

    Wenn der Arbeiter 8 Stunden arbeitet, arbeitet der Manager dann 96 Stunden am Tag?

    Wollt ihr mich verarschen?

    Und ist die Arbeit eines Managers wirklich anstrengender als die Arbeit einer Putzfrau?

    .

    Das erschreckende ist nun, daß die gierigen, von Mißgunst zerfressenen Schweizer nicht einmal ein Verhältnis von 1:12 befürworten!

    Und zwar 65%; rund zwei Drittel!

    .

    Damit ihr versteht, was die Schweizer offenbar für Arschlöcher sind, müsst ihr euch die Aussage des Referendums einfach mal anders herum klarmachen:

    Wenn in einer Firma der Chef, der sie nur von seinem Vater geerbt hat und sich ein paar Stunden im Büro den Arsch plattsitzt, mit 12.000 € im Monat nach Hause geht, so finden es zwei von drei Schweizern in Ordnung, wenn dieser Chef einem Arbeiter, der 8 Stunden am Tag arbeitet, NICHT EINMAL EIN ZWÖLFTEL, als 1000€ im Monat, zahlen muss!

    NICHT EINMAL EIN ZWÖLFTEL für den Arbeiter!!!!

    .

    Was für ein Scheißvolk.

    Lindt Schokolade? Arsch lecken!

    Schweizer Uhr? Arsch lecken!

    Alles, was “Made in Switzerland” ist, kann mich am Arsch lecken.

    Mit solchen Menschen möchte ich nichts zu tun haben und gewiss werde ich solchen Menschen nichts abkaufen!

    Gut, “es sind nicht alle so”.

    Aber offenbar 65%. Das reicht mir. Das ist für mich VIEL ZU VIEL!

    Selbst 33% wären schon zuviel, denn dann wäre jeder dritte Schweizer ein Arschloch!

    Aber 65%? Junge Junge, das hätte ich nicht gedacht.

    Die sind ja noch kaputter als die Deutschen!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeereferendumki11erbeereferendum

    0 0
  • 11/25/13--02:47: Immer schön hetzen!
  • .

    Rentenpläne

    .

    Martin Greive und Dorothea Siems sind das widerlichste neoliberale Geschmeiß bei welt.online.

    Allein dieser Artikel ist schon Beweis dafür, daß die gesamten Medien in der kapitalistisch-faschistischen Diktatur “BRD” gleichgeschaltet sind und zwar RECHTS gleichgeschaltet sind.

    Wenn ihr der Meinung seid, die Medien wären tatsächlich LINKS, würden also die Interessen des Arbeiters vertreten, so müsste man doch dauernd lesen, daß

    - die Grenzen zugemacht werden sollen, um die Lage der Arbeitslosen zu verbessern

    - die Leiharbeit abgeschafft werden soll

    - die BRD keine Asylanten mehr aufnehmen solle

    .

    Und, welche große Zeitung hat in den letzten 15 Jahren auch nur einmal eine dieser Ansichten vertreten?

    Eben.

    Keine.

    Wie kann nun ein Medium “links” sein, wenn es ununterbrochen die Interessen der Arbeitgeberseite befürwortet und die berechtigten Interessen der Arbeitnehmer nicht einmal thematisiert?

    .

    fragezeichen1

    .

    Diktaturen können nur nach dem “Teile und Herrsche” Prinzip funktionieren und dazu appellieren die Herrscher an die niedersten Instinkte.

    Ein solcher Instinkt ist: NEID

    Das heißt, man kann Leute gefahrlos ausbeuten, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, nach unten auszukeilen.

    Im Klartext: Ich beschäftige einen Arbeiter Vollzeit für 300 € im Monat, so daß er am Monatsende zum Arbeitsamt laufen muss, um überhaupt auf das Niveau eines HartzIV-Empfängers zu kommen.

    Der normale Mensch wird nun erkennen, daß der Arbeitgeber das Arschloch ist und würde erwarten, daß sich die Wut des Ausgebeuteten auf den Arbeitgeber richtet.

    Nun greift der Trick:

    Deutsche sind Kriecher. Sie würden NIEMALS schlecht über ihren Vorgesetzten reden, weil sie die Hosen voll haben.

    Der geschickte Arbeitgeber wird nun dem Ausgebeuteten ein Ventil anbieten, an dem er sich gefahrlos abreagieren kann und sagen:

    “Schau her, du arbeitest Vollzeit und bekommst weniger als ein Hartzer, der gar nicht arbeitet. Also muss man bei den Hartzern kürzen, weil das ja faule Schweine sind, die nicht arbeiten und trotzdem mehr bekommen als Du!”

    Und weil der normale Deutsche ein obrigkeitshöriger, feiger, missgunstzerfressener Neidhammel ist, wird er diesen Köder schlucken.

    Er kann sich nämlich so gefahrlos abreagieren, denn auf den Langzeitarbeitslosen, also “den Bodensatz der Gesellschaft” zu schimpfen, das ist ungefährlich und verschafft ihm Befriedigung.

    .

    flaschenpfand

    (Die meisten Menschen fühlen sich erst dann gut, wenn sie machen können, daß es jemand anderem schlechter geht. Eine solche Gesellschaft muss untergehen.)

    .

    Auf den ersten Blick eine win-win-Situation: der Arbeitgeber ist sicher vor dem Zorn der Ausgebeuteten und der Ausgebeutete hat jemanden gefunden, auf den er verächtlich herabblicken kann.

    Doch das Böse schafft immer nur neues Böses.

    Wenn der Aufstocker also tatsächlich so dämlich ist, eine Erniedrigung des HartzIV-Satzes zu fordern und diese auch durchgesetzt wird, schneidet er sich natürlich ins eigene Fleisch.

    Denn spätestens mit 50 ist der Arbeitsmarkt für ihn dicht, er wird selber zum Langzeitarbeitslosen und all die Einschränkungen/Kürzungen, die er vorher lauthals für andere gefordert hat, werden ihn nun selber mit voller Wucht treffen.

    Man bekommt das, was man in die Welt gibt.

    Wer nur durch die Gegend läuft, andere hasst, andere beneidet, anderen nichts gönnt, der wird logischerweise selber gehasst, selber beneidet und ihm wird auch nichts gegönnt.

    Karma.

    .

