Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 16 | 17 | (Page 18) | 19 | 20 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    killerbee

    .

    tomcatk schrieb heute morgen zur Lage in der Ukraine:

    Man beachte die Kommentare! Die Mehrheit durchschaut das Spiel. Andererseits, in persönlichen Gesprächen wird zu 99% die Propaganda der MSM wiederholt. Es ist für mich inzwischen so unfassbar aber die Masse will sich einfach lieber belügen lassen. [...]

    .

    Jeder von uns kennt das Erlebnis. Man ist in politischen Foren unterwegs und irgendwann hat man den Durchblick, erkennt die Muster und kann Wahrheit von Lüge trennen.

    Alles ergibt auf einmal zwanglos Sinn, aber wenn man dann mal beiläufig mit einem Arbeitskollegen über vermeintlich offensichtliche Sachen spricht, bekommt man wieder die abstrusen Lügen der Massenmedien zu hören.

    Nun, der Grund ist relativ einfach: Wir wählen Foren selektiv aus und gehen natürlich zu denjenigen, die unsere Vorurteile bestätigen. Stoßen wir auf ein Forum, das unseren Überzeugungen entgegensteht, gehen wir dort nicht mehr hin. Keiner geht in seiner Freizeit an einen Ort, der ihm Unbehagen bereitet.

    Ebenfalls zu berücksichtigen ist, daß schätzungsweise nur 0,5 % aller Deutschen überhaupt in Foren aktiv sind.

    .

    Dies führt zwangsläufig zu dem Phänomen, daß sich in politischen Foren nur die 0,5% politisch Interessierten versammeln, die sich wiederum in ihrem Unterforum einnischen (Die Amis sind schuld / Die Russen sind schuld / Die Linksrotgrünen sind schuld / Die Moslems sind schuld / etc.) und so darin bestärkt werden, daß sie Recht haben.

    In Wirklichkeit jedoch machen sie maximal 0,1% der Gesamtbevölkerung aus, eher noch weniger.

    Die in Foren völlig verzerrten Mehrheitsverhältnisse sorgen dafür, daß eine absolut lächerliche Minderheit glaubt, die Mehrheit würde genauso denken wie sie selber. Und dann ist diese Minderheit überrascht, daß dies eben nicht so ist und verfällt in Resignation/Depression.

    .

    Wir müssen der Realität ins Auge sehen:

    99% aller Leute interessieren sich für FRESSEN, FICKEN, FUSSBALL, FERNSEHEN und FACEBOOK.

    Alles andere wollen sie nicht wissen, es ist ihnen schlicht egal.

    Sie hören angewidert und mit gespielter Höflichkeit zu, wenn ihr mal auf ein anderes Thema zu sprechen kommt, aber sie werden 1 Minute später alles wieder vergessen haben.

    Erst dann, wenn sie selber betroffen sind, werden sie sich vielleicht daran erinnern, daß irgend ein komischer Spinner die ganze Zeit davon gelabert hat, aber ihr bleibt in seinen Augen trotzdem ein Spinner.

    Wenn es ganz schlecht läuft, wird er sogar wütend auf euch, weil er denkt, ihr habt durch das ständige Gerede darüber die Situation erst geschaffen.

    .

    Der psychologische Grund für das Verhalten der Menschen ist Konformität.

    Der Mensch ist ein Herdentier und erträgt es nicht, von der Gemeinschaft ausgeschlossen zu werden.

    Wahrheit ist für ihn etwas für Idealisten, der Mensch will nicht die Wahrheit, sondern er will wissen, was die Mehrheit denkt.

    Es ist für ihn angenehmer, mit der Mehrheit eine idiotische Lüge zu verteidigen, als alleine die Wahrheit zu vertreten.

    Denn wenn die Lüge schließlich als solche auffliegt, kann man in Kindergartenmanier wieder ins “Der hat das aber auch gesagt!” verfallen, so daß die eigene Verantwortung “verdünnt” wird.

    Vertritt man jedoch alleine eine Meinung, so ist man ganz für sie verantwortlich und kann sich nicht darauf berufen, daß jemand anders sie ja auch teilt.

    .

    herdentrieb

    .

    Das Regime kennt diese psychologischen Mechanismen natürlich ebenso und spielt auf genau dieser Klaviatur:

    Den uninteressierten Idioten wird täglich über Radio, Fernsehen und Bild-Zeitung mitgeteilt, was die Mehrheit denkt, um so die entsprechende Mehrheit zu erschaffen.

    Ab und an wird ein Exempel an Abweichlern statuiert, um den Schafen zu zeigen: “Schau her! Das passiert, wenn du selber denkst!”

    Warum nun sollte irgendein Mensch so dämlich sein, sich erstens selber ins Abseits zu stellen und zweitens auch noch sanktioniert zu werden, nur wegen der Wahrheit?

    Was hat man denn davon, wenn man heute auf der Arbeit sagt: “Putin ist der Verteidiger, die USA sind der Aggressor und Merkel ist eine elende Lügnerin”?

    Die Leute kapseln sich von einem ab, zeigen mit dem Finger auf “den Spinner” und was hat man geändert?

    Gar nichts.

    .

    Man muss darum immer die psychologische Komponente berücksichtigen.

    Wer alleine die Wahrheit vertritt, hat keine Chance, es sei denn, er kann übers Wasser wandeln, Tote aufwecken und Kranke heilen; doch selbst der wurde ermordet.

    Man muss lokale Mehrheiten schaffen, so daß Leute, die sich einem anschließen, “belohnt” werden.

    Ist man in der Minderheit, warum sollten Leute sich anschließen? Nur um ebenfalls zur Minderheit zu gehören und anschließend als Spinner beschimpft zu werden?

    .

    ————————————–

    .

    UKRAINE-UNREST-EU-RUSSIA

    (“Come to the dark side. We have cookies.”)

    .

    Die Ereignisse in der Ukraine sind generalstabsmässig durchgeplant worden und natürlich hat man sich psychologische Erkenntnisse zunutze gemacht.

    Besonders interessant fand ich die “Push-Pull” also “Drücken-Ziehen” Gegenüberstellung, die ich hier kurz erläutere:

    Der normale Polizist oder Richter oder Beamte ist im Moment Bestandteil eines Systems.

    Ob das System gerecht, wahrhaftig oder verbrecherisch ist, spielt für das Mitglied erstmal keine Rolle; die meisten interessiert bloß, daß am Monatsende das Geld auf dem Konto eingeht.

    Jedes Systemmitglied hat also ein vitales Interesse daran, das System zu schützen, denn zerbricht das System, gibt es kein Geld mehr.

    Übt man nun von außen Druck auf das System aus (“Push”), rücken die Leute innerhalb des Systems enger zusammen, das System wird im Grunde stabilisiert!

    Also genau das Gegenteil dessen, was der Protest eigentlich erreichen wollte.

    .

    Die Lösung besteht nun darin, die einwirkenden Kräfte umzukehren, also aus einem “Drücken” ein “Ziehen” zu machen.

    Im Klartext geht man also nicht zu einem Polizisten und sagt: “Wir machen dich fertig!” (Druck), sondern man sagt: “Du bist unser Freund, komm doch zu uns!” (Ziehen)

    Allerdings seht ihr hier das Problem. Es muss nämlich bereits ein Gegensystem aufgebaut worden sein, in welchem die Abtrünnigen aufgenommen werden.

    In der Ukraine war das die von Washington finanzierte “Opposition”, die die Überläufer/Demonstranten mit frisch gedruckten Dollars versorgen konnte.

    .

    Verlassen wir nun die Ukraine und kommen zu Deutschland:

    Gibt es hier eine “Gegenelite”? Was können wir einem Polizisten/Richter/Staatsanwalt anbieten, wenn er gegen das jetzige Unrechtssystem aufbegehrt?

    Doch nur Verlust des Arbeitsplatzes, soziale Ausgrenzung, Diffamierung, Armut und HartzIV- wenn sein Antrag überhaupt bearbeitet wird.

    Warum also sollte irgendein System-Mitglied sich auf unsere Seite schlagen?

    Nur weil wir die Wahrheit sagen und gerecht sind?

    Wer sollte uns helfen, einen attraktiven gesellschaftlichen Gegenentwurf zu leben?

    Russland? China? Venezuela?

    .

    Solange wir also den Menschen keine lebenswerte Alternative zum jetzigen System anbieten können, wird jeglicher Druck nur dazu führen, daß das System gestärkt/stabilisiert wird.

    Der Niedergang der DDR war ja nur deshalb so leicht zu vollziehen, weil es in Sichtweite den Gegenentwurf gab: die BRD

    Aber wo ist der Gegenentwurf zur BRD?

    Solange es keine Alternative zur BRD gibt, kann die BRD auch nicht zusammenbrechen, denn wo sollen sie Leute denn hin?

    Eine vertrackte Lage, für die es keine einfache Lösung gibt.

    Höchstens wieder die Binsenweisheit, daß man eben das vorleben muss, was man selber von anderen erwartet.

    Man muss den Gegenentwurf selber schaffen, man muss der Gegenentwurf sein.

    Im Moment kann man nur lokale Mehrheiten schaffen und sich freiwillig vernetzen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeekillerbeeherdentriebUKRAINE-UNREST-EU-RUSSIAki11erbeekillerbeeherdentriebUKRAINE-UNREST-EU-RUSSIA

    0 0

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 03/04/14--03:27: SPD = Dolchstoß
  • .

    dolchstoss

    .

    In der Schule wurde einem beigebracht, es gäbe eine “Dolchstoßlegende“, die von den bösen Nazis erfunden wurde, um die sogenannten Sozialdemokraten zu verunglimpfen.

    Mittlerweile jedoch bin ich zu der Einsicht gekommen, daß wir in einem dia-bolischen “Staat” leben, in dem man stets die Begrifflichkeiten umkehren muss, um der Wahrheit näher zu kommen.

    Wenn eine These/Behauptung als “Nazipropaganda” etikettiert wird, kann man ziemlich sicher sein, daß es sich dabei um die Wahrheit handelt.

    .

    Ehrlich gesagt habe ich mich mit dem Thema “Dolchstoß” im ursprünglichen Sinn, also bezogen auf die Ereignisse im 1. Weltkrieg, nicht ausgiebig befasst, aber ich erkenne eine gewisse Kontinuität im Verhalten der SPD.

    Sie selber stellt sich ja als “Arbeiterpartei” dar, doch wenn man wirklich mal die Politik der SPD betrachtet, ist sie absolut an den Wünschen der Globalkapitalisten ausgerichtet.

    Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg auf Jugoslawien: unter einer SPD-Regierung

    Die “Agenda 2010″: unter einer SPD-Regierung

    Wenn ihr euch bei abgeordnetenwatch das Abstimmungsverhalten der SPD anschaut, bezüglich weltweiten Kriegseinsätzen oder ESM/EFSF, so werdet ihr keinerlei Unterschied zwischen der SPD und der CDU/CSU feststellen.

    .

    MerkelGabriel

    (Ein Herz, eine Seele und bald auch dieselbe Kleidergröße)

    .

    Daß die CDU/CSU/FDP/AfD die Interessen der Globalkapitalisten/Arbeitgeber/Ausbeuter bedient, damit kann und muss ich rechnen.

    Es ist nicht verwerflich, daß in einer Demokratie eine bestimmte Gruppe ihre Interessen vertritt.

    Das eigentliche Problem besteht darin, daß die Arbeiterpartei “SPD”, die als Gegengewicht die Interessen der Arbeitnehmer vertreten sollte, das nicht tut.

    Deutschland hat also keinen Mangel an rechten Parteien, Deutschland hat einen Mangel an echten LINKEN Parteien; das ist das Problem!

    Die einzige konsequent linke Partei, die die ureigensten Interessen des deutschen Arbeiters vertritt, ist die NPD.

    Und wie es in dieser diabolischen BRD nicht anders zu erwarten war, wird die linkeste Partei als “rechtsextrem” dargestellt ;-)

    Die NPD wiederum wird vom Staat kontrolliert und dieser wird ab einem bestimmten Prozentsatz für nationale Interessen dieselbe Schiene fahren, wie er es seit Jahrzehnten tut:

    Der Verfassungsschutz deponiert eine Bombe auf einem Volksfest, ruft ein Paar NPD-Hansels an, beordert sie zur vorher versteckten Bombe, zündet sie und die Legende ist perfekt:

    “Selbstmordattentäter der NPD richten Blutbad an”

    Die NPD wird verboten, die Führungsriege verhaftet und jeder potentielle NPD-Wähler kann nach Belieben totgeschlagen werden.

    Macht euch nichts vor, ihr wisst auch, daß der Staat genau so vorgehen würde.

    Wäre ich böse und skrupellos, ich würde es so machen!

    .

    Staatsterrorismus

    (Der Oktoberfestanschlag. Das Werk des BND im Jahre 1980)

    .

    Doch zurück zur SPD und ihren Dolchstößen.

    Es hört einfach nicht auf!

    Das aktuellste Beispiel dafür, daß die SPD eigentlich durchgängig aus Verrätern besteht, lieferte Steinmeier in der Ukraine ab.

    Der dumme Schwächling Janukovich hat tatsächlich geglaubt, daß die Versprechungen/Garantien, die ein deutscher SPD-Politiker abgibt, etwas wert seien!

    LOL!

