Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 15 | 16 | (Page 17) | 18 | 19 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 02/19/14--14:00: Der Fall Edathy, 2. Teil
  • .

    Edathy

    .

    Um Edathys Vergehen wirklich bewerten zu können, braucht man die Wahrheit; ich möchte wissen, welches Material er sich genau gekauft hat.

    Handelt es sich um Nacktbilder von Kindern, die ohne Zwang aufgenommen wurden (also Urlaubsbilder o.ä.), dann kann man das zwar pervers finden, aber es gibt in dem Sinne keinen, der wirklich körperlich/seelisch geschädigt wurde. Geldstrafe, Mandat niederlegen und die Sache wäre erledigt.

    Handelt es sich um Fotos, bei denen Kinder tatsächlich missbraucht werden, dann kann man eine Gefängnisstrafe gegen ihn verhängen; ich halte Edathy aber für so schlau/beherrscht, daß er diese Schwelle nicht überschritten hat und man nichts in dieser Richtung findet.

    Da die BRD ein faschistischer Unrechtsstaat ist, werden wir die Wahrheit nie herausfinden, weil es überhaupt nicht die Aufgabe der Justiz ist, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen, sondern lediglich politisch vorbestimmte Urteile umzusetzen.

    Ich meine:

    Wir haben die Ermordung von Kirsten Heisig, die Ermordung von Uwe Barschel, die Ermordung von Florian Heilig, die Ermordung der RAF-Häftlinge, die Ermordung von Uwe Mundlos/Böhnhardt, etc. und es ist dem Staat einfach völlig egal, daß die Mörder immer noch frei herumlaufen; vermutlich weil diese Mörder den staatlichen Geheimdiensten angehören.

    Auch beim NSU-Prozess ist unübersehbar, daß der Staat kein Interesse daran hat, die Wahrheit herauszufinden, sondern stattdessen die Justiz benutzt wird, um eine bestimmte Sichtweise ein für allemal festzuschreiben.

    Einer Justiz, die offenbar derart aus den Fugen geraten ist, darf man nicht mehr vertrauen.

    .

    Götzl

    .

    Wer also beim “NSU” die Meinung vertritt, daß Beweise platziert wurden und alle Zeugen lügen, der kann nicht auf einmal beim Fall Edathy hergehen und sagen: “Hier geht bestimmt alles mit rechten Dingen zu”, nur weil es jetzt mal jemanden von der Gegenseite erwischt.

    Wer glaubhaft Wahrheit und Gerechtigkeit fordern will, muss sie auch und vor allem seinem Gegner zugestehen!

    Wenn ihr Gerechtigkeit nur für euch fordert, sie euren Feinden aber vorenthaltet, was unterscheidet euch dann von den jetzigen Machthabern?

    Gar nichts!

    Ich will aber nicht einfach Opfer und Täter umkehren, sondern wirklich einen Staat, in dem Wahrheit und Gerechtigkeit für alle gilt und wo alle nach ihren Taten, ohne Ansehen ihres Standes gerichtet werden.

    Egal, ob die Person KPD, NPD, SPD oder CDU-Wähler ist, egal ob Hausfrau oder Bundespräsident, egal ob die Person Zschäpe oder Edathy heisst!

    Das ist übrigens der Grund, warum Justizia eine Augenbinde trägt!

    .

    Justitia

    .

    Was ich bei euch Deutschen so eigenartig finde, sind eure Prioritäten, die unter anderem bei den mit Edathy verbundenen Rücktritten offenbar wurden.

    Bleiben wir beim prominentesten Bauernopfer Friedrich, dem ehemaligen Bundesinnenminister.

    Wisst ihr, mir fallen adhoc zehn gute Gründe ein, warum er zurücktreten müsste, hier eine kleine Auswahl:

    • Daniel Siefert wurde totgetreten und Friedrich hat ihn nicht mal namentlich erwähnt
    • Er hat die Morde an Uwe M. und B. nicht als solche bezeichnet, der/die Mörder sind noch frei
    • Die Mutter von Daniel Siefert musste für die Beerdigung Geld sammeln und Friedrich hat nichts gespendet
    • Jonny K. wurde totgetreten
    • Nach dem Mord an Jonny K. wurde die Polizeipräsenz am Alex nicht verstärkt
    • Jonny K. wurde von Friedrich nicht einmal namentlich erwähnt
    • Es gibt in Deutschland viele Städte, in denen sich die Bewohner abends nicht aus dem Haus trauen
    • Die innere Sicherheit in Deutschland hat sich unter Friedrich massiv verschlechtert
    • Friedrich hat kein einziges deutsches Opfer im Krankenhaus besucht
    • Friedrich hat als Agrarminister dem Anbau von Gen-Mais durch Enthaltung zugestimmt
    • Der Mord an Florian Heilig wurde vertuscht und das Opfer von der Polizei verhöhnt (“Selbstmord aus Liebeskummer”)

    .

    Schaut euch diese Liste an.

    In jedem Staat mit Leuten, die keine Kriecher sind, würde bereits EINER dieser Punkte ausreichen, um einen Innenminister zu stürzen.

    Aber nicht bei euch Deutschen. Echt, ihr seid mittlerweile so bescheuert, ihr kommt gar nicht mehr auf die Idee, daß der Innenminister für die innere Sicherheit verantwortlich ist!

    Und worüber stürzt Friedrich jetzt?

    Daß er gesagt hat: “Ich glaube, da läuft was gegen Edathy.”

    Jetzt mal unter uns Pfarrerstöchtern: Verglichen mit dem Scheiß, den sich Friedrich in den letzten Jahren als Innenminister erlaubt hat, ist das jawohl im Mikro-Peanuts-Bereich!

    .

    Diese eigenartige Priorisierung bei euch Deutschen zieht sich aber wie ein roter Faden durch.

    Nehmen wir als Beispiel Guttenberg. Der war als Verteidigungsminister verantwortlich für die Bombardierung des Tanklasters in Afghanistan, bei dem ÜBER 100 ZIVILISTEN ermordet wurden.

    Was zum Teufel haben die Wichser von der Bundeswehr eigentlich in Afghanistan verloren?

    Und warum muss man in Afghanistan Afghanen ermorden?

    Wenn die Afghanen in Deutschland eingefallen wären, würde ich sagen: “Nur zu, was überfallen die auch Deutschland”, aber Afghanen in Afghanistan zu ermorden… ich glaub es schneit!

    Wenn die Deutschen WIRKLICH ein moralisches Volk wären, und nicht nur verlogene Heuchler, dann hätte DAS der Grund für den Rücktritt von Guttenberg sein müssen.

    Aber warum muss er zurücktreten?

    Weil er bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat!

    Da muss man sich doch ernstlich fragen, ob das deutsche Volk eigentlich mittlerweile eine Vollmeise hat!

    In fremde Länder einfallen und die Bevölkerung terrorisieren, OK.

    Über 100 Zivilisten in Fetzen bomben, OK.

    Aber wenn man von jemandem abschreibt, ohne die Quelle zu nennen: dann ist das ein Grund zum Rücktritt, da versteht ihr keinen Spaß!

    Man hat also das Gefühl, ein ordentliches Literaturverzeichnis ist euch wichtiger als 100 Menschenleben!

    .

    .

    Auch sonst immer die pure Heuchelei bei eurem Volk.

    Schaut euch einfach mal bei abgeordnetenwatch die Abstimmungen von Anette Schavan an.

    Jede einzelne würde in einem echten Rechtsstaat bereits Grund für eine Anklage sein, seien es völkerrechtswidrige Angriffskriege, Hochverrat, Völkermord durch Siedlungspolitik, Veruntreuung von Steuergeld und was nicht alles.

    Und warum muss die Frau letztendlich zurücktreten?

    Weil sie abgeschrieben hat!

    Könnt ihr euer Verhalten eigentlich rational begründen?

    Ich kann es.

    Ich kenne euch und euren Charakter und darum kann ich euch genau sagen, warum ihr solche Korinthenkacker seid:

    Ihr seid Sklaven und wollt in Unmündigkeit verharren. Ihr wollt keine Entscheidungen treffen, weil ihr dann nämlich für eure Entscheidungen verantwortlich wäret.

    Und darum wählt ihr Politiker, wobei ihr einen “Deal” macht: Die Politiker übernehmen die Verantwortung, gauckeln euch aber vor, Ehrenmänner zu sein, daß man sich auf sie verlassen kann.

    Wenn also irgendwo in Afghanistan Frauen und Kinder zerbombt werden, ist euch das im Grunde eh scheißegal, denn ihr tragt ja keine Verantwortung, das macht der Verteidigungsminister.

    Egal, welche Schweinerei der Minister macht, ihr könnt euch immer rechtfertigen: “Aber der ist Politiker, der ist studiert, der ist ein Experte, eine Respektsperson, ein Doktor, der weiß schon, was gut ist”

    Wenn aber nun der Verteidigungsminister als Hochstapler entlarvt ist, funktioniert es nicht mehr.

    Und deshalb ist es für euch Deutsche tausend Mal schlimmer, wenn jemand bei seiner Doktorarbeit abschreibt, als wenn er völkerrechtswidrig Kriege führt: weil ihr dann nicht mehr glaubhaft behaupten könnt, von all dem nichts gewusst zu haben.

    Ihr braucht Politiker mit blütenweißer Weste, weil nur die euch eure Verantwortung abnehmen können.

    Für mich sind die meisten Deutschen einfach nur Heuchler der widerlichsten Sorte, das sage ich mittlerweile auch ganz offen!

    .

    So, und nun noch ein Wort zur Edathy-Affäre und dem Verhalten der Konservativen, namentlich bei PI.

    Der wirklich schlimmste Kinderficker-Skandal der jüngeren Geschichte in der BRD ist der Sachsensumpf.

    Da wurden teilweise Kinder von Polizisten in Kinderpuffs verschleppt, Politiker, Richter, Staatsanwälte, Geschäftsmänner waren die Freier und der Innenminister von Sachsen wusste davon, hat aber nichts unternommen.

    Der Höhepunkt ist die “Aufarbeitung”: da sitzen jetzt ehemalige Freier als Richter am Gericht und überziehen ihre damaligen Opfer mit Verleumdungsklagen, weil sie sie als ihre Freier wiedererkannt haben!

    Selbst in beschissenen Bananenrepubliken würde es sowas nicht geben, aber in der BRD ist das ja mittlerweile Standard.

    Und nun ratet mal, wer der verantwortliche Innenminister von Sachsen gewesen ist, der die Aufklärung dieses Falles massiv behindert hat?

    Thomas de Maiziere.

    Ja, genau der Thomas de Maiziere, der jetzt BUNDES-Innenminister ist.

    .

    .

    Leute, was in diesem scheiß Land abgeht, das gibts auf keinem Schiff mehr.

    Die ganze Republik pisst sich gerade an, weil sich ein Halbinder Bilder von nackten Kindern bestellt hat, aber zugleich haben wir einen Bundesinnenminister, der nachweislich ECHTE Kinderficker schützt und deckt.

    Ihr habt einfach einen an der Klatsche, so siehts aus!

    Sorry, ist so.

    Solange Thomas de Maiziere Innenminister ist, will ich von niemandem von euch jemals wieder eine Beschwerde über Edathy hören oder ich sage euch MITTEN INS GESICHT, was ihr für widerliche Scheißheuchler seid!

    Wenn euch nämlich das Wohl der Kinder wirklich so sehr am Herzen liegt, dann solltet ihr zuerst Thomas de Maiziere aus seinem Amt eliminieren, statt euch an Edathy zu verausgaben, nur weil er von der SPD ist.

    .

    misere Kinderschänder

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Würde mich nicht wundern, wenn das Volk irgendwann Merkel stürzt, weil sie drei Büroklammern oder ne Bulette am kalten Buffet mitgehen ließ.

    Ich halte euch mittlerweile für so geistesgestört, wundern täte es mich nicht:

    Kriege führen, die Totalüberwachung des Volkes kleinreden, jedes Jahr ne Million Ausländer ansiedeln, Deutsche aus ihren Wohnungen vertreiben, nen paar hundert Milliarden an ihre Freunde im Finanzsektor überweisen…. das ist kein Problem.

    Aber bei ner Bulette für 10 Cent, da dreht ihr bestimmt hohl und stürmt den Reichstag.

    Ihr seid für mich wirklich das lächerlichste Volk der Welt.

    .

    .



    ki11erbeeEdathyGötzlJustitiamisere Kinderschänderki11erbeeEdathyGötzlJustitiamisere Kinderschänder

    0 0

    .

    Sniper Ukraine

    .

    Aus aktuellem Anlass, nämlich wegen der Scharfschützen in der Ukraine, stelle ich nochmals meinen Beitrag nach oben, der genau diese Vorgehensweise thematisiert:

    Die Art, wie das terroristische USA-Regime Aufstände anzettelt, ist seit etwa 50 Jahren identisch.

    Zuerst muss es sich selbstverständlich um ein wichtiges Land handeln; gibt es dort nichts zu holen, haben die USA auch kein Interesse.

    (Beispiel: Völkermord in Ruanda. Völlig untergegangen, keine Intervention, weil es dort schlicht nichts zu holen gab)

    Danach werden in diesem Land “Sollbruchstellen” genutzt, um eine Gegenbewegung zur offiziellen Regierung zu schaffen:

    Diese Sollbruchstellen verlaufen oft entlang von Ethnien oder Religionen; wenn ein Land z.B. eine sunnitische Regierung hat, kann man Schiiten unterstützen, die dann die Opposition stellen.

    Oder man bezeichnet die Regierung einfach als “kommunistisch” und stellt den Kampf gegen sie als “antikommunistisch” dar.

    .

    Wichtig ist nun Folgendes:

    Für die Herrschenden sind Menschen einfach nur Vieh, mit denselben Rechten- gar keinen.

    Wenn man in einer Viehherde Änderungen durchführen will, so muss man das Vieh verängstigen, in Unruhe versetzen; erst dann lässt es sich in die gewünschte Richtung treiben.

    Es reicht also nicht, lediglich eine “Opposition” aufzubauen, sondern es muss Tote, Leid, Folterung etc. geben.

    Die durch diese Ereignisse hervorgerufenen Emotionen sorgen dann dafür, daß die Situation eskaliert, die Spirale aus Gewalt und Gegengewalt sich hochschaukelt.

    .

    Das klassische Beispiel, wie ein Staatsstreich von den USA heutzutage geplant und durchgeführt wird, war der venezolanische.

    Zuerst wird eine Gegen-Elite aufgebaut, die mit Geldmitteln unterstützt wird.

    Zugleich wird in den Medien immer schriller berichtet: aus dem Regierungschef wird ein Machthaber, Diktator und zuletzt ist man bei Formulierungen wie “Der Irre von Bagdad”, “Der Schlächter von Misrata”, etc.

