Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 63 | 64 | (Page 65) | 66 | 67 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    (Video startet an der richtigen Stelle; danke an mmnews)

    .

    Hier nochmal die entscheidende Aussage:

    .

    „Für diese Gelder müssten wir nachher Rechenschaft ablegen.

    Wir können jetzt nicht wie früher der Kaiser einfach mit dem Geldsack hierherkommen – es irgendwie verstreuen.

    So macht man das in einer modernen Gesellschaft nicht.“

    .

    Die Überschrift meines Artikels ist mit Bedacht gewählt.

    Daß Kretschmann das deutsche Volk verhöhnt und ihnen Steuergeld vorenthält, welches genau für solche Zwecke eingesetzt werden muss, ist klar.

    Aber die entscheidende Frage ist doch:

    Warum KANN Kretschmann das Volk ungestraft verhöhnen?

    .

    Ich meine jetzt nicht als Antwort, daß Deutsche duldsam, obrigkeitshörig und ängstlich sind.

    Nein, dieses Mal möchte ich auf ein intellektuelles Defizit hinaus.

    Kretschmann (und viele andere) können die Menschen deshalb so gut verhöhnen und veralbern,

    weil diese das Geldsystem nicht verstanden haben!

    .

    Idee

    .

    Natürlich ist die Beschäftigung mit dem Geldsystem trocken und erfordert eine gewisse intellektuelle Fähigkeit; doch so schwer ist es auch nicht.

    Die Menschen beschäftigen sich nicht mit Geld, weil sie gar nicht auf die Idee kommen, daß es da etwas zu verstehen gibt.

    Darum verstehen sie das Prinzip nicht und darum sind sie denjenigen ausgeliefert, die es verstehen.

    Wissen ist eben doch Macht.

    .

    Der am weitesten verbreitete Irrtum in Bezug auf Geld ist der Irrglaube, daß Geld beim Ausgeben verschwindet und beim Verdienen quasi  neu entsteht.

    So wie bei einem Zauberer, der ein Kaninchen in einen Zylinder steckt, mit dem Zauberstab dagegen klopft und anschließend ist das Kaninchen „weg“.

    Das Kaninchen ist natürlich immer noch da; der Zauberer hat es nur irgendwie versteckt.

    Auf dem selben Niveau befinden sich Schlagzeilen wie:

    „Die Rentner verprassen unseren Wohlstand!“

    „Die Ausländer leeren die Rentenkassen!“

    Tatsache ist, daß die Geldmenge sich durch Ausgeben überhaupt nicht verändert.

    Das einzige, was sich verändert, sind die Besitzer des Geldes.

    .

    Es ist nicht schwer zu verstehen, man muss es sich nur klar machen.

    Nehmt an, ihr geht mit 50 Euro in ein Geschäft und kauft euch Feuerwerk.

    Dann zündet ihr das Feuerwerk und nach 5 Minuten ist der Spaß vorbei.

    Aber die 50 Euro liegen doch immer noch in der Kasse des Geschäftes!

    An der Geldmenge in Deutschland hat sich also überhaupt nichts geändert;

    vorher hattet ihr die 50 Euro, nun hat sie der Besitzer des Geschäftes.

    Daß das Feuerwerk „weg“ ist, bedeutet doch nicht, daß das Geld jetzt auch weg ist!

    .

    Geld ist also ein KREISLAUF-System.

    Geld verschwindet nicht durch Ausgeben!

    Aber genau das ist es, was Kretschmann und die CDU-Politiker uns ja immer einreden, wie der Zauberer mit dem Kaninchen:

    „Wenn der Staat den Flutopfern Geld gibt, dann wäre das Geld ja WEG!“

     

    Kompletter Unsin!

    .

    Gehen wir doch mal ganz praktisch an die Sache heran: ein Flutopfer bekommt 5.000 Euro vom Staat.

    Wird es das Geld jetzt verbrennen?

    Aufessen?

    Wird es mit den Geldscheinen einen Damm bauen?

    Nein, es wird mit dem Geld EINKAUFEN, um den Schaden wieder gut zu machen.

    Vielleicht wird es Handwerksbetriebe beauftragen, ein Gebäude zu renovieren.

    Vielleicht wird es sich neue Geräte zulegen, die durch die Überschwemmung unbrauchbar geworden sind.

    .

    Bei jeder der obigen Transaktionen wird die Mehrwertsteuer fällig.

    Was danach übrigbleibt, stellt den Gewinn dar, der z.B. als Lohn an die Handwerker ausbezahlt wird.

    Aber auf den Lohn fällt wieder eine Steuer an (Lohnsteuer).

    Und die Arbeiter brauchen den Lohn ja auch, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, wodurch wieder Steuern anfallen.

    .

    Ihr habt das Prinzip sicherlich verstanden.

    Das Geld im Staat ist wie das Blut im Körper.

    Und der Staat mit seinen Steuern ist wie das Herz.

    Regelmäßig fließt ein Teil des Blutes zurück zum Herzen, von wo es wieder in den Kreislauf gepumpt wird.

    Genauso fließt das Geld durch die Steuern immer wieder zurück zum Staat, wo es aufs Neue ausgegeben werden kann.

    .

    Das ist ja das Tolle an Geld: es kann mehrfach verwendet werden!

    Es verschwindet nicht beim Ausgeben!

    Schaut einfach auf eure Euro und Cent-Münzen.

    Wann sie geprägt wurden.

    Ist vielleicht schon 10 Jahre her und vielleicht ging die Münze durch tausende Hände.

    Trotzdem kann man sich mit einem 2-Euro-Stück von 2002 genauso viel kaufen wie mit einem 2-Euro-Stück von 2016.

    .

    Wenn Kretschmann also behauptet: „Wir können euch nicht einfach Geld geben“,

    mit der unterschwelligen Botschaft „weil wenn ihr es ausgebt, dann ist es ja weg!“

    hat er euch verarscht!

    Na sicher kann Kretschmann den Flutopfern Geld geben; dadurch nimmt doch die Geldmenge in Deutschland nicht ab!

    Es wird nur umverteilt.

    Das Geld wird durch Steuern innerhalb kurzer Zeit wieder zum Staat zurückfließen; das ist alles überhaupt kein Problem.

    .

    Manche von euch werden jetzt einwenden: „Aber wenn das Geld im Ausland ausgegeben wird, dann kommt der Staat ja nicht mehr dran!“

    Das stimmt.

    Aus diesem Grunde würde ich auch niemals aus humanitären Gründen Geld an andere Staaten schicken, sondern immer nur Hilfsgüter:

    Leute können Spenden, von den Spenden kauft man bei einheimischen Firmen Güter, die Güte schickt man in die Krisengebiete.

    Auf diese Weise ist den Menschen geholfen und die Geldmenge im Inland konstant geblieben.

    Kretschmann könnte dieses theoretische Problem des Abfließens ins Ausland übrigens ganz leicht umgehen:

    Indem er Gutscheine für Flutopfer ausgibt.

    Diese Gutscheine können nur bei lokalen Handwerksbetrieben/Produzenten eingelöst werden.

    Auf diese Weise hätte der Staat die Sicherheit, daß die Hilfsgelder in Deutschland bleiben und somit wieder durch Steuern zurückfließen.

    .

    Ich will mich nicht loben.

    Kretschmann, Schäuble und Consorten sind alle mindestens genauso schlau wie ich.

    Wenn sie Deutschen wirklich helfen wollten, würden ihnen vielleicht sogar noch bessere Methoden als obige „Gutscheine“ für Flutopfer einfallen.

    Und damit sind wir beim entscheidenden Punkt:

    Die Politiker WOLLEN Deutschen nicht helfen.

    „Kein Geld“ ist die bescheuerteste Argumentation, doch weil so viele Leute das Geldsystem nicht verstanden haben, kann man sie leicht täuschen.

    Der Staat hat immer Geld.

    Weil es durch die Steuern immer wieder zu ihm zurückfließt.

    Es ist für den Staat überhaupt kein Aufwand und kein Verlust, mal ein paar zig Millionen an bedürftige Deutsche zu verteilen.

    Im Gegenteil: damit würde die Wirtschaft angekurbelt, weil bedürftige Deutsche das Geld nicht horten, sondern sich damit Waren/Dienstleistungen kaufen.

    Andererseits ist es extrem schädlich, „spanische Banken“ oder ähnliches zu „retten“.

    Denn das Geld landet nur bei ausländischen Millionären, die es lediglich auf ihr Konto legen und auch nicht in Deutschland ausgeben.

    .

    Dagobert Duck

    .

    Ein Staat, der einerseits Steuergeld des Volkes in beliebiger Höhe für die Ansiedlung aggressiver Ausländer zur Verfügung stellt,

    es ausländischen Milliardären in den Rachen wirft,

    aber andererseits behauptet, er müsse Rechenschaft für jeden Euro ablegen, sobald er für notleidende Deutsche verwendet werden soll,

    führt einen Vernichtungskrieg gegen sein eigenes Volk.

    CDU und Grüne hassen das deutsche Volk wie die Pest.

    DAS und nur das ist der Grund für die Knauserigkeit.

    Und solange eine Mehrheit von Deutschen immer noch CDU/CSU/Grüne wählt, solange wird der Krieg gegen die Deutschen weitergehen.

    Der Islam hat damit gar nichts zu tun; oder glaubt ihr „der Islam“ habe Kretschmann irgendwas befohlen?

    .

    In Deutschland führen Deutsche Krieg gegen Deutsche.

    Sie bedienen sich einmal ausländischer Krimineller als Söldner und andererseits lenken sie die Geldströme so, daß ihre Agenda des Krieges gegen Deutsche maximal gefördert wird:

    Keine finanzielle Obergrenze für die Ansiedlung von Ausländern,

    kein Cent für notleidende Deutsche.

    .

    Der schlimmste Feind der Deutschen war schon immer der Deutsche.

    Die Ausländer sind bloß Werkzeug in diesem Spiel.

    .

    Gauck söldner

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Das wichtigste zum Geldsystem nochmal in Kurzform:

    Die Geldmenge ist konstant!

    Wenn jemand etwas kauft, nimmt sie nicht ab, sondern das Geld wandert bloß vom Käufer zum Verkäufer.

    Wenn jemand arbeitet und Lohn bekommt, nimmt sie auch nicht zu, sondern das Geld ist wieder bloß vom Käufer zum Verkäufer (Arbeiter) gewandert.

    „Geld verdienen“ und „Geld ausgeben“ sind lediglich zwei Sichtweisen auf denselben Umverteilungsprozess, bei dem die Geldmenge sich in keinster Weise ändert.

    Die Kosten des einen sind der Umsatz des anderen.

    Man kann nicht Umsatz machen, ohne daß jemand anderes Kosten hat,

    und man kann nicht Kosten haben, ohne daß jemand anderes Umsatz macht.

    .

    .



    ki11erbeeIdeeDagobert DuckGauck söldnerki11erbeeIdeeDagobert DuckGauck söldner

    0 0

    .

    .

    Der Regisseur hatte bestimmt monatelang Zeit, dieses Stück zu planen und auszuarbeiten.

    Man muss wirklich nicht sehr belesen sein, um die ganzen satanischen Symbole zu entdecken; sie springen einen regelrecht an.

    Da gibt es keine „Zufälle“, sondern alles ist mit Bedacht genau so arrangiert worden, um etwas ganz Bestimmtes zu erreichen:

    ein wild grunzender Mann, der mit einem gehörnten Tierkopf durch die Gegend rennt,

    ein Lamm, das von lauter gehörnten Menschen umzingelt wird

    und dazu diese eigenartige barbusige Frau mit Engelsflügeln und dem Baby-Gesicht.

    .

    Wenn ihr mich fragt, war das keine „Eröffnungsfeier“,

    sondern die „Elite“ hielt vor unser aller Augen eine schwarze Messe ab!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    Pfandsiegel

    .

    Auf hartgeld.com ist am 3.6. um 15.15 Uhr angeblich ein Brief veröffentlicht worden, der Senioren mit „großer Wohnung“ dazu auffordert, diese an „Flüchtlinge“ zu vermieten; aber er enthält auch die Drohung der Beschlagnahme:

    .

    Sehr geehrte…,

    wie Ihnen sicher bekannt ist, herrscht in München ein akuter Mangel an Wohnraum.

    Deshalb möchte das Sozialreferat der Landeshauptstadt München Seniorinnen und Senioren, die über eine große Wohnung verfügen, bitten zu prüfen, ob nicht die Möglichkeit besteht, ein oder mehrere Zimmer an Flüchtlinge zu vermieten.

    Die Landeshauptstadt München übernimmt natürlich die Garantie für die ortsübliche Miete.

    Die Möglichkeit über eine Hilfe im Haushalt, zum Einkaufen und anderen Tätigkeiten zu verfügen, sollen auch in Betracht gezogen werden.

    Wenn Sie dem Sozialreferat freien Wohnraum melden würden, wäre dies ein wertvoller Beitrag zur Entspannung der gegenwärtigen Situation.

    Auf eine eventuelle Beschlagnahme von Wohnraum zur Vermeidung von Obdachlosigkeit könnte dann somit verzichtet werden.

    .

    Die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes ist wirklich nicht ungeschickt gemacht.

    Erst verschickt man Einladungen in die ganze Welt.

    Die ankommenden Menschen werden dann unter Bruch von zig Gesetzen/Bestimmungen einfach ins Land geholt.

    Nachdem man so Realitäten geschaffen hat („Nun sind sie halt da!“), drückt man auf die Tränendrüse und will die Siedlungspolitik, die von einer neutralen UN zweifellos als Völkermord klassifiziert werden dürfte, über die Mitleids-Schiene umsetzen.

    Alle, die etwas dagegen haben, daß das Eigentum des deutschen Volkes umverteilt wird, werden als „Nazis“ beschimpft.

    Und wenn auch das nicht hilft, bleibt dem faschistischen CDU-Regime immer noch die Möglichkeit, mit den Mitteln des Staates (Justiz/Polizei/Gerichtsvollzieher/etc.) Wohnraum für die neue, erwünschte Bevölkerung freizuräumen.

    .

    Ich halte den Brief für plausibel, weil er aus Bayern kommt, wo die dümmsten und kriminellsten Menschen Deutschlands leben.

    Kriminell und skrupellos ist die gesamte CSU-Mischpoke, die sich mit ihren personellen Netzwerken wie Mehltau über das Land gelegt hat.

    Dumm wie Kot sind die „Mia san mia“- Bayern, die diesen Verein seit 70 Jahren mehrheitlich wählen.

    Eine üble Mischung.

    .

    Seehofer Ude

    .

    Der Seite hartgeld.com stehe ich sehr gespalten gegenüber.

    Ein Mensch, der eine Monarchie für die beste Regierungsform hält (natürlich mit ihm als König), ist vollkommen debil.

    Die echte Demokratie mit bindenden Volksentscheiden ist die einzige Organisierungsform des Volkes, die eine größtmögliche Zufriedenheit und somit Stabilität garantiert.

    Immer, wenn ein paar Leute ankommen und mir erzählen, ich solle machen, was sie von mir verlangen, weil sie angeblich am besten wissen, was gut für mich ist, muss ich laut lachen.

    Wie sollen sie wissen, was gut für mich ist, wenn sie mich nicht einmal fragen?

    Ist die Wahrheit nicht viel eher, daß sie eine Politik machen wollen, die gut für sie ist?

    König, Kaiser, etc…. brauche ich nicht!

    .

    kaiser

    .

    Auch der nie enden wollende Schwachsinn mit der „Golddeckung der Währung“, um Inflation zu vermeiden, ist für mich ein rotes Tuch.

    Das einzige, was die Inflation verhindert, ist nicht die Beschaffenheit des Tauschmittels (Gold vs. Papier), sondern ausschließlich die Produktivität des Volkes, das die Waren herstellt, die ausgetauscht werden sollen.

    Einfaches Beispiel:

    In einem Volk, das mit Golddukaten bezahlt, gibt es ein schweres Unwetter, das die Hälfte der Ernte vernichtet.

    Die Preise verdoppeln sich logischerweise, also Inflation von 50%.

    Wie ist das möglich?

    Die Währung ist doch goldgedeckt?

    Es ist deshalb möglich, weil Inflation das Verhältnis zwischen Geld- und Warenmenge ist.

    Nimmt die Warenmenge um 50% ab, dann hat man halt 50% Inflation.

    Nimmt die Bevölkerung um 10% zu und die Produktivität ebenfalls, dann kann man auch problemlos die Geldmenge um 10% erhöhen, ohne daß das zur Inflation führt.

    Weil das VERHÄLTNIS zwischen Waren- und Geldmenge gleich geblieben ist!

    Ob das Geld aus Silber, Gold, Platin oder Sternenstaub ist, ist komplett irrelevant.

    .

    Und letztlich hat Werner Eichelburg (der Macher von hartgeld) im Bezug auf oben genannten Fall eine Formulierung benutzt, die reinste Desinformation ist:

    Die Invasoren sollen bei den Bewohnern einquartiert werden.

    .

    Invasoren kann es nur geben, wenn es eine Invasion gibt.

    Eine Invasion liegt dann vor, wenn ein militärisch überlegenes Volk in ein anderes Land einfällt und sich dort mit Gewalt das nimmt, was es will.

    Wäre der Brief oben von einem Syrer oder sonstigen Ausländer geschrieben, der mit einer bewaffneten Kompanie den Wohnraum eines Deutschen wegnehmen will, so würde ich sagen:

    Klar, das ist eine Invasion und er ist ein Invasor.

    Aber das ist doch hier nicht der Fall!

    .

    Der Brief stammt von einer staatlichen Stelle.

    Die angebotenen Mietzahlungen erfolgen von staatlichem Geld.

    Die Beschlagnahme kann nur von staatlicher Stelle angeordnet werden.

    Die Beschlagnahme kann nur von staatlichen Stellen umgesetzt werden (Polizei).

    Die Beschlagnahme muss vom Innenministerium des Landes Bayern und der BRD toleriert werden.

    Da kann nicht einfach irgendein Bürgermeister nach Gutdünken Eigentum beschlagnahmen oder die Zwangseinquartierung von Fremden anordnen.

    .

    joachim herrmann

    (Innenminister von Bayern: Joachim Herrmann (CSU))

    .

    Wir haben es hier also eindeutig mit Siedlungspolitik zu tun:

    Der Staat Deutschland bedient sich seiner Organe (Politik/Justiz/Exekutive), um die Bevölkerungszusammensetzung nach seinen Wünschen zu verändern.

    Hat mit einer „Invasion“ also überhaupt nichts zu tun; kein Syrer, Araber, Kongolese oder sonstwer hat hier die Macht, den Staat Deutschland zu zwingen, ihm Wohnraum zu geben.

    Es ist der Staat Deutschland, der Syrer, Araber und sonstige Ausländer aus bestimmten Gründen hier ansiedelt.

    .

    Warum die meisten Leute die jetzigen Vorgänge nicht mit dem korrekten Begriff Siedlungspolitik belegen, liegt an dessen Richtung.

    Siedlungspolitik ist nichts Neues, die gibt es seit Jahrtausenden:

    Israel siedelt in Palästina Juden an und verdrängt so die einheimischen Palästinenser.

    Die Polen siedelten in den vormals deutschen Gebieten Polen an und vertrieben die Einheimischen, um die Gebietszugewinne abzusichern.

    China siedelt in Tibet Chinesen an und verdrängt die Einheimischen.

    .

    Immer hat man also den Fall, daß die Regierung den Anteil der eigenen Volksgruppe erhöhen will.

    Die Siedlungspolitik des faschistischen CDU-Regimes ist deshalb so außergewöhnlich, weil sie genau entgegengesetzt arbeitet:

    Man versucht, den Anteil der eigenen Volksgruppe im eigenen Land mit Gewalt und gegen bestehende Gesetze zu vermindern!

    So etwas gab es noch nie auf der Welt, nicht in 5.000 Jahren dokumentierter Geschichte.

    .

