Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 60 | 61 | (Page 62) | 63 | 64 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 03/27/16--09:34: Nachtrag zu Petry, NPD, etc.
  • .

    petry weg

    (Petry muss weg!)

    .

    Vielleicht wundern sich einige, warum ich im Fall Petry so rigoros und unnachgiebig bin.

    Es geht mir hier um prinzipielle Sachen, um den Führungsstil, um Verantwortung und auch um Präzedenzfälle.

    Wenn ich der Vorsitzende einer Partei bin, dann kommt damit Macht.

    Macht jedoch ist kein Selbstzweck, sondern die Macht hat sie ja darum bekommen, um sie zum Wohle der Wähler einzusetzen.

    Und genau das ist es, was Petry nicht tut, sondern sie benutzt im Gegenteil Macht nur dazu, um sich und ihre eigenen Interessen voranzubringen.

    .

    Was ist denn die Vorgeschichte zur Auflösung des AfD-Saar-Landesverbandes?

    Es geht darum, daß irgendwer dort mit irgendwem zusammen gesessen oder geredet haben soll, der in irgendeiner Partei war, die “der NPD nahesteht”.

    Also die übliche Distanzier-Kindergarten-Scheiße, die normalen Menschen schon lange zum Halse raushängt.

    Gerade als Parteichefin muss man den Mut haben, eben nicht über jedes Stöckchen zu springen, was einem von seinen Feinden hingehalten wird.

    Wo ist denn bitteschön das Problem, wenn irgendein NPD-Mitglied auf einer Demo oder Rede der AfD anwesend ist?

    Ist es verboten, NPD-Mitglied zu sein?

    Ich kann doch nicht einerseits dauernd darüber jammern, wie schlimm man in Deutschland nur wegen “Meinungsverbrechen” behandelt wird und dann selber Leute aus meiner Partei entfernen, nur weil sie eine andere Meinung haben.

    Oder noch konkreter: Leute aus meiner Partei entfernen, die vielleicht jemanden getroffen haben, der eine andere Meinung hat.

    .

    hammer kopf

    .

    Spinnen wir den Faden doch mal weiter.

    Wo führt das denn hin?

    Das führt dahin, daß der Verfassungsschutz seinen NPD-Glatzen in Zukunft nur noch sagen muss:

    “Passt auf, geht mal zur Rede vom Höcke/Müller/Meier/whatever und lasst euch mit denen fotografieren!”

    Schon hat man am nächsten Tag die fetten Bild-Schlagzeilen und Petry müsste in aller Konsequenz auch diese Landesverbände auflösen.

    .

    Oder denken wir mal umgekehrt!

    Nehmen wir an, Frauke Petry ist das faule Ei, für das ich sie halte.

    Und nehmen wir an, sie möchte irgendwelche Konkurrenten in der Partei eliminieren.

    Dann muss sie ja nur dem Verfassungsschutz Bescheid sagen:

    “Person XY wird mir gefährlich. Schickt mal nen paar von euren Glatzen vorbei und veröffentlicht entsprechende Fotos!”

    Schon hat Petry den perfekten Vorwand, um interne Konkurrenten loszuwerden.

    .

    Hier seht ihr den Grund, warum die NPD niemals verboten wird, auch wenn in aller Regelmäßigkeit darüber gelabert wird.

    Die NPD ist das perfekte Instrument, eine Art gesellschaftlicher “Schwarzer Peter”.

    Wenn der Regierung irgendjemand nicht gefällt oder zu gefährlich wird, schickt der Verfassungsschutz seine NPD-Funktionäre, die eh alle V-Leute sind, zu irgendwelchen Versammlungen/Reden/Demos.

    Und am nächsten Tag steht dann groß in der Bild-Zeitung, daß auch “bekannte Rechtsextreme” dort gesichtet wurden.

    Schon hat man die ganzen “bürgerlichen” Feiglinge verschreckt, die sich ja “mit so jemandem” nicht gemein machen wollen.

    Kindergarten.

    Aber effektiv.

    .

    Heulsuse

    (“Wenn die NPD dafür ist, bin ich dagegen, weil die NPD ist doof!”)

    .

    Würde man die NPD tatsächlich verbieten, würde der Staat ein sehr wirksames Werkzeug verlieren.

    Ich bin mir eh sicher, daß sowohl NPD als auch Antifa natürlich beide vom Verfassungsschutz infiltriert sind und kontrolliert werden.

    Der Staat wäre blöde, wenn er diese beiden Gruppen nicht kontrollieren würde.

    Im Endeffekt bedeutet das: Wer heute seine NPD-Mitgliedschaft beantragt, bekommt morgen schon Besuch von der Antifa, weil die Daten natürlich weitergegeben werden.

    .

    Was sollte man also an Petrys Stelle tun?

    Eben nicht über die Stöckchen springen.

    Sich nicht distanzieren.

    Keiner hat ein Verbrechen begangen, also gibt es auch keinen Grund, irgendwen zu bestrafen.

    “Mitglied XY hat mit einem geredet, der in der NPD war!”

    “Na und? Lass ihn doch!”

    Fall erledigt.

    .

    shrug

    .

    Ich würde auch an Petrys Stelle meinen Feinden keine Interviews mehr geben.

    Mein Feind ist mein Feind.

    Mit Feinden redet man nicht, man bekämpft sie.

    Sollen sie mir ihre blöden Fragen zufaxen.

    Ich habe keine Zeit, mit meinen Feinden zu reden.

    .

    Um es also auf den Punkt zu bringen:

    Ich erwarte von einer Parteivorsitzenden, daß sie die Mitglieder auch SCHÜTZT.

    Und nicht, daß sie eilfertig die Vorgaben ihrer Feinde erfüllt.

    Wenn die Lügenpresse der Parteichefin diktieren kann, wen sie rausschmeißen soll, dann kann die AfD ihren Laden jetzt schon dicht machen.

    In der Politik muss man sich daran gewöhnen, seine Wünsche auch gegen die Interessen seiner Feinde durchzusetzen.

    Wer nur solche Interessen durchsetzen kann, die von den Feinden erlaubt werden, der ist von vornherein überflüssig.

    .

    Mag sein, daß ein paar Heuchler sich von Petry abwenden, wenn sie auch NPD-Mitgliedern eine Heimat in der AfD anbietet.

    Na und?

    Für jeden Heuchler, der die Partei nicht mehr wählt, gewinnt sie vielleicht fünf neue ehemalige NPD-Wähler oder Nichtwähler dazu!

    .

    Am Schluß noch etwas Grundsätzliches.

    Warum genau ist die NPD eigentlich so schlimm?

    Welche konkreten Verbrechen hat die NPD in den letzten 50 Jahren begangen?

    Wer hat zum Beispiel gelogen, man könne die Enteignungen in der DDR nicht rückgängig machen und auch die Enteigneten nicht entschädigen, weil sonst die UdSSR der Wiedervereinigung nicht zustimmen würde?

    Die CDU; insbesondere das Gespann Kohl/Schäuble.

    Wer hat den ersten völkerrechtswidrigen Krieg gestartet?

    SPD/Grüne (Fischer/Schröder in Jugoslawien).

    Wer tritt jetzt als Besatzungsmacht in Afghanistan auf?

    CDU/CSU/SPD.

    Wer hat Sklavenarbeit und Sanktionen unter das Existenzminimum eingeführt, um die Profite der Bonzen zu erhöhen?

    SPD/Grüne.

    .

    maschmyer

    .

    Wer veruntreut seit Jahrzehnten in hundertfacher Milliardenhöhe Steuergeld?

    CDU/CSU/FDP/SPD/Grüne/Linke

    .

    Welche Partei ist für den schlimmsten Kinderschänderskandal in der BRD politisch verantwortlich (“Sachsensumpf”)?

    CDU; die stellte den Ministerpräsidenten (Biedenkopf) und den Innenminister (Thomas de Maiziere)

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Welche Partei hat im letzten Jahr unzählige europäischen und deutsche Gesetze im Alleingang gebrochen, um eine völkerrechtswidrige Siedlungspolitik in Deutschland zu ermöglichen?

    Die CDU.

    .

    Wer hat den Putsch in der Ukraine mit angestoßen, der zum Krieg gegen die Zivilbevölkerung im Donbass geführt hat?

    CDU/SPD/Grüne und die Springerpresse.

    .

    Elmar Brok

    (In der Mitte Elmar Brok, MdEP, CDU, und rechts Paul Ronzheimer, Springer-Hetzpresse)

    .

    Wer unterstützt Poroschenko/Jazenjuk, die mit Artillerie und Luftwaffe auf Frauen und Kinder im Osten der Ukraine schießen?

    .

    Kristina3

    Opfer Ukraine

    Lugansk4

    gauck jaz

    Merkel poro

    .

    .

    Echt, und da wollt ihr mir erzählen, daß vom Verfassungsschutz-Club “NPD” die größte Gefahr ausginge?

    Soll ich mal lachen?

    .

    Um es mal radikal zu formulieren:

    Ich würde als AfD-Chef lieber 1.000 NPD-Wähler um mich haben, als den Gedanken ertragen zu müssen, dieselbe Luft zu atmen wie ein beschissener CDU-Wähler!

    Wenn es wirklich darum geht, kriminelle und gemeingefährliche Elemente aus der AfD fernzuhalten, dann sollte man als erstes dem Altparteien-Geschmeiß und vor allem CDU-Mitgliedern die Mitgliedschaft in der AfD verweigern.

    Hier zum Abschluß nochmal das Bild eines Opfers im Gewerkschaftshaus von Odessa:

    .

    Odessa Opfer Kopfschuss

    .

    Und was Erika Steinbach (CDU) dazu twitterte:

    .

    Steinbach Odessa

    .

    Wer ist hier wirklich menschenverachtend?

    Wer ist wirklich das faschistische Herz Europas?

    Wer sind die widerlichsten Kriegstreiber in diesem Land?

    Die Verfassungsschutz-Hansel von der NPD oder nicht doch die US-Komplizen bei der CDU?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeepetry weghammer kopfHeulsuseshrugmaschmyermisere KinderschänderElmar BrokKristina3Opfer UkraineLugansk4gauck jazMerkel poroOdessa Opfer KopfschussSteinbach Odessaki11erbeepetry weghammer kopfHeulsuseshrugmaschmyermisere KinderschänderElmar BrokKristina3Opfer UkraineLugansk4gauck jazMerkel poroOdessa Opfer KopfschussSteinbach Odessa

    0 0

    .

    Der Leser Rheinwiesenlager hat ein exzellentes Video mit kaum bekannten Fakten zum Terror-Anschlag in Norwegen vom 22.07.2011 gefunden.

    Das Video beginnt bereits an der richtigen Stelle und handelt die nächsten 6 Minuten von dem Thema.

    Macht euch darauf gefasst, daß euch euer Unterkiefer auf die Tischplatte fallen wird:

    .

    .

    Wie sagte Max Frisch, vielleicht im Bezug auf das 21. Jahrhundert?

    „Aber die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit.

    Komischerweise.

    Die glaubt niemand.“

    .

    Schaut übrigens mal nach, wer damals der Regierungschef von Norwegen war und welche Position er jetzt innehat.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Man sollte realistisch bleiben.

    Die Realität ist, daß man sich mit bestimmten Gruppierungen besser nicht anlegt; dazu gehören Geheimdienste und Militärbündnisse.

    Ich frage mich manchmal, warum mich die “BRD” so lange in Ruhe lässt.

    Bestimmt nicht deshalb, weil sie meine Identität nicht herausfinden könnte.

    Eher darum, weil ich ein kleiner Mikroblogger mit ein paar Stammlesern bin, der lediglich allgemein zugängliche Quellen interpretiert.

    Mich als Verschwörungstheoretiker zu diskreditieren ist also leicht, da ich über keine objektiven Beweise verfüge.

    Meine Sicherheit beruht also auf meiner fehlenden Bedeutung.

    .

    Wer dem System wirklich gefährlich werden kann, der wird rigoros bekämpft.

    Beispiele sind Jörg Haider, Kirsten Heisig, Lars-Oliver Petroll, Tron, Uwe Barschel; um nur einige zu nennen.

    Und obwohl das Leben jetzt nicht wirklich schön ist, ist es doch so schlecht nicht.

    Letztlich läuft es auch für mich auf die Frage hinaus, ob der erwartbare Nutzen ein einzugehendes Risiko rechtfertigt.

    .

    Welchen Sinn hat es also, eine Verschwörung, bei der kaum jemand zu Schaden kam, aufzudecken und die Aufmerksamkeit der Verschwörer auf sich zu ziehen, wenn das gesellschaftliche Interesse für den Fall gleich Null ist?

    .

    Der letzte veröffentlichte Artikel ist ein typisches Beispiel für eine solche “schiefe” Relation.

    Das “flaue Gefühl” im Magen wurde immer größer, so daß ich ihn schließlich gelöscht habe.

    Ich bin kein Revoluzzer, kein Politiker und keine Führerpersönlichkeit, weil mir dazu die Voraussetzungen fehlen.

    Eher ein politischer Hobbyphilosoph.

    Darum lautet mein Weg:

    gewaltloser Widerstand durch Ungehorsam und Neuanfang mit einer General-Amnestie.

    Ich habe noch nicht einmal etwas dagegen, daß eine gewisse Schicht in der Gesellschaft Reichtümer anhäuft und auf Kosten anderer lebt.

    Sie soll dabei nur nicht kriminell sein und den anderen wenigstens die Grundlagen ihres Lebens gönnen.

    .

    Im Moment sind wir in der Situation, daß die Ausbeutung der Elite ein gesundes Maß überstiegen hat.

    Statt jetzt einfach diese Ausbeutung etwas zurückzufahren, reagiert die Elite auf die steigende Unzufriedenheit mit mehr Terror, mehr Gewalt, mehr Überwachung.

    Aber mit jeder kriminellen Aktion der Elite steigt ihre Angst vor der Reaktion der Masse, so daß sich die ganze Sache immer weiter aufschaukelt.

    Um dieser Spirale, die in der Vernichtung aller enden könnte, Einhalt zu gebieten, muss man wieder in das Gleichgewicht kommen.

    Die Lösung ist also nicht, mit Gewalt zu reagieren, die wiederum den Vorwand für Gegengewalt liefert,

    sondern wieder zu einem Ausgleich innerhalb der Gesellschaft zu gelangen.

    .

    Das Gute kann ohne das Böse existieren, aber das Böse nicht ohne das Gute.

    Die Idee der “Elite”, ausschließlich über Angst und Schuldkomplexe über Milliarden Menschen zu herrschen, kann nicht funktionieren.

    Auch die Lösung, sich aller “überflüssigen” Menschen zu entledigen, ist eine Sackgasse.

    Wenn die Elite nur noch ihre minimal benötigten Arbeitssklaven hat, dann ist kein Arbeiter entbehrlich.

    Darum muss es immer ein Überangebot an Arbeitskräften, Arbeitslosigkeit, Armut und Elend geben; anders kann die Elite die Arbeiter gar nicht beherrschen.

    Und darum muss man vor allem die Arbeiter gegen die Arbeitslosen aufhetzen.

    .

    Auch die ganzen “Weltkriegsszenarien” sind Unsinn.

    Nehmen wir also wirklich an, die verrückten Amerikaner sprengen den Planeten in die Luft und sitzen nun in ihren Luxusbunkern, während gerade alle Atomkraftwerke der Welt havarieren.

    Und dann?

    Was glaubt ihr, wie lange die Kissingers, Bushs, Clintons, Rothschilds, Blankfeins, etc. es unter ihresgleichen aushalten, ohne normale Menschen als Puffer?

    Keine zwei Tage und die laufen Amok.

    Gute und böse Menschen zusammen können eine stabile Gesellschaft formen.

    Auch gute Menschen alleine können eine stabile Gesellschaft bilden.

    Aber nur böse Menschen, alle auf einem Haufen… das geht nicht lange gut.

    .

