Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 17 | 18 | (Page 19) | 20 | 21 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 03/22/14--13:52: Chuzpe
  • .

    mit Gewalt

    .

    Chuzpe ist eine sprachlos machende Unverschämtheit; als bestes Beispiel:

    Jemandem vor die Haustür ka**en, anschließend beim Hausbesitzer klingeln und fragen, ob man Klopapier haben kann.

    Eine andere Bezeichnung fällt mir für das Vorgehen der amerikanischen Geheimdienste/Regierung nicht mehr ein.

    Ich zitiere:

    [...]Einer Spezialeinheit des US-Nachrichtendienstes sei es gelungen, an rund hundert Stellen das Computernetzwerk von Huawei zu infiltrieren und unter anderem eine Liste mit mehr als 1400 Kunden sowie interne Dokumente für das Training von Ingenieuren an den Huawei-Produkten zu kopieren. Man habe “so viele Daten, dass wir nicht wissen, was wir damit tun sollen”, zitiert das Magazin aus einem internen Dokument.

    Die NSA-Mitarbeiter hätten sich Zugang zum E-Mail-Archiv verschafft und sogar zum geheimen Quellcode einzelner Huawei-Produkte, berichtete der “Spiegel”.

    Als Grund für die Ausforschung gab die NSA demnach in einem internen Papier an, dass “viele unserer Ziele über Huawei-Produkte kommunizieren” und man auf dem Stand der Technik bleiben müsse.

    Zudem gebe es die Sorge, “dass die Volksrepublik China die weitverzweigte Infrastruktur von Huawei zu Spionagezwecken nutzen” könne.

    Die Spionageeinsätze fanden dem “Spiegel”-Bericht zufolge unter Einbindung des Geheimdienstkoordinators im Weißen Haus, der CIA und des FBI statt. [...]

    .

    Also nochmal zum Mitschreiben:

    Das weiße Haus, die NSA, die CIA und das FBI spionieren die gesamte chinesische Staatsführung aus, mit der Begründung,

    sie hätten Angst, daß China sie ausspionieren könnte!

    .

    Wow! Darauf muss man erstmal kommen.

    Mit der Begründung kann ich jetzt rausgehen und wahllos jemanden verprügeln, mit der Begründung, ich hatte Angst, daß er mich verprügeln könnte!

    Das widerlichste an der Sache ist, daß sich “der Westen” gerade hinstellt und Putin unterstellt, ER würde nach Belieben Völkerrecht brechen.

    Sorry, wenn es irgendeinen Staat gibt, der seit seiner Existenz Völkerrecht bricht, dann ist es ja wohl die USA!

    Die ganze Geschichte der USA beginnt mit dem Völkermord an den Indianern und das ist scheinbar das einzige, was die US-Amerikaner können:

    Krieg und Völkermord.

    .

    Rheinwiesenlager2

    (Rheinwiesenlager. Die amerikanischen Drecksschweine ermordeten nach der Kapitulation etwa eine Million deutsche Kriegsgefangene durch systematischen Entzug von Nahrung/Wasser/medizinischer Versorgung. Alle Wachen der Rheinwiesenlager brennen in der Hölle, denn beim jüngsten Gericht werden nur die Taten der Menschen in die Waagschale geworfen. Das, was man in der Hölle am häufigsten hört, lautet: “Warum? Ich habe doch nur Befehle befolgt!”)

    .

    Interessant in diesem Zusammenhang ist, daß die USA sogenannte “Cyberangriffe” ganz offen als “Kriegserklärung” deklariert haben.

    Sprich: Hätte China dasselbe in den USA gemacht, was die USA mit China machen, so könnte Obama jetzt in Übereinstimmung mit geltendem amerikanischen Recht “Vergeltungsschläge” gegen China befehlen.

    Zum Beispiel Sanktionen, aber auch militärische Aktionen.

    Jede Wette, daß dieses koreanische Stück Dreck Ban Ki-Moon bei der UN das sofort unterstützen würde!

    Und ganz nebenbei bemerkt:

    Angenommen, die USA würden lediglich behaupten, von chinesischen Hackern angegriffen worden zu sein… wie wollte China das Gegenteil beweisen?

    Diese “Cyberangriff”-Geschichte halte ich für extrem gefährlich; nie war es einfacher, false-flag-Anschläge zu fabrizieren.

    .

    Die USA sind der Satan.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemit GewaltRheinwiesenlager2ki11erbeemit GewaltRheinwiesenlager2

    0 0
  • 03/23/14--11:30: Wie man mit Lügnern umgeht
  • .

    pinocchio

    .

    Nehmen wir an Herr Siegfried Müller saß gestern um 19.00 Uhr in seiner Stammkneipe in Bochum und trank ein Bier.

    Das ist die Wahrheit.

    Angenommen, ihr wolltet Lügen über den Sachverhalt verbreiten, wie viele Möglichkeiten habt ihr?

    Ihr könntet stattdessen erzählen, daß er in Dortmund war. Oder in Bagdad. Oder in London. Oder in Herne. Oder in Duisburg.

    Ihr könntet erzählen, daß er Orangensaft trank. Oder Bananensaft. Oder Schnaps. Oder Wasser. Oder Fanta. Oder Cola. Oder Sprite.

    Ihr könntet auch erzählen, daß er stattdessen eine Bank überfallen hat. Oder eine Frau vergewaltigt. Oder jemanden mit einem Messer erstochen. Oder mit der Axt erschlagen.

    .

    Wenn man die Wahrheit ins Verhältnis zu den Lügen setzt, so ergibt sich ein Verhältnis von eins zu unendlich:

    Es gibt nur eine Wahrheit, was Herr Müller gestern um 19.00 Uhr gemacht hat.

    Aber es gibt unendlich viele Lügen, was er gestern um 19.00 gemacht haben könnte.

    .

    Was bedeutet das praktisch?

    Wenn man einen Lügner bei einer Lüge ertappt, ist das für ihn kein Problem. Er erfindet einfach eine neue Lüge!

    Er hat ja unendlich viele Möglichkeiten zur Auswahl, neue Lügen zu erzählen.

    Nehmen wir als Beispiel die Freizügigkeit für Rumänen/Bulgaren.

    Man kann erzählen, es werden nicht so viele kommen.

    Daß das alles Ärzte und Ingenieure sind.

    Daß sie fleißige Arbeiter sind, die den Fachkräftemangel beheben.

    Daß sie Deutschland verjüngen.

    Daß Deutschland reicher wird.

    Daß Deutschland bunter wird.

    Daß keiner von denen Sozialhilfe bekommen wird.

    Etc.

    .

    Der Lügner erfindet jeden Tag neue Lügen, das ist sein Job.

    Die Journalisten heutzutage wissen ganz genau, wie es in diesem Land aussieht, aber sie haben sich entschieden, ihren Lebensunterhalt dadurch zu verdienen, ihre Volksgenossen täglich anzulügen.

    Sie machen sich über das Leid alter oder kranker Menschen lustig, fordern Einsparungen bei den Armen und Vergebung für die Verbrechen der Reichen.

    Sie verbreiten ihre Lügen und hetzen gegen Menschen, die die Wahrheit sagen.

    Sie rufen nach Kriegen, weil sie wissen, daß sie selber nicht kämpfen müssen.

    Sie sind moralisch gesehen das Letzte und genau so muss man sie auch behandeln.

    .

    Doch zurück zum Verhältnis Wahrheit zu Lüge.

    Wir wollen die Wahrheit verbreiten, weil nur die Wahrheit die Voraussetzung für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit ist.

    Der Trick des Bösen besteht nun darin, ZUERST die Lügen mit ihren Massenmedien zu verbreiten und uns anschließend aufzufordern, ihre Lügen zu widerlegen.

    Das ist extrem aufwändig, weil es keine objektiven Daten gibt, man Gegenbeispiele als “Einzelfall” abtun kann, etc.

    Und sollte es einem irgendwann gelingen, eine Lüge eindeutig zu widerlegen, so wird die Gegendarstellung von den Massenmedien nicht verbreitet und man hat im Grunde gar nichts erreicht.

    In der allergrößten Not lässt man von Lüge 1 ab und erfindet Lüge 2.

    Und dann ist man das nächste halbe Jahr damit beschäftigt, Lüge 2 zu widerlegen.

    Danach dasselbe Spielchen mit Lüge 3.

    Danach Lüge 4.

    Etc.

    .

    Wenn man also auf die Taktik des Lügners eingeht und versucht, ihn zu widerlegen, hat man schon verloren.

    Eine Lüge bleibt so lange erhalten, wie Massenmedien existieren, das beste Beispiel ist doch die Lüge vom “Fachkräftemangel”.

    Jeder von uns kennt arbeitslose Akademiker und es reicht ein Blick in das Portal der Arbeitsagentur, um das Verhältnis von Arbeitslosen zu offenen Stellen zu erkennen.

    Es gibt also keinen “Fachkräftemangel” und doch wird die Lüge davon ununterbrochen erzählt.

    Selbst in Sachsen-Anhalt mit 10% Arbeitslosenquote erzählt der Innenminister, wir bräuchten dringend mehr Ausländer, um einen “Fachkräftemangel” zu beheben!

    Und sollte die Geschichte mit dem “Fachkräftemangel” tatsächlich mal nicht mehr ziehen, nimmt man halt als Begründung den “demographischen Wandel”.

    Die “Elite” muss ja auch nur noch 20 Jahre durchhalten, dann sind sie fertig.

    Die sind doch im Grunde froh darüber, daß wir die ganze Zeit damit beschäftigt sind, ihre Lügen zu widerlegen, denn solange wir uns darauf beschränken, können sie ja ungestört mit ihrer Siedlungspolitik Fakten schaffen.

    .

    Ethnozid

    .

    Meine Empfehlung an euch lautet deshalb:

    Sagt die Wahrheit!

    Wenn ihr euch damit beschäftigen würdet, jede Lüge, die ein Lügner sich ausdenken kann, widerlegen zu wollen, habt ihr unendlich lange zu tun.

    .

    Es ist viel zeitsparender, eine Wahrheit zu verbreiten, als tausend Lügen zu widerlegen.

    .

    Mit welchem Recht verlangt der Lügner, ich solle seine Lügen widerlegen? Bin ich sein Hund?

    Nein, ich sage die Wahrheit. Soll er doch meine Wahrheit widerlegen!

    Das kann er nämlich nicht.

    .

    truth

    .

    Dies ist auch ein heißer Tipp für Flugblätter. Viele Leute verschwenden wertvollen Platz, indem sie die Lügen ihrer Feinde wiederholen und dann versuchen, diese in ellenlangen Elaboraten zu widerlegen.

    Wozu?

    Schreibt doch einfach die Wahrheit!

    Ist kürzer.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeepinocchioEthnozidtruthki11erbeepinocchioEthnozidtruth

    0 0
  • 03/24/14--09:38: Staat und Geld verstehen
  • .

    killerbee

    .

    Ein Staat ist ein Zusammenschluss von Menschen zum gegenseitigen Nutzen.

    Warum schließen sich Menschen überhaupt zusammen?

    Damit wir uns spezialisieren können und somit die Produktivität steigern.

    Stellen wir uns vor, jeder von uns wäre Selbstversorger:

    Dann hätte jeder seinen Schrebergarten, müsste Getreide anpflanzen, Getreide mahlen, Brot backen, Bäume fällen, nach Kohle graben, Maschinen bauen, Schweine schlachten, Wurst herstellen, etc.

    In diesem Staat wäret ihr mindestens 10 Stunden am Tag beschäftigt, überhaupt am Leben zu bleiben und könntet sonst GAR NICHTS machen.

    Ihr habt keine Zeit, um eine Straße zu bauen, ein Buch zu lesen oder selber ein Buch zu schreiben.

    Wir wären wieder im Mittelalter und würden uns wie Halbaffen benehmen; die Menschen müssten 8 Kinder zeugen, damit überhaupt 2 Kinder das Erwachsenenalter erreichen, denn der Rest stirbt an irgendwelchen Krankheiten, für die keiner mehr Heilmittel kennt.

    Wie wollt ihr denn in eurer Holzhütte Penicillin herstellen?

    Ihr braucht ja schon täglich 20 Minuten, um ein Feuer zu machen!

    .

    Indem nun die Menschen im Staat sagen:

    Du baust NUR Getreide an.

    Du stellst NUR Maschinen her.

    Du züchtest NUR Schweine.

    Etc.

    erschaffen wir Spezialisten, die ihr Wissen immer weiter vervollkommnen und einem Selbstversorger hundert- oder tausendfach überlegen sind!

    Erst durch die damit verbundene Einsparung an Arbeitszeit sind wir in der Lage, überhaupt etwas wie Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Straßenbahnen, etc. zu bauen.

    Der Schlüssel zum Aufbau des Staates ist also die kooperative SPEZIALISIERUNG; jeder trägt im Rahmen seiner Möglichkeiten zum Gemeinwohl bei und erschafft damit für alle Bürger des Staates ein viel besseres Leben, als wenn jeder für sich alleine mit dem Überleben beschäftigt wäre.

    .

    In der Biologie gibt es natürlich genau dasselbe Prinzip. Die Bakterienzelle oder einzellige Amöben sind zwar völlig selbständig und sogar unsterblich, aber sie haben in Milliarden Jahren nichts erschaffen. Sie können nichts, außer Fressen und sich zu Vermehren.

    Der Clou zur Weiterentwicklung besteht auch in der Natur in der Spezialisierung:

    Die einzelnen Zellen verzichten auf ihre Selbständigkeit und spezialisieren sich, um einem “Organismus” zu dienen; jede auf ihre Weise.

    Nervenzellen, Darmzellen, Magenzellen, Nierenzellen, etc.; jede Zelle hat sich auf eine Aufgabe spezialisiert, ist aber nun auf alle anderen Zellen angewiesen.

    Wenn der Magen nicht mehr funktioniert, stirbt der ganze Organismus, obwohl der Rest vollkommen gesund sein kann.

    Wenn die Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse, etc. kaputt ist, ist der gesamte Organismus nicht mehr funktionsfähig und alles stirbt.

    .

    Schaut euch in eurem Zimmer um und ihr werdet erkennen, daß wir genauso auf andere Menschen angewiesen sind, wie eine Zelle im Körper.

    Wer versorgt euch mit Strom?

    Wer hat die Kleidung hergestellt, die ihr am Körper tragt?

    Wer hat die Wasserleitungen gelegt?

    Wer hat den Monitor gebaut, auf den ihr gerade schaut?

    Wurdet ihr vielleicht schon einmal operiert?

    Wer hat das Brot gebacken, das ihr heute morgen gegessen habt?

    Wer hat die Wurst hergestellt, die Butter, den Käse, die Marmelade?

    Wenn ich euch alle Sachen wegnehmen würde, die nicht vollständig von euch hergestellt worden sind, was würde euch bleiben?

    Gar nichts.

    .

    Wenn ich also höre wie jemand sagt: “Ich brauche keinen Staat”, dann würde ich dieser Person empfehlen, für eine Woche nackt in den Wald zu laufen, Wasser aus der Pfütze zu trinken und sich von Käfern zu ernähren.

    Sich der Sachen zu bedienen, die andere Menschen für ihn geschaffen haben und dann so zu tun, als wäre er die wichtigste Person überhaupt, ist lächerlich.

    Ohne das, was andere für uns erschaffen, würde keiner von uns länger als einen Monat überleben; die meisten nicht einmal eine Woche.

    Wenn es ein Wesen gibt, das für den Staat geschaffen wurde, so ist es der Mensch.

    Wir können genausowenig außerhalb des Staates überleben, wie eine Magenzelle nicht mehr außerhalb des Körpers überleben kann.

    Die nationalen Sozialisten benutzten nicht von ungefähr den Begriff “Volkskörper”, es gibt keine genauere Bezeichnung!

    Wir sind die einzelnen Zellen, die Berufsgruppen (Handwerker, Mediziner, Bauern) sind die Organe und das gesamte Volk stellt den Körper dar.

    .

    Kommen wir nun zum Blut.

    Eine Amöbe hat kein Blut, warum sollte sie? Wer sollte ihr etwas geben, wem sollte sie etwas geben?

    Sie ist allein, sie tauscht nichts aus.

    Erst durch die Spezialisierung  der Zellen erwuchs die Notwendigkeit für ein Austauschmedium; die Lunge kann zwar Sauerstoff für den ganzen Körper aufnehmen, aber sie kann sich nicht mehr ernähren.

    Der Darm kann zwar massig Nährstoffe aufnehmen, aber er bekommt keinen Sauerstoff mehr.

    Und die Nervenzelle erfüllt zwar im Gesamtorganismus sehr wichtige Aufgaben, aber sie kann sich weder mit Nährstoffen, noch mit Sauerstoff versorgen.

    Aus diesem Grund hat der Körper das Blut “erfunden”, um allen Zellen des Körpers das Überleben zu ermöglichen, weil sie für sich alleine aufgrund ihrer Spezialisierung nicht mehr lebensfähig sind.