    Die Gründe dafür habe ich bereits oft genug erläutert:

    Es geht einerseits darum, im Auftrag des Superstaates „EU“ die nationalen Völker aufzulösen und Deutschland ist offenbar Vorreiter für diese Agenda.

    Andererseits sind die hier angesiedelten zusätzlichen Menschen natürlich eine willkommene Gelegenheit für die deutsche Wirtschaft, zusätzliche Nachfrage im gesättigten Mark zu erzeugen.

    Denn nicht „die Ausländer“ bekommen das Geld, sondern die Konzerne.

    Die Ausländer sind bloß ein Vehikel, um über ihren Konsum das Steuergeld in die Taschen der deutschen Bonzen zu spülen.

    Oder was glaubt ihr, warum die Wirtschaftsverbände seit Jahren in vorderster Front stehen und genau die jetzige Siedlungspolitik fordern?

    Aus Menschenliebe?

    .

    merkel friends

    (Hier seht ihr die Gewinner der Siedlungspolitik: die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft)

    .

    Die Banken freuen sich natürlich, daß sie dem Staat gegen Zinsen Geld verleihen können.

    Da man bevorzugt kriminelle Ausländer hierher holt, kann man das Volk verängstigen und hat mehr Akzeptanz für eine Ausweitung der Überwachung.

    Man kann mit seinen Geheimdiensten „False Flag“ Anschläge inszenieren und sie dann irgendwelchen Phantomen in die Schuhe schieben, die angeblich letztes Jahr unkontrolliert eingereist sind.

    Wer will das überprüfen?

    Wer kann das überprüfen?

    Diese inszenierten Anschläge dienen dann dazu, weitere aggressive NATO-Kriege als „Verteidigung gegen Terroristen“ zu legalisieren.

    .

    Söldner1

    (Erst siedelt man unkontrolliert junge Männer aus Kriegsgebieten in Deutschland an und anschließend erzählt man uns, man habe Anschläge dieser Menschen nicht voraussehen können und müsse aber trotzdem weiter unkontrolliert junge Männer aus Kriegsgebieten auf Steuerzahlerkosten herholen. Man muss schon ausgesprochen dumm sein, um da nicht die wahre Absicht der „Elite“ erkennen zu können…)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeePfandsiegelSeehofer Udekaiserjoachim herrmannmerkel friendsSöldner1ki11erbeePfandsiegelSeehofer Udekaiserjoachim herrmannmerkel friendsSöldner1

    0 0

    .

    USS Liberty

    .

    Am 8. Juni 1967 hat Israel ein argloses amerikanisches Schiff im Mittelmeer angegriffen und dabei 34 US-Soldaten ermordet.

    Dieser Massenmord sollte den Ägyptern in die Schuhe geschoben werden und die USA so zu einem „Vergeltungsangriff“ gedrängt werden.

    Tatsächlich waren schon zwei mit Atomwaffen bestückte US-amerikanische Bomber auf dem Weg nach Kairo und erst im letzten Augenblick hat der Verteidigungsminister Robert McNamara sie zurückbefohlen.

    .

    HIER könnt ihr die Ereignisse, sehr gut dargestellt von freeman bei „Alles Schall und Rauch“, nachlesen.

    .

    Besonders bemerkenswert finde ich die Reaktion des damaligen US-Präsidenten Johnson während des israelischen Angriffes.

    Anstatt die Aggressoren zu vertreiben und den Angegriffenen zu Hilfe zu kommen, hat er die in der Nähe befindlichen Schiffe abgezogen.

    Wörtlich sagte er:

    “[…]This time President Johnson ordered the recall with the comment that he did not care if every man drowned and the ship sank, but that he would not embarrass his allies.[…]“

    (Dieses Mal befahl Präsident Johnson den Rückzug mit der Bemerkung, daß es ihn nicht interessiert, ob jeder Mann dort ertrinkt und das Schiff sinkt, weil er seine Verbündeten nicht in eine peinliche Lage bringen will)

    .

    Frage: Wer ist das größere Schwein?

    Die Juden, die die verbündeten Amerikaner angreifen, um einen Angriff gegen Ägypten zu provozieren,

    oder

    der christliche Präsident Lyndon B. Johnson, der tatenlos zuschaut, wie seine Soldaten von den Juden abgeschlachtet werden?

    .

    Diese Frage ist schwer zu beantworten, aber ich tendiere stark zur zweiten Option.

    Die Juden vertreten einfach rücksichtslos ihre Agenda, aber der US-Präsident hat seine eigenen Leute verraten.

    Verrat an Schutzbefohlenen ist immer das Schlimmste.

    Die US-Soldaten würden zwar für ihren Präsidenten sterben,

    aber der Präsident rührt nicht einmal den kleinen Finger, um seine Soldaten zu retten.

    .

    Eine Frage jedoch kann man beantworten, nämlich wer in dieser Geschichte der größte Dummkopf ist.

    Die Soldaten, die nach einer solchen Aktion noch weiterhin für die USA kämpfen.

    Henry Kissinger hat wirklich keinen Scherz gemacht, als er sagte:

    .

    kissinger

    („Soldaten sind dämliche Tiere, die man als Bauern in der Außenpolitik benutzt.“)

    .

    Zum Benutzen gehören aber immer zwei:

    Einen, der benutzen will.

    Einen, der sich benutzen lässt.

    .

    Man sollte sich darum klarmachen, mit welchen Mitteln die Bonzen uns dazu bringen wollen, für sie in Kriege zu ziehen:

    .

     

    „Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg.

    Warum sollte auch irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, daß er mit heilen Knochen zurückkommt?

    Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Rußland, noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland.

    Das ist klar.

    Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen […]

    Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr.

    Diese Methode funktioniert in jedem Land.“

    Hermann Göring

    .

    Die wirkliche Ironie in der Geschichte ist, daß ausgerechnet den Deutschen, die niemals in ihrer Geschichte einen false flag benutzten (weil sie nämlich wirklich angegriffen wurden und sich nur verteidigten), solche permanent vorgeworfen werden (Gleiwitz und Reichstagsbrand),

    während die Angelsachsen, die jede ihrer Aggressionen mit false flags und Provokationen beginnen, vor der Welt als reine Unschuldsengel dastehen, die immer nur Demokratie, Freiheit und Menschenrechte verteidigen.

    Aber diese Maske bröckelt zum Glück ganz gewaltig und die Fratze des Bösen kommt immer deutlicher zum Vorschein.

    .

    USA ISIS Syria

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeUSS LibertykissingerUSA ISIS Syriaki11erbeeUSS LibertykissingerUSA ISIS Syria

    0 0
  • 06/09/16--00:44: Grundwissen für Diäten
  • .

    badenixen

    .

    Wer abnehmen will, will den Anteil von Körperfett reduzieren.

    Die wichtigste Information für Leute, die abnehmen wollen, ist somit die Eigenschaft von Körperfett:

    1 kg Körperfett hat 7.000 Kalorien.

    .

    Alles, was man für eine Diät wissen muss, lässt sich logisch daraus herleiten:

    Wir können uns zuerst mit der „Nulldiät“ befassen.

    Der normale Mensch hat ungefähr einen Grundumsatz von 2000 Kalorien.

    Wenn man nichts isst und der Körper ausschließlich seine Fett-Vorräte benutzen würde, um den Grundumsatz zu gewährleisten, dann braucht er für den ganzen Tag ungefähr 285 Gramm.

    Anders ausgedrückt:

    Man muss 3,5 Tage lang seine Kalorienzufuhr auf NULL reduzieren und hat dann erst 1 kg Fett abgenommen.

    7 Tage nichts essen = 2 kg Fett verloren.

    7 Tage die halbe Energieration = 1 kg Fett verloren.

    .

    Fett hat also die sinnvolle Eigenschaft, ein sehr guter Energiespeicher zu sein.

    Für die Gewichtsabnahme hingegen ist diese Eigenschaft sehr frustrierend.

    Man schiebt tagelang Hunger, aber das Gewicht nimmt kaum ab.

    .

    waage1

    .

    Nun noch kurz zu den „Schnell-Diäten“, die den Illustrierten so hohe Umsätze bescheren.

    Fakt ist, daß der menschliche Körper sich am Anfang einer Diät „unlogisch“ verhält:

    Er bezieht seine Energie nicht primär aus dem Körperfett, sondern aus dem Zuckerspeicher der Leber und teilweise sogar aus Muskelprotein.

    Erst wenn diese Speicher verbraucht sind, stellt der Körper auf Fettverbrennung um.

    Das „Tolle“: weil diese Kohlenhydrate und Proteine relativ schlechte Energiespeicher sind, nimmt man in der ersten Zeit relativ viel Gewicht ab.

    Nur leider kein Fett…

    .

    Schnell-Diäten nutzen neben diesem noch einen anderen Effekt der frühen Diätphase aus:

    Die Nahrungszufuhr wird eingeschränkt, dadurch scheidet der Körper mehr aus, als er nachgeliefert bekommt.

    Der Magen-Darm-Trakt ist einfach leerer, was durchaus 1-2 kg entsprechen kann.

    Daher auch der typische JoJo-Effekt:

    Der gesamte Gewichtsverlust der Schnell-Diäten beruht auf der Leerung des Verdauungstraktes und der Nutzung von Kohlenhydratspeichern/Eiweiß.

    Isst man wieder normal, sind die „abgenommenen“ Kilos genauso schnell wieder drauf, weil der Körper diese Speicher als erste wieder auffüllt.

    Der Körperfettanteil, den man eigentlich reduzieren will, verändert sich in der ersten Zeit minimal oder überhaupt nicht.

    .

    Man sollte sich beim Abnehmen also mit einer unangenehmen Wahrheit anfreunden:

    Fettverbrennung bedeutet langsamen Gewichtsverlust.

    Verliert man schnell viel Gewicht, verbrennt der Körper kein Fett!

    .

    Idee

    .

    Die besten Methoden zur Gewichtsreduktion sind:

    a) Steigerung des Grundumsatzes.

    Sport.

    Aber erwartet keine Wunder.

    Um 700 Kalorien beim Sport zu verbrauchen, muss man ungefähr 1 Stunde wirklich schwitzen.

    700 Kalorien entsprechen aber gerade mal 100 Gramm verbranntem Körperfett.

    .

    b) Umstellung der Ernährung.

    Als erstes die Dickmacher Chips/Flips, Gebäck, Schokolade und Limonaden streichen.

    100 ml Cola haben 40 Kalorien.

    Anders gesagt: In 1 Liter Cola/Fanta/Sprite sind 100 Gramm Zucker!

    Trinkt man stattdessen Wasser, kann man eine ganze Menge einsparen.

    Man sollte sich bei einer Diät überhaupt angewöhnen, vor und während den Mahlzeiten Wasser zu trinken, weil das Hungergefühl auch vom Dehnungszustand des Magens abhängt; ein vollerer Magen signalisiert eher: „Ich bin satt“.

    Mit magerem Fleisch und Obst/Gemüse/Salaten kann man in einer Diät relativ wenig falsch machen.

    .

    Steak

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     

     



    ki11erbeebadenixenwaage1IdeeSteakki11erbeebadenixenwaage1IdeeSteak

    0 0

    .

    (Danke an smnt!)

    .

    Man sieht deutlich, daß Absprachen (= „Verschwörungen“) innerhalb der Herrscherklasse die Regel darstellen.

    Und selbst wenn diese Absprachen tausende Mitwisser beinhalten, solange diese dieselben Interessen haben, warum sollte irgendeiner davon „an die Öffentlichkeit“ gehen?

    Nur um der Sache zu schaden und selber bestraft zu werden?

    Da müsste er ja dumm sein.

    Hier sieht man ein Prinzip, welches sich die Mafia seit jeher zu eigen gemacht hat:

    Gemeinschaftlich begangene Verbrechen schweißen zusammen!

    (Auch das ist ein wichtiger Grund für den „NSU“)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/11/16--01:23: Die Hornissen-Parabel
  • .

    Hornissennest

    .

    Angenommen, euer Nachbar wirft euch jeden Tag ein Nest mit 300 aggressiven Hornissen in eure Wohnung.

    Wie könnt ihr darauf reagieren?

    .

    Meiner Meinung nach gibt es zwei hervorstechende Optionen:

    a) Ihr bekämpft jeden Tag 300 neue Hornissen

    b) Ihr bekämpft euren Nachbarn, der euch die Hornissen in die Wohnung wirft

    .

    Welche von beiden Strategien erscheint euch sinnvoller?

    Für manche ist es leichter, Hornissen zu bekämpfen, denn vielleicht ist euer Nachbar größer und stärker als man selber.

    Manche bekämpfen die Hornissen, weil sie gar nicht verstehen, daß es der Nachbar ist, der sie einem in die Wohnung wirft.

    Manche laufen sogar zum Nachbarn, um ihn um Rat zu fragen, wie man sich verhalten solle.

    Der Nachbar sagt dann, man solle sich auf keinen Fall wehren und es sei rassistisch, Hornissen zu verjagen, weil sie ja auch Anrecht auf ihren Lebensraum haben.

    Einige Politiker werden euch erzählen, daß man sich auf keinen Fall vor Hornissen abschotten dürfe, weil das sonst zu Inzucht führt.

    Die Zeitungen sagen euch, daß Hornissen gut gegen die Alterung der Gesellschaft sind.

    Die Wirtschaftsinstitute befürchten Einbrüche beim DAX, wenn man etwas gegen die Hornissen tut.

    Manche Leute sagen, die Hornissen seien gar nicht das Problem, sondern nur ihr Stachel.

    Und die Polizei kann „leider auch nichts machen“.

    .

    shrug

    .

    Vertrackte Lage, oder?

    Hornissen darf man nicht bekämpfen, das ist schlecht für die Wirtschaft und das Wichtigste ist doch, daß es der Wirtschaft gut geht!

    Wenn ein Nachbar sieht, wie ich eine Hornisse verjage, mag er mich vielleicht nicht mehr und ich verliere meinen Job.

    Also tut man am besten nichts.

    Man kauft sich Insekten-Netze und hängt sie sich vors Schlafzimmer, so daß man wenigstens dort nicht gestochen wird.

    Man hofft, daß Putin was dagegen unternimmt, oder Geert Wilders oder Marine LePen.

    Man wartet auf die nächste Wahl, wo endlich eine wählbare Alternative vielleicht was gegen Hornissen tut.

    Überhaupt ist es sehr wichtig, sich seiner Unzulänglichkeiten bewusst zu werden; man selber kann gar nichts machen.

    Man kann nur warten, daß jemand kommt und einem hilft.

    .

    Und so geht man jeden Tag zur Arbeit und hofft, nicht von den Hornissen, gestochen zu werden.

    Aber die Hornissen werden täglich mehr, denn euer Nachbar hört nicht auf, euch jeden Tag 300 neue in die Wohnung zu werfen.

    Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sie einen erwischen.

    .

    Gut, man könnte natürlich mal mit anderen Leuten sprechen und ihnen klarmachen, daß die Hornissen eine Gefahr für alle darstellen.

    Wenn dann auf einmal 100 Leute vor dem Nachbarn stehen und ihm sagen:

    „Hör damit auf!“, wirkt das eventuell einschüchternd.

    Aber dazu muss man zuerst verstehen, daß es der Nachbar ist, der sie einem in die Wohnung wirft.

    Vielleicht wird der Nachbar es bestreiten und behaupten, er habe damit gar nichts zu tun, sondern es sei eine „Invasion“.

    Vielleicht wird euch der Nachbar sagen, daß er nur Befehle befolgt und in Wirklichkeit George Soros, die Wall-Street oder die Juden dahinter stecken.

    Vielleicht sagt der Nachbar, daß er euch deswegen die Hornissen in die Wohnung wirft, weil die Hornissen seine Tochter bedrohen.

    Vielleicht sagt der Nachbar, daß es ein Befehl aus Brüssel ist.

    Und nun?

    Soll man jetzt weiter tatenlos zuschauen, wie jeden Tag 300 neue Hornissen in die Wohnung geworfen werden?

    Der Nachbar kann schließlich auch nichts dafür und wenn er es nicht tun würde, würde es ein anderer tun!

    .

    hammer kopf

    .

    .

    Solange man nicht versteht, wer der eigentliche Feind ist, wird man diesen Kampf verlieren.

    Solange man sich täglich Ausreden überlegt, warum der arme Nachbar einem die Hornissen in die Wohnung werfen muss, wird man diesen Kampf verlieren.

    Man kann sich in den anderen Zimmern verbarrikadieren, aber irgendwann erwischen sie einen doch.

    .

    Ich glaube, jeder versteht, worauf ich mit diesem Gleichnis hinaus will.

    Wenn euch der Bürgermeister sagt, daß leider in eurem Ort 600 „Syrer“ angesiedelt werden müssen, verhalten sich sogar Leser meines blogs nicht besonders schlau.

    Sie überlegen sich nur, wie sie sich am besten vor Hornissen schützen.

    Sie hoffen, daß die Hornissen vielleicht wieder rausfliegen.

    Aber daß der eigentliche Feind der Nachbar ist, darauf kommen sie nicht.

    .

    Es gibt kein Gesetz, das Deutschland verpflichtet, irgendwen aufzunehmen.

    Es verstößt aber im Gegensatz gegen zig Gesetze, hunderttausendfach Ausländer in Deutschland anzusiedeln und zu versorgen.

    Aber was nützt es einem Feigling, wenn er offiziell Recht hat?

    Er hat ja nicht den Mut, sein Recht einzufordern.

    Die Stärke hat er auch nicht.

    .

    Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit.

    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.

    Perikles

    (Darum sind die meisten Menschen ihr Leben lang unglücklich; weil sie noch nicht einmal den Mut haben, „Nein“ zu sagen)

    .

    Vielleicht hilft ja Beten?

    Vielleicht verhält es sich mit Gott aber auch so, wie es ein gewisser bekannter Politiker einst formulierte:

    .

    Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen, er hilft auch keinem Feigen.

    Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will.

    .

    Denn letztlich gilt, daß die Siedlungspolitik nur darum ablaufen kann, weil es genügend Idioten im eigenen Volk gibt, die dabei mitmachen.

    Deutsche Juristen, die die Verbrechen der Regierung gutheißen.

    Deutsche Polizisten, die gegen das eigene Volk vorgehen und die Siedlungspolitik mit Gewalt durchsetzen.

    Deutsche Journalisten, die gegen das eigene Volk hetzen.

    Deutsche Politiker, die einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führen.

    Deutsche Profiteure, bei denen das durch die Siedlungspolitik umverteilte Steuergeld landet.

    .

    Knicks

    (Erst als freiwillige Helfer bei der Völkermordpolitik des faschistischen CDU-Regimes mitmachen und anschließend rumjammern, daß man sich nicht mehr auf die Straße traut. Die Dummheit des deutschen Volkes ist grenzenlos. Darum bekommen Deutsche aus dem Ausland auch nur noch eine Mischung aus verständnislosem Kopfschütteln und Verachtung; siehe EuroSongContest)

    .

    Am Ende jedoch kocht alles auf eine Frage hinunter:

    Was ist ein Volk wert, das zu doof ist, die jetzigen Vorgänge zu begreifen?

    Sollte ein Volk überleben dürfen, das gar nicht überleben will?

    Ist ein Volk, das sich von kriminellen Abschaum regieren lässt, nicht selber Abschaum?

    Jeder hat es selber in der Hand, inwieweit er bei den Verbrechen mitmacht.

    .

    Was die Mächtigen am meisten fürchten, ist die Wahrheit.

    Wenn euch also von den deutschen Bonzen mitgeteilt wird, daß man bei euch im Ort Ausländer ansiedeln will, dann sagt doch einfach die Wahrheit.

    Die Wahrheit ist:

    „Was Sie machen, ist Siedlungspolitik.

    Sie wollen über die hier angesiedelten Ausländer die Zusammensetzung des Volkes ändern.

    Das erfüllt den Tatbestand des Völkermordes.

    Sie benutzen die Ausländer als Waffe gegen das eigene Volk, indem Sie die kriminellen Ausländer immer wieder auf Wehrlose loslassen.