    Letztlich brauchen die bösen Menschen die guten also nötiger als umgekehrt.

    Weil sie es nur unter ihresgleichen gar nicht aushalten würden.

    .

    rockefeller1

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeerockefeller1ki11erbeekillerbeerockefeller1

    0 0

    .

    Söldner1

    .

    Ja natürlich.

    Die Antwort ist Ernst gemeint, aber nur wer das Geldsystem verstanden hat, kann sie wirklich verstehen.

    .

    Gehen wir kurz zurück zum Blutkreislauf, der dem Geldkreislauf in vielerlei Hinsicht ähnlich ist.

    Bei jedem Schlag saugt das Herz einen Teil der Blutmenge an, um dieses Blut in der nächsten Ausstoß-Phase wieder in den Kreislauf zu pumpen.

    Jetzt stelle ich mal eine dumme Frage:

    Versorgt das Herz die Nieren mit Blut,

    oder versorgen die Nieren das Herz mit Blut?

    .

    Die Frage ist deswegen sinnlos, weil es sich um ein Kreislauf-System handelt.

    Der Kreis hat weder Anfang noch Ende, bzw. man kann diese Punkte nach Belieben definieren.

    Das Blut aus dem Herzen landet natürlich auch in der Niere.

    Aber das Blut aus der Niere landet irgendwann auch wieder beim Herzen.

    In einem Kreislaufsystem versorgt sich alles gegenseitig.

    .

    Blutkreislauf1

    .

    Gehen wir jetzt zum Geldsystem.

    Folgendes Beispiel:

    Zehn “Flüchtlinge” gehen im Media-Markt für je 200 Euro einkaufen.

    Der Markt hat 2000 €uro Umsatz gemacht, 20% Mehrwertsteuer, also 400 €uro, gehen an den Staat.

    Der Staat nimmt jetzt diese 400 €uro und zahlt sie einem deutschen Rentner als Teil seiner Grundsicherung.

    Ist es falsch zu sagen, daß die Flüchtlinge den Rentner finanziert haben?

    .

    Nein, die Aussage ist völlig korrekt.

    In einem Kreislaufsystem sind alle Teile miteinander verbunden.

    Natürlich finanzieren auch die Flüchtlinge, solange sie ihr Geld hier ausgeben, indirekt auch Rentner, Politiker, Kinder, Arbeitslose, etc.

    Genauso richtig ist aber auch die Aussage, daß die Rentner, Hartzer und Arbeiter die Flüchtlinge finanzieren.

    Denn wenn diese Leute ihrerseits einkaufen gehen und somit Steuern/Abgaben zahlen, fließt das Geld unter anderem auch wieder zu den Flüchtlingen.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    .

    Wir haben bisher nur den GELD-Kreislauf betrachtet.

    Und sicher habt ihr jetzt verstanden, daß in diesem Kreislauf im Endeffekt jeder jeden “finanziert”.

    Die Aussage: “Die Flüchtlinge zahlen später mal unsere Renten” ist also formal völlig korrekt.

    Aber die Aussage ist völlig wertlos.

    Denn jeder, der Steuern zahlt, ist letztlich irgendwie an der “Finanzierung” der Renten beteiligt; Flüchtling hin oder her.

    .

    Als nächstes muss man sich den WERT des Geldes anschauen.

    Warum ist denn Geld etwas wert?

    Weil man sich etwas dafür kaufen kann!

    Und wer stellt die Sachen her, die man sich kaufen kann?

    Die Arbeiter.

    Wer sorgt also dafür, daß das Geld (der Rentner) einen Wert hat?

    Die Leute, die die Sachen herstellen, die die Rentner kaufen.

    .

    Idee

    (Der Arbeiter stellt den Wert des Geldes sicher. Nicht der Banker. Nicht der Politiker. Unglaublich, aber wahr!)

    .

    Ob und wieviel “die Rente” wert ist, hängt also von der vorhandenen Produktivität ab.

    Die Leute, die Geld nicht verstanden haben, schreiben Geld einen Eigenwert zu.

    Die Leute, die Geld verstanden haben, wissen, daß der Wert des Geldes eine direkte Funktion der Produktivität ist.

    Wenn ein Rentner in 100 Jahren sagt: “Ich bekomme monatlich 5000 Euro Rente”, was wisst ihr dann über dessen Lebensstandard?

    Nichts.

    Vielleicht ist die Produktivität um 90% gesunken, so daß die 5000 Euro nur soviel wert sind wie 500 Euro jetzt, so daß der Rentner bettelarm ist.

    Vielleicht ist die Produktivität auch um 100% gestiegen, so daß die 5000 Euro soviel wert sind wie 10.000 Euro jetzt, so daß der Rentner ein wahrer Krösus ist!

    Die Frage, wieviel ein gewisser Geldbetrag “wert” ist, lässt sich also nicht beantworten, wenn man nicht die verfügbare Warenmenge kennt, die der Geldmenge gegenübersteht.

    .

    Um die Rentner wirklich zu versorgen, muss der Staat also zwei Sachen machen.

    a) Er muss einerseits über Steuern oder sonstige Umverteilungsmechanismen dafür sorgen, daß die Rentner mit genügend Geld versorgt werden.

    b) Er muss aber andererseits auch die Produktivität im Währungsraum auf einem so hohen Niveau halten, daß diesem Geld immer genügend Waren gegenüberstehen.

    Was nützen einem produzierte Waren, wenn keiner Geld hat, sie zu kaufen?

    Was nützt einem Geld, wenn keiner Waren produziert, die man dafür kaufen kann?

    .

    altersarmut

    (Deutschland ist ein Land mit hoher “sekundärer Armut”. Das bedeutet, die Deutschen sind nicht arm, weil sie primär zuwenig Waren herstellen, wie z.B. in Afrika. Sondern sie sind arm, weil das CDU-Regime das eingenommene Geld nicht von oben nach unten, sondern von unten nach oben verteilt. Dadurch wird die fließende Geldmenge kontinuierlich verringert. Dadurch entsteht Armut. Und diese ist gewollt, weil ein Volk, das Angst vor Armut/Obdachlosigkeit/etc. hat, viel leichter zu beherrschen ist und die Menschen dann sogar schmutzige Berufe wie Hure oder Soldat ausüben)

    .

    Es ist wie gesagt nicht zu leugnen, daß auch Flüchtlinge, die hier in die Geldflüsse eingebunden sind, ihren Beitrag zur Finanzierung der Renten leisten werden.

    Natürlich; das ist keine Kunst.

    Das tut jeder, der Geld ausgibt.

    Aber die entscheidende Frage lautet doch:

    Was tut der Flüchtling, daß der ausbezahlten Rente WERTE gegenüberstehen?

    .

    Und da muss man differenzieren.

    Der Flüchtling, der hier eine Arbeit verrichtet und Werte/Dienstleistungen für die Gesellschaft anbietet, ist ein genauso wichtiger Bestandteil wie jeder einheimische Arbeiter.

    Denn er sorgt dafür, daß das Geld einen Wert hat.

    Der Flüchtling jedoch, der hier keine Arbeit verrichtet und vielleicht noch 10 Familienmitglieder nachholt, der tut nichts für den Rentner.

    Klar, er versorgt ihn indirekt mit einer Menge Geld, weil 11 Leute jeden Monat eine ganze Menge konsumieren, wodurch der Staat viele Steuern einnimmt, die er dann wiederum an Rentner zahlen kann.

    Aber tut er irgendwas dafür, daß dem vorhandenen Geld  Werte gegenüberstehen?

    Nein.

    Er ist volkswirtschaftlich also doppelt schädlich:

    Einerseits nimmt der Flüchtling indirekt jeden Monat anderen Leuten Geld weg, denn das Geld, das er bekommt, kann kein anderer bekommen.

    Andererseits liefert er keinen Beitrag zur Währungsstabilität, weil er nichts anbietet.

    .

    Hühner

    .

    Ich möchte dem Flüchtling da übrigens keinerlei Vorwurf machen.

    Tatsache ist, daß die Produktivität in Deutschland so hoch ist, daß noch nicht einmal die arbeitsfähigen Deutschen jeder einen Vollzeitjob finden.

    Da ist es doch logisch, daß Ausländer, die fast immer schlechtere Sprachkenntnisse und oft auch noch schlechtere Ausbildungen haben, erst Recht keine Anstellung finden können.

    Und natürlich wissen Gabriel, Nahles, Merkel, Schäuble etc. um diese Zusammenhänge.

    Sie wissen aber auch, daß die Produktivität in Deutschland so hoch ist, daß 5 Millionen zusätzliche Konsumenten keine Belastung für die deutsche Volkswirtschaft sind; die kaufen einfach die hiesige Überproduktion weg, die im Moment in den Containern verrottet oder bei den Tafeln landet.

    .

    Ihr seht, daß die Aussage: “Die Flüchtlinge finanzieren unsere Rente” sehr gerissen ist.

    Sie ist sachlich absolut richtig.

    Aber sie verschweigt, daß man diese “Finanzierung” der Rente auch ganz ohne Flüchtlinge erreichen könnte.

    Wisst ihr wie?

    Ganz einfach: Statt 5 Millionen Flüchtlinge hier anzusiedeln und ihnen durchschnittlich pro Monat 1000 €uro Sozialleistungen zu zahlen,

    hätte der Staat diese 5 Milliarden auch nutzen können, um die Leistungen für deutsche Rentner, Kranke, Hartzer, etc. zu erhöhen.

    Die würden diese zuätzlichen 5 Milliarden nämlich genauso in den Konsum stecken wie die “Flüchtlinge”, wo der Staat Zugriff auf das Geld erhält und sie unter anderem (wieder) für die Renten verwenden könnte.

    .

    Wer also sagt, daß 5 Millionen hier angesiedelte Flüchtlinge in 30 Jahren die Rente der Deutschen finanzieren werden,

    der verschweigt,

    daß man dasselbe erreichen könnte, indem man die Geldmenge für die Deutschen um denselben Betrag erhöht.

    Renten zu “finanzieren”, weil man einkaufen geht und das Geld dadurch an den Staat zurückfließt, das kann jeder Depp.

    Die Frage ist doch, was man leistet, daß dem Geld auch Werte gegenüberstehen!

    .

    Und da steht letztlich die Frage im Raum, ob ein Land wie Deutschland in der jetzigen Lage überhaupt Zuwanderung braucht, oder ob es nicht viel zielführender wäre, langsam die 30 Stunden Woche anzupeilen, das Rentenalter auf 60 zu senken, Frauen mit Kindern die Arbeit freizustellen und dafür zu sorgen, daß die Arbeiter direkt an den erwirtschafteten Gewinnen beteiligt werden.

    Aber das wäre ja Sozialismus und würde die Gewinne der Bonzen schmälern.

    Außerdem hätten die Menschen mehr Zeit, weniger Angst und könnten vielleicht anfangen, ihren Verstand und ihr Gewissen wieder zu entdecken.

    Worst-Case-Szenario!

    .

    Oligarchie

     

    (Kapitalismus/”westliche Demokratie”)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSöldner1Blutkreislauf1Gauck flüchtlinge neuIdeealtersarmutHühnerOligarchieki11erbeeSöldner1Blutkreislauf1Gauck flüchtlinge neuIdeealtersarmutHühnerOligarchie

    0 0

    .

    long owens

    (Der Deutsche Luz Long und Jesse Owens bei der Olympiade 1936)

    .

    Ich las vor Kurzem bei metapedia folgende Eintragung über Jesse Owens:

     

    Einer der herausragenden Sportler der Spiele war der schwarze VS-amerikanische Leichtathlet Jesse Owens, der vier Goldmedaillen gewann.

    Es wurde bzw. wird regelmäßig behauptet, daß Hitler, der bei einigen Wettkämpfen von Owens im Stadion anwesend war, ihm die Anerkennung für seine herausragenden Leistungen angeblich verweigert habe. In seiner Biographie schrieb Owens jedoch, Hitler sei aufgestanden und habe ihm zugewinkt.

    Als ich am Kanzler vorbeikam, stand er auf, winkte mir zu und ich winkte zurück. Ich denke, die Journalisten zeigten schlechten Geschmack, als sie den Mann der Stunde in Deutschland kritisierten.

    Ein angeblich verweigerter Handschlag Hitlers hält sich als hartnäckiges Gerücht. Hitler hat tatsächlich Jesse Owens nicht persönlich gratuliert, aber an diesem Tag auch keinem anderen Athleten die Hand gereicht.

    Am ersten Tag der Spiele hatte er noch allen deutschen Athleten gratuliert, was ihm Ärger mit dem Olympischen Komitee einbrachte. Aus Gründen der Olympischen Neutralität müsse er allen Athleten gratulieren, oder keinem. Hitler entschied sich für letzteres und gab von da an generell keinem Athleten mehr als Ausdruck der Anerkennung seiner Leistungen die Hand.

    Der damalige Präsident der Vereinigten Staaten, Franklin D. Roosevelt, weigerte sich, Owens im Weißen Haus zu empfangen. Roosevelt steckte damals mitten im Wahlkampf und fürchtete sich vor den Reaktionen aus den Südstaaten, falls er Owens ehren sollte. Owens bemerkte dazu später:

    Nicht Hitler hat mich brüskiert, sondern Franklin D. Roosevelt. Der Präsident hat mir nicht einmal ein Telegramm geschickt.

    .

    Auch ein anderer afro-amerikanischer Athlet namens Archie Williams, der bei der Olympiade die 400 Meter gewann, berichtete 1984 in einem Interview:

    Es war wie eine Filmkulisse. Alles war so sauber. Die Straßen waren frisch gepflastert. Das Stadium war neu. Man konnte sehen, sie haben wirklich versucht, einen guten Eindruck auf die Welt zu machen. Das Hotel, in dem wir Athleten wohnten, war gerade gebaut worden. Wir hatten alles, was wir wollten – einen Erholungsraum, eine Bowlingbahn, einen Friseurladen. Ich habe sogar eine Zahnfüllung erhalten während ich dort war. […] Als ich nach Hause [in die USA] kam, fragte mich jemand: ‚Wie haben dich diese dreckigen Nazis behandelt?‘ Ich antwortete, daß ich keine dreckigen Nazis gesehen hätte, nur viele nette deutsche Menschen. Und ich mußte dort auch nicht im hinteren Teil des Busses sitzen.

    .

    .

    Man wird jetzt sicherlich einwenden, daß die nationalen Sozialisten damals die übelsten Rassisten überhaupt gewesen sein könnten, sich aber einfach während der Olympiade zusammengerissen haben.

    Trotzdem sollte man im Hinterkopf behalten, daß die jetzige Berichterstattung über die Olympiade 1936 in ziemlichem Gegensatz zu dem steht, was schwarze Athleten damals selber erlebt haben.

    .

    Ebenso auffällig ist, daß bis in die 80er-Jahre sehr stark zwischen der SS und der Wehrmacht differenziert wurde.

    Während man die SS für alle möglichen Verbrechen verantwortlich machte, genoss die Wehrmacht sogar in den Ländern, in denen sie als Besatzungsmacht aufgetreten war, großen Respekt.

    Diesen Respekt wird sie sich wohl kaum dadurch verdient haben, daß sie sich selber wie “Herrenmenschen” benahmen, während sie die Menschen in den besiegten Ländern wie “Untermenschen” behandelten.

