Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 25 | 26 | (Page 27) | 28 | 29 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 06/21/14--05:50: Mama Zschäpe?
  • .

    zschäpe 1991

    .

    Es gibt drei Merkwürdigkeiten betreffend Beate Zschäpe, die erwähnenswert sind.

    1) In Beate Zschäpes Wohnung in Zwickau hat man eine DNA-Spur isoliert, die zum V-Mann Thomas Starke in einer “Vater-Kind”-Beziehung steht.

    Es gibt also die beiden theoretischen Möglichkeiten, daß entweder der Vater von Thomas Starke, oder ein Kind von Thomas Starke, sich in der Wohnung aufgehalten hat.

    Den Vater kann man ausschließen.

    Die beiden bekannten Kinder konnte man ebenfalls ausschließen.

    Also steht fest, daß ein unbekanntes Kind von Thomas Starke sich in der Wohnung von Zschäpe aufhielt.

    .

    2) Die Vermieterin eines Wohnmobils hat als Mieterin Beate Zschäpe identifiziert. Diese hat das Wohnmobil in Begleitung eines Mannes und eines kleinen Mädchens im Vorschulalter abgeholt, wobei das Mädchen Beate Zschäpe als “Mama” angesprochen haben soll.

    Ebenfalls gibt es die Aussage einer Arzthelferin, sie habe Beate Zschäpe zwei Mal als Begleitung eines kleinen Mädchens in ihrer Praxis gesehen.

    .

    3) Im Wohnwagen, in dem die beiden von der BRD ermordeten Uwes aufgefunden worden sind, fand man unter anderem eine rosa Kindersandale (Größe 34) mit einer weiblichen DNA-Spur. Das Trio hatte also offenbar vor, mit einem kleinen Mädchen zu verreisen oder war bereits mit dem Mädchen verreist.

    .

    Spielzeug NSU

    (Foto aus einem Artikel der Berliner Zeitung, der aber zu großen Teilen Desinformation ist)

    .

    Während man die Aussagen der Wohnwagen-Vermieterin und der Arzthelferin für sich genommen noch anzweifeln kann, so handelt es sich bei den DNA-Spuren um Fakten.

    (Und wenn man wirklich wollte, könnte man ja auch die Ärztin, bei der Beate Zschäpe mit dem Kind in Behandlung war, fragen, denn die wird mit Sicherheit Akten haben.

    Also ist es ein absolutes Kinderspiel, die Wahrheit über dieses Kind herauszufinden, wenn man wirklich will; das dauert ein paar Tage und kostet ein paar Anrufe.)

    Damit ist jenseits jeden Zweifels erwiesen, daß das Trio in irgendeinem Verhältnis zu einem kleinen Mädchen stand.

    .

    Normalerweise müsste die deutsche Polizei mit absolutem Hochdruck von Beginn an ermittelt haben, um wen es sich dabei handelt!

    Ich meine: angenommen ihr wäret ein Polizist und entdeckt im Wohnmobil von kaltblütigen Killern auf einmal Kindersachen und Spielzeug, aber kein Kind.

    Da ist doch das Naheliegendste, daß die irgendein Kind entführt haben, das jetzt irgendwo in einem Versteck gefangen gehalten wird.

    Mir kann keiner erzählen, daß die Polizei nicht auf diese einfachen Gedanken gekommen sein soll:

    WO IST DIESES MÄDCHEN?

    WER IST DIESES MÄDCHEN?

    .

    fragezeichen1

    .

    Tatsache ist, daß die Polizei es offenbar mit einem Schulterzucken hingenommen hat und dieser Fakt sie gar nicht interessiert.

    Warum nicht?

    Wahrscheinlich deshalb, weil die Polizei längst weiß und immer wusste, um wen es sich bei diesem Kind handelt und wo es sich aufhält.

    Die Information über das Mädchen war nicht für die Öffentlichkeit gedacht, doch nun ist der Geist aus der Flasche.

    Es ist unsere Aufgabe, diese Angaben weiter zu verbreiten!

    .

    Ob es sich bei diesem Kind tatsächlich um das gemeinsame Kind von Starke und Zschäpe handelt, ist eine Hypothese, die man mit Leichtigkeit überprüfen könnte, wenn man wollte.

    Schließlich hat man die DNA-Spur der Zwickauer Wohnung und könnte problemlos auch DNA-Proben von Starke und Zschäpe zum Abgleich nehmen.

    Letztlich ist die Verwandschaftsbeziehung dieses Kindes zu Zschäpe von uns nicht aufzuklären, aber zwei Fragen bleiben trotzdem bestehen:

    “Wer ist das Mädchen, zu dem das Trio Beziehungen unterhielt?”

    “Warum wird dieses Mädchen nicht von der Polizei gesucht?”

    .

    Denn DASS es ein Mädchen im Umfeld des Trios gab, ist unbestreitbar, oder glaubt ihr, die beiden Uwes hatten grundlos Kinderspielzeug und eine Kindersandale im Wohnmobil?

    In welcher konkreten Verwandschaftsbeziehung es zum Trio steht, ist letztlich sekundär.

    .

    Kann es sein, daß man Zschäpe mit diesem Mädchen erpresst?

    Nach dem Motto:

    “Du schweigst und nickst vor Gericht alles ab, dafür lassen wir das Kind aus der ganzen Sache raus”?

    Habt ihr auch nur den geringsten Zweifel, daß die “Elite” der jetzigen BRD irgendwelche moralischen Skrupel hätte, so vorzugehen?

    Ich nicht.

    Wenn die BRD tatsächlich ein Kind als Druckmittel benutzen sollte, um ihre Lügen vom “NSU” festzuschreiben, wird man eines Tages CDU-Politiker auf offener Straße totschlagen!

    Dann gibt es kein Loch mehr, in dem sie sich verkriechen können.

    .

    guillotine

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotineki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotine

    0 0
  • 06/22/14--04:54: Geschichte wiederholt sich
  • .

    wa

    .

    Das eigentliche Ziel des ersten Weltkrieges war die Zerstörung des deutschen Reiches, die von England und Frankreich aus zwei verschiedenen Gründen vorangetrieben wurde:

    Die Franzosen sind schon historisch gesehen die “Erbfeinde” der Deutschen und wollten sich für den verlorenen deutsch-französischen Krieg (1871) rächen.

    Die Engländer sahen im deutschen Kaiserreich einen wirtschaftlichen Konkurrenten, den es zu vernichten galt.

    .

    Der erste Weltkrieg hat sein Ziel nicht ganz erreicht, so daß man einen Waffenstillstand schloss, den “Vertrag von Versailles”.

    Dieser Schandvertrag hatte jedoch einzig und allein die Aufgabe, die Deutschen wehrlos zu halten, zu demütigen, zu plündern, zu schwächen, zu entwaffnen und den Alliierten bessere Voraussetzungen für den zweiten, endgültigen Vernichtungsschlag gegen Deutschland zu verschaffen.

    Nur mit dieser Herangehensweise ergeben die Forderungen des Versailler Schandvertrages, die willkürlichen Grenzziehungen, die utopischen Reparationsforderungen und dergleichen mehr, Sinn.

    Schaut euch einfach die Karte Deutschlands nach dem 1. Weltkrieg an und ihr werdet sofort erkennen, daß der Versailler Vertrag von Meisterstrategen entworfen wurde:

    .

    wb

    .

    1) Die Deutschen in Westpreußen befanden sich auf einmal als Minderheit im neu gegründeten Polen.

    2) Die deutsche Hafenstadt Danzig befand sich auf einmal in Polen.

    3) Das vom Reich abgetrennte Ostpreußen ist bereits von Polen “umzingelt”, ohne daß auch nur ein Schuss gefallen wäre.

    .

    Während die naiv-dämlichen Deutschen sich nach dem verlorenen 1.Weltkrieg bemühten, die Abrüstungsvorgaben der Sieger einzuhalten, dachten diese ihrerseits natürlich nicht daran, die Abrüstungsvorgaben zu erfüllen.

    Die Hitler immerzu unterstellte “gigantische Aufrüstung” resultierte daraus, daß er nach der fast vollständigen Entwaffnung des deutschen Reiches nach dem 1.WK deren Rüstungs-Vorsprung aufholen musste, um zumindest gleichzuziehen.

    Der wirkliche Clou des Versailler Vertrages jedoch sind natürlich Ostpreußen und Danzig; zwei von Deutschen bewohnte Gebiete (Danzig war eine urdeutsche Stadt, mit 97% deutschen Einwohnern), die die Angelsachsen als Sollbruchstelle eingebaut hatten.

    Die Angelsachsen hatten quasi ein paar Millionen deutsche Geiseln in die Hände der Polen gegeben und wenn die Angelsachsen sich bereit für einen Krieg fühlten, mussten sie den Polen nur signalisieren, den Druck auf die deutsche Bevölkerung zu erhöhen, so Deutschland zu einer Gegenreaktion zu bewegen und diese Gegenreaktion dann ihrerseits als Anlass für den lange geplanten Weltkrieg zu nutzen.

    Das ist die Wahrheit zur Entstehung des zweiten Weltkrieges.

    (Minute 3:42-12:34)

    .

    .

    Auf vorkriegsgeschichte findet man fundierte Berichte, wie die Polen mit den Deutschen umgegangen sind, die ihnen durch den “Versailler Vertrag” unterstellt wurden:

    .

    [...]Die deutsche Minderheit in Polen – zunächst gut 2 Millionen Menschen – nimmt bis 1923 auf 1,2 Millionen ab.

    Als erstes inhaftiert man 16.000 Deutsche als „Staatsfeinde“ in zwei Konzentrationslagern im Posener Gebiet. Ab 1922 werden die Deutschen ausgewiesen, die nach 1908 ins Land gekommen sind.

    Dann stellt man die Deutschen vor die Wahl, sich für Polen zu entscheiden oder für Deutschland oder andere Länder zu „optieren“ und dorthin auszuwandern. Die „Optanten“, die sich zu Deutschland oder Österreich bekennen, müssen ab 1925 das Land verlassen und werden für die zurückgelassene Habe, für das Bauernland und ihre Forsten zunächst nicht entschädigt. Zudem entläßt man die deutschsprachigen Beamten. [...]

    .

    So gut wie niemand weiß, daß die Polen die ersten waren, die Konzentrationslager zum Lösen ihres “Minderheitenproblems” benutzten!

    .

    .

    Cut.

    Geschichte wiederholt sich deshalb, weil Menschen sich nicht ändern.

    Und da die Angelsachsen die letzten 100 Jahre mit ihrer Taktik erfolgreich waren, warum sollten sie etwas ändern?

    Um die Ukraine-Krise zu verstehen, und die dahinterstehenden Überlegungen, muss man nur die Wahrheit zum 2. Weltkrieg wissen.

    Man braucht dann lediglich die Namen der Agierenden auszutauschen und erkennt dann dasselbe Schema:

    Der Feind der Angelsachsen heißt diesmal nicht Deutschland, sondern Russland.

    Die Angelsachsen brauchen wieder Geiseln, um damit eine Reaktion Russlands zu provozieren.

    Zu diesem Zweck haben sie die Ukraine in ihre “EU” einverleibt und beginnen jetzt mit dem Terror gegen die russische Minderheit im Osten.

    Darum werden dort Phosphorbomben abgeworfen.

    Darum schießen ukrainische Flugzeuge mit Raketen auf Zivilisten.

    .

    Opfer Ukraine

    (Immer daran denken, daß dieser Frau die Beine weggebombt wurden, weil Millionen Deutsche CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne gewählt haben!)

    .

    Das einzige, was jetzt noch fehlt, sind Konzentrationslager, in denen die Ukraine die russischsprachige Minderheit foltern lässt.

    Und wie folgender Beitrag zeigt, befinden sich diese KZs gerade im Bau; unterstützt von der EU:

    .

    .

    Nach außen hin wird so getan, als handele es sich um ein Gefängnis für “illegale Migranten”, doch welcher “Flüchtling” will in die Ukraine?

    Die wollen nach Deutschland/Frankreich!

    .

    Die Wähler der Parteien: CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne können sich also gerade auf die Schultern klopfen.

    Sie tragen die Schuld daran, daß in der Ukraine die Armee gegen wehrlose Zivilisten vorgeht und ihnen ist zu verdanken,

    daß im Jahr 2014 wieder Konzentrationslager in Europa gebaut werden!

    Das Karma ist schnell unterwegs in letzter Zeit.

    Ganz sicher werden die Deutschen die Früchte ihrer Taten noch in diesem Leben ernten.

    Und damit meine ich nicht nur: steigende Energiepreise, Rettungsschirme für die Ukraine oder andere finanzielle Belastungen.

    Es ist durchaus möglich, daß die Russen in der Ukraine zurückschlagen und dadurch Wanderungsbewegungen induziert werden.

    Glaubt ihr, Merkel hat auch nur die geringsten Skrupel, noch ein paar mehr tausend Deutsche aus ihren Wohnungen zu werfen, um dann ukrainische “Flüchtlinge” dort wohnen zu lassen?

    Und selbst wenn ihr in eurem Loch wohnen bleiben dürft, glaubt ihr, die Preise für Wohnraum werden unter diesen Umständen gleich bleiben?

    .

    Tja, wer CDU und andere Kriegshetzer wählt, darf sich nicht wundern, wenn die Auswirkungen der Kriege irgendwann vor der eigenen Tür stehen.

    Ich bin deshalb auch der Meinung, daß zunächst jeder CDU/FDP-Wähler einen syrischen Flüchtling aufnehmen muss, weil der Syrien-Krieg von der CDU/FDP-Regierung mitverbrochen wurde!

    Spannende Zeiten…

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeewawbOpfer Ukraineki11erbeewawbOpfer Ukraine

    0 0
  • 06/23/14--03:05: Obrigkeitshörigkeit
  • .

    Handkuss

    .

    Auf PI gab es kürzlich einen Artikel, in dem das aggressive Betteln/Scheibenputzen von Zigeunern in Berlin thematisiert wurde.

    .

    [...]Die Polizei interessiert das Thema nicht, denn zum einen gäbe es nicht übermäßig viele Beschwerden, zum anderen könnten die Autofahrer bei Sachbeschädigung Anzeige erstatten. Vermutlich resignieren aber viele Fahrzeugbesitzer, denn wer investiert schon gern Stunden seiner Zeit auf dem Revier mit Anzeigen gegen eine Klientel, bei der in Sachen Schadenersatz bekanntermaßen ohnehin nichts holen ist. [...]

    .

    Das interessante an euch Deutschen ist die Tatsache, daß ihr aufgrund eurer Feigheit völlig unfähig seid, gegen Verrat vorzugehen, der von der Obrigkeit begangen wird.

    Anschaulich:

    Die Regierung holt Syrer rein, ihr schimpft auf Syrer.

    Die Regierung holt Afghanen rein, ihr schimpft auf Afghanen.

    Die Regierung holt Zigeuner rein, ihr schimpft auf Zigeuner.

    Die Regierung holt Libanesen rein, ihr schimpft auf die Libanesen.

    Kein Deutscher erkennt, daß im Grunde die Regierung das Problem ist.

    Im Gegenteil überlegt sich der Deutsche tausend Entschuldigungen, warum der armen Regierung gar keine andere Wahl blieb, als eine Siedlungspolitik zu betreiben, die die Deutschen innerhalb der nächsten 20 Jahre zur Minderheit im eigenen Land machen wird!

    “Ach, die Merkel weiß davon bestimmt gar nichts” (Unwissen, Naivität)

    “Die Politiker werden bestimmt bedroht”

    “Die Politiker sind doof”

    “Die Politiker müssen ihre Vorgaben umsetzen”

    etc.

    .

    Richter

    .

    Wir können gerne noch ein anderes Beispiel nehmen, um die “Dummheit” des deutschen Volkes zu veranschaulichen:

    Richter Müller lässt Ali zum 20. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mehmet zum 5. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Achmed zum 10. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Onur zum 40. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mesut zum 30. Mal laufen.

    Wenn ihr einen normalen Menschen, also z.B. einen Koreaner fragt, wer für die Kriminalität in Deutschland verantwortlich ist, bekommt ihr eine vernünftige Antwort:

    “Richter Müller”

    Wenn ihr einen Deutschen fragt, wer für die Kriminalität verantwortlich ist, erkennt man sofort, daß Deutsche geisteskrank sind.  Ihr bekommt als Antwort:

    “Der Ali ist schuld, der Mehmet ist schuld, der Achmed ist schuld, der Onur ist schuld und der Mesut ist schuld. Weil, wenn die keine Straftaten begehen würden, gäbe es ja auch keine Kriminalität!”

    Andere idiotische Antworten, die man von Deutschen bekommt, lauten: “Der Islam ist schuld”, “Die Sure 08/15 ist schuld”, “Die Linksrotgrünen sind schuld”

    .

    Wie gesagt, ein normaler Mensch hält euch Deutsche für verrückt.

    Was kann “der Islam” dafür, daß euer Richter ein Komplize von Kriminellen ist?

    Gar nichts!

    Oder steht irgendwo im Koran ein Vers, daß Richter Müller Türken freisprechen muss?

    Und selbst wenn: legt der Richter seinen Eid auf den Koran ab, oder was?

    Wenn euer deutscher Richter einfach nur den Mut hätte, bestehende Gesetze anzuwenden, ist es egal, was der Islam oder Sure 08/15 sagt, weil die Verbrecher im Gefängnis keinen Schaden mehr anrichten können.

    .

    Um zum Anfang zurückzukommen: Wenn irgendwelche Zigeuner euch nötigen, euch bedrohen, euch erpressen und die Polizei macht nichts dagegen,

    dann sind nicht die Zigeuner das Problem, sondern die untätige Polizei!

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    (Es muss irgendwo Freibier, Donuts oder Pommes für lau geben. Anders kann ich mir nicht erklären, warum deutsche Polizisten laufen)

    .

    Ich weiß, ihr seid Deutsche. In euch ziehen sich gerade die Eingeweide zusammen, denn es ist gegen euren gesamten Lebensinhalt, der eigenen Obrigkeit die Schuld oder Verantwortung zu geben!

    Der Lebensinhalt des Deutschen im Jahr 2014 ist es, seinem Vorgesetzten das A****loch auszulecken, den Arbeitskollegen anzuschwärzen und am Stammtisch zu fordern, daß der Staat die sozialen Leistungen für andere Deutsche zurückfährt, die ja eh nur nutzlose Fresser seien.

    Dabei bedenkt der Deutsche nicht, daß es mit dem finanziellen Bankrott ganz schnell gehen kann.

    Sogar, wenn man selber gesund ist, vielleicht bekommt das Kind ja eine schwerwiegende Erkrankung, und was dann?

    “Ach, die Kasse wird schon zahlen!”

    Nö. Vor Kurzem habe ich Flyer gesehen, in denen man Eltern krebskranker Kinder Hilfeleistungen vom Sozialamt anbot, weil auf diese oft massive Kosten zukommen.

    Warum sollte es die Flyer geben, wenn doch die Kasse alle Medikamente und Behandlungen zahlt?

    In einem asozialen, kapitalistischen Staat, der ja für das amoralische neoliberale Geschmeiß als das “Nonplusultra” propagiert wird, geht es ganz schnell mit der Armut!

    .

    Ich habe den Begriff “Dummheit” weiter oben bewusst in Anführungsstriche gesetzt, weil ich schon lange mit euch zusammen lebe und deshalb ganz genau weiß, was ihr für Menschen seid.

    Wer euch Deutsche nicht kennt, könnte wirklich meinen, ihr wäret lediglich zu dumm, die wahren Verantwortlichkeiten zu erkennen.

    Doch ich kenne euch besser, wir können an dieser Stelle mit der Heuchelei aufhören.

    Ihr wisst sehr genau, daß eure Polizei ein Haufen krimineller Feiglinge ist.

    Ihr wisst ganz genau, daß ihr von eurer Obrigkeit ans Messer geliefert werdet.

    Ihr seid mindestens genauso schlau wie ich!

    .

    gauckler-zuhause

    (Was gibts an diesem Bild nicht zu verstehen? Die Zukunft der BRD findet offenbar nach dem Wunsch der Herrschenden ohne Deutsche statt)

    .

    Was also ist der wahre Grund für euer Verhalten, wenn es nicht Dummheit ist?

    Mir fallen da mehrere Gründe ein:

    1) Es macht mehr Spaß, auf Ausländer zu schimpfen, als auf die eigenen Leute. “Bor, die Türken sind so fett und so doof, und die Frauen mit ihren Kopftüchern! Die stinken bestimmt und wie die schon immer rumlaufen! Der ganze Knoblauchgestank und ihr Rumgebete immer! Und ihre ständigen Forderungen!”

