Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 59 | 60 | (Page 61) | 62 | 63 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 03/07/16--06:46: UPDATE zum letzten Artikel!
  • .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Bei den Plakaten der Grünen handelt es sich anscheinend um Fälschungen.

    Sehr unsympathisch!

    Wenn man sich schon die Mühe macht, Plakate zu fälschen und Masseneinwanderung mit einer bestimmten Partei in Verbindung zu bringen, hätte die CDU das primäre Ziel dieser Aktion sein müssen.

    Denn es war der Bundes-Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) und die Kanzlerin Angela Merkel (CDU), die alleine für die Siedlungspolitik verantwortlich sind, die gerade ganz Europa ins Chaos stürzt.

    Reisebusse organisieren, Sonderzüge einrichten, etc., das kann nur die Bundesregierung anordnen und koordinieren.

    Was glaubt ihr, würde passieren, wenn irgendein popeliger “Grünen” BT-Abgeordneter sagen würde:

    “Fahren Sie mit ihrem Zug los und holen mal Flüchtlinge aus Österreich ab” ?

    Genau: NICHTS.

    Weil die einfach nicht weisungsbefugt sind.

    .

    Außerdem hätte man dann auch das korrekte Wort, nämlich

    SIEDLUNGSPOLITIK

    auf den Plakaten benutzen können, denn Masseneinwanderung ist etwas ganz anderes als das, was jetzt abläuft.

    Ich gebe allerdings zu, daß die meisten Deutschen mit den korrekten Begriffen überfordert sind, aber das ist kein Grund, sie deshalb nicht zu verwenden.

    Was wahr ist muss wahr bleiben.

    .

    Gauck söldner

    (Gauck beim Anwerben neuer Söldner zum Kampf gegen das deutsche Volk. Hat mit “Einwanderung” im klassischen Sinne überhaupt nichts zu tun.)

    .

    Ich tippe als Urheber dieser Aktion auf den Verfassungsschutz, der natürlich von der CDU kontrolliert wird.

    Auf diese Weise hofft die CDU vielleicht, Grünen-Wähler abzuschrecken und dann in Richtung CDU zu locken.

    Es ist auch eine Heidenarbeit, so viele Plakate in der Qualität herzustellen und aufzuhängen.

    Das war kein einzelgängerischer Spaßvogel, der hat gar nicht die finanziellen Mittel dazu, um so viele Plakate in Heimarbeit herzustellen.

    Wie viele Druckerpatronen braucht man wohl alleine für den grünen Hintergrund?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Es gibt Leute, die immer wieder behaupten, Wahlen würden nichts ändern.

    Frage: Wenn Wahlen eh nichts ändern, warum dann der große Aufwand?

    Natürlich ändern Wahlen eine ganze Menge.

    Es macht einen Unterschied, ob die CDU 4% oder 40% hat.

    Und sehr viele, auch gravierende politische Änderungen, wurden durch Wahlen erreicht.

    Das sollten insbesondere die Deutschen wissen.

    Sowohl Angela Merkel als auch Adolf Hitler haben nicht geputscht, sondern sind ganz legal durch Wahlen an die Macht gekommen.

    Wie kann man da allen Ernstes behaupten, Wahlen würden nichts ändern…

    .
    .



    ki11erbeeDIGITAL CAMERAGauck söldnerki11erbeeDIGITAL CAMERAGauck söldner

    0 0

    .

    miete1

    .

    Ich habe zwei Fälle zugeschickt bekommen, die eindeutig die Benachteiligung Deutscher in Deutschland aufzeigen.

    Für einen denkenden Menschen jedoch sind diese beiden Fälle völlig irrelevant; man sieht jeden Tag Hunderte Fälle, die ganz eindeutig zeigen, daß Deutsche systematisch benachteiligt werden.

    Oder habt ihr schon einmal einen obdachlosen “Flüchtling” gesehen?

    Deutsche Obdachlose werden im Winter tagsüber aus den “Wärmestuben” geworfen und sie dürfen erst abends wieder zurück; welcher “Flüchtling” wird so behandelt?

    Noch niemals hat der Staat BRD etwas versucht, um bezahlbaren Wohnraum für die Deutschen zu schaffen; seit den “Flüchtlingen” gibt es einen wahren Bau-Boom.

    Jeder “Flüchtling” hat hier Anspruch auf medizinische Behandlung; wie viele Deutsche sind nicht krankenversichert?

    .

    Wenn ihr also denkt, die heute von mir veröffentlichten Beispiele wären “der Beweis”, so muss ich euch mitteilen, daß ihr mindestens die letzten 5 Jahre geschlafen habt.

    Beweise dafür, daß die deutschen Bonzen einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führen, gibt es seit Jahren.

    Die meisten weigern sich nur, sie zur Kenntnis zu nehmen, weil sie mit dem Gedanken nicht klarkommen.

    Deswegen auch das ständige Geschwätz von einer angeblichen “islamischen Invasion”, deren Opfer wir jetzt würden.

    Wenn deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft zusammen mit deutschen Richtern, deutschen Polizisten und deutschen Beamten dafür sorgen, daß Deutsche aus ihren Wohnungen geworfen werden, um Ausländer in Deutschland anzusiedeln, wo bitteschön ist da die “Invasion”?

    Wenn ein deutscher Richter einen Kriminellen 188 Mal laufen lässt, was hat “der Islam” damit zu tun?

    Wenn deutsche Polizisten mit Schlagstock und Pfefferspray gegen Deutsche vorgehen, die friedlich gegen die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Regimes demonstrieren, was hat “der Islam” damit zu tun?

    .

    pegidax

    (Heiteres Suchbild: Finde “den Islam”!)

    .

    Um wieder meine beliebte Parabel zu bedienen:

    Wenn ich in den Wald fahre, ein Rudel Wölfe einfange und sie meinem Nachbarn ins Zimmer treibe,

    wird er dann Opfer eine “Wolfs-Invasion”?

    Wenn Merkel die ganze Welt einlädt, sie mit Sonderzügen und Reisebussen aus sicheren Drittländern abholt,

    werdet ihr dann Opfer eine “Islam-Invasion”?

    .

    Die Wölfe in meiner Parabel sind bloß das Werkzeug, das ich benutze, um gegen meinen Nachbarn zu kämpfen.

    Die Ausländer, die Merkel herholt, sind ebenfalls nur das Werkzeug, um gegen das deutsche Volk Krieg zu führen.

    Vielleicht sagt ihr:

    “Ja, aber wenn die Wölfe friedlich wären, dann wäre ja alles in Ordnung.”

    Darauf antworte ich:

    “Wenn die Wölfe friedlich wären, hätte ich sie nicht in das Zimmer meines Nachbarn getrieben!”

    Denn die Wölfe sind ja mein Werkzeug, um meinen Nachbarn anzugreifen.

    Was nützen mir da friedliche Wölfe?

    Warum sollte ich so dumm sein, friedliche Wölfe in das Zimmer meines Nachbarn zu treiben?

    Ist doch sinnlos!

    .

    Genauso sinnlos wäre es, wenn Merkel friedliche Flüchtlinge in Deutschland ansiedeln und die kriminellen bestrafen/ausweisen würde.

    Wozu braucht Merkel friedliche Flüchtlinge, wenn sie das deutsche Volk verängstigen und einschüchtern will?

    Friedliche Flüchtlinge sind für die Zwecke der Bonzen vollkommen nutzlos.

    Das ist auch der Grund, warum Ukrainer, die aus dem Donbass fliehen, wo nachweislich Krieg herrscht, von der BRD kein Asyl bekommen.

    Anständige, gut erzogene, friedliche, dankbare osteuropäische Flüchtlinge?

    Am besten noch mit blonden Haaren, blauen Augen, jung, weiblich, mit kleinen Kindern?

    Wer braucht denn sowas?

    .

    flüchtlinge lugansk

    (Ukrainische Mütter mit ihren Kindern, die vor den angreifenden Truppen nach Russland flohen. DAS sind echte Flüchtlinge! Und kein einziger Mann dabei, weil die Männer nämlich damit beschäftigt waren, das Vorrücken des Feindes zu verhindern. Uns wird ja dauernd erzählt, daß sich bei Kriegen die Männer für die Flucht nach Europa entscheiden, während die Frauen zurückgelassen werden. Man muss schon dumm oder verblendet wie ein Deutscher sein, um so etwas zu glauben…)

    .

    Nein, man braucht kriminelle, radikalisierbare männliche Moslems, denen man Anschläge in die Schuhe schieben kann, wenn es politisch opportun ist.

    Man braucht jeden Tag Meldungen über Schwimmbad-Grabscher und vergewaltigte 15-Jährige, damit die Deutschen krank vor Sorge um ihre Kinder werden und den Staat anbetteln, er möge wieder für Sicherheit sorgen.

    Der Staat wird sich mehr Rechte genehmigen, er wird die Überwachung ausbauen, aber ich verspreche euch:

    Es werden weiterhin Leute mit 188 Vorstrafen frei herumlaufen.

    Natürlich.

    Glaubt ihr, die Bonzen sind so blöde, sich die Legitimation für ihre Diktatur zu entziehen?

    Wenn ausufernde Kriminalität der beste Vorwand für die Errichtung einer Diktatur ist und die Politiker diktatorisch regieren wollen, warum sollten sie Kriminelle bestrafen oder einsperren?

    Ist doch völlig kontraproduktiv!

    .

    Merkel angst

    (Jedes Mal, wenn ein deutsches Schaf voller Angst nach  Merkel plärrt, freut sie sich. Denn das zeigt, daß alles nach Plan verläuft. Wie kann man nur so dumm sein, von seinem Todfeind Hilfe zu erwarten? Wenn die Regierung nicht wollte, daß so etwas wie Silvester passiert, hätte sie es gar nicht zugelassen.)

    .

    .

    Doch zurück zur Benachteiligung Deutscher.

    Das zweite Beispiel ist folgendes Dokument:

    .

    miete2

    .

    Die entscheidende Frage ist:

    Was haben die Ausländer damit zu tun?

    Sitzen in der Hausverwaltung Ausländer?

    Sitzen beim Landratsamt Ausländer?

    Sind die Vermieter Ausländer?

    .

    Hören wir auf zu heucheln.

    Wenn wir ehrlich zu uns sind und den primären Motor der Siedlungspolitik benennen wollen, so lautet er:

    Die GIER der Deutschen.

    Was denn sonst?

    Ausländer als Mieter bringen mehr und sichereres Geld als Deutsche.

    Daß sie für die Mitbewohner mehr Probleme bedeuten, ist doch dem Vermieter egal.

    Oder glaubt ihr, der Vermieter ist so doof, in einem Haus mit lauter Syrern zu wohnen?

    Der ist doch nicht bescheuert…

    Naja, und wenn die scheiß Deutschen sich dauernd beschweren, können sie sich ja verpissen.

    .

    Ihr seht, die Probleme mit den Ausländern sind bloß das Symptom.

    Die wahre Ursache für die Situation in Deutschland ist, daß die meisten Deutschen für Geld ihre Volksgenossen verraten.

    Ein Volk aber, in dem es keinen Zusammenhalt mehr gibt, ist kein Volk mehr.

    Bloß noch eine Ansammlung von gierigen, egoistischen Feiglingen.

    Darum reagiere ich so allergisch darauf, wenn man “den Islam” oder “die Moslems” als Verursacher der Krise in Deutschland sieht.

    Nein, in einem gesunden Volk hätten die keine Chance.

    Was glaubt ihr, wäre in Israel los, wenn auf einmal jüdische Kinder aus den Schulen geworfen würden, um dort Nichtjuden anzusiedeln?

    .

    lübbecke

    (Überschrift typische PI-Desinformation. Richtig muss es heißen: CDU-Politiker wirft Schulkinder aus der Schule, weil er Platz für seine Söldner braucht. Und die Eltern der Kinder? Kein Widerstand, kein Protest, halten einfach Maulaffen feil.)

    .

    Die Juden sind eben das, was Deutsche nicht mehr sind: ein Volk.

    Sie verstehen, daß Gemeinnutz vor Eigennutz geht, daß Gemeinnutz und Eigennutz miteinander verknüpft sind.

    Geht es meinem Nachbarn schlecht, geht es mir bald auch schlecht.

    Darum muss ich dafür sorgen, daß es meinem Nachbarn gut geht.

    Hätten die Deutschen nur 1% des Zusammenhaltes, den die Juden haben, wäre Merkel schon längst abgesägt.

    Allein beim “NSU”-Stunt wären schon so viele Mitglieder des Systems gegen sie aufgestanden und hätten ihre Lügen entlarvt, daß sie da gestürzt wäre.

    Aber die meisten Deutschen haben keinen Mut, keine Ehre, kein Interesse an Wahrheit oder Gerechtigkeit.

    Vor allem bei den Polizisten/Juristen/Journalisten findet man nur noch ehrloses Geschmeiß.

    Darum kann Merkel hier machen, was sie will, weil eben die meisten Deutschen nichts mehr wert sind.

    Die gierigen, egoistischen Deutschen denken, es geht ihnen besser, wenn sie ihren Volksgenossen etwas wegnehmen.

    Und ein solcher Haufen von Lumpen- Volk mag man es nicht mehr nennen- hat auch nichts anderes als seinen Untergang verdient.

    .

    schlange

    (Das perfekte Symbol der weißen Rasse; insbesondere der Deutschen: eine Schlange, die sich selber frisst. Gier größer als Selbsterhaltungstrieb)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemiete1pegidaxflüchtlinge luganskMerkel angstmiete2lübbeckeschlangeki11erbeemiete1pegidaxflüchtlinge luganskMerkel angstmiete2lübbeckeschlange

    0 0
  • 03/08/16--14:45: Der Plan der EU
  • .

    Merkel Exorzist

    .