    Einen Beweis dafür, daß die Wehrmachtsoldaten natürlich von ihren Vorgesetzten angewiesen wurden, sich anständig zu verhalten, findet man in der Tornisterschrift des Oberkommandos der Wehrmacht von 1940/1941:

    „Wohl sollst du an dich selbst in der Fremde den gleichen Maßstab ansetzen, mit dem du daheim gemessen werden willst, du sollst dir in der Fremde nichts herausnehmen, was du dir daheim unter den prüfenden Blicken deiner Volksgenossen, von deren Achtung du abhängst, versagen müßtest.
    Denn die Fremde ist nicht der Ort, wo du dich, weil man dich dort nicht kennt, gehen lassen kannst, im Gegenteil, nirgends mußt du dich so zusammennehmen wie in einem fremden Land.“ (S. 1)
    „In der Fremde sollst du nicht das Eigene suchen, du sollst dir dort ein gerechtes Bild von dem andern Volk, von dem andern Land machen.“ (S. 3)
    „Man zeugt aber nicht für ein Land, indem man überlaut ist und Krach schlägt, indem man beweisen will, wie gut gelaunt man ist oder indem man sich überheblich, ja herausfordernd benimmt, sondern indem man so auftritt, wie dies dem Angehörigen eines großen Volkes angemessen ist.“ (S. 6)
    „Wenn du dich als Soldat in einem fremden Lande schlecht benimmst, so wird die Schande nicht nur auf dein Volk, sondern auch auf dessen Wehrmacht fallen. Glaube nun ja nicht, daß du so klein und die Wehrmacht so groß ist, daß es nicht gerade auf dein Benehmen allein ankommt. Glaube ja nicht, daß das schlechte Verhalten eines Einzelnen innerhalb eines so großen Rahmens keine Rolle spielen kann.“ (S. 7)
    „Und welches Recht zur unvermeidlichen Härte willst du in Anspruch nehmen, wenn du dich selbst gehen läßt? Wie willst du dir ein klares Urteil, wie willst du dir das richtige Auftreten bewahren, wenn du beim Trunke die Herrschaft über dich verlierst? Vielen von euch ist in diesem Kriege Gelegenheit gegeben, mehr Verantwortung zu übernehmen, als ihnen sonst in einem friedlichen Leben jemals zugefallen wäre. Ihr werdet euch dieser Verantwortung würdig zu erweisen haben. Daß ihr tapfer im Kampfe seid, das wissen wir. Daß ihr es nun auch noch alle erlernen möget, tapfer, diszipliniert und mäßig zu sein, wenn ihr nicht in Reih und Glied steht, das hoffen wir um der Zukunft unseres Volkes willen.“ (S. 28)

    .

    Und Adolf Hitler, der alte “Obernazi”, was für einen Befehl erließ er für das Verhalten der Soldaten nach dem gewonnen Feldzug gegen Frankreich?

    Etwa, daß die Franzosen “Untermenschen” seien, die Deutschen “Herrenmenschen” und daß darum die Deutschen sich jetzt endlich wie die wilde Sau benehmen können?

    Lest selbst:

    “Nach siegreichem Abschluß des Feldzuges in Frankreich erwarte ich von der Wehrmacht, daß sie in gleichem untadeligem Geist ihre Aufgabe als Besatzung erfüllt.
    Ich befehle allen Wehrmachtsangehörigen, im Umgang mit der Bevölkerung der besetzen Feindgebiete Zurückhaltung zu wahren, wie es einem deutschen Soldaten geziemt.
    Übermäßiger Alkoholgenuß ist eines Soldaten unwürdig und nicht selten die Ursache grober Ausschreitungen oder von Gewalttaten.
    Selbstverschuldete Trunkenheit ist kein Strafmilderungsgrund. Ich erwarte, daß Wehrmachtsangehörige, welche sich infolge Alkoholmißbrauchs zu strafbaren Handlungen – auch der
    Bevölkerung gegenüber – hinreißen lassen, unnachsichtlich zur Verantwortung gezogen werden.
    In schweren Fällen steht ein schimpflicher Tod nach dem Gesetz bevor.
    Ich mache es allen Vorgesetzten zur dienstlichen Pflicht, durch Beispiel und Belehrung den hohen Stand deutscher Manneszucht zu bewahren.“

    .

    Komisch, nicht wahr?

    Irgendwie passen die Anordnungen, die Adolf Hitler seinen Soldaten gab, so gar nicht zu dem, was heute über die Wehrmacht erzählt wird.

    Als weiterer Beweis die “10 Gebote der Kriegsführung des deutschen Soldaten” (bitte auf das Bild klicken):

    .

    Wehrmacht Kriegsführung

    .

    Und im Gegensatz dazu die Propaganda, mit der die “Rote Armee” von ihrem Chefeinpeitscher Ilja Ehrenburg aufgestachelt wurde:

    „Wir sagen nicht mehr Guten Morgen oder Gute Nacht ! Wir sagen morgens : ‚Töte den Deutschen‘ und abends : ‚Töte den Deutschen !!‘“

    „Es geht jetzt nicht um Bücher, Liebe, Sterne, es geht jetzt nur um den einzigen Gedanken : die Deutschen zu töten. Sie alle zu töten. Sie zu vergraben… Es gibt nichts Schöneres für uns, als deutsche Leichen. Schlag den Deutschen tot ! – bittet Dich die alte Mutter. Schlag den Deutschen tot ! – so fleht Dich das Kind an.“

    „Deutsche sind keine Menschen, Deutsche sind zweibeinige Tiere, widerliche Wesen, Bestien. Sie haben keine Seele. Sie sind einzellige Lebewesen, seelenlose Mikroben, die mit Maschinen, Waffen und Minenwerfern ausgerüstet sind.“

    „Wenn Du einen Deutschen erschlagen hast, schlage noch einen anderen tot; es gibt für uns nichts Lustigeres als deutsche Leichen !“

    .

    Wieder erkennt man das alte Prinzip, daß der Mensch in den anderen immer die eigenen schlechten Eigenschaften hineinprojiziert.

    Der Lügner sieht überall nur Lügner.

    Den Egoisten regt nichts so sehr auf wie Egoismus.

    Und diejenigen Juden, für die alle Nichtjuden nur minderwertiges Vieh sind, schreien der Welt seit Jahrhunderten die Ohren voll, wie ungerecht und rassistisch sie doch behandelt werden!

    .

    Hier seht ihr eine Gegenüberstellung eines echten Jugendlichen im Nationalsozialismus:

    .

    Josef Wende

    .

    Und dazu als Vergleich deutsche “Neonazis” von heute:

    .

    Neonazis

    .

    Man kann sagen, daß die jetzigen “Neonazis” das genaue Gegenteil dessen sind, was man im 3. Reich einen gut erzogenen Jugendlichen nennen würde.

    Sie sind eine Schande für das Land “Deutschland”, eine Perversion.

    Aber sie sind ein Stolz für die “BRD”, sie ist genau die Jugend, die sich eine Besatzungsmacht wünscht.

    Kein Mitglied der HJ oder Wehrmacht war tättowiert, gepierced, in der Öffentlichkeit besoffen, laut, lief mit Springerstiefeln rum, trug Bomberjacke oder hat sich den Schädel kahlrasiert.

    Würde man diese 6 Schießbudenfiguren mit einer Zeitmaschine in das Jahr 1936 teleportieren, würden sich die damaligen Deutschen vermutlich vor Lachen kringeln und sie anschließend entweder in eine Irrenanstalt oder ein Umerziehungslager stecken.

    .

    Die “Neonazis” werden genauso vom Staat kontrolliert wie die Antifanten.

    Weil die meisten Menschen das nach einiger Zeit verstehen und sich darum von diesen Clubs fernhalten, sind die langjährigen Mitglieder dieser “Vereinigungen” einfach ein Haufen Vollidioten, die vom Staat für seine dreckigen Aktionen benutzt werden können.

    Oder V-Leute.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeelong owensWehrmacht KriegsführungJosef WendeNeonaziski11erbeelong owensWehrmacht KriegsführungJosef WendeNeonazis

    0 0
  • 03/30/16--13:19: Vielfalt
  • .

    multikulti

    (Ich auch.)

    .

    Fragt man einen durchschnittlichen Deutschen, wie man Vielfalt erhält, so antwortet er:

    “Durch Mischen”

    Natürlich antwortet er so, denn Deutsche verfügen über keinerlei Verstand, sondern plappern das nach, was sie überall hören.

    Und überall hören sie, man müsse Grenzen niederreißen und Kulturen vermischen, um so “Vielfalt” zu erhalten.

    .

    Denken wir die Sache aber mal wirklich durch!

    Nehmen wir an, der Traum der “Globalisten” ist Wirklichkeit geworden:

    Jeder Mensch kann überall hin, es gibt keine Grenzen mehr und alle Menschen vermischen sich froh mit jedem anderen Menschen auf der ganzen Welt.

    Eine Chinesin ist nach Deutschland gekommen, heiratet einen Deutschen und sie bringen eine Tochter zur Welt.

    Damit es zu keinerlei Kulturverlust kommt, sollte das Mädchen Chinesisch und Deutsch in Wort und Schrift beherrschen.

    Verdammt schwer.

    Aber denken wir optimistisch: das Mädchen schafft es wirklich, die gesamte Kultur von Vater UND Mutter in sich zu konservieren.

    Sie spricht fließend Mandarin und Deutsch, sie kann 50 deutsche und 50 chinesische Gerichte kochen, sie ist mit der deutschen Geschichte der letzten 3000 Jahre genauso vertraut wie mit der chinesischen der letzten 3000 Jahre, ebenso verfügt sie über ein breites Wissen von Musik, Architektur, Lyrik, Philosophie und Prosa in beiden Kulturen.

    .

    Irgendwann wird aus dem Mädchen eine Frau, sie macht eine Berufsausbildung und zieht nach Finnland.

    Dort lernt sie einen Mann kennen, dessen Vater Finne, aber dessen Mutter eine Inderin ist.

    Wenn diese beiden nun zusammen Kinder bekommen, wie viele Kulturen müssen die konservieren?

    VIER!

    Die chinesische, die deutsche, die finnische und die indische.

    Na, da bin ich ja mal gespannt, wie das funktionieren soll…

    .

    Humor, Jungen

    .

    Aber nehmen wir an, es funktioniert tatsächlich.

    Die Kinder dieses Paares beherrschen: Mandarin, Finnisch, Deutsch und Indisch perfekt in Wort und Schrift.

    Wie sieht es mit der nächsten Generation aus?

    Wenn diese ebenfalls auf bunte Mischlinge treffen, und nach dem Willen der Globalisten soll es ja nur noch Mischlinge geben, dann müssen deren Kinder ja bereits ACHT Kulturen konservieren.

    LOL!

    .

    Worauf will ich hinaus?

    Ich will zeigen, daß die Argumentation “Grenzen niederreißen erzeugt Vielfalt” eine Lüge ist.

    Es ist genau das Gegenteil.

    Wenn ich Grenzen niederreiße und Kulturen vermische, dann können die Menschen eben nicht mehr ihre Kulturen ausleben und konservieren, sondern sind gezwungen, sich auf den “kleinsten gemeinsamen Nenner” zu einigen.

    Oder ganz praktisch:

    Vermische ich die Nationen der Welt, brauche ich bloß 3 Generationen zu warten und schon sind alle Kulturen für immer verschwunden.

    Weil die Kinder dieser Völkervermischungen dann bereits ACHT Kulturen leben müssten, um sie zu erhalten, was sie schlicht nicht können.

    .

    Gerade das Beispiel mit vielen türkischen Gastarbeiter-Kindern in Deutschland zeigt eindrücklich, daß die meisten Menschen bereits damit überfordert sind, zwei Kulturen zu leben.

    Sie können dann weder richtig deutsch, noch richtig türkisch.

    Sie sind Fremde in zwei Welten.

    .

    Die einzige Art, wie man die Vielfalt der Kulturen/Völker erhalten kann, ist die Organisation in Nationalstaaten.

    Nur wenn jedes Volk die Möglichkeit hat, in seinem Territorium seine Kultur auszuleben, kann sie erhalten bleiben.

    Wenn dort jedes Jahr Millionen Fremde angesiedelt werden, die ihre eigene Kultur mitbringen, geht die Kultur des Aufnahmelandes unwiederbringlich verloren.

    Man bekommt einen Zustand des ständigen Konfliktes, der Konkurrenz, des Kampfes.

    All das könnte man vermeiden, wenn man den Zustand der Nationalstaaten beibehält.

    Aber offenbar gibt es Leute, die eben dieses friedliche Neben- und Miteinander der Kulturen nicht wollen, sondern stattdessen einen Zustand der ständigen Spannung bevorzugen.

    .

    Treffen der Kulturen

    .

    Ich bin übrigens nicht besonders schlau.

    Die Überlegungen, die ich gerade erläutert habe, haben natürlich auch schon Leute vor mir angestellt.

    Ich zitiere:

    Addierung von Kulturen führt im günstigsten Fall zur Nivellierung auf niedrigerem Niveau.

    Wir wollen eine Welt der konstanten Auseinandersetzungen.

    Wir wollen größeres Chaos.

    Daniel Cohn-Bendit

    .

    Ihr seht, die Politiker wissen natürlich auch, daß die jetzige Siedlungspolitik nicht zu einem “Mehr” an Vielfalt führt, sondern zur Schaffung einer Mischkultur auf niedrigerem Niveau.

    Ebenso wissen sie, daß dieser Zustand chaotisch und instabil ist.

    Trotzdem schaffen sie mit aller Gewalt genau diesen Zustand.

    DESHALB schaffen sie mit aller Gewalt genau diesen Zustand.

    .

    familie deutschland hooton

    .

    Lasst euch also nicht ins Bockshorn jagen.

    Keiner der sogenannten “Multikulti-Romantiker” hatte jemals vor, ein friedliches Miteinander der Kulturen in Deutschland zu erschaffen.

    Es geht ihnen um die Schaffung eines instabilen Übergangszustandes, den man dann in das transformieren kann, was man eigentlich will.

    Sie können natürlich schlecht sagen:

    “Wir siedeln hier so viele Kulturen an, weil wir die deutsche Kultur und das deutsche Volk vernichten wollen”

    Das wäre nämlich die Definition von “Völkermord”.

    Also lügen sie und erzählen einen von wegen: “Bunt”, “Vielfalt”, “Multikulti”

    Die dummen Deutsche, die über keinerlei Verstand verfügen, glauben den Mist und bis sie verstanden haben, was hier eigentlich passiert, haben die deutschen Politiker mit ihrer Siedlungspolitik bereits Tatsachen geschaffen.

    .

    Die ganzen naiven und dummen PI-Leser denken wirklich, sie wären schlau und die Multikulti-Jünger wären dumm, weil sie an ihrer Agenda festhalten, obwohl Multikulti offenbar nicht funktioniert.

    Dabei ist es genau andersrum!

    Die Multikulti-Jünger hatten nie vor, ein multikulturelles und friedliches Deutschland zu erschaffen, wie das Zitat von Cohn-Bendit beweist.

    Sie wollten von Anfang an genau diesen explosiven Zustand schaffen, der jetzt existiert.

    Sie haben also schlicht gelogen.

    Nur die dummen Konservativen verstehen das nicht und lassen sich seit mindestens 10 Jahren am Nasenring durch die Manege ziehen, ohne dabei zu merken, daß der Plan ihrer Feinde nur dank ihrer Dummheit aufgegangen ist.

    .

    Wenn man euch ab jetzt nachts um 3.00 Uhr weckt und euch fragt:

    “Wie erhält man Vielfalt?”, dann lautet eure Antwort:

    “Durch Grenzen.”

    Nur abgegrenzte, souveräne Nationalstaaten liefern die Voraussetzung dafür, daß die Vielfalt der Kulturen erhalten bleiben kann.

    Und umgekehrt gibt es keinen sichereren Weg, um Vielfalt zu zerstören, wie das Niederreißen von Grenzen.

    Drei Generationen globale Vermischung und die Welt ist nur noch ein Brei von kulturlosen, identitätslosen Arbeitssklaven/Konsumenten.

    .

    shintaro-kago_menschenmuehle-stadt

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Addierung von Kulturen führt im günstigsten Fall zur Nivellierung auf niedrigerem Niveau.

     

    Daniel Cohn-Bendit

    .

    Rahmt euch den Satz ein!

    .