    Es kommt zu Massenkundgebungen, die darauf ausgerichtet sind, die regulären Sicherheitskräfte zu provozieren und die Verteidigungsmaßnahmen des Regimes dann als “Angriff” darzustellen.

    Danach kommt es zu einer bewussten Konfrontation, bei der es Tote geben wird.

    ES WIRD TOTE GEBEN, und zwar völlig unabhängig davon, ob die Regierung tatsächlich auf diese Demonstranten schießt, denn es werden im Zweifel Geheimdienstleute des Westens sein, die auf die “eigenen Leute” schießen werden.

    Diese Toten werden gebraucht, um das bestehende System zu destabilisieren und es in der Welt als “Unrechtsregime” anzuprangern, in dem sogar auf friedliche Demonstranten geschossen wird.

    .

    Dieses Schema, Scharfschützen gegen die eigenen Demonstranten einzusetzen und die Toten dann dem “Regime” anzulasten, war so erfolgreich, daß es seitdem immer wieder verwendet wurde.

    Beim Putschversuch in Venezuela hat man eine an sich friedliche Anti-Chavez Demonstration bewusst zu einer friedlichen Pro-Chavez Demonstration umgeleitet und die im Hinterhalt wartenden Scharfschützen der US-treuen Opposition haben dann auf die Anti-Chavez Demonstranten geschossen; also auf ihre eigenen Leute.

    Perfide. Aber wirkungsvoll.

    Die US-kontrollierten Medien haben die Toten natürlich Chavez angelastet, Teile des Militärs/der Polizei und eine kleine Clique von US-treuen Komplizen haben geputscht und Chavez wurde entführt. Die gesamte Sache flog auf und ist nun gut dokumentiert bei youtube zu sehen (Min 23:00- Min 26:30)

    .

    .

    Mit diesem Wissen im Hinterkopf erkennt man einen roten Faden, der sich durch viele “Revolutionen” zieht, nämlich den Einsatz von Scharfschützen gegen Zivilisten.

    In Syrien beispielsweise hieß es vor nicht allzu langer Zeit, daß Scharfschützen bewusst auf Schwangere schießen würden.

    Daß es sich bei den Snipern natürlich um vom CIA und von der Bundesregierung unterstützte Terroristen handelt, ist offensichtlich.

    Warum sollte Assad, der die Unterstützung des Volkes hat, diese aufs Spiel setzen, indem er Schwangere ermorden lässt?

    Was für ein Unfug!

    .

    Es liegt darum ein gewisser Verdacht nahe, wer gerade wirklich die Scharfschützen in der Ukraine stellt.

    Tipp:

    Fängt mit N an und hört mit ATO auf…

    .
    nato-logo2
    .

    Schema F.

    Die Regierung wird destabilisiert, indem man selber an der Gewaltspirale dreht und die Toten dann dem “Regime” anlastet.

    Rumänien, Venezuela, Syrien, jetzt die Ukraine.

    Immer dasselbe Spiel, immer dieselbe Vorgehensweise.

    Klar, denn die Männer und Frauen, die dahinter stehen, sind immer noch dieselben.

    Und warum sollten sie eine Taktik ändern, die sich als wirkungsvoll erwiesen hat?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Schaut euch dieses Bild an:

    .

    klitschko merkel

    .

    Wer jetzt über die von NATO-Snipern hingerichteten Ukrainer heult und bei der letzten Wahl CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne gewählt hat, sollte auf seine Hände schauen.

    An ihnen klebt Blut.

    Ich habe entweder die NPD oder die Linke gewählt (ich habe es wirklich vergessen), meine Hände sind zwar auch nicht sauber, aber das Blut von Syrern und Ukrainern klebt nicht an ihnen!

    .

    .



    ki11erbeeSniper Ukrainenato-logo2klitschko merkelki11erbeeSniper Ukrainenato-logo2klitschko merkel

    0 0
  • 02/21/14--04:37: Von Wölfen und Moslems
  • .

    wolf

    .

    Ein Jäger fängt ein Rudel Wölfe mit Ködern ein, die mit Schlafmitteln präpariert wurden. Die Wölfe werden dann von ihm in einen Zwinger gesperrt, mit Elektroschocks gequält und mit Tollwut infiziert, so daß aus ihnen reißende, aggressive Bestien werden.

    Er lässt dieses Rudel nun eine Woche hungern, entführt ein kleines Kind und wirft es zu den Wölfen, die es sofort zerfleischen.

    Die ganze Szenerie nimmt er mit einer Kamera auf, stellt es bei youtube ein und gibt dem Film den Titel:

    “So grausam ist die Natur!”

    .

    Gut, Wölfe sind tatsächlich gefährlich. Aber Tatsache ist, daß der Tod des Kindes nur vom Jäger verursacht wurde.

    Wer hat die Wölfe in den Zwinger gesperrt?

    Wer hat die Wölfe durch die Elektroschocks aggressiv gemacht?

    Wer hat die Wölfe mit Tollwut infiziert?

    Wer hat das Kind entführt?

    Wer hat das Kind zu den Wölfen gesperrt?

    Immer lautet die Antwort: Der Jäger.

    Es mag also sein, daß letztlich die Wölfe das Kind zerfleischt haben, und nicht der Jäger, aber trotzdem erkennt jeder, daß die Verantwortung für den Tod des Kindes zu 100% auf Seiten des Jägers liegt.

    Wer ist schlimmer: Die Wölfe, oder derjenige, der die Wölfe für seine Agenda ausgebildet und benutzt hat?

    .

    PI Steinigung

    .

    Gehen wir nun von der Ebene der Parabel zur Ebene der Wirklichkeit. Bei PI wurde vor Kurzem ein Jammerartikel veröffentlicht, in Syrien sei ein Mädchen gesteinigt worden, weil sie facebook benutzt habe. Und schon gab es im Kommentarbereich die typischen Reaktionen:

    “Die bösen Moslems!”, “Der böse Islam!”, “Islamverbot sofort!”, “Die grundgesetzfeindlichen Passagen des Korans weltweit streichen!”, “Besonders schlimm ist ja Sure 08/15″, etc.

    Nun, dann habe ich mal ein paar Fragen:

    Wie ist das, gab es eigentlich auch unter Assad Steinigungen oder Christenverfolgung? Ah, gab es nicht.

    Wer ist also Schuld an der jetzigen Situation in Syrien? Achso, die Terroristen, aka Rebellen™.

    Und wer bildet diese Terroristen aus? Achso, Amerika, Frankreich, Deutschland, England, Israel.

    Wer bewaffnet diese Terroristen? Achso, Amerika, Frankreich, Deutschland, England, Israel.

    Von wo aus operieren diese Terroristen? Von NATO-Stützpunkten in der Türkei.

    Wo werden diese Terroristen versorgt, wenn sie verletzt werden? In israelischen Krankenhäusern.

    Wer liefert den Terroristen Rückendeckung, wenn die reguläre syrische Armee gegen sie vorgeht? Israel.

    Wer hat denn Patriot-Raketen an die syrische Grenze verlegen lassen und wollte eine Flugverbotszone, um danach die syrische Zivilbevölkerung abzuschlachten? Achso, Deutschland.

    Wer hat den Terroristen die Munition geliefert, um damit auf die Türkei zu schießen, damit die Patriots dorthin verlegt werden? Die NATO.

    Wer unterstützt die Terroristen finanziell? Deutschland, Frankreich, England, USA.

    Wer unterstützt die Terroristen propagandistisch und verbreitet Lügen, kehrt Opfer und Täter um? Die Medien in Deutschland, England, Frankreich, USA.

    Wer liefert für die Terroristen wichtige Aufklärungsinformationen, damit sie ungestört Zivilisten abschlachten können? Der BND mit einem Spionageschiff im Mittelmeer.

    .

    Ihr erkennt, worauf ich hinauswill.

    Es mag sein, daß sich die Terroristen in Syrien schlimmer als Tiere benehmen, aber das können sie nur deshalb, weil es der ach so moralische “jüdisch-christliche” Westen ist, der sie ausbildet, für sie aufklärt, für sie false-flag-Operationen durchführt, sie gesundpflegt, sie finanziell versorgt, sie mit Waffen versorgt, ihnen Rückendeckung gibt und das Volk ständig darüber belügt, wer Opfer und wer Täter ist!

    Eigentlich muss man jedem, der in Syrien von einem “Bürgerkrieg” spricht, erstmal eine langen, daß er in die Ecke fliegt!

    Es gibt in Syrien keinen “Bürgerkrieg”.

    Es gibt dort einen “modernen Krieg”, bei dem der Westen sich islamischer Söldner/Terroristen bedient, um die Situation zuerst anzuheizen und um dem Land dann später mit Luftschlägen den Rest zu geben.

    Hört die Unterstützung des Westens für die Terroristen auf, ist im selben Augenblick der Krieg in Syrien beendet.

    .

    Kauknochen

    .

    Manche Islamkritiker bei PI sind einfach nur dumm.

    Aber es gibt im Hintergrund eine Gruppe, die Islamkritik aus ganz anderen Motiven betreibt.

    Zum einen wird die Wut der Leute auf die Moslems gelenkt, was USrael die Möglichkeit gibt, weiter islamische Territorien anzugreifen und auszuplündern; nach dem Motto:

    Wer Frauen steinigt, der hat auch kein Recht auf seine Ölquellen.

    Und wer Frauen steinigt, in dessen Luftraum kann man ruhig mit seinen Drohnen eindringen, um dort “Terroristen” mit seinen Hellfire-Raketen zu beschießen. Sind ja eh nur Wilde!

    Außerdem ist klar, daß die Menschen lieber das Fremde hassen, als die eigentlichen Verantwortlichen.

    Wer also mit emotionalen Bildern (z.B. denen einer Steinigung) die Emotionen der Menschen auf die bösen Moslems lenkt, der tut dies natürlich auch deshalb, um von der Rolle der eigenen Regierung bei der Unterstützung/Ausbildung der islamischen Terrorbrigaden abzulenken!

    .

    Darum schreibe ich allen PI-Lesern, die jetzt Krokodilstränen über die armen gesteinigten Mädchen in Syrien und anderswo vergießen ins Stammbuch, daß an ihren eigenen Händen das Blut dieser Opfer klebt!

    Schaut euch einfach an, welche Parteien für eine Verlängerung des Patriot-Einsatzes in der Türkei gestimmt haben.

    Einzig die Linke hat diesen komplett abgelehnt; die Linke mag besonders im Westen deutschfeindlich sein, aber sie ist

    1) nicht deutschfeindlicher als die CSU oder andere angeblich “patriotische” Parteien, in deren Regierungszeit Altersheime für Asylanten geräumt werden

    2) KONSEQUENT gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr

    .

    Ich glaube, das widerliche Heuchlerpack heult nur deshalb so laut gegen “den bösen Islam” um von der Tatsache abzulenken, daß es gerade die USA, Israel und in Deutschland die CDU/CSU ist, die die direkte Verantwortung für die Eskalation der Gewalt in Syrien (und auch jetzt in der Ukraine) trägt!

    Und natürlich können die CDU/CSU-Politiker nur deshalb soviel Schaden anrichten, weil sie von den immer gleichen Vollidioten gewählt werden.

    .

    CDU-Wähler

    .

    Das Rad wird sich irgendwann drehen, dessen könnt ihr sicher sein.

    Heutzutage wäre es das schlimmste überhaupt, wenn man noch einen Verwandten hat, der damals die NSDAP gewählt hat.

    Es wird die Zeit kommen, da wird man die Wähler der CDU/CSU auf offener Straße totschlagen.

    Die Leute damals wussten wirklich nicht, was die Wahl der NSDAP für Folgen haben würde und viele “Augenzeugenberichte” über angebliche Gräueltaten der Nazis sind erstunken und erlogen.

    Aber das, was das jetzige BRD-Regime in Syrien/Ukraine anrichtet, das ist keine Erfindung.

    Jeder, der nur mal ein paar Stunden im Internet suchen würde, kann problemlos die Wahrheit finden!

    Aber die Leute wollen die Wahrheit nicht finden. Sie wollen ihre Augen schließen, sie wollen ignorant sein, um sagen zu können: “Ich hab davon nichts gewusst, darum bin ich unschuldig!”

    Tatsache ist aber, daß sie deshalb nichts davon wissen, weil sie nichts wissen WOLLTEN!

    Und darum sind sie doch schuldig.

    So schuldig wie jemand, der sich die Ohren zuhält, um nicht die Hilferufe eines Ertrinkenden zu hören.

    .

    klitschko merkel

    (Was gibt es an diesem Bild nicht zu verstehen?)

    .

    Es wird kein Vergeben und kein Vergessen geben.

    Wer mir im Jahr 2014 erzählt, er habe die CDU gewählt und nicht gewusst, welche Rolle sie bei den Massakern in Syrien und der Ukraine gespielt hat, der ist nichts weiter als ein erbärmlicher Heuchler und Lügner.

    Nicht besser, als diejenigen, die mit Steinen auf Mädchen werfen.

    Eigentlich sogar schlimmer.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewolfPI SteinigungKauknochenCDU-Wählerklitschko merkelki11erbeewolfPI SteinigungKauknochenCDU-Wählerklitschko merkel

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Hier der Link.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0

    .

    Lucke1

    .

    Lucke ist ein Arschloch.

    Er ist genau derjenigen Schicht zuzuordnen, die bei der Siedlungspolitik innerhalb Deutschlands federführend ist und die Verelendung des deutschen Arbeiters begrüßt:

    Der deutsche Bonze.

    Jahrzehntelang in der CDU gewesen will dieses Stück Dreck mir auf einmal weismachen, er habe auf seine alten Tage so etwas wie ein “Gewissen” entwickelt und würde sich nun für deutsche Interessen einsetzen.

    Ehrlich, veralbern kann ich mich auch alleine, dafür brauche ich keinen Lucke.

    .

    Diejenigen Leute, die in Lucke einen Heilsbringer sehen, sind Kriecher und Vollidioten; mit einem Wort: (Ex)-CDU-Wähler

    Das praktische an diesem würdelosen Geschmeiß, das sich haufenweise bei “blu-news” oder “PI” tummelt, ist, daß man es nach Strich und Faden verraten kann, ohne die geringsten Konsequenzen.

    Im Gegenteil: sie sind felsenfest davon überzeugt, daß Lucke bestimmt die eigenen Interessen vertreten wird, selbst wenn er nichts dazu sagt.

    Gerade dieses “Nichts-Sagen” wird von diesen Hirnbefreiten als glasklares Indiz dafür angesehen, daß die AfD genau diese Interessen vertritt!

    Wenn ich euch also einen Tip geben darf, wie man die Stimmen der beklopptesten Deutschen sammeln kann:

    Schreibt einfach nichts in ein Parteiprogramm und sagt nichts in Talkshows.