    Frau von Storch geriet in die Schlagzeilen, weil sie als ultima ratio auch den Schusswaffengebrauch für gerechtfertigt hielt, um Ausländer am illegalen Grenzübertritt zu hindern.

    Meiner Meinung nach hat sie vollkommen Recht.

    Es geht nicht darum, willkürlich in die Menge zu schießen, sondern natürlich muss man zuerst mit nichtletalen Waffen, also z.B. Gummigeschossen, Tränengas, Stacheldraht, Absperrungen, etc. versuchen, sie am Grenzübertritt zu hindern.

    Aber wenn ein gewalttätiger Mob, der vielleicht selber über Schusswaffen verfügt, die Grenze stürmen will, dann dürfen Grenzposten sich natürlich verteidigen.

    Nur ein Narr oder ein Feind würde ihnen den Einsatz ihrer Waffen verbieten.

    .

    Das Geschrei der EU und anderer Politiker bezüglich Frau von Storchs Äußerung ist nicht “dumm”, sondern lässt tief blicken.

    Nehmen wir mal an, 1 Million Russen würden versuchen, mit Gewalt nach Polen einzudringen.

    Glaubt ihr, die EU/NATO/USA/Deutschland würden den Polen den Einsatz von Schusswaffen verbieten?

    Natürlich nicht.

    Russland ist in den Augen des Westens der Feind und gegenüber ihm muss man sein Territorium verteidigen.

    .

    Wenn die EU-Politiker jetzt also unisono den Einsatz von Schusswaffen zur Grenzsicherung ablehnen, dann kann das nur bedeuten, daß die jetzige Ansiedlung von Ausländern gewollt ist.

    Offenbar sind die Ausländer sehr nützlich.

    Wären sie nicht nützlich oder gar feindlich, würde die EU sie selbstverständlich auch mit Gewalt am Grenzübertritt hindern.

    Warum die Ausländer für die EU sehr nützlich sind, habe ich schon oft erklärt; die EU-Bosse wollen praktisch bei den VSE (Vereinigten Staaten Europas) die Entstehungsgeschichte der USA (Vereinigte Staaten Amerikas) nachspielen.

    Auch in den USA musste man zuerst die Ureinwohner, die das Gebiet unter sich aufgeteilt hatten, ausrotten/verdrängen.

    Danach wurde das Gebiet mit einer relativ einheitlichen Gruppe von Siedlern “geflutet”; das waren hauptsächlich europäische Christen.

    Schon war der gesamte nordamerikanische Kontinent ein einziges homogenes Gebilde, in dem es relativ geringe Separations-Bestrebungen der einzelnen “Staaten” gab.

    Warum sollte sich auch ein Bundesstaat vom anderen lösen wollen?

    Es gab keine großartigen ethnischen Sollbruchstellen, überall lebte dieselbe Sorte Mensch.

    .

    Europa hingegen ist ganz anders.

    Die Franzosen, die Engländer, die Deutschen, die Italiener, etc. haben alle eine eigenständige Kultur, eine eigenständige Sprache und weisen ethnische Unterschiede auf.

    Es besteht bei der EU also immer die Gefahr, daß sie in die ethnisch definierten Nationalstaaten zerbricht; ähnlich wie Jugoslawien, die Tschechoslowakei, Österreich-Ungarn oder die UdSSR, die alle wieder in ihre Bestandteile zerfallen sind.

    Um das zu verhindern, fährt die EU mehrgleisig.

    Einer der wichtigsten Schritte war sicherlich die Einführung einer einheitlichen Währung, die nur noch von der EZB herausgegeben wird.

    Die Staaten, die den Euro annahmen, waren von nun an Sklaven der EU und von ihrer Geldpolitik abhängig.

    Das beste Beispiel ist Griechenland.

    Ein ganzes Volk verelendet, obwohl die Griechen bestimmt seit 2000 Jahren relativ autark existieren konnten.

    Woran liegt es?

    Weil sie die Souveränität über ihre Währung verloren haben.

    Die griechischen Bauern können noch so viel Getreide, Obst, Gemüse, Fleisch, Milch, Eier, etc. produzieren; wenn der Staat den Griechen das Geld über Steuern entzieht und die EZB neues nur gegen Zinsen herausrückt, wird die Geldmenge in Griechenland kontinuierlich sinken.

    Die Griechen hungern, obwohl die Ernte auf den Feldern verfault.

    .

    Die Währungsunion ist jedoch nur ein Schritt.

    Der sicherste Weg, um die EU zu stabilisieren, besteht darin, die europäischen Völker zur Minderheit im eigenen Land zu machen.

    Logisch.

    Wenn es keine Franzosen, keine Deutschen, keine Spanier, etc. mehr gibt, dann kann es auch kein Frankreich, kein Deutschland, kein Spanien mehr geben.

    Ein Nationalstaat ohne Volk ist ein Paradoxon.

    Das Bestreben der EU ist also darauf ausgerichtet, die europäischen Völker einerseits an der Vermehrung zu hindern und andererseits neue Menschen in Europa anzusiedeln, die sich ähnlich sind und sich schnell vermehren.

    Da bieten sich aus vielerlei Gründen natürlich Moslems aus Nordafrika an.

    Sie haben mit die höchste Vermehrungsrate und die EU will ja als nächstes bis zur “Mittelmeerunion” anwachsen.

    Da liegt es doch auf der Hand, daß man möglichst viele Nordafrikaner in Zentraleuropa ansiedelt, um schon einmal die Bevölkerung zu vereinheitlichen.

    Und wenn die Ureinwohner Europas bloß noch 20% innerhalb ihres Staates ausmachen, dann wird es auch keine Rückkehr zu Nationalstaaten mehr geben.

    .

    Ihr seht, es ist nicht “Dummheit”, was der Grund für die jetzigen Abläufe ist.

    Es ist auch kein “Chaos”.

    Es ist die perfekte Ausführung eines schon lange gehegten Planes, dessen Ziel es ist, die EU zu stabilisieren, indem man die Bevölkerungsstruktur Europas verändert.

    Deutschland spielt hierbei die Vorreiterrolle, das “Trojanische Pferd”.

    Die Siedler, die für Europa geplant sind, sollen erst einmal in Deutschland ankommen und dann von hier aus auf die weiteren Länder verteilt werden.

    Das ist die “europäische Lösung”, für die immer plädiert wird: die Siedlungspolitik auf ganz Europa auszudehnen.

    .

    Es ist zu hoffen, daß andere Länder diese Aktion als das begreifen, was sie in Wahrheit ist:

    KRIEG

    Deutschland führt mit den hierher geholten Ausländern nicht nur Krieg gegen das deutsche Volk, sondern letztlich gegen alle Völker Europas.

    Es ist möglich, daß die anderen Länder sich irgendwann zur Wehr setzen, zu den Waffen greifen und die deutschen/europäischen Politiker entmachten müssen, um sich zu retten.

    Ich glaube nicht, daß polnische, tschechische oder ungarische Soldaten auf großartigen Widerstand stoßen werden, wenn sie auf Berlin oder Brüssel vorrücken.

    Eher werden sich ihnen Deutsche anschließen, die ebenfalls die Schnauze voll von den CDU-Faschisten im Reichstag haben.

    .

    An dieser Stelle wird es problematisch.

    Wie reagieren die Bonzen, wenn die kleinen Staaten im Osten sich wehren?

    Greift dann die Bundeswehr ein?

    Greifen die USA ein?

    Eine überaus wichtige Rolle kommt in diesem Szenario übrigens der Türkei zu.

    Was glaubt ihr, warum man unbedingt die Türkei in der EU will?

    Weil die Türkei die größten Streitkräfte hat.

    Mehr als Deutschland, Frankreich und England zusammen.

    Wenn also die kleinen Länder im Osten sich gegen die Aufnahme von Ausländern sträuben, kann die EU die türkische Armee gegen sie einsetzen.

    Das, und nichts anderes, ist der eigentliche Zweck der Türkei.

    Die Türkei ist Brüssels Armee.

    .

    Ich weiß, es ist ein erschreckendes Szenario.

    Ein Krieg mitten in Europa.

    Und dieses Mal tragen die Deutschen wirklich die volle Verantwortung für dessen Ausbruch.

    Eine gigantische Völkerwanderung in bösester Absicht auszulösen und die hergelockten Ausländer dann als Waffe gegen die europäischen Nationalstaaten benutzen zu wollen, das ist ein Spiel mit dem Feuer.

    Wenn die ersten Staaten gezwungen werden, ihr “Kontingent” zu erfüllen und dann in Polen, Ungarn oder Tschechien dieselben Verbrechen passieren wie zu Silvester in Deutschland, dann steppt der Bär.

    Glaubt ihr, die Kroaten oder Tschechen sind ebenso amoralischer Abschaum wie ihr Deutschen, die ihre Kinder aus den Schulen werfen, um irgendwelche Syrer dort einzuquartieren?

    Und was macht ihr, wenn die Kroaten sich weigern?

    Mit der Bundeswehr einmarschieren und die Kroaten dazu zwingen, Ausländer aufzunehmen?

    Es wurden schon Kriege aus viel geringerem Anlass geführt.

    Und zum ersten Mal in der Geschichte wäre es ein gerechter Krieg, der gegen Deutschland geführt werden müsste, denn Deutschland ist die Speerspitze dieses Angriffs gegen die Völker Europas.

    Was glaubt ihr, bleibt nach diesem 3. europäischen Krieg von eurem Land und eurem Volk übrig?

    Bis jetzt verachtet euch die ganze Welt nur.

    Was passiert wohl, wenn diese Verachtung in Hass umschlägt?

    Ich dachte, ihr Deutschen wollt Frieden.

    Warum führt ihr dann Krieg gegen die Völker Europas?

    .

     

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMerkel Exorzistki11erbeeMerkel Exorzist

    0 0
  • 03/11/16--07:14: Genau so!
  • .

    wahlbetrug

    .

    Aber auch zum Wahlbetrug gehören zwei:

    Einen, der betrügen will.

    Einen, der sich betrügen lässt.

    .

    Wer sich einmal von einem Hütchenspieler betrügen lässt und Hundert Euro verliert, ist naiv.

    Wer sich 70 Jahre lang von einem Hütchenspieler betrügen lässt und sogar Kredite und Hypotheken aufnimmt, um weiterzuspielen, der ist schlicht dumm.

    Seid nicht dumm!

    Jeder CDU-Wähler trägt eine Mitschuld an den Opfern in Syrien, der Ukraine und natürlich auch in Deutschland.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    (Menschen in Deutschland müssen leiden, weil die CDU regiert. Die CDU regiert, weil sie seit Jahrzehnten durch ihre Wähler und massenhaft Nichtwähler legitimiert wird)

    .

    Denn nicht “die Moslems” terrorisieren das deutsche Volk.

    Die deutschen Bonzen terrorisieren (unter anderem mit Moslems) das deutsche Volk.

    Das ist ein großer Unterschied und fast alle Medien, inklusive Kopp und PI, verwischen ihn ständig.

    Die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft sind nicht die armen, überforderten Menschlein, die von einer unvorhergesehenen “Flüchtlingskrise” überrascht wurden.

    Die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft sind die Wurzel der Siedlungspolitik, weil sie die größten Profiteure sind.

    .

    merkel friends

    (Interessantes Zeichen, das Merkel mit der linken Hand macht.)

    .

    Die Wirtschaft bekommt über Transferzahlungen an die Ausländer Zugriff auf  Steuergeld, das von unten nach oben umverteilt wird.

    Die Politiker bekommen die Legitimation für die Totalüberwachung, mehr Polizei, diktatorische Vollmachten, Ausnahmezustand.

    Und je nachdem, welches Land der Westen als nächstes überfallen möchte, macht man wieder einen “False Flag” mit der geeigneten “Terrorgruppe”.

    Entweder die IS-Zweigstelle in Syrien, Libyen, im Irak oder bald “Boko Haram”, wenn der Westen in Afrika intervenieren will.

    .

    Söldner1

    (Wie praktisch, daß Deutschland so viele Ausländer unregistriert in die EU einreisen ließ, so daß man immer jemanden findet, dem man einen Anschlag in die Schuhe schieben kann. Und wie merkwürdig, daß selbst Frankreich, in dem vor Kurzem ein Anschlag stattgefunden hat, NICHT fordert, daß Deutschland von seiner Siedlungspolitik ablassen solle. Man könnte fast meinen, es stecke ein Plan dahinter.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewahlbetrugPforzheim Rentnerinmerkel friendsSöldner1ki11erbeewahlbetrugPforzheim Rentnerinmerkel friendsSöldner1

    0 0
  • 03/12/16--01:46: 57 Tonnen Bargeld
  • .

    Geld paletten

    .

    Lest bitte diesen Artikel.

    Was macht man mit soviel Geld?

    Irgendwelche Farb-Revolutionen finanzieren, wie in der Ukraine?

    Terror-Gruppierungen finanzieren (“Boko Haram” etc.)?

    Oder Schlepper bezahlen, die Menschen nach Europa bringen sollen?

    .

    Ich glaube nicht, daß das Geld für den Kauf von Waffen vorgesehen war.

    Die Amerikaner sind nicht blöde, sondern sorgen immer dafür, daß das Geld der heimischen (Waffen)-Industrie zugute kommt.

    Ginge es also um Waffen-Geschäfte, würde man einfach die Waffen liefern und die Käufer hätten dann Schulden in entsprechender Höhe.

    Da spart man sich das Umherkarren des ganzen Geldes.

    Nein, wenn man direkt Geld schickt, dann nur, damit bestimmte Leute es vor Ort einsetzen können.

    .

    Hier sieht man mal wieder, daß sowohl USA und CIA die größten Terror-Organisationen der Welt sind.

    Sie weisen ja auch deren sicherstes Kennzeichen auf:

    Ihre Abkürzung besteht aus 3 Buchstaben.

    BRD, RAF, NSU, CDU, CSU, CIA, NSA, USA, SPD, FDP, IRA, ETA, BKA, etc.

