Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 47 | 48 | (Page 49) | 50 | 51 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    huff post

    .

    Das Schmierenblatt “Huffington Post” hat einen unsäglichen Artikel veröffentlicht, in dem 200 Menschen, die eine andere Meinung zur Siedlungspolitik des faschistischen Merkel-Regimes vertreten, als “Hassfratzen” bezeichnet und quasi an den Pranger gestellt werden.

    Das hat mit Journalismus nichts zu tun, das ist nur noch der pure Hass, der ihnen da auf die Tastatur tropft.

    (Alte Grundregel: immer das, was man in anderen Leuten sieht, ist man selber.

    Kein Wunder also, daß die Schreiberlinge, die überall nur “Hass” sehen, selber vom Hass zerfressen sind!)

    Eine derartige Aktion gab es nicht im 3. Reich.

    Eine derartige Aktion gab es nicht in der DDR oder der UdSSR.

    Eine derartige Aktion gab es noch nicht einmal im Mittelalter während der Hexenverfolgung.

    So etwas gibt es nur im Merkel-Deutschland 2015.

    .

    Wirklich, seitdem Merkel vor etwa 10 Jahren an die Macht gekommen ist, ging es mit voller Fahrt zurück ins Feudalzeitalter.

    Rechtsprechung erfolgt nach Gutsherrenart, Gesetze kann die Politik bei Nichtgefallen schon einmal “ruhen lassen” und auch ansonsten sind der Willkür Tür und Tor geöffnet.

    Das war übrigens das, was der Pfaffe Gauck damals mit “Freiheit” meinte: Willkür für die Herrschenden.

    Oder habt ihr wirklich geglaubt, es ging ihm um Freiheit für das Volk?

    Wenn jemand von “Freiheit” spricht, meint er immer nur die Freiheit, tun und lassen zu können, was ihm passt!

    .

    Natürlich hat die “Huffington Post” versucht, besonders unfotogene Menschen zu zeigen, was ihr anfangs auch gelang.

    Aber recht bald stellt man fest, daß die Kritiker des Merkel-Faschismus ganz normale Menschen sind.

    Auch Ausländer sind dabei.

    Und das, was für die Huffington Post “Hass” ist, sind durchaus einfach Fakten, wie z.B.:

    .

    wie viele deutsche haben nicht mal ein zimmer, was wollen die eigentlich noch? fragt mal einer nach denen die unter der brücke schlafen müssen, die wären froh wenn sie mit 20 leuten in einem zimmer wären, hauptsache warm. wahrscheinlich sind die erst zufreiden wenn wir deutschen denen den arsch nachtragen und die füße lecken…

    .

    Da die USA eigentlich für alle die Kriege mitverantwortlich sind sollten alle Flüchtlinge dort hin und gut ist .

    .

    Auf jeden Fall bekommen die an Zusatzleistungen deutlich mehr als deutsche Kinder, was eine absolute Frechheit ist. Kinder deutscher Familien die wenig verdienen bekommen so viele Dinge nicht, man ist als Deutscher bald nur noch Mensch zweiter Klasse da alles Geld für Flüchtlinge und Saylbewerber vom Balkan ausgegeben wird.

    .

    eine chance bei verdeckten 6 millionen arbeitsloser deutschen ? raus mit den schmarotzern – die auf unsre kosten leben- jeder kann sich offiziell bei unternehmen bewerben aus dem heimatland da muss keiner hierher kommen und unser sozialsytem ausnutzen

    .

    Warum kommen die alle hierher? Wer hat sie gerufen? Der soll sie auch aufnehmen.

    .

    Erstaunlich ist meiner Meinung nach, dass ein Teil der Kriegsflüchtlinge in ihre Heimat per Telefon Kontakt halten. Der jeweilige Kriegstreiber scheint dann alle Infrastruktur, die für das Betreiben von Mobiltelefonen notwendig ist, stehen lassen zu haben! Sehr wunderlich!

    .

    Was für ein dämlicher Beitrag,wissen sie nicht,daß Deutsche im Ausland eine Kapitaldecke vorweisen müssen,wir bekommen im Ausland keinen Pfennig vom jeweiligen Land in das wie gehen .Dabei bekommen die Witschaftsfüchtline ohne Gegenleistung genug in den Hintern geschoben.

    .

    Nazis

    .

    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, daß die Fronten in diesem Bürgerkrieg, der offenbar von solchen Hetzblättern wie der “Huffington Post” mit Gewalt vorangetrieben wird, nicht zwischen Ethnien verlaufen.

    Jede Wette, daß der menschliche Abschaum in den Redaktionsräumen, der akribisch Facebook-Profile von Andersdenkenden durchforstet, ethnisch deutsch ist.

    Während es unter den Kritikern der Siedlungspolitik auch viele Ausländer gibt.

    Ihr müsst euch klarmachen, daß ein anständiger Türke mit einem kriminellen Türken genausowenig zu tun hat, wie ein anständiger Deutscher mit einem kriminellen Deutschen.

    Noch bizarrer wird es, wenn Deutsche z.B. einen Kongolesen mit einem Japaner in einen Topf werfen, weil für ihn ja beide “Ausländer” sind.

    Stimmt schon.

    Trotzdem haben die beiden nichts miteinander zu tun.

    Umgekehrt:

    Angenommen ein Deutscher und ein Massai gehen nach Japan.

    Für einen Japaner seid ihr auch beide Ausländer.

    Versteht ihr deshalb massai-isch oder der Massai deutsch?

    Habt ihr deshalb dieselbe Kultur, dieselben Werte, dieselben Interessen wie ein Massai?

    Ist euer Nationalgericht auch Rinderblut mit Milch?

    .

    massai1

    .

    Also, es gibt zwei Dinge, die man beim kommenden Konflikt beachten muss:

    1) Es kann sein, daß ein Ausländer auf eurer Seite steht, während der blonde, blauäugige Nachbarsjunge mit Abitur euch die Pest an den Hals wünscht.

    Siehe zum Beispiel Anja Reschke, Til Schweiger oder Joachim Gauck: deutscher geht es nicht, trotzdem trägt jeder von ihnen tausend Mal mehr Hass und Verachtung für die Deutschen in sich, als jeder Syrer, der hierherkommt!

    .

    Gauck söldner

    .

    Hier kämpfen nicht Rassen gegeneinander, sondern Gut gegen Böse, Anständig gegen Unanständig, Wahrheit gegen Lüge, Unterdrücker gegen Unterdrückte, Bonzen gegen Arbeiter.

    Die Fronten verlaufen quer durch alle Ethnien.

    Darum sollte sich jeder beizeiten in seinem Ort vernetzen, so daß er schon einmal grob abschätzen kann, auf wen er sich verlassen kann.

    .

    2) Es muss in unserem Interesse liegen, die öffentliche Ordnung so lange wie möglich, unter allen Umständen, aufrecht zu halten!

    Die Leute bei der Huffington Post sind nicht doof.

    Die wissen genau, was ihr Artikel für einen Effekt hat; die wollen die Kluft zwischen den Menschen vergrößern und sie gegeneinander aufhetzen.

    Offensichtlich will die Elite “bürgerkriegsähnliche” Zustände und sie will sie scheinbar so schnell wie möglich.

    Daraus folgt logisch, daß wir das genaue Gegenteil wollen müssen.

    Daß der Feind alles in eine bestimmte Richtung schiebt, ist ein Hinweis darauf, daß er für genau diese Situation voraus geplant hat.

    Also muss es unsere Aufgabe sein, genau diese Situation so lange wie möglich hinauszuzögern!

    .

    3) Wir müssen uns stets auf friedliche Mittel besinnen und dürfen Gewalt nur in Form von Notwehr benutzen.

    Und selbst dann nur, wenn es Aussicht auf Erfolg gibt.

    Welchen Sinn hat es, mit einem Brotmesser auf 60 SEK-Polizisten loszugehen?

    Die bringen einen um und haben selber keine Verluste.

    Jeder von uns ist viel zu wertvoll, als daß er sein Leben in einem Kampf riskiert, den er eh nicht gewinnen kann.

    Lieber aufgeben und ins Gefängnis gehen; das ärgert unsere Feinde viel mehr, als wenn wir ihnen einen Vorwand liefern, uns zu ermorden.

    Was nützt ein guter Mensch, wenn er tot ist?

    .

    Unsere Waffe im kommenden Kampf ist die Solidarität und die Tatsache, daß wir ohne unsere Feinde leben können, aber unsere Feinde nicht ohne uns.

    Wir sind die 90%, die anderen 10% sind nur Parasiten, die jetzt eine Söldnerarmee aus der ganzen Welt in Deutschland stationieren, um uns damit zu bekämpfen.

    Ein perfider Plan, aber er wird nicht gelingen.

    Noch in diesem Jahr fällt das faschistische Merkel-Regime.

    Mein Vorschlag steht:

    Rückkehr zum demokratischen Rechtsstaat und Generalamnestie.

    Wir wollen keinen Krieg, wir haben besseres zu tun, als uns gegenseitig die Köpfe einzuschlagen.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeehuff postNazismassai1Gauck söldnermerkel vampir byebyeki11erbeehuff postNazismassai1Gauck söldnermerkel vampir byebye

    0 0

    .

    Krieg

    .

    Es gibt zum 2. Weltkrieg vielerlei Missverständnisse, die auf der Dauerberieselung mit Lügen und Gräuelpropaganda der alliierten Drecksschweine und ihrer Komplizen, der deutschen Politiker, beruhen.

    Darum hier die Wahrheit.

    .

    1) Die Deutschen führten im September 1939 einen Polenfeldzug, um die Deutschen vor den in Polen ablaufenden Massenmorden, Plünderungen, Brandstiftungen, etc. zu schützen.

    Der Weltkrieg wurde daraus erst, als Franzosen und Engländer diesen Polenfeldzug zum Anlass nahmen, um einen längst vorbereiteten Krieg gegen die überlegene deutsche Wirtschaftsmacht zu führen, die auf dem nationalen Sozialismus beruhte.

    Wie kamen die Deutschen eigentlich nach Polen?

    Nun, sie lebten schon immer dort.

    Aber durch die mit dem Versailler Vertrag verbundenen Grenzverschiebungen und die Erschaffung von Kunststaaten (z.B. “Tschechoslowakei”) fanden sich viele Deutsche auf einmal auf fremdem Territorium wieder und mussten sich den neuen Herren unterordnen, die ihre Minderheiten assimilieren wollten.

    Die ersten KZs auf europäischem Boden wurden von den Polen erschaffen, um ihre Minderheiten zu foltern.

    Warum blieben die Deutschen trotzdem dort?

    Nunja, vermutlich die irrige Annahme, es würde schon nicht so schlimm werden und einem selber würde nichts passieren.

    Praktisch dieselbe Einstellung, die jetzt auch viele Deutsche an den Tag legen, obwohl für jeden Außenstehenden völlig klar ist, daß die Deutschen gerade ausgerottet werden.

    Wenn 1939 ein Pole einen Volksdeutschen in Polen ermordet hat, hat das das dortige Gericht nicht im geringsten gejuckt.

    Wenn man aus einem Polen einen Türken macht, so haben wir jetzt die völlig identische Situation, bis auf einige entscheidende Unterschiede:

    Es waren damals natürlich polnische Gerichte in Polen, die kein Interesse an der Bestrafung/Verhinderung polnischer Gräueltaten gegen die deutsche Minderheit hatten.

    Heutzutage sind es aber deutsche Gerichte in Deutschland, die kein Interesse an der Bestrafung/Verhinderung ausländischer Gräueltaten gegen die deutsche Mehrheit haben.

    .

    2) Die einzige Nation, die sich im 2. Weltkrieg anständig verhielt, waren die Deutschen

    Die Deutschen bemühten sich stets, sich an Konventionen und Regeln der Kriegsführung zu halten, während die alliierten Drecksschweine von Anfang an darauf pfiffen.

    Wie wurden denn bis zum 1. Weltkrieg Kriege geführt?

    Man unterschied ganz klar zwischen Soldaten und Zivilisten.

    Ich will nicht ausschließen, daß es von Seiten einiger Soldaten Plünderungen und ähnliches gab, aber dies war natürlich geächtet und wurde auch geahndet.

    Im Allgemeinen aber blieben kriegerische Handlungen auf kriegsführende Truppen beschränkt; man marschierte zu irgendwelchen strategisch wichtigen Gebieten und führte dort Krieg.

    Wenn die Unterlegenen sich ergaben, gerieten sie in Kriegsgefangenschaft und die Haager Landkriegsordnung machte ganz klare Vorgaben, wie die Gefangenen zu behandeln waren.

    Daß man Kriegsgefangene folterte oder ermordete, war gänzlich ausgeschlossen; allerdings war es erlaubt, Partisanen hinzurichten.

    Viele “Kriegsverbrechen”, die man der deutschen Wehrmacht andichten will, beziehen sich auf diese Erschießungen, die jedoch nach den damals geltenden Regeln der Kriegsführung erlaubt waren.

    .

    Die Kriegsführung der alliierten Drecksschweine im 2. Weltkrieg war GANZ ANDERS als alles zuvor dagewesene!

    a) Die Alliierten hatten es von Anfang an darauf abgesehen, möglichst viele deutsche ZIVILISTEN zu ermorden.

    In keinem Krieg zuvor wäre es geduldet worden, wenn irgendeine Armee ganz bewußt NUR die Zivilbevölkerung ermordet.

    .

    b) Das Drecksschwein Eisenhower hat deutsche Kriegsgefangenen einfach als “Disarmed Enemy Forces” bezeichnet, die im Gegensatz zu Kriegsgefangenen (“POW”) völlig der Willkür der alliierten Drecksschweine ausgeliefert waren.

    Hier sieht man, wie Macht Recht beugt: Wenn man Kriegsgefangenen ihre Rechte entziehen will, bezeichnet man sie einfach anders und schon ist man an keinerlei Konventionen gebunden.

    Deshalb gibt es im Irak und in Afghanistan auch keine “Kriegsgefangenen”, obwohl die NATO/USA dort ja ganz klar Krieg führen, sondern eben nur “Terroristen”, die man einfach so per Drohnenschlag ermorden kann.

    Weil Terroristen eben keinerlei Rechte haben.

    Das ist vermutlich auch ein Grund, warum sich die USA und die BRD immer so stark dagegen wehren, dort von einem KRIEG zu sprechen, weil dieser nach gewissen Regeln geführt werden müsste.

    Bei “humanitären Friedensmissionen” ist man an keinerlei Regeln gebunden und kann sich benehmen wie die letzte Wildsau; eigentlich die Ironie, daß die Regeln eines echten “Krieges” de fakto humanitärer sind, als die ganzen “humanitären Einsätze” um Demokratie und Menschenrechte™ zu verbreiten…

    Eisenhower hat nach der bedingungslosen Kapitulation Millionen deutsche Kriegsgefangene in eigens dafür eingerichtete Konzentrationslager (Rheinwiesenlager) gepfercht und sie systematisch verhungern/verdursten lassen, obwohl ganz in der Nähe der Rhein verlief, aus dem man Trinkwasser hätte holen können.

    Wenn die Bevölkerung den Gefangenen Nahrung bringen wollte, wurde auf sie geschossen, Zelte/Decken vom Roten Kreuz wurden von den Amis zurückgeschickt, weil man die Gefangenen gerne frieren lassen wollte.

    Insgesamt haben die alliierten Drecksschweine so NACH DEM KRIEG eine Million wehrlose Deutsche systematisch ermordet! 

    .

    RheinwiesenlagerAnweisung

    .

    c) Nach Beendigung der Kriegshandlungen wurde die Gräuelpropaganda in Schandprozessen (Nürnberger Prozesse) festgeschrieben, “Geständnisse” erfoltert und praktisch die gesamte Führungsriege des Landes zu “Verbrechern” abgestempelt, die man dann hingerichtet hat.

    Kennt ihr irgendeinen Krieg VOR dem 2. Weltkrieg, in dem man Generäle/Politiker/Minister des Unterlegenen ermordet hat?

    Zum Beispiel im deutsch-französischen Krieg wurden nach Beendigung der Kampfhandlungen ein paar Reparationszahlungen beschlossen, vielleicht die Grenzen ein bisschen verschoben und damit war der Drops gelutscht; der Friede hatte die Versöhnung zum Zweck.

    Warum haben die Deutschen nicht auch die französische Führungsriege ermordet und ein eine Million Franzosen in Gefangenenlagern verhungern lassen?

    .

    Weil dieses Verhalten ausschließlich typisch für Angelsachsen ist.

    Erst seitdem die Amerikaner/Engländer Kriege führen, sind sämtliche moralischen Maßstäbe über Bord geworfen worden, und es hat sich seitdem nichts geändert.

    .

    Englische Kriegsführung

    .

    Nehmen wir zwei ganz prominente Beispiele:

    Irak. 

    Praktisch identisches Verhalten wie beim Deutschen Reich: Land wird besetzt, geplündert und Saddam nach einem Schandprozess aufgehängt, zusammen mit anderen Mitgliedern der Regierung.

    Libyen.

    Land wird besetzt, geplündert und Gaddaffi dann ohne Prozess von den USA-unterstützten Terroristen zu Tode gefoltert.

    .

    .

    Findet ihr das etwa “normal”?

    Wann im Europa des 17. oder 18. oder 19. Jahrhunderts wurde von Franzosen oder Deutschen oder Russen derart mit den Unterlegenen verfahren?

    NIE.

    Diese Art der Kriegsführung ist NUR für Angelsachsen typisch und hat sich leider mittlerweile zum “Standard” entwickelt.

    Mit den Abwürfen der Atombomben über japanischen Städten haben sich die Angelsachsen endgültig vom “Menschsein” verabschiedet; die Menschen, die bis zum 1. Weltkrieg Kriege führten, hätten so eine Waffe NIEMALS über Städten eingesetzt!

    “Haager Landkriegsordnung” ade, die sogenannten “Reichsdeppen”, die immer von einem nicht untergegangenen “Deutschen Reich” fabulieren, berufen sich ständig auf die HLKO und meinen, daß ihnen deshalb irgendwelche Rechte zustehen.

    Was für Idioten.

    Es gibt seit 1945 nur noch das Recht das Stärkeren, sämtliche Gesetze und völkerrechtlichen Grundsätze sind nicht mehr das Papier wert, auf dem sie stehen.

    Da können sie tausendmal mit ihren juristischen Winkelzügen beweisen, daß sie Recht haben, ich lache sie aus!

    Wer keine Macht hat, hat kein Recht, so einfach ist das.

    Wer das nicht begriffen hat, sollte sich aus der Politik raushalten, er macht sich nur lächerlich.

    .

    Doch zurück zum Bombenkrieg:

    Die meisten Leute haben eine völlig falsche Vorstellung, was die Bombardierung angeht; sie denken, die Bomberpiloten hätten Bomben abgeworfen, um Gebäude/Fabriken zu zerstören und dabei würden halt auch Menschen als “Kollateralschaden” umkommen.

    Dies traf für die Luft-Kriegsführung der Deutschen zu, die Alliierten hatten es von Anfang an NUR und AUSSCHLIESSLICH auf die Zivilisten, die Arbeiter abgesehen!

    Es ging um das Entfesseln von Feuerstürmen (<- Guter Link zu wikipedia!), in denen möglichst viele Menschen bei lebendigem Leib verbrannt oder in den Luftschutzkellern durch trockene Hitze und Sauerstoffmangel “gebacken” werden sollten!

    .

    feuersturm

    .

    Zuerst wurde das Zielgebiet markiert, dann wurden mit Luftminen die Fenster und Türen der Gebäude aufgesprengt und dann mit Brandbomben das eigentliche Feuer gelegt, das nun von überall den Sauerstoff bekam, den es benötigte.

