Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 52 | 53 | (Page 54) | 55 | 56 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    (“I am just a patsy!”)

    .

    Am 4.11.2011 gab es einen Bankraub in Eisenach und kurze Zeit später ging in dem kleinen Ort Stregda ein Wohnmobil in Flammen auf.

    Im Wohnmobil fand man die Leichen von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt, sowie angeblich die Dienstwaffen von Michele Kiesewetter und ihrem Kollegen Martin Arnold.

    Des weiteren entdeckte man in einem Rucksack im Wohnmobil “Paulchen Panther Bekenner DVDs”.

    Außerdem wurde ein Haus in Zwickau teilweise gesprengt bzw. ging in Flammen auf und im Schutt der Ruine fand man eine Ceska mit Schalldämpfer.

    .

    Daraus konstruierte man nun Folgendes:

    Das Trio Beate Zschäpe, die man für die Sprengung des Hauses verantwortlich machte, sowie die beiden Uwes waren verantwortlich für den Mord an Michele Kiesewetter, die Dönermordserie, Bombenanschläge in Köln (Keupstraße und Probsteigasse), sowie einige Bankraube, mit denen sie ihr Leben finanzierten.

    Diese “Terrorzelle” aus 3 Personen wurde von nun an als “NSU”, also “national-sozialistischer Untergrund” bezeichnet und zieht seither einen ganzen Rattenschwanz an Straßenumbenennungen, Entschädigungszahlungen und beinahe schon okkulten Trauerveranstaltungen nach sich.

    merkel nsu

    .

    So, tief durchatmen.

    Nehmen wir uns den ganzen Dreck die ganze Sache mal systematisch vor und schauen nach den Fakten.

    Beate Zschäpe wird also verantwortlich gemacht für die Sprengung des Hauses.

    Fakt ist: die Benzinspürhunde schlugen an der Ruine nicht an, aber zwei Tage später schon.

    Zschäpe soll noch tagelang mit einer “Benzinsocke” rumgerannt sein, bevor sie sich der Polizei stellte.

    Eine Zeugin hat bei der Erstellung eines Phantombildes der Frau mit den Katzenkörben (also angeblich Zschäpe) mitgewirkt und heraus kam folgendes:

    .

    zschäpe eminger phantom

    .

    Man erkennt, daß das Phantombild bei weitem mehr Ähnlichkeit mit der Frau ganz rechts hat, als mit Beate Zschäpe in der Mitte.

    Bei der Frau ganz rechts handelt es sich um Susann Eminger, eine V-Frau des Verfassungsschutzes.

    Ihr seht, daß es also schon an der Täterschaft Zschäpes beim Abbrennen/Sprengen des Hauses berechtigte Zweifel gibt.

    Und mal ganz praktisch: wie bitteschön sprengt man ein Haus mit Benzin in die Luft?

    Wie zündet man das Benzin-Luft-Gemisch, ohne sich selber einer Gefahr auszusetzen?

    Was benutzt man als Lunte?

    Wie schafft man es, literweise Benzin auszugießen, dabei nur eine Socke mit Benzin zu tränken und selber nicht nach Benzin zu riechen?

    .

    Die wahrscheinlichste These ist, daß das Haus von Profis gesprengt wurde, Zschäpe gar nicht anwesend war und es sich bei der “Benzinsocke” um einen gefälschten Beweis handelt.

    Das Benzin, das die Spürhunde Tage nach dem Brand erschnüffelten, wurde vermutlich von der Polizei absichtlich dort ausgegossen.

    .

    nsu bankraub

    .

    OK, nun zu den Bankrauben/Überfällen.

    Es ist so lächerlich.

    Bei diesen Bankrauben agierten die Täter oft stümperhaft und man konnte teilweise DNA, Haare oder Fingerabdrücke gewinnen.

    Und nun ratet mal, ob sie mit Mundlos oder Böhnhardt übereinstimmen!

    Richtig. Keinerlei Übereinstimmung.

    Ich zitiere hier:

    .

    Es werden dem Trio bis zu 16 Banküberfälle vorgeworfen. Beim zweiten Überfall (inklusive des Edeka-Überfalls) wurde DNA des Räubers festgestellt.

    Clemens Binninger: “Aber für mich war es eben von Interesse, weil auch der Abgleich heute – das ist dann der zweite Überfall – mit Mundlos und Böhnhardt leider nicht übereinstimmt.”

    Daneben gab es eine “teilweise DNA beim dritten Überfall.” Es war ein 7 Zentimeter langes Haar.

    Dieses Haar sei aber verloren gegangen!

    […]

    Weiter gab es DNA auf dem Hemdsärmel eines Bankangestellten, der sich eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Räuber lieferte. Dem Mann wurde von dem einzelnen Mann in den Bauch geschossen. Der Überfall ereignete sich am 5.10.2006 in Zwickau.

    “Laut Ergebnis der kriminaltechnischen Untersuchung konnten keine DNA-Spuren von Uwe MUNDLOS und Uwe BÖHNHARDT auf dem Hemdsärmel nachgewiesen werden.”

    Bei einem anderen Überfall wäre ein Fingerabdruck gesichert worden:

    “Clemens Binninger: (…) Ich will Sie was Zweites fragen. Bei dem Banküberfall in Chemnitz, Johannes-Dick-Straße 4, 30. November 2000, da konnten wir den Akten entnehmen, dass ein Fingerabdruck gesichert wurde, und dieser Fingerabdruck wurde zwischenzeitlich auch abgeglichen mit Mundlos und Böhnhardt, mit dem Ergebnis: Er passt für beide nicht.“

     

    .

    Wenn es nicht so traurig und ernst wäre, wäre es zum Lachen.

    Man muss sich klarmachen, daß die Staatsanwaltschaft hier einen absoluten Präzedenzfall geschaffen hat:

    DNA passt nicht.

    Fingerabdruck passt nicht.

    Resultat => die waren das aber trotzdem!

    .

    hammer kopf

    .

    Versteht ihr nicht, was das bedeutet?

    Angenommen, es wird eine Bank überfallen und der Täter hinterlässt eine DNA-Spur und Fingerabdrücke.

    Ihr seid unschuldig und wollt eure Unschuld mit einer freiwilligen DNA-Untersuchung und euren Fingerabdrücken beweisen.

    Man stellt fest: “OK, DNA passt nicht. Fingerabdruck auch nicht. Also: einsperren, das ist der Täter!”

    Sowas gab es noch nicht einmal im Mittelalter!

    Wenn man seine Unschuld nicht mal mehr mit diesen eindeutigen Methoden nachweisen kann, ja wie denn dann?

    Im Grunde hat der Staat beim NSU-Prozess deutlich gemacht, daß er jeden zum Täter erklären kann, selbst wenn die Forensik die Unschuld des Täters belegt.

    .

    Kommen wir nun zu den Bombenanschlägen.

    Es gibt zunächst den in der Probsteigasse, wo ein iranisches Mädchen von einem Sprengkörper schwer verletzt wurde, der sich in einem Korb befand.

    Dieser Korb wurde einige Zeit vorher von einem Kunden im Geschäft abgestellt, aber nicht wieder abgeholt.

    Sicherlich werdet ihr jetzt sagen: “Na, ist doch super! Dann weiß man ja sicherlich, wie der Typ aussah, der den Korb vergessen hat!”

    Klar. Man hat den Ladeninhaber befragt, ihm Fotos vorgelegt, ein Phantombild angefertigt, etc.

    Ihr ahnt es schon: keinerlei Ähnlichkeit mit Mundlos oder Böhnhardt.

    Auch die Körpergröße passt nicht.

    Und, was sagt die Staatsanwaltschaft dazu?

    “Egal, die waren das aber trotzdem!”

    .

    Köln Helfer

    (links das Phantombild des Mannes, der den Korb abgestellt haben soll. Rechts ein V-Mann, der große Ähnlichkeit zu der Person aufweist, aber letztlich doch ausgeschlossen werden konnte)

    .

    Wenn ihr also ein 25-jähriger, schwarzhaariger, 2,10 m großer Mann seid und in eurer Nähe ein Verbrechen von einer 1,50 großen, 50 Jahre alten, rothaarigen Frau verübt wird, könnt ihr euch schon mal auf eine Razzia einstellen.

    Wenn die Staatsanwaltschaft euch als Täter bestimmt hat, dann seid ihr der Täter.

    Völlig egal ob Mann oder Frau, ob die Größe stimmt, ob das Gesicht stimmt, ob die DNA stimmt, ob die Fingerabdrücke stimmen.

    Wenn die CDU regiert, dann spielen Naturgesetze keine Rolle mehr.

    .

    Nun zum Bombenanschlag in der Keupstraße, wo man uns diese Fotos hier präsentiert und sie angeblich Uwe Mundlos zeigen sollen:

    .

    keupstraße

    .

    Das also ist Uwe Mundlos.

    Sicher?

    Könnte es sich nicht auch um diesen Mann hier handeln?

    .

    keup2

    (der rote Kreis zeigt einen Fleck auf dem T-Shirt, der ziemlich sicher beweist, daß es sich um dieselbe Person handeln muss)

    .

    Vielleicht fragt ihr euch jetzt: “Wer isn das? Sieht dem “Mundlos” verblüffend ähnlich!”

    Ich habe keine Ahnung, wer das ist.

    Aber man sieht, daß es sich bei ihm wohl um einen Zivilpolizisten handeln muss, wie folgendes Bild beweist:

    .

    Keup3

    .

    OK, soviel fürs Erste.

    Zur “Dönermordserie” und dem Fall “Kiesewetter” komme ich demnächst, damit es nicht zu viel auf einmal ist.

    .

    LG und noch einen schönen Sonntag,

    killerbee

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißmerkel nsuzschäpe eminger phantomnsu bankraubhammer kopfKöln Helferkeupstraßekeup2Keup3ki11erbeeNSU schwarzweißmerkel nsuzschäpe eminger phantomnsu bankraubhammer kopfKöln Helferkeupstraßekeup2Keup3

    0 0
  • 11/10/15--02:26: Das Lamm und der Wolf (2)
  • .

    .

    Ein Lämmchen löschte an einem Bache seinen Durst. Fern von ihm, aber nahe der Quelle, tat ein Wolf das Gleiche. Kaum erblickte er das Lämmchen, da schrie er: “Warum trübst du mir das Wasser, das ich trinken will?”

    “Wie soll das möglich sein?”, antwortete das Lämmchen schüchtern. “Ich stehe hier unten am Wasser, und du so weit oben. Das Wasser fließt mir doch zu. Und glaube mir, ich habe nicht die Absicht, dir etwas Böses zu tun!”

    “Ei, sieh doch!”, rief der Wolf. “Du machst es gerade, wie dein Vater vor sechs Monaten. Lämmchen, du warst doch dabei und bist nur glücklich entkommen, als ich deinem Vater das Fell für seine ungehobelten Schmähungen abgezogen habe.”

    “Ach, lieber Herr”, flehte das zitternde Lämmchen, “ich bin ja erst vier Wochen alt und kannte meinen Vater gar nicht. Er ist ja schon so lange tot.”

    “Du unverschämtes Ding!”, knurrte der Wolf mit vorgespielter Wut. “Tot oder nicht tot, weiß ich doch, dass euer ganzes Geschlecht mich hasst. Und dafür muss ich mich rächen.”

    Kaum hatte er das gesagt, stürzte sich der Wolf auch schon auf das Lämmchen, zerriss es und fraß es auf.

    .

    .

    Die Fabel beginnt damit, daß der Wolf das Lamm fragt, warum es ihm das Wasser trübe.

    Glaubt ihr, der Wolf weiß nicht, daß das Lamm ihm das Wasser nicht trüben kann, weil es weiter von der Quelle entfernt steht?

    Natürlich weiß der Wolf das.

    Der Wolf ist nicht doof.

    Wenn der Wolf also behauptet, das Lamm trübe sein Wasser, dann lügt er ganz bewusst.

    .

    Das ist die allerwichtigste Erkenntnis, die viele Deutsche nicht verstehen.

    Darum muss man sie immer wiederholen.

    Der Feind lügt.

    Der Feind lügt.

    Der Feind lügt.

    .

    Ich begegne oft Leuten, deren Angehörige von der Roten Armee vergewaltigt oder ermordet wurden.

    Wenn ich dann mit ihnen über den 2. Weltkrieg rede, plappern sie aber die sowjetische Propaganda nach, Hitler habe einfach so die friedliebende UdSSR überfallen.

    Versteht ihr das?

    Ich verstehe das nämlich nicht.

    Da kommen also Leute, die rauben, morden, plündern, vergewaltigen und versklaven die Deutschen.

    Und obwohl jeder sehen konnte, was das für ein Abschaum war, waren und sind Deutsche so verdammt blöde, ihnen eine Lüge nicht zuzutrauen.

    Wirklich, wie dumm kann man sein?

    Das ist auch wirklich keine Naivität mehr, das ist schlicht Dummheit.

    Bis hin zur Lebens-Unfähigkeit.

    Die Denke dieser Leute lautet wohl:

    “Ok, die Russen haben meine Großmutter vergewaltigt, meinen Großvater erschossen, meine Mutter vergewaltigt, meinen Vater nach Sibirien verschleppt, meine Schwester vergewaltigt und meinem kleinen Bruder mit dem Gewehrkolben den Schädel zertrümmert. Aber lügen…nein… das traue ich den Russen nicht zu. Alles, was sie mir über den 2. Weltkrieg erzählt haben, wird wohl stimmen.”

    .

    Bromberger_Blutsonntag

    .

    Darum nochmal:

    Der Feind lügt.

    Grundsätlich.

    Immer.

    Da hat der keine Probleme mit.

    Der Feind lügt.

    Der Feind lügt!

    .

    Japaner oder Vietnamesen sind vielleicht technisch nicht so begabt wie Europäer, aber sie sind lebensfähig.

    Kein Japaner wäre so dumm, den Amerikanern auch nur ein Wort über die Geschichte zu glauben.

    Das sind dieselben Leute, die ZWEI (!!) Atombomben über zivilen Städten abgeworfen haben, obwohl das natürlich ganz klar gegen das Kriegsrecht verstößt.

    Wie dumm müssten Japaner sein, dem gottverdammten US-Abschaum auch nur ein Wort zu glauben, wenn sie auf die Japaner zeigen und sagen: “Ihr seid böse und eure Ahnen alle Verbrecher!”

    .

    Gut.

    Der Feind lügt.

    Ich hoffe, das hat jetzt jeder verstanden.

    Und ich hoffe, daß das keiner jemals wieder vergisst.

    Warum lügt der Feind, zum Beispiel der Wolf in der Fabel?

    Um Zeit zu gewinnen. Um euch abzulenken. Um euch in ein Gespräch zu verwickeln.

    Das ist der Grund, warum Zauberkünstler euch die ganze Zeit voll-labern: um eure Aufmerksamkeit abzulenken.

    .

    Wäre das Lamm schlau, wäre der Verlauf der Fabel so:

    Der Wolf sagt zum Lamm: “Warum trübst du mir das Wasser?”

    Das Lamm erblickt den Wolf und läuft so schnell es kann zurück zu seiner Herde.

    Ende

    .

    Aber das Lamm in der Fabel oben ist dumm.

    Es fängt an zu argumentieren: “aber ich steh doch hier, mein Vater, ich bin doch noch so jung, hassenichgesehen, laber, bla”

    Dumm.

    Es versteht nicht, daß der Wolf überhaupt nicht sprechen will, sondern das Gespräch nur nutzt, um näher an das Lamm zu kommen und es schließlich zu fressen.

     

    .

    Dieselbe Masche wenden übrigens ausländische Schlägertrupps an.

    Wenn fünf Türken auf euch zukommen und fragen, ob ihr 20 Cent, Feuer oder eine Zigarette habt, warum machen die das?

    Seid nicht dumm!

    Glaubt ihr im Ernst, die haben keine 20 Cent? Die haben mehr Geld im Portemonnaie als ihr!

    Glaubt ihr im Ernst, der hat keine Zigarette? Ein Raucher hat immer eine Zigarette.

    Glaubt ihr im Ernst, der hat kein Feuer? Ein Raucher hat immer Feuer; sonst wäre er ja blöde.

    .

    gruppe

    (Wenn euch diese 5 sympathischen jungen Herren nachts nach einer Zigarette fragen, habt ihr irgendwas falsch gemacht.)

    .

    Der wirkliche Grund, warum sie euch in ein Gespräch verwickeln, ist Ablenkung.

    Wie lange braucht ihr, um euer Feuerzeug zu suchen, eine Zigarette rauszuholen oder 20 Cent aus dem Portemonnaie zu fummeln?

    5 Sekunden? 10 Sekunden?

    “Äh, Moment, muss ich schauen. Ne, hier ist die Geldbörse nicht. Moment. Hier vielleicht? Eben hatte ich sie doch noch… Ah, hab sie. Wieviel Cent wolltet ihr nochmal? 20? Kannst du auf 2 Euro rausgeben?”

    Wisst ihr, wie lange 5 Sekunden in einem Kampf sind? Das ist eine Ewigkeit!

    Wer in einem Straßenkampf 5 Sekunden rumsteht und in seinen Taschen rumkramt, der hat eh schon verloren.

    Denn die 5 Sekunden nutzt der andere, um auf Nahkampfdistanz zu kommen und hat euch schon 3 Mal sein Messer in den Bauch gerammt.

    GAME OVER!

    Die 20 Cent könnt ihr behalten, wenn ihr blutend im Dreck liegt, nimmt er eh das ganze Portemonnaie.

    Und das Handy.

    Und die Zigaretten.

    .

    Der Feind lügt.

    Man redet nicht mit seinem Feind.

    Warum soll man denn mit seinem Feind reden?

    Versteh ich nicht.

    .

    seehofer1

    .

    Das gilt natürlich auch für die Politik.

    Jeden Tag holt die Elite 10.000 neue Kämpfer in das Land.

    Die brauchen also gar nichts mehr zu machen, die brauchen nur noch zu warten.

    Ab und an treffen sie sich zu irgendwelchen “Krisengipfeln”, wo sie ne Runde Kuchen essen, Kaffee trinken und anschließend in die Kameras erzählen:

    “Noch keine Ergebnisse, aber wir sind auf einem guten Weg. In 2 Monaten treffen wir uns wieder.”

    2 Monate = 60 Tage = 600.000 neue Kämpfer in Deutschland.

    .

    Darum geht es.

    Nur darum.

    Man redet nicht mit seinem Feind!

    Der Feind lügt.

    .

    Wer heutzutage noch Zeitungen liest, Fernsehen schaut und irgendwas erzählt von wegen:

    “Aber wir brauchen doch Fachkräfte, aber demographischer Wandel, aber Integration, aber die Chinesen, aber die Wirtschaft”

    ist dumm.

    Er ist genauso dumm wie das Lamm, das glaubt, der Wolf würde tatsächlich glauben, das Lamm trübe sein Wasser.

    .

    Söldner1

    .

    Der Feind lügt.

    Die “Elite” führt einen Krieg gegen uns und die “Flüchtlinge” sind ihre Soldaten.

    Jeden Tag stationieren sie 10.000 neue Kämpfer in unserer Nähe.