    Die Polizei ist ihr Komplize, denn sie halten die einheimischen Opfer wehrlos und beschützen lediglich die Gewalttäter.

    Ebenso die Juristen, die Notwehr bei Deutschen mit Gefängnis bestrafen, aber bei Gewalttätern und Drogendealern wegschauen.

    Sie führen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die Ausländer sind Ihre Soldaten.“

    .

    Wer nicht den Mut hat, diese Wahrheiten auf einer Versammlung zu sagen, braucht dort gar nicht hinzugehen.

    Natürlich wird eure Rede nichts an den Fakten ändern, denn eure Feinde haben die Organe des Staates hinter sich und werden die Siedlungspolitik zur Not auch mit Gewalt durchsetzen.

    Zumindest aber macht ihr deutlich, daß ihr versteht, was hier passiert.

    Daß ihr nicht länger gegen Hornissen kämpfen wollt, sondern gegen den, der sie gegen euch einsetzt.

    Vielleicht geht ja dem einen oder anderen Zuhörer bei der Versammlung ein Licht auf.

    .

    Gauck söldner

    (Die deutsche „Elite“ führt Krieg gegen ihr eigenes Volk, weil ihre Gier nach Macht und Geld grenzenlos ist)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    .

    freiwillige

    .

    Kein Volk kann auf Dauer unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung mitwirkt.

    Gandhi

    .

    .



    ki11erbeeHornissennestshrughammer kopfKnicksGauck söldnerfreiwilligeki11erbeeHornissennestshrughammer kopfKnicksGauck söldnerfreiwillige

    0 0
  • 06/13/16--05:06: I am Orlando!
  • .

    Orlando

    („Ich auch!“)

    .

    Unter „Crisis Actors“ versteht man Schauspieler, die bei Übungen die Rolle von Verletzten spielen.

    Dagegen ist natürlich überhaupt nichts einzuwenden, wenn man Rettungskräfte/Sanitäter auf den „Ernstfall“ vorbereiten will.

    Kritisch wird es dann, wenn Regierungen bestimmte Szenarien „faken“, um eine gewisse Agenda voranzutreiben.

    Zu diesen Agendas gehören Kriege (gegen islamische Staaten), Gesetzesverschärfungen, mehr Überwachung, Bundeswehr im Inneren, permanenter Ausnahmezustand, etc.

    .

    Man nennt ein Ereignis, welches lediglich gespielt wurde, einen HOAX.

    Charakteristisch für einen Hoax ist die Anwesenheit von „Crisis Actors“, die Verwundete/Verletzte spielen und so den Zuseher emotionalisieren.

    Kurz nach dem eigentlichen Ereignis findet man diese Schauspieler, die angeblich erst vor wenigen Stunden einen Angehörigen verloren haben, in Interviews.

    Bei diesen Interviews merkt man deutlich, daß es ihnen primär darum geht, eine gewisse Agenda, z.B. die Verschärfung von Waffengesetzen, zu forcieren, während der Verlust eines geliebten Menschen seltsamerweise in den Hintergrund gerückt ist.

    .

    .

    Ich stehe den Hoaxes gespalten gegenüber.

    Einerseits sind sie eine bedeutende Verbesserung gegenüber echten False Flags, wo wirklich Menschen zu Schaden kommen.

    Andererseits wird natürlich die Agenda, die von einer derartigen Regierung vorangetrieben wird, in der Zukunft zu Opfern führen.

    Wenn man also z.B. einen Anschlag eines „IS-Mitgliedes“ mit Schauspielern inszeniert und das Land deshalb anschließend in den Krieg zieht, dann hat es zwar während des „Anschlages“ keine echten Opfer gegeben, während der Kriegsbeteiligung aber schon.

    Grundsätzlich bleibt ein ehrenhafter Staat immer in der Wahrheit; das heißt, er muss weder False Flags noch Hoaxes inszenieren, um sein Volk zu irgendetwas zu bewegen.

    .

    Die Grenze zwischen „False Flag“ und „Hoax“ kann manchmal durchaus verschwimmen.

    So ist es möglich, daß man einen echten Anschlag verüben lässt, aber dann Schauspieler benutzt, die z.B. Hinterbliebene der Opfer spielen.

    Der Staat hat durch die Verwendung von Schauspielern die absolute Garantie dafür, daß genau die gewünschte Agenda in die Wohnzimmer der Fernsehzuschauer gesendet wird.

    Einfaches Beispiel:

    Irgendein Junge wird von einem der hier angesiedelten CDU-Söldner zusammengeschlagen.

    Stellen wir uns vor, ein Kamerateam fragt nun live den Vater des Opfers nach seinen Reaktionen.

    Und dieser sagt:

    „Ich mache die Polizei und den CDU-Innenminister für diese Tat verantwortlich, sowie alle gottverdammten CDU-Wähler!

    Die Polizisten stehen immer zu viert in der 30er Zone rum und ansonsten sieht man sie bloß beim Bäcker oder bei Burger King.

    Aber wenn es darum geht, die Bilderberger zu beschützen, kann die Landesregierung auf einmal 4.000 Polizisten mobilisieren.

    Mann, Leute, wen wollt ihr denn verarschen?

    Die Polizisten sind bloß die Leibwächter der CDU-Bonzen und die CDU lässt den kriminellen Ausländern deshalb freie Hand, weil sie sie benutzt, um das eigene Volk zu verängstigen und Angriffskriege im Nahen Osten zu rechtfertigen.

    So siehts doch aus!“

    .

    Uiuiui! Worst Case!

    Wenn sowas live auf Sendung geht, dann kann das ein paar Tausend Leute aufwecken.

    Darum besser, man befragt einfach einen Schauspieler, der sich dafür ausgibt, der Hinterbliebene eines Opfers zu sein.

    Der wird dann brav seinen Text aufsagen:

    „Man darf nicht verallgemeinern. Es gibt auch kriminelle Deutsche. Aber das mit den Islamisten ist schon ein Problem.

    Ich hoffe, die Regierung baut die Überwachung des Volkes auf und verabschiedet schärfere Gesetze, damit ich mich wieder sicher fühlen kann.

    Wir schaffen das!“

    Na, geht doch!

    Gleich viel besser…

    .

    Es gibt viele Anzeichen dafür, daß die Realität nicht mit dem übereinstimmt, was uns im Fernsehen präsentiert wird.

    Oder anders: daß uns im Fernsehen eine Realität vorgespielt wird, die uns im Sinne der Obrigkeit handeln lässt.

    Hier ein paar Fotos, die euch vielleicht zum Nachdenken bringen könnten:

    .

    boston bombing

    (Der Bombenanschlag beim Marathon in Boston. Eine eigenartige Verletzung. Nicht ein Tropfen Blut auf dem ganzen Weg. Und jeder Notarzt wird euch bestätigen, daß man eine Person mit dieser Verletzung natürlich mit einer Liege transportiert und nicht mit einem Rollstuhl durch die Gegend rollt. Und wo kommt eigentlich der Rollstuhl her?)

    .

    utoya

    (Dieses Bild soll Opfer des Bombenanschlags Breiviks in Norwegen zeigen. Also ich weiß ja nicht…)

    .

    .

    Wie gesagt, es ist nicht ausgeschlossen, daß wirklich ein Anschlag mit echten Opfern stattgefunden hat.

    Aber ich habe das Gefühl, daß es nicht nur echte Opfer, sondern auch viele Schauspieler am Tatort gibt, die lediglich Verletzte spielen.

    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, daß zur selben Zeit, wenn eine Übung mit Schauspielern stattfindet, ein echter Anschlag stattfindet?

    .

    Übrigens, sogar beim „NSU“ hat sich das faschistische CDU-Regime eines Schauspielers bedient, was durch Zufall rausgekommen ist.

    Ihr habt vielleicht noch dunkel in Erinnerung, daß am Tag, als das Wohnhaus des angeblichen Trios in Zwickau in die Luft flog, dort Handwerker gearbeitet haben.

    Der Arbeitskreis „NSU“ hat sich die Mühe gemacht, die Handwerker von einem Detektiv ausfindig machen zu lassen, wobei derjenige mit dem Namen „Rene Kaul“ wie folgt beschrieben wird:

    „der Kaul ist stämmig (dick) hat ein sehr rundes gesicht, wenig haare auf’m kopp und trägt meist ein basecap.”

    .

    OK, dabei dürfte es sich also um diese Person handeln, die man in der Nähe des Zwickauer Hauses fotografiert hat:

    .

    kaul original

    .

    Nun wird es aber interessant.

    Denn in der Sendung „panorama“ wird uns der Handwerker „Rene Kaul“ als diese Person vorgestellt:

    .

    kaul zwo

    .

    .

    Na, was fällt auf?

    Richtig, das sind zwei verschiedene Menschen!

    Einzige Erklärung:

    Panorama hatte sich für die Produktion seiner Sendung einfach eines Schauspielers bedient, der die Rolle von Rene Kaul spielt.

    .

    ROFL

    („Ertappt! Lügenpresse, Lügenpresse!“)

    .

    Das Fazit dieses Artikels ist einfach:

    Seid kritisch, seid wachsam!

    Die Täuschung ist allgegenwärtig; vor allem im Fernsehen.

    Wenn ihr hört, es hat irgendwo einen Anschlag gegeben, dann kann das stimmen.

    Vielleicht hat aber auch bloß der Geheimdienst einen Sprengsatz gezündet und ein paar Pässe in gestohlenen Autos deponiert.

    .

    Wenn euch im Fernsehen Bilder dieses Anschlags gezeigt werden, dann kann das stimmen.

    Es können aber auch bloß Schauspieler sein, die Verletzte mit viel Kunstblut spielen.

    .

    Wenn ihr anschließend Interviews von Hinterbliebenen hört, dann kann das stimmen.

    Es können aber auch bloß Schauspieler sein, die sich nur als Hinterbliebene ausgeben und den vom Regime gewünschten Text aufsagen.

    .

    Um die Entscheidung zu treffen, was nun „real“ und was ein „False Flag“ bzw. „Hoax“ ist, hört auf euren Bauch und auf euren gesunden Menschenverstand.

    Echte Trauernde geben nicht wenige Stunden, nachdem sie ihr Kind verloren haben, mit strahlendem Gesicht ein Interview und pushen irgendwelche Agendas der Regierung.

    Echte Trauernde gehen meist durch 5 bestimmte Stufen:

    1. Verleugnung und Isolation („Sie haben sich geirrt, das ist nicht mein Kind!“)

    2. Wut („Warum ausgerechnet mein Kind und nicht jemand anders?“)

    3. Verhandeln („Wenn ich dort gewesen wäre, würde es noch leben“)

    4. Depression

    5. Akzeptanz

    .

    Seid skeptisch!

    Solange böse Menschen an der Macht sind, werden die Lügen weitergehen, denn die Lügen sind die Basis ihrer Macht.

    In den USA, in Belgien, in Frankreich, in England, in Norwegen, in Schweden, in der Türkei, in Deutschland.

    Gute Menschen brauchen die Wahrheit nicht zu fürchten, böse Menschen schränken immer als erstes die freie Rede ein.

    Staaten, in denen böse Menschen regieren, erkennt man daran, daß man für das Aussprechen einer Wahrheit stärker bestraft wird als für wirkliche Verbrechen.

    Aus der Logik dieser Menschen heraus gesehen nachvollziehbar:

    Überbordende Kriminalität ist die Legitimierung ihrer Macht, darum sind Kriminelle erwünscht und werden nicht verfolgt.

    Die Wahrheit hingegen kann alles zum Einsturz bringen, darum sind solche Menschen gefährlich und müssen eingesperrt werden.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier nochmal die sehr gute Doku „Terrortainment“, wo auf den eigenartigen Umstand hingewiesen wird, daß bei vielen Anschlägen zeitgleich Übungen an denselben Orten und mit teilweise exakt demselben Szenario (Bombenanschlag, Amokläufer, Flugzeugentführung) durchgespielt wurden; z.B. auch bei dem von Anders Breivik:

    .

    .

    .



    ki11erbeeOrlandoboston bombingutoyakaul originalkaul zwoROFLki11erbeeOrlandoboston bombingutoyakaul originalkaul zwoROFL

    0 0

    .

    nato-logo2

    .

    In letzter Zeit werden ziemlich viele Menschen von der Polizei erschossen, jedoch verübten die Opfer immer angeblich ganz schlimme Verbrechen und beriefen sich dabei auf den „IS“.

    Sie finden angeblich sogar während der Ausübung ihrer Taten Zeit, die Notrufnummer zu wählen und sich „zum IS zu bekennen“.

    Eine sehr angenehme Sache, zumal niemand es beweisen kann.

    Im Klartext heißt das, daß die Polizei jedermanns Wohnung stürmen und die Bewohner erschießen kann.

    Sie muss anschließend nur behaupten, sie seien mit einem Brotmesser auf die Polizei losgegangen und haben sich vorher noch „zum IS bekannt“.

    .

    catchet und sk haben sich Gedanken dazu gemacht, wie wohl ein Gespräch mit der „IS-Hotline“ aussehen könnte:

    .

    Willkommen bei der IS-Hotline. Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, drücken Sie bitte eine der folgenden Tasten:

    Drücken Sie die 1, wenn Sie generelle Fragen zu Ihrer IS Mitgliedschaft haben.

    Drücken Sie die 2, wenn Sie Fragen zum Verlieren von Pässen und Ausweisen am Tatort haben.

    Drücken Sie die 3, wenn Sie eine neue Ausgabe des Korans benötigen.

    Drücken Sie die 4, wenn Sie mit ihrem regionalen V-Mann verbunden werden wollen.

    Drücken Sie die 5, wenn Sie Fragen zu Ihrer Abrechnung haben.

    Drücken Sie die 6, wenn Sie Sprengstoff und Waffen benötigen.

    Drücken Sie die 7, wenn Sie Informationen zu offenen Stellen und Karrierechancen benötigen.

    Drücken Sie die 8, wenn Sie mit dem Geschäftsführer Ihrer Niederlassung verbunden werden wollen.

    Zur Qualitätssicherung werden alle Gespräche aufgezeichnet und spätestens nach 90 Tagen gelöscht.

    Ich habe dann die 8 gedrückt und legte vor Schreck auf, als sich ein gewisser Thomas de Maiziere meldete…

    .

    misere Kinderschänder

    (CDU: die Staatsterror und Kinderschänder-Partei)

    .

    Der „IS“ ist ein bequemes Werkzeug, um Morde und Verbrechen durch den Staat zu legitimieren.

    Im Mittelalter konnte man unliebsame Menschen ganz einfach loswerden, indem man sie der Hexerei bezichtigte.

    Willkürliche Festnahme, Folter, Mord?

    Kein Problem, schließlich war sie eine Hexe. Hat sich vorher noch zum Satan bekannt.

    .

    Während des kalten Krieges konnte man gegen Oppositionelle vorgehen, indem man sie des Kommunismus bezichtigte.

    Willkürliche Festnahme, Folter, Mord?

    Kein Problem, schließlich hat er sich zum Kommunismus bekannt.

    .

    Seit 9/11 können die Angelsachsen gegen die ganze Welt vorgehen, indem man sie des (islamischen) Terrorismus bezichtigt.

    Willkürliche Festnahme ohne Anklage, kein Recht auf Gerichtsverhandlung, Folter, Mord?

    Kein Problem, schließlich ist er ein Terrorist, der sich zu Al Qaida bekannt hat.

    Da das langsam schal geworden ist, hat man nun den „IS“ aus der Taufe gehoben.

    .

    christian emde

    (Auch auf diesem Bild hat sich wieder mindestens ein V-Mann versteckt. Haben Sie ihn schon gefunden?)

    .

    Diese Beispiele zeigen, daß sich der europäische Mensch, die angeblich so hoch entwickelte „weiße Rasse“ in den letzten Jahrhunderten nicht geändert hat.

    Immer noch fällt es der Obrigkeit leicht, die Ausbeutung durchzusetzen, während man für die unintelligenten in regelmäßigen Abständen eine neue Sau durchs Dorf treibt.

    Lediglich der Name der Sau ändert sich:

    Mal sind es Hexen, ein andermal Kommunisten, dann Nazis, dann Al Quaida und jetzt halt der IS.

    Immer wieder dasselbe öde Schauspiel, nur mit neuen Darstellern.

    .

    Es ist ja hinreichend bewiesen, daß es im Westen niemals wirkliche Terroranschläge gab, sondern diese grundsätzlich von den Geheimdiensten verübt wurden und der Öffentlichkeit dann die jeweiligen Sündenböcke präsentiert wurden.

    GLADIO; die NATO-Geheimarmee, die man immer wieder Anschläge verüben ließ und anschließend irgendwelche „Kommunisten“ beschuldigte, z.B. die Brigate Rosse, die aber in Wirklichkeit ebenfalls von der NATO kontrolliert wurde.

    .

    aldo-moro

    .

    Die Bevölkerung braucht halt immer „schwarz-weiß“, „gut und böse“, eine „Strategie der Spannung“.

    Vor allem brauchen der militärische Komplex und die Faschisten von der CDU ein Feindbild, denn nur so lassen sich Aufrüstung, Überwachung und quasi diktatorische Vollmachten für sie selber

    legitimieren.

    .

    Als die ganze GLADIO-Geschichte schließlich in Italien aufflog, hat ein Insider ausgepackt; da die Strategie von der NATO stammt, ist davon auszugehen, daß auch in anderen NATO-Ländern nach genau diesem Schema operiert wurde:

    Jede einzelne der Gewalttaten nach 1969 passte genau in ein einheitliches, organisiertes Schema. 

    Man musste Zivilisten angreifen, Männer, Frauen, Kinder, unschuldige Menschen, unbekannte Menschen, die weit weg vom politischen Spiel waren.

    Der Grund dafür war einfach. Die Anschläge sollten das italienische Volk dazu bringen, den Staat um größere Sicherheit zu bitten.

    Diese politische Logik liegt all den Massakern und Terroranschlägen zu Grunde, welche ohne richterliches Urteil bleiben […]

    Der Weg des Terrors wurde von getarnt agierenden Personen verfolgt, die zum Sicherheitsapparat gehörten, oder die durch Weisung oder Zusammenarbeit mit dem Staatsapparat verbunden waren.

    Diese entstammte nicht etwa staatsfernen Institutionen, sondern dem Staatsapparat selbst, genauer gesagt dem Bereich der Verbindungen des Staates zur NATO.

    .

    Staatsterrorismus

    (Professionell durchgeführte Sprengstoffanschläge mit einem verrückten Einzeltäter™, der bei dem Attentat selber draufgeht? Geheimdienstarbeit. Immer.)

    .

    Seit dem 11. September 2001 hat die NATO also ein altes, bewährtes Prinzip aus dem kalten Krieg aufgewärmt und dabei nur die Bezeichnungen geändert.

    Aus Kommunisten wurden Islamisten.

    Will der Staat Leute umbringen, schickt er seine Killer los und präsentiert den Menschen als Täter einen „Islamisten“.

    Um überhaupt die Assoziation beim Volk zu erzeugen, daß Moslems, die eigentlich schon seit 50 Jahren relativ friedlich in Deutschland lebten, tickende Zeitbomben sein könnten, hat der Staat seit 2001 alles getan, um die Kriminalität dieser Gruppe zu fördern.

    Dazu gehören vor allem die Kuschelurteile der Justiz, die signalisieren:

    „Ihr habt nichts vor uns zu befürchten, solange eure Opfer nur normale Deutsche sind“

    Richter, die bei diesem Kurs nicht mitmachen wollten, wurden durch den „Selbstmord“ von Kirsten Heisig auf Linie gebracht.

    Und natürlich gehört die jetzige Siedlungspolitik der CDU ebenfalls zu diesem Plan.

    Die islamischen „Rebellen“ der NATO, die vorher in Syrien ihr Unwesen trieben, wurden von Russland geschlagen und just in dem Moment macht Merkel die Tore für „syrische Flüchtlinge“ auf.