    Es entstand ein riesiger “Kamin”, der den Sauerstoff aus der Umgebung zog, wobei teilweise Luftgeschwindigkeiten von 75 Metern/Sekunde, also Orkangeschwindigkeit erreicht wurde.

    Es ist also wahr, wenn Beobachter Leichen in den Bäumen gefunden haben wollen, denn diese wurden durch die Luftströmungen nach oben gesogen.

    Und selbstverständlich erfolgte auf die erste Bombardierung ein zweiter Feuersturm, um diejenigen Leute zu ermorden, die die erste Welle überlebt hatten und genau dort platziert wurde, wo die erste Welle bewusst eine Lücke gelassen hatte.

    Habe ich schon erwähnt, daß die Bomben Zeitzünder hatten, um die Rettungskräfte zu ermorden?

    .

    dresden2

    .

    Nochmal:

    Es ging den Alliierten nur darum, möglichst viele deutsche Zivilisten zu ermorden; Gebäude und Produktionsanlagen waren irrelevant!

    .

    Hier nun ein Link zu einem etwas älteren Artikel von mir, in dem Zeitzeugen die Bombardierung Hamburgs am 27. Juli 1943 beschreiben.

    .

    Kein Vergeben für die alliierten Drecksschweine.

    Kein Vergessen für die alliierten Drecksschweine.

    Solange die weiterhin an ihren Lügen zur deutschen Alleinschuld am 2.Weltkrieg festhalten und Kriegsverbrechern Denkmäler errichten, kann es keinen Dialog geben.

    Wenn sie diese Denkmäler abreißen, Churchills Kadaver (gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur) exhumieren, ihn verbrennen und seine Asche in in die Kläranlage von London kippen, können wir meinetwegen drüber reden.

    Vorher nicht.

    .

    Wenn in irgendeinem Artikel in England darüber geweint wird, wie englischen Veteranen aus dem 2. Weltkrieg aus ihren Häusern geschmissen werden und man ihre Wohnung nun irgendwelchen hergelaufenen Pakistanis gibt, dann freue ich mich sehr.

    Karma.

    Sie haben die Deutschen aus ihren Häusern geschmissen.

    Nun werden sie selber aus ihren Häusern geschmissen.

    Sie haben den Deutschen ihr Land genommen.

    Nun verlieren sie ihr eigenes Land.

    .

    Gut so!

    .

    Karma

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeKriegRheinwiesenlagerAnweisungEnglische Kriegsführungfeuersturmdresden2Karmaki11erbeeKriegRheinwiesenlagerAnweisungEnglische Kriegsführungfeuersturmdresden2Karma

    0 0
  • 08/19/15--04:41: Von der CDU terrorisiert
  • .

    Berlin Friedr

    .

    Jürgen Elsässer hat auf seinem Blog über folgenden Fall berichtet, aus dem ich dann das Bild verwendet habe.

    Allerdings gibt es zwei Aspekte, bei denen ich mit ihm nicht übereinstimme.

    Es beginnt bei der Überschrift: “Von Ausländerbanden terrorisiert”

    Das ist falsch.

    Wenn ich meinem Nachbarn einen wilden Tiger in sein Wohnzimmer schicke und dieser dann meinen Nachbarn tötet, dann ist zwar der Tiger der Täter.

    Aber er ist letztlich nur mein Werkzeug gewesen, denn ich habe bewusst diese Situation herbeigeführt.

    Vor allem, wenn ich es nicht einmal oder zweimal, sondern hundert oder tausendmal mache, dann muss selbst der Dümmste verstehen, daß nicht der Tiger das Problem ist, sondern derjenige, der ihn benutzt.

    .

    Jede Wette, daß die “Ausländerbande”, die das Opfer so zugerichtet hat, polizeibekannt ist.

    JEDE WETTE.

    Wie kommt es, daß diese Leute nicht eingesperrt werden?

    Weil sie dem Staat nutzen.

    .

    Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl der Bevölkerung zu verstärken.

    Angela Merkel

    .

    Die CDU ist die “Sicherheitspartei”.

    Darum ist es in ihrem Interesse, das Angstgefühl im Volk zu verstärken, weil ihr das mehr Wählerstimmen beschert.

    Und jetzt kommt die Ironie:

    Das ist sogar dann der Fall, wenn die CDU bereits regiert!

    Jede Partei muss genau die Situation herbeiführen, für die sie das Gegenmittel anbietet.

    Die Grünen brauchen Atom- oder Umweltkatastrophen, um Stimmen zu gewinnen.

    Die SPD muss die Situation für den Arbeiter verschlechtern, um von ihnen gewählt zu werden.

    Die FDP braucht Wirtschaftskrisen.

    Und die CDU braucht Terror jeglicher Art; am meisten Stimmen gewinnt sie, wenn die Leute sich nicht einmal mehr trauen, in ihre eigenen Städte zu gehen.

    .

    misere Kinderschänder

    (Google: Sachsensumpf)

    .

    Wer stellt denn die Regierungschefin? Die CDU.

    Wer stellt denn den Bundes-Innenminister? Die CDU.

    Wer stellt denn den Innensenator von Berlin? Die CDU.

    .

    Und wie ist die innere Sicherheit in Berlin?

    Ungefähr so wie im Kongo.

    Jetzt soll mir mal bitte einer verraten, wie man bei dieser politischen Konstellation auf die bescheuerte Idee kommen kann, die innere Sicherheit würde sich verbessern, wenn die CDU mehr Stimmen bekommt!

    Wer hindert denn die CDU daran, einfach nur bestehende Gesetze anzuwenden?

    Wenn ihr glaubt, die Polizei/Justiz sei machtlos, dann stellt euch mal in die Fußgängerzone und ruft:

    “Holocaust? Hat es nie gegeben!” und sprüht Hakenkreuze auf den Fußboden.

    Dann werdet ihr sehen, wie auf einmal die Gerichte arbeiten, wie viele Polizisten aktiv werden, daß es Untersuchungshaft gibt und daß auch mehrjährige Gefängnisstrafen in diesem Land verhängt werden.

    .

    Immer mehr Leute verstehen mittlerweile, daß das Verbrechen nicht einfach so passiert, sondern von der CDU benutzt wird.

    Erstens, um Stimmen dazu zu gewinnen.

    Zweitens, um das Volk in einem Zustand der Angst zu halten.

    Drittens, um einen Ausnahmezustand zu legitimieren.

    .

    Gauck söldner

    .

    Alles, was in “1984” beschrieben wurde, kommt zur Anwendung.

    Nur daß statt eines echten Krieges zwischen Nationen ein Bürgerkriegszustand geschaffen wird, wozu das CDU-Regime hier millionenfach junge, starke Söldner stationiert.

    Der besondere Clou: die ausländischen Söldner der CDU werden vom Steuergeld des Volkes bezahlt.

    Das Geld, was die CDU auch einem Rentner für 40 Jahre Arbeit zahlen könnte, aber sie macht es nicht.

    Welchen Nutzen hat ein Rentner?

    Aber aggressive, kriminelle Ausländer, davon kann die CDU gar nicht genug haben!

    .

    Ich bin sicher, ihr habt meinen Punkt verstanden.

    Nicht “Ausländerbanden” terrorisieren das Volk, sondern

    die CDU terrorisiert das Volk und bedient sich dazu ausländischer Söldner!

    .

    Söldner

    (Die Söldner der CDU. Ausländer, die von den Steuern der Einheimischen versorgt werden)

    .

    Die CDU ist die größte Terror-Organisation Europas und ihre Wähler sind Faschisten.

    Und wieder hat sich bewahrheitet, daß die Leute immer genau das bekämpfen wollen, was sie selber sind.

    Die CDU, die gegen Terroristen kämpfen will, ist in Wirklichkeit selber ein Haufen von Terroristen.

    Glaubt ihr es ist Zufall, daß alle Terror-Organisationen in Deutschland immer aus 3 Buchstaben bestehen?

    Welche Organisationen haben denn auch meistens 3 Buchstaben?

    Die Parteien.

    Wo ist also der Unterschied zwischen SPD, CDU, RAF, CSU, NSU, BND, FDP?

    Der Unterschied besteht nur darin, daß die Terror-Organisationen “NSU” und “RAF” Konstrukte der Parteien waren, um bestimmte Ziele zu verfolgen.

    Der “NSU” ist ein Konstrukt der CDU, die “RAF” ein Konstrukt der SPD.

    Jeglicher Terror in der BRD war immer nur Staatsterror nach dem Schema “Make it happen” oder “Let it happen” und wurde durch V-Leute oder agent provocateurs erst erzeugt.

    .

    Kauder

    (Kein Wunder, daß Kauder “Terroristen” bekämpfen will. Schließlich ist die Fratze eines Terroristen das erste was er sieht, wenn er morgens in den Spiegel schaut)

    .

    .

    Nun zum zweiten Kritikpunkt.

    Elsässer schreibt etwas von “Offenen Grenzen” und problematisiert diese.

    Tatsache ist, daß das völlig am Kern vorbeigeht.

    Auch Japan, Korea, Russland, Kroatien, Island, die Türkei oder der Iran haben offene Grenzen.

    Jeder kann in diese Länder einreisen, keiner wird gegen eine Betonmauer prallen.

    Trotzdem ist eine derartige Kriminalität wie in Deutschland in diesen Ländern nicht vorhanden.

    Das Problem sind also nicht offene Grenzen, sondern daß im Merkel-Faschismus Kriminalität als ein Mittel zur Kontrolle des Volkes eingesetzt wird.

    Nicht offene Grenzen sind das Problem, sondern daß Merkel und ihre Komplizen den Rechtsstaat “ad acta” gelegt haben.

    Seit Merkel ist die Beachtung von Gesetzen ein freiwilliger Akt, es herrscht die pure Willkür.

    Wenn einem der Messerstecher nutzt, lässt man ihn auch nach dem 10. Opfer wieder laufen und sagt, die Unterbringung in Gefängnissen sei zu teuer.

    Der Geschichtsrevisionist hingegen, der unbequeme Fragen stellt, aber keinem Menschen ein Haar gekrümmt hat, den lässt man jahrelang hinter Gittern verrotten.

    .

    schutz_1

    (Ich weiß schon einmal, wer uns nicht schützt: die CDU/CSU/SPD/FDP/Grünen/Linken/AfD)

    .

    Der Merkel-Faschismus fürchtet die Kriminellen nicht, sondern die Kriminellen sind die besten Verbündeten für Merkel und ihre faschistische CDU.

    Was Merkel fürchtet, ist die Wahrheit und daß immer mehr Leute die Wahrheit erkennen.

    Die Kriminalität wird nicht abnehmen, wenn die CDU mehr Stimmen bekommt.

    Ganz im Gegenteil.

    Die Kriminalität wird unter der CDU immer unerträglicher werden, weil die Kriminalität dem Merkel-Regime den Vorwand liefert, noch diktatorischer zu regieren.

    Im Grunde haben wir jetzt schon den Ausnahmezustand, weil hier nach Gutsherrenart regiert wird und Gesetze von der “Elite” eh nicht beachtet werden, wenn sie sie stören.

    Und solange in den Staatsanwaltschaften nur karrieregeile Feiglinge sitzen, die zudem den Weisungen der Politiker unterworfen sind, kann nur ein Narr darauf warten, daß dieses System sich von innen reparieren könne.

    .

    Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nun die Wiederauferstehung bringen könnten.

    der bekannteste deutsche Politiker

    .

    Wir haben so viel Kriminalität, WEIL wir soviel CDU-Leute in Machtpositionen haben.

    WEIL!

    .

    Aber bis Ende des Jahres ist das Merkel-Regime mitsamt seiner faschistischen CDU eh gefallen.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBerlin Friedrmisere KinderschänderGauck söldnerSöldnerKauderschutz_1merkel vampir byebyeki11erbeeBerlin Friedrmisere KinderschänderGauck söldnerSöldnerKauderschutz_1merkel vampir byebye

    0 0
  • 08/20/15--12:30: Ausnahmezustand in Suhl
  • .

    suhl6

    .

    Ich habe zufälligerweise eine gute Bekannte, die in Suhl wohnt.

    Sie sagte, daß die Streifenwagen, sobald sie in die Nähe des Asylantenheimes kamen, ihre Sirenen und ihr Blaulicht ausgeschaltet haben.

    Dies diente natürlich dazu, um die Anwohner über das Ausmaß des Polizei-Einsatzes zu täuschen.

    30 Streifenwagen mit Blaulicht und Sirene wirken logischerweise ganz anders als 30 Streifenwagen, die beides ausgeschaltet lassen.

    Tatsache ist, daß ein Mob von Ausländern plündernd und randalierend umhergezogen ist, wobei auch viele Fensterscheiben von Autos zerschlagen wurden (siehe oben).

    Interessant ist nun folgende Äußerung von Seiten des MDR:

    Gerüchte, dass Heimbewohner nach den Auseinandersetzungen in die Innenstadt gezogen seien, hätten sich als Fehlinformation herausgestellt, so ein Polizeisprecher.

    .

    Ihr kennt Suhl nicht, von daher ist es etwas schwierig, die Täuschung zu entlarven.

    Tatsache ist, daß das Heim im Stadtteil Suhl-Friedberg liegt.

    Von dort bis zur Innenstadt sind es schon 2-3 km.

    Warum sollten die Ausländer zum Randalieren bis in die Innenstadt ziehen, wenn es sich doch in Suhl-Friedberg oder anliegenden Gebieten viel einfacher randalieren lässt?

    Der Haken liegt also bei der Formulierung “in die Innenstadt”.

    Natürlich sind die Heimbewohner randalierend durch Suhl gezogen.

    Nur eben nicht durch die Innenstadt!

    Der Trick bei dieser Erklärung besteht also darin, ein Detail abzustreiten (“durch die Innenstadt”) und damit beim Leser den Eindruck zu erwecken, auch der Rest (“Asylbewerber ziehen randalierend durch Suhl”) sei falsch.

    Sehr tricky!

    .

    Idee

    .

    Die Leute beim MDR, die diesen Artikel geschrieben habe und natürlich der Polizeisprecher wissen ganz genau, was sich wirklich in Suhl abgespielt hat.

    Sie lassen es sich aber nicht nehmen, ihre Schutzbefohlenen mit diesen miesen rhetorischen Tricks zu verarschen.

    Es wird so getan, als seien es lediglich “Gerüchte”, daß die Heimbewohner randaliert hätten.

    Nein, das ist Fakt.

    Es war nur eben nicht die Innenstadt, durch die sie gezogen sind.

    .

    suhl1

    .

    Ganz ehrlich: mein Mitleid für verprügelte Polizisten ist bei genau NULL.

    Die Polizisten haben sich schon vor Jahren entschieden, auf welcher Seite sie stehen.

    Sie sind bloß die Leibwachen der Bonzen, die uns verprügeln, wenn wir Sicherheit fordern.

    Die uns Pfefferspray ins Gesicht sprühen, weil wir Angst um unsere Familien haben.

    Welcher Polizist hat sich jemals für das Volk eingesetzt?

    Keiner.

    Dann sollen sie jetzt nicht mitleidheischend durch die Gegend laufen und so tun, als seien sie unsere Freunde.

    Ihre Freunde sind die Bonzen.

    Sollen die Bonzen die Polizisten schützen, das Volk hat mit der Polizei nichts mehr zu tun.

    Weil die Polizei die letzten 20 Jahre mit dem Volk auch nichts zu tun hatte, es sei denn beim Abkassieren, Schikanieren, Anlügen, Betrügen.

    .

    Oligarchie

    (Die Polizei im Kapitalismus ist immer nur die Leibwache der Bonzen. Mit dem Volk hat die Polizei nichts zu tun, wenn einer von uns bedroht wird “können sie leider auch nichts machen”)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Meine Bekannte in Suhl hat vor kurzem den Notruf in Suhl angerufen.

    Glaubt ihr, da wäre einer rangegangen?

    Scheiß auf die Polizei.

    Ob es die gibt oder nicht, hat keinerlei Einfluss mehr auf die Sicherheit des deutschen Volkes.

    Eher im Gegenteil:

    Wenn die Polizei nicht wäre, könnte sich das Volk selber schützen.

    Die Polizei ist immer nur zur Stelle, um die kriminellen Ausländer zu schützen und die Deutschen zu verprügeln.

    So eine Polizei braucht das Volk nicht.

    .

    .



    ki11erbeesuhl6Ideesuhl1Oligarchieki11erbeesuhl6Ideesuhl1Oligarchie

    0 0
  • 08/22/15--02:40: Teaser
  • .

    Deutscher

    .

    Den Narren erkennst du an sechs Zeichen:

    Furcht ohne Grund,

    Rede ohne Nutzen,

    Wechsel ohne Fortschritt,

    Frage ohne Ziel,

    Vertrauen zu Fremden

    und Freundschaft mit seinem Feind.

    .

    Arabisches Sprichwort

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeDeutscherki11erbeeDeutscher

    0 0

    .

    Gauck söldner

    .

    Rationalist64 schreibt:

    Insbesondere die Reaktion von Polizei und Amtsträgern auf die Ausschreitungen in Suhl ist ein einprägsames Beispiel für KB’s These von der umgekehrten, gegen das eigene Volk gerichteten Siedlungspolitik der deutschen Behörden.

    Da werden eingewanderte junge Männer – überwiegend aus Albanien und Afghanistan – in Suhl von den Behörden angesiedelt, die mit Sicherheit nicht in ihren Heimatländern politisch verfolgt wurden, sondern nur ihren Lebensstandard in Deutschland auf Kosten der dortigen Steuerzahler steigern wollen. Obwohl sie materiell-rechtlich keinen Aufenthaltsanspruch in Deutschland haben (schon wegen der sog. Drittstaaten-Regelung), werden sie von den deutschen Behörden untergebracht und beköstigt, ohne etwas dafür bezahlen zu müssen.

    Hier angekommen, haben sie nichts besseres zu tun, als aus einem nichtigen, für einheimische Mitteleuropäer nicht nachvollziehbaren Anlass (Herausreißen von Seiten aus einem Koran) ihre Unterkünfte völlig zu zerstören, 16 Menschen zu verlertzen, Brände zu legen, sich mit Eisenstangen zu bewaffnen, durch die Stadt zu ziehen und dort wahllos Autos der Einheimischen zu zerstören (wahrscheinlich eine Art Ersatzhandlung, weil die Einheimischen klug genug waren, sich rechtzeitig in ihren Wohnungen zu verrammeln und den Randalierern kein Ziel zu bieten).

    So weit, so schlecht.

    .

    Aber wie reagieren nun die Behörden auf einen solchen Vorfall?

    In einem normalen, oder wie KB es ausdrücken würde, “gesunden” Staat wären die Randalierer noch in derelben Nacht verhaftet worden. Man würde ihnen den Prozess machen wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Brandstiftung. Soweit die Täter nicht zu mehrjährigen Gefängnisstrafen ohne Bewährung verurteilt werden, werden die übrigen Teilnehmer an den Ausschreitungen sofort in ihre Heimatländer abgeschoben und erhalten ein lebenslanges Wiedereinreiseverbot. Mit den Übrigen wird so nach ihrer Strafverbüßung verfahren. Darüber hinaus würde zumindest versucht werden, gegen die Täter zivilrechtliche Schadenersatzansprüche geltend zu machen und durchzusetzen.

    Die verantwortlichen Politiker, wie etwa der Ministerpräsident, würden am nächsten Tag die betroffenen Einheimischen aufsuchen, sich für den unzureichenden Polizeischutz und die unverantwortliche konzentrierte Unterbringung krimineller Siedler entschuldigen und unbürokratische schnelle Hilfen, etwa für zerstörte Autos, anbieten.