    Wenn ihr also die Wahl habt, entweder auf den ehrenwerten Richter Müller zu schimpfen, oder auf einen stinkenden Türken, schimpft ihr natürlich lieber auf den stinkenden Türken. Obwohl ihr natürlich wisst, daß eigentlich der Richter das Problem ist.

    .

    2) Feigheit. Schlicht und ergreifend.

    Wenn ihr zum Beispiel Schandrichter Götzl öffentlich als Schandrichter bezeichnet, könntet ihr eine Verleumdungsklage bekommen, Ärger mit dem Amt, Strafzahlungen, etc.

    Auch wenn ihr sagen würdet, daß die CDU einen Völkermord an den Deutschen verübt, kommen mit Sicherheit derartige Klagen auf euch zu.

    Also haltet ihr brav die Fresse und lasst eure aufgestaute Wut wieder dort aus, wo es am meisten Spaß macht: bei den Ausländern.

    Ihr schimpft auf die Kopftuchtürken und die anderen hier angesiedelten Ausländer, aber innen drin wisst ihr genausogut wie ich, daß diese Leute nur das genommen haben, was der Staat ihnen gegeben hat.

    Und der Staat hat es vorher von euch genommen!

    Aber ihr seid zu feige, die eigene Obrigkeit verantwortlich zu machen.

    .

    3) Unmündigkeit. Der Deutsche ist für mich eine extrem primitive Lebensform. Echte Vielfalt, Diskussionskultur oder Toleranz gibt es bei euch nicht. Ihr seid lediglich Arbeiter, die Befehle ausführen und ansonsten so wenig Verantwortung wie möglich übernehmen wollen.

    Ihr HASST es geradezu, Verantwortung für euer eigenes Leben zu übernehmen!

    Immer seid ihr auf der Suche nach irgendwelchen Experten oder Vormündern, die für euch Entscheidungen treffen und deren Sprüche ihr hirnlos nachplappert:

    “Demographischer Wandel”, “Fachkräftemangel” als Beispiel.

    Ihr lauft immer mit der Herde und blökt die jeweilige Parole nach, Abweichler werden von euch denunziert.

    Der Beweis dafür ist der Umgang der Deutschen mit der “NPD”; wären die Deutschen wirklich tolerant, würden sie sich auch intellektuell mit deren Argumenten beschäftigen und sie sachlich widerlegen.

    .

    Zusammengefasst:

    Die Mehrheit der Deutschen ist zu feige, zu obrigkeitshörig und liebt die eigene Unmündigkeit viel zu sehr, als daß sie jemals gegen die Herrschenden vorgehen würden.

    Egal, was diese machen.

    “Besser gemeinsam untergehen, als Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen und aufmucken”, ist offenbar die Devise der Deutschen.

    Und ein paar sind sicherlich auch intellektuell nicht in der Lage, den ausgelegten Ködern (“Da! Die doofen Ausländer!”) zu widerstehen und zu begreifen, daß das Problem

    VERRAT

    heißt.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    (Wer hat diese Omi aus ihrer Wohnung geschmissen? Das eigene Volk, die eigenen Leute)

    .

    Dies würde ich dem deutschen Volk, das in weniger als 25 Jahren seine Heimat verloren haben wird, als Grabinschrift empfehlen:

    “Hier ruht das einstmals große Volk der Deutschen, die einen Heisenberg, Planck, Gauß, Kant, Goethe hervorgebracht haben.

    Dieses Volk von 80 Millionen verlor seine Heimat innerhalb von 60 Jahren aufgrund einer von den eigenen Leuten durchgeführten Siedlungspolitik, weil es letztlich nur noch ein degenerierter Haufen von unmündigen, feigen, obrigkeitshörigen Vollidioten, Verrätern und Denunziantenschweinen war.

    Good Riddance”

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Gibt es eine Rettung?

    Klar.

    Die Rettung liegt im Volk und sie heißt “Revolution”.

    Andere Rettung gibt es leider nicht mehr, aber ihr könnt gerne noch ein paar Jahre auf den Ritter in goldener Rüstung warten.

    Vielleicht rettet euch ja Lucke, der bereits einen Tag nach der Wahl gesagt hat:

    “Natürlich ist Deutschland ein Einwanderungsland!”

    Einfach die Äuglein schließen und ganz doll fest dran glauben!

    .

    .



    ki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerinki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerin

    0 0

    .

    Zyklon B

    .

    Jeder hat im Bezug auf den Holocaust eine Zahl im Kopf:

    6 Millionen Juden!

    Und ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Grundschullehrerin alle Deutschen kollektiv schuldig sprach, denn es erscheint unmöglich, daß ein Massenmord mit 6 Millionen Opfern unbemerkt bleiben könnte.

    .

    Nun, dazu ist zunächst einmal zu sagen, daß die jüdische Bevölkerung sich natürlich nicht homogen auf das ganze Reich verteilte, sondern vor allem in Großstädten die wichtigsten Positionen in der Gesellschaft besetzten:

    Ärzte/Bankiers/Juristen/Journalisten/etc.

    Meine in Ostpreußen geborene Großmutter hat in ihrem ganzen Leben noch nie einen Juden gesehen. Logisch.

    Was sollten Juden in einem ostpreußischen Kuhkaff mit 133 Einwohnern (kein Witz, eben nachgeschaut)?

    Das selbe kann man auch heute noch in der BRD erleben; wir haben zwar mehrere Millionen Türken, aber dennoch könnt ihr als Handwerker irgendwo in Thüringen leben/arbeiten, ohne auch nur einen einzigen Türken zu sehen.

    .

    Doch zurück zum eigentlichen Thema, nämlich der Opferzahl des Holocausts.

    Ich zeige euch zunächst ein paar zeitgenössische Artikel:

    .

    26 Millionen Menschen

    .

    26 Millionen Todesopfer

    .

    Man sieht also hier, daß im August 1945 von 26 Millionen Menschen die Rede war und als schlimmstes Konzentrationslager galt Dachau.

    Kein Wort von Auschwitz.

    Kommen wir nun zu Auschwitz und den Opferzahlen dort.

    Als die Russen Auschwitz einnahmen, haben sie zuerst behauptet:

    .

    Wie eine Untersuchung der Alliierten kurz nach der Besetzung Auschwitz’ durch die Rote Armee im Januar 1945 festgestellt haben will, sollen Millionen Opfer in der „Todesfabrik Auschwitz“ durch Elektroschocks auf Fließbändern oder in Gaskammern getötet und danach auf dem elektrisch betriebenen Fließband automatisch direkt in Schachtöfen transportiert worden sein. Außerdem habe es spezielle Einrichtungen zum Töten kleiner Kinder gegeben.

    .

    Im Mai 1945 war dann von den Fließbändern und den Kindertötungseinrichtungen keine Rede mehr und stattdessen fand die Außerordentliche Staatliche Kommission der Sowjets heraus, daß „die Deutschen im Lager Auschwitz über vier Millionen“ Menschen hauptsächlich „durch Erschießungen und ungeheurerliche Folterung vernichteten“.

    .

    OK, im Mai 1945 haben wir also in Auschwitz über 4 Millionen Menschen als Opfer von Erschießungen und Folterungen.

    Es gab übrigens im Jahr 1948 einen Prozess betreffend das Konzentrationslager Auschwitz. Hört es euch mal an:

    .

    .

    Achja, bald wurde eine Gedenktafel aufgestellt, auf der Folgendes zu lesen war:

    .

    Auschwitz-Gedenktafel_bis_1990

    .

    Im Jahr 1990 wurde diese Gedenktafel entfernt und durch folgende ersetzt:

    .

    Auschwitz 1,5 Mio

    .

    Interessant ist, daß im Jahr 1989 eine sensationelle Entdeckung gemacht wurde. Die Russen, die das Lager Auschwitz befreiten, haben unter anderem die offiziellen Sterbebücher von Auschwitz in ihren Besitz gebracht und nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurden diese zufällig in einem Archiv wiederentdeckt.

    Offiziell beurkundete Sterbefälle im Lager Auschwitz:

    Rund 74.000

    .

    Auch wenn ich kein Revisionist bin, so entdecke ich auch in der offiziellen Sichtweise zum Holocaust gewaltige Sprünge und Ungereimtheiten.

    Erst soll Dachau das schlimmste KZ gewesen sein, dann (ab 1960) Auschwitz.

    Erst soll es 26 Millionen Tote gegeben haben und heute tut man so, als gäbe es nur 6 Millionen tote Juden, während alle anderen Opfer zu vernachlässigen seien.

    Erst gibt es elektrische Fließbänder und Schachtöfen in Auschwitz, dann gibt es Massenerschießungen, dann strömt das Gas durch Duschköpfe aus und heute wurden das Zyklon-B-Granulat in Drahtsäulen geschüttet.

    Erst gab es 4 Millionen Tote in Auschwitz, dann 300.000, dann wieder 4 Millionen und jetzt sind wir offiziell bei 1,5 Millionen.

    .

    Zumindest für mich ist dieses Rumgeeiere bei den Opferzahlen unbefriedigend und durch einen Zufall bin ich auf Zahlen gestoßen, die ich zunächst für völlig unglaubwürdig hielt, die jedoch ganz offiziell auf dem “Bundesarchiv” eingesehen werden können (Danke an den Kommentator Dr. Waldow).

    Ich zitiere hier die wichtigsten Stellen; jedes Wort ist für mich wie ein Paukenschlag und sollte einige Leute wachrütteln:

    .

    Im Jahre 1925 erklärten sich 563.733 Personen der jüdischen Religionsgemeinschaft zugehörig, das waren 0,9 % der Gesamtbevölkerung des Deutschen Reiches.

    .

    Acht Jahre später, nach der Volkszählung vom 16. Juni 1933, hatte sich ihre Anzahl auf 499.682 reduziert. Insgesamt betrug der Anteil der deutschen Juden an der Gesamtbevölkerung zu diesem Zeitpunkt nur noch 0,8 %

    .

    Ein Vergleich zwischen 52 deutschen Großstädten ergab, dass Berlin mit einem jüdischen Anteil von 3,8 % an der Gesamtbevölkerung nur noch von Frankfurt am Main mit einem Anteil von 4,7 % übertroffen wurde. Die Anteile waren in allen anderen Großstädten erheblich niedriger [...]

    .

    Am interessantesten ist natürlich die Zahl der Juden im Jahr 1939 und auch dann haben die Nationalsozialisten eine sehr gründliche Statistik erhoben, wie nicht anders zu erwarten:

    .

    Im Rahmen der Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939 wurde erstmals in einer amtlichen Erhebung eine Erfassung der Juden nach ihrer Abstammung durchgeführt.  [...]

    Trotz der territorialen Expansion des Deutschen Reiches und der rassistischen Zählungsmodalitäten war im Ergebnis unübersehbar, dass die Zahl der Juden im alten Reichsgebiet auf 233.973 (= 0,34 % der Gesamtbevölkerung)  zurückgegangen war.

    .

    Das sind Fakten, die jeder im Bundesarchiv nachlesen kann.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeZyklon B26 Millionen Menschen26 Millionen TodesopferAuschwitz-Gedenktafel_bis_1990Auschwitz 1,5 Mioki11erbeeZyklon B26 Millionen Menschen26 Millionen TodesopferAuschwitz-Gedenktafel_bis_1990Auschwitz 1,5 Mio

    0 0
  • 06/15/14--03:41: Völkermord?
  • .

    Pforzheim Rentnerin

    .

    Wer das Wort Völkermord hört, der denkt an Massengräber, Internierungslager, Gewaltmärsche, Hungertote und dergleichen.

    Das jedoch ist nur die offensichtlichste und schnellste Art des Völkermordes, denn das Ziel, nämlich eine Umstrukturierung der Bevölkerungszusammensetzung bzw. das Ausrotten einer Volksgruppe, lässt sich auch mit völlig unscheinbaren, friedlichen Mitteln erreichen.

    Man bedient sich dazu folgender Methoden:

    .

    wahlheimat

    .

    1) Siedlungspolitik

    Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Ansiedlung von Ausländern in der EU nach Kräften gefördert wird.

    Der Vorteil dieser Methode:

    Man schafft Fakten. Wer da ist, bleibt da und lässt sich im Allgemeinen nicht mehr zum Wegzug bewegen.

    Wo soll er denn hin?

    Die Wohnung in der Heimat hat er aufgegeben, Jobs gibt es dort eh nicht, die Kinder haben sich hier eingelebt, warum sollte er zurück?

    Es ist für einen Ausländer nach ein paar Jahren in Deutschland sinnvoller, für einen Verbleib in Deutschland zu kämpfen, als wieder bei Null in seiner Heimat anzufangen.

    Außerdem ändert sich Zusammensetzung des Volkes und das ist das Entscheidende.

    Wer “zuerst da war”, ist völlig unwichtig.

    Auch die Indianer waren zuerst in Nordamerika, können die jetzt alle Nicht-Indianer mit dem Verweis darauf wieder nach England/Deutschland/Holland/etc. zurückschicken?

    Und welche Mittel haben im Jahr 2035 40 Millionen alte, schwache, unbewaffnete Deutsche, um 40 Millionen junge, vernetzte, bewaffnete Ausländer wegzuschicken, die zudem

    von der deutschen Polizei,

    dem deutschen Militär,

    den deutschen Geheimdiensten,

    den deutschen Medien,

    den deutschen Politiker

    und den deutschen Gerichten geschützt werden?

    Macht euch bitte nicht lächerlich; Revolutionen gehen von der Jugend aus und die deutsche Jugend ist so schwach und dumm, die eigene Ausrottung zu fordern.

    .

    bomber-harries-do-it-again

    .

    2) Geburtenverhinderung beim auszurottenden Volk, während alle möglichen Maßnahmen zur Geburtenförderung bei den erwünschten Siedlern durchgesetzt werden.

    Die deutsche Mutter soll so schnell wie möglich wieder an die Arbeit gehen.

    Auch die Propaganda von der “Selbstverwirklichung der Frau”, indem sie 8 Stunden an der Kasse bei “kik” sitzt und “piep” macht, trägt ihren Teil dazu bei.

    Es ist doch de fakto so, daß die Aneinanderreihung von Praktika und Zweijahresverträgen bei hochspezialisierten Arbeitskräften eine Familienplanung und ein Familienleben unmöglich macht.

    Paare werden auseinander gerissen, sehen sich nur noch am Wochenende und wenn man mit 25 die Ausbildung abgeschlossen hat, dann zum ersten Mal einen Job hat, wird man natürlich nicht sofort schwanger.

    Es ist auch grotesk, dass auf der einen Seite der Zuzug von türkischen “Importbräuten” wegen des “Schutzes der Familie” erlaubt und gefördert wird, während andererseits den deutschen Arbeitern gesetzlich vorgeschrieben wird, JEDEN Job anzunehmen, egal wo, egal wie lange, weil sonst Hartz IV gekürzt wird.

    Offensichtlich steht die deutsche Familie nicht mehr unter dem Schutz des Grundgesetzes!

    Sprich: der normal ausgebildete Deutsche wird in der jetzigen BRD mit einem ausgefeilten Regelwerk dazu gebracht ein Arbeitsnomade zu werden, der wegen der ständigen Unsicherheit keine Familie mehr gründen kann,

    während die neue, erwünschte Bevölkerung allen möglichen Schutz von Seiten des BRD-Regimes erhält, sich ausschließlich auf die Fortpflanzung zu konzentrieren, um die Bevölkerungsstruktur im Sinne der Machthaber zu verändern.

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Seid keine Heuchler!

    Die hier angesiedelten Ausländer sind lediglich das rote Tuch, das euch davon ablenken soll, daß es natürlich die deutsche Regierung ist, die deren Ansiedlung überhaupt erst möglich macht.

    Ohne deren Unterstützung würden die gar nichts auf die Reihe kriegen; woher sollen sie eine tolle Wohnung bekommen, wenn nicht das deutsche Amt sie zahlen würde?

    Wie sollen die Ausländer hier einen Job finden, wenn es Millionen arbeitslose Deutsche gibt, die besser ausgebildet sind?

    Wie sollen die Ausländer sich hier finanzieren, wenn nicht deutsche Ämter ihnen Kindergeld/Sozialhilfe zahlen würden?

    .

    Laschet

    (Laschet sagt implizit: “Lasst euch einbürgern, dann habt ihr Anrecht auf Geld und keiner kann euch mehr abschieben!” Das ist der wahre Grund für die ganzen Plakatierungsaktionen zur Einbürgerung: die Siedler sollen BLEIBEN)

    .

    Gauck hat übrigens völlig Recht mit seiner Bemerkung, kein Deutscher solle denken, die Ausländer würden ihm etwas wegnehmen.

    Es sind ja nicht die Ausländer, die hier mit Panzern über die Grenze kommen und Geschäfte plündern.

    Haben die gar nicht nötig!

    Macht alles die deutsche Regierung für sie; die Ausländer müssen hier nur leben und Kinder kriegen; das ist ihr eigentlicher Zweck.

    Und was können die Ausländer dafür, daß 90% der Deutschen so doof sind, Parteien zu wählen, die eine derartige Politik machen?

    .

    Köln Hotel

    .

    3) Zerstörung der Kultur

    Wir alle kennen die Methoden, die China anwendet, um mit den Tibetern fertigzuwerden:

    Die Schrift wird verboten, die Sprache wird verboten und in der Schule bekommen die Kinder Lehrbücher in denen steht, daß es immer nur China gab, Tibet existiert gar nicht. Wenn also nun ein tibetisches Kind mit den Chinesen aufwächst, so ist er zwar dem Ursprung nach Tibeter, aber de fakto ein Chinese, weil seine ganze Kultur ausgelöscht wird.

    Man kann ein ganzes Volk vernichten, indem man seine Kultur in den Köpfen der nachwachsenden Generation auslöscht und muss dazu keinem auch nur ein Haar krümmen.

    Das kommt uns bekannt vor, nicht wahr?

    “Es gibt keine deutsche Kultur”, “Die Deutschen haben kein Recht auf ihr Land” (ergibt sich logisch daraus, daß die Forderung “Deutschland den Deutschen” den Staatsschutz auf den Plan ruft) und wenn ihr mal in die Grundschule oder in den Kindergarten geht, singen die Kinder dort keine deutschen Lieder mehr, sondern afrikanische.

    .

    gauckler-zuhause

    .

    Da die UNO nicht doof war, hat sie damals auch diese gewaltlosen Arten des Völkermordes unter Strafe gestellt, denn der Straftatbestand beinhaltet auch:

    - die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen

    - die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung

    - die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe

    .

    Und auch die jetzigen Völkermörder der CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne sind nicht doof, denn sie überführen die deutschen Kinder ja nicht mit vorgehaltenem Gewehr in eine Schulklasse, die aus lauter Türken besteht, sondern sie siedeln einfach so viele Türken an, dass die deutschen Kinder gewaltlos in die Gruppe der türkischen Kinder überführt werden.

    Wir sollten nun nicht annehmen, dass die deutschen Politiker aus “Unwissen” oder “Naivität” so handeln, nein, es ist tatsächlich beabsichtigter Völkermord an den Deutschen.

    Als Beweis dafür mag folgender Bundestagsbeschluß von 1996 gelten, hier im Wortlaut:

    „Im Hinblick darauf, daß die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration.“

    Interessant, nicht wahr?

    Die ungewollte Ansiedlung von Chinesen wird vom Bundestag verurteilt, weil dies die kulturelle, ethnische und religiöse Identität der Tibeter zerstört,

    aber die ungewollte Ansiedlung von Ausländern in Europa wird mit allen Mitteln vorangetrieben, indem man den Kindern einprägt, dass die deutsche Kultur minderwertig ist, es “den Deutschen” gar nicht mehr gibt, sondern nur noch “Menschen in Deutschland” und dass jeder Hans und Franz in der Welt genau dasselbe Recht hat, in Deutschland zu leben wie die Deutschen.

    Komischerweise würde niemand auf die Idee kommen, von Nigerianern, Tibetern oder Kongolesen zu verlangen, jedes Jahr eine Million Ausländer auf Kosten der Urbevölkerung anzusiedeln.

    .

    bleiberecht

    .

    Besonders grotesk ist die Tatsache, daß der deutsche Bundestag auch das Unterstellen der Tibeter unter eine chinesische Administration bemängelt,

    während im eigenen Land Quotenregelungen dafür sorgen, daß möglichst viele Siedler ungeachtet ihrer Qualifikation  in administrative Positionen (Minister, Polizei, Bundeswehr etc.) befördert werden!