    Immer, wenn man von einer Organisation aus 3 Buchstaben hört, könnt ihr euch ziemlich sicher sein, daß es eine staatlich gelenkte Gruppierung ist, die False Flags verüben soll.

    Natürlich gibt es auch Ausnahmen; es gibt staatlich gelenkte Gruppierungen, die aus mehr als 3 Buchstaben bestehen:

    Grüne, PEGIDA, HOGESA, Brigate rosso, GLADIO, Verfassungsschutz, etc.

    Eigentlich sollte man sagen, daß alle Organisationen, die irgendwie staatlich sind, letztlich Terror-Organisationen sind, weil kapitalistische Staaten das Volk immer durch das Erzeugen von Angst steuern müssen.

    .

    Panik panic button

    (Standard-Modus der Bevölkerung im Kapitalismus. Und der Staat drückt immer bei Bedarf auf den “Panic-Button”. Damals waren es die Russen oder die Kommunisten, jetzt sind es die Islamisten oder Salafisten. Dabei ist der wahre Terrorist immer der Staat.)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Danke an Onkel Peter für den Link zum Artikel!

    .

    .



    ki11erbeeGeld palettenPanikpanic buttonki11erbeeGeld palettenPanikpanic button

    0 0

    .

    merkel de maiziere

    .

    Politik hat viel mit Netzwerken zu tun, deren Bestandteile Menschen sind.

    Diese Menschen haben in der Vergangenheit gemeinsam Verbrechen begangen oder schulden sich anderweitige Gefallen.

    Das sorgt dafür, daß ein korruptes System in gewünschter Weise funktioniert.

    .

    Man kann durch Wahlen nicht die Entscheidungen der Gewählten beeinflussen.

    Aber man kann durch Wahlen die Zusammensetzung des Parlamentes beeinflussen.

    Es macht natürlich einen gravierenden Unterschied, ob die CDU 4% oder 40% hat.

    Selbst der Dümmste sollte das verstehen.

    .

    Henkel Innensenator

    (Frank Henkel, CDU, Innensenator von Berlin. Verantwortlich für die Kriminalität in Berlin, den Bau von Containerdörfern, no-go-areas, Polizeigewalt, etc.)

    .

    Wenn nun also in der Vergangenheit z.B. der Polizeipräsident von Berlin und der Innensenator von Berlin gemeinsam gelogen und betrogen haben, dann war das OK, weil sie sich gegenseitig deckten, weil sie gemeinsame Interessen hatten.

    Wenn jedoch durch die Verschiebung der Wählerstimmen auf einmal eine andere Partei den Innensenator stellt, gibt es für den Polizeipräsidenten ein Problem:

    er muss sich zuerst vergewissern, daß auch der neue Innensenator korrumpierbar ist oder wird.

    Und im Zweifel muss er erst einmal eine Menge Energie aufwenden, um die Verbrechen der Vergangenheit vor dem neuen Innensenator zu verheimlichen.

    Diese Energie, diese Zeit, kann dann nicht mehr dafür genutzt werden, um wie bisher gegen das Volk zu kämpfen.

    .

    Wählen ändert also eine ganze Menge.

    Es vernichtet personelle Netzwerke.

    Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß auch der Nachfolger ein korruptes Schwein ist.

    Aber wenn es keinen anderen Nachfolger gibt, so habe ich die 100%ige Sicherheit, daß es genauso oder noch schlimmer weitergeht wie bisher.

    .

    Als Parabel:

    Ihr steht vor einer Wegkreuzung.

    Der eine Weg führt 100% in den Untergang.

    Der andere Weg könnte eventuell nicht in den Untergang führen.

    Welchen geht ihr?

    .

    Der Weg, der in den Untergang führt, ist CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne/Linke und Nichtwählen.

    Der andere Weg ist im Moment die AfD.

    Natürlich wird auch die AfD unterwandert und erpresst werden, auch dort werden Verräter ihr Unwesen treiben.

    Aber durch Veränderungen der Parlamentszusammensetzung gewinnen wir Zeit und vernichten personelle Netzwerke.

    Schaut euch doch nur an, wieviel Energie das System gerade aufwendet, um die AfD schlecht zu machen!

    Diese Energie fehlt dem System an anderer Stelle.

    Und wieviel Energie muss das System erst aufwenden, wenn die Politiker der AfD auf einmal 30% der Parlamentsmitglieder stellen?

    .

    Wählen ist von allen Formen des Widerstandes sicherlich die einfachste, bei der man am wenigsten Risiko eingeht.

    Wer noch nicht einmal den Mut aufbringt, 5 Minuten für den Gang zum Wahllokal aufzubringen und sein Kreuz bei der AfD zu machen, der ist für eh nichts zu gebrauchen.

    Der Grund, warum Wahlen in Deutschland nichts ändern, ist einfach der, daß viele Deutsche “Gewohnheitswähler”, Kriecher ohne Stolz und Ehre sind.

    Man spuckt ihnen offen ins Gesicht und zum Dank machen die Bespuckten nach 4-5 Jahren wieder ihr Kreuz an derselben Stelle.

    “Ich wähle immer CDU und nie hat sich was geändert!”

    “Ja, Kunststück, du Narr! Schon mal versucht, was anderes zu wählen?”

    .

    CDU-Wähler

    (CDU-Wähler; schematisch)

    .

    Wenn man einen Affen vor ein Klavier setzt und der damit nur Lärm macht, heißt das nicht, daß das Klavier kein gutes Musikinstrument wäre.

    Es heißt nur, daß der Affe zu blöde ist, es als solches zu benutzen.

    Wenn die Deutschen ihre Politik nicht durch Wahlen ändern können, heißt das nicht, daß Wahlen an sich ungeeignet wären.

    Es heißt nur, daß die Deutschen zu blöde sind, Wahlen als Instrument des Widerstandes zu benutzen.

    .

    Und an alle Nichtwähler:

    „Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder den Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt.

    Es verschwindet nur ein schwaches Volk.“

    Carlo Schmitt

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeemerkel de maiziereHenkel InnensenatorCDU-Wählerki11erbeemerkel de maiziereHenkel InnensenatorCDU-Wähler

    0 0
  • 03/13/16--13:20: Wer wählt die CDU?
  • .

    Sicherheit

    .

    Aus einem PI-Kommentar:

    Meine Oma (85) erzählte mir heute erst wieder, dass die AfD nichts kann und nur lügt. Und das sie unsere Demokratie abschaffen wollen. Aber, so sagte sie, die sind eh bald pleite.
    Ich wandte ein, dass die anderen Parteien, ganz demokratisch, extra Gesetze geändert haben, um die AfD in den Ruin zu stürzen.
    Darauf sagte sie nur:

    Jetzt ist aber Schluss.

    Ich habe immer CDU gewählt.

    Merkel ist gut und in der ganzen Welt angesehen.

    Die weiß was für uns richtig ist…

    .

    Diese CDU-Wählerin ist der absolute Prototyp des CDU-Wählers.

    Der CDU-Wähler ist der Prototyp des unmündigen Menschen.

    Was sagt Kant zum Begriff der Unmündigkeit?

    .

    Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.  […]

    Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, […] dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

    Es ist so bequem, unmündig zu sein.

    Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt, u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen.

    Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.

    Daß der bei weitem größte Teil der Menschen […] den Schritt zur Mündigkeit, außer dem daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben.

    Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperrten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen droht, wenn sie es versuchen allein zu gehen.

    Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeinhin von allen ferneren Versuchen ab.

    Es ist also für jeden einzelnen Menschen schwer, sich aus der ihm beinahe zur Natur gewordenen Unmündigkeit herauszuarbeiten. […]

    Immanuel Kant

    .

    Heulsuse

    (CDU-Wähler wollen zurück in das Stadium des Säuglings. Dieser ist ebenfalls unmündig: er muss nur Plärren und schon kommt Mutti. Er selbst trägt keinerlei Verantwortung für sein Leben.)

    .

    Die CDU ist die Partei der Unmündigen.

    Die Partei der Menschen, die keinerlei Verantwortung für ihr Leben übernehmen wollen.

    Die Partei der Leute, die das selbständige Denken hassen.

    Sie hat genau das perfektioniert, was Kant in seinem Meisterwerk beschrieben hat.

    “Schau her, kleines Menschlein, wie kompliziert ist doch die Welt! Was für Gefahren dräuen dir überall!

    Nur gut, daß es uns, die Volkspartei CDU gibt.

    Gib uns einfach deine Stimme und wir erledigen alles weitere für dich!

    Wir denken für dich, wir entscheiden für dich, wir übernehmen Verantwortung für dein Leben.

    Nachdem du uns deine Stimme gegeben hast, kannst du dich ganz auf die Sachen konzentrieren, die dir Spaß machen.”

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Ist das nicht toll?

    Der gute Doktor (!!) Reiner Haseloff übernimmt die Verantwortung für das Land Sachsen-Anhalt.

    Und für alle Menschen, die darin wohnen.

    Wie für Vieh.

    Und so vertrauenserweckend, wie er da in Schreibschrift die Verantwortung übernimmt.

    So menschlich.

    Die CDU, die kann man wählen.

    Das ist schließlich “Die Sachsen-Anhalt Partei”

    Man fragt sich, wer sich solche Slogans ausdenkt.

    Vermutlich dieselbe Agentur, die auch “Das König der Biere” verbrochen hat…

    Und wofür stehen die 5 Sterne?

    Sollen sie die durchschnittlich 5 Gehirnzellen repräsentieren, über die der CDU-Wähler verfügt?

    Je eine für “Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball und Facebook”?

    .

    Doch nicht genug damit, daß Dr. Reiner Haseloff mir die furchtbare Verantwortung für mein Leben übernehmen möchte!

    Nein, er kann noch viel mehr.

    Er ist:

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    LANDESVATER

    Hat der jede Frau in Sachsen-Anhalt geschwängert, oder wieso ist er der “Landesvater”?

    Achso, das ist im übertragenen Sinne gemeint.

    Der gestrenge, aber hochgerechte Vater, der stets das Wohl der Familie im Auge hat.

    Aber er kann auch mal leger sein.

    Zum Beispiel, wenn er sich seinen blauen Pullover lässig über das Hemd legt.

    LANDESVATER.

    Was für ein Kerl.

    Ein toller Hecht.

    Habe ich schon erwähnt, daß er sogar Doktor ist?

    .

    Gut, ich könnte jetzt mal die Frage in den Raum werfen, wo der Landesvater war, als eine 19-jährige in Magdeburg von vier Afghanen vergewaltigt wurde.

    So ein echter Vater, der würde doch sicherlich nach einem solchen Verbrechen seine Tochter im Krankenhaus besuchen, oder?

    Leider hatte Landesvater Haseloff dafür keine Zeit.

    Muss man verstehen, er hat sicherlich Wichtigeres zu tun gehabt, als Landesvater.

    Achja, habe ich erwähnt, daß einer der Täter angeblich bereits drei Vergewaltigungen begangen hatte?

    Was ist von einem Landesvater zu halten, der solche Kriminellen frei herumlaufen lässt?

    Man könnte fast auf die Idee kommen, daß dieser Landesvater Krieg gegen das eigene Volk führt.

    .

    schutz_1

    .

    Ne, mal im Ernst: vergesst CDU-Wähler.

    Die sind geisteskrank.

    Manche haben panische Angst vor Spinnen, andere vor Blut, andere vor engen Räumen.

    CDU-Wähler haben panische Angst vor selbständigem Denken.

    Vor dem Übernehmen von Verantwortung.

    Vielleicht haben sie als Kind irgendwann mal was auf eigene Faust gemacht und bekamen vom Vater oder der Mutter eine ganz schlimme Tracht Prügel mit dem Hinweis:

    “Du machst nur das, was dir gesagt wird!”

    Und dieses Trauma behielten sie dann ihr Leben lang.

    .

    Ich wollte eigentlich meine übliche Schimpfkanonade über CDU-Wähler loslassen, aber mittlerweile glaube ich wirklich, daß sie eher psychiatrischer Behandlung bedürfen.

    Das meine ich jetzt ganz im Ernst.

    Irgendetwas hat dafür gesorgt, daß sie einfach panische Angst vor Verantwortung haben.

    Die würden lieber sehenden Auges in den Untergang laufen, wenn jemand ihnen die Verantwortung dafür abnimmt, statt sich selber zu retten.

    Arme Schweine.

    .

    lemming

    .

    Das ist mMn auch der Grund, warum die CDU so konstant bleibt, obwohl doch die Auswirkungen der Politik für jedermann ersichtlich sind.

    Diese Leute sind wirklich im klinischen Sinne psychisch krank.

    Die sind rationalen Argumenten nicht zugänglich.

    Darum bringt es auch nichts, wenn wir als Laien versuchen, sie “umstimmen” zu wollen.

    Phobien kann man nicht mit Logik bekämpfen.

    Der CDU-Stimmanteil spiegelt einfach den Anteil der Bevölkerung wieder, die krankhaft unmündig ist.

    .

    Aber was wir, vor allem die Leute mit Kindern, machen können:

    Die Kinder so bald wie möglich zur Selbständigkeit erziehen.

    Ihnen klar machen, daß es kein Problem ist, wenn man mal falsch denkt.

    Ihnen die Benutzung des eigenen Verstandes beibringen.

    Und ihnen klar machen, daß einem niemand wirklich die Verantwortung für sein Leben abnehmen kann.

    .

    Merkel sitzt in 5 Jahren in Paraguay.

    Sie wird sagen: “Ich übernehme die Verantwortung für die Politik, die ich als Kanzlerin gemacht habe.”

    Ja, schön und gut.

    Aber übernimmt sie auch die Konsequenzen?

    Hat jemals irgendein BRD-Politiker der letzten 50 Jahre die Konsequenzen seiner Politik getragen?