    Wenigstens ist der Groschen bei Janukovich noch rechtzeitig gefallen; wäre er ganz naiv gewesen, hätte er im Parlament ausgeharrt und den “friedlichen Demonstranten” gesagt:

    “Lasst mich in Ruhe! Steinmeier hat gesagt, daß mir nichts passiert und daß es Neuwahlen gibt!”

    .

    Die ganzen Verhandlungen des Westens waren lediglich ein Ablenkungsmanöver, während der Mob draußen Tatsachen schuf.

    Die Amnestie gegenüber den Terroristen, die Janukovich unterzeichnet hat, gilt natürlich immer noch, aber eine der ersten Aktionen der “Interimsregierung” war, Janukovich wegen “Massenmordes” zu suchen.

    Wäre Janukovich geblieben, hätte er mit ziemlicher Sicherheit dasselbe Schicksal wie Ceausescu (erschossen), Gaddaffi (gepfählt) oder Saddam (erhängt) erlitten.

    .

    Steinmeier in Kiew

    (Steinmeier stellt dem Dummkopf Janukovich eine Falle und der schluckt den Köder)

    .

    Grundsätzlich gilt also, daß ein SPD-Politiker lügt, wenn er das Maul aufmacht, was allerdings nichts neues ist: diese Eigenschaft teilt er sich mit Politikern der CDU/CSU/FDP/AfD/Grünen/etc.

    Das Gemeine bei der SPD allerdings ist, daß diese nicht nur lügt, sondern auch verrät!

    Die CDU hat meines Wissens noch niemals einen Verrat durchgeführt; sie hat seit Bestehen brav die Interessen der Wirtschaft, der Kapitalisten, der Konzerne, der Versicherungen und der Alliierten bedient.

    Die CDU hat gemordet, geraubt, geplündert, Terror verbreitet, Gesetze gebrochen und dabei immer das gemacht, was ihre Auftraggeber in Washington oder sonstwo von ihnen verlangt haben.

    Die CDU hat auch niemals einen Hehl daraus gemacht, wessen Interessen sie vertritt; wer etwas von einer “marktkonformen Demokratie” erzählt und bei allen Entscheidungen immer auf “beunruhigte Märkte” verweist, der macht doch klar, daß nicht das Wohl des Volkes, sondern das Wohl “der Märkte”, also der Kapitalisten, ganz oben auf ihrer Prioritätenliste steht.

    Die CDU ist sicherlich der Feind des deutschen Volkes und der politische Komplize der Globalkapitalisten, aber das kann jeder erkennen, der es will.

    Das Perfide bei der SPD hingegen ist, daß diese sich nach außen hin stets als “rote Arbeiterpartei” darstellt, aber in Wirklichkeit eine Agenda verfolgt, die NOCH offensiver ist als die der CDU!

    .

    Wann immer die CDU deutsche Steuergeld verschwendet, stimmt die SPD dafür und sagt: “Aber das reicht noch nicht!”

    Wann immer die CDU etwas privatisieren will, stimmt die SPD dafür und sagt: “Aber das reicht noch nicht!”

    Wann immer die CDU eine Anzahl Ausländer ansiedelt, stimmt die SPD dafür und sagt: “Aber das reicht noch nicht!”

    Wann immer die CDU einen Kriegseinsatz plant, stimmt die SPD dafür und sagt: “Aber das reicht noch nicht!”

    .

    Es ist deswegen kein Wunder, daß die Arbeiter die schlimmsten Verschlechterungen immer unter einer SPD-Regierung erleiden mussten. Hier eine Anekdote aus meiner persönlichen Erfahrung:

    In einer Gesamtschule in Moers wurden die Schultoiletten teilweise renoviert. Der Schulleiter kam dann auf die glorreiche Idee, für die Benutzung der neuen, renovierten Toiletten eine Benutzungsgebühr einzuführen, während die verdreckten weiterhin umsonst benutzt werden durften.

    Im gesamten Kollegium war ich der einzige, der die Meinung vertrat, es sei das Recht ALLER Kinder, kostenlos vernünftige Toiletten benutzen zu dürfen und nicht nur derjenigen, die genug Geld haben!

    Und wenn die Kinder die Toiletten verschmutzen, muss man sie halt besser überwachen.

    Alle anderen Lehrer, typische Arschkriecher, unterstützten den Vorschlag des Schulleiters und waren sich nur nicht einig, ob die Kinder 10 oder 20 Cent pro Benutzung zahlen sollten.

    .

    Der Knaller an der Geschichte ist aber die politische Orientierung des Kollegiums gewesen: durchgängig SPD/Grün, der Schulleiter selber war SPD Mitglied.

    Ich frage euch, was ist “sozialdemokratisch” daran, ausgerechnet den ärmsten Kindern hygienisch einwandfreie Toiletten vorzuenthalten?

    Was ist sozial daran, Schulkinder für die Benutzung von Toiletten bezahlen zu lassen?

    GAR NICHTS!

    Das ist kapitalistisch bis ins Mark!

    Die widerlichsten Kapitalisten habe ich IMMER in der SPD gefunden.

    Das sind nämlich die Schweine, die die Negerkinder in Afrika als moralische Geiseln benutzen, um sich selber fett zu fressen und bei den eigenen Armen weiter kürzen zu können.

    .

    maschmyer

    (Wessen Interessen Schröder wohl mit der Agenda 2010 vertreten hat…)

    .

    Zum Schluß noch ein Zeitungsausschnitt, den smnt heute gefunden hat.

    Es geht darum, daß dort ein Seniorenheim zu einem Asylantenheim umfunktioniert werden soll und die Alten innerhalb von 2 Monaten (zum 1.4.) rausgeschmissen werden.

    Was ist sozial daran, Rentner auf die Straße zu schmeißen?

    Was ist sozial daran, gierigen Heimbetreibern Steuergelder zuzuschanzen?

    Genau. GAR NICHTS!

    Und darum ist wieder mal klar, welche Partei für diese Aktion verantwortlich ist…

    .

    Wenn die Arbeiter ihre Interessen vertreten wollen, müssen sie als erstes die verfluchte Dolchstoß-Partei “SPD” vernichten.

    Sie müssen massenhaft aus ihr austreten und dürfen ihr NIE WIEDER auch nur eine Stimme geben.

    Schaut euch doch die fetten Schweine Gabriel, Steinbrück und Nahles an!

    Was haben die denn noch mit dem Bergbau-Kumpel von 1950 zu tun?

    Das sind doch ALLES Verräter, und zwar bis ins Mark!

    .

    HagenSiegfried

    (Hagen von Tronje. Geistiger Gründer der SPD)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeedolchstossMerkelGabrielStaatsterrorismusSteinmeier in KiewmaschmyerHagenSiegfriedki11erbeedolchstossMerkelGabrielStaatsterrorismusSteinmeier in KiewmaschmyerHagenSiegfried

    0 0

    Ursprünglich veröffentlicht am bumi bahagia - glückliche Erde:

    Ich danke Freund Luckyhans für die grosse und aktuell äusserst hilfreiche und wichtige Arbeit, Putins Rede sinngemäss korrekt und genau zu übersetzen.

    Putin fächert Journalisten(?) die Situation mit Brennpunkt Ukraine auf.

    In meinen Ohren ist Putins Rede in sich schlüssig und wahr. Ich bewundere seine Fähigkeit, trotz empörender Schachzüge der Kabale ruhig, sachlich und allen Menschen wohlgesonnen zu bleiben sowie seine Fähigkeit, in schwieriger Situation vernünftige Vorgehensweisen vorzuschlagen.

    thom ram05.03.2014

    Original ansehen



    Featured Image -- 8140ki11erbeeFeatured Image -- 8140ki11erbee

    0 0
  • 03/05/14--08:13: Die Bombe tickt…
  • .

    .

    Hier der dazugehörige Artikel bei “Alles Schall und Rauch”.

    Und hier eine offzielle Bestätigung des Abgehörten, daß es authentisch ist.

    Unsere Vermutungen waren also richtig:

    1) Janukowitsch hat mit den Scharfschützen nichts zu tun

    2) Die Scharfschützen kommen von der “Opposition”… ihr wisst ja: “friedliche Demonstranten”

    3) Die Scharfschützen schießen auf beide Gruppierungen, um die Situation aufzuheizen

    .

    Es war so klar und hier ist der Beweis.

    Die eigentliche Bombe ist, daß nun klar ist, daß natürlich auch die EU wusste, zu wem die Scharfschützen gehören.

    An alle CDU-Wähler:

    An euren Händen klebt das Blut der Toten vom Maidan-Platz!

    Viel Spaß mit eurem Gewissen.

    .

    klitschko merkel

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeklitschko merkelki11erbeeklitschko merkel

    0 0

    .

    .

    Danke an Aufstieg des Adlers.

    Das Video ist ein Zusammenschnitt aus mehreren Teilen, wenn euch also ein Teil nicht interessiert, ist vielleicht der nächste Teil etwas für euch.

    Man bekommt aber einen recht guten Eindruck davon, wie das Leben der Ukrainer unter der neuen “Regierung” aussieht.

    Warum nun verhandeln die EU/USA/NATO mit einer solchen Bande von kriminellen Arschlöchern und akzeptieren sie als “legitim”?

    Natürlich deswegen, weil diese Arschlöcher von der EU/USA/NATO eingesetzt wurden und deren Forderungen erfüllen (NATO-Anschluss, EU-Anschluss).

    .

    Danzig, all over again…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 03/07/14--00:05: Nachrichten aus 1. Hand
  • .

    killerbee

    .

    Hier nur ein Link zum blog von “russian moscow lady”, die selber Verwandte in der Ukraine hat und darum direkt davon berichten kann, was dort gerade vorgeht.

    Sehr viel zu lesen, darum am besten überfliegen.

    Das Gesamtbild eines vom Westen finanzierten Putsches wird bestätigt, zusätzlich aber noch der Hinweis darauf, daß die russenfeindlichen “Neonazis” (für mich sind es keine) in Kiew nach Belieben foltern und morden können.

    Häuser, in denen Russen wohnen, werden von außen markiert.

    Wer die wahre Vorgeschichte zum 2. Weltkrieg kennt, der ist entsetzt über so viele Parallelen; auf der Krim ist wirklich 1:1 die Situation von Danzig 1939 eingetreten!

    Nur, daß es damals in Danzig noch eindeutiger war, denn dort waren 97% der Bevölkerung Deutsche, während auf der Krim zwar die Mehrheit russisch ist, aber eben nicht so ausgeprägt.

    Ich habe darum auf dem verlinkten blog einen Kommentar eingestellt, der auf diese Parallelen hinweist und klarstellt, daß die derzeitigen Mörderbanden in der West-Ukraine mit den historischen Nationalsozialisten eigentlich gar nichts gemeinsam haben:

    .

    Im Bezug auf die Ereignisse in der Ukraine gehen wir beide völlig konform, nur geht es mir tierisch auf die Nerven, daß die kriminellen Mörderbanden in der Ukraine ständig als “Nazis” tituliert werden.

    Definiert man “Nazis” korrekt als “nationale Sozialisten” und vergleicht sie mit den echten Nazis von 1933-1945, so gibt es keinerlei Gemeinsamkeiten:

    Die Machtergreifung der echten Nazis war friedlich.
    Die echten Nazis druckten ihr eigenes Geld und deckten es durch die vom Volk produzierten Waren; die brauchten keine Kredite von einer Weltbank.
    Die echten Nazis traten aus dem englisch dominierten Völkerbund aus, während die Ukraine ja so schnell wie möglich in EU/NATO eintreten will.
    Die echten Nazis führten keinen Angriffskrieg und respektierten die gültigen Regeln (Haager Landkriegsordnung, Genfer Konvention, etc.)
    Die echten Nazis verbesserten die Lage für die Bevölkerung, schufen Arbeitsplätze und Wohlstand.

    Es gibt viel eher andere Parallelen:

    Danzig = Krim
    Völkerbund = UN
    russische Mehrheit auf der Krim = deutsche Mehrheit in Danzig
    polnische Provokateure = ukrainische Provokateure
    Hitler = Putin

    Hitler marschierte in Danzig/Polen ein, um die Rechte der dort lebenden Deutschen zu schützen, genauso wie Putin jetzt auf der Krim ist, um die Rechte der dort lebenden Russen zu wahren.

    Und ich hoffe du weißt, daß der deutsche Russlandfeldzug nur geführt wurde, um den Russen zuvorzukommen, die sich auf einen Überfall Deutschlands vorbereiteten?

    Ebenso sollten die Gräueltaten der Roten Armee nicht vergessen werden (Nemmersdorf etc.); der Befehl zum Verbrennen von russischem Gebiet ging von Stalin aus. Welchen Sinn sollte es gemacht haben, daß die vorrückenden Deutschen Nahrungsmittel des Feindes vernichten, die sie selber brauchen konnten?
    Und wenn Hitler “die Welt erobern wollte”, warum hatte er die Wehrmacht nicht besser vorbereitet?

    Wie gesagt, ich stehe auf deiner Seite und das russische Volk von heute hat meine Sympathie.

    Man muss aber der Wahrheit genüge tun und die Wahrheit ist, daß im 2. Weltkrieg nicht die Russen die armen Opfer der bösen Nazis waren, sondern selber die Haupttäter.

    Und jetzt bekommen die Russen von den Angelsachsen dasselbe eingeschenkt, was sie damals gegenüber Deutschland zugelassen haben.

    Karma und so.

    .

    Russian Moscow Lady hat meinen Kommentar leider nur gekürzt veröffentlicht und darum stelle ich auch meinen nächsten Kommentar vollständig auf meinem blog ein, weil ich nicht weiß, ob sie ihn freischaltet:

    .