    Wäre der Arbeitnehmer mutig und ehrenhaft, würde er ganz anders argumentieren:

    “Dem Hartzer kann man nichts kürzen, der lebt schon am Existenzminimum. Soll der etwa verhungern und erfrieren, nur weil Du zu geizig bist, mir einen anständigen Lohn zu zahlen? Das ist mein Volksgenosse und es ist möglich, daß ich selber mich bald in seiner Lage befinde. Wenn Du, lieber Arbeitgeber, meine Arbeit wirklich wertschätzen willst, dann musst DU mir mehr zahlen!”

    Gewiss, das braucht Mut.

    Aber Mut ist etwas Gutes und schafft somit auch Gutes.

    Feigheit oder gar Kriechertum ist etwas Schlechtes und kann somit nur Schlechtes schaffen.

    .

    Nun zurück zu obigem Zeitungsausschnitt.

    Auch dort wird die Neidschiene bedient, nur daß diesmal nicht die ausgebeuteten Arbeitnehmer gegen die “faulen Hartzer” aufgehetzt werden, sondern die Jungen gegen die Alten.

    Insbesondere für einen Asiaten, dem die Wertschätzung für die Alten von klein auf beigebracht wird, ist es extrem unverständlich, so eine Hetze zu lesen!

    Wie soll ein Volk gesund existieren, wenn jeder nur Hass, Neid und Missgunst für seine Volksgenossen empfindet?

    Und wie dumm ist es, auf die Alten zu schimpfen, wenn doch jeder Mensch selber alt wird?

    .

    Es heißt “Wir haben die Welt von unseren Kindern nur geborgt” und dieser Spruch ist korrekt, aber nur die halbe Wahrheit.

    Denn genauso richtig ist es, wenn man sagt: “Die Kinder übernehmen die Welt, die die Alten ihnen geschaffen haben”.

    In einem gesunden Volk ist es völlig natürlich, daß alt und jung sich gegenseitig respektieren:

    Die Alten behandeln die Welt gut, weil sie ihren Kindern eine saubere, lebenswerte Umwelt hinterlassen wollen.

    Die Jungen wiederum behandeln die Alten mit Respekt, weil die Sachen, die sie benutzen, von den Alten für sie erschaffen wurden:

    Schulen, Straßen, Autobahnen, Häuser, Bildungssystem, etc.

    .

    In einem gesunden Staat gibt es keinen Neid, sondern jeder erkennt, daß er sich selber nützt, indem er anderen nützt.

    Nur in einem kranken Staat denken Leute, es wäre nützlich, anderen zu schaden.

    Wie bescheuert sind zum Beispiel Jugendliche, die Spielplätze demolieren und verschmutzen?

    In 10 Jahren haben sie selber Kinder und beschweren sich darüber, daß ihre Kinder nicht genug Spielplätze haben!

    Ja, warum nicht? Weil sie sie selber vor 10 Jahren kaputtgemacht haben!

    .

    Die Hetze “jung gegen alt” wird natürlich auch deshalb hochgefahren, weil man die wirklich Verantwortlichen aus der Schusslinie bringen will:

    Daß Asylanten in Hotels mit Vollpension untergebracht werden, obwohl sie nicht einen Cent einbezahlt haben, wird nicht kritisiert.

    Die Diäten der Politiker werden nicht kritisiert.

    Die Pensionen der Beamten werden nicht kritisiert.

    Die Milliarden für Bankenrettungen werden nicht kritisiert.

    Die Milliarden für weltweite Angriffskriege werden nicht kritisiert.

    Die hemmungslose Verschwendung für sinnlose Bauprojekte (“Elbphilharmonie”) wird nicht kritisiert.

    ABER

    Wenn Rentner, die dieses Land hier aus Trümmern aufgebaut haben, den jetzigen Lebensstandard geschaffen haben und ihr Leben lang eingezahlt haben, eine anständige Rente erhalten sollen, dann kommt dieses dreckige Journalistengeschmeiß aus seinem Loch gekrochen und muss die Jugend gegen sie aufhetzen!

    .

    duisburg

    (Interessant, oder? Zigtausende deutsche Obdachlose, zigtausende deutsche Haushalte ohne Strom… kein Handlungsbedarf von Seiten der Politik, “kein Geld”. Aber wenn die Stadt Asylanten zugewiesen bekommt, werden die Asylantenheime aus dem Boden gestampft. Wer übernimmt eigentlich den Strom und die Heizkosten? Wieso zahlt der Staat Asylanten die Heizkosten, aber Deutschen nicht? Was brauchen Deutsche noch um zu verstehen, was hier gerade passiert?)

    .

    Wenn man mal wirklich ungerechte Umverteilung thematisieren wollte, sollte man als erstes die Frage stellen, ob man nicht die Diäten/Pensionen der Politiker/Beamten auf 2500€ monatlich deckeln sollte!

    Denn die haben die höchsten Einkünfte, schaden dem Volk und haben zudem nie eingezahlt.

    Wenn der Rentner seine Rente bekommt, ist das eine Selbstverständlichkeit, über die man nicht reden muss.

    Aber die Diäten/Pensionen der Beamten, vor allem in der jetzigen Höhe, DIE sind Wohlfahrt und die können wir uns in der “Krise” nicht mehr leisten!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Martin Greive und Dorothea Siems werden auch alt werden. Und wenn sie glauben, ihr bisschen Geld, das sie als Schreibhuren für das Merkel-Regime gesammelt haben, würde ihnen “Sicherheit” geben, haben sie sich gewaltig getäuscht. Als nächstes wird das Gesundheitssystem privatisiert. Und wenn in der Medizin die Gier Einzug gehalten hat, braucht es bloß einen Schlaganfall und schon ist man pleite; die Kosten für das anschließende Pflegeheim sind da noch gar nicht drin! Wer soll denn die Ärzte daran hindern, 200.000 für eine OP zu verlangen? Oder 300.000? Oder eine Million?

    Gier kennt kein Limit.

    Wer die hemmungslose Gier befürwortet, soll nicht jammern, wenn er letztlich zu ihrem Opfer wird!

    .

    .



    ki11erbeeRentenplänefragezeichen1flaschenpfandduisburgki11erbeeRentenplänefragezeichen1flaschenpfandduisburg

    0 0

    .

    Opfer

    (Aufmacher von PI zum Volkstrauertag. PI hat Recht. Auf dem Bild fehlt jemand…)

    .

    Politik ist zu vergleichen mit dem Beruf eines Hirten: Man will eine Herde von Schafen dazu bringen, das zu tun, was man selber will.