    .

    Das Blut des Körpers ist gleichzusetzen mit dem Geld im Staat.

    Zuerst hat die Staatsführung dafür zu sorgen, daß die Bürger des Staates genug herstellen, um das Überleben des Volkes zu sichern.

    Das wichtigste ist sicherlich Nahrung/Unterkunft/Energie.

    Wenn die Bürger diese Waren für einander bereitstellen, so muss der Staat genug Geld in den Kreislauf geben, daß jeder Bürger an diesen Leistungen teilhaben kann.

    Wenn also in einer Bäckerei in Köln abends Brötchen weggeschmissen werden und nur ein einziger Kölner hat an dem Tag hungern müssen, weil der Staat ihm kein Geld zum Kauf dieser Brötchen gegeben hat, dann hat der Staat bereits versagt!

    Das wäre so, als wenn ein Körper genug Traubenzuckern und Sauerstoff in seinem Blut habt, aber aus irgendwelchen Gründen sagt sich der Körper: “Nö, den rechten Fuß durchblute ich nicht!”

    Warum nicht?

    Wenn das Blut nicht benutzt wird, um (auch) den rechten Fuß zu durchbluten, wozu ist es dann überhaupt gut?

    .

    Ich kann es ja verstehen, daß in Zeiten des Mangels Prioritäten gesetzt werden müssen.

    Aber haben wir wirklich Mangel in Europa?

    Wachsen hier nicht genügend Oliven, Orangen, Kartoffeln, Getreide, Äpfel, Pflaumen, um alle Europäer satt zu machen?

    Gibt es nicht genügend Schweine, Hühner, Kühe in Europa?

    In Wahrheit ist es doch so, daß die EU massenhaft Produkte zu Dumpingpreisen nach Afrika verschifft (die sogenannten “Butterberge” und “Milchseen”), weil wir eine massive Überproduktion haben!

    Und haben die Europäer verlernt, wie man Häuser baut? Nein?

    Wieso gibt es dann auch nur einen einzigen Obdachlosen in Europa?

    .

    Um diese an sich unlogischen Entwicklungen zu erklären, komme ich nun auf einen gravierenden Unterschied zwischen Körper und Staat.

    Der Körper stellt das Blut natürlich selber her. Wie idiotisch wäre es, wenn der Körper sich sein Blut von jemand anderem kaufen müsste?

    Stellt euch einen 2-Jährigen vor, der im Wachstum ist und deshalb seine Blutmenge vergrößern muss.

    Dieser geht nun zum Blutverkäufer und der sagt ihm:

    “Hmm, ich kann dir nen halben Liter verkaufen, aber weil du das Blut benutzt, um damit die Nieren zu durchbluten, gehört mir ab sofort die rechte Niere.”

    Ihr findet das idiotisch?

    Es ist genauso idiotisch, wie wenn sich Deutschland sein Geld von der EZB leihen muss (oder die USA von der FED).

    .

    teotihu

    .

    Schaut euch doch die unglaublichen Bauwerke in Südamerika oder die Pyramiden in Ägypten an!

    Wisst ihr, was die gekostet haben?

    Keinen Cent!

    Wenn ihr der König von Ägypten wäret und eine Pyramide bauen wolltet, würdet ihr nur folgende Rechnung aufstellen:

    a) Wie viele arbeitsfähige Menschen habe ich?

    b) Wie viele Menschen brauche ich, um die Grundbedürfnisse des Volkes zu erfüllen?

    Dann rechne ich a-b und alle übrigen arbeiten halt am Bau der Pyramide mit!

    Würde ich dem ägyptischen König sagen: “Klar, du hast zwar genug Arbeiter, um eine Pyramide zu erbauen, aber nicht genug Gold!”

    würde der einfach sagen: “Wozu brauche ich denn Gold? Die Arbeiter essen Getreide und kein Gold.”

    Was entgegnet ihr ihm?

    Ihr könnt ihm nichts entgegnen, denn er hat einfach Recht.

    .

    Wenn ich also heute davon höre, daß Deutschland “kein Geld” hat, um Wohnungen zu bauen oder Arbeitslose/Rentner/Kranke zu versorgen, fasse ich mir an den Kopf!

    Haben wir nicht genug Zement in diesem Land? Haben wir keine Maurer, keine Statiker? Haben wir keine Ärzte? Sind die Supermärkte leer?

    Nichts von alledem.

    Warum also sollte Deutschland keine Wohnungen bauen oder seine Menschen nicht versorgen?

    Weil sich die deutsche Regierung weigert, Papierschnipsel zu bedrucken und diese herauszugeben!

    Hirnverbrannt!

    .

    Denkt nun noch weiter.

    Die Geldmenge kontrolliert den Staat genauso, wie das Blut die Körpergröße.

    Wenn also Deutschland 100 Milliarden aus dem Kreislauf entzieht und sich weigert, diese 100 Milliarden neu zu drucken, welchem Vorgang würde das entsprechen?

    Das wäre genau so, als würde man bei einem Menschen den Kreislauf dauerhaft um einen Liter Blut verringern: Kalte Hände, kalte Füße, Schwindel, Kopfschmerzen, etc.

    .

    rothschild

    (Lest genau!! Er sagt, “money supply”, also Geldmenge! Er hat erkannt, daß einzig die Menge des herausgegebenen Geldes das entscheidende ist. Angenommen in Griechenland würde Vollbeschäftigung herrschen und nun würde ich die umlaufende Geldmenge halbieren. Der Lebensstandard wird drastisch sinken und die Arbeitslosigkeit massiv zunehmen, obwohl sich ansonsten NICHTS geändert hat! Die Leute hungern, obwohl die Früchte auf dem Feld verfaulen. Einfach deshalb, weil ich ihnen das Geld weggenommen habe, um die Früchte zu kaufen.)

    .

    Geld hat keinen Eigenwert. Es ist nur ein Mittel, das den Austausch der von uns produzierten Waren ermöglicht.

    Stellt der Arbeiter keine Waren her, ist auch das Geld wertlos.

    Auch Blut hat keinen Eigenwert. Es ist nur ein Mittel, das den Austausch von Traubenzucker, Sauerstoff, etc. ermöglicht.

    Hört die Lunge auf zu arbeiten oder gibt der Darm keine Nährstoffe mehr ins Blut, ist auch das Blut wertlos.

    Das Problem in der BRD ist, daß wir zwar fähige Arbeiter haben, die viele Sachen herstellen/austauschen könnten, aber der Staat weigert sich, uns das dafür benötigte Geld zu geben.

    Warum?

    Weil die Ausrottung des deutschen Volkes die Hauptagenda der BRD-Regierung ist.

    Und die intelligenteste Art, ein Volk auszurotten, besteht in der kontinuierlichen Absenkung der Geldmenge bzw. dem Steuern der Geldflüsse.

    Die Siedler bekommen Eingliederungshilfen, der deutsche Arbeitslose leider nicht.

    .

    Nun noch ein letzter Exkurs, um wirklich alles zu verstehen.

    Die EU rüffelt Deutschland dafür, daß es zuviel exportiert. Warum?

    Was um Himmels Willen kann die EU dagegen haben, daß Deutschland so produktiv ist?

    Selbst im Sozialismus wurde keiner dafür bestraft, daß er den 5-Jahresplan über-erfüllt hat, sondern belohnt.

    Wie ist das Verhalten der EU zu erklären?

    .

    Irrsinn

    .

    Ganz einfach: Die EU kann die Bevölkerungsgröße eines Landes wie gesagt durch die Geldmenge steuern.

    Und die Agenda z.B. in Griechenland ist ganz klar, die Geldmenge massiv zu verringern, um so Arbeitslosigkeit und Elend zu erzeugen.

    Es gibt jedoch eine Möglichkeit, wie ein Volk die Geldmenge ERHÖHEN kann: durch Export

    Wir bauen einen Mercedes, verkaufen ihn an jemanden in den USA, die überweisen uns 100.000 $. Dieses aus den USA kommende Geld befindet sich nun in UNSEREM Geldkreislauf.

    Medizinisch gesehen sind die durch den Export erzielten Devisen gleichzusetzen mit einer TRANSFUSION, die also dem durch die Regierung verursachten ständigen Aderlass entgegenwirken könnte.

    Das ist nicht gewollt.

    Das deutsche Volk soll reduziert werden, die Geldmenge soll gnadenlos verringert werden.

    DESHALB will die EU nicht, daß wir soviel exportieren!

    Die Strafzahlungen in Milliardenhöhe sollen das Geld, das Deutschland durch die Devisen in den Kreislauf gegeben hat, wieder aus ihm entfernen; so einfach ist das.

    .

    Ich kann nur jeden ermutigen, sich in jeder freien Minute mit dem Geldsystem zu beschäftigen und das Geld dabei mit dem Blut des Körpers gleichzusetzen.

    Ihr versteht dann alles und erkennt, wie absurd das jetzige System ist.

    .

    Zinsen?

    LOL! Stellt euch einen Körper vor, in dem die Blutmenge dadurch zunimmt, daß sie nicht fließt! Wie idiotisch!

    Wenn Blut nicht fließt, wozu brauche ich es dann überhaupt?

    .

    Was ist Reichtum?

    Ein Gerinnsel. Verklumptes, unnützes Blut, das irgendwo vor sich hin fault.

    .

    Was ist es, wenn Schäuble Steuereinnahmen nach Spanien/Griechenland/Ukraine überweist?

    Ein Aderlass.

    .

    Am allerbesten finde ich die “Anklage” der Neoliberalen, der Staat würde “Umverteilung” betreiben, so als sei das etwas Schlechtes!

    Hallo?

    Es ist die Hauptaufgabe des Staates, das Geld umzuverteilen, so daß Ungleichheiten beseitigt werden.

    Wenn in einem Staat manche Leute obdachlos sind und sich nicht einmal einen Arzt leisten können, während andere Milliarden haben, dann hat der Staat schlicht versagt.

    Das wäre genauso ungesund, wie wenn bei jemandem 5 Liter Blut im Kopf sind, während der restliche Körper mit einem Liter auskommen soll.

    .

    Das Geld gehört auch nicht der “Bank”. Das Geld gehört dem Volk, genauso wie das Blut jeder einzelnen Zelle des Körpers gehört.

    Und die Aufgabe des Staates ist es, die Geldströme zum Nutzen aller zu lenken.

    Gebe ich Hoeness 500 Millionen, verspielt er sie an der Börse.

    Verteile ich die 500 Millionen aber gleichmässig unter den ärmsten Rentnern und Hartzern, so werden diese mehr kaufen und dadurch Arbeitsplätze sichern oder vielleicht sogar schaffen.

    Wer mir erzählt, man könne Arbeitsplätze dadurch schaffen, daß der Staat die Menge des umlaufenden Geldes reduziert (“Sparpolitik”), der ist verrückt.

    Das wäre so, als würde ich bei einem Kind die Blutmenge durch ständige Aderlässe senken und erwarten, daß es wächst…

    .

    Geld ist Volkseigentum, der Wert der Währung wird durch die im Währungsraum produzierten Waren sichergestellt und die Aufgabe des Staates besteht darin, soviel Geld in den Kreislauf zu geben, daß jeder im Währungsraum die produzierten Waren konsumieren kann.

    .

    Wozu stellt ihr denn die Waren her? Damit sie im Schaufenster rumstehen und anschließend schlecht werden?

    Wie dumm! Dann hättet ihr sie gar nicht herzustellen brauchen, schade um die schöne Arbeit!

    Nein, ihr stellt die Waren natürlich darum her, damit sie gekauft werden.

    Aber wie soll jemand eure Waren kaufen, wenn der Staat sich weigert, den Konsumenten das benötigte Geld zu geben?

    Und wie idiotisch ist jemand, der neidisch auf das Geld der Rentner/Arbeitslosen ist?

    Die sorgen doch durch ihr Konsumverhalten erst dafür, daß die Arbeiter ihren Job behalten, denn arme Rentner kaufen weniger als reiche!

    .

    Überhaupt müssen die Menschen endlich diese verdammte Geldgier überwinden; Geld gehört uns allen!

    Ein Deutscher, der einem anderen die Rente nicht gönnt, ist so, als würde eine Zelle im rechten Zeh sich darüber beschweren, daß eine Zelle im linken Zeh durchblutet wird.

    Verstehen die Deutschen nicht, daß sie ALLE zusammengehören und eine Schicksalsgemeinschaft sind?

    Es kann nicht einem gut gehen und dem anderen schlecht, sondern wenn es allen gut geht, geht es allen am besten!

    Die Gier und der Egoismus sind der Tod jedes funktionierenden Staates.

    .

    Hitler Gemeinnutz

    Furchtbare Parole, von der ich mich natürlich distanziere!

    Wo kämen wir denn hin, wenn tatsächlich in einem Staat Gemeinnutz vor Eigennutz gestellt wird?

    Jetzt, wo Egoismus über alles gestellt wird (“Du bist ein Star!”), leben wir ja schließlich in einem tollen Land, nicht wahr?

    Da kann man in aller Ruhe jemandem den Kopf zertreten, die anderen schauen alle gebannt aufs Handy…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeteotihurothschildIrrsinnHitler Gemeinnutzki11erbeekillerbeeteotihurothschildIrrsinnHitler Gemeinnutz

    0 0
  • 03/26/14--06:32: Der “Petrodollar”
  • .

    jesus_temple

    .

    Und er fand im Tempel sitzen, die da Ochsen, Schafe und Tauben feil hatten, und die Wechsler. Und er machte eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle zum Tempel hinaus samt den Schafen und Ochsen und verschüttete den Wechslern das Geld und stieß die Tische um und sprach zu denen, die die Tauben feil hatten: tragt das von dannen und macht nicht meines Vaters Haus zum Kaufhause!

    .

    Was hat Jesus mit dem Petrodollar zu tun?

    Nun, dazu muss man zuerst einmal wissen, was es mit den “Wechslern” auf sich hatte, deren Tische er umstieß.

    Die Juden glaubten, daß ihr Gott nur ganz bestimmte Münzen als Opfergaben akzeptiert und so prägten die “Wechsler” diese besonderen Münzen und verkauften sie gegen echtes Geld an die Gläubigen.

    Eigentlich ist der Begriff “Wechsler” falsch, man sollte sie viel eher als “Münzverkäufer” titulieren.

    Die Münzen dieser “Münzverkäufer” waren also die einzige Währung, mit denen sich die Gläubigen bei Gott Wohlgefallen und Vergebung erkaufen konnten.

    .

    Macht aus dem “Wohlgefallen Gottes” das Öl und aus den besonderen Münzen der “Wechsler” den Dollar und ihr habt exakt dieselbe Situation wie vor zweitausend Jahren.

    Denn auch das Öl wird an den Märkten nur für eine ganz bestimmte Währung, nämlich den Dollar, verkauft.

    “Was ist denn daran so schlimm?” werdet ihr fragen.

    Nun, dazu machen wir zwei Beispiele.

    Erster Fall:

    Das im nahen Osten geförderte Öl kann in jeder beliebigen Währung gehandelt werden.

    Karl Müller aus Deutschland geht also zum Saudi, kauft 100 Liter Öl und zahlt dafür 100 Euro.

    Der Saudi hat danach 100 Euro, mit denen er sich was kaufen kann und Karl Müller 100 Liter Öl.

    Logisch.

    .

    Zweiter Fall:

    Das Öl darf nur in Dollar gehandelt werden (Verhältnis Euro:Dollar der Einfachheit halber 1:1).

    Karl Müller aus Deutschland nimmt also jetzt seine 100 Euro und gibt sie der FED, die ihm dafür 100 Dollar druckt.

    Diese 100 Dollar zahlt Karl Müller dem Saudi, der ihm dafür 100 Liter Öl gibt.

    Der Saudi hat nun also 100 Dollar, Karl Müller 100 Liter Öl und die FED 100 Euro.

    .

    Ihr erkennt den Unterschied.

    Im ersten Fall hat Karl Müller 100 Liter Öl und der Saudi kann sich für 100 Euro was kaufen; die Geldmenge bleibt konstant und die FED bleibt völlig außen vor.

    Im zweiten Fall hat Karl Müller 100 Liter Öl, der Saudi kann sich was für 100 Dollar kaufen und die FED kann sich in Europa was für 100 Euro kaufen; die weltweite Geldmenge hat um die 100 von der FED gedruckten Dollar zugenommen.

    .

    Geniales System für die FED, oder?

    Die müssen einfach Papier bedrucken und können dann für jeden geförderten Liter Öl mit ihren Devisen weltweit auf Shoppingtour gehen!

    Und je höher der Ölverbrauch, desto mehr können sie kaufen.

    Ihr versteht nun, warum die Amerikaner überhaupt kein Interesse daran haben, den “Erdölhunger” der Länder zu reduzieren.