    Und es ist eine enorme Beleidigung für die deutschen Opfer der Roten Armee, wenn sich die Russen als unschuldige Opfer Hitlers darstellen.

    Wie gesagt: JETZT stehe ich auf der Seite des HEUTIGEN Russlands, aber zu behaupten, der böse Hitler hätte im 2. Weltkrieg völlig unprovoziert das arme, friedliebende russische Volk angegriffen, ist schlicht gelogen.

    .

    Das sind die Vorteile, wenn man einen eigenen blog betreibt: Man kann 100% sicher sein, nicht zensiert zu werden und ist nicht von anderen abhängig.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier der Link zu einer Petition, bei der ihr gegen die Sanktionen gegen Russland unterschreiben könnt.

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 03/08/14--03:42: Nazis?
  • .

    .

    Schlimme Verhältnisse, man spricht vom Faschismus und von “Nazis”.

    Die Begriffe allerdings werden mir etwas zu beliebig gebraucht; heutzutage ist ja alles und jeder ein “Nazi”.

    Für mich ist “Nazi” dasselbe, was vor ein paar hundert Jahren der Begriff “Hexe” war, eine öffentliche Stigmatisierung, die beliebig vergeben werden konnte.

    .

    Nicht, daß wir uns falsch verstehen: Die Leute, die im Westen der Ukraine die Macht an sich gerissen haben, sind einfach eine skrupellose, terroristische Mörderbande, die man bekämpfen muss.

    Es mag sein, daß sie mit irgendwelchen Runen umherlaufen, nur macht sie das deswegen noch nicht zu Nazis, also nationalen Sozialisten, im korrekten Sinne.

    Schauen wir uns doch einfach mal die Taten dieser ukrainischen Terrortruppen an und vergleichen sie mit der historischen Agenda der wirklichen nationalen Sozialisten in Deutschland.

    U = Ukraine, D = Verhalten der nationalen Sozialisten in Deutschland

    .

    U: Geldmenge wird erniedrigt

    D: Geldmenge wurde erhöht

    .

    U: Enteignungen von Privateigentum

    D: keine Enteignungen von Privateigentum

    .

    U: Finanzierung des Haushalts über Kredite

    D: Waren des Bedarfs wurden nach Möglichkeit selber hergestellt (“Reichsnährstand”), Rohstoffe wurden mit anderen Ländern getauscht

    .

    U: Terror gegen die Einheimischen

    D: Verfolgung/Umerziehung Andersdenkender war ebenfalls gegeben, aber nicht in dem Ausmaß

    .

    U: Eintritt in die angelsächsisch dominierte EU/NATO

    D: Austritt aus dem Völkerbund, Souveränität

    .

    U: Situation für Arbeitnehmer/Hilfsbedürftige wird verschlechtert

    D: Situation für Arbeitnehmer/Hilfsbedürftige wurde erheblich verbessert

    .

    U: Zunahme der Arbeitslosigkeit

    D: Vollbeschäftigung

    .

    U: Reduktion staatlicher Ausgaben

    D: Zunahme staatlicher Ausgaben

    .

    U: Machtübernahme einer gewalttätigen, radikalen Minderheit

    D: Machtübernahme weitestgehend friedlich

    .

    U: Volk hat kein Vertrauen in die Regierung

    D: Volk hat der Regierung vertraut

    .

    U: Regierung vertritt die Wünsche einer Minderheit  (Volksabstimmungen werden verboten)

    D: Regierung vertritt die Wünsche der Mehrheit (Volksabstimmungen wurden durchgeführt)

    .

    U: Bevölkerung flieht aus der Ukraine in die umgebenden Regionen

    D: Bevölkerung umgebender Regionen floh zurück nach Deutschland

    .

    So, das ist nur das, was mir adhoc eingefallen ist.

    Man erkennt, daß die einzige Gemeinsamkeit zwischen den historischen Nazis und den “Nazis” in der Ukraine darin besteht, daß der politische Gegner verfolgt wird.

    Doch bereits das Ausmaß dieser Verfolgung und die angewandten Mittel unterscheiden sich erheblich; die nationalen Sozialisten 1933 haben den Umsturz nicht mit Scharfschützen erzwungen und waren auch nicht vom Ausland finanziert. Der oft als “false flag” angeführte Reichstagsbrand wurde wirklich  von einem Kommunisten verübt!

    Es mag ja sein, daß die nationalen Sozialisten die sich dann bietende Gelegenheit benutzt hatten, um mithilfe von Notstandsgesetzen die Kriminalität im Reich zu bekämpfen, aber Tatsache ist ja, daß diese Gesetze tatsächlich dazu benutzt wurden, um die Sicherheit für die Bevölkerung zu gewährleisten.

    In der Ukraine hingegen werden die Gesetze der jetzigen “Regierung” nur dazu benutzt, um den Terror gegen das Volk zu verstärken, also das genaue Gegenteil dessen, was 1933 passierte!

    .

    Insgesamt kann man also zum Fazit kommen, daß die historischen Nationalsozialisten mit den jetzigen als “Nazis” bezeichneten Kriminellen in der Ukraine eigentlich nichts gemein haben.

    Vor allem, was die Wirtschaftsform und das Finanzwesen angeht, vertritt die derzeitige “Regierung” in der Ukraine das genaue Gegenteil der national sozialistischen Wirtschaftsauffassung!

    .

    Ich kann es für eine Übergangszeit akzeptieren, daß man die Mörderbanden in der Ukraine als “Nazis” tituliert, weil bei 95% der Menschen der Begriff “Nazi” für das personifizierte Übel steht und weil diese Mörderbanden entmachtet werden müssen, damit das Volk in der Ukraine wieder Frieden findet.

    Aber jeder, der sich ernsthaft mit der Thematik befasst, muss zu dem Schluss kommen, daß diese Gleichsetzung völlig hirnrissig ist!

    Das ist so, als würde man Schafe und Wölfe gleichsetzen, weil ja beide Säugetiere sind.

    Mag sein. Haben auch beide vier Beine, nen Mund, ne Nase, zwei Augen und sind behaart.

    Dann hörts aber auch schon auf…

    .

    Die Banden des “Rechten Sektors” in der Ukraine rekrutieren sich wohl einfach aus kriminellem Abschaum, denen man irgendein Erkennungszeichen verpasst hat.

    Genauso wie die rassistischen Skinheads in Deutschland zwar auch mit Hitler-T-Shirts rumlaufen, aber vom “Nationalen Sozialismus” in Wirklichkeit gar keine Ahnung haben.

    .

    Zum Schluß noch ein Wort zu Stepan Bandera, dem Märtyrer des angeblich aus “Nazis” bestehenden”Rechten Sektors”:

    Er war ein ukrainischer Freiheitskämpfer, der wegen der ständigen Gewalt in dem Gebiet (z.B. “Holodomor”) und Kriegen mit den Nachbarstaaten verständlicherweise für eine unabhängige Ukraine war, aber auch hasszerfressen gegenüber anderen Ethnien. Das lag natürlich daran, daß die Polen in ihrem künstlichen Vielvölkerstaat neben den Deutschen auch die Ukrainer unterdrückten, assimilierten, folterteten, etc.

    Als die Polen von den Deutschen geschlagen wurden, nahmen die Ukrainer sodann die Gelegenheit zur Revanche wahr und verübten ihrerseits Massaker an ihren vormaligen Unterdrückern.

    Man muss überhaupt sagen, daß dieser Teil der Erde vermutlich auf ewig “verseucht” ist; da haben sich die einzelnen Ethnien solange in einem Kreislauf aus Gewalt und Gegengewalt massakriert, daß jeder Verlust der öffentlichen Ordnung dort dazu führt, daß sich die Opfer an den Tätern rächen, nur um damit wieder den Grundstein dafür zu legen, daß die Opfer von heute sich morgen an den Tätern von gestern rächen werden.

    Und für den Holodomor der Russen an den Ukrainern (Opferzahl 6 Millionen Verhungerte in einem Winter) ist bis jetzt auch noch kein Russe zur Verantwortung gezogen worden.

    Wenn man also in der Ukraine damit beginnen würde, Verbrechen per Sippenhaft und Blutrache zu ahnden, dann hat man dort mindestens die nächsten hundert Jahre Krieg!

    Doch zurück zu Stepan Bandera.

    Wikipedia berichtet davon, daß er im Jahr 1941 im KZ Sachsenhausen interniert wurde, nachdem er in einem Dorf 7000 Polen ermordete und eine unabhängige Ukraine ausrief.

    Nochmal:

    Stepan Bandera wurde von den Nationalsozialisten im KZ Sachsenhausen interniert!!!

    .

    Kann mir bitte irgendjemand erklären, warum jemand, der in einem KZ interniert war, ein “Nazi” gewesen sein soll?

    Anne Frank wurde in Bergen-Belsen interniert, macht sie das nach der Logik nicht zu einer Nationalsozialistin?

    Das ist ja an Verdrehtheit nicht mehr zu übertreffen!

    Warum laufen also Bandera-Anhänger mit Hakenkreuzbinden rum und machen einen Hitlergruß, wenn derselbe Hitler ihren Führer in Sachsenhausen internieren ließ?

    Aus oben erwähntem Grund:

    Das sind einfach kriminelle, terroristische Massenmörder, die weder vom nationalen Sozialismus, noch von der Geschichte ihrer Führerfigur wirkliche Ahnung haben!

    Räuber, Plünderer, Folterer.

    Handlanger der EU/NATO/USA.

    Leute, die in einem vernünftigen Staat im Gefängnis sitzen müssten, um dem Volk keinen Schaden zuzufügen zu können.

    Und es ist das Versagen von Janukovich gewesen, diese Kriminellen in seinem Land nicht unter Kontrolle gebracht zu haben; vermutlich, weil er zu beschäftigt damit gewesen ist, sich selber zu bereichern!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    edathy face

    (Eine geheimnisvolle Nachricht, die am 6. März von Edathy gepostet wurde)

    .

    Ihr seht, die Politiker sind alles andere als dumm.

    Die wissen genau, daß sie Teil einer Verschwörung sind und darum besteht ihre Absicherung darin, belastendes Material als “Lebensversicherung” zu behalten.

    Hätten die Politiker keine Angst oder würden sie dem “Rechtsstaat” BRD vertrauen, so würden sie derlei Aktionen nicht machen.

    .

    Es gibt allerdings ein Problem: Die BRD ist faschistisch, das heißt Politik, Wirtschaft, Justiz, Polizei, Medien sind gleichgeschaltet.

    Wenn also Edathy damit droht, daß irgendetwas “veröffentlicht” wird, so lautet die Frage doch: Von wem?

    Das deutsche Fernsehen wird es nicht bringen, höchstens als “Verschwörungstheorie eines irren Kinderschänders”

    Die Bild-Zeitung wird es auch nicht bringen.

    Das Radio wird es nicht bringen.

    Was bleibt denn dann noch übrig?

    Höchstens alternative, ausländische Medien, aber wie viele Deutsche benutzen diese regelmässig zur Information?

    Ein Promille? Oder noch weniger?

    .

    Und letztlich hat Edathy noch etwas sehr Wichtiges vergessen:

    Nehmen wir für einen Moment an, er hat wirklich Dokumente mit ungeheurer Sprengkraft gebunkert, in denen detailliert beschrieben wird, wie der Staat selber den NSU aufgebaut und gelenkt hat.

    Und?

    Glaubt ihr im Ernst, das interessiert den durchschnittlichen Deutschen?

    Der durchschnittliche Deutsche ist doof wie Scheiße!

    Den interessiert gar nichts, der will Fressen, Ficken, Fernsehen.

    Den interessiert es nicht einmal, daß sein eigenes Kind in der Schule dauernd von Türken verprügelt wird, was erwartet Edathy also?

    Daß dieser müde Haufen von egoistischen Arschlöchern sich vom Sofa erhebt und die Regierung stürzt?

    Wegen Beate Zschäpe? Wegen Edathy?

    LOL!

    .

    Also, lieber Herr Edathy, der Gedanke ihrer Lebensversicherung war prinzipiell nicht schlecht.

    Aber letztlich braucht es Verbündete, die etwas TUN!

    Wer soll ihnen helfen?

    Keiner wird ihnen helfen.

    Darum ist auch ihre Lebensversicherung hinfällig!

    Selbst wenn man Edathy enthaupten, vierteilen, verbrennen und die Reste dann in einem Koffer in den Rhein werfen würde, könnte die Staatsanwaltschaft sagen:

    “Wir gehen von einem Suizid aus, Fremdverschulden oder ein Verbrechen können definitiv ausgeschlossen werden”

    Und, was würde passieren?

    Demonstrationen? Revolution? Generalstreik?

    Nö.

    Es würde gar nichts passieren.

    .

    Das deutsche Volk ist für mich nur noch ein Kadaver, das die letzten Jahre seiner Existenz damit zubringt, sich einzureden, daß es irgendwo bestimmt noch schlimmer sei!

    Das deutsche Volk lebt in dem Staat, den es sich durch seine Eigenschaften (und Desinteresse gehört dazu!) selber geschaffen hat.

    Wenn der Staat hier nach Belieben Menschen ermorden kann (Kirsten Heisig, Tron, Florian Heilig, Uwe & Uwe, etc.) und es keine Sau juckt, warum sollte er damit aufhören?