    Eine satte, zufriedene Schafherde ist träge; sie möchte einfach in der Sonne liegen und dösen.

    Wenn man eine Veränderung herbeiführen will, muss man Emotionen in die Schafherde bringen, sie beunruhigen.

    Erst dann sind sie bereit, den Anweisungen des Hirten zu folgen.

    .

    Dieses Schema ist allgegenwärtig: Man erzeugt zuerst Emotionen bei den Menschen und lenkt diese dann in die gewünschten Bahnen.

    Die besten Emotionen sind die einfachsten: Neid, Gier, Wut, Hass und natürlich: ANGST.

    Beispiele:

    Warum gibt es denn “False Flag”-Anschläge?

    Warum sagen die USA nicht einfach: “So, wir greifen jetzt Land XY an”?

    Weil die Herde träge ist. Sie will nicht.

    Man muss sie zuerst in einen emotionalen Ausnahmezustand versetzen (Angst, Wut, Wunsch nach Rache) und kann diese Emotionen dann nutzen, um sie in die richtige Richtung zu lenken.

    Kein normaler US-Amerikaner hätte im Jahr 2000 zugestimmt, die USA sollen Afghanistan angreifen; wie auch?

    95% der US-Amerikaner finden Afghanistan nicht auf der Landkarte und haben vermutlich in ihrem ganzen Leben noch nie einen Afghanen gesehen!

    Warum also sollte man die eigenen Jungs in ein Land schicken, von dem nun wirklich keinerlei Gefahr für Leib oder Leben ausgeht?

    Also gab es 9/11.

    In den Amerikanern wurden Wut, Angst, Mitgefühl erzeugt und jeder schrie nach Vergeltung.

    Und weil bin Laden angeblich in Afghanistan war, mussten die Amis Afghanistan angreifen.

    Im Grunde hätte das US-Regime nach den Anschlägen jedes beliebige Land nennen können: wäre bin Laden angeblich in Grönland untergetaucht, hätte das Regime mit dem Rückhalt der Bevölkerung Grönland bombardieren können, oder Schweden, oder China, oder Somalia oder Brasilien, etc.

    Völlig egal.

    Die Menschen waren nach den Anschlägen so emotional, daß der Verstand völlig ausgesetzt hat.

    .

    Andere Beispiele sind der Umbau der europäischen Nationen zu einer kapitalistisch-faschistischen Diktatur mit Sitz in Brüssel.

    Dieser Vorgang wird nur deshalb von den Menschen hingenommen, weil man jeden Tag in der Zeitung von der “Euro-Krise” liest.

    Die Menschen können sich darunter nichts vorstellen (wie auch, sie ist ja nur ein Gespenst), aber haben Angst davor, daß sie ihre Pfründe verlieren.

    Also legen sie ihr Schicksal in die Hände von Politikern und vertrauen darauf, daß diese es schon richten werden.

    .

    DDB

    .

    Beim derzeit ablaufenden Völkermord am deutschen Volk fährt das Merkel-Regime zweigleisig:

    Zum einen fahren sie auf der üblichen “Angst-Schiene” und reden dem Volk ein, der “demographische Wandel” und der “Fachkräftemangel” würde dazu führen, daß man den jetzigen Wohlstand nicht mehr halten könne und darum Renten/Pensionen gefährdet seien.

    Die einzige Möglichkeit, daß das deutsche Volk überlebt, besteht also darin, daß es jedes Jahr eine Million Türken, Afghanen oder Neger einführt.

    Völlig logisch.

    Wenn man mehr Äpfel ernten will, muss man ja auch frühzeitig Kirschbäume pflanzen.

    Wenn man logisch an die Sache herangeht und fragt: “Inwiefern sind die Ausgaben für die Renten sicherer, wenn man zusätzlich mehr Geld für arbeitslose Einwanderer aufwenden muss?”

    so wird deutlich, daß es natürlich völliger Schwachsinn ist.

    Aber weil die Leute ungerne denken und sich gerne fürchten, stellen sie diese Frage gar nicht.

    Die zweite Schiene ist natürlich die Kriminalisierung des Nationalismus/Selbstbestimmungsrechts der Völker.

    Wenn die Deutschen sagen, daß sie keine weitere Zuwanderung wünschen, wird das als “Aggression” oder “Fremdenhass” dargestellt.

    (Typisch dia-bolisch: Der Verteidiger wird zum Aggressor, der Aggressor zum Opfer. Mit derselben Logik kann ich in jedes beliebige Land einfallen und den Leuten, die sich wehren, “Rassismus” unterstellen.)

    Außerdem hat das Merkel-Regime ja vor zwei Jahren die beiden Uwes von ihren Geheimdiensten ermorden lassen, um ihnen die ungeklärten “Döner-Morde” in die Schuhe zu schieben und das “NSU”-Gespenst zu erschaffen, mit dem man das Volk weiterhin in einer Schuldstarre halten will.

    .

    merkel-lacht

    (“Nach dem Kopfschuss durchladen, Waffen von Morden zum Bankraub mitnehmen, feuerfeste USB-Sticks, Kiesewetter wurde wegen ihrer Dienstwaffe ermordet… meine Güte, was bin ich froh, daß die Deutschen so ein bescheuertes Volk sind. Die glauben echt jeden Scheiß, Hihi!”)

    .

    Kommen wir nun zu PI und anderen Medien, die alle mehr oder minder gleichgeschaltet sind und dem kapitalistisch-faschistischen System dienen.

    Auch dort wird das Schema bedient, daß zuerst Emotionen erzeugt und dann dorthin gelenkt werden, wo sie nützlich sind.

    Zum Beispiel:

    “Wir müssen soviel zahlen…” (erzeugt Neid beim Leser)

    “und die dummen Linksrotgrünen sind schuld!” (Wut wird auf die Opposition gelenkt, damit die Regierung weitermachen kann)

    .

    Die stärksten Emotionen werden natürlich bei Morden freigesetzt:

    Wut, Trauer, Wunsch nach Bestrafung des Täters.

    Aus diesem Grund instrumentalisierte das Merkel-Regime eben die Mordserie an den Gammelfleischbratern und aus demselben Grund werden deutsche Opfer so beredt verschwiegen (auf der letzten Seite im Lokalteil).