    Dann bezahlt ihr ein professionelles Propagandistenteam, das in den Kommentarbereichen des Internets euer Schweigen sinnvoll interpretiert und schon ist euch ein wohldotierter Posten im EU-Parlament sicher!

    Die typischen Floskeln sind:

    “Die AfD kann sich nicht gegen die Siedlungspolitik des BRD-Regimes positionieren, weil jetzt Wahlkampf ist.” (Logik?!)

    “Die AfD kann sich nicht gegen die Siedlungspolitik positionieren, weil Claudia Roth sonst was sagt.” (Wirkt immer!)

    “Die AfD kann zum Thema Kriminalität nichts sagen, weil sonst die Journalisten was schreiben.” (Achso…)

    “Die AfD kann die EU-Politik nicht kritisieren, weil sonst die Linksrotgrünen schimpfen.” (Jup.)

    “Lucke würde gerne was zum Islam sagen, aber dann würde der Zentralrat der Moslems zetern.” (OK.)

    Etc.

    .

    Für PI-Leser und das andere konservative Zeugs braucht man eh keine Logik, da reicht es, irgendein Bedrohungsszenario zu erfinden, bei dem irgendwie Claudia Roth vorkommt und schon ist alles entschuldigt.

    Diese Spielchen lassen sich beliebig erweitern;

    erst kann die AfD nichts machen, weil sie gewählt werden will,

    dann kann sie nichts machen, weil sie gerade erst gewählt worden ist,

    dann kann sie nichts machen, weil sie noch mehr Stimmen braucht,

    dann kann sie nichts machen, weil sie in der Opposition ist,

    aber irgendwann, ganz sicher, wird sie doch das machen, was ihr euch von ihr erhofft.

    Ihr müsst nur fest die Augen verschließen und jeden Tag ganz arg dran glauben!

    Hoffen und Warten, immer nur Hoffen und Warten…

    .

    CDU-Wähler

    .

    Den fortgeschrittenen Hirnzerfall bei Konservativen erkennt man daran, daß sie noch nicht einmal die einfachsten Regeln der Demokratie verstehen.

    Sie wählen Personen/Parteien, die nachweislich noch nie etwas für sie gemacht haben und auch offen ankündigen, es weiterhin nicht tun zu wollen,

    in der Hoffnung, daß sie nach der Wahl etwas machen, was sie noch nie gemacht haben.

    Kommen wir nun ganz aktuell zu Luckes Skandälchen, wo er die Show des koksenden Nuttenprellers Friedmann (“Paolo Pinkel”) vorzeitig verlassen hat.

    Stein des Anstoßes war folgende “Provokation” von Seiten Friedmanns:

    Er zitierte zuerst eine angebliche Aussage von Beatrix von Storch:

    “Multikulti hat die Aufgabe, die Völker zu homogenisieren und damit religiös und kulturell auszulöschen.”

    und fragte dann Lucke:

    Wenn das nicht Rassismus ist, was ist dann Rassismus?

    .

    Nun, angenommen ich wäre statt Lucke in der Sendung gewesen.

    Was wäre meine Antwort?

    Ich hätte gesagt: “Diese Aussage geht mir nicht weit genug. Multikulti will die Völker nicht nur religiös und kulturell, sondern auch biologisch auslöschen; durch Vermischung. Multikulti ist Völkermord.”

    Doch Lucke ist nicht killerbee.

    Lucke ist Lucke.

    Darum kam von ihm folgende Reaktion (Zitat Focus):

    „Nur mit Mühe habe ich trotz seiner ständigen Unterbrechungen überhaupt sagen können, dass ich die angebliche Position Frau von Storchs inhaltlich ablehne“, so Lucke. Nach der Sendung habe er außerdem mit Beatrix von Storch gesprochen: „Sie hat mir versichert, dass das Zitat nicht von ihr stammt, sondern von einem ihr unbekannten Blogger.“

    .

    Ich weiß nicht, wofür Feiglinge wie Lucke oder von Storch gut sein sollen.

    Sie sind mir zu nichts Nutze.

    Wenn sie noch nicht einmal den Mut haben, die Wahrheit zu sagen, sondern beim geringsten Gegenwind umkippen und das Gegenteil behaupten, wie soll so jemand jemals meine Interessen vertreten?

    Wozu jemandem meine Stimme geben, der sich schon im Vorfeld als Verräter ohne Werte erweist?

    .

    kanada

    .

    Nun noch ein paar Bemerkungen zu dem, wofür die “AfD” von den konservativen Vollidioten immer so gehyped wird: “Das kanadische Einwanderungsmodell”

    Beginnen wir mit zwei Fakten:

    Besiedelungsdichte BRD: 226 Einwohner pro qkm

    Besiedlungsdichte Kanada: 3,4 Einwohner pro qkm

    .

    Einfache Frage: Warum sollte sich ein Land wie Deutschland, das 66 Mal dichter besiedelt ist als Kanada, Kanada als Vorbild nehmen?

    Das wäre so, als würde man einem Arbeiter mit 1000 € netto sagen, er solle sich bei seinem Lebensstil jemanden als Vorbild nehmen, der 66.000 € netto verdient!

    Wäre es nicht das vernünftigste, seine Einwanderung nach den tatsächlichen Gegebenheiten/Bedürfnissen des Landes auszurichten?

    Und nun erklärt mir mal bitte, wieso ein Land wie Deutschland, mit Kurzarbeitern, Leiharbeitern, Aufstockern, Dauerpraktikanten, 2-Jahres-Verträglern, 5 Millionen Arbeitslosen, Pfandflaschensammlern, etc. überhaupt die Ansiedlung von Ausländern brauchen sollte?

    Wenn ihr mich fragt, braucht Deutschland kein australisches, kein kanadisches und auch kein US-amerikanisches Einwanderungsmodell, sondern ein deutsches, das an die deutschen Verhältnisse angepasst ist!

    Und die erste Grundregel für dieses Einwanderungsmodell muss lauten:

    “GRENZEN ZU”

    .

    Die einzige Art von Einwanderung, die ich akzeptieren würde, wäre die private:

    Wenn irgendein Gutmensch gerne 5 Nigerianer adoptieren und versorgen will: Bitte! Ich hindere ihn nicht. Aber ER muss sie selbstverständlich versorgen. Warum soll der Staat für die Hobbies von irgendwelchen Idioten mit schlechtem Gewissen zahlen?

    Und wenn die Arbeitgeberverbände die Ansiedlung von rumänischen Arbeitslosen fordern: Bitte!

    Dann können die Arbeitgeberverbände für diese Arbeitslosen bezahlen, ihnen Containerdörfer errichten und ihnen den Müll wegräumen.

    Mal sehen, wie schnell die deutschen Bonzen und Gutmenschen ihr Maul halten, wenn sie auf einmal mit ihrem privaten Einkommen das finanzieren sollen, was sie dem deutschen Arbeiter per Steuern nur allzu gerne aufbürden!

    .

    inuit

    .

    Achja, noch eine kleine Anmerkung zum “kanadischen Einwanderungsmodell”, ich zitiere:

    Bei der letzten Volkszählung im Jahr 2006 gaben 1.172.790 Kanadier an, Angehörige einer indigenen Gruppe zu sein. Das entsprach 3,8 % der Bevölkerung, [...]

    .

    Was also hat das tolle “kanadische Einwanderungsmodell” in der Wirklichkeit erreicht?

    Daß die Völker, die seit Jahrtausenden in Kanada lebten, nun weniger als 4% der neuen “bunten” Bevölkerung ausmachen.

    Toll, oder?

    Das “kanadische Einwanderungsmodell” ist also nichts weiter als ein Synonym für die Verdrängung der Ureinwohner und die Schaffung eines “Einwanderungslandes”.

    Wenn Lucke also tatsächlich Bundeskanzler würde, so würde auch unter ihm die Ausrottung und Verdrängung der Deutschen unvermindert, vielleicht sogar noch schneller vorangetrieben werden, denn “die Märkte sind beunruhigt!”

    Und wenn die Deutschen dann irgendwann auch nur noch 4% der Gesamtbevölkerung in Deutschland ausmachen und flennend zu Lucke laufen, kann der wahrheitsgemäß sagen:

    “Ich weiß gar nicht, was ihr wollt; ich habe es euch doch angekündigt: kanadisches Einwanderungsmodell!”

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeLucke1CDU-Wählerkanadainuitki11erbeeLucke1CDU-Wählerkanadainuit

    0 0
  • 02/23/14--03:35: Deutschland hat Krebs
  • .

    RIP

    .

    Ein Staat ist sehr verständlich mit einem Körper zu vergleichen.

    Die einzelnen spezialisierten Zellen sind die Bürger mit ihren Berufen, das Blut entspricht dem Geld, die äußere Hülle entspricht den Grenzen.

    Und ebenso wie ein Körper kann auch ein Staat erkranken.

    Am häufigsten haben wir es mit Infektionskrankheiten zu tun, bei denen Bakterien/Pilze/etc. die Barrieren des Körpers überwinden und dann Abwehrreaktionen hervorrufen.

    Der Körper hat sich relativ gut auf diese externen Krankheitserreger eingestellt, so daß die meisten Krankheiten nach wenigen Tagen abklingen (natürlich gibt es auch Ausnahmen).

    Aber allgemein kann er die gefährlichen äußeren Keime sehr gut bekämpfen, weil sie sich beträchtlich von den Zellen des eigenen Körpers unterscheiden. Pilze, Bakterien, Viren, Würmer, etc. können leicht als “fremd” erkannt und neutralisiert werden.

    .

    Die gefährlichste Krankheit stellt sicherlich Krebs dar. Hier kommt es dazu, daß eine körpereigene Zelle auf einmal verrückt spielt.

    Im gesunden Körper dient jede Zelle dem Wohl des Gesamtorganismus, Krebszellen jedoch verhalten sich egoistisch, teilen sich andauernd, dringen in anderes Gewebe ein (Metastasen) und erschaffen sich eigene Blutkreisläufe.

    Das Problem ist, daß die Krebszellen dieselbe Ethnie, also Abstammung, wie die normalen Zellen haben.

    Während also Bakterien, Pilze oder dergleichen leicht als “fremd” erkannt und bekämpft werden können, kann eine Krebszelle nicht anhand ihrer Abstammung, sondern nur anhand ihres Verhaltens als schädlich erkannt werden.

    .

    Im Jahr 2014 sind die entwickelten Staaten derart gut bewaffnet, daß sie keine Armee der Welt mehr fürchten müssten; waren also vor 1000 Jahren Invasionen von außen noch eine große Gefahr (Türken, Mongolen, Perser), sind sie im heutigen Zeitalter völlig zu vernachlässigen.

    Die größte Gefahr für Völker/Staaten heutzutage ist “Krebs”, also daß bestimmte Gruppen innerhalb des Staates sich egoistisch verhalten und den Gesamtorganismus “Staat” für ihre Ziele opfern.

    Man kann die heutigen Eliten des Westens durchaus als Geschwür, als entartete Krebszellen bezeichnen, sogar ihr Mantra ist dasselbe wie das einer Krebszelle:

    STETIGES WACHSTUM

    Und genau wie bei Krebs besteht das Problem darin, daß der Körper die entarteten Zellen nicht nach dem Abstammungsprinzip, sondern nach ihrem Verhalten klassifizieren muss, was viele Menschen, insbesondere die fetten, konservativen CDU-Wähler, intellektuell überfordert.

    .

    All die Leute, die immer von einem “Bürgerkrieg” reden, bei denen sie “die Türken” vertreiben, haben das Hauptproblem nicht erkannt: den Krebs.

    Sie sind noch auf der “ethnischen Ebene” der Freund-Feind-Erkennung verhaftet: der blonde blauäugige ist mein Freund, weil der so aussieht wie ich, aber der schwarzhaarige ist mein Feind, weil der anders aussieht.

    Klar können die Deutschen versuchen, die Türken zu vertreiben.

    Aber recht schnell werdet ihr merken, daß diese Türken oder Ausländer allgemein, nur ein geschicktes Manöver der Krebszellen waren, um euch abzulenken.

    Ebenso werdet ihr merken, daß die Ausländer, weil sie eine wichtige Funktion erfüllen, beschützt werden:

    Die deutschen Richter werden euch verurteilen.

    Die deutschen Polizisten werden auf euch schießen.

    Die deutschen Journalisten werden Täter und Opfer umkehren.

    Die deutschen Politiker werden schärfere Gesetze erlassen.

    .

    Wer also einen effektiven Kampf gegen das, was im Organismus “Staat” falsch läuft, führen will, muss auf das Verhalten schauen; nicht auf die Ethnie.

    Ich meine: Klar könnt ihr versuchen, 15 Millionen Türken aus eurem Land rauszuschmeißen.

    Aber solange die deutsche Justiz, die deutsche Politik und die deutsche Exekutive euch daran hindern, werdet ihr wohl kaum Erfolg haben, oder?

    Wäre es dann nicht sinnvoller, zuerst diejenigen zu bekämpfen, die die Ausländer schützen?

    Auch dann, wenn es Einheimische sind?

    Denn ihr müsst euch immer klarmachen, daß die Ausländer nicht mit Maschinengewehren, Fallschirmen und Panzern über die Grenzen eingedrungen sind, sondern vielmehr deren Ansiedlung vom BRD-Regime überhaupt erst ermöglicht wurde!

    Wie viele Türken gäbe es in Deutschland, wenn Deutschland weder Kindergeld noch Sozialleistungen an Ausländer zahlen würde, so wie es völlig selbstverständlich ist?

    Es gäbe logischerweise nur die Türken, die sich mit ihrer eigenen Arbeit ernähren könnten!

    Wer also immer noch sagt:

    “Die Türken kommen her, das sind Invasoren!”, der hat nichts verstanden.

    Die Türken kommen nicht her.

    Sie werden hier angesiedelt und zwar vom BRD-Regime!

    Wer den Unterschied zwischen: “Die Türken kommen her” und “Die Türken werden hier angesiedelt” nicht versteht oder glaubt, der Unterschied sei zu vernachlässigen, sollte bitte sofort meinen blog verlassen und irgendwo anders weiterlesen.

    .

    wahlheimat

    (Welchen Teil des Bildes versteht ihr nicht?)

    .

    Nehmen wir nun ganz theoretisch an, es würde euch Deutschen gelingen, alle 15 oder 20 Millionen Ausländer aus eurem Land zu vertreiben.

    Die Infektion habt ihr besiegt.

    Den Krebs nicht.

    Denn der Finanzminister heißt immer noch Schäuble, der Innenminister Misere, die Verteidigungsministerin von der Leyen, etc.

    Und diese Leute sind immer noch genauso gefährlich.