    Wie kann ein Volk, das sich nicht im Geringsten für Gerechtigkeit interessiert, erwarten, in einem gerechten Staat zu leben?

    Wie kann Edathy erwarten, daß ein desinteressiertes Volk sich dafür interessieren würde, was er zu sagen hat?

    Seine Drohung verpufft also am Volkscharakter der Deutschen.

    .

    Aber mich als Nichtdeutschen würde es sehr interessieren, was er zu sagen hat.

    Kleiner Tipp an Edathy:

    Die beste Lebensversicherung besteht darin, mit dem Staat BRD gar nichts mehr zu tun zu haben; die gehen nämlich alle über Leichen.

    Und wenn man etwas weiß, sollte man es sagen.

    Denn wer lebt gefährlicher:

    Der, den man durch einen Mord zum Schweigen bringen kann oder

    der, der schon alles gesagt hat?

    .

    Denken Sie mal drüber nach!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeedathy faceki11erbeeedathy face

    0 0

    .

    klitschko merkel

    .

    Der Artikel bei “Alles Schall und Rauch” bezüglich der Organisationen/Hintermänner des in der Ukraine abgelaufenen Staatsstreiches ist so hervorragend, daß ich nur auf ihn verlinke.

    Allerdings muss der Begriff “Marionette” jedes Mal gegen den Begriff KOMPLIZE ersetzt werden, denn:

    Marionetten sind aus totem Holz, haben keinen Verstand, keinen Willen, keine Moral, kein Gewissen und keine Wahl.

    Zieht man an einem Faden, so müssen sie den entsprechenden Körperteil bewegen.

    Menschen sind lebendige Wesen aus Fleisch und Blut, haben Verstand, Willen, Moral, Gewissen und jede Sekunde ihres Lebens die Wahl.

    Niemand zwingt sie, bei Verbrechen mitzumachen, sie können jederzeit “NEIN” sagen. Sogar kleine Kinder können schon “NEIN” sagen, wenn sie etwas nicht wollen.

    .

    Ein Mensch kann also niemals “Marionette” sein, er ist IMMER Komplize.

    Gauck, Merkel, Schäuble, Söldner der BW, Jazenjuk, ungerechte Mitarbeiter im Jobcenter, kriminelle Polizisten, Schandrichter, etc. haben sich bewusst für ihren Job entschieden und begehen Verbrechen, weil es für sie der Weg des geringsten Widerstandes ist.

    Sie opfern Menschenleben, weil sie zu bequem, zu gierig oder zu feige sind, das Gute zu tun.

    Oder weil sie böse sind.

    .

    Am allerwenigsten Verständnis kann man für Politiker aufbauen, die jederzeit zurücktreten könnten und sogar schwören, dem Volk zu dienen!

    .

    Versailles2.0

    (Die Komplizen des Bösen in der Politik)

    .

    Der Begriff “Marionette” muss vollständig aus unserem Sprachgebrauch verschwinden, weil er gezielt von unseren Feinden benutzt wird, uns den Blick auf die Handelnden zu verstellen und nach irgendwelchen imaginären “Strippenziehern” zu suchen.

    Der Komplize kann ungestraft handeln, weil er entschuldigt wird. Der Begriff “Marionette” impliziert, keine Wahl zu haben, aber ist das richtig?

    Hat der Mensch wirklich “keine Wahl” oder behauptet er nur, “keine Wahl” zu haben?

    Ich sage, der Mensch hat IMMER eine Wahl, darum gibt es ja auch nur für den Menschen ein “Jüngstes Gericht” und nicht für Tiere.

    Welchen Sinn sollte es haben, die Taten eines Menschen zu beurteilen, wenn er niemals eine Wahl gehabt hat?

    Das wäre Heuchelei.

    .

    Lasst euch also nicht ins Bockshorn jagen.

    Wer etwas Böses tut, ist böse und muss von uns daran gehindert werden.

    Ob er es “auf Befehl” tut oder “aus Überzeugung”, ist völlig irrelevant.

    Sollen wir etwa tatenlos dabeistehen und zuschauen, wie das Böse sich Menschen bedient, die “nur Befehle befolgen”?

    Nein.

    Das ist ja der Trick des Bösen: Uns vorzugauckeln, wir trügen keine Verantwortung für unser Tun, wenn wir es “auf Befehl” tun.

    Uns vorzugauckeln, sie übernähmen die Verantwortung, aber stimmt das?

    Glaubt ihr, wenn von der Leyen einen Krieg in der Ukraine vom Zaun bricht, wird sie oder eines ihrer Kinder im Schützengraben liegen?

    Glaubt ihr, die Politiker bekommen Gehaltseinbußen, wenn die Staatsverschuldung steigt?

    Nein, am Ende tragen immer WIR die Konsequenzen für unser Tun, diejenigen, die großmundig verkündet haben “Ich übernehme die Verantwortung” sitzen nämlich bei einer echten Krise im Privatflieger nach Amiland, das wisst ihr doch selber!

    Guttenberg ist in den USA, Joschka Fischer ist in den USA, Philipp Rösler ist in der Schweiz, Westerwelle hat seine Finca auf Mallorca.

    Wenn es darum geht, Verantwortung für ihre Taten zu übernehmen, sind die im selben Moment außer Landes!

    Auch Edathy ist ein gutes Beispiel.

    .

    Edathy

    .

    Fragt euch: Wenn Politiker angeblich so “machtlos” sind, wie weit wäre der ESM, wenn die Politiker ihn abgelehnt hätten?

    Wenn Richter so “machtlos” sind, warum können sie so einfach die Existenzen von Menschen vernichten?

    Wenn Polizisten so “machtlos” sind, warum können sie ungestraft gefesselten Frauen das Gesicht zerschlagen?

    Wenn Gauck so “machtlos” ist, warum brauchen Gesetze seine Unterschrift?

    Wenn Seehofer so “machtlos” ist, warum war Mollath nach Bekanntwerden des Falles binnen weniger Tage draußen?

    .

    Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen!

    Der, den man bekämpfen muss, ist immer der, zu dem man am einfachsten Zugang hat.

    Der Nächste.

    “Die Juden”, “die 68er”, “den politischen Islam”, etc. kann man nicht bekämpfen, das sind abstrakte Begriffe.

    Wer “den Hunger” bekämpfen will, muss einem hungernden Menschen in seiner Umgebung ein Brot geben!

    Wer “die Ungerechtigkeit” bekämpfen will, muss Menschen bekämpfen, die ungerecht handeln, und wenn sie es tausendmal “auf Befehl” tun!

    Wer “die Lüge” bekämpfen will, muss die Wahrheit sagen, wenn Menschen lügen!

    .

    Wir sind mächtig, denn Deutschland sieht deswegen so aus, weil wir aus Bequemlichkeit böse Befehle ausgeführt haben.

    Die unverantwortlichen Menschen sagen nun: “Dann müssen die bösen Vorgesetzten aufhören, uns böse Befehle zu geben!”

    Aber so funktioniert es nicht.

    Böse Menschen geben böse Befehle, das ist ihre Natur.

    Und sie sind die Nutznießer der Befehle.

    Es funktioniert also nur so, daß WIR uns weigern, Böses zu tun.

    Das hat Konsequenzen und ist hart, gewiss.

    Aber das Böse zu tun, hat auch Konsequenzen und zwar auf lange Sicht die schwerwiegenderen!

    Die Polizisten vertuschen Kriminalität und werden dafür von ihrem Chef gelobt, weil die Statistiken verbessert werden.

    Aber irgendwann werden die Polizisten selber Opfer der Kriminellen, die sie jahrelang gewähren ließen und wer hilft ihnen dann?

    Habt ihr Mitleid mit Polizisten, die euch immer gesagt haben, daß sie “leider auch nichts machen können”, wenn ihr bedroht wurdet?

    Wenn ja, seid ihr obrigkeitshörige Speichellecker und solltet andere blogs besuchen.

    .

    Alles hat Konsequenzen.

    Warum sieht denn Deutschland 2014 so aus, wie es das tut?

    Weil die Deutschen dieses Land über Jahrzehnte durch ihren Charakter geformt haben!

    Das bedeutet im Rückschluss aber, daß wir das Land auch zum Besseren verändern können.

    Das wird allerdings niemals passieren, wenn man weiterhin “nur Befehle befolgt”.

    Niemals.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Vielen Dank an Anti Antichrist für den Tipp!

    .

    .



    ki11erbeeklitschko merkelVersailles2.0Edathyki11erbeeklitschko merkelVersailles2.0Edathy

    0 0
  • 03/14/14--06:20: False Flag im Anflug?
  • .

    Panzerwagen

    .

    Der Kommentator Outside-Job hat einen interessanten Link gefunden.

    Aus der email-Korrespondenz geht hervor, daß die USA einen False Flag- Anschlag verüben wollen, um damit ein militärisches Eingreifen zu legitimieren (“Responsibility to Protect” R2P).

    Es passt daher hervorragend ins Bild, daß die Zeitungen melden, ein russischer “Panzerwagen” habe auf ein Aufklärungsflugzeug geschossen.

    Daraus ergeben sich für mich adhoc drei Fragen:

    1) Was zum Geier ist ein “Panzerwagen”?!

    2) Womit hat der geschossen? Mit Knallerbsen? Mit dem Laserpointer? Mit ner Zwille?

    3) Wie wahrscheinlich ist es, daß ein “Panzerwagen” auf ein Flugzeug schießt?

    .

    Wir reden hier nicht von irgendwelchen barfüssigen Ziegenhirten, sondern von Russland.

    Wenn die wirklich auf Aufklärungsflieger schießen würden, nähmen sie Boden-Luft Raketen oder Abfangjäger; alles andere ist Unsinn.

    Aber warum sollte Russland wenige Stunden vor dem Referendum eine derart dämliche Aktion abziehen?

    Lächerlich.

    Denen fällt wirklich nichts mehr ein.

    Dazu wird die Propaganda immer schriller; es wird behauptet, auf den Stimmzetteln können die Bürger gar nicht gegen den Anschluss an Russland stimmen.

    .

    Wisst ihr, das ist das Problem mit bösen Menschen: sie lügen.

    Man kann mit bösen Menschen nicht umgehen, man muss ihnen nach Möglichkeit aus dem Weg gehen oder sie bloßstellen.

    Wer versucht, ihnen entgegenzukommen, der wird immer nur verlieren.

    Nehmt an, ihr wäret an Putins Stelle. Welche Möglichkeiten habt ihr, die Welt davon zu überzeugen, daß das Referendum auf der Krim rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt?

    1) Ihr könntet für maximale Transparenz sorgen.

    Folge: Die ukrainische Regierung verübt mit Hilfe ihrer NATO-Terroristen Anschläge und schiebt sie den Russen in die Schuhe. Also habt ihr die Toten der Anschläge auf dem Gewissen.

    .

    2)  Ihr müsst also die Abstimmung mit Militärs absichern.

    Folge: Die Medien werden berichten, daß die Russen die Bürger eingeschüchtert hätten.

    .

    3) Ihr könntet unabhängige Wahlbeobachter zulassen.

    Folge: Die NATO wird Anschläge auf die Wahlbeobachter verüben. Außerdem gibt es keine unabhängigen Wahlbeobachter, die sind ALLE von den USA/der EU gekauft oder werden im Nachhinein erpresst.

    .

    4) Ihr lasst keine Wahlbeobachter zu.

    Folge: Die Medien werden lügen, bis die Tastatur qualmt.

    .

    Fazit: Ihr habt keine Chance. Man kann Verschwörungstheorien nur mit Transparenz begegnen, aber wenn Transparenz vom Gegner als Einladung für Anschläge gesehen wird, dann hat man einfach keine Chance.

    Dann lieber “untransparent”, aber dafür sicher.

    .

    Geschichtskundige werden bei den Meldungen wieder den “dia-bolischen” Charakter erkannt haben:

    Der österreichische Kanzler Schuschnigg, eine ganz miese Drecksau, wollte damals den Anschluß Österreichs an Deutschland verhindern, indem er kurzfristig eine Volksbefragung abhalten ließ.

    Auf den damaligen Stimmzetteln konnte tatsächlich nur GEGEN den Anschluß gestimmt werden und die Wähler mussten ihre Stimmzettel teilweise bei ihren Vorgesetzten abgeben.

    Außerdem haben im August 1939, kurz vor dem Polenfeldzug, die Polen mit Flak-Geschützen auf zivile Flugzeuge geschossen, um Deutschland weiterhin zu provozieren und endlich den von England/Frankreich ersehnten Krieg herbeizuführen.

    Ihr seht: Das, was die bösen Menschen in der Vergangenheit wirklich gemacht haben, schieben sie nur allzu gerne ihren Opfern in die Schuhe!

    Auch ansonsten hat sich die Taktik der Angelsachsen nicht im geringsten geändert; es ist nach wie vor Schema F.

    .

    Was mich eigentlich am meisten aufregt, ist die im Moment auf der Welt herrschende totale Rechtlosigkeit.

    Das Völkerrecht ist quasi in der Mülltonne gelandet und es gibt keine offizielle Organisation, die die Interessen der Menschen vertritt.

    Sehen wir doch den Tatsachen ins Auge:

    In der Ukraine haben die USA/EU/NATO einen Putsch verübt und die Abgeordneten mit militärischer Gewalt unter ihre Kontrolle gebracht.

    Alle nach dem 20. Februar gefassten Beschlüsse dieses erpressten Parlaments haben in etwa dieselbe Legitimation wie die Geständnisse von Frauen aus dem Mittelalter, die bei der Folterung gestanden haben, eine Hexe zu sein und mit dem Teufel gebuhlt zu haben.