    PI hat also Recht, wenn es sich darüber beschwert, daß es in der Merkel-Diktatur zwei Sorten von Opfern gibt:

    1) Die Opfer, die man öffentlich beweint, weil man sie für seine Agenda benutzen kann; für die gibt es Schweigeminuten, Straßenumbenennungen, Gedenktafeln, Stolpersteine, Gedenktage und das Geld fließt unbürokratisch in Strömen wie aus einer niemals versiegenden Quelle.

    2) Die Opfer, die man nicht für seine Agenda benutzen kann. Hier gibt es nichts dergleichen: es gibt keine Teilnahme von Politikern an Beerdigungen, keine Besuche des Innenministers/Bundespräsidenten bei den Hinterbliebenen. Diese Opfer werden nicht einmal namentlich genannt; die Politiker verspüren offenbar Ekel davor, den Namen eines deutschen Opfers in den Mund zu nehmen. Achja, was die Beerdigungskosten angeht, so ist das natürlich Privatsache. Die Politik kann sich ja nun wirklich nicht um jeden Scheiß kümmern!

    .

    So Recht PI also damit hat, daß es hier eine ganz klare Opferhierarchie gibt, so heuchlerisch ist PI selber!

    Wenn ihr an totgeschlagene Deutsche denkt, welche Namen fallen euch ein?

    Jonny K und Daniel Siefert.

    Beide wurden brutal durch Tritte gegen den Kopf von kriminellen Türken ermordet.

    Warum fällt euch aber nicht Marco Gutschner ein? Warum gab es keinen Bericht über Marco Gutschner bei PI?

    Warum wird der Fall “Marco Gutschner” von PI verschwiegen?

    Er wurde von einem Kosovo-Albaner einfach so im Vorbeigehen totgeschlagen; der Albaner war so ein Tier, daß das Opfer bereits durch die Schläge gegen den Kopf starb, bevor es überhaupt zu Boden ging.

    Daran, daß der Mord an Marco Gutschner weniger brutal als die Morde an Jonny K oder Daniel Siefert wäre, hat es also nicht gelegen!

    .

    Gutschi

    .

    Nun, der Grund ist einfach:

    Auch PI hat eine Agenda. Es geht PI darum, die Emotionen der Leserschaft auf die bereitgestellten Sündenböcke, also Claudia Roth, Mauermörder, Linksrotgrüne, Islam, SPD, etc. zu lenken.

    Die Regierung und alles “konservative” wird von der Kritik stets ausgenommen; der typische PI-ling träumt davon, daß die CSU bundesweit antritt und endlich Seehofer zum deutschen Kaiser gekrönt wird.

    Beim Mord an Jonny K besteht die Möglichkeit, gegen den Islam und Wowereit zu hetzen (interessanterweise verschweigt PI stets, daß der für die innere Sicherheit zuständige Innensenator Berlins Frank Henkel von der CDU ist).

    Beim Mord an Daniel Siefert konnte man wieder auf Islam und den SPD-Bürgermeister schimpfen.

    Nun schauen wir auf Marco Gutschner. Hätte PI den brutalen Mord an “Gutschi” thematisiert, hätten sie sich gleich in mehrfacher Hinsicht gewaltig ins Knie geschossen!!

    1) Der Albaner ist vermutlich orthodox oder sogar katholisch. Das typische Geschimpfe auf den Islam zieht hier also nicht.

    2) Der Tatort war Rosenheim in Bayern. Bayern ist fest in der Hand der CSU. Innenminister, Bürgermeister, Ministerpräsident…. alles CSU. Kritik an der CSU ist bei PI nicht erwünscht.

    3) SCHAUT AUFS DATUM!!!

    Marco Gutschner wurde zu einem besonderen Zeitpunkt totgeschlagen, nämlich eine Woche vor der bayerischen Landtagswahl!

    Wäre “Gutschi” eine Woche vor der LTW in NRW totgeschlagen worden, so könnt ihr davon ausgehen, daß PI diesen Vorlage angenommen und nach Kräften eingenetzt hätte:

    Offene Briefe an Hannelore Kraft, offene Briefe an Innenminister Jäger und es wäre sogar möglich, daß der Bericht über diesen Mord einen Einfluss auf den Ausgang der LTW gehabt hätte.

    Weil Gutschi aber im CSU-Königreich ermordet wurde, gab es von PI absolut keinerlei Berichte über den Fall.

    Kein offener Brief an Seehofer, kein offener Brief an den damaligen CSU-Innenminister Herrmann; PI tat einfach so, als hätte es Marco Gutschner nie gegeben.

    Denn PI hatte kein Interesse daran, daß die CSU wegen dieses Mordes Stimmen einbüßt.

    .

    Seehofer Ude

    (Stürzenberger behauptet stets, daß der Münchener SPD-Bürgermeister Ude-das fette Schwein links- für die Schikanen gegen ihn verantwortlich sei; noch NIE habe ich von Stürzenberger Kritik am bayerischen Justizminister, Innenminister oder Ministerpräsidenten gehört. Ich traue Stürzenberger soviel politische Intelligenz zu, daß er die Verantwortlichkeiten von Ministern versteht. Warum beschwert sich Stürzenberger also nicht dort? Und ist jemand mein Freund oder mein Feind, wenn er mir stets Sand in die Augen streut und die Sicht auf die wahren Täter vernebelt? Wenn ihr euch das Bild oben anschaut: wie wahrscheinlich ist es, daß Seehofer und Ude unterschiedliche Ziele verfolgen?)

    .

    Fazit:

    Jeder instrumentalisiert.

    Das BRD-Regime interessiert sich besonders für türkische Opfer, die von Deutschen ermordet wurden.

    Da dies so selten vorkommt, erfindet man sogar solche Straftaten und erschafft mit seinen Geheimdiensten einen “NSU”; sogar vor Mord schreckt die Merkel-Clique nicht zurück!

    (Ja, Uwe und Uwe wurden ermordet. Warum gibt es eigentlich keinerlei Bemühungen, DIESE Morde aufzuklären? Achso, sind ja bloß Nazis. Sollte in einem Rechtsstaat nicht jedes Opfer, ohne Rücksicht auf politische Anschauung, ein Recht auf Gerechtigkeit haben?)

    .

    PI interessiert sich besonders für deutsche Opfer, die von Moslems ermordet wurden.

    Was die politische Instrumentalisierung angeht, so sucht PI stets solange, bis sie einen “Verantwortlichen” von der SPD findet:

    Entweder der Innenminister (z.B. in NRW) oder zur Not der Bürgermeister (Kirchweyhe, München).