    Wenn ihr also 20 Millionen Ausländer rausgeschmissen habt, holen die in den nächsten 5 Jahren halt 30 Millionen neue rein!

    Wer also auf die Ausländer schimpft und für das vordringlichste Problem hält, der schöpft auch mit einem Schnapsgläschen eindringendes Wasser von einem Schiff, während jemand mit einer Axt Löcher in die Bordwand schlägt.

    “Das Wasser! Das Wasser! Wir werden alle ertrinken!”

    “Solltest du nicht zuerst dem Typen die Axt wegnehmen und die Löcher stopfen?”

    “Nein, der Typ mit der Axt ist Deutscher, so wie ich!”

    “Achso.”

    .

    Zu diesem Artikel bin ich durch eine Aktion der Antifa inspiriert worden, bei der sie nun wirklich alle Masken fallengelassen hat:

    ANtifa vergewaltigung

    .

    Die Antifa sind die größten Rassisten überhaupt; ich kann mir niemals vorstellen, daß sie zum Beispiel in Afrika oder Indien ähnliche Plakate anbringen würden, in denen sie die Vergewaltigung von afrikanischen/indischen Frauen fordern würden.

    Macht euch frei von dem Gedanken, daß die Antifa “ausländerfreundlich” sei; die Antifa betrachtet die Ausländer selber nur als Mittel zum Zweck.

    Der primäre Antrieb der Antifa ist Deutschenhass; darum solidarisieren sich die Antifanten auch lieber mit kriminellen Ausländern als mit gut integrierten!

    Denn nur die kriminellen schaden den Deutschen und das ist es, worum es den Antifanten primär geht: den Deutschen maximalen Schaden zuzufügen.

    .

    Die Antifa wiederum besteht zu über 90% aus Deutschen, ironischerweise aus der deutschen Jugend (andererseits ist sogar dies mit dem echten Krebs identisch, weil Krebszellen im allgemeinen aus Stammzellen hervorgehen).

    Welche Chance hat nun ein Körper, der Krebs hat?

    Er muss die Krebszellen bekämpfen.

    Obwohl sie eigentlich zum Körper gehören.

    Weigert sich der Körper und sagt: “Nein, die gehören doch zu uns, vielleicht werden die ja wieder gesund”, so hat der Körper verloren.

    .

    Medizinisch gesprochen ist das deutsche Volk komplett mit Krebszellen durchseucht und da die Krebszellen die Machtpositionen besetzt haben (Polizei, Politik, Justiz, Medien), sorgt der deutsche Kadavergehorsam dafür, daß das Volk eher kaputtgehen würde, als sich gegen die Krebszellen zu erheben.

    Tja, selber schuld.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Kann es etwas schlimmeres geben als diese Antifa, die offen zur Vergewaltigung und zum Völkermord aufruft?

    Ja, natürlich.

    Michael Stürzenberger.

    Warum das denn?

    Weil Michael Stürzenberger nur aus dem Grund auf die Antifa und die angeblichen “Linksrtogrünen” zeigt, um die wirklich Verantwortlichen in der CDU/CSU aus dem Fokus zu schieben.

    Die Antifa macht keine Gesetze.

    Die Antifa ist der Polizei hoffnungslos unterlegen.

    Die Antifa regelt nicht die Siedlungspolitik.

    Die Antifa finanziert die Siedler nicht.

    Die Antifa spricht nicht Recht.

    .

    Die Antifa ist das rote Tuch, das davon ablenkt, daß es in Wirklichkeit die deutschen Bonzen, in Komplizenschaft mit den deutschen Politikern sind, die für die Siedlungspolitik verantwortlich sind.

    Die Antifa kann nur das machen, was der Staat zulässt.

    Wenn ein wirklich ehrbarer Deutscher, der seinen Eid ernst nimmt, Innenminister wäre, würdet ihr erkennen, was der Staat alles kann, wie mächtig dieses Amt ist und was für jämmerliche Witzfiguren dagegen die Antifanten sind.

    Wenn der deutsche Staat nur mit 1% seiner Effektivität gegen die Antifa-Krebszellen vorgeht, mit der er “Holocaustleugner” und 100-jährige Auschwitz-Wachmänner verfolgt, wäre der Antifa-Spuk in einem halben Jahr vorbei. Spätestens.

    Und man würde dafür sorgen, daß es auch so bleibt.

    .

    .



    ki11erbeeRIPwahlheimatANtifa vergewaltigungki11erbeeRIPwahlheimatANtifa vergewaltigung

    0 0

    .

    .

    Vielen Dank an werner für das Video!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 02/24/14--00:29: Ukraine
  • .

    Ukraine

    .

    Was ist in der Ukraine bisher passiert?

    Die USA/EU haben mit ihren gewaltigen finanziellen Mitteln und ihren als “Menschenrechtsorganisationen” getarnten Brückenköpfen in der Ukraine eine bezahlte Protestbewegung erschaffen.

    Als diese Massenproteste ihre Wirkung verfehlten, wurde die nächste Stufe gezündet: man eskalierte die Situation, indem Scharfschützen beide Gruppen terrorisierten.

    War das Opfer auf Seiten der Protestler, konnte man die übliche Propaganda vom “irren Diktator, der sein eigenes Volk abschlachtet” hochfahren.

    War das Opfer auf Seiten der Staatsmacht, so würde dies sicherlich zu Vergeltungsaktionen führen, die man wiederum als Aggressionen darstellen konnte.

    .

    Janukovich war schwach, er ist vor der Medienpropaganda eingeknickt.

    Anstatt eine Ausgangssperre zu verhängen und die Proteste mit dem Militär zu zerschlagen, setzte er auf Verhandlungen und Deeskalation.

    Vielleicht waren auch Teile der Polizei/des Militärs bereits mit Verrätern durchseucht, was aber wiederum nur ein Beweis für Janukovichs Schwäche ist.

    Das bisherige Ende vom Lied ist also, daß gerade das Parlament von US/EU-gesponsorten Terroristen besetzt ist und die Abgeordneten ihre Befehle abnicken, also “legitimieren”.

    Janukovich ist praktisch gestürzt und auf die ganzen “Garantien” von irgendwelchen Steinmeiers und Consorten kann er sich ein Ei braten.

    .

    Wenn Janukovich Glück hat, bekommt er in Russland Asyl.

    Wenn er Pech hat, blüht ihm dasselbe Schicksal wie Ceausescu: man macht ihn für die Opfer des Staatsstreiches verantwortlich und hängt ihn auf oder erschießt ihn.

    Die angelsächsischen Heuchler lügen übrigens nicht einmal, wenn sie zum Beispiel den Nazis, Saddam, Assad, Gaddaffi, etc. die Verantwortung für die Toten zusprechen.

    Denn Verantwortung und Schuld sind zweierlei!

    Hätte Janukovich sich weiter der EU angenähert und sein Volk verkauft, wäre nichts passiert.

    Da er sich jedoch eher Richtung Russland orientiert hat, “zwang” er die USA/EU dazu, mithilfe ihres üblichen Schemas einen Staatsstreich zu verüben, bei dem es auch Tote geben musste.

    Aus Sicht der Angelsachsen ist es ein Leichtes, die Verantwortung im Nachhinein auf das Opfer zu schieben:

    Hätten die Nazis sofort bedingungslos kapituliert, hätte man keinen Weltkrieg führen müssen. Also tragen die Nazis die Verantwortung.

    Hätte Assad sich von den Rebellen ermorden lassen, hätten die USA keinen Giftgasanschlag vortäuschen müssen. Also trägt Assad die Verantwortung dafür.

    Etc.; also das Prinzip:

    Weil du es wagst, unseren Wünschen im Wege zu stehen, trägst du die Verantwortung für alles, was wir in Zukunft mit dir machen werden.

    .

    .

    Man unterschätzt die USA, das ist ein Fehler.

    Die USA sind nicht schwach; wer es während der olympischen Spiele schafft, einen Staat vollständig zu übernehmen (Ukraine) und einen anderen Staat massiv zu destabilisieren (Venezuela), der ist alles andere als unfähig.

    Der größte Witz ist ja eigentlich, daß bei dem Telefongespräch von Nuland (mit “Fuck the EU”) bereits ganz offensichtlich wurde, was dort passiert:

    Ein Staatsstreich, von langer Hand eingefädelt von den USA und ihren Komplizen.

    Trotzdem ist die Reaktion darauf quasi Null; so als sei es das Natürlichste der Welt, daß die USA gewählte Regierungen wegputschen, wenn sie ihnen nicht zusagen.

    Spätestens jetzt ist auch die UN als absolut unnötige und parteiische Organisation enttarnt worden; würde sie wirklich das Selbstbestimmungsrecht der Völker verteidigen, hätte man das Vorgehen der USA natürlich öffentlich verurteilen müssen.

    Aber nichts passierte.

    .

    Ganz besonders interessant ist auch das Verhalten von PI: da findet man quasi gar nichts zum Thema Ukraine.

    Hallo? Das war ein Staatsstreich!!

    Aber wenn man liest, daß PI “pro-amerikanisch” und “pro-israelisch” ist, wird es verständlich: man will seinem Herrchen nicht ans Bein pinkeln.

    Die unglaublichste Verdrehung hat sich PI gestern geleistet, als ein SPD-Mann bereits vollmundig forderte, die EU müsse nun die Ukraine vor dem Staatsbankrott retten; so als sei die SPD die Wurzel allen Übels!

    Nochmal zum Mitschreiben:

    Die USA finanzieren mit 5 Milliarden Dollars eine Widerstandsbewegung, entsenden Scharfschützen, zahlen den Demonstranten 20€ pro Tag, zwingen die Regierung zum Abdanken, bauen den Rummelboxer Klitschko mit massiver Hilfe der CDU zum “Oppositionsführer” auf und nun ist die SPD schuld daran, daß die EU (also Deutschland) die Schulden der Ukraine begleichen soll?

    .

    klitschko merkel

    .

    Auch hier wieder das altbekannte Motiv, die Verantwortung dorthin zu schieben, wo man sie am liebsten sieht: beim politischen Gegner

    Der normale (PI-) Leser hat gar kein Interesse an Informationen oder Bildung.

    Er liest Zeitungen/Artikel, um seine Vorurteile zu bestätigen und erwartet von einem Medium, die notwendigen Argumente dafür zu liefern.

    Aufgabe von PI ist es also, den Lesern die Möglichkeit zu geben, auf die verdammten Linksrotgrünen zu schimpfen.

    Und da kommen dann eben so Konstruktionen dabei raus, daß die USA einen Staatsstreich organisieren und die SPD letztlich die Schuld dafür trägt, daß die EU die Schulden der Ukraine übernimmt.

    Nun, wieviel Schulden hätte denn die EU übernehmen müssen, wenn die USA keinen Staatsstreich gemacht hätte?

    Aber gut, soweit können CDU-Wähler halt nicht denken.

    Ist ja bei den ganzen Griechenland-Rettungspaketen dasselbe: CDU-Schäuble überweist das Geld, aber die faulen Griechen sind schuld.

    Ach, wie leicht ist das Leben, wenn man Sündenböcke hat…

    .

    Ganz besonders widerlich hat sich auch die Hetze in den Medien erwiesen, wobei das Faschistenblättchen “Welt” alle Register zieht. Man liest dort zum Beispiel:

    [...]Damit sind wir bei den auswärtigen Faktoren. Russland war in den letzten Jahren einem Konzept gefolgt, das man als Putin-Doktrin bezeichnen könnte: Die Nachbarstaaten müssen wirtschaftlich und politisch instabil und abhängig gehalten werden, und zugleich sollen dort Moskau genehme (am liebsten undemokratische) Politiker an der Macht sein. [...]

    .

    LOL!

    Das ist ja nun “dia-bolisch” in Reinkultur.

    Um die Aussage an die Wirklichkeit anzupassen, muss man folgendes machen:

    Ersetze Russland durch USA.

    Ersetze Putin durch Obama.

    Ersetze Moskau durch Washington.

    Dann passt es.

    Tja, das war fast zu leicht…

    .

    Humor, Jungen

    .

    Übrigens sollten die Ereignisse in der Ukraine die blogger wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

    Man schwätzt soviel vom “Bürgerkrieg”, von “Aufständen”, von “Revolutionen” und sieht die Zeit des Regimes ablaufen.

    Glaubt ihr wirklich, eine Merkel hätte auch nur die geringsten Skrupel, bei einem tatsächlichen Aufstand 10 Sniper um den Reichstag zu platzieren, die dann einfach in die Menge feuern, “Maidan-Style”?

    Und, seid ehrlich: Bleibt ihr stehen, wenn um euch herum die Leute mit Kopfschüssen umfallen?

    Ich nicht.

    Das Regime sitzt absolut fest im Sattel, es verfügt über ALLE Machtmittel und hat sie vollständig unter Kontrolle:

    Polizei, Militär, Justiz, Medien.

    Wie das im Faschismus nun mal so üblich ist.

    .

    Es gibt auch keinerlei Gegen-Elite und finanzielle Unterstützung schonmal gar nicht.

    Müssen wir alles selber machen; ehrenamtliche Freizeit-Revoluzzer…

    Man kann sich also bis jetzt wirklich nur auf die einfachste und völlig gewaltfreie Art im Widerstand betätigen:

    Indem man die Wahrheit sagt.

    Immer und immer wieder.

    Die Herrscher hören auf zu herrschen, wenn die Kriecher aufhören zu kriechen; das ist die einzige Chance.

    Mit dem System innerlich kündigen, sich ihm entziehen, die Leute ignorieren, eine Gegengesellschaft aufbauen.

    Eine “Revolution”, bei der der Reichstag gestürmt wird, ist Unsinn; Merkel wird mehr Leute von Panzern überfahren lassen, als China bei seinem Massaker auf dem “Platz des himmlischen Friedens” und die Russen beim “Prager Frühling” zusammen.

    Das macht der gar nichts aus…

    .

    merkel vampir

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ich kann hellsehen. Gerade lese ich bei welt:

    .

    massenmord ukraine

    .

    Offenbar wird Schema “Milosevic” durchgezogen und Janukovich lernt gerade, was die Versprechen eines Steinmeiers und Co. wert sind.

    Als die EU-Außenminister, Klitschko und die anderen zu Verhandlungen gekommen waren, hätte er etwas ganz anderes machen sollen; so viele Verbrecher auf einem Haufen sind eine günstige Gelegenheit, die man oft nur einmal im Leben bekommt…

    .

    .



    ki11erbeeUkraineklitschko merkelHumor, Jungenmerkel vampirmassenmord ukraineki11erbeeUkraineklitschko merkelHumor, Jungenmerkel vampirmassenmord ukraine

    0 0
  • 02/25/14--01:24: Wann hört es auf?
  • .

    wahlheimat

    .

    Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister von Sachsen-Anhalt, wohnhaft in Wellen, wirbt aktiv für die Einbürgerung von Ausländern. Sachsen-Anhalt hat eine Arbeitslosenquote von etwa 11% und der Innenminister hat kein einziges Programm auf den Weg gebracht, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Er spricht nicht einmal darüber; stattdessen hört man von ihm nur die vorgestanzten Floskeln “Fachkräftemangel”, “demographischer Wandel” und “Willkommenskultur”.

    Jetzige deutsche Arbeitslose weiterzubilden/umzuschulen kommt offenbar nicht in Frage; stattdessen wird wild eingebürgert, um durch die Ansiedlung großer Zahlen Ausländer die ethnische Homogenität zu vernichten.

    Spätestens jetzt sollte klar sein, daß es lediglich um die Vorantreibung aggressiver Siedlungspolitik geht, weil diese Tatsachen schafft.

    Im Unterschied zu allen historisch bekannten Fällen ist es in der BRD jedoch so, daß das eigene Regime, ausgestattet mit fürstlichen Bezügen, einem großzügigen Pensionssystem und sogar Immunität vor Strafverfolgung, diese Siedlungspolitik zu Lasten derjenigen vorantreibt, die diese Leistungen für sie erbringen.

    Man wird also dereinst nicht sagen können, daß es etwa wirtschaftliche Not gewesen sei, die die Politiker für den Verrat ihres Volkes und seine Verdrängung/Ausrottung empfänglich machten, sondern es sich schlicht um GIER handelte.

    Das paradoxe an der menschlichen Eigenschaft GIER ist das Phänomen, daß die Gier keine Sättigung kennt, sondern sich genau entgegengesetzt verhält:

    Je mehr Geld eine Person zusammengerafft hat, desto größer ist ihr Verlangen nach noch mehr Geld.

    Je mehr Macht eine Person hat, desto größer ist ihr Verlangen nach noch mehr Macht.

    .

    Der an sich lobenswerte Ansatz, Politiker sehr gut zu behandeln, sie überdurchschnittlich zu versorgen und sie sogar vor Strafverfolgung zu schützen, um so ihre Loyalität zum Volke zu gewährleisten, hat sich somit als vollkommener Irrweg herausgestellt:

    Die Konditionen haben dafür gesorgt, daß die gierigsten, kriminellsten und verräterischsten Verbrecher aus ganz Deutschland sich in genau diesem Biotop namens “Bundestag” angereichert haben.

    Man verhindert Verrat nicht dadurch, daß man einen potentiellen Verräter gut bezahlt.

    Man verhindert Verrat ausschließlich dadurch, daß man ihn mit empfindlichsten, abschreckenden Strafen belegt.

    Das Problem in der BRD besteht nun natürlich darin, daß es keine Gewaltenteilung gibt, so daß niemand Verräter in einer genügend hohen Position verfolgen oder bestrafen kann.

    Das ganze System “BRD” ist defekt; ein Fehler.

    Es wurde von korrupten Verbrechern erschaffen, um korrupte Verbrecher zu schützen.

    .

    Versailles2.0

    .

    Zurück von diesem Geburtsfehler der “BRD”, welcher nur durch einen Systemwechsel mit neuer Verfassung behoben werden kann, zu einem aktuellen Beispiel, wie skrupellos die Siedlungspolitik in der BRD derzeit durchgeführt wird. Folgenden Kommentar habe ich bei PI gefunden:

    .

    OT
    In Duisburg wurden bereits 160 Wohnungen für Asylanten beschlagnahmt!!!

    Dass die Stadt im kommenden halben Jahr weitere Standorte von Asylbewerberunterkünften bekannt geben wird, kündigte Stadtdirektor Reinhold Spaniel am Mittwoch im Rahmen eines Bürgerinformationsgesprächs im Bezirksamt Meiderich an. „Die sechs aktuellen Unterkünfte im Stadtgebiet sind voll ausgelastet, ebenso wie 160 Wohnungen, die von uns für die Unterbringung von Asylbewerbern beschlagnahmt wurden“, sagte Spaniel, „der Ausbau der Unterkünfte muss weiter gehen”!

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/unterkuenfte-fuer-asylbewerber-in-duisburg-sind-voll-ausgelastet-id8958201.html

    Warum regt sich niemand darüber auf???

    Einheimische junge Leute, welche eine Familie gründen wollen, haben das Nachsehen!
    Der Wohnungsmarkt wird für “Asylbewerber” durch unsere, von uns bezahlten Behörden, leergefegt!
    Eine Riesensauerei ist das!!!

    .

    Wie gesagt, manche nennen es eine “Riesensauerei”.

    Wer die ganze Sache etwas nüchterner betrachtet und ein geplantes Vorgehen der BRD-Politik annimmt, statt die Mär von den “unwissenden” und “naiven” Politikern zu verbreiten, der nennt den Vorgang beim Namen:

    Siedlungspolitik

    Sprecht einfach mal mit einem Palästinenser. Wenn ihr den vollheult, wie gemein es ist, daß man einfach Wohnungen beschlagnahmt, dort Fremde ansiedelt und sie in allen Belangen gegenüber den Ureinwohnern bevorzugt, wird der schulterzuckend sagen:

    “Das erleben wir schon seit 50 Jahren. Bei uns allerdings ist es die jüdische Regierung, die uns Palästinenser vertreibt und ihr eigenes Volk bevorzugt. Ihr Europäer hingegen seid eine eigenartige Rasse; bei euch vertreibt die Regierung ihr eigenes Volk und siedelt Ausländer an. Die Schlange frisst sich selbst.”

    .

    schlange

    .

    Die Überschrift meines Artikels lautet “Wann hört es auf?”

    Beispiele und Beweise dafür, daß das deutsche Volk durch eine aggressive Siedlungspolitik verdrängt und letztlich ausgerottet werden soll, haben wir nun genug.

    Aber wann hört es auf? Was kann man tun, damit es aufhört?

    Eure Feinde sind nicht dumm. Sie denken mehrere Schritte im Voraus.

    NOCH stellt ihr die Mehrheit in diesem Staat und vergesst niemals, daß ohne eure Arbeit GAR NICHTS läuft.

    Der Arbeiter hat nur ein einziges effektives Mittel und zwar den STREIK.

    Und nur der Arbeiter ist es, der die Eliten unter Druck setzen kann; seid ihr arbeitslos oder Rentner oder krank, zerdrückt euch das System wie eine Schabe.

    .

    Worum geht es den Eliten logischerweise? Nun, da der deutsche Arbeiter sie jederzeit vertreiben kann, wenn er es wirklich will, muss das Regime den Anteil deutscher Arbeiter in den wichtigsten Institutionen des Staates systematisch zurückdrängen. Bei der Polizei, der Verwaltung, dem Militär, der Justiz, etc.

    Und wie macht man das am geschicktesten?

    Per Quoten.

    Genau die Quoten, die jetzt ganz offen gefordert und durchgesetzt werden.

    .

    Wenn ihr also glaubt, ihr habt es bei den Politikern mit naiven Dummköpfen zu tun, muss ich euch enttäuschen.

    Die naiven Dummköpfe seid ihr.

    Zuerst eine aggressive Siedlungspolitik zu betreiben und dann per Quoten den Anteil der Deutschen an der Arbeiterschaft zu verringern, darauf kommt kein Dummkopf.

    Darauf kommen nur Leute, die sich gerade einen ganzen Staat/Volk nach ihren Wünschen am Reißbrett konstruieren; skrupellos, kalt, mit absoluter Präzision.

    .

    Doch zurück zur Frage: “Wann hört es auf?”

    Es hört dann auf, wenn sich etwas tut.

    Wenn das Volk etwas tut.

    Nehmt an, ihr wäret der Entscheidungsträger in Duisburg, der für die Beschlagnahme der Wohnungen verantwortlich ist.

    Als Reaktion bekommt ihr böse Kommentare bei PI.

    Hört ihr auf?

    Nein, warum solltet ihr.

    Die hören nicht auf. Die hören erst dann auf, wenn sie Respekt oder Angst vor dem Volk haben.

    Fragt euch: Gibt es derzeit irgendeinen Grund, warum ihr das Volk respektieren oder euch vor ihm fürchten müsstet?

    Das Volk ist unbewaffnet, unorganisiert, bekämpft sich gegenseitig, wird von den Medien im Tiefschlaf gehalten, will nur einen sicheren Arbeitsplatz und abends mit dem Bier in der Hand Fußball schauen.

    Das Volk ist in Deutschland kein Machtfaktor mehr.

    Um einer zu werden, muss das Volk wieder anfangen, sich wie ein Volk zu verhalten, indem es Gemeinnutz über Eigennutz stellt.

    Wenn ihr denkt: “Was geht mich Duisburg an?”, habt ihr bereits verloren.

    Das deutsche Volk muss sich ändern.

    Andernfalls geht es euch genau so wie den Palästinensern!

    .

    Ihr bekommt Respekt nicht geschenkt, ihr müsst ihn euch verschaffen. Das geht ganz legal, indem ihr wieder eine Gemeinschaft werdet, indem ihr euch kümmert, indem einfach mal 200 Leute unangemeldet vor dem Büro dieses Duisburger Politikers auftauchen und nicht gehen.

    Solange ihr Angst vor eurer eigenen Obrigkeit habt, die von euch bezahlt wird und die euch Treue geschworen hat, läuft sowieso etwas in euren Köpfen verkehrt!

    Ein Haufen feiger, verräterischer Egoisten stellt keine Herausforderung dar.

    Eine solidarische, entschlossene, OPFERBEREITE Gemeinschaft hingegen ist unbesiegbar; da reichen schon 50 Mann.

    .

    .

    Somit kann man, aus höherer Perspektive, die jetzigen Abläufe in Deutschland als einen Test der Evolution sehen.

    Seid ihr ein Volk? Wenn ja, werdet ihr diesen Test mühelos überstehen und euch selber retten, denn was kann eine kleine Verbrecherclique schon gegen 80 Millionen solidarischer Menschen ausrichten?

    Seid ihr ein Haufen werteloser Egoisten? Dann werdet ihr beim Test versagen und verschwinden; aber fragt euch selber, was daran schlimm sein sollte, wenn ein Haufen verräterischer Egoisten ausstirbt!

    .

    darwin award

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewahlheimatVersailles2.0schlangedarwin awardki11erbeewahlheimatVersailles2.0schlangedarwin award

    0 0
  • 02/26/14--02:39: Karikaturen ..
  • Ursprünglich veröffentlicht am volksbetrug.net:

    Entscheidung

    Original ansehen



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 02/27/14--02:59: Wie Weltkriege entstehen
  • .

    wb

    .

    Zuerst einmal sind Weltkriege keine Verkettung von Zufällen/Unfällen/Naivität, etc., sondern sie werden von den Aggressoren über Jahr(zehnt)e im Voraus geplant.

    Das spätere Opfer muss in eine “Zwickmühle” gebracht werden, man muss einen ständigen “Stachel im Fleisch” platzieren, den man bei Bedarf überreizt, um so letztlich den Anlass/Vorwand für den Weltkrieg zu erschaffen.

    Das Vorgehen der angelsächsischen Kriegstreiber wurde beim 2. Weltkrieg absolut offensichtlich:

    Da es nicht gelang, Deutschland auf einmal zu zerschlagen, musste man in 2 Etappen vorgehen. Darum wurde mit dem Versailler Schandvertrag durch Grenzverschiebungen bereits die Grundlage für den nächsten Krieg vorgegeben; im Grunde war der Versailler Vertrag nichts weiter als eine zukünftige Kriegserklärung.

    .

    .

    Und natürlich unterließ man es auch nicht, im Versailler Vertrag für das spätere Opfer Deutschland eine rigorose Abrüstungspolitik festzuschreiben, während die Siegermächte diese Phase natürlich im Gegenzug zu einer hemmungslosen Aufrüstung nutzten.

    Der 2. Weltkrieg war also ein Krieg, der praktisch bereits zum Ende des 1. Weltkrieges geplant wurde, also rund 20 Jahre zuvor.

    .

    Nun zurück zum “Stachel im Fleisch”. Wer sich die obere Karte anschaut, entdeckt sofort die beiden größten Sollbruchstellen:

    Zum einen ist es das vom deutschen Reich völlig abgetrennte Ostpreußen und zum anderen die deutsche Stadt Danzig, die unter die Kontrolle des Völkerbundes (also der Angelsachsen) gestellt wurde.

    Danzigs Einwohner waren zu 97% Deutsche, den Polen wurden aber weitreichende Rechte in Danzig zugestanden.

    .

    Kein Mensch kann mir erzählen, daß die Grenzverschiebungen, die Millionen Deutsche unter Fremdherrschaft stellten (z.B. die Sudetendeutschen unter die der Tschechen, die Westpreußen unter die der Polen, etc.) “zufällig” erfolgten.

    Stattdessen ging es darum, diese Deutsche als Geiseln zu benutzen, um zu einem geeigneten Zeitpunkt den Krieg zu beginnen.

    Zu diesem Zweck haben die Engländer vorrangig die national-chauvinistischen Polen benutzt; die ersten Konzentrationslager in Europa wurden von den Polen errichtet, um ihre Minderheiten zu foltern und umzuerziehen.

    Das Minderheitenschutzabkommen, das die Deutschen vor Verfolgungen durch die neuen Herrscher schützen sollte, hatte den üblichen Wert von angelsächsischen Verträgen: man konnte es eigentlich direkt nach der Unterzeichnung zerreißen

    So war es dann auch kein Wunder, daß die Verfolgungen der Deutschen immer wildere Ausmaße annahmen, die letztlich im Jahr 1939 zur Flucht von Tausenden Deutschen in Reichsgebiet führten (3:42-12:34) :

    .

    .

    Man kann sagen, daß zum Zeitpunkt der Garantieerklärung Englands gegenüber Polen, den Polen auch im Falle eines Angriffskrieges gegen Deutschland beizustehen, der 2. Weltkrieg von allen Seiten bereits beschlossene Sache gewesen ist.

    .

    Als es Deutschland irgendwann zu bunt wurde und auch reguläre polnische Truppen Jagd auf Deutsche machten, marschierten die Deutschen zum Schutze ihrer Minderheit in Polen ein.

    Dieser Polenfeldzug war der Anlass für England und Frankreich, Deutschland den Krieg zu erklären; so begann der 2. Weltkrieg.

    Geplant von den Angelsachsen, geschützt vom Völkerbund, verursacht durch die Ungerechtigkeiten des Versailler Vertrages.

    Die einzige Möglichkeit, wie Deutschland den Krieg hätte verhindern können, wäre gewesen, indem sie tatenlos dabei zugeschaut hätten, wie ihre eigenen Volksgenossen in Polen massakriert werden und indem sie bis in alle Ewigkeit willkürliche Milliardenbeträge an die Siegermächte des 1. Weltkrieges bezahlt hätten.