    Wer das nicht verstanden hat, hat überhaupt nichts verstanden.

    Das Seehofer-Gelaber und all die anderen Manöver haben nur einen Zweck:

    Zeit zu gewinnen.

    Wir labern, hoffen, warten.

    Der Feind schafft Fakten.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBromberger_Blutsonntaggruppeseehofer1Söldner1ki11erbeeBromberger_Blutsonntaggruppeseehofer1Söldner1

    0 0
  • 11/11/15--02:29: Wie wir Merkel loswerden
  • .

    merkel vampir byebye

    .

    “Merkel muss weg” ist seit einiger Zeit der Slogan auf jeder PEGIDA-Demo.

    Mir gefällt dieser Spruch nicht.

    Er ist zwar schön griffig, aber zugleich total unpersönlich, ohne Aufforderung zu einer Handlung unsererseits.

    “Merkel muss weg” ist ungefähr so wie “Der Sommer muss warm sein” oder “Bayern muss gewinnen”.

    Was macht man, wenn der Sommer nicht warm ist?

    Was KANN man machen, wenn der Sommer nicht warm ist?

    Bei wem beschwert man sich, wenn der Sommer nicht warm ist?

    .

    “Merkel muss weg” ist also nur eine Phrase, eine Unmutsäußerung, ein Wunsch.

    Wünschen bringt uns aber nicht weiter.

    Wir wünschen, daß Merkel geht.

    Merkel wünscht, daß sie bleibt.

    Und nu?

    .

    “Merkel muss weg” ist letztlich der Wunsch, daß Merkel doch bitte, bitte, endlich zurücktreten möge.

    Aber das wird sie nicht tun.

    Darauf gebe ich euch mein Wort.

    Warum sollte sie?

    Jeden Tag, den sie im Amt ist, geht die Siedlungspolitik des Regimes weiter.

    Jeden Tag, den sie im Amt ist, stationiert sie 10.000 weitere Soldaten als Besatzungstruppen in unseren Städten.

    .

    Söldner

    .

    Sie gewinnt durch Nichtstun.

    Wir verlieren durch Nichtstun.

    Also ist Nichtstun und darauf warten, daß irgendwer was tut, für uns keine Option.

    .

    “Wir müssen Merkel stürzen”

    Was haltet ihr von diesem Slogan?

    Ich weiß, er ist länger und weniger griffig als “Merkel muss weg”, aber dafür enthält er eine aktivierende Komponente.

    WIR müssen etwas TUN!

    WIR müssen Merkel stürzen.

    Sonst wird es keiner tun.

    Nicht “Merkel muss zurücktreten”, sondern WIR treten Merkel aus dem Amt!

    .

    Man erntet natürlich dann fragende Gesichter.

    “WIR müssen Merkel stürzen? WIR? Also auch ICH? Wie sollen wir das denn tun?”

    Es ist viel leichter zu hoffen, daß irgendwelche Politiker, Polizisten, das Militär oder ein Verfassungsgericht dem Treiben von Merkel ein Ende setzen.

    Es ist total ungefährlich für uns, weil wir ja nichts machen müssen, sondern von anderen verlangen, etwas zu machen.

    Es ist die Variante für Feiglinge und Heulsusen.

    .

    Diese Variante funktioniert nicht.

    Entweder stürzen WIR Merkel, oder niemand stürzt Merkel.

    WIR brauchen den MUT um Merkel zu stürzen, aber wir brauchen auch einen PLAN.

    Wer einen Plan, aber keinen Mut hat, wird scheitern, weil er seinen Plan nicht umsetzen kann.

    Wer Mut, aber keinen Plan hat, wird auch scheitern, weil seine Handlungen wirkungslos sind.

    .

    gandhi salzmarsch

    .

    Der Plan ist ganz einfach, man muss sich nur diesen Satz des Mannes durchlesen, der die größte Weltmacht aller Zeiten aus seinem Land vertrieben hat:

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    Das ist der springende Punkt.

    Merkel braucht UNSERE Mithilfe, um ihre Pläne in die Tat umzusetzen.

    Sie braucht Polizisten, die das Volk verprügeln.

    Sie braucht THW und DRK, die Turnhallen einrichten.

    Sie braucht zigtausende freiwillige Helfer, die die Klos putzen, Brote schmieren, Kochen, Abwaschen, Hallen einrichten.

    Bielefeld Turnhalle

    Sie braucht Busfahrer, sie braucht Bahnfahrer, die ihre Soldaten nach Deutschland transportieren.

    Sie braucht Bauarbeiter, die Wohnungen errichten.

    Sie braucht Beamte, die bereit sind, die eigenen Volksgenossen aus ihren Wohnungen zu werfen.

    Sie braucht Bundeswehrsoldaten, die freiwillig aus ihren Kasernen ausziehen.

    Und so weiter.

    .

    Ihr seht hier die höchste Kunst der Politik.

    Merkel beherrscht nicht das Volk.

    Sie teilt das Volk in Gruppen ein und bringt es dazu, sich selber zu beherrschen.

    Der Polizist, der privat etwas gegen Merkels Politik hat, verprügelt dienstlich Leute, die seiner Meinung sind.

    Wie dumm ist das denn?

    .

    Polizei Sachsen

    (Sechs Feiglinge in Uniform wollen sich mal wie echte Männer fühlen und verprügeln gemeinsam einen am Boden liegenden Demonstranten in Sachsen. Aber wenn die Polizisten selber von ihren ausländischen, kriminellen Schützlingen aufs Maul kriegen, wollen sie Mitleid von den Leuten haben, die sie zuvor verprügelt haben. Und wundern sich dann, warum es keinen mehr interessiert. Gab es jemals eine dümmere Lebensform auf diesem Planeten als deutsche Polizisten?)

    .

    Es gibt keine Macht ohne Gehorsam.

    Probiert es aus.

    Welche Macht hat ein General, wenn seine Soldaten sagen: “Mach selber!”

    Welche Macht hat Merkel, wenn die Deutschen sagen: “Mach selber!”

    .

    Der Schlüssel zur Entmachtung Merkels liegt also im Ungehorsam.

    Nicht sinnloser, trotziger Ungehorsam, sondern sinnvoller Ungehorsam.

    Grundsätzlich gilt:

    Das, was ihr privat nicht machen würdet, solltet ihr auch dienstlich nicht tun!

    Wenn ihr privat keine Klos für Leute putzen würdet, die alt genug sind, ihren eigenen Dreck wegzumachen, tut es auch dienstlich nicht.

    Wenn ihr privat keine Ausländer aus sicheren Drittstaaten nach Deutschland holen würdet, tut es auch dienstlich nicht.

    Wenn ihr privat keine Leute verprügelt, die lediglich eine andere Meinung haben, tut es auch dienstlich nicht.

    Wenn ihr privat keine Gesetze übertretet, tut es auch dienstlich nicht.

    Wenn ihr privat euren Volksgenossen nicht schaden wollt, tut es auch dienstlich nicht.

    Seid nicht so doof, an dem Ast zu sägen, auf dem auch ihr sitzt!

    .

    Ast

    .

    Ihr seid Menschen.

    Ihr habt einen Verstand und ein Gewissen.

    Die habt ihr nicht umsonst, sondern die sind zum Benutzen da!

    .

    Der Busfahrer, der die “Flüchtlinge” nach Deutschland fährt, sollte sich also fragen:

    “Will ich das? Was bedeutet das für mich? Letztlich werde ICH die Konsequenzen tragen und nicht Merkel, die in Paraguay sitzt.”

    Der Polizist, der Demonstranten verprügelt, die ihr Land schützen, sollte sich fragen:

    “Will ich das? Was bedeutet das für mich? Auf welcher Seite stehen denn die Leute, die ich gerade bekämpfe? Will ich mir wirklich mein Volk zum Feind machen? Bin ich dafür Polizist geworden? Kann ich einen Kampf gegen mein eigenes Volk gewinnen? Braucht das Volk mich mehr, oder brauche ich das Volk mehr?”

    .

    uhrwerk

    .

    Systeme erscheinen sehr stabil, sind aber in Wirklichkeit sehr zerbrechlich.

    Nehmt die Zeiger einer mechanischen Uhr.

    Um sie aufzuhalten, braucht ihr die Zeiger gar nicht zu berühren.

    Es reicht, ein einziges der vielen Zahnräder im Inneren zu entfernen und die ganze Uhr funktioniert nicht mehr.

    Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

    Das schwächste Glied sind wir.

    Wenn wir nicht mehr wollen, reißt die Kette.

    Egal, wie stabil die anderen Glieder sind.

    Was soll Merkel ohne die zigtausenden freiwilligen Helfer machen, die ihren Soldaten die Kasernen säubern und ihnen die Brote schmieren?

    Glaubt ihr, dann putzen Merkel und von der Leyen die Klos?

    .

    Die Politiker reden uns immer ein: “Ihr braucht uns, ihr seid nichts ohne uns!”

    Die Welt ist ein Spiegel.

    In Wirklichkeit ist es umgekehrt.

    Sie brauchen uns, sie sind nichts ohne uns.

    All ihre schönen Pläne, heißen sie nun Hooton oder Morgenthau oder “Europäische Union” sind nichts weiter als Hirngespinste.

    Erst indem WIR ihnen gehorsam sind, werden sie Realität.

    Wenn wir nicht mehr gehorsam sind, verpuffen sie und werden wieder zu Hirngespinsten.

    .

    volk macht

    (“Mach doch deinen Scheiß alleine”)

    .

    FAZIT:

    Ich schlage als ergänzenden Slogan vor:

    “Wir werden Merkel durch unseren Ungehorsam stürzen”

    Leider recht lang, aber kürzer geht es nicht.

    Dieser Satz enthält eine handelnde Figur (“WIR”) und eine Handlungsanweisung (“durch unseren Ungehorsam”).

    Kein Diktator ist jemals zurückgetreten, weil ihm alle gehorsam waren.

    Ist ja auch völlig unlogisch.

    Nur der Ungehorsam eines Volkes ist in der Lage, die Pläne des Diktators zu durchkreuzen.

    .

    Gewiss, dazu braucht es MUT.

    MUT kommt mit MASSE.

    Wenn ihr also ungehorsam sein wollt, vergewissert euch, daß ihr nicht der einzige seid.

    Es braucht also auch SOLIDARITÄT.

    Wenn der Chef einen ungehorsamen Mitarbeiter rausschmeißen will oder der Staat einen Demonstranten einsperren will, müssen alle anderen sagen:

    “Mich bitte auch rausschmeißen, ich mache nämlich auch nicht mehr mit” oder “Mich bitte auch einsperren, ich habe dasselbe getan!”

    Kein Diktator kann das gesamte Volk einsperren.

    Es gibt keine Herrscher ohne Beherrschte.

    Wenn alle im Gefängnis sitzen, werden wir ja sehen, wer wen nötiger hat, um den Staat aufrecht zu erhalten!

    .

    Mit Masse kommt Mut.

    Mit Mut kommt der Ungehorsam (“Mach selber!”)

    Mit dem Ungehorsam kommt der Sturz Merkels, denn sie braucht uns zum Verwirklichen ihrer Pläne, aber wir brauchen sie für nichts.

    .

    “Wir werden Merkel durch unseren Ungehorsam stürzen”

    Noch dieses Jahr.

    .

    300-gegen-mutti

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeemerkel vampir byebyeSöldnergandhi salzmarschBielefeld TurnhallePolizei SachsenAstuhrwerkvolk macht300-gegen-muttiki11erbeemerkel vampir byebyeSöldnergandhi salzmarschBielefeld TurnhallePolizei SachsenAstuhrwerkvolk macht300-gegen-mutti

    0 0
  • 11/12/15--02:08: Zum Jahrestag des NSU (2)
  • .

    NSU schwarzweiß

    (“I am just a patsy!”)

    .

    Zuerst eine kleine Rekapitulation:

    Es ist fraglich, ob Beate Zschäpe das Haus in Zwickau überhaupt in die Luft gesprengt hat, denn es sieht mehr nach der Arbeit von Profis aus und die Frau, die dort gesehen wurde, hatte viel mehr Ähnlichkeit mit einer gewissen Susann Eminger, die sehr wahrscheinlich für den Verfassungsschutz oder ähnliches arbeitet(e).

    zschäpe eminger phantom

    .

    Es ist fraglich, ob die beiden Uwes für den Bombenanschlag in der Keupstraße verantwortlich waren; der uns als “Uwe Mundlos” verkaufte Fahrradschieber kann genausogut auch ein Zivilpolizist gewesen sein, der dort als “Dummy” vor den Kameras umhergelaufen ist, um von den wahren Tätern abzulenken. In einem echten Rechtsstaat könnte man das leicht klären, denn es bedarf lediglich 1 Minute Recherche, um diesen Zivilpolizisten anhand des Fotos ausfindig zu machen. Wenn man will.

    keup2

    .

    Es ist völlig ausgeschlossen, daß die beiden Uwes für den Bombenanschlag in der Probsteigasse verantwortlich waren, weil der Ladeninhaber den Täter eindeutig gesehen hat und dieser absolut keinerlei Ähnlichkeit mit Mundlos oder Böhnhardt hatte.

    probsteigasse phantom

    .

    Es ist völlig ausgeschlossen, daß die Uwes für alle ihnen zur Last gelegten Bankraube/Überfälle verantwortlich waren, weil sie durch hinterlassene DNA-Spuren/Fingerabdrücke an den Tatorten eindeutig ENTLASTET werden. Wenn die DNA oder die Fingerabdrücke des Täters nicht mit einem Verdächtigen übereinstimmen, dann war er es nicht. Ganz einfach.

    nsu bankraub

    .

    .

    Kommen wir nun zur “Dönermordserie”:

    Was haben wir, was haben wir nicht.

    Zuerst, was wir haben:

    die Schalldämpfer-Ceska im Brandschutt von Zwickau und die “Bekenner-DVDs”, die irgendwann später in einem Rucksack des Wohnmobils nachgefunden wurden.

    Das wars dann auch schon.

    Was haben wir nicht?

    Wir haben keinerlei Beweise, die die Anwesenheit eines “NSU”-Mitgliedes an irgendeinem der Tatorte beweisen.

    Keinen Fingerabdruck, keine DNA, keine Zeugenaussage.

    Ich zitiere aus “Friedensblick”:

    Kriminalhauptkommissar Konrad Pitz war DNA-Spezialist der Sonderkommission “Bosporus”, die die Serie an 9 Opfern aufklären sollte.

    Laut Pitz wären 4286 Spuren bei den Tatorten festgestellt worden. […]

    Und weiter:

    Wir haben keinerlei Erkenntnisse, keine Fakten. -Das Problem war halt – das habe ich in der Form auch so noch nie erlebt-, dass in neun Mordfällen

    keine DNA, kein Sachbeweis war, nicht einmal sozusagen im Umfeld der 20 Zeugen.

    Walter Kindler, Landespolizeipräsident im PUA-Protokoll Nr. 36

    .

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Hätte irgendjemand in eurem Keller die Bekenner-DVDs und die Schalldämpfer-Ceska hingelegt, dann wäret ihr jetzt genauso sicher der “Dönermörder” wie die beiden toten Uwes.

    Denn mehr “Beweise” gibt es nicht.

    Wobei fraglich ist, ob eine Waffe und ein paar Bekenner-DVDs, in denen Mundlos/Zschäpe/Böhnhardt überhaupt nicht vorkommen, überhaupt als ein “Beweis” gewertet werden können.

    Einfach irgendwo was hinzulegen und dann zu sagen: “Der wars!” ist kein Beweis, das ist Affentheater für Minderbemittelte.

    .

    Ceskaredherring

    (Die “Dönermord-Ceska” hat für mich verblüffende Ähnlichkeit mit einem roten Hering)

    .

    .

    Tatsache ist, daß es die Mordserie ja tatsächlich gegeben hat.

    Es ist zwar nicht zwingend nötig, den Täter zu ermitteln, um die Unschuld eines anderen Verdächtigen zu beweisen, aber wir können ja mal schauen, was wir an Fakten haben.

    Beginnen möchte ich mit einem kurzen Spiegel-Artikel, der im Februar 2011 erschien:

    .

    spiegel NSU Graue

    .

    Zuerst eine Anmerkung: bei den Opfern handelt es sich überwiegend nicht um Türken, sondern um KURDEN!

    Wenn man dieses kleine Detail mit beachtet, ergibt es auch Sinn, wieso ein Netzwerk aus “Grauen Wölfen”, organisierter Kriminalität und türkischem Geheimdienst diese Morde verüben sollte.

    Die kurdische Arbeiterpartei “PKK” wird in der Türkei als terroristische Vereinigung eingestuft und sicherlich ist sie auch in dubiose Geschäfte verwickelt (Drogen, Prostitution), um sich Geld zu besorgen.

    Wenn man sich klarmacht, daß die meisten Opfer der Dönermordserie Kurden waren, die teilweise im Drogenmilieu ihre Geschäfte tätigten, ergibt alles ein stimmiges Bild:

    Die Opfer waren mit der PKK verbandelt und besorgten für sie Geld und/oder haben es in ihren Dönerbuden/Kleingewerben gewaschen.

    Die in Deutschland gut vernetzten Türken (Graue Wölfe, Ditib-Moscheen) leiteten Informationen über solche Personen an den türkischen Geheimdienst weiter.

    Und dieser führte dann entweder direkt oder indirekt über Verbindungen zur Organisierten Kriminalität die Bestrafungsmorde aus.

    Dies ist ein Grund, warum es so schwer gewesen ist, die Dönermordserie aufzuklären:

    es gab nicht DEN Dönermörder, sondern es gab mehrere verschiedene Auftragsmörder, die die Bestrafungen durchführten.

    Daß es sich tatsächlich um Bestrafungsmaßnahmen mit einer Botschaft handelte, machte die Tötungsart deutlich: ein Schuß ins Gesicht.

    In “südländischen Kreisen” bedeutet das, daß das Opfer “sein Gesicht verloren” hat.

    Ich möchte an dieser Stelle eine Polizeiakte veröffentlichen, die das Verhalten der Hinterbliebenen im Mordfall Kubasik dokumentiert.

    Sie liefert mMn einen eindeutigen Beweis für die eben vorgestellte Thesen:

    .

    Kubasik1

    […]

    Kubasik2

    .

    OK. Nehmen wir also als Arbeitsthese an, daß es sich bei der Dönermordserie um ein Gemeinschaftsprojekt von organisierter Kriminalität, türkischem Geheimdienst und türkisch-nationalistischen Gruppierungen im Stile der “Grauen Wölfen” handelte.

    Der Clou ist nun, daß die Hinterbliebenen ohne zu lügen behaupten können, daß man die Opfer aus “rassistischen Gründen” ermordete und es sich bei den Tätern um “Nazis” handelte oder um “Rechtsextreme”.

    Sie “vergessen” bloß zu sagen, daß es sich nicht um deutsche Nazis gehandelt hat, sondern um türkische.

    Die Opfer wurden also nicht von Deutschen ermordet, weil sie Ausländer waren, sondern von Türken, weil sie Kurden waren.

    Das ist Lügen auf höchstem Niveau: man sagt aus seiner Sicht die Wahrheit, aber erreicht beim Hörer die erwünschte Lüge.