    .

    Wie nennt man es also, wenn man eine Politik betreibt, die den Anteil einer Bevölkerungsgruppe von 90% (1975) auf unter 50% (2035) drückt?

    Das ist die Definition eines Völkermords!

    Es soll keiner sagen, er habe nicht gewußt, was gerade in Deutschland passiert; wir sehen es doch mit eigenen Augen und doch verschließen wir sie, weil Konsequenzen impliziert werden, die wir nicht ziehen wollen.

    Die meisten wollen weiter jammern, nichts tun, und die Verantwortung für ihr Leben anderen Menschen übertragen (den Politikern), so dass sie irgendwann als Entschuldigung vorbringen können:

    “Wir konnten nichts dafür, das haben alles die Politiker gemacht!”

    Jaja, nicht mal anders wählen konnten wir, denn dann würde man ja Ärger bekommen….

    Es wird irgendwann als Treppenwitz der Geschichte eingehen, dass ein Volk von 80 Millionen innerhalb von 60 Jahren ohne Gegenwehr sein Land verloren hat!

    .

    siedlungspolitik

    .

    Die Deutschen sind salopp gesagt die “Palästinenser Europas”, mit ein paar wichtigen Unterschieden:

    1) Die Siedlungspolitik, die die Deutschen innerhalb der nächsten 25 Jahre zur Minderheit machen wird, wird von den eigenen Leuten betrieben.

    2) Die auszurottenden Deutschen sprechen sich in Wahlen regelmässig mit über 90% dafür aus, ausgerottet zu werden.

    3) Anstatt die Siedlungspolitik, die der heutigen Jugend ihre Heimat nehmen wird, zu bekämpfen, ist die deutsche Jugend deren stärkster Befürworter.

    .

    deutschland-verrecke1

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Natürlich handelt es sich bei der derzeitigen Siedlungspolitik NICHT um einen Völkermord, weil stillschweigend vorausgesetzt wird, daß das Volk seine Ausrottung ablehnt.

    Wenn ein Volk jedoch von sich aus, aus eigenem Antrieb, beschließt, sein Land aufzugeben und dort stattdessen Ausländer anzusiedeln, wo liegt der Straftatbestand?

    Es ist doch nicht verboten, seine Heimat aufzugeben!

    Das ist der Hauptgrund, warum die deutschen Politiker so ehrlich sind; es ist gewissermaßen Selbstschutz.

    Wenn ihnen ein unabhängiges Gericht den Straftatbestand des Völkermordes vorwerfen würde, könnten die deutschen Politiker sagen:

    “Wir haben offen gesagt, was wir vorhaben und wurden stets von 90% des Volkes in unserem Kurs bestätigt! Die Wahlen in der BRD waren frei und geheim. Wenn das deutsche Volk in diesen Wahlen regelmässig den Parteien das Mandat erteilt, die eine aggressive, zu Lasten der Deutschen gehenden Siedlungspolitik propagieren, so mussten wir dies akzeptieren. Es wäre im Gegenteil gegen das Selbstbestimmungsrecht der Völker, wenn wir versucht hätten, das deutsche Volk gegen seinen Willen zu erhalten.”

    Kein Richter kann einen Politiker dafür verurteilen, das Selbstbestimmungsrecht des deutschen Volkes umgesetzt zu haben.

    .

    Ethnozid

    .

    .



    ki11erbeePforzheim Rentnerinwahlheimatbomber-harries-do-it-againZigeuner in DuisburgLaschetKöln Hotelgauckler-zuhausebleiberechtsiedlungspolitikdeutschland-verrecke1Ethnozidki11erbeePforzheim Rentnerinwahlheimatbomber-harries-do-it-againZigeuner in DuisburgLaschetKöln Hotelgauckler-zuhausebleiberechtsiedlungspolitikdeutschland-verrecke1Ethnozid

    0 0
  • 06/16/14--14:42: Phosphorbomben in Slawjansk
  • .

    Slawjansk Kinder

    .

    Ich verlinke hier einen Artikel von “Alles Schall und Rauch”.

    Beim Lesen des Artikels bitte den inflationär benutzten Begriff “Nazi” jedes Mal durchstreichen.

    Die Nationalsozialisten haben bei ihrer Kriegsführung und Planung niemals primär an Flächenbombardements gedacht; die Deutschen haben sich im 2. Weltkrieg an die Genfer Konvention gehalten.

    Diese sieht vor, daß Zivilisten und zivile Einrichtungen nach Möglichkeit von Kriegshandlungen verschont werden.

    Der Beweis dafür liegt in den Flugzeugen selber: STURZKAMPFBOMBER

    Es handelte sich dabei um Flieger, die im Sturzflug die Bomben präzise auf punktuelle, militärische Ziele werfen sollten (Schienen/Brücken/vorrückende Panzer/etc.).

    Es gab in der deutschen Luftwaffe keine Flugzeuge, die Bombenteppiche abwerfen konnten.

    Es gibt keinen einzigen dokumentierten Fall, daß die Deutschen in irgendeiner von ihnen angegriffenen Stadt bewusst einen Feuersturm entfachen wollten.

    .

    Die Angelsachsen hingegen haben NUR und AUSSCHLIESSLICH hoch fliegende Langstreckenbomber gebaut, deren Aufgabe es war, die deutschen Städte anzugreifen und dort Feuerstürme zu entfachen.

    (Hier ein guter Artikel aus dem Spiegel dazu)

    Militärische Einrichtungen haben die Angelsachsen überhaupt nicht interessiert.

    Allein aus diesem Grund war klar, daß die Alliierten den Krieg gewinnen mussten, denn hätten sie den Krieg verloren, hätte man die gesamte Royal Air Force und deren Kommandanten standrechtlich erschießen müssen.

    Und zwar völlig zu Recht, weil DAS nämlich die wahren Kriegsverbrecher des 2. Weltkrieges waren!

    Auch die militärisch überhaupt nicht mehr nötigen Atombombenabwürfe über 2 japanischen Städten, die fast so viele Tote forderten wie der Massenmord in Dresden (mindestens 250.000!), zeigen, daß der größte Abschaum dieses Planeten die Angelsachsen waren und vermutlich immer noch sind.

    .

    Befreiung1

    .

    “Die Amerikaner sind eine ausgelaugte, moralisch besiegte Armee, zusammengesetzt aus dem, was sich auf amerikanischen Straßen gerade noch so aus der Gosse aufraffen konnte, um in Rekrutierungsbüros zu kriechen.”

    Michael Winkler

    .

    Wenn ihr Fussball schaut, achtet mal auf die Zuschauerzahlen in den Stadien.

    Oft hört ihr Zahlen um die 50.000.

    Stellt euch dann fünfmal so ein voll belegtes Stadion vor, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel 250.000 Menschen sind.

    Und dann macht euch klar, daß an nur einem einzigen Tag, nämlich am 13. Februar 1945, mindestens so viele Menschen von den Angelsachsen ermordet wurden.

    Jetzt versteht man, warum es eine Ewigkeit geben muss, denn wenn Churchill (gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur) und Bomber Harris weniger als eine Ewigkeit in der Hölle brennen würden, gäbe es keine Gerechtigkeit.

    .

    Dresden 1945

    .

    Ganz ehrlich, wenn ich Merkel im Stadion sehe, wie sie den deutschen Fußballern zujubelt, während parallel dazu wieder Zivilisten in Bombenteppichen verbrennen, bekomme ich eine Stinkwut.

    Aber hey, was kann Merkel dafür, daß sie von 40% der Deutschen gewählt wurde?

    Nicht Merkel ist das Problem, sondern die Leute, die sie gewählt oder gar nicht gewählt haben.

    Was solls; das Karma ist schnell unterwegs.

    Die Ukraine wird zerbombt, kommt in die EU, wird wieder aufgebaut und einmal dürft ihr raten, wer

    a) das bezahlt

    b) die “Flüchtlinge” aufnimmt

    .

    Ich wäre ja aus Gründen der Gerechtigkeit dafür, daß man zuerst die Ersparnisse und Wohnungen von CDU/CSU/SPD/Grünen-Wählern und Nichtwählern dafür benutzt.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSlawjansk KinderBefreiung1Dresden 1945ki11erbeeSlawjansk KinderBefreiung1Dresden 1945

    0 0

    .

    Bergen Belsen

    .

    “Der Holocaust ist doch perfekt dokumentiert. Es gibt tausende Beweise, es gibt Zeugenaussagen, es gibt Geständnisse, Fotos… wie kann man daran zweifeln?”

    Habe ich auch gedacht.

    Beginnen wir mit dem schockierenden Titelbild.

    Es zeigt die Opfer einer Typhus-Epidemie im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

    Warum hat die Presse aus Bergen-Belsen Auschwitz gemacht?

    Gab es etwa nicht genug schockierende Bilder aus Auschwitz, dem schlimmsten Ort der Welt?

    Hier ein echtes Bild aus dem Konzentrationslager Auschwitz, gemacht von den Russen bei der Befreiung der Gefangenen:

    .

    Auschwitz Foto

    .

    Ganz klar hatten die Russen im Jahr 1945 Fotoapparate und sie hatten natürlich ein Interesse daran, die Verbrechen ihrer Feinde zu dokumentieren.

    Man würde also erwarten, daß es auch Aufnahmen aus der Original-Gaskammer gibt und deren Wirkungsweise dokumentiert wurde.

    Tatsache ist, es gibt keine.

    Wirklich nicht; wenn ihr welche findet, könnt ihr sie gerne im Kommentarbereich posten.

    Interessant ist auch, was die Russen, welche das Lager zuerst betraten, berichteten:

    Wie eine Untersuchung der Alliierten kurz nach der Besetzung Auschwitz’ durch die Rote Armee im Januar 1945 festgestellt haben will, sollen Millionen Opfer in der „Todesfabrik Auschwitz“ durch Elektroschocks auf Fließbändern oder in Gaskammern getötet und danach auf dem elektrisch betriebenen Fließband automatisch direkt in Schachtöfen transportiert worden sein. Außerdem habe es spezielle Einrichtungen zum Töten kleiner Kinder gegeben.

    Im Mai 1945 war dann von den Fließbändern und den Kindertötungseinrichtungen keine Rede mehr und stattdessen fand die Außerordentliche Staatliche Kommission der Sowjets heraus, daß „die Deutschen im Lager Auschwitz über vier Millionen“ Menschen hauptsächlich „durch Erschießungen und ungeheurerliche Folterung vernichteten“ [...]

    .

    Wo ist das Foto von dem Fließband, auf dem die Opfer mit Elektroschocks getötet wurden?

    Es gibt keines.

    Wo ist das Foto der Schachtöfen, zu denen die Fließbänder führen?

    Es gibt keines.

    .

    Bemerkenswert ist der Bericht einer jüdischen Ärztin, die in Auschwitz war, über den Vorgang des Vergasens:

    „ [... ]Er sah aus wie die Dusch- oder Waschräume, die wir im Lager hatten.

    Er hatte viele Brauseköpfe überall an der Decke, in parallelen Reihen.

    All die Leute, die hineingingen, bekamen ein Handtuch und ein Stück Seife ausgehändigt, damit sie den Eindruck bekämen, sie gingen in ein Bad, aber jeder, der sich den Fußboden ansah, konnte erkennen, daß das nicht so war, denn es gab dort keinen Ablauf. [... ]

    Es gab dann noch einen weiteren Raum, einige Stufen oberhalb des vorigen, mit einer sehr niedrigen Decke und ich bemerkte zwei Rohre, die, wie man mir sagte, das Gas enthielten.

    Es gab auch noch zwei riesige Metallbehälter, die Gas enthielten.“

    .

    Da haben wir also den Waschraum, die Brauseköpfe und die riesigen Gasbehälter, die über Rohrsysteme das Gas in den Raum leiten.

    Steht völlig im Widerspruch zur jetzigen Darstellung mit den Drahtsäulen.

    Fotos von den Gasleitungsrohren und den Metallbehältern, die das Gas enthielten?

    Fehlanzeige.

    .

    Elie-Wiesel-Quotes-1

    (Noble, wahre Worte. Wo war Eli Wiesel eigentlich bei den letzten Aggressionen der Amerikaner gegen: Vietnam, Korea, Laos, Grenada, Syrien, Lybien, Irak, Chile, Venezuela, Ukraine, … ? Heuchler!)

    .

    Der Friedensnobelpreisträger Elie Wiesel, der in mehreren Konzentrationslagern interniert war, hat seine Erlebnisse 1958 in einem Buch verarbeitet.

    Problem: er schreibt nichts von einer Gaskammer.

    Stattdessen berichtet er davon, wie Menschen in gewaltige Verbrennungsgruben geworfen wurden, wo sie “stundenlang” mit dem Tode rangen.

    Hier gibt es mehrere Probleme:

    a) der Grundwasserspiegel in Auschwitz soll so hoch sein, daß die Verbrennung in Gruben nicht funktioniert, weil diese mit Wasser voll laufen würden

    b) Menschliche Körper brennen bekanntlich nicht von selber, sondern man muß sie mit Koks/Kohle/Benzin oder dergleichen verbrennen. Es ist für mich kaum glaubhaft, daß während des Krieges in Konzentrationslagern riesige Mengen an wertvollen Brennstoffen für die Tötung von Menschen benutzt worden sein sollen, während man nachweislich nicht genügend Treibstoff für die Panzer hatte

    .

    Aber der eigentliche Knüller des Wiesel-Buches kommt am Schluss:

    Gegen Ende seines Buches berichtet Elie Wiesel, wie er und sein Vater die letzten Tage im KZ Auschwitz  erlebten: Als es nur noch eine Frage der Zeit war, bis die Sowjetarmee das Lager erreichen würde, beschloß die SS, das Lager aufzugeben.

    Die Insassen wurden vor die Wahl gestellt, im Lager zu bleiben und auf die Sowjetarmee zu warten oder mit der Wachmannschaft gen Westen zu ziehen.
    Nach kurzer Beratung mit seinem Vater beschloß Elie Wiesel – wie zigtausend andere Lagerinsassen – mit ihren Bewachern nach Deutschland zu gehen, statt auf die sowjetischen Befreier zu warten.

    .

    Spätestens da gerät des Weltbild jedes rational denkenden Menschen ins Wanken.

    .

    Überhaupt muss man sich von jeglicher Logik und allen Naturgesetzen verabschieden, wenn es um “Zeugenaussagen” betreffend die Konzentrationslager geht.

    Hier ist ein Link zu einem Artikel, der einige dieser Geschichten erzählt, mit den dazugehörigen Quellen-Nachweisen.

    Gäbe es keine Quellen-Angaben, würde ich glauben, daß mich jemand veralbern will.

    Meine Favorit sind die Erlebnisse von Yitzhak Ganon:

    .

    Yitzhak Ganon hat 65 Jahre keinen Arzt besucht, weil er, nachdem der „Todesengel von Auschwitz“ ihm ohne Betäubung eine Niere entfernte, geschworen hatte, nie wieder zu einem Arzt zu gehen. An die Operation kann er sich noch gut erinnern:

    „Ich sah die Niere in seiner Hand pulsieren und schrie wie ein Verückter. Ich brüllte das ‚Schma Jisrael‘. Ich bettelte um den Tod, damit das Leiden aufhöre.“

    Direkt danach mußte er, ohne Schmerzmittel zu erhalten, arbeiten. Und einmal mußte er eine ganze Nacht in einem mit eiskaltem Wasser gefüllten Bad zubringen, weil der Todesengel seine Lungenfunktion testen wollte. Als die Nazis keinen Nutzen mehr in ihm sahen, haben sie ihn in die Gaskammer geschickt. Er überlebte nur durch ein Wunder: Die Gaskammer faßte lediglich 200 Menschen und er war Nummer 201!

    .

    Die Niere ist eines der am besten durchbluteten Organe des Körpers, die Nierenarterien zweigen direkt von der Körper-Hauptschlagader (Aorta) ab.

    Wenn ich jemandem einfach mal so die Niere rausschneide, verliert er nach wenigen Sekunden das Bewußtsein und ist nach weniger als einer Minute verblutet.

    Eine Niere pulsiert übrigens auch nicht, weil es dort keine Muskelfasern gibt.

    .

    Niere Blutversorgung

    .

    Auch nicht schlecht ist folgende Geschichte:

    Steve Ross alias Szmulek Rozental, der Gründer des New England Holocaust Memorial, war in zehn verschiedenen Konzentrationslagern, in denen er u. a. aufgehängt wurde, eine Wache ihm den Rücken brach, Tuberkulose seinen Körper zerstörte und seine Eltern sowie sechs seiner Geschwister ermordet wurden.

    Um zu überleben hat Rozental andere Häftlinge aufgegessen und ist einmal sogar in einer Latrine bis zum Hals in Fäkalien untergetaucht. [...]

    Sein Beitrag, kleine Kinder den „Holocaust“ zu lehren, besteht unter anderem darin, auf Vorträgen Erinnerungsstücke aus seiner Zeit in den Lagern vorzuzeigen, wie bspw. die Tierfiguren, die er aus den Knochen toter Juden geschnitzt hat, oder die Schüssel, die er damals zum Essen, Waschen und zur Darmentleerung benutzte. [...]

    .

    Insgesamt bot sich mir nach der Beschäftigung mit vielen Original-Quellen folgendes Bild zum Holocaust:

    Ja, die Juden wurden verfolgt, interniert und zur Arbeit gezwungen.

    Ja, es gab Misshandlungen, Folterungen und Morde an Gefangenen.

    Aber es gibt auch einen Haufen Trittbrettfahrer, die auf den Zug “Holocaust” aufgesprungen sind und irgendwelchen Müll erfunden haben, um daraus selber primitive Vorteile wie Ruhm oder Geld zu ziehen.

    Am bekanntesten ist die Entlarvung von Binjamin Wilkomirski, zu dem es sogar bei wikipedia einen Artikel gibt.

    .

    Den Revisionisten, zu denen ich natürlich nicht gehöre, wird vorgeworfen, sie würden die Opfer verhöhnen.

    Ich meine, daß die Suche nach Wahrheit niemals eine Verhöhnung der Opfer darstellen kann, denn warum sollte sich ein wahres Opfer vor der Wahrheit fürchten?

    Die eigentliche Verhöhnung erkenne ich eher darin, daß bestimmte Leute zusätzlich zu den tatsächlichen Ereignissen in den Konzentrationslagern noch irgendwelche Stories erfinden und so die Glaubwürdigkeit der echten Opfer untergraben.

    .

    Wer es ernst damit meint, eine Verhöhnung der Opfer der NS-Regierung zu verhindern, muss sich für die Wahrheit einsetzen und diesen unverschämten Lügengeschichten einen Riegel vorschieben.

    Da dies nicht der Fall ist, sondern einfach alles zu einer “Offenkundigkeit” erklärt wird, setzt sich die Bundesregierung dem Verdacht aus, die Opfer selber zu instrumentalisieren und damit zu verhöhnen.

    Es ist nichts weiter als ein Trick, eine angenehme Lüge moralisch zu schützen, indem man Leuten, die nach der Wahrheit suchen, eine Verhöhnung der Opfer vorwirft.

    Bei 9/11 finden wir das exakt selbe Schema und natürlich ist es so, daß es die Hinterbliebenen der Opfer sind, die am stärksten gegen die Lügen der US-Regierung kämpfen, weil sie finden, daß die Opfer die Wahrheit verdienen!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBergen BelsenAuschwitz FotoElie-Wiesel-Quotes-1Niere Blutversorgungki11erbeeBergen BelsenAuschwitz FotoElie-Wiesel-Quotes-1Niere Blutversorgung

    0 0
  • 06/19/14--01:19: Polizisten-Karma
  • .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    .

    Einer meiner Bekannten in Bochum hatte sich im Hausflur mit einem türkischen Mitbewohner gestritten.

    Der Türke ist dann wütend in seine Wohnung gegangen und kam kurze Zeit später mit einer Pistole zurück, mit welcher er meinen Bekannten bedrohte.

    Natürlich hat mein Bekannter dann klein beigegeben, ging aber anschließend zur Polizei, um von der Waffe des Nachbarn zu berichten.

    Reaktion des Polizisten: “Ach, das war bestimmt nur ne Spielzeugpistole”

    Nichts weiter. Keine Anzeige, keine Durchsuchung, gar nichts.

    .

    Vor ein paar Tagen las ich dann:

    .

    Polizist Bochum

    .

    Was glaubt ihr, hat mein Bekannter gefühlt, als er vom Schicksal des armen, armen Polizisten erfahren hat?