    Man muss wirklich kein Genie sein, um zu erraten, wer da wohl die „syrischen Flüchtlinge“ sind.

    .

    Söldner1

    .

    Dabei kann man deutschen Politikern noch nicht einmal vorwerfen zu lügen.

    Diese Leute fliehen ja tatsächlich, nämlich vor den Russen und den regulären Truppen der syrischen Regierung.

    Daß es sich bei ihnen um Massenmörder im Auftrag der NATO handelte, nun, das hat ja keiner bestritten.

    Deutschland ist dank des faschistischen CDU-Regimes und seiner Wähler also eine Art „Erholungsgebiet für islamische NATO-Guerillas“ geworden.

    Der ganze Terror in Deutschland, zum Beispiel die christlichen* Silvesterausschreitungen von Köln, Hamburg, Stuttgart, etc., sind also letztlich Karma;

    was man in die Welt gibt, kommt irgendwann zu einem zurück:

    Wer hat denn die ganzen Terroristen ausgebildet und bezahlt? Die NATO und der Westen.

    Wer ist absolut NATO-treu? Die CDU/CSU.

    Was haben die meisten Deutschen gewählt? NATO-treue Parteien.

    .

    Naja, und nun werden halt die Terroristen, die die NATO im Nahen Osten zum „Regime Change“ in Syrien benutzen wollten, nach Deutschland gebracht.

    Deutschland jedoch ist der wichtigste Komplize der NATO in Europa.

    Der Kreis hat sich geschlossen.

    .

    Karma

    („…but only, if you are!“)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    *Ich schreibe ausdrücklich von christlichen Silvesterausschreitungen!

    Wenn ein Mensch euch ein Hornissen-Nest in euer Zimmer wirft, handelt es sich ja auch nicht um einen Hornissenangriff,

    sondern um den Angriff eines Menschen, der Hornissen als Werkzeug benutzt.

    Genau diese Logik liegt den Ereignissen zu Silvester zugrunde.

    Wer hat denn die ganzen Leute letztes und dieses Jahr unter Bruch von zig Gesetzen ins Land geholt? Christen.

    Wer hat denn den Polizisten befohlen, die Taten zu verschleiern, keine Anzeigen aufzunehmen, den Opfern nicht zu helfen? Christen.

    Wer hält denn jetzt schützend seine Hand über die kriminellen Ausländer indem er behauptet, es gäbe kein Delikt des „Angrabschens“ und die Polizei könne angeblich keine Asylantenheime durchsuchen? Das sind doch wieder die gottverdammten „Christen“ von der CDU/CSU.

    Es handelt sich also bei den Ereignissen der Silvesternacht natürlich um eine Terroraktion des faschistischen CDU-Regimes, die sich dazu eben Moslems bedient haben.

    Die grabschenden/vergewaltigenden/prügelnden Moslems sind also ein Rad innerhalb eines Terrorsystems, das jedoch von der CDU entworfen und am Leben gehalten wird.

    Ohne die Aktionen und Unterlassungen von Christen wäre nichts von dem möglich, was kriminelle Ausländer in Deutschland machen können.

    .

    .

     



    ki11erbeenato-logo2misere Kinderschänderchristian emdealdo-moroStaatsterrorismusSöldner1Karmaki11erbeenato-logo2misere Kinderschänderchristian emdealdo-moroStaatsterrorismusSöldner1Karma

    0 0
  • 06/15/16--01:31: Das Wesen des Faschismus (1)
  • .

    Oligarchie

    .

    Das Wesen der Demokratie ist einfach: die Politik befragt das Volk und es ist ihre Aufgabe, den Willen der Mehrheit bestmöglich umzusetzen.

    Ich nenne das Gegenteil dieses demokratischen Prinzips das faschistische Prinzip:

    hier ist es die Aufgabe der Politik, lediglich die Interessen einer Minderheit gegen den Willen der Mehrheit durchzusetzen.

    Faschistische Parteien in Deutschland sind:

    CSU

    CDU

    SPD

    FDP

    Grüne

    Linke

    (Die NPD, AfD und ähnliche „populistische“ Gruppen sind vom Regime installierte und kontrollierte Oppositionsparteien, deren Spitze absolut korrupt ist, aber deren Basis noch überwiegend aus Demokraten besteht.

    Nützt nur leider nichts, weil Parteien hierarchisch aufgebaut sind und nur die Spitze entscheidet, wer welche Posten/Listenplätze bekommt.

    Im Moment ist die AfD damit beschäftigt, die Demokraten aus der Partei zu eliminieren und durch brave Faschisten zu ersetzen, wobei das Duo Petry/Pretzell die Schlüsselrolle spielt.

    Auch Gauland ist der typische Verräter; man ist nicht 40 Jahre lang Mitglied bei der CDU und entdeckt dann auf einmal die Liebe zum eigenen Volk.)

    .

    Aus diesem Konstruktionsprinzip eines faschistischen Staates ergibt sich zwingend sein Charakter.

    Die Demokratie ist eine stabile Staatsform, weil in ihr eine Mehrheit von den Entscheidungen profitiert;

    allerdings muss nicht jeder Bürger bei jeder Entscheidung zur Mehrheit gehören.

    Der Faschismus ist eine instabile Staatsform, weil eine Minderheit sich auf Kosten und zu Lasten der Mehrheit bereichert.

    .

    polizei1

    .

    In einer Demokratie hat die Regierung überhaupt kein Problem damit, wenn die Bevölkerung bewaffnet ist, denn weil die Regierung die Wünsche der Mehrheit erfüllt, hat sie von ihrem Volk wenig zu befürchten.

    Es macht ja noch nicht einmal Sinn, ein Attentat auf einen demokratischen Politiker zu verüben, denn alle sind an den Willen der Mehrheit gebunden.

    Wenn man also Abgeordneten Schmidt erschießen würde, dann wird er nur von Abgeordneten Müller ersetzt, der aber genau dasselbe machen wird:

    die Mehrheiten im Volk haben sich ja nicht durch das Attentat geändert.

    Attentate in echten Demokratien sind also nutzlos.

    Im Faschismus jedoch sieht es ganz anders aus; hier herrscht ein ständiger Kriegszustand zwischen Volk und Regierung.

    Darum hat es hier die höchste Priorität, das Volk so schnell wie möglich zu entwaffnen, während man sich selber immer stärker aufrüstet.

    (Fun-Fact: unter der Regierung der NSDAP wurden die Waffengesetze liberalisiert, so daß sich fast jeder eine Waffe kaufen konnte, während andererseits den Polizisten sogar die Gummiknüppel weggenommen wurden. Es ist also eine weitere historische Lüge, Hitler sei ein Gewaltherrscher gewesen, der sich nur mittels eines Polizei- und Spitzelstaates an der Macht halten konnte. In Wirklichkeit war er ein Demokrat, der die Wünsche der Mehrheit in diktatorischer Manier umsetzte. Demokratie und Diktatur müssen also keine Widersprüche sein, denn das eine ist die Form der Entscheidungsfindung und das andere lediglich die Art der Entscheidungsumsetzung.)

    .

    Propaganda Hitler

    (So verhält man sich nur, wenn man die Mehrheit hinter sich hat.)

    .

    Ein faschistischer Staat führt jeden Tag, jede Stunde, jede Minute Krieg gegen sein eigenes Volk.

    Mit allen Mitteln: mit dem Fernsehen, mit Zeitungen, mit seinen Lehrern, mit seinen Polizisten, mit seinen Journalisten, mit seinen Richtern, mit seinen Staatsanwälten, etc.

    Trotzdem kann er den Krieg nie gewinnen, denn die herrschende Minderheit ist ja letztlich doch auf die produktive Mehrheit angewiesen.

    Die wirklichen Arbeiten, die die Lebensgrundlagen für das Volk liefern, werden von keinem Mitglied der Elite erledigt.

    Wer ist also wichtiger?

    Der Bauer, der mit seiner Arbeit die Ernährung des Volkes sicherstellt,

    oder

    der Polizist, der seine Mitbürger verprügelt, wenn sie eine ungenehme Meinung vertreten?

    Ohne den ersten kann ein Volk nicht überleben, der zweite hingegen ist für das Volk völlig nutzlos.

    Sogar ein 1-Euro Jobber, der die Regale im Supermarkt auffüllt, ist wichtiger als ein Polizist, der als Komplize der Elite Unschuldige verprügelt und ansonsten „leider auch nichts machen kann“.

    .

    Nun versteht ihr sofort, woher der Hass der Elite auf das Volk kommt.

    Wieso Politiker nur vom „Pack“, vom „Mob“, „Abschaum“ und dergleichen sprechen.

    Hass entsteht selten aus sich heraus, sondern aus der Umwandlung anderer Gefühle.

    Aus Liebe kann Hass werden, wenn man zurückgewiesen wird.

    Und Angst kann zu Hass werden, wenn sie lange genug anhält.

    .

    Feudalismus

    (Um die beiden nutzlosen Fresser loszuwerden, müsste der Bauer nur lernen, endlich aufrecht zu gehen.)

    .

    Der Grund für den Hass des faschistischen CDU-Regimes auf das Volk ist seine Angst vor ihm.

    Denn alles, was es für die Entmachtung der Faschisten braucht, ist lediglich eine Erkenntnis:

    Wir brauchen die gar nicht!

    Gewiss, eine demokratische Regierung, die uns nach unseren Wünschen fragt und dann den der Mehrheit umsetzt, das brauchen wir.

    Aber wozu brauchen wir jemanden, der ständig GEGEN den Willen der Mehrheit agiert?

    Keiner von uns wollte Sanktionen gegen Russland, die Politiker jedoch verabschieden sie.

    Wozu brauchen wir solche Politiker?

    Keiner von uns will sich noch den Mist im Fernsehen anschauen, die Richter zwingen uns, ihn trotzdem zu finanzieren.

    Wozu brauchen wir solche Richter?

    Keiner von uns will eine Konfrontation mit Russland, die NATO provoziert Russland ständig.

    Wozu brauchen wir Politiker oder Militärbündnisse, die auf eine Konfrontation aus sind?

    Die Polizisten sitzen auf der Wache und „können leider auch nichts machen“, außer jemand pinkelt ein Hakenkreuz in den Schnee.

    Wozu brauchen wir solche Polizisten?

    Die Mehrheit ist gegen die Ansiedlung von weiteren Ausländern in Deutschland, aber die „Elite“ setzt ihre Siedlungspolitik immer weiter fort.

    Wozu brauchen wir solch eine „Elite“?

    Etc.

    .

    Volk füttert Politiker

    .

    Das Wissen um ihre eigene Unbedeutsamkeit und ihre Angst, das Volk könnte sie entlarven, macht die Faschisten verrückt.

    Wir sollen für sie arbeiten und sie ernähren.

    Wir sollen ihre Profite erwirtschaften.

    Wir sollen ihre Kriege führen:

    für ihre Profite, ihr Machtstreben töten und getötet werden

    Und sie selber?

    Reden von Durchhalten, von Opferbereitschaft, während sie sich auch im Krieg immer weiter bereichern.

    .

    Stellt euch die Faschisten wie kleine Blutegel vor, die jedoch nicht abfallen, sondern ihr ganzes Leben lang versorgt werden wollen.

    Ihr braucht keine Blutegel, sie sind zu nichts Nutze.

    Im Gegenteil, sie schaden euch und leben von eurer Arbeit.

    Aber immer, wenn ihr der Situation ein Ende machen und den Blutegel entfernen wollt, fängt er an zu jammern:

    „Nein, du brauchst mich, wer sonst soll für dich entscheiden, wer sonst soll Verantwortung für dein Leben übernehmen?

    Etwa du selber?

    Denke an das Risiko, die Gefahren der Freiheit!

    Besser, du gibst mir weiterhin etwas von deinem Blut und dafür nehme ich dir die Last der Verantwortung ab!“

    .

    DIGITAL CAMERA

    (Ist er nicht lieb, der Landesvater von der CDU? Übernimmt die Verantwortung, so daß man selber gar nichts mehr machen muss, sondern sich ganz aufs Arbeiten und Fussball-Schauen konzentrieren kann.)

    .

    Um es also auf den Punkt zu bringen:

    Eine faschistische Regierung, die permanent gegen den Willen des Volkes agiert, ist umso stabiler, je unmündiger das Volk ist.

    Je ängstlicher das Volk ist.

    Je bequemer das Volk ist.

    .

    Man sollte also immer beide Seiten der Medaille betrachten und sich fragen:

    „Inwieweit trage ich (das Volk) durch mein Verhalten dazu bei, daß der Faschismus bestehen kann?“

    .

    Die Eigenschaft der Unmündigkeit ist übrigens keine neue, aber sie scheint mir gerade bei Deutschen am weitesten verbreitet zu sein.

    Natürlich ist das Leben als Säugling bequem; die Mama (Merkel) nimmt einem alle Entscheidungen ab und wenn man unzufrieden ist, muss man nur Plärren und sie kommt gleich angelaufen.

    .

    Heulsuse

    (CDU-Wähler)

    .

    Nur daß es so eben nicht funktioniert.

    Merkel, von der Leyen und die anderen Faschistenweiber werden von den Propagandamedien zwar immer als fürsorgliche Mütter dargestellt, aber sie sind natürlich böse Menschen mit schwarzer Seele.

    Welche Mutter würde darauf drängen, für ihr Kind einen Vertrag wie TTIP zu unterzeichnen?

    Welche Mutter würde ihre Kinder zur Bundeswehr schicken und anschließend Russland provozieren?

    Unmündigkeit mag bequem sein.

    Aber wenn die Leute, die sich bereit erklären, für einen zu entscheiden und die schwere Last der Verantwortung zu übernehmen, einem erkennbar Schaden zufügen, ist es da nicht das kleinere Übel, selber zu entscheiden und sich zu retten, als unmündig ins Verderben zu laufen?

    .

    Ich zitiere hier aus Kants Meisterwerk:

    Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. […]

    Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, […] dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben;

    und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

    Es ist so bequem, unmündig zu sein.

    Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt, u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen.

    Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.

    Daß der bei weitem größte Teil der Menschen den Schritt zur Mündigkeit, außer dem daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben.

    Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperrten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen droht, wenn sie es versuchen allein zu gehen.

    Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeinhin von allen ferneren Versuchen ab.

    .

    Kauder

    (Ist es wirklich eine gute Idee, die Entscheidungen für das eigene Leben in die Hände solcher Gestalten zu legen?)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Niemand kann einem die Verantwortung für das eigene Leben abnehmen und die, die es behaupten, lügen.

    Die Konsequenzen ihrer Entscheidungen trägt die Elite sowieso nie; sie entscheiden immer nur darüber, welche Opfer andere bringen sollen.

    .

    .



    ki11erbeeOligarchiepolizei1Propaganda HitlerFeudalismusVolk füttert PolitikerDIGITAL CAMERAHeulsuseKauderki11erbeeOligarchiepolizei1Propaganda HitlerFeudalismusVolk füttert PolitikerDIGITAL CAMERAHeulsuseKauder

    0 0
  • 06/16/16--01:54: Das Wesen des Bösen
  • .

    Merkel Exorzist

    .

    Das Wesen des Bösen wird in der Bibel exakt beschrieben.

    Einmal verführt die Schlange Eva dazu, von der verbotenen Frucht der Erkenntnis zu essen.

    Das andere Mal kam der Teufel zu Jesus in die Wüste, führte ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm alle Reichtümer der Erde.

    „All dieses will ich dir geben, wenn du vor mir niederfällst und mich anbetest.“

    Jesus sagte „Nein“, der Teufel ließ von ihm ab.

    .

    Man erkennt hier ganz deutlich ein Muster.

    Das Böse macht selber überhaupt nichts.

    Es versucht andere durch (falsche) Versprechungen dazu zu bewegen, etwas zu tun.

    Es ist der „Verführer“, der „Versucher“.

    .

    Gehen wir weg von der Bibel und schauen uns die Realität an.

    Dasselbe Prinzip.

    Die bösen Menschen tun selber überhaupt nichts.

    Sie machen bloß Versprechungen und Angebote und bringen dann andere Menschen, die gar nicht böse sein müssen, dazu, ihre Werke zu tun.

    .

    Merkel ist ein böser Mensch.

    Viele Leute rufen: „Merkel muss weg!“

    Ich frage dann immer: „Wieso? Was tut sie denn?“

    Die meisten sind verwirrt und sagen:

    „Die macht doch Deutschland kaputt!“

    „Mag ja stimmen, aber wie macht sie das?

    Was TUT sie denn?“

    Und die Antwort auf diese Frage ist entlarvend:

    Sie tut das, was alle wirklich bösen Menschen tun: Nichts.

    Sie macht nur Angebote.

    Ist es ihre Schuld, daß die Mehrheit der Deutschen zu schwach, zu feige, zu gierig oder zu dumm ist, um ihre Angebote abzulehnen?

    .

    Merkel fuhr im letzten Jahr keine Busse nach Österreich, um „Flüchtlinge“ abzuholen, das taten Busfahrer.

    Merkel fuhr keine Bahnen, um „Flüchtlinge“ abzuholen, das taten die Mitarbeiter der Bahn.

    Merkel richtete keine Turnhallen her, um „Flüchtlinge“ aufzunehmen, das waren ganz normale deutsche Freiwillige.

    Merkel hat auch keinen einzigen Deutschen aus den Wohnungen geworfen, das waren gierige deutsche Vermieter oder Behördenmitarbeiter.

    Merkel verbreitet keine Lügen in Zeitungen, das tun Journalisten.

    Merkel verweigert deutschen Opfern keine Hilfe, das tun deutsche Polizisten.

    Merkel lässt Kriminelle nicht dauernd auf Wehrlose los, das tun deutsche Richter.

    Etc.

    Ich könnte seitenweise so weitermachen, aber ihr habt das Prinzip sicherlich verstanden.

    Merkel hat seit ihrem Amtsantritt keinen einzigen Finger gerührt, um dem deutschen Volk zu schaden.

    Nein, sie hat etwas viel Raffinierteres gemacht:

    Sie hat das deutsche Volk dazu gebracht, sich selber zu schaden!

    .

    Ast

    .

    Übrigens geht aus dem Wesen des Bösen logisch hervor, daß es nicht alleine existieren kann.

    Wenn das Wesen des Bösen darin besteht, NICHTS zu tun, dann ist eine Ansammlung böser Menschen handlungsunfähig.

    Realitäten ändern sich nämlich nicht dadurch, daß irgendwelche böse Menschen zusammenkommen und finstere Pläne schmieden.

    Die Realität ändert sich erst dann, wenn die Pläne durch Handlungen in die Tat umgesetzt werden.

    .

    Gehen wir doch mal von der anderen Seite heran.

    Angenommen, ihr wäret ein böser Mensch.

    Was braucht ihr, um eure Pläne in die Tat umzusetzen?

    Wie sieht die ideale Gesellschaft aus, in der ihr aufblühen könnt?

    Welche Charaktereigenschaft muss dort am stärksten ausgeprägt sein?

    Ein Wort: GEHORSAM

    Das reicht vollkommen.

    .

    Ihr braucht keine bösen Menschen, um Böses zu tun, ihr braucht lediglich gehorsame Menschen.

    Solche, die keine Fragen stellen, sondern „bloß Befehle befolgen“.

    Solche, denen man leicht Angst machen kann.

    Solche, die verlernt haben, auf ihren Verstand und ihr Gewissen zu hören.

    Solche, denen man erzählen kann, daß man ihnen „die Verantwortung“ abnehmen kann.

    Solche, die dumm genug sind, sogar solche Befehle auszuführen, die ihnen selber schaden.

    Und besonders geeignet sind gierige Menschen, die für mehr Macht/Geld alle Skrupel über Bord werfen.

    .

    Young Businessman Sitting on Desk

    .

    Das Böse kann also nur in solchen Ländern gedeihen, in denen die Eigenschaften

    Gier

    Feigheit

    Egoismus

    Dummheit

    Unmündigkeit

    aber vor allem GEHORSAM

    stark ausgeprägt sind.