    Die einzige wirklich legale Äußerung des Volkswillens stellt das Referendung auf der Krim dar und die wird natürlich von den diabolischen Charakteren der Weltpolitik als “illegal” abgelehnt.

    Und es gibt nichts, niemanden, der diese ganze Sache wieder richtig stellt!

    Die UNO hält genauso die Fresse zu den jetzigen Menschenrechtsverletzungen, wie es damals der Völkerbund tat.

    Und daß dieser Ban Ki-Moon ein Koreaner ist, ist eine verfluchte Schande für sein Volk!!!

    Wenn die Bundeswehr tatsächlich bei “humanitären Einsätzen” im Ausland eingesetzt werden sollte, so hätte sie am 20 Februar nach Kiew ausrücken müssen, um diese verdammten Terroristen von dem Parlamentsgebäuden zu vertreiben. Oder zumindest jetzt hätte Deutschland Russland anbieten können, die Russen auf der Krim vor den ukrainischen Verbrechern zu beschützen.

    Aber Deutschland macht natürlich genau das Gegenteil: es erkennt die massenmordenden Verbrecher als Übergangsregierung an und schimpft auf Russland, das sich als einzige noch verbliebene Weltmacht ans Völkerrecht hält!

    .

    Wir müssen uns mit dem Gedanken anfreunden, daß die Willkürherrschaft der USA in Deutschland schon fest installiert ist.

    Ich persönlich sehe nur noch die Flucht als Ausweg, denn Deutschland ist geostrategisch viel zu wichtig, als daß die USA Deutschland aufgeben könnten.

    Klar, das deutsche Volk ist den Amis scheißegal, es geht ihnen lediglich um die Flugplätze/Atomwaffen.

    Die Chance, daß Deutschland das amerikanische Joch abwerfen kann, sind Null!

    Es gibt keine Gegenbewegung, die Kontrolle ist total und die haben wirklich absolut keine Skrupel, Menschen zu ermorden.

    Die einzige Chance zur Befreiung besteht darin, daß die USA in sich zusammenbrechen, indem die Menschen einfach keine Lust mehr auf dieses Monstrum haben.

    Wer einen Kampf für die Befreiung Deutschlands führen will, muss zuerst einen Kampf gegen die USA führen.

    Und das Mittel der Wahl besteht darin, die USA von ihrem moralisch hohen Ross zu stoßen und der ganzen Welt deren Hässlichkeit vor Augen zu führen.

    Militärisch kann niemand gegen die USA oder die BRD gewinnen, man muss von innen agieren und Sand im Getriebe sein.

    Und dazu muss man nichts weiter tun, als immer wieder die Wahrheit zu sagen.

    .

    Was mich jedoch so betrübt ist die Tatsache, daß wirklich 80% oder mehr absolut kein Interesse an der Wahrheit haben.

    Was nützt es, die Wahrheit zu sagen, wenn keiner zuhört?

    Wie will man die Wahrheit verbreiten, wenn sie niemanden interessiert?

    Am Ignoranten prallt alles ab.

    Das Böse braucht zu seiner Existenz gar keine böse Menschen, sondern bloß desinteressierte, materialistische Egoisten, die “nur Befehle befolgen” und sich ansonsten um nichts kümmern.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeePanzerwagenki11erbeePanzerwagen

    0 0
  • 03/16/14--07:13: Lese-Empfehlung zur Ukraine
  • .

    killerbee

    .

    Hier ein Link zum Blog “Hinter der Fichte”.

    Die dort behaupteten “Parallelen” zur Nazizeit (1933-1945) sind zwar überwiegend Schwachsinn, aber ansonsten findet man fundierte Fakten und Analysen zum Thema Ukraine.

    Wie kommt es eigentlich, daß selbst so aufgeklärte Menschen wie der dortige Blogbetreiber zwar alles hinterfragen, aber dann die Darstellung der Medien über den besagten Zeitraum fraglos nachplappern?

    “Ein bisschen Wahrheit” gibt es nicht; wenn er sich nicht traut, die Wahrheit über das 3. Reich zu schreiben, dann sollte er lieber ganz schweigen, statt die üblichen Lügen zu verbreiten.

    .

    Wollte man wirklich die Parallelen zwischen damals und heute aufzählen, so ergibt sich nämlich richtigerweise:

    2014 = 1939

    Krim = Danzig

    Russen auf der Krim = Deutsche in Danzig (97% !!!)

    Von USA/EU/NATO/UN gedeckte ukrainische Mörderbanden = von England/Völkerbund gedeckte polnische Mörderbanden

    Putin = Hitler

    .

    Da hat die diabolische Clinton doch tatsächlich mal ungewollt die Wahrheit gesagt, als sie Putin mit Hitler verglich, weil sich zwei Lügen gegenseitig aufgehoben haben.

    Minus mal Minus ergibt eben manchmal doch Plus.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 03/17/14--01:55: Völkerrecht?
  • .

    Maidan

    .

    Auf dem Eingangsbild seht ihr, wie die Leiche eines geköpften ukrainischen Polizisten abtransportiert wird.

    Wäre er erschossen, erstochen oder totgeschlagen worden, so könnte man noch davon ausgehen, daß es einen Kampf zwischen ihm und seinen Gegnern gegeben hat, bei dem er dann unterlegen ist.

    Nicht aber, wenn er geköpft wurde.

    Niemand wird bei einem Kampf “aus Versehen” geköpft!

    Dies bedeutet, daß seine Feinde ihn gefangen und gefesselt haben müssen, um ihn anschließend in diesem wehrlosen Zustand zu enthaupten.

    Selbst im Krieg, der ja eigentlich einen Zustand regulierten Massenmordes darstellt, würde ein solches Verhalten als Verbrechen gewertet werden und die Verantwortlichen dafür standrechtlich erschossen.

    Und zwar mit Recht.

    Nun haben wir jedoch offiziell keinen Krieg in der Ukraine, sondern die Leute, die wehrlosen Gefangenen den Kopf abschneiden (lassen), werden von Merkel, Obama, Hollande, etc. als “Verteidigungsminister” oder “Ministerpräsident” angesehen.

    .

    Wir leben in einer sehr schlimmen Zeit.

    Und zwar deshalb, weil insbesondere der Westen sich nicht mal mehr im Geringsten an irgendwelche völkerrechtlichen Vereinbarungen hält.

    Es herrscht die totale Willkür; man macht das, was man machen kann.

    Und da es niemanden gibt, der einen daran hindert, ist man im Recht.

    Gesetze dienen nur dazu, das eigene Handeln als “legal” erscheinen zu lassen, während andererseits jede Maßnahme meines Gegners als “illegal” verfolgt werden darf.

    Ich darf alles machen und wer mich daran hindern will, ist ein Verbrecher,

    so scheint das Dogma des 21. Jahrhunderts zu lauten.

    .

    obama7

    .

    Nichts macht diese Willkür deutlicher als die Zustände in der Ukraine. Russland wird als “Aggressor” hingestellt, der ein Gebiet “annektiert”, obwohl die Leute dort sich mit riesengroßer Mehrheit dafür entschieden haben, sich unter russischen Schutz zu stellen. Kein einziger Schuss ist gefallen, es gibt meines Wissens keine Toten, keinen Terror und die russischen Soldaten werden tatsächlich als Befreier und Beschützer gesehen; so wie ich eigentlich auch einen Soldaten definiere: “Jemand, der zur Not mit Waffengewalt sein Volk vor einer fremden Aggression verteidigt”

    Und dann haben wir andererseits die Verbrecherbande in Kiew: bezahlte Demonstranten, bezahlte Terroristen, enthauptete Polizisten, geheime Folterkeller und Parlamentarier, die zu ihrem Abstimmungsverhalten gezwungen werden.

    Merkel stellt die absolute Speerspitze der aggressiven Rhetorik dar, man erkennt ihre ganze hässliche Bösartigkeit in Reinform, wenn man sich klarmacht, daß sie Teile der Mörderbande nach Deutschland einfliegen lässt, um sie in Krankenhäusern zu behandeln zu lassen und die Kopf-abschneidenden Putschisten als “Regierung” tituliert.

    Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber für mich stellt dieser Arseniy Yatsenyuk ganz klar das europäische Pendant zu Auguste Pinochet dar, der sich auch einfach mithilfe der USA hochgeputscht und sein Land/Volk dann ausverkauft hat, während er nach innen eine Terrordiktatur etablierte.

    Wer also dachte, die komischen mittelamerikanischen Militärdiktaturen seien nicht sein Problem, der wird gerade eines besseren belehrt!

    Wenn man etwas Böses zulässt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es bei einem selber ankommt.

    Und im Zeitalter der “Globalisierung” sind wir alle vernetzt; wer also denkt, Indien (Monsanto), Griechenland (Privatisierung), Syrien (Flüchtlinge) oder die Ukraine (Folterkeller und Enthauptungen) seien weit weg, der muss nur ein paar Jahre warten, dann sind sie bei ihm vor der Haustür!

    .

    mit Gewalt

    .

    Das Problem im Moment stellt also die absolute Willkürherrschaft dar; das Völkerrecht oder “Menschenrechte” sind das Papier nicht wert, auf denen sie stehen.

    Wie kann man diese Willkürherschaft des Westens brechen?

    Schauen wir auch dazu in die Ukraine.

    Wodurch hat sich die Krim dem Zugriff des Imperiums entziehen können?

    Nur durch die Tatsache, daß Russland eine Atommacht ist und das Gebiet militärisch gesichert hat.

    Hätte das Referendum ohne den Schutz Russlands stattgefunden, wäre rein gar nichts passiert; der Westen hätte es einfach nicht anerkannt.

    .

    Im Grunde nur die Bestätigung des Spruches:

    “Das herrschende Recht ist das Recht des Herrschenden” oder anders gesagt

    “Man hat nur die Rechte, die man auch verteidigen kann”

    Wenn also die Reichsdeppenfraktion mit ihren vergilbten Pergamenten von anno Schnee rumwedelt und die ganzen anderen Vollidioten in den Kommentarbereichen mit ihren bescheuerten Paragraphen ankommen, um irgendwelche Ansprüche herzuleiten, so stelle ich eine ganz einfache Frage:

    “Was könnt ihr machen, wenn eure Gegner diese Rechte nicht anerkennen?”

    Und die Antwort darauf lautet: “Nichts. Wir können gar nichts machen.”

    Daraus folgt logisch: “Dann habt ihr auch keine Rechte.”

    Die ganzen Spinner, die also ankommen mit “BRD-GmbH” oder “Verfassung von 1848″ oder “Völkerrecht” müssen einfach ausgelacht und ausgegrenzt werden.

    Wer nicht verstanden hat, daß der gesamte US-beherrschte Raum einer absoluten Willkürherrschaft unterliegt, mit dem braucht man auch nicht mehr zu diskutieren; die stehlen einem nur Zeit mit ihrem sinnlosen Gelaber.

    .

    Da es in einer Willkürdiktatur formaljuristisch logischerweise keine Besserung der Zustände geben kann, lautet die Frage natürlich, wie man diesen unerträglichen Zustand verändern kann.

    Die Antwort liefern uns die Medien.

    24/7 lügen sie uns die Hucke voll, verdrehen Gut und Böse, machen aus Opfern Täter und umgekehrt.

    Warum?

    Wenn das Imperium so mächtig ist, warum dann überhaupt die ständige Propaganda?

    Jemand, der wirklich mächtig ist, braucht doch auf die öffentliche Meinung keinen Wert zu legen, der macht es einfach trotzdem!

    Offenbar geht es so aber nicht. Denn das “Imperium”, das sind letztlich wir.

    Ohne uns können die gar nichts machen; wir backen ihr Brot, wir führen ihre Kriege, wir fliegen ihre Flugzeuge, wir fahren ihre Busse, wir heilen ihre Krankheiten, etc.

    Die einzige Art des Kampfes sehe ich darin, selber anständig zu bleiben.

    Böse Menschen können nur darum Böses schaffen, weil gewissenlose Menschen ihre Anordnungen befolgen.

    Fehlen ihnen die Komplizen, sind sie machtlos, denn sie selber MACHEN ja überhaupt nichts!

    Man muss eine Gegengesellschaft erschaffen, die lebenswert ist und in der wir nicht auf böse Menschen angewiesen sind.

    .

    nie wieder cdu

    .

    Ich glaube, die überwiegende Anzahl der Menschen ist von Natur aus gut, sie will ein glückliches Leben in Frieden und Gesundheit führen.

    Die wirklich abgrundtief bösen Menschen wie Schäuble, Merkel, Jazenjuk, Nuland, Obama, etc. sind in der absoluten Minderheit.

    Wenn wir uns weigern, deren Kriege zu führen, was sollen sie machen?

    Sie können uns immer nur auffordern, etwas zu tun, aber es ist unsere Entscheidung, ob wir es tun wollen!

    Schlau ist natürlich derjenige, der nicht erpressbar ist und darum Institutionen der BRD meidet, um nicht Befehle böser Menschen ausführen zu müssen.

    Ohne uns sind die nichts.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMaidanobama7mit Gewaltnie wieder cduki11erbeeMaidanobama7mit Gewaltnie wieder cdu

    0 0
  • 03/17/14--14:00: Zahltag, liebe Ukrainer!
  • .

    Ukraine Verteidigung

    .