    .

    Unser Ölverbrauch ist die Quelle des Reichtums der Amerikaner!

    .

    Brauchen wir kein Öl, brauchen wir keine Dollars und die FED bekommt keine Devisen.

    Darum die schleppenden Fortschritte bei den Elektroautos oder mit alternativen Antriebssystemen (Wasserstoff):

    Die Amerikaner verdienen nichts daran.

    .

    geld

    .

    Das Böse ist oft primitiv.

    Aber das System “Petrodollar”, bei dem Amerika weltweit an jedem Liter verkauften Öl mitverdient, ist genial.

    Nun versteht ihr auch, warum jedes Land plattgemacht wird, das sich diesem System in den Weg stellt (Irak, Libyen) und die Vormachtstellung des Dollars brechen möchte.

    Selbst wenn der Krieg gegen diese Länder die Amerikaner 100 Milliarden kosten würde, diese 100 Milliarden sind nichts im Vergleich dazu, was ihnen durch die Lappen gehen würde, wenn sie an den Ölverkäufen der Länder nicht mehr mitverdienen könnten.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeejesus_templegeldki11erbeejesus_templegeld

    0 0

    .

    Bilanz

    .

    Zuerst muss uns klar sein, daß alle Gesetze, also auch das “Völkerrecht”, von Menschen erschaffen wurden.

    Menschen sind fehlbar und es wäre ein Wunder, wenn die Werke von Menschen von vornherein perfekt wären.

    Aus diesem Grunde müssen Gesetze ständig den neuen Gegebenheiten angepasst und verändert werden können.

    Die oberste Leitlinie für ein Gesetz ist natürlich, daß die Menschen, auf die es angewandt werden soll, damit einverstanden sind.

    Die entscheidende Frage, die zugleich Jesus Todesurteil war, lautete:

    .

    “Wurden die Menschen für den Sabbat (die Gesetze) gemacht oder der Sabbat (die Gesetze) für die Menschen?”

    .

    Hätten die Autoritäten damals gesagt, daß die Gesetze für die Menschen und von Menschen gemacht worden sind, so wären Gesetze kein Mittel mehr zur legalen Unterdrückung der Menschen.

    Schreibe ich irgendetwas auf ein Blatt Papier (z.B. daß Politiker keine Steuern zahlen müssen oder Immunität besitzen), wird es von den allermeisten Menschen nicht mehr hinterfragt.

    Es läuft also im Grunde auf zwei Typen Menschen heraus:

    .

    a) Diejenigen, die sagen, daß das Gesetz über dem Menschen steht und sich deshalb sklavisch und gewissenlos an alles halten, was die Gesetze verlangen

    .

    b) Diejenigen, die sagen, daß die Menschen über den Gesetzen stehen und deshalb fordern, daß auch Gesetze den Wünschen/Bedürfnissen der Menschen untergeordnet werden müssen und darum auch bei Bedarf geändert werden müssen

    .

    Indem also Jesus impliziert hat, daß die Menschen über den Gesetzen stehen, war er so gesehen der erste Demokrat und musste deshalb sterben.

    Denn wo wäre die Macht der Unterdrücker, wenn die Menschen erkennen würden, daß Gesetze nichts weiter sind als Regeln, die von bösen Menschen auf ein Blatt Papier geschrieben wurden, um ungestraft ihre Verbrechen begehen zu können?

    Wo wäre die Macht der Unterdrücker, wenn die Menschen fordern würden, daß nicht sie den Gesetzen, sondern die Gesetze ihnen dienen müssen?

    .

    Kreuzigung

    (Wer die Gesetze hinterfragt, wird von den Autoritäten ermordet)

    .

    Aus diesem Gesichtspunkt sehe ich auch das “Völkerrecht”.

    Entweder dient es dazu, den Frieden auf dieser Welt zu sichern und den Menschen ein glückliches, zufriedenes Leben zu bescheren oder es ist überflüssig und muss geändert werden.

    Gehen wir nun mit dieser Geisteshaltung, nämlich daß das Völkerrecht DEN VÖLKERN dienen soll, an die Situation auf der Krim heran.

    Zuerst die Tatsachen:

    - die eigentliche Regierung wurde von einem Haufen mordlüsterner Terroristen mit Gewalt weggeputscht

    - die Putschisten betreiben Folterkeller, ermorden Geiseln und sind rassistisch

    - die Entscheidungen des Parlaments sind eine Farce; sie kamen/kommen durch Manipulationen und Einschüchterungen zustande

    - die russische Minderheit in der Ukraine wird von den Putschisten als Feind gesehen

    (An dieser Stelle möchte ich an das geleakte Telefongespräch erinnern, wo Timoschenko äußerte, man solle die 8 Millionen Russen in der Ukraine mit Atomwaffen ermorden.

    Ist es nicht unglaublich, wie auch nach 1945 geborenen Deutschen die angeblich ermordeten 6 Millionen Juden als unvergleichliches, unvergängliches, nie mehr gutzumachendes Verbrechen täglich aufs Brot geschmiert werden, während eine Timoschenko völlig ungestraft einen Völkermord an 8 Millionen Russen mit Nuklearwaffen fordern kann?

    Oder sind vielleicht 8 Millionen Russen weniger wert als 6 Millionen Juden?

    Wären die Medien genauso still, wenn ein Telefongespräch der NPD auftauchen würde, in dem der NPD-Spitzenkandidat fordern würde, man solle 8 Millionen in Deutschland lebende Türken mit Atombomben ermorden?

    Das ist nämlich EXAKT dasselbe!)

    .

    Maidan

    (Ist es mit dem Völkerrecht vereinbar, wenn man eine Regierung mit Gewalt wegputscht, mit Scharfschützen in die Menge schießt und Geiseln den Kopf abschneidet? Was glaubt ihr wäre los, wenn man auf der Krim die enthauptete Leiche eines ukrainischen Soldaten finden würde?! Andersrum ist das kein Problem; dient ja alles der “Demokratisierung” der Ukraine. Was für Heuchler, diese Merkels, Obamas, Gaucks, von der Leyens, etc.!!)

    .

    Doch zurück zum sogenannten Völkerrecht.

    In der Situation, die sich nach dem Putsch der Terroristen in der Ukraine ergeben hatte, hatten die Bewohner auf der Krim letztlich nur zwei Optionen:

    a) Sie unterwerfen sich der illegitimen, illegalen Putschistenregierung

    b) Sie erklären sich für unabhängig und rufen Russland als Schutzmacht an

    .

    Da nun das Völkerrecht den Frieden bewahren und den Menschen dienen soll, gibt es nur einen Weg, die Entscheidung zwischen den beiden Möglichkeiten zu treffen, nämlich durch einen VOLKSENTSCHEID.

    Dieser fiel bei extrem hoher Wahlbeteiligung mehr als eindeutig aus: 96,7% der Bewohner auf der Krim entschieden sich dafür, sich von der Ukraine abzuspalten und mit Russland wiederzuvereinigen.

    Völlig friedlich.

    .

    Echte Soldaten

    .

    Ich höre ständig die Lüge, die Wiedervereinigung sei “illegal” und “verstoße gegen das Völkerrecht”.

    Dazu habe ich eine ganz klare Meinung:

    Wenn das Völkerrecht dazu da ist, den Menschen zu dienen, so ist die Wiedervereinigung im absoluten Einklang mit dem Völkerrecht.

    Denkt einfach umgekehrt: was würdet ihr von einem Gesetzeswerk halten, das 96,7% der Bewohner eines Landes dazu verpflichtet, sich den Wünschen von 3,3% unterzuordnen?

    Dient dieses Recht wirklich dem Volk, oder dient es nicht vielmehr dazu, dem Volk den Willen einer verschwindend kleinen Minderheit aufzuzwingen?

    Wenn das Völkerrecht also tatsächlich die Wiedervereinigung der Krim mit Russland als “illegal” definiert, so hat es im selben Moment seine Berechtigung verloren.

    Ich glaube jedoch, daß die Wiedervereinigung der Krim mit Russland absolut im Einklang mit dem ist, was die Erfinder des Völkerrechts im Sinn hatten, als sie es schufen:

    Das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu stärken und sie gegen einen Aggressor zu schützen.

    Daß jetzt die UN die übrigens völlig friedliche Wiedervereinigung allen Ernstes als “illegal” bezeichnet, lässt tief blicken:

    Die UN ist offenbar nur noch ein Haufen imperialistischer Kriegshetzer, die das Völkerrecht lediglich dazu benutzen, um ihre Angriffskriege zu legalisieren.

    .

    Rasmussen

    .

    Von daher ist es mir sowieso egal, was diese verdammte Verbrecherorganisation sagt.

    “UN-Menschenrechte”, was für eine Heuchelei!

    Wo ist die UN gewesen, als die “friedlichen Demonstranten” in der Ukraine ihrer Geisel den Kopf abgeschnitten hatten?

    Wo war die UN, als die USA in Chile einen Pinochet an die Macht putschten, der sein eigenes Volk in Folterkellern ermordete?

    Wo war sie damals in Ruanda, im Kosovo, im Irak, in Libyen, in Afghanistan?

    Wo ist die “demokratische” UN, wenn eine kriminelle Minderheit putscht und ihren Willen der Mehrheit aufzwingt?

    Und nicht zuletzt stellt die in Europa gegen den Willen der Mehrheit betriebene Siedlungspolitik der EU-”Eliten” die klassische Definition eines Völkermordes dar.

    Im Jahr 1970 waren schätzungsweise 95% aller in den europäischen Ländern geborenen Kinder Einheimische.

    Im Jahr 2030 werden die Deutschen insgesamt gesehen in der Minderheit sein, was natürlich nur dadurch erreicht wird, daß die Geburtenrate der Ausländer MASSIV höher ist als bei den Deutschen.

    1970-2030 sind läppische 60 Jahre.

    Wie nennt man es, wenn man die Geburtenrate eines Volkes innerhalb von 60 Jahren von 95% soweit senkt, daß dieses Volk zur Minderheit wird?

    Ich nenne das eine

    ETHNISCHE SÄUBERUNG

    Und, wo ist die UN, um diesen Vorgang zu verurteilen?

    .

    Ethnozid

    .

    Man erkennt aber in der Ukraine sehr gut, was der Westen unter “Demokratie” versteht, denn bald können die Menschen dort ja wirklich wählen.

    Zwischen Kandidat A, der will die Ukraine in der EU, in der NATO, Aufrüstung und Sparprogramme beim Volk

    Kandidat B, der will die Ukraine in der EU, in der NATO, Aufrüstung und Sparprogramme beim Volk

    Kandidat C, der will die Ukraine in der EU, in der NATO, Aufrüstung und Sparprogramme beim Volk

    und Kandidat D.

    Könnt ihr euch vorstellen, welche Forderungen Kandidat D vertritt?

    .

    Demokratie im eigentlichen Sinne bedeutet, daß die Entscheidungen vom Volk getroffen werden oder eine Mehrheit des Volkes die jeweilige Entscheidung unterstützt.

    “Demokratie” in der “westlichen Wertegemeinschaft” bedeutet, daß das Volk in regelmässigen Abständen über das Gesicht der Person abstimmen kann, die sie als Komplize der USA/NATO auspresst, drangsaliert, foltert, ermordet und bei Bedarf in einem Krieg verheizt.

    .

    Demokratiezopf

    (Demokratie: Nur echt mit dem Zopf! Danke an osimandia.)

    .

    Noch ein kurzer Schlenker zum Geldsystem.

    Geld ist ein Mittel, das den Austausch von Waren/Dienstleistungen im Währungsraum ermöglicht.

    Die Deckung der Währung erfolgt durch die im Währungsraum produzierten Waren/Dienstleistungen.

    .

    Daraus folgt ganz logisch, daß die Ukraine während einer Krise genau zwei Sachen machen muss:

    1) Der Staat muss die Produktivität steigern, es müssen Arbeitsprogramme angekurbelt werden

    2) Der Staat muss gegebenenfalls selber Geld drucken, um diese Arbeitsprogramme zu bezahlen

    .

    Keine Angst, es wird nicht zur Inflation führen, weil das Geld ja nicht wahllos verschenkt wird, sondern als Arbeitsanweisung ausgegeben wird.

    Wenn also der Staat einen Bauern mit 2000 Hrywnja im Monat bezahlt, damit er ein brach liegendes Feld bestellt, so erfolgt die Deckung durch die Waren, die dieses Feld später hervorbringen wird.

    Selbst der Dümmste wird also einsehen, daß ein Volk nur eine Möglichkeit hat, seine Währung zu stabilisieren/aufzuwerten:

    Indem es arbeitet und etwas erschafft!

    Denn die Währung eines Landes, das nichts erschafft, ist nichts wert, weil man sich von diesem Geld schlicht nichts kaufen kann.

    Was lesen wir aber heute?

    .

    Mit einem Gesetzespaket, das Massenentlassungen, Steuererhöhungen und Subventionskürzungen vorsieht, hat sich das ukrainische Parlament Finanzhilfen in Milliarden-Höhe erkauft. Die Abgeordneten in Kiew stimmten am Donnerstagabend mehrheitlich für die Pläne, die als Voraussetzung für Kredite des Internationalen Währungsfonds (IWF) gelten. Das Parlament billigte am Abend im zweiten Anlauf ein erstes Reformpaket. Es sieht unter anderem höhere Abgaben für Mineralöl, Alkohol und Tabak vor. Die Behörden wurden angewiesen, etwa 24.000 ihrer insgesamt 249.000 Angestellten zu entlassen. [...]

    .

    Die Ukraine macht offensichtlich das genaue Gegenteil:

    Sie reduziert die umlaufende Geldmenge, indem sie bei Rentnern, Arbeitslosen, Kranken, Beamten einspart und Leute entlässt.

    Keine Krise wurde jemals dadurch überwunden, daß man die Geldmenge reduziert und die Produktivität verringert!

    Wenn euer Volk hungert, was würdet ihr als Gegenmaßnahme vorschlagen?

    Natürlich, daß das Volk arbeitet und die Nahrung selber produziert oder aber Waren herstellt, die es gegen Nahrung austauschen kann.

    Kein normaler Mensch würde auf die Idee kommen, weniger zu produzieren, wenn man zuwenig hat!

    .

    Die Reduktion der Geldmenge ist Massenmord, denn welchen Sinn hat Geld, wenn es nicht einmal in genügend großer Menge an das Volk verteilt wird, um die elementarsten Bedürfnisse zu befriedigen?

    Ich prophezeie euch:

    In der Ukraine, einem der fruchtbarsten Gebiete der Erde, werden die Menschen hungern, obwohl die reifen Früchte auf den Feldern verfaulen!

    .

    Der Kapitalismus ist eine diabolische Wirtschaftsform:

    Nirgendwo wird mehr hergestellt, trotzdem gibt es dort am meisten Hunger und Elend.

    Nirgendwo sind die Löhne so niedrig und die Preise dennoch so hoch.

    Nirgendwo sind die Unterschiede zwischen arm und reich so groß.

    Ein Mensch, der nach 30 Jahren Arbeit HartzIV bekommt, wird als “Sozialschmarotzer” abgestempelt, der “von der Arbeit anderer lebt”, obwohl er 30 Jahre lang etwas für das Volk getan hat.

    Ein Mensch, der lediglich den Reichtum seiner Vorfahren geerbt hat und dank des Zinseszinssystems ein arbeitsloses Einkommen hat, wird bewundert, obwohl er genauso von der Arbeit anderer lebt und noch nie etwas für sein Volk getan hat.

    .

    Denkt daran:

    Wer die Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das Volk.

    Niemals darf ein Staat seine Fähigkeit, Geld herauszugeben, abtreten.

    NIEMALS.

    Wer das Geldsystem versteht, kann die meisten Krisen (abgesehen Naturkatastrophen) lösen.

    Aber wer heutzutage das Geldsystem reformieren will, wird von den Profiteuren in die Steinzeit zurückgebombt.

    Das ist das Dilemma.

    Also muss die Revolution des Geldsystems “von unten” erfolgen; einer alleine wird es nicht ändern können.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBilanzKreuzigungMaidanEchte SoldatenRasmussenEthnozidDemokratiezopfki11erbeeBilanzKreuzigungMaidanEchte SoldatenRasmussenEthnozidDemokratiezopf

    0 0

    .

    clinton erdogan

    .

    Ihr alle habt sicher über die Medien mitbekommen, daß Erdogan Twitter und Facebook sperren lassen wollte.

    Über den wahren Grund dieser Aktion wird aber nicht berichtet und es ist einzig kewil bei PI zu verdanken, daß er darauf aufmerksam macht:

    Es gibt ein geleaktes und auf youtube veröffentlichtes Telefongespräch zwischen hohen türkischen Regierungsmitgliedern/Geheimdienstchefs, die sich darüber unterhalten, einen Vorwand zu liefern, um dann “als Verteidiger” in Syrien einzumarschieren.