    Ferner würde der Ministerpräösident von der Bundesregierung fordern, wieder wirksame Grenzkontrollen einzuführen und nicht mehr massenhaft Ausländer, die sich hier nicht eingliedern können und wollen, zum Zweck der Besiedlung und als Konsumenten für die Wirtschaft ins Land zu lassen.

    Als weitere Maßnahme würde der Ministerpräsident die umgehende Neu-Einstellung von 1.000 Polizeibeamten ankündigen, die in der Nähe von Siedler-Unterkünften zur besseren Bewachung stationiert werden.

    .

    Was passierte in der Realität?

    Es wird kein einziger Randalierer verhaftet oder angeklagt. Statt dessen wird der Koran-Zerreisser in “Schutzhaft” genommen. Die Polizei verhängt in der Nacht gegen alle Deutschen “Platzverweise” mit der Androhung von Beugehaft, so als wenn die Unruhen von der einheimischen deutschen Bevölkerung ausgegangen wären.

    Kein einziger Straftäter wird abgeschoben. Die Hauptsorge der Behörden ist vielmehr, dass die Randalierer sofort wieder in unzerstörten Unterkünften untergebracht werden.

    Der Ministerpräsident besucht am nächsten Tag nur das zerstörte Asylantenheim und äußert Verständnis für die Ausschreitungen. (Er toleriert nicht das Herausreißen von Seiten aus einem Koran.) Fener sollen die Siedler nach Ethnien getrennt werden, während den Deutschen weiterhin zugemutet wird, mit allen möglichen fremden Ethnien zusammenleben zu müssen. Gegen die Vorfälle protestierende Suhler werden von der Presse als “Rechtsextremisten” diffamiert.

    Auf die Idee, die Politik der massenhaften Ansiedlung von Ausländern zu überdenken, kommt kein verantwortlicher Amtsträger.

    .

    .

    Ich möchte an dieser Stelle nochmal auf die richtige Verwendung von Begriffen kommen.

    Was hier passiert, ist SIEDLUNGSPOLITIK.

    Aber die Ausländer, die hier angesiedelt werden, sind keine Siedler, sondern SÖLDNER.

    .

    Söldner

    (Sehen so Flüchtlinge aus? Nein. So sehen Söldner aus, die vom CDU-Regime in Deutschland angesiedelt werden und gerade ihren Proviant und ihren Einsatzbefehl bekommen haben. Junge, gesunde, starke, kampfesfähige Männer!)

    .

    Und wenn ihr gefragt werdet: “Häh? Söldner? Wessen Söldner denn?”

    dann ist die Antwort ganz einfach.

    Natürlich die Söldner derjenigen, die ihre Ansiedlung fordern!

    Wer fordert sie denn?

    Die Bonzen aus Politik (alle Parteien) und Wirtschaft (DIHK, BDI, DIW, Arbeitgeberbund, Bertelsmann-Stiftung, etc.).

    Und jetzt kommt der Clou:

    Wer zahlt den Söldnern den Sold?

    Die Politik, ABER: mit UNSEREM GELD!

    Das Geld, was die Politik nie übrig hatte, um einem Rentner mal Medikamente zu finanzieren, haben sie jetzt im Überfluss, um ihre eigenen Söldner zu versorgen.

    Logisch.

    Welcher Feldherr ist so doof, Söldner schlecht zu bezahlen?

    .

    Was jetzt passiert, ist keine “Invasion”, wie euch die Desinformationsportale einreden.

    Was hier passiert, ist ein Klassenkampf.

    Die Bonzen gegen das Volk.

    Die hier angesiedelten Ausländer sind die Söldner der Bonzen.

    Und versorgt werden sie vom Geld des Volkes.

    Darauf muss man erstmal kommen!

    Aber wenn man das erstmal verstanden hat, ergibt alles einen Sinn.

    .

    Feudalismus

    .

    Die hier angesiedelten Ausländer sind Schwert und Schild der Bonzen.

    Sie werden einerseits von den Bonzen benutzt, um das Volk zu terrorisieren.

    Die Aufgabe der Polizei besteht darin, diesen Terror zu ermöglichen, indem sie die Kriminellen immer wieder auf die Bürger loslässt, aber andererseits mit maximaler Gewalt gegen das unbewaffnete Volk vorgeht, falls es den Terror der Söldner nicht mehr toleriert.

    .

    Oligarchie

    .

    Und zugleich sind die Ausländer das Schild der Bonzen, denn der Volkszorn entlädt sich eben primär an den Söldnern und nicht an denjenigen, die sie benutzen.

    Denn die, die sie benutzen, sind Deutsche.

    Der normale Deutsche ist zu dumm, das zu begreifen; er sieht nur den kriminellen Ausländer, aber nicht denjenigen, der ihn als Waffe gegen ihn verwendet.

    Darum: die ausländischen Söldner sind Schwert und Schild der deutschen Bonzen in diesem Klassenkampf.

    .

    Das ist besonders raffiniert, denn nur die Verwendung ausländischer Söldner ermöglicht es, die Gegenwehr des Volkes als “Rassismus” zu bezeichnen!

    Würde Merkel mit einheimischen Terroristen gegen das Volk vorgehen, wäre das nicht möglich.

    Seht ihr, wie raffiniert Merkels Taktik ist?

    Und ihr glaubt, die wäre naiv…

    Hahaha!

    In lausigen 5 Jahren aus einem einigermaßen funktionierenden Rechtsstaat eine totalitäre, kapitalistisch-faschistische Diktatur mit totaler Gleichschaltung zu machen, ohne nennenswerte Gegenwehr, ist beispiellos.

    Aber nichts hält ewig.

    Schon lange nicht diese Abscheulichkeit, diese Perversion eines gesunden Staates.

    Noch in diesem Jahr fällt das Merkel-Regime mitsamt seiner total durchseuchten CDU.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGauck söldnerSöldnerFeudalismusOligarchiemerkel vampir byebyeki11erbeeGauck söldnerSöldnerFeudalismusOligarchiemerkel vampir byebye

    0 0

    .

    Heidenau

    (Wenn die Leute schlau wären, würden sie auf dem Plakat nicht rumlabern, sondern 1) eine Forderung stellen und 2) einen Adressaten angeben. Aber das richtige Demonstrieren müssen Deutsche erst noch lernen; “Wenn man Deutschen befiehlt, einen Bahnsteig zu stürmen, stellen sie sich an und kaufen eine Karte”)

    .

    Durch Zufall befindet sich unter meinen Kommentatoren jemand, der die Ereignisse in Heidenau persönlich miterlebt hat.

    Hier nun seine Schilderung der Vorgänge:

    .

    Ich war bloß Freitag da. Hatte bei Mopo24 gelesen, daß die Busse gegen 22 Uhr da eintreffen und wollte mir ein Bild machen.

    Bei der Ankunft war mir klar, daß da kein Bus durchkommen wird.

    Geschätzt 300-400 Menschen hatten sich auf der B172 und dem anliegenden Real-Markt versammelt.

    Die Polizei hat auf einer Seite alles mit Fahrzeugketten abgeriegelt und die andere Seite offengelassen. Sie waren in der absoluten Unterzahl.

    Gegen 22 Uhr kam Verstärkung an. Diese wurden aber nicht bei den betrunkenen und provozierenden Hools abgestellt, sondern verschwanden im dunkel der Nacht.

    Ich beobachtete es von einer erhöhten Position und konnte sehen wie sie sich zu einer Lagebesprechung zusammenfanden. Dann waren sie weg.
    In der Zwischenzeit flogen immer wieder Böller zu den Polizisten. Sie leuchteten mit Taschenlampen und filmten alles.

    Ich fand die Lage irgendwie bedrohlich und entfernte mich noch ein Stück weit.
    Dann wurde es auf einmal hell. Die erste Leuchtkugel leuchtete das ganze Areal aus (erinnerte mich an “Gruppengefechtsschießen bei Nacht” bei der BW).

    Es folgte eine zweite und dritte.

    Dann ging alles sehr schnell. Die Polizisten stürmten vor und die Hools rannten weg (solche Luschen, waren in der Überzahl).

    Die nächste Leuchtkugel stieg auf und man konnte gut erkennen wie die “verschwundenen” Polizisten aus dem Hinterhalt auf die Hools losstürmten.

    Sie trieben alle wieder den Hügel hinab auf den Parkplatz wo auch die Familien standen (ich würde mein Kind nicht mitnehmen).

    Dann flog die erste Tränengasgranate. Die Hools stürmten vor.

    Kinder und Frauen schrien.

    Die Polizei drängte wieder alle zurück und schoss zwei weitere Granaten in die Menge. Alle rannten nur noch weg.

    Der Wind stand gut. Das Tränengas zog genau in Richtung der anderen Menschen, die sich abseits aufhielten.

    So hat die Polizei gezielt die gesamte Versammlung aufgelöst. Denen war scheißegal, wer das Zeug abbekommt. Die haben gewissenlos Befehle ausgeführt.
    Die Polizei, dein Freund und Helfer… HAHAHA
    Wenn es die Heidenauer da noch nicht begriffen haben, dann kann man ihnen auch nicht mehr helfen.
    Am Samstag und Sonntag war ich da nicht mehr gucken. Wenn ich möchte, daß meine Augen brennen kann ich mir auch selber ins Auge fassen.

    .

    Polizisten nicht bedient

    (Als Reaktion auf das Verhalten der Polizei sollten die Heidenauer solche Aufkleber in ihren Geschäften anbringen und jegliche privaten Kontakte zu Polizisten abbrechen. Die Polizisten haben einmal mehr deutlich gemacht, auf wessen Seite sie stehen. Erst mit Tränengas-Granaten auf Frauen und Kinder schießen, aber immer Rumjammern: “Buhuu, wir haben wieder von den Ausländern aufs Maul bekommen!”. Scheiß drauf. Das deutsche Volk hat mit der Polizei nichts mehr zu tun. Karma.)

    .

    Was die Analyse der Situation angeht, so befinden sich die Heidenauer wohl auf dem Stadium von PI-Lesern, also Schwachsinnigen.

    Das sind typische CDU-Wähler, die die Schuldigen dort verorten, wo sie sie gerne hätten:

    Bei den Grünen und Linken.

    Der Hinweis darauf, daß es sich um

    SIEDLUNGSPOLITIK handelt,

    Merkel und de Maiziere die Hauptverantwortlichen sind

    und die hier angesiedelten Ausländer als SÖLDNER für die Politiker/Bonzen fungieren,

    wurde von den Dorftrotteln dort als “Verschwörungstheorie” abgetan.

    Sachsen wird CDU-regiert, da ist ja klar, daß die Sachsen nicht besonders schlau sein können.

    .

    Nun denn.

    Wer nicht hören will, muss fühlen.

    Offenbar ist die Zeit noch nicht reif.

    Die Heidenauer sind Konservative, also extrem dumme Menschen, die mit einem Schnapsgläschen das einströmende Wasser auf einem Schiff bekämpfen wollen und gar nicht erkennen, daß es ihre Partei ist, die CDU, die gerade mit einer Axt Löcher in den Rumpf schlägt.

    Viel Erfolg mit dem Schnapsgläschen und dem Ozean; vielleicht wirds ja was!

    .

    idefix vogel

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeHeidenauPolizisten nicht bedientidefix vogelki11erbeeHeidenauPolizisten nicht bedientidefix vogel

    0 0

    SUHL:

    .

    .

    (ab Minute 18:20 mal reinschauen, aber vorsicht: laut!)

    .

    Reaktion:

    Verständnis für die Randalierer,

    Schaden wird vom Staat ersetzt,

    Deutsche bekommen von der Polizei Platzverweise ausgesprochen,

    Polizisten wehren sich nicht,

    Polizisten de-eskalieren,

    Politiker wollen die Ausländer nach ethnischen Gruppen trennen,

    Anwohner mit zerschlagenen Autoscheiben bleiben auf ihrem Schaden sitzen

    die randalierenden Ausländer werden schnellstmöglich in neuen Wohnungen untergebracht

    Medien üben Selbstzensur und hüllen den Mantel des Schweigens darüber

    .

    .

    HEIDENAU:

    .

    .

    Reaktion:

    Merkel verurteilt die Gewalt

    Gabriel verurteilt die Gewalt

    die Medien verurteilen die Gewalt

    Forderung nach harten, abschreckenden Strafen

    Polizei eskaliert mit Schlagknüppel-Einsatz

    Polizei beschießt Frauen und Kinder mit Tränengas-Granaten

    .

    .

    Finde den Fehler!

    Man kann nur sagen: Die BRD ist nicht Deutschland.

    Die BRD ist anti-Deutschland.

    Das, was die BRD-Elite zusammenhält, ist der Hass auf das eigene Volk und der Wunsch, noch möglichst viel Geld zu scheffeln, bevor hier alles im Chaos versinkt.

    Am liebsten durch Umverteilung von Steuergeldern.

    In der BRD gibt es nur noch zwei Gefühle, die im Moment das Sagen haben:

    GIER und HASS

    Darum meine Forderung:

    Sezession.

    Baut die Mauer wieder auf!

    .

    Wenn die Wessis die Ossis hassen und nichts mit ihnen zu tun haben wollen, um so besser!

    Wer in einem ethnisch deutschen Land leben will, geht in den Osten.

    Wer in einem Babylon leben will, kann gerne in den Westen gehen.

    Die Politiker wie Ramelow, Stahlknecht, Tillich, Ulbig, etc., denen es im Osten nicht “bunt” genug ist, können sich auch gerne in den Westen verpissen.

    .

    Win-Win-Situation.

    Wird aber nicht dazu kommen, denn die CDU-Politiker haben nur ein Ziel:

    den Völkermord am deutschen Volk; die Verdrängung des deutschen Volkes.

    Die können es gar nicht brauchen, wenn sich die Deutschen im Osten einen Rückzugsraum schaffen würden.

    Dafür gibt es dann die Bundeswehr.

    Genauso wie in der Ukraine der Westen dann anfängt, den Osten zu bombardieren, würde auch in Deutschland der Westen anfangen, den Osten zu bekämpfen, wenn der Osten sich der Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes widersetzen würde.

    Spannende Zeiten.

    Noch dieses Jahr fällt das Merkel-Regime.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel vampir byebyeki11erbeemerkel vampir byebye

    0 0
  • 08/25/15--04:08: Eins, Zwei, Polizei
  • .

    (Danke an Onkel Peter für das Video)

    .

    Es gibt in Deutschland viele Schwachköpfe, die sich im Kampf um die Krone ein “Kopf an Kopf”-Rennen liefern.

    Sind es die beschissenen CSU-Wähler in Bayern, die mehrheitlich seit 7 Jahrzehnten eine faschistische Partei unterstützen?

    Sind es die CDU-Wähler, die sich abends unter einem CDU-Innenminister nicht mehr auf die Straße trauen und weiterhin die CDU wählen in der Hoffnung, sie werde aber nun ganz bestimmt für Sicherheit sorgen?

    Sind es die AfD-Wähler, die ihr Schicksal in die Hände von Wirtschaftsbonzen legen wollen, deren Vertretungen bereits seit 5 Jahren fordern, Deutschland müsse jedes Jahr mindestens 500.000 Menschen netto ansiedeln?

    .

    Es ist nicht leicht, in einem Haufen Narren den größten herauszufinden.

    Ist es der, der sich für Napoleon hält, der sich für Gott hält oder der sich für ein Huhn hält?

    Ein ganz heißer Anwärter auf den Titel “dümmste Menschen in Deutschland” sind aber sicherlich die deutschen Polizisten mit ihren Anhängern, deren Dogma lautet:

    “Die Polizei steht auf unserer Seite; die schlägt uns nur deshalb, weil man es ihnen befiehlt!”

    .

    Ein normaler Mensch hat keine Zeit, sich mit Schwachköpfen zu unterhalten.

    Nehmen wir mal an, die im obigen Video angegebenen Zahlen stimmen und es gab wirklich 25 verletzte Polizisten bei dem Krawall im Asylantenheim.

    Dann müsste man ja annehmen, daß die Polizei sich auf die Seite der Bürger stellt, die fordert, man solle keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, oder?

    Wäre doch logisch und vernünftig.

    Kein Polizist möchte gerne verletzt werden, also ist es doch eine gute Sache, wenn man die Leute, die einen verletzten möchten, erst gar nicht in Deutschland ansiedelt!

    Versteht jedes Kleinkind.

    .

    Idee

    .

    Deutsche, vor allem deutsche Polizisten, sind jedoch viel viel dümmer als jedes Kleinkind.

    Ein erwachsener Deutscher ist kein Mensch, sondern eine gewissenlose, dumme Maschine, die einfach “Befehle ausführt”.

    Deutsche sind keine Menschen, denn alles, was einen Menschen ausmacht (Verstand, Gewissen, Moral) ist bei ihm verkümmert.

    Nur so ist es zu erklären, daß Polizisten einerseits am eigenen Leib mitbekommen, wie gefährlich die hier angesiedelten Söldner des faschistischen Merkel-Regimes sind, aber gleichzeitig mit Tränengasgranaten gegen Frauen und Kinder vorgehen, die Angst vor der Ansiedlung dieser Personen haben.

    .

    Wirklich, dieses Verhalten der deutschen Polizisten ist an Dummheit nicht zu überbieten.

    Kein Türke, kein Koreaner, kein Jude, kein Araber würde so eine Scheiße mitmachen.

    So etwas ist nur in Deutschland möglich, weil Deutsche eben nicht denken, keine Verantwortung übernehmen, sondern stupide Befehle befolgen.

    Gestern bekamen Polizisten noch von kriminellen Asylanten auf die Fresse.

    Und heute verprügeln sie ihre eigenen Volksgenossen, die fordern, man solle kriminelle Asylanten abschieben.

    So dumm ist nicht mal ne Amöbe!

    .

    Die deutschen Polizisten sollten mal versuchen, ihr Resthirn zu aktivieren und sich ein paar Fragen zu stellen.

    Erste Frage:

    Auf welcher Seite stehe ich?

    Bin ich für mein Volk da oder bin ich nur eine Leibwache für die Bonzen?

    Wenn die Polizisten diese Frage so beantworten, daß sie “nur Befehle befolgen”, dann haben sie ihre Entscheidung getroffen.

    Dann sind sie nichts weiter als die Leibwächter der Bonzen.

    Böse. Gewissenlos. Dumm.

    Und dann sollten sie sich an den Gedanken gewöhnen, daß das Volk entsprechend reagiert.

    .

    Oligarchie

    .

    Wenn die Polizei das Volk als Feind sieht, so folgt daraus logisch, daß auch das Volk die Polizei wie einen Feind behandelt.

    Das Volk braucht keine Gewalt anzuwenden, es reicht, Polizisten zu mobben.

    Man muss ihnen zeigen, daß man für so amoralisches Geschmeiß nur noch Verachtung übrig hat.

    Ihre Dauerplatte: “Wir stehen auf eurer Seite, wir müssen aber Befehle befolgen”

    können sie sich in den Arsch schieben.

    .

    Wer wirklich auf meiner Seite steht, der befolgt keine Befehle, die mir Schaden zufügen!

    .

    Wer wirklich auf meiner Seite steht, der befolgt keine Befehle, die mir Schaden zufügen!

    .

    Wer wirklich auf meiner Seite steht, der befolgt keine Befehle, die mir Schaden zufügen!

    .

    Wer mir Schaden zufügt und dauernd rumlabert, er stünde auf meiner Seite, ist natürlich mein Feind und ein Lügner obendrein.

    Wer keine Skrupel hat, Tränengas gegen Frauen und Kinder einzusetzen, der hat logischerweise auch keine Skrupel, Frauen und Kinder anzulügen.