    Alle Vorgänger Hitlers hatten sich für die Kollaboration mit den Siegern entschieden und das eigene Volk ausgepresst, wobei sie nicht vergaßen, sich selber ebenfalls zu bereichern.

    Mit Hitler jedoch wurde alles anders: Deutschland trat aus dem Völkerbund aus und begann damit, die Ungerechtigkeiten des Versailler Vertrages rückgängig zu machen.

    Hitler löste die Währung vom Goldstandard und erreichte so eine in der Geschichte der Menschheit unübertroffene Wirtschaftsleistung: nur durch die absolute Überlegenheit des national-sozialistischen Wirtschaftssystems ist es zu erklären, daß das 1933 am Boden liegende Deutschland innerhalb von 12 Jahren, von denen zudem 6 Jahre Kriegsjahre waren, so große Fortschritte machte, daß die Siegermächte nach dem Krieg Werte in Billionenhöhe konfiszieren konnten.

    Unvorstellbar, was das deutsche Wirtschaftssystem bis 1945 hätte erreichen können, wenn es seine Menschen und Arbeitskraft nicht in den Krieg hätte stecken müssen, wo immer nur die besten und mutigsten einer Generation zuerst sterben!

    Was wäre das für eine gefährliche Botschaft gewesen, wenn sich überall herumgesprochen hätte:

    .

    “Geld hat keinen Eigenwert!

    Geld braucht keine Deckung mit Gold oder Silber!

    Ihr müsst euch euer Geld nicht von Privatpersonen leihen!

    Ihr müsst keine Zinsen zahlen!

    Geld ist Volkseigentum und wird gedeckt durch die Waren, die das Volk produziert!”

    .

    Also überreizten die Angelsachsen die Situation in Ostpreußen/Danzig, so daß Hitler gar nichts anderes übrig blieb, als zum Schutz der Deutschen dort einzumarschieren.

    Der wahre Hintergrund für den 2. Weltkrieg war aber die Gier der Angelsachsen und die Angst des Kapitalismus vor dem in jeder Hinsicht überlegenen Nationalsozialismus.

    Aus diesem Grund die Verteufelung des Begriffes “Nationalsozialismus”, der von allen automatisch mit Massenmord, Konzentrationslagern, Antisemitismus und Rassismus gleichgesetzt wird.

    Warum eigentlich?

    Kann ein internationaler Kapitalist nicht auch Antisemit sein? Kann ein Kapitalist keine Konzentrationslager errichten? Können Kapitalisten keine Massenmorde verüben? Sind Kapitalisten nicht rassistisch?

    Nur zur Erinnerung: die ersten KZs wurden von den Briten im Burenkrieg gegen Frauen und Kinder eingesetzt und die Briten waren Kapitalisten.

    Und die treibende Kraft hinter dem Imperialismus mit all seinen Auswüchsen (die Belgier haben im Kongo während ihrer Besatzung etwa 10 Millionen Kongolesen ermordet) war doch wohl der Kapitalismus!

    Ich will die im 3. Reich begangenen Verbrechen nicht leugnen, aber ist der kapitalistische Finger, der auf den Nationalsozialismus zeigt, wirklich so sauber?

    Warum soll es keinen nationalen Sozialismus ohne KZs, ohne Massenmord, ohne Antisemitismus und ohne Rassismus geben?

    Und war der Nationalsozialismus wirklich so rassistisch, wie immer behauptet wird?

    .

    Doch zurück zur Ausgangsthese: “Wie Weltkriege entstehen”

    Das Opfer wird unter Druck gesetzt, indem man Teile des Volkes als Geisel benutzt und zu gegebener Zeit den Druck auf sie erhöht.

    Man muss schon blind sein, um die Parallelen zwischen den Entwicklungen in der Ukraine und denen des Jahres 1939 zu übersehen:

    Volksdeutsche in Polen/Danzig = russische Bevölkerung auf der Krim/in der Ostukraine

    von den Angelsachsen gedeckte nationalchauvinistische polnische Provokateure = von den Angelsachsen gedeckte nationalchauvinistische ukrainische Provokateure

    Hitler = Putin

    Völkerbund = UN

    Propaganda gegen Hitler = Propaganda gegen Putin

    .

    Und genauso wie damals stellen sich die wahren Aggressoren von der NATO als “Verteidiger” dar, während die wahren Verteidiger von den Medien als “Aggressoren” gebrandmarkt werden.

    Es gibt jedoch einen wichtigen Unterschied zwischen der Situation 1939 und 2014:

    BEIDE Seiten sind in etwa gleich stark und haben Atomwaffen

    Und Putin ist nicht so naiv wie Hitler; die Angelsachsen und ihre Komplizen sind Bestien.

    Es wird keine Kriegserklärung geben und die Angelsachsen werden sich an keinerlei Konventionen halten; das haben sie noch nie gemacht.

    Und entsprechend muss mit ihnen umgegangen werden.

    Die NATO und die USA müssen endlich aufs Maul bekommen und zwar richtig, richtig feste!

    Und sollten deutsche Soldaten Söldner in der Ukraine gegen Russland eingesetzt werden, glaubt bloß nicht, daß ich deren Tod bedauere.

    Mit Aggressoren habe ich kein Mitleid und die NATO ist hier ganz klar der Aggressor!

    Erst ganz offen einen Staatsstreich in einem souveränen Land ausführen (siehe Nuland Telefonat) und dann die Russen dazu auffordern, das Selbstbestimmungsrecht der Ukraine zu respektieren… bei soviel Heuchelei wird einem normalen Menschen schlecht!

    Die Situation in der Ukraine hat also historisch gesehen das Zeug dazu, den 3. Weltkrieg vom Zaun zu brechen und die Provokation der Angelsachsen zeigt mir, daß die Angelsachsen bereit dazu sind.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

    .



    ki11erbeewbki11erbeewb

    0 0
  • 02/28/14--01:14: Russland macht alles richtig
  • .

    Krim

    .

    Die Russen verteidigen ihren Militärstützpunkt, versetzen ihre Streitkräfte in Alarmbereitschaft und kontrollieren die Flughäfen.

    Das ist sehr gut, denn die Bevölkerung ist wahrscheinlich unbewaffnet; wenn also bewaffnete Einheiten der NATO das Land von innen in Aufruhr versetzen wollen, dann können sie nur auf dem Land- oder Luftweg einwandern.

    Deshalb müssen genau diese Einfallstore von den Russen kontrolliert werden, um jede Einflußnahme von außerhalb im Keim zu ersticken.

    Hier übrigens ein Video, das zeigt, wie die NATO/USA/BRD ukrainische National-Chauvinisten benutzen, um ihre globalistischen Interessen in der Ukraine voranzutreiben.

    Exakt genauso lief es vor dem 2.Weltkrieg, als die Engländer sich polnischer National-Chauvinisten bedienten, um den Terror gegen die Deutschen anzuheizen und das Reich zu einer Antwort zu zwingen, die uns allen als “Aggression, die zum 2. Weltkrieg führte” verkauft wird: den Einmarsch der Wehrmacht in Polen.

    .

    .

    Ich unterscheide übrigens ganz deutlich zwischen einem Nationalisten (wie mir) und einem National-Chauvinisten; auch wenn die Bezeichnung sehr sperrig ist.

    Ein echter Nationalist ist friedfertig, sieht alle Völker/Menschen als gleichwertig an, respektiert ihre Kultur und die Landesgrenzen.

    Der “Patriot” hingegen ist schon auf halbem Wege zum Rassisten: er hält sich bzw. sein Volk für etwas besseres und gesteht anderen darum weniger Rechte zu. Aus diesem Überlegenheitsgefühl heraus ist er auch immer bereit, andere Länder zu überfallen.

    Eine Spielart des Rassismus ist die Islamkritik; Stürzenberger fordert z.B. ganz deutlich, die ganze Welt müsse vom Islam befreit werden.

    Damit unterfüttert er den US-amerikanischen Imperialismus.

    Ich als Nationalist will überhaupt niemanden von irgendetwas befreien; Moslems können in ihren Ländern machen, was sie wollen; das geht mich schlicht nichts an.

    Wollen sie sich vom Islam emanzipieren, so müssen sie das selber bewerkstelligen und wenn ich mit dem Islam ein Problem habe, gibt es eine ganz einfache Lösung:

    Ich meide die Länder, in denen er herrscht.

    .

    Doch zurück zur Situation in der Ukraine.

    Bezeichnend ist wieder mal die “dia-bolische” Natur dieses Konflikts:

    Die NATO warnt vor einer Eskalation, dabei war sie es, die mithilfe ihrer Terroristen die Situation in der Ukraine zum Eskalieren brachte.

    Klitschko verkündet vollmundig:

    “Es ist eine Provokation für jeden Ukrainer, dass Putin diesem blutigen Diktator Zuflucht gewährt”, sagte Klitschko der “Bild”-Zeitung. “Janukowitsch ist verantwortlich für den Einsatz von Scharfschützen gegen friedliche Demonstranten, er hat Menschen ermorden lassen. Er muss sofort vor ein Gericht gestellt werden.” Die geplante Pressekonferenz sei “absurd”.

    .

    Ich mache an dieser Stelle wieder darauf aufmerksam, daß Klitschko keinesfalls lügt, denn die Verantwortung für den Scharfschützeneinsatz zu tragen und den Scharfschützeneinsatz selber angeordnet zu haben, sind zwei Paar Schuhe.

    Wenn jemand ein Kind entführt und fordert: “5 Millionen Euro innerhalb von 2 Stunden, oder ich töte das Kind”, so kann er das Kind nach Ablauf der 2 Stunden töten und sagen, er trage keinerlei Verantwortung für den Tod des Kindes, sondern die Eltern seien schuld.

    Warum?

    Naja, wenn die Eltern die 5 Millionen Euro bezahlt hätten, hätte er das Kind ja nicht getötet.

    Auf genau diese Weise muss man es verstehen, wenn böse Menschen wie Obama, Merkel, Klitschko, Gauck, etc. davon reden, jemand trüge “die Verantwortung” für die Eskalation.

    Natürlich sind die Scharfschützen von Klitschkos Fraktion, also CDU/NATO/EU/USA gegen das Volk eingesetzt worden, aber sie taten es ja nur deshalb, weil Janukowitsch das EU-Assoziierungsabkommen ausgesetzt hatte.

    Also ist, mit ihrer perfiden Logik, Janukowitsch durch die Aussetzung des EU-Assoziierungsabkommens für den Einsatz der NATO-Sniper verantwortlich!

    Dasselbe findet man bei Assad, der mit Sicherheit kein Giftgas gegen Zivilisten eingesetzt hat, aber trotzdem dafür verantwortlich gemacht werden kann, denn hätte er sich von den “Rebellen” erschießen lassen, hätte die USA keinen Giftgasanschlag faken müssen! Logisch!

    Oder bei den Nazis, die verantwortlich für den 2. Weltkrieg sind, weil sie sich weigerten, sich weiterhin ausplündern zu lassen und ihren Volksgenossen in Polen zur Hilfe kamen, statt tatenlos zuzusehen, wie sie von den Polen terrorisiert werden.

    Verantwortung lässt sich beliebig verschieben; der Einbrecher steigt bei euch ins Haus, aber die Polizei wird sagen, daß ihr die Verantwortung tragt, denn warum habt ihr euer Haus nicht besser gesichert?

    Und natürlich verschiebt die Polizei nur deshalb die Verantwortung auf euch, um davon abzulenken, daß es eigentlich in ihrer Verantwortung läge, Einbrüche zu verhindern.

    Grundsätzlich gilt: Wer am lautesten schreit und jemanden für etwas verantwortlich macht, der trägt in Wirklichkeit selber den größten Teil der Verantwortung daran!

    .

    Für aufrichtige Menschen, die dieses diabolische Spielchen der Verantwortungsverschiebung nicht mitmachen, ist der Fall jedoch ganz klar:

    Derjenige, der über Leichen geht, um politische Macht zu erringen, heißt Klitschko.

    Die Organisationen, die bewusst eine Eskalation herbeigeführt haben, sind EU/NATO/USA.

    Es handelte sich um einen Staatsstreich.

    Die jetzt unter Androhung von Gewalt zustande gekommenen Gesetze im ukrainischen Parlament sind ungültig.

    Der jetzige “Interimspräsident” ist ein Komplize des blutgierigen Westens.

    Der gewählte und amtierende Präsident der Ukraine musste ins Exil fliehen.

    Die NATO braucht dringend aufs Maul!

    .

    Was einen geradezu anschreit, ist das Schweigen von PI zum Thema Ukraine.

    Einzige Erklärung: Bei PI handelt es sich um eine Interessenvertretung der Globalisten, in Deutschland namentlich der CDU/CSU/FDP/AfD; um gelenkte Opposition.

    Und da man auch noch “pro-amerikanisch” ist, hat man sich selber einen Maulkorb umgehängt, um ja nicht das Zündeln der Amerikaner in der Ukraine zu thematisieren.

    Jetzt mal im Ernst: was ist von einem “politischen blog” zu halten, der während einer so wichtigen Krise wie derzeit auf der Krim stattdessen über einen Moscheebau in Buxtehude berichtet?

    Und nein, das war keine Satire, PI berichtet WIRKLICH über einen Moscheebau in Buxtehude!!!

    Tja, in Zeiten wie diesen überholt die Wirklichkeit die Satire.

    .

    Auch sonst bin ich immer wieder überrascht, wie das Niveau der Medien, die sich nur noch zwischen russophober Hetze und dem Fluten des Gehirns mit Belanglosigkeiten beschäftigen, immer noch sinken kann!

    Jeden Tag denke ich: “Aber jetzt! Aber heute! Schlimmer als heute geht es wirklich nicht!”, nur um am nächsten Tag wieder unangenehm überrascht zu werden:

    .

    LiLo

    .

    Ich will gar nicht wissen, was morgen in den internet-newsportalen steht…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Guter Kommentar bei welt.online:

    .

    Ich versteh das Problem nicht, es ist doch alles okay und nach den ukrainischen Gesetzen erlaubt.

    Das sind Krim-Russen, also ukrainische Bürger, die genau wie die Demonstranten in Kiew auch das Recht haben mit Helmen und Gewehren zu demonstrieren.

    Nuland, Kerry und Ashton haben unterstrichen, dass es ein demokratisches Recht ist mit Gewehren und Helmen auf Demonstrationen zu gehen, als sie Janukowitsch mit Sanktionen drohten, wenn er ein Gesetz, dass das verbieten wollte, nicht zurücknehmen würde.

    Janukowitsch hat dieses Gesetz daraufhin zurückgenommen, was von der Putsch-Opposition doch selbst gefeiert wurde.