    Richtig: gar nichts!

    Also genau dasselbe, was der Polizist gefühlt hat, als mein Bekannter ihm davon berichtet hat, daß er von jemand anderem mit der Waffe bedroht wurde.

    .

    Die Menschen heutzutage sind durch ihren Egoismus so verblendet, daß sie noch nicht einmal mehr die einfachsten Dinge begreifen.

    Man lebt nicht alleine, sondern ist Teil einer Volksgemeinschaft.

    Darum hat jede Handlung Auswirkungen, die irgendwann auf den Handelnden zurückfallen.

    Natürlich auch die Handlungen von Polizisten.

    Es gibt zwar keinen Beweis dafür, daß derjenige, der dem Polizisten ins Bein schoss, genau derselbe ist, der meinen Bekannten bedrohte.

    Aber es ist sicherlich richtig zu sagen, daß die Faulheit und das Desinteresse der dortigen Polizei allgemein dafür gesorgt hat, daß Bochum/Herne und eigentlich der gesamte “Rurhpott” nur noch ein einziges kriminelles Drecksloch ist.

    .

    Ihr kennt sicherlich auch die Beschwerden von Polizisten, wenn sie von kriminellen Ausländern in deren Ghettos verprügelt werden.

    Man würde also erwarten, daß die Polizisten sich schon im Eigeninteresse auf die Seite von Bürgern stellen, die die Abschiebung von kriminellen Ausländern fordern.

    Gut, machen wir einen Test:

    Stellt euch mit einem Plakat “Kriminelle Ausländer abschieben” in die Fußgängerzone und achtet darauf, was passiert!

    Wer wird euch festnehmen?

    Deutsche Polizisten!

    .

    polizeigewalt

    (Wenn euch die deutsche Polizei festgenommen hat, kann es schon mal vorkommen, daß sie euch ans Bett fesselt und euch dann das Gesicht zertrümmert. Ja, auch dann, wenn ihr eine Frau seid; erst dann fühlt sich der deutsche Polizist wie ein echter Mann! Vor allem im Sultanat Seehofer, weil er weiß, daß er dort von der Politik gedeckt wird)

    .

    Wie passt das nun zusammen?

    Ist es nicht schizophren, wenn deutsche Polizisten, die über Ausländerkriminalität jammern, diejenigen Leute schikanieren, die wirksame Gegenmaßnahmen (Abschiebung) fordern?

    Schizophren ist es nur auf den ersten Blick.

    Man muss verstehen, daß es sich bei den meisten Deutschen, und vor allem bei deutschen Polizisten, um feige, machtgeile, opportunistische Egoisten handelt.

    Den deutschen Polizisten interessiert Ausländerkriminalität überhaupt nicht, weil es mit Arbeit verbunden und sogar gefährlich ist, dagegen vorzugehen.

    Deshalb nimmt er keine Anzeigen auf und verhöhnt Bürger, die Opfer ausländischer Verbrecher geworden sind.

    Ganz anders hingegen sieht es aus, wenn Polizisten SELBER betroffen sind!

    Das ist natürlich ganz furchtbar, man jammert, man weint, man plärrt und will allen Ernstes Mitleid und Solidarität vom Volk.

    Also genau von denen, die man seit Jahrzehnten im Stich gelassen hat.

    Kurz gesagt:

    Die deutsche Polizei hat überhaupt nichts gegen kriminelle Ausländer oder Kriminalität im allgemeinen.

    Solange sie nur die normalen Bürger betrifft.

    Die deutsche Polizei hat nur etwas gegen Kriminalität, wenn sie SELBER deren Opfer wird. 

    .

    gepixelt

    (Auf wessen Seite steht jemand, der ACHT MONATE nach einem Verbrechen ein VERPIXELTES FAHNDUNGSFOTO des Täters herausbringt, so daß man ihn nicht erkennen kann? WILL die Polizei den Täter wirklich fassen, oder will sie nicht vielmehr die Opfer und das Volk verhöhnen?)

    .

    Die deutsche Polizei hat ihre Entscheidung getroffen.

    Wenn es zwei Fronten gibt, die sich gegenüberstehen, kann man nicht zugleich auf beiden Seiten kämpfen.

    Im Moment lauten die Fronten “Volk” gegen “Elite”.

    Die europäische “Elite” hat aus vielerlei Gründen beschlossen, das deutsche Volk bis zum Jahr 2035 zur Minderheit im eigenen Land zu machen und es letztlich auszurotten.

    Und die deutschen Polizisten haben sich entschlossen, ihre Treue den Politikern zu schwören.

    Wenn der normale Bürger sich abends nicht mehr aus der Wohnung traut, weil die Kriminellen auf den Straßen herumlungern, ist kein Polizist zu sehen.

    Wenn Merkel eine Rede hält, wird eine Hundertschaft zu ihrem Schutz abgestellt und ein Scharfschütze zielt vom Dach aus in die Menge der friedlichen Bürger (selbst gesehen).

    Welche Beweise braucht man noch, um zu erkennen, daß die Polizei der Feind ist?

    Sie sind nur noch die Leibwache einer dem Volk feindlich gesonnenen “Elite”.

    Wie kann der Leibwächter meines Todfeindes mein Freund sein?

    .

    (Die ersten 2 Minuten reichen)

    .

    Wichtig ist, dieses zu verstehen und auch entsprechend zu handeln.

    Wenn ihr noch Kontakt zu irgendwelchen Polizisten habt, brecht ihn ab.

    Zeigt ihnen offen ihre Verachtung, meidet sie.

    Und keine Angst: es hat keinerlei negative Konsequenzen.

    Die Polizisten schützen uns nicht, es ist vielmehr deren Aufgabe, dafür zu sorgen, daß man sich selber nicht schützen kann.

    Symbolisch:

    Wenn euch ein Feind mit einem Messer angreift und ihr ebenfalls ein Messer zückt, kommt die Polizei sofort angerannt und nimmt EUCH das Messer weg, damit ihr euch nicht mehr wehren könnt.

    Nur dafür sind sie da.

    Um die Mächtigen vor den Ausgebeuteten zu schützen und dafür zu sorgen, daß die Ausgebeuteten weiter wehrlos bleiben.

    .

    Oligarchie

    .

    Welchen Sinn sollte es also haben, weiterhin Bekanntschaften mit Polizisten zu haben, die euch und euren Kindern im Zweifel ins Gesicht schießen werden?

    Ich möchte noch einmal an den Mordfall Florian Heilig, am 16. September 2013 erinnern.

    Ein netter, lebensfroher 21-jähriger Azubi, der etwas zum Fall “Kiesewetter” wusste und an jenem Tag eine Aussage machen wollte, jedoch vorher ermordet wurde.

    Der eigentliche Skandal bestand aber darin, daß die zuständige Polizei den Fall einfach zu einem “Selbstmord aus Liebeskummer” machte und damit die trauernden Angehörigen verhöhnte!

    Bedeutet im Klartext, daß bestimmte Kreise in Deutschland ungestraft und unter dem Schutz der Polizei Morde verüben können; der Mörder von Florian Heilig läuft immer noch frei herum;

    er wird nicht einmal gesucht!

    .

    Wenn ich also davon höre, daß ein Polizist in Bochum lebensgefährlich mit einer Schusswaffe verletzt wurde, denke ich:

    “Ach, das war nur ne Spielzeugpistole”

    .

    Wenn ich davon höre, daß die Polizei jammert, wie respektlos die Kriminellen zu ihnen sind, denke ich:

    “Da kann ich leider auch nichts machen”

    .

    Wenn ich höre, wie irgendwo ein Polizist von jemandem abgeknallt wird, denke ich:

    “Selbstmord aus Liebeskummer”

    .

    Findet ihr das böse?

    Mag sein.

    Aber das sind die Emotionen, die die Polizisten durch ihre jahrelangen Handlungen bei mir ausgelöst haben; es war ihre Entscheidung, so zu handeln.

    Deren Bosheit ruft meine Reaktionen hervor.

    Das ist das Karma der Polizisten.

    .

    Karma

    .

    Wer über Jahrzehnte gegenüber Millionen eigener Bürger nur Desinteresse, Spott und Hohn an den Tag gelegt hat, der wird logischerweise millionenfach nur Desinteresse, Spott und Hohn zurückerhalten.

    Wenn ihr mich fragt, ist das Versagen der deutschen Polizei die Hauptursache für das Scheitern des deutschen Staates.

    Sie sind das Bindeglied zwischen Machthabern und Volk.

    Würden sie sich auf die Seite des Volkes stellen und sagen:

    “Nein, ihre kriminellen Befehle führe ich nicht aus! Ich muss mein Volk schützen!”,

    so hätten sie zigtausende Menschen hinter sich, auf deren Solidarität sie zählen könnten.

    Aber das wollten sie nicht.

    Sie haben sich entschieden, ihre Schutzbefohlenen zu verraten und lieber die kriminellen Befehle ihrer Vorgesetzten auszuführen, weil ihnen Geld wichtiger war.

    Gut, so sei es.

    In einem neuen Deutschland wird es keinen Platz für BRD-Polizisten geben.

    Oder würdet ihr allen Ernstes den Schutz eures Volkes in die Hände von Leuten legen, die ihre Schutzbefohlenen für ein Leberwurstbrot verraten?

    Die sogar Mörder decken?

    Die vor Gericht schamlos lügen (NSU-Prozess)?

    Die jeden Befehl befolgen, egal wie kriminell er ist?

    Würdet ihr in eurem Staat eine Polizei unterhalten, die antideutschen Faschisten Softdrinks spendiert?

    .

    Bullen

    .

    Nein.

    Würdet ihr nicht.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONPolizist BochumpolizeigewaltgepixeltOligarchieKarmaBullenki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONPolizist BochumpolizeigewaltgepixeltOligarchieKarmaBullen

    0 0
  • 06/20/14--04:35: Vermischtes…
  • .

    killerbee

    .

    Statt eines Artikels heute nur ein paar Stichworte und Links zum Selberlesen:

    - Während der Fussball-WM will die CDU-Regierung still und heimlich das “Fracking” durchpeitschen

    .

    - Auf “Hinter der Fichte” gibt es Informationen zu den Vorgängen in der Ukraine. Was mich an dem blog mal RICHTIG ankotzt, sind die ständigen Lügen über die deutsche Vergangenheit. Offenbar ist der Betreiber des blogs unfähig, politische Ereignisse der Jetzt-Zeit zu beschreiben, ohne in jedem Satz mindestens 3x zu erwähnen, daß “die Nazis” aber viel viel schlimmer waren.

    Wie gesagt, die Deutschen sind so ein ehrloses Kriechervolk geworden, die beginnen mittlerweile jeden Satz damit, erstmal die alliierte Lügenjauche über ihre Vorfahren auszukippen, bevor sie eine Sprecherlaubnis bekommen.

    “Ich finde, Hitler war ganz schlimm und hätte gerne 1 Pfund Hackfleisch”

    Ich habe deshalb beschlossen, den blog “Hinter der Fichte” aus meiner Linkliste zu entfernen, weil die paar Wahrheiten zur Ukraine es nicht rechtfertigen, dauernd Lügen über Deutschland ins Unterbewußtsein der Leser zu injizieren.

    .

    - Auf chartophlyakeion gibt es ebenfalls Infos zum Krieg in der Ukraine, aber leider findet man auch dort scheiß Russenpropaganda, daß die arme, arme, friedliebende Sowjetunion von den bösen, bösen Nazis einfach so überfallen wurde, obwohl es sich beim “Unternehmen Barbarossa” nachweislich um einen Präventivschlag der Deutschen handelte, der einem sowjetischen Angriff nur um wenige Wochen zuvorkam.

    Meine Position zu Russland ist ganz einfach: ich habe nichts gegen die JETZIGEN Russen, weil sie die letzten Jahrzehnte nicht als Feindnation in Erscheinung getreten sind.

    Aber die verdammte Rote Armee des zweiten Weltkrieges war nichts weiter als eine Ansammlung von subhumanem Abschaum und wenn ich höre, daß irgendein Veteran der Roten Armee elendig krepiert ist, tanze ich in Gedanken auf seinem Grab und spucke auf sein Andenken.

    Warum?

    Weil das, was die Rote Armee den deutschen Zivilisten angetan hat, durch absolut NICHTS zu rechtfertigen ist.

    Meiner Meinung nach hätte man bei einem wirklichen “Kriegsverbrechertribunal” nach dem 2. Weltkrieg die gesamte Royal Air Force und die gesamte Rote Armee standrechtlich erschießen müssen, DAS wäre gerecht gewesen.

    Und die Geschichte, daß die Russen im 2. Weltkrieg 27 Millionen Tote zu beklagen hätte, ist für mich ein schaler Witz!

    Ich wette meinen Arsch, daß mindestens 90% dieser 27 Millionen durch irgendwelche Säuberungsmaßnahmen Stalins umgekommen sind und die Toten hat man dann einfach den Verlierern des zweiten Weltkrieges, den Deutschen, angelastet.

    Nach dem Motto: “Hey, wenn die Juden 6 Millionen verloren haben, dann haben wir aber bestimmt 27 Millionen verloren!”

    Man sollte sich bei den Sowjetrussen immer daran erinnern, daß sie zum Beispiel beim Nürnberger Prozess das von ihnen begangene Massaker an Polen in Katyn den Deutschen angelastet haben; und natürlich haben sie auch sonst gelogen, wenn sie ihr dreckiges Maul aufgemacht haben.

    .

    - Hier noch ein weiterer blog, auf den ich erst heute durch Zufall gestoßen bin. Sehr schlicht, aber durchaus informativ. Hat fast so viele Leser wie PI, aber völlig anderes Klientel, keinerlei Kommentarmöglichkeit.

    .

    - Ansonsten ist auch fatalist weiterhin fleißig und schreibt über den NSU. Ich muss allerdings gestehen, daß es mir langsam zu sehr ins Detail geht; man darf über die ganzen Kleinigkeiten das Gesamtbild nicht aus den Augen verlieren. Und das ist, daß die Bundesregierung den beiden von ihr ermordeten Uwes einfach irgendwelche ungelösten Verbrechen in die Schuhe geschoben hat, um eine Legitimierung für das Vorgehen gegen nationale Gruppierungen zu haben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 06/21/14--05:50: Mama Zschäpe?
  • .

    zschäpe 1991

    .

    Es gibt drei Merkwürdigkeiten betreffend Beate Zschäpe, die erwähnenswert sind.

    1) In Beate Zschäpes Wohnung in Zwickau hat man eine DNA-Spur isoliert, die zum V-Mann Thomas Starke in einer “Vater-Kind”-Beziehung steht.

    Es gibt also die beiden theoretischen Möglichkeiten, daß entweder der Vater von Thomas Starke, oder ein Kind von Thomas Starke, sich in der Wohnung aufgehalten hat.

    Den Vater kann man ausschließen.

    Die beiden bekannten Kinder konnte man ebenfalls ausschließen.

    Also steht fest, daß ein unbekanntes Kind von Thomas Starke sich in der Wohnung von Zschäpe aufhielt.

    .

    2) Die Vermieterin eines Wohnmobils hat als Mieterin Beate Zschäpe identifiziert. Diese hat das Wohnmobil in Begleitung eines Mannes und eines kleinen Mädchens im Vorschulalter abgeholt, wobei das Mädchen Beate Zschäpe als “Mama” angesprochen haben soll.

    Ebenfalls gibt es die Aussage einer Arzthelferin, sie habe Beate Zschäpe zwei Mal als Begleitung eines kleinen Mädchens in ihrer Praxis gesehen.

    .

    3) Im Wohnwagen, in dem die beiden von der BRD ermordeten Uwes aufgefunden worden sind, fand man unter anderem eine rosa Kindersandale (Größe 34) mit einer weiblichen DNA-Spur. Das Trio hatte also offenbar vor, mit einem kleinen Mädchen zu verreisen oder war bereits mit dem Mädchen verreist.

    .

    Spielzeug NSU

    (Foto aus einem Artikel der Berliner Zeitung, der aber zu großen Teilen Desinformation ist)

    .

    Während man die Aussagen der Wohnwagen-Vermieterin und der Arzthelferin für sich genommen noch anzweifeln kann, so handelt es sich bei den DNA-Spuren um Fakten.

    (Und wenn man wirklich wollte, könnte man ja auch die Ärztin, bei der Beate Zschäpe mit dem Kind in Behandlung war, fragen, denn die wird mit Sicherheit Akten haben.

    Also ist es ein absolutes Kinderspiel, die Wahrheit über dieses Kind herauszufinden, wenn man wirklich will; das dauert ein paar Tage und kostet ein paar Anrufe.)

    Damit ist jenseits jeden Zweifels erwiesen, daß das Trio in irgendeinem Verhältnis zu einem kleinen Mädchen stand.

    .

    Normalerweise müsste die deutsche Polizei mit absolutem Hochdruck von Beginn an ermittelt haben, um wen es sich dabei handelt!

    Ich meine: angenommen ihr wäret ein Polizist und entdeckt im Wohnmobil von kaltblütigen Killern auf einmal Kindersachen und Spielzeug, aber kein Kind.

    Da ist doch das Naheliegendste, daß die irgendein Kind entführt haben, das jetzt irgendwo in einem Versteck gefangen gehalten wird.

    Mir kann keiner erzählen, daß die Polizei nicht auf diese einfachen Gedanken gekommen sein soll:

    WO IST DIESES MÄDCHEN?

    WER IST DIESES MÄDCHEN?

    .

    fragezeichen1

    .

    Tatsache ist, daß die Polizei es offenbar mit einem Schulterzucken hingenommen hat und dieser Fakt sie gar nicht interessiert.

    Warum nicht?

    Wahrscheinlich deshalb, weil die Polizei längst weiß und immer wusste, um wen es sich bei diesem Kind handelt und wo es sich aufhält.

    Die Information über das Mädchen war nicht für die Öffentlichkeit gedacht, doch nun ist der Geist aus der Flasche.

    Es ist unsere Aufgabe, diese Angaben weiter zu verbreiten!

    .

    Ob es sich bei diesem Kind tatsächlich um das gemeinsame Kind von Starke und Zschäpe handelt, ist eine Hypothese, die man mit Leichtigkeit überprüfen könnte, wenn man wollte.

    Schließlich hat man die DNA-Spur der Zwickauer Wohnung und könnte problemlos auch DNA-Proben von Starke und Zschäpe zum Abgleich nehmen.

    Letztlich ist die Verwandschaftsbeziehung dieses Kindes zu Zschäpe von uns nicht aufzuklären, aber zwei Fragen bleiben trotzdem bestehen:

    “Wer ist das Mädchen, zu dem das Trio Beziehungen unterhielt?”

    “Warum wird dieses Mädchen nicht von der Polizei gesucht?”

    .

    Denn DASS es ein Mädchen im Umfeld des Trios gab, ist unbestreitbar, oder glaubt ihr, die beiden Uwes hatten grundlos Kinderspielzeug und eine Kindersandale im Wohnmobil?

    In welcher konkreten Verwandschaftsbeziehung es zum Trio steht, ist letztlich sekundär.

    .

    Kann es sein, daß man Zschäpe mit diesem Mädchen erpresst?

    Nach dem Motto:

    “Du schweigst und nickst vor Gericht alles ab, dafür lassen wir das Kind aus der ganzen Sache raus”?

    Habt ihr auch nur den geringsten Zweifel, daß die “Elite” der jetzigen BRD irgendwelche moralischen Skrupel hätte, so vorzugehen?

    Ich nicht.

    Wenn die BRD tatsächlich ein Kind als Druckmittel benutzen sollte, um ihre Lügen vom “NSU” festzuschreiben, wird man eines Tages CDU-Politiker auf offener Straße totschlagen!

    Dann gibt es kein Loch mehr, in dem sie sich verkriechen können.

    .

    guillotine

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotineki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotine

    0 0
  • 06/22/14--04:54: Geschichte wiederholt sich
  • .

    wa

    .

    Das eigentliche Ziel des ersten Weltkrieges war die Zerstörung des deutschen Reiches, die von England und Frankreich aus zwei verschiedenen Gründen vorangetrieben wurde:

    Die Franzosen sind schon historisch gesehen die “Erbfeinde” der Deutschen und wollten sich für den verlorenen deutsch-französischen Krieg (1871) rächen.

    Die Engländer sahen im deutschen Kaiserreich einen wirtschaftlichen Konkurrenten, den es zu vernichten galt.

    .

    Der erste Weltkrieg hat sein Ziel nicht ganz erreicht, so daß man einen Waffenstillstand schloss, den “Vertrag von Versailles”.