    Marco Gutschner hatte also in mehrfacher Hinsicht Pech.

    Er wurde einfach so im Vorbeigehen totgeschlagen und nicht einmal PI hat es interessiert, weil sie seinen Tod nicht benutzen konnten, um der CSU Stimmen zu verschaffen.

    Im Gegenteil: dieser Fall hätte die CSU sogar massiv Stimmen gekostet!

    .

    Wenn ihr mich also fragt, ob die MSM oder PI schlimmer ist, so fällt meine Wahl eindeutig auf PI.

    Denn bei den MSM weiß mittlerweile jeder, daß sie ein Instrument des Regimes sind, die ihre Vorgaben erfüllen.

    PI hingegen ist auch Instrument der Regierung, tut jedoch immer so, als seien sie “unabhängig”.

    PI ist also genauso schlimm wie die MSM und dazu noch heuchlerisch.

    Pfui Teufel…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeOpferDDBmerkel-lachtGutschiSeehofer Udeki11erbeeOpferDDBmerkel-lachtGutschiSeehofer Ude

    0 0
  • 11/27/13--09:29: kewils Elefant!
  • .

    elefant

    .

    Ihr macht Urlaub in Spanien und sitzt in der Mittagssonne in einem kleinen Dorf.

    Dort beobachtet ihr, wie ein kleines Huhn auf der staubigen Landstraße auf und ab läuft.

    Plötzlich kommt der PI-Autor “kewil” angerannt; in seinem Schlepptau 100.000 PI-Leser und ruft:

    “Da seht! Ein Elefant! Seht ihr auch den Elefanten auf der Landstraße?”

    Und alle PI-Leser sagen:

    “Ja, ein Elefant, jetzt sehe ich ihn auch. Diese verflixten Elefanten!”

    Ihr schaut euch dieses bizarre Schauspiel an und sagt:

    “Hört mal Mädels, das da ist ein Huhn! Es ist etwa 30 cm hoch, heute morgen hat es ein Ei gelegt, es gackert, es hat Federn, es hat nen Schnabel… das ist ein HUHN!”

    Kewil sagt:

    “Nein, ich weiß es genau, es ist ein Elefant!”

    Ihr versucht es nun andersrum:

    “Elefanten sind riesig und sogar ein neu geborener Elefant ist größer als dieses Huhn.

    Elefanten sind Säugetiere, das Huhn da ist kein Säugetier.

    Elefanten bringen ihre Jungen lebend zur Welt, das Huhn hat heute morgen ein Ei gelegt.

    Elefanten haben einen Rüssel, das Huhn hat keinen Rüssel.

    Wie kannst du nun behaupten, das Huhn sei ein Elefant, wenn ihm absolut alles fehlt, was einen Elefanten ausmacht?”

    Kewil sagt:

    “Das ist egal, es handelt sich bei diesem Tier hier ganz eindeutig um einen Elefanten”

    und wieder stimmen 100.000 Leser bei PI mit ein und rufen: “Ja, er hat Recht! Das ist ein Elefant!”

    .

    Hammer

    .

    Ihr findet diese Geschichte bestimmt surreal, aber genau so komme ich mir vor, wenn ich einen Artikel von kewil lese, in dem er die jetzige Politik hier “analysiert”.

    Fast noch schlimmer ist jedoch, daß er im Kommentarbereich von allen Seiten Zustimmung erfährt und ihn keiner auf seinen “Irrtum” aufmerksam macht!

    (Irrtum deshalb in Anführungsstrichen, weil kewil sehr genau weiß, daß das Huhn ein Huhn ist. Er bezeichnet das Huhn nur deshalb als Elefanten, weil er eine bestimmte Agenda verfolgt. Und die PI-Leser fallen eben auf sein Täuschungsmanöver herein.)

    .

    Lösen wir die Parabel auf: Beim Huhn handelt es sich um den (Staats-)Kapitalismus, beim Elefanten handelt es sich um den Sozialismus.

    Wann immer kewil einen Artikel veröffentlicht, findet man darin stets die vorgefertigten Sündenböcke:

    “rote Socken”, “die Linken”, “die Mauermörder von der Linken”, “die SED”, “die Kommunisten”, “die Maoisten”, “die Sozialisten”, “die Linksrot(z)grünen”, “Claudia Roth”, “der ehemalige Stasi Mitarbeiter XY”, etc.

    Das Weltbild, das kewil seinen Jüngern vermittelt, ist also einfach:

    Der Kapitalismus ist gut.

    “Die Wirtschaft” ist gut.

    Arbeiter sind faule Schweine, die von “der Wirtschaft” an die Kandare genommen werden müssen, damit sie überhaupt irgendwas machen.

    HartzIV ist noch viel zu hoch, am besten alle sozialen Sicherungssysteme abschaffen.

    Die USA sind super.

    Am besten alles privatisieren.

    Südländer nehmen uns das Geld weg.

    Und vor allem: DER SOZIALISMUS IST SCHULD

    Wer kewil mal live in Aktion erleben will, hier ist er:

    .

    (Ins Hirn geschissen und vergessen umzurühren. Der “hässliche Deutsche” par excellence.)

    .

    Heute zum Beispiel schreibt kewil auf PI zum Koalitionsvertrag folgendes:

    .

    “Es rentiert sich nicht, dieses 185-seitige läppische Sammelsurium an politischer Korrektheit, rotem Zeitgeist und sozialistischem Müll durchzulesen.”

    .

    Kewil ist der Feind des deutschen Volkes. Aus diesem Grund empfehle ich, grundsätzlich das Gegenteil dessen zu machen, was er vorschlägt.

    NATÜRLICH sollte man sich den Koalitionsvertrag durchlesen und zwar Wort für Wort!

    Denn dort steht, manchmal auch nur zwischen den Zeilen, die Absichtserklärung der schlimmsten Verbrecher Europas.

    .

    Was mich jedoch am allermeisten aufregt, ist kewils Diabolismus.

    Er wagt es allen Ernstes, den puren Kapitalismus als “Sozialismus” und “roten Zeitgeist” zu beschreiben, was für ein Lügenmaul!

    .

    (Ich bin kein Antisemit. Aber die Vorstellung, daß all den widerlichen Typen, die in der BRD ihre Hetze betrieben haben, ihr freches Lügenmaul gestopft wird-egal ob Jude oder Nichtjude… das wäre so herrlich. Endlich Wahrheit. Endlich Gerechtigkeit. Wie sollen denn Probleme jemals gelöst werden, wenn man nie die Wahrheit erfährt oder aussprechen darf?)