    .

    Polizist

    (“Wir verprügeln euch, bekämpfen euch mit Tränengas, zocken euch ab, lügen euch an, sind aber eure besten Freunde! Hahaha! Und die treudoofen Deutschen glauben uns! So dumm ist wirklich kein Volk auf der Welt…”)

    .

    Also, liebe Polizisten, eure Entscheidung:

    Mit dem Volk oder gegen das Volk.

    Jede Entscheidung hat Konsequenzen.

    .

    Und noch eine letzte Anmerkung zu dem Video oben:

    leider sind die Macher des Videos und die Demonstranten dumm wie Scheiße.

    PI-lesende Schwachköpfe, die nicht einmal die Grundlagen der Politik verstanden haben.

    Die demonstrieren gegen die Siedlungspolitik in Deutschland und klagen die “Linken und die Grünen” an.

    Die haben noch nicht einmal begriffen, daß die Entscheidung über die Aufnahme von Flüchtlingen nur von einer einzigen Person in Deutschland getroffen wird:

    Thomas de Maiziere, CDU, Bundesinnenminister.

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Die Linken und die Grünen können zwar labern und schimpfen, aber wenn Thommy sagen würde:

    “Deutschland nimmt keinen auf”,

    dann nimmt Deutschland keinen auf.

    Wenn man also nur soviel Verstand wie ein Toastbrot hat, dann schreibt man natürlich auf sein Plakat den Namen des Bundes-Innenministers.

    Aber “konservative” CDU-Wähler haben wirklich nur Scheiße im Kopf und um den Kopf eine Mauer aus Beton.

    Eine Information muss bei ihnen also erstmal durch eine Mauer aus Beton dringen und wenn sie das geschafft haben sollte, ist trotzdem nichts gewonnen, weil Scheiße eben nicht denken kann.

    Arme Schweine.

    Wenn sie nicht soviel Schaden anrichten würden, könnte man glatt Mitleid mit ihnen haben.

    .

    betonkopf

    (Schematischer Aufbau eines CDU-Wählers)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Du meine Güte, in dem Video oben kommt ja auch die Hackfresse vom Bayern Stürzenberger vor! Jetzt wird mir auch klar, warum die Vollidioten gegen “Linke und Grüne” sind.

    Die Heuchelei wird langsam endlos, denn jeder kann mit ein paar Minuten Recherche herausfinden, daß der IS von Israel und den USA unterstützt wird, weil er den Vorwand liefert, Syrien zu bombardieren.

    PI wiederum ist ein zionistischer, neoliberaler, kapitalistischer Hetzblog.

    Das heißt im Klartext: man unterstützt genau die Gruppen, die den Nahen Osten in Kriege stürzen, benutzt die Flüchtlinge zur Profitmaximierung und zeigt dann zur Ablenkung auf “die Linken”.

    Widerlicher gehts ja schon gar nicht mehr.

    Stürzenberger, ein echtes Ekelpaket.

    Kommt ja auch aus Bayern.

    Und die bekloppten Thüringer in Suhl sind so bescheuert, sich für den zum Affen zu machen.

    Wie doof kann man sein…

    .

    .



    ki11erbeeIdeeOligarchiePolizistmisere Kinderschänderbetonkopfki11erbeeIdeeOligarchiePolizistmisere Kinderschänderbetonkopf

    0 0
  • 08/26/15--05:12: “Wir sind das Pack”
  • .

    gabriel

    .

    Die Heidenauer begrüßten Merkel mit Sprech-Chören und riefen

    “Wir sind das Pack!”

    Ein sehr guter Slogan!

    Er zeigt, daß es die Leute überhaupt nicht mehr interessiert, was die Politiker denken.

    Daß deutsche Politiker zwar raffiniert, aber nicht gerade schlau sind, zeigt ihr jetziges Verhalten.

    Auch Deutsche kennen das Prinzip des “Karma”, welches hier bezeichnet wird als:

    “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus”

    .

    Machen wir ein ganz einfaches Experiment.

    Stellt euch vor, ihr steht am Rednerpult und 50.000 Menschen hören euch zu.

    Nun ruft ihr diesen Leuten entgegen: “Ich hasse euch!”

    Als Resultat werden 50.000 Menschen rufen:

    “Und wir hassen dich!”

    .

    War das eine schlaue Handlung von Seiten des Redners?

    Nein, natürlich nicht.

    Denn genau das Gefühl, welches er den Leuten entgegenbringt, bekommt er zurück.

    Nicht einfach, nicht zweifach, sondern fünfzigtausendfach!

    Ein Politiker, der anfängt das Volk zu beschimpfen, ist am Ende.

    Denn die Verachtung, die er dem Volk entgegenbringt, bekommt er millionenfach verstärkt zurück.

    .

    Karma

    .

    Um mal eine etwas deftigere Metapher zu bemühen:

    Til Schweiger sagte auf Facebook seinen zigtausenden Fans “Ich scheiß auf euch!”

    Die beste Antwort auf diese Aussage war:

    “Und wir scheißen auf dich. Dann werden wir ja sehen, wer am Ende tiefer in der Scheiße sitzt…”

    .

    Wer schlau ist, versteht die Gesetze des Karma.

    Wer Macht will und sie behalten will, muss positive Gefühle in seinen Zuhörern erwecken.

    Strahlt er nach außen Liebe, Vertrauen, Freude, Glück, Zuversicht aus, so wird er von den Zuhörern genau diese Gefühle millionenfach zurück bekommen.

    Liebt er das Volk, wird er vom Volk geliebt.

    Strengt er sich für das Volk an, strengt sich das Volk für ihn an.

    Schafft er Wohlstand für das Volk, schafft das Volk Wohlstand für ihn.

    Ganz einfach.

    .

    NWO

    (Wie sich die CDU und die Kapitalisten die “New World Order” vorstellen)

    .

    Die Pfaffen und Bonzen in Europa haben keine Ahnung von den Gesetzen des Karma.

    Sie denken in ihrem Wahn, sie könnten mit Gefühlen wie Hass, Gier, Neid, Zwietracht, Angst und Schuld über das Volk herrschen.

    Ihre Antwort auf alles ist: “Mehr Diktatur, mehr Rechte für uns, höhere Strafen, mehr Überwachung”

    Aber so funktioniert es nicht.

    Vielleicht eine zeitlang.

    Aber nicht auf Dauer.

    Ich sage euch: Wenn die Herrscher anfangen, das Volk zu beschimpfen, dann ist es vorbei.

    Denn all die Verachtung, die sie für das Volk empfinden, bekommen sie nun millionenfach zurück gespiegelt.

    .

    Noch bevor dieses Jahr um ist, ist das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime gefallen.

    Ihr fragt mich oft, wie ich darauf komme und was man tun kann.

    Ganz einfach: Es gibt keine Macht ohne Gehorsam.

    Wem ihr gehorsam seid, entscheidet ihr jede Minute.

    Wenn ihr Merkel nicht mehr gehorsam seid, habt ihr sie bereits entmachtet.

    Wenn genügend Menschen nicht mehr auf Merkel hören, ist es vorbei.

    .

    Die Entmachtung des faschistischen CDU-Regimes wird völlig friedlich erfolgen.

    Kein Blut, keine Schlägereien, keine Attentate.

    Der Sturz Merkels wird nicht passieren, weil sie zurücktritt.

    Sondern weil das Volk nicht mehr auf Merkel hört!

    Ohne Gehorsam keine Macht.

    .

    “Kein Volk dieser Erde kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.”

    Gandhi

    .

    Noch in diesem Jahr hört das deutsche Volk auf, sich an seiner eigenen Unterjochung zu beteiligen.

    Zuerst im Osten.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegabrielKarmaNWOmerkel vampir byebyeki11erbeegabrielKarmaNWOmerkel vampir byebye

    0 0

    .

    Expansion-NATO-2014

    .

    Ich habe gerade bei “Alles Schall und Rauch” einen Artikel über die NATO-Osterweiterung gelesen.

    Dort eingebettet ist ein sehr interessantes Dokument, nämlich die angebliche Aussage Genschers, die NATO werde sich nicht weiter nach Osten ausdehnen.

    Ich bin der Meinung, daß sich freeman irrt.

    Genscher hat ganz sicher nicht gesagt, daß die NATO sich nicht nach Osten ausdehnen werde.

    Hört bitte genau hin ( 2 oder 3x reicht):

    .

    .

    Genscher redet überhaupt nicht von der NATO, er redet von einem “NADIO-Verteidigungsgebiet”:

    .

    “Wir waren uns einig, daß nicht die Absicht besteht, das NADIO-Verteidigungsgebiet auszudehnen nach Osten.”

    .

    NADIO? Was bitteschön ist “NADIO”?

    Es ist entweder ein Freud’scher Versprecher oder eine ganz gezielte Täuschung.

    Der Begriff “NADIO” setzt sich zusammen aus den beiden Begriffen: NATO und GLADIO.

    Was die NATO ist, weiß jeder.

    Aber was ist GLADIO?

    .

    gladio1

    .

    Bei Gladio handelt(e) es sich um geheime militärische NATO-Strukturen, die im Fall einer Besatzung des Westens durch die UdSSR die Aufgabe gehabt hätten, den Besatzer mit Guerilla-Taktiken zu zermürben.

    Dazu ist es zum Glück nie gekommen, so daß die NATO ihre Gladio-Leute oft dazu einsetzte, “False Flags” auf NATO-Gebiet zu verüben, um so eine “Strategie der Spannung” zu verfolgen.

    Vereinfacht gesagt: Die NATO ist offiziell ein Verteidigungsbündnis.

    Um ihre Existenz zu rechtfertigen, muss sie natürlich glaubhaft machen, daß jemand sie angreifen will.

    Und wenn die Sowjets keine Angriffsbestrebungen haben, dann muss man diese halt vortäuschen.

    Diese Aufgabe hatten die Leute von GLADIO während des “kalten Krieges”.

    .

    Aber zurück zu Genscher.

    So etwas wie “NADIO” gibt es nicht.

    Hat er bei dem Interview damals also in Wirklichkeit “NATO” gemeint oder “GLADIO”?

    Schwer zu sagen.

    Prozentual gesehen ist in “NADIO” mehr “GLADIO” als “NATO”.

    Genscher ist ein Fuchs.

    Ich gehe daher davon aus, daß er bewusst den Begriff “NADIO” geschöpft hat, um so sagen zu können:

    “Hey, Moment! Wir haben niemals gesagt, daß wir das NATO-Gebiet nicht nach Osten ausdehnen würden. Wir haben GLADIO gemeint! Ich habe mich damals nur versprochen. Und wir haben doch Wort gehalten; das GLADIO-Verteidigungsgebiet haben wir wirklich nicht nach Osten ausgedehnt. Wir haben die GLADIO-Geheimarmeen sogar ganz aufgelöst (und unter neuem Namen ausgebaut).”

    .

    Idee

    .

    Tricky, oder?

    Überhaupt ist die ganze Aussage von Genscher total schwammig; es geht schon damit los, daß er sagt:

    “Wir waren uns einig, daß nicht die Absicht besteht, ….”

    Wenn er sagt, daß sie sich einig waren, dann bedeutet das nicht unbedingt, daß sie sich zum Zeitpunkt der Aussage noch einig sind.

    .

    Auch die Formulierung “daß nicht die Absicht besteht” ist meiner Meinung nach eine Abschwächung.

    Was würde denn ein ehrlicher Mensch sagen?

    Ich hätte damals gesagt:

    “Wir versprechen, die NATO nicht nach Osten auszudehnen.”

    .

    Aber genau das hat Genscher nicht gesagt, sondern er labert rum, spricht in der Vergangenheit und erwähnt ein “NADIO-Verteidigungsgebiet”, das es überhaupt nicht gibt.

    Das ist kein Zufall.

    Genscher ist ein Deutscher.

    Alle Deutschen, vor allem in der Politik, sind Betrüger und Verräter.

    Ich bin mir daher zu 100% sicher, daß diese Formulierung Genschers kein “Zufall” war, denn dafür ist sie viel zu raffiniert.

    Ganz im Gegenteil.

    Schon 1990 hatte die NATO die Absicht, sich weiter nach Osten auszudehnen.

    Und Genschers Aufgabe war es, diese Absicht geschickt zu verschleiern.

    .

    “Wir waren uns einig, daß nicht die Absicht besteht, das NADIO-Verteidigungsgebiet auszudehnen nach Osten.”

    .

    Überhaupt ist Genscher ein ganz mieser Verräter.

    Die UdSSR hat Deutschland nämlich 1990 die Ostgebiete und einen Friedensvertrag angeboten, was beides von Genscher abgelehnt wurde.

    Gut, die Sache mit den Ostgebieten ist natürlich extrem heikel, aber ein Friedensvertrag wäre mit Sicherheit eine gute Sache gewesen.

    Aber die FDP war immer der Komplize der West-Alliierten.

    Darum war praktisch die Aufgabe der FDP im Jahr 1990, das deutsche Volk gleich an die USA zu verkaufen.

    Und zwar nicht nur das in der BRD, sondern das Volk in der DDR gleich mit!

    .

    wir sind volk

    (Hätten die DDR-Bürger gewusst, daß die Kapitalisten in der BRD sie sofort an die USA verkaufen würden, hätten sie vermutlich im Jahr 1990 nur für Reisefreiheit und mehr Demokratie demonstriert, aber auf die Annexion ihres Landes dankend verzichtet. Dann könnte man nämlich jetzt die Mauer 3 Meter höher ziehen und die Siedlungspolitik des BRD-Regimes würde uns genausowenig jucken wie Polen, das ja die nächsten 1,5 Jahre nur 2000 “Flüchtlinge” aufnimmt.)

    .

    Es gibt keinen größeren Abschaum als einen BRD-Politiker.

    Was mit Kohl und Genscher begann, zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte des vereinigten Deutschlands.

    Statt 1990 endlich souverän zu werden, sich seiner Besatzer zu entledigen und Politik für das deutsche Volk zu machen, wurde die Politik nun darauf ausgerichtet, den totalen Ausverkauf des Landes zugunsten der Amis zu betreiben.

    Ich bin mir darum ziemlich sicher, daß es die Geheimdienste der BRD waren, die den ersten Treuhand-Chef Rohwedder ermordeten, weil die Amerikaner und ihre Komplizen in der BRD-Politik keine wirtschaftliche Konkurrenz brauchten.

    Die “4. RAF-Generation”, der unter anderem auch der Mord an Herrhausen zugeschrieben wird, ist genau so ein Gespenst wie der “NSU”.

    Beide Terror-Gruppen sind vollkommen imaginär und dien(t)en nur dazu, die Morde der BRD und ihrer Verbündeten (USA, Türkei) zu verschleiern.

    .

    Mit den jetzigen Politikern ist kein souveränes Deutschland möglich.

    Die haben sich an ihre Rolle als Capo im Arbeitslager “Deutschland” gewöhnt und sehen überhaupt keinen Grund, etwas daran zu ändern.

    Wieso auch?

    Sie führen ein gutes Leben und leiden muss ja nur das Volk.

    Und wenn jemand sie kritisiert, haben sie ihre Komplizen in den Medien, die sofort verbreiten:

    “Die Politiker haben keine Wahl, sie müssen das machen, was der Islam/die Juden/die USA/etc. sagen”

    .

    Ist doch perfekt.

    Man kann sich benehmen wie die letzte Wildsau, das Volk bis aufs Blut auspressen und immer die Platte vom armen Opfer auflegen, das “nur Befehle ausführt” und “gar keine andere Wahl” hatte.

    Die Deutschen sind ja mehrheitlich so bescheuert, die glauben den Mist.

    .

    Deutscher

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der Trick mit “Namensverwechslungen” wird übrigens immer noch gerne in der Politik verwendet.

    “Das NADIO-Verteidigungsgebiet wird nicht nach Osten ausgedehnt” spielt in derselben Liga wie die Aussage: “Die NASA hat niemanden abgehört”

    Natürlich hat die NASA niemanden abgehört, das ist ja auch gar nicht ihre Aufgabe.

    Die faken Mondlandungen ;-).

    Und daß die NSA Leute abhört, wird mit der Aussage ja gar nicht bestritten.

    “NADIO-Verteidigungsgebiet”.

    Guter Witz, Herr Genscher.

    .

    .



    ki11erbeeExpansion-NATO-2014gladio1Ideewir sind volkDeutscherki11erbeeExpansion-NATO-2014gladio1Ideewir sind volkDeutscher

    0 0
  • 08/29/15--07:45: Denkaufgabe!
  • .

    merkel heidenau

    .

    Ihr seht hier Angela Merkel in Heidenau.

    Neben ihr ist der sächsische Ministerpräsident Tillich (CDU) zu sehen und um sie herum ihre Komplizen/Leibwächter.

    Offenbar gelang es der Polizei, alles weiträumig abzuriegeln, so daß die Faschisten von der CDU in aller Ruhe ihr Programm abspielen konnten.

    .

    Als der sächsische Innenminister Ulbig (CDU) nur einen Tag später Heidenau besuchte, zeigte sich ein vollkommen anderes Bild:

    ulbig heidenau

    .

    Wie ihr seht, wird auch er von Leibwächtern begleitet, allerdings befinden sich nur wenige Meter von ihm entfernt die antideutschen Faschisten (scherzhaft: “Anti”Fa)

    Zählen wir 1+1 zusammen.

    Machen wir uns klar, daß das CDU-Regime selbstverständlich auch über V-Leute bei der antiFA verfügt; die Antifanten tauchen immer nur dort auf, wo sie auftauchen sollen.

    Ebenso ist Ulbig als Innenminister von Sachsen der Chef der Polizei; er kann so viele Hundertschaften zu seinem eigenen Schutz herbeiordern, wie er lustig ist.

    .

    Warum ist all das nicht geschehen?

    Warum ließ er die antideutschen Faschisten so nahe an sich heran?

    Wer diese Frage korrekt beantworten kann, hat seinen “Sun Tsu” gelesen und versteht Politik.

    Auflösung morgen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel heidenauulbig heidenauki11erbeemerkel heidenauulbig heidenau

    0 0
  • 08/30/15--14:55: CDU und Antifa
  • .

    Bullen

    (Warum? Weil antifa und Polizei zwei Gruppierungen sind, die beide vom Staat kontrolliert werden)

    .

    Dieser Artikel ist die Antwort auf den vorherigen Artikel “Denkaufgabe”.

    Zuerst sollten wir die scheinbar gegensätzlichen Gruppierungen CDU und Antifa systematisch betrachten.

    Beginnen wir mit der CDU.

    Wirtschaftlich gesehen stand und steht die CDU immer auf der Seite der großen Konzerne, was sich unter anderem an der Befürwortung von TTIP festmachen lässt.

    Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als den deutschen Arbeiter.

    Definiert man als links die Interessen der Arbeiter und als rechts die Interessen der Bonzen, so handelt es sich bei der CDU um eine rechtsextreme Partei.

    Wie sieht es mit dem Demokratieverständnis aus?

    Tritt die CDU für Volksentscheide ein?

    Nein, absolut nicht.

    Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als das eigene Volk.

    Die CDU will autoritäre, faschistische Systeme etablieren, weil nur diese geeignet sind, die Interessen einer Minderheit gegenüber der Mehrheit durchzusetzen.

    Steht die CDU für Krieg oder für Frieden?

    Die CDU ist eine Partei, die unter anderem im Interesse der Wirtschaft, ganz massiv Kriege herbeihetzt.

    Zuletzt in der Ukraine; die Verbindungen zwischen der CDU und kriminellen Maidan-Aktivisten sind offensichtlich:

    .