    .



    ki11erbeemultikultiHumor, JungenTreffen der Kulturenfamilie deutschland hootonshintaro-kago_menschenmuehle-stadtki11erbeemultikultiHumor, JungenTreffen der Kulturenfamilie deutschland hootonshintaro-kago_menschenmuehle-stadt

    0 0

    .

    killerbee schwein

    .

    An dieser Stelle wieder mein quartalsmässiger Spendenaufruf für meine Arbeit.

    Am einfachsten per PayPal über den Button rechts in der Leiste; ich halte einen Euro pro Monat bzw. 3 Euro pro Quartal für einen leistbaren Betrag.

    Jürgen Elsässer rief ebenfalls zur Unterstützung einer krebskranken Frau auf; auch das ist sicherlich eine gute Sache.

    Aber schon bezeichnend, daß in einem so “reichen Land”, wie manche nie müde werden zu erwähnen, die Krankenkasse bestimmte Therapien nicht bezahlt.

    Wenn Deutschland so reich ist, dann wäre es doch ein Klacks, solche Therapien zu bezahlen, oder?

    .

    Und damit bin ich bei der Herausforderung für meine Leser.

    Mein blog ist im Idealfall keine Zeitung, wo man hirnlos das liest, was ich denke und diese Gedanken übernimmt.

    Stattdessen sollte mein blog die Leser dazu anregen, sich selber Gedanken zu machen, selber zu argumentieren.

    Am liebsten wäre es mir, wenn ihr irgendwann denkt:

    “Ach, das weiß ich alles, das kenn ich alles, das ist nichts Neues”

    Dann habe ich meinen Zweck erfüllt und ihr seid selber “killerbienen” geworden, die mindestens so gut wie ich die Wahrheit verbreiten werden.

    Der Grund, warum ich diesen Blog betreibe ist der, weil es eben keinen gibt, der so ist.

    Gäbe es einen, könnte ich endlich in Rente gehen und mich um Sachen kümmern, die spaßiger sind!

    .

    Ihr habt sicherlich alle mitbekommen, daß der “Komiker” Bernd Hoecker dargestellt hat, wie “ungefährlich” und “unproblematisch” die Aufnahme von 1 Million “Flüchtlingen” für Deutschland ist.

    Hier das Video:

    .

    .

    Meine Aufgabe an euch:

    Widerlegt ihn!

    Je kürzer und prägnanter, desto besser.

    Am besten mit gezielten Gegenfragen.

    Auch ich werde einen Beitrag dazu schreiben und mich interessiert an dieser Stelle, wie viele Leute so ähnlich denken/argumentieren wie ich.

    Und sicher werden euch auch noch Aspekte einfallen, die mir gar nicht in den Sinn kommen.

    Der Kommentarbereich gehört euch und ich werde mich bemühen, eure Argumente in meinen Artikel einzubauen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Und natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die mich bereits unterstützen und mir so die eine oder andere Pizza finanziert haben:-).

    .

    .



    ki11erbeekillerbee schweinki11erbeekillerbee schwein

    0 0
  • 04/01/16--04:14: Antwort an Bernd Hoecker
  • .

    killerbee

    .

    Ein seriöser Demograph unterteilt die Bevölkerung grob in zwei Gruppen:

    a) die sich vermehren können

    b) die sich nicht mehr oder noch nicht vermehren können

    .

    Es ist kein Geheimnis, daß aus biologischen Gründen die überwiegende Vermehrung bei uns Menschen in der Altersgruppe 20-35 Jahre stattfindet.

    Die Gruppen davor tragen (noch) nicht zur Vermehrung bei, die Gruppen danach tragen nicht mehr zur Vermehrung bei.

    Es gibt in Deutschland nur etwa 11 Millionen Menschen, die in diese Altersgruppe fallen.

    Inwieweit es sich bei diesen 11 Millionen ethnisch um Deutsche handelt, oder ob da vielleicht auch schon ein Drittel oder die Hälfte “Migrationshintergrund” hat, darüber habe ich keine Daten.

    Um einen Überblick darüber zu bekommen, sollte man sich einfach die Zusammensetzung der Schulklassen anschauen.

    .

    gauckler-zuhause

    .

    Aber egal. Nehmen wir an, diese 11 Millionen Leute zwischen 20 und 35 seien richtige Deutsche.

    Da die Geschlechter ungefähr gleich verteilt sind, gibt es also je ungefähr 5,5 Millionen Männer und Frauen in dieser Gruppe.

    Einen Demographen interessiert normalerweise nur die weibliche Bevölkerung.

    Wenn es also eine Einwanderung von lediglich 5,5 Millionen ausländischer Frauen in dieser Altersgruppe gibt, dann hat sich dort bereits ein 1:1 Verhältnis eingestellt.

    Nimmt man dann noch an, daß die ausländischen Frauen in den ersten 1-2 Generationen ihre ursprüngliche Geburtenrate von etwa 4 Kindern beibehalten,

    während die einheimischen Frauen ihre durchschnittlichen 1-2 Kinder bekommen, dann wird das gesamte Ausmaß deutlich:

    Bei den Neugeborenen werden die Deutschen nur noch etwa 1/4 darstellen!

    .

    Um die Deutschen für immer zur Minderheit im eigenen Land zu machen, braucht man also nur wenige Voraussetzungen zu erfüllen:

    a) Jedes Jahr etwa 1 Million ausländische Menschen in der relevanten Altersgruppe zwischen 20 und 35 in Deutschland ansiedeln

    b) Dafür sorgen, daß die Ausländer mehr Kinder als die Deutschen bekommen

    c) Die Deutschen durch allerlei Maßnahmen vom Kinderkriegen abhalten

    .

    Es reicht, dieses Spielchen für einen verschwindend kleinen Zeitraum von etwa 5-10 Jahren aufrecht zu erhalten und schon haben die Deutschenhasser in der CDU/CSU ihr Ziel erreicht.

    Der Trick, den Bernd Hoecker in seiner Darstellung anwendet, ist das Nicht-Beachten der Alterszusammensetzung in der deutschen Bevölkerung.

    Es ist vollkommen irrelevant, wie viele Deutsche es in der Altersgruppe 40 + gibt.

    Die tragen so gut wie nichts mehr zur zukünftigen Zusammensetzung der Bevölkerung bei, die sterben einfach weg.

    Es ist also vollkommen falsch, die ankommenden Ausländer mit der Gesamtzahl der Deutschen in Relation zu setzen.

    Man muss sie mit der jeweiligen Alters- und Geschlechtergruppen ins Verhältnis setzen!

    .

    5 Jahre lang eine Million junge männliche Ausländer nach Deutschland geholt, mag nach wenig klingen.

    Aber de fakto hat man dadurch bei den jungen Männern in Deutschland bereits eine 1:1 Situation zwischen Deutschen und Ausländern geschaffen.

    .

    .

    Das ist der wissenschaftliche und wichtigste Teil, wie man die Äußerungen Hoeckers von wegen: “Ist doch gar nicht so schlimm” kontern muss.

    Es gibt jedoch noch ein paar Gegenfragen, die ich mir nicht verkneifen kann:

    Frankreich hat 100 Einwohner pro qkm bei 60 Millionen Einwohnern.

    Deutschland hat 227 Einwohner pro qkm bei 80 Millionen Einwohnern.

    Beide Länder sind von ihren geographischen Gegebenheiten sehr vergleichbar.

    .

    Würde Frankreich also 60 Millionen Flüchtlinge aufnehmen,

    wäre es immer noch weniger dich besiedelt als Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt!

    .

    Frage:

    a) Warum soll unter diesen Umständen ausgerechnet Deutschland die Million “Flüchtlinge” pro Jahr aufnehmen?

    b) Wenn die Flüchtlinge tatsächlich dieses wertvolle Reservoir sind, als das man sie uns immer anpreist, warum reißt sich Frankreich nicht um sie?

    .

    Eine andere wichtige und sehr entlarvende Frage lautet:

    Wenn es angeblich kein Problem ist, eine Million Menschen in Deutschland unterzubringen, wieso hat es Deutschland die letzten 20 Jahre nicht geschafft, die Obdachlosigkeit bei Einheimischen zu reduzieren?

    .

    Wenn die Versorgung einer Million zusätzlicher Menschen kein Problem ist, wieso muss man die Flüchtlinge dann in Turnhallen und anderen Notunterkünften zusammenquetschen?

    .

    Lübbecke1

    .

    Wenn die Unterbringung von einer Million zusätzlicher Menschen kein Problem ist, wieso muss man Deutsche dann aus ihren Wohnungen werfen?

    Wo sollen die denn neuen Wohnraum finden?

    .

    Wenn die Grundversorgung von einer Million zusätlicher ausländischer Menschen in Deutschland kein Problem ist,

    wie ist zu erklären, daß es in Deutschland Einheimische ohne Anspruch auf HartzIV, Krankenversicherung und eine ausreichende Rente gibt?

    .

    Und als ultimatives “ad personam”:

    Herr Hoecker, wenn die Versorgung von Flüchtlingen kein Problem ist, warum versorgen Sie sie dann nicht?

    .

    höcker2

    .

    Die Wahrheit ist doch Folgendes:

    Die CDU verübt in Deutschland einen schleichenden Völkermord mit dem Mittel der Siedlungspolitik und Geburtenverhinderung, HartzIV und ähnlichen Instrumentarien bei Deutschen.

    Die Aufgabe von Hoecker ist es, das zu verschleiern und dem Volk Sand in die Augen zu streuen, bis ausreichend Fakten geschaffen wurden.

    Und es gibt jede Menge Profiteure bei den jetzigen Entwicklungen.

    Deutsche Profiteure.

    Nur für die spricht Hoecker.

    .

    Das CDU-Geschmeiß, das dauernd von seinen gehirnamputierten, unmündigen Wählern in die Machtpositionen gehievt wird, führt einen Krieg gegen das deutsche Volk.

    Die Ausländer sind ihre Siedler/Soldaten.

    Die Polizisten sind die Leibwache der Bonzen und Siedler und sollen das deutsche Volk sanktionieren, wenn es sich wehrt.

    Die Huren in der Justiz verleihen dem Völkermord den Mantel der Legalität.

    Die Journutten und Presstituierten verleihen dem Völkermord den Anschein der Legitimität.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Als zusätzlichen Lesestoff, um den ganzen barmherzigen Samaritern a la Hoecker die Maske von ihrer hässlichen Fratze zu reißen, empfehle ich noch meinen Artikel “Sankt Martin, der Samariter und die Heuchler” mit dem Fazit:

    Wohltätigkeit auf Kosten anderer ist Heuchelei!

    Wenn die Bonzen unbedingt Ausländer versorgen wollen, sollen sie einen öffentlichen Fond einrichten, in den jeder so viel einzahlen kann, wie er will.

    Müssten ja jeden Monat Abermilliarden Euros zusammenkommen, so wie die alle ihr Maul aufreißen.

    Nimmt man an, daß jeder Ausländer inklusive Versicherungen etc. mit 1000 €uro zu Buche schlägt, müsste Deutschland ja nur dank des Spendenaufkommens der Bonzen in der Lage sein, Millionen zu versorgen, ohne Steuern oder Abgaben der normalen Bürger zur Finanzierung erhöhen zu müssen.

    Ich verspreche euch: würde die Bundesregierung so vorgehen, wäre PEGIDA zwei Wochen später Geschichte.

    Macht es doch freiwillig, macht es SELBER, nehmt sie bei EUCH auf und keiner hat ein Problem!

    Aber das macht ihr nicht.

    Ihr benutzt die Ausländer als Waffe gegen das eigene Volk, als Umverteilungsvehikel für Steuergeld zu eurem eigenen Vorteil.

    .

    Umverteilung3

    .

    Ihr seid durchschaut.

    Falls es jemals einen Bürgerkrieg geben wird, werden sich manche Bonzen wundern, wer da gegen wen kämpft.

    Und falls die Politiker/Geheimdineste glauben, sie könnten mit irgendwelchen gefakten “IS-Anschlägen” mehr Zusammenhalt erreichen, so haben sie sich auch geschnitten.

    Sprengt der “IS” das Kanzleramt in die Luft, werden in ganz Deutschland die Sektkorken knallen.

    Und wenn man die CDU-Politiker in orangenen Overalls zur Enthauptung führt, werden Millionen deutsche Freiwillige den Henkern Kaffee, Kuchen und Schnittchen reichen.

    Meinetwegen auch halal.

    .

    .

     



    ki11erbeekillerbeegauckler-zuhauseLübbecke1höcker2Umverteilung3ki11erbeekillerbeegauckler-zuhauseLübbecke1höcker2Umverteilung3

    0 0
  • 04/01/16--23:48: Die Radio Eriwan-Situation
  • .

    radio eriwan

    .

    Als Parodie auf die Situation und die Berichterstattung in den sozialistischen/kommunistischen Ländern hat sich der “Radio Eriwan” Witz entwickelt.

    Er läuft immer nach folgendem Schema ab:

    Man stellt eine Frage an “Radio Eriwan”, der Radiomoderator stimmt “im Prinzip” zu, negiert dann die komplette Aussage und fügt am Ende zu: “Der Rest stimmt”.

    Zum Beispiel:

    Frage an Radio Eriwan: Stimmt es, daß Genosse Juri Iwanowitsch in Moskau bei der Lotterie einen Mercedes gewonnen hat?

    Antwort von Radio Eriwan: Im Prinzip Ja. 

    Es war nur nicht Juri Iwanowitsch, sondern Iwan Petrowitsch.

    Er wohnt auch nicht in Moskau, sondern in Kiew.

    Es war außerdem kein Mercedes, sondern ein Fahrrad.

    Und er hat es nicht gewonnen, sondern es ist ihm gestohlen worden.

    Der Rest stimmt.

    .

    Interessanterweise ist die Berichterstattung der deutschen Qualitätsmedien von den damaligen “Radio Eriwan” Witzen nicht mehr zu unterscheiden.

    So schrieb beispielsweise der Focus:

    Ein Wachmann ist vor dem belgischen Atomkraftwerk in Charleroi getötet worden. Die Ermittler fahnden jetzt nach den Tätern. Der Sicherheitsausweis des Wachmanns soll bei der Tat gestohlen worden sein.

    Der Vorfall ereignete sich laut Bericht der belgischen Zeitung „La Dernière Heure“ bereits Donnerstagnacht. Der Wachmann soll vor dem Kraftwerk patrouilliert sein, als ihn unbekannte Täter erschossen.

    .

    Einige Zeit später stellte sich Folgendes heraus:

    In Charleroi steht gar kein Atomkraftwerk.

    Wenige Stunden später dementierte die Staatsanwaltschaft die Geschichte dann auch:

    Der Mann sei nicht vor einem Atomkraftwerk getötet worden, sondern in seinem Wohnhaus.

    Er habe auch nicht in einem Atomkraftwerk gearbeitet, sondern in einem Institut für Nuklearmedizin.

    Und sein Dienstausweis sei ebenfalls nicht gestohlen worden.

    Aber der Rest stimmt😉

    .

    Nur ein paar Tage später leistete sich “Focus online” bezüglich einer Flugzeugentführung die nächste “Radio Eriwan”-Situation:

    .

    entführung

    .

    Einige Zeit später stellte sich heraus:

    Ibrahim S. ist kein Libyer, sondern Ägypter.

    Er ist auch nicht mit einer Zypriotin verheiratet, sondern mit einer Ägypterin.

    Und er lehrt nicht in Atlanta, sondern in Alexandria.

    Und vor allem war er nicht der Entführer, sondern einer der entführten Passagiere.

    Aber der Rest stimmt.

    .

    Und da beschweren sich die Medien allen Ernstes, warum ihnen keiner mehr glaubt?

    Wer schreibt eigentlich bei Focus online die Artikel?

    Affen, die 8 Stunden am Tag mit der flachen Hand auf die Tastatur schlagen?

    .

    affe1

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Die Informationen für diesen Artikel hat der bildblog zusammengetragen.

    .

    .



    ki11erbeeradio eriwanentführungaffe1ki11erbeeradio eriwanentführungaffe1

    0 0

    .

    panic button Panik

    .