    .

    Nun, der real existierende Sozialismus ist sicherlich verbesserungsfähig; mein größter Anklagepunkt besteht darin, daß es kaum sozialistische Staaten gibt, die zugleich wirklich demokratisch sind.

    Es handelt sich grundsätzlich um Gesinnungsdiktaturen.

    Allerdings ist es nicht so, daß Gesinnungsdiktaturen auf sozialistische Staaten beschränkt wären; die BRD 2013 zum Beispiel ist eine kapitalistische Gesinnungsdiktatur.

    Warum regt es mich nun so auf, daß kewil ein Huhn als Elefanten bezeichnet, respektive den Kapitalismus als Sozialismus darstellt?

    Weil er die Herrschenden durch seine ständigen Lügen schützt und die Opfer in die Irre führt.

    Rechts steht der Schlachter, links steht ein Trommler.

    Kewils Job ist es nun, ständig vor dem linken Trommler zu warnen, damit die Lämmer rechts zur Schlachtbank laufen.

    Schauen wir uns doch ganz objektiv an, wie “sozialistisch” oder “links” oder “rot” denn die BRD ist und ziehen als Vergleich die UdSSR, die DDR oder Jugoslawien heran:

    .

    a) Wurde in sozialistischen Staaten Volkseigentum privatisiert?

    Nein, das Gegenteil war der Fall.

    b) Wurden die Unternehmer in sozialistischen Staaten immer reicher?

    Nein, die Produktionsstätten waren Staatseigentum.

    c) Gab es in sozialistischen Staaten induzierte Wanderungsbewegungen?

    Nein.

    d) Wie viele Banken wurden in sozialistischen Staaten gerettet?

    Keine.

    e) Gab es eine Währungsunion aller sozialistischer Staaten?

    Nein.

    f) Musste man in der DDR Angst haben, daß die Kinder abends von Ausländern totgeschlagen werden?

    Nein.

    g) Gab es in der DDR oder im 3. Reich “Intensivtäter”?

    LOL…

    h) Wie häufig wurde der Rubel oder der Slotty gerettet?

    Nie.

    i) Gab/gibt es Leiharbeit in der DDR oder in Nordkorea?

    Nein.

    j) Gab es Frauenquoten in der UdSSR?

    Nein.

    k) Wie viele Autos wurden von Jugendlichen in der DDR angezündet?

    Keines.

    l) Wurden in der DDR behinderte und nicht-behinderte Kinder gemeinsam unterrichtet?

    Nein.

    m) Welcher sozialistischer Staat hat versucht, sein Volk durch Vermischung auszurotten?

    Keiner.

    n) Gibt es in der BRD oder in der DDR mehr Obdachlose?

    In der BRD.

    o) Gibt es in der BRD oder in der DDR mehr Familien ohne Strom?

    In der BRD.

    p) Gab es Mietwucher in sozialistischen Staaten?

    Nein.

    q) Gibt es einen sozialistischen Staat, der seine eigenen Einwohner aus Altersheimen wirft und dort Asylanten einquartiert?

    Nein.

    r) Gab es in der DDR “Aufstocker”?

    Nein.

    s) Gab es in der DDR die Unsitte, die Arbeiter mit 2-Jahresverträgen und Praktika auszbeuten?

    Nein.

    t) Hatte der Arbeiter in der DDR oder in der BRD mehr Planungssicherheit?

    In der DDR. In der BRD geht der Trend zum 2-Jahres-Arbeitsnomaden.

    u) Gab es in der DDR eine sich verstärkende zwei-Klassen-Medizin?

    Nein.

    v) Gab es in der DDR die Bestrebung, die eigene Kultur zu vernichten?

    Nein.

    w) Ist ein Volksschulabschluß in der DDR 1980 niedriger einzuschätzen als ein Hauptschulabschluß in der BRD 2013?

    Es ist wohl eher so, daß der Volksschulabschluß in der DDR 1980 heutzutage das Abitur toppt…

    .

    altersarmut

    (Wie viele Rentner in der DDR mussten Pfandflaschen sammeln, um sich Medikamente leisten zu können?)

    .

    Ich könnte noch ein wenig länger so weitermachen.

    Tatsache ist, daß die BRD mit einem sozialistischen oder kommunistischen Staatssystem absolut gar nichts gemeinsam hat.

    Gut, es gibt in beiden Staatssystemen eine Überwachung, es gab auch in der DDR Bonzen mit mehr Rechten und Terror zur Beherrschung des Volkes wurde auch eingesetzt.

    Aber wenigstens waren Stalin und Konsorten so ehrlich, die eigene Geheimpolizei für die Folterungen zu verwenden; die BRD holt sich für die Terrorisierung der Bevölkerung kriminelle Ausländer rein, lässt sie mehr als hundert Mal auf Bewährung wieder raus und sagt: “Wir warens nicht! Das sind alles die bösen Ausländer! Wir können die leider nicht einsperren!”

    (Warum eigentlich nicht?)

    fragezeichen1

    .

    Zu behaupten, die BRD wäre ein “sozialistisches” System, nur weil sie immer klarer diktatorische Züge annimmt, ist ein Fehlschluß.

    Auch kapitalistische Systeme arten letztendlich in Diktaturen aus, denn wie sonst sollen sich die Ausbeuter vor den Ausgebeuteten schützen, wenn nicht durch ein hierarchisches System, in dem sie das Gewaltmonopol haben?

    .

    Oligarchie

    Im Kapitalismus wird der Mensch vom Menschen ausgebeutet. Im Sozialismus ist es genau umgekehrt ;-)

    Der wahre Unterschied zwischen beiden Systemen besteht darin, daß der Kapitalismus ZUSÄTZLICH den Einheitsmenschen kreieren will und daher sein eigenes Volk ausrottet!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeelefantHammeraltersarmutfragezeichen1Oligarchieki11erbeeelefantHammeraltersarmutfragezeichen1Oligarchie

    0 0
  • 11/28/13--01:00: Der Wert einer Währung
  • .

    .

    Der Schlüssel zur Macht und zur Beherrschung ganzer Völker liegt heutzutage im Verständnis des Geldsystems.

    Man muss verstehen, wodurch Geld gedeckt ist und was den Wert einer Währung ausmacht.