    Die Idioten auf dem Maidan Platz, die die USA für 20$ am Tag gekauft hat, werden also schon bald die Früchte ihres Tuns ernten.

    Sie wollten in die EU, nun bekommen sie EU.

    Volles Programm.

    Arbeitslose, Kranke, Alte werden die Leidtragenden sein, wie immer im Kapitalismus.

    Hatten diese Narren geglaubt, die USA unterstützen die Demonstranten aus purer Nächstenliebe mit 5 Milliarden Dollars?

    LOL!

    Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Viel Spaß in der EU, wo ihr an Hunger krepieren werdet, obwohl die Früchte auf den Feldern eures fruchtbaren Landes verfaulen.

    Viel Spaß mit den Schlägertrupps, die eure Kinder in Folterkeller verschleppen  und ihnen den Kopf abschneiden.

    Viel Spaß, wenn die NATO in eurem Land einen FalseFlag-Anschlag verübt, um einen Krieg mit Russland zu beginnen.

    Wie kann man nur so dumm sein?

    Und alles wegen lächerlicher 20$ am Tag….

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Was glaubt ihr, warum werden die Ukrainer wohl dazu aufgefordert, ihre Waffen abzugeben?

    Würdet ihr eure Waffe an die neue “Regierung” abgeben, wenn ihr ein Ukrainer wäret?

    Wenn die Russen angeblich die bösen Aggressoren sind und nur Schlechtes im Schilde führen, warum verbieten die Russen den Leuten auf der Krim nicht ihre Waffen?

    Übrigens durfte im 3. Reich, während der schlimmen Hitler-Diktatur, jeder Deutsche ganz legal eine Waffe besitzen.

    Komisch, nicht wahr?

    In den “freiheitlichen Demokratien” der Neuzeit werden die Menschen entwaffnet, in den furchtbaren Diktaturen konnten sie sich bewaffnen.

    Irgendwas stimmt da wohl nicht…

    .

    .



    ki11erbeeUkraine Verteidigungki11erbeeUkraine Verteidigung

    0 0

    .

    Wladimir Putin

    .

    Hier der Link.

    Ich danke für den Tip und natürlich für die Mühe, die sich der Übersetzer gegeben hat.

    Und ist es nicht beschämend, daß es in den mit Milliarden und Abermilliarden finanzierten staatlichen Medien nirgendwo die Rede von Putin im Original zu lesen gibt, sondern nur hunderte Meinungen ÜBER die Rede?

    Pfui Teufel!

    Die Medien sagen uns: “Gebt uns viel Geld, damit wir objektiv und unabhängig berichten können!”

    Dann nehmen sie unser Geld und lügen uns trotzdem an!

    Was für ein gieriger, amoralischer Abschaum.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeWladimir Putinki11erbeeWladimir Putin

    0 0
  • 03/19/14--03:17: Die besten Politiker
  • .

    Versailles2.0

    .

    Ich bin fest davon überzeugt, daß die deutschen Politiker die besten sind, die es jemals auf diesem Planeten gegeben hat.

    Sie sind unglaublich kompetent und effizient, mir fällt in der Geschichte der Menschheit keine andere Gruppe von Menschen ein, die ähnlich gute Arbeit leisten.

    Und das meine ich absolut ernst.

    .

    Nehmen wir an, ein Flugzeug wirft eine Bombe ab, die in einem Umkreis von 100 km alles einäschert: Häuser, Tiere, Menschen, Pflanzen.

    Nur ein Narr würde sagen: “Das ist eine total unfähige Bombe, die hat ja alles kaputt gemacht!”

    Es ist der Job einer Bombe, alles kaputt zu machen.

    Wenn man also den Standpunkt wechselt, bzw. die wahre Agenda erkennt, so handelt es sich bei meinem Beispiel natürlich um eine sehr fähige Bombe; sie macht nämlich genau das, was sie machen soll.

    .

    Wechseln wir also auch bei der Beurteilung der deutschen Politiker den Standpunkt.

    Klar, wenn man von Politikern annimmt, sie sollten die Wünsche des Volkes durchsetzen, gerecht sein und das Wohl des Volkes mehren, so handelt es sich bei ihnen um absolute Versager.

    Wenn man jedoch annimmt, daß die Politiker eine völlig andere Agenda verfolgen, nämlich die Ausrottung und Ausplünderung ihres eigenen Volkes, so sind sie mit Sicherheit die effektivsten Politiker überhaupt.

    Hier einige Beispiele:

    Bei PI oder im Lokalteil größerer Städte könnt ihr beinahe täglich davon lesen, wie Leute beraubt, überfallen, vergewaltigt, verprügelt, gemobbt, erstochen oder totgetreten werden.

    Und wie oft kommt ein Kommentator auf die Idee, vom Innenminister Stellungnahmen oder Aktionen zu verlangen?

    Ich glaube, die meisten Leute wissen noch nicht einmal, daß Thomas de Maiziere, der Hüter des Sachsensumpfes, der Innenminister ist!

    Wisst ihr, was das für eine unglaubliche Leistung ist, wenn sich Millionen Menschen abends nicht mehr aus dem Haus trauen und trotzdem bei den Wahlen die Partei wählen, die den Innenminister stellt?

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Nehmen wir als nächstes den Fall Mollath.

    Da wird ein Mensch 7 Jahre lang eingesperrt, weil er die Wahrheit gesagt hat, unter Beteiligung von zig Ärzten, Bankern, Politikern, Gutachtern, Pflegern, etc.

    Der Skandal fliegt letztlich auf, Mollath kommt frei.

    Man würde nun erwarten, daß Verfahren gegen all die benannten Personengruppen eingeleitet werden, die einem Unschuldigen 7 Jahre seines Lebens gestohlen haben.

    Daß es Entschädigungszahlungen gibt, daß Minister ihren Hut nehmen müssen, daß die entsprechende Partei massiv in der Wählergunst verliert!

    Denn wenn man eine unliebsame Person einfach so für 7 Jahre wegsperren kann, wer gibt mir die Garantie, daß ich nicht der Nächste bin, der eingesperrt wird?

    Doch nichts von alledem passiert; die CSU legt bei der Landtagswahl sogar an Stimmen zu!

    Auch das ist eine unglaubliche Leistung der Politik: einen Unschuldigen 7 Jahre lang einzusperren, ohne daß es auch nur die geringsten Konsequenzen für die Täter gibt.

    .

    Seehofer Ude

    .

    Überhaupt muss man sagen, daß es sich bei der CDU um die mit Abstand erfolgreichste Partei handelt, die man sich vorstellen kann.

    Jeder Mensch kann bei abgeordnetenwatch nachschauen, wie die CDU abstimmt.

    Als Stichworte: Genmais, ESM, EFSF, Kriegseinsätze im Ausland, Diätenerhöhung, etc.

    Und obwohl bestimmt 80% aller Bürger genau entgegengesetzt entschieden hätten, wählen sie stur immer genau die Partei, die noch nie ihre Interessen vertreten hat!

    Das findet ihr “unfähig”?

    Ich nicht. Es ist in der Politik die absolute Königsdisziplin, etwas für das Volk schädliches durchzusetzen und es dem politischen Gegner in die Schuhe zu schieben.

    Niemand, ich wiederhole: NIEMAND, hat dies so perfektioniert wie die CDU.

    Die haben es tatsächlich geschafft, ihre Agenda des faschistischen Kapitalismus durchzusetzen, während die Betroffenen über “die bösen Linken” schimpfen und immer stärker CDU wählen, je schlechter es ihnen geht.

    Das ist so, als würde jemand, der wegen eines Fliegenpilzes Vergiftungserscheinungen hat, als Gegenmittel mehr Fliegenpilze essen!

    Da werden Pflegebedürftige aus ihren Heimen geschmissen, Alte suchen den Müll nach Pfandflaschen ab, Banken werden mit zig Milliarden subventioniert während die Schulen zerfallen und wenn man die Leute fragt, was das Problem ist, so antworten sie: “Dieser verdammte SOZIALISMUS!”

    Jeder 10-jährige versteht, daß der Begriff von “sozial”, also “gemeinschaftlich” kommt.

    Was ist nun sozial daran, wenn man die Gemeinschaft beraubt und den Gewinn Einzelpersonen zuschustert?

    Was ist sozial daran, wenn man den Arbeiter zu Hungerlöhnen ausplündert oder den Rentner verhöhnt, der vielleicht 50 Jahre für das Volk gearbeitet hat?

    Wirklich, die jetzige Staatsform des faschistischen Kapitalismus als “Sozialismus” zu bezeichnen, das ist eine herausragende Leistung im negativen Sinne,

    so doof muss man erstmal werden!

    .

    merkel-lacht

    (“Ich verramsche ein ganzes Land und rotte mein Volk innerhalb von weniger als einer Generation völlig ohne Gegenwehr aus. Und die bescheuerten Deutschen glauben, ich wäre unfähig. LOL!”)

    .

    Nehmen wir als nächstes die Situation auf dem Arbeitsmarkt.

    Eine gesunder Arbeitsmarkt sieht so aus, daß ein Mensch von einer Vollzeitstelle ohne irgendwelche Zuschüsse vom Amt seine Familie ernähren kann und ein angenehmes Leben führt.

    Für wie viele Arbeiter gilt diese Situation noch?

    Wie sieht denn die Wirklichkeit aus?

    Leute mit mehr als einem Job.

    Leute, die trotz Vollzeitstelle noch Geld brauchen, um überhaupt HartzIV-Niveau zu erreichen.

    Beide Elternteile müssen arbeiten, um ihre Familie zu versorgen.

    Und dazu haben wir Millionen Arbeitslose, die von der Politik offiziell beschimpft werden, die schikaniert werden und völlig der Willkür von irgendwelchen Sachbearbeitern ausgeliefert sind.

    Am dreistesten ist natürlich die Lüge vom Fachkräftemangel, während die eigenen Leute nicht umgebildet/weitergebildet werden und das Geld für jeden Ausländer sehr locker sitzt.

    Ich frage euch: Nennt ihr es “unfähig”, in einem Land mit einer solchen Arbeitsmarktsituation die Ansiedlung von jährlich 1 Million Ausländern durchzuführen, mit dem Argument, Deutschland bräuchte Arbeitskräfte?

    .

    fachkraefteoffensive

    .

    Kommen wir zum letzten und wichtigsten Punkt, der Zusammensetzung des deutschen Volkes.

    Wir reden hier von einem Volk mit 80 Millionen Menschen, die zum Zeitpunkt 1990 vermutlich zu 85-90% wirklich Deutsche waren!

    Und da lesen wir ganz offen auf der Seite des sächsischen CDU-Politikers Martin Gillo:

    Nach gegenwärtigen Berechnungen werden Menschen mit Migrations-hintergrund schon im Jahr 2035 die Mehrheit in unserer Bevölkerung darstellen. Das ist weniger als eine Generation! [...]

    Ab 2035 beginnt ein neues Zeitalter! Es wird ein Zeitalter sein, in dem wir Herkunftsdeutschen in unserem Land die Minderheit darstellen werden. Wie werden wird dann behandelt sein wollen? Freundlich, höflich und dazugehörig zu den Zukunftsdeutschen? Oder werden wir uns damit zufriedengeben, als geschützte Minderheit zumindest geduldet werden? Ist es okay, wenn wir dann so behandelt werden, wie wir die Zukunftsdeutschen heute noch oft behandeln?

    .

    Ethnozid

    .

    Ich fordere euch heraus:

    Nennt mir in der Geschichte ein einziges historisches Beispiel, bei dem ein Volk von 80 Millionen Menschen innerhalb von weniger als 50 Jahren sein Land verloren hat!

    Und zwar völlig ohne Gegenwehr!

    Und bei dem das Volk die Verantwortlichen für die eigene Ausrottung bezahlt, beschützt und verteidigt!

    Denn das, was hier abläuft, ist ganz klar Siedlungspolitik; die gewollte Veränderung der ethnischen Zusammensetzung eines Volkes, bei der eine bestimmte Gruppe geplant zur Minderheit gemacht, während eine andere Gruppe gezielt gefördert wird.

    Mit einer “Invasion” im herkömmlichen Sinne hat das nichts zu tun, weil die Siedler ja nicht mit Waffengewalt über die Grenzen kommen und das Volk plündern.

    Das haben sie gar nicht nötig.

    Die Waffengewalt setzen deutsche Polizisten gegen ihre eigenen Volksgenossen ein und deutsche Politiker schaffen die Gesetze, die die Finanzierung der Siedler regeln.

    Ohne die Mithilfe der deutschen Politiker, wäre die Ansiedlung einer so großen Anzahl von Ausländern niemals möglich gewesen, denn von was sollen die denn leben?

    Es sind deutsche Politiker, die das deutsche Volk ausplündern und dadurch ihre Siedlungspolitik erst ermöglichen!

    .

    wahlheimat

    (Was versteht ihr daran nicht? Der Typ in der Mitte ist Holger Stahlknecht, CDU, Innenminister von Sachsen-Anhalt und wohnt im Magdeburger Vorort Wellen in seinem schmucken Häuschen, das von der Polizei bewacht wird.)

    .

    Fazit:

    Glaubt niemals, die deutschen Politiker seien dumm, naiv oder unfähig.

    Ein Volk von 80 Millionen ohne auch die geringsten Anzeichen von Gegenwehr innerhalb von weniger als 50 Jahren abzuwickeln, ist eine Leistung, die es meines Wissens so noch niemals gegeben hat.