    Dieser Schandvertrag hatte jedoch einzig und allein die Aufgabe, die Deutschen wehrlos zu halten, zu demütigen, zu plündern, zu schwächen, zu entwaffnen und den Alliierten bessere Voraussetzungen für den zweiten, endgültigen Vernichtungsschlag gegen Deutschland zu verschaffen.

    Nur mit dieser Herangehensweise ergeben die Forderungen des Versailler Schandvertrages, die willkürlichen Grenzziehungen, die utopischen Reparationsforderungen und dergleichen mehr, Sinn.

    Schaut euch einfach die Karte Deutschlands nach dem 1. Weltkrieg an und ihr werdet sofort erkennen, daß der Versailler Vertrag von Meisterstrategen entworfen wurde:

    .

    wb

    .

    1) Die Deutschen in Westpreußen befanden sich auf einmal als Minderheit im neu gegründeten Polen.

    2) Die deutsche Hafenstadt Danzig befand sich auf einmal in Polen.

    3) Das vom Reich abgetrennte Ostpreußen ist bereits von Polen “umzingelt”, ohne daß auch nur ein Schuss gefallen wäre.

    .

    Während die naiv-dämlichen Deutschen sich nach dem verlorenen 1.Weltkrieg bemühten, die Abrüstungsvorgaben der Sieger einzuhalten, dachten diese ihrerseits natürlich nicht daran, die Abrüstungsvorgaben zu erfüllen.

    Die Hitler immerzu unterstellte “gigantische Aufrüstung” resultierte daraus, daß er nach der fast vollständigen Entwaffnung des deutschen Reiches nach dem 1.WK deren Rüstungs-Vorsprung aufholen musste, um zumindest gleichzuziehen.

    Der wirkliche Clou des Versailler Vertrages jedoch sind natürlich Ostpreußen und Danzig; zwei von Deutschen bewohnte Gebiete (Danzig war eine urdeutsche Stadt, mit 97% deutschen Einwohnern), die die Angelsachsen als Sollbruchstelle eingebaut hatten.

    Die Angelsachsen hatten quasi ein paar Millionen deutsche Geiseln in die Hände der Polen gegeben und wenn die Angelsachsen sich bereit für einen Krieg fühlten, mussten sie den Polen nur signalisieren, den Druck auf die deutsche Bevölkerung zu erhöhen, so Deutschland zu einer Gegenreaktion zu bewegen und diese Gegenreaktion dann ihrerseits als Anlass für den lange geplanten Weltkrieg zu nutzen.

    Das ist die Wahrheit zur Entstehung des zweiten Weltkrieges.

    (Minute 3:42-12:34)

    .

    .

    Auf vorkriegsgeschichte findet man fundierte Berichte, wie die Polen mit den Deutschen umgegangen sind, die ihnen durch den “Versailler Vertrag” unterstellt wurden:

    .

    [...]Die deutsche Minderheit in Polen – zunächst gut 2 Millionen Menschen – nimmt bis 1923 auf 1,2 Millionen ab.

    Als erstes inhaftiert man 16.000 Deutsche als „Staatsfeinde“ in zwei Konzentrationslagern im Posener Gebiet. Ab 1922 werden die Deutschen ausgewiesen, die nach 1908 ins Land gekommen sind.

    Dann stellt man die Deutschen vor die Wahl, sich für Polen zu entscheiden oder für Deutschland oder andere Länder zu „optieren“ und dorthin auszuwandern. Die „Optanten“, die sich zu Deutschland oder Österreich bekennen, müssen ab 1925 das Land verlassen und werden für die zurückgelassene Habe, für das Bauernland und ihre Forsten zunächst nicht entschädigt. Zudem entläßt man die deutschsprachigen Beamten. [...]

    .

    So gut wie niemand weiß, daß die Polen die ersten waren, die Konzentrationslager zum Lösen ihres “Minderheitenproblems” benutzten!

    .

    .

    Cut.

    Geschichte wiederholt sich deshalb, weil Menschen sich nicht ändern.

    Und da die Angelsachsen die letzten 100 Jahre mit ihrer Taktik erfolgreich waren, warum sollten sie etwas ändern?

    Um die Ukraine-Krise zu verstehen, und die dahinterstehenden Überlegungen, muss man nur die Wahrheit zum 2. Weltkrieg wissen.

    Man braucht dann lediglich die Namen der Agierenden auszutauschen und erkennt dann dasselbe Schema:

    Der Feind der Angelsachsen heißt diesmal nicht Deutschland, sondern Russland.

    Die Angelsachsen brauchen wieder Geiseln, um damit eine Reaktion Russlands zu provozieren.

    Zu diesem Zweck haben sie die Ukraine in ihre “EU” einverleibt und beginnen jetzt mit dem Terror gegen die russische Minderheit im Osten.

    Darum werden dort Phosphorbomben abgeworfen.

    Darum schießen ukrainische Flugzeuge mit Raketen auf Zivilisten.

    .

    Opfer Ukraine

    (Immer daran denken, daß dieser Frau die Beine weggebombt wurden, weil Millionen Deutsche CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne gewählt haben!)

    .

    Das einzige, was jetzt noch fehlt, sind Konzentrationslager, in denen die Ukraine die russischsprachige Minderheit foltern lässt.

    Und wie folgender Beitrag zeigt, befinden sich diese KZs gerade im Bau; unterstützt von der EU:

    .

    .

    Nach außen hin wird so getan, als handele es sich um ein Gefängnis für “illegale Migranten”, doch welcher “Flüchtling” will in die Ukraine?

    Die wollen nach Deutschland/Frankreich!

    .

    Die Wähler der Parteien: CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne können sich also gerade auf die Schultern klopfen.

    Sie tragen die Schuld daran, daß in der Ukraine die Armee gegen wehrlose Zivilisten vorgeht und ihnen ist zu verdanken,

    daß im Jahr 2014 wieder Konzentrationslager in Europa gebaut werden!

    Das Karma ist schnell unterwegs in letzter Zeit.

    Ganz sicher werden die Deutschen die Früchte ihrer Taten noch in diesem Leben ernten.

    Und damit meine ich nicht nur: steigende Energiepreise, Rettungsschirme für die Ukraine oder andere finanzielle Belastungen.

    Es ist durchaus möglich, daß die Russen in der Ukraine zurückschlagen und dadurch Wanderungsbewegungen induziert werden.

    Glaubt ihr, Merkel hat auch nur die geringsten Skrupel, noch ein paar mehr tausend Deutsche aus ihren Wohnungen zu werfen, um dann ukrainische “Flüchtlinge” dort wohnen zu lassen?

    Und selbst wenn ihr in eurem Loch wohnen bleiben dürft, glaubt ihr, die Preise für Wohnraum werden unter diesen Umständen gleich bleiben?

    .

    Tja, wer CDU und andere Kriegshetzer wählt, darf sich nicht wundern, wenn die Auswirkungen der Kriege irgendwann vor der eigenen Tür stehen.

    Ich bin deshalb auch der Meinung, daß zunächst jeder CDU/FDP-Wähler einen syrischen Flüchtling aufnehmen muss, weil der Syrien-Krieg von der CDU/FDP-Regierung mitverbrochen wurde!

    Spannende Zeiten…

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeewawbOpfer Ukraineki11erbeewawbOpfer Ukraine

    0 0
  • 06/23/14--03:05: Obrigkeitshörigkeit
  • .

    Handkuss

    .

    Auf PI gab es kürzlich einen Artikel, in dem das aggressive Betteln/Scheibenputzen von Zigeunern in Berlin thematisiert wurde.

    .

    [...]Die Polizei interessiert das Thema nicht, denn zum einen gäbe es nicht übermäßig viele Beschwerden, zum anderen könnten die Autofahrer bei Sachbeschädigung Anzeige erstatten. Vermutlich resignieren aber viele Fahrzeugbesitzer, denn wer investiert schon gern Stunden seiner Zeit auf dem Revier mit Anzeigen gegen eine Klientel, bei der in Sachen Schadenersatz bekanntermaßen ohnehin nichts holen ist. [...]

    .

    Das interessante an euch Deutschen ist die Tatsache, daß ihr aufgrund eurer Feigheit völlig unfähig seid, gegen Verrat vorzugehen, der von der Obrigkeit begangen wird.

    Anschaulich:

    Die Regierung holt Syrer rein, ihr schimpft auf Syrer.

    Die Regierung holt Afghanen rein, ihr schimpft auf Afghanen.

    Die Regierung holt Zigeuner rein, ihr schimpft auf Zigeuner.

    Die Regierung holt Libanesen rein, ihr schimpft auf die Libanesen.

    Kein Deutscher erkennt, daß im Grunde die Regierung das Problem ist.

    Im Gegenteil überlegt sich der Deutsche tausend Entschuldigungen, warum der armen Regierung gar keine andere Wahl blieb, als eine Siedlungspolitik zu betreiben, die die Deutschen innerhalb der nächsten 20 Jahre zur Minderheit im eigenen Land machen wird!

    “Ach, die Merkel weiß davon bestimmt gar nichts” (Unwissen, Naivität)

    “Die Politiker werden bestimmt bedroht”

    “Die Politiker sind doof”

    “Die Politiker müssen ihre Vorgaben umsetzen”

    etc.

    .

    Richter

    .

    Wir können gerne noch ein anderes Beispiel nehmen, um die “Dummheit” des deutschen Volkes zu veranschaulichen:

    Richter Müller lässt Ali zum 20. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mehmet zum 5. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Achmed zum 10. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Onur zum 40. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mesut zum 30. Mal laufen.

    Wenn ihr einen normalen Menschen, also z.B. einen Koreaner fragt, wer für die Kriminalität in Deutschland verantwortlich ist, bekommt ihr eine vernünftige Antwort:

    “Richter Müller”

    Wenn ihr einen Deutschen fragt, wer für die Kriminalität verantwortlich ist, erkennt man sofort, daß Deutsche geisteskrank sind.  Ihr bekommt als Antwort:

    “Der Ali ist schuld, der Mehmet ist schuld, der Achmed ist schuld, der Onur ist schuld und der Mesut ist schuld. Weil, wenn die keine Straftaten begehen würden, gäbe es ja auch keine Kriminalität!”

    Andere idiotische Antworten, die man von Deutschen bekommt, lauten: “Der Islam ist schuld”, “Die Sure 08/15 ist schuld”, “Die Linksrotgrünen sind schuld”

    .

    Wie gesagt, ein normaler Mensch hält euch Deutsche für verrückt.

    Was kann “der Islam” dafür, daß euer Richter ein Komplize von Kriminellen ist?

    Gar nichts!

    Oder steht irgendwo im Koran ein Vers, daß Richter Müller Türken freisprechen muss?

    Und selbst wenn: legt der Richter seinen Eid auf den Koran ab, oder was?

    Wenn euer deutscher Richter einfach nur den Mut hätte, bestehende Gesetze anzuwenden, ist es egal, was der Islam oder Sure 08/15 sagt, weil die Verbrecher im Gefängnis keinen Schaden mehr anrichten können.

    .

    Um zum Anfang zurückzukommen: Wenn irgendwelche Zigeuner euch nötigen, euch bedrohen, euch erpressen und die Polizei macht nichts dagegen,

    dann sind nicht die Zigeuner das Problem, sondern die untätige Polizei!

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    (Es muss irgendwo Freibier, Donuts oder Pommes für lau geben. Anders kann ich mir nicht erklären, warum deutsche Polizisten laufen)

    .

    Ich weiß, ihr seid Deutsche. In euch ziehen sich gerade die Eingeweide zusammen, denn es ist gegen euren gesamten Lebensinhalt, der eigenen Obrigkeit die Schuld oder Verantwortung zu geben!

    Der Lebensinhalt des Deutschen im Jahr 2014 ist es, seinem Vorgesetzten das A****loch auszulecken, den Arbeitskollegen anzuschwärzen und am Stammtisch zu fordern, daß der Staat die sozialen Leistungen für andere Deutsche zurückfährt, die ja eh nur nutzlose Fresser seien.

    Dabei bedenkt der Deutsche nicht, daß es mit dem finanziellen Bankrott ganz schnell gehen kann.

    Sogar, wenn man selber gesund ist, vielleicht bekommt das Kind ja eine schwerwiegende Erkrankung, und was dann?

    “Ach, die Kasse wird schon zahlen!”

    Nö. Vor Kurzem habe ich Flyer gesehen, in denen man Eltern krebskranker Kinder Hilfeleistungen vom Sozialamt anbot, weil auf diese oft massive Kosten zukommen.

    Warum sollte es die Flyer geben, wenn doch die Kasse alle Medikamente und Behandlungen zahlt?

    In einem asozialen, kapitalistischen Staat, der ja für das amoralische neoliberale Geschmeiß als das “Nonplusultra” propagiert wird, geht es ganz schnell mit der Armut!

    .

    Ich habe den Begriff “Dummheit” weiter oben bewusst in Anführungsstriche gesetzt, weil ich schon lange mit euch zusammen lebe und deshalb ganz genau weiß, was ihr für Menschen seid.

    Wer euch Deutsche nicht kennt, könnte wirklich meinen, ihr wäret lediglich zu dumm, die wahren Verantwortlichkeiten zu erkennen.

    Doch ich kenne euch besser, wir können an dieser Stelle mit der Heuchelei aufhören.

    Ihr wisst sehr genau, daß eure Polizei ein Haufen krimineller Feiglinge ist.

    Ihr wisst ganz genau, daß ihr von eurer Obrigkeit ans Messer geliefert werdet.

    Ihr seid mindestens genauso schlau wie ich!

    .

    gauckler-zuhause

    (Was gibts an diesem Bild nicht zu verstehen? Die Zukunft der BRD findet offenbar nach dem Wunsch der Herrschenden ohne Deutsche statt)

    .

    Was also ist der wahre Grund für euer Verhalten, wenn es nicht Dummheit ist?

    Mir fallen da mehrere Gründe ein:

    1) Es macht mehr Spaß, auf Ausländer zu schimpfen, als auf die eigenen Leute. “Bor, die Türken sind so fett und so doof, und die Frauen mit ihren Kopftüchern! Die stinken bestimmt und wie die schon immer rumlaufen! Der ganze Knoblauchgestank und ihr Rumgebete immer! Und ihre ständigen Forderungen!”

    Wenn ihr also die Wahl habt, entweder auf den ehrenwerten Richter Müller zu schimpfen, oder auf einen stinkenden Türken, schimpft ihr natürlich lieber auf den stinkenden Türken. Obwohl ihr natürlich wisst, daß eigentlich der Richter das Problem ist.

    .

    2) Feigheit. Schlicht und ergreifend.

    Wenn ihr zum Beispiel Schandrichter Götzl öffentlich als Schandrichter bezeichnet, könntet ihr eine Verleumdungsklage bekommen, Ärger mit dem Amt, Strafzahlungen, etc.

    Auch wenn ihr sagen würdet, daß die CDU einen Völkermord an den Deutschen verübt, kommen mit Sicherheit derartige Klagen auf euch zu.

    Also haltet ihr brav die Fresse und lasst eure aufgestaute Wut wieder dort aus, wo es am meisten Spaß macht: bei den Ausländern.

    Ihr schimpft auf die Kopftuchtürken und die anderen hier angesiedelten Ausländer, aber innen drin wisst ihr genausogut wie ich, daß diese Leute nur das genommen haben, was der Staat ihnen gegeben hat.

    Und der Staat hat es vorher von euch genommen!

    Aber ihr seid zu feige, die eigene Obrigkeit verantwortlich zu machen.

    .

    3) Unmündigkeit. Der Deutsche ist für mich eine extrem primitive Lebensform. Echte Vielfalt, Diskussionskultur oder Toleranz gibt es bei euch nicht. Ihr seid lediglich Arbeiter, die Befehle ausführen und ansonsten so wenig Verantwortung wie möglich übernehmen wollen.

    Ihr HASST es geradezu, Verantwortung für euer eigenes Leben zu übernehmen!

    Immer seid ihr auf der Suche nach irgendwelchen Experten oder Vormündern, die für euch Entscheidungen treffen und deren Sprüche ihr hirnlos nachplappert:

    “Demographischer Wandel”, “Fachkräftemangel” als Beispiel.

    Ihr lauft immer mit der Herde und blökt die jeweilige Parole nach, Abweichler werden von euch denunziert.

    Der Beweis dafür ist der Umgang der Deutschen mit der “NPD”; wären die Deutschen wirklich tolerant, würden sie sich auch intellektuell mit deren Argumenten beschäftigen und sie sachlich widerlegen.

    .

    Zusammengefasst:

    Die Mehrheit der Deutschen ist zu feige, zu obrigkeitshörig und liebt die eigene Unmündigkeit viel zu sehr, als daß sie jemals gegen die Herrschenden vorgehen würden.

    Egal, was diese machen.

    “Besser gemeinsam untergehen, als Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen und aufmucken”, ist offenbar die Devise der Deutschen.

    Und ein paar sind sicherlich auch intellektuell nicht in der Lage, den ausgelegten Ködern (“Da! Die doofen Ausländer!”) zu widerstehen und zu begreifen, daß das Problem

    VERRAT

    heißt.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    (Wer hat diese Omi aus ihrer Wohnung geschmissen? Das eigene Volk, die eigenen Leute)

    .

    Dies würde ich dem deutschen Volk, das in weniger als 25 Jahren seine Heimat verloren haben wird, als Grabinschrift empfehlen:

    “Hier ruht das einstmals große Volk der Deutschen, die einen Heisenberg, Planck, Gauß, Kant, Goethe hervorgebracht haben.

    Dieses Volk von 80 Millionen verlor seine Heimat innerhalb von 60 Jahren aufgrund einer von den eigenen Leuten durchgeführten Siedlungspolitik, weil es letztlich nur noch ein degenerierter Haufen von unmündigen, feigen, obrigkeitshörigen Vollidioten, Verrätern und Denunziantenschweinen war.

    Good Riddance”

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Gibt es eine Rettung?

    Klar.

    Die Rettung liegt im Volk und sie heißt “Revolution”.

    Andere Rettung gibt es leider nicht mehr, aber ihr könnt gerne noch ein paar Jahre auf den Ritter in goldener Rüstung warten.

    Vielleicht rettet euch ja Lucke, der bereits einen Tag nach der Wahl gesagt hat:

    “Natürlich ist Deutschland ein Einwanderungsland!”

    Einfach die Äuglein schließen und ganz doll fest dran glauben!

    .

    .



    ki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerinki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerin

    0 0

    .

    Zyklon B

    .

    Jeder hat im Bezug auf den Holocaust eine Zahl im Kopf:

    6 Millionen Juden!

    Und ich kann mich noch genau daran erinnern, wie meine Grundschullehrerin alle Deutschen kollektiv schuldig sprach, denn es erscheint unmöglich, daß ein Massenmord mit 6 Millionen Opfern unbemerkt bleiben könnte.

    .

    Nun, dazu ist zunächst einmal zu sagen, daß die jüdische Bevölkerung sich natürlich nicht homogen auf das ganze Reich verteilte, sondern vor allem in Großstädten die wichtigsten Positionen in der Gesellschaft besetzten:

    Ärzte/Bankiers/Juristen/Journalisten/etc.

    Meine in Ostpreußen geborene Großmutter hat in ihrem ganzen Leben noch nie einen Juden gesehen. Logisch.

    Was sollten Juden in einem ostpreußischen Kuhkaff mit 133 Einwohnern (kein Witz, eben nachgeschaut)?

    Das selbe kann man auch heute noch in der BRD erleben; wir haben zwar mehrere Millionen Türken, aber dennoch könnt ihr als Handwerker irgendwo in Thüringen leben/arbeiten, ohne auch nur einen einzigen Türken zu sehen.

    .

    Doch zurück zum eigentlichen Thema, nämlich der Opferzahl des Holocausts.

    Ich zeige euch zunächst ein paar zeitgenössische Artikel:

    .

    26 Millionen Menschen

    .

    26 Millionen Todesopfer

    .

    Man sieht also hier, daß im August 1945 von 26 Millionen Menschen die Rede war und als schlimmstes Konzentrationslager galt Dachau.

    Kein Wort von Auschwitz.

    Kommen wir nun zu Auschwitz und den Opferzahlen dort.

    Als die Russen Auschwitz einnahmen, haben sie zuerst behauptet:

    .