    Die planen also ganz offen den zweiten Anschlag unter falscher Flagge, damit endlich der “NATO-Bündnisfall” offiziell ausgerufen werden kann!

    .

    Ihr erinnert euch vielleicht noch dumpf an den ersten Anschlag im Oktober 2012, bei dem eine Granate in einem türkischen Ort einschlug, was dann als Vorwand benutzt wurde, die deutschen “Patriot”-Raketenabwehrsysteme in die Türkei zu verlegen.

    Dabei gibt es zwei Haken:

    1) Man hat festgestellt, daß die eingeschlagene Granate aus NATO-Beständen stammt, über die Assads Truppen nicht verfügen. Es waren also die vom Westen und der Türkei unterstützten Terroristen in Syrien, die die Granate auf türkisches Gebiet feuerten.

    2) Patriot-Raketenabwehrsystemen taugen nicht im geringsten, um damit Granaten abzufangen.

    .

    Normalerweise würde man erwarten, daß sich die Türkei nach diesen Erkenntnissen mit Assad verbünden und gegen die Terroristen in Syrien vorgehen würde, weil diese ja die Mörder waren.

    Aber nein, das interessiert die Türkei gar nicht.

    Denn alles, wozu die türkischen Toten dienen sollten, war als Vorwand für die Verlegung der Patriot-Systeme.

    Darum stehen sie natürlich immer noch dort und warten auf ihren Einsatz; aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Und das geleakte Gespräch zeigt eindeutig, daß man nun in Syrien wieder auf etwas stärkerer Flamme kochen will.

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Vergessen wir nicht, daß die derzeitigen Machthaber hochintelligent sind und mehrere Schritte im Voraus denken.

    Syrien existiert nur deshalb noch, weil die Russen es mit ihrer Veto-Position in der UN schützten und einen Angriff ablehnten.

    Doch nun hat Russland alle Hände voll zu tun, erst einmal seinen Schwarzmeerflotten-Stützpunkt auf der Krim zu sichern.

    Würde mich also nicht wundern, wenn die USA Russland einen Deal vorschlagen würden, der in etwa lautet:

    “OK, wir nehmen die Sanktionen und die Propaganda betreffs die Krim zurück, aber ihr lasst uns endlich freie Hand in Syrien!”

    So hätten die Amerikaner also die Lage in der Ukraine doch noch zu ihren Gunsten genutzt, um nämlich gegen Syrien losschlagen zu können.

    Ein Politikwissenschaftler verglich die USA mit “globalen Billardspielern”, die versuchen, mit einem gespielten Ball gleich mehrere Kugeln einzulochen, wobei sie unglaublich effektiv sind.

    Nehmen wir doch einfach das, was sie erreicht haben:

    Die westliche Ukraine, dortige Schürfrechte, die Plünderung des ukrainischen Volkes durch die EU, Milliardengewinne über kommende “Rettungsschirme” für die Ukraine, einen Regimewechsel, eine weitere Annäherung der NATO an Russland, die baldige NATO-Mitgliedschaft der Ukraine, vermutlich bald Raketenschirme in der Ukraine und eventuell freie Hand in Syrien

    Und was hat Russland im Gegenzug erreicht?

    Sie haben lediglich die Krim gesichert, die ihnen eigentlich laut Vertrag sowieso bis 2040 als Flottenstützpunkt dienen sollte.

    .

    So wie ich das sehe, sind die US-Amerikaner also bei weitem erfolgreicher in der Außenpolitik als die Russen, weil sie tatsächlich riesige strategische und rohstofftechnische Gewinne gemacht haben, während Russland gerade mal das Minimalziel, die Krim, erhalten konnte.

    Und da glaubt ihr, die USA seien schwach ;-)

    .

    mit Gewalt

    .

    Was mich aber am allermeisten entsetzt, ist das dröhnende Schweigen der Medien im Bezug auf das geleakte Gespräch.

    Erinnern wir uns daran, daß viele Nationalsozialisten in Nürnberg schuldig gesprochen wurden, einen “Angriffskrieg” vorbereitet zu haben; DAS Verbrechen “gegen die Menschlichkeit” schlechthin!

    All die “Beweise” von Nürnberg waren jedoch Fälschungen oder unter Folter zustande gekommene “Geständnisse” der Beschuldigten.

    Und nun haben wir direkt auf Band eine Unterhaltung, die BEWEIST, daß gerade die türkische Regierung an einem “false-flag” in Syrien bastelt, um ihren Angriffskrieg als “Verteidigung” erscheinen zu lassen.

    Wenn ein “False Flag” nicht die Definition für “Vorbereitung eines Angriffskrieges” ist, was denn dann?

    .

    Man würde nun erwarten, daß die Bundesregierung sagt:

    “Hey, bei sowas Schmutzigem machen wir nicht mit. Wir ziehen sofort unsere Soldaten und die Patriots aus der Türkei ab, an einem Angriffskrieg der Türken beteiligen wir uns nicht.”

    .

    Man würde erwarten, daß die NATO sagt:

    “Liebe Türken, seid ihr bescheuert? Wir sind ein Verteidigungsbündnis! Wir verheizen doch nicht NATO-Soldaten, nur weil ihr gerne einen Krieg gegen Syrien führen wollt, den ihr selber herbeigeführt habt!”

    .

    Man würde erwarten, daß die UN eine scharfe Rüge gegen die Türkei ausspricht und vielleicht sogar ein Kriegsverbrecherprozess gegen die Beteiligten in den Haag angestrengt wird.

    .

    Aber was hören wir stattdessen?

    Schweigen!

    Schweigen von der NATO. Schweigen von der UN. Schweigen von der Leyen. Schweigen von Merkel. Schweigen von den Soldaten.

    Schweigen bedeutet Zustimmung.

    .

    Um den Widerspruch aufzulösen, müssen wir unser Paradigma ändern:

    Merkel will Krieg.

    Die NATO ist eine weltweit operierende Terror-Organisation, die Krieg will.

    Die UN ist eine Verbrecher-Organisation.

    Alle wollen Krieg.

    Darum haben sie überhaupt nichts dagegen, daß die Türken gerade in Syrien zündeln; im Gegenteil.

    .

    Kewil und PI gebührt Lob dafür, daß sie überhaupt auf diesen Skandal aufmerksam gemacht haben.

    Aber kewil benimmt sich wie ein “Spin-Doctor”, der natürlich gleich eine hanebüchene Theorie präsentiert, um die Fakten für die enthirnten, fetten CDU-Wähler in einem angenehmen Licht erscheinen zu lassen.

    Hier die Wahrheit:

    Die Türkei ist die Speerspitze der NATO in Syrien!

    Wenn ein false flag in Syrien von Seiten der Türken durchgezogen wird, dann natürlich mit Hilfe der NATO, die der wahre Kriegstreiber ist!

    Merkel ist ebenfalls eine Komplizin der NATO, die würde ohne mit der Wimper zu zucken 30 Millionen Deutsche irgendwo in Syrien verheizen, wenn dadurch irgendein Ziel der USA/Israel umgesetzt würde!

    .

    merkel vampir

    .

    Man muss sich schon wundern.

    Über den Gleichmut, das Desinteresse und die Duldsamkeit der Menschen.

    Da kommt erst ein Snowden und klärt uns darüber auf, daß “1984″ Wirklichkeit ist; und zwar schlimmer, als selbst Orwell sich das vorstellen konnte.

    Da bekommen wir gehackte Emails von Klitschko, die ganz eindeutig beweisen, wer für die Eskalation in der Ukraine verantwortlich war.

    Da bekommen wir abgehörte Telefongespräche von Ashton, betreffend die Scharfschützen auf dem Maidan.

    Da bekommen wir ein Telefongespräch, in dem Timoschenko fordert, die 8 Millionen in der Ukraine lebenden Russen mit Atombomben zu ermorden.

    Und nun bekommen wir ein Telefongespräch, das die Planung eines false-flag-Anschlages in Syrien zum Thema hat.

    .

    Man würde erwarten, daß auf der ganzen Welt eine Demo die nächste jagt.

    Daß die Regierungen des Westens von Millionen Menschen gestürzt werden, die ihre Politiker teeren und federn.

    Aber nichts dergleichen.

    Da werden Kriege geplant und die meisten denken: “Pöh, das geht mich nichts an.”

    Na, ihr Scherzkekse, wer nimmt denn die ganzen syrischen Flüchtlinge auf?

    .

    flüchtlingsheim

    .

    Mittlerweile glaube ich, wenn ein Telefongespräch leaken würde, in dem Merkel ganz klar sagt:

    “Bor, ich hasse das deutsche Volk und bin froh, wenn die bald bloß noch die Minderheit sind. Wenn dann nur noch zehn oder zwanzig Millionen Deutsche übrig sind, kann man die doch auch irgendwo zusammentreiben und mit Atombomben verdampfen, oder?”,

    was würde passieren?

    Ich schätze, die Deutschen würden auch dieses Gespräch mit einem Schulterzucken zur Kenntnis nehmen und die CDU hätte bei den Wahlen immer noch 40 Prozent.

    Die Deutschen heutzutage sind derartig egoistisch/bescheuert, ich glaube, wenn die davon hören, daß Merkel “die Deutschen mit Atombomben verdampfen will”, fühlen die sich gar nicht mehr angesprochen.

    “Ich bin doch der Torben, ich bin gar kein Deutscher. Mich geht das nichts an, die wird bestimmt andere Deutsche gemeint haben.”

    Ne.

    Falsch.

    Genau dich hat sie gemeint! Welche Deutschen denn sonst; die aufm Mars?

    .

    Das ist eben das Erfolgsgeheimnis von Willkürherrschern:

    Mache aus einem solidarischen Volk eine Gemeinschaft von grenzdebilen Egoisten und es spielt überhaupt keine Rolle, ob es Achthundert oder achtzig Millionen sind.

    Keiner wird dem anderen beistehen, man hat keinen Widerstand zu erwarten.

    Wie bei einer Schafherde, da stehen die Schafe auch seelenruhig daneben, wie die Wölfe ein Mitglied der Herde zerfleischen und denken sich:

    “Da hab ICH  ja nochmal Glück gehabt”

    Wer aus einem Volk eine Herde gemacht hat, braucht die Mitglieder dieser Herde genausowenig zu fürchten wie ein Wolf die Schafe.

    Selbst wenn es Millionen Schafe sind, geht von ihnen für die Wölfe keinerlei Gefahr aus.

    .

    sotschi

    (Mal unter uns: angenommen, ihr wäret der Herrscher von Deutschland. Würdet ihr Angst davor haben, daß sich “die Deutschen” irgendwann mal erheben? Dieser Haufen degenerierter, egoistischer Vollidioten in Regenbogenfarben? LOL!)

    .

    Bald ist ja Ostern mit den traditionellen Ostermärschen, die für den Weltfrieden abgehalten werden.

    Sie werden dringend gebraucht und wie gesagt mehren sich die Hinweise darauf, daß dieser Weltfrieden MASSIV von der BRD/USA/NATO/UN aufs Spiel gesetzt wird; die zündeln wie die Wahnsinnigen, weil sie ja selber keinerlei Gefahr ausgesetzt sind.

    Jede Wette, wenn es überhaupt Ostermärsche gibt, werden die Parolen lauten:

    “Gegen Rechts”

    “Gegen Putin”

    “Gegen Homophobie”

    “Kein Mensch ist illegal”

    “Bleiberecht für alle”

    “Nazis raus”

    “Nie wieder (Deutschland)”

    .

    Diejenigen Leute, die tatsächlich auf die Wahrheit aufmerksam machen wollen und die Rolle des heuchlerischen, massenmordenden, kriegslüsternen Westens darstellen, werden bestimmt von der Polizei eingesperrt.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeclinton erdoganDIGITAL CAMERAmit Gewaltmerkel vampirflüchtlingsheimsotschiki11erbeeclinton erdoganDIGITAL CAMERAmit Gewaltmerkel vampirflüchtlingsheimsotschi

    0 0
  • 04/02/14--05:54: Eine Mail betreffend den NSU
  • .

    zschäpe

    .

    Was jedem einigermaßen klar denkenden Menschen schon seit Langem klar war, ist nun offiziell bestätigt (danke an fatalist):

    Bei der Obduktion der beiden Uwes hat man bei keinem der beiden in der Lunge Rußpartikel feststellen können, womit die offizielle Darstellung vom “Mord mit anschließendem Selbstmord und zwischenzeitlichem Feuerlegen” ausgeschlossen ist.

    Es ergibt sich stattdessen das Bild, das mit den Zeugenaussagen am besten übereinstimmt:

    1) Die beiden Uwes wurden irgendwo anders erschossen
    (darum hörten die Anwohner auch keine Schüsse)

    2) Das Wohnmobil mit den beiden Leichen wurde von einer dritten Person gefahren, die das Feuer legte um Spuren zu verwischen

    (dies erklärt den von Zeugen gesehenen “3. Mann”, dessen DNA man übrigens im Wohnmobil gefunden hat. Und natürlich erklärt dieser Verlauf als einziger, wieso man keine Rußpartikel in den Lungen fand: Tote atmen nicht)

    .

    Die NSU-Untersuchungsausschußvorsitzende Dorothea Marx hat die offizielle Darstellung nach den neuen Erkenntnissen irrigerweise als “sehr zweifelhaft” bezeichnet, was natürlich eine klare Lüge ist.

    Mit diesen Erkenntnissen ist die offizielle Darstellung völlig ausgeschlossen!

    Ich habe ihr deshalb folgende email geschickt:

    .

    Sehr geehrte Frau Marx,

    hören Sie einfach auf zu lügen. Wenn keiner der beiden Uwes Rußpartikel in der Lunge hatte, dann ist die bisherige Darstellung der Vorgänge im Wohnmobil nicht nur “sehr zweifelhaft”, sondern vollkommen ausgeschlossen.

    Sie wissen genausogut wie ich, daß ein dritter Mann das Wohnmobil nach dem Legen des Feuers verlassen hat. Da die Anwohner keine Schüsse gehört haben, müssen die beiden Uwes also schon tot gewesen sein, als das Feuer gelegt wurde.

    Damit haben wir es hier mit zwei Morden zu tun und das war Ihnen ebenfalls die ganze Zeit klar, spielen Sie hier nicht die Naive!

    Warum nun werden in einem Rechtsstaat diese beiden Morde nicht als solche bezeichnete und warum gibt es keinerlei Bemühungen, diese aufklären zu wollen?

    Ganz einfach: Weil das NSU-Theorem einzig und allein darum besteht, dem deutschen Volk eine zusätzliche Bürde aufzuerlegen, um die Zerschlagung der ethnisch definierten Nationalstaaten und die “Vereinigten Staaten von Europa” besser vorantreiben zu können, weil man Nationalismus und Sozialismus so leichter diffamieren kann.

    Und auch das wissen Sie.

    Sie wissen ebenfalls, wie die UN es bezeichnet, wenn man eine ethnisch bestimmte Gruppe vernichtet, nicht wahr?

    Dann brauche ich Ihnen ja nicht zu erzählen, was Sie sind.

    Sie sind genau das, wogegen Sie angeblich ankämpfen: Leute, die über Leichen gehen, um ihre politischen Ziele umzusetzen. Und Sie wissen ebenfalls, daß die beiden Uwes vom Inlandsgeheimdienst ermordet wurden, oder dieser zumindest den Auftrag dazu gab.

    Sie sind die Komplizin von Mördern. Weil Sie ihren Mund nicht aufmachen, um endlich die Wahrheit zu sagen.

    Schönen Tag noch. Sie leben in dem Land, das Sie sich durch Ihre Taten und Unterlassungen erschaffen haben.

    Sie sorgen durch Ihr Schweigen dafür, daß in Deutschland wieder straflos Menschen ermordet werden können, wenn es ins politische Kalkül passt.

    Viel Vergnügen mit Ihrem Gewissen, wenn Sie noch eins haben.

    killerbee

    .

    .



    ki11erbeezschäpeki11erbeezschäpe

    0 0

    .

    Mörder in Uniform

    .

    Was soll man dazu noch schreiben?

    Der Westen (NATO, USA, BRD, England, etc.) überfällt andere Ländern, besetzt sie, beutet sie aus und jeder, der etwas dagegen hat, wird mit den modernsten Waffen ermordet.

    Dieser 20-Jährige muss sich ja richtig toll vorkommen, fast wie das “tapfere Schneiderlein”!

    Aus 850 Meter Entfernung in einem kleinen Loch sitzend auf Menschen zu schießen; fast wie bei der Hasenjagd.

    Eigenes Risiko: Null

    Echte Helden, die der Westen in diesen Zeiten hervorbringt, echte Helden.

    Was er wohl irgendwann mal seinen Kindern erzählen wird?

    Wie er tapfer aus fast einem Kilometer Entfernung mit einer Kugel sechs ahnungslose Afghanen in ihrer Heimat ermordete?