    Hier zunächst eine kurze Aufstellung der größten Anschläge seit 9/11

    11.9.2001 New York (TwinTowers), Washington (Pentagon)
    11.3.2004 Madrid
    7.7.2005 London
    22.7.2011 Oslo
    7.1.2015 Paris (Charlie Hebdo)
    13.11.2015 Paris (Bataclan)
    22.3.2016 Brüssel
    .
    Es ist auffällig, daß es sich fast immer um die Hauptstädte der jeweiligen Länder handelt; ironischerweise (?) also um die Gebiete, die am besten geschützt sind.
    BERLIN ist so gesehen eigentlich “überreif”; natürlich könnte es bestimmte Städte auch mehr als einmal (Beispiel Paris), oder auch Rom oder Lissabon treffen.
    .
    Die meisten von uns wissen hoffentlich, daß es sich bei diesen “Anschlägen” auch um false flags oder “LIHOPS” (Let it happen on purpose) handeln könnte.
    Ich glaube, daß der nächste Anschlag in Berlin passiert.
    Aus mehreren Gründen:
    es ist das attraktivste Anschlagsziel, verglichen mit Rom oder Lissabon
    ein Anschlag mit einer “schmutzigen Bombe” ist gerade bei Deutschen psychologisch verheerend
    Merkel könnte die damit einhergehende Krisensituation als Vorwand nehmen, um einen dauerhaften Ausnahmezustand auszurufen
    (Frankreich hat ja auch nach den Anschlägen den Ausnahmezustand erklärt)
    dieser “Ausnahmezustand” käme Merkel sehr gelegen, in Anbetracht der Wahlen im Jahr 2017: sie könnte dann nämlich erklären, daß es aufgrund der schwierigen Lage eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit wäre, Wahlen abzuhalten oder die Regierungszusammensetzung zu verändern
    .
    Merkel Exorzist
    .
    Mein Tipp ist, daß “der böse IS” also CIA, BND, MAD, NATO, Verfassungsschutz, etc. bereits einen Anschlag für Berlin planen.
    Ich kann mich ehrlich gesagt des Gefühls nicht erwehren, daß die ganzen Aktionen im letzten Jahr, also Öffnen der Grenzen, Ansiedlung von 2 Mio Menschen, Abschaffung der Grenzkontrollen, rechtsfreie Räume in den Asylantenheimen, etc. im Grunde nichts weiter als Vorgeplänkel sind, um den anstehenden Anschlag zu “erklären”.
    Auch die Meldung im letzten Artikel bezüglich des “erschossenen Wachmanns vor einem Atomkraftwerk, dem sein Ausweis gestohlen wurde” passt genau in dieses Schema.
    Sie hat sich zwar als Ente herausgestellt, aber es geht wohl eigentlich darum, in den Köpfen der Menschen die Idee einzupflanzen, daß es passieren könnte.
    Auch das Geschnatter bei PI, Kopp und MMnews im Bezug auf eine “schmutzige Bombe” wird immer lauter.
    Nach dem Anschlag wird die Regierung natürlich alles unternehmen, sich selber als Opfer darzustellen, die sich überhaupt nicht vorstellen konnte, daß so etwas passieren könne und Merkel habe es ja nur gut gemeint und aus Naivität und Dummheit gehandelt, und eigentlich habe die CDU ja sowieso nur aus Angst vor den Grünen und den Linken in den Medien,  laber laber laber:
    “Hui, da sind letztes Jahr so viele gekommen, da haben wir einfach den Überblick verloren und konnten auch nicht mehr alle kontrollieren. Wir haben ja getan, was wir konnten, aber der Anschlag war leider, leider nicht zu verhindern…”
    Jeder Mensch mit Verstand für 5 Cent erkennt, daß ein Anschlag in Berlin wirklich “die Mutter aller LIHOPS” wäre.
    Und ich habe da auch schon so eine Idee, wo genau er in Berlin stattfinden könnte.
    Ihr auch?
    .
    LG, killerbee
    .
    .


    ki11erbeepanic buttonPanikMerkel Exorzistki11erbeepanic buttonPanikMerkel Exorzist

    0 0
  • 04/04/16--04:11: Gefängnis wegen GEZ
  • .

    gefängniszelle

    .

    Hier der Artikel.

    Daran erkennt man, daß es sich bei der BRD um keinen Staat im herkömmlichen Sinne handelt, sondern um ein Arbeitslager für Deutsche.

    Die Faschisten von der CDU sind an der Macht und ihre einzige Aufgabe ist es, für die Bonzen noch ein wenig mehr Profit herauszukitzeln.

    Wirkliche Verbrecher, die anderen Schaden an Leib und Leben zufügen, werden natürlich von der CDU freigelassen, denn sie erfüllen einen wichtigen Zweck:

    Die Herde der Schlafschafe in einem ständigen Zustand der Panik zu halten.

    Aber ein Mensch, der sich einfach weigert, die sowieso ungerechtfertigten Gebühren für die Lügner und Kriegshetzer zu bezahlen, stellt eine Gefahr für das System der Bonzen dar.

    Darum greift der Staat hier mit voller Härte durch.

    .

    Übrigens bezeichnend für den deutschen Abschaum, daß der Arbeitgeber der Frau nicht etwa beisteht, sondern ihr gleich gekündigt hat.

    Kein Problem.

    Für solche Arschlöcher sollte man sowieso nicht arbeiten.

    .

    shrug

    .

    KARMA is a bitch.

    All die Emotionen, die die Bonzen beim Volk erzeug(t)en, kommen in veränderter Form zurück.

    Angst zum Beispiel kann sich in Wut umwandeln.

    Davor wiederum haben die Bonzen Angst.

    Und darum ist ihre Strategie, mit noch mehr Terror und noch mehr Überwachung darauf zu antworten.

    Was aber wieder nur noch mehr Angst beim Volk erzeugt, die ebenfalls in Wut umschlagen kann.

    .

    Wären die Bonzen schlauer, würden sie versuchen, gefährliche Emotionen durch die Zeit abklingen zu lassen.

    Oder positive Emotionen zu erschaffen, um die schlechten zu kontern.

    Doch deutsche Bonzen sind nicht besonders schlau.

    Waren sie nie.

    Anstatt also dem Volk eine Verschnaufpause zu gönnen, wird das Tempo der Anschläge erhöht und nur mit:

    “Wenn du was dagegen hast, biste Nazi!” gegengesteuert.

    Das kann auf Dauer natürlich nicht gutgehen.

    Wenn sich die aufgestaute Wut Bahn bricht, wird man die Bonzen und ihre Komplizen auf offener Straße totschlagen.

    Die Bonzen von der CDU und die GEZ-Fritzen zuerst.

    Als nächstes dann die Richter, Staatsanwälte und Polizisten.

    Und die Lügenmäuler in den Redaktionen von Bild, Spiegel, welt, Focus etc. werden auch ihr Fett weg bekommen.

    .

    Darum mein Rat an die Bonzen:

    Hört doch einfach auf!

    Anstatt den ganzen Tag zu überlegen, wie man dem Volk noch mehr Angst einjagen kann, macht doch mal einfach nichts!

    Plant einfach mal keinen Anschlag!

    Ermordet einfach mal keine Zeugen!

    Schändet einfach mal keine Kinder (das geht vor allem an die Politiker der CDU/CSU)!

    Verbreitet heute einfach mal keine Lügen!

    Lasst die Menschen in Ruhe!

    Hört auf, die Menschen noch mehr auszupressen!

    Gebt stattdessen ein bisschen was von eurem Geld aus und macht euch ein schönes Leben; da haben wir alle am meisten von!

    .

    Erben Erben Vermögen Geld Besitz

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der Artikel zu einem potentiellen Anschlag in Deutschland erscheint später.

    Ich rate aber allen, bei “Übungen” besonders auf der Hut zu sein, weil aus Übungen oft kurze Zeit später der Ernstfall wird.

    In der Nähe des BER findet am 16. April eine solche Übung statt; also aufpassen!

    .

    .



    ki11erbeegefängniszelleshrugErben Erben Vermögen Geld Besitzki11erbeegefängniszelleshrugErben Erben Vermögen Geld Besitz

    0 0
  • 04/05/16--02:00: Angriff der Spaß-Cyborgs!
  • .

    .

    .

    Die ersten 1:15 min:

    .

    .

    .

    Offenbarung:

    Außerdem sorgte das zweite Tier dafür, dass sich alle Menschen – Hohe und Niedrige, Reiche und Arme, Freie und Sklaven – ein Kennzeichen an ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen ließen.  

    Ohne dieses Kennzeichen […] würde niemand mehr etwas kaufen oder verkaufen können.

     

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    (“I am just a patsy!”)

    .

    Ganz aufgeregt schnattert der Focus, daß Uwe Mundlos bei einem V-Mann arbeitete.

    Warum denn nicht?

    Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe waren selber V-Leute!

    Darum die “echten falschen Papiere”.

    Darum die (angeblichen) Schredder-Aktionen beim Verfassungsschutz.

    Darum hat man im Polizeicomputer ihre Fingerabdrücke geändert.

    Darum haben sie so lange “im Untergrund” gelebt.

    Darum hat sie keiner vor dem 4.11.2011 bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben.

    Darum hat ihnen “beim Untertauchen” zunächst ein V-Mann seine Wohnung zur Verfügung gestellt.

    Darum hat Uwe Böhnhardt nach dem “Untertauchen” noch über 120 Telefonate über sein Privathandy geführt und konnte dennoch “leider nicht geortet werden”.

    Darum hat man in der angeblichen “Bombengarage” des Trios nur Zigarettenstummel mit der DNA des Trios gefunden, aber keinerlei Fingerabdrücke.

    .

    Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe waren V-Leute.

    Der Staat hat ihnen zunächst mit der präparierten “Bombengarage” das “Gangster-Image” besorgt, das ihr “Untertauchen” rechtfertigen sollte.

    Das “Untertauchen” geschah unter staatlichem Schutz, wobei immer V-Leute assistierten.

    Der Staat selber versorgte das Trio mit den nötigen Papieren und hielt seine schützende Hand über sie.

    Und warum?

    Was war die Aufgabe von BMZ (Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe) ?

    .

    ridder buch

    .

    Hören wir dazu den ehemaligen Verfassungsschützer Winfried Ridder:

    Ich hatte vorgeschlagen, eine Gruppe von zwei oder drei Mitarbeitern zu etablieren, die als Terrorgruppe aufgebaut werden sollte, im Parallelgang zu bestehenden terroristischen  Vereinigungen. […]

    Und wenn sie [die Terrorgruppe] bekannt genug ist in den Kreisen, dann werden sich von selbst Kontakte zu anderen Gruppen ergeben.

    Und von da an kann man von der Seite einsteigen.

    .

    Genau diese Taktik ist beim “NSU” umgesetzt worden.

    Drei V-Leute wurden als die total gefährlichen Terroristen, die sogar Bomben bauen, dargestellt, die dann “in den Untergrund gehen”.

    Dort war ihre Aufgabe, andere, wirklich kriminelle rechtsextreme Gruppierungen auszuspitzeln.

    Warum sonst das ganze Überwachungs-Equipment in der Wohnung und im Campingwagen?

    .

    Nur irgendwann hat der Staat BRD gemerkt, daß sie bei dem “Trio” eigentlich mehr reinstecken als rausholen.

    Die drei machten sich ein schönes Leben auf Staatskosten, inklusive Urlaube an Nord- und Ostsee, aber es gab keine “Gefahr von Rechts”.

    Die ganzen Nazis in der BRD sind doch entweder gescheiterte Sonderschulabbrecher mit dem IQ von Toastbrot oder aber selber V-Leute.

    Von beiden geht keine Gefahr für den Staat aus.

    .

    Was also machte das CDU/CSU-Regime im November 2011?

    Es bestellte Mundlos und Böhnhardt zu einem informellen Treffen, wo sie vom Staat ermordet wurden.

    Die Leichen wurden nach Stregda kutschiert, wo andere Mitarbeiter des Staates in der Nähe eine Bank überfielen.

    Die Leichenkarre wurde angezündet, in der Umgebung des Trios ganze Asservatenkammern deponiert und schon war der “Terror von Rechts” geschaffen.

    BMZ waren einfach alles:

    Die Dönermörder

    Die Bombenbauer von der Keupstraße.

    Die Bombenbauer von der Probsteigasse.

    Die Mörder von Michele Kiesewetter.

    Und Bankräuber ja sowieso.

    .

    probsteigasse phantom

    (Das Phantombild des Bombenlegers in der Probsteigasse. Sieht für mich weder nach Mundlos, Böhnhardt oder Zschäpe aus. Kein Grund für deutsche weisungsgebundene Staatsanwälte, ihre Täterschaft anzuzweifeln. “Die waren das aber trotzdem! Basta!” Gegen das CDU-Regime waren sogar Hexenprozesse rechtsstaatlicher)

    .

    Vielleicht fragt ihr jetzt, woher ich weiß, daß Mundlos und Böhnhardt vom Staat ermordet wurden.

    Ganz einfach:

    Die ganzen Beweismittelplatzierungen/Sprengungen etc. bedurften Vorausplanungen.

    Und die notwendige Voraussetzung dafür waren tote Uwes, die nicht mehr widersprechen.

    Wenn man also annimmt, daß irgendwelche Dritte (also andere Geheimdienste wie Mossad, CIA, MIT, etc.) die beiden Uwes ermordeten und das faschistische CDU-Regime dann nur die Gelegenheit nutzte, um dort ihre ganzen “ungeklärten” Verbrechensserien “abzuladen”, dann muss das alles binnen weniger Tage passiert sein.

    Halte ich für extrem unwahrscheinlich.

    Wie lange dauert es, bis die Verfassungsschützer merken, daß zwei ihrer V-Leute tot sind?

    Wie lange dauert es, einen Bankraub zu organisieren?

    Wie lange dauert es, die ganzen Beweismittel zusammenzustellen?

    Wie lange dauert es, die Sprengung des Wohnhauses vorzubereiten?

    Wie lange dauert es, das alles durchzuplanen?

    .

    Nein, daß irgendwelche ausländischen Geheimdienste aus irgendwelchen Gründen die beiden Uwes ermordeten und das faschistische CDU-Regime dann spontan die Leichen instrumentalisierte, ist Unsinn.

    Vielmehr ist davon auszugehen, daß der Plan schon Monate im Voraus ausgearbeitet wurde, meiner Meinung nach seit etwa Anfang 2011.

    Da ist nämlich der Spiegel der Wahrheit der “Dönermorde” sehr nahe gekommen, was vermutlich einige Alarmglocken bei Türken/NATO schrillen ließ.

    .

    spiegel NSU Graue

    .

    Also entschied man sich, die Dönermorde jemand anderem in die Schuhe zu schieben; wer bietet sich da besser an, als ein paar Nazis ausm Osten?

    Und dann, als der “Rahmen” für die Operation “NSU” vom Staat gelegt worden war, hat man die beiden Uwes über die Klinge springen lassen.

    Es waren deutsche Polizisten, die die beiden Uwes ermordet haben.

    Keine ausländischen Geheimdienste.

    Welchen Grund sollten denn Mossad, CIA, MIT, MI5 oder sonstwer haben, die beiden Uwes zu liquidieren?

    Welche Gefahr stellten die Uwes denn für Israel, die Türkei oder die USA dar?

    .

    Neben diesen “logischen” Indizien gibt es auch handfeste physikalische Beweise dafür, daß es die Komplizen des CDU-Regimes waren, die die Morde verübten.

    Die Leichen von Mundlos und Böhnhardt wurden nämlich auf Schmauchrückstände überprüft und man fand VIER Sorten Schmauch:

    .

    Schmauch

    .

    Frage:

    Wie kommt Schmauch von Polizeimunition an die Leichen?

    Doch nur, wenn in unmittelbarer Nähe Polizisten (oder Leute, die über Polizeimunition verfügen) schießen.