    Wie eine Untersuchung der Alliierten kurz nach der Besetzung Auschwitz’ durch die Rote Armee im Januar 1945 festgestellt haben will, sollen Millionen Opfer in der „Todesfabrik Auschwitz“ durch Elektroschocks auf Fließbändern oder in Gaskammern getötet und danach auf dem elektrisch betriebenen Fließband automatisch direkt in Schachtöfen transportiert worden sein. Außerdem habe es spezielle Einrichtungen zum Töten kleiner Kinder gegeben.

    .

    Im Mai 1945 war dann von den Fließbändern und den Kindertötungseinrichtungen keine Rede mehr und stattdessen fand die Außerordentliche Staatliche Kommission der Sowjets heraus, daß „die Deutschen im Lager Auschwitz über vier Millionen“ Menschen hauptsächlich „durch Erschießungen und ungeheurerliche Folterung vernichteten“.

    .

    OK, im Mai 1945 haben wir also in Auschwitz über 4 Millionen Menschen als Opfer von Erschießungen und Folterungen.

    Es gab übrigens im Jahr 1948 einen Prozess betreffend das Konzentrationslager Auschwitz. Hört es euch mal an:

    .

    .

    Achja, bald wurde eine Gedenktafel aufgestellt, auf der Folgendes zu lesen war:

    .

    Auschwitz-Gedenktafel_bis_1990

    .

    Im Jahr 1990 wurde diese Gedenktafel entfernt und durch folgende ersetzt:

    .

    Auschwitz 1,5 Mio

    .

    Interessant ist, daß im Jahr 1989 eine sensationelle Entdeckung gemacht wurde. Die Russen, die das Lager Auschwitz befreiten, haben unter anderem die offiziellen Sterbebücher von Auschwitz in ihren Besitz gebracht und nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurden diese zufällig in einem Archiv wiederentdeckt.

    Offiziell beurkundete Sterbefälle im Lager Auschwitz:

    Rund 74.000

    .

    Auch wenn ich kein Revisionist bin, so entdecke ich auch in der offiziellen Sichtweise zum Holocaust gewaltige Sprünge und Ungereimtheiten.

    Erst soll Dachau das schlimmste KZ gewesen sein, dann (ab 1960) Auschwitz.

    Erst soll es 26 Millionen Tote gegeben haben und heute tut man so, als gäbe es nur 6 Millionen tote Juden, während alle anderen Opfer zu vernachlässigen seien.

    Erst gibt es elektrische Fließbänder und Schachtöfen in Auschwitz, dann gibt es Massenerschießungen, dann strömt das Gas durch Duschköpfe aus und heute wurden das Zyklon-B-Granulat in Drahtsäulen geschüttet.

    Erst gab es 4 Millionen Tote in Auschwitz, dann 300.000, dann wieder 4 Millionen und jetzt sind wir offiziell bei 1,5 Millionen.

    .

    Zumindest für mich ist dieses Rumgeeiere bei den Opferzahlen unbefriedigend und durch einen Zufall bin ich auf Zahlen gestoßen, die ich zunächst für völlig unglaubwürdig hielt, die jedoch ganz offiziell auf dem “Bundesarchiv” eingesehen werden können (Danke an den Kommentator Dr. Waldow).

    Ich zitiere hier die wichtigsten Stellen; jedes Wort ist für mich wie ein Paukenschlag und sollte einige Leute wachrütteln:

    .

    Im Jahre 1925 erklärten sich 563.733 Personen der jüdischen Religionsgemeinschaft zugehörig, das waren 0,9 % der Gesamtbevölkerung des Deutschen Reiches.

    .

    Acht Jahre später, nach der Volkszählung vom 16. Juni 1933, hatte sich ihre Anzahl auf 499.682 reduziert. Insgesamt betrug der Anteil der deutschen Juden an der Gesamtbevölkerung zu diesem Zeitpunkt nur noch 0,8 %

    .

    Ein Vergleich zwischen 52 deutschen Großstädten ergab, dass Berlin mit einem jüdischen Anteil von 3,8 % an der Gesamtbevölkerung nur noch von Frankfurt am Main mit einem Anteil von 4,7 % übertroffen wurde. Die Anteile waren in allen anderen Großstädten erheblich niedriger [...]

    .

    Am interessantesten ist natürlich die Zahl der Juden im Jahr 1939 und auch dann haben die Nationalsozialisten eine sehr gründliche Statistik erhoben, wie nicht anders zu erwarten:

    .

    Im Rahmen der Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939 wurde erstmals in einer amtlichen Erhebung eine Erfassung der Juden nach ihrer Abstammung durchgeführt.  [...]

    Trotz der territorialen Expansion des Deutschen Reiches und der rassistischen Zählungsmodalitäten war im Ergebnis unübersehbar, dass die Zahl der Juden im alten Reichsgebiet auf 233.973 (= 0,34 % der Gesamtbevölkerung)  zurückgegangen war.

    .

    Das sind Fakten, die jeder im Bundesarchiv nachlesen kann.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeZyklon B26 Millionen Menschen26 Millionen TodesopferAuschwitz-Gedenktafel_bis_1990Auschwitz 1,5 Mioki11erbeeZyklon B26 Millionen Menschen26 Millionen TodesopferAuschwitz-Gedenktafel_bis_1990Auschwitz 1,5 Mio

    0 0
  • 06/24/14--12:40: Morgens in Dortmund
  • .

    Dortmund-Nordstadt

    .

    Übernommen vom blog “Eisenblatt”:

    Vor einigen Tagen hat mir ein Freund dieses Bild hier zugesendet. Es ist früh morgens in Dortmund entstanden. Eine fette Deutsche Frau quatscht ein Negerkind auf dem Weg zur Schule an… und schon geht es zur Sache, auf offener Straße. Mir fehlen einfach nur noch die Worte. (Ich habe das Bild zensiert, da den Lesern sonst das Essen hoch kommt.)

    .

    Es handelt sich offenbar nicht um eine Vergewaltigung, sondern die Initiative ging von der Deutschen aus.

    Und da fragen sich die Deutschen, wie die Türken darauf kommen, daß deutsche Frauen Schlampen wären.

    Wirklich, ist mir auch vollkommen unverständlich, wie man auf so einen abwegigen Gedanken kommen kann!

    Die Deutschen 2014: ein Ausbund an Mut, Wahrheit, Gerechtigkeit, Stolz, Ehre, Würde und Souveränität

    Welcher normale Mensch würde nicht stolz sein, zu diesem Volk zu gehören?

    .

    Wirklich interessant war die Diskussion, die sich anschließend im Kommentarbereich von Eisenblatt entwickelte.

    Erste Regel bei Deutschen: Deutsche sind NIEMALS schuldig!

    NIE!

    Wenn also eine Deutsche in Dortmund sich früh morgens spontan von einem Ausländer ficken lässt, ist natürlich wer schuld?

    Na?

    Genau!

    DIE JUDEN!

    .

    Wer will, kann sich ja die Diskussion dort durchlesen, ich möchte nicht alles wiederholen.

    Jemand, der sich die entscheidende Frage:

    “Was kann ICH tun, um die Situation zu verbessern?”

    nicht stellt, sondern immer nur mit dem Finger auf andere zeigt, die sich ändern sollen, wird logischerweise nichts erreichen.

    Ist ja auch viel einfacher, plärrend durch die Gegend zu laufen und über irgendwelche “Juden” oder “Moslems” oder “Zigeuner” zu schimpfen.

    Wenn ihr derselben Meinung seid, geht ruhig zu Eisenblatt; ich brauche solche Leute nicht als Leser.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    Schaut euch zum Vergleich mal die widerlichen Schlampen in Deutschland vor 80 Jahren an!

    Fett, faul, dreckig, ungebildet, unsportlich:

    .

    .

    Wie gut, daß die Deutschen jetzt eine neue Generation hervorgebracht haben, auf die sie wirklich stolz sein können!

    .

    .



    ki11erbeeDortmund-Nordstadtki11erbeeDortmund-Nordstadt

    0 0

    .

    geld

    (Ihr denkt, Dagobert Duck sei reich? Falsch. Der Wert seiner Taler wird bestimmt durch die Produktivität der Bürger. Wenn die Arbeiter in Entenhausen nichts herstellen, kann er sich mit seinen Talern auch nichts kaufen. Der Wert einer Währung wird bestimmt durch die Produktivität im Währungsraum. Geld selber ist wertlos, es ist bloß ein Tauschmittel)

    .

    Wer das Geldsystem richtig verstanden hat, versteht zu großen Teilen den Staat.

    Der Staat ist zu vergleichen mit dem Körper und das Geld entspricht dem Blut, das zwischen den Zellen zirkuliert und es so ermöglicht, daß deren Erzeugnisse ausgetauscht werden.

    Im Staat tauschen die Menschen ihre Waren und Dienstleistungen gegeneinander aus und benutzen dazu Geld als Tauschmittel.

    Ein gesunder Körper hat eine gewisse Menge Blut, die benötigt wird, damit der Stoffaustausch der Zellen gewährleistet ist.

    Würde man die Blutmenge eines Menschen einfach um 30% senken und den Körper davon abhalten, neues Blut zu bilden, so wird die Person sich sehr krank fühlen, obwohl jede einzelne Zelle nach wie vor gesund ist.

    Was nützt eine gesunde Lunge, zu der kein Blut gelangt?

    Was nützt ein gesunder Darm, wenn er nicht durchblutet wird?

    Und nehmen wir an, der Mensch wäre ein kleines Kind, das sich noch im Wachstum befindet.

    Wie soll das Kind wachsen, wenn es seine Blutmenge nicht erhöhen kann?

    Das heißt, man kann einen völlig gesunden Menschen zugrunde richten und verfallen lassen, indem man ihn regelmässig schröpft.

    .

    Der größte “Schröpfvorgang” der BRD war die sogenannte “Agenda 2010″ und HartzIV.

    Vor dieser Agenda konnten auch Arbeitslose ihren Lebensstandard einigermaßen halten, so daß sich das Konsumverhalten kaum von dem unterschied, als sie noch Arbeit hatten.

    “Dank” HartzIV jedoch mussten sich die Menschen massiv einschränken und entsprechend ihre Konsumgewohnheiten umstellen.

    Wenn ein Mensch statt 1000 € nur noch 300 € in den Geldkreislauf geben kann, so führt das zwingend zu mehr Arbeitslosigkeit.

    Denn wenn weniger gekauft wird, werden die Firmen die Produktion drosseln und Arbeiter entlassen.

    Diese Arbeiter finden natürlich keine Stelle mehr; weil die Nachfrage durch die Reduktion der Geldmenge ja dauerhaft reduziert wurde.

    Und indem sie dann selber nach einem Jahr HartzIV bekommen, steht ihnen auch weniger Geld zur Verfügung, wodurch weitere Menschen ihre Arbeitsplätze verlieren.

    .

    merkel vampir

    (Merkel als Vampir. Treffender geht es nicht, denn sie saugt das Blut (Geld) aus dem Volk und gibt es ihren Freunden zum Wetten)

    .

    Die Regierung damals ging sehr geschickt vor, ihr Schröpfprogramm positiv zu assoziieren; sie nennen es immer “Sparen”.

    Sparen ist etwas sehr Gutes, denken die Menschen und so dachten sie, daß die Agenda positive Auswirkungen hätte.

    Nun, nehmen wir an, euer Knochenmark würde auch “Sparen” und die Blutproduktion dauerhaft um 30% reduzieren.

    Welche “positiven Auswirkungen” würdet ihr erwarten?

    Kalte Hände, kalte Füße, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Verdauungsstörungen, Leistungsabfall, Müdigkeit, Luftnot, Herzrasen.

    .

    Glaubt ihr, es ist ein Zufall, daß die Verelendung Deutschlands EXAKT auf den Zeitpunkt fällt, als HartzIV eingeführt wurde?

    Wenn die Menschen nur noch Geld für Aldi, Penny, Netto und kik haben, ist es doch logisch, daß es nach ein paar Jahren nur noch genau diese Geschäfte gibt!

    Wenn die Menschen kein Geld mehr fürs Restaurant haben, ist doch logisch, daß die Restaurants pleite gehen!

    Wenn der Staat die umlaufende Geldmenge um einen gewissen Betrag reduziert, ist doch logisch, daß im selben Umfang Arbeitsplätze vernichtet werden, weil dieses Geld ja vorher zirkulierte, und diese Arbeitsplätze erhielt!

    .

    Auch ich habe das Geldsystem erst sehr spät verstanden, durch die Parabel mit dem Blutkreislauf.

    Viele Menschen verstehen das Geldsystem unbewusst ebenfalls richtig, indem sie in Geldangelegenheiten Wörter wie “Blutsauger” oder “schröpfen” benutzen, die eine 100% exakte Beschreibung der Vorgänge sind.

    Man kann einen funktionierenden Staat systematisch in den Abgrund treiben und massenhaft Elend erzeugen, indem man die Geldmenge reduziert.

    Nehmen wir als Beispiel Griechenland:

    Vor 20 Jahren gab es sicherlich genauso viele Griechen wie heute und kein Grieche ist verhungert.

    Heute hungern die Griechen, obwohl die Bauern immer noch genausoviel produzieren wie vor 20 Jahren.

    Wie ist das möglich?

    Ganz einfach, indem der Staat die Geldmenge gesenkt hat.

    Was nützt es, wenn die Bauern genug Kartoffeln produzieren, aber es nicht genug Geld im Land gibt, um die Kartoffeln zu kaufen?

    Die Leute hungern, während die Ernte auf den Feldern verfault!

    .

    Darum darf ein Staat NIEMALS die Souveränität seiner Währung aus den Händen legen.

    Er selber muss in der Lage sein, seine Währung, die ja lediglich bedrucktes Papier ist, herzustellen und sie in den Kreislauf zu geben.

    Der Wert der Währung wird gewährleistet durch die Leistung der Menschen; wenn sie einfach nur auf der faulen Haut liegen und nichts herstellen, ist auch die Währung wertlos, weil es nichts zu kaufen gibt.

    Aber wenn die Menschen fleißige und gute Ärzte, Bauern, Handwerker, etc. sind, wieso sollte deren Währung nichts wert sein?

    Geld hat keinen Eigenwert, sondern WIR bestimmen durch unsere Produktivität dessen Wert!

    Die Banker wollen diese Erkenntnis im Volke verhindern, indem sie uns einreden, daß nur sie in der Lage seien uns “wertvolles Geld” zu geben (gegen Zinsen, versteht sich), als habe Geld einen Eigenwert.

    In Wahrheit ist es so, daß die Banker uns lediglich bedrucktes Papier zur Verfügung stellen, mit dem wir Waren austauschen, die WIR erzeugt haben!

    Kein Banker stellt irgendein Produkt her; er bedruckt wirklich nur Papier.

    WIR halten die Währung durch unsere Produktivität stabil, die Banker leisten NULL Beitrag zur Währungsstabilität!

    .

    Es müsste in Griechenland oder Deutschland keine Armut geben, denn echte Armut gibt es nur, wenn es nicht genug Waren gibt (z.B. in Bürgerkriegsgebieten in Afrika).

    Kein Mensch kann mir erklären, wieso in Deutschland Leute hungern müssen, während täglich tonnenweise Lebensmittel in abgeschlossenen Containern verfaulen.

    Kein Mensch kann mir erklären, warum Schulen nicht renoviert werden, obwohl wir genügend gute Handwerker haben, die arbeiten wollen.

    Was ist das für ein Staat, in dem Leute hungern und frieren müssen, obwohl die Bewohner des Staates genug für alle herstellen?

    .

    Dollar

    (Deutlicher kann man die “Neue Weltordnung” nicht symbolisieren)

    .

    Um das Verhalten des Staates zu verstehen, müsst ihr euch klarmachen, daß es den Mächtigen um KONTROLLE geht.

    Und das beste Mittel zur Kontrolle bietet Armut, Elend, Hunger.

    Kein Staat hat ein Interesse daran, es den Menschen gut gehen zu lassen, weil man die “Untertanen” dann nicht mehr erpressen kann.

    Der Staat muss also ein gewisses Level an Armut und Elend im Staat erzeugen, um ein Drohpotential zu haben:

    “Entweder du gehst in die Bundeswehr, oder du bekommst HartzIV und wir schikanieren dich!”

    “Entweder du arbeitest für 2,50€ Stundenlohn, oder wir streichen dir dein HartzIV!”

    “Entweder du lässt dich als Leiharbeiter wie ein Sklave ausnutzen, oder wir streichen dir dein HartzIV!”

    “Wenn du den Job kündigst, streichen wir dir HartzIV!”

    etc.

    .

    Die Frage für die Mächtigen lautete in Deutschland:

    Wie erzeugt man Armut, also ein gehorsames Volk, wenn die Produktivität des Volkes völlig ausreicht, um jedem Deutschen ein angenehmes Leben in Wohlstand zu garantieren?

    Und die Antwort darauf lautete:

    Indem man die Geldmenge reduziert.

    .

    [...]Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.

    Joschka Fischer, ein schlauer Fuchs, der die Geldmenge korrekt als Kontrollmittel versteht

    .

    Die Armut in Deutschland ist keine echte Armut, die durch faule oder dumme Menschen aufgrund mangelnder Produktivität erzeugt wird.

    Die Armut in Deutschland ist eine künstliche Armut, die von den Herrschern erzeugt wird, indem man systematisch die umlaufende Geldmenge reduziert hat.

    .

    Den Mächtigen kommt zugute, daß nur wenige Menschen das Geldsystem wirklich verstanden haben.

    Nur so ist zu erklären, daß die Leute, obwohl sie dabei sind zu verelenden, immer noch fordern, der Staat solle “sparen”!

    Sie verstehen nicht, daß Geld genauso wie Blut “fließt”!

    Wenn die Rentnerin/Arbeitslose 1000 € im Monat bekommt, kann sie es ausgeben und erhält damit Arbeitsplätze.

    Wenn bei diesen Leuten jedoch gekürzt wird, können sie weniger ausgeben, die Produktion wird reduziert und Arbeitsplätze fallen weg.

    .

    Ein schlauer Mensch fordert im heutigen Deutschland, daß die Geldmenge ERHÖHT werden muss und zwar beginnend von UNTEN, um die Nachfrage zu erhöhen, wodurch wieder neue Arbeitsplätze entstehen können!

    Wie sollen denn im Deutschland des Jahres 2014 Arbeitsplätze geschaffen werden, wenn keiner mehr Geld hat?

    Man muss von der kapitalistischen Sichtweise weg, die in jedem Menschen nur einen “Konkurrenten” um Geld sieht; das ist dumm.

    Ihr müsst eure Volksgenossen als funktionalen Teil eines gesunden Körpers begreifen; das Geld, das die Oma und der Arbeitslose bekommt, kommt am Ende doch wieder bei euch an und erhält euren Arbeitsplatz!

    Ein Mensch, der fordert, der Staat solle “sparen”, schneidet sich letztlich nur ins eigene Fleisch.

    Gier, Neid, Egoismus und Dummheit können eben nichts Gutes hervorbringen, sondern nur Elend und Armut für alle.

    .

    Der Verfall und die Armut in Deutschland sind von den Herrschern gewollt, um das Volk zu kontrollieren.

    Die gesamten “Rettungsschirme” und dergleichen dienen letztlich nur dazu, die Geldmenge in Deutschland zu reduzieren, um die Verelendung der Deutschen voranzutreiben.

    Sie sagen “sparen” und meinen “morden”.

    Wer die Geldmenge eines Volkes kontrolliert, kann dieses Volk vernichten, ohne einen einzigen Schuss abzugeben.

    Die Leute werden verhungern, obwohl die Ernte auf den Feldern oder in verschlossenen Containern verfault.

    Und die Leute werden sich nicht wehren, weil sie nicht verstehen, in welch perfider Art die Mächtigen das Geldsystem für ihre Zwecke ausnutzen.

    Die Leute denken “Der Staat darf die Geldmenge nicht erhöhen, der Staat kann nicht einfach Geld drucken”

    Das ist der Fehler.

    Natürlich darf der Staat die Geldmenge erhöhen und einfach Geld drucken, solange dem gedruckten Geld Waren gegenüberstehen, die konsumiert werden können.

    Oder wollt ihr mir erzählen, es sei sinnvoll, Waren zu erzeugen, wenn keiner Geld hat, sie zu kaufen?

    Wird Käse/Brot/Fleisch dafür hergestellt, daß es im Regal rumliegt oder sollte es nicht doch euren Volksgenossen nutzen?

    Das Geld muss unser Diener sein, nicht umgekehrt.

    .

    Versteht das Geldsystem, es ist der Schlüssel zu fast Allem! 

    .

    rothschild

    .