    .

    Heutzutage ist jeder ein “Terrorist” oder “Aufständischer”, wenn er etwas dagegen hat, daß das eigene Land von den Imperialisten des Westens besetzt wird.

    Gandhi, der “Indien den Indern” forderte, wäre ein rechtsextremer Ultranationalist, dessen völliger Verzicht auf Gewalt natürlich strafverschärfend wirkt.

    Beate Zschäpe war ja nach heutiger Leseart auch die schlimmste im ganzen “NSU”, eben WEIL sie gar nichts gemacht hat! ;-)

    Mittlerweile haben wir in der Justiz einen Irrsinn erreicht, der dem von Hexenprozessen in absolut nichts nachsteht.

    Dort hätte man vermutlich auch jeden auf dem Scheiterhaufen verbrennen können, mit der Begründung, daß gerade seine Harmlosigkeit doch nur die Tarnung für das ist, was er in Wirklichkeit macht oder machen könnte!

    Eine Justiz, die nicht mehr Taten, sondern Möglichkeiten (“er könnte!!”) bewertet, ist nichts weiter als pure Willkür.

    Damit kann der Staat jede beliebige Person festnehmen, denn wie wollt ihr beweisen, daß ihr euch nicht morgen ein Messer kauft und jemanden erstecht?

    Seit wann kann man in der BRD Leute festnehmen mit der Begründung, daß sie etwas tun könnten?

    Ziemlich genau seit dem 11. September 2001…

    .

    Das Ironische ist, daß diejenigen Leute, die die Drecksarbeit für die Kapitalisten machen, absolut nichts davon haben werden.

    Sie erobern zwar fremde Länder, aber wenn sie nach Hause kommen, stellen sie fest, daß die Kapitalisten genau diejenigen Leute, die sie ungestraft massenhaft in ihrer Heimat über den Haufen schießen konnten, millionenfach in ihrer eigenen Heimat angesiedelt haben, wo auch nur die kleinste Kritik an der Siedlungspolitik zu massiven Strafen führen kann!

    .

    Im Klartext:

    Ein britischer Soldat, der ohne jeglichen Grund ein paar afghanische Moslems in Afghanistan erschießt, bekommt einen Orden.

    Ist derselbe Soldat aber wieder in England, sieht ein paar afghanische Moslems in London und sagt: “Scheiß Moslems”, kommt er in den Knast.

    Afghanische Moslems haben also in der Fremde mehr Rechte als bei sich zuhause.

    Und der britische Soldat auch.

    Diabolisch.

    .

    Die einzige sinnvolle Lösung, um einen dauerhaften Frieden zu erhalten, liefert der Nationalismus:

    Afghanistan den Afghanen.

    England den Engländern.

    Deutschland den Deutschen.

    .

    Jedes Volk kann in seinem Land machen, was es will. Steinigung, Kannibalismus, Vorhäute frittieren, egal.

    Deren Land, deren Regeln.

    Unser Land, unsere Regeln.

    Ganz einfach.

    Wenn mir die Kultur oder die Regeln/Gesetze eines Landes nicht gefallen,

    DANN GEHE ICH DORT NICHT HIN!

    .

    Tue ich es doch und zwinge den Menschen dort meinen Willen auf, nennt man das Imperialismus/Kolonialismus.

    .

    Ich als Nationalist kann also den “Global War on Terror” mit vier Worten beenden.

    1) Was sollen wir gegen die Moslems machen, die uns hassen?

    Keine Reinlassen.

    .

    2) Was sollen wir machen, wenn die Moslems unsere Soldaten in ihren Ländern töten?

    Nicht hingehen.

    .

    Was ist daran so schwer?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Warum sind nochmal 20-jährige Briten in Afghanistan und dürfen dort ungestraft in eine Menge von “Aufständischen” schießen?

    Achja, weil vor 12 Jahren Ägypter und Saudis mit Flugzeugen in zwei Wolkenkratzer in den USA geflogen sind und der Drahtzieher hatte sich in einer Höhle in Tora Bora versteckt.

    Wenn ihr also die jetzige Situation”völlig normal” findet, drehen wir einfach mal ein paar Nationalitäten um, lassen aber sonst alles gleich:

    Am 11 September 2001 flogen ein paar Niederländer in 2 Hochhäuser in Ägypten. Als Reaktion darauf bombardiert und besetzt Ägypten seit mehr als 12 Jahren Deutschland, weil der französische Chef der Niederländer sich angeblich im Schwarzwald versteckt hielt. Und nun hören wir davon, daß ein 20-jähriger Scharfschütze aus dem Irak mit einer Kugel 6 Deutsche ermordet hat, die gegen die fortgesetzte Besetzung ihres Landes protestieren.

    Ihr findet diese Geschichte absurd?

    Sie ist nicht weniger absurd als das, was jetzt in der Wirklichkeit passiert.

    .

    Engländer in Indien

    Die Angelsachsen haben sich in 100 Jahren nicht geändert. In fremde Länder einfallen und die Leute ermorden, die sich der Besatzung widersetzen.

    Damals Indien, heute der nahe Osten.

    .

    .



    ki11erbeeMörder in UniformEngländer in Indienki11erbeeMörder in UniformEngländer in Indien

    0 0
  • 04/06/14--02:29: Karma
  • .

    karma-1

    .

    Der Narr sagt: “Ich glaube nicht an Karma!”

    Genausogut hätte er sagen können: “Ich glaube nicht an Ursache und Wirkung”, denn das Prinzip “Karma” ist nichts weiter als ein anderer Ausdruck dafür.

    Das, was man in die Welt hineingibt, kommt zu einem zurück.

    Gibt man Hass, Gewalt, Desinteresse, Ignoranz, Lügen in die Welt, bekommt man genau das zurück.

    Begegnet man seinen Mitmenschen positiv, so legt man den Grundstein dafür, daß man von ihnen auch etwas Positives erhält.

    Es ist zwar kein Automatismus; man erhöht aber drastisch die Wahrscheinlichkeit.

    .

    Nehmen wir als Beispiel Merkel.

    Merkel will ihr Volk ausrotten und behandelt die Deutschen so, wie eine Stiefmutter ihr ungeliebtes Stiefkind behandelt.

    Es gibt keinen einzigen Bericht darüber, daß Merkel oder irgendein CDU-Politiker in Deutschland jemals auch nur einen Cent seines Gehaltes dazu benutzt hätte, um damit die Lage eines notleidenden Deutschen zu verbessern.

    Es gibt keinen einzigen Beleg dafür, daß Merkel auch nur im Geringsten daran interessiert ist, was das deutsche Volk will.

    Sie droht Russland, sie beschließt Sanktionen, sie beschimpft das russische Volk, sie erklärt das Referendum auf der Krim für “völkerrechtswidrig”, sie unterstützt das faschistische, mordende Putschistengesindel in der Ukraine und jedes Mal lese ich in den Nachrichten, daß Merkels Handlungen die von “Deutschland” oder “des Westens” seien.

    Ist das so?

    Ist Merkel Deutschland?

    Ist das Vorgehen der EU-Außenminister wirklich konform mit dem, was die europäischen Völker wollen?

    Jeder Gerechte erkennt den wahren Charakter von Merkel und was sie für ein Mensch ist.

    Angenommen ihr würdet nun davon hören, daß Merkel sich bei einem Unfall schwer verletzt hat und im Koma liegt.

    Interessiert euch das?

    Betet ihr dafür, daß sie wieder aufwacht?

    Hofft ihr, daß sie möglichst bald wieder die Regierungsgeschäfte übernimmt, damit sie euch schaden kann?

    Hofft ihr, daß sie bald wieder weiterlügen und morden kann?

    .

    Nein, natürlich macht ihr das nicht.

    Merkel gibt Hass und Leid in die Welt, das Schicksal anderer Menschen ist ihr egal.

    Mit welchem Recht erwartet Merkel, daß nun ihre Opfer Mitleid oder Mitgefühl für sie hegen sollten?

    Glaubt ihr, Merkel betet für einen Deutschen?

    .

    merkel vampir

    .

    Der aktuelle Anlass für meinen Artikel ist jedoch das Geflenne einer Bochumer Polizistin darüber, daß ihr von Seiten der Ausländer kein Respekt entgegengebracht würde.

    Alles was ich dazu sagen kann ist:

    “Na und? Heul doch, du dumme Sau!”

    Karma.

    Ich will euch erzählen, was ein guter Bekannter von mir in Bochum erlebt hat und das ist die Wahrheit:

    Er hatte wegen irgendetwas Streit mit seinem türkischen Nachbarn im Treppenhaus.

    Der Türke war wütend, ging in seine Wohnung und kam ein paar Sekunden später mit einer Pistole wieder zurück, die er meinem Bekannten ins Gesicht hielt.

    Mein Bekannter sagte: “OK, du hast gewonnen” und gab auf.

    Dann ging er zur Bochumer Polizeiwache und berichtete, daß sein türkischer Nachbar eine Pistole auf ihn gerichtet hat.

    Was war die Reaktion des Bochumer Polizisten auf der Wache?

    “Ach, das war nur ne Spielzeugpistole!” und der Fall war erledigt.

    Keine Untersuchung, keine Anzeige, gar nichts.

    .

    Betrachten wir also das scheiß Rumgeflenne der Bochumer Polizistin in diesem Zusammenhang:

    Wenn ein deutscher Bürger von einem Türken mit einer Pistole bedroht wird, besteht kein Grund zur Veranlassung.

    Der Polizist ist nichtmal von seinem Stuhl aufgestanden.

    Aber wenn den Polizisten von Seiten der Türken kein Respekt entgegengebracht wird, dann schreiben die Polizisten bitterböse Jammerbriefe und verlangen vom Volk, sich auf die Seite der Polizisten zu schlagen!

    Ich werde den Teufel tun.

    Sind die Bullen schonmal auf die Idee gekommen, daß die Ausländer deshalb so respektlos gegenüber den Polizisten sind

    WEIL

    die Polizisten ihnen alles durchgehen lassen?

    Und das nicht erst seit gestern, sondern seit JAHRZEHNTEN!

    Oder ist das Hirn des deutschen Polizisten selbst bei diesem einfachen Gedankengang überfordert?

    .

    GERMANY G8 DEMONSTRATION

    (Laufendes Rückenmark mit Helm. Menschen sind auf dem Bild nicht zu erkennen)

    .

    Ihr alle kennt Polizisten, das sind typische Deutsche.

    Keine Loyalität gegenüber ihren Schutzbefohlenen und zum Volk, aber speichelleckender Gehorsam dem Vorgesetzten gegenüber, um Karriere zu machen.

    Den Polizisten ist es scheißegal, wie viele Deutsche vergewaltigt, bedroht, abgestochen oder ins Koma getreten werden; alles was sie interessiert, ist die eigene Karriere.

    Diese Dummköpfe verstehen nicht einmal die elementarsten Grundsätze eines Volkes, nämlich daß die Einzelschicksale der Individuen miteinander verknüpft sind.

    Wenn es meinem Nachbarn schlecht geht, dann geht es mir auch schlecht.

    Wenn ich machen will, daß es mir gut geht, dann muss ich folglich machen, daß es meinem Nachbarn gut geht.

    Wer den Staat versteht, erkennt, daß Altruismus die beste Form des Eigennutzes ist, denn wenn ich jeden Tag 100 Menschen helfe, dann bekomme ich jeden Tag von 100 Menschen etwas zurück.

    Wer jedoch jeden Tag 100 Menschen betrügt, um selber Profit zu machen, der kann sich sicher sein, daß er ebenfalls jeden Tag von diesen 100 Menschen betrogen wird.

    Wer von beiden hat wohl das glücklichere Leben?

    .

    Hitler Gemeinnutz

    .

    Doch zurück zu den Polizisten.

    Wir wissen, daß die Polizisten auf Anordnung ihrer Vorgesetzten keine Anzeigen mehr aufnehmen und gar kein Interesse daran haben, Verbrechen aufzuklären.

    Haben die Polizisten da etwa einen Brief an die Bild-Zeitung geschrieben, mit der Anklage:

    “Wir haben kriminelle Vorgesetzte, die dem Volk durch ihre Anordnungen schaden”?

    Nein, Schweigen im Walde.

    Diese Befehle haben die Polizisten nur allzu gerne ausgeführt, weil das ihren Arbeitsalltag erleichterte und sie sich an ihrer Macht laben konnten.

    Was gibt es erhebenderes für ein sadistisches deutsches Arschloch bei der Polizei, als wenn ein Opfer eines Verbrechens vor ihm steht und sagt: “Ich wurde verprügelt und mit dem Tode bedroht, bitte helfen Sie mir!”

    und man kann einfach erwidern: “Da kann ich leider auch nichts machen. Sorry.”

    Oder wenn mein Bekannter sagt: “Mein türkischer Nachbar hat mich mit einer Pistole bedroht” und der Polizist kann diesen Fall mit einem einfachen:

    “Das war nur eine Spielzeugpistole” lösen!

    Was für Helden, die Polizisten in Bochum.

    .

    Schaut euch nur kurz das Video bei Sekunde 26 an. Klar ist die Frau eine Spinnerin (“Reichsdeutsche”, “exterritoriales Gebiet”, etc.), aber von ihr geht keinerlei Gefahr für Leib und Leben anderer aus. Da kommt dann die Polizei mit nem Mannschaftswagen und Maschinenpistolen an, so als handele es sich bei ihr um eine bis an die Zähne bewaffnete Terroristin. Ein wirklich souveräner Staat würde über die Spleens der “Reichsdeppenfraktion” lachen; meinetwegen können sie ihre Farm auch “TakaTuka-Land” nennen; solange sie sich an die Gesetze halten, können sie machen, was sie wollen.

    Die deutsche Polizei ist mit Sicherheit der größte Abschaum weltweit; feige gegenüber den wirklichen Verbrechern, aber unbarmherzig gegenüber den Wehrlosen.

    .

    Nein, ich habe nicht das geringste Mitleid für das Gejammer von Polizisten übrig.

    Nehmen wir als Parabel wieder das beliebte Schiff, wo unten Löcher reingeschlagen werden.

    Die Polizisten sind auf dem Oberdeck, sie sollten eigentlich für die Passagiere da sein, aber der Kapitän befiehlt ihnen, die Beschwerden der Passagiere zu ignorieren.

    Nicht nur das, wenn ein Passagier sagt: “Ich habe nasse Füsse, das Wasser strömt immer schneller ein, wir werden alle elendig ertrinken!”, dann kamen die Polizisten immer angerannt, verprügelten ihn und steckten ihn wegen Aquaphobie ins Gefängnis.

    Doch das Wasser steigt und irgendwann bekommen auch die Polizisten nasse Füße.

    Hätten sie von Anfang an auf die Beschwerden der Passagiere gehört, hätte man die Löcher rechtzeitig stopfen und den Kapitän festnehmen können; das Schiff, die Polizisten und die Passagiere wären alle gerettet.

    Aber die Polizisten haben sich entschlossen, sich auf die Seite des Kapitäns zu schlagen und gegen die Passagiere zu kämpfen.

    Warum sollte ein Passagier Mitleid mit den Leuten haben, die ungerührt zuschauten, als die Passagiere auf den untersten Decks ertrunken sind?

    .

    Was die Polizisten in meiner Parabel nicht verstehen:

    Der Kapitän selber hat die Löcher in das Schiff geschlagen, weil er die Versicherung betrügen will; er hat also einen Gewinn.

    Ganz in der Nähe wartet ein Rettungsboot, das den Kapitän und die eingeweihten Offiziere aufnehmen wird.

    Achja: Für die Polizisten wird im Rettungsboot kein Platz sein, die werden mit den Passagieren zusammen untergehen…

    .

    Der Brief der Polizistin hat mich wirklich wütend gemacht!

    Wo sind die Briefe der Polizisten, die sich beim Volk für die von ihnen verursachten Opfer entschuldigen?

    Hat sich irgendein Polizist, der in Berlin für den Alex zuständig ist, bei der Schwester von Jonny K für sein Versagen entschuldigt?

    Nein, natürlich nicht.

    Wenn das einfache Volk totgeschlagen, beraubt, bestohlen, bedroht, ins Koma getreten oder mit dem Messer ausgeweidet wird, da bekommt man von den feinen Herrschaften auf der Polizeiwache noch ins Gesicht gerotzt und zwar von ganz unten!

    Aber wenn die feinen Herrschaften SELBER mal “respektlos” behandelt werden, dann kullern gleich die Tränchen über die fetten Pausbacken und man will vom Volk getröstet werden.

    Vom selben Volk, das man seit Jahrzehnten für seine eigene Karriere verraten, verkauft und verhöhnt hat.

    .

    Sorry liebe Polizisten:

    “Da kann ich leider auch nichts machen.”

    Karma.

    .