    Die friedlichen Demonstranten auf der Krim machen deshalb jetzt nichts falsch, wenn sie auch einmal in Uniform, mit Militärfahrzeugen, Panzerabwehrwaffen und Gewehren für Demokratie und Freiheit demonstrieren, die USA, die EU und Deutschland haben das schließlich selbst gefordert, danke Steinmeier.

    .

    .



    ki11erbeeKrimLiLoki11erbeeKrimLiLo

    0 0
  • 02/28/14--03:47: Ukraine, weitere Updates
  • .

    Liebe Leser, ich komme kaum hinterher mit den Informationen.

    Zuerst möchte ich euch hier einen Link liefern, bei dem die emails von Klitschko gehackt wurden.

    Man sieht ganz deutlich, daß die USA/NATO die Finanzierung der Proteste besorgten und daß eine weitere Radikalisierung gewünscht war.

    Schema Syrien/Libyen/Ägypten/Venezuela/etc.

    Und was den Terror gegen Regierungsunterstützer angeht, so haben wir fast dieselben Verhältnisse wie unter Pinochet in Chile, wo die Menschen in Foltergefängnissen gebrochen und terrorisiert wurden.

    .

    Des weiteren hier noch eine gute russische Dokumentation mit deutschen Untertiteln. An einer Stelle ist ganz klar zu sehen, daß die Sniper von hinten auf ihre eigenen Leute schießen, um die Toten anschließend dem “Regime” anzulasten.

    Auch die Finanzierung der “friedlichen Protestler” durch die USA wird bestätigt.

    Ich habe lediglich ein Problem damit, daß die Terroristen in der Ukraine als “Nationalisten” bezeichnet werden, weil ich selber Nationalist bin und Gewalt ablehne; es sei denn in Notwehr.

    Die ukrainischen Terroristen jedoch eskalieren die Situation ständig und unnötig. Des weiteren ist mir schleierhaft, wie die Mitgliedschaft im scheiß EU-Club wirklich die nationale Souveränität stärken könnte und inwieweit die Ukrainer gerade “unterdrückt” werden, so daß ihr Protest legitim wäre.

    Wenn es eine nationale Widerstandsbewegung geben sollte, dann doch wohl am ehesten in Deutschland, aber gerade hier ist nichts davon zu sehen; im Gegenteil!

    Hier werden die Leute, die für das Überleben ihres Volkes einstehen, unter den Augen der faschistischen Staatsmacht von faschistischen Straßenkämpfern mit Steinen beworfen, die sich als Gipfel der Ironie auch noch als anti-Faschisten bezeichnen…

    .

    .

    Wer hätte gedacht, daß man sich irgendwann russische Dokus mit Untertiteln ansehen muss, um einigermaßen objektiv über das Weltgeschehen informiert zu sein…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 02/28/14--13:45: Hallo, PI?
  • .

    fragezeichen1

    .

    PI ist wohl tatsächlich der größte politische blog in Deutschland.

    Und es gibt da etwas, was ich gerade nicht verstehe:

    Das absolute Schweigen zum Thema “Ukraine”!

    .

    Was sich dort abspielt, ist 1:1 dieselbe Situation, wie Weltkriege entstehen.

    Die Angelsachsen benutzten in der Ukraine nationalistische Splittergruppen, um die Regierung zu stürzen und Regierungsgegner werden verfolgt, verprügelt oder verschwinden in Folterkellern.

    Eine der ersten Aktionen des neuen “Parlaments”, dem wirklich jede Legitimation fehlt, bestand darin, die russische Sprache als Amtssprache abzuschaffen.

    Da ist es nur natürlich, daß die russische Bevölkerung in der Ostukraine um ihr Leben besorgt ist, denn wie Medwedjew schon richtig sagte:

    .

    “Falls sich Leute, die in schwarzen Masken und mit Kalaschnikow-Sturmgewehren durch Kiew schlendern, als Regierung bezeichnen, so wird die Arbeit mit einem solchen Kabinett sehr schwierig sein”

    .

    Daß der Staatsstreich in der Ukraine vom Westen finanziert und geplant wurde, ist absolut offensichtlich.

    Da unterhält sich Nuland mit dem amerikanischen Botschafter darüber, wer in der neuen Regierung welche Posten übernimmt und die ganze Welt tut so, als sei dies völlig normal?!

    Alle redeten über das undamenhafte “Fuck the EU”, aber das war nur die Nebelkerze, mit der von der Hauptbotschaft abgelenkt wurde, nämlich dem Staatsstreich.

    Die Verärgerung von Nuland bezog sich nämlich keinesfalls auf die EU als solche, sondern auf deren Passivität während des Umsturzes.

    Frau Nuland hätte sich gerne mehr Engagement gewünscht; vielleicht eine Flugverbotszone?

    Wenn es also irgendeinen Putsch gibt, der absolut 100%ig und für alle Menschen sichtbar vom Westen initiiert wurde, dann jawohl der in der Ukraine!

    .

    Die Situation dort spitzt sich immer weiter zu und man wäre sehr froh, unabhängige Informationen zu bekommen, weil die gleichgeschalteten Medien des Merkel-Regimes wirklich nur Lügen und Propaganda unter das Volk bringen.

    PI mit seinem Anspruch “News gegen den Mainstream” würde also eine wichtige Funktion erfüllen können; bei der Anzahl Leser ist es durchaus möglich, daß jemand vielleicht Verwandte dort hat und direkt berichten könnte.

    Aber da kommt nichts, nada, rien, nullo!

    Geht man auf PI, hat man das Gefühl, die Ukraine sei ein nicht-existenter Staat.

    Schauen wir mal auf die letzten 20 veröffentlichten Artikel:

    “Mach‘ das Kind weg, sonst passiert was!”

    Duisburg: Wahlfälschung-Prozess gegen Türken

    Hillgruber: Wo bleibt die Freiheit der anderen?

    “Blasphemie”: Allah-Kette in Musikvideo entfernt

    Würzburger Schulen für “Rassismus freie Stadt”

    Immer mehr Klaukinder in Berlin – Polizei ratlos

    Deutsche Mädchen: Aus Liebe in den Dschihad

    Video: Bernd Lucke verlässt Friedman-Sendung

    Polnischer EU-Bonze nennt unseren Zoll Nazis

    Mannheim: drei Kinder verbrannt, weil Zigeuner ihren Strom klauen

    Und Deutsche schlafen unter Brücken…

    Koranaufkleber: Juden und Christen in die Hölle

    Das Ende der Parteien

    Wulff – Journalistenpack 1 : 0

    Türkberliner Killer Ramazan G. und Önder C.

    Stuttgart, 1.3.: Eine Demo, die ALLE angeht!

    Buxtehude: Bürger wachen – endlich – auf!

    Kathedrale von Cordoba soll Katholiken weggenommen und wieder Moschee werden

    Hilfe, mein Name ist Mohr!

    Solardach und Quote – Götzen der neuen Religion

    .

    Sorry, irgendwie komme ich mir verarscht vor!

    Scheinbar ist jeder Pups, wenn er irgendwie mit “Linksrotgrün” oder “Sure 08/15″ in Verbindung gebracht werden kann, wichtiger als die Entwicklungen der Ukraine?!

    Sogar der Bau einer Moschee in Buxtehude ist den PI-Betreibern wichtiger als ein eventueller Flächenbrand, der vom BRD-Regime bewusst angezettelt wurde!

    .

    Zumindest könnte PI ja einen Artikel über die Ukraine einstellen und so den Lesern die Möglichkeit geben, selber Quellen zusammenzutragen, aber selbst das passiert nicht!

    Mittlerweile wird mir klar, warum PI nichts ändert: PI soll überhaupt nichts ändern.

    PI ist ein Sammelpunkt für die fetten Schweine, die seit Jahren CDU/CSU/FDP gewählt haben und im Internet hören wollen, daß Claudia Roth doof ist, die Linksrotgrünen schuld sind und Einwanderung ne dolle Sache, wenn es nur keine Moslems sind.

    Eigentlich ist es egal, ob bei PI 80.000 oder 8 Millionen Leute sind, das ist genau die Bevölkerungsschicht, die wirklich GAR NICHTS blickt und darum auch gar nichts ändert.

    Die sitzen mit ihrem Bier vor dem Monitor und besuchen PI nur um herauszufinden, ob die Grünen immer noch schuld sind.

    Und siehe da: sie sind immer noch schuld.

    Also noch schnell den üblichen Spruch in den Kommentarbereich gesudelt:

    “Ja, wir Deutschen können viel ertragen, aber irgendwann knallts! Und im Mai AfD wählen!”

    und man kann den Rechner runterfahren und beruhigt ins Bett gehen; irgendwer wirds irgendwann schon richten.

    .

    Naja, was solls.

    Nur wieder mal die Bestätigung dafür, daß man alles selber tun muss.

    Würde man darauf warten, daß andere die Wahrheit verbreiten, kann man vermutlich ewig warten.

    Aber daß PI so tief im Arsch der Amis/NATO steckt, daß die nichtmal die Vorbereitungen zu einem potentiellen Weltkrieg kritisch hinterfragen, das ist schon richtig erbärmlich.

    Naja, andererseits ist es halt typisch deutsch.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefragezeichen1ki11erbeefragezeichen1

    0 0

    .

    Im Video zuerst die Übersetzung des “Fuck the EU”-Telefonats und ab Min 4:14 das Gespräch einer gewissen Helga Schmid mit dem EU-Botschafter in der Ukraine (auf deutsch), das ich eigentlich noch für viel wichtiger erachte.

    In einer gerechten Welt ein klarer Fall für ein Kriegsverbrechertribunal; die Beweise sind da.

    Niemals solltet ihr die Politiker unterschätzen, wir wissen maximal 1% dessen, was die wissen!

    Was uns “dumm” erscheint, ist in Wirklichkeit lange vorausgeplant worden und wird erst später Sinn ergeben, wenn man das Gesamtbild sieht.

    .

    .

    .

    Und hier noch ein weiteres Video, das auch sehenswert ist. Man erhält hier direkt Beweise für die Finanzierung der Terroristen durch die USA und erfährt auch von Schulungsprogrammen, die durchgeführt werden.

    .

    .

    Zitat: “Die Revolution beginnt, wenn man ein Gebäude besetzt und erklärt, daß die Regierung dort nicht mehr das Sagen hat”

    Genau das ist beim Maidan passiert und darum hätte der Schwächling Janukovich es von Anfang an nicht zulassen dürfen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    Clemens wergin

    (Upps, Volltreffer! Ich habe nur den Namen bei der google Bildersuche eingegeben und stieß auf dieses Foto. “Deutsch-israelische Gesellschaft”. Der scherzhafte Begriff “USrael” ist also näher an der Wirklichkeit, als man gemeinhin glaubt)

    .

    Ein Chef-Einpeitscher der westlichen Imperialistenclique namens “Clemens Wergin”, Schreibprostituierter bei welt.online, hat im Live-Ticker geschrieben:

    “Moskau bereitet sich auf die Invasion eines europäischen Landes vor – und EU und Nato sind im Wochenende”

    .

    Da es dem Herrn Wergin mit dem 3. Weltkrieg offenbar nicht zügig genug vorangeht, habe ich ihm daraufhin folgende email geschickt:

    .

    Sehr geehrter Herr Wergin,

     
    Sie schrieben:
    “Moskau bereitet sich auf die Invasion eines europäischen Landes vor – und EU und Nato sind im Wochenende”
     
    Nun, vielleicht sollten Sie sich dann schleunigst auf die Socken machen, der “Regierung” in Kiew zur Hilfe zu eilen und die Invasion aufzuhalten; vielleicht gesellt sich ja der CDU-gesponsorte Rummelboxer Prof. Dr. Milchschnitte zu Ihnen?
     
    Sie wissen ja, wie Sie die “Regierung” in Kiew erkennen:
     
    Das sind die Leute, die mit schwarzen Masken und Kalaschnikows durch die Straßen schlendern und gelegentlich Anhänger von Janukowitsch in ihren Folterkellern ermorden ;-)
     
     
    Viele Grüße und bloß nicht aufhören zu hetzen,
     
    killerbee
    .

    .

     



    ki11erbeeClemens werginki11erbeeClemens wergin

    0 0
  • 03/02/14--02:07: Weitere Gedanken zur Ukraine
  • .

    Clemens2

    .

    Clemens heißt “der Sanfte”. Doch das, was Clemens Wergin ins Internet absudelt, ist nicht “sanft”, sondern plumpeste, diabolische Propaganda!

    Wenn man die Aussagen “spiegelt”, kommt man der Wahrheit vermutlich am nächsten:

    Es sind nicht die Russen, sondern die Amerikaner, die derzeit in ihrer Außenpolitik eine Chaostheorie vertreten;

    Irak: ins Chaos gestürzt

    Libyen: ins Chaos gestürzt

    Afghanistan: ins Chaos gestürzt

    Syrien: ins Chaos gestürzt

    Venezuela: Angriff auf die legitime Regierung

    Ukraine: Vollzogener Staatsstreich

    .

    Und da behauptet dieser Komplize der USA namens Clemens Wergin allen Ernstes, es seien die Russen, die für Chaos sorgen?

    .

    Clemens Wergin hat Recht damit, daß die Krise in der Ukraine inszeniert ist, allerdings stammt das Drehbuch nicht vom KGB, sondern vom CIA:

    Über NGOs und bezahlte Demonstranten Massendemonstrationen veranstalten, die Besetzung eines öffentlichen Platzes/Schaffung eines rechtsfreien Raumes, der Einsatz von Scharfschützen zur Eskalation der Lage und letztlich die Verfolgung und Folterung politisch Andersdenkender in geheimem Gefängnissen, wie es Pinochet in Chile vorexerziert hat, um die neue Macht zu festigen.

    Die Parallelen zu den Vorgängen in Libyen, Syrien, Venezuela, Chile, Laos, etc. sind unbestreitbar und spätestens seit dem geleakten Nuland-Telefonat kann nur noch ein Vollidiot oder ein Desinformant den Charakter des Umsturzes in der Ukraine leugnen.

    .

    UKRAINE-UNREST-EU-RUSSIA

    (Victoria “Fuck the EU” Nuland verteilt Brot an die ukrainischen Sicherheitsstreitkräfte, nur um sie ein paar Wochen später von ihren Scharfschützen ermorden zu lassen. Mutmasslich.)

    .

    Betrachten wir nun die Ereignisse in der Ukraine und nehmen wir dazu an, daß die Leute in den amerikanischen ThinkTanks uns intellektuell weit überlegen sind.

    Was ist der Sinn des Ganzen?

    Haben die Amerikaner wirklich gedacht, daß Russland mit den Händen in der Tasche dasteht und zuschaut, wie es den Stützpunkt seiner Schwarzmeerflotte verliert?

    Wohl kaum.