    Damit ist klar, daß der oder die Mörder der beiden Uwes in Kreisen zu suchen sind, die Zugriff auf Polizeimunition haben.

    Was liegt näher, als Polizisten oder Verfassungsschützer oder ein deutsches SEK als Mörder der beiden anzunehmen?

    Geht ganz einfach:

    Man bestellt die beiden zu einem Treffen und während des Treffens schießt man sie über den Haufen.

    Das ist genau der Stil, den ich der CDU zutraue.

    Verratene Verräter.

    Was für eine Ironie.

    .

    Mundlos Leiche

    .

    Daß Uwe Mundlos zu Lebzeiten bei einem V-Mann arbeitete, sind also keine Neuigkeiten.

    Daß der Staat BRD im November 2011 zwei seiner eigenen Mitarbeiter ermordete, um ihnen anschließend durch Beweismittelplatzierungen verschiedene Verbrechen in die Schuhe zu schieben und einen “Terror von Rechts” namens “NSU” zu kreieren, den es in Wirklichkeit niemals gab, schon eher.

    .

    LG, killerbee

    .

    Döner Paulchen

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißridder buchprobsteigasse phantomspiegel NSU GraueSchmauchMundlos LeicheDöner Paulchenki11erbeeNSU schwarzweißridder buchprobsteigasse phantomspiegel NSU GraueSchmauchMundlos LeicheDöner Paulchen

    0 0

    .

    Deutscher

    .

    Was ist ein Kennzeichen von Dummheit?

    Wenn ein Mensch bei einem Hütchenspieler 50 Euro verliert, ist er naiv gewesen.

    Wenn ein Mensch 50 Jahre lang jeden Tag zum selben Hütchenspieler geht und dort sein Geld verliert, ist er dumm.

    .

    Salopp ausgedrückt: Dummheit ist, wenn man von jemandem über den Tisch gezogen wird und es einfach nicht peilt.

    Die ganze Nachbarschaft, die ganze Umgebung macht sich schon über einen lustig und dennoch lässt man sich immer weiter verarschen.

    Wenn man diesen Maßstab anlegt, wer sollte bestreiten, daß die Deutschen das dümmste Volk der Welt sind?

    Man kann Deutsche jahrzehntelang nach Strich und Faden betrügen, sie checken es trotzdem nicht.

    Jeder Ausländer, der eine Zeit lang in Deutschland wohnte, sagt nach einiger Zeit:

    “Die Deutschen? Niemals in meinem Leben habe ich so dumme Menschen gesehen!”

    .

    Knicks

    .

    Dummheit hat übrigens nichts mit technischer Intelligenz oder Fleiß zu tun.

    Um bei meinem Eingangsbeispiel zu bleiben:

    Ein Deutscher ist jemand, der beruflich für Mercedes Hochleistungsmotoren entwickelt, 10 Stunden am Tag arbeitet und dann seinen gesamten Lohn innerhalb von 10 Minuten bei einem Hütchenspieler verzockt.

    Und zwar seit 30 Jahren.

    Er mag hochintelligent sein, weil er Hochleistungsmotoren entwickelt, was der Hütchenspieler natürlich nicht kann.

    Aber was nützt ihm seine Intelligenz, wenn er dumm ist?

    Wer von beiden hat das schönere Leben:

    Der Ingenieur, der seit 30 Jahren 10 Stunden täglich arbeitet und doch ständig pleite ist,

    oder der Hütchenspieler, der dem Ingenieur mit 10 Minuten Arbeit seinen gesamten Monatslohn abnimmt?

    .

    Bankpleite

    (Moderne Hütchenspieler. “Leider müssen wir die Renten der Leute kürzen, die 40 Jahre lang gearbeitet haben, um die Boni der Banker zu finanzieren!” Reaktion eines Deutschen: “Ach, anderswo isses noch schlimmer!”)

    .

    Kommen wir nun zu einem aktuellen Beispiel, das wieder die Dummheit der Deutschen, insbesondere der “konservativen PI-Leser” aufzeigt.

    Es geht darum, daß die deutsche Justiz kriminelle Ausländer leider, leider nicht bestrafen könne, weil es angeblich aufgrund einer “Gesetzeslücke” das Delikt des “Angrapschens” nicht gibt.

    Ich zitiere:

    Das Gesetz in Deutschland kennt das Delikt des „Angrapschens“ nicht. Einer Frau über der Kleidung kurz an den Busen oder den Po zu fassen erkennt der Gesetzgeber nicht als sexuelle Nötigung an. Erst wenn der Täter dem Opfer unter die Kleidung fasst, und auch dann erst wenn eine körperliche Gegenwehr erfolgt, kann es als Sexualstraftat gewertet werden. Eine klare Willensbekundung in Form von „Nein“ ist auch nicht ausreichend. Laut der Aussagen von Staatsanwältin Dagmar Freudenberg vom Deutschen Juristinnenbund (DJB) müsse eine „eindeutig sexualbezogene Handlung“ erkennbar sein. Nur wenn das Opfer aufgrund von „Gefahr für Leib und Leben“ sich nicht zu wehren traut und der Täter somit diese schutzlose Lage ausnutzt, entfällt die genannte Voraussetzung. […]

    .

    Eine einfache Frage:

    Wie bescheuert, wie komplett enthirnt, muss ein Mensch sein, um diesen Haufen gequirlten Müll zu glauben?

    Antwort:

    Er muss ein Deutscher sein. Auf der ganzen Welt sind nur Deutsche dumm genug, so etwas zu glauben.

    .

    deutsche fans

    (Deutsche identifizieren sich gerne mit Fußball. Kein Wunder: der ist innen genauso hohl wie der Kopf der Deutschen)

    .

    Jeder anatolische Ziegenhirte wird sofort verstehen, was hier gespielt wird:

    “Die Staatsanwältin lügt. Die Justiz hat die Aufgabe, die kriminellen Ausländer zu schützen und immer wieder auf die wehrlosen Deutschen loszulassen. Darum erfinden sie irgendwelche angeblichen “Gesetzeslücken”, die sie daran hindern, ihren Job zu tun. Die Justiz ist, gemeinsam mit der Politik und der Polizei, der Todfeind des deutschen Volkes. Die führen Krieg gegen das Volk und die kriminellen Ausländer sind ihre Soldaten.”

    .

    Deutsche verfügen aber leider nicht über den Verstand eines Ziegenhirten, sondern sie sind viel, viel dümmer.

    Darum glauben sie tatsächlich, was die Lügner bei der Polizei und Justiz labern.

    DAS ist Dummheit.

    Die ganze Welt lacht schon über die Deutschen, nur die Deutschen selber bekommen nicht mit, wie sie von ihren Polizisten und Juristen verarscht werden.

    Schlimmer noch: die Deutschen verteidigen die Leute, die sie betrügen und kriechen ihnen sogar noch in den Hintern.

    Deutsche sind also nicht nur dumm, sie sind auch noch würdelos.

    Genüsslich lecken sie den Stiefel derjenigen Leute ab, die sie in den Dreck treten.

    .

    Handkuss

    .

    Vielleicht glaubt ihr mir nicht?

    Vertauschen wir doch einfach mal Nationalitäten!

    30 deutsche Männer stellen sich im Kreis um eine Moslemfrau auf.

    Dann beginnen diese Männer, der Frau kurz über der Kleidung an Busen und Po zu fassen.

    Was glaubt ihr, wird passieren?

    Wird die Polizei da “leider auch nichts machen können”?

    Wird die Polizei Verstärkung holen oder nicht?

    Wird die Polizei Anzeigen aufnehmen oder nicht?

    Werden die Medien darüber berichten oder nicht?

    Kommen die deutschen Männer in Untersuchungshaft oder nicht?

    Werden die Männer auch aufgrund einer angeblichen “Gesetzeslücke” freigesprochen werden oder nicht?

    .

    fragezeichen1

    .

    Natürlich werden die deutschen Männer bestraft.

    Gesetze kann man biegen, wie man will.

    Wenn manche Huren in der Justiz es schon als “sexuelle Nötigung” ansehen, wenn man einen Witz erzählt, dann ist es natürlich erst Recht sexuelle Nötigung, wenn 30 Männer eine Frau gegen ihren Willen unsittlich berühren.

    Wie bescheuert muss man sein, um das nicht zu verstehen?

    Wie bescheuert muss man sein, um nicht zu verstehen, daß die deutschen Polizisten und Juristen die Komplizen der ausländischen Kriminellen sind?

    Wie bescheuert muss man sein, um nicht zu verstehen, daß die Politiker die ausländischen Kriminellen auch zu dem Zweck hierhergeholt haben, um mit ihnen das deutsche Volk zu verängstigen?

    .

    Antwort:

    Man muss dumm wie ein Deutscher sein.

    Wenn ein Ausländer einen Deutschen verprügelt, können die deutschen Polizisten leider auch nichts machen.

    Wenn ein Deutscher sich wehrt, kommen die deutschen Polizisten mit Mannschaftswagen, Rammbock und Maschinenpistolen an.

    Jeder Depp versteht, was hier los ist.

    Der deutsche Staat führt Krieg gegen das eigene Volk und die ausländischen Kriminellen sind seine Soldaten.

    Die Aufgabe der Justiz und der Polizei besteht darin, die Deutschen wehrlos zu halten und andererseits die Soldaten zu beschützen.

    Darum werden ausländische Kriminelle auch nicht eingesperrt.

    Im Gefängnis nützen sie der CDU nichts.

    In der Nähe von Grundschulen und Kindergärten umso mehr.

    .

    schutz_1

    .

    Um eine Parabel über die Dummheit des deutschen Volkes, insbesondere der sogenannten “Konservativen”, zu verwenden:

    Ein Mann geht bei herrlichem Sonnenschein spazieren.

    Da kommt ihm ein deutscher Polizist entgegen, der hochzieht und dem Mann direkt ins Gesicht rotzt.

    Der Mann wischt sich die Spucke aus dem Gesicht, der Polizist grinst ihn an und sagt:

    “Verdammt regnerisch, nicht wahr?”

    Der Mann schaut in den strahlend blauen, wolkenlosen Himmel und sagt:

    “Jawohl, Herr Wachtmeister”

    Zuhause angekommen sagt er seiner Frau:

    “Bor, ich habe heute vielleicht einen dummen Polizisten getroffen! Der hat gedacht, daß es regnet, dabei hat es gar nicht geregnet!”

    .

    hammer kopf

    .

    Ich frage euch:

    Wer ist wirklich dumm?

    Der Polizist, der dem Mann ins Gesicht gerotzt und ihn anschließend noch verarscht hat, oder der Mann, der die Lüge des Polizisten glaubt?

    Übertragen:

    Wer ist wirklich dumm?

    Die Deutschen bei Polizei/Justiz, die behaupten, man könne ausländische Kriminelle leider nicht einsperren, weil der Gesetzgeber das Delikt des “Angrapschens” angeblich nicht kennt, oder das deutsche Volk, das diesen Mist glaubt?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ihr könnt nach der Lektüre dieses Artikels jetzt das machen, was ihr seit Jahrzehnten macht: In den Jammermodus wechseln, mich beleidigen, mich beschimpfen, “anderswo aber auch”, etc. laber laber.

    Ihr könntet aber auch einfach aufhören, euch weiter wie das dümmste Volk der Welt zu benehmen.

    Dann würden euch nur noch Lügner als solches bezeichnen.

    Im Moment sagt man aber leider die reine Wahrheit, wenn man die Deutschen als das schlimmste und dümmste bezeichnet, was jemals auf dieser Erde lebte und würde lügen, wenn man die Deutschen als ehrenhafte, verständige, mutige, gerechte Menschen beschriebe.

    .

    Blick auf das Mahnmal in der Burgruine.

    .

    Wenn die Mehrzahl der Deutschen mutig, ehrenhaft, wahrhaft und gerecht wäre, würde dieses Land nicht so aussehen.

    Ganz einfach.

    .

    .



    ki11erbeeDeutscherKnicksBankpleitedeutsche fansHandkussfragezeichen1schutz_1hammer kopfBlick auf das Mahnmal in der Burgruine.ki11erbeeDeutscherKnicksBankpleitedeutsche fansHandkussfragezeichen1schutz_1hammer kopfBlick auf das Mahnmal in der Burgruine.

    0 0
  • 04/10/16--13:15: Steuerbetrug
  • .

    Umverteilung3

    .

    Die Firma des Landtagsabgeordneten Jörg Heydorn (SPD), „Comtact“, kassiert momentan für eine leere Flüchtlingsunterkunft monatlich 125.000 Euro vom Innenministerium.

    Das bestätigten das Ministerium und der SPD-Politiker gegenüber unserer Redaktion.

    Die Unterkunft in Schwerin-Süd ist im Oktober 2015 als Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung Stern Buchholz eingerichtet worden.

    Damals übernahm „Comtact“ die Betreuung der etwa 400 Flüchtlinge in der Einrichtung.

    Doch seit Wochen steht die Unterkunft leer, weil weit weniger Schutzsuchende nach Mecklenburg-Vorpommern kommen als noch im Herbst 2015.

    Dennoch muss das Land weiter monatlich 125.000 Euro zahlen, die Verträge sind für den Zeitraum bis zum 30. Juni abgeschlossen worden.

    Quelle

    .

    .

    Geld geht nie verloren, sondern wechselt immer nur seinen Besitzer.

    Wenn man also hört, daß die “Flüchtlinge” Kosten in Höhe von soundsoviel Millionen verursachen,

    dann bedeutet das logisch, daß jemand anders einen Umsatzplus in exakt derselben Höhe macht.

    Der Verlust des einen ist der Gewinn des anderen.

    Die Flüchtlinge sind nichts weiter als ein gewaltiges Vehikel, um Steuergeld von unten nach oben zu transferieren.

    Dafür sorgen schon die Faschisten von der CDU, die für die Bonzen der deutschen Wirtschaft die Umsätze generieren.

    Oder was glaubt ihr, warum die beschissenen deutschen Wirtschaftsbonzen auf einmal ihr Herz für Flüchtlinge entdeckt haben?

    Aus Menschlichkeit?

    Die mit Abstand widerlichste Initiative der Bonzen heißt “Wir(tschaft) zusammen”

    Klickt mal dahin.

    .

    wir zusammen

    .

    .

    Und was lesen wir parallel?

    .

    steuerbetrüger

    .

    .

    Hier sieht man wieder das typische Motiv, daß die Leute überall nur ihre eigenen Spiegelbilder sehen.

    Die CDU will Terroristen bekämpfen, dabei sind sie selber die größten Terroristen.

    Die Journutten wollen gegen Hass kämpfen, dabei verbreiten sie am meisten Hass.

    Die Polizisten wollen Verbrecher bekämpfen, dabei sind Polizisten selber die größten Verbrecher.

    Die NATO will angeblich durch Abschreckung Kriege verhindern, dabei ist die NATO die größte Terror-Organisation der Welt.

    Die Bundeswehr will gegen Kriegstreiber im Netz vorgehen, dabei findet man die meiste Hetze, vor allem gegen Russland, bei der Bundeswehr.

    .

    bw1

    (Sehr guter Artikel dazu hier.)

    .

    Die Richter finden nichts so schlimm wie Selbstjustiz, dabei sind sie es, die hier seit Jahrzehnten Selbstjustiz betreiben.

    Und die Politiker, die zigtausend Millionen Euro Steuergeld aus dem Land herausleiten oder sich selber zuschanzen, wollen gegen Steuerbetrüger vorgehen.

    .

    Es ist wirklich eine Regel, die zu fast 100% zutrifft.

    Hört darauf, worüber sich Leute beschweren!

    Das, worüber sie sich bei anderen am meisten aufregen, ist ihre eigene größte Schwäche.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeUmverteilung3wir zusammensteuerbetrügerbw1ki11erbeeUmverteilung3wir zusammensteuerbetrügerbw1

    0 0
  • 04/12/16--10:49: Bad Aibling stinkt! *UPDATE*
  • .

    bad aibling

    .

    Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft soll der Fahrdienstleiter bis kurz vor dem Zusammenprall an seinem Smartphone gespielt haben. (Quelle)

    All die “Fehler”, die letztlich in den Zusammenstoß der beiden Züge mündeten, sollen Resultat dieser Ablenkung gewesen sein; so z.B. auch, daß er bei den Notrufen “falsche Tastenkombinationen” gedrückt habe.

    Ich glaube der Staatsanwaltschaft kein Wort, aber das ist jedem selber überlassen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeebad aiblingki11erbeebad aibling

    0 0
  • 04/12/16--12:55: “Bloß” Steuergeld
  • .

    Dagobert Duck

    .

    Ich erinnere mich sehr gut an ein kurzes Gespräch, in dem ich die Meinung vertrat, daß die Ansiedlung der Flüchtlinge in Deutschland vor allem den Zweck hat, mehr Konsumenten einzuführen.

    Eigentlich logisch: 82 Millionen Menschen konsumieren mehr als 80 Millionen Menschen.

    Mein Gesprächspartner meinte jedoch: “Aber die arbeiten nicht, die bekommen ja bloß Steuergeld. Das ist was anderes.”

    .

    Man findet sehr oft die Einstellung, daß “Steuergeld” sich von anderem Geld unterscheide; also nicht als “Gewinn” zu verbuchen sei.

    Eigenartig.

    .

    Stellt euch bitte folgendes Szenario vor:

    Handwerker A führt eine Reparatur an einer staatlichen Schule aus und erzielt bei seinem Auftrag einen Gewinn von 2000 €uro.

    Das Geld, das ihm die Schule zahlt, ist Steuergeld.

    Handwerker B führt eine Reparatur bei Bosch durch und erzielt bei seinem Auftrag ebenfalls einen Gewinn von 2000 €uro.

    Das Geld, das ihm die Firma Bosch zahlt, entstammt ihren Gewinnen, ist also “erwirtschaftetes Geld”.

    .

    Nun die entscheidende Frage: in welcher Form unterscheidet sich dieses Geld?

    Die 2000 €uro von Handwerker A sind ja “bloß” Steuergeld.

    Steht das auf den Scheinen drauf? “Bin Steuergeld”?

    Haben die 2000 €uro von Handwerker A weniger Kaufkraft?

    Nehmen wir also an, Handwerker A geht zur Bank und zahlt das Geld auf sein Konto ein.

    Wird da der Banker sagen:

    “Na, wo haben Sie das Geld denn her? Ist das etwa Steuergeld?

    Dann muss ich es leider mit einem Faktor von 0,8 verrechnen, bevor ich es ihrem Konto gutschreiben kann”

    .

    Humor, Jungen

    .

    Natürlich kompletter Humbug.

    Die Unterscheidung zwischen “Steuergeld” und angeblich “echtem Geld”, das durch Arbeit “erwirtschaftet” wurde, ist unmöglich.

    Geld ist Geld.

    Bedeutet im Klartext:

    Ob Aldi seinen Gewinn dadurch steigert, weil die Arbeiter, die dort einkaufen, mehr Aufträge bekommen,

    oder

    weil jetzt jeden Tag 100 Flüchtlinge mit “Steuergeld” dort ihre Lebensmittel einkaufen,

    ist komplett irrelevant.

    Geld ist Geld.

    .

    Wenn irgendjemand euch also erzählen möchte, daß die Wirtschaftsbonzen angeblich nicht an den hier angesiedelten zusätzlichen Konsumenten verdienen, weil diese ja “nur mit Steuergeld” einkaufen gehen, so gibt es zwei Möglichkeiten.

    a) er hat nicht begriffen, daß sich Steuergeld in der Kasse der Bonzen nicht von anderem Geld unterscheidet

    b) er ist ein Desinformant im Auftrag der Bonzen, der den Leuten Sand in die Augen streut

    .

    Umverteilung3

    .

    Natürlich dienen die hier angesiedelten Ausländer vor allem dazu, um Steuergeld in die Taschen der Bonzen zu spülen.

    Umverteilung des Geldes von unten nach oben.

    Das ganze Geschwätz von wegen:

    “Die arme Wirtschaft, die arme Wirtschaft! Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist in Gefahr, die Flüchtlinge sind alle schlecht ausgebildet!”

    ist Desinformation.

    Kein einziger Betrieb in Deutschland braucht auch nur einen einzigen Flüchtling; die können aus 5 Millionen deutschen Arbeitslosen genug Fachkräfte rekrutieren.

    Aber wozu?

    Die deutsche Wirtschaft stellt doch mit den jetzigen Arbeitskräften schon mehr her, als sie verkaufen kann!

    .

    Hühner

    .

    Normalerweise ist eine Wirtschaftskrise ein Zustand, wo die Wirtschaft nicht genug Waren herstellt, um die Bedürfnisse des Volkes zu befriedigen.

    Doch wir leben in einem Industrieland.

    Hier versteht man unter einer Wirtschaftskrise etwas ganz anderes.

    Nämlich, daß die Gewinne der Bonzen nicht mehr steigen, weil der Markt einfach gesättigt ist.

    Das Problem hier lautet also nicht: “Wie sollen wir genug für unser Volk herstellen?”, sondern

    “Wer soll den ganzen Scheiß denn noch kaufen?”

    .

    Die Wirtschaft interessiert sich also nur aus dem Grund für “Flüchtlinge”, weil sie ihnen Steuergeld in die Kasse spülen.

    Wenn sie “Fachkräfte” sagen, meinen sie “Konsumenten”.

    Abgesehen davon ist der Begriff “Fachkraft” nicht eindeutig definiert.

    Eine Fachkraft muss keine Arbeitskraft sein.

    Ein krimineller islamischer Ausländer kann durchaus als “Fachkraft” definiert werden, denn er

    a) versetzt das Volk in Angst, so daß es mehr Überwachung zustimmt

    b) erhöht die Gewinne von privaten Wachfirmen

    c) erhöht die Gewinne von Sicherheitsunternehmen

    d) spült Geld in die Kassen der Geschäfte, in denen er einkauft

    e) erhöht die Gewinne von Banken, weil die Kommunen Kredite aufnehmen müssen

    f) lässt sich als Sündenbock für einen Anschlag verwenden

    g) erhöht die Akzeptanz, die Bundeswehr in seinem Heimatland “gegen den Terror” kämpfen zu lassen

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    (Glaubt ihr, es ist Menschenliebe, weshalb Gauck diese Leute überall auf der Welt anwirbt?)

    .

    Wer will also bestreiten, daß ein krimineller “Flüchtling” auf vielfache Art für die Wirtschaft/Politik nützlich ist, obwohl er nicht im herkömmlichen Sinne “arbeitet”?

    Er ist ein Söldner und Profitlieferant für die Faschisten der CDU, die die Komplizen der Wirtschaftsbonzen sind.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Auch die ganzen “Bankenrettung”, “Eurorettungen”, etc. werden ja letztlich aus Steuereinnahmen finanziert. Habt ihr da jemals einen Banker sagen gehört: “Nein, will ich nicht, das ist ja nur Steuergeld”?

    Natürlich nicht.

    Weil Banker natürlich wissen, daß Geld = Geld ist. Die Hauptsache beim Geld ist, daß man sich etwas dafür kaufen kann.

    Und hier in Europa wird wohl kaum jemals der Fall eintreten, daß man sich für Geld nichts kaufen kann, weil wir nämlich eine massive Überproduktion in allen Bereichen haben.

    Wer das nicht glaubt, kann ja mal zu einem Mercedes-Händler oder zu einem Juwelier gehen und fragen, ob sie auch Geld von euch nehmen, obwohl ihr Politiker seid, also “bloß” mit Steuergeld bezahlt werdet…

    .

    mercedes

    .

    .

     

    .



    ki11erbeeDagobert DuckHumor, JungenUmverteilung3HühnerGauck flüchtlinge neumercedeski11erbeeDagobert DuckHumor, JungenUmverteilung3HühnerGauck flüchtlinge neumercedes

    0 0
  • 04/13/16--04:53: Anschlag in Deutschland
  • .

    killerbee

    .

    Wir müssen zunächst unterscheiden zwischen echten terroristischen Anschlägen und solchen, die von Geheimdiensten verübt und anschließend irgendwelchen Sündenböcken in die Schuhe geschoben werden.

    Echte Anschläge zeichnen sich dadurch aus, etwas BEWIRKEN zu wollen.

    Es gibt eine politische Agenda und vor allem gibt es eine konkrete Forderung.

    Das typische Beispiel für eine solche Vorgehensweise liefern Entführungen, bei denen der Terrorist Geiseln nimmt und dann z.B. die Freilassung von inhaftierten Gesinnungsgenossen fordert.

    Allerdings werden hier bereits die Probleme beim Terrorismus offensichtlich:

    wenn es darum geht, eine politische Agenda zu verbreiten, so ist Terror die denkbar schlechteste Reklame.

    Wer würde zum Beispiel für das “Bedingungslose Grundeinkommen” oder bindende Volksentscheide sein, wenn irgendwelche Terroristen eine Bus mit Kindern entführen und genau das fordern?

    Auch die ganzen Aktionen, irgendwelche Leute freipressen zu wollen, sind im Grunde lächerlich.

    Nachdem man sich einmal zu erkennen gegeben hat, wie will man untertauchen?

    WO will man untertauchen?

    Nein, der Pfad des Terrorismus ist ein “Point of no return”, er ist ineffektiv und kontraproduktiv.

    .

    Für den Staat hingegen ist er perfekt, um bestimmte legitime Forderungen zu kriminalisieren.

    Nehmen wir also an, eine bestimmte Volksgruppe wie z.B. die Iren, die Schotten oder die Basken verlangen Autonomie.

    Was liegt da aus Sicht des Staates näher, als seine Agenten in derartige Bewegungen einzuschleusen und sie zu radikalisieren?

    Dann sind Iren auf einmal nicht mehr Leute, die Selbstbestimmung fordern, sondern in der öffentlichen Wahrnehmung Terroristen, die dauernd Bombenanschläge verüben.

    Und schon hat der Staat einen Vorwand geschaffen, unter dem Deckmantel der “Terrorismusbekämpfung” auch legitime und gewaltlose Gruppierungen zu bekämpfen und zu zerschlagen.

    Es würde mich darum gar nicht verwundern, wenn die ETA in Wirklichkeit eine Schöpfung des spanischen Geheimdienstes ist und die IRA vom englischen Geheimdienst unterwandert ist.

    Immer, wenn irgendwo eine Gruppierung Terror zum Selbstzweck verübt, ohne irgendwelche Forderungen zu stellen und die Organisation aus 3 Buchstaben besteht, schlägt bei mir das “Inside Job”-Barometer an.

    .

    Der Staat jedoch ist nicht dumm.

    Er muss natürlich dafür sorgen, daß der eigentliche Anschlag in eine glaubwürdige Rahmenhandlung eingebettet ist, die einerseits ganz klar in Richtung der präparierten Sündenböcke weist, während andersherum jegliche Beteiligung des Staates an den Anschlägen verwischt wird.

    Betrachten wir unter diesen Gesichtspunkten die Anschläge vom 11. September.

    Wir wissen alle, daß die Twin Towers und WTC 7 mit Nanothermit gesprengt wurden.

    Warum dann noch die Flugzeugentführungen?

    Hätte man nicht einfach sagen können: “Die USA werden angegriffen, radikale Moslems haben drei Gebäude in New York in die Luft gesprengt”?

    Nein.

    .

    911 jet fuel

    .

    Es ist eine Frage der Glaubwürdigkeit.

    Wie hätte man der amerikanischen Bevölkerung erzählen können, daß ein paar Moslems über Monate unbemerkt tonnenweise Sprengstoff in drei bewachten Gebäuden platzieren konnten?

    Woher soll der normale Terrorist das Wissen haben, die Zünder so perfekt zu timen, daß am Ende die Gebäude kontrolliert in sich zusammenfallen?

    Wieso sollten Terroristen überhaupt den Wunsch haben, die Gebäude auf diese Weise zu sprengen?

    Und vor allen Dingen: Wie kamen 19 Terroristen an tonnenweise Nanothermit?

    Das Nanothermit im Tonnenmaßstab ist die “Smoking Gun”.

    Es gibt auf diesem Planeten nur eine einzige Organisation, die über das technische Know-How und die finanziellen Mittel verfügt, um diese Menge Nanothermit zu verwenden:

    der militärisch-industrielle Komplex der vereinigten Staaten von Amerika.

    .

    Damit eben all diese Fragen nicht aufgeworfen wurden, bettete man die Sprengungen der 3 Gebäude in eine Rahmenhandlung ein.

    Diese Rahmenhandlung war die Entführung von Flugzeugen, die in die Gebäude einschlugen, dort Feuer auslösten, angeblich die Stahlträger schwächten, etc.

    So musste sich die Regierung nicht mehr der Frage stellen, wie denn nun 19 Moslems über Monate unbemerkt Sprengstoff platzieren konnten,

    sondern bloß noch der Frage, wieso sie bei den Flugzeugentführungen versagt hatte.

    Aber insgesamt ist es natürlich deutlich glaubwürdiger, daß die amerikanischen Sicherungssysteme an einem Tag bei 4 gleichzeitig stattfinden Flugzeugentführungen versagten,

    als über Monate bei der Platzierung von tonnenweise hochentwickeltem Sprengstoff.

    Die Flugzeugentführungen waren also der Rahmen, in den der eigentliche Anschlag eingebaut wurde.

    Sie dienten dazu, ein angebliches “Versagen” der amerikanischen Geheimdienste für die Öffentlichkeit plausibler zu machen.

    .

    Idee

    .

    Kehren wir nun zurück zu der Situation in Deutschland.

    Betrachten wir das, was die Bundesregierung letztes Jahr gemacht hat:

    Sie hat MILLIONEN Leute unregistriert einreisen lassen, vor allem aus dem Nahen Osten.

    Sie hat de fakto die Grenzkontrollen ausgesetzt.

    In der Systematik von Anschlägen hat die Bundesregierung also mit ihren Handlungen die perfekten Rahmenbedingungen für einen Anschlag geschaffen.

    Sogar eine “schmutzige Bombe” ist drin, weil ja angeblich niemand die einreisenden Leute kontrolliert hat.

    .

    Hätte man im Jahr 1990 gesagt, daß irgendwelche Syrer in Deutschland mit radioaktivem Material einen Anschlag verüben wollen, hätten sich die Leute krank gelacht.

    Wie denn?

    Gibt doch Grenzkontrollen!

    Wie sollen die denn unbemerkt herkommen?

    Und wieso sollten sie das eigentlich tun?

    Doch mit der Situation in Deutschland 2016 ist es etwas ganz anderes!

    Auf einmal ist ein solcher Anschlag plausibel und die blogs des Regimes, zu denen natürlich auch PI und MMnews gehören, halten durch geschickt gestreute Artikel die Angst der Menschen vor einem “islamischen Anschlag” aufrecht.

    “Islamischer Anschlag” deshalb in Anführungszeichen, weil es natürlich ein Anschlag der westlichen Geheimdienste sein wird, den man lediglich den hierher geholten Moslems in die Schuhe schieben wird.

    Und die Terroristen werden zufälligerweise immer genau aus dem Land kommen, in das der Westen gerade einfallen will.

    Mal ist es IS-Irak, dann IS-Syrien, oder IS-Libyen oder mal wieder Afghanistan oder Boko Haram.

    .

    christian emde

    (Es gibt keinen autonomen “IS”. Die ganzen angeblichen islamischen Terrorgruppierungen sind genauso ein Produkt der westlichen Geheimdienste/NATO, wie in den 70ern/80ern die angeblichen kommunistischen Terrorgruppierungen (Brigate Rosse oder RAF). Sämtlicher organisierter Terror im Westen ist immer Terror der Bonzen mit ihren Geheimdiensten gegen das eigene Volk gewesen)

    .