    Und das Sahnehäubchen ist es, wenn man mit Deutschen spricht, deren Kind das einzige deutsche in einer Klasse mit 25 Personen ist und die trotzdem steif und fest behaupten, es gäbe keine Überfremdung!

    Oder wenn sich Leute unter einem CDU-Innenminister abends nicht mehr auf die Straßen trauen, aber bei der nächsten Wahl wieder CDU wählen.

    .

    Doch bedenkt, daß immer zwei dazugehören.

    Einen, der etwas macht und einen, der es mit sich machen lässt.

    Und da muss man zu dem unvorteilhaften Schluss kommen, daß in Deutschland eine extrem schwierige Situation vorherrscht:

    Die deutschen Politiker sind eine Kaste krimineller Verräter, die für ein paar tausend Euro über Millionen Leichen gehen und sogar vor einem Völkermord am eigenen Volk nicht zurückschrecken.

    Und der normale Deutsche ist so obrigkeitshörig, unfähig, naiv und dumm, daß er wirklich ALLES mit sich machen lässt, wenn man ihm ein Papier mit Stempel zeigt.

    .

    gauckler-zuhause

    (Und was versteht ihr an diesem Bild nicht?)

    .

    Meine Güte, ich verstehe ja, daß ihr Angst vor einer Demo oder einem Generalstreik habt, weil das eine Menge Organisation und Mut erfordert.

    Aber zumindest das Maul aufmachen und “NEIN” sagen, müsste doch drin sein!

    Oder sich mal informieren und die Wahrheit verbreiten!

    Und am allerwenigsten Aufwand ist es, wenn man bei der kommenden EU-Wahl eine Partei wählt, die NICHT russophob ist und KEINE Angriffskriege befürwortet!

    Also alles außer: CDU/CSU/FDP/Grüne/AfD/FDP/SPD

    Und wenn es die Tierschutzpartei ist, ist doch egal; Hauptsache nicht die Etablierten.

    .

    Meine Meinung über das deutsche Volk steht schon relativ fest, aber ich schaue mir nochmal die Ergebnisse der EU-Wahl an.

    Sollte tatsächlich die Mehrheit des Volkes wieder die Parteien wählen, die ganz offen in der Ukraine Verbrecher unterstützen, die gefangenen Polizisten den Kopf abschneiden, so breche ich meinen Stab über euch als Ganzes.

    Aber soweit muss es ja nicht kommen. Vielleicht irre ich mich ja und ihr erteilt den wahnsinnigen Kriegstreibern bei der EU-Wahl eine Lektion?

    .

    Maidan

    (Wann immer ihr davon hört, daß in Syrien oder in der Ukraine wieder einem Unschuldigen der Kopf abgeschnitten wurde, müsst ihr euch klarmachen, daß das Blut an den Händen der Wähler von CDU/CSU/SPD/FDP/Grünen klebt. Die Leute, die 1933-1939 die NSDAP gewählt hatten, wollten niemals Krieg und haben sich nur verteidigt. Aber die Wähler der etablierten Parteien von 2014 sind ganz klar die Komplizen von aggressiven Massenmördern, denn die Politiker setzen sich nicht selber ins Parlament, sondern sie werden von den Wählern reingesetzt!)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeVersailles2.0misere KinderschänderSeehofer Udemerkel-lachtfachkraefteoffensiveEthnozidwahlheimatgauckler-zuhauseMaidanki11erbeeVersailles2.0misere KinderschänderSeehofer Udemerkel-lachtfachkraefteoffensiveEthnozidwahlheimatgauckler-zuhauseMaidan

    0 0
  • 03/19/14--08:19: Kündigung auf ukrainisch
  • .

    .

    Bitte das Video ab Minute 4:00 schauen.

    Danke an die Wähler von CDU/CSU/SPD/FDP und Grünen, die mit ihrer Stimme die deutschen Politiker in den Bundestag geschickt haben, die solche Zustände in der Ukraine geschaffen haben.

    Wenn also irgendein heuchlerischer Deutscher sagt: “Ui, das ist aber böse und schlimm!”, fragt ihn einfach, was er gewählt hat.

    Nennt er eine etablierte Partei, sagt ihm direkt ins Gesicht, daß er die Verantwortung dafür trägt.

    Und für alles, was noch in der Ukraine passieren wird!

    .

    klitschko merkel

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Danke an werner für das Finden des Videos.

    .

    .



    ki11erbeeklitschko merkelki11erbeeklitschko merkel

    0 0

    .

    CHAPLIN

    .

    Im allgemeinen wird die Diktatur als Gegenstück zur Demokratie gesehen, doch das ist ein Trugschluss.

    Demokratie bedeutet nur, daß der Wille des Volkes umgesetzt wird.

    Diktatur bedeutet nur, daß es eine Machtkonzentration in den Händen Weniger gibt.

    Warum soll es keine “demokratische Diktatur” geben können, bei der der Wille des Volkes von wenigen Mächtigen umgesetzt wird?

    In Ausnahmefällen kann dies sogar die einzige Staatsform sein, die schnell genug auf Herausforderungen reagiert.

    .

    Man kann theoretisch zwei Formen von Diktatur unterscheiden:

    1) Eine demokratische, rechtsstaatliche Diktatur, bei der die Führungsperson sowohl an bestehende Gesetze (Völkerrecht, Verfassung, etc.), als auch an den Willen des Volkes gebunden ist

    2) Eine absolute Willkürherrschaft, bei der die Führungsperson sich an überhaupt nichts zu halten braucht

    .

    Ich persönlich bin der Meinung, daß Deutschland nur noch durch eine demokratische, also plebiszitäre Diktatur, gerettet werden kann und halte sie überhaupt für die bestmögliche Regierungsform.

    Nehmen wir als Beispiel die aktuellen Ereignisse auf der Krim.

    Es mag ja sein, daß Putin “diktatorisch” gehandelt hat, aber zugleich in völligem Einklang mit Völkerrecht, moralischen Standards und dem Willen des Volkes.

    Niemand ist zu Schaden gekommen, sondern ganz im Gegenteil hat das beherzte und überlegte Eingreifen Putins dafür gesorgt, daß zumindest die Bewohner der Krim von der illegitimen unkrainischen Putschisten”regierung” geschützt sind und der Flottenstützpunkt in russischer Hand bleibt.

    Stellt euch vor, was passiert wäre, wenn Putin solche Strukturen hätte wie in der BRD!

    Er müsste erst einen Termin für eine Sonderbesprechung im Parlament anberaumen, dann müssten die Politiker darüber beraten, dann müssten sie abstimmen, dann müsste noch der Bundesrat sein OK geben, dann machte irgendwer ne Verfassungsbeschwerde, dann ginge es ans Verfassungsgericht, die Richter würden aber erst in 5 Monaten entscheiden.

    Sorry, aber bis dahin wäre die Ukraine schon NATO-Mitglied, EU-Mitglied, nuklear bewaffnet und einige hundert russische Bürger auf der Krim in den geheimen Folterkellern von Jazenjuk verschwunden…

    .

    Putin hat also das einzig richtige gemacht, indem er ZUERST in diktatorischer Manier Tatsachen schuf und anschließend den “formellen” Weg ging.

    Damit habe ich wie gesagt überhaupt keine Probleme, denn das Entscheidende bei einer Staatsform ist doch, daß der Wille des Volkes bestmöglich umgesetzt wird.

    Und nur ein “Diktator” ist manchmal in der Lage, dies schnell genug zu tun.

    .

    Echte Soldaten

    (Bilder übernommen von “Hinter der Fichte”)

    .

    Ich finde auch die oft kritisierte Gleichschaltung von Staatsorganen völlig unproblematisch, WENN das Gleichschaltungskriterium der Volkswille ist.

    Stellt euch vor, das deutsche Volk würde beschließen, ab 2015 die Ansiedlung von Ausländern auszusetzen.

    Natürlich würde das für ganz Deutschland gelten und auch bundesweit umgesetzt.

    Jetzt könnten Formalisten wieder argumentieren, daß es sich hierbei um eine Gleichschaltung handelt, und sie hätten sogar Recht.

    Und? Ist das schlimm?

    Wenn das deutsche Volk als Ganzes besagte Entscheidung träfe, aber jeder beliebige Ministerpräsident oder Bürgermeister könnte sich darüber hinwegsetzen, dann hätte man gar keinen Volksentscheid zu machen brauchen!

    So wie ich das sehe, dient die angebliche “Pluralität” nur dem Zweck, den tatsächlichen Willen des Volkes hinauszuzögern/zu blockieren/zu verhindern; wenn die Politiker etwas nicht wollen, stellt sich jede Instanz quer.

    Aber wenn die Politik etwas will (z.B. ESM), dann wird es durch alle Instanzen völlig ohne Widerstand durchgewunken und umgesetzt.

    .

    Auch die Gleichschaltung der Medien finde ich nicht besonders störend, WENN die Medien die Wahrheit berichten würden.

    Es gibt doch sowieso nur eine Wahrheit, da ist es doch völlig logisch, daß auf ARD, ZDF, etc. dasselbe berichten!

    In Bayern ist 2+2 vier und in Hessen auch. Da kann man ja auch von Gleichschaltung sprechen, am besten wäre es also, wenn 2+2 in jedem Land etwas anderes ergäbe, oder?

    Nein, das Problem in der BRD ist nicht, daß die Medien gleichgeschaltet sind, sondern daß sie gleichgeschaltet LÜGEN!!

    .

    Ich hätte auch kein Problem damit, daß Merkel de fakto eine Diktatur erschaffen hat, mein Problem besteht darin, daß ihre Diktatur

    a) gegen Völkerrecht

    b) gegen nationale Gesetze

    c) gegen den Willen des Volkes

    d) gegen jegliche Vorstellung von Moral

    verstößt!

    Wenn Merkel ihre Macht dazu benutzt hätte, dem Volk Gutes zu tun, dann kann das Volk auch die Konzentration von Macht in den Händen Weniger tolerieren.

    Aber Merkel und ihre kriminelle Clique benutzen ihre Macht ausschließlich, um dem Volk den maximalen Schaden zuzufügen.

    Das Problem beim System Merkel ist also nicht die Diktatur, sondern die absolute Willkür, die mit dieser Frau in der deutschen Politik Einzug gehalten hat, zusammen mit den widerlichsten Lügen und der ekelhaftesten Propaganda, die die Deutschen jemals ertragen mussten!

    .

    merkel vampir

    .

    Mir geht die eine Sachbearbeiterin im Jobcenter nicht aus dem Kopf, die mir damals sagte:

    “Normalerweise muss eine Mutter in den ersten 12 (oder so) Monaten keine Arbeit suchen, aber ich lasse das nicht gelten.”

    .

    Das ist, in Kurzform, das “Prinzip Merkel”.

    Völkerrecht, Gesetze, Moral, Volkswillen, alles spielt keine Rolle.

    Merkel entscheidet, ob sie etwas “gelten lässt” oder nicht.

    Passt es ihr in den Kram, hält sie sich daran.

    Stört es, “lässt sie es nicht gelten”.

    Das beste Beispiel ist wie gesagt ihr Verhalten bezüglich der Ukraine:

    Da stürmen irgendwelche bewaffneten Massenmörder das ukrainische Parlament, verprügeln die Abgeordneten, bedrohen ihre Familien, aber weil deren Entscheidungen Merkel in den Kram passen, akzeptiert sie dieses kriminelle Geschmeiß als legitime Regierung. Vermutlich, weil sie alle “Brüder im Geiste” sind.

    .

    Abstimmungen Ukraine

    (Hier seht ihr, wie die Abstimmungen im ukrainischen Parlament vonstatten gehen. Da wird auch schon mal für den Sitznachbarn mit abgestimmt, der vermutlich gerade in einem von Jazenjuks Folterkellern bearbeitet wird. Laut dem Blog “Hinter der Fichte” hat das Jazenjuk-Regime übrigens am 18.03.2014 ein Gesetz verabschiedet, wonach Massendemos als Staatsverbrechen gelten. Und, hört ihr das Geschrei von Ashton, den Grünen, den USA oder den Musterdemokraten der BRD? Ich höre nämlich nur die Grillen zirpen…)

    .

    Andererseits, wenn 96% der Bewohner der Krim in einem Referendum ihren Willen bekunden, sich Russland anzuschließen, verstößt das für sie “gegen das Völkerrecht” und sie erklärt es per ordre de mufti für “illegal”.

    Genau dieselbe Einstellung, wie bei der Sachbearbeiterin:

    Mal so, mal so.

    Sowohl Merkel, als auch die Tussi im Jobcenter haben offenbar das Prinzip des Rechtsstaates nicht verstanden.

    Sein Charakteristikum ist eben, daß Gesetze nicht nach Tageslaune und persönlichen Vorlieben von irgendwelchen Arschkrabben ausgelegt werden, sondern eben für ALLE im gleichen Maße gelten.

    Darum wird Justizia mit einer Augenbinde dargestellt und nicht mit einer Monatsbinde!

    .

    Meine Anklage an Merkel lautet also nicht, daß sie eine gleichgeschaltete Diktatur etabliert hat, sondern daß sie alle Rechtsstaatlichkeit über Bord geworfen hat.

    Ganz deutlich wird dies bei den Sanktionen, die Deutschland und die EU gegen Russland planen.