    Die Leistung der Rothschilds ist, daß sie das Geldsystem verstanden und zur Unterjochung der Völker eingesetzt haben. Doch jeder kann es verstehen und damit die Macht der “Geldverleiher” brechen.

    Wir brauchen uns kein Geld von Privatleuten gegen Zinsen zu leihen; wir bedrucken unser eigenes Papier und decken es mit den Waren, die wir herstellen.

    Es gab schon mal Leute, die auf die Idee gekommen sind, ihre Währung derart zu definieren.

    Sechs Jahre später gab es den zweiten Weltkrieg…

    Das Geldsystem zu verstehen und die Macht der Banken zu brechen, war das eigentliche, unverzeihliche Verbrechen der nationalen Sozialisten.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegeldmerkel vampirDollarrothschildki11erbeegeldmerkel vampirDollarrothschild

    0 0
  • 06/19/14--01:19: Polizisten-Karma
  • .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    .

    Einer meiner Bekannten in Bochum hatte sich im Hausflur mit einem türkischen Mitbewohner gestritten.

    Der Türke ist dann wütend in seine Wohnung gegangen und kam kurze Zeit später mit einer Pistole zurück, mit welcher er meinen Bekannten bedrohte.

    Natürlich hat mein Bekannter dann klein beigegeben, ging aber anschließend zur Polizei, um von der Waffe des Nachbarn zu berichten.

    Reaktion des Polizisten: “Ach, das war bestimmt nur ne Spielzeugpistole”

    Nichts weiter. Keine Anzeige, keine Durchsuchung, gar nichts.

    .

    Vor ein paar Tagen las ich dann:

    .

    Polizist Bochum

    .

    Was glaubt ihr, hat mein Bekannter gefühlt, als er vom Schicksal des armen, armen Polizisten erfahren hat?

    Richtig: gar nichts!

    Also genau dasselbe, was der Polizist gefühlt hat, als mein Bekannter ihm davon berichtet hat, daß er von jemand anderem mit der Waffe bedroht wurde.

    .

    Die Menschen heutzutage sind durch ihren Egoismus so verblendet, daß sie noch nicht einmal mehr die einfachsten Dinge begreifen.

    Man lebt nicht alleine, sondern ist Teil einer Volksgemeinschaft.

    Darum hat jede Handlung Auswirkungen, die irgendwann auf den Handelnden zurückfallen.

    Natürlich auch die Handlungen von Polizisten.

    Es gibt zwar keinen Beweis dafür, daß derjenige, der dem Polizisten ins Bein schoss, genau derselbe ist, der meinen Bekannten bedrohte.

    Aber es ist sicherlich richtig zu sagen, daß die Faulheit und das Desinteresse der dortigen Polizei allgemein dafür gesorgt hat, daß Bochum/Herne und eigentlich der gesamte “Rurhpott” nur noch ein einziges kriminelles Drecksloch ist.

    .

    Ihr kennt sicherlich auch die Beschwerden von Polizisten, wenn sie von kriminellen Ausländern in deren Ghettos verprügelt werden.

    Man würde also erwarten, daß die Polizisten sich schon im Eigeninteresse auf die Seite von Bürgern stellen, die die Abschiebung von kriminellen Ausländern fordern.

    Gut, machen wir einen Test:

    Stellt euch mit einem Plakat “Kriminelle Ausländer abschieben” in die Fußgängerzone und achtet darauf, was passiert!

    Wer wird euch festnehmen?

    Deutsche Polizisten!

    .

    polizeigewalt

    (Wenn euch die deutsche Polizei festgenommen hat, kann es schon mal vorkommen, daß sie euch ans Bett fesselt und euch dann das Gesicht zertrümmert. Ja, auch dann, wenn ihr eine Frau seid; erst dann fühlt sich der deutsche Polizist wie ein echter Mann! Vor allem im Sultanat Seehofer, weil er weiß, daß er dort von der Politik gedeckt wird)

    .

    Wie passt das nun zusammen?

    Ist es nicht schizophren, wenn deutsche Polizisten, die über Ausländerkriminalität jammern, diejenigen Leute schikanieren, die wirksame Gegenmaßnahmen (Abschiebung) fordern?

    Schizophren ist es nur auf den ersten Blick.

    Man muss verstehen, daß es sich bei den meisten Deutschen, und vor allem bei deutschen Polizisten, um feige, machtgeile, opportunistische Egoisten handelt.

    Den deutschen Polizisten interessiert Ausländerkriminalität überhaupt nicht, weil es mit Arbeit verbunden und sogar gefährlich ist, dagegen vorzugehen.

    Deshalb nimmt er keine Anzeigen auf und verhöhnt Bürger, die Opfer ausländischer Verbrecher geworden sind.

    Ganz anders hingegen sieht es aus, wenn Polizisten SELBER betroffen sind!

    Das ist natürlich ganz furchtbar, man jammert, man weint, man plärrt und will allen Ernstes Mitleid und Solidarität vom Volk.

    Also genau von denen, die man seit Jahrzehnten im Stich gelassen hat.

    Kurz gesagt:

    Die deutsche Polizei hat überhaupt nichts gegen kriminelle Ausländer oder Kriminalität im allgemeinen.

    Solange sie nur die normalen Bürger betrifft.

    Die deutsche Polizei hat nur etwas gegen Kriminalität, wenn sie SELBER deren Opfer wird. 

    .

    gepixelt

    (Auf wessen Seite steht jemand, der ACHT MONATE nach einem Verbrechen ein VERPIXELTES FAHNDUNGSFOTO des Täters herausbringt, so daß man ihn nicht erkennen kann? WILL die Polizei den Täter wirklich fassen, oder will sie nicht vielmehr die Opfer und das Volk verhöhnen?)

    .

    Die deutsche Polizei hat ihre Entscheidung getroffen.

    Wenn es zwei Fronten gibt, die sich gegenüberstehen, kann man nicht zugleich auf beiden Seiten kämpfen.

    Im Moment lauten die Fronten “Volk” gegen “Elite”.

    Die europäische “Elite” hat aus vielerlei Gründen beschlossen, das deutsche Volk bis zum Jahr 2035 zur Minderheit im eigenen Land zu machen und es letztlich auszurotten.

    Und die deutschen Polizisten haben sich entschlossen, ihre Treue den Politikern zu schwören.

    Wenn der normale Bürger sich abends nicht mehr aus der Wohnung traut, weil die Kriminellen auf den Straßen herumlungern, ist kein Polizist zu sehen.

    Wenn Merkel eine Rede hält, wird eine Hundertschaft zu ihrem Schutz abgestellt und ein Scharfschütze zielt vom Dach aus in die Menge der friedlichen Bürger (selbst gesehen).

    Welche Beweise braucht man noch, um zu erkennen, daß die Polizei der Feind ist?

    Sie sind nur noch die Leibwache einer dem Volk feindlich gesonnenen “Elite”.

    Wie kann der Leibwächter meines Todfeindes mein Freund sein?

    .

    (Die ersten 2 Minuten reichen)

    .

    Wichtig ist, dieses zu verstehen und auch entsprechend zu handeln.

    Wenn ihr noch Kontakt zu irgendwelchen Polizisten habt, brecht ihn ab.

    Zeigt ihnen offen ihre Verachtung, meidet sie.

    Und keine Angst: es hat keinerlei negative Konsequenzen.

    Die Polizisten schützen uns nicht, es ist vielmehr deren Aufgabe, dafür zu sorgen, daß man sich selber nicht schützen kann.

    Symbolisch:

    Wenn euch ein Feind mit einem Messer angreift und ihr ebenfalls ein Messer zückt, kommt die Polizei sofort angerannt und nimmt EUCH das Messer weg, damit ihr euch nicht mehr wehren könnt.

    Nur dafür sind sie da.

    Um die Mächtigen vor den Ausgebeuteten zu schützen und dafür zu sorgen, daß die Ausgebeuteten weiter wehrlos bleiben.

    .

    Oligarchie

    .

    Welchen Sinn sollte es also haben, weiterhin Bekanntschaften mit Polizisten zu haben, die euch und euren Kindern im Zweifel ins Gesicht schießen werden?

    Ich möchte noch einmal an den Mordfall Florian Heilig, am 16. September 2013 erinnern.

    Ein netter, lebensfroher 21-jähriger Azubi, der etwas zum Fall “Kiesewetter” wusste und an jenem Tag eine Aussage machen wollte, jedoch vorher ermordet wurde.

    Der eigentliche Skandal bestand aber darin, daß die zuständige Polizei den Fall einfach zu einem “Selbstmord aus Liebeskummer” machte und damit die trauernden Angehörigen verhöhnte!

    Bedeutet im Klartext, daß bestimmte Kreise in Deutschland ungestraft und unter dem Schutz der Polizei Morde verüben können; der Mörder von Florian Heilig läuft immer noch frei herum;

    er wird nicht einmal gesucht!

    .

    Wenn ich also davon höre, daß ein Polizist in Bochum lebensgefährlich mit einer Schusswaffe verletzt wurde, denke ich:

    “Ach, das war nur ne Spielzeugpistole”

    .

    Wenn ich davon höre, daß die Polizei jammert, wie respektlos die Kriminellen zu ihnen sind, denke ich:

    “Da kann ich leider auch nichts machen”

    .

    Wenn ich höre, wie irgendwo ein Polizist von jemandem abgeknallt wird, denke ich:

    “Selbstmord aus Liebeskummer”

    .

    Findet ihr das böse?

    Mag sein.

    Aber das sind die Emotionen, die die Polizisten durch ihre jahrelangen Handlungen bei mir ausgelöst haben; es war ihre Entscheidung, so zu handeln.

    Deren Bosheit ruft meine Reaktionen hervor.

    Das ist das Karma der Polizisten.

    .

    Karma

    .

    Wer über Jahrzehnte gegenüber Millionen eigener Bürger nur Desinteresse, Spott und Hohn an den Tag gelegt hat, der wird logischerweise millionenfach nur Desinteresse, Spott und Hohn zurückerhalten.

    Wenn ihr mich fragt, ist das Versagen der deutschen Polizei die Hauptursache für das Scheitern des deutschen Staates.

    Sie sind das Bindeglied zwischen Machthabern und Volk.

    Würden sie sich auf die Seite des Volkes stellen und sagen:

    “Nein, ihre kriminellen Befehle führe ich nicht aus! Ich muss mein Volk schützen!”,

    so hätten sie zigtausende Menschen hinter sich, auf deren Solidarität sie zählen könnten.

    Aber das wollten sie nicht.

    Sie haben sich entschieden, ihre Schutzbefohlenen zu verraten und lieber die kriminellen Befehle ihrer Vorgesetzten auszuführen, weil ihnen Geld wichtiger war.

    Gut, so sei es.

    In einem neuen Deutschland wird es keinen Platz für BRD-Polizisten geben.

    Oder würdet ihr allen Ernstes den Schutz eures Volkes in die Hände von Leuten legen, die ihre Schutzbefohlenen für ein Leberwurstbrot verraten?

    Die sogar Mörder decken?

    Die vor Gericht schamlos lügen (NSU-Prozess)?

    Die jeden Befehl befolgen, egal wie kriminell er ist?

    Würdet ihr in eurem Staat eine Polizei unterhalten, die antideutschen Faschisten Softdrinks spendiert?

    .

    Bullen

    .

    Nein.

    Würdet ihr nicht.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONPolizist BochumpolizeigewaltgepixeltOligarchieKarmaBullenki11erbeeGERMANY G8 DEMONSTRATIONPolizist BochumpolizeigewaltgepixeltOligarchieKarmaBullen

    0 0
  • 06/20/14--04:35: Vermischtes…
  • .

    killerbee

    .

    Statt eines Artikels heute nur ein paar Stichworte und Links zum Selberlesen:

    - Während der Fussball-WM will die CDU-Regierung still und heimlich das “Fracking” durchpeitschen

    .

    - Auf “Hinter der Fichte” gibt es Informationen zu den Vorgängen in der Ukraine. Was mich an dem blog mal RICHTIG ankotzt, sind die ständigen Lügen über die deutsche Vergangenheit. Offenbar ist der Betreiber des blogs unfähig, politische Ereignisse der Jetzt-Zeit zu beschreiben, ohne in jedem Satz mindestens 3x zu erwähnen, daß “die Nazis” aber viel viel schlimmer waren.

    Wie gesagt, die Deutschen sind so ein ehrloses Kriechervolk geworden, die beginnen mittlerweile jeden Satz damit, erstmal die alliierte Lügenjauche über ihre Vorfahren auszukippen, bevor sie eine Sprecherlaubnis bekommen.

    “Ich finde, Hitler war ganz schlimm und hätte gerne 1 Pfund Hackfleisch”

    Ich habe deshalb beschlossen, den blog “Hinter der Fichte” aus meiner Linkliste zu entfernen, weil die paar Wahrheiten zur Ukraine es nicht rechtfertigen, dauernd Lügen über Deutschland ins Unterbewußtsein der Leser zu injizieren.

    .

    - Auf chartophlyakeion gibt es ebenfalls Infos zum Krieg in der Ukraine, aber leider findet man auch dort scheiß Russenpropaganda, daß die arme, arme, friedliebende Sowjetunion von den bösen, bösen Nazis einfach so überfallen wurde, obwohl es sich beim “Unternehmen Barbarossa” nachweislich um einen Präventivschlag der Deutschen handelte, der einem sowjetischen Angriff nur um wenige Wochen zuvorkam.

    Meine Position zu Russland ist ganz einfach: ich habe nichts gegen die JETZIGEN Russen, weil sie die letzten Jahrzehnte nicht als Feindnation in Erscheinung getreten sind.

    Aber die verdammte Rote Armee des zweiten Weltkrieges war nichts weiter als eine Ansammlung von subhumanem Abschaum und wenn ich höre, daß irgendein Veteran der Roten Armee elendig krepiert ist, tanze ich in Gedanken auf seinem Grab und spucke auf sein Andenken.

    Warum?

    Weil das, was die Rote Armee den deutschen Zivilisten angetan hat, durch absolut NICHTS zu rechtfertigen ist.

    Meiner Meinung nach hätte man bei einem wirklichen “Kriegsverbrechertribunal” nach dem 2. Weltkrieg die gesamte Royal Air Force und die gesamte Rote Armee standrechtlich erschießen müssen, DAS wäre gerecht gewesen.

    Und die Geschichte, daß die Russen im 2. Weltkrieg 27 Millionen Tote zu beklagen hätte, ist für mich ein schaler Witz!

    Ich wette meinen Arsch, daß mindestens 90% dieser 27 Millionen durch irgendwelche Säuberungsmaßnahmen Stalins umgekommen sind und die Toten hat man dann einfach den Verlierern des zweiten Weltkrieges, den Deutschen, angelastet.

    Nach dem Motto: “Hey, wenn die Juden 6 Millionen verloren haben, dann haben wir aber bestimmt 27 Millionen verloren!”

    Man sollte sich bei den Sowjetrussen immer daran erinnern, daß sie zum Beispiel beim Nürnberger Prozess das von ihnen begangene Massaker an Polen in Katyn den Deutschen angelastet haben; und natürlich haben sie auch sonst gelogen, wenn sie ihr dreckiges Maul aufgemacht haben.

    .

    - Hier noch ein weiterer blog, auf den ich erst heute durch Zufall gestoßen bin. Sehr schlicht, aber durchaus informativ. Hat fast so viele Leser wie PI, aber völlig anderes Klientel, keinerlei Kommentarmöglichkeit.

    .

    - Ansonsten ist auch fatalist weiterhin fleißig und schreibt über den NSU. Ich muss allerdings gestehen, daß es mir langsam zu sehr ins Detail geht; man darf über die ganzen Kleinigkeiten das Gesamtbild nicht aus den Augen verlieren. Und das ist, daß die Bundesregierung den beiden von ihr ermordeten Uwes einfach irgendwelche ungelösten Verbrechen in die Schuhe geschoben hat, um eine Legitimierung für das Vorgehen gegen nationale Gruppierungen zu haben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 06/21/14--05:50: Mama Zschäpe?
  • .

    zschäpe 1991

    .

    Es gibt drei Merkwürdigkeiten betreffend Beate Zschäpe, die erwähnenswert sind.

    1) In Beate Zschäpes Wohnung in Zwickau hat man eine DNA-Spur isoliert, die zum V-Mann Thomas Starke in einer “Vater-Kind”-Beziehung steht.

    Es gibt also die beiden theoretischen Möglichkeiten, daß entweder der Vater von Thomas Starke, oder ein Kind von Thomas Starke, sich in der Wohnung aufgehalten hat.

    Den Vater kann man ausschließen.

    Die beiden bekannten Kinder konnte man ebenfalls ausschließen.

    Also steht fest, daß ein unbekanntes Kind von Thomas Starke sich in der Wohnung von Zschäpe aufhielt.

    .

    2) Die Vermieterin eines Wohnmobils hat als Mieterin Beate Zschäpe identifiziert. Diese hat das Wohnmobil in Begleitung eines Mannes und eines kleinen Mädchens im Vorschulalter abgeholt, wobei das Mädchen Beate Zschäpe als “Mama” angesprochen haben soll.

    Ebenfalls gibt es die Aussage einer Arzthelferin, sie habe Beate Zschäpe zwei Mal als Begleitung eines kleinen Mädchens in ihrer Praxis gesehen.

    .

    3) Im Wohnwagen, in dem die beiden von der BRD ermordeten Uwes aufgefunden worden sind, fand man unter anderem eine rosa Kindersandale (Größe 34) mit einer weiblichen DNA-Spur. Das Trio hatte also offenbar vor, mit einem kleinen Mädchen zu verreisen oder war bereits mit dem Mädchen verreist.

    .

    Spielzeug NSU

    (Foto aus einem Artikel der Berliner Zeitung, der aber zu großen Teilen Desinformation ist)

    .

    Während man die Aussagen der Wohnwagen-Vermieterin und der Arzthelferin für sich genommen noch anzweifeln kann, so handelt es sich bei den DNA-Spuren um Fakten.

    (Und wenn man wirklich wollte, könnte man ja auch die Ärztin, bei der Beate Zschäpe mit dem Kind in Behandlung war, fragen, denn die wird mit Sicherheit Akten haben.

    Also ist es ein absolutes Kinderspiel, die Wahrheit über dieses Kind herauszufinden, wenn man wirklich will; das dauert ein paar Tage und kostet ein paar Anrufe.)

    Damit ist jenseits jeden Zweifels erwiesen, daß das Trio in irgendeinem Verhältnis zu einem kleinen Mädchen stand.

    .

    Normalerweise müsste die deutsche Polizei mit absolutem Hochdruck von Beginn an ermittelt haben, um wen es sich dabei handelt!

    Ich meine: angenommen ihr wäret ein Polizist und entdeckt im Wohnmobil von kaltblütigen Killern auf einmal Kindersachen und Spielzeug, aber kein Kind.

    Da ist doch das Naheliegendste, daß die irgendein Kind entführt haben, das jetzt irgendwo in einem Versteck gefangen gehalten wird.

    Mir kann keiner erzählen, daß die Polizei nicht auf diese einfachen Gedanken gekommen sein soll:

    WO IST DIESES MÄDCHEN?

    WER IST DIESES MÄDCHEN?

    .

    fragezeichen1

    .

    Tatsache ist, daß die Polizei es offenbar mit einem Schulterzucken hingenommen hat und dieser Fakt sie gar nicht interessiert.

    Warum nicht?

    Wahrscheinlich deshalb, weil die Polizei längst weiß und immer wusste, um wen es sich bei diesem Kind handelt und wo es sich aufhält.

    Die Information über das Mädchen war nicht für die Öffentlichkeit gedacht, doch nun ist der Geist aus der Flasche.

    Es ist unsere Aufgabe, diese Angaben weiter zu verbreiten!

    .

    Ob es sich bei diesem Kind tatsächlich um das gemeinsame Kind von Starke und Zschäpe handelt, ist eine Hypothese, die man mit Leichtigkeit überprüfen könnte, wenn man wollte.

    Schließlich hat man die DNA-Spur der Zwickauer Wohnung und könnte problemlos auch DNA-Proben von Starke und Zschäpe zum Abgleich nehmen.

    Letztlich ist die Verwandschaftsbeziehung dieses Kindes zu Zschäpe von uns nicht aufzuklären, aber zwei Fragen bleiben trotzdem bestehen:

    “Wer ist das Mädchen, zu dem das Trio Beziehungen unterhielt?”

    “Warum wird dieses Mädchen nicht von der Polizei gesucht?”

    .