    Oder anders ausgedrückt: das Böse kann nur in solchen Völkern Schaden anrichten, die von Vornherein kaputt waren.

    Bei anständigen Völkern haben böse Menschen keine Chance.

    Die sagen nämlich einfach „NEIN“.

    .

    Wenn ihr das verstanden habt, versteht ihr auch, wieso Deutschland jetzt so aussieht, wie es das tut.

    Seid doch einfach ehrlich, was die hervorstechendste Eigenschaft der Deutschen ist!

    Vergesst den Müll von wegen: Fleiß, Pünktlichkeit, Genauigkeit, etc.

    Die Wahrheit ist doch, daß eure überragende Volkseigenschaft der GEHORSAM ist.

    Darum seid ihr ja auch so gute Arbeiter und noch bessere Soldaten!

    Kein Hirn, kein Verstand, kein Gewissen.

    „Ich kann nichts dafür, ich trage keine Verantwortung, ich befolge nur Befehle!“

    Egal, wie die Befehle aussehen.

    Und: „Wenn ich es nicht tun würde, würde es ein anderer tun!“

    Als ob das irgendetwas rechtfertigen würde…

    .

    Deutschland ist also nicht das schlimmste Land der Erde geworden, weil hier so viele böse Menschen leben.

    Deutschland ist das schlimmste Land der Erde, weil hier so viele GEHORSAME Menschen leben.

    Menschen, die „bloß Befehle befolgen“.

    Mehr braucht das Böse ja auch nicht; es braucht lediglich rückgratlose Befehlsempfänger.

    .

    .

    Zuletzt eine philosophische Frage: Was ist eigentlich so schlimm am Bösen?

    Was ist schlimm an Leuten, die uns in Versuchung führen?

    Kann man „das Böse“ nicht letztlich als einen TEST dafür sehen, ob ein Volk es überhaupt verdient hat, weiter auf der Erde zu leben?

    Man braucht ja eigentlich nicht viel, um den Test zu bestehen:

    etwas Verstand, sein Gewissen und ein wenig Mut

    Dabei gar nicht Mut im Sinne von Tollkühnheit, daß ihr es alleine gegen 10 Messerstecher aufnehmen müsst.

    Nein, lediglich den Mut „NEIN“ zu sagen.

    Das war es schon.

    Denn wenn wir „NEIN“ sagen, hat das Böse verloren, weil es eben selber überhaupt nichts tut.

    .

    Letztlich läuft es wieder darauf hinaus, daß viele die Dualität der Dinge nicht erkennen.

    Weniges existiert aus sich alleine heraus, sondern meist in Abhängigkeit.

    Und der Erfolg des Bösen ist primär abhängig vom Gehorsam.

    Niemand kann verhindern, daß es immer wieder böse Menschen gibt.

    Ist auch gar nicht nötig.

    Aber jeder einzelne kann durch sein Verhalten bestimmen, ob sie Erfolg haben!

    .

    Idee

    .

    Ich kann nicht verhindern, daß es eine CDU gibt.

    Aber ich brauche sie nicht zu wählen.

    Ich kann nicht verhindern, daß Merkel böse Anordnungen gibt.

    Aber ich brauche sie nicht zu befolgen.

    Ich kann nicht verhindern, daß bei ARD/ZDF nur Lügen und Hetze gesendet werden.

    Aber ich brauche sie nicht zu glauben.

    Ich kann nicht verhindern, daß die NATO ständig auf Kriege aus ist.

    Aber ich brauche nicht für sie zu kämpfen.

    .

    Wer soll denn die Angriffskriege führen, wenn nicht die Dummen und Gehorsamen?

    Etwa die Bösen?

    Glaubt ihr, die sind so bescheuert und legen sich mit einem Gewehr in den Dreck?

    Glaubt ihr, von der Leyens Kinder sind in der Bundeswehr?

    LOL! Schaut euch den Clip an; nur 23 Sekunden!

    .

    .

    .

    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen:

    Viele Menschen denken falsch.

    Sie denken, das Böse kommt dadurch in die Welt, daß böse Menschen Anordnungen geben und darum fordern sie „Merkel muss weg“ etc., damit es solche Anordnungen nicht mehr gibt.

    Doch das wird nie passieren; es wird immer böse Menschen geben und die werden logischerweise immer böse Anordnungen geben.

    So funktioniert es also nicht.

    .

    Das Böse kommt dadurch in die Welt, daß dumme, gierige oder unmündige Menschen ihnen GEHORSAM sind!

    Das deutsche Volk, wenn es sich retten will, muss also den anderen Weg gehen.

    Es muss IN SICH den Mut finden, den bösen Menschen den Gehorsam zu verweigern.

    Findet es diesen Mut nicht, war das deutsche Volk sowieso nur noch ein Haufen erbärmlicher Feiglinge und hat sich sein Schicksal verdient.

    .

    Ihr seht, die Welt ist im großen und ganzen gerecht; Menschen und Völker ernten das, was sie über Jahrzehnte gesät haben.

    Und die Ernte von Gier, Dummheit, Unmündigkeit und vor allem blindem Gehorsam ist eben, daß aus einem Land die Hölle auf Erden wird.

    Hätten die Deutschen die Werte MUT, EHRE, WAHRHEIT und GERECHTIGKEIT, wäre Merkel schon längst weg, weil ihr keiner folgen würde.

    Lügen über Russland schreiben? Nein, mach ich nicht. Mach selber!

    Manöver in den baltischen Staaten? Nein, hier haste nen Gewehr, geh selber!

    Straftäter immer wieder freilassen? Nein, dafür bin ich doch nicht Richter geworden.

    Einem Hartzer das Existenzminimum kürzen? Nein, ich bin doch kein Mörder.

    Beweise bei den toten Uwes platzieren? Nein, ich bin doch kein Betrüger! Mach doch selber!

    „Flüchtlinge“ aus Österreich herholen? Nein, mach selber!

    Turnhallen für „Flüchtlinge“ herrichten? Hier haste nen Besen. Mach selber!

    .

    freiwillige

    (Selber schuld! Wer zwingt sie denn? Niemand!)

    .

    Wenn es tatsächlich einen Gott gibt und ein deutscher Michel sich bei ihm über das elende Leben, das er führt, beschweren will, so kann er erwidern:

    „Wieso, das war doch deine Entscheidung!

    Ich habe dir Verstand und ein Gewissen gegeben.

    Du musstest in dir lediglich den Mut finden, auf beide zu hören.

    Wenn du diesen nicht aufbringen konntest, so ist das dein Problem.

    Nicht ich habe dein Schicksal vorherbestimmt, du hast dein Schicksal selbst erschaffen.

    Freier Wille.“

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn ihr euer Rückgrat stärken wollt, habe ich eine einfache Übung für euch.

    Das nächste Mal, wenn jemand euch zu etwas überreden/zwingen will, was gegen Recht/Gesetz oder euer Gewissen verstößt, sagt ihr einfach „NEIN“.

    Und ihr werdet sehen, daß Deutschland sich langsam wieder erholt.

    .

    .



    ki11erbeeMerkel ExorzistAstYoung Businessman Sitting on DeskIdeefreiwilligeki11erbeeMerkel ExorzistAstYoung Businessman Sitting on DeskIdeefreiwillige

    0 0
  • 06/20/16--08:33: Bernd Posselt
  • .

    posselt6

    .

    Bernd Posselt ist Mitglied der CSU.

    Bernd Posselt hat sudetendeutsch-steirische Eltern und ist katholisch.

    Außerdem ist er Vorsitzende der sudetendeutschen Volksgruppe.

    In dieser Funktion hat vor Kurzem eine Zeitung ein Gespräch mit ihm geführt, wo er die „Flüchtlinge“, die vom faschistischen CDU/CSU-Regime seit einem Jahr völkerrechtswidrig in Deutschland angesiedelt werden, mit den echten sudetendeutschen Flüchtlingen verglich.

    Auf die Frage zum Beispiel, wo denn die Gemeinsamkeiten liegen, antwortete er:

    .

    […] Die zweite Parallele ist die Opferperspektive, denn Menschen, die vertrieben werden und leiden, sind in erster Linie Menschen.

    .

    Wow.

     

    Bernd Posselts sonstige Betätigungsfelder sind bei wikipedia gut dokumentiert:

    .

    1975 gründete Posselt die Paneuropa-Jugend Deutschland, deren Bundesvorsitzender er bis 1990 war.

    .

    Von 1978 bis 1994 war er enger politischer Mitarbeiter und Pressesprecher Otto von Habsburgs, des damaligen Präsidenten der internationalen Paneuropa-Union.

    .

    posselt4

    .

    Posselt war von 1994 bis 2014 Mitglied des Europäischen Parlamentes,

    seit 1997 Landesvorsitzender der Union der Vertriebenen (UdV) in der CSU,

    seit 1998 Präsident der Paneuropa-Union Deutschland und

    seit 2008 Sprecher der Sudetendeutschen Volksgruppe, mithin deren höchster Repräsentant.

    .

    Man muss den deutschen Eliten aber eines lassen:

    sie haben die Strategie perfektioniert, politische/gesellschaftliche Gruppierungen zu unterwandern.

    Normalerweise würde sich ein wahrhaftiger Repräsentant der Sudetendeutschen verbitten, mit den vom faschistischen CDU/CSU-Regime angesiedelten Ausländern in einen Topf geworfen zu werden;

    aber da die Eliten dort einen Bernd Posselt installiert haben, findet der natürlich viele Gemeinsamkeiten.

    .

    posselt1

    (eigentlich stand dort „in Europa“, aber ein Spaßvogel hielt es für angebrachter, Bernd Posselt am Brüsseler Buffet zu verorten…)

    .

    Achtet doch mal darauf: alle Gruppierungen, die natürlicherweise für die Rechte der deutschen Arbeiter eintreten, machen das exakte Gegenteil.

    Die Arbeiterpartei „SPD“ hat die Agenda 2010 verbrochen, inklusive HartzIV, Sanktionen, etc.

    Den Gewerkschaften ist nichts wichtiger, als die Siedlungspolitik des Regimes zu unterstützen.

    Und die Antifaschisten, die eigentlich gegen weltweite imperialistische Angriffskriege demonstrieren sollten,

    schwenken in erster Reihe die Flagge der USA, die seit 2001 ununterbrochen gegen das Völkerrecht verstößt und Kriege führt.

    .

    Ich habe als Grundregel in Deutschland erkannt, daß sämtliche Organisationen immer das exakte Gegenteil dessen machen, was sie in einem gesunden Staat machen sollten.

    Gesetze sollten die Rechte der Ohnmächtigen vor den Mächtigen schützen,

    in Deutschland legalisieren Gesetze lediglich die Willkür der Mächtigen gegenüber den Ohnmächtigen.

    Die Kriminalämter sollten eigentlich Kriminalität aufklären,

    in Deutschland dienen sie dazu, selber kriminell zu sein oder Kriminalität zu decken.

    Der Verbraucherschutz sollte eigentlich die Verbraucher vor gierigen/kriminellen Konzernen schützen,

    in Deutschland schützt er kriminelle Konzerne vor den Betroffenen.

    Etc.

    .

    posselt5

    .

    In einem Artikel aus 2014 wird Bernd Posselt sogar als „Seehofers bester Mann“ bezeichnet.

    Jeder Mensch mit auch nur einem Funken Anstand und Ehre würde selbstverständlich niemals eine Partei wählen, in der ein Bernd Posselt Karriere machen kann.

    Aber in Bayern sieht es leider anders aus, da regiert die CSU seit Menschengedenken mit absoluter Mehrheit.

    Ich habe darum keine Angst vor einem Bernd Posselt, das ist nur ein Opportunist, der sich auf Kosten anderer vollfrisst.

    Nein, richtig Bange wird mir bei dem Gedanken, daß Millionen Deutsche Parteien wählen, in denen solche Menschen hochkommen!

    Wäre ich im Ausland, ich würde das Ganze mit einem Kopfschütteln kommentieren;

    man kann nicht jahrelang solchen offensichtlichen Verrätern hinterherlaufen und sich dann darüber wundern, daß sie einen verraten.

    Leider jedoch ist es so, daß in diesem Land die Unaufgeklärten und die Aufgeklärten je eine Stimme haben und die ersten sind bei Weitem in der Überzahl.

    .

    Ich bin übrigens durchaus der Meinung, daß bei Sachfragen die Mehrheit absolut in der Lage ist, die richtige Entscheidung zu treffen.

    Dazu braucht es nämlich keine besondere Intelligenz, sondern wenn die Leute die Konsequenzen einer gewissen Politik am eigenen Leib spüren, dann können sie natürlich eine Verschlechterung von einer Verbesserung unterscheiden- „Lernen durch Schmerz“; das können sogar schon Amöben.

    Aber was die Deutschen reitet, eine Partei wie die CDU/CSU zu wählen, da setzt es bei mir aus.

    Zwar halte ich Wahfälschung in der BRD für Standard, jedoch eher bei kleinen Parteien, um sie unter die 5% Hürde zu drücken.

    Bei einem anständigen Volk müsste eine Partei wie die CDU/CSU, deren Metiers Terrorismus gegen das eigene Volk und der Schutz von Kinderschändern ist, unter 1% sein.

    .

    nie wieder cdu

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Interessant ist, daß Bernd Posselt sich auf der Liste von 89 Politikern der EU befindet, die von Russland ein Einreiseverbot erhalten haben.

    Diese Liste zeigt überdeutlich, daß die Russen ihre „Pappenheimer“ sehr gut kennen; neben Bernd Posselt stehen da noch Gestalten wie Rebecca Harms, Cohn Bendit und Michael Fuchs.

     

    Obwohl: wenn Russland konsequent wäre, müssten dort natürlich in erster Linie Leute wie Merkel, Steinmeier, Seehofer, Obama, Nuland, Kerry, etc. stehen.

    Aber würde Russland allen Massenmördern und Lügnern im Westen ein Einreiseverbot erteilen, bliebe kein Politiker mehr zum Verhandeln übrig….

    .

    .



    ki11erbeeposselt6posselt4posselt1posselt5nie wieder cduki11erbeeposselt6posselt4posselt1posselt5nie wieder cdu

    0 0

    .

    (Danke an tomcatk!)

    .

    Ehrlich, ich bin froh, daß es Schwarze gibt.

    Es mag sein, daß Weiße intelligenter sind, aber bloß im Bezug auf Lügen, Täuschung, Mord und Kinderschändung.

    Sie nutzen ihre Intelligenz nur für egoistische Zwecke, um mehr Geld und Macht zu bekommen.

    Ali, der zum Zeitpunkt des Interviews reich und berühmt war, verriet trotzdem (oder deswegen?) nicht seine Rasse.

    Der Weiße hingegen verfolgte schon vor fast 50 Jahren eine gewisse Agenda und aus seinem Mund kommen ununterbrochen Lügen.

    Normale Menschen atmen, um nicht zu ersticken.

    Doch weiße Menschen, vor allem die „christlichen“ Angelsachsen, atmen um zu lügen.

    .

    Je einfacher Menschen sind, desto immuner sind sie gegen Manipulationen.

    Die Wahrheit ist einfach, darum findet man sie leichter bei einfachen Menschen.

    Wenn ihr etwas nicht versteht, liegt es meistens nicht daran, daß der andere so schlau ist.

    Es liegt oft daran, daß seine Aussagen ein Lügengebäude sind, das aber letztlich keinen Sinn ergibt.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/22/16--13:54: Hass?
  • .

    Aylan

    .

    Es heißt, „Rechtsextreme“ hätten das „Aylan-Gemälde“ aus Hass zerstört.

    Ich weiß nicht, was genau ist denn an dem Gemälde kaputt?

    Versteht ihr es?

    Natürlich retten Grenzen Leben, sie schützen Völker, sie schützen Kulturen, sie sind Voraussetzung für das friedliche Zusammenleben von Völkern.

    Hätte Merkel nicht ein Pauschalangebot auf Kosten ihres dummen Volkes gemacht, würde Aylan noch leben.

    Man muss also dem faschistischen CDU/CSU-Regime und all den anderen Profiteuren der Siedlungspolitik den Vorwurf machen, so viel Leid ausgelöst zu haben.

    .

    Es geht den deutschen Bonzen doch nicht um Menschen.

    Es geht um Macht, um Profite, um Geopolitik, um eine Agenda.

    Aylan und andere sind für sie bloß Kollateralschäden.

    Klar drücken sie offiziell ein paar Krokodilstränen für die Kameras heraus, aber in Wirklichkeit sind ihnen die Menschen aus dem Nahen Osten doch scheißegal.

    Wollt ihr einen Beweis?

    Gerne:

    .

    syrien_hinrichtung

    .

    Dieses Bild ist etwa 2 Jahre alt und zeigt einen syrischen Jungen, der von den NATO- und EU-unterstützten „Rebellen“ in seiner Heimat hingerichtet wurde.

    Aufgehängt.

    Was war seine Schuld?

    War er vielleicht pro-Assad?

    Hat er es deswegen verdient gehabt, daß ihn die NATO-Söldner im Nahen Osten umbringen?

    Wo haben die scheiß CDU-Bonzen oder ihre verfluchten Wähler für diesen Jungen geweint?

    War ihnen egal.

    Und jetzt will man mir erzählen, es wäre „Menschenfreundlichkeit“, die die Massenmörder im Westen dazu bringt, die armen syrischen „Flüchtlinge“ aufzunehmen?

    Lächerlich.

    .

    Merkel hat die Grenzen genau in dem Moment aufgemacht, als die Russen die NATO-Söldner in Syrien aus dem Land gedrängt haben.

    Merkel und ihre gottverdammten CDU-Wähler haben aus diesem Land hier eine Art „Center Parks“ Erholungsresort für NATO-Killer gemacht.

    .

    Söldner1

    .

    Doch zurück zum eigentlichen Eingangsbild.

    Wo genau ist es „rechts“ oder „rechtsextrem“?

    Ein kluges Wort, schon ist man ein Rechter… *seufz*

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Dabei dürfte klar sein, daß ich natürlich in Wirklichkeit ein Linker bin; ein demokratischer Sozialist, der für das Selbstbestimmungsrecht der Völker eintritt.

    Ironisch übrigens, auf wie viele Art die obige Aussage „Grenzen retten Leben“ korrekt ist.

    Ihr wisst sicherlich, daß in Syrien kein „Bürgerkrieg“ herrscht(e), sondern daß die Situation durch NATO-Söldner eskaliert wurde, die hauptsächlich über die türkische und israelische Grenze nach Syrien einsickerten.

    Würde der Westen die Grenzen respektieren bzw. wäre Syrien stark genug gewesen, seine Grenzen zu schützen, gäbe es dort keinen Krieg.

    Wisst ihr, wie viele Leid auf dieser Welt hier erzeugt wurde, nur weil Syrien seine Grenzen eben nicht schützen konnte?

    Es hätte keinen Krieg in Syrien gegeben.

    Merkel hätte nicht mit Verweis auf die Situation in Syrien ihre Siedlungspolitik in Deutschland/Europa legitimieren können.

    All die Leute, die im Meer ertrinken, würde es gar nicht geben.

    All die Strapazen der Leute, die ihr Land verlassen, würde es nicht geben.

    All das Leid in den Flüchtlingsheimen würde es nicht geben.

    Denkt es doch mal durch!

    Grenzen retten Leben.

    Verdammt richtig.

    Das „Aylan-Graffito“ wurde also nicht zerstört, sondern erst jetzt vermittelt es die richtige Botschaft!

    .

    .



    ki11erbeeAylansyrien_hinrichtungSöldner1ki11erbeeAylansyrien_hinrichtungSöldner1

    0 0

    .

    familie deutschland hooton

    .

    Es gibt ein gewisses Zitat von Coudenhove-Kalergi, das sich leider verbreitet hat und angeblich einen gewissen „Plan“ der Elite enthüllen soll:

    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein.

    Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen.

    Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen“

    .