    Elmar Brok

    (Hier steht zusammen, was zusammen gehört: Parubij (“Rechter Sektor”), Elmar Brok (CDU-Europaparlament), Paul Ronzheimer (Springer-Hetzpresse “Bild”))

    .

    Ist die CDU eine nationale Partei, die das Selbstbestimmungsrecht der Völker hochhält?

    Nein, natürlich nicht.

    Weil es sich um eine faschistische, rechtsextreme Partei handelt, hat sie sich die Globalisierung ganz groß auf ihre Fahnen geschrieben.

    Der Gott der CDU sind “die Märkte”; eine Demokratie wird nur solange akzeptiert, wie sie “marktkonform” ist.

    Am besten für den Profit der schmarotzenden Wirtschaftsbonzen ist es, wenn man das Konzept des Nationalstaates ad acta legt und stattdessen weltweit nur noch eine einheitliche stupide Masse von Konsumenten und Arbeitskräften hat.

    Zuletzt betrachten wir, wie sich die CDU zur jetzt in der BRD ablaufenden Siedlungspolitik positioniert.

    Machen wir es kurz: die CDU ist dafür hauptverantwortlich, weil sie

    die Regierungschefin (gibt die Richtlinien der Politik vor)

    und den Innenminister (entscheidet über die Ansiedlung von Ausländern) stellt.

    Geopolitisch ist die CDU der wichtigste Komplize der USA und Israels in Europa.

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Nicht alles, was die CDU entscheidet, nutzt den USA und Israel.

    Aber die CDU wird niemals eine Entscheidung treffen, die den Interessen der USA oder Israels entgegensteht!

    .

    Merkel poro

    .

    So, ich glaube, damit ist die CDU ausreichend beschrieben.

    Zusammengefasst:

    rechtsextrem,

    faschistisch,

    autoritär,

    anti-demokratisch,

    pro-Israel,

    pro-Amerika,

    immer gegen die Interessen des Arbeiters,

    globalistisch,

    für die Vernichtung des deutschen Volkes durch Siedlungspolitik,

    .

    Gauck söldner

    .

    (Die rechten Hetzer bei PI verbreiten ständig die Lüge, die CDU sei “nach links” gerutscht und es sei “sozialistisch”, wenn man das Geld des Volkes nach oben umverteilt! Kompletter Humbug. Richtig ist, daß alle Parteien im Bundestag nach rechts gerutscht sind; die einzige Partei mit einem sozial-demokratischen Programm ist die NPD.)

    .

    Vergleichen wir nun die Positionen der antifa mit denen der CDU.

    Welche Fahnen wehen grundsätzlich auf antifa-Demos?

    Die von Israel und der USA.

    Habt ihr jemals einen Antifanten getroffen, der die Meinung vertrat, man solle das deutsche Volk befragen?

    Nein, niemals! Die antifa ist strikt anti-demokratisch und bevorzugt autoritäre Herrschaftsformen, um ihre Meinung durchzusetzen.

    Wann hat sich die antifa jemals für die Interessen des deutschen Arbeiters eingesetzt?

    Nie. Also handelt es sich um eine politisch rechts stehende Bewegung.

    Setzt die antifa Gewalt im Kampf gegen den politischen Gegner ein?

    Natürlich. Die antifa wirft Steine, die CDU hat da ganz andere Möglichkeiten, um mit unliebsamen Leuten umzugehen.

    .

    Herrhausen

    (Die Schlapphüte am Auto, in dem Herrhausen ermordet wurde)

    .

    Auffällig ist, daß sogar die Slogans der antifa mit der Agenda der CDU übereinstimmen, wenn man sie ins Englische übersetzt!

    Die CDU nennt ihre hier angesiedelten Söldner nicht Migranten oder Asylbewerber, sondern “Flüchtlinge”.

    Die antifa hat den Slogan “Refugees welcome”.

    Eine weitere Übereinstimmung findet sich bei dem von der CDU benutzten Begriff “Willkommenskultur”, welcher sich bei “Refugees welcome” wiederfindet.

    Die CDU ist wie gesagt eine globalistische Partei, die es sich zum Ziel gesetzt hat, im Interesse der Bonzen die Völker und Nationalstaaten zu vernichten; zuerst hier in Europa.

    Und wie heißt der dazugehörige Slogan der antifa?

    No border, no nation, stop deportation”

    .

    Man sieht, daß bei genauer Betrachtung zwischen die CDU und die antifa kein Blatt Papier passt.

    Beide bekämpfen die Interessen des deutschen Arbeiters.

    Beide wollen die Ansiedlung von möglichst vielen Ausländern.

    Beide reagieren allergisch auf das Konzept von Völkern, die selbstbestimmt in Nationalstaaten leben.

    Beide wollen Grenzen niederreißen und Nationen vernichten.

    Beide hassen Volksentscheide wie die Pest.

    Beide hassen das deutsche Volk wie die Pest.

    .

    Man kann also sagen, daß es sich bei der antifa um die Staatsjugend der BRD handelt.

    Die NSDAP hatte die Hitlerjugend.

    Die SED hatte ihre Pioniere.

    Die BRD hat die antifa.

    .

    antifa wunsiedel

    (Die Merkel-Jugend)

    .

    Verfolgt ihr eigentlich noch den NSU-Prozess?

    Ich auch nicht.

    Aber eines hat sich ganz klar herausgestellt: daß der allergrößte Teil der “Neonazis” von staatlichen Stellen gelenkt wird.

    Man kann sagen, daß von 10 Neonazis 8 vom Verfassungsschutz bezahlt werden und die beiden anderen zu doof sind, ein Loch in den Schnee zu pinkeln, weil ihr Bildungsniveau ungefähr zwischen Grund- und Sonderschule liegt.

    Nun sollte man sich klar machen, daß ein Staat natürlich auch andere extremistische Gruppierungen steuert, um sie bei Bedarf zu instrumentalisieren.

    Man hört zwar nicht viel davon, aber ich bin mir sicher, daß natürlich auch in der antifa die Führungsschicht von “V-Personen” gestellt wird.

    Klar gibt es auch autonome Gruppierungen, die mal ein Auto anzünden, mit Molotows werfen oder sich mit der Polizei prügeln.

    Aber man kann sich sicher sein, daß die intelligenteren Sabotage-Aktionen natürlich vom Staat “in Auftrag gegeben” werden und die antifa dann das ausführende Organ ist.

    Ganz spontan kommt mir in den Sinn, daß bei einer PEGIDA/LEGIDA-Demo die Nahverkerszüge lahmgelegt wurden.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich bei dieser Aktion um eine Auftragsarbeit der antifa handelt, die vom Innenministerium angeordnet wurde.

    .

    Nehmen wir also nun an, daß der CDU-Innenminister von Sachsen natürlich über die antifa herrscht und bestimmt, wo sie auftaucht und was sie macht.

    Warum hat er ihr befohlen, ihn zu jagen?

    Um Stimmen im bürgerlichen Lager zu sammeln.

    CDU-Wähler sind die dümmste Lebensform, die dieser Planet in 4,5 Milliarden Jahren hervorgebracht hat.

    Diese Leute verstehen nicht, daß die antifa praktisch die “Merkeljugend” der BRD ist.

    Diese Leute glauben, die antifa sein “linksextrem”, obwohl jeder mit 2 Minuten Nachdenken herausfinden kann, daß sie natürlich eine rechtsextreme Gruppierung ist und exakt dieselben Ziele verfolgt wie die CDU.

    Und indem nun der CDU-Innenminister vor der “linksextremen” antifa “flieht”, werden die saublöden CDU-Wähler in ihrer Meinung bestätigt, weiterhin CDU zu wählen.

    Nach dem Motto: “Wenn die antifa gegen die CDU ist, dann muss die CDU ja gut sein!”

    Affentheater; aber für CDU-Wähler, die den IQ von einem Sack Steine haben, reicht es vollkommen aus.

    .

    Schaut euch doch nur dieses Bild an:

    ulbig heidenau

    .

    Erste Regel: ein Politiker lässt NIEMALS irgendwelche vermummten, potentiell bewaffneten Leute bis auf 2 Meter an sich herankommen.

    Zweite Regel: ein Leibwächter lässt NIEMALS irgendwelche gefährlichen Leute so nahe an den heran, den er beschützen soll.

    Dritte Regel: ein Leibwächter schaut nicht auf den zu Schützenden, sondern auf die Menge, weil von daher die Gefahr kommt.

    .

    Wie ihr seht, hat Ulbig und seine Leibwächter gleich alle drei Regeln verletzt.

    Einzige Erklärung:

    Es handelt sich um ein gespieltes Ereignis.

    Der Politiker wusste, daß ihm keine Gefahr droht.

    Die Leibwächter wussten, daß keine Gefahr droht.

    Der auffällige Typ in der weißen Kleidung ist vermutlich der Chef-Einpeitscher und hat seine Anweisungen von demjenigen bekommen, den er gerade angeblich beschimpft.

    Für einen echten antifanten, die meist Schüler/Studenten sind, ist er auch viel zu alt.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBullenElmar BrokMerkel poroGauck söldnerHerrhausenantifa wunsiedelulbig heidenauki11erbeeBullenElmar BrokMerkel poroGauck söldnerHerrhausenantifa wunsiedelulbig heidenau

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    .

    Der NSU-Leaks-Blog wurde auf Veranlassung des BRD-Regimes gelöscht.

    Ist zwar einerseits schlimm, weil es zeigt, daß die BRD natürlich sehr mächtig ist und Leute mundtot machen kann, die auf ihre Verbrechen hinweisen.

    Andererseits ist der NSU-blog letztlich bloß noch zu einem Daten-Spam verkommen; man konnte fast das Gefühl haben, daß die schiere Menge an völlig unstrukturierter Information Interessierte abschrecken sollte.

    Wie dem auch sei, es gibt natürlich Sicherungskopien, so daß Leute, die sich gerne durch tausende Seiten Rohdaten wühlen wollen, HIER weiterlesen können.

    .

    Für alle, die sich mehr auf die wesentlichen Sachen konzentrieren wollen, sei hier nochmal die alternative These zum “NSU” vertreten, die sich am einfachsten mit den geleakten Fakten in Einklang bringen lässt:

    1. Bei den “Dönermorden” handelte es sich in Wirklichkeit um Morde des türkischen Geheimdienstes an vorwiegend kurdischen Opfern, die teilweise in organisierte Kriminalität verstrickt waren und Unterstützer von PKK-Strukturen in Deutschland waren. Der türkische Geheimdienst bekam seine Informationen unter anderem von türkischen Informanten in Deutschland (Ditib-Moscheen, “Graue Wölfe”) zugespielt. Diese These ist sehr gut durch Zeugenaussagen belegt und wurde noch im Februar 2011 vom Spiegel vertreten:

    .

    spiegel NSU Graue

    .

    2. Die BRD-Politiker und Geheimdienste wussten die ganze Zeit über die wahren Täter der “Dönermorde” Bescheid und haben die Täter gedeckt.

    Der Grund dafür ist in der Geopolitik zu suchen; die Türkei ist genauso wie die BRD NATO-Mitglied, dazu kommt die enorme strategische Bedeutung der Türkei für die NATO im Nahen Osten.

    Es ist also davon auszugehen, daß die USA der BRD Weisung erteilt hat, die Morde des türkischen Geheimdienstes in Deutschland nicht aufzuklären; in etwa:

    “Passt mal auf, liebe Politiker in der BRD: wenn Erdogan bei euch ein paar Kurden umbringen will, dann darf der das! Haben wir uns verstanden?

    Viele Grüße, Onkel Sam”

    Etwas derartiges passierte in der neueren BRD-Geschichte schon einmal, nämlich als Tito in den 70ern/80ern ebenfalls mit Hilfe des deutschen Geheimdienstes 28 Exilkroaten in Deutschland ermorden ließ.

    Hier der Link.

    Auch dort wurden die Morde nicht aufgeklärt, weil aus geopolitischen Gründen die USA die BRD anwies, bei diesen Morden zu assistieren, weil man es sich zu Zeiten des kalten Krieges nicht mit Tito/Jugoslawien verscherzen wollte.

    Die “Dönermordserie” wurde also vermutlich darum offiziell nie aufgeklärt, weil eigentlich eh schon alles klar war und sie nicht aufgeklärt werden durfte.

    Was wäre das für ein Aufschrei in der kurdischen Gemeinde, wenn herauskäme, daß die BRD dem türkischen Geheimdienst dabei geholfen hat, Kurden zu ermorden!

    Das ist fast ein Fall für den europäischen Gerichtshof; der Staat BRD mit seinen Organen als Komplize bei 9 Morden.

    Achja, und nun wisst ihr auch, warum die BRD auf der Titelseite der Bild-Zeitung so hohe Belohnungen für Zeugen ausgesetzt hat, die etwas über die Dönermorde wussten.

    Weil die BRD Zeugen aus der Reserve locken wollte!

    .

    aksoy1

    .

    Ich würde darum immer extrem vorsichtig sein, wenn die BRD öffentlich nach Zeugen zu einem Verbrechen sucht.

    Vermutlich wurde das Verbrechen von der BRD selber begangen (Politiker, Geheimdienste) und nun will man wissen, wer etwas gesehen hat, um diese Zeugen dann evtl. zu beseitigen.

    .

    3. Die beiden Uwes und Beate waren Mitarbeiter des Verfassungsschutzes mit der Aufgabe, die rechte Szene auszuhorchen. Zu diesem Zweck ließ man sie mit teilweise gefälschten Straftaten “abtauchen” und finanzierte/schützte sie “im Untergrund”.

    Die BRD wusste jederzeit, wo sich das Trio befand und was es machte.

    Dies ist die plausibelste Erklärung für die Schredderaktionen beim Verfassungsschutz: nachdem man sie nachträglich zu einer “Terrorzelle” umfunktioniert hatte, musste man sämtliche Beweise vernichten, die die Wahrheit über das Trio ans Licht bringen könnten.

    Dies erklärt auch das Überwachungsequipment im Wohnmobil und in der Wohnung des Trios.

    .

    4. Bei den “Beweisen”, die die beiden toten Uwes mit den Dönermorden in Verbindung bringen sollen, handelt es sich um “gepflanzte Beweise”, die einfach dort drapiert wurden. Es sind ja eh nur ein paar Gegenstände: die Ceska mit Schalldämpfer und das Bekenner-Video, das voller sachlicher Fehler ist und in dem keiner vom “NSU” persönlich oder auch nur als Stimme vorkommt.

    .

    (Lügen für den Staat: der Generalbundesanwalt bei der Arbeit)

    .

    Ansonsten gibt es keinerlei Verbindungen zu den Dönermorden: kein Treffer bei über 4200 Spuren im Umfeld der Dönermorde, kein Zeuge hat die beiden Uwes je gesehen.

    Salopp gesagt: hätte man die Ceska und die DVDs bei mir oder euch deponiert, dann wären wir genauso zwingend die “Dönermörder” wie die Uwes und Beate.

    Warum kann der Staat eigentlich so einen Stunt abziehen, den man eher irgendeiner Bananenrepublik in Afrika zutrauen würde?

    a) Weisungsgebundene Staatsanwaltschaft

    b) Opportunistische, egoistische, karrieregeile Feiglinge in Machtpositionen

    c) völlig korrupte Strukturen in Politik, Justiz und Polizei/Geheimdiensten

    Ein Staat, der von egoistischen Feiglingen regiert wird, wird immer zu einem faschistischen Unrechtsstaat werden.

    Denn Feiglinge haben nicht den Mut, den Rechtsstaat zu verteidigen und werden stattdessen aus Angst vor Strafe ihre ganze Macht dafür verwenden, diejenigen zu bekämpfen, die die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen fordern.

    .

    5. Die beiden Uwes wurden ermordet und im Wohnmobil in Stregda lagen nur ihre Leichen, die zu einem geeigneten Zeitpunkt von einer dritten Person angezündet wurden.

    Die offizielle Version, sie hätten eine Bank überfallen, auf Polizisten geschossen und sich anschließend selber erschossen, während sie noch irgendwie das Wohnmobil in Brand setzten, ist eine Zumutung für den gesunden Menschenverstand.

    Kein Anwohner hat Schüsse gehört, stattdessen wurde gesehen, wie ein Mann kurz vor dem Brand aus dem Fahrerhaus kletterte und wegrannte.

    .

    abgrund2

    .

    Der Banküberfall am 4.11. wurde nicht von den Uwes begangen (die waren da schon tot), sondern von anderen Leuten und hatte nur den Sinn, die Spur zum Leichenmobil in Stregda zu legen.

    Die Polizisten verfügten über Vorwissen, zum Beispiel fragten sie die Anwohner “Ob irgendwo etwas brennt”, noch bevor überhaupt ein Brand zu sehen oder zu riechen war.

    Wer die NSU-Affäre rechtsstaatlich aufklären will, braucht diktatorische Vollmachten, aber der Weg ist klar:

    Man sperrt die lügenden Polizisten so lange in Erzwingungshaft, bis sie sagen, wer ihnen an dem Tag die Befehle gegeben hat.

    Dann verfährt man mit diesen Leuten ebenso und arbeitet sich so die Nahrungskette nach oben empor.

    Ganz oben sitzt der Kanzleramtsminister, die Geheimdienst-Chefs und natürlich die Kanzlerin selber.

    Die Kanzlerin weiß natürlich keine Einzelheiten.

    Sie hat einfach nur mal so beiläufig erwähnt, daß die BRD so etwas wie eine “Braune Armee Fraktion” gut gebrauchen könnte.

    Die Details kümmern sie nicht; dafür hat sie ihre Komplizen.

    Die Details erfährt sie immer ganz ahnungslos aus der Presse, so daß sie nicht einmal lügt, wenn sie ihren Standard “Ich hab von all dem nichts gewusst”-Satz aufsagt.

    Sie hat nur die “Richtlinien der Politik” vorgegeben, so wie es ihre Aufgabe ist.

    Die Einzelheiten lässt sie natürlich von anderen erledigen.

    .

    merkel nsu

    .

    Soviel fürs Erste zum “NSU”.

    Wenn die Bevölkerung diese Sachen weiß, ist das ausreichend.

    Der Rest ist Gedöns.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißspiegel NSU Graueaksoy1abgrund2merkel nsuki11erbeeNSU schwarzweißspiegel NSU Graueaksoy1abgrund2merkel nsu

    0 0
  • 09/03/15--00:54: Der Weg in die Diktatur
  • .

    NWO

    .

    In der Geschichte der Menschheit sind schon viele Diktaturen oder quasi-Diktaturen entstanden.

    Der Weg war immer derselbe.

    Niemand stellt sich einfach so hin und sagt seinem Volk:

    “So, ich bin jetzt Diktator, ihr müsst mir gehorchen und ich bin an keinerlei Gesetze mehr gebunden.”

    Es funktioniert einfach nicht.

    Die Diktatur muss dem Volk als eine REAKTION auf jetzt vorherrschende Probleme/Zustände verkauft werden, die anders nicht mehr bewältigt werden können.

    .

    Wer das verstanden hat, versteht den Weg in die Diktatur.

    Wenn eine Diktatur dem Volk nur als REAKTION auf unhaltbare Zustände vermittelt werden kann,

    dann muss die Aufgabe eines zukünftigen Diktators also logischerweise darin bestehen,

    genau diese Zustände aktiv herbeizuführen!

    Man muss das Volk derart quälen und unter Druck setzen, daß es von sich aus die Politik anfleht, sich mehr Rechte zu nehmen, damit wieder für Ordnung gesorgt wird.

    Das ist der Weg in die Diktatur.

    .

    Formal gesprochen muss der zukünftige Diktator Mittel und Zweck vertauschen.