    Die meisten werden irgendetwas von “Gold” erzählen und hängen dem Irrglauben an, daß die Bank “wertvolle” Geldscheine an die Bevölkerung ausgibt, da durch Gold gedeckt, die wir dann dafür benutzen können, um unsere Waren gegeneinander auszutauschen.

    Die Banken sind also “Magier”, “Wohltäter”, die dem dummen, einfachen Volk großzügigerweise wertvolles Geld überlassen und so unseren Warenaustausch ermöglichen.

    Das ist ihr Trick.

    Das ist die Masche, wie die Banken mit ihrem Geld die ganze Welt versklaven; indem sie uns einreden, wir bräuchten IHR Geld, das nur sie, die Banken, uns zur Verfügung stellen können!

    .

    Die Nationalsozialisten durchschauten diesen Trick.

    Wenn man seinen Geist frei macht, so kann jeder Mensch diesen Trick durchschauen, er muss nur nach Südamerika blicken.

    Dort gab es Kulturen, die über Jahrhunderte existierten, großartige Bauwerke und Zivilisationen hervorbrachten.

    Und das interessante: wir wissen so gut wie gar nichts über ihr Geldsystem!

    Unser “wertvolles” Gold war für diese Völker lediglich Schmuck-/Gebrauchsgegenstand, ohne jeglichen Eigenwert.

    Es ist also völlig ausgeschlossen, daß die “Aztekische Zentralbank” in einem Kellergewölbe Goldbarren aufbewahrte, Papier bedruckte und dann dieses wertvolle Papier als Zahlungsmittel in Umlauf brachte.

    .

    Ich stelle euch nun 3 Fangfragen:

    1) Wie haben diese Kulturen ihre Bauwerke “finanziert”?

    2) Woher hatten sie das “Geld”, um Aquädukte oder Pyramiden zu bauen?

    3) Waren die größten Zivilisationen in Südamerika vielleicht bei ihren Nachbarn “verschuldet” und sind darum verschwunden?

    .

    Die Antwort lautet:

    Man braucht gar kein Geld, um eine Gesellschaft zu organisieren.

    Wenn der König eine Pyramide bauen wollte, stellte er eine einfache Rechnung auf:

    a) Wie viele arbeitsfähige Menschen gibt es?

    b) Wie viele Menschen brauche ich, um genug Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs für das Volk bereitzustellen?

    Dann rechnet er a-b  und bekommt als Ergebnis die Anzahl an Arbeitern, die am Bau einer Pyramide mitwirken können!

    .

    Was, das ist zu einfach?

    Mag sein, aber was braucht ihr denn sonst?

    Heutzutage ist unser Gehirn so mit diesem verfluchten Mammon verseucht, daß sich ganz wirre Gedankenkonstrukte entspinnen.

    Versetzen wir nun das Problem in die Neuzeit: Obama will eine Pyramide bauen.

    Schon denken wir: “Oh, jetzt muss Obama sich wertvolles Geld von einer Bank leihen, die in ihrem Tresor ganz viel Gold hat, dieses Geld dann an Arbeiter zahlen und dann das Geld inklusive Zinsen wieder an die Bank zurückgeben!”

    Ihr seht, wir sind es gewohnt zu denken, daß ohne Geld von privaten Banken, die es gegen Zinsen herausgeben, keinerlei Waren-/Dienstleistungsaustausch mehr betrieben werden könne.

    Nun angenommen, die Bank erbarmt sich und leiht Obama 100 Milliarden Dollar, damit er seine Pyramide bauen kann.

    Was ist die Leistung der Bank, betreffend den Bau der Pyramide?

    Die Bank bearbeitet keine Steine, die Bank stellt keine Ingenieure, die Bank baut keine Nahrung für die Arbeiter an, die Bank erschafft keine Werkzeuge, …

    Die Bank macht also nichts, außer Papier an Obama zu verleihen, mit dem das Volk seine Leistungen untereinander austauschen kann.

    Denn das Volk bearbeitet die Steine, das Volk zeichnet Skizzen, das Volk baut die Nahrung für die Arbeiter an, das Volk erschafft die Werkzeuge.

    Gäbe es nicht genug Arbeiter oder nicht genug Waren, um die Arbeiter zu versorgen, würde die Pyramide nicht gebaut werden können; egal, wieviel Papier die Bank Obama leiht!

    .

    Nun die Gretchenfrage: Warum muss eigentlich Obama sein Geld von der Bank leihen?

    Wozu braucht Obama die Bank, wenn wir doch gerade festgestellt haben, daß der wirkliche Beitrag der Bank zum Bau der Pyramide genau NULL ist?

    Was wäre der Unterschied, wenn Obama 100 Milliarden in seiner eigenen Druckerei gedruckt hätte und diese Geldscheine benutzt hätte, um damit die Arbeit zu bezahlen?

    GELD ALS ARBEITSANWEISUNG!

    Arbeiten die Leute schlechter, wenn Obama sie mit seinem Geld bezahlt?

    Gibt es weniger Nahrung für die Arbeiter, wenn Obama sein Geld selber druckt?

    Sind die Werkzeuge der Arbeiter schlechter, wenn Obama selbst gedrucktes Geld ausgibt?

    .

    Die Antworten sind Nein, Nein, Nein.

    Es ist für den Bau der Pyramide völlig irrelevant, ob Obama 100 Milliarden druckt oder ob er sich von der FED 100 Milliarden leiht.

    Der einzige Unterschied besteht darin, daß Obama im ersten Fall autark wäre und niemanden um Erlaubnis bitten müsste, etwas zu machen.

    Das Geld ist in beiden Fällen genau gleichviel wert, weil sich die Arbeiter für diese neu geschaffenen 100 Milliarden in beiden Fällen gleichviel kaufen können.

    Denn WER das Geld druckt, hat ja keinen Einfluss darauf, wie groß die Warenmenge ist!

    Und nur die Warenmenge bestimmt den Wert der Währung.

    .

    Die Nationalsozialisten erkannten also zwei wesentliche Punkte:

    a) Geld hat keinerlei Eigenwert, sondern die Währung ist durch die Waren gedeckt, die von den Arbeitern geschaffen werden

    b) Geld wird vom Staat als Arbeitsanweisung ausgegeben

    Wenn nun also der Wert der Währung nur durch die vom Volk erwirtschafteten/hergestellten Waren gedeckt ist, wozu brauchen wir das Geld der Banken?

    Die Banken erwirtschaften doch keine Waren, also leisten sie auch keinen Beitrag zur Währungsstabilität!