    Nein, die Konsequenzen trägt immer nur das Volk.

    Die Politiker wären ja schön doof, die Konsequenzen ihrer Politik selber auszubaden.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    OK, ein BRD-Politiker ist mir gerade eingefallen, der wirklich die Konsequenzen seiner Politik ausbaden musste:

    .

    Barschel

    .

    .



    ki11erbeeSicherheitHeulsuseDIGITAL CAMERADIGITAL CAMERAschutz_1lemmingBarschelki11erbeeSicherheitHeulsuseDIGITAL CAMERADIGITAL CAMERAschutz_1lemmingBarschel

    0 0
  • 03/15/16--02:50: Es ist schlicht unglaublich!
  • .

    Humor, Jungen

    .

    Bitte lest diesen Artikel, der sich mit den Ergebnissen/Konsequenzen der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt beschäftigt.

    Am Ende seid ihr sicherlich genauso baff wie ich.

    Sowas gibt es nicht einmal in der Dritten Welt.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeHumor, Jungenki11erbeeHumor, Jungen

    0 0
  • 03/15/16--09:00: Auschwitz und die Gaskammern
  • .

    prozess

    .

    Die meisten Leute haben ihre Vorstellungen vom KZ Auschwitz aus dem Fernsehen.

    In Kurzform lautet die jetzt gängige These, daß arbeitsunfähige Lagerinsassen “mit Zyklon-B vergast wurden”

    Ablauf:

    1) Die Opfer kamen in eine Kammer, die wie eine Dusche aussah

    2) Aus den Duschköpfen strömte das tödliche Gas

    3) Die Leichen wurden verbrannt und die Asche in einen Fluß oder auf Felder gestreut

    .

    Wir alle haben die schlimmen Bilder von Leichenbergen gesehen und so empfinden es viele als pietätslos, nach den genauen Abläufen zu fragen.

    Auch ich habe mich lange dagegen gesträubt, mich mit den Details zu befassen.

    Wie genau ging denn eine “Vergasung” technisch von statten?

    .

    Da das Gas über die Duschköpfe in die Gaskammer gelangte, musste ein Röhrensystem an eine (oder mehrere) Gasflasche angeschlossen sein, die unter großem Druck stehen musste:

    .

    gasflasche

    .

    Man nimmt also an, daß in solchen oder ähnlichen Stahlflaschen das berüchtigte “Zyklon-B” war.

    Die erste Überraschung erlebt man, wenn man sich mit “Zyklon-B” befasst, denn “Zyklon-B” ist kein Gas!

    Zyklon-B ist kein Gas!

    Es handelt sich bei Zyklon-B um Gipskörnchen, die mit der Flüssigkeit “Blausäure” getränkt waren.

    Blausäure hat einen recht niedrigen Siedepunkt von 25° Celsius.

    Das bedeutet, daß die Blausäure aus den Gipskörnchen “ausdampft”.

    .

    Zyklon B

    .

    Stellt euch einfach vor, ihr würdet eine Flasche Parfüm auf Gipskörnchen träufeln.

    Auch da würden sich die Gipskörnchen mit dem flüssigen Parfüm vollsaugen, aus denen das gasförmige Parfüm stetig entweicht.

    Der Unterschied ist natürlich, daß Blausäure ein extrem gefährlicher Stoff ist, der beim Einatmen zum Tode der Person führt.

    Es ist also sicherlich möglich, jemanden mithilfe von “Zyklon B” zu töten:

    Man nimmt die Dose, hält sie jemandem unter die Nase und zwingt ihn dazu, die Blausäure-Dämpfe einzuatmen.

    .

    ABER!

    Man kann das Zyklon-B-Granulat nicht an ein Röhrensystem anschließen, wo es dann mit Überdruck aus Duschattrappen zischt.

    Es ist physikalisch einfach nicht möglich.

    Selbst die offizielle Geschichtsschreibung behauptet nicht, daß Zyklon-B mit Überdruck über Duschköpfe in die Gaskammer geleitet wurde.

    Der offizielle Vorgang einer “Vergasung” sieht so aus, daß sich innerhalb der Gaskammer vier Säulen befunden haben sollen.

    Die Säulen waren innen hohl und ihre Wände bestanden aus einem sehr dünnen Metallgitter.

    Nun wurde vom Dach der Gaskammer über ein Loch die Säule mit dem Zyklon-B-Granulat gefüllt.

    Die Gipskörnchen blieben, vom Metallgitter zurückgehalten, im Inneren der Säule.

    Der Blausäure-Dampf konnte das Metallgitter natürlich passieren, gelangte so in die Kammer und vergiftete die Opfer.

    Hier seht ihr die Original-Gaskammer von Auschwitz, die offensichtlich kein Duschraum war:

    .

    gaskammer

    .

    Und hier seht ihr die Öffnungen im Dach der Gaskammer, über die das Zyklon-B in die Drahtsäulen geschüttet wurde; die sogenannten “Einwurfstutzen”:

    .

    Auschwitz Einwurfstutzen

    .

    Ein Foto von den Gittersäulen, in die das Zyklon-B geschüttet wurde, habe ich noch nirgendwo gefunden.

    Vielleicht findet es ja einer von euch, wenn er recherchiert.

    .

    .

    Soviel erst einmal zum offiziellen Verlauf einer “Vergasung”.

    Ich leugne oder bestreite nicht, daß man Menschen mit Zyklon-B, also Blausäure-Dampf, töten kann.

    Natürlich geht das.

    Es ist die Frage der Praktikabilität, die viele sogenannte “Revisionisten”, zu denen ich natürlich nicht gehöre, umtreibt.

    Rein informationshalber stelle ich deren Fragen/Zweifel dar:

    .

    Gas ist die umständlichste Art, Menschen zu ermorden, aus einem einfachen Grund:

    Das Gas ist nicht weg, nur weil die Opfer tot sind!

    Wenn also eine tödliche Menge Blausäure-Gas aus den Gittersäulen in die Gaskammer ausgetreten ist und die Menschen darin getötet hat, habe ich einen Raum, der mit einer tödlichen Menge Giftgas gefüllt ist.

    Wohin mit diesem Gas?

    Einfach einen Durchzug herbeiführen?

    Oder die Luft über Filteranlagen leiten?

    Ich habe noch keine Aufnahmen mit den Ventilations-oder Filtereinrichtungen der Gaskammer von Auschwitz gesehen.

    Die Gaskammer ist, wie man oben erkennt, einfach ein Raum mit zwei Holztüren.

    Wenn “Zeugen” erzählen, daß die KZ-Wärter nach einer “Vergasung” einfach die Tür aufgemacht und die Leichen rausgeholt hätten, dann ist das zu 100% gelogen.

    Die wären sofort tot umgefallen.

    .

    Auschwitz Leichenschlepper

    (Augenzeugenbericht: “Leichenschlepper” machten einfach die Tür auf, zogen mit bloßen Händen die Leichen aus der Gaskammer und verbrannten sie im Krematorium)

    .

    Die Wärter müssten also zumindest eine Gasmaske getragen haben, um sich selber vor dem Giftgas zu schützen.

    Doch es gibt noch einen weiteren Punkt:

    Blausäure ist “hautgängig”, wird also auch über Hautkontakt übertragen.

    Man darf einen Menschen, der mit Blausäure getötet wurde, also keinesfalls berühren, sondern sollte einen Schutzanzug tragen.

    .

    Zusammengefasst:

    Die beiden größten Probleme bei der Verwendung von Gas als Mordinstrument ist also die Tatsache, daß

    a) man nach jeder “Vergasung” das Gas aus der Kammer entfernen muss

    b) die Leichen danach selber giftig sind

    .

    Diese Probleme beim Umgang mit Gas als Waffe sind physikalischer Natur und bestehen auch heute noch.

    Wie wird denn Giftgas in der Kriegsführung eingesetzt?

    Entweder man setzt Flugzeuge über dem Feindgebiet ein, die das Gas hinter sich versprühen, so daß für den Piloten und die eigenen Truppen keine Gefahr besteht.

    Oder man verschießt mit Artillerie Giftgasgranaten in ein Gebiet, das vom Feind gehalten wird.

    Da hat man aber das Problem, daß gerade in Bürgerkriegsgebieten auch zivile Opfer unumgänglich sind, weil das Gas keinen Unterschied macht.

    Kein vernünftiger Mensch setzt daher Giftgas in einem Gebiet ein, in dem man selber kämpft; diese schmerzhafte Erfahrung mussten viele Soldaten im 1. Weltkrieg machen, die Gas gegen den Feind einsetzen wollten und dann selber starben, weil sich der Wind überraschend drehte.

    Instant Karma.

    .

    gaskrieg

    .

    Man würde also rein logisch erwarten, daß sich eine Gaskammer nicht innerhalb eines Arbeitslagers befindet, sondern weitab, auf freiem Feld.

    Doch selbst da besteht immer noch das Problem mit den vergifteten Leichen, die man nur unter Schutzmaßnahmen berühren kann.

    Vergleicht man den Aufwand, die die Tötung mit Gas mit sich bringt, mit anderen Arten des Massenmordes, so ist sie mit Sicherheit die aufwändigste.

    Die Russen haben in Katyn einige Tausend Polen in wenigen Stunden einfach mit Genickschuß hingerichtet.

    Kosten: eine Patrone pro Person.

    Sonstiger Aufwand: Loch graben, Loch zubaggern.

    .

    Die bevorzugte Hinrichtungsart im 3. Reich war übrigens das Fallbeil; auf diese Weise wurde Sophie Scholl ermordet.

    Gefahr für den Hinrichtenden: Null.

    Kosten: Null.

    .

    Die am meisten praktizierte Art des Massenmordes ist jedoch die “Lagerhaltung”.

    Man braucht lediglich ein paar Km Stacheldraht und bewaffnete Wachen.

    Dann gibt man den Leuten nicht genügend zu Essen und zu Trinken und schaut zu, wie sie langsam verrecken.

    Diese Methode hat der größte Abschaum dieses Planeten, die Angelsachsen, perfektioniert.

    Sie wurde im Burenkrieg das erste Mal eingesetzt und auch in den “Rheinwiesenlagern”.

    Denn entgegen landläufiger Meinung führt Hunger nicht zu Revolten, sondern die Menschen sind so schnell so schwach, daß sie nur noch vor sich hin vegetieren.

    Auf diese Weise haben die Angelsachsen unter Führung von Eisenhower nach der Kapitulation der Wehrmacht etwa eine Million wehrlose Deutsche in wenigen Wochen ermordet.

    .

    Rheinwiesenlager2

    .

    Es geht mir bei dem Artikel nicht darum, irgendetwas zu relativieren, sondern einfach um die Tötungsart “Vergasen” und die damit verbundenen Fragen/Probleme bei der Durchführung.

    Wenn jemand also glaubt, daß “Zyklon-B”-Stahlflaschen mit Überdruck an die Duschleitungen des KZ-Auschwitz angeschlossen wurden, dann ist das schlicht falsch.

    Einfach, weil Zyklon-B ein Granulat ist.

    Wenn Steven Spielberg in seinem Film “Schindlers Liste” so etwas darstellt, dann ist er der eigentliche Revisionist.

    Wenn behauptet wird, es wäre anderes Gas, das da über Duschköpfe zu den Opfern geleitet worden ist, dann muss es hundert- und tausendfach die dazugehörigen Gasflaschen geben.

    Auch diese sind-meines Wissens- der Öffentlichkeit noch nie präsentiert worden.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Übrigens: die einzigen KZs, in denen nach heutigem Wissensstand Menschen mit Gas ermordet wurden, befinden sich in Polen.

    Wenn also jemand behauptet, daß in Dachau, Buchenwald, Theresienstadt, Bergen-Belsen etc. jemand vergast worden sei, so ist das schlicht falsch.

    Auf andere praktische Probleme bin ich in diesem Artikel nicht eingegangen.

    Ein großes Problem ist die Tatsache, daß menschliche Körper nicht einfach wie Holz oder Stroh brennen, sondern man sie unter ständiger Energiezufuhr einäschern muss.

    Wieviel Tonnen Koks/Kohle benötigte man, um 1,5 Millionen Leichen einzuäschern?

    Wieviel Zeit benötigte man, um eine Leiche einzuäschern?

    Wie viele Krematorien gab es in Auschwitz?

    Auch dort meinen Revisionisten, auf Widersprüche gestoßen zu sein.

    .

    .

     



    ki11erbeeprozessgasflascheZyklon BgaskammerAuschwitz EinwurfstutzenAuschwitz LeichenschleppergaskriegRheinwiesenlager2ki11erbeeprozessgasflascheZyklon BgaskammerAuschwitz EinwurfstutzenAuschwitz LeichenschleppergaskriegRheinwiesenlager2

    0 0

    .

    Zyklon B

    .

    Im letzten Artikel habe ich erklärt, daß “Zyklon B” kein Gas ist, welches unter Überdruck in Stahlflaschen aufbewahrt wurde, sondern daß es sich um kleine Körnchen handelt, die mit flüssiger Blausäure getränkt waren.

    Ich muss mich korrigieren, daß es sich bei diesen Körnchen nicht um Gips handelte, sondern um Kieselgur.

    Ist nur ein Detail, das jedoch am Grundprinzip nichts ändert.

    .

    In der offiziellen Darstellung, die ich vorstelle und auch nicht hinterfrage, weil sie offenkundig ist, wurde das Granulat über Löcher im Dach der Gaskammer in eine “Drahtsäule” gekippt.

    Die Drähte hielten das Trägermaterial im Inneren zurück, während das Blausäuregas aus ihnen entwich und die Opfer tötete.

    Ich schrieb, daß es von diesen Säulen keine Aufnahmen gibt, allerdings bin ich auf sehr genaue Beschreibungen dieser Gittersäulen gestoßen.

    Zunächst Wikipedia:

    .