    Ich denke dann immer:

    “Mit welchem Recht spricht sie eigentlich von Deutschland? Gab es eine Volksbefragung, ob das deutsche Volk wirklich Sanktionen gegen Russland will, oder ist das nur die kleine Clique um Merkel, die willkürlich beschlossen hat, was Deutschland zu wollen hat?”

    .

    Zum Schluß noch eine Anmerkung, nämlich die Antwort auf die Frage: “Wie konnte es dazu kommen?”

    Nun, das war natürlich ein langsamer Prozess und Merkel fuhr eine Salamitaktik.

    Erst macht man etwas, wartet die Reaktionen ab und wenn es kein großes Geschrei gibt, hat man die entsprechenden Tatsachen geschaffen.

    Frosch im Kochtopf.

    Oder als Witz:

    “Was, wir leben jetzt in einer Willkürdiktatur? Wie konnte das passieren, wir haben doch immer alles gemacht, was die Obrigkeit gesagt hat und uns niemals gewehrt!!”

    Ja.

    Eben drum.

    .

    fragezeichen1

    .

    Bürgerrechte sind nichts für die Vitrine, auf die man sich im absoluten Notfall beruft.

    Sie bleiben nur dann erhalten, wenn man sie ständig benutzt.

    Verzichtet man lange Zeit auf sie (“Der Klügere gibt nach”), kostet es Kampf und vielleicht sogar Blut, bis man sie den Bonzen wieder abgerungen hat.

    Gysi sagte in seiner Rede: “Kein Faschist, wenn er erstmal die Macht hat, ist freiwillig wieder gegangen.”

    Da hat er Recht.

    Wir werden Merkel wohl metaphorisch aus dem Amt prügeln müssen, und zwar mit Druck.

    Das ist nur leider etwas, was die Deutschen so gar nicht können.

    Oder sagt mir bitte einen einzigen Vorgang der letzten 50 Jahre, bei dem sich das Volk GEGEN den Willen der Politik durchsetzen konnte.

    Mir fällt da nämlich gar nichts ein.

    Naja, irgendwann ist es immer das erste Mal, warum nicht jetzt?

    .

    anony

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeCHAPLINEchte Soldatenmerkel vampirAbstimmungen Ukrainefragezeichen1anonyki11erbeeCHAPLINEchte Soldatenmerkel vampirAbstimmungen Ukrainefragezeichen1anony

    0 0
  • 03/20/14--04:00: Kurz und gut
  • .

    bleiberecht

    .

    Hier ein echtes Juwel:

    [...] Geradezu verhöhnt fühlt sich manch ein deutscher Hauptschüler, der in einem Viertel mit hohem Türkenanteil wohnt, durch Slogans wie „Alle Menschen sind Ausländer. Fast überall“.

    „Klar ist das so“, sagt ein 16jähriger Hamburger, „genau darum will ich doch einen Platz auf der Welt haben, wo ich als Deutscher kein Ausländer bin.“

    .

    Der Satz dieses 16-jährigen (!!!!) Hamburgers stammt aus einer Spiegel Ausgabe vor 22 Jahren.

    Man erkennt also, daß vor 22 Jahren ein 16-jähriger Hauptschüler über mehr Intelligenz verfügte, als heutzutage ein Medizinstudent mit Einser-Abi, der mit der “Alle Menschen sind gleich”-Argumentation eine Siedlungspolitik im eigenen Land propagiert, die das eigene Volk in weniger als einer Generation zur Minderheit machen wird und somit aktiver Komplize eines Völkermordes nach UN-Definition ist.

    Wie hat sich eigentlich die Situation in Hamburg weiter entwickelt, möchte man fragen?

    Die fetten deutschen CDU-Schweine an den Stammtischen labern ja immer viel, von wegen: “Wir Deutschen können ja viel ertragen, aber irgendwann knallts!”

    Wenn also die Situation bereits vor 22 Jahren so offensichtlich war, würde man ja erwarten, daß die tapferen, heldenhaften, freiheitsliebenden Deutschen die Entwicklung umgekehrt hätten.

    Hier ein Zitat aus einem aktuellen Artikel der Hamburger Morgenpost:

    [...] Die wenigsten Hamburger findet man in den Stadtteilen Steinwerder (19 Prozent), in Hammerbrook (20 Prozent) sowie in St. Georg (26 Prozent). 

    .

    Was also ist in den letzten 22 Jahren wirklich in Hamburg passiert?

    Ganz einfach: die großmäuligen fetten deutschen Schwätzer, die vom “großen Knall” laberten, haben ihren Schwanz eingezogen und sind einfach abgehauen.

    Kein Kampf.

    Kein Knall.

    Kein “Bürgerkrieg”.

    Kein Aufstand.

    Gar nichts.

    Noch nicht mal eine winzig kleine Mini-Demonstration (“Macht man nicht!”)

    Das ist die Wahrheit und im Grunde weiß jeder, daß es hier weder einen “Bürgerkrieg”, noch irgendeinen “Knall” geben wird.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeebleiberechtki11erbeebleiberecht

    0 0
  • 03/21/14--04:08: Gysis miese Masche
  • .

    Gysi

    .

    Ich halte Gysi für einen ganz geschickten Taktierer.

    Auf der einen Seite sagt er immer sehr viel Richtiges, aber unterstützt in Wirklichkeit doch das Falsche.

    Man kann zum Beispiel nicht auf der einen Seite ernsthaft die soziale Situation in Deutschland verbessern wollen und andererseits dafür plädieren, daß jeder herkommen darf und Anrecht auf soziale Leistungen hat.

    Sozial geht nur national!

    .

    Man kann auch nicht auf der einen Seite den US-amerikanischen Imperialismus kritisieren und andererseits den Nationalismus verteufeln.

    Der Nationalismus ist die Voraussetzung für das Selbstbestimmungsrecht der Völker und der Imperialismus ist die Abschaffung desselben.

    Wer beides verdammt, hilft im Grunde nur den Kräften, die im Moment die Macht haben und das sind die Imperialisten.

    .

    Ich möchte euch Gysis Taktik an einem Beispiel verdeutlichen, um seine wahre Agenda aufzuzeigen.

    Er benutzt sehr oft die Methode, eine klar falsche Aussage mit einer klar richtigen Aussage zu vermischen, was beim Hörer dazu führt, daß die falsche Aussage ebenfalls für richtig gehalten wird.

    Die zuletzt genannte richtige Aussage ist sozusagen der Köder, der den Hörer/Leser dazu verleitet, auf den Haken zu beißen.

    In der Praxis sieht das so aus:

    (1) Es ist klar, daß Deutschland Zuwanderung braucht,

    (2) aber es sollten keine unintegrierbaren, bildungsfernen Moslems sein.

    .

    Die erste Aussage ist eindeutig falsch, denn ein Land mit Millionen Arbeitslosen, Kurzarbeitern, Dauerpraktikanten, das Billionen Schulden hat und eines der am dichtesten besiedelten Länder Europas ist, braucht überhaupt keine Zuwanderung. Würde das deutsche Volk sich auf 40 Millionen gesundschrumpfen, so wäre die Besiedlungsdichte genauso hoch wie in Polen oder Frankreich und ich höre nichts davon, daß diese Völker sich verdoppeln müssten, um nicht “auszusterben”.

    Die zweite Aussage ist richtig: wozu sollte Deutschland, oder überhaupt irgendein Land, Leute hineinlassen, die eine Parallelkultur aufbauen, kriminell sind, auf dem Arbeitsmarkt nicht gebraucht werden und Unmengen an Steuergeld benötigen?

    (Daß natürlich die Kapitalisten jedes Landes ein Interesse daran haben, Bezieher von Sozialleistungen in großer Zahl einzuschleusen, um die Sozialsysteme zu vernichten bzw. zu privatisieren, ist natürlich klar; aber ich rede vom VOLK und nicht von einigen wenigen Kapitalisten)

    .

    Weil der Zuhörer als Letztes eine eindeutig wahre Aussage angeboten bekommt, akzeptiert er auch die erste, falsche Aussage.

    Das ist es, worauf es der Redner eigentlich ausgelegt hatte, nämlich beim Hörer die Einstellung hervorzurufen:

    “Deutschland braucht Zuwanderung”

    Die andere Aussage war bloß der Köder.

    .

    Ihr werdet feststellen, daß diese rhetorische Figur zum Grundrepertoire eines Politikers gehört; die gewünschte Propaganda wird mit etwas Wahrheit “übertüncht” und schon zappelt der Fisch an der Angel. Hier ein paar weitere Beispiele. Achtet besonders auf den ersten Teil der Aussage, denn der ist der eigentliche Knackpunkt, um den es dem Redner ging!

    “Es ist klar, daß es keinerlei Alternative zur EU gibt, aber die Kommissare müssen gewählt werden.”

    “Es ist klar, daß der Staat seine sozialen Ausgaben drosseln muss, aber die Grundversorgung sollte erhalten bleiben.”

    “Natürlich können wir Polizisten keine Streife mehr laufen lassen, sie haben schließlich auch noch andere Aufgaben.”

    “Natürlich darf man das Volk nicht über Krieg und Frieden entscheiden lassen, aber auf kommunaler Ebene sollte es mehr Mitsprache geben.”

    “Merkel ist sicherlich die beste Kanzlerin, die Deutschland jemals hatte, aber auch sie ist nicht unfehlbar.”

    “Gauck vertritt die Interessen der Deutschen so gut wie kein anderer, aber manchmal schießt er über das Ziel hinaus.”

    “Natürlich muss Russland sanktioniert werden, aber diese Sanktionen müssen wohlüberlegt durchgeführt werden.”

    “Sicherlich ist Assad ein Massenmörder, aber andere sind doch auch nicht besser.”

    Etc.

    Achtet mal darauf!

    Es ist eigentlich DIE Masche schlechthin, Propaganda unter das Volk zu bringen.

    .

    Nun kommen wir zum konkreten Fall Gysi, der sich ebenfalls dieser rhetorischen Konstruktion bedient.

    Ich zitiere:

    Die ukrainische Krim werde nun unter Bruch des Völkerrechts Bestandteil Russlands. Aber auch »die Abtrennung des Kosovo war ein Bruch des Völkerrechts«, sagte Gysi am Donnerstag im Bundestag in einer Antwort auf eine Regierungserklärung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

    .

    Ihr erkennt hier exakt dasselbe Schema; die zwei Aussagen sind:

    1) Der Anschluss der Krim ist Bruch des Völkerrechts

    2) Die Abtrennung des Kosovo war Bruch des Völkerrechts

    Die erste Aussage ist eindeutig falsch.

    Die zweite Aussage ist eindeutig richtig.

    Die wahre Intention des Fuchses Gysi war es, beim Volk die Propaganda unterzubringen, daß der Anschluss der Krim an Russland ein völkerrechtswidriger Vorgang war; das war er natürlich nicht!

    Fallt nicht auf diese Falle rein!

    .

    Ich meine, wenn 96,7% der Bevölkerung sich in freien Wahlen dazu entschließen, von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch zu machen und sich unter den Schutz Russlands zu stellen, um sich einem unrechtmässigen Terror-Regime zu entziehen, so ist das genau der Fall, wofür Völkerrecht geschaffen wurde.

    Wenn es auf der Krim keine Anwendung gefunden hätte, wo denn dann bitte?

    Schaut euch doch die Bilder von dort an!

    Hupende Autokorsos, ein Meer von Russlandflaggen, vor Glück weinende Menschen!

    Meiner Meinung nach ist die Angliederung der Krim an Russland der einzige Fall in den letzten 100 Jahren, bei dem das Völkerrecht mal wirklich dazu benutzt wurde, wozu es eigentlich gedacht war:

    Vom Selbstbestimmungsrecht Gebrauch zu machen und die Lage eines Volkes zu VERBESSERN!

    .

    Echte Soldaten

    (Böse russische Aggressoren, die die Bewohner der Krim unterdrücken)

    .

    Maidan

    (Die friedlichen Demonstranten vom Euromaidan, die ihren Geiseln den Kopf abschneiden und von Merkel als “legitime Regierung” angesehen werden)

    .

    Abstimmungen Ukraine

    (Demokratische Abstimmungen im laut Merkel “legitimen” Parlament: so viele Stimmen wie Hände)

    .

    Unterschätzt um Himmels Willen Gysi nicht!

    Gysi ist Teil des Systems, er ist der Feind. Er spielt sich zwar oft als Anwalt der kleinen Leute auf und erzählt sehr viel Richtiges, aber seine Wahrheiten sind nur der Köder, mit denen er den Haken versteckt.

    Verlassen wir uns nicht auf Gysi.

    Wir müssen es selber richten, der wird uns den Dolch in den Rücken stoßen.

    Was Sahra Wagenknecht und Lafontaine angeht, bin ich mir unschlüssig.

    Aber ich bin es sowieso leid, auf irgendjemanden zu warten, der für mich spricht und meine Interessen vertritt.

    Warum sollte ich das tun?

    Ich bin erwachsen, ich kann selber sprechen und selber meine Interessen vertreten.

    Und ihr könnt das auch!

    Ihr müsst es sogar, oder wie lange wollt ihr noch warten?

    Hat sich “Hoffen und Warten” in den letzten 50 Jahren als geeignetes Mittel erwiesen, um euer Leben zu verbessern?

    Nein? Warum hören wir dann nicht endlich damit auf?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGysiEchte SoldatenMaidanAbstimmungen Ukraineki11erbeeGysiEchte SoldatenMaidanAbstimmungen Ukraine

older | 1 | .... | 16 | 17 | (Page 18) | 19 | 20 | .... | 108 | newer