    .

    pinocchio

    .

    Gibt es weitere Beweise, die eine Täterschaft von Türken bei den “Dönermorden” nahelegen?

    Ja, insbesondere beim Mordfall “Süleyman Tasköprü”.

    Ich veröffentliche hier die Aussage eines Zeugen, der direkt zur Tatzeit am Geschäft des Opfers vorbeiging:

    .

    tas3

    .

    tas4

    .

    Nach etwa einem Jahr wurde der Zeuge wieder von der Polizei kontaktiert und bekam mehrere Fotos vorgelegt.

    Auf einem der Fotos wurde der Fahrer des Wagens vom  Zeugen eindeutig identifiziert:

    .

    Cetin

    .

    Der Mann ist der Polizei namentlich bekannt: er heißt Necmetin Cetin.

    .

    .

    Ihr seht, die Täterschaft türkischer Gruppierungen bei der Dönermordserie bekommt immer mehr Nahrung.

    Es sind nicht nur die Aussagen von Zeugen/Hinterbliebenen gegenüber dem Spiegel im Jahr 2011, sondern es ist auch das Verhalten der Hinterbliebenen und direkte Zeugenaussagen/Identifizierungen.

    Das führt aber zwangsläufig zu einer weiteren Frage:

    Wenn die Polizei also sogar den Namen des Fahrers beim Tasköprü-Mord kannte, warum hat sie das nicht veröffentlicht?

    Warum wurde nicht weiter ermittelt?

    .

    Die Antwort darauf ist politischer Natur.

    Wenn der Herr Müller den Herrn Meier umbringt, kann der Staat den Mord aufklären.

    Wenn jedoch der türkische Geheimdienst auf deutschem Boden Bestrafungsmorde an politischen Gegnern durchführt, ist es nicht mehr so einfach.

    Die BRD kann sich nicht öffentlich hinstellen und sagen: “Hey Erdogan, hör mal auf, bei uns Kurden umzubringen!”

    Die Türkei und Deutschland sind schließlich NATO-Partner, da pinkelt man sich nicht öffentlich ans Bein.

    Es ist aus politischer Sicht für die BRD-Politiker ein kleineres Opfer, ein paar tote kriminelle Kurden in Kauf zu nehmen und “Fehler” bei den Ermittlungen zu machen, um einen Partner zu schützen, als das Verhältnis zur Türkei nachhaltig zu schädigen.

    .

    mord in titos namen opfer

    (Einer von mindestens 29 Kroaten, die mit Wissen und Unterstützung der BRD-Regierung vom jugoslawischen Geheimdienst unter Tito ermordet wurden)

    .

    Es gibt übrigens ein historisches Beispiel dafür, daß sich Deutschland schon einmal so verhalten hat.

    Als im Zeitraum 1970-1989 der jugoslawische Diktator Tito in Deutschland mindestens 29 Exilkroaten mit seinen Killerkommandos ermorden ließ, hielt die BRD auch still.

    Und sie hielt nicht nur still, sondern deckte die Mörder, besorgte ihnen Pässe und die gottverdammte Drecksau Willi Brandt verlieh dem Massenmörder Tito sogar den höchsten deutschen Orden, obwohl er natürlich über die Morde an den Kroaten in Deutschland völlig im Bilde war.

    Hier ist der Artikel im Focus dazu!

    (Darum muss das Grab von Willi Brandt geschleift werden, seine Asche ins Meer gestreut und sein Name aus den Büchern und Köpfen der Deutschen gelöscht werden.

    Ein Massenmörder wie Brandt darf nicht mehr mit einem anständigen deutschen Volk in Verbindung gebracht werden.

    Normalerweise hört die Feindschaft mit dem Tod eines Menschen auf.

    Aber bei Leuten wie Churchill-gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur- oder Brandt sollte man Ausnahmen zu machen.)

    .

    Doch zurück zur Geopolitik.

    Geschichtlich gesehen gibt es also ganz klare Parallelen:

    Von 1970-1989 duldete Deutschland erwiesenermaßen Morde des jugoslawischen Geheimdienstes an Kroaten, weil Jugoslawien im kalten Krieg eine wichtige Rolle spielte.

    Und bei den Dönermorden duldete Deutschland eventuell Morde des türkischen Geheimdienstes an Kurden, weil die Türkei bei den Kriegen im Nahen Osten (SYRIEN) eine wichtige Rolle spielt.

    .

    bild zeitung nsu

    .

    Nun werdet ihr vielleicht noch fragen:

    Wenn Deutschland doch die Wahrheit zu den Dönermorden wusste und eh nicht ermitteln durfte, warum dann die hohe Belohnung und dieser Aufriss in der Bild-Zeitung?

    Das hat zwei Gründe.

    Man kann natürlich nicht einfach so rumsitzen, sondern muss so tun, als hätte man ein echtes Interesse an der Aufklärung der Morde. Purer Aktionismus.

    Und zum anderen wollte Deutschland durch die extrem hohe Belohnung (300.000 €uro) eventuelle Zeugen aus der Reserve locken, um festzustellen, wer denn nun wirklich was gesehen hat und ob einem die Zeugen gefährlich werden könnten.

    Ich wäre darum an eurer Stelle immer sehr vorsichtig, wenn extrem hohe Belohnungen ausgesetzt werden!

    Es geht dem Staat nämlich vielleicht gar nicht darum, ein Verbrechen aufzuklären und den Täter zu finden,

    sondern darum, wichtige Zeugen zu beseitigen, um die Täter zu schützen.

    .

    In Belgien sind bereits 29 Zeugen unter mysteriösen Umständen zu Tode gekommen, weil sie etwas zum Fall Dutroux wussten.

    (Könnt ihr euch bei Gelegenheit mal anschauen)

    .

    Und auch Florian Heilig, der am 16. September 2013 in seinem Auto verbrannte, war ein wichtiger Zeuge zum Mordfall Kiesewetter, der an genau dem Tag eine Aussage machen sollte.

    Glaubt ihr, das ist Zufall?

    Nein, natürlich gibt es bei der Polizei in Ba-Wü ein Leck; die Polizei und der/die Mörder von Florian Heilig arbeiten zusammen.

    Im jetzigen Deutschland ist es also manchmal gar nicht so gut, Zeuge eines Verbrechens zu werden, denn wenn der Staat selber dieses Verbrechen begangen hat oder daran beteiligt ist, stellt ihr natürlich eine Gefahr für ihn dar und er wird euch nötigenfalls ermorden.

    Immer aufpassen!

    .

    florian heilig

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Es sind noch weitere Teile zu dieser “NSU”-Serie geplant.

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißzschäpe eminger phantomkeup2probsteigasse phantomnsu bankraubCeskaredherringspiegel NSU GraueKubasik1Kubasik2pinocchiotas3tas4Cetinmord in titos namen opferbild zeitung nsuflorian heiligki11erbeeNSU schwarzweißzschäpe eminger phantomkeup2probsteigasse phantomnsu bankraubCeskaredherringspiegel NSU GraueKubasik1Kubasik2pinocchiotas3tas4Cetinmord in titos namen opferbild zeitung nsuflorian heilig

    0 0

    .

    Ich möchte euch zunächst bitten, dieses kurze youtube-Video anzuschauen.

    Dort fährt ein LKW-Fahrer durch eine gerade errichtete “Zeltstadt” für “Flüchtlinge” und kommentiert sie:

    .

    .

    Man erkennt in dem Video zunächst, daß es sich bei diesen “Zeltlagern” keinesfalls um Zelte handelt, wie man sie vielleicht aus seiner Bundeswehr-Zeit kennt, sondern daß sie durchaus komfortabel eingerichtet sind.

    Ich möchte jedoch an dieser Stelle wieder auf das Geldsystem zu sprechen kommen, weil es extrem wichtig ist und viele Leute es immer noch nicht richtig verstanden haben.

    Auch “Kaller Knallgas”, der Ersteller des Videos, gehört leider noch dazu.

    Er benutzt den Begriff “Steuergeld verballern” oder “verbraten” oder “verbrennen”.

    All diese Worte beinhalten durch die Vorsilbe “ver-” einen Vernichtungsprozess.

    Wenn etwas verwest, verbrennt, vergeudet oder verballert wird, dann ist es nach allgemeinem Verständnis “weg”.

    .

    Das trifft doch aber für Geld nicht zu!

    Das ist ein ganz anderer Fall!

    Wenn also der Staat 1 Million Euro für “Zierkies” in einer Flüchtlingsunterkunft ausgibt, dann ist die Million ja nicht weg.

    Die Million Euro liegen nun bei dem Lieferanten für Zierkies.

    Dort bleibt es aber nicht liegen, sondern der muss wiederum seine Lieferanten bezahlen, seine Arbeiter bezahlen, Miete bezahlen, Steuern bezahlen.

    Sogar wenn der Staat eine Million Euro für Kaviar ausgeben würde, der dann von den “Flüchtlingen” ins Klo geschüttet wird, wurde kein Geld “verballert”.

    Klar, der Kaviar ist dann in der Kanalisation.

    Aber die Million befindet sich immer noch in der Kasse des Kaviar-Verkäufers; davon ist kein einziger Cent in der Kanalisation gelandet.

    .

    Umverteilung3

    (Konsum = Umverteilung. Mehr Konsum = mehr Profit. Darum der DAX-Anstieg parallel zur gesteigerten Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes in diesem Jahr)

    .

    Geld verschwindet im allgemeinen nicht.

    Es gibt nur zwei Sorten Geld:

    Geld, das nutzbar ist und Geld, das nicht nutzbar ist.

    Geld, das fließt und Geld, das nicht fließt.

    Wenn das Geld von unten in den Kreislauf gegeben wird, handelt es sich immer um nutzbares Geld, weil die Ärmsten es natürlich für den Konsum ausgeben.

    Das Geld fließt zwischen uns umher, es ermöglicht Austausch, es erhält oder erschafft dadurch Arbeitsplätze und damit das Auskommen von uns allen.

    Geld jedoch, das oben landet, bei den Millionären und Milliardären, ist nicht nutzbares Geld.

    Sie lassen es auf ihren Konten in der Schweiz liegen und dort nützt es uns nichts mehr.

    Ebenso Geld, das bei ausländischen Konzernen landet, die in Deutschland keine Steuern zahlen müssen.

    .

    Ein Reicher erzeugt Armut bei anderen.

    Logisch.

    Denn das Geld, das ungenutzt bei ihm auf dem Konto liegt, kann ja nicht mehr von anderen genutzt werden.

    Die Geldmenge ist konstant, daher müssen andere um genau den Betrag ärmer werden, um den ein Reicher reicher wird.

    Armut und Arbeitslosigkeit in Deutschland ist lediglich ein Verteilungsproblem.

    Die Deutschen stellen mehr als genug für alle Deutschen her, um in großem Wohlstand leben zu können, aber weil das kapitalistisch-faschistische CDU-Regime uns feindlich gesonnen ist, erzeugt es “sekundäre Armut”.

    Mit “sekundärer Armut” meine ich, daß die Armut in diesem Land nicht daraus resultiert, daß wir zu wenig herstellen, sondern daß uns der Staat einfach das eingenommene Steuergeld nicht zurückgibt, sondern stattdessen zugunsten der Millionäre und Milliardäre umverteilt.

    .

    rothschild

    (Wer die Geldmenge eines Volkes kontrolliert, kontrolliert das Volk. Er kann Hungersnöte auslösen, während die Ernte auf den Feldern verfault, indem er den Leuten einfach das Geld wegnimmt, um sich die produzierten Waren kaufen zu können.)

    .

    Ihr müsst euch darum keine Sorgen um die Zukunft machen.

    Geld ist nicht das Problem; Geld oder andere Warenaustauschmittel (Gutscheine) kann man neu drucken.

    Die Frage, die sich ein schlauer Mensch stellt, lautet also:

    “Haben wir genug Milch, Brot, Getreide, Fleisch, Eier, etc.? Stellen wir genügend her, um mit anderen handeln zu können, falls nicht? Haben wir genügend Arbeiter?”

    All diese Fragen können in Deutschland mit “JA” beantwortet werden.

    Die Regale sind voll und Deutschland könnte auch 20 Millionen zusätzliche Menschen versorgen.

    Nicht, daß ich das will, ich sage nur, daß Deutschland es könnte, nur um euch die Panik zu nehmen.

    Die Niederlande haben 405 Einwohner pro qkm, sind also fast doppelt so dicht besiedelt wie Deutschland (226 Einwohner pro qkm) und selbst da gibt es keine Hungersnöte, obwohl sie mit Sicherheit nicht doppelt so produktiv sind wie die Deutschen.

    .

    käse

    .

    Die Leute hingegen, die das Geldsystem noch nicht verstanden haben, sehen immer Geld als limitierenden Faktor.

    Die Regale der Supermärkte brechen zusammen unter der Überproduktion, aber wir müssen alle in Armut leben, weil “das Geld nicht reicht”.

    Sie denken tatsächlich, man müsse “Geld erwirtschaften”, was völlig idiotisch ist.

    Die Geldmenge ist konstant, also kann man auch kein “Geld erwirtschaften”.

    Das, was der Arbeiter macht ist: er stellt Waren/Dienstleistungen her, die dafür sorgen, daß das vorhandene Geld überhaupt etwas wert ist.

    Es ist also der Arbeiter, der durch seine Produktivität täglich dafür sorgt, daß unser Geld nicht nur bedrucktes Papier ist, sondern einen Wert hat.

    Die Bänker haben mit dem Geldwert überhaupt nichts zu tun.

    Sie tun nur so, als sei der Arbeiter vollkommen unwichtig und als sorgten alleine sie für den Wert ihrer Papierschnipsel.

    Der größte Bluff in der Geschichte der Menschheit.

    .

    Und wenn die Situation in einem Land sich so darstellt, daß die Geldmenge des Volkes nicht ausreicht, um die produzierten Waren zu kaufen, dann kann der Staat die Geldmenge auch erhöhen.

    Und nein: das führt nicht zur Inflation.

    Denn das zusätzliche Geld wird gedeckt durch die Waren, die nutzlos im Regal rumstehen.

    Eine Inflation gäbe es dann, wenn dem zusätzlich geschöpften Geld keine Waren gegenüberstehen, die man konsumieren kann.

    Wenn also wie im Jahr 1923 die Regale leer sind und man drückt den Arbeitern Geld in die Hand, dann steigen logischerweise die Preise.

    Aber wenn die Regale voll sind und man gibt den Ärmsten mal 50 €uro mehr, warum sollten die Preise steigen?

    Das Geld ist doch gedeckt, denn es sind die Waren, die das Geld decken und nicht irgendwelche Goldbarren in irgendeinem Keller irgendeiner Bank.

    .

    Milchprodukte

    (Geld wird jeden Tag neu durch die von uns produzierten Waren gedeckt. Vor was habt ihr Angst?)

    .

    Wenn ihr verstanden habt, daß die Geldmenge annähernd konstant ist, Geld immer fließt und der Wert des Geldes durch die tägliche Arbeit der Arbeiter gewährleistet wird, seid ihr sorgenfrei.

    Solange die Arbeiter in Deutschland fleißig und produktiv sind, solange wird das deutsche Volk leben.

    Geld ist sekundär.

    Geld kann man nachdrucken.

    Kühe, Schweine, Erde, Luft, Wasser, Arbeiter kann man nicht nachdrucken.

    .

    Geld fließt durch die Steuern immer wieder zurück zum Staat, so wie Blut immer wieder zurück zum Herzen fließt.

    Es ist darum völlig falsch zu rechnen:

    “Der Asylant kostet 1000 Euro pro Monat, 12.000 im Jahr in 10 Jahren 120.000.

    Eine Million Asylanten kosten dann in 10 Jahren 120 Milliarden Euro!

    Hilfe! Panik! Angst! Wo bekommen wir das Geld her?!”

    .

    Das Geld wird von den Asylanten nicht “verbrannt”, sondern sie nutzen es für den Konsum.

    Dadurch aber kommt es immer wieder zurück zum Staat und kann erneut für die Versorgung der Asylanten verwendet werden.

    Der Staat braucht also mitnichten so große Mengen Geld, um die Asylanten zu versorgen, sondern nur einen Bruchteil.

    Vielleicht 10 oder 20 Milliarden.

    Sind in Relation zu den bestehenden 2000 Milliarden Schulden genau 1%.

    Wollt ihr mir erzählen, daß ein Staat “kollabiert”, weil er 1% mehr Schulden aufnimmt?

    Leute, denkt doch einfach mal nach und lasst euch nicht ständig verarschen von den Leuten, die aus eurer Angst und eurem Unwissen Kapital schlagen wollen.

    .

    Falle1

    .

    Wenn ihr jetzt argumentiert:

    “Aber wenn die Asylanten das Geld in ihre Heimat schicken, dann hat der deutsche Staat ja keinen Zugriff mehr!”, dann habt ihr Recht.

    Aber dagegen gibt es ein ganz einfaches Gegenmittel:

    Die Asylanten bekommen nur Sachleistungen, die von deutschen Firmen hergestellt werden und ansonsten Gutscheine, die nur in heimischen Geschäften (REWE, EDEKA, etc.) gültig sind; genau wie die Lebensmittelgutscheine für sanktionierte Hartzer.

    Geld-Abfluß gestopft, Problem gelöst.

    Es ist wirklich sehr einfach.

    Keine Panik.

    Wir schaffen das!™

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeUmverteilung3rothschildkäseMilchprodukteFalle1ki11erbeeUmverteilung3rothschildkäseMilchprodukteFalle1

    0 0

    .

    wattestäbchen phantom

    .

    Ihr könnt euch sicherlich denken, daß es im nächsten NSU-Teil um den Mord an Michele Kiesewetter geht.

    Einen Aspekt in diesem Zusammenhang möchte ich zuvor separat behandeln, weil er zwar diskutiert werden muss, aber innerhalb der NSU-Reihe zuviel Platz einnehmen würde.

    Es geht um das sogenannte “Wattestäbchen-Phantom”.

    Dieses Wattestäbchen-Phantom ist der größte Schwachsinn, der größte Mist, den man sich überhaupt vorstellen kann und ich werde euch nun erklären, warum.

    Die These lautet, daß verunreinigte Wattestäbchen dazu geführt hätten, daß nach einer bestimmten Person gefahndet wurde, die es gar nicht gegeben hat.

    Logisch.

    Wenn ich mit verunreinigten Wattestäbchen Tests mache, weise ich nicht nur die eigentliche Spur nach, sondern zusätzlich die Verunreinigung.

    .

    Habt ihr das verstanden?

    Sicher habt ihr das verstanden.

    Seid ihr Experten für DNA-Analysen oder arbeitet ihr in einem Labor, das solche routinemäßig durchführt?

    Ich schätze mal nicht.

    .

    So, und nun fangt bitte mal an zu überlegen.

    Wenn sogar ihr, als komplette Laien, den Effekt von verunreinigten Testmaterialien versteht,

    glaubt ihr, der Laborant, der seit 20 Jahren jeden Tag 100 Tests macht, wäre nicht auf die Idee gekommen?

    Ja natürlich!

    Das ist das kleine Einmaleins im Labor!