    Wenn man sich also klarmacht, daß das letzte Jahr die Rahmenbedingungen für irgendwelche Anschläge schaffen sollte, so lösen sich auch die ganzen Widersprüche auf.

    Warum dürfen Polizisten angeblich keine Flüchtlingsheime untersuchen?

    Weil man nur so den Menschen erzählen kann, daß Terroristen dort unbemerkt z.B. radioaktives Material deponieren konnten.

    Wieso wurden selbst nach den Anschlägen von Paris/Brüssel keine Grenzkontrollen von der BRD wiedereingeführt?

    Weil nur fehlende Grenzkontrollen es plausibel machen, daß auf einmal so viele Terroristen hier sind.

    Etc.

    Denkt selber!

    .

    .

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Merkel hat im letzten Jahr zwei Millionen potentielle Sündenböcke aus dem islamischen Raum hergeholt, denen man jeden selbst verüben Anschlag in die Schuhe schieben kann.

    Auch die sogenannten “untergetauchten” Flüchtlinge, angeblich mehr als 200.000, sind natürlich so gesehen ein Glücksfall für das faschistische CDU-Regime.

    Das heißt nämlich, die Regierung verfügt seit letztem Jahr über einen Pool von 200.000 “Phantomen”, die sie nach Bedarf für islamistische Anschläge “framen”, also verantwortlich machen, kann.

    .

    Söldner1

    .

    Wechseln wir einfach mal die Perspektive und nehmen folgenden hypothetischen Fall an:

    Die BRD will in Libyen intervenieren und braucht dazu Akzeptanz bei der Bevölkerung.

    Man führt eine “Übung” irgendwo durch, mit lauter maskierten GSG9 Leuten.

    Dann macht es irgendwo “Bumm”, Fenster splittern, verletzte Leute laufen durch die Gegend.

    In den Nachrichten hört ihr dann, daß es einen Anschlag mit 30 Todesopfern gegeben hat, der Täter hat sich selber in die Luft gesprengt, aber der BND hat anhand von DNA-Material nachweisen können, daß es sich um zwei Libyer gehandelt hat, die 2015 eingereist sind und dann abgetaucht waren.

    Außerdem wird dann irgendwo auf youtube ein Video veröffentlicht, wo der IS-Libyen die Verantwortung für die Tat übernimmt.

    Wie wollt ihr das Gegenteil beweisen?

    Was, wenn es diese Libyer gar nicht gegeben hat, sondern einfach bloß ein Sprengsatz gezündet wurde?

    Was, wenn es sich bei den verletzten Opfern um Crisis Actors handelte?

    Was, wenn es “IS-Libyen” gar nicht gibt, sondern das Video vom BND/CIA/Mossad mit Schauspielern produziert wurde?

    .

    Worauf ich letztlich hinaus will:

    Merkel hat mit ihrer Aktion im letzten Jahr den Grundstein für jahrelangen “islamistischen” Terror gelegt, den man immer auf irgendwelche untergetauchten Flüchtlinge schieben kann.

    Ob es diese Person wirklich gibt, oder ob der Geheimdienst einfach nur irgendwelche gefälschten Pässe am Tatort deponiert, wer kann das wissen?

    Hoffen wir, daß es bei “Inszenierungen” bleibt und niemand wirklich zu Schaden kommt.

    Und das Verhalten der anderen Regierungschefs, die Merkel nicht etwa auffordern, wieder zu geltendem Recht zurückzukehren, sondern ihr stattdessen den Rücken stärken, beweist ganz deutlich, daß Merkel nicht im Alleingang handelt, sondern daß dieses Vorgehen zumindest mit der EU-Führungsspitze und Frankreich abgesprochen war.

    Im Roman “1984” herrscht immer Krieg, weil man so den Ausnahmezustand gegenüber der eigenen Bevölkerung legitimiert.

    Auch die EU soll sich in einem permanenten Kriegszustand befinden, bloß daß man keinen äußeren Feind bekämpft, sondern einen inneren Feind platziert hat.

    Und zwar quer durch das ganze Land, um bei der Bevölkerung möglichst viel Angst und Schrecken zu verbreiten.

    .

    schutz_1

    .

    Geht also davon aus, daß es in der EU weiter Terroranschläge geben wird.

    Solange die Faschisten von der CDU in Deutschland das Sagen haben, weil ihre beschissenen Wähler ihnen dauernd die Macht geben, solange wird es Terror, Vergewaltigungen, Kinderschändungen, Morde, Bombenattentate geben.

    Denn die CDU ist die Wurzel des Terrors.

    Die Aktionen im letzten Jahr hatten keinen anderen Grund, als die perfekten Rahmenbedingungen für “false flags” zu schaffen und sie dann auf die angeblich untergetauchten Phantome zu schieben.

    .

    Allerdings kann diese Sache auch nach hinten losgehen.

    Es grenzt ja schon an Schizophrenie, wenn dieselbe Person, die mutwillig Grenzkontrollen abschafft,

    nach einem Terroranschlag Krokodilstränen vergießt, der nur wegen fehlender Grenzkontrollen passieren konnte.

    Das ist übrigens ein Grund dafür, warum die Politik statt echter Anschläge vermehrt auf Crisis Actors setzt.

    Würden wirklich Menschen zu Schaden kommen, könnte eventuell ein trauernder Elternteil mal die richtigen Schlussfolgerungen ziehen und sich an einem CDU-Politiker rächen.

    Durch inszenierte Anschläge entfällt das alles und man kann als angeblich Trauernde Schauspieler einsetzen, die die Emotionen der Zuschauer in die richtige Richtung lenken.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbee911 jet fuelIdeechristian emdeSöldner1schutz_1ki11erbeekillerbee911 jet fuelIdeechristian emdeSöldner1schutz_1

    0 0
  • 04/14/16--06:53: Oben gegen Unten
  • .

    Kapitalismus Pyramide

    .

    Frundsberg schreibt:

    Wenn man den Trick einmal durchschaut hat, ist es ganz einfach.

    Eine Fachkraft verrichtet natürlich eine spezielle Form der Arbeit. Angst und Terror durch kriminelles Verhalten ist auch eine Form von “Arbeit”, die von ihnen verrichtet wird. Im Laden neue Sneakers kaufen und den Umsatz von Adidas erhöhen, ist auch eine Form von “Arbeit”.

    Nicht zwingend muß es wertschöpfende Arbeit für die Gemeinschaft sein. Es kann sich auch um eine spezifische Form der Arbeit handeln, die die Gemeinschaft insgesamt nicht dienlich, der herrschenden Klasse aber sehr wohl zweckdienlich ist. Das sieht man in diesem faschistoiden Staate sehr wohl, der sich ja von dem Staate Mussolinis vor allem darin unterscheidet, daß er inländerfeindlich ist.

    So gesehen hat die Massenansiedlungspolitik ihre Zwecke:

    – Entmachtung und langfristige Verdrängung / Vernichtung der Völker
    – Schaffung eines zentralen Superstaates mit dem Namen EU (nach der politischen und wirtschaftlichen Einigung erfolgt nun die Manifestierung der “völkischen” Einigung über die Massenansiedlungspolitik
    – paradoxerweise wird die Stabilität für die herrschende Klasse (bestehend aus den sichtbaren “Demokraten” und den wenig in Erscheinung tretenden Globalisten (Hochfinanz = superreiche Familien/Clans) über einen Großraum gerade durch das innere Chaos sichergestellt. Also durch die Verringerung der Solidarität untereinander wird die Verewigung der eigenen Machtposition oben sichergestellt, die ja immer dann wackelig ist, wenn die da Oben die Unten nur als Nutzvieh oder als Dienstkollektiv betrachten und ausnutzen (Merkel: “UNSERE Rente wird nicht für alle reichen”).

    .

    Oligarchie

    .

    Verewigt wird also die Position der Herrscherklasse, die die da Unten für sich arbeiten lassen, während sie ein sorgenfreies Leben ganz ohne harte Arbeit für die Gemeinschaft für sich selbst beanspruchen. Also die Verstetigung fortgesetzter Ausplünderung.

    Durch die Bank sind im BT und im Kanzleramt, in den Gerichten, den Medienzirkeln, in den oberen Etagen der Geheimdienste und Armee, der Polizei, Wirtschaft und den Banken Menschen am Werk, die der Arbeiter und Rentner als a-moralisch empfindet. Als Charakterlump, auch wenn dieser zu seinen eigenen Kindern ein liebevoller Vater ist, so interessieren ihn seine Volksgenossen überhaupt nicht.

    Der Ansatz, daß ein Volk immer auch eine Solidar- und über die gemeinsame Geschichte, eine Schicksalsgemeinschaft sei, ja, im abstrakten Sinne ein stark erweiterter Familienverband ist, darüber lacht der deutsche Bonze nur kalt.

    Deutsche können komplexe 10-Gang-Automatikgetriebe entwickeln und kennen die Eigenschaften einer Evolventen-Verzahnung mit negativer Profilverschiebung, sind aber zu blöd und faul, ihre ihnen seit 70 Jahren Schaden zufügenden Feinde aus den eigenen Reihen zu erkennen. So ein Haufen verschwindet nach und nach.

    Gegenauslese zweier Kriege, der Hungerjahre (1945-1947 sind etwa 4,5 Mio. Deutsche unter alliierter Herrschaft schlicht verhungert oder erfroren) und die eigene Blödheit führen zu dem, was wir alle heute beklagen.

    Das gute daran, jeder hat es selbst in der Hand, sein Verhalten, das gegenüber seiner Kinder, seiner Nachbarn zu überprüfen und ggfs. zu revidieren. Das Schicksal selbst liegt in unseren Händen.

    .

    Ast

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Die ganzen “Krisen” in Europa sind nichts weiter als ein permanenter Krieg der Bonzen gegen die Arbeiter im eigenen Volk.

    Oben gegen unten.

    Die hier angesiedelten, oft kriminellen Ausländer, sind die besten Werkzeuge, die man sich vorstellen kann.

    Fast niemand kommt auf die Idee, daß es Deutsche in Politik und Wirtschaft sind, die die Ausländer benutzen, um ihre eigene Agenda voranzutreiben.

    Am allerwenigsten die Ausländer selber.

    Und auch Desinformationsblogs wie PI sorgen dafür, daß die Verbindung zwischen deutschen Bonzen und ihren ausländischen Söldnern verwischt wird, weil dort tagein tagaus nur gegen den Islam, Sure 08/15 und die ominösen Linksrotgrünen gehetzt wird.

    Als Gleichnis:

    Der Nachbar wirft einem jeden Tag ein Hornissen-Nest in das Wohnzimmer und PI klagt täglich über die aggressiven Hornissen.

    Daß die Hornissen offenbar das Werkzeug des Nachbarn sind, der sie mir täglich in das Wohnzimmer wirft, wird beredt verschwiegen.

    .

    Umverteilung3

    .

    .

     



    ki11erbeeKapitalismus PyramideOligarchieAstUmverteilung3ki11erbeeKapitalismus PyramideOligarchieAstUmverteilung3

    0 0
  • 04/14/16--12:38: Belästigung (Ohne Gewähr)
  • .

    Schule

    .

    Mir ist heute dieses Foto zugeschickt worden; über die Richtigkeit der dargestellten Ereignisse kann ich keine Aussage machen.

    Möglich ist es sicherlich.

    HIER gibt es einen Artikel aus der Lügenpresse, der sich mit dem Fall beschäftigt.

    .

    Die aufgebrachten Eltern fragen, was denn noch passieren müsse…

    Ich antworte mit einer Gegenfrage:

    Was würden wohl Eltern in der Türkei oder in Israel machen, wenn ein Deutscher auf einmal anfangen würde, ihre Kinder auf der Toilette zu fotografieren?

    Vor allem versagen Deutsche dabei, die Verantwortlichkeiten zu verstehen.

    Um auf mein Lieblingsbeispiel zurückzukommen:

    Wenn einem der Nachbar jeden Tag ein Hornissen-Nest ins Wohnzimmer wirft, was sollte man tun?

    Jahrelang jeden Tag Hornissen jagen oder gegen den Nachbarn kämpfen?

    .

    Anhand des dämlichen “Muslim”-Geschwafels erkenne ich bereits, daß der Verfasser des Zettels noch ganz arg damit beschäftigt ist, Hornissen zu jagen.

    Wer ist denn der Bürgermeister?

    Wer ist denn der Landes-Innenminister?

    Wer ist denn der Bundes-Innenminister?

    Wer ist denn die Kanzlerin?

    Welche Polizeiwache ist verantwortlich, wer ist dort der Chef?

    Wer hat denn die Leute im letzten Jahr hier angesiedelt?

    .

    Idee

    .

    DAS sind die Fragen, die zielführend sind.

    DAS sind die Feinde, die einem die Hornissen ins Wohnzimmer schicken.

    Es sind natürlich mittlerweile soviele Hornissen unterwegs, daß man die Frage, wer sie einem auf den Hals gehetzt hat, leider leicht vergisst.

    Außerdem neigen die Leute dazu, diejenigen verantwortlich zu machen, die man am wenigsten mag.

    .

    Nur zur Info: Claudia Roth, die Linken und die Ausländer haben an der Situation keinerlei Schuld.

    Sondern Thomas de Maiziere und Angela Merkel.

    .

    merkel de maiziere

    (Foto aus besseren Zeiten. Mittlerweile hat sich der Charakter bei beiden in die Gesichter gefressen)

    .

    DAS sind die richtigen Ansprechpartner.

    Alle in der CDU.

    Ich traue den meisten Deutschen soviel Dummheit zu, einerseits solche Zettel wie den obigen zu verfassen und dann bei der nächsten Wahl nochmal CDU zu wählen, damit “die Grünen und die Linken Deutschland nicht noch weiter kaputt machen können”.

    Schade, daß weder Grüne noch Linke irgendwas mit der Siedlungspolitik des letzten Jahres zu tun hatten; auch gegenüber der Polizei sind sie in den seltensten Fällen weisungsbefugt.

    Das ist halt so, wenn man in der Opposition ist.

    Ich bestreite nicht, daß sich Linke und Grüne über die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes freuen.

    Nur “sich freuen” und “verantwortlich sein”, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Hätten Merkel und de Maziere letztes Jahr NICHT die Grenzen aufgemacht, hätte die Opposition sie niemals dazu zwingen können.

    Wie denn?

    Leider sind viele Deutsche schon mit Begriffen wie “Regierung” und “Opposition” überfordert; schuld ist immer der, den man nicht mag.

    .

    Claudia-Roth

    .

    Claudia Roth ist der größte Verbündete der CDU.

    Die CDU muss sie bloß das Fordern lassen, was sie selber macht und schon bekommen die gehirnamputierten “Konservativen” den Eindruck, die CDU habe es gemacht, weil Claudia Roth es ihnen befohlen habe.

    Auf die Idee, daß die Regierung natürlich keinesfalls verpflichtet ist, irgendwelchen Forderungen einer Oppositionspolitikerin Folge leisten zu müssen, kommt ein Konservativer von alleine nicht.

    Und gerade Desinformationsportale wie PI mit seinem Autoren kewil sorgen dafür, genau diese Denkweise zu zementieren:

    Die armen Politiker von der CDU/CSU können nichts machen, weil sonst die bösen Linken und Moslems was sagen würden!

    Ui, wie schlimm!

    Die SAGEN dann was!

    Soviel ich weiß, kommt es in der Politik auf Mehrheiten an und nicht darauf, ob irgendwer was sagt.

    Abgesehen davon haben die Faschisten von der CDU/CSU doch seit dem 4.11.2011 sowieso alle Medien gleichgeschaltet; wer soll da was sagen?

     

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSchuleIdeemerkel de maiziereClaudia-Rothki11erbeeSchuleIdeemerkel de maiziereClaudia-Roth

older | 1 | .... | 60 | 61 | (Page 62) | 63 | 64 | .... | 108 | newer