    Er erzählt dem Volk, er müsse diktatorisch regieren, um die Probleme zu bekämpfen.

    In Wirklichkeit hat er selber die Probleme erschaffen, um seine Diktatur zu errichten.

    .

    Um das Schema konkret auf Deutschland anzuwenden:

    Die gesamte politische Kaste, vor allem aber die CDU/CSU, ist eine rechtsextreme, kapitalistische, imperialistische, faschistische, undemokratische Kriegspartei.

    Sie tarnt sich nur als “demokratische Volkspartei”; in Wirklichkeit geht ihr sowohl der Wille des Volkes (Demokratie) als auch das Volk selber völlig am Arsch vorbei.

    Um den Übergang von einem einigermaßen funktionierenden Rechtsstaat in die faschistische Diktatur zu vollziehen, brauchte die CDU eine Krise.

    .

    .

    Welche Krise im Moment die drängendste ist, brauche ich wohl niemandem zu erläutern.

    Es handelt sich um die Ansiedlung von Millionen Ausländern in Deutschland, die jetzt teilweise noch provisorisch in Zeltlagern untergebracht sind.

    Spätestens im Winter werden diese Flüchtlinge und ihre Notsituation von der faschistischen CDU als Vorwand genommen werden, um sich über alle noch bestehenden Reste des Kadavers “Rechtsstaat BRD” hinwegzusetzen.

    .

    Um es mit einem abgewandelten Zitat von George Orwell auf den Punkt zu bringen:

    Niemand errichtet eine Diktatur, um eine “Flüchtlingskrise” zu bewältigen.

    Sondern man führt eine “Flüchtlingskrise” herbei, um eine Diktatur zu errichten.

    .

    Gauck söldner

    (Das Beste an der “Flüchtlingskrise”? Die sogenannten “Flüchtlinge” sind gut ausgebildete, kräftige Söldner, die vom Regime bei Bedarf als Instrument gegen das eigene Volk verwendet werden können. Und den Sold zahlen die Bonzen nicht selber, sondern verwenden dafür Steuergeld, das sie den Deutschen auspressen. Geniale Taktik; muss man schon sagen!)

    .

    Wie gesagt, das Schema ist alles andere als neu; es ist zum Kotzen langweilig, aber das ist nicht wichtig.

    Hauptsache ist, daß es effektiv ist.

    Glaubt mir: die Not der Flüchtlinge ist der CDU und den anderen Politikern vollkommen egal.

    Die “Flüchtlinge” sind für sie nur Mittel zum Zweck.

    Der Zweck ist die Errichtung einer formalen Diktatur.

    .

    Als Beweis hier die Aussage von Thomas de Maiziere bei der Zeit:

    „Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall!

    Ich rede da auch über eine Grundgesetzänderung.

    Und das alles muss sehr schnell gehen, binnen Wochen!“

    .

    Man kann der CDU also nicht den Vorwurf machen, es handele sich um “Volksverräter”.

    Ganz im Gegenteil.

    Die CDU hat dem Volk immer all ihre Absichten schon Jahre im Voraus vollkommen klar mitgeteilt.

    Was kann die CDU denn dafür, daß ihr keiner zuhört?

    Thomas de Maiziere hat hier völlig klar gemacht, daß der Putsch des faschistischen Merkel-Regimes sich in der Endphase befindet und nun binnen Wochen die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Diktatur geschaffen werden sollen.

    .

    Feudalismus

    (Die Lieblingsgesellschaft der Bonzen? Der Feudalismus. Totale Ausbeutung des Volkes und Rechtsprechung nach Gutsherrenart. Die Pfaffen als Komplizen der Bonzen aus Politik und Wirtschaft. Genau dieselbe unheilige Allianz, die wir jetzt in Deutschland haben.)

    .

    Niemals in der Geschichte der Menschheit war die Errichtung einer Diktatur offensichtlicher.

    Die Deutschen, die den National-Sozialismus erlebt haben, können mit Fug und Recht sagen, daß ihnen von einer Weltkriegsabsicht nichts bekannt gewesen ist.

    Deutschland führte im Jahr 1939 aus humanitären Gründen einen Feldzug gegen Polen, der von England und Frankreich zum Anlass genommen wurde, einen europäischen Krieg vom Zaun zu brechen, bei dem später noch die UdSSR und letztlich die USA eingestiegen sind.

    Die jetzigen Vorwürfe an unsere Ahnen von wegen: “Warum habt ihr denn nicht gegen Hitler demonstriert?!” gehen also ins Leere.

    Glaubt ihr, wenn Mexiko heute anfangen würde, US-Staatsbürger in mexikanischen KZs zu internieren, zu foltern und auf US-Passagiermaschinen zu schießen, würden die USA auch nur einen Moment zögern, um Gegenmaßnahmen zu ergreifen?

    .

    flakbeschuss

    (Zeitungsausschnitt vom 23. August 1939, also rund eine Woche vor dem Beginn des Polenfeldzuges)

    .

    Aber gegen das, was jetzt passiert, muss jeder anständige, demokratische Deutsche Widerstand leisten.

    Die wollen eine Diktatur.

    Aber es ist nicht wichtig, was die Politiker wollen.

    Denn bei allem gibt es zwei Seiten:

    Keine Täter ohne Opfer.

    Keine Lüge ohne denjenigen, der sie glaubt.

    Keine Macht ohne Gehorsam.

    Und nicht der Diktator errichtet eine Diktatur, sondern diejenigen, die ihm folgen!

    .

    Wer sind aber diejenigen, die dem Diktator folgen?

    Das sind WIR.

    Ihr wollt stets von mir wissen, was man denn machen könne, um Merkel zu entmachten.

    Und ich gebe euch stest dieselbe Antwort:

    Ihr nicht gehorsam sein, auf sein Gewissen hören und die Wahrheit sagen.

    Wenn ihr nun wissen wollt, was ihr machen sollt, um die Diktatur zu verhindern, gebe ich euch dieselbe Antwort:

    Dem Diktator nicht folgen, auf sein Gewissen hören und die Wahrheit verbreiten.

    .

    Nicht Merkel hat die Macht, sondern sie bekommt von jedem einzelnen von uns die Macht, indem er ihr gehorcht.

    Nicht der Diktator hat die Macht, sondern er bekommt von jedem einzelnen von uns die Macht, indem er ihm folgt.

    Ob die CDU mit ihrer Diktatur durchkommt ist also keine Frage, die die CDU alleine entscheiden kann.

    Es ist abhängig davon, ob das Volk dabei mitspielt.

    Spielt das Volk mehrheitlich mit, bekommt die CDU ihre kapitalistisch-faschistische Diktatur, die ungefähr so aussehen wird, wie in Chile unter Pinochet oder in der Ukraine unter Poroschenko; mit zehntausenden Opfern im eigenen Volk.

    Spielt das Volk nicht mit, hat die CDU verloren und in einem neuen, demokratischen, rechtsstaatlichen Deutschland werden CDU-Politiker auf derselben Stufe stehen wie NSDAP-Politiker heute.

    Die CDU wird in den Geschichtsbüchern als Terror-Organisation stehen und die nächsten 500 Jahren wird jeder anständige Deutsche sich von ihr distanzieren.

    .

    wir sind volk

    (Vor gut 25 Jahren demonstrierten die Ostdeutschen gegen die Honecker-Diktatur, nur um nun wieder kurz vor einer Diktatur zu stehen, die sogar bei weitem schlimmer ist, als die von Honecker damals. Unter Honecker gab es die Verfolgung von politisch Andersdenkenden, die gibt es unter Merkel auch. Aber in der DDR musste niemand Angst haben, abends sein Haus zu verlassen und keiner führte eine Siedlungspolitik durch mit dem Ziel, das eigene Volk in wenigen Jahren zur Minderheit im eigenen Land zu machen.)

    .

    Ich habe Merkel bereits entmachtet.

    Ich werde verhindern, daß in Deutschland eine faschistische Diktatur entsteht.

    Doch ich alleine reiche nicht.

    In der jetzigen Zeit muss jeder von uns seinen Beitrag leisten, der ganz einfach ist:

    1. Die Wahrheit verbreiten.

    2. Auf sein Gewissen hören und seinen Gehorsam verweigern.

    .

    Diese beiden Maßnahmen, so einfach sie auch sind, haben noch jede Diktatur gestürzt.

    Denn nicht der Diktator macht die Diktatur, sondern die Leute, die ihm folgen.

    Oder wie Gandhi es ausdrückte:

    “Kein Volk dieser Erde kann über länger Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.”

    .

    Wenn genügend Deutsche anständig sind, so wird es in Deutschland keine Diktatur geben.

    Gibt es in Deutschland eine Diktatur, dann einzig deswegen, weil es nicht genügend anständige Deutsche gibt.

    In dem Fall jedoch gibt es keinen Grund, sich über ein “ungerechtes Schicksal” zu beklagen, denn Schicksal gibt es nicht.

    Wir sind Menschen.

    Wir treffen Entscheidungen.

    Wir ernten die Konsequenzen unserer Entscheidungen.

    .

    Deutscher

    (Wenn das der typische Deutsche ist, wer hat Mitleid mit ihm, daß er sich durch seine Werte eine Mischung aus Arbeitslager und Irrenhaus erschafft hat?)

    .

    Ein Volk, das zu 50% entweder nicht zur Wahl geht und bei dem die Wähler mehrheitlich eine faschistische Partei wählen (CDU/SPD/AfD/Grüne/Linke) beschwert sich darüber, daß es letztlich in einer faschistischen Diktatur gelandet ist?

    Mit welchem Recht?

    Geht ihr auch in ein Restaurant, bestellt dort Fisch und beschwert euch dann darüber, daß ihr Fisch serviert bekommt?

    .

    Das Schlimme an einer faschistischen Diktatur ist, daß nicht die Diktatoren in den Folterkellern verschwinden, sondern genau die, die keine Diktatur wollten.

    Aber nichts hält ewig.

    Und ganz sicher nicht die Merkel-Diktatur.

    Früher oder später wird sie fallen.

    Wenn sich ihr genügend Leute verweigern, wird sie gar nicht erst entstehen.

    Denn:

    Nicht der Diktator macht die Diktatur, sondern diejenigen, die ihm folgen!

    .

    Ich habe ein gutes Gewissen.

    Ich habe im Rahmen meiner Möglichkeiten gehandelt.

    Ich habe die Wahrheit auf meinem blog verbreitet, mit Freunden und Bekannten gesprochen.

    Und ganz sicher werde ich nicht freiwillig irgendeinem bösen Menschen Gehorsam leisten.

    Das ist bereits völlig ausreichend.

    Niemand verlangt von euch, das Unmögliche zu tun.

    Aber jeder von uns sollte sich täglich fragen:

    Habe ich das Mögliche getan?

    .

    Wenn das Merkel-Regime gefallen ist, werdet ihr von euren Kindern gefragt werden, was ihr denn dagegen getan habt.

    Darauf gibt es viele mögliche Antworten, die richtig sind.

    Aber eine ist falsch.

    Nämlich die, daß ihr es nicht wissen konntet.

    Jeder hat es wissen können, weil die Politiker gar keinen Hehl aus ihren Absichten gemacht haben.

    .

    „Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall! Ich rede da auch über eine Grundgesetzänderung. Und das alles muss sehr schnell gehen, binnen Wochen!“

    Thomas de Maiziere im August 2015

    .

    LG und an die Arbeit,

    killerbee

    .

    PS

    .

    merkel vampir byebye

    (Das deutsche Volk hat es in der Hand, das Merkel-Regime zu stürzen. Noch in diesem Jahr. Indem es Merkel seinen Gehorsam und seine Mitarbeit verweigert. Sollen Merkel und die Bonzen selber Zeltstädte aufbauen; das deutsche Volk, die deutsche Polizei, die Bundeswehr und die Freiwilligen machen nicht mehr mit. Kein Mensch ist so doof, bei seiner eigenen Ausrottung teilzunehmen. Wenn doch, hat er sie verdient.)

    .

    .



    ki11erbeeNWOGauck söldnerFeudalismusflakbeschusswir sind volkDeutschermerkel vampir byebyeki11erbeeNWOGauck söldnerFeudalismusflakbeschusswir sind volkDeutschermerkel vampir byebye

    0 0
  • 09/04/15--23:42: Die Söldner der CDU
  • .

    (Benehmen sich so notleidende Flüchtlinge? Nein, so benehmen sich junge, aggressive Söldner! Danke an Onkel Peter und Zukunftskinder)

    .

    Was in Deutschland abläuft, nennt man Siedlungspolitik.

    Die Politik benutzt ihre ganze Macht (Gesetzgebung, Justiz, Polizei, Medien), um die Bevölkerungs-Struktur in Deutschland zu ändern.

    Die in Deutschland angesiedelten Ausländer fungieren als Konsumenten, um die Profite der Bonzen zu erhöhen.

    Das ist der Grund, warum der DAX im selben Maße steigt, wie die Siedlungspolitik voranschreitet.

    Das ist der Grund, warum DIHK, BDI, DIW und alle anderen Vertreter der Wirtschaft die Ansiedlung von möglichst vielen Menschen fordern, denn konsumieren kann jeder.

    Ob das Geld, das bei den Konzerne landet, zuerst durch Arbeit erwirtschaftet wurde oder es sich um Steuergeld handelt, ist völlig egal, weil sich diese beiden Sorten Geld nicht unterscheiden, wenn sie beim Bonzen in der Kasse liegen.

    Geld ist Geld, Profit ist Profit.

    .

    Umverteilung3

    .

    Die jetzige Siedlungspolitik findet ihre Ursache also letztlich im Kapitalismus und seinem Dogma “ewiges Wachstum”.

    Denn die Märkte in Europa sind gesättigt und so lässt sich Wachstum nur durch die zusätzliche Ansiedlung von Konsumenten erzielen.

    Es ist für den Kapitalisten viel besser, die Konsumenten nach Europa zu holen, statt seine Waren zu exportieren, denn erstens spart er sich die Exportkosten und zweitens bekommt er hier für seine Produkte harte Euros statt wertlosem syrischem, libyschem oder afghanischem Geld.

    .

    Es gibt aber nicht nur wirtschaftliche Gründe für die jetzige Siedlungspolitik, sondern natürlich auch machtpolitische.

    Die Ausländer dienen als Söldner für das CDU/CSU-Regime, denn sie sind oft gewalttätig/kriminell.

    Diese Kriminalität wird als Vorwand benutzt, um die Überwachung des Volkes und Willkürmaßnahmen zu legitimieren.

    Nur ein Ausnahmezustand ermöglicht es, unerwünschte Gesetze “ruhen zu lassen” und darum ist es die Aufgabe der CDU, eben diesen Ausnahmezustand herbeizuführen.

    Die CDU hat keinerlei Interesse daran, die Kriminalität ihrer Söldner zu bekämpfen, denn nur ein ängstliches Volk ruft nach einer Diktatur.

    .

    Alle Parteien im Bundestag sind kapitalistisch-faschistisch, denn alle Parteien im Bundestag treiben die Siedlungspolitik voran.

    Die Verdrängung eines Volkes durch massenhafte Ansiedlung von Ausländern erfüllt alle formalen Charakteristika eines Völkermordes.

    Wer aber darauf hofft, daß deshalb Gerichte in Deutschland oder Europa diesen Prozess stoppen, ist ein Narr.

    Denn erstens sind alle Gerichte in Europa korrupt, die Staatsanwälte in Deutschland zudem weisungsgebunden.

    Zweitens haben die CDU und alle anderen Parteien ihre Absicht des Völkermordes seit Jahren angekündigt und wurden mehrheitlich gewählt. 

    Die Parteien, die einen Völkermord durch Siedlungspolitik befürworten, machen im Bundestag 100% aus.

    Kann die Politik dann nicht mit Fug und Recht sagen, daß sie mit der jetzigen Siedlungspolitik bloß den Wählerauftrag umsetzt?

    .

    volkstod3

    (Wer den Volkstod will, befürwortet den Völkermord. Spätestens da sollte jedem klar werden, daß die antideutschen Faschisten und die CDU dieselbe Agenda haben. Das ist der Grund, warum die antideutschen Faschisten erst unter der CDU so richtig aufblühten und hier machen können, was sie wollen. Weil natürlich auch die Antifa über V-Leute des CDU-Regimes gesteuert wird.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeUmverteilung3volkstod3ki11erbeeUmverteilung3volkstod3

    0 0

    .

    Fingerzeig

    .

    Es gibt immer zwei Lösungen. IMMER!

    Die bequeme Lösung, bei der man mit dem Finger nach außen zeigt und Änderungen von anderen fordert.

    Die unbequeme Lösung, bei der man seine Aufmerksamkeit nach innen richtet: “Was muss ICH an mir ändern, um das Problem zu lösen?”

    .

    Hier ein paar weitere Beispiele; ihr werdet das Prinzip sehr schnell verstehen.

    1) 5 gewalttätige Typen terrorisieren das Stadtviertel

    äußere Lösung: die Polizei muss was machen, die Politik muss was machen, die Presse muss was machen, der Bürgermeister muss was machen, DIE müssen aufhören.

    innere Lösung: man läuft selber nur noch zu fünft durch die die Gegend und wehrt sich so vehement, daß die Typen die Lust verlieren.

    .

    2) die Medien verbreiten Lügen

    äußere Lösung: die Medien müssen aufhören, Lügen zu verbreiten; der Staat soll den Medien verbieten, Lügen zu verbreiten;  die Chefs sollen aufhören, den Mitarbeitern zu sagen, Lügen zu verbreiten

    innere Lösung: man glaubt den Lügen nicht mehr, informiert sich selber, denkt selber und verbreitet die Wahrheit

    .

    3) euer Chef befiehlt euch, Straftaten zu begehen

    äußere Lösung: der Chef soll aufhören, euch solche Befehle zu geben

    innere Lösung: man muss aufhören, diesen Befehlen zu folgen

    .

    4) jeden Tag kommen 1000 Asylbewerber nach NRW

    äußere Lösung: die sollen aufhören, herzukommen

    innere Lösung: wir müssen aufhören, sie hier zu versorgen, so daß der Anreiz wegfällt, Scheinasylanten sofort abschieben, kriminelle Ausländer hart bestrafen und anschließend abschieben

    .

    .

    Sicherlich habt ihr das Prinzip verstanden.

    Die äußere Lösung ist: DIE, DIE, DIE! 

    Man selber muss gar nichts tun, sondern man läuft die ganze Zeit durch die Gegend und zeigt mit dem Finger auf andere.

    Auf Politiker, den Islam, die EU, Brüssel, den Innenminister, die Juden, Sure 12, die Medien, die 68er, die Linksrotgrünen, etc.

    .

    Die innere Lösung ist: ICH, ICH, ICH!

    Man stellt sich die Frage: “Inwieweit bin ICH an den jetzigen Zuständen schuld? Was muss ICH in meinem Inneren ändern, um die erwünschte äußere Änderung herbeizuführen?”

    .

    Jeder Mensch wird, weil er faul und feige ist, eher zur äußeren Lösung tendieren.

    Sie ist so bequem.

    Man sitzt rum, heult, jammert und zeigt mit dem Finger auf andere.

    Man selber, nein, man selber hatte keine Chance, man selber kann gar nichts tun, man selber ist viel zu klein.

    Man selber kann immer nur rumsitzen, flennen und warten.

    WARTEN.

    Warten ist so schön un-anstrengend.

    .

    Heulsuse

    (Der deutsche Konservative bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Rumheulen und warten, daß Mutti es wieder richtet.)

    .

    Wir befinden uns jetzt aber in einer Situation, in der wir nicht mehr warten können.

    Die bekloppten Konservativen und bürgerlichen Jammerlappen warten seit 100 Jahren.