    Wenn man falsch-positive Signale bekommt, dann testet man natürlich das Material, z.B. die Wattestäbchen, auf Verunreinigungen.

    Und man sucht so lange, bis man sie gefunden hat und ich schwöre euch: wenn es welche wären, hätte man sie gefunden!

    .

    Die Vorstellung, daß in einem Labor, in dem 10 teilweise promovierte Mitarbeiter seit Jahren nichts anderes machen, als DNA-Tests durchzuführen, die Leute jahrelang nicht auf die Idee gekommen wären, mal die Wattestäbchen auf Verunreinigungen zu testen, ist HANEBÜCHEN!

    Es ist so ein Schwachsinn, so eine komplette Idiotie, es ist schlicht UNMÖGLICH!

    Es ist so bescheuert, als würde ein Architekt mit 30 Jahren Berufserfahrung ein Haus auf dem Kopf stehend bauen, weil er “aus Versehen” den Bauplan falsch herum gehalten hat.

    .

    haus verkehrt

    (“Nicht so schlimm, kann ja mal passieren. Wir machen alle Fehler…”)

    .

    Wenn es wirklich so gewesen wäre, dann hätte man logischerweise alle Mitarbeiter des Institutes rausgeschmissen und der Institutsleiter hätte sich einen Strick nehmen können, weil er von seinen Kollegen und Studenten in der Mensa mit faulen Bananen beworfen würde.

    Sein Ruf wäre einfach verbrannt.

    Habt ihr etwas davon gehört?

    Ich auch nicht.

    .

    Was also steckt wirklich hinter dem “Heilbronner Phantom”?

    Ganz einfach: DNA-Tests sind verdammt genau.

    Und bei diesen Tests kam etwas heraus, was nicht herauskommen durfte.

    Um die Person(en) zu schützen, hat man einfach mal wieder einen “Fehler” angenommen.

    Und wer ist das schwächste Glied im Polizeiapparat?

    Die naturwissenschaftlichen Angestellten im Labor.

    Die mussten als Sündenbock herhalten, um unerwünschte Ergebnisse zu “Fehlern” zu erklären.

    Also stellten sie sich doof:

    “Haja, ham wir halt vergessen, die Wattestäbchen zu überprüfen. Haha! Kann ja mol bassiere, gell? Irgend ebbes isch hald imma! Haha!”

    .

    hammer kopf

    .

    Affentheater. Echt.

    Der ganze Kiesewetter-Fall und alle damit verbundenen “Ermittlungen” sind eine Mischung aus Betrug, Lügen und Täuschung.

    Die Polizei in Ba-Wü hat von Anfang an die Täter geschützt und stellt es dauernd so dar, als wären ihre systematischen Vertuschungen eine unglückliche Verkettung von “Pleiten, Pech und Pannen”.

    “Mia kennet alles. Außer hochdeutsch. Haha!”

    .

    Verarschen kann ich mich alleine; so schlau seid ihr nicht!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewattestäbchen phantomhaus verkehrthammer kopfki11erbeewattestäbchen phantomhaus verkehrthammer kopf

    0 0
  • 11/14/15--01:21: Terror-Anschläge in Paris
  • .

    paris november terror

    .

    Man wird vorsichtig.

    Eine Elite, die bei 9/11 keine Skrupel hatte, über hunderte Leichen Unschuldiger zu gehen, die macht so etwas wieder.

    Terroristen verüben Anschläge normalerweise immer mit einem bestimmten Ziel: Freipressen von Gefangenen oder Verbreiten einer bestimmten Botschaft.

    Bei “Selbstmord”-Anschlägen ist das logischerweise nicht mehr möglich.

    Bleibt also die Frage: Was wollten die Leute in Paris eigentlich erreichen?

    Nur Terror um des Terrors willen?

    Und vor allem: die Angreifer wissen, daß ein Anschlag diesen Ausmaßes Vergeltungsmaßnahmen nach sich zieht.

    Siehe Afghanistan, Irak, Libyen im Nachgang von 9/11.

    Handeln solche Terroristen also letztlich FÜR oder GEGEN ihr eigenes Volk?

    .

    Die Angreifer hatten automatische Waffen und Sprengstoff-Gürtel.

    Der normale Terror, der sich auf deutschen Straßen abspielt, kommt mit Nahkampfwaffen (Messer) oder ganz ohne Waffen (zu fünft jemanden tottreten) aus.

    Solcher Terror ist sicherlich schwer zu kontrollieren und zu verhindern, aber wenn man wollte, könnte man auch das.

    Aber automatische Waffen und Sprengstoff-Vorrichtungen?

    Kein normaler Mensch kommt in einem zivilisierten Staat einfach so an solcherlei Ausrüstungen.

    Zumindest nicht in Deutschland.

    Wie es in Frankreich aussieht, weiß ich natürlich nicht.

    .

    Klar ist für mich Folgendes: es waren keine Laien. Das waren Profis.

    Wenn es aber Profis waren, dann sind sie schon vorher in Erscheinung getreten und wurden überwacht.

    Wenn sie aber überwacht wurden und trotzdem einen Anschlag in diesem Ausmaß durchführen konnten, der ziemlich viel Koordination erfordert, Wissen über Geheimdienste, Wissen über das Umgehen von Überwachung, etc., dann hat der französische Geheimdienst MASSIV versagt.

    Daß 10 oder 20 Terroristen “mal eben so” einen Terroranschlag diesen Ausmaßes verüben, der wochenlange Vorbereitungen und noch längere Erfahrung im Umgang mit Waffen erfordert, ist sehr auffällig.

    “LIHOP” (Let it happen on purpose)

    “MIHOP” (Make it happen on purpose)

    oder komplettes Versagen der Geheimdienste über Wochen/Monate bei der Überwachung von bekannten gefährlichen Kriminellen, die sich auch noch unbemerkt das Material für den Anschlag besorgen konnten

    Das sind die 3 Optionen.

    .

    Welche davon umgesetzt wurde, kann man jetzt noch nicht entscheiden.

    Nur soviel: ich halte die 3. Option für die mit der geringsten Wahrscheinlichkeit. Aus Erfahrung.

    Sollte es Anzeichen für Vorwissen oder aktive Teilnahme bei den Behörden geben, ist die 3. Option komplett ausgeschlossen.

    Ebenso, wenn bei den Ermittlungen “Fehler” unterlaufen, denn vertuschen muss nur derjenigen, der etwas zu vertuschen hat.

    Der Unschuldige fürchtet die Wahrheit nicht.

    .

    Sollte sich herausstellen, daß es der “Islamische Staat” (IS) war, war es zu 100% ein “inside job”, denn der islamische Staat an sich ist bereits ein inside job.

    Gegründet, geleitet, finanziert und geschützt von USA, Israel und der NATO.

    Immer dort aktiv, wo man sie gerade als Vorwand braucht, um in einem Land Krieg zu führen.

    .

    mccain Isis

    (McPommes bei seinen Kumpels vom IS)

    .

    Wie außerordentlich passend, daß diese Anschläge dem Westen dazu dienen können, Truppen im Irak zu stationieren, nachdem Russland evtl. auch von der Regierung des Irak eingeladen werden könnte, sie im Kampf gegen den Terror zu unterstützen.

    .

    Entlarvend und heuchlerisch sind mMn auch die Formulierungen von Politikern:

    “Die Terror-Anschläge in Paris richten sich gegen uns alle”, erklärt der Bundeswirtschaftsminister. “Wir Demokraten halten zusammen, wir werden Demokratie und Freiheit verteidigen. Hass, Gewalt und Angst dürfen keinen Platz haben, wir werden uns niemals dem Terror beugen.”

    Wenn ein Politiker von “uns” spricht, meint er nur seine eigene Kaste, niemals das Volk.

    Wenn ein Politiker von Freiheit spricht, meint er nur seine Freiheit, tun und lassen zu können, was er will.

    Wenn er von “Demokratie” spricht, meint er Herrschaft über das Volk, niemals die Herrschaft des Volkes selber.

    Und es ist schon verdammt interessant, daß dieselben Leute, die Vergewaltiger, Mörder, Räuber, Einbrecher und Koma-Prügler zigmal freilassen und Nachrichtensperren an die Polizei herausgeben, sich nun als Bewahrer des Friedens und der Rechtsstaatlichkeit aufspielen.

    Fakt ist: die Angst von Millionen Deutschen geht den deutschen Politikern am Arsch vorbei.

    Ganz im Gegenteil: je mehr Angst die Bürger haben, desto leichter sind sie zu kontrollieren.

    CDU/CSU/SPD sind bereits Terror-Organisationen, denn:

    “Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu verstärken”

    Angela Merkel

    Das ist das Dogma eine Terroristen, und wahrlich: wer will bestreiten, daß die Deutschen im Jahr 2015 mehr Angst haben müssen, als im Jahr 1985 oder 1995?

    Als Beispiel sei nur die letzte Vergewaltigung in Magdeburg genannt, von 6 Leuten, einer davon Wiederholungstäter.

    So etwas gab es weder in der DDR, noch bis ins Jahr 2000 im gesamten Deutschland.

    So etwas gibt es erst, seit Merkel 2005 übernahm.

    .

    Und noch ein kleiner Scherz am Rande:

    Hollande hat über die Nachrichten verkünden lassen, daß die Grenzen geschlossen werden.

    Eigenartig, oder?

    Merkel hat uns doch erklärt, daß ein so riesiges Land wie Deutschland seine Grenzen gar nicht schließen kann.

    Wieso können die Franzosen dann einfach so die Grenzen schließen; Frankreich ist doch noch größer!

    Sollte Merkel etwa gelogen haben?

    Abschottung?

    “Festung Europa”?

    Pfui!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeparis november terrormccain Isiski11erbeeparis november terrormccain Isis

    0 0

    .

    je suis paris

    .

    Eben meldet der Tagesspiegel:

    Der mutmaßliche, jetzt identifizierte Attentäter, war Franzose und dem Geheimdienst bereits bekannt.

    .

    Alles klar, keine weiteren Fragen, case closed.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeje suis pariski11erbeeje suis paris

    0 0

    .

    gedankenspiel

    .

    Es gibt ein extrem großes “Logikloch” im Umfeld des Pariser Anschlags, das ich hier einmal darstellen möchte.

    Gehen wir einfach mal ganz unvoreingenommen und objektiv an die Sache heran.

    Etwa 10 Attentäter verüben einen der schlimmsten Anschläge in der Geschichte Frankreichs mit über 100 Toten.

    Es stellt sich nun heraus, daß die Täter alle aus dem Nahen Osten stammen, einer angeblich aus SYRIEN.

    .

    OK, was würdet ihr euch als nächstes fragen?

    Ihr fragt euch: “Wie hat es der Syrer eigentlich hierhin geschafft? Wie hat er es geschafft, unbemerkt die ganzen Waffen für den Anschlag ins Land zu bringen?”

    Diese Fragen zu beantworten ist von elementarer Wichtigkeit, denn wenn man die Antworten nicht weiß, dann kann schon morgen der nächste Anschlag nach exakt demselben Schema ablaufen.

    .

    Ich erzähle nun mit Sicherheit niemandem etwas Neues, wenn ich darauf aufmerksam mache, daß es Angela Merkels Einladung an die ganze Welt war, die die Ursache für die starken Migrationsströme nach Europa in diesem Jahr darstellt.

    Die normalerweise sehr strengen Einwanderungsregeln des Schengen-Raumes wurden de fakto außer Kraft gesetzt, Grenzkontrollen finden praktisch nicht mehr statt.

    .

    Söldner1

    .

    Wenn ihr jetzt ein ganz normal denkender Mensch und der französische Präsident wäret, was würdet ihr tun?

    Ihr würdet Angela Merkels Politik eine erhebliche Mitschuld an den Anschlägen zusprechen.

    Oder?

    Natürlich würdet ihr das.

    Und eure erste Forderung wäre, daß Merkel verdammt nochmal damit aufhören solle, europäische Gesetze zu brechen.

    Ihr würdet vielleicht sogar den europäischen Gerichtshof anrufen, daß er Merkel zur Vernunft rufen soll.

    Und auch das europäische Parlament müsste Angela Merkel öffentlich rügen, denn welchen Sinn hat es, wenn das Parlament Gesetze beschließt und Merkel sich dann einfach ungestraft darüber hinwegsetzt?

    Schon allein aus diesem Grunde würde man erwarten, daß Merkels Rechtsverstöße strengstens geahndet werden.

    .

    CUT.

    Bis hierher erstmal.

    Ich glaube, jeder von euch kann diese Gedankengänge nachvollziehen; sie sind ja auch kinderleicht.

    Attentäter kommen aus dem Nahen Osten, Merkel hat genau diese Immigrationsströme hervorgerufen, Merkel hat de fakto die Grenzkontrollen abgeschafft, also trägt Merkel eine Mitschuld oder Mitverantwortung für die Pariser Anschläge.

    .

    Findet ihr es nicht total paradox, daß Hollande nichts dergleichen tut, sondern er und Merkel nach wie vor die besten Freunde zu sein scheinen?

    Ist es nicht paradox, daß Hollande dicke Tränen über die Opfer weint und absolut keine Kritik an Merkel übt, die die europäischen Grenzen abgeschafft hat?

    Ist es nicht paradox, daß der EU-Gerichtshof über jeden Scheißdreck meckert, aber ausgerechnet über Merkels zum Himmel schreiende Rechtsbrüche hinwegsieht, als sei nichts geschehen?

    Welche Auswirkungen haben die vom EU-Gerichtshof monierten Kruzifixe in öffentlichen Gebäuden in Italien? NULL.

    Welche Auswirkungen haben die vom EU-Gerichtshof nicht monierten Rechtsbrüche der deutschen Kanzlerin? Chaos, Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Anschläge, Schulden, Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und des öffentlichen Friedens.

    Warum sind dem EU-Gerichtshof die Kruzfixe in Italien wichtiger als die Handlungen der deutschen Kanzlerin?

    .

    fragezeichen1

    .

    Also ich finde das total komisch!

    Die USA bombardierten nach 9/11 ganz Afghanistan, obwohl kein einziger Flugzeugentführer Afghane war.

    Sie bombardierten ein ganzes Land, weil sich dort EIN (!!!) Mann aufhalten sollte, der aber nie für 9/11 angeklagt wurde.

    Wie kann es sein, daß Merkel überhaupt nicht, nicht im geringsten, für ihre Rechtsbrüche angeklagt wird, sogar nach diesem Anschlag nicht?

    Angela Merkel hat doch offensichtlich mehr Verantwortung für die Pariser Anschläge als irgendein Afghane für 9/11, oder liege ich da falsch?

    .

    Wenn alles mit rechten Dingen zugehen würde, müsste die EU Merkel absetzen und Orban einen Orden verleihen, weil er als einziger mit seinen Mitteln versuchte, die Einhaltung europäischer Gesetze zu erreichen.

    Aber das genaue Gegenteil passiert!

    Orban, der die Gesetze einhält, ist der Diktator.

    Merkel, die die Gesetze bricht, hat die totale Narrenfreiheit und bekommt von allen wichtigen EU-Politikern (Barroso, Schultz, Junckeretc.) Bussis!

    .

    merkel juncker

    .

    Versteht ihr das?

    Ich versteh das nämlich nicht.

    .

    Wenn man etwas nicht versteht, muss man seine Paradigmen hinterfragen und solange anpassen, bis sich alles zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenfügt.

    Eine wichtige Regel in der Politik lautet:

    Schweigen bedeutet Zustimmung

    .

    Das bedeutet, daß die Politik Merkels exakt das ist, was die EU will.

    Die Politik der offenen Grenzen ist genau das, was die EU will.

    Die Abschaffung der Grenzkontrollen ist genau das, was die EU will.

    Die millionenfache Ansiedlung von “Flüchtlingen” aus dem Nahen Osten ist genau das, was die EU will.

    Und auch der Terror (Vergewaltigungen, Prügeleien),

    eingeschleppte Krankheiten (Tuberkulose),

    eine steigende Verschuldung der aufnehmenden Staaten,

    Chaos, rechtslose Räume und letztlich auch solche Anschläge wie in Paris sind scheinbar genau das, was die EU will.

    Denn wenn sie es nicht wollte, würde sie protestieren und sie würde es ändern.

    Dazu müsste sie nicht einmal neue Gesetze verabschieden; sie müsste lediglich auf die Einhaltung bestehender Gesetze pochen.

    Aber nicht einmal das tut sie.

    Nicht einmal das!

    .

    Wenn ich mit einer Pistole auf einer Veranstaltung auf einen Politiker schieße, dann werden in Zukunft solche Veranstaltungen nur noch unter stärkeren Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt.

    Aber wenn offene Grenzen, fehlende Grenzkontrollen und der Bruch europäischer Gesetze zu einem Anschlag mit über 100 Todesopfern führen, dann ist die Lehre daraus:

    “Weiter so, alles in Ordnung, kein Grund zur Veranlassung!”?

    Versteht ihr das?

    .

    Letztlich kulminiert also alles in einer einfachen Frage.

    Wenn sogar Anschläge mit über 100 Todesopfern die EU nicht dazu bewegen, die Einhaltung der Gesetze zu fordern, deren Verletzung die Ursache für die Anschläge war, wie ist das zu erklären?

    Das ist mMn doch nur so zu erklären, daß die Anschläge gewünscht waren und auch in Zukunft weitere Anschläge nach diesem Schema gewünscht sind, oder?

    Habt ihr eine andere Erklärung für das Verhalten der EU-Politiker?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegedankenspielSöldner1fragezeichen1merkel junckerki11erbeegedankenspielSöldner1fragezeichen1merkel juncker

    0 0

    .

    .

    Schaut euch mal das Ende des obigen Videos an, welches ich bei “Alles Schall und Rauch” gefunden habe.

    Ihr seht zum ersten, daß der “IS” in riesigen Konvois durch die Wüste fährt, die natürlich leicht von Satelliten geortet werden können, weil es in der Wüste nun einmal keine Deckung gibt.

    Interessant ist aber, daß der Konvoi von einem amerikanischen Kampfhubschrauber begleitet wird.

    Dieselben Amerikaner, die angeblich seit Längerem gegen den “bösen” IS kämpfen, begleiten ihn?

    .

    Das ergibt keinen Sinn.

    Es ergibt nur dann Sinn, wenn man endlich akzeptiert, daß die Angelsachsen lügen, sobald sie ihr dreckiges Maul aufmachen und zwar IMMER!

    Der IS ist eine Kreatur der USA, Israels und der NATO.

    Auch islamische Staaten wie Katar, Saudi-Arabien und die Türkei sind Förderer des IS.

    Der IS ist JEDERZEIT unter der Kontrolle der NATO und der USA.

    Also folgt daraus logisch, daß der IS nur das macht, was diesen Gruppierungen nützt.

    .

    mccain Isis

    .

    Warum gibt es den IS überhaupt?

    Der IS wurde geschaffen, um die reguläre Assad-Regierung zu bekämpfen und den westlichen Staaten einen Vorwand zu liefern, in Syrien zu intervenieren.

    Statt den IS zu bekämpfen, beschützen die USA ihn und versorgen ihn mit Munition, Proviant, etc.