    Karma

    Die widerlichen Egoisten auf der Bochumer Polizeiwache müssen nun eben auf die harte Tour lernen, daß in einem Volk die Schicksale der Menschen miteinander verknüpft sind.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    In den 80ern habe ich durchaus noch Polizisten gesehen, die in der Stadt Streife gelaufen sind.

    Heute sehe ich Polizisten nur noch:

    a) in der Pommesbude, wo sie sich vordrängeln

    b) beim Bäcker, wo sie sich vordrängeln

    c) zu fünft in der 30er Zone

    d) bei Demos/Großveranstaltungen, um die Politiker zu schützen

    .

    Ganz ehrlich: diese Polizei brauche ich nicht.

    Die Polizei hat sich entschieden, auf Seiten der Mächtigen gegen das Volk zu kämpfen.

    Wenn die scheiß Polizei nun Probleme hat, soll sie nicht mir die Ohren vollheulen, sondern ihren Freunden.

    Mein Herz ist genauso kalt wie das Herz der Polizisten.

    .

    .



    ki11erbeekarma-1merkel vampirGERMANY G8 DEMONSTRATIONHitler GemeinnutzKarmaki11erbeekarma-1merkel vampirGERMANY G8 DEMONSTRATIONHitler GemeinnutzKarma

    0 0

    .

    Businessman Kneeling to Superior

    (Links seht ihr einen mutigen deutschen Widerstandskämpfer des 21. Jahrhunderts)

    .

    Ich kann mich noch daran erinnern, als wegen der Einführung der Ökosteuer die Benzinpreise stark angezogen haben und dies zu einem Aufschrei bei den Lastwagenfahrern führte.

    Also beschlossen die LKW-Fahrer, “Widerstand”, deutschen Widerstand, zu leisten.

    Ein Konvoi fuhr in Berlin durch die Gegend und forderte, daß die Ökosteuer abgeschafft oder gesenkt wurde.

    Der damalige Kanzler Schröder schaute kurz aus dem Fenster und sagte:

    “Nö, mach ich nicht.”

    Daraufhin sagten die LKW-Fahrer: “OK, kein Problem, dann fahren wir halt wieder nach Hause.”

    Ich dachte damals:

    “Also wenn das euer “Widerstand” ist, dann hättet ihr euch die Mühe sparen und gleich zuhause bleiben können…”

    .

    Widerstand bedeutet, seine Position gegen die andere durchzusetzen, für Deutsche bedeutet Widerstand anscheinend nur, eine Gegenposition zu formulieren.

    Man jammert und plärrt zwar ein bisschen am Stammtisch mit seinen fetten, enthirnten, CDU-wählenden Saufkumpanen über “die Politik”, aber wenn es dann darum geht, konkrete Gegenmaßnahmen auch gegen den Widerstand des Staates durchzusetzen, ziehen die mit dem größten Maul immer als erstes ihren Schwanz ein.

    Widerstand bedeutet, etwas zu machen, OBWOHL der andere etwas dagegen hat.

    Wenn man nur das macht, was der Gegner/die Obrigkeit zulässt, dann ist das alles mögliche- aber kein Widerstand.

    Deutscher Widerstand ist der Widerstand von Sklaven, von Leibeigenen, von Wesen ohne Stolz und Würde.

    Der Deutsche ist mit seiner geistigen Entwicklung noch irgendwo im Feudalismus stehengeblieben und verhält sich so, wie ein Leibeigener gegenüber seinem Lehensherren:

    Der Lehensherr beschlagnahmt 95% der gesamten Ernte, während der Bauer, der die ganze Arbeit gemacht hat, mit seiner Familie hungern muss.

    Also geht der Bauer zum Lehensherren und fragt, ob er nicht vielleicht doch noch ein bisschen Getreide haben darf, um über den Winter zu kommen.

    Der Lehensherr sagt: “Nö.”

    Der Leibeigene sagt: “Schon OK, war ja nur ne Frage. Dann essen wir halt Gras.”

    .

    Was Deutsche “Widerstand” nennen, nennen normale Menschen “entwürdigende Bettelei”.

    Echter Widerstand beginnt, wenn der andere die Forderungen ablehnt.

    Bei Deutschen hört er dann auf.

    .

    salt march

    .

    Gandhi war ein echter Widerstandskämpfer.

    Als die Engländer den Indern vorschrieben, nur englisches Salz kaufen zu dürfen und kein eigenes herzustellen, marschierte Gandhi mit vielen tausend Mann zur Küste und hob dort demonstrativ ein paar Salzkörner auf.

    Er und insgesamt 50.000 seiner Anhänger wurden deshalb von den Briten ins Gefängnis geworfen.

    Ihr seht, Widerstand bedeutet, etwas zu machen, was VERBOTEN ist!

    Wer erlaubten Widerstand leisten will, der kann gleich zuhause bleiben.

    Widerstand muss nicht gewalttätig sein; Gandhi hat mit seinem Marsch niemandem ein Leid angetan, aber er hat ein Zeichen gesetzt.

    Er hat den Briten klar gemacht, daß das indische Volk sich nicht länger von britischen Gesetzen gängeln lässt.

    .

    Wäre Gandhi ein Deutscher gewesen, wären die Briten immer noch in Indien.

    Denn ein deutscher Widerstandskämpfer wäre niemals auf die Idee gekommen, Gesetze zu brechen, selbst dann nicht, wenn sie von den Feinden gemacht werden und einzig den Zweck verfolgen, das Volk zu unterdrücken.

    Niemals wäre es einem Deutschen eingefallen, irgendetwas über die Gesetze zu stellen; nicht einmal die Freiheit seines Volkes.

    Gesetze sind für Deutsche etwas Heiliges, deren Zustandekommen spielt für einen Deutschen keine Rolle.

    Deutsche = Betonkopf.

    .

    betonkopf

    .

    Ich stelle immer wieder fest, daß die Deutschen ein feiges, bequemes, egoistisches Volk sind; es gibt bei ihnen kein “obwohl”.

    Dabei ist es doch gerade das “obwohl”, was Aufschluß darüber gibt, was einem die Werte wirklich bedeuten!

    Der Deutsche ist nicht im geringsten bereit, etwas zu geben oder zu riskieren, weil er viel zu egoistisch ist.

    Beispiel:

    Ein Deutscher sagt: “Du bist der beste Freund, den ich habe!”

    Nun, abends bei einer Pulle Bier beim Fussball gucken ist so etwas leicht gesagt.

    Ob der andere wirklich mein Freund ist, stellt sich erst heraus, wenn ich ihn nachts um 2.00 Uhr anrufen kann und sage:

    “Bitte hilf mir, vor meinem Haus stehen 3 Türken, die mich verprügeln wollen!”

    Und da ist es so, daß alle “guten Freunde” kneifen.

    Was also ist ihm meine Freundschaft wirklich wert?

    Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, etwas dafür zu tun.

    .

    Dieses Motiv zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze deutsche Volk und seine angeblichen Werte und ist der Grund dafür, warum ihr in der Hölle lebt.

    Der Deutsche sagt:

    “Wahrheit ist ein wichtiger Wert!”

    Doch wenn der Deutsche Angst hat, für die Wahrheit bestraft zu werden oder von seinen Nachbarn nur schief angeschaut wird, hält er sein Maul.

    Was also ist dem Deutschen die Wahrheit wirklich wert?

    Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, sie auch dann zu verbreiten, wenn er persönlich Unannehmlichkeiten bekommt.

    .

    Der Deutsche sagt:

    “Gerechtigkeit ist ein wichtiger Wert!”

    Doch wenn eine Beate Zschäpe jahrelang wegen falscher Anschuldigungen in U-Haft sitzt und in der BRD ein wahrer Hexenprozess geführt wird, ist es ihm egal.

    Was also ist dem Deutschen Gerechtigkeit wirklich wert?

    Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, Ungerechtigkeit zu bekämpfen.

    .

    Der deutsche Politiker schwört:

    “… das Wohl des deutschen Volkes zu mehren, etc. ; so wahr mir Gott helfe!”

    Zwanzig Minuten nach dem Schwur kommt ein Vertreter von Monsanto und sagt: “Wir brauchen deine Unterschrift für den Anbau von Genmais; du bekommst auch 100.000 € dafür” und der Politiker unterschreibt.

    Was ist der Schwur des deutschen Politikers wirklich wert?

    Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, ihn auch dann einzuhalten, wenn man ihn bestechen will.

    .

    Der deutsche Polizist schwört, sein Volk zu schützen.

    Doch irgendwann steht der Vorgesetzte vor ihm und sagt: “Die Kriminalität steigt rapide an, das ist schlecht für den Innenminister, der wiedergewählt werden will. Sie müssen die Leute abwimmeln und dürfen keine Anzeigen mehr aufnehmen. Denken Sie an Ihre Karriere! Andernfalls bekommen sie auch Ärger mit mir…”

    Der Polizist macht, was der Vorgesetzte ihm gesagt hat.

    Was ist der Schwur des Polizisten wirklich wert?

    Gar nichts. Weil er nicht bereit ist, ihn auch dann einzuhalten, wenn er persönlich Opfer dafür bringen muss.

    .

    Der Deutsche macht nur das, was für ihn mit keinerlei Risiko oder Unannehmlichkeiten verbunden ist.

    Eine Diktatur mit Deutschen zu errichten, ist keine Kunst; es ist eher eine Kunst, mit Deutschen KEINE Diktatur zu errichten!

    .

    Deutscher

    .

    Für mich sind Deutsche nur noch ein werteloser Haufer von Egoisten, die zwar eine große Fresse haben (“Bald knallts!”), aber ihre Taten strafen ihre Worte Lügen.

    Wenn Deutsche reden, höre ich schon gar nicht mehr zu, denn ich sehe das Land, in dem sie leben.

    In eurem Land werden Unschuldige vom Staat ermordet und ihr labert groß von “Gerechtigkeit”

    In eurem Land lese und höre ich nur noch Lügen und ihr labert groß von “Wahrheit”

    In eurem Land suchen eure Alten nach Pfandflaschen und ihr labert groß von “sozialer Gerechtigkeit”

    Ihr wählt dauernd die CDU/SPD/FDP/Grünen, die es aktiv auf eine Konfrontation mit Russland anlegen und Terroristen unterstützen, aber ihr labert groß von “Frieden”

    Etc.

    .

    Wenn ihr mich fragt, seid ihr nur noch ein Haufe bequemer Egoisten, die sich um gar nichts mehr kümmern, außer Fressen, Ficken, Fußball, Fernsehen, Facebook.

    Alles ist euch egal, solange es euch noch gut geht.

    Aber wenn die Welle, die ihr durch eure Taten und Unterlassungen über euren Köpfen aufgestaut habt, über euch hereinbricht, wird das Gejammer groß sein!

    “Wie konnte das passieren?”

    Es konnte darum passieren, weil ihr es nicht verhindert habt.

    Und wenn ich mir vorstelle, daß die CDU bei den Europawahlen wieder die stärkste Partei in Deutschland ist, möchte ich mich manchmal zu den Antifanten stellen und rufen:

    “Bomber Harris, do it again!”

    .

    Die Leute, die in den 30ern die NSDAP gewählt haben und gefallen sind, waren unschuldig am Kriege und hatten auch gar nicht die Möglichkeiten von heute, sich aus alternativen Quellen zu informieren.

    Aber jemand, der im Jahr 2014 die CDU wählt, obwohl er mit ein paar Stunden Recherche deren Rolle beim ukrainischen Putsch herausfinden könnte, der hat keine Ausrede.

    Die Deutschen sind ein so ignoranter Haufen von Lemmingen, daß es einen normalen Menschen schüttelt.

    Etwas nicht zu wissen, ist keine Schande; niemand kann alles wissen.

    Aber etwas nicht wissen zu wollen, oder nicht glauben zu wollen, weil es unbequem ist, ist eine Sünde.

    Mir ist es darum auch mittlerweile scheißegal, wie viele Deutsche von Ausländern abgestochen/vergewaltigt werden oder wie viele Deutsche man noch aus ihren Pflegeheimen schmeißt, um dort Menschen aus der 3.Welt einzuquartieren.

    Die Deutschen in den Pflegeheimen hatten ihr ganzes Leben lang Zeit, Widerstand zu leisten, sich zu informieren, etwas zu tun.

    Doch sie haben sich entschieden, ihr Leben in die Hände von Politikern zu legen und sich ihnen ganz auszuliefern.

    Dann sollen sie jetzt nicht jammern, wenn diese Politiker nun beschlossen haben, die Alten aus ihren Heimen zu schmeißen und dort Ausländer anzusiedeln, weil es profitabler ist.

    .

    doofe Oma

    .

    Entweder man übernimmt Verantwortung für sein eigenes Leben oder man hat jedes Recht verloren, sich zu beschweren!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBusinessman Kneeling to Superiorsalt marchbetonkopfDeutscherdoofe Omaki11erbeeBusinessman Kneeling to Superiorsalt marchbetonkopfDeutscherdoofe Oma

    0 0

    .

    Gier

    .

    Gier, Neid, Missgunst, Egoismus.

    Desinteresse, keine Solidarität untereinander, keine Loyalität zum Volk.

    Beliebigkeit, Willkür, Machtmissbrauch.

    Fressen, Ficken, Fernsehen, Fussball, Facebook.

    Dummheit, Speichellecken und Ignoranz (nicht wissen WOLLEN) als Tugenden.

    Immer schön mit der Herde laufen und Andersdenkende denunzieren.

    “Hauptsache mir gehts gut”

    “Anderswo ist es noch schlimmer”

    “Was soll man denn sonst wählen?”

    “Ach, was in 20 Jahren ist, interessiert mich nicht. Da bin ich sowieso schon tot.”

    Alles, was jetzt passiert und was in Zukunft noch passieren wird, hat das deutsche Volk selbst zu verantworten!

    Ihr habt es so gewollt; niemand hat euch zu irgendetwas gezwungen.

    .

    Handkuss

    Die letzten 60 Jahre bringt das deutsche Volk nur noch hirnlose Arbeiter, Arschkriecher und vaterlandslose Verräter hervor.

    Auf wen oder was kann man in diesem Land noch stolz sein?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGierHandkusski11erbeeGierHandkuss

    0 0
  • 04/10/14--09:03: Gedanken zur Demographie
  • .

    Demographie Desinformation

     

    .

    Das Eingangsbild zeigt eine Bevölkerungsstruktur, die euch von den Feinden des Volkes als “ideal” vorgestellt wird:

    Viele Kinder, wenige Alte.

    Breite Basis, schmale Spitze.

    Ideal für den Staat, der wenig Rentner versorgen muss; ideal für Lebensversicherungen.

    Glaubt mir: in einem solchen beschissenen Staat, der euch von euren Feinden als “ideal” angepriesen wird, wollt ihr nicht leben.

    Wirklich nicht.

    .

    Wie ihr seht, handelt es sich dabei um die Bevölkerungsstruktur in Deutschland des Jahres 1910.

    Es werden ungefähr 750.000 Mädchen und Jungen geboren.

    Gehen wir nun zum ersten Querstrich, der die 25-Jährigen markiert.

    Da sind auf einmal nur noch 600.000 Männer und Frauen.

    Wo sind die anderen 150.000 geblieben?

    Gestorben!

    Mumps. Röteln. Grippe. Tetanus. Keuchhusten. Blinddarmdurchbruch.

    Denkt daran: 1910 gab es kein Penicillin.

    Wenn ihr einen Blinddarmdurchbruch bekommt, kommt kein Notarztwagen; es gab weder Telefon noch Autos!

    Die Ärzte haben sich nichtmal die Hände gewaschen.

    Es gab auch kein Cortison. Wenn ihr wissen wollt, wie es in Deutschland 1910 aussah, geht nach Nigeria.

    Alles, was wir heute dank der guten medizinischen Vorsorge (Impfung, Antibiotika, Operationen, etc.) selbstverständlich überleben, führte vor 100 Jahren genau so selbstverständlich zum Tode.

    Die Leute, die 1900 geboren wurden, hatten 7 oder 8 Geschwister.

    Von denen erreichten aber nur die Hälfte gesund das Erwachsenenalter; daran sollte man auch denken!

    .

    Nun gehen wir zum zweiten Querstrich, der die 50-jährigen markiert.

    Auf einmal seht ihr nur noch 400.00 Männer und Frauen.

    Verglichen mit den 25-Jährigen hat die Anzahl also um etwa 1/3 abgenommen.

    Und auch die sind gestorben:

    Die Frauen bei der Entbindung oder nach der Entbindung am Kindbettfieber.

    An Brustkrebs. An Infektionskrankheiten.

    Die Männer hingegen starben an den Folgen der Arbeit: Arbeitsunfälle, Einatmen giftiger Substanzen, etc.

    Hinzu kommen auch bei ihnen die Infektionskrankheiten.

    .

    Wenn ihr euch unter diesem Gesichtspunkt die “ideale” Pyramide des deutschen Volkes von 1910 anschaut, werdet ihr mir zustimmen, daß sie für das Volk überhaupt nicht ideal ist.