    Sie machen nie etwas anderes, als zu warten!

    Das einzige, was sich ändert, ist die Sache, auf die sie warten.

    .

    Meist warten sie darauf, daß “jetzt aber mal jemand kommt, der jetzt aber mal richtig mit der Faust auf den Tisch haut! Aber ma richtig jetzt!”

    Gerne warten sie auf eine Partei, mit einem charismatischen Anführer, der gut reden kann, sich glaubhaft von der NPD distanziert und die adhoc die 5% Hürde nimmt, ohne daß sie sie natürlich wählen werden, weil sie lieber doch nochmal “mit Bauchschmerzen” die CDU wählen, um keine Stimme zu verschenken und “Rot-rot-grün” zu verhindern, weil die bestimmt noch schlimmer sind.

    Gelegentlich warten sie darauf, daß “die Wirtschaft crasht”.

    (Was beweist, daß Konservative soviel Ahnung von Wirtschaft haben, wie die Kuh vom Seiltanzen.

    Jeder Idiot sieht doch, daß es die Wirtschaftsverbände sind, die immer ganz vorne sind, wenn es um die Ansiedlung von mehr Ausländern geht.

    Habt ihr jemals davon gehört, daß sich ein Wirtschaftsverband über kriminelle Ausländer beschwert hat?

    Habt ihr jemals davon gehört, daß die Wirtschaftsverbände die Abschiebung von Schein-Asylanten gefordert haben?

    Habt ihr jemals davon gehört, daß die Wirtschaftsverbände die Einführung von Punktekatalogen gefordert haben?

    Wie reagiert denn der DAX auf die Ankündigungen de Maizieres, daß Deutschland mal eben über 1 Mio Ausländer in Deutschland ansiedelt?

    Ach, der DAX steigt?

    Na, sowas aber auch!

    Woran das wohl liegt?

    Weil alle doof sind und nur die CDU-Wähler an ihren Stammtischen sind schlau, gell?)

    .

    Ganz oft warten sie darauf, daß “der Sozialstaat nicht mehr finanzierbar ist”.

    (Warum ist eigentlich immer “der Sozialstaat” nicht mehr finanzierbar, die irrwitzigen Politikergehälter und Pensionen aber schon?

    Warum bricht immer zuerst “der Sozialstaat” zusammen, aber nicht die Auslandseinsätze der Bundeswehr?

    Warum bricht zuerst “der Sozialstaat” zusammen, aber nicht die Professorenstellen für Gender-Mainstreaming?

    Wird doch alles über dasselbe Steuergelder finanziert!)

    .

    Und die ganz besonders schlauen Konservativen warten darauf, daß “das Geld alle ist”.

    (Dies zeigt, daß sie vom Geldsystem keine Ahnung haben. Geld kann nicht “alle” sein, weil es nicht verschwindet.

    Es wechselt immer nur den Besitzer.

    Wenn der Staat zuwenig Geld hat, dann leihen Politiker es sich gegen Zinsen von Banken.

    Warum sollten sie das nicht tun? 

    Sie müssen die Kredite ja nicht zurückzahlen, das macht das Volk über Steuern!)

    .

    Aber der absolute Knaller bei den Konservativen ist das Warten auf “den Bürgerkrieg”.

    Wow, so bescheuert möchte ich auch mal sein!

    Die fetten, feigen Schweine, die sich nicht einmal gegen eine Grundschullehrerin durchsetzen können und immer Angst davor haben, was der Nachbar denken könnte, im Bürgerkrieg!

    Sicherlich ein Bild für die Götter.

    Frisch gestärkt, sauber angezogen, Bügelfalte in der Jeans, laufen sie durch die Gegend und fragen:

    “Äh, also ich wollt wissen, wo gehts denn hier zum Bürgerkrieg? Bei wem muss ich mich melden? Wieviel Urlaubsanspruch habe ich? Wer sagt mir denn, was ich tun muss? Gibt mein Chef mir frei; ich muss doch zur Arbeit? Was passiert, wenn ich verletzt werde? Von wann bis wann ist heute Bürgerkrieg? Bei wem kann ich mich krank melden? Zahlt meine Haftpflichversicherung? Wird das auf meine Rente angerechnet?”

    .

    Humor, Jungen

    .

    Echt, jetzt sitzen sie vor dem PC; links das Bier, rechts die Chips, Hose offen und schwallen davon, wie sie es “im Bürgerkrieg” mit tausenden “Kanacken” aufnehmen, sie zurück in die Türkei treiben (was soll ein Eritreer in der Türkei?), aber wenn es regnet, fällt der Bürgerkrieg natürlich ins Wasser.

    Würdet ihr mit solchen Maulhelden in einen Kampf ziehen?

    Wenn so jemand euch den Rücken decken soll, seid ihr eh verratzt, weil er euch bei der erstbesten Gelegenheit für ein Butterbrot an den Feind verkauft (“Aber ich musste doch an meine Familie denken!”)

    Wirklich: vergesst Konservative.

    Vergesst Leute, die immer nur warten.

    Die werden auch die nächsten 100 Jahre nur warten.

    .

    Aber ich bin vom Thema abgewichen; Fortsetzung folgt…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeFingerzeigHeulsuseHumor, Jungenki11erbeeFingerzeigHeulsuseHumor, Jungen

    0 0

    .

    Bielefeld Turnhalle

    .

    Im ersten Teil habe ich beschrieben, daß es immer mindestens zwei Lösungen für jedes0 Problem gibt.

    Die von vielen bevorzugte äußere Lösung, bei der jemand anderes sein Verhalten ändern muss.

    Und die anstrengende innere Lösung, bei der man selber sein Verhalten ändern muss.

    .

    Schaut euch bitte das Titelbild an.

    Ihr seht dort Mitarbeiter vom THW, wie sie eine Turnhalle für die Söldner des CDU-Regimes herrichten.

    Warum machen sie das?

    Wollen sie es selber?

    Wollen sie wirklich, daß ihre Töchter, ihre kleinen Kinder und sie selber in der Nachbarschaft solcher Menschen leben?

    Söldner1

    .

    Nein.

    Niemand im Volk, der noch bei klarem Verstand ist, kann so etwas wollen.

    Das sind Kämpfer, Krieger, die vor nichts zurückschrecken.

    Solange kein SEK anrückt, wird jeder einzelne von denen zwanzig Kartoffeln die Kehle durchschneiden, ohne daß sein Puls auf 70 steigt.

    Warum also helfen die Deutschen dabei mit, sich selber solche Probleme zu erschaffen?

    Weil man es ihnen gesagt hat.

    Die Polizisten bekommen die Anordnungen vom Innenminister.

    Die Journalisten bekommen ihre Anordnungen vom Chef.

    Die Lehrer bekommen ihre Anordnungen vom Schulleiter.

    Die THW-Mitarbeiter bekommen ihre Anordnungen vom Chef.

    Ganz oben sitzen also Merkel und de Maiziere als Köpfe des faschistischen CDU-Regimes.

    .

    Die Deutschen haben also ein Problem.

    Sie haben das Problem, daß ihre Vorgesetzten ihnen etwas sagen, was viele eigentlich gar nicht selber tun wollen.

    Und weil sie Menschen sind, erwarten sie die bequeme Hoffnung und Heilung von außen:

    Klar, wenn Merkel die Befehle gibt, die einem nicht gefallen, dann soll Merkel einfach aufhören, die Befehle zu geben.

    Wenn de Maiziere einem Befehle gibt, die man nicht mag, dann soll er damit aufhören.

    Wenn der Chef einem Anordnungen gibt, die man nicht will, dann soll er damit aufhören.

    .

    Es gibt bei dieser Denkweise allerdings einen Haken.

    Sagt mir bitte einen Grund, warum das passieren sollte!

    Auch nur einen einzigen!

    Merkel wird nicht aufhören, euch schlechte Befehle zu geben, weil all das, was jetzt passiert, genau ihren Wünschen entspricht.

    Denkt an den Zensus 2010, wo das faschistische CDU-Regime schon vor 5 Jahren wissen wollte, wieviel freien Wohnraum es gibt.

    Schaut euch de Maiziere an.

    Wie viele Deutsche wurden tagtäglich von seinen ausländischen Söldnern bedroht, beraubt, verprügelt, vergewaltigt, ermordet?

    Hunderttausende, vielleicht sogar Millionen, wenn man all die Leute hinzuzählt, die sich abends sorgenvoll ins Bett legen und nicht wissen, wie es morgen weitergeht.

    Auch das ist eine Form der Folter, wenn man Menschen ständig Angst macht.

    Und, sieht es so aus, als ob de Maiziere zurücktreten werde?

    Sieht es so aus, als ob de Maiziere morgen andere Anordnungen geben werde als gestern?

    Sieht es so aus, als ob Gauck, Gabriel, Maaß, Tillich, Seehofer oder Ramelow morgen eine Rede halten werden, daß Deutschlands Aufnahmekapazität erschöpft sei und darum keine Ausländer mehr hier angesiedelt werden?

    .

    Gauck söldner

    .

    Hört in euch hinein.

    Beantwortet die Frage für euch selber.

    Ihr werdet einen Satz hören; erst leise, dann immer lauter:

    Die hören nicht auf.

    Die! Hören! Nicht! Auf!

    Die hören nicht auf!

    Wirklich nicht.

    .

    Warum sollten böse Menschen aufhören, euch böse Befehle zu geben?

    Wenn sie das täten, wären sie ja keine böse Menschen, oder?

    Hört doch hin, was die Wirtschaftsverbände fordern; alleine 200.000 Ausländer für Thüringen!

    Millionen in den nächsten Jahren!

    Glaubt ihr im Ernst, die Bonzen werden aufhören, einen Plan auszuführen, bei dem sie gewinnen?

    Warum sollten sie das tun?

    Wann hat jemals in der Geschichte der Unterdrücker aus Rücksicht auf den Unterdrückten auf sein Vorhaben verzichtet?

    .

    Worauf ich hinauswill: die äußere Lösung funktioniert nicht.

    Viele wollen den bequemen Weg; sie machen irgendwelche Petitionen, daß die Regierungsmitglieder zurücktreten sollen, so daß sie einem keine Befehle mehr geben können.

    Sie warten auf neue Parteien, auf Wahlen, auf neue Personen, von denen sie dann hoffen, daß sie ihnen andere Befehle geben werden.

    Sie warten auf “Wirtschafts-Crashs”, auf “Euro-Crashs”, auf “den Zusammenbruch des Sozialstaates”, “daß jetzt aber mal ein Richter 20/4 GG ausruft”.

    Doch nichts von alledem wird je passieren.

    Ganz sicher nicht.

    Was jetzt passiert, sind keine ungeordneten, chaotischen Prozesse, sondern die akribische Umsetzung eines Planes, der schon seit Jahren, vielleicht sogar Jahrzehnten, in der Schublade lag.

    Warum sollte das Merkel-Regime, das jetzt erfolgreich seinen Plan umsetzt, auf einmal zurücktreten?

    Das wird nicht passieren.

    .

    Doch es gibt immer zwei Lösungen. Wenn die äußere Lösung ausgeschlossen ist, dann gibt es immer noch die innere Lösung.

    Wenn der Chef nicht aufhört, mir schädliche Befehle zu geben, dann muss eben ich aufhören, diese Befehle zu befolgen.

    Wenn der Chef nicht aufhört, mir schädliche Befehle zu geben, dann muss eben ich aufhören, diese Befehle zu befolgen.

    Wenn der Chef nicht aufhört, mir schädliche Befehle zu geben, dann muss eben ich aufhören, diese Befehle zu befolgen.

    Das Ceacescu- und das Honecker-Regime sind nicht gefallen, weil die Politiker zurücktraten,

    sondern weil das Volk nicht mehr auf sie hörte!

    Auch das Merkel-Regime wird nicht fallen, weil etwa die Regierung zurücktritt,

    sondern es kann nur fallen, indem wir nicht mehr auf sie hören!

    .

    Es gibt keine andere Lösung.

    Ich mache euch nichts vor: die innere Lösung ist die schwerere Lösung.

    Sie erfordert Opfer, sie erfordert Mut, sie ist mit einem Risiko behaftet.

    Aber mittlerweile sieht jeder, daß es auch Konsequenzen hat, weiter die Befehle einer faschistischen Obrigkeit zu erfüllen.

    Jeder von uns hat jeden Tag die Wahl.

    Und die Meisten gehen den Weg des geringsten Widerstandes.

    Doch jede Wahl hat ihre Konsequenzen und jeder Mensch muss sich entscheiden.

    Wenn die Menschen weiterhin brav die Befehle des CDU-Regimes erfüllen, werden sie ihre Jobs behalten.

    Aber sie werden ihr Leben verlieren.

    Eure Entscheidung, was euch lieber ist.

    Schaut euch nochmal dieses Foto an:

    Söldner1

    .

    Was glaubt ihr, wie das Leben von euch und euren Kindern aussieht, mit diesen Menschen in eurer Nachbarschaft?

    Glaubt ihr, die werden sich an die Kehrwoche halten?

    Glaubt ihr, die werden ihren Lebensstil aufgeben?

    Glaubt ihr, die werden Kompromisse eingehen?

    Glaubt ihr, ihr habt auch nur die geringste Chance, euch gegen diese Leute durchzusetzen?

    .

    OK, kommen wir zum Fazit.

    Es gibt keine äußere Lösung, auf die wir alle so gerne warten würden.

    Die CDU wird nicht aufhören, ihre Söldner in Millionmassen hier anzusiedeln.

    Eure Chefs werden nicht aufhören, euch Befehle zu geben, unter deren Konsequenzen ihr leiden müsst.

    Die Bonzen in der Wirtschaft werden nicht aufhören, nach mehr zu schreien.

    .

    Also bleibt nur die Möglichkeit, daß jeder einzelne von uns sich jeden Tag fragt:

    “Will ich diesen Befehl ausführen? Schadet er mir? Schadet er meinem Volk? Schadet er meinem Land?”

    Und wenn er erkennt, daß der Befehl selbst-mörderisch ist, dann muss jeder einzelne von uns den Mut aufbringen zu sagen:

    “Nein.”

    Ich kann euch diesen Mut nicht geben, den muss jeder in sich selber finden.

    Macht euch klar, daß jede Entscheidung Konsequenzen hat.

    Klar ist es einfacher, ohne Hirn die Befehle eures Chefs zu befolgen und zum 20. Mal den Drogendealer und Messerstecher freizulassen.

    Aber irgendwann wird sich das Gewissen melden und euch sagen, daß ihr für all die Opfer verantwortlich seid, die auf das Konto der Intensivtäter gehen, denn ihr habt sie durch euer ständiges Freilassen erst erschaffen.

    Und wenn ihr Pech habt, meldet sich irgendwann nicht nur das Gewissen, sondern das Volk, wenn es erkennt, daß die Polizei, die Presse, die Justiz und die Politik auf derselben Seite stehen wie die Kriminellen und diese als Waffe gegen das eigene Volk benutzt haben!

    So viele Leibwächter gibt es gar nicht, um die Bonzen vor dem Volk zu schützen.

    Und wer gibt den Bonzen die Garantie, daß die Leibwächter nicht auch irgendwann ihr Gewissen entdecken?

    .

    Ich kann euch nur eine einzige Hilfe geben:

    Mut hat etwas mit Masse zu tun.

    Es fällt einem leichter, etwas zu tun, wenn mehrere es tun.

    Darum: Vernetzt euch.

    SPRECHT MITEINANDER!

    Wir sind die Mehrheit.

    Sucht die Menschen, die mit euch einer Meinung sind, aber achtet auf Verräter!

    Bildet Gruppen und versprecht euch: “Wenn die uns befehlen sollten, gegen das Volk vorzugehen, werden wir diesen Befehl verweigern!”

    .

    Schaut am Schluß nochmal auf dieses Bild:

    Bielefeld Turnhalle

    .

    Es sind nicht die Bonzen, nicht die Profiteure, die die Arbeit machen, sondern das einfache Volk.

    Ohne uns sind die nichts.

    Sie reden uns nur ein, sie seien mächtig und wir seien ohnmächtig.

    In Wirklichkeit ist es umgekehrt.

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    Der Unterdrücker hat weiter nichts als die Macht, die Ihr ihm zugesteht, um Euch zu unterdrücken.

    Woher hat er genügend Augen, Euch auszukundschaften, wenn Ihr sie ihm nicht selbst liefert?

    Woher soll er die vielen Arme haben, Euch zu schlagen, wenn er sie sich nicht von Euch ausborgt?

    Wo bekommt er die Füße her, Eure Städte niederzutrampeln, wenn es nicht Eure eigenen sind?

    Wie kann er Gewalt über Euch haben, wenn nicht durch Euch selbst?

    Etienne de la Boetie

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBielefeld TurnhalleSöldner1Gauck söldnerSöldner1Bielefeld Turnhalleki11erbeeBielefeld TurnhalleSöldner1Gauck söldnerSöldner1Bielefeld Turnhalle

    0 0
  • 09/09/15--04:19: Die Krise als Chance
  • .

    schlageter

    .

    Beginnen wir mit einer ganz einfachen Frage: Was ist der Sinn des Lebens?

    Die biologische Antwort darauf lautet: SELEKTION

    Nehmen wir ein Fischpärchen, das ein paar Tausend Eier legt, aus denen ein paar Tausend Fischlarven schlüpfen.

    Von diesen Larven werden jedoch nur sehr wenige selber geschlechtsreif, 99,9%  werden vorher gefressen, werden krank, sterben sonstwie.

    Mit der Zeugung beginnt ein ständiges Auswahlverfahren, bei dem nur die am besten Angepassten überleben, während der Rest aussortiert wird.

    Und je härter die Lebensbedingungen sind, desto strenger das Auswahlverfahren und desto weniger Individuen kommen durch.

    .

    Eine “Krise” ist biologisch gesehen also nichts weiter als eine Verschärfung der Auswahlkriterien.

    Für die Betroffenen, die normalerweise überleben würden und jetzt schwer zu kämpfen haben, ist sie eine Katastrophe.

    Aber für die Gesamtpopulation ist jede Krise ein “Veredelungsprozess”, weil nur noch die Besten der Besten durchkommen.

    .

    Dieser Denkansatz wird als “biologistisch” bezeichnet, aber es sollte nicht interessieren, welchen Namen er hat, sondern ob er wahr oder falsch ist.

    Nehmen wir als Beispiel das jüdische Volk.

    Man kann sagen, daß die Juden unter den schwerstmöglichen Bedingungen als Volk über Jahrtausende überlebt haben:

    Sie hatten kein eigenes Land.

    Sie waren immer in der Minderheit.

    Sie mussten ihre eigene Kultur (Schrift, Sprache, Religion, etc.) bewahren, obwohl alle um sie herum eine andere Kultur hatten.

    Sie waren Ausgrenzungen und Anfeindungen ausgesetzt.

    Sie hatten es bei ihrer Partnerwahl schwer, denn nur ein Jude und eine Jüdin können wirklich jüdische Nachkommen hervorbringen; vermischen sie sich ständig mit ihrer Umgebung, haben sie nach 3 Generationen “Achteljuden”, die eigentlich nichts mehr mit den ursprünglichen Juden zu tun haben.

    .

    RNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEA

    (Statt über Juden zu schimpfen, sollten die Deutschen von ihnen lernen)

    .

    Ein charakterlich schwaches Volk würde unter diesen Bedingungen einfach “weggemischt” werden, so daß es heute keine Juden mehr gäbe.

    In der Geschichte der Menschheit sind viele Völker/Volksgruppen verschwunden, z.B. die Maya, die Azteken, die Tolteken, die Kelten, etc.

    Nicht aber die Juden.