    Auch Israel versorgt die Kämpfer des IS in seinen Krankenhäusern.

    Das ist übrigens der Grund, warum auf zionistischen, pro-amerikanischen blogs wie “PI” die ganze Zeit so ausgiebig über die Gräuel von IS-Kämpfern berichtet wird:

    Je lauter man über die Verbrechen “des Islam” weint, desto mehr gerät in den Hintergrund, daß es die USA und Israel sind, die den IS überhaupt erst geschaffen haben und benutzen.

    Die Täter schreien immer am lautesten, daß sie die Opfer seien.

    Grundsätzlich.

    .

    Wenn nun also klar ist, daß der IS stets unter Kontrolle der USA ist, dann muss das auch für die von ihm angeblich verübten Anschläge in Paris gelten.

    Daraus ergibt sich die Frage:

    Wo ist der Nutzen für die USA, wenn sie den IS in Paris Anschläge verüben lassen?

    .

    je suis paris

    .

    Um die Frage zu beantworten, müssen wir nur anderthalb Jahrzehnte in der Geschichte zurückgehen.

    Wo war der Nutzen für die USA, am 11. September 2001 vier Flugzeuge zu entführen, drei Gebäude zu sprengen und diese Taten “Al Qaida” in die Schuhe zu schieben?

    Auf diese Weise hatten sie:

    1) das Mitleid der Weltbevölkerung

    2) konnten sich als Opfer darstellen

    3) konnten ihre Angriffskriege im Nahen Osten als Verteidigungsaktionen darstellen

    4) konnten einen nie endenden, globalen “War on terror” ausrufen

    5) konnten mit Verweis darauf die Rechte der Bürger im eigenen Land beschränken (Patriot Act)

    .

    Aber militärisch gesehen das wichtigste war, daß sie einen quasi-NATO-Bündnisfall ausrufen konnten.

    Sie mussten ihre Kriege im Irak und in Afghanistan also nicht alleine führen, sondern konnten zusätzlich auf die Kontingente der NATO zurückgreifen.

    Äußerst praktisch.

    Wenn man die NATO für sich kämpfen lassen kann, spart das eigenes Geld und eigene Ressourcen.

    .

    Ich gehe also davon aus, daß der wichtigste Grund für die Anschläge in Paris ist, einen “NATO-Bündnisfall” auszurufen.

    Auf diese Weise hat man dann einen Vorwand geschaffen, NATO-Streitkräfte in Syrien und im Irak zu stationieren.

    Nur darum ging es.

    .

    Idee

    .

    Daraus resultiert im Nahen Osten eine extrem explosive Situation.

    Denn die Russen bekämpfen auf Einladung Assads wirklich die Terroristen in Syrien, und das sehr erfolgreich.

    Dies führt zu einer Stärkung Assads und das ist vom Westen nicht gewollt.

    Also überführt man nun NATO-Streitkräfte nach Syrien, um “den IS zu bekämpfen” und schon muss Russland extrem aufpassen.

    Denn wenn es mit seinen Angriffen aus Versehen mal einen NATO-Konvoi trifft, der sich bei den “moderaten Rebellen” aufhält, dann hat man auf einmal nicht mehr die Situation:

    Russland gegen Terroristen,

    sondern Russland gegen die NATO.

    Also den 3. Weltkrieg.

    .

    Man kann nur hoffen, daß die Russen nicht auf diese Provokation hereinfallen, aber es gibt dabei folgendes Problem:

    Wenn die NATO erst einmal offiziell in Syrien stationiert ist, dann kann es natürlich dort auch zu “False Flags” kommen.

    Sprich: Man beschießt seine eigenen Truppen mit einer Missile, sagt dann anschließend “Die Russen warens” und schon hat die NATO den Konflikt, den sie anscheinend will.

    Und da kann Russland überhaupt nichts machen; die Westmedien sind gleichgeschaltet und wenn man erstmal Bilder von zerfetzten NATO-Soldaten über den Äther sendet, weinende Soldatenwitwen interviewt, dann setzt der Verstand der meisten Menschen aus.

    Wer würde Russland glauben, wenn es wahrheitsgemäß sagt: “Wir haben nicht geschossen, das wart ihr selber!”

    Genau. Keiner.

    .

    kissinger

    (“Soldaten sind lediglich dummes Vieh, das man als Bauern in der Außenpolitik benutzt”)

    .

    Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen:

    Für mich besteht der einzige Grund für die Pariser Anschläge darin, die NATO nach Syrien und somit auf direkten Konfrontationskurs mit Russland zu bringen.

    Danach braucht es bloß noch einen False Flag in dem Gebiet und schon hat man den gewünschten Konflikt:

    Russland vs. NATO

    Einfache Gemüter werden jetzt zweifeln und fragen:

    “Glaubst du wirklich, die NATO bringt mit ihrem IS 150 unschuldige Franzosen um, nur um in Syrien den 3. Weltkrieg gegen Russland zu starten?!”

    Und meine Antwort darauf lautet:

    “Ja, natürlich!”

    .

    Ich bin gespannt, wie sich Russland aus der Affäre zieht.

    Es kann entweder abziehen und Syrien im Stich lassen oder der NATO eine Partnerschaft anbieten, so daß russische und NATO-Soldaten gemeinsam an anti-Terror-Operationen teilnehmen.

    Schwierige Sache.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemccain Isisje suis parisIdeekissingerki11erbeemccain Isisje suis parisIdeekissinger

    0 0
  • 11/16/15--07:53: Die totale Verhöhnung (1)
  • .

    IMK

    .

    Erst einmal nur der Stein des Anstoßes.

    Ich  hoffe, ihr erkennt selber, warum die Empfehlungen der Innenminister-Konferenz eine Verhöhnung des deutschen Volkes darstellen.

    Mein Kommentar dazu in einem späteren Artikel; wenn ihr so denkt wie ich, dann brauche ich kaum noch etwas zu schreiben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeIMKki11erbeeIMK

    0 0
  • 11/17/15--00:42: Die totale Verhöhnung (2)
  • .

    killerbee

    .

    Zuerst noch einmal der entscheidende Abschnitt des Zeitungsartikels:

    […]Die Bedrohung rücke näher, die Sicherheitskräfte allein aber könnten nicht alles beobachten, sagte der SPD-Politiker der Zeitung “Die Welt” (Montagausgabe).

    Die Bürger müssten der Polizei melden, wenn sich Menschen in ihrem Umfeld veränderten, radikalisierten oder paramilitärisch bewaffneten.

    “Wir sind auf den aufmerksamen Blick der Bevölkerung angewiesen. […]

    .

    Also wer das nicht als die absolute Heuchelei und Verhöhnung begreift, der sollte sich bitte nochmal gründlich Gedanken machen!

    Wie ist denn bereits jetzt die Realität in Deutschland?

    Ich füge hier noch einmal die Anmerkungen betreffend die letzte Vergewaltigung in Magdeburg ein:

    – das Mädchen wurde am Nordpark von einem Täter angesprochen, darauf wurde sie von hinten runtergerissen und es wurde sofort mehrmals auf kopf und körper extrem eingetreten

    – daraufhin wurden ihr die sachen entfernt

    – dann sind alle 6 afghanen nacheinander sexuell über das mädchen hergefallen und vergewaltigten sie

    – danach wurde wieder mehrmals auf sie eingetreten , auf kopf und körper, und sie wurde angespuckt (daher die forderung der polizei DNA analysen im asylheim durchzuführen, WAS JEDOCH VON DER STAATSANWALTSCHAFT abgelehnt wurde)

    – der 1 täter wurde durch gesichtserkennung durch das mädchen überführt, der rest konnte nicht 100% wiedererkannt werden und WURDE FREIGELASSEN

    – NACHGEWIESEN wurde zusätzlich, das der inhaftierte täter schon zuvort eine Russin, Französin und noch ein mädel in der vergangenheit vergewaltigt hatte

    .

    .

    Gehen wir davon aus, daß die Angaben zum Fall stimmen.

    Was stellen wir fest?

    1) Die Polizei hat nicht die Wahrheit über diesen Fall berichtet, sondern einen Maulkorb umgehängt bekommen.

    Wer ist denn der Vorgesetzte der Polizei, der darüber entschieden hat? Die Innenminister der Länder!

    .

    2) Auch die Medien haben nicht die Wahrheit über diesen Fall berichtet, sondern sollen bloß vor “Rechten” warnen.

    Wer kann denn Einfluß auf die Berichterstattung nehmen? Die Innenminister der Länder!

    .

    3) Der Täter ist bereits dreimal wegen Vergewaltigungen in Erscheinung getreten, war aber offensichtlich immer noch auf freiem Fuß.

    Wer hat denn wohl der Polizei die Anweisungen gegeben, so nachsichtig zu sein? Die Innenminister der Länder!

    .

    4) Die Staatsanwaltschaft hat abgelehnt, bei den Verdächtigen DNA-Tests zu machen, um sie als Täter zu überführen.

    Wer ist denn der Vorgesetzte der Staatsanwaltschaft und hat die Weisungen dazu gegeben? Die Innenminister der Länder!

    .

    5) Ihr alle kennt die Reaktion von Polizisten, wenn man sich über Klein-Kriminalität (“Mama Merkel zahlt” bei Ladendiebstahl) der Ausländer beschwert.

    “Da können wir auch nichts machen”. Wer ist der Vorgesetzte der Polizei? Die Innenminister der Länder!

    .

    6) Wer ist denn überhaupt dafür verantwortlich, daß in diesem Jahr so viele Asylbewerber hier aufgenommen werden?

    Der Bundes-Innenminister, Thomas de Maiziere (CDU).

    .

    7) Wer ist denn dafür verantwortlich, daß keine Grenzkontrollen und keine Registrierung mehr stattfindet?

    Das sind doch wieder die Innenminister der Länder!

    .

    8) Wer holt denn jeden Tag mit zig Sonderzügen und Reisebussen unter Verletzung geltender Gesetze Asylbewerber aus sicheren Drittstaaten?

    Das ist doch die Bundesregierung und kein einziger Innenminister protestiert dagegen!

    .

    Asylbewerber Ansturm

    .

    Findet ihr es also nicht die totale Verhöhnung?

    Dieselben Leute, die ohne jegliche Kontrolle Hunderttausende Leute aus Kriegsgebieten in Deutschland ansiedeln, rufen jetzt uns dazu auf, nach gefährlichen Leuten Ausschau zu halten.

    Dabei ist es doch ihr Job, durch Grenzkontrollen dafür zu sorgen, daß die Leute erst gar nicht reinkommen!

    .

    Dieselben Leute, die der Polizei und den Medien sagen: “Belügt die Bevölkerung über das wahre Ausmaß der Kriminalität!”

    stellen sich nun hin und fordern von uns, auf potentielle Kriminelle zu achten!

    .

    Dieselben Leute, die der Polizei sagen: “Abwiegeln und keine Anzeigen aufnehmen, wenn die Täter Asylbewerber sind”

    fordern jetzt uns auf, mit verdächtigen Beobachtungen zur Polizei zu gehen!

    Dieselbe Polizei, die Order hat “leider, leider auch nichts machen zu können”

    .

    Dieselben Leute, die dafür verantwortlich sind, daß Leute trotz drei Vergewaltigungen noch frei rumlaufen,

    fordern jetzt uns auf darauf zu achten, ob wir eventuell irgendwo potentielle Straftäter sehen würden!

    .

    Söldner1

    (Wer auf diesem Bild keine radikalisierten oder potentiell gefährlichen Leute sieht, ist schlicht blind)

    .

    Also für mich ist das eine Heuchelei und Verhöhnung ohnegleichen!

    Das ist so, als würde ich in den Wald fahren, ein Rudel tollwütiger Wölfe einfangen, sie meinem Nachbarn ins Wohnzimmer schicken und ihm sagen:

    “Pass ma auf, ob du irgendwas Komisches in deiner Wohnung bemerkst!”

    .

    Diese Aufforderung der Innenminister an die Bevölkerung ist einfach ein schlechter Witz.

    Die einzige adäquate Antwort darauf lautet:

    “Viel gefährlicher als der Kriminelle ist der, der ihn dauernd laufen lässt.

    Viel gefährlicher als die Terroristen sind die, die sie zu Tausenden ohne Kontrollen nach Deutschland holen.

    Wenn sie also die Bevölkerung dazu auffordern, nach gemeingefährlichen Kriminellen Ausschau zu halten, lautet mein Rat:

    Beginnen Sie mit den Kriminellen, die sie jeden Morgen im Spiegel sehen.

    Das sind nämlich die schlimmsten Terroristen von allen.”

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Echt, ich glaub es schneit.

    Potentiell Kriminelle zu Hunderttausenden unter Bruch der Gesetze, auf Kosten der Steuerzahler, mit Sonderzügen nach Deutschland reinholen, sie beschützen, ihre Untaten verheimlichen, sie dauernd wieder freilassen und dann das Volk auffordern, sich bei verdächtigen Beobachtungen an die Polizei zu wenden, die wiederum Order hat, nichts zu tun.

    Die totale Verarschung.

    Wer heutzutage noch CDU/CSU/SPD wählt, also die Parteien, die für die Gefährdungslage in Deutschland überhaupt erst verantwortlich sind, der hat ja wohl den Schuss nicht gehört!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die zuerst den Verfall herbeiführten, nun die Wiederauferstehung bringen können.

    Ein bekannter deutscher Politiker

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeAsylbewerber AnsturmSöldner1misere Kinderschänderki11erbeekillerbeeAsylbewerber AnsturmSöldner1misere Kinderschänder

    0 0
  • 11/18/15--02:30: Politik Grundkurs
  • .

    Feudalismus

    .

    Eines der wichtigsten Zitate über die Politik stammt von Franklin Delano Roosevelt und lautet:

    In der Politik geschieht nichts zufällig.

    Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf diese Weise geplant war.

    .

    Einen Beweis für die Richtigkeit dieser Aussage liefert das Verhalten der Politik beim Fall “Florida Rolf”, wo binnen Wochen die Gesetzeslage geändert wurde.

    Um also das Zitat von Roosevelt leicht zu verändern, würde ich sagen:

    Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.

    Wenn nicht, würde man es ändern!

    .

    Es ist also nicht ausgeschlossen, daß auch in der Politik unvorhergesehene Ereignisse eintreten.

    Dann ist es wichtig, auf die Reaktion der Politik zu schauen.

    Ändert die Politik Gesetze?

    Versucht sie, das Ereignis rückgängig zu machen?

    Wenn all dies nicht der Fall ist, kann man sicher davon ausgehen, daß dieses Ereignis von der Politik herbeigeführt wurde oder den Herrschenden nutzt.

    .

    wtc-9-11

    .

    Die Überlegungen bisher sind glaube ich sehr einfach und für jeden nachzuvollziehen.

    Was aber bedeuten sie in der Praxis, wie sollten sie unser Denken beeinflussen?

    Einfach.

    Wenn tatsächlich alles, was passiert, von der Politik absichtlich herbeigeführt wurde, dann sind auch sämtliche “Begründungen” für Veränderungen lediglich konstruierte Vorwände.

    Die Politik hat also immer absichtlich die Krise geschaffen, die sie brauchte, um das zu rechtfertigen, was sie schon seit Jahr(zehnt)en geplant hatte.

    Um es in einem Satz auszudrücken:

    Wir müssen bei jeder Aussage Ursache und Wirkung umkehren, um die Wahrheit zu sehen!

    .

    Idee

    .

    Ich möchte diese Umkehrung an ein paar einfachen Beispielen verdeutlichen:

    Offiziell: Die USA führen im Nahen Osten Kriege, weil man auf sie Terror-Anschläge verübt hat (9/11).

    Richtig: Die USA haben Terror-Anschläge vorgetäuscht, weil sie Kriege im Nahen Osten führen wollten.

    .

    Offiziell: Deutschland befindet sich im Ausnahmezustand, weil es eine Flüchtlingskrise gibt.

    Richtig: Deutschland hat eine Flüchtlingskrise ausgelöst, weil die Politiker den Ausnahmezustand wollten.

    .

    Offiziell: Die EU soll mit ihren Streitkräften im Nahen Osten aktiv werden, weil es in Paris Anschläge gab.

    Richtig: Es gab in Paris Anschläge, weil jemand die EU-Streitkräfte im Nahen Osten haben wollte.

    .

    Offiziell: Die Wirtschaft will Abweichungen vom Mindestlohn, weil es so viele “Flüchtlinge” gibt.

    Richtig: Man hat so viele “Flüchtlinge” angesiedelt, weil die Wirtschaft Abweichungen vom Mindestlohn will.

    .

    Offiziell: Die USA sind damals in den 2. Weltkrieg eingetreten, weil Japan Pearl Harbor angegriffen hat.

    Richtig: Die USA haben den Angriff auf Pearl Harbor nicht verhindert, weil sie in den 2. Weltkrieg eintreten wollten.

    .

    Offiziell: Die Bürgerrechte werden von der Politik eingeschränkt, weil es eine Terrorgefahr gibt.

    Richtig: Man hat eine Terrorgefahr herbeigeführt, weil man Bürgerrechte einschränken wollte.

    .

    Offiziell: Man leitet Milliarden an die Banken um, weil Griechenland angeblich pleite ist.

    Richtig: Man betreibt in Griechenland Insolvenzverschleppung, um Milliarden an Banken leiten zu können.

    .

    Offiziell: Griechenland soll Volkseigentum privatisieren, weil es pleite ist.

    Richtig: Man hat Griechenland pleite gehen lassen, weil man sein Volkseigentum privatisieren wollte.

    .

    Offiziell: Die Leute müssen Angst haben, weil die Politik die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann.

    Richtig: Die Politik gewährleistet die öffentliche Sicherheit nicht mehr, weil sie den Leuten Angst machen will.

    Denn für die Feste der Bonzen (G7, Bilderberger, etc.) gibt es komischerweise immer mehr als genug Polizisten!

    .

    OligarchieSöldner

    (Die Bonzen führen Krieg gegen das eigene Volk, die Polizisten sind ihre Leibwächter und die Ausländer ihre Soldaten)

    .

    Etc.

    .

    .

    Ich bin sicher, daß ihr dieses Schema verstanden habt.

    Wann immer die Politik uns ihr Handeln als eine “Reaktion” auf eine “Krise” verkaufen möchte, können wir sicher sein, daß diese “Krise” absichtlich herbeigeführt wurde und die Pläne für die  “Reaktion” schon seit mindestens 5 Jahren in der Schublade lagen.

    Ein wichtiges Indiz dafür, daß die jetzige Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes schon seit Jahren geplant war, liefern die Fragen des “Zensus 2011”, wo es um Wohnraum, Toiletten, etc. ging.

    Alles sehr nützliche Informationen, wenn man vorhat, die Bevölkerungsstruktur in Deutschland durch die massenhafte Ansiedlung von Ausländern zu verändern, findet ihr nicht?

    Zufälle gibt es!

    Und es konnte ja nun wirklich gar keiner ahnen, daß sich Zigtausende Menschen auf den Weg nach Deutschland machen, wenn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Werbefilm für Asyl in Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch verbreitet.

    […] Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.

    (Quelle)

    .

    Es ist darum wichtig zu begreifen, daß die ganzen “Krisen” nur Show sind.