    Die Provokation der Amerikaner war also geplant und natürlich war ihnen bewusst, daß die Verlegung von russischen Truppen zur Sicherung der Krim als Antwort erfolgen würde.

    Die interessante Frage lautet also:

    Warum wollten die Amerikaner, daß Putin so handelt?

    .

    Nun, wenn jemand mit Steinen auf einen schlafenden Bären wirft, dann gibt es mehrere denkbare Szenarien:

    1) Er ist sich sicher, daß er den Bären besiegen wird.

    2) Er will den Bären reizen, um ihn zu einer Falle zu locken, die er zuvor ausgehoben hat.

    3) Er will den Bären von etwas ablenken.

    4) Er will schauen, wie stark der Bär wirklich ist.

    .

    Übertragen wir die einzelnen Optionen auf Russland.

    Die erste, schlimmste Option für uns alle wäre die, daß die NATO beschlossen hat, den 3. Weltkrieg vom Zaun zu brechen, weil sie sich gute Chancen ausrechnet, als Sieger hervorzugehen.

    Die zweite Option ist kaum besser als die erste: Russland ist riesengroß und kann logischerweise nicht an allen Stellen zugleich verteidigt werden. Wenn die NATO Russland dazu zwingt, Truppen in den Westen zu verlegen, so ist Russlands Osten relativ ungeschützt.

    Die dritte Option könnte sein, Russlands Streitkräfte in der Ukraine zu binden, um in aller Ruhe einen anderen Gegner und Verbündeten Russlands zu erledigen; das könnte Syrien sein, das könnte aber auch der Iran sein.

    Die vierte Möglichkeit, daß sich die Lage wieder normalisiert und alles nur ein Test gewesen ist, ist nicht wirklich beruhigend.

    Denn derlei Tests werden nur deswegen durchgeführt, um seine Taktik für den echten Kampf, der in Zukunft ansteht, anzupassen.

    .

    Vielleicht ist es auch eine Mischung aus allem, was die Amerikaner dazu bewogen hat, den Test in der Ukraine durchzuziehen, denn was haben die Amerikaner schon zu verlieren?

    Sie konnten eigentlich nur gewinnen; hätte Russland stillgehalten, könnte die NATO ihr Gebiet weit in den Osten vorschieben.

    Wehrt sich Russland und kommt es zu einem Bürgerkrieg, bei dem ein paar tausend Ukrainer auf beiden Seiten draufgehen… wayne?

    Glaubt ihr im Ernst, die USA kümmert das Schicksal derjenigen Leute, die sie für ihre Zwecke benutzt haben?

    .

    save us

    (Glauben diese Idioten, die Amerikaner würden sie “retten”, nachdem ihre Nützlichkeit erschöpft ist? Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es fast zum Lachen! Das Imperium, das ohne zu zögern mit Scharfschützen auf die eigenen Demonstranten schießt, um sie dem Gegner anzulasten, das vietnamesische Zivilisten mit Napalm verbrannt oder mit Entlaubungsmitteln vergiftet hat, das nach dem 2. Weltkrieg eine Million deutsche Kriegsgefangene auf den Rheinwiesen ermordet hat, soll sich jetzt “gnädig” zeigen und seinen Komplizen helfen? Alte Regel: Man liebt zwar den Verrat, aber nicht den Verräter. Fragt doch mal die Polen, wie die Engländer ihnen geholfen haben, nachdem sie ihre Rolle als Provokateur erfüllt hatten!)

    .

    Zuletzt noch ein Wort zur Berichterstattung in den gleichgeschalteten deutschen Medien, zu denen offenbar auch PI gehört:

    Man kann es nur als absolut würdelos beschreiben.

    Würde ich eine Karikatur zeichnen wollen, so kann man sich die deutsche Presse als einen nervigen, kläffenden Köter vorstellen, der gerade mal 20 Zentimeter groß ist und seine fehlende Größe durch sein Gebell wettmachen muss.

    Und weil er glaubt, daß sein amerikanisches Herrchen/Frauchen ihn im Zweifel vor den bösen Russen beschützt, hat er eine nochmal so große Fresse!

    Ein souveräner Staat hat es nicht nötig, einseitig zu berichten.

    Aber Deutschland, als europäischer Kettenhund der USA, fährt eine noch aggressivere und widerlichere Propaganda als die USA selber.

    Es ist wirklich ekelerregend, doch dann wiederum passt es ins Bild, wenn man sich vorstellt, woraus das deutsche Volk nach 1945 besteht:

    Huren, Verräter und Söldner.

    Keine Loyalität zum Volk, sondern genüßlich das Arschloch der jeweiligen Herrscher auslecken, in der Hoffnung, daß ein paar Brocken für einen selber abfallen.

    .

    Ich wette, wenn die Russen in Deutschland einmarschieren und die Redaktion von welt.online besetzen würden, hätte dieser Clemens Wergin absolut null Probleme damit, einen Artikel zu schreiben, bei dem die Amerikaner die absolut Bösen und die Russen die Heiligen sind.

    Das deutsche Volk ist für mich nur noch ein werteloser Haufen geldgeiler Opportunisten, die sich gehorsam den jeweiligen Herren andienen; ohne den geringsten Funken Respekt oder Achtung vor sich selber.

    .

    Ich glaube übrigens nicht, daß sich die Situation in Deutschland ändern kann; Deutschland ist meiner Meinung nach verloren.

    Die derzeitigen Machtblöcke sind tatsächlich USA/NATO auf der einen Seite und Russland auf der anderen.

    Deutschland ist strategisch viel zu wichtig, als daß die USA es sich leisten könnten, es aus ihrem Machtbereich zu entlassen.

    Wenn also eine Million Deutsche so etwas wie Souveränität fordern würden, was ja auch den Abzug amerikanischer Truppen/Raketen/etc. beinhaltet, würde Amerika genauso reagieren, wie es die Russen gerade auf der Krim tun.

    Ich sehe absolut keine Möglichkeit, etwas zu verändern: militärisch ist es nicht möglich, Demonstrationen sind nicht möglich, eigentlich ist gar nichts möglich. Ein Volksaufstand würde von den Amerikanern niedergeschlagen werden und wer sollte den Deutschen helfen? Russland? Wozu?

    Russland wird wegen Deutschland genausowenig einen Weltkrieg riskieren, wie die USA wegen der Ukraine.

    .

    Ich glaube, man kann nur weiterhin die Wahrheit sagen, sich selber integer verhalten und ein gutes Beispiel für andere sein.

    Sich sozial, solidarisch und menschlich verhalten.

    Sich loyal zum Volk verhalten und klar verbrecherische Machenschaften der Obrigkeit aufdecken/anprangern.

    Man muss sich im Klaren darüber sein, daß man die Verantwortung für alle Taten und Unterlassungen selber trägt und sie nicht von irgendeinem Vorgesetzten abgenommen werden.

    Das westliche Imperium kann nicht gewaltsam gestürzt werden, sondern nur dadurch, daß sich ihm immer mehr Menschen entziehen, weil sie mit so etwas abgrundtief Bösem und Hässlichem nichts mehr zu tun haben wollen.

    Denn je länger man hässliche Sachen macht, desto hässlicher wird man selber; als Beweis ein Foto von Franz-Josef Wagner, dem US-imperialistischen Chefeinpeitscher der Bild:

    .

    Wagner ugly

    .

    So wollt ihr nicht aussehen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeClemens2UKRAINE-UNREST-EU-RUSSIAsave usWagner uglyki11erbeeClemens2UKRAINE-UNREST-EU-RUSSIAsave usWagner ugly

    0 0
  • 03/02/14--07:19: Medienlügen aufgedeckt
  • .

    Hier ein Video, das vom Kommenator werner eingereicht wurde und das verbreitet werden soll.

    Ist vollständig auf deutsch.

    Niemand soll am Ende sagen, er habe es nicht wissen können…

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 03/02/14--13:33: Gute Frage!
  • .

    Syrien Monsanto

    .

    Danke an den Blog “Treue und Ehre”!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSyrien Monsantoki11erbeeSyrien Monsanto

    0 0
  • 03/03/14--00:00: Die Polen mal wieder…
  • .

    robert tusk

    (Unsympathisches Handzeichen, finde ich)

    .

    “Der Tod ist ein Meister aus Polen”, lautet ein altes Sprichwort und in alten Sprichwörtern steckt oft eine Menge Wahrheit.

    Der bislang tödlichste Konflikt überhaupt war der 2. Weltkrieg und dieser wurde unter aktiver Mithilfe der Polen gestartet:

    Die Volksdeutschen fanden sich nach den Grenzverschiebungen des Versailler Vertrages auf einmal unter polnischer Hoheit wieder und wurden von ihren neuen Herren unterdrückt, verfolgt, gefoltert und vor allem gegen Ende (also 1939) auch willkürlich ermordet.

    Die ersten KZs auf europäischem Boden wurden von den Polen errichtet, um ihren durch Versailles geschaffenen künstlichen Vielvölkerstaat zu vereinheitlichen und die Minderheiten zu unterdrücken.

    .

    Die Polen waren teilweise besessen von einem “Großpolnischen Reich”, so daß sich für die englischen Kriegstreiber eine ideale Situation ergab:

    Während die Siegermächte des 1. Weltkrieges sich nach dem Versailler Vertrag selber auf den 2. Weltkrieg mit massiver Aufrüstung vorbereiteten und ihren Gegner Deutschland wirtschaftlich/militärisch strangulierten, z.B. durch horrende Reparationszahlungen und die Besetzung des Ruhrgebietes, konnten sie die expansiven Ambitionen der Polen geschickt nutzen, um den Krieg dann zu einem geeigneten Zeitpunkt zu entfesseln.

    Sie mussten nur den Terror, den die Polen den Volksdeutschen gegenüber ausübten, ins Unerträgliche steigern und konnten so sicher sein, daß Hitler reagieren würde.

    Diese Reaktion wiederum würde man später als “Aggression” darstellen können, so daß das jetzt gängige Bild von Deutschland als Verursacher des 2. Weltkrieges entsteht.

    Die Angelsachsen gaben den Polen daher weitreichende Garantien, daß sie auch bei einem von Polen verursachten Krieg auf die Hilfe Englands zählen konnten.

    .

    Als die Deutschen tatsächlich wegen der unerträglich gewordenen Situation der Volksdeutschen in Polen den Polenfeldzug begannen, erklärten die Engländer und Franzosen zwar dem deutschen Reich den Krieg, schickten aber keine Truppen zur Unterstützung ihres Bündnispartners.

    Das deutsche Reich war durch die Verwendung von Sturzkampfbombern und der extrem effizienten Wehrmacht in der Lage, Polen in kürzester Zeit zu besiegen, ohne daß auch nur ein Engländer auf Seiten der Polen gekämpft hätte.

    Polen wurde zwischen dem Deutschen Reich und der UdSSR aufgeteilt, aber Hitler hat nach dem Ende des erfolgreichen Polenfeldzugs angeboten, den Krieg zu beenden, einen souveränen polnischen Staat wiederherzustellen und sogar Reparationen für Kriegsschäden zu bezahlen.

    Soviel zur ständig wiederholten Lüge vom “Lebensraum im Osten”; warum hätte Hitler ein souveränes Polen wiederherstellen wollen, wenn es ihm um die Annektion von polnischem Lebensraum ging?

    Warum ein souveränes Polen wiederherstellen, wenn er doch angeblich vorhatte, mit der Wehrmacht in einem Rutsch  bis zum Pazifik vorzustoßen (selbstverständlich in Sommerkleidung), um die Weltherrschaft an sich zu reißen, wie es die heutigen Medien suggerieren?

    (Min 15:20- 16:20)

    .

    .

    Tatsache ist auf jeden Fall, daß die Polen von ihrem angelsächsischen “Bündnispartner” arg verarscht wurden; als Provokateur waren sie den Engländern gut genug, aber wirkliche Unterstützung wurde ihnen nicht zuteil.

    Für mich ist es deshalb völlig unverständlich, warum die Ukrainer sich jetzt von den USA/EU/NATO benutzen lassen, um Russland zu provozieren.

    Ich glaube nämlich nicht, daß die NATO sich wegen der popeligen Ukraine in einen Weltkrieg gegen Russland begibt und so ist das ukrainische Volk dann am Ende genauso gearscht wie das polnische vor knapp 80 Jahren.

    Vielleicht wird die Ukraine in einen westlichen und einen russischen Einflussbereich gespalten, so wie es mit Polen gemacht wurde.

    .

    save us

    (Da kannste lange warten, Baby!)

    .

    Der eigentliche Grund für meinen Artikel war aber weniger die Dummheit der Ukrainer, sich von der EU/NATO/USA benutzen zu lassen, sondern die aggressive Rhetorik des polnischen Regierungschefs Donald Tusk, der sagte:

    “Dieser Konflikt hat alle Anzeichen eines Konflikts, der einen Krieg auslösen könnte, welcher alle Staaten der Welt betreffen würde”

    .

    Da dachte ich nur: “Oh, nein bitte nicht. Nicht schon wieder Polen, nicht schon wieder Weltkrieg…”

    Auf eine Wiederholung der Geschichte habe ich ehrlich gesagt keinen Nerv, vor allem, weil ich auf der falschen Seite stehe.

    Ich will nicht bei den Bösen sein; auch dann nicht, wenn sie gewinnen sollten!

    Ich hoffe darum, daß die Soldaten der NATO das einzig Richtige machen, wenn man sie in der Ukraine verheizen will:

    Den Befehlshabern das Gewehr vor die Füße schmeißen und sagen “Da, macht euren dummen Krieg selber, wenn ihr so scharf drauf seid!”

    .

    Und bitte verwechselt das nicht mit “Feigheit vor dem Feind”!

    Wenn die Russen tatsächlich vorhätten, Europa zu überfallen, dann sollen die Soldaten der NATO natürlich kämpfen und Europa verteidigen.

    VERTEIDIGEN!

    VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS!

    Aber ein jetziger Einsatz in der Ukraine ist für mich das genaue Gegenteil, nämlich ein aggressiver Akt der NATO und da stehe ich auf Seiten Russlands.

    Ich kann die Heuchelei nicht ab, wie amerikanische Geheimdienste seit Jahrzehnten Länder von innen aushöhlen, gewählte Regierungen absetzen und das Land dann mit Komplizenregierungen ihrem Einflussbereich zuschlagen!

    Der Grund für die REAKTION der Russen war ja der gewaltsame Putsch in der Ukraine; hätten die Imperialisten des Westens ihre Finger von dem Land gelassen, hätten die Russen zur Wahrung ihrer Interessen auch nicht die Krim besetzen müssen.

    So einfach ist das.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeerobert tusksave uski11erbeerobert tusksave us

older | 1 | .... | 15 | 16 | (Page 17) | 18 | 19 | .... | 108 | newer