     […] und die Netzsäulen zur Einschüttung der Zyklongranulate in die Gaskammern hergestellt.

    Diese Säule war 3 Meter hoch, mit einem Durchmesser von ca. 70 cm.

    Diese Säule bestand aus drei ineinander eingefügten Netzen.

    Das äußere Netz war aus 3 mm dickem Eisendraht gefertigt, der auf 50 x 10 mm messenden Eckpfeilern aufgespannt war. […]

    Der Inhalt einer Zyklonbüchse wurde von oben in den zur Ausstreuung [der Granulate] dienenden Kegel geschüttet, und so wurde eine gleichmäßige Verteilung des Zyklons auf allen vier Seiten der Säule erreicht.

    Nach der Verdunstung des Gases wurde die ganze innere Säule nach oben gezogen, und man nahm die entleerten Trägergranulate heraus […]“

    .

    Hier nochmal die “Einwurfstutzen”, über die das Granulat in die Säulen geschüttet wurde:

    .

    Auschwitz Einwurfstutzen

    .

    Es handelt sich also ausdrücklich nicht um “Revisionismus”, den ihr hier auf meiner Seite findet, sondern lediglich um die Wiedergabe der offiziellen Version, deren Verbreitung natürlich auch nicht strafbar ist.

    Letztlich ist es Steven Spielbergs Darstellung einer “Vergasung” in dem Kinofilm “Schindlers Liste”, die zu der fälschlichen Annahme führt, daß Zyklon B ein Gas sei, das man unter Druck über Röhren/Duschen zu den Opfern leiten könne.

    Es gibt noch eine andere Beschreibung dieser Drahtsäulen:

    .

    ” Diese Säule war …. 3.2 Meter hoch, mit einem Durchmesser von 71 cm.

    Diese marmorierte Kalksteinsäule war mit einem dekorativen Blumenmuster verziert, wobei z.bsp: eine stilisierte Rose – mit breiten welken Kelchblättern – der kommenden Opfer Todesschmerz zu verhöhnen schien.

    Auch verschiedene Tierformen schauten mit böser Mine aus den eingeschnitzten Verzierungen. Es dominierten Löwen und Bären, die Spinnennetze und Schlangen zerfetzten.

    Die Netze waren aus vierfach verdrehtem 2,5 mm Kupferdraht und gebeiztem Aluminium legiert.

    Die Netzmaschen selbst waren sechseckig und sternförmig verknotet, eine besonders gemeine Anspielung auf die Nationalflagge Israels …. “

    .

    Es wäre wirklich sehr wünschenswert, wenn man diese Säulen oder zumindest Reste davon einmal ausstellen würde, um dieses unselige Thema endlich zu beenden.

    Die beste Art, Gerüchten und Falschinformationen entgegenzutreten, ist durch Transparenz.

    Man muss also leider den offiziellen Stellen den Vorwurf machen, daß ihr Verhalten am meisten dazu beigetragen hat, die ganzen Diskussionen über den Holocaust und dessen genauen Ablauf zu befeuern.

    Es gibt natürlich auch Fälle, daß Scharlatane im Schatten der gesetzlich geschützten Offenkundigkeit sich als Holocaust-Opfer ausgaben, um daraus finanzielle Vorteile zu gewinnen.

    Meiner Meinung nach ist DAS die größte Verhöhnung!

    Jemand, der wirklich in Auschwitz interniert und dem dortigen Terror ausgesetzt war, hat sicherlich keine Angst vor objektiven, wissenschaftlichen Untersuchungen.

    Nur Lügner und Betrüger müssten fürchten, daß ihr Schwindel auffliegt.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Nur unter größter Distanzierung verlinke ich einen Artikel des revisionistischen “Metapedia”, der sich mit den Schilderungen von Holocaust-Überlebenden befasst.

    Hätte Metapedia keine glaubwürdigen Quellen angegeben, so würde ich denken, daß mich jemand veralbern will.

    So wird beispielsweise behauptet, daß ein gewisser Moshe Peer als Kind sechs (!!) Vergasungen im KZ Bergen-Belsen (!!!) überlebt haben will.

    Das ist insofern bemerkenswert, weil es in Bergen-Belsen sogar laut offizieller Darstellung niemals eine Gaskammer gegeben hat.

    Hier der Link zu den wirklich unglaublichen, aber doch offenkundig wahren Geschichten einiger Holocaust-Überlebender.

    .

    .



    ki11erbeeZyklon BAuschwitz Einwurfstutzenki11erbeeZyklon BAuschwitz Einwurfstutzen

    0 0
  • 03/18/16--02:40: Die Deutschland-Parabel
  • .

    1848

    .

    Nehmen wir ein Ehepaar, bei dem die Frau zuhause die Wohnung in Ordnung hält und die Kinder anständig erzieht, während der Mann zur Arbeit geht.

    Die beiden sind seit Jahren glücklich verheiratet.

    Der Mann bekommt nun einen neuen Arbeitskollegen und dieser sagt nach einiger Zeit:

    “Geh heute nach Hause und verprügele deine Frau”

    Der Mann geht nach Hause und verprügelt seine Frau.

    Am nächsten Tag sagt der Arbeitskollege wieder:

    “Geh nach Hause und verprügele deine Frau”

    Der Mann tut es wieder.

    Am dritten Tag dasselbe Spiel.

    Am vierten Tag kommt der Mann nach Hause und seine Frau hat Angst, daß er sie wieder schlägt.

    Doch dieses Mal passiert nichts.

    Sie fragt ihn: “Warum schlägst du mich heute nicht?”

    Der Mann antwortet: “Mein Arbeitskollege hatte heute frei”

    .

    .

    Ein paar ganz leichte Fragen zu dieser Geschichte:

    Ist dieser Mann ein guter Mann?

    Ist er am vierten Tag ein besserer Mensch geworden, weil er seine Frau nicht schlägt?

    Sollte die Frau sich von ihm scheiden lassen?

    .

    Auch die Antworten sind leicht:

    Der Mann ist kein guter Mensch. Würde er seine Frau wirklich lieben, würde er sie nie schlagen.

    Egal, was ein Arbeitskollege oder was tausend Arbeitskollegen sagen.

    Sogar wenn sein Chef es ihm sagen würde.

    Er würde eher seinen Job hinschmeißen, als seine Frau zu verprügeln.

    .

    Der Mann ist am vierten Tag kein besserer Mensch geworden als an den Tagen zuvor.

    Der Grund, warum er seine Frau am vierten Tag nicht schlägt, ist ja nicht etwa Einsicht, sondern bloß die Tatsache, daß sein Arbeitskollege frei hatte.

    Hätte sein Arbeitskollege nicht frei, hätte er seine Frau wieder verprügelt.

    .

    Natürlich sollte die Frau sich von diesem Stück Dreck trennen.

    Hätte der Mann am vierten Tag zu seiner Frau gesagt:

    “Ich habe dich schlecht behandelt. Ich habe viele Fehler gemacht und bitte dich um Entschuldigung. Ich werde nie wieder auf meinen Arbeitskollegen hören und dich nie wieder schlagen.”,

    dann könnte sie es sich eventuell überlegen.

    Aber ein Mann, der sie nur deshalb nicht schlägt, weil sein Arbeitskollege an dem Tag frei hatte, ist immer noch genauso böse wie an den Tagen zuvor.

    .

    fragezeichen1

    .

    Was hat jetzt dieses Gleichnis mit Merkel und Deutschland zu tun?

    Eine ganze Menge.

    Der Mann in meiner Geschichte ist das deutsche Volk.

    Der Arbeitskollege ist Merkel.

    Und immer höre ich dieses dumme Gegreine von wegen “Merkel muss weg!”

    Ich frage dann: “Warum? Was macht Merkel denn?”

    Merkel macht gar nichts.

    Merkel gibt irgendwelche Anordnungen.

    Anordnungen, die gegen Gesetze verstoßen.

    Anordnungen, die kein anständiger Mensch befolgen würde.

    .

    Aber die Deutschen sind kein anständiges Volk.

    Sie sind der letzte Dreck, der größte Haufen Abschaum, der diesen Planeten seit dessen Existenz besudelt.

    Nicht, weil sie böse sind.

    Sondern weil sie “Befehle befolgen”.

    Sie stehen grinsend rum, wenn Wehrlose belästigt werden und “können leider auch nichts machen”

    Sie werfen Alte aus ihren Wohnungen.

    Sie werfen die Kinder des eigenen Volkes aus den Schulen, um ihre Söldner zu stationieren.

    .

    Lübbecke1

    .

    Die ganze Welt hat spätestens seit Silvester gesehen, was ihr Deutschen seid.

    Und die ganze Welt hat für euch nur noch Ekel und Verachtung übrig.

    Wenn jetzt Merkel zurücktreten würde und ihr deshalb euer Verhalten ändern würdet, wäret ihr immer noch derselbe Abschaum.

    Ihr würdet immer noch jeden Befehl befolgen.

    Ihr würdet immer noch Wehrlose aus ihren Wohnungen werfen.

    Der Grund, warum ihr es dann nicht mehr machen würdet, wäre nicht etwa Einsicht, daß euer Verhalten schlecht war, sondern lediglich, weil Merkel euch diese Befehle nicht mehr gibt.

    An eurem Volks-Charakter hätte sich kein Jota geändert.

    .

    Blick auf das Mahnmal in der Burgruine.

    (Um den ekelhaften Charakter der Deutschen zu erkennen, muss man sich nur anschauen, wie sie mit denen umgehen, die sich für sie geopfert haben)

    .

    Deswegen sage ich, daß Merkel nicht zurücktreten darf.

    Merkel ist der Test für die Deutschen.

    Der Test, ob sie es überhaupt verdienen, weiter zu existieren.

    Seid ihr weiter Verbrecher und Feiglinge, die sich nicht trauen, Merkels Befehle zu verweigern, so habt ihr es verdient, für immer vom Angesicht der Erde ausgerottet zu werden.

    Kommt ihr jedoch zur Einsicht und ändert euer Verhalten, könnt ihr euch retten.

    Um zur Ebene des Gleichnisses zurückzukehren:

    Die Ehe steht für das Lebensrecht des deutschen Volkes.

    Erkennt der Mann seinen Fehler, hört er nicht mehr auf seinen Arbeitskollegen und ändert er sein Verhalten, bleibt seine Frau bei ihm und er kann die Ehe retten.

    Ist der Mann weiter dumm und feige, hört er weiter auf seinen Kollegen und verprügelt er weiter seine Frau, wird die Ehe zerbrechen.

    .

    .

    Das deutsche Volk befindet sich jetzt auf einem guten Weg.

    Denn warum fordern so viele Menschen “Merkel muss weg!”?

    Weil sie mit ihrer Politik, ihren Entscheidungen, ihren Anordnungen nicht zufrieden sind.

    Die Menschen befinden sich in einem Gewissenskonflikt und wollen ihn dadurch lösen, daß die böse Merkel endlich verschwindet und aufhört, ihnen böse Befehle zu geben.

    Doch so funktioniert es nicht.

    Merkel wird nicht gehen.

    Merkel ist ein böser Mensch, sie wird niemals aufhören, böse Befehle zu geben.

    .

    Merkel Exorzist

    .

    Es bleibt also nur ein Weg übrig:

    Wenn die Menschen keine bösen Befehle ausführen wollen, aber die Elite ihnen nur böse Befehle gibt,

    dann müssen die Menschen in sich selber den Mut finden, der Elite ihren Gehorsam zu verweigern.

    Viele Menschen fragen sich, was einen mutigen Menschen auszeichnet.

    Ganz einfach:

    der mutige Mensch sagt an der richtigen Stelle “NEIN”

    Mehr braucht es nicht.

    Man muss nicht kämpfen oder töten.

    Es reicht, den bösen Menschen aufrecht gegenüber zu treten, ihnen ins Gesicht zu schauen und zu sagen:

    “NEIN”

    Wenn Du es willst, mach es selber.

    Ich werde nicht länger die Drecksarbeit für dich erledigen.

    Ich werde nicht länger in deinen Kriegen für deinen Profit kämpfen.

    .

    bundeswehr2

    .

    Ich werde nicht länger deine Verbrechen ausführen.

    Ich werde nicht länger den Leute, die du auf Kosten des Volkes herholst, die Klos putzen.

    Ich werde nicht länger Deutsche aus ihren Wohnungen werfen, damit du deine Söldner hier stationieren kannst.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    .

    Ich werde nicht länger Deutsche schikanieren, um ihnen das Leben zur Hölle zu machen.

    Ich werde nicht länger deine Lügen erzählen.

    Ich werde nicht länger an dem Ast sägen, auf dem mein Volk und ich selber sitzen.

    .

    Ast

    .

    .

    Beim jetzigen Kampf des deutschen Volkes geht es um nichts weniger als seine Existenz.

    Aber trotz seiner Bedeutung ist er nicht allzu schwer, weil man nicht gegen feindliche Heere mit Panzern und Flugzeugen kämpft.

    Man kämpft gegen die Versuchung.

    Man kann weiter machen wie bisher: Befehle befolgen, lügen, betrügen, andere Leute schikanieren und hat auf den ersten Blick ein schönes, sorgenfreies Leben mit viel Geld.

    Doch dieser Weg führt in den Untergang.

    Oder man kann den Mut in sich finden, nicht länger bei den Verbrechen der Elite teilzunehmen.

    Dieser Weg ist schwierig, gefährlich, aber er ist die einzige Rettung.

    Unsere Entscheidung.

    Und wir können unser Verhalten in jeder Minute ändern; das unterscheidet uns Menschen von einer Maschine.

    .

    Merkel wird nicht gehen.

    Und selbst wenn sie ginge, kann sich das deutsche Volk nicht dadurch retten, weil es innerlich immer noch verfault ist.

    Das deutsche Volk kann sich nur dadurch retten, daß es zurück zu den wahren Werten Mut, Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit gelangt.