    Wie ihr seht, gibt es etwa 1,4 Mio 7-Jährige.

    Und wie ihr seht, gibt es nur etwa 800.000 50-Jährige; das sind etwa 57% der 7-Jährigen.

    Bedeutet anschaulich:

    Wenn ihr zusammen mit 99 anderen Kindern eingeschult werdet, dann erreichen nur 57 dieses Jahrgangs überhaupt das 50. Lebensjahr; 43 sterben.

    Nun nochmal die Frage:

    Wollt ihr wirklich in einem Land leben, wo nur gut die Hälfte eines Jahrgangs das 50. Lebensjahr erreicht?

    Ich sicherlich nicht.

    Wollt ihr in einem Land leben, wo ein Ehepaar 7 oder 8 Kinder in die Welt setzen muss, nur damit 3 von ihnen überhaupt das Erwachsenenalter erreichen?

    Ich nicht.

    .

    Was also ist so “ideal” an dieser scheiß Pyramide, daß sie uns dauernd als Musterbeispiel für ein “gesundes” Volk dargestellt wird?

    Nun, es ist alles eine Frage des Standpunktes.

    Für das einfache Volk war das Leben 1910 sicherlich sehr beschwerlich und voller Gefahren.

    Aber für private Lebensversicherungen und den Staat war eine derartige Bevölkerungsstruktur ideal:

    Viele Einzahler, wenige Beitragsempfänger.

    Der Staat und die Eliten konnten perfekt an der Arbeitskraft des Volkes schmarotzen und mussten Wenigen etwas zahlen.

    .

    Oligarchie

    .

    Heutzutage haben wir dank der modernen Medizin in Industriestaaten eine Situation erhalten, die zum Glück nicht mehr mit der von 1910 vergleichbar ist.

    Wenn ihr 40 oder 50 Jahre alt seid, überlegt euch einfach, wie viele Schüler eures Einschulungsjahrgangs noch leben.

    Ich wette, es sind über 90% und das ist auch gut so.

    Ebenfalls ist es so, daß die Kindersterblichkeit natürlich sehr gering ist; wir brauchen keine 8 Kinder mehr zu zeugen, damit 3 davon das Erwachsenenalter erreichen.

    Es reicht völlig, wenn ein Paar 2-3 Kinder bekommt, damit die Bevölkerung konstant bleibt.

    Ich habe die Situation in Entwicklungsländern und Industrienationen mal schematisch gegenübergestellt:

    .

    Pyramidenvergleich

    .

    Ich habe in meiner Darstellung noch zwei wesentliche Punkte eingefügt, die ich mit AB und RE gekennzeichnet habe.

    AB steht für “Arbeitsbeginn”, RE für “Renteneintritt”.

    Der blaue Anteil in der Grafik ist also die wertschaffende Bevölkerung, während der lilafarbene Anteil von der blauen mitversorgt wird.

    Kinder und Rentner sind volkswirtschaftlich gesehen völlig identisch.

    Sie sind unproduktiv und ich sehe auch keinen Grund, das zu ändern.

    Wir wollen einen sozialen Staat ohne Kinderarbeit, in dem man nicht bis zum Tode arbeitet, sondern sich am Ende auch mal ausruhen darf.

    Und ich gäbe sonstwas darum, daß endlich die Hetze gegenüber den Rentnern aufhören würde, denn wer gegen Rentner hetzt, muss auch gegen Kinder hetzen.

    Das, was die Versorgung eines Kindes bis zum Arbeitseintritt kostet (Lehrer, Schulen, Kindergeld, Ärzte, etc.) ist vermutlich kaum geringer als das, was der Rentner uns “kostet”.

    Und der Rentner kann mit Fug und Recht behaupten, daß er ja nun von den Arbeitern versorgt wird, weil er schon 45 Jahre lang etwas für das Volk geleistet hat, während man beim Kind ja nur erwartet, daß es in Zukunft etwas für das Volk leisten wird.

    Was ist, wenn das Kind Medizin studiert und danach nach Norwegen geht?

    Dann hat das deutsche Volk diesem Kind 25 Jahre lang Schulen, Bücher, Straßen, BaFög, Lehrer, Kindergeld, Krankenkasse etc. zur Verfügung gestellt, nur um anschließend eine lange Nase gedreht zu bekommen.

    Daran sollten all die Idioten denken, die Rentnern nichts gönnen und Kinder so toll finden.

    Ich habe nichts gegen Kinder.

    Aber noch weniger habe ich etwas gegen Rentner, die dem Volk ihr ganzes Leben lang gedient haben!

    Wenn ich also eine asoziale fette deutsche Tussi sehe, die mit ihren 6 Kindern beim Aldi einkauft und über “die doofen Rentner” schimpft, sollte sie sich mal klarmachen, daß sie durch ihre 6 Kinder den deutschen Arbeiter viel stärker belastet, als der Rentner das tut.

    Kinder zu gebären ist keine Leistung; genausowenig wie “Kind sein”.

    .

    Wenn ihr nun den lilafarbenen Anteil in beiden Situationen zum blauen Anteil ins Verhältnis setzt, so sehen wir Erstaunliches:

    Natürlich gibt es in Entwicklungsländern weniger Rentner, das ist klar.

    Aber es gibt viel mehr Kinder, die auch von den Arbeitern mitversorgt werden müssen!

    Während also ein Afghane oder Kongolese seine 7 Kinder versorgen muss, von denen nur 3 gesund das Erwachsenenalter erreichen, müsste ein deutsches Ehepaar nur 3 Kinder zur Welt bringen.

    Bedeutet im Klartext, daß in Industrienationen viel weniger Kinder gezeugt werden müssen, um die Gesamtzahl stabil zu halten und somit müssen auch weniger Kinder versorgt werden.

    Ebenfalls ist der Anteil der arbeitenden Bevölkerung in Industrienationen insgesamt größer, obwohl wir weniger Kinder haben.

    Warum?

    Nun, weil bei uns die Arbeiter nicht an Malaria sterben, nicht an unreinem Wasser und auch nicht in Bürgerkriegen einfach so über den Haufen geschossen werden.

    .

    Ihr seht also als Fazit, daß eine Industrienation in ihrer Bevölkerungsstruktur unmöglich so aussehen kann wie ein Entwicklungsland und das ist auch gut so!

    Wir sind produktiv genug, daß unsere Arbeiter die Kinder und die Rentner mit ihrer Arbeitskraft mitversorgen können; wir brauchen keine Kinder von anderswo.

    Und selbst wenn wir mit unserer jetzigen Kinderrate nicht auf Erhaltungsniveau (2,1 Kinder pro Paar) liegen, wo ist das Problem?

    Sarrazin ist ein Komplize unserer Feinde, der ständig die Lüge verbreitet, ein Volk mit einer Kinderrate von 1,4 stürbe unweigerlich aus.

    Völliger Schwachsinn.

    Wo steht denn, daß diese 1,4 Kinder pro Frau eine Konstante ist?

    Wird das von einem brennenden Busch diktiert?

    Wird das vom Bundestag festgelegt oder von der UNO ausgewürfelt?

    Nein, natürlich nicht.

    Wo also wäre das Problem, wenn das deutsche Volk seine Fruchtbarkeitsrate für 100 Jahre auf 1,4 reduziert und sich auf sagen wir 40 Millionen gesundschrumpft

    und anschließend die Geburtenrate wieder auf 2,1 steigert, um dann diese 40 Millionen zu halten?

    .

    Nur zur Information: Deutschland hat eine Besiedelungsdichte von etwa 200/qkm, Frankreich und Polen haben etwa 100/qkm.

    Wenn Deutschland sich durch Reduktion der Geburtenrate an das Niveau seiner Nachbarländer anpasst, wo ist das Problem?

    Ich höre nichts davon, daß Frankreich oder Polen sich verdoppeln müssten, um “als Volk zu überleben”, warum also sollten die Deutschen aussterben, wenn sie ihre Besiedlungsdichte der ihrer Nachbarn anpassen?

    .

    Glaubt mir, die ganzen “demographischen Argumente” sind nichts weiter als ein Haufen Lügen, die die millionenfache Ansiedlung von Ausländern legitimieren sollen.

    Es gibt weder aus “Volkserhaltungssicht” noch aus wirtschaftlicher Sicht einen Grund für die derzeitige Siedlungspolitik der Merkel-Clique.

    Ganz im Gegenteil:

    Wenn das deutsche Volk sich bei geschlossenen Grenzen von 80 auf 40 Millionen gesundschrumpft, so ist das etwas sehr sehr Gutes und das deutsche Volk ist natürlich immer noch da.

    Wenn das deutsche Volk hingegen seine Grenzen öffnet und jedes Jahr eine Million Ausländer ansiedelt, die sich mit den Deutschen vermehren und ihnen Lebensraum wegnehmen, so mag die Einwohnerzahl in Deutschland zwar konstant geblieben sein, aber das deutsche Volk ist unwiederbringlich ausgelöscht.

    .

    gauckler-zuhause

    .

    Ist Gaucks Deutschland wirklich noch das Land und der Lebensraum der Deutschen, oder nicht vielleicht etwas ganz anderes…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeDemographie DesinformationOligarchiePyramidenvergleichgauckler-zuhauseki11erbeeDemographie DesinformationOligarchiePyramidenvergleichgauckler-zuhause

    0 0
  • 04/12/14--04:43: Könnte von mir sein…
  • .

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Danke an den Kommentator JVG bei juergenelsaesser für das Einstellen des Videos.

    .

    .

     



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    killerbee

    .

    In meinem letzten Beitrag hat ein Kommentator ein Video von “Conrebbi” veröffentlicht, was ich für so ziemlich den größten Müll überhaupt halte.

    Nichts gegen Conrebbi persönlich, er ist vermutlich ein echter Wahrheitssuchender und ein feiner Mensch, aber sein Denkansatz ist völlig idiotisch.

    Warum?

    Nun, in dem Video erläutert er, daß man die unsäglichen GEZ-Zahlungen dadurch umgehen kann, daß man sich auf geltende Gesetze des Vertragsrechtes beruft.

    Zugleich ist aber auch Conrebbi klar, daß Deutschland mit einem Rechtsstaat nun wirklich gar nichts mehr zu tun hat (“Die BRD ist eine Firma” und ähnliches Geschwätz der Reichsdeppenfraktion).

    Seht ihr nicht, daß sich das beißt?

    Bin ich wirklich der einzige, dem dieser Widerspruch auffällt?

    Er erklärt also erstens,

    daß Deutschland kein Rechtsstaat ist

    und im zweiten Schritt erklärt er den Leuten, wie sie sich gesetzlich gegen Unrecht wehren können…

    LOL!

    .

    Der Rechtsstaat ist dasselbe wie schwanger oder tot:

    Entweder es gibt ihn ganz oder es gibt ihn gar nicht.

    “Ein bisschen Rechtsstaat” ist ebensolcher Unsinn wie “ein bisschen tot” oder “ein bisschen schwanger”

    Kennzeichen eines Rechtsstaates ist, daß geltende Gesetze angewendet werden.

    Punkt.

    Werden sie nur manchmal angewandt, oder nur bei bestimmten Personen, oder man hat riesige Ermessensspielräume, dann gibt es keinen Rechtsstaat mehr.

    Punkt.

    .

    Und wenn ihr euch mal die Verhältnisse in diesem Kadaver namens “BRD” anschaut, so wird mir wohl jeder hier zustimmen, daß hier nur noch die totale Willkür herrscht.

    Die Zeitungen können gegen Russland hetzen was das Zeug hält: interessiert keine Sau.

    Menschen werden wegen ihrer politischen Meinungen oder wegen ihres Geschlechts schlechter gestellt: interessiert keine Sau.

    Das Merkel-Regime unterstützt Terroristen in Syrien und putscht eine Regierung in der Ukraine weg: interessiert keine Sau.

    Das Merkel-Regime macht das eigene Volk durch eine gezielte Siedlungspolitik binnen 30 Jahren zur Minderheit: interessiert keine Sau.

    Uwe M. und Uwe B. werden ermordet, ihre Leichen in einem Wohnmobil angezündet und keiner ermittelt wegen Mordes: interessiert nicht, waren ja nur Nazis.

    Etc.

    .

    Wirklich, wer mir allen Ernstes erzählt, das heutige Deutschland mit seiner absolut willkürlichen und subjektiven Justiz habe auch nur noch rudimentär etwas mit einem echten Rechtsstaat zu tun, sollte sich einen Platz in der Klappse reservieren.

    In einem Rechtsstaat wäre der komplette Bundestag nach der Entsendung der Patriot-Raketen in die Türkei verhaftet worden; Anklage: Vorbereitung eines Angriffskrieges.

    Daß nichts dergleichen passiert, ist der Beweis dafür, daß dieses Konstrukt “BRD” spätestens seit Merkel völlig aus dem Ruder gelaufen ist und Amok läuft.

    Völlig.

    Und nun kommt ein “Conrebbi” daher und will diesen faschistischen Staat mit dem Verweis auf irgendwelche Gesetze daran hindern, sich weiterhin Milliarden für seine Propaganda zu beschaffen.

    Müsst ihr da nicht selber lachen?

    .

    Macht und Recht sollten theoretisch nichts miteinander zu tun haben, aber de fakto ist es so, daß sie identisch sind.

    Wer zwar Recht hat, aber keine Macht, sein Recht auch gegen den Willen des anderen durchzusetzen, der hat in Wirklichkeit auch keine Rechte.

    Wer die Macht hat, seinen Willen auch gegen das Recht des anderen durchzusetzen, der hat die Möglichkeit, sein Handeln Recht werden zu lassen.

    .

    Wenn also die Reichsdeppenfraktion mit ihren scheiß Verfassungen von siebzehnhundertschlagmichtot um die Ecke geschrägt kommt und daraus irgendwelche Rechte für sich herleiten will, muss man sich für deren Dummheit mitschämen.

    Das wäre so, wie wenn ein Indianer mit einer 1000 Jahre alten Bisonhaut vor dem NewYorker Gericht auftaucht und Ansprüche auf Manhatten anmeldet, weil das Gebiet seinen Vorfahren von Häuptling “Rosa Einhorn” geschenkt worden ist…

    .

    Echt.

    Wacht mal auf!

    Geht mal an die frische Luft!

    Eure ganzen Gesetze sind in der BRD einen feuchten Dreck wert.

    Glaubt ihr, es hätte Uwe & Uwe gerettet, wenn sie ihrem Mörder gesagt hätten:

    “Halt! Stop! UN-Menschenrechtscharta: Recht auf körperliche Unversehrtheit!”

    Nö. Der hätte sie trotzdem über den Haufen geschossen.

    Warum?

    Weil er es kann.

    .

    Wenn ihr also wissen wollt, warum die BRD bei euch GEZ-Gebühren eintreibt, gibt es auch darauf eine ganz einfache Antwort:

    Weil sie es können.

    Sie pfänden eure Konten.

    Weil sie es können.

    Weil ihr nichts dagegen machen könnt.

    Weil sie als einzige bewaffnet sind.

    Weil Polizei, Justiz und Banken ihre Komplizen sind.

    DARUM!

    .

    Nicht, weil sie irgendein lächerliches Gesetz gemacht haben, das sowieso ungültig ist; die Gesetze sind bloß weiße Salbe für Vollidioten.

    Nein, weil sie die Macht haben, ihre Forderungen auch gegen den Willen der Betroffenen durchzusetzen.

    NUR DESHALB.

    .

    Daraus folgt für den Widerstand eine ganz einfache Handlungsmaxime:

    Verlasst euch nicht auf Gesetze.

    In einem Rechtsstaat würden die euch etwas nutzen, aber wer in der BRD noch mit Gesetzen argumentiert, ist geisteskrank.

    Verlasst euch auf Macht.

    Erst besorgt ihr euch die Macht.

    Und wenn ihr die Macht habt, DANN könnt ihr euch überlegen, was ihr als nächstes macht, vorher hat es keinen Zweck.

    .

    Macht bekommt ihr nur durch Masse.

    Wenn ihr im ganzen Stadtteil bekannt seid und bei eurer Verhaftung 20.000 entschlossene Menschen zur Not wochenlang vor der Polizeiwache kampieren, bis ihr wieder draußen seid, DANN habt ihr Macht.

    Wenn ihr hingegen ein Einzelgänger seid, den keiner kennt, den keiner mag und für den sich keine Sau interessiert, könnt ihr euren “Widerstand” gleich in die Tonne kloppen.

    .

    Ihr seht an dieser Stelle den Hauptgrund für die Etablierung des Egoismus als Ersatzreligion in der BRD:

    Egoisten stellen keine Gefahr für den Staat dar.

    Selbst wenn es Millionen oder Milliarden sind.

    Denn der Egoist wird immer erst dann aktiv, wenn es ihn selber betrifft.