    Denn durch die verschärften Lebensbedingungen, denen sie ausgesetzt waren, hat nur ihr extrem harter Kern überlebt.

    Diejenigen Juden, die sich nicht wirklich mit ihrem Judentum identifizierten, haben sich mit Nichtjuden vermehrt und wurden “weggemischt”.

    Übrig geblieben sind dann über die Jahrhunderte eben nur diejenigen, die sich wirklich als Juden fühlten.

    Die absolut loyal zu ihrem Volk waren.

    Die trotz aller Widrigkeiten an ihrer Kultur festhielten.

    Und natürlich vor allem: die sich in einer feindlichen Umgebung behaupten konnten und dort sogar die Schaltstellen (BANKER, Beamte, Ärzte, Juristen, Politiker, Journalisten) besetzten.

    Eben die Besten der Besten.

    Von daher ist die Bezeichnung “das auserwählte Volk” gar nicht mal so falsch, denn Selektion ist ja nichts weiter als die lateinische Bezeichnung für Auswahl.

    Die jetzigen Juden sind also die, die sich nach einem mehr als 2000 jährigen Auswahlverfahren als die Besten ihres Volkes herauskristallisiert haben.

    .

    Warum schreibe ich soviel über Juden?

    Nun, die Juden sind ein Volk, genauso wie die Spanier, die Araber oder eben auch die Deutschen.

    Alles, was für die Juden gilt, gilt mithin auch für die Deutschen.

    Man kann die jetzige Zeit des Verrats also als Krise sehen.

    Man kann sie aber auch positiv, also als eine Zeit der Auswahl sehen.

    Gerade in Zeiten wie diesen erkennt man den wahren Charakter eines Menschen, der einem sonst verborgen bliebe, denn die jetzige Zeit ist ein ständiger Test.

    Nehmen wir ein wunderschönes deutsches Mädchen, das aber mit jedem hergelaufenen Ausländer ins Bett geht.

    Die Ausländer sind nicht die Ursache dafür, daß sie eine Schlampe ist, sondern sie geben ihr nur die Möglichkeit, ihre Neigungen als Schlampe auszuleben.

    Eine Schlampe war sie sowieso, es wäre unter normalen Umständen aus Mangel an Gelegenheiten nur nicht aufgefallen.

    .

    nymphomaniac

    .

    Oder nehmen wir die jetzige Politikerkaste.

    Keiner zwingt sie, ihr Volk zu verraten, aber sie tun es für Geld und Macht.

    Unter normalen Umständen würden sie als Verräter nicht auffallen, aber weil die Angelsachsen Komplizen brauchen, besteht Bedarf, so daß nur die tüchtigsten und charakterlosesten Lumpen in der Politik aufsteigen.

    Ganz besonders tut sich dabei natürlich der alte Adel hervor (von der Leyen, Guttenberg samt Frau, Graf Lambsdorff, etc.), denn die Adeligen in Deutschland fühlten sich sowieso nie ihrem Volk verbunden; die sind immer noch im Feudalismus.

    Darum hat auch eine von der Leyen nicht die geringsten Skrupel, die Deutschen, zu denen sie sich eh nicht zugehörig fühlt, für die Interessen ihrer angelsächsischen Freunde am Arsch der Welt zu verheizen.

    Es liegt dann eben an jedem selber, sich nicht verheizen zu lassen.

    .

    Münchner Sicherheitskonferenz

    .

    Oder nehmen wir die jetzigen Journalisten.

    Schamlos belügen sie ihr Volk, hetzen es in Kriege, verbreiten die widerlichste Propaganda über eure Vorfahren.

    Diese Leute waren von vornherein Abschaum.

    Aber es braucht Zeiten wie diese, in denen es der widerlichste Abschaum nach ganz oben schafft und in teuren Autos herumfährt, so daß man ihn leichter erkennen kann.

    .

    Wagner ugly

    (Franz Josef Wagner von der bild)

    .

    Oder nehmen wir einen ganz normalen Deutschen.

    Niemand zwingt ihn, sich von schlechtem Essen zu ernähren, die Bild-Zeitung zu kaufen, die Erziehung seiner Kinder zu vernachlässigen, seine Freizeit vor dem Fernseher zu verbringen, jeden Dreck der Massenmedien ungefragt zu glauben.

    Niemand hält ihn davon ab Sport zu treiben, sich zu pflegen, auf die Sprache seiner Kinder zu achten, sich weiterzubilden, sich unabhängig zu informieren.

    .

    Prolet

    .

    .

    Ich stimme euch zu, daß das deutsche Volk sich in einer schweren Krise befindet.

    Doch anstatt sich in typisch deutscher Manier auf den Hosenboden zu setzen und über die widrigen Umstände zu jammern, solltet ihr sie als Chance begreifen.

    Nur und gerade jetzt habt ihr die Möglichkeit, den Menschen tief in ihre Seele zu blicken.

    In Zeiten wie diesen ist es unendlich leicht, einen Verräter oder Charakterlumpen zu erkennen.

    .

    Natürlich ist es traurig für euer Volk, daß wahrscheinlich 95% der Deutschen nichts wert sind.

    Das liegt wohl daran, daß in den letzten Weltkriegen gerade die besten, mutigsten, treuesten und opferbereitesten Deutschen ihr Leben gelassen haben, während die Kollaborateure und Volksverräter sich vermehrt haben.

    Das muss man wohl einfach akzeptieren.

    Aber niemand hindert euch doch daran, die 5% zu sammeln und zur Grundlage eines neuen, anständigen Volkes zu machen!

    Diejenigen Deutschen, die auch in Zeiten wie diesen noch echte Tugenden wie Mut, Ehre, Wahrheit, Loyalität pflegen, sind eben auch besonders leicht zu erkennen:

    Sie haben keinen Fernseher, sie kaufen keine Bildzeitung, sie beherrschen ihre Sprache, sie haben anständige Kinder, sie sind gepflegt.

    Alles kann sich ändern!

    .

    Die Juden gingen über die Jahrhunderte durch einen Auswahlprozess.

    Und nun gehen halt die Deutschen durch einen Auswahlprozess.

    Die meisten Deutschen werden wohl tatsächlich untergehen, sich vermischen und verschwinden.

    Die waren aber von vornherein nichts wert; um die ist es nicht schade.

    Ihr solltet eher froh darüber sein, daß diese sich selber aus dem Volk subtrahieren.

    .

    Dortmund-Nordstadt

    (Das Mädchen gehört zum deutschen Volk. Ist es wirklich schade, wenn ihre Kinder nicht mehr dazu gehören werden?)

    .

    Diejenigen Deutschen aber, die allen Widrigkeiten zum Trotz in 200 Jahren noch als echte Deutsche existieren, das sind die wahren Deutschen.

    Das auserwählte Volk.

    Wenn es in 200 Jahren keine Deutschen mehr geben sollte, dann wart ihr eben nichts wert und euer Verschwinden berechtigt.

    Ihr habt es selber in der Hand: Überleben oder Untergang.

    Und eure Ausgangslage ist sogar besser als die der Juden, denn noch habt ihr ein eigenes Land und ihr seid viel mehr!

    Seid ihr so stark wie die Juden oder seid ihr schwächer?

    Die Zukunft wird es zeigen.

    Tod

    (Viele Völker liegen auf dem Friedhof der Erde. Wird das deutsche bald dazugehören? Wenn ja, hatte es sein Schicksal verdient.)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Glaubt ihr, die Juden würden ihre eigenen Alten oder Kranken aus den Häusern schmeißen, um dort Nichtjuden anzusiedeln?

    In tausend Jahren nicht!

    Natürlich sind Juden, wie alle Menschen, auch gierig.

    Aber größer als ihre Gier ist die Loyalität zu ihrem Volk.

    Die weiße Rasse ist die einzige Rasse der Welt, deren Gier größer ist als ihr Selbsterhaltungstrieb.

    Darum schlage ich vor, die weiße Rasse, insbesondere die Germanen, mit diesem Symbol zu kennzeichnen:

    schlange

    .

    Nur die weiße Rasse verkauft für ein paar Euro mehr ihr eigenes Volk.

    Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wie arm oder reich der Verräter ist; die Politiker in Deutschland werden wirklich fürstlich bezahlt.

    Doch Gier kennt keine Grenzen; ein gieriger Mensch hört nicht auf gierig zu sein, nur weil er viel Geld hat.

    Im Gegenteil; dann braucht er umso mehr Geld, um seine Gier zu befriedigen!

    .

    .



    ki11erbeeschlageterRNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEAnymphomaniacMünchner SicherheitskonferenzWagner uglyProletDortmund-NordstadtTodschlangeki11erbeeschlageterRNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEAnymphomaniacMünchner SicherheitskonferenzWagner uglyProletDortmund-NordstadtTodschlange

    0 0
  • 09/10/15--03:03: Nix “Invasion”!
  • .

    Gauck söldner

    .

    Worte bestimmen unser Denken, weil wir in Worten denken.

    Machen wir es an einem einfachen Beispiel klar:

    1) Merkel ist die Marionette der USA.

    2) Merkel ist die Komplizin der USA.

    .

    Achtet auf die Gefühle, die die jeweilige Formulierung bei euch hervorruft!

    Einmal ist Merkel “Marionette”, einmal “Komplizin”.

    Das sind zwei völlig verschiedene Fälle!

    Bei der Bezeichnung “Marionette” wird ihr Verhalten komplett entschuldigt, sie erscheint uns sogar als armes Opfer, das an den Fäden von irgendwelchen bösen Mächten hängt und die gegen ihren Willen gezwungen wird, so zu handeln.

    Bei der Bezeichnung “Komplizin” hingegen ist klar, daß sie aus Überzeugung handelt und selber profitiert.

    .

    Auch für den Widerstand ist es natürlich wichtig, ob jemand “Marionette” oder “Komplize” ist.

    Niemand ist so dumm, gegen eine Marionette zu kämpfen, sondern man bekämpft denjenigen, der die Fäden in der Hand hält.

    Wenn aber jemand Komplize ist, ist er legitimes Ziel, um Widerstand zu leisten.

    Wenn jemand Merkel als “Marionette” bezeichnet, ist er entweder ein Dummkopf oder ein Desinformant, der die Aufmerksamkeit von ihr weglenken und sie entschuldigen will.

    .

    Versailles2.0

    (“Oh, die armen deutschen Politiker hatten gar keine andere Wahl und mussten so stimmen. Seht nur, was für traurige Gesichter sie machen und was für ein schlechtes Gewissen sie bei ihrem Verrat haben!”)

    .

    Kommen wir nun zum eigentlichen Thema.

    Überall in den gleichgeschalteten oder auch in den “alternativen” Medien wird entweder von einem “Flüchtlingstsunami”, einer “Schwemme”, einer “Völkerwanderung” oder einer “Invasion” gesprochen.

    Wie entstehen “Tsunamis”? Durch Seebeben.

    Wer ist daran schuld? Niemand. Höhere Gewalt.

    Genau das ist der Trick!

    Durch die Vewendung von Begriffen, die das Wirken von “höheren Mächten” implizieren, wird der Blick völlig vernebel für die wahren Abläufe.

    Hier zum Vergleich die falsche und die richtige Formulierung.

    Achtet wieder auf eure Gefühle beim Lesen!

    .

    1) Deutschland ist im Jahr 2015 das Ziel eines Flüchtlings-Tsunamis.

    2) Die CDU-Regierung hat im Jahr 2015 über eine Million Ausländer in Deutschland angesiedelt.

    .

    Ihr versteht es natürlich sofort.

    Im ersten Fall zuckt man mit den Schultern, man beschwert sich, man jammert, aber man weiß nicht richtig, was man tun soll.

    Bei der zweiten Formulierung ist klar, daß es sich um einen geplanten Prozess handelt, der von Menschen umgesetzt wird und somit muss man genau auf diese Menschen Druck ausüben, um den Vorgang zum Erliegen zu bringen.

    Wenn die CDU Regierung Ausländer in Deutschland ansiedelt, dann muss man die CDU-Regierung stürzen und recht bald kommt die Siedlungspolitik zum Erliegen.

    Ganz einfach.

    Ursache-Wirkung.

    .

    merkel vampir byebye

    (Wenn faschistisches Merkel-Regime weg, dann nix mehr Ausländer! Anders verstehen es CDU-Wähler leider nicht…)

    .

    Nun zum Begriff “Invasion”.

    Eine Invasion liegt vor, wenn bewaffnete Truppen unter Gewalteinwirkung oder Androhung von Gewalt in ein Land einfallen und dort die Macht an sich reißen (wollen).

    Wie ist denn das?

    Wer schmeißt denn die Deutschen aus ihren Häusern, die Schüler aus ihren Schulen, die Alten aus ihren Heimen, die Kranken aus ihren Betten?

    Wer beschlagnahmt Gebäude, wer finanziert den Bau neuer Gebäude?

    Machen das Syrer oder Kongolesen mit vorgehaltener Waffe?

     

    Erfurt

    .

    Nein, die Anordnungen kommen allesamt von Deutschen.

    Und zwar nicht von Privatleuten, sondern von Deutschen, die Teil der politischen Machtstrukturen sind:

    Innenminister, Bürgermeister, Beamte.

    Und es sind deutsche Polizisten, die sofort mit Mannschaftswagen und Maschinenpistolen ankommen um sicherzustellen, daß der Deutsche auch ja fristgerecht seine Wohnung für Merkels Söldner räumt.

    .

    Das ist der Beweis dafür, daß es sich nicht um eine “Invasion” handelt, sondern um eine Aktion des Staates, der alle zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpft, um eine gewisse Agenda, in diesem Fall das Ansiedeln von Ausländern, voranzutreiben.

    Politik, Geheimdienste, Justiz, Polizei, Medien.

    Alle vom kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regime gleichgeschaltet, alle arbeiten in ihrem Sinne.

    .

    Hornissennest

    .

    Ich habe eine sehr schöne Metapher gefunden, die die Unterschiede verdeutlicht.

    Fall 1:

    Eine Milliarde Hornissen überfliegt die Grenzen Deutschlands und attackiert die Deutschen.

    .

    Fall 2:

    Euer Nachbar hängt euch jeden Tag ein neues Hornissen-Nest in eure Wohnung.

    .

    In beiden Fällen wird man als Opfer zunächst über die Hornissen schimpfen.

    Aber es handelt sich um zwei völlig verschiedene Vorgänge.

    Im ersten Fall ist es tatsächlich eine Hornissen-Invasion und man muss die Hornissen direkt bekämpfen.

    Im zweiten Fall hingegen sind die Hornissen ein Mittel, das von eurem Nachbarn benutzt wird, um ein konkretes Ziel (z.B. euren Auszug aus der Wohnung) zu erreichen.

    In diesem Fall ist es komplett sinnlos, die Hornissen zu bekämpfen, denn euer Nachbar wird euch morgen wieder ein neues Nest in die Wohnung legen.

    Hornissen gibt es genug.

    .

    So ist es auch mit der Siedlungspolitik der BRD.

    Klar könnt ihr über “die Moslems” oder allgemein “die Ausländer” schimpfen.

    Bringt nur nix.

    Denn auf der Welt gibt es 7 Milliarden Ausländer.

    Sogar wenn es euch gelänge, jedes Jahr eine Million Ausländer aus Deutschland zu vertreiben, kann die Regierung 2 Millionen neue reinholen.

    In Afrika wird ständig “nachproduziert”, da herrscht kein Mangel an Menschen.

    Wäre es nicht viel einfacher, statt gegen 6 Milliarden Ausländer lieber gegen 5.000 Deutsche zu kämpfen, die die Ausländer als Waffe gegen das deutsche Volk benutzen?

    .

    In Anlehnung an die Metapher:

    Ist es sinnvoll, jahrelang jeden Tag gegen ein neues Hornissen-Nest zu kämpfen, oder ist es nicht doch besser, denjenigen zu bekämpfen, der euch jeden Tag das Nest in die Wohnung legt?

    .

    Söldner1

    (Hornissen. Sind im Gegensatz zu Bienen nicht pazifistisch)

    .

    Die Leute bei den Desinformationsportalen sind nicht doof.

    Die benutzen das Wort “Invasion” extra, damit ihr gegen die Hornissen kämpft.

    Und zusätzlich führen sie euch in die Irre, indem sie sagen, daß nicht Nachbar Müller, sondern Nachbar Schultze für die Hornissenplage verantwortlich ist.

    Es wird so getan, als sei die jetzige Siedlungspolitik das Werk von “Linken”, “Sozialisten” oder “Claudia Roth”.

    Falsch.

    Angela Merkel (CDU) ist die Kanzlerin und gibt die Richtlinien der Politik vor.

    Thomas de Maiziere (CDU) ist Innenminister und entscheidet als einziger darüber, ob und wie viele Ausländer Deutschland aufnimmt.

    Und wenn ihr auch die kleinen Meldungen aufmerksam verfolgt, so stellt ihr fest, daß die jetzige Siedlungspolitik natürlich eine kapitalistische Agenda ist, weil das Resultat ein extremer Gewinn vor allem auf Seiten der Banken ist, die dem Staat das Geld für die Siedlungspolitik gegen Zinsen leihen und dafür dann letztendlich Volkseigentum rauben werden.

    Dasselbe, was in Griechenland passiert ist, wo sich der Frankfurter Flughafen 16 griechische Flughäfen für ein Appel und ein Ei unter den Nagel reißen konnte.

    .

    Tsipras verarscht1

    .

    “Man kann keine Lösungen erwarten, wo das Problem nicht erkannt wurde.”

    .

    Solange die Leute glauben, die Hornissen seien das Problem oder man müsse den Rücktritt von Claudia Roth fordern, damit endlich die tolle CDU die Interessen des deutschen Volkes vertreten werde oder noch besser: man müsse machen, was die Wirtschaft will,

    solange ist es scheißegal, ob bei PEGIDA 10.000 oder 500.000 Leute mitlaufen.

    Erreichen werden sie nichts.

    Erst wenn die Probleme erkannt werden, die da heißen:

    1) CDU-Regierung

    2) Angela Merkel

    3) Thomas de Maiziere

    4) (kapitalistische) Wirtschaft

    und diese Probleme bekämpft werden, erst dann kann etwas passieren.

    .

    Wenn ich Merkel wäre und sähe, daß jeden Montag 20.000 Ossis auf die Straße gehen und fordern, daß Claudia Roth entmachtet werden solle und man mehr auf die Wirtschaft hören müsse, würde ich vor Lachen nicht in den Schlaf kommen.

    Dann hätten die Narren nämlich ruhig zuhause bleiben können, denn Claudia Roth hat keinerlei politische Macht und die Ansiedlung von zusätzlichen Menschen in Deutschland ist DIE Hauptforderung der deutschen Wirtschaft; und zwar schon seit JAHREN!

    Sogar die Zahl 500.000, gestern von Gabriel verkündet, ist keine Unbekannte, sondern geistert als Forderung schon lange durch den Blätterwald.

    Die Deutschen lesen kaum, sie verstehen nicht, oder halten das ganze für einen Spaß.

    Nein.

    Die haben keine Witze gemacht, die haben das die ganze Zeit ernst gemeint!

    Die Deutschen sind nur oft zu doof oder zu naiv, um das zu verstehen.

    Sarrazin Zimmermann

    (Artikel von 2011)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGauck söldnerVersailles2.0merkel vampir byebyeErfurtHornissennestSöldner1Tsipras verarscht1Sarrazin Zimmermannki11erbeeGauck söldnerVersailles2.0merkel vampir byebyeErfurtHornissennestSöldner1Tsipras verarscht1Sarrazin Zimmermann

older | 1 | .... | 47 | 48 | (Page 49) | 50 | 51 | .... | 108 | newer