    Indem es Merkel die Gefolgschaft verweigert.

    Also nicht “Merkel muss weg”

    sondern

    “Wir müssen den Mut finden, nicht mehr auf Merkel zu hören”

    Dann bleibt Merkel sowieso keine andere Wahl, als zu verschwinden.

    Denn welche Macht hat jemand, auf den niemand hört?

    .

    volk macht

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbee1848fragezeichen1Lübbecke1Blick auf das Mahnmal in der Burgruine.Merkel Exorzistbundeswehr2Pforzheim RentnerinAstvolk machtki11erbee1848fragezeichen1Lübbecke1Blick auf das Mahnmal in der Burgruine.Merkel Exorzistbundeswehr2Pforzheim RentnerinAstvolk macht

    0 0
  • 03/20/16--02:47: Antifa = BRD-Staatsjugend
  • .

    antifa wunsiedel

    (Antifa Wunsiedel. Ein Volk, in dem die Jugend so herumläuft, ist am Ende. Ein Land, in dem solche Gestalten sich frei bewegen können, muss eine Freiluft-Irrenanstalt sein.)

    .

    Zuerst sollten wir die scheinbar gegensätzlichen Gruppierungen CDU und Antifa systematisch betrachten.

    Beginnen wir mit der CDU.

    Wirtschaftlich gesehen stand und steht die CDU immer auf der Seite der großen Konzerne, was sich unter anderem an der Befürwortung von TTIP festmachen lässt.

    Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als den deutschen Arbeiter.

    Definiert man als links die Interessen der Arbeiter

    und als rechts die Interessen der Bonzen,

    so handelt es sich bei der CDU um eine rechtsextreme Partei.

    Wie sieht es mit dem Demokratieverständnis aus?

    Tritt die CDU für Volksentscheide ein?

    Nein, absolut nicht.

    Nichts hassen die Bonzen von der CDU mehr als das eigene Volk.

    Die CDU will autoritäre, faschistische Systeme etablieren, weil nur diese geeignet sind, die Interessen einer Minderheit gegenüber der Mehrheit durchzusetzen.

    .

    Oligarchie

    (Länder, in denen “Christen” bzw. Kapitalisten regieren, sehen immer genau so aus)

    .

    Steht die CDU für Krieg oder für Frieden?

    Die CDU ist eine Partei, die unter anderem im Interesse der Wirtschaft, ganz massiv Kriege herbeihetzt.

    Zuletzt in der Ukraine; die Verbindungen zwischen der CDU und kriminellen Maidan-Aktivisten sind offensichtlich:

    .

    Elmar Brok

    (Hier steht zusammen, was zusammen gehört: Parubij (“Rechter Sektor”), Elmar Brok (CDU-Europaparlament), Paul Ronzheimer (Springer-Hetzpresse “Bild”))

    .

    Ist die CDU eine nationale Partei, die das Selbstbestimmungsrecht der Völker hochhält?

    Nein, natürlich nicht.

    Weil es sich um eine faschistische, rechtsextreme Partei handelt, hat sie sich die Globalisierung ganz groß auf ihre Fahnen geschrieben.

    Der Gott der CDU sind “die Märkte”; eine Demokratie wird nur solange akzeptiert, wie sie “marktkonform” ist.

    Am besten für den Profit der schmarotzenden Wirtschaftsbonzen ist es, wenn man das Konzept des Nationalstaates ad acta legt und stattdessen weltweit nur noch eine einheitliche stupide Masse von Konsumenten und Arbeitskräften hat.

    Zuletzt betrachten wir, wie sich die CDU zur jetzt in der BRD ablaufenden Siedlungspolitik positioniert.

    Machen wir es kurz: die CDU ist dafür hauptverantwortlich, weil sie

    die Regierungschefin (gibt die Richtlinien der Politik vor)

    und den Innenminister (entscheidet über die Ansiedlung von Ausländern) stellt.

    Geopolitisch ist die CDU der wichtigste Komplize der USA und Israels in Europa.

     

    .

    merkel arsch

    (Noch passender wäre es, wenn Merkel in einer Hand die Flagge der USA und in der anderen die Flagge Israels hielte)

    .

    So, ich glaube, damit ist die CDU ausreichend beschrieben.

    Zusammengefasst:

    rechtsextrem,

    faschistisch,

    autoritär,

    anti-demokratisch,

    pro-Israel,

    pro-Amerika,

    immer gegen die Interessen des Arbeiters,

    globalistisch,

    für die Vernichtung des deutschen Volkes durch Siedlungspolitik,

    .

    Deutschland den Deutschen KPD

    .

     

    Dieses Plakat stammt von der Kommunistischen Partei Deutschlands.

    Man erkennt deutlich, daß die nationale Souveränität und das Recht auf Selbstbestimmung LINKE Forderungen sind.

    Es sind die Rechten, die die Völker und Nationen zugunsten von Profiten vernichten wollen.

    Der Clou der Bonzen ist es, ihre Forderungen von scheinbar linken, sozialistischen Organisationen (Gewerkschaften, SPD, Die Linke, etc.) vertreten zu lassen.

    Dadurch glauben die Menschen, daß sie den jetzigen Entwicklungen gegenwirken können, wenn sie rechte, kapitalistische Parteien (CDU/CSU/FDP) wählen.

    In Wahrheit jedoch gibt es in Deutschland keine linken Parteien, sondern alle vertreten die Linie der Globalisten, der Kapitalisten, der Faschisten.

    Gewerkschaften wurden natürlich als erste von den Rechten unterwandert.

    Die CDU ist also nicht “nach links gerutscht”, wie die Spin-Doktoren dem Volk immer einbläuen, denn die CDU macht seit 1945 immer nur Politik im Sinne der USA und für die Profite der deutschen Bonzen aus der Wirtschaft.

    Sondern alle relevanten gesellschaftlichen Gruppierungen (Kirche, Medien, Polizei, Justiz, Parteien, Gewerkschaften, Bildungswesen, etc.)  sind nach rechts gerutscht.

    .

    .

    antifa israel usa

    .

    Vergleichen wir nun die Positionen der antifa mit denen der CDU.

    Welche Fahnen wehen grundsätzlich auf antifa-Demos?

    Die von Israel und der USA.

    Habt ihr jemals einen Antifanten getroffen, der die Meinung vertrat, man solle das deutsche Volk befragen?

    Nein, niemals! Die antifa ist strikt anti-demokratisch und bevorzugt autoritäre Herrschaftsformen, um ihre Meinung durchzusetzen.

    Wann hat sich die antifa jemals für die Interessen des deutschen Arbeiters eingesetzt?

    Nie. Also handelt es sich um eine politisch rechts stehende Bewegung.

    Setzt die antifa Gewalt im Kampf gegen den politischen Gegner ein?

    Natürlich. Die antifa wirft Steine, die CDU hat da ganz andere Möglichkeiten, um mit unliebsamen Leuten umzugehen.

    .

     

    Auffällig ist, daß sogar die Slogans der antifa mit der Agenda der CDU übereinstimmen, wenn man sie ins Englische übersetzt!

    Die CDU nennt ihre hier angesiedelten Söldner nicht Migranten oder Asylbewerber, sondern “Flüchtlinge”.

    Die antifa hat den Slogan “Refugees welcome”.

    Eine weitere Übereinstimmung findet sich bei dem von der CDU benutzten Begriff “Willkommenskultur”, welcher sich bei “Refugees welcome wiederfindet.

    Die CDU ist wie gesagt eine globalistische Partei, die es sich zum Ziel gesetzt hat, im Interesse der Bonzen die Völker und Nationalstaaten zu vernichten; zuerst hier in Europa.

    Und wie heißt der dazugehörige Slogan der antifa?

    No border, no nation, stop deportation”

    .

    Man sieht, daß bei genauer Betrachtung zwischen die CDU und die antifa kein Blatt Papier passt.

    Beide bekämpfen die Interessen des deutschen Arbeiters.

    Beide wollen die Ansiedlung von möglichst vielen Ausländern.

    Beide reagieren allergisch auf das Konzept von Völkern, die selbstbestimmt in Nationalstaaten leben.

    Beide wollen Grenzen niederreißen und Nationen vernichten.

    Beide hassen Volksentscheide wie die Pest.

    Beide hassen das deutsche Volk wie die Pest.

    .

    Man kann also sagen, daß es sich bei der antifa um die Staatsjugend der BRD handelt.

    Die NSDAP hatte die Hitlerjugend.

    Die SED hatte ihre Pioniere.

    Die BRD hat die antifa.

    .

    Bullen

    (Die staatliche Merkel-Jugend wird von den staatlichen Prügeltruppen mit Softdrinks versorgt. Natürlich; beide dienen derselben Agenda. Ironischerweise ist der Slogan “Deutsche Polizisten kämpfen für Faschisten” also völlig korrekt. Die Antifanten checken nur nicht, daß SIE die Faschisten sind…)

    .

     

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeantifa wunsiedelOligarchieElmar Brokmerkel arschDeutschland den Deutschen KPDantifa israel usaBullenki11erbeeantifa wunsiedelOligarchieElmar Brokmerkel arschDeutschland den Deutschen KPDantifa israel usaBullen

    0 0
  • 03/21/16--04:56: Victor Orban
  • eulenfurz

    Meine Damen und Herrn, Europa ist nicht frei. Denn Freiheit beginnt mit dem Aussprechen der Wahrheit. Heute ist es in Europa verboten, die Wahrheit auszusprechen. Auch wenn er aus Seide angefertigt ist, ein Maulkorb ist und bleibt ein Maulkorb.

    Es ist verboten, daß diejenigen, die ankommen, keine Flüchtlinge sind und daß die Migration für Europa eine Bedrohung ist.

    Es ist verboten zu sagen, daß 10 Millionen bereit sind, in unsere Richtung loszuziehen.
    Es ist verboten zu sagen, daß die Immigration Verbrechen und Terror in unsere Länder bringt.

    Es sit verboten darauf hinzuweisen, daß die Menschenmassen, die aus anderen Zivilisationen eintreffen, unsere Lebensweise gefährden, unsere Kultur, unsere Sitten und unsere christlichen Traditionen.

    Es ist verboten aufzuzeigen, daß diejenigen, die bereits früher eingetroffen sind, bereits ihre eigene neue, abgesonderte Welt für sich selbst aufgebaut haben, mit ihren eigenen Gesetzen und Wertvorstellungen, was den Jahrtausende alten Aufbau Europas zerbrechen läßt.

    Es ist verboten…

    Ursprünglichen Post anzeigen noch 242 Wörter



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 03/22/16--04:19: “Anschlag” in Brüssel
  • .

    false flag1

    .

    Wird man wieder “Terror-Anleitungen” und Reisepässe in den Autos finden?

    Welche NATO “IS”-Zweigstelle wird dieses Mal die Verantwortung übernehmen?

    Wird man wieder alle Sündenböcke Terroristen bei der Verhaftung erschießen?

    Wieso nimmt die Anzahl an Terroranschlägen zu, je mehr die Überwachung und die Bewaffnung der Polizei zunimmt?

    Welches Land im Nahen Osten wird als nächstes vom Westen überfallen?

    Oder wird sich gar eine afrikanische Terrorgruppe schuldig bekennen?

    Fragen über Fragen.

    .

    Ironischerweise ist die Aussage: “Das hat alles mit dem Islam nichts zu tun” sehr wahrscheinlich völlig korrekt.

    Der Islam hat tatsächlich nichts damit zu tun.

    In Wahrheit sind alle Terroranschläge der letzten 50 Jahre Inszenierungen westlicher Geheimdienste, die dem jeweiligen Feind in die Schuhe geschoben werden.

    Zu Zeiten des kalten Krieges waren es die Kommunisten (“Brigate rosso” und “RAF”), später die Nationalisten (“NSU”).

    Und seit 2001 sind es halt immer die Moslems, weil sie das Pech haben, auf großen Ölvorkommen zu sitzen.

    .

    911 jet fuel

    .

    Jetzt sieht man auch die Wirksamkeit der “Invade them and invite them”-Strategie.

    Wer würde Kriege im Nahen Osten gutheißen, wenn in Europa bloß ein paar Prozent gut integrierte, säkulare, friedliche Moslems leben würden?

    Niemand.

    Um Vorwände und Akzeptanz für die fortgesetzten Aggressionen des Westens zu haben, braucht man dumme, kriminelle, radikalisierbare, fanatische, unsympathische FORDERNDE Moslems, denen man bei Bedarf die eigenen Anschläge in die Schuhe schiebt.

    Friedliche, gut integrierte Moslems…pah!

    Braucht kein Schwein, sowas.

    .

    Präventionsgipfel in Berlin - Pressekonferenz

    (Das Bild ist zwar nicht mehr aktuell, die dahinter stehende Strategie aber schon. Die CDU macht etwas, die Moslems fordern es und schon denken die Leute, die CDU hat es machen “müssen”, weil die Moslems es ja gefordert haben. Eigentlich peinlich, daß ein Volk so lange auf eine so billige Masche reinfällt. Auch Erdogan hat nicht die EU “über den Tisch gezogen”, sondern Merkel hat vorher ausarbeiten lassen, was Erdogan fordern sollte.)

    .

    Wer CDU wählt, wählt Krieg.

    Wer Krieg wählt, wählt False Flags.

    Wer False Flags wählt, wählt Terror und Siedlungspolitik.

    Die CDU-Wähler können sich also auf die Schultern klopfen; auch Brüssel haben sie zu verantworten.

    Solange die CDU in Deutschland/Europa regiert, solange wird der Terror nicht aufhören.

    Die “Islamisten” sind das Werkzeug der USA/EU/NATO.

    .

    IS USA

    .

    Wenn man also wahrheitsgemäß auf die Frage antworten sollte, von welcher Religion/Ideologie die größte Gefahr für den Weltfrieden ausgeht, so muss man sagen, vom Christentum/Kapitalismus.