    Die Politiker haben nach wie vor alles unter Kontrolle, absolut alles verläuft nach Plan.

    Wenn es einen Anschlag gibt, dann nur darum, weil er auf genau diese Weise stattfinden sollte.

    Wenn es einen wahren Ansturm von Asylsuchenden gibt, dann nur darum, weil es ihn geben sollte.

    Wenn Kriminelle mit 50 Vorstrafen frei rumlaufen, dann nur darum, weil sie es sollen.

    Wenn die öffentliche Ordnung zusammenbricht, dann nur darum, weil sie es soll.

    Es ist alles Teil des Planes.

    .

    rockefeller

    .

    Daraus wiederum können wir logisch eine Gegenstrategie entwickeln.

    Man sollte als Grundregel immer das genaue Gegenteil dessen machen, was uns der Feind vorschlägt.

    Die Politik in Deutschland will alle gegeneinander hetzen: Deutsche gegen Ausländer, Frauen gegen Männer, Alte gegen Junge, Hartzer gegen Aufstocker.

    Also müssen wir diese scheinbaren Gegensätze überwinden und zu einer gesunden, solidarischen Volksgemeinschaft werden, die sogar Ausländer beinhalten kann, solange sie dem Volkswohl nützlich sind oder ihm zumindest nicht schaden.

    Mir persönlich ist ein anständiger und ehrlicher Ausländer, der sich an die Gesetze hält, tausend Mal lieber als ein CDU-Politiker wie Kauder oder ein feiger Polizist, die zwar beide ur-deutsch sind, aber das deutsche Volk tausend Mal mehr hassen und ihm tausend Mal mehr Schaden zufügen, als der Ausländer, der hier einfach nur in Ruhe leben will wie die Einheimischen.

    Es sind übrigens nicht die Ausländer, die hier schon seit Jahrzehnten leben, von denen der Wunsch ausging, noch mehr Ausländer aufzunehmen!

    Warum sollte ein Pole wollen, daß Deutschland Syrer aufnimmt?

    Warum sollte ein Türke wollen, daß Deutschland Kenianer aufnimmt?

    Warum sollte ein Kurde mehr Eritreer wollen?

    .

    hammer kopf

    .

    Die Politik will uns in Angst und Schrecken versetzen, darauf müssen wir mit Mut und Entschlossenheit reagieren.

    Die Politik will uns systematisch verblöden (Schule) und unsere Gehirne mit ihrer Propaganda verseuchen, also müssen wir unsere Bildung selber in die Hand nehmen und anfangen, selber zu denken.

    Die Politik will uns in Unmündigkeit halten wie kleine Kinder, darum müssen wir Verantwortung für unsere Taten übernehmen und auf unseren Verstand und unser Gewissen hören.

    .

    Das “Schmanckerl”, welches den eindeutigen Beweis dafür liefert, daß sämtliche “Krisen” in Deutschland vom kapitalistisch-faschistischen CDU-Regime absichtlich herbeigeführt wurden, habe ich mir für den Schluß aufgehoben.

    Was ist noch einmal der Grund dafür, warum Deutschland die Einwanderung brauche?

    Der “demographische Wandel”, die Deutschen bekommen angeblich zu wenige Kinder.

    So, nun lasst euch mal folgende Meldung auf der Zunge zergehen:

    Wer einen jugendlichen Flüchtling in der Familie betreut, erhält einen Zuschuss von 700 Euro vom Kreis Segeberg pro Monat.

    (Quelle)

    .

    Wieviel Kindergeld bekommt eine deutsche Familie für die Versorgung eines deutschen Kindes?

    200 €uro?

    Warum ist ein jugendlicher Nicht-Deutscher dem Staat das 3,5-fache wert?

    Weil Deutschland unter Merkel zu einem faschistischen Apartheidsstaat geworden ist, deshalb.

    .

    Ihr seht hier eindeutig, daß der deutsche Staat das deutsche Volk seit Jahrzehnten verarscht hat.

    Der Staat hatte immer Geld, wieso auch nicht?

    Geld verschwindet nicht durchs Ausgeben, sondern wird lediglich umverteilt und fließt durch die Steuern letztlich wieder zum Staat zurück.

    Die Geldmenge war immer gleich.

    Wenn der Staat also sagte: “Das können wir uns nicht leisten, kein Geld”

    dann hat er schlicht gelogen.

    Er wollte das Geld dem deutschen Volk nicht geben, weil der Staat von seiner Einstellung her anti-deutsch ist.

    Nichts ist den deutschen Politikern mehr zuwider, wie wenn es Deutschen gut geht und sie Kinder bekommen.

    Niemand hasst deutsche Familien mehr als die CDU, die sich natürlich nach außen hin das Image der familienfreundlichen Volkspartei umhängt.

    .

    volkstod3

    (Die von der CDU unterstützte Antifa trägt das Motto der CDU vor sich her)

    .

    Ich frage euch:

    Wie kann es sein, daß unter einer CDU-Regierung täglich mehr deutsche Kinder in Armut leben, während sie Leuten 700 Euro dafür bieten, daß sie nicht-deutsche Kinder versorgen?

    Das ist doch nur dadurch zu erklären, daß die CDU die Deutschen durch Geld-Entzug schikanieren und an der Vermehrung hindern will, während für die neue erwünschte Bevölkerung unbegrenzte Mittel zur Verfügung gestellt werden!

    Die Fakten liegen auf dem Tisch, die Menschen müssen sie nur endlich verstehen!

    Um wieder das obige Schema anzuwenden:

    .

    Offiziell: Deutschland braucht Einwanderung von Ausländern, weil die Deutschen kaum noch Kinder bekommen.

    Richtig: Das CDU-Regime hält Deutsche davon ab Kinder zu bekommen, weil es einen Vorwand brauchte, um Ausländer anzusiedeln.

    .

    Gauck söldner

    .

    Die CDU führt einen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die hierher geholten Ausländer sind ihre Soldaten.

    Was die CDU macht, erfüllt eindeutig ein Kriterium des Völkermordes, nämlich “die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung, in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören”.

    Die CDU ist keine Volkspartei, sondern eine Partei für den Mord am eigenen Volk.

    Und sie wird ihre Agenda solange fortführen, wie wir die von ihr angeordneten Maßnahmen selber durchführen.

    Daß Merkel aus Rücksicht auf unser Geplärr von sich aus zurücktritt oder auch nur ein Jota von ihrer Agenda abweicht, darauf können wir lange warten.

    .

    Entweder hören wir auf, ihre schädlichen Befehle zu befolgen, oder die CDU wird mit ihrem Völkermord Erfolg haben.

    Denn die werden nicht aufhören.

    Sicher nicht.

    .

    Ast

    (Sind Deutsche wirklich so dumm, sich ihren eigenen Ast abzusägen, nur weil alte hässliche Frauen es ihnen “befehlen”? Dann haben sie ihr Schicksal verdient.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeFeudalismuswtc-9-11IdeeOligarchieSöldnerrockefellerhammer kopfvolkstod3Gauck söldnerAstki11erbeeFeudalismuswtc-9-11IdeeOligarchieSöldnerrockefellerhammer kopfvolkstod3Gauck söldnerAst

    0 0
  • 11/19/15--02:32: Die MUFLs
  • .

    mufl1

    .

    MUFL steht für “Minderjähriger Unbegleiteter Flüchtling”.

    Es handelt sich dabei also um Kinder, die alleine die “Flucht” aus Afghanistan, Syrien, Eritrea nach Deutschland geschafft haben.

    Eine beeindruckende Leistung, zu Fuß von Afghanistan bis nach Deutschland zu latschen und hier einen Asylantrag zu stellen.

    Ach, die kommen gar nicht zu Fuß, sondern per Flugzeug?

    Immer noch eine beachtliche Leistung, sich als blinder Passagier in einem Sack Kartoffeln in den Frachtraum zu schmuggeln.

    Ach, die haben sich ganz normal Tickets gekauft?

    Komisch, wo hat denn ein armer Afghane oder Eritreer das Geld für das Ticket her?

    Und vor was genau muss ein Eritreer eigentlich fliehen?

    .

    Tatsache ist, daß diese “MUFLs” die totale Verarschung sind.

    Die Leute, die wirklich fliehen müssen, können sich kein Ticket leisten.

    Die Leute, die sich in diesen Ländern ein Flugticket leisten können, sind nicht notleidend.

    Fall erledigt.

    Oft ist es auch so, daß die Bundeswehr diese Leute direkt einfliegt.

    Dann muss man sich aber die Frage stellen, ob es nicht viel besser (und günstiger) wäre, im Heimatland ein Waisenhaus zu betreiben und nach einheimischen Pflege-Eltern zu suchen.

    Und wenn es sich nicht um Waisen handelt, könnte man gleich die ganze Familie übersiedeln und bräuchte nicht das Kind alleine nach Deutschland vorzuschicken.

    .

    rape us

    (Kommt nach Deutschland, liebe MUFLs. Die blonden deutschen Maiden warten schon auf euch!)

    .

    Was MUFLs angeht, die über sichere Drittländer einreisen, so gilt dort § 16a des Grundgesetzes:

    1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Geimeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. […]

    .

    Es kann also unmöglich Asylsuchende geben, die aus Österreich, Polen, Spanien oder Italien kommen.
    Kann nicht sein.
    Es kann nur sein, wenn die Merkel-Clique aus Deutschland einen faschistischen Willkürstaat gemacht hat, wo die Herrscher nach Gutsherrenart unpassende Gesetze “ruhen lassen” können, während wiederum Gesetze, die ihnen nützlich sind, auf das strengste eingehalten werden müssen.
    Es ist die pure Heuchelei, einerseits unter Bruch des Grundgesetzes Millionen Ausländer in Deutschland anzusiedeln, und dann zu behaupten, man müsse denen aber nun den Familiennachzug ermöglichen, weil dies ja schließlich ein Gesetz sei.
    Wenn die Einhaltung von Gesetzen eine Beliebigkeit geworden ist, wo jeder für sich entscheidet, welche Gesetze er denn heute einzuhalten gewillt ist, dann ist der Rechtsstaat de fakto abgeschafft.
    .
    Doch zurück zu den MUFLs.
    In Österreich nennt man sie passenderweise “Anker-Kinder”, was eine hervorragende Metapher ist.
    Mal ganz pietätslos gesprochen: eine afghanische Familie mit 9 Kindern schickt drei davon nach Europa; eines davon wird schon irgendwo ankommen.
    Und hat sich dieses Kind erst einmal in Europa verankert, holt es die restliche Familie per Flugticket bequem zu sich.
    Wozu hat man denn so viele Kinder, wenn nicht dazu?
    Ist im Endeffekt viel lohnender, als sie irgendwo in der Landwirtschaft arbeiten zu lassen.
    .
    kinderarbeit
    .
    Ein faschistischer Apartheidsstaat wie die BRD hat natürlich ein extremes Interesse an jungen Ausländern, die sich im vermehrungsfähigen Alter befinden.
    Ein 50-jähriger Afghane bringt einem überhaupt nichts, weil er sich nicht mehr vermehrt, sondern irgendwann hier stirbt.
    Aber ein 15-jähriger Afghane, der noch 6 Geschwister hat, ist ideal, um die Bevölkerungsstruktur in Deutschland zu verändern.
    Es gibt wie gesagt nur rund 11 Millionen Deutsche im Alter zwischen 20 und 35.
    Wenn das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime also nur 2 Millionen Ausländer in dieser Altersgruppe ansiedelt, die dann noch ihre drei Geschwister herholen, haben wir 8 Millionen.
    Wenn diese 8 Millionen ihre Vermehrungsrate beibehalten (und warum sollten sie das nicht, wenn ihnen der Staat weiterhin Kindergeld bezahlt), während auch die Deutschen ihre Vermehrungsrate beibehalten (1 Kind, wenn die Frau 40 Jahre alt ist), dann ist der Drops gelutscht.
    Dann dauert es eine läppische Generation (20 Jahre) und die vermehrungsfähigen Deutschen machen bloß noch 25% im eigenen Land aus.
    Klar, von den Deutschen über 40 wird es immer noch eine ganze Menge geben, aber die spielen für die Zukunft ihres Volkes keine Rolle mehr.
    .
    demographischer Wandel
    .
    Und eben weil die MUFLs so wichtig für die Umstrukturierung der Bevölkerungsstruktur sind, ist der Staat bereit, sehr tief in die Tasche zu greifen.
    Das Kindergeld für deutsche Kinder beträgt 200 €uro.
    Also ist dem faschistischen CDU-Regime ein ausländisches Kind 3,5 Mal soviel wert wie ein deutsches.
    Also ist dem faschistischen CDU-Regime ein ausländisches Kind 3,5 Mal soviel wert wie ein deutsches.
    .
    Ich könnte es ja durchaus verstehen, wenn der Staat den deutschen Pflegeeltern den Umbau/die Renovierung eines Zimmers und die Anschaffung von Möbeln bezahlt.
    Aber dabei handelt es sich doch um einmalige Kosten; niemand zahlt monatlich 500 €uro, um aus einem nicht genutzten Zimmer ein Jugendzimmer zu machen.
    Und alle anderen Kosten sind gleich: ein Syrer isst nicht mehr als ein Deutscher, der Mitgliedsbeitrag im Verein ist für beide gleich groß (eher noch niedriger für den Ausländer), Sprachkurse etc. werden mit Sicherheit vom Amt übernommen.
    .
    Deutschland mit seinen jetzigen CDU/CSU/SPD und Nichtwählern ist ein faschistischer Apartheidssstaat geworden.
    Das ist kein Witz, das ist keine Übertreibung, das ist die präziseste Beschreibung des Ist-Zustandes.
    Ein Staat, der deutsche Obdachlose im Winter um 8.00 Uhr morgens aus der Unterkunft schmeißt und die sich dann wegen des schlechten Wetters in beheizten Einkaufspassagen herumdrücken, während er mal eben 750 €uro monatlich für die Pflege ausländische Kinder herausrückt, ist ein faschistischer Apartheidsstaat.
    Es gibt übrigens sogar Gemeinden, die noch weit mehr zahlen, nämlich bis zu 945 €uro monatlich (ein deutscher Hartzer oder Rentner, der nach 40 Jahren Arbeit lediglich Grundsicherung bekommt, erhält bedeutend weniger) :
    .
    mufl2
    .
    Jetzt versteht ihr sicherlich, warum Til Schweiger damals eine Kaserne zu einem Heim für MUFLs umbauen wollte.
    Hatte mit “Menschenfreundlichkeit” ziemlich genau NULL zu tun.
    Das ist eine Goldgrube, auf Kosten der Steuerzahler, denn das Geld des Staates entstammt ja letztlich aus unseren Steuern und Abgaben.
    .
    Die jetzige Siedlungspolitik ist also einerseits als großer Austausch zu bezeichnen, aber andererseits auch als große Umverteilung.
    Denn das Geld des Volkes wandert vermehrt zu den Bonzen; die MUFLs und sonstigen Ausländer sind bloß das Vehikel dieser Umverteilung.
    Die MUFLs mit ihren großen, unschuldigen Kulleraugen sind also lediglich die hauchdünne Tünche, die über die knallharten Profitinteressen der faschistischen Bonzen hinwegtäuschen soll.
    .
    Umverteilung3
    .
    LG, killerbee
    .
    .


    ki11erbeemufl1rape uskinderarbeitdemographischer Wandelmufl2Umverteilung3ki11erbeemufl1rape uskinderarbeitdemographischer Wandelmufl2Umverteilung3

    0 0

    .

    isis

    (Kilometerlange Karawanen von IS-Kämpfern, die sogar tagsüber MIT LICHT durch die Wüste fahren, können unmöglich von US-Satelliten geortet oder mit Missiles bekämpft werden, deren Einschlagsort man auf den Meter genau programmieren kann. Wer das glaubt, hat den IQ eines “Islamkritikers”)

    .

    In der kritischen Bloggerszene oder allgemein unter informierten Menschen ist Konsens, daß es sich beim “IS” um eine Terror-Organisation handelt, die viele Unterstützer hat.

    Da wären einerseits die USA zu nennen, Israel, die Türkei und Saudi-Arabien.

    Die EU stellt sich inhomogen dar: England/Frankreich/Deutschland dürften sicherlich enger mit dem IS kooperieren, als z.B. Griechenland, Portugal oder Polen.

    Was die überstaatlichen Organisationen angeht, so unterstützt die NATO, da sie unter dem Einfluß der USA steht, vermutlich ebenfalls den IS.

    .

    Wie kann man sich diese Unterstützung vorstellen?

    Zum einen kann es sich um Waffenlieferungen handeln:

    isis waffen

    (Quelle)

    .

    Oder um Ausbildungslager, damit die Leute lernen, wie man einen Guerilla-Krieg führt.

    Man kann den Kämpfern auch Rückzugsräume anbieten, wie es die Türkei und Israel nachgewiesenermaßen machen.

    Sehr wichtig sind auch militärische Informationen, zum Beispiel über Truppenbewegungen der regulären syrischen Armee.

    Die Unterstützung kann auch einfach darin bestehen, den IS zu finanzieren, indem man z.B. Öl von ihm kauft.

    .

    Noch bis vor den Anschlägen in Paris war es völlig klar, daß der IS vom Westen kontrolliert wird, wobei ich diese Karikatur besonders gelungen finde:

    USA ISIS Syria

    .

    Umso mehr verwundert es mich, daß viele sonst durchaus kritisch eingestellten Leute nach den Pariser Anschlägen erzählen, der IS sei “außer Kontrolle” geraten.

    Häh?

    Warum?

    Verstehe ich nicht!

    Nur weil er jetzt 130 französische Zivilisten ermordet hat, ist er also “außer Kontrolle”?

    Ich verstehe es wirklich nicht!

    .

    Man kann doch nicht einerseits in seinem blog akribisch darlegen, daß die Mächte des Westens keinerlei Probleme damit hatten, am 11. September 2001 etwa 3000 Menschen zu ermorden, weil man einen Vorwand für Interventionen im Nahen Osten brauchte,

    und jetzt andererseits bei 130 zivilen Todesopfern behaupten: “Also nein, DAS traue ich denselben Leuten nicht zu!”

    .

    Ich behaupte ja gar nicht, daß die westlichen Geheimdienste die Anschläge geplant und verübt hätten.

    Aber das ist auch gar nicht nötig; es reicht schon, wenn sie die Attentäter an der langen Leine lassen.

    Es ist nicht notwendig jeden einzelnen Schritt seiner Schützlinge zu überwachen.

    Der Westen hat Terroristen ausgebildet und hat sie nun zu sich nach Hause geholt.

    Was für eine Überraschung, daß ausgebildete Terroristen Terroranschläge verüben; total unvorhergesehen!

    .

    shrug

    (Terroristen verüben Terroranschläge? Wie überraschend!)

    .

    Ihr werdet jetzt vielleicht sagen: “Der eine sagt so, der andere sagt so, man wird die Wahrheit wohl nie erfahren”

    Unsinn.

    Wenn nur eine von zwei Aussagen stimmen kann, dann muss man halt seinen Kopf anstrengen und sich überlegen, welche von beiden stimmt.