    Bei diesem Plan gibt es zwei Probleme:

    Erstens lügen diese Leute gewohnheitsmäßig; warum also sollte Kalergi uns die wahren Absichten der Elite enthüllen?

    Da wäre er ja blöde!

    Und zweitens ergibt er schlicht und ergreifend keinen Sinn.

    Gerade dieser zweite Punkt, die totale Sinnlosigkeit, ist mMn ein starkes Indiz dafür, daß die Elite in Wirklichkeit ganz andere Pläne verfolgt und Kalergi bloß ein Strohfeuer abgebrannt hat, um von der Wahrheit abzulenken.

    .

    Warum ist der Plan, eine „Mischrasse“ zu züchten, sinnlos?

    Weil er gegen ein Prinzip verstößt, das sich nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch bei den Naturgesetzen wiederfindet.

    Energie, also die Fähigkeit Arbeit zu verrichten, steckt immer in Unterschieden, in Differenzen.

    Nehmen wir als einfaches Beispiel einen Stein, der auf einem Berg liegt.

    Ihr stoßt ihn leicht an und er rollt den Abhang herunter.

    Auf seinem Weg hinab kann er Arbeit verrichten, z.B. andere Steine in Bewegung setzen, ein Haus überrollen, etc.

    Doch all dies kann der Stein nur tun, weil es eine Höhendifferenz gibt.

    Läge der Stein nicht auf einem Berg, sondern auf einer flachen Wiese, müsstet ihr viel mehr Energie reinstecken, um ihn in Bewegung zu setzen und er würde nicht weit kommen.

    .

    stein

    .

    Warum verrichten elektrische Geräte Arbeit?

    Weil in ihnen Strom fließt.

    Und warum fließt Strom?

    Weil es einen Plus- und einen Minuspol gibt.

    Weil es Differenzen gibt.

    Gäbe es keinen Unterschied zwischen den beiden Polen, warum sollten Elektronen zwischen ihnen fließen?

    .

    Auch in der Gesellschaft sind Differenzen dazu geeignet, um Energien freizusetzen.

    Nehmen wir dazu ein Beispiel aus der Wirtschaft, das ihr sofort verstehen werdet.

    Angenommen ein gieriger, böser Fabrikchef möchte seine Arbeiter maximal ausnutzen.

    Nehmen wir weiter an, er hat drei Angestellte, die in der Schicht arbeiten.

    Er könnte allen dreien denselben Status geben und dasselbe Gehalt zahlen, weil alle dieselbe Arbeit verrichten.

    Auf den ersten Blick gut, aber natürlich aus Sicht des Chefs extrem blöde, weil es keine nutzbaren Differenzen gibt.

    Was macht er also?

    Er lässt dieselbe Arbeit von drei Leuten verrichten, aber jeder bekommt einen anderen Status.

    Der eine ist fest angestellt und bekommt 1500 €uro.

    Der andere kommt von einer Zeitarbeitsfirma und bekommt nur 500 €uro.

    Und der andere ist Praktikant, der gar nichts bekommt.

    .

    Durch die Differenzen erzeugt er Energie.

    Der fest angestellte hat die ganze Zeit den Zeitarbeiter vor Augen und wird aus Angst, seinen Job zu verlieren und ebenfalls in Zeitarbeit zu rutschen, sämtliche Schikanen wie unbezahlte Überstunden etc. über sich ergehen lassen, um seinen Status zu halten.

    Der Zeitarbeiter wiederum ist besonders motiviert und fleißig, weil er hofft, durch seine Leistungen vielleicht einen festen Job in der Firma zu bekommen und seine berufliche Situation zu verbessern.

    Der Praktikant ist motiviert, weil er sowohl das abschreckende Beispiel des Zeitarbeiters, als auch den fest angestellten als Ziel vor Augen hat.

    .

    Idee

    .

    Würdet ihr mir zustimmen, daß es aus Sicht des Chefs bedeutend mehr Energien freisetzt, dieselbe Arbeit von diesen drei verschiedenen Leuten verrichten zu lassen,

    als alle drei gleich zu behandeln?

    .

    Ihr seht, nur indem man Unterschiede kreiert oder nutzt, kann man Veränderungen zu seinen Gunsten herbeiführen.

    Mit diesem Wissen im Hinterkopf, überlegt euch nochmal die Sache mit der „negroiden Zukunfts-Mischrasse“ und den ganzen „Integrations“-Müll.

    Ist es aus Sicht der Eliten wirklich sinnvoll, alles durcheinander zu mischen und so die Unterschiede zwischen gesellschaftlichen Gruppen zu eliminieren?

    Ist es aus Sicht der Eliten wirklich sinnvoll, die hier angesiedelten Leute zu „integrieren“?

    Was ist leichter zu beherrschen:

    80 Millionen Mischlinge, die sich nach 2-3 Generationen nicht mehr nennenswert unterscheiden,

    oder

    80 Millionen Leute, die sich aufspalten lassen in

    Christen und Moslems,

    Türken und Kurden,

    Asiaten und Europäer,

    Ausländer und Deutsche?

    .

    divide

    .

    Das Motto der Elite lautet seit Jahrtausenden „Teile und Herrsche!“

    Es ist viel leichter, die Menschen anhand von bestimmten Merkmalen wie Religion, Rasse, Ethnie, Nationalität aufzuteilen und die einzelnen Gruppen dann gegeneinander zu hetzen.

    Würde die Elite tatsächlich alle miteinander mischen, mit einer Religion, ohne kulturelle Unterschiede, ohne Nationalitäten, fielen all diese Möglichkeiten weg.

    Die Gesellschaft würde sich dann in lediglich zwei Gruppen aufspalten:

    Ausbeuter und Ausgebeutete

    Den 1 Promille Nutznießern würden 99,9% Ausgebeutete gegenüberstehen, als geschlossener Block, geeint durch ihre wirtschaftliche Situation.

    .

    Ich will nicht verschweigen, daß es natürlich auch mit Vorteilen verbunden ist, die Unterschiede zwischen den Völkern wegzumischen:

    vereinheitlichte Märkte

    Aber bessere Beherrschbarkeit?

    Natürlich kann man die Überwachung, den Polizeistaat und die Diktatur immer weiter ausbauen.

    Aber warum sollte man Polizisten bezahlen, die das Volk unter Kontrolle halten,

    wenn ein uneinheitliches Volk sich durch die ständigen Konflikte und Differenzen selber unter Kontrolle hält, und das kostenlos?

    .

    Letztlich kann es uns aber auch völlig egal sein, was die Pläne der Elite sind.

    Vielleicht wollen sie wirklich eine Mischrasse und diese dann ausschließlich über wirtschaftliche Unterschiede gegeneinander ausspielen/kontrollieren.

    Vielleicht wollen sie keine Mischrasse, sondern lieber brasilianische Verhältnisse, wo die einzelnen Gruppen sich in Ghettos voneinander abschotten.

    Vielleicht eine Mischung aus beidem.

    Es ist komplett irrelevant.

    Wir sind nämlich keine Tiere, sondern Menschen.

    Und Menschen haben immer die Wahl!

    Was ein Kalergi will oder nicht will, ist doch nicht entscheidend.

    Glaubt ihr, sein Skelett steigt aus dem Grab und sagt: „Du Hans, heirate mal die Negerin, ich brauch ne Mischrasse!“

    Oder: „Du, Neger, heirate mal die Nancy, wegen der Zukunftsrasse in meinem Buch!“?

    .

    skelett

    .

    Es ist doch wirklich scheißegal, was Leute, die seit zig Jahren tot sind, vor hundert Jahren in ein Buch geschrieben haben!

    Also: wer zwingt euch, euch zu vermischen?

    Keiner zwingt euch, euch zu vermischen.

    Absolut niemand!

    Es mag ja sein, daß das faschistische CDU-Regime im letzten Jahr Hunderttausende junge Männer aus islamischen Staaten in Deutschland angesiedelt hat.

    Ja und?

    Müsst ihr euch deswegen mit ihnen paaren?

    Und abgesehen davon ist ja überhaupt nicht gesagt, daß diese Männer wirklich Kinder mit deutschen Frauen wollen!

    Klar, sie wollen Sex mit ihnen; es bleibt ihnen ja gar nichts anderes übrig, weil ihre Frauen noch in der Heimat sind.

    Aber wirklich KINDER mit einer Deutschen?

    Es kommt doch gar nicht so selten vor, daß Moslems ihre schwangeren deutschen Frauen zur Abtreibung zwingen oder sogar ermorden, weil sie eben keine Lust auf einen Bastard mit einer deutschen Schlampe haben.

    .

    Maria Berlin1

    (Maria aus Berlin; ihr Freund stach ihr erst mit einem Messer in den Bauch, übergoss sie mit Benzin und verbrannte sie lebendig, weil sie ein Kind von ihm erwartete. Die Moslems haben also offensichtlich wenig Lust auf eine „Mischrasse“, meint ihr nicht?)

    .

    Worauf ich letztlich hinauswill:

    Lasst euch nicht immer ins Bockshorn jagen und veralbern.

    Lasst doch tote Leute Bücher geschrieben haben, was geht das euch an?

    Seid ihr etwa verpflichtet, das zu machen, was irgendjemand in sein Buch geschrieben hat?

    Ihr entscheidet doch, mit wem ihr zusammenkommt!

    Ihr entscheidet, mit wem ihr Kinder habt!

    Und wenn eine Deutsche mit jedem hergelaufenen kriminellen Ausländer ins Bett geht: um so besser!

    Was soll ein gesundes Volk mit solchen ehrlosen Schlampen?

    Seid froh, daß ihr sie los seid!

    .

    Eine Zeit der Krisen ist zugleich eine Zeit der Chancen.

    Erst die Versuchung entlarvt den wahren Charakter eines Menschen.

    Eine anständige Frau ist nicht eine solche, die mangels Gelegenheiten gar nicht dazu kommt, unanständig zu sein,

    sondern eine, die jede Gelegenheit hätte, aber es trotzdem nicht tut!

    Ein anständiger Politiker ist nicht ein solcher, der mangels Gelegenheit nicht dazu kommt, sein Volk zu verraten,

    sondern einer, der sein Volk straflos verraten könnte, aber es trotzdem nicht macht!

    .

    Manche Leute sagen, die jetzige Zeit sei eine Katastrophe für das deutsche Volk.

    Ich sage, jetzt ist die Zeit, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

    Ich sage, jetzt ist die Zeit der fallenden Masken.

    Gerade jetzt ist es kinderleicht, den wahren Charakter der Menschen zu erkennen!

    .

    Dortmund-Nordstadt

    (Seid ihr Deutschen wirklich so verzweifelt, daß ihr solchen Weibern hinterhertrauert, nur weil sie einen deutschen Pass haben? Ich an eurer Stelle wäre froh, daß die deutschen Frauen nun ihr wahres Wesen zeigen; umso leichter fällt die Auswahl!)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefamilie deutschland hootonsteinIdeedivideskelettMaria Berlin1Dortmund-Nordstadtki11erbeefamilie deutschland hootonsteinIdeedivideskelettMaria Berlin1Dortmund-Nordstadt

    0 0
  • 06/24/16--04:21: Das Wesen des Faschismus (2)
  • .

    Wahrheit

    .

    In diesem Artikel soll es um das „Wesen des Faschismus“ gehen, sein Grundprinzip.

    Im ersten Teil schrieb ich, daß in faschistischen Staaten eine kleine Minderheit mit den Waffen des Staates KRIEG gegen die Mehrheit führt.

    Und was ist immer das erste Opfer in jedem Krieg?

    Die WAHRHEIT.

    Daraus folgt umgekehrt:

    Das Wesen des Faschismus ist die LÜGE.

    Das Wesen des Faschismus ist die LÜGE.

    .

    Denkt es durch, es kann gar nicht anders sein.

    Wenn eine Minderheit jahrzehntelang gegen die Interessen der Mehrheit regiert, dann kann sie das nur deshalb, weil sie permanent LÜGT.

    Logisch.

    Würde die Elite Maßnahmen ergreifen, die es alle besser gehen ließen, dann könnte sie ja die Wahrheit sagen.

    Aber weil die Elite eben nur zum eigenen Nutzen und zum Schaden der Mehrheit agiert, muss sie ständig lügen, um zumindest die Toleranz der Mehrheit zu bekommen, bis sie Fakten geschaffen hat.

    Als einfach Regel also:

    einen faschistischen Staat erkennt ihr am Ausmaß seiner Lügen!

    .

    ziercke beweis

    (Seit wann ist Deutschland ein faschistischer Staat? Seit dem 4.11.2011. Denn an diesem Tag entschied sich die Elite, geschlossen einer Lüge zu folgen.)

    .

    Macht doch bitte einfach nur die Augen auf und lest mal mit wachem Verstand eine ganz normale Zeitung wie Spiegel, Bild, Welt.

    Wieviel Prozent der Information sind Lügen, Auslassungen, Verdrehungen?

    Achtzig Prozent? Neunzig Prozent?

    Ihr habt euch an die Lügen gewöhnt, so daß ihr sie gar nicht mehr wahrnehmt.

    Im Faschismus ist die Lüge allgegenwärtig, sie ist der Pfeiler auf dem alles beruht.

    Und das ist der Grund, warum faschistische Staaten „Meinungsdelikte“ und angebliche „Volksverhetzung“ so streng ahnden, während echte Kriminalität wie Drogendealen oder Mord vernachlässigt wird.

    Weil der Faschismus nichts so sehr fürchtet wie die WAHRHEIT.

    .

    Ich kann euch ja einfach mal eine kurze Liste von Lügen anfertigen und ich hoffe inständig, daß ihr ebenfalls in der Lage seid, eine solche Liste aus dem Stegreif anzufertigen.

    Die russische Annexion der Krim. Lüge; es war keine Annexion.

    Der Brexit kostet uns Milliarden. Lüge; warum? Wer ist „uns“?

    Die Flüchtlinge. Lüge; es sind keine Flüchtlinge.

    Die Flüchtlinge kommen her. Lüge, das faschistische CDU-Regime holt sie aus sicheren Drittstaaten ab.

    Russland destabilisiert den Westen. Lüge.

    Russland ist ein aggressiver Staat. Lüge.

    Russland bricht den Waffenstillstand in der Ostukraine. Lüge, die Faschisten aus der Westukraine tun das.

    Die USA bekämpfen den IS in Syrien. Lüge, die USA und Israel unterstützen den IS.

    Am 11. September 2001 haben 19 Terroristen mit Teppichmessern ein Attentat in den USA verübt. Lüge.

    Saddam hatte WOMD. Lüge.

    Gaddafi hat das eigene Volk bombardiert. Lüge.

    Wir haben eine Wirtschaftskrise. Lüge.

    Deutschland trägt die Schuld an beiden Weltkriegen. Lüge.

    Die Taliban finanzieren sich vom Drogenanbau. Lüge.

    Polizisten dürfen keine Flüchtlingsunterkünfte durchsuchen. Lüge.

    „Da kann ich leider auch nichts machen“. Lüge.

    Deutschland ist ein Rechtsstaat. Lüge.

    Wir bauen nur ein kleines Minarett, aber kein Muezzinruf. Lüge.

    Wir siedeln nur ein paar syrische Flüchtlinge an, aber alles Familien. Lüge.

    Es ist nur temporär. Lüge.

    Die GEZ-Gebühr ist rechtens. Lüge.

    Deutsche Männer sind genauso kriminell wie „Flüchtlinge“. Lüge.

    Die Frauen in Deutschland werden unterdrückt. Lüge.

    Frauen sind mitfühlender als Männer. Lüge.

    Man muss Fahndungsbilder wegen der Persönlichkeitsrechte verpixeln. Lüge.

    Deutschland hat eine Verfassung im völkerrechtlichen Sinne. Lüge.

    Das 3. Reich konnte die Arbeitslosigkeit nur durch Schulden bekämpfen. Lüge.

    Die Bundeswehr verteidigt das deutsche Volk. Lüge.

    Hitler hat die Sowjetunion überfallen, weil er wahnsinnig war. Lüge.

    Wenn man eine Währung durch Gold deckt, gibt es keine Inflation. Lüge.

    Papiergeld ist wertlos. Lüge.

    Geld kann nur durch Schulden erzeugt werden. Lüge.

    Deutschland darf nicht schrumpfen. Lüge.

    Das deutsche Volk bleibt erhalten, wenn man junge Ausländer ansiedelt. Lüge.

    Herrhausen und Rohwedder wurden von der RAF ermordet. Lüge.

    In Deutschland gibt es Gewaltenteilung. Lüge.

    Der Familiennachzug ist nicht zu ändern. Lüge.

    Es gibt einen Fachkräftemangel, der nur durch Ausländer behoben werden kann. Lüge.

    Die arme Wirtschaft leidet unter der Politik der CDU-Regierung. Lüge.

    Steuergeld ist weniger wert als „richtiges“ Geld. Lüge.

    Das Bildungsniveau in Deutschland ist international gut. Lüge.

    Der „demographische Wandel“ ist ein Problem. Lüge.

    Die Rentner kosten uns ein Vermögen, weil sie das Geld verprassen. Lüge.

    Wenn der Staat Steuergeld ausgibt, hat er Kosten. Lüge.

    Wenn der Staat sein Geld in Aufrüstung steckt, wird Geld verpulvert. Lüge.

    Wenn man Griechenland Geld gibt, stabilisiert das den Euro. Lüge.

    Die „faulen Griechen“ haben das Geld ausgegeben und nun ist es weg. Lüge.

    Ein Häftling kostet 1000 €uro am Tag. Lüge.

    Der Polizei fehlen die Mittel, um das Volk zu schützen. Lüge.

    Deutschland braucht Einwanderung. Lüge.

    Die Polizei steht auf der Seite des Volkes. Lüge.

    Die Richter können Kriminelle nicht einsperren, weil sie Angst haben. Lüge.

    Die Grünen sind eine linke Partei. Lüge.

    Die CDU ist nach links gerutscht. Lüge.

    Die Linke ist eine linke Partei. Lüge.

    Merkel ist Kommunistin/Sozialistin. Lüge.

    Die BRD ist unter Merkel sozialistisch geworden. Lüge.

    Die Ansiedlung von 1 Mio Ausländern kostet den Staat in den nächsten Jahren hunderte Milliarden. Lüge.

    Die Umsetzung der Siedlungspolitik in Deutschland ist eine Agenda der USA und Israels. Lüge.

    Die Politiker werden erpresst und haben keine Wahl. Lüge.

    „Der syrische Bürgerkrieg.“ Lüge.

    Wir können nicht aus der EU austreten. Lüge.

    Wahlen ändern sowieso nichts. Lüge.

    Du kannst eh nichts machen. Lüge.

    „Die, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden“. Lüge.

    Die EU ist sozialistisch/kommunistisch. Lüge.

    Die CDU ist eine demokratische Partei. Lüge.

    Die EU ist undemokratisch, weil man die Chefs nicht wählen kann. Lüge.

    Die Antifanten sind Linke. Lüge.

    Deutschland ist demokratisch, weil die Wahlen demokratisch sind. Lüge.

    Es ist viel zu aufwändig, das Volk zu befragen. Lüge.

    Volksbefragungen sind im Grundgesetz nicht vorgesehen. Lüge.

    Die Politiker haben den Islam nicht verstanden. Lüge.

    Den USA geht es um Demokratie und Menschenrechte. Lüge.

    Deutschland bemüht sich, die Ausländer zu integrieren. Lüge.

    Deutschland ist ein reiches Land. Lüge.

    Wenn ein Staat selber Geld schöpft, gibt es Inflation. Lüge.

    Die EZB garantiert die Stabilität des Euros. Lüge.

    Deutschland kann seine Grenzen nicht sichern. Lüge.

    Wenn Deutschland seine Siedlungspolitik stoppt, führt das zu Inzucht. Lüge.

    Der syrische Diktator Assad. Lüge.

    Etc.

    .

    Ich könnte stundenlang so weitermachen.