    Und der Egoist bekommt genauso viel Hilfe von anderen, wie er selber bereit ist zu geben: Keine.

    Der Staat kann also 80 Millionen Deutsche einen nach dem anderen in seinen Folterkellern verschwinden lassen und hat dennoch nichts zu befürchten.

    Denn alle denken: “Puh, zum Glück hats mich nicht erwischt” und glotzen erleichtert auf ihr Handy.

    .

    Der Witz ist: Ich gehe davon aus, daß bei der letzten Transformation zur offenen Diktatur die größte Gegenwehr von den ausländischen Siedlern zu erwarten ist, denn die sind bewaffnet, haben ihren eigenen Kodex, sind mutig, stark, vernetzt und opferbereit.

    Deutsche sind eine Lachnummer, und das im eigenen Land.

    Und solche Schwachmatenvideos von Conrebbi, die immer noch davon ausgehen, man könne die BRD mit “Gesetzen” in die Knie zwingen, regen höchstens zum Fremdschämen an.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0

    .

    Völlig durchgedreht

    .

    Das ist ein aktueller Screenshot vom “Nachrichtensender N24″.

    Das muss man sich mal vorstellen!

    Man kann sich nur noch schämen für dieses Land.

    .

    Irgendwann werden die Sendeanstalten in diesem Kadaver “BRD” brennen, weil die Menschen die Schnauze voll von den Lügen haben.

    Ich rufe nicht dazu auf, ich heiße das nicht gut, aber wenn die Kriegstreiber in den Schreibstuben so weiter machen, wird es unausweichlich sein.

    Falls ihr es nicht mitbekommen habt, liebe Redakteure:

    Es ist nicht mehr 1914.

    Wir glauben euch eure Scheiße nicht mehr.

    Niemand im Volk hat Lust, eure Kriege zu führen.

    Wirklich niemand!

    Viel eher kann es sein, daß das Volk aufsteht, der Sturm losbricht und diejenigen hinwegfegen wird, die es in einen Krieg treiben wollten.

    Ihr spielt ein sehr gefährliches Spiel, denn wir kennen eure Namen!

    Und das “Ich bin unschuldig, ich habe nur Befehle befolgt”-Spielchen ist noch immer in die Hose gegangen; denn eure Vorgesetzten werden euch im Zweifel fallenlassen.

    Daran würde ich denken, bevor ich wieder so eine widerliche Hetze in den Äther rotze, liebe Schreibtischtäter bei “N24″!

    .

    N24 sollte bei seinen lächerlichen Hitler-Dokus bleiben, statt auf dem Niveau von “MAD”-Heftchen einer Atommacht ans Bein pissen zu wollen.

    Echt.

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeVöllig durchgedrehtki11erbeeVöllig durchgedreht

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    .

    Bei den Morden an den türkischen Gewerbetreibenden handelte es sich sehr wahrscheinlich um Auftragsmorde aus dem Schutzgeld-/Drogenmilieu, die erst nach dem Doppelmord an Uwe M. und Uwe B. anders interpretiert wurden.

    Der Mord an Michele Kiesewetter hat mit dem “NSU” ebenfalls überhaupt gar nichts zu tun; die Geschichte, daß die beiden bewaffneten Uwes von Thüringen nach Heilbronn fahren und eine deutsche Polizistin erschießen, um an ihre Waffe zu gelangen, ist hanebüchen.

    Viel logischer erscheint mir die Interpretation von Wolfgang Eggert, daß Michele Kiesewetter bei einem in Heilbronn stattfindenden Drogendeal in die Quere kam und erschossen wurde, während aus irgendwelchen Gründen auch die beiden Uwes nach Heilbronn beordert wurden.

    Dafür sprechen sowohl die Phantombilder des überlebenden Kollegen von Kiesewetter, die überhaupt nicht nach “NSU” aussehen, wie auch Zeugenaussagen, die einen russisch sprechenden, blutenden Mann gesehen haben wollen.

    Weil dieses Opfer eventuell eine Pistolenkugel von Kiesewetters Waffe im Körper stecken haben könnte, wurde diese vom Inlandsgeheimdienst verschwinden gelassen und tauchte dann erst wieder beim “NSU” auf.

    .

    Der “NSU” ist sozusagen der ultimative Abladeplatz für alle Geheimdienstoperationen der letzten 15 Jahre gewesen:

    Man braucht nur zwei tote Sündenböcke, eine stumme Überlebende für einen Schauprozess und jede Menge angefallene Beweise aus den Asservatenkammern des Verfassungsschutzes, die man dann bequem platzieren kann.

    Das deutsche Volk glaubt jeden Müll, wenn es von einem Würdenträger mit Robe verlesen wird und wenn man dann noch erfährt, daß die Täter “Nazis” waren, ist sowieso alles möglich.

    Denn wenn man an den Verbrechen von “Nazis” zweifelt, setzt man sich dem Verdacht aus, selber ein “Nazi” zu sein, und wer will das schon?

    Das ist das Schema, mit dem die BRD Glaubwürdigkeit installiert; nämlich indem es Ungläubige zu “Nazis” abstempelt.

    Erinnert stark an das düstere Mittelalter, wo auf Ungläubige auch der Scheiterhaufen wartete.

    “Was, du glaubst nicht, daß diese Frau eine Hexe ist und mit dem Teufel buhlte? Dann bist du wohl selber eine Hexe!”

    “Was, du glaubst nicht an die schrecklichen Verbrechen der Naziterrorzelle? Dann bist du wohl selber ein Nazi!”

    Und schon halten alle die Klappe, obwohl sie wissen, daß die Obrigkeit lügt.

    Aus Angst.

    Toller Staat.

    .

    Problematisch wird es dann, wenn Zeugen auftreten, die die offizielle Version ins Wanken bringen können.

    Der Staat hat dann zwei Optionen:

    a) Die offizielle Version ändern

    b) Den Zeugen diskreditieren oder ultimativ ermorden

    .

    Wie wir beim Beispiel Florian Heilig gesehen haben, steht für das BRD-Regime beim NSU soviel auf dem Spiel, daß es nicht einmal mehr vor Mord an den Zeugen zurückschreckt.

    Und heute lese ich, daß ein neues Opfer dazugekommen ist:

    [...]Laut einem Bericht des Magazins »Spiegel« ist in der vergangenen Woche ein langjähriger V-Mann des Verfassungsschutzes, der in der rechten Szene aktiv war, tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Wie das Bundesamt für Verfassungsschutz vergangene Woche dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags mitgeteilt habe, wurde Thomas R. , der unter dem Decknamen »Corelli« auch im Umfeld der neonazistischen Mörderbande Nationalsozialistischer Untergrund im Einsatz gewesen sein soll, Ende März leblos in einer Wohnung in Nordrhein-Westfalen aufgefunden. [...]

    .

    Corelli

    (Hier ein Bild von “Corelli”, damit endlich die Opfer des BRD-Regimes auch mal ein Gesicht erhalten. Das sind wir ihnen schuldig.)

    .

    Angeblich an den Folgen einer nicht erkannten Diabetes-Erkrankung gestorben.

    Bei BIELEFELD!

    LOL…

    Der hat Besuch vom Verfassungsschutz bekommen, das ist doch die Wahrheit.

    So hat der wieder mal zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

    1) Ein Mitwisser weniger.

    2) Andere Mitwisser verstehen die Botschaft, werden eingeschüchtert und bleiben darum auf Linie.

    .

    Die BRD ist ein faschistischer Terror-Staat, der mittlerweile Amok läuft; das tritt nun immer deutlicher zu Tage.

    Wer die CDU/SPD/FDP/Grünen wählt, der wählt Mord, Krieg und Terror.

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Haltet euch vom Staat BRD fern!

    Für die Herrschenden seid ihr nur Vieh. Sie benutzen euch, aber Loyalität habt ihr von denen nicht zu erwarten.

    Seid ihr als V-Mann für sie nützlich, bezahlen sie euch.

    Aber werdet ihr zur Gefahr oder seid ihr tot nützlicher als lebendig, zögern die keine Sekunde, ihre Killerkommandos auf euch zu hetzen und euch zu beseitigen.

    Siehe Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt.

    Siehe Florian Heilig.

    Und siehe jetzt “Corelli”.

    Unterschätzt nicht die Skrupellosigkeit und die Macht der BRD.

    Die BRD ist nicht “machtlos”, weil sie Türkenclans gewähren lässt, sondern sie lässt Türkenclans gewähren, weil diese in ihrem Sinne agieren.

    Die BRD ist sehr mächtig; ein Staat, der so offen Zeugen ermorden kann, ist bereits die offene Diktatur.

    Danke an alle CDU-Wähler, die dies ermöglichten.

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißCorelliki11erbeeNSU schwarzweißCorelli

    0 0
  • 04/14/14--01:00: Ukraine = Failed State
  • .

    .

    Die angeblichen “Nationalisten” von der Swoboda-Partei sind überhaupt keine Nationalisten, sondern verkleidete Globalisten.

    Der Nationalist will Souveränität und Freiheit für sein eigenes Volk, er ist sozial und will in Frieden gleichberechtigt mit seinen Nachbarn zusammenleben.

    Die Swoboda-Partei hingegen zwingt die Ukraine in die EU, sie zwingt sie demnächst in die NATO, sie machen die Ukraine zum Schauplatz für einen potentiellen Weltkrieg, sie sind voller Hass gegenüber den Russen.

    Sie berauben das eigene Volk und schüren den Krieg.

    Die Swoboda ist eine Schande für echte nationale Parteien!

    In der Ukraine herrschen Faschisten.

    Die Faschisten des globalen Kapitals, die Komplizen der NWO, der USA, der NATO und der EU.

    Man kann nicht einerseits behaupten, für das eigene Volk einzustehen und es bei der erstbesten Gelegenheit an die US-amerikanischen Konzerne verkaufen.

    Schande!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 04/14/14--06:26: Mein Brief an Vladimir Putin
  • .

    killerbee

    .

    Sehr geehrter Herr Putin,

     

    Ich schreibe Ihnen diesen Brief, weil mich die derzeitige Lage in der Ukraine sehr besorgt.

    Mir ist klar, daß Sie sich im Recht befinden und die russische Minderheit in der Ukraine vor den Terroristen in Kiew beschützen wollen.

     

    Die NATO/USA wollen die russische Minderheit in der Ukraine als Geisel benutzten, um Russland zu einem militärischen Eingreifen zu bewegen und Russland als Aggressor darstellen zu können.

     

    Was spricht dagegen, die ukrainischen Russen nach Russland überzusiedeln, um der NATO diese Geiseln zu nehmen?

     

    Russland braucht die Ukraine nicht.

     

    Sie können auch ganz offen zu den Russen in der Ukraine sprechen:

     

    „Wir können euch in der Ukraine nicht wirksam schützen, denn wenn wir es tun, wird die NATO dies als Vorwand nehmen, um einen Krieg zu beginnen. Wir können euch aber in Russland schützen. Kommt zu uns.“

     

    Gehen Sie in die diplomatische Offensive!

     

    Wenden Sie sich an die UNO und schlagen Sie vor, eine internationale Friedenstruppe zu entsenden, die während des Umsiedlungszeitraums für Frieden sorgt.

    Auf diese Weise machen Sie klar, daß es Ihnen nur um die russische Bevölkerung geht und nicht um Expansion, wie man Ihnen gerne unterstellt.

     

    Sie haben ja auch noch das abgefangene Gespräch von Timoschenko.

    Machen Sie klar, daß es ein unerträglicher Zustand ist, unter einer Regierung zu leben, die 8 Millionen Russen mit Atombomben vernichten will.

     

    Sie könnten sogar Ihre Gaslieferungen an die Ukraine und Europa benutzen, um Anreize zu schaffen:

     

    „Wir erlassen der Ukraine Schulden und versorgen sie zu ermässigten Preisen mit Gas, wenn Sie die Sicherheit der ausreisenden Russen garantiert.”

     

    Außerdem könnten Sie als Anreiz an westliche Firmen Bauaufträge vergeben.

     

    Ich bin sicher, Sie werden die richtige Entscheidung treffen, um die Krise zum Wohle aller Menschen zu lösen.

     

    Ich wünsche Ihnen viel Kraft dazu!

     

    Mit herzlichen Grüßen,

     

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 04/14/14--14:09: Die Pistorius Posse
  • .

    pistorius

    .

    Daß es um diesen glasklaren Fall tatsächlich einen so langen Prozess gibt und manche Leute Pistorius für unschuldig halten, ist ein Zeichen für die absolute Degeneration des Westens.

    Die Sichtweise der Verteidigung ist ja, daß Pistorius seine Freundin für einen Einbrecher gehalten und darum in der Toilette erschossen habe.

    Soso.

    Spielen wir die ganze Geschichte mal durch.

    Ihr habt eine Freundin, wacht in der Nacht auf und hört Geräusche in der Wohnung.

    Was macht ihr zuerst?

    Natürlich schaut ihr auf eure Bettnachbarin, denn mit 99,999% iger Sicherheit ist sie aufgestanden und der Grund dieser Geräusche.

    Oder glaubt ihr, ein Einbrecher bricht bei euch ein, um erstmal in aller Ruhe ins Bad zu gehen?

    Einbrecher suchen logischerweise nach Wertgegenständen, was für Wertgegenstände gibt es im Badezimmer?

    Die elektrische Zahnbürste? Rasierschaum? Toilettenpapier mit Goldrand?

    .

    Gut, nehmen wir also an, daß die Bettdecke so eigenartig geformt war, daß Pistorius irrtümlich dachte, seine Freundin sei noch im Bett und er wollte sie nicht wecken.

    Er holt nun also seine Pistole aus der Schublade und geht zum Badezimmer, wo die Geräusche herkommen.

    JEDER wird nun erstmal durch die Türe fragen: “Wer ist da?” und seine Freundin hätte mit Sicherheit geantwortet und sich zu erkennen gegeben.

    .

    Nehmen wir den unwahrscheinlichen Fall an, daß seine Freundin nicht geantwortet hat.

    Nun werdet ihr mit Sicherheit die Tür öffnen und nachschauen, wer sich dort befindet, meinetwegen mit vorgehaltener Waffe, um sich selber abzusichern.

    Aber auch das hat Pistorius nicht gemacht, sondern angeblich einfach durch die geschlossene Tür geschossen!

    .

    Wenn man auf euch schießt, schreit ihr.

    Und zwar nach dem ersten Schuß.

    Allerspätestens dann hat Pistorius erkennen MÜSSEN, daß es sich bei der Person im Badezimmer um seine Freundin handelte.

    Aber er hörte nicht auf zu schießen, sondern er schoss weiter durch die geschlossene Tür, bis sein Opfer tot war.

    Nennt man allgemein Mord.

    .

    Sorry, was gibt es denn bei diesem Prozess groß zu prozessieren?

    Vielleicht findet ihr mich radikal, aber wenn in Südafrika die Todesstrafe auf Mord steht, hätte der Staat dieses Drecksschwein Pistorius spätestens nach dem zweiten Prozesstag aufhängen müssen.

    Und seinen Rechtsanwalt gleich mit, weil verarschen kann ich mich alleine.

    .

    Sollte Pistorius NICHT die Höchststrafe bekommen, hat man in Südafrika einen Präzedenzfall geschaffen, mit dem man neuerdings jeden über den Haufen schießen kann.

    Einfach durch die Badezimmertür draufhalten und sagen: “Ups, ich dachte, das wäre ein Einbrecher”

    “Aber du hast doch gehört, wie er/sie geschrien hat!”

    “Trotzdem.”

    .

    Oder man kann auch Leute auf offener Straße erschießen, mit der Begründung, es handele sich dabei um Einbrecher oder Räuber oder sonstwas.

    “Haben Sie denn nicht gesehen, daß das ein ganz normaler Bürger war?”

    “Nö, ich hab da wohl gerade geblinzelt.”

    .

    Wirklich, wenn es jemals einen Mordprozess gegeben hat, den man als Posse bezeichnen kann, dann ist es der um den Mörder Pistorius.

    Mich wundert allerdings eine Sache:

    Die Berichterstattung der Medien!

    Die tun nämlich so, als gäbe es irgendwelche Mysterien, obwohl alles vollkommen klar ist.

    Die berichten davon, daß dieses Arschloch heult, kotzt, etc., was nur damit zu erklären ist, daß sie beim Leser Emotionen wecken wollen, denn ein zerbrechlicher, emotionaler Angeklagter weckt allgemein Mitleid.

    Eigentlich ist Pistorius doch genau das, was die Medien in Europa bekämpfen:

    Ein weißer, heterosexueller Mann, der mit Waffen hantiert.

    Warum also diese eigenartig milde Berichterstattung?

    Nur, weil er körperbehindert ist?

    Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären.

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeepistoriuski11erbeepistorius

older | 1 | .... | 17 | 18 | (Page 19) | 20 | 21 | .... | 108 | newer