    Ist der IS also “außer Kontrolle” oder nicht?

    .

    Beginnen wir doch einfach mit dem abgewandelten Zitat von Franklin D. Roosevelt:

    Wenn in der Politik etwas geschieht, kann man sich sicher sein, daß es genauso geplant war.

    Wenn nicht, würde man es ändern!

    .

    Man muss bei den Pariser Anschlägen nicht besonders viel nachdenken, um den springenden Punkt zu entdecken.

    In den 70ern, 80ern oder 90ern waren Terroranschläge diesen Ausmaßes komplett unbekannt in Europa.

    Warum gibt es sie jetzt?

    Offene Grenzen.

    Fehlende Grenzkontrollen.

    Kriminelle Ghettos.

    .

    Sicherlich stimmt ihr mir zu.

    Und so schlau wie ihr oder ich sind die Politiker allemal.

    Wer von den Politikern hat denn Merkels Politik der offenen Grenzen gerügt?

    Keiner. Nicht einmal Hollande.

    Welcher Politiker hat gefordert, die Grenzen zu schließen?

    Keiner.

    Welcher Politiker hat gefordert, die Sicherheit für das Volk wiederherzustellen?

    Keiner.

    .

    Ganz im Gegenteil: Obama hat Merkels Flüchtlingspolitik ausdrücklich gelobt!

    Moment, wie bitte?

    Derselbe Obama, der kurz nach den Anschlägen seine Trauer und Solidarität mit Frankreich zum Ausdruck brachte,

    lobt eine Politik, die dafür gesorgt hat, daß tausendfach potentielle Terroristen unerkannt als “Flüchtling” nach Europa einreisen können?

    Ergibt das Sinn?

    .

    Söldner1

    (Grenzkontrollen? Wozu? Die sind harmlos; sieht doch jeder!)

    .

    Nein, es ergibt keinen Sinn.

    Es ergibt nur Sinn, wenn genau das, was passiert ist, in etwa so gewollt war.

    Daß der IS “außer Kontrolle” ist, glaube ich erst dann, wenn er Obama, Clinton, den CIA-Chef, den NSA-Chef, den MI6-Chef, den Mossad-Chef, Cameron, Hollande und Merkel erfolgreich attackiert.

    Die Tatsache, daß der IS nun auch innerhalb Europas Terroranschläge mit zivilen Todesopfern verüben kann, ist kein Beweis für dessen Eigenständigkeit.

    Die NATO hat mit ihrer “GLADIO”-Geheimarmee über Jahrzehnte während des kalten Krieges Terroranschläge mit vielen zivilen Todesopfern in Europa verübt, um die Angst vor einer sowjetischen Aggression im Volk aufrecht zu erhalten und ihre eigene Existenz zu legitimieren (“Strategie der Spannung”).

    Warum sollen dieselben Mächte jetzt nicht mit von ihnen ausgebildeten IS-Terroristen während des “Global War On Terror” Anschläge verüben lassen, um weiterhin Angriffskriege im Nahen Osten als “Vergeltungsschläge” gegen Terroristen darzustellen?

    Aus GLADIO wird IS und aus den bösen Kommunisten werden die bösen Moslems.

    Am großen Schema hat sich nichts geändert, man hat nur zwei Vokabeln ausgetauscht.

    Und genau so, wie die Bild-Zeitung damals immer schon die Russen einmarschieren sah, schwallen die jetzigen Propaganda-Organe von einer islamischen Invasion.

    Zählt einfach mal nach, wie oft am Tag auf “islamkritischen Blogs” von einer “islamischen Invasion” gesprochen wird!

    .

    Dabei kann mir keiner erklären, mit welchem Recht man von einer “Invasion” sprechen kann, wenn man die Leute mit Sonderzügen auf eigene Kosten ins Land holt und die eigenen Behörden das eigene Volk unter Androhung von Polizeigewalt zwangsräumen.

    Wenn also die deutsche Elite einen Kampf gegen das eigene Volk führt, ist das eine “Invasion”?

    Wenn die deutschen Wirtschaftsverbände die Ansiedlung von mehr Ausländern fordern und die Regierung diese dann herholt, ist das eine “Invasion”?

    Interessant.

    Wenn die chinesischen Behörden Chinesen aus ihren Häusern schmeißen und dort Bosnier ansiedeln, die sie zuvor mit Sonderzügen aus Bosnien abholen, ist das dann auch eine “bosnische Invasion”?

    Sowas versteht wohl nur ein sogenannter “Islamkritiker”.

    .

    hammer kopf

    .

    Ich kann mir ehrlich gesagt nur eine Bedrohung gegen freeman von “Alles Schall und Rauch” als Grund für die komische Hypothese vom “außer Kontrolle geratenen IS” vorstellen.

    Die Fakten sprechen eindeutig dagegen.

    In Frankreich passiert ein schlimmer Terroranschlag, verübt von Leuten, die sich wegen der von Merkel gesetzwidrig verursachten Flüchtlingsströme unerkannt in der EU bewegen können und als Konsequenz ruft man zwar den totalen Polizeistaat aus, aber lässt die EU-Grenzen weiter offen und fordert nicht einmal strengere Grenzkontrollen?

    Wie bescheuert muss man sein, um da nicht die wahren Absichten der Elite zu erkennen?

    Jeder Zehnjährige würde das Problem effektiver lösen können als die jetzigen Politiker!

    Das ist der Beweis dafür, daß die Politiker dieses Problem gar nicht lösen WOLLEN.

    Sie müssten dafür ja nicht einmal neue Gesetze verabschieden.

    Sie müssten nur dafür sorgen, daß bestehende Gesetze angewendet werden, wie noch vor 2 Jahren.

    .

    Aber nicht einmal das machen sie.

    Nicht einmal das!

    Hier ist gar nichts “außer Kontrolle”.

    Alles läuft weiterhin nach Plan.

    Denn wenn nicht, würde man etwas ändern.

    .

    rockefeller

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Besonders lustig: Todenhöfer führte in aller Ruhe ein Interview mit einem deutschen IS-Kommandanten (oder sollte ich “V-MANN” schreiben?),

    .

    .

    aber die USA können die Anführer des IS leider nicht orten, geschweige denn bekämpfen.

    Logisch.

    Total plausibel.

    Bei solchen Videos kann man wirklich das Gefühl bekommen, 95% der Weltbevölkerung seien schwachsinnig, weil sie selbst nach Jahrzehnten immer noch auf das drittklassige Schmierentheater der Angelsachsen reinfallen.

    .

    .



    ki11erbeeisisisis waffenUSA ISIS SyriashrugSöldner1hammer kopfrockefellerki11erbeeisisisis waffenUSA ISIS SyriashrugSöldner1hammer kopfrockefeller

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    (“I am just a patsy!”)

    .

    Hier ein sehr gutes Video von fatalist zum “NSU”. 

    (Am besten ab 4:40 starten, davor ist es nicht so interessant)

    Weil youtube es sofort sperrte, musste er es woanders hochladen.

    .

    Nochmal kurz die Basics zum NSU:

    1) Es ist überhaupt nicht erwiesen, daß BMZ (Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe) irgendetwas mit den ihnen zur Last gelegten Verbrechen zu tun gehabt haben. Über 4000 Spuren sind im Zusammenhang mit den “Dönermorden” an den Tatorten gesichert worden, es gibt NULL Treffer bei BMZ. Null. Nichts.

    .

    2) Die Dönermordserie weist statt dessen sehr viele Parallelen mit der Mordserie an Exilkroaten in Deutschland auf.

    Damals hat der jugoslawische Geheimdienst mindestens 28 Exilkroaten ermordet, mit Duldung, Wissen und Unterstützung mehrerer Regierungen der BRD (Schmidt, Brand, Kohl).

    Der Grund war, daß die USA es sich mit dem geostrategisch wichtigen Jugoslawien in den Zeiten des kalten Krieges nicht verscherzen wollte.

    Es war also wichtiger für “den Westen”, gute Beziehungen zum Massenmörder Tito zu pflegen, als die von ihm verfolgten Kroaten in Deutschland vor seinen Killerkommandos zu schützen.

    Wenn man sich nun klarmacht, daß die meisten Opfer der “Dönermordserie” Kurden waren, so ist durchaus plausibel, daß es sich bei den Dönermorden um Bestrafungsaktionen der Türkei handelte, um ein Exempel an Finanzierern/Unterstützern der PKK zu statuieren.

    Die “Grauen Wölfe” und ähnliche nationalistischen türkischen Strukturen könnten dabei als Hinweisgeber für den türkischen Geheimdienst fungiert haben.

    Und auch in diesem Fall kam dem BRD-Regime lediglich die Aufgabe zu, diese Morde zu decken und auf keinen Fall bloßzustellen, um es sich nicht mit dem NATO-Partner Türkei zu verscherzen, der ja gerade für die Kriege im Nahen Osten extrem wichtig ist.

    Ich bin mir übrigens sicher, daß es sich bei dieser These um Allgemeinwissen jedes Bundestagsabgeordneten handelt; bei einem Lügendetektor-Test würde rauskommen, daß ALLE Politiker, quer durch alle Fraktionen, ganz genau wissen, daß der “NSU” lediglich eine Erfindung ist, die beiden Uwes unschuldig sind und der Prozess in München ein klassischer politischer Schauprozess ist, wie zu Stalins Zeiten.

    .

    NSU Götzl

    .

    3) Die Täterschaft an den “Dönermorden” wurde lediglich durch die Platzierung von wenigen Beweismitteln im Umfeld von BMZ erreicht: Bekenner-DVD, Schalldämpfer-Ceska und damit sind wir dann eigentlich schon durch.

    Nochmal: Über 4000 Spuren sind im Zusammenhang mit den “Dönermorden” an den Tatorten gesichert worden; NULL Treffer bei BMZ.

    Welche Wahrscheinlichkeit ist größer:

    a) BMZ sind die Täter und haben an 9 Tatorten niemals auch nur eine einzige Hautschuppe verloren und sind von keinem Zeugen je gesehen worden

    b) BMZ haben mit den Dönermorden gar nichts zu tun, sondern man hat bei ihnen bloß die Bekenner-DVDs und die Ceska deponiert

    .

    4) Es bleibt noch eine Frage zu klären: wenn BMZ mit den Verbrechen gar nichts zu tun hatten, was ist dann ihre Rolle in dem ganzen Komplott?

    Abgesehen von Sündenbock (“patsy”) natürlich…

    Nun, es gibt da ein sehr schönes Buch, geschrieben von einem Mann namens Winfried Ridder:

    .

    ridder buch

    .

    In diesem Buch ging es unter anderem um die Frage, wie der Staat effektiv Terrorgruppen infiltrieren könne.

    Er kam zu dem Schluß, daß es am besten sei, wenn der Staat selber eine Terrorgruppe aufbaut, diese zum Schein ein paar Anschläge verübt und anschließend “abtaucht”.

    Die bestehenden Terrorgruppen würden dann versuchen, diese gelenkte, staatliche Terrorgruppe zu kontaktieren und auf diese Weise könnte man in die gewalttätige Szene vorstoßen.

    Ich zitiere:

    Ich hatte vorgeschlagen, eine Gruppe von zwei oder drei Mitarbeitern zu etablieren, die als Terrorgruppe aufgebaut werden sollte, im Parallelgang zu bestehenden  terroristischen  Vereinigungen.

    Es war damals die Schwierigkeit, in Terrorgruppen einzuschleusen.

    Und da ich wußte, daß das nicht geht und daß das gefährlich ist, habe ich vorgeschlagen, eine isolierte Terroristengruppe zu bilden, die mit der Zeit von sich reden macht […]

    Und wenn sie [die Terrorgruppe] bekannt genug ist in den Kreisen, dann werden sich von selbst Kontakte zu anderen Gruppen ergeben.

    Und von da an kann man von der Seite einsteigen.

    .

    Das Überwachungsequipment bei den Uwes, ihr angeblich jahrelang unentdecktes “Untertauchen”, ihre “echten falschen Papiere” und vor allem die angeblichen Schredderaktionen beim Verfassungsschutz sprechen dafür, daß BMZ genau diese staatlich gelenkte “Terrorzelle” war, die Winfried Ridder in seinem Buch beschrieb.

    Das Trio war eine Gruppe von Verrätern, denen man eine gefährliche “Legende” unterschob, sie anschließend abtauchen ließ, aber sie in Wirklichkeit natürlich jederzeit unter Kontrolle hatte.

    Uwe Böhnhardt hat übrigens nach seinem “Abtauchen” noch über 120 Gespräche mit seinem Handy geführt, bis ihm wohl irgendwann mal sein V-Mann-Führer geflüstert hat:

    “Guten Tag, Herr Böhnhardt. Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: Sie sind jetzt offiziell abgetaucht!!

    Wie glaubhaft ist es, daß jemand, der vom Staat gesucht wird, noch mit seinem ortbaren Privathandy rumtelefoniert,

    SIE BESCHEUERTER VOLLIDIOT!!”

    Da wäre ich echt gerne dabei gewesen :D

    .

    asterix dumm chef

    (Der V-Mann Führer des “NSU”)

    .

    Die Aufgabe von BMZ bestand also darin, nationale Gruppierungen zu beobachten und ihre Beobachtungen dann an den Verfassungsschutz weiterzuleiten.

    Das ist der Grund, warum z.B. das Haus in Zwickau mit Videokameras überwacht wurde.

    So konnte man Leuten sagen:

    “Sie wollten Anschläge verüben, sie haben es dann und dann zugegeben, unsere V-Leute haben ihre Anwesenheit und das Gespräch aufgezeichnet”

    Und wenn man Leute erstmal in der Hand hat, kann man diese wiederum erpressen und ebenfalls für sich arbeiten lassen.

    Das ist das schmutzige Spiel der Geheimdienste: Provokation, Überwachung, Erpressung, kleine Gefälligkeiten

    Unterschied zu den Methoden der Mafia? Null.

    .

    .

    Um es also auf den Punkt zu bringen:

    BMZ haben mit den Dönermorden überhaupt nichts zu tun, sie waren V-Leute für die Regierung, die man 2011 durch Platzierung von Beweismitteln zu Sündenböcken für eine Mordserie gemacht hat, die in Wirklichkeit wahrscheinlich vom türkischen Geheimdienst verübt wurde.

    .

    Das eingangs verlinkte Video von fatalist ist übrigens ausgezeichnet, tausend Mal besser als seine wirren Blogbeiträge:

    .

    Hier nochmal der LINK! 

    (Meine Empfehlung: ab Min 4:40 starten)

    .

    Ist glaube ich eine Regel, die oft stimmt:

    Gute Redner sind meist keine guten Schreiber (fatalist).

    Gute Schreiber sind meist keine guten Redner (Pirincci).

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißNSU Götzlridder buchasterix dumm chefki11erbeeNSU schwarzweißNSU Götzlridder buchasterix dumm chef

    0 0
  • 11/21/15--10:40: Die Unlogik der Überwachung
  • .

    bananenrepublik 1

    .

    Mir ist ehrlich gesagt völlig schleierhaft, wie man einem normal denkenden Menschen die Anschläge in Paris als Grund für den Ausbau der Überwachung verkaufen kann.

    Tatsache ist doch, daß die Attentäter den Geheimdiensten bekannt waren und überwacht wurden.

    Wenn nun überwachte Personen in der Lage sind, diese Anschläge zu verüben, wo ist die Logik, einem die Überwachung als Mittel zur Verhinderung von Anschlägen darzustellen?

    Wenn die Personen NICHT überwacht worden wären, dann könnte man die Argumentation verstehen:

    “Hätten wir gedurft, hätten wir es vielleicht verhindern können!”

    Macht Sinn.

    Die Geheimdienste überwachen die Menschen aber schon und TROTZDEM passiert so etwas!

    Dann ist doch die logische Schlussfolgerung daraus, daß die Überwachung eben NICHT geeignet ist, Terroranschläge zu vermeiden.

    Wie soll mehr von etwas, das nachweislich nicht gewirkt hat, auf einmal wirken?

    .

    Abgesehen mal von der Logik ist es entlarvend, daß die Polizeigewerkschaften nun ganz vorne sind und nach mehr Rechten für sich plärren.

    Meine Meinung ist:

    Es ist völlig egal, wieviel Rechte die Polizisten bekommen, sie werden doch nicht für mehr Sicherheit sorgen.

    Denn das ist gar nicht ihre Aufgabe und eigentlich scheißen sie eh auf das Volk und die Gesetze; denen geht es nur um sich selber und ihr Geld.

    Ich halte die meisten Polizisten für einen Haufen charakterschwacher, opportunistischer Feiglinge, die nur gegenüber Unbewaffneten den dicken Max spielen, weil sie genau wissen, daß sie ihren Opfern überlegen sind.

    Mit einer Pistole auf einen Unbewaffneten zu zielen, das erfordert keinen Mut.

    Das kann jeder.

    Einer ans Bett gefesselten Frau das Gesicht zerschlagen, dafür muss man kein Mann sein.

    .

    polizeigewalt

    (Ratet mal, in welchem deutschen Bundesland das passiert ist? Na? Genau: BAYERN. Wo sonst…)

    .

    Um die Wahrheit zu sagen:

    wer eine wehrlose Frau so zurichtet, der ist kein Mann und wird auch nie einer sein.

    Das ist lediglich psychopathischer Abfall, der von außen irgendwie menschlich aussieht und den dieser Staat in eine Uniform gesteckt hat, weil er nur mit solchem Humanmüll seinen faschistischen Drecksstaat betreiben kann.

    Menschen mit Mut, Ehre, Stolz und intaktem Gewissen sind doch in einem Staat wie der jetzigen BRD nicht erwünscht, weil sie mindestens jeden zweiten Befehl nicht ausführen dürften, da dieser gegen geltendes Recht verstößt.

    .

    Doch kommen wir zurück zur Überwachung als Mittel der Terror-Bekämpfung.

    Stellen wir uns mal ganz dumm und überlegen uns:

    Wie würde ich effektiv Terror bekämpfen?

    1) Ich würde keine Terroristen reinlassen.

    2) Ich würde verdächtige Personen wenn möglich abschieben.

    3) Ich würde Kriminelle abschreckend bestrafen.

    4) Ich würde den Besitz von Waffen in der Öffentlichkeit kontrollieren und unter Strafe stellen.

    .

    Idee

    .

    Ich glaube, diese läppischen vier Punkten würden das Sicherheitsgefühl des Volkes verstärken.

    Diese Maßnahmen sind sehr billig und völlig im Einklang mit den herrschenden Gesetzen.

    Wer schon mal in die USA geflogen ist, weiß, wie streng die Einreisebestimmungen und die Kontrollen sind.

    Was aber für die USA erlaubt ist, kann nicht für andere Länder verboten sein.

    Es ist also völlig OK, bestimmte Leute nicht einreisen zu lassen, sondern gleich wieder in den nächsten Flieger Richtung Heimat zu schicken, wenn sie einem suspekt vorkommen.

    Das gilt insbesondere für Leute, die behaupten, sie hätten ihren Pass verloren.

    Sofortige Reaktion: Passagierliste checken, sofortige Rückreise, Botschaft des Landes zahlt.

    Drops gelutscht.

    .