    Allein was die offizielle Darstellung des „NSU“ betrifft, kann man sofort mindestens 50 Lügen entlarven.

    Weil praktisch ALLES eine Lüge ist; es ist von vorne bis hinten ein Märchen.

    Jede Sachaussage in Zschäpes „Geständnis“ betreffend den „NSU“ war eine Lüge.

    .

    teufel

    (Teufel = Diabolos = „Verwirrer, Lügner“. Das Kennzeichen eines diabolischen Landes ist die dort herrschende Verwirrung, die Allgegenwärtigkeit der Lüge. Habt ihr euch schon mal die Rückseite eures „Personal-Ausweises“ angeschaut?)

    .

    Wenn man verstanden hat, daß das Wesen, der Kern des Faschismus die Lüge ist, dann lässt sich schlussfolgern, was einen Antifaschisten ausmacht:

    Er sagt die Wahrheit.

    So einfach.

    Wer also heutzutage sich und letztlich allen Menschen einen Gefallen tun will, der sollte Antifaschist werden.

    Dazu muss er keine Leute mit Steinen oder Mollies bewerfen.

    Er muss sich auch nicht vermummen.

    Er muss nur laut und vernehmlich die Wahrheit sagen.

    Werdet Antifaschisten!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    altes weib

    .

    .

     



    ki11erbeeWahrheitziercke beweisteufelaltes weibki11erbeeWahrheitziercke beweisteufelaltes weib

    0 0
  • 06/24/16--23:20: Der „Brexit“ und China
  • .

    Chinesen

    .

    Ich weiß aus eigener Erfahrung nicht viel über China, aber dafür gibt es ja Lexika.

    Die Chinesen haben eine interessante Zeichen-Schrift, die offenbar Informationen komprimierter darstellen kann:

    chinesische Sachbücher sind meiner Erfahrung nach immer dünner als die englische/deutsche Ausgabe desselben Buches.

    Die Chinesen sind ein altes Kulturvolk, deren größte Erfindungen das Papier, der Buchdruck, das Pulver, Porzellan und der Kompass sind; sie waren dabei den Europäern teilweise fast tausend Jahre voraus.

    Was die Qualität der chinesischen Küche angeht, kann mMn alles europäische einpacken.

    Auch das Prinzip der Akupunktur, daß also Störungen der Energie „Qi“ durch Nadeln, die man an bestimmten Punkten einsticht, wieder ausgeglichen werden sollen, ist über 2000 Jahre alt.

    .

    Zur heutigen Lage in China kann man wikipedia befragen:

    Die Volksrepublik China hat derzeit 1.367 Millionen Einwohner.

    Seine Bevölkerungsdichte beträgt 143 Einwohner pro qkm;

    somit ist es etwas dichter besiedelt als Polen/Frankreich (je ungefähr 100 Einwohner pro qkm),

    aber deutlich weniger dicht als Deutschland (229 Einwohner/qkm), Großbritannien (255 Einwohner/qkm) oder die Niederlande (408 Einwohner/qkm).

    Wenn man diese Fakten betrachtet, ist völlig schleierhaft, warum die Deutschen angeblich kurz vor dem Aussterben sein sollen, wo Deutschland doch viel dichter besiedelt ist als China.

    .

    iq kurve

    .

    Der durchschnittliche IQ der Chinesen unterscheidet sich nicht großartig von dem der Deutschen; er liegt etwa bei 100.

    Die Verteilung des IQ jeder Bevölkerung ist gleich; allerdings können die Kurven gegeneinander verschoben sein:

    In afrikanischen Staaten sind sie eher nach links verschoben, in Fernost (Japan/Korea) etwas nach rechts.

    Was sich jedoch nicht ändert, ist die grundlegende Form:

    68% der Bevölkerung haben einen IQ der 15 Punkte größer oder kleiner als der Mittelwert der jeweiligen Bevölkerung ist.

    Nehmen wir an, daß 1% der Bevölkerung hochbegabt sind mit einem IQ größer als 140.

    In Deutschland gibt es somit etwa 800.000 Hochbegabte.

    In China 13 Millionen.

    .

    Über die Altersstruktur der Hochbegabten brauche ich wohl nicht viel zu schreiben; das liegt auf der Hand.

    Während in Deutschland die Kinder systematisch durch das Schulsystem verblödet werden, werden sie in China aufgrund der starken Konkurrenz ständig zu Höchstleistungen angespornt.

    Zudem hat die Siedlungs- und Familienpolitik des faschistischen CDU/CSU-Regimes dazu geführt, daß gerade die intelligentesten Deutschen sich nicht mehr vermehren:

    Schule, Studium, Promotion und ab dann gehen die 2-Jahresverträge in der Wirtschaft los.

    Die Ausbildung dauert also etwa bis zum 30. Lebensjahr, dann beginnt das spannende Berufsleben und mit 40 fällt den akademischen Frauen ein, daß sie vielleicht doch mal Kinder kriegen sollten.

    Andererseits hat das bedingungslose Grundeinkommen, welches die BRD ausschließlich Ausländern zur Verfügung stellt, natürlich Auswirkungen auf diejenigen Leute, die erkennen, daß das Zeugen von Kindern die beste und bequemste Art ist, sich in Deutschland sein Einkommen zu sichern.

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Um es mal drastisch zu formulieren:

    Die jetzige Politik schafft Anreize, um den Anteil intelligenter deutscher Kinder zu erniedrigen

    und den Anteil nicht so intelligenter und vor allem ausländischer Kinder massiv zu erhöhen.

    Dabei ist es gerade die ausländische Unterschicht, die den größten Anreiz bekommt, nach Deutschland überzusiedeln.

    Mir kann keiner erzählen, daß es sich dabei um „Zufall“ oder „Naivität“ handelt;

    würde ich ein Volk systematisch vernichten wollen, ich würde genau diese Art von Familienpolitik wählen, um den Volkskörper nachhaltig zu schädigen.

    .

    .

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Ich kann mir kein plausibles Szenario vorstellen, bei dem Deutschland auch nur die geringste Chance hat, China auf irgendeinem Gebiet zu schlagen.

    (Außer beim Fußball, aber das ist scheißegal.)

    In China findet eine permanente Positiv-Auslese im Volk statt, in Deutschland eine ständige Negativ-Auslese.

    Und sollte tatsächlich mal ein hochbegabtes deutsches Kind geboren werden, werden seine Begabungen und Energien in die völlig falsche Richtung gelenkt.

    Es ist umgeben von Leuten mit mindestens 3 Geschlechtern, von sinnlosen Forderungen, es hört überall nur Lügen und die meisten Deutschen sind schlicht Idioten.

    Man muss schon sehr stark sein, um in einer solchen Situation nicht zu resignieren, aber wenn das Kind es TROTZ des Bildungssystems schafft, nach oben zu kommen, dann ist es sicherlich auch schlau genug, dieses Land hier zu verlassen.

    .

    Es gibt noch etwas, was mir an China sympathisch ist:

    Die Chinesen sind kein aggressives Volk.

    Wann wurde Europa das letzte mal von China angegriffen?

    Nie.

    Umgekehrt wurde China von England angegriffen, hat den Krieg verloren und musste Hong Kong abgeben.

    Das haben die Chinesen nicht vergessen.

    Sie sind bereit, sich zu wehren.

    Aber Europa angreifen? Wozu?

    Was gibt es denn in Europa, was es in Asien nicht gibt?

    Genderwissenschaftler?

    .

    gender

    .

    Um so überraschter bin ich jedes Mal, wenn irgendwelche Leute ständig von einer „chinesischen“ Bedrohung labern.

    Zum Beispiel bei „PI“, wo ich diesen Kommentar gefunden habe:

    Irgendwie hab ich zu diesem Brexit gemischte Gefühle. Die Zeiten, in denen Staaten wie Deutschland, England und Frankreich Großmächte waren, sind schon lange vorbei.

    Ein organisierter Staatenverbund, um gegen die anderen Großmächte (Vsa, China usw.) sowohl ökonomisch als auch militärisch bestehen zu können ergäbe schon einen Sinn.

    .

    Versteht ihr diesen Kommentar?

    Wenn ja seid ihr schlauer als ich, denn ich verstehe nur Bahnhof.

    Tun wir doch mal Butter bei die Fische: inwieweit hilft der Verbleib von GB im Staatenbund „EU“ dabei, gegen China ökonomisch oder militärisch bestehen zu können?

    Welche Anstalten macht denn China, militärisch in Europa intervenieren zu wollen?

    Singapur zum Beispiel befindet sich nicht in der EU und ist viel näher an China.

    Macht China irgendwelche Anstalten, sich Singapur einzuverleiben?

    Warum sollte es dann Deutschland, Frankreich, England oder Polen angreifen?

    .

    hammer kopf

    .

    Gut, gehen wir jetzt zum „ökonomischen“ Aspekt über.

    Ganz konkret: inwieweit hilft ein Verbleib Großbritanniens in der EU Deutschland dabei, gegen China ökonomisch zu bestehen?

    Kann Deutschland billiger produzieren, wenn GB in der EU bleibt?

    Steigen die Produktionskosten für chinesische Produkte, wenn GB in der EU bleibt?

    Überlegt einfach!

    Die Antwort lautet doch: weder noch.

    Also: was hat der „Brexit“ mit der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands im Vergleich zu China zu tun?

    Nichts.

    Absolut gar nichts.

    .

    Wisst ihr, was die Lösung ist?

    Eine Rückbesinnung auf die natürliche Wirtschaftsordnung.

    Deutschland sollte weder Import- noch Exportland werden.

    Es ist überhaupt nicht nötig, daß die Wirtschaft hier jedes Jahr wächst; nur Tumore wachsen ständig.

    Es ist auch nicht nötig, daß in Deutschland 80 Mio Menschen leben; 60 oder 40 Mio wären auch genug.

    Die deutsche Wirtschaft soll als Hauptaufgabe haben, die Lebensbedürfnisse des deutschen Volkes zu befriedigen.

    Alles, was darüber hinaus geht, kann man meinetwegen exportieren; aber wozu?

    Würde die deutsche Wirtschaft nur für Deutschland produzieren, hätten wir hier die 25 Stunden Woche; mehr brauchen wir auch nicht.

    Und wenn jeder Deutsche genug zu Essen, zu Trinken, ein Dach über dem Kopf, gute Gesundheitsversorgung, etc. hat, was kümmert uns China?

    Wenn ich mit 25 Stunden Arbeit pro Woche ein schönes Leben in einem schönen Land habe, was interessiert mich, ob Chinesen 80 oder 100 Stunden pro Woche in versmogten Städten arbeiten, um Zeug herzustellen, das wir nicht brauchen?

    Lass doch die Chinesen in China machen was sie wollen; was geht uns das an?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Noch ein kleiner Seitenhieb: ich finde es wirklich außergewöhnlich, wie in Foren immer die „Konservativen“ behaupten, die „Linken“ bzw. „Sozialisten“ hätten keine Ahnung von Geld und Wirtschaft.

    Umgekehrt ist es richtig.

    In keinem Forum lese ich mehr Schwachsinn über Geld, das Geldsystem oder die Wirtschaft, als wenn „Rechte“ ihren Senf ablassen.

    Die denken wirklich, man könne „Geld verdienen“ oder „die Ausländer plündern die Rentenkasse“, als wenn irgendwo in Deutschland große Geldspeicher stehen, wo die Regierung das Geld für die Rentner eingelagert hätte.

    So bescheuert möchte ich auch mal sein…

    Wenn ihr einen konservativen „Wirtschaftskenner“ mal wirklich bloßstellen wollt, geht einfach ins Detail.

    Das beste Beispiel ist das ständige Gelaber von wegen „China“.

    Die Wahrheit ist doch: die Leute schnappen irgendwelche Floskeln auf, plappern diese nach und sind sogar zu doof, die Sinnlosigkeit dieser Floskeln zu bemerken.

    Einfach nur peinlich.

    .

    .



    ki11erbeeChineseniq kurveZigeuner in Duisburggenderhammer kopfki11erbeeChineseniq kurveZigeuner in Duisburggenderhammer kopf

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Eine Frau sagt zu ihrem Mann:

    „Ich werde dir immer treu sein und dich niemals verlassen“

    Was ist diese Aussage wert?

    Nichts. Es sind nur Worte.

    Am nächsten Tag klingelt es an der Tür.

    Ein sehr attraktiver Mann macht ihr ein Angebot:

    „Komm mit mir. Du wirst in einem Schloss leben, Diener werden sich um alles kümmern und du kannst den ganzen Tag lang machen, was du willst.

    Deine Kreditkarten haben kein Limit, du wirst nie arbeiten müssen.“

    Erst jetzt kommt der wahre Test.

    Liebt sie ihren Mann wirklich, wird sie sagen:

    „Danke für das Angebot, aber ich bleibe bei meinem Mann, weil er mir mehr bedeutet als alles andere.“

    Erst jetzt weiß ihr Mann, daß sie wirklich eine gute und treue Frau ist.

    .

    Ist der attraktive Mann in meiner kleinen Geschichte böse?

    Nein, wieso?

    Er macht lediglich ein Angebot.

    Ein gutes, verführerisches Angebot.

    Ist das etwa verboten?

    Die Frau hat doch zu jedem Zeitpunkt die freie Wahl, ob sie es annimmt oder ausschlägt.

    Der Verführer ist kein böser Mensch, denn zu einer erfolgreichen Verführung gehört immer auch der, der sich verführen lässt.

    .

    Der Begriff „Verführer“ ist durch die Religion vorbelastet und wird darum unbewusst mit „böse“ assoziiert.

    Könnte man den Verführer nicht neutraler genauso gut als „Entlarver“, „Entdecker“ oder „Enttarner“ bezeichnen?

    Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man nicht an seinen Worten.

    Man erkennt ihn an seinen Taten.

    Um also zu entdecken/entlarven/enttarnen, was ein Mensch wirklich ist, muss man ihm Angebote machen.

    .

    Meiner Meinung nach sollte Merkel ganz neutral als „Entlarverin des deutschen Volkes“ in die Geschichtsbücher eingehen.

    Vor ihr wusste keiner so wirklich, was Deutsche für einen Charakter haben, was sie für Werte haben.

    Nun, nach 11 Jahren Merkel, sieht jeder anhand der Realität, was Deutsche für Menschen sind.

    Erst ihre Angebote an das deutsche Volk haben sein wahres Gesicht zutage treten lassen.

    .

    Ich kann darum das ganze „Merkel muss weg!“ Gequake überhaupt nicht nachvollziehen.

    Ich sehe es sogar umgekehrt:

    Solange noch jemand „Merkel muss weg!“ ruft, muss sie bleiben.

    Das deutsche Volk muss durch einen Erkenntnisprozess gehen.

    Es muss verstehen, daß Merkel weder gut noch böse ist.

    Sie ist lediglich die, die den Charakter des deutschen Volkes für alle sichtbar macht.

    Sie ist ein wichtiger Test, ob das deutsche Volk es überhaupt verdient, weiter zu existieren.

    .

    Man kann Merkel theoretisch mit einem Bakterium vergleichen.

    Kommt ein gesunder Mensch mit ihm in Berührung, kann es keinen Schaden anrichten, weil das Immunsystem es sofort neutralisiert.

    Gelangt es jedoch zu einem AIDS-Kranken, kann es sich dort vermehren und ihn vielleicht sogar töten.

    Woran ist der AIDS-Kranke gestorben?

    Ist er am Bakterium gestorben?

    Oder ist er nicht viel eher daran gestorben, daß sein Immunsystem nicht funktioniert hat?

    .

    Auch Völker haben ein Immunsystem und zwar handelt es sich dabei um die Werte des Volkes.

    Ein Volk, das die Werte MUT, EHRE, WAHRHEIT und GERECHTIGKEIT hat, ist sehr schwer zu bezwingen.

    Ein Volk, das zum Beispiel TOLERANZ allen Ernstes als einen „Wert“ ansieht, ist von vornherein verloren.

    Was kann einem Parasiten, Bakterium oder Virus denn besseres passieren, als vom Körper toleriert zu werden?

    Wie kann man gegen Feinde gewinnen, wenn man sie nicht bekämpfen darf, sondern sie tolerieren muss?

    Idiotisch.

    Kein Lebewesen, das „tolerant“ ist, lebt auf dieser Welt länger als 5 Minuten.

    .

    Wieviel Schaden eine Person wie Merkel anrichten kann, ist also abhängig von den Werten des Volkes.

    Nehmen wir einfach an, ihr Deutschen wäret ein anständiges Volk:

    MUT, EHRE, WAHRHEIT, GERECHTIGKEIT

    wären eure gelebten Werte.

    Wann wäre Merkel weg gewesen?

    Ich kann euch das exakte Datum sagen:

    Am 5. November 2011.

    .

    Was passierte denn am Tag vorher, am 4. November 2011?

    Nun, man fand zwei Leichen in einem Wohnmobil in Stregda, die sich später als Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt herausstellten.

    Im Wohnmobil fand man angeblich die Waffen von Arnold und Kiesewetter.

    Und im explodierten Haus in Zwickau fand man die angebliche „Dönermord-Ceska“.

    .

    Betrachten wir die Abläufe mal unter dem Aspekt der „Anständigkeit“.

    Hätte all das ablaufen können, wenn ihr Deutschen ein anständiges Volk gewesen wäret?

    Nein.

    Wäret ihr anständig gewesen, hätte NICHTS davon, was am 4. November 2011 in Deutschland passierte, ablaufen können.

    Die Uwes wurden ermordet. Hätten anständige Menschen die beiden ermordet?

    Die Beweise wurden von Polizisten platziert. Platzieren anständige Polizisten Beweise?

    Der Verfassungsschutz weiß, daß die beiden Uwes und Beate V-Leute waren.

    Würden im Verfassungsschutz anständige Menschen arbeiten, hätten die nicht die Wahrheit gesagt?

    .

    Daß in Deutschland das faschistische CDU-Regime einen solchen Stunt wie 4/11 abziehen konnte, ohne daß sich unter Zigtausenden Polizisten/Gerichtsmedizinern/Verfassungsschützern etc. auch nur 10 Leute zusammengefunden haben, die in einer Pressekonferenz die Lügen enttarnten, war letztlich der Beweis für die totale Verkommenheit all dieser Institutionen.

    Betrachten wir das Nachspiel von 4/11, wird die Verkommenheit des deutschen Volkes nur noch deutlicher und erschreckender.

    Denn danach betraten die Politik, die Medien und die Justiz die Bühne.

    Es gibt Hunderte Politiker, die absolut sicher WISSEN, daß die beiden Uwes nur V-Leute waren und daß man ihnen die Dönermorde mittels platzierter Beweise in die Schuhe geschoben hat.

    Wie viele von denen machten ihr Maul auf?

    Null.

    Jeder Jura-Student im zweiten Semester weiß ebenfalls zu 100%, daß die Gerichtsverhandlung zum NSU-Prozess in München eine Schande für Deutschland ist; was da abläuft, ist schlimmer als Hexenprozesse im Mittelalter.

    Und, wie viele Juristen haben das Schmierentheater in München kritisiert?

    Keiner.

    Und zum Schluß kommen wir zu den Medien. Glaubt ihr allen Ernstes, die verfügen über weniger Informationen als ich?

    Der Spiegel hat doch im Februar 2011 noch geschrieben, daß ein Netzwerk aus Grauen Wölfen, DITIB-Informanten, Mafia und türkischem Geheimdienst die Morde beging, was auch die Hinterbliebenen der Opfer bestätigten.

    .

    spiegel NSU Graue

    .

    Glaubt ihr, die Journalisten hatten das im November 2011 vergessen?

    Und wo sind sie, unter den zigtausenden deutschen Journalisten, die die Wahrheit zum NSU verbreiten?

    Keiner da.

    .

    .

    Gehen wir wieder zurück zum Gleichnis mit dem AIDS-Kranken, dem es schlecht geht, weil sich jetzt ein Bakterium in ihm vermehrt.

    Die Deutschen, die „Merkel muss weg!“ plärren, sind wie die Idioten, die das Bakterium für den Zustand des Patienten verantwortlich machen.