    Denn DASS es ein Mädchen im Umfeld des Trios gab, ist unbestreitbar, oder glaubt ihr, die beiden Uwes hatten grundlos Kinderspielzeug und eine Kindersandale im Wohnmobil?

    In welcher konkreten Verwandschaftsbeziehung es zum Trio steht, ist letztlich sekundär.

    .

    Kann es sein, daß man Zschäpe mit diesem Mädchen erpresst?

    Nach dem Motto:

    “Du schweigst und nickst vor Gericht alles ab, dafür lassen wir das Kind aus der ganzen Sache raus”?

    Habt ihr auch nur den geringsten Zweifel, daß die “Elite” der jetzigen BRD irgendwelche moralischen Skrupel hätte, so vorzugehen?

    Ich nicht.

    Wenn die BRD tatsächlich ein Kind als Druckmittel benutzen sollte, um ihre Lügen vom “NSU” festzuschreiben, wird man eines Tages CDU-Politiker auf offener Straße totschlagen!

    Dann gibt es kein Loch mehr, in dem sie sich verkriechen können.

    .

    guillotine

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotineki11erbeezschäpe 1991Spielzeug NSUfragezeichen1guillotine

    0 0
  • 06/22/14--04:54: Geschichte wiederholt sich
  • .

    wa

    .

    Das eigentliche Ziel des ersten Weltkrieges war die Zerstörung des deutschen Reiches, die von England und Frankreich aus zwei verschiedenen Gründen vorangetrieben wurde:

    Die Franzosen sind schon historisch gesehen die “Erbfeinde” der Deutschen und wollten sich für den verlorenen deutsch-französischen Krieg (1871) rächen.

    Die Engländer sahen im deutschen Kaiserreich einen wirtschaftlichen Konkurrenten, den es zu vernichten galt.

    .

    Der erste Weltkrieg hat sein Ziel nicht ganz erreicht, so daß man einen Waffenstillstand schloss, den “Vertrag von Versailles”.

    Dieser Schandvertrag hatte jedoch einzig und allein die Aufgabe, die Deutschen wehrlos zu halten, zu demütigen, zu plündern, zu schwächen, zu entwaffnen und den Alliierten bessere Voraussetzungen für den zweiten, endgültigen Vernichtungsschlag gegen Deutschland zu verschaffen.

    Nur mit dieser Herangehensweise ergeben die Forderungen des Versailler Schandvertrages, die willkürlichen Grenzziehungen, die utopischen Reparationsforderungen und dergleichen mehr, Sinn.

    Schaut euch einfach die Karte Deutschlands nach dem 1. Weltkrieg an und ihr werdet sofort erkennen, daß der Versailler Vertrag von Meisterstrategen entworfen wurde:

    .

    wb

    .

    1) Die Deutschen in Westpreußen befanden sich auf einmal als Minderheit im neu gegründeten Polen.

    2) Die deutsche Hafenstadt Danzig befand sich auf einmal in Polen.

    3) Das vom Reich abgetrennte Ostpreußen ist bereits von Polen “umzingelt”, ohne daß auch nur ein Schuss gefallen wäre.

    .

    Während die naiv-dämlichen Deutschen sich nach dem verlorenen 1.Weltkrieg bemühten, die Abrüstungsvorgaben der Sieger einzuhalten, dachten diese ihrerseits natürlich nicht daran, die Abrüstungsvorgaben zu erfüllen.

    Die Hitler immerzu unterstellte “gigantische Aufrüstung” resultierte daraus, daß er nach der fast vollständigen Entwaffnung des deutschen Reiches nach dem 1.WK deren Rüstungs-Vorsprung aufholen musste, um zumindest gleichzuziehen.

    Der wirkliche Clou des Versailler Vertrages jedoch sind natürlich Ostpreußen und Danzig; zwei von Deutschen bewohnte Gebiete (Danzig war eine urdeutsche Stadt, mit 97% deutschen Einwohnern), die die Angelsachsen als Sollbruchstelle eingebaut hatten.

    Die Angelsachsen hatten quasi ein paar Millionen deutsche Geiseln in die Hände der Polen gegeben und wenn die Angelsachsen sich bereit für einen Krieg fühlten, mussten sie den Polen nur signalisieren, den Druck auf die deutsche Bevölkerung zu erhöhen, so Deutschland zu einer Gegenreaktion zu bewegen und diese Gegenreaktion dann ihrerseits als Anlass für den lange geplanten Weltkrieg zu nutzen.

    Das ist die Wahrheit zur Entstehung des zweiten Weltkrieges.

    (Minute 3:42-12:34)

    .

    .

    Auf vorkriegsgeschichte findet man fundierte Berichte, wie die Polen mit den Deutschen umgegangen sind, die ihnen durch den “Versailler Vertrag” unterstellt wurden:

    .

    [...]Die deutsche Minderheit in Polen – zunächst gut 2 Millionen Menschen – nimmt bis 1923 auf 1,2 Millionen ab.

    Als erstes inhaftiert man 16.000 Deutsche als „Staatsfeinde“ in zwei Konzentrationslagern im Posener Gebiet. Ab 1922 werden die Deutschen ausgewiesen, die nach 1908 ins Land gekommen sind.

    Dann stellt man die Deutschen vor die Wahl, sich für Polen zu entscheiden oder für Deutschland oder andere Länder zu „optieren“ und dorthin auszuwandern. Die „Optanten“, die sich zu Deutschland oder Österreich bekennen, müssen ab 1925 das Land verlassen und werden für die zurückgelassene Habe, für das Bauernland und ihre Forsten zunächst nicht entschädigt. Zudem entläßt man die deutschsprachigen Beamten. [...]

    .

    So gut wie niemand weiß, daß die Polen die ersten waren, die Konzentrationslager zum Lösen ihres “Minderheitenproblems” benutzten!

    .

    .

    Cut.

    Geschichte wiederholt sich deshalb, weil Menschen sich nicht ändern.

    Und da die Angelsachsen die letzten 100 Jahre mit ihrer Taktik erfolgreich waren, warum sollten sie etwas ändern?

    Um die Ukraine-Krise zu verstehen, und die dahinterstehenden Überlegungen, muss man nur die Wahrheit zum 2. Weltkrieg wissen.

    Man braucht dann lediglich die Namen der Agierenden auszutauschen und erkennt dann dasselbe Schema:

    Der Feind der Angelsachsen heißt diesmal nicht Deutschland, sondern Russland.

    Die Angelsachsen brauchen wieder Geiseln, um damit eine Reaktion Russlands zu provozieren.

    Zu diesem Zweck haben sie die Ukraine in ihre “EU” einverleibt und beginnen jetzt mit dem Terror gegen die russische Minderheit im Osten.

    Darum werden dort Phosphorbomben abgeworfen.

    Darum schießen ukrainische Flugzeuge mit Raketen auf Zivilisten.

    .

    Opfer Ukraine

    (Immer daran denken, daß dieser Frau die Beine weggebombt wurden, weil Millionen Deutsche CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne gewählt haben!)

    .

    Das einzige, was jetzt noch fehlt, sind Konzentrationslager, in denen die Ukraine die russischsprachige Minderheit foltern lässt.

    Und wie folgender Beitrag zeigt, befinden sich diese KZs gerade im Bau; unterstützt von der EU:

    .

    .

    Nach außen hin wird so getan, als handele es sich um ein Gefängnis für “illegale Migranten”, doch welcher “Flüchtling” will in die Ukraine?

    Die wollen nach Deutschland/Frankreich!

    .

    Die Wähler der Parteien: CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne können sich also gerade auf die Schultern klopfen.

    Sie tragen die Schuld daran, daß in der Ukraine die Armee gegen wehrlose Zivilisten vorgeht und ihnen ist zu verdanken,

    daß im Jahr 2014 wieder Konzentrationslager in Europa gebaut werden!

    Das Karma ist schnell unterwegs in letzter Zeit.

    Ganz sicher werden die Deutschen die Früchte ihrer Taten noch in diesem Leben ernten.

    Und damit meine ich nicht nur: steigende Energiepreise, Rettungsschirme für die Ukraine oder andere finanzielle Belastungen.

    Es ist durchaus möglich, daß die Russen in der Ukraine zurückschlagen und dadurch Wanderungsbewegungen induziert werden.

    Glaubt ihr, Merkel hat auch nur die geringsten Skrupel, noch ein paar mehr tausend Deutsche aus ihren Wohnungen zu werfen, um dann ukrainische “Flüchtlinge” dort wohnen zu lassen?

    Und selbst wenn ihr in eurem Loch wohnen bleiben dürft, glaubt ihr, die Preise für Wohnraum werden unter diesen Umständen gleich bleiben?

    .

    Tja, wer CDU und andere Kriegshetzer wählt, darf sich nicht wundern, wenn die Auswirkungen der Kriege irgendwann vor der eigenen Tür stehen.

    Ich bin deshalb auch der Meinung, daß zunächst jeder CDU/FDP-Wähler einen syrischen Flüchtling aufnehmen muss, weil der Syrien-Krieg von der CDU/FDP-Regierung mitverbrochen wurde!

    Spannende Zeiten…

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeewawbOpfer Ukraineki11erbeewawbOpfer Ukraine

    0 0
  • 06/23/14--03:05: Obrigkeitshörigkeit
  • .

    Handkuss

    .

    Auf PI gab es kürzlich einen Artikel, in dem das aggressive Betteln/Scheibenputzen von Zigeunern in Berlin thematisiert wurde.

    .

    [...]Die Polizei interessiert das Thema nicht, denn zum einen gäbe es nicht übermäßig viele Beschwerden, zum anderen könnten die Autofahrer bei Sachbeschädigung Anzeige erstatten. Vermutlich resignieren aber viele Fahrzeugbesitzer, denn wer investiert schon gern Stunden seiner Zeit auf dem Revier mit Anzeigen gegen eine Klientel, bei der in Sachen Schadenersatz bekanntermaßen ohnehin nichts holen ist. [...]

    .

    Das interessante an euch Deutschen ist die Tatsache, daß ihr aufgrund eurer Feigheit völlig unfähig seid, gegen Verrat vorzugehen, der von der Obrigkeit begangen wird.

    Anschaulich:

    Die Regierung holt Syrer rein, ihr schimpft auf Syrer.

    Die Regierung holt Afghanen rein, ihr schimpft auf Afghanen.

    Die Regierung holt Zigeuner rein, ihr schimpft auf Zigeuner.

    Die Regierung holt Libanesen rein, ihr schimpft auf die Libanesen.

    Kein Deutscher erkennt, daß im Grunde die Regierung das Problem ist.

    Im Gegenteil überlegt sich der Deutsche tausend Entschuldigungen, warum der armen Regierung gar keine andere Wahl blieb, als eine Siedlungspolitik zu betreiben, die die Deutschen innerhalb der nächsten 20 Jahre zur Minderheit im eigenen Land machen wird!

    “Ach, die Merkel weiß davon bestimmt gar nichts” (Unwissen, Naivität)

    “Die Politiker werden bestimmt bedroht”

    “Die Politiker sind doof”

    “Die Politiker müssen ihre Vorgaben umsetzen”

    etc.

    .

    Richter

    .

    Wir können gerne noch ein anderes Beispiel nehmen, um die “Dummheit” des deutschen Volkes zu veranschaulichen:

    Richter Müller lässt Ali zum 20. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mehmet zum 5. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Achmed zum 10. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Onur zum 40. Mal laufen.

    Richter Müller lässt Mesut zum 30. Mal laufen.

    Wenn ihr einen normalen Menschen, also z.B. einen Koreaner fragt, wer für die Kriminalität in Deutschland verantwortlich ist, bekommt ihr eine vernünftige Antwort:

    “Richter Müller”

    Wenn ihr einen Deutschen fragt, wer für die Kriminalität verantwortlich ist, erkennt man sofort, daß Deutsche geisteskrank sind.  Ihr bekommt als Antwort:

    “Der Ali ist schuld, der Mehmet ist schuld, der Achmed ist schuld, der Onur ist schuld und der Mesut ist schuld. Weil, wenn die keine Straftaten begehen würden, gäbe es ja auch keine Kriminalität!”

    Andere idiotische Antworten, die man von Deutschen bekommt, lauten: “Der Islam ist schuld”, “Die Sure 08/15 ist schuld”, “Die Linksrotgrünen sind schuld”

    .

    Wie gesagt, ein normaler Mensch hält euch Deutsche für verrückt.

    Was kann “der Islam” dafür, daß euer Richter ein Komplize von Kriminellen ist?

    Gar nichts!

    Oder steht irgendwo im Koran ein Vers, daß Richter Müller Türken freisprechen muss?

    Und selbst wenn: legt der Richter seinen Eid auf den Koran ab, oder was?

    Wenn euer deutscher Richter einfach nur den Mut hätte, bestehende Gesetze anzuwenden, ist es egal, was der Islam oder Sure 08/15 sagt, weil die Verbrecher im Gefängnis keinen Schaden mehr anrichten können.

    .

    Um zum Anfang zurückzukommen: Wenn irgendwelche Zigeuner euch nötigen, euch bedrohen, euch erpressen und die Polizei macht nichts dagegen,

    dann sind nicht die Zigeuner das Problem, sondern die untätige Polizei!

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    (Es muss irgendwo Freibier, Donuts oder Pommes für lau geben. Anders kann ich mir nicht erklären, warum deutsche Polizisten laufen)

    .

    Ich weiß, ihr seid Deutsche. In euch ziehen sich gerade die Eingeweide zusammen, denn es ist gegen euren gesamten Lebensinhalt, der eigenen Obrigkeit die Schuld oder Verantwortung zu geben!

    Der Lebensinhalt des Deutschen im Jahr 2014 ist es, seinem Vorgesetzten das A****loch auszulecken, den Arbeitskollegen anzuschwärzen und am Stammtisch zu fordern, daß der Staat die sozialen Leistungen für andere Deutsche zurückfährt, die ja eh nur nutzlose Fresser seien.

    Dabei bedenkt der Deutsche nicht, daß es mit dem finanziellen Bankrott ganz schnell gehen kann.

    Sogar, wenn man selber gesund ist, vielleicht bekommt das Kind ja eine schwerwiegende Erkrankung, und was dann?

    “Ach, die Kasse wird schon zahlen!”

    Nö. Vor Kurzem habe ich Flyer gesehen, in denen man Eltern krebskranker Kinder Hilfeleistungen vom Sozialamt anbot, weil auf diese oft massive Kosten zukommen.

    Warum sollte es die Flyer geben, wenn doch die Kasse alle Medikamente und Behandlungen zahlt?

    In einem asozialen, kapitalistischen Staat, der ja für das amoralische neoliberale Geschmeiß als das “Nonplusultra” propagiert wird, geht es ganz schnell mit der Armut!

    .

    Ich habe den Begriff “Dummheit” weiter oben bewusst in Anführungsstriche gesetzt, weil ich schon lange mit euch zusammen lebe und deshalb ganz genau weiß, was ihr für Menschen seid.

    Wer euch Deutsche nicht kennt, könnte wirklich meinen, ihr wäret lediglich zu dumm, die wahren Verantwortlichkeiten zu erkennen.

    Doch ich kenne euch besser, wir können an dieser Stelle mit der Heuchelei aufhören.

    Ihr wisst sehr genau, daß eure Polizei ein Haufen krimineller Feiglinge ist.

    Ihr wisst ganz genau, daß ihr von eurer Obrigkeit ans Messer geliefert werdet.

    Ihr seid mindestens genauso schlau wie ich!

    .

    gauckler-zuhause

    (Was gibts an diesem Bild nicht zu verstehen? Die Zukunft der BRD findet offenbar nach dem Wunsch der Herrschenden ohne Deutsche statt)

    .

    Was also ist der wahre Grund für euer Verhalten, wenn es nicht Dummheit ist?

    Mir fallen da mehrere Gründe ein:

    1) Es macht mehr Spaß, auf Ausländer zu schimpfen, als auf die eigenen Leute. “Bor, die Türken sind so fett und so doof, und die Frauen mit ihren Kopftüchern! Die stinken bestimmt und wie die schon immer rumlaufen! Der ganze Knoblauchgestank und ihr Rumgebete immer! Und ihre ständigen Forderungen!”

    Wenn ihr also die Wahl habt, entweder auf den ehrenwerten Richter Müller zu schimpfen, oder auf einen stinkenden Türken, schimpft ihr natürlich lieber auf den stinkenden Türken. Obwohl ihr natürlich wisst, daß eigentlich der Richter das Problem ist.

    .

    2) Feigheit. Schlicht und ergreifend.

    Wenn ihr zum Beispiel Schandrichter Götzl öffentlich als Schandrichter bezeichnet, könntet ihr eine Verleumdungsklage bekommen, Ärger mit dem Amt, Strafzahlungen, etc.

    Auch wenn ihr sagen würdet, daß die CDU einen Völkermord an den Deutschen verübt, kommen mit Sicherheit derartige Klagen auf euch zu.

    Also haltet ihr brav die Fresse und lasst eure aufgestaute Wut wieder dort aus, wo es am meisten Spaß macht: bei den Ausländern.

    Ihr schimpft auf die Kopftuchtürken und die anderen hier angesiedelten Ausländer, aber innen drin wisst ihr genausogut wie ich, daß diese Leute nur das genommen haben, was der Staat ihnen gegeben hat.

    Und der Staat hat es vorher von euch genommen!

    Aber ihr seid zu feige, die eigene Obrigkeit verantwortlich zu machen.

    .

    3) Unmündigkeit. Der Deutsche ist für mich eine extrem primitive Lebensform. Echte Vielfalt, Diskussionskultur oder Toleranz gibt es bei euch nicht. Ihr seid lediglich Arbeiter, die Befehle ausführen und ansonsten so wenig Verantwortung wie möglich übernehmen wollen.

    Ihr HASST es geradezu, Verantwortung für euer eigenes Leben zu übernehmen!

    Immer seid ihr auf der Suche nach irgendwelchen Experten oder Vormündern, die für euch Entscheidungen treffen und deren Sprüche ihr hirnlos nachplappert:

    “Demographischer Wandel”, “Fachkräftemangel” als Beispiel.

    Ihr lauft immer mit der Herde und blökt die jeweilige Parole nach, Abweichler werden von euch denunziert.

    Der Beweis dafür ist der Umgang der Deutschen mit der “NPD”; wären die Deutschen wirklich tolerant, würden sie sich auch intellektuell mit deren Argumenten beschäftigen und sie sachlich widerlegen.

    .

    Zusammengefasst:

    Die Mehrheit der Deutschen ist zu feige, zu obrigkeitshörig und liebt die eigene Unmündigkeit viel zu sehr, als daß sie jemals gegen die Herrschenden vorgehen würden.

    Egal, was diese machen.

    “Besser gemeinsam untergehen, als Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen und aufmucken”, ist offenbar die Devise der Deutschen.

    Und ein paar sind sicherlich auch intellektuell nicht in der Lage, den ausgelegten Ködern (“Da! Die doofen Ausländer!”) zu widerstehen und zu begreifen, daß das Problem

    VERRAT

    heißt.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    (Wer hat diese Omi aus ihrer Wohnung geschmissen? Das eigene Volk, die eigenen Leute)

    .

    Dies würde ich dem deutschen Volk, das in weniger als 25 Jahren seine Heimat verloren haben wird, als Grabinschrift empfehlen:

    “Hier ruht das einstmals große Volk der Deutschen, die einen Heisenberg, Planck, Gauß, Kant, Goethe hervorgebracht haben.

    Dieses Volk von 80 Millionen verlor seine Heimat innerhalb von 60 Jahren aufgrund einer von den eigenen Leuten durchgeführten Siedlungspolitik, weil es letztlich nur noch ein degenerierter Haufen von unmündigen, feigen, obrigkeitshörigen Vollidioten, Verrätern und Denunziantenschweinen war.

    Good Riddance”

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Gibt es eine Rettung?

    Klar.

    Die Rettung liegt im Volk und sie heißt “Revolution”.

    Andere Rettung gibt es leider nicht mehr, aber ihr könnt gerne noch ein paar Jahre auf den Ritter in goldener Rüstung warten.

    Vielleicht rettet euch ja Lucke, der bereits einen Tag nach der Wahl gesagt hat:

    “Natürlich ist Deutschland ein Einwanderungsland!”

    Einfach die Äuglein schließen und ganz doll fest dran glauben!

    .

    .



    ki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerinki11erbeeHandkussRichterGERMANY G8 DEMONSTRATIONgauckler-zuhausePforzheim Rentnerin

older | 1 | .... | 25 | 26 | (Page 27) | 28 | 29 | .... | 108 | newer