    Die Leute, die von außen in das Land kommen, sind logischerweise unbewaffnet.

    Wenn sie sich legal bewaffnen wollen, erfährt der Staat davon.

    Wenn sie sich illegal bewaffnen können, hat der Staat von vornherein versagt, denn in einem funktionierenden Staat gibt es keine illegalen Waffenhändler.

    Daß also in einem Staat wie Nordkorea oder China ein von außen eingereister “Terrorist” einen Anschlag verüben kann, ist komplett ausgeschlossen.

    Er ist ohne Waffe eingereist und es gibt keine Möglichkeit für ihn, unbemerkt an Waffen zu kommen.

    Womit soll er also Anschläge verüben? Mit Messer und Gabel? Mit Stäbchen?

    .

    Humor, Jungen

    .

    Wenn mir also jemand erzählt, ein funktionierender Staat sei nicht in der Lage, Terror zu unterbinden, lache ich ihn aus.

    Natürlich kann er das.

    Grenzkontrollen abzuschaffen und dann zu sagen: “Wir haben die Kontrolle verloren”

    ist Affentheater für Minderbemittelte.

    Es gibt nur solchen Terror, der vom Staat gewollt ist.

    .

    Und damit bin ich bei Punkt 3, nämlich der abschreckenden Bestrafung von Kriminellen.

    Ich möchte noch einmal an die Vergewaltigung in Magdeburg erinnern, bei der der Täter im Vorfeld schon 3 andere Frauen vergewaltigt haben soll.

    Überlegen wir doch einfach mal.

    Angenommen, ihr vergewaltigt in China eine Chinesin.

    Wie viele Vergewaltigungen könnt ihr danach noch verüben?

    Ich glaube keine mehr.

    Keine Ahnung, ob man euch direkt in den Kopf schießt, oder euch im Gefängnis vermodern lässt und anschließend ausweist, falls ihr es überlebt.

    Aber ich bin mir 100% ig sicher, daß ihr mit Sicherheit keine zweite Frau in China vergewaltigen könnt.

    .

    Um es also auf den Punkt zu bringen:

    Wäre Deutschland ein Rechtsstaat mit einer funktionierenden Justiz, die das Volk schützt, so hätte der Täter genau eine Vergewaltigung ausführen können.

    Wenn er VIER Vergewaltigungen ausführen konnte, so liegt das daran, daß der Staat es wollte.

    Die größten Terroristen in diesem Staat sind also logischerweise Polizisten, Politiker und Richter.

    Denn die sorgen dafür, daß ein Täter nicht ein oder zwei Straftaten, sondern 10 oder 50 Straftaten verüben können.

    .

    Stahlknecht2

    (Innenminister von Sachsen-Anhalt und damit direkter Vorgesetzter der Polizei: Holger Stahlknecht, CDU, wohnhaft in Wellen. Ist bei jeder Straftat eines Wiederholungstäters mit dabei, denn nur weil er das Recht außer Kraft gesetzt hat, laufen die Täter noch frei rum. CDU: die Terror-Partei)

    .

    Die Menschen in Deutschland sind nicht krimineller als die in anderen Ländern.

    Der Grund für die explodierende Kriminalität liegt nicht an den kriminellen Tätern, sondern an kriminellen Staatsdienern.

    Es handelt sich also um hausgemachte Kriminalität und darum ist mein Ohr völlig taub für das Gejammer von Polizisten.

    “Buhuu, die Kriminalität explodiert, wir werden der Lage nicht mehr Herr!”

    Selber schuld.

    Wenn ihr einen Kriminellen 50 Mal freilasst, ist klar, daß er 50 Straftaten verüben kann.

    Würdet ihr ihn nach dem 2. Mal einsperren, hättet ihr euch 48 Einsätze sparen können.

    Selber schuld, eigene Feigheit, eigene Dummheit!

    Was kann ich dafür, daß deutsche Polizisten doof sind?

    shrug

    .

    Manche von euch wollen die armen, armen Polizisten bestimmt in Schutz nehmen und sagen:

    “Die Polizisten können nichts dafür, die müssen Befehle befolgen!”

    Erstens: Kein Mensch muss Befehle befolgen, er kann sich auch wehren.

    Zweitens: Warum hört man nie von Polizisten, daß sie sich dafür einsetzen, schnelle, abschreckende Strafe auszusprechen?

    Gerade jetzt nach Paris wäre die Gelegenheit dazu!

    Hört ihr was?

    Ich höre nur: Überwachung, Überwachung, Überwachung!

    .

    Es gibt dafür nur eine Erklärung.

    Man hat gar kein Interesse daran, Terror zu bekämpfen.

    Wollte man inländischen Terror verhindern, würde man “Intensivtäter” gar nicht erst durch die vielen Freisprüche schaffen.

    Wollte man ausländischen Terror verhindern, müsste man nur konsequent die Gesetze zur Einreise in die EU befolgen.

    Beides, was sofort wirksam wäre und innerhalb von Monaten den Menschen ihre Sicherheit zurückgeben könnte, wird nicht in Betracht gezogen.

    Nur: “Mehr Überwachung”, obwohl die offensichtlich gar nichts verhindert.

    .

    Was bedeutet das?

    Der Terror ist gewünscht. Sonst gäbe es billige und effektive Mittel, ihn einzuschränken oder ganz auszuschalten.

    Das will man offenbar nicht.

    .

    Gauck söldner

    .

    Die Elite führt einen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

    So schauts doch aus.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeebananenrepublik 1polizeigewaltIdeeHumor, JungenStahlknecht2shrugGauck söldnerki11erbeebananenrepublik 1polizeigewaltIdeeHumor, JungenStahlknecht2shrugGauck söldner

    0 0
  • 11/22/15--04:19: Bonzen-Denke
  • .

    Bonzen

    .

    Um die jetzt ablaufenden Prozesse zu verstehen, muss man sich in die Köpfe der “Elite” hinein versetzen.

    Denkt man wie ein normaler Bürger, erscheint alles sinnlos, wahnsinnig, zerstörerisch.

    Das Abschaffen von Grenzkontrollen, “Intensivtäter” mit 50 Vorstrafen, rechtlose Ghettos, die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land machen…welchen Nutzen soll all das haben?

    .

    Sobald man die Seite wechselt, verschwindet der Schleier und alles ist vollkommen logisch.

    Der Bonze will weiter ungestört das Volk ausbeuten.

    Das wars.

    Mehr muss man da nicht verstehen, mehr muss man da nicht hinein-interpretieren.

    Es ist wirklich so einfach.

    .

    Oligarchie

    .

    Wenn also Gesetze oder Bestimmungen geändert werden oder irgendwelche Prozesse in Gang gesetzt werden, dann läuft es im Endeffekt auf immer genau diese beiden Aspekte heraus:

    Mehr Macht oder mehr Kontrolle für die Herrschenden.

    Die jetzige Siedlungspolitik liefert exzellente Beispiele dafür, wie Bonzen davon profitieren.

    1) das Volk ist verängstigt

    Ein Volk in Angst leistet keinen Widerstand und ist bereit, mehr Überwachung und eine quasi diktatorische Regierung zu akzeptieren

    .

    2) die Bevölkerung wird inhomogener

    Es ist schwer, ein solidarisches Volk über lange Zeiträume auszubeuten, also:

    Teile und Herrsche

    Das geht am besten so, indem man das Volk in viele Splittergruppen einteilt und immer kleine Ungerechtigkeiten zulässt.

    Frauen gegen Männer, wobei Frauen stets bevorzugt werden.

    Arbeiter gegen Rentner, wobei Rentner als unnötige Fresser dargestellt werden, die Geld “verprassen”

    Arbeiter gegen Arbeitslose, wobei man Arbeitslosen in den kapitalistisch-faschistischen Medien schon fast ihr Existenzrecht abspricht

    Und natürlich: arme Deutsche gegen Ausländer

    Wenn die Ausländer sich dann noch in weitere Untergruppen gliedern, die sich ebenfalls nicht grün sind, hat man einen permanenten Bürgerkriegs-Zustand und genau das ist gewollt.

    Schiiten vs. Sunniten, Hutu gegen Tutsi, Kurden gegen Türken, Türken gegen Griechen, Moslems gegen Hindus, etc.

    .

    1984

    (Auch in “1984” befindet sich das Land in einem permanenten Kriegs- und daher Ausnahmezustand)

    .

    Von unten betrachtet werdet ihr sagen: “Das ist doch furchtbar!!”

    Von oben betrachtet jedoch muss man sagen: “Das ist doch super!”

    Wenn ich zum Beispiel einen großen Konzern betreibe und monatlich 1 Million Euro verdiene, indem ich meine Angestellten um ihren Gewinn-Anteil betrüge, dann muss ich die Angestellten gegeneinander aufhetzen.

    Das mache ich ganz einfach so, indem ich zwei Leuten, die beide dieselbe Arbeit machen, unterschiedliche Gehälter zahle.

    Wenn also der eine 750 Euro bekommt und der andere 900 Euro, dann habe ich zwei positive Effekte.

    a) der mit weniger Geld ist die ganze Zeit sauer auf den, der bevorzugt wird

    b) der mit 900 Euro wird mir in den Arsch kriechen, um sein Privileg nicht zu verlieren

    Und jetzt der Clou:

    Beide sind so sehr mit sich selbst beschäftigt, daß keiner fragt, wieso mein Gehalt TAUSEND MAL so hoch ist wie ihres!

    Super, oder?

    .

    Teile und Herrsche, erfolgreich seit es Menschen gibt.

    Solange es viele Menschen mit vielen unterschiedlichen Interessen gibt, werden sie sich wegen Kleinigkeiten gegenseitig an die Gurgel gehen, während ich aus dem Schatten heraus alle gemeinsam abzocken kann.

    Da ist es doch nur gut, wenn Deutschland “vielfältiger” wird, denn je vielfältiger, desto mehr Kämpfe, also Ablenkung gibt es.

    Die Bonzen und Politiker lügen also nie, wenn sie sagen, daß “Vielfalt” für sie wichtig sei.

    Ja natürlich ist Vielfalt für sie wichtig!

    Anders würde dieses ausbeuterische System doch gar nicht funktionieren!

    Die meinen es halt ganz anders, als es die normalen Bürger verstehen.

    Der Normalo denkt bei Vielfalt an China-Restaurant, Döner und Pizzeria.

    Jetzt mal im Ernst: glaubt ihr, die Bonzen haben dieses Siedlungsprogramm in Deutschland durchgezogen, weil sie gerne beim Türken essen gehen, oder was?

    Müsst ihr da nicht selber über eure Naivität lachen, zu glauben, die deutsche Elite wolle die Ansiedlung von möglichst vielen Ethnien, weil es in Deutschland zu wenige Restaurants gab?

    .

    hammer kopf

    .

    Manche Leute werden argumentieren, daß die Elite die hier angesiedelten Konflikte nicht mehr unter Kontrolle habe; siehe Paris.

    Wer so etwas sagt, denkt nicht wie ein Bonze!

    Die Chefs der großen Konzerne leben in Monaco, in der Schweiz, irgendwo auf dem Land in einer Riesenvilla mit Wachhunden, Leibwächtern, etc.

    Glaubt ihr, die interessiert es einen Scheiß, ob irgendwo in Wanne-Eickel ein Mädchen von einem Syrer vergewaltigt wird?

    Oder daß in Stuttgart irgendein Typ an der Bushaltestelle tot geprügelt wurde?

    Sogar wenn der Typ bei mir im Betrieb gearbeitet hätte, du meine Güte, dann schreibe ich die Stelle halt neu aus und habe nach 1 Woche 50 Bewerber, die genauso gut sind, für weniger Geld sogar noch Überstunden machen würden und nächste Woche anfangen können.

    Also: Was interessiert mich als Bonze die innere Sicherheit in Deutschland?

    Gar nicht!

    Warum sollte sie?

    .

    Es ist überhaupt nicht nötig, die hierher geholten Konflikte “unter Kontrolle” zu haben.

    Glaubt ihr, es interessiert einen CDU-Politiker, ob jetzt Frau Müller, Frau Meier, Herr Schultze oder Herr Schmidt das neueste Opfer von Kriminalität geworden ist?

    Nö.

    Das einzige, was einen CDU-Politiker interessiert, ist, daß es genügend Kriminalität gibt, weil er dann nämlich mit seiner Partei Stimmen gewinnt, wenn er von Sicherheit schwafelt.

    Aber wer jetzt konkret das Opfer wird, das ist doch EGAL!

    Das interessiert überhaupt nicht!

    Und deswegen braucht die Elite ihre “Intensivtäter” auch überhaupt nicht zu kontrollieren, die können machen, was sie wollen.

    Solange sie sich von den Bonzenvierteln fernhalten!

    .

    schutz_1

    (Ja, niemand! Wieso kommen Leute immer auf die bekloppte Idee, die Bonzen hätten ein Interesse daran, das Volk zu schützen? Naiv? Dumm?)

    .

    Die einzige reale Sorge, die ein Bonze haben muss, ist doch die, daß ER SELBER geschützt ist.

    Wen aus dem Volk es erwischt, ist völlig unerheblich.

    Leute sagen also: “Die Attentäter in Paris waren nicht unter Kontrolle der Geheimdienste!”

    Ich sage: “Wozu auch? Gar nicht notwendig. Die Geheimdienste müssen lediglich sicherstellen, daß es keinen Bonzen erwischt, der Rest interessiert nicht. Und das war doch die ganze Zeit gewährleistet; wo war also das Problem?”

    .

    ackermann_merkel

    (“Ich habe so ein beklopptes Volk, immer wenn ich WIR sage, glauben die, ich würde sie meinen!”)

    .

    Mein Tipp also:

    Löst euch von dem Gedanken, daß die Bonzen in Politik und Wirtschaft auch nur das Geringste mit euch zu tun haben (wollen).

    Für die sind wir “Pack”, “Vieh”, “humane Ressourcen”, unnötige Kostenfaktoren, Störenfriede, potentielle Rebellen.

    Die haben auch jetzt alles unter Kontrolle, absolut.

    Damit meine ich jetzt nicht, daß sie uns vor Kriminellen schützen könnten.

    Warum sollten sie das denn tun?

    Natürlich werden sie das nicht; sonst würden sie sie ja nicht herholen und dauernd freilassen!

    Nein, wenn ich sage “die haben alles unter Kontrolle”, meine ich, daß sie sichergestellt haben, daß ihnen selber nichts passieren wird.

    Daß sie selber geschützt sind.

    Alles andere interessiert die doch gar nicht.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    .

    In Deutschland führt gerade die Elite einen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

    Bei diesem Krieg muss die Elite lediglich dafür sorgen, daß sie selber geschützt ist und das ist sie.

    Also wo ist, aus Sicht der Bonzen, das Problem in der jetzigen Situation?

    Gibt keins.

    Erst wenn Politiker ab Bundestagsebene oder Staatenführer wie Obama, Cameron, Hollande und Merkel  von “Terroristen” angegriffen würden, hätten sie die Kontrolle über die Situation verloren.

    Aber davon sind wir doch Lichtjahre entfernt!

    Sogar wenn jetzt jeden Tag 10 normale Deutsche abgestochen würden, wo wäre da aus Sicht der Bonzen das Problem?

    Man erhöht sich die Gefahrenzulage, stellt auf Kosten des Volkes noch 20 weitere Leibwächter für sich selber ein und fertig!

    Ist doch gut!

     

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBonzenOligarchie1984hammer kopfschutz_1ackermann_merkelGauck flüchtlinge neuki11erbeeBonzenOligarchie1984hammer kopfschutz_1ackermann_merkelGauck flüchtlinge neu

    0 0

    .

    bananenschale

    .

    Was denkt eine Blondine, wenn sie eine Bananenschale auf dem Bürgersteig sieht?

    “Mist, gleich flieg ich auf die Fresse…”

    .

    Im neuesten PI-Artikel heißt es am Ende:

    […] Für den bei der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Zeitraum 2014-2016 – nur drei Jahre! – kämen wir somit keineswegs auf die regierungsinterne Angabe von 10 Millionen, sondern genau auf das Doppelte: 20 Millionen illegal ins Land geholte Personen!

    Und 2017 kommen dann die nächsten Millionen!

    .

    Ich hoffe, ihr erkennt die Parallelen.

    Schon oft habe ich mich gefragt, wozu es sogenannte “Konservative” gibt.

    Keine Ahnung.

    Erklärung in einem folgenden Artikel.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeebananenschaleki11erbeebananenschale

    0 0
  • 11/24/15--02:44: Eskalation in Syrien
  • .

    .

    Gerade höre ich, daß ein russisches Kampfflugzeug von der Türkei abgeschossen wurde.

    Schlimm genug.

    Jetzt wird es interessant: die Russen behaupten, die Maschine habe zu keiner Zeit den syrischen Luftraum verlassen.

    Wenn das stimmt, handelt es sich eindeutig um einen kriegerischen Akt der Türkei gegen Russland.

    .

    Die Türkei ist NATO-Mitglied.

    Wie reagiert die NATO?

    a) sie entschuldigt sich und pfeift die Türkei zurück

    b) sie stellt sich auf die Seite der Türkei

    .

    a) wäre gut.

    b) wäre sehr schlecht.

    Denn die zweite Option würde bedeuten, daß die Türkei auch weiterhin das Völkerrecht verletzen, Russland bekämpfen und dabei von der NATO gedeckt wird.

    Und um mal die Wahrheit zu sagen: ich bin mir ziemlich sicher, daß die Türkei diese Provokation natürlich in vollem Einverständnis mit der NATO geplant und durchgeführt hat.

    Scheinbar will die NATO Krieg mit Russland in Syrien, und sie will ihn schnell.

    Dann ergeben auch die Pariser-Anschläge in diesem Gesamtzusammenhang einen Sinn, denn deren Zweck bestand mMn von Anfang an darin, in Syrien die Konstellation:

    NATO/EU vs. Russland herbeizuführen.

    Auch die Meldung, daß die ukrainischen Faschisten die Stromversorgung der russischen Krim, die sich freiwillig Russland angeschlossen hat, durch Zerstörung der Strommasten herbeigeführt hat, passt in den Gesamtzusammenhang.

    Denn es dürfte klar sein, daß die Politik der Ukraine in den USA vorherbestimmt wird.

    Die NATO reizt Russland also gerade bis aufs Blut; sowohl in der Ukraine, als auch in Syrien.

    So etwas macht man nur, wenn man die Eskalation will.

    .

    Sehr interessante Zeiten.

    Hoffen wir, daß Putin umsichtig reagiert.

    Aber auch ein Putin kann nicht auf Dauer tatenlos zusehen, wie die NATO eine Aggression nach der nächsten gegen Russland verübt.

    Wie jemandem die Hand zum Frieden reichen, wenn derjenige keinen Frieden will, sondern stattdessen bei jeder Gelegenheit auf mich schießt?

    .

    Ich fürchte, Russland kann die Aggressionen der NATO nicht stoppen.

    Die NATO muss von innen, also von den Völkern innerhalb der NATO, zur Vernunft gebracht werden.

    Das ist unsere Aufgabe.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

older | 1 | .... | 52 | 53 | (Page 54) | 55 | 56 | .... | 108 | newer