    Jeder Mensch mit Verstand erkennt, daß nicht das Bakterium, sondern die fehlenden Abwehrkräfte verantwortlich sind.

    Die Deutschen sind Dummköpfe, die glauben, man solle das Böse dadurch bekämpfen, indem man die Leute bekämpft, die Angebote machen.

    Ich als Asiate sehe das ganz anders.

    Der, der das Angebot macht, ist nie das Problem.

    Das Problem ist der, der das Angebot annimmt!

    .

    Wäret ihr Deutschen ein anständiges Volk, Merkel wäre lediglich eine Lachnummer.

    Merkel bzw. das faschistische CDU-Regime hätte Leuten befohlen, die beiden Uwes zu ermorden und Beweise zu platzieren, die Polizisten hätten sofort eine Pressekonferenz einberufen und keine 24 Stunden später wären Merkel und ihre Komplizen im Knast.

    Doch das ist nicht passiert.

    Daß das nicht passiert ist, ist nicht Merkels Schuld.

    Es ist die Schuld der Leute, die nicht anständig und mutig genug waren, Merkels Befehle zu verweigern.

    Wären die Deutschen ein anständiges Volk, Merkel wäre am 5. November 2011 weg vom Fenster gewesen.

    Stattdessen holte die CDU, die zusammen mit der CSU die alleinigen Erschaffer des „NSU“ waren, bei der BT-Wahl 2013 sogar 41,5% der abgegebenen Stimmen; plus 7,7%!

    .

    Und da wollt ihr mir allen Ernstes erzählen, Angela Merkel sei das Problem in Deutschland?

    Stand Merkel etwa am Wahltag mit einer Pistole hinter jedem einzelnen Wähler und hat ihn dazu gezwungen, sein Kreuz bei der CDU zu machen?

    Hat Merkel die Deutschen etwa davon abgehalten, sich zu informieren und ihren eigenen Verstand zu benutzen?

    Ich sage darum, daß Merkel auf keinen Fall weg darf.

    Merkel muss bleiben!

    Und zwar solange, bis die Mehrheit der Deutschen begreift, daß nicht Merkel das Problem ist, sondern die jetzige Werte-losigkeit des deutschen Volkes.

    Das Problem ist nicht, daß Merkel Deutschland führt,

    das Problem ist, daß so viele Deutsche ihr folgen.

    Das Problem ist nicht, daß Merkel gesetzwidrige Anordnungen gibt,

    das Problem ist, daß so viele Deutsche bereit sind, diese Anordnungen auszuführen.

    .

    Wisst ihr, warum so viele Deutsche Merkel hassen und ihren Rücktritt fordern?

    Weil Merkel dem deutschen Volk den Spiegel vorhält.

    Man ahnte bereits, daß deutsche Politiker Verräter sind, aber daß sie sogar bereit sind, dem eigenen Volk die Heimat zu rauben, wird erst seit Merkel offenbar.

    Man ahnte bereits, daß Gerichtsprozesse in Deutschland eine Farce sind, aber wie kriminell das Rechtssystem wirklich ist, sieht man erst seit Merkel.

    Man ahnte bereits, daß Journalisten keinen Wert auf Wahrheit legen, aber was für Lügner sie wirklich sind, das sieht man erst seit Merkel.

    Man ahnte bereits, daß viele Deutsche für Geld alles tun, aber wie weit sie wirklich gehen, das sieht man erst seit Merkel.

    Man ahnte bereits, daß Polizisten die Todfeinde des Volkes sind, aber wie sehr die Polizisten ihr eigenes Volk hassen, das sieht man erst seit Merkel.

    Man ahnte bereits, daß die deutsche Jugend kaputt ist, aber wie kaputt sie wirklich ist, das sieht man erst seit Merkel.

    .

    Im Grunde können die Deutschen Merkel dankbar sein, weil Merkel den wahren Charakter der Deutschen zutage treten lässt.

    Die bösen Menschen, die sich vor Merkel zurückhalten mussten, können nun ihre Hemmungen über Bord werfen, weil sie nichts zu befürchten haben.

    Aber auch die guten Menschen sind leichter zu erkennen, weil sie trotz aller Schikanen standhaft bleiben.

    Merkel hat den „moralischen Kontrast“ im Volk erhöht; was vorher grau war, trennt sich nun klar in schwarz und weiß.

    Das deutsche Volk soll sich nicht dadurch retten, daß der Verführer abtritt.

    Denn der Verführer hat nichts gemacht, als den wahren Charakter der Deutschen hervorzuholen.

    Nein, das deutsche Volk soll sich nur dadurch retten, daß es erkennt und den Mut in sich findet, diesen Verführern nicht mehr folgen!

    .

    Die Rettung des deutschen Volkes liegt also nicht darin, ob nun dieser oder jener abtritt oder gewählt wird oder ob in den USA dieses oder jenes passiert.

    Die Rettung des deutschen Volkes liegt einzig darin, ob die Deutschen zu den Werten zurückfinden, die als einzige das Fundament eines lebenswerten Staates bilden:

    MUT

    EHRE

    WAHRHEIT

    GERECHTIGKEIT

    .

    Oder, um einen bekannten Politiker zu zitieren:

    Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen, er hilft auch keinem Feigen.

    Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will.

    Deutsches Volk, hilf dir selbst!

    .

    Deutschland befindet sich nicht wegen Merkel im jetzigen Zustand, sondern der Zustand Deutschlands ist ein Spiegelbild des Zustandes des deutschen Volkes.

    Merkel hat in 11 Jahren nie selber etwas Böses gemacht.

    Sie hat nur dafür gesorgt, daß das Böse nicht länger bestraft wird.

    Sie hat euch niemals davon abgehalten, ihre Angebote abzulehnen.

    Was kann sie dafür, daß es so viele Deutsche gibt, die ihre Angebote annehmen?

    .

    Hätten die Busfahrer/Zugführer gesagt: „Ich hole doch keine Leute illegal nach Deutschland“, was hätte sie tun können?

    Nichts.

    Hätten die Deutschen gesagt: „Ich werfe doch keine Mieter aus der Wohnung, um Illegale anzusiedeln“, was hätte sie tun können?

    Nichts.

    Hätten die „Freiwilligen“ keine Turnhallen für die Illegalen hergerichtet, was hätte sie tun können?

    Glaubt ihr, dann wären Merkel, Kauder und von der Leyen hingefahren und hätten die Feldbetten selber aufgestellt?

    .

    Merkel muss bleiben!

    Und zwar solange, bis die Deutschen verstehen, daß sie selber sich retten müssen, indem sie auf ihren Verstand und ihr Gewissen hören.

    Versteht das deutsche Volk diese Lektion nicht, dann hat es sein Überleben auch nicht verdient.

    Das ist letztlich die Gerechtigkeit der Evolution:

    Wären die Deutschen ein anständiges Volk, könnten Verführer wie Merkel keinen Schaden anrichten und sind völlig ungefährlich.

    Können Leute wie Merkel Schaden anrichten, waren die Deutschen kein anständiges Volk und hatten darum auch kein Recht, weiter zu existieren.

    Mag sein, daß die zukünftige Bevölkerung Deutschlands nicht so tolle Maschinen oder Autos baut.

    Aber mir ist ein anständiger, nicht so schlauer Türke tausend Mal lieber als ein hochintelligenter deutscher Ingenieur, der ein feiger, opportunistischer, gieriger, egoistischer Lügner ist und sogar seine kranken/alten Volksgenossen aus ihren Wohnungen werfen will, weil er von Missgunst und Selbsthass zerfressen ist.

    Und die Evolution sieht das offenbar ähnlich.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeekillerbeespiegel NSU Graueki11erbeekillerbeespiegel NSU Graue

    0 0
  • 06/27/16--03:35: Die Psycho-Tricks der Elite
  • .

    obey

    .

    Deutschland ist wegen des totalen moralischen Werteverfalls des deutschen Volkes zu einem faschistischen Unrechtsstaat geworden.

    Das Kennzeichen des Faschismus ist, daß eine Minderheit mit den Machtmitteln des Staates (Polizei, Justiz, Medien, Gesetzgebung) seine eigenen Interessen gegen die der Mehrheit durchsetzt.

    Wir haben es also beim Faschismus mit einem Ausbeutungszustand zu tun, bei dem die Elite dem eigenen Volk quasi den Krieg erklärt hat.

    .

    Wenn man gegen jemanden kämpft, so muss man seine Strategie/Taktik natürlich geheim halten.

    Auch die Täuschung, also z.B. die LÜGE, ist ein integraler Bestandteil des Kampfes.

    Lest euch einfach mal ältere Zeitungen durch, mit welchen Lügen das faschistische CDU-Regime seine völkerrechtswidrige Siedlungspolitik gegenüber dem Volk rechtfertigte:

    „Die deutschen Azubis sind nicht schlau genug“

    „Die syrischen Chemielaboranten“

    „Ab 2010 droht ein massiver Fachkräftemangel“

    „Ab 2012 droht ein massiver Fachkräftemangel“

    „Ab 2015 droht ein massiver Fachkräftemangel“

    „Ab 2020 droht ein massiver Fachkräftemangel“

    „Die Deutschen bekommen zu wenig Kinder“

    „Die Deutschen werden immer älter“

    „Die Deutschen sterben sonst aus“

    „Die Wirtschaft kollabiert“

    „Die Rentner verprassen das Geld“

    „Die Ausländer sichern unsere Rente“

    „Die Ausländer füllen die Sozialkassen auf“

    „Die Ausländer sind Schutzbefohlene“

    „Die Ausländer sind arme Flüchtlinge“

    Etc.

    .

    Sarrazin Zimmermann

    .

    Ihr seht: alles Lügen.

     

    Und wenn die Leute eine Lüge nicht mehr glauben, erzählen die Lügner eine andere Lüge.

    Bis auch die nicht mehr geglaubt wird, dann lügt man halt wieder.

    Lügen über Lügen über Lügen über Lügen.

    .

    juncker1

    (Ratet mal, in welcher Partei Juncker ist?)

    .

    Politiker sind intelligenter als der Durchschnitt.

    Sie verstehen, daß es nicht auf Worte ankommt, sondern auf TATEN, auf REALITÄTEN.

    Während die Deutschen noch dabei sind, die Lügen der Politik zu schlucken oder diskutieren und argumentieren,

    schafft die Politik Fakten.

    Wie Merkel richtigerweise sagte:

    „Mir egal, ob ich an der „Flüchtlingswelle“ schuld bin, nun sind sie halt da.“

    Das ist es nämlich, worauf es eigentlich ankommt: daß sie da sind.

    Sie hat Fakten geschaffen.

    Ob sie gelogen hat, ob sie Gesetze gebrochen hat… völlig wurst.

    Ihr passiert ja sowieso nichts, weil die Regierung der Staatsanwaltschaft gegenüber weisungsbefugt ist.

    Weil Deutschland kein Rechtsstaat mit Gewaltenteilung und unabhängiger Justiz ist, sondern ein faschistischer Unrechtsstaat mit gleichgeschalteten Staatsorganen (+ Medien).

    .

    juncker2

    (Juncker ist Mitglied der CHRISTLICH SOZIALEN VOLKSPARTEI)

    .

    Lügen dienen also einerseits dazu, das Volk ruhigzustellen, das Volk in die Irre zu führen, es zu beschäftigen, Zeit zu gewinnen.

    Lügen dienen natürlich auch dazu, das Volk mit psychologischen Tricks zu manipulieren.

    Der am meisten verwendete Trick besteht darin, Mehrheitsverhältnisse zu verzerren.

    Das Prinzip ist euch allen aus Fernsehshows geläufig, wo eine gewisse Meinung von einem nervös stotternden Laien vertreten wird,

    während ihm gegenüber 5 Leute sitzen, in feinem Zwirn, Top-Ökonomen, mit Professortitel, mit Doktortitel, eloquent, erfolgreich, die alle die Gegenposition vertreten.

    Wenn der Laie spricht, zeigt die Kamera höhnisch lächelnde Zuschauer, die mit hochgezogener Lippe den Kopf schütteln.

    Wenn die Experten sprechen, saugen die Zuschauer gebannt jedes Wort auf, nicken eifrig und klatschen frenetisch Beifall.

    .

    Es geht bei den Talkshows gar nicht um Inhalte, es geht um die unterschwellig vermittelte Botschaft.

    Und die lautet:

    Wenn du These X vertrittst, bist du ein Versager, die Leute schütteln den Kopf, die Leute verlachen dich, die Leute grenzen dich aus.

    Wenn du These Y vertrittst, bist du auf der Seite der Experten, der Erfolgreichen, die Leute achten dich, die Leute stimmen dir zu und klatschen Beifall.

    Gerade auf Frauen, die mehr als Männer auf Konformität mit der Gesellschaft angewiesen sind, wirken Talkshows sehr stark.

    Keine Frau hat Lust, einen verschwurbelten Verschwörungstheoretiker als Partner zu haben und dann von allen anderen ausgegrenzt zu werden.

    .

    Neben der Lüge als Grundprinzip arbeitet das faschistische CDU-Regime mit zwei anderen Methoden, die sich in den letzten Jahrhunderten als die perfekten Waffen gegen das Volk erwiesen haben.

    Wer hatte denn die europäischen Menschen über Jahrhunderte unter der Knute?

    Die Kirche.

    Und welcher Mittel bediente sie sich, um das Volk zu beherrschen?

    ANGST und SCHULD.

    Da trifft es sich natürlich hervorragend, daß die CDU eine eher katholisch-christliche Partei ist.

    Merkel ist Pfarrerstochter, Gauck ist Pfaffe.

    Bei dieser Konstellation wäre es ja geradezu ein Wunder, wenn die Faschisten der CDU/CSU sich nicht der Mittel bedienen würden, deren Handhabung sie doch über Jahrhunderte perfektioniert haben!

    .

    altes weib

    .

    Wenn ihr die Zeitungen aufschlagt und dabei euren Verstand benutzt, springt euch dieses Prinzip regelrecht an.

    Wie haben denn die Zeitungen versucht, die Leute in GB von ihrer Unabhängigkeit abzuhalten?

    Mit genau diesen beiden Prinzipien.

    Angst und Schuld.

    „Die Wirtschaft! Die Welt-Wirtschaft! Die Aktienmärkte! Milliarden werden vernichtet! Millionen werden arbeitslos! Die Chinesen! Wir werden alle sterben! Rezession! Inflation! Putin! Russland gewinnt! Lasst alle Hoffnung fahren, George Soros hat gesagt!“

    .

    Das war jetzt nur auf den Brexit bezogen, in Deutschland bieten sich natürlich für die Elite noch bessere Möglichkeiten an.

    Welche SCHULD in Deutschland nahezu zu einem Kult erhoben wird, muss ich wohl nicht näher ausführen.

    Der besondere Clou ist, daß die Faschisten von der CDU es vor allem durch die frühe Indoktrinierung in den Schulen erreicht haben, eine neuartige vererbbare Kollektivschuld zu begründen.

    Genau das, was sich im Mittelalter als „Stein der Weisen“ entpuppt hat, nämlich die ERBSÜNDE.

    .

    Ablasshandel

    .

    Gauck hat wörtlich gesagt:

    „Wir sind ja nicht nur die, die wir heute sind, sondern auch die Nachfahren derer, die im Zweiten Weltkrieg eine Spur der Verwüstung in Europa gelegt haben…“

    .

    Wir sind nicht schuldig wegen dem, was wir selber machen, sondern wir sind auch verantwortlich (und müssen büßen und zahlen) für das, was unsere Vorfahren gemacht haben, als wir noch gar nicht auf der Welt waren!

    Das ist doch die Definition einer Erbsünde!

    Gauck ist Pfaffe.

    Daß ein Pfaffe auf die Idee kommt, sein Volk mittels einer Erbsünde zu manipulieren und kontrollieren, das ist ja nun wirklich nichts Neues.

    Es war eigentlich total vorhersehbar.

    Wirklich peinlich ist, daß Viele im deutschen Volk sich im Geiste immer noch vor der Aufklärung befinden, so daß dieser Unsinn verfangen kann.

    .

    hammer kopf

    .

    Besonders widerlich ist dabei die Heuchelei, das Messen mit zweierlei Maß.

    Stellt euch den Aufschrei vor, wenn die die Justiz den 5-Jährigen Ur-Enkel eines Zigeunerdiebes ins Gefängnis werfen würde, der im Jahr 1937 einen Aschenbecher geklaut hat, mit der Begründung, daß er ja dessen „Nachfahre“ sei.

    Oder wenn man diesen Enkel dazu verpflichten würde, den Schaden (inklusive Zins und Zinseszins) zu ersetzen.

    Der Aufschrei wäre unbeschreiblich:

    „Schandjustiz! Prähistorisch! Revanchistisch! Des Rechtsstaates nicht würdig! Gegen alle Regeln der Justiz! Es gibt keine Sippenhaft! Es gibt keine Erbsünde! Wir beurteilen die Taten von Menschen und nicht die Taten ihrer Vorfahren, als sie noch gar nicht auf der Welt waren!“

    .

    Der Aufschrei erfolgt natürlich völlig zu Recht.

    Aber ich kann doch nicht einerseits sagen: „Die Nachfahren kann man nicht für die Taten ihrer Vorfahren in Sippenhaft nehmen“

    und andererseits einen Bundespräsidenten tolerieren, der genau dieses bei seinem eigenen Volk propagiert!

    Als wäre es also nicht schon schlimm genug, daß das Staatsoberhaupt eines formal aufgeklärten Rechtsstaates versucht, durch die Hintertür wieder das Prinzip der Erbsünde zu etablieren,

    so hat sich Gauck auch noch als waschechter Rassist zu erkennen gegeben:

    Weil er die Anwendung dieses Prinzips nämlich nur bei Deutschen fordert!

    .

    LG, killerbee

    .

    nie wieder cdu

    (Wen wundert es wirklich, daß eine christliche Partei in Wahrheit nichts weiter ist als eine faschistische Terror-Organisation, die das eigene Volk ausbeutet, während sie es mit den billigsten Tricks wie False-Flag-Terrorismus, Fußball und einer neuen „Erbsünde“ beschäftigt?)

    .

    .



    ki11erbeeobeySarrazin Zimmermannjuncker1juncker2altes weibAblasshandelhammer kopfnie wieder cduki11erbeeobeySarrazin Zimmermannjuncker1juncker2altes weibAblasshandelhammer kopfnie wieder cdu

    0 0
  • 06/28/16--07:09: Zufälle gibt es…
  • .

    Hu

    .

    Lest bitte diesen kurzen Artikel (Danke an JimJekyll).

    .

    Jetzt müsst ihr bloß noch 1+1 zusammenzählen und schon kommt ihr darauf, warum ich bei ausländischen Kriminellen immer von „Merkels Söldnern“ spreche,

    deren Aufgabe darin besteht, das Angstlevel im Volk hoch zu halten.

    Würde man sie ins Gefängnis stecken oder abschreckend für ihre Taten bestrafen, ginge auch die Kriminalität zurück und somit auch die Angst im Volke.

    Genau das ist aber nicht gewollt.

    Also setzt das faschistische CDU-Regime alle Mittel und Hebel in Bewegung, um die eigenen Söldner vor Verurteilung zu schützen.

    Zum Beispiel, einen wichtigen Zeugen einfach mal ruckzuck abzuschieben.

    .

    Nochmal: wozu braucht die CDU anständige (islamische) Ausländer?

    Ist doch total kontraproduktiv!

    Damit kann man das Volk nicht verängstigen,

    damit kann man keine Überwachung legitimieren,

    damit kann man keine Angriffskriege im Nahen Osten legitimieren.

    Pfft! Anständige Moslems.

    Braucht keine Sau, sowas.

    Was man als Politiker nicht instrumentalisieren kann, ist wertlos.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeHuki11erbeeHu

older | 1 | .... | 63 | 64 | (Page 65) | 66 | 67 | .... | 108 | newer