    Wenn mein Nachbar in den Wald fährt, ein Rudel Wölfe einfängt und sie mir ins Wohnzimmer schickt, geht die eigentliche Gefahr ja auch nicht von den Wölfen aus, sondern von meinem menschlichen Nachbarn, der sie als Waffe gegen mich verwendet.

    Und wenn nun alle Wölfe friedlich wären?

    Dann würde mein Nachbar sie mir nicht ins Wohnzimmer schicken.

    Es ist also ziemlich heuchlerisch, wenn die CDU so tut, als läge ihr etwas an der Integration der hier angesiedelten Ausländer.

    Das Gegenteil ist der Fall.

    Nur kriminelle, radikalisierbare Moslems, die man auf Knopfdruck ausflippen lassen kann (Koranverbrennungen, etc.), liefern der Politik den größten Nutzen.

    .

    muslim

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefalse flag1911 jet fuelPräventionsgipfel in Berlin - PressekonferenzIS USAmuslimki11erbeefalse flag1911 jet fuelPräventionsgipfel in Berlin - PressekonferenzIS USAmuslim

    0 0

    .

    isis

    .

    Der Staat stellt sich dem Volk gegenüber als Schutzpatron dar, der für dessen Sicherheit sorgt (“Vater Staat”).

    Doch wenn man über ein paar historische Kenntnisse verfügt, so wird deutlich, daß der Staat selber Terror verübt oder zulässt, um das Volk zu kontrollieren und zu lenken.

    Das einzige, was sich im Laufe der Zeit änderte, war das Feindbild.

    In Zeiten des kalten Krieges waren es die Kommunisten, weshalb jeder westliche Staat seine eigene Terrorgruppe steuerte, um dem Volk Angst vor ihnen zu machen.

    In Deutschland wurden linke Studentenbewegungen gezielt durch staatliche Provokateure bewaffnet und radikalisiert; auch im Umfeld der RAF gab es V-Leute.

    Es ist also nicht ausgeschlossen, daß die RAF im Grunde eine staatlich gelenkte Gruppierung war.

    Ganz deutlich wird es in Italien, wo die sogenannten “Roten Brigaden” den Christdemokraten Aldo Moro entführten und ermordeten.

    Die Amerikaner gaben im Nachhinein zu, daß die “Roten Brigaden” letztlich von ihnen gelenkt wurden und es während der Verhandlungen niemals wirklich darum ging, das Leben des entführten Politikers zu retten:

    „Ich bedaure Aldo Moros Tod, aber wir mussten die Roten Brigaden instrumentalisieren, damit sie ihn töten. (…) Man könnte sagen, dass es ein kaltblütig vorbereiteter Totschlag war. (…) Moro musste sterben. Ihm das Leben zu retten [ist] nie meine Mission gewesen. Als stellvertretender Staatssekretär der amerikanischen Regierung und persönlicher Berater des italienischen Innenministers war es meine Aufgabe, Italien zu stabilisieren, den Kollaps der Christdemokratischen Partei zu verhindern […]”

    Der Grund, warum das US-Regime Aldo Moro ermorden ließen, war seine Bereitschaft, mit der kommunistischen Partei in Italien zu koalieren.

    .

    Man erkennt also, daß der Staat ein doppeltes Spiel spielt.

    Einerseits tut er so, als läge ihm nichts so sehr am Herzen wie die Sicherheit des Volkes.

    Andererseits betreibt oder lenkt er selber Terrorgruppen, um das Volk nach Sicherheit rufen zu lassen.

    Der Staat ist also wie ein Feuerwehrmann, der immer mal wieder Feuer legt, um den Leuten die Notwendigkeit einer Feuerwehr vor Augen zu führen.

    .

    Um die Situation in der Jetztzeit zu verstehen, muss man eigentlich bloß statt der RAF oder den Roten Brigaden “Islamisten”als Feindbild einsetzen.

    Und auch hier muss man sich die Frage stellen:

    Will der Staat wirklich die Islamisten und ihre Organisationen bekämpfen

    oder ist es letztlich der Staat, der die Islamisten steuert?

    Daß etwas “wohldosierter” Terror nützlich ist, um das Volk immer mal wieder in einen Zustand der Angst zu versetzen, hat sich ja in der Vergangenheit gezeigt.

    .

    panic button Panik

    .

    Um diese Frage zu beantworten, müssen wir einfach logisch vorgehen.

    Verhalten sich die Politiker/Regierungen, die angeblich den Terror mit allen Mitteln bekämpfen wollen, vernünftig?

    Die Antwort darauf fällt eindeutig aus: NEIN

    Im Gegenteil.

    Die Handlungen der Politiker sind zu 100% darauf ausgerichtet, ein perfektes Klima für Anschläge zu erschaffen,

    während sie mit ihren Worten so tun, als ginge es ihnen um Sicherheit.

    Auf der einen Seite werden Millionen/Milliarden für Überwachung/Bewaffnung etc. ausgegeben,

    aber total simple, wirksame und kostengünstige Gegenmaßnahmen unterbleiben.

    .

    Um mal ein Gleichnis zu wählen:

    Die Getreidevorräte einer Stadt lagern alle in einer großen Halle.

    Die Tore dieser Halle sind sperrangelweit offen und jeden Abend kommen irgendwelche Nagetiere, die vom Getreide fressen.

    Die Wachen haben Order, die Nagetiere keinesfalls daran zu hindern, in die Halle einzudringen.

    Die Politiker stellen sich nun mit besorgter Mine hin und fordern:

    Bessere Überwachung der gesamten Stadt.

    Diktatorische Vollmachten für Politiker.

    Zugriff auf alle Computer der Stadt.

    Aufzeichnung aller Telefongespräche der Stadt.

    Abschaffung des Bargelds.

    Permanenter Ausnahmezustand.

    Mehr Polizei.

    Mehr Ausgaben für das Militär.

    Bessere Bewaffnung der Polizei.

    .

    Ein Bürger mit gesundem Menschenverstand wirft ein:

    “Wie wäre es, wenn wir einfach das Hallentor schließen würden?”

    Worauf die Politiker sagen, daß es unmöglich sei, Tore zu schließen.

    Die Wirtschaft schreit auf, daß das Schließen von Toren die Wirtschaft in den nächsten 20 Jahren 500 Milliarden kosten könnte.

    Die Journalisten schreiben, daß auch NPD-Politiker das Schließen von Toren gefordert haben.

    Nur arbeitslose Männer mit schlechter Bildung würden so einfache Lösungen, die erwiesenermaßen nie funktionieren, favorisieren, weil sie die Komplexität des Problems nicht begreifen.

    Und überall in der Stadt findet man Aufkleber mit dem Slogan “Rodents welcome- Bring your families”

    .

    Ratte hammer kopf

    .

    Ihr mögt das Gleichnis übertrieben finden, aber es ist gar nicht so weit von der Wirklichkeit entfernt.

    Über Jahrhunderte haben Völker ihre Grenzen kontrolliert und auf einmal heißt es, dies sei nicht möglich?

    Dabei ist es übrigens gar nicht nötig, Grenzen zu schließen, um die jetzigen Menschenmassen aufzuhalten.

    Denn es handelt sich bei den jetzigen Vorgängen in Wirklichkeit um Siedlungspolitik, also die staatlich geplante Ansiedlung von Menschen, um die Bevölkerungszusammensetzung zu verändern.

    Im selben Moment, in dem die staatliche Unterstützung der Siedlungspolitik wegfällt, kommt sie zum Erliegen.

    Denn es sind ja nicht irgendwelche bewaffneten ausländischen Invasoren, die hier Deutsche aus ihren Wohnungen vertreiben.

    Es sind deutsche Politiker, Polizisten, Richter, Staatsanwälte, Gerichtsvollzieher, etc., die mit Unterstützung des Staatsapparates die Siedlungspolitik durchführen.

    Und die einfachste Art des Stopps wäre eine öffentliche Ankündigung, daß Deutschland für Flüchtlinge, die z.B. nach dem 1. Mai 2016 ankommen, nicht mehr sorgen werde.

    Die Grenzen muss man also gar nicht schließen.

    Man muss den Leuten nur klarmachen, daß jeder, der nach dem 1. Mai 2016 deutschen Boden betritt, kein Recht auf irgendwelche Leistungen hat.

    Touristen oder Leute, die in Deutschland eine Arbeitsstelle haben, können natürlich weiterhin herkommen.

    Nur kann sich eben niemand mehr hinstellen und sagen: “Ich Syrer, Pass verloren” und dann auf staatliche Leistungen oder dergleichen hoffen.

    .

    shrug

    (Du Flüchtling? Na und? Deutschland voll. Deutschland zahlt nicht.)

    .

    Eine derartige Regelung wäre übrigens fair gegenüber allen Seiten und ist natürlich völlig mit dem Völkerrecht vereinbar.

    Es gibt keine Verpflichtung für Länder, jeden ins Land kommenden Menschen zu versorgen.

    Geht doch mal nach Saudi-Arabien und sagt, ihr hättet zwar keine Arbeit und keinen Pass, aber ihr hättet gerne Geld und eine Unterkunft, weil ihr ja schließlich auch Menschen seid und es in Deutschland schwer ist, einen Job zu finden.

    Die lachen euch einfach aus.

    Und glaubt ihr, daß die UN Saudi-Arabien deshalb sanktioniere wird?

    Natürlich nicht.

    Wenn aber Saudi-Arabien nicht für jeden Menschen sorgen muss, der sich im Land aufhält, warum sollte Deutschland es müssen?

    .

    Ihr seht, daß die Forderung nach “geschlossenen Grenzen” oder gar “Abschottung” total am Kern vorbeigeht.

    Wir brauchen keine Grenzen zu schließen und müssen uns auch nicht abschotten.

    Wir müssen der Welt nur klarmachen, daß wir Flüchtlinge, die nach einem gewissen Stichtag Deutschland betreten, nicht mehr versorgen werden.

    Was unser gutes Recht ist.

    .

    Nur noch mal zur Verdeutlichung ein paar statistische Fakten:

    Deutschland hat etwa 230 Einwohner pro qkm bei einer Einwohnerzahl von 80 Millionen.

    Frankreich hat etwa 100 Einwohner pro qkm bei einer Einwohnerzahl von 60 Millionen.

    Daraus folgt:

    Würde Frankreich 60 Millionen “Flüchtlinge” aufnehmen,

    wäre es immer noch weniger dicht besiedelt als Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt!

    .

    Es gibt aus ökonomischer, ökologischer und vernünftiger Sicht keinen einzigen Grund, warum von allen Ländern Europas ausgerechnet Deutschland auch nur einen einzigen weiteren “Flüchtling” versorgen sollte.

    Höchstens freiwillige, also private oder spendenfinanzierte Versorgung von “Flüchtlingen” halte ich für zulässig.

    Wer “Flüchtlingen” helfen will, kann sie auf eigene Kosten einfliegen, zahlt ihre Krankenversicherung, ihre Unterbringung und ihren Lebensunterhalt.

    Deutsches Steuergeld hingegen muss von der Finanzierung der Siedlungspolitik ausgeschlossen werden.

    Deutsches Steuergeld ist für die Versorgung von Deutschen da!

    Es gäbe viel Gutes, was man mit dem Geld in Deutschland bewirken könnte.

    Nur: warum sollte die CDU irgendetwas machen wollen, was dem deutschen Volk hilft?

    Man lenkt ein Volk mit Angst und Schuld.

    Ein Volk, das satt und glücklich ist, wird anfangen, sich gegen die Faschisten von der CDU zu wehren.

    Ein hungriges und verängstigtes Volk, das man mit Schuldkomplexen gefesselt hat, ist zu schwach, sich gegen seine inneren Feinde zu wehren.

    .

    Merkel Exorzist

    .

    (Ende Teil 1)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeisispanic buttonPanikRattehammer kopfshrugMerkel Exorzistki11erbeeisispanic buttonPanikRattehammer kopfshrugMerkel Exorzist

    0 0
  • 03/24/16--07:17: Der Tripel-Allianz-Krieg
  • .

    francisco lopez

    (Francisco Lopez)

    .

    Schon einmal etwas vom “Tripel-Allianz-Krieg” (1864-1870) gehört?

    Nein?

    Dann wird es aber höchste Zeit!

    Eine Schande, daß dieser Krieg nicht im Geschichtsunterricht behandelt wird, denn dann würde man feststellen, daß die ganze Geschichte der letzten 150 Jahre nichts weiter als “Schema F” ist, welches in verschiedenen Variationen immer und immer wieder durch-exerziert wird.

    Es sind immer dieselben Aggressoren, immer dieselben Koalitionen, immer dieselben Mittel, immer dieselben Beweggründe.

    Hier nun ein kurzer Abriss über diesen Krieg vom “As der Schwerter” Kommentator Melmoth; wer Parallelen findet, darf sie behalten:

    .

    Ein ganz besondere Schmankerl, das in Europa niemand kennt, ist der Tripel-Allianz-Krieg gegen Paraguay.
    Im 19. Jahrhundert kam dort ein gewisser Carlos Antonio Lopez an die Macht. Das war ein ganz böser, prä-faschistischer Diktator, der Paraguay binnen weniger Jahrzehnte zum wohlhabendsten und höchstentwickelten Staat Lateinamerikas machte.

    Er schuf eine hoch effiziente Verwaltung, Gesundheits- und Schulwesen für alle, eine eigene Industrie und eine hervorragende Armee. Zeitgenossen berichten, dass die Bevölkerung besser genährt und gebildet war als in Europa oder den USA.

    Und der fiese, schweinische Lopez ging auch noch gegen die Einflussnahme fremder Mächte, d.h. Englands, vor. Da gab es dann Zölle, Einfuhrkontingente und andere Teufelszeug, das den heiligen und alleinseligmachenden Freihandel behinderte.