    Die einzigen, die die Währung stabil halten, sind die Menschen, die die Waren erzeugen.

    .

    Wenn man also Leute fragt, wie man denn die jetzigen Probleme lösen könne, sagen sie im Scherz: “Na, der Staat kann ja einfach Geld drucken!”

    Der Witz ist, daß dieser Witz kein Witz ist.

    Das ist im Gegenteil die völlig korrekte und richtige Antwort!

    Schauen wir uns doch das Land an: Wir haben etwa 5 Mio Arbeitslose, die jedoch nicht verhungern.

    Dies bedeutet, daß die arbeitenden Menschen offensichtlich genug Lebensmittel erzeugen, um diese 5 Millionen mitzuversorgen.

    Warum werden diese 5 Millionen Menschen nicht beschäftigt?

    Die Antwort ist:

    Weil der Staat kein Geld hat, diese Menschen zu bezahlen.

    Denn der Staat hat sein Geldschöpfungsmonopol an die EZB abgegeben und diese reduziert die Geldmenge.

    Wenn aber die Geldmenge reduziert wird, können logischerweise auch nur weniger Leute arbeiten.

    .

    Wer also das Geld beherrscht, die Geldmenge kontrolliert, der kann ganze Völker ausrotten, ohne einen Schuß abzugeben.

    Es wächst genausoviel Getreide wie im Jahr zuvor, aber wenn der Staat nur noch die Hälfte Geld zur Verfügung stellt, so kann sich das Volk nur noch die Hälfte des Getreides kaufen.

    Die Leute verhungern, obwohl die Ernte auf den Feldern verfault!

    .

    Die wichtigste Souveränität überhaupt ist die über die Währung.

    Ohne Geld kein Warenaustausch.

    Warum soll sich ein Volk von einem Fremden (EZB) Geld gegen Zinsen leihen, um Waren auszutauschen, die es selber erschaffen hat?

    (Warum sollte sich der König der Azteken von jemandem Papierschnipsel ausleihen, um den Bau einer Pyramide zu “finanzieren”, wenn er genug Arbeiter hat und die Nahrungsmittelversorgung sichergestellt ist?)

    Wenn es unsere Waren sind, können wir doch unser eigenes Geld als Arbeitsanweisung ausgeben (natürlich zinslos), und mit diesem Geld unsere Leistungen austauschen!

    Natürlich darf der Staat das Geld nicht willkürlich verteilen, sondern eben als Arbeitsanweisung: Der Arbeiter bekommt vom Staat Geld und erschafft durch seine Arbeit Waren.

    Die vom Arbeiter erschaffenen Waren wiederum sind die Deckung des vom Staat ausgegebenen Geldes!

    Geld, das gegen geleistete Arbeit ausgegeben wird, wäre nur dann wertlos, wenn die Arbeit an sich wertlos ist, indem sie keine Werte schafft.

    .

    Wenn ihr das wirklich verstanden habt, erkennt ihr, daß die Macht der Banken eine Illusion ist.

    Denn wir ernähren uns ja nicht von Dukaten (wie Hitler im Video richtig sagt), sondern wir ernähren uns von den Erzeugnissen anderer Menschen.

    Die einzige Leistung der Banken ist, Papier fälschungssicher zu bedrucken und uns zur Verfügung zu stellen, um unsere Waren auszutauschen.

    .

    Ihr erkennt nun auch, daß der Euro nicht “crashen” kann.

    Die Deckung des Euros erfolgt durch die im Euroraum produzierten Waren/Dienstleistungen.

    Wenn es dieses Jahr genausoviele Hühner/Schweine/Rinder/Mais/Oliven/Äpfel/Tomaten/etc. gibt wie im letzten Jahr, wieso sollte dann der Euro dieses Jahr weniger wert sein?

    Nur Warenknappheiten durch Embargos/Krieg etc. führen zu einer echten Inflation und davon ist Europa weit entfernt; wir transportieren doch unseren Überschuss nach Afrika und schmeißen wöchentlich tonnenweise unsere Überproduktion weg, damit die Preise stabil bleiben!

    Der Grund für die jetzigen Preissteigerungen hat mit einer Inflation durch Warenknappheit überhaupt nichts zu tun, sondern ist einzig und allein durch die Gier begründet.

    Warum sollte man Kartoffelchips für 1,39 verkaufen, wenn man sie auch für 1,49 verkaufen kann?

    Warum sollte man Quadratmeterpreise von 50 Euro verlangen, wenn man auch 200 Euro verlangen kann?

    Auch für diese Art “Inflation”, die einzig und allein durch Gier zustande kommt, hatten die Nationalsozialisten eine Lösung:

    .

    Preiswucher

    .

    Ihr seht, wer das Geldsystem wirklich verstanden hat, spuckt damit so vielen Leute in die Suppe, daß es natürlich einen Weltkrieg hervorruft!

    Im jetzigen Zinseszinssystem wächst das Vermögen der Banken zwangsläufig immer schneller an, so daß letztlich das gesamte Eigentum des Volkes privatisiert wird und wir im Feudalismus landen werden.

    Die Politiker sind die Komplizen der Banken, indem sie Schulden aufnehmen und so tun, als müssten sie sich das Geld von Banken leihen, obwohl sie genausogut selber Geld ausgeben könnten:

    Geld als Arbeitsanweisung.

    Geld, das durch die vom Volk erschaffenen Waren gedeckt ist.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier schließt sich der Kreis zum Kennedyattentat. Denn Kennedy hat mit seiner Executive Order 11110 dem Staat die Macht zurückgegeben, Geld zu erschaffen; er hat also das Monopol der FED gebrochen.

    Wenn man sich klar macht, wie groß die Gewinne der FED sind, so ist völlig klar, daß die Kosten für 5 oder 10 oder sogar 1000 gute Auftragsmörder im Vergleich dazu minimal sind.

    Darum wurde Kennedy ermordet und die erste Amtshandlung seines Nachfolgers bestand darin, die Executive Order 11110 wieder rückgängig zu machen.

    Und zwar bereits am Tage der Ermordung Kennedys, an Bord der “Air Force One”, während des Fluges von Dallas nach Washington!

    Scheint ihm also verdammt wichtig gewesen zu sein…

    .

    .



    ki11erbeePreiswucherki11erbeePreiswucher

older | 1 | .... | 8 | 9 | (Page 10) | 11 | 12 | .... | 108 | newer