    Da wurde das knappe Geld nicht für teuere Luxusimporte vergeudet, sondern in den Aufbau der eigenen Wirtschaft investiert. So wurde Paraguay das einzige Land Lateinamerikas, das einigermaßen autark war und ausgeglichene Haushalte und Handelsbilanzen vorweisen konnte. Dadurch konnte das Land auch auf Kredite verzichten, so dass die Herren Rothschild u. Co auch hier leer ausgingen.

    Auf Carlos Lopez folgte schließlich sein Sohn Francisco. Der war auch ein bornierter Isolationist und Feind des Fortschritts. Ein unkultivierter Hinterwäldler, der halb Europa bereist hatte und nur fünf Sprachen beherrschte, was kann man da erwarten.

    Außerdem war Francisco eine blutrünstige, gewaltgeile Drecksau. Er fraß kleine Kinder, roh und ohne Senf. Und er rüstete furchtbar auf. Südamerika wollte er erobern! Ganz bestimmt!!

    Wenn es in der TIMES steht, muss es so sein! Die angelsächsische Presse würde doch nie lügen!

    Und um Südamerika vor diesem irren Tyrannen und seinen finsteren Legionen zu retten, musste natürlich England aktiv werden. Also wiegelten die Briten Paraguays neidische Nachbarn auf und versorgten sie üppig mit Waffen. Als dann in Uruguay ein Bürgerkrieg ausbrach, intervenierten die Brasilianer, um das Land zu besetzen und den Ring um Paraguay zu schließ… äh natürlich um Uruguay vor den Machtgelüsten Paraguays zu schützen.

    Nun ließ Francisco Lopez, der „Anden-Attila“, die Maske fallen und marschierte seinerseits in Uruguay ein, wobei er Brasilien den Krieg erklärte. Das war selbstverständlich kein Präventivschlag, nie und nimmer, sondern der Auftakt zur Welteroberung.

    Danach erklärte Lopez noch dem streng neutralen Belgien äh Argentinien den Krieg, das völlig unbeteiligt und unschuldig war. Es ließ nur brasilianische Truppen durch sein Territorium ziehen und unterbrach die Seefahrts- und Handelswege, um Paraguay auszuhungern.

    So kam es zu einem sechs Jahre dauernden Krieg, in dem sich Brasilien, Argentinien und das freie Frankr… äh Uruguay verzweifelt gegen Paraguay wehrten, das an Territorium und Bevölkerung dutzendfach unterlegen war. Doch dank Englands moralischer und materieller Unterstützung und Rothschilds Krediten konnten Lopez Horden schließen niedergerungen werden.

    Tapfer ignorierten die Verbündeten all die trügerischen Friedensangebote, mit denen sie Lopez zu entzweien gedachte. Englands Presse wurde nie müde, die Welt über die barbarischen Verbrechen Paraguays aufzuklären.

    In epischen Schlachten wurde der Volkssturm Paraguays – bestehend aus Frauen, alten Männern und halben Kindern – niedergemacht, die Bevölkerung von Leben, Gesundheit, Eigentum und Jungfräulichkeit befreit. Lopez wurde schließlich in den Urwäldern gejagt und gestellt, wo die Bestie endlich zur Strecke gebracht werden konnte.

    Nach diesem glorreichen Krieg zum Wohl der britischen Bonzen waren neun Zehntel der Bevölkerung Paraguays tot.

    Von 20 Männern hatte einer überlebt.

    Alles, was in Jahrzehnten aufgebaut worden war, wurde zerstört, Paraguay ist bis heute ein Armenhaus.

    Die Hälfte des Staatsgebiets wurde abgetrennt, alle Kunstschätze geraubt, die verbliebene Industrie demontiert.

    Aber das sind ja alles völlig unbedeutende Verluste. Viel wichtiger ist, dass Paraguay von nun an liberale und demokratische Regierungen besaß, die jegliches Großmachtstreben ablehnten, auf eigene Wirtschafts- und Entwicklungspolitik verzichteten und stattdessen massiv englische Kredite aufnahmen, wodurch das Land für Generationen in Schuldknechtschaft geriet.

    Dass es überhaupt neue Generationen gab, ist übrigens ein kleines Wunder. Denn trotz ausgiebigen Vergewaltigungen durch die heldenhaften Befreier stand das Volk Paraguays kurz vor dem Aussterben.

    Die Regierung erließ nun ein Gesetz, wonach jeder Mann 12 Frauen heiraten MUSSTE.

    So erholten sich die Bevölkerungszahlen langsam.

    Besagte Regierung bestand aus ehemaligen Mitgliedern der paraguayischen Legion.

    Das waren edle Überläufer, die den Wahnsinn des Lopez-Regimes erkannt und sich tapfer an der Ausrottung des eigenen Volkes beteiligt hatten.

    Na gut, mit der Demokratie war es nicht ganz so weit her. Unverständlicherweise gab es in Paraguay noch immer unverbesserliche Nazis und Ewiggestrige, die doch glatt glaubten, ihrer Nation wäre ein Unrecht widerfahren. Da musste man natürlich hart durchgreifen, so dass Paraguay die nächsten hundert Jahre von Militärdiktatoren regiert wurde, die zwar nicht ansatzweise so erfolgreich in der Entwicklungspolitik, dafür aber sehr viel brutaler waren als die beiden Lopez.

    Nicht mehr weit her war es auch mit den Siegern Brasilien, Argentinien und Uruguay. Die waren nun auch Schuldsklaven der Briten.

    Und dank der zahllosen Schuld- und Wirtschaftskrisen der nächsten Jahrzehnte brachen auch dort die politischen Systeme zusammen und mussten leider ebenfalls durch Militärregime ersetzt werden.

    .

    Münchner Sicherheitskonferenz Versailles2.0

    (History Repeating)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefrancisco lopezMünchner SicherheitskonferenzVersailles2.0ki11erbeefrancisco lopezMünchner SicherheitskonferenzVersailles2.0

    0 0

    .

    germanwings2

    .

    Der sehr lesenswerte Artikel stammt von Gerhard Wisnewski.

    Überhaupt stellt er sehr oft die richtigen Fragen.

    Ich frage mich nur, warum er zum “NSU” noch kein Buch veröffentlicht hat, denn da ist eigentlich alles klar und man braucht bloß noch die Fakten zusammenzuschreiben, die sich zu nur einer einzigen sinnvollen These verdichten lassen.

    Wahrscheinlich, weil er schlauer ist als ich und genau weiß, daß dieses Thema viel zu heiß ist.

    Eigentlich die totale Ironie, daß bereits so viele Zeugen ermordet wurden, insbesondere im Zusammenhang mit dem Mordfall Kiesewetter in Heilbronn, obwohl sich eigentlich kein Mensch in Deutschland um den “NSU” kümmert…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegermanwings2ki11erbeegermanwings2

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Es gibt gerade im Bezug auf den “IS”-Terror ein paar Besonderheiten, die man nicht wirklich erklären kann.

    Nach 9/11 haben die Amerikaner einen “globalen Krieg gegen den Terror” ausgerufen, wobei auch Länder angegriffen wurden, die eigentlich nichts mit den Anschlägen zu tun hatten.

    Kein Afghane war daran beteiligt, aber es wurde argumentiert, daß Osama bin Laden der Drahtzieher sei und sich dort aufhielte, was den USA den Vorwand für die Bombardierung und Besetzung des Landes lieferte.

    Man kann an dieser Stelle bereits die Frage nach der Recht- und Verhältnismäßigkeit stellen, denn warum ist es gerecht, einen Bauern im Süden Afghanistans zu bombardieren, nur weil sich im Norden vielleicht Osama bin Laden befindet?

    Mit derselben Logik hätten die USA auch Köln, Frankfurt, München und Berlin bombardieren können, denn schließlich wohnte Atta doch angeblich eine zeitlang in Hamburg.

    Hamburg ist in Deutschland, also dürfen die USA jede deutsche Stadt angreifen.

    .

    Würde man die Argumentation nach 9/11 auch auf den “IS-Terror” anwenden, so würde man doch wohl erwarten, daß nach den Anschlägen von Paris oder Brüssel diejenigen Staaten zumindest öffentlich gerügt werden, die zum Gelingen der Anschläge beigetragen haben.

    Ebenso würde man untersuchen, welche “Fehler” dazu führten, daß die Anschläge passierten und man würde versuchen, sie abzustellen.

    Das Eigenartige ist, daß genau das nicht passiert.

    Es ist für jeden vollkommen offensichtlich, daß es Merkels Politik der offenen Grenzen inklusive Abschaffung jeglicher Grenzkontrollen war, die die Grundlage für diesen Terror ist.

    Noch eigenartiger ist, daß sie von keinem Politiker für ihr Verhalten gerügt wird; nicht einmal vom französischen Präsidenten oder vom EU-Chef, obwohl sie doch sämtliche Gesetze der EU die Immigration betreffend im Alleingang außer Kraft gesetzt hat!

    Wie ist das möglich?

    .

    merkel juncker

    .

    Man kann doch nicht einerseits von “Kriegszustand in Europa”, einem “Angriff auf unsere Werte”, etc. sprechen und dabei die Rolle der Frau außer Acht lassen, die dafür mitverantwortlich ist!

    Das wäre so, wie wenn George Bush nach 9/11 zuerst den Hinterbliebenen sein Bedauern ausdrückt und danach Osama bin Laden umarmt.

    .

    Mit Logik kommen wir also beim Erklären des Verhaltens der Politiker scheinbar nicht weiter.

    Einerseits trauern sie mit uns und jammern uns die Ohren voll, wie schlimm doch alles sei, aber andererseits unterbleiben wirksame Maßnahmen, um eine Wiederholung solcher Anschläge zu verhindern.

    Wenn ein Deutscher eine Schreckschußpistole hat, rollt am nächsten Morgen ein 10-köpfiges SEK an, um die Tür aufzurammen.

    Aber “Flüchtlinge” darf und kann man leider, leider nicht kontrollieren.

    Da fehlt das Geld und die Leute.

    LOL.

    .

    Ich schrieb, daß man mit Logik scheinbar nicht weiterkommt.

    Natürlich steckt ein Plan hinter dem Verhalten der Elite.

    Natürlich sind deren Handlungen logisch.

    Sie erscheinen uns nur deshalb unlogisch, weil sie nicht zu den öffentlichen Erklärungen passen.

    Also müssen wir davon ausgehen, daß die öffentlichen Erklärungen falsch sind und schon ist der Widerspruch aufgelöst.

    .

    Idee

    .

    Nehmen wir also an, daß die Politiker Anschläge WOLLEN.

    Nehmen wir an, daß die Politiker Terror WOLLEN.

    Nehmen wir an, daß die Politiker einen kriegsähnlichen Zustand in Europa WOLLEN.

    Nehmen wir an, daß die Politiker ein maximal verängstigtes Volk WOLLEN.

    Würdet ihr mir zustimmen, daß sich die Handlungen dann völlig zwanglos erklären lassen?

    .

    Wenn ich Anschläge von Moslems will, ja natürlich mache ich dann die Grenzen für Moslems auf.

    Wenn ich Anschläge von Moslems will, ja natürlich sorge ich dann dafür, daß Grenzkontrollen abgeschafft werden.

    Wenn ich ein Volk will, das Angst vor bösen Moslems hat, ja natürlich lasse ich dann so etwas wie Silvester in Köln/Hamburg/Stuttgart/etc. zu.

    Und natürlich werde ich einen kriminellen “Flüchtling” nicht einsperren.

    Was zum Geier nützt mir ein krimineller Flüchtling im Knast, wenn ich das Volk verängstigen will?

    Kriminelle Flüchtlinge nützen mir am meisten in der Nähe von Grundschulen und Kindergärten, wo sie mit Drogen dealen!

    Selbstverständlich sorge ich auch dafür, daß sich die Deutschen nicht zu “Bürgerwehren” oder ähnlichem zusammenschließen.

    Wäre mir an der Sicherheit des Volkes gelegen, würde ich Bürgerwehren zur Unterstützung der Polizei begrüßen.

    Aber es passiert das genaue Gegenteil:

    Die wirklich Kriminellen werden mit Verweis auf Personalmangel geschont, während Deutsche mit Pfefferspray von den Rollkommandos verhaftet werden.

    Woher nimmt die Polizei denn das Personal, um gegen die harmlosen Deutschen vorzugehen?

    .

    Söldner1

    (Das sind Kämpfer. Kämpfer braucht man nur aus einem Grund: für den Kampf. Gegen wen sollen diese Leute kämpfen?)

    .

    Es gibt also nur eine einzige These, die die jetzigen Abläufe widerspruchsfrei erklären kann:

    Die Elite in Europa führt Krieg gegen die Einheimischen.

    Alle Handlungen dienen dazu, diesen Kriegszustand herbeizuführen und zu verschlimmern.

    Alle Handlungen dienen dazu, um Terror überhaupt erst zu ermöglichen.

    Alle Handlungen dienen dazu, um das eigene Volk möglichst wehrlos zu halten.

    Selbst einfachste und billigste Gegenmaßnahmen werden unter abstrusen Vorwänden für “unmöglich” erklärt.

    .

    Die “Flüchtlinge” sind bei diesem Krieg das Schwert und Schild der Elite.

    Einerseits hat man die kulleräugigen Kinderlein, die eine moralische Verpflichtung implizieren, sie aufzunehmen.

    Andererseits hat man die gewalttätigen, enthemmten Kriminellen aus Kriegsgebieten, die das Volk in Angst versetzen.

    Sicherlich werden auch einige Terroristen darunter sein, die von den westlichen Geheimdiensten gelenkt werden und nur noch auf ihr Einsatzsignal von der CDU warten.

    Und wenn der Volkszorn sich entladen sollte, dann tut er das meist gegen wehrlose Ausländer, aber nicht bei der Elite.

    Dafür sorgen schon Desinformationsagenten wie PI oder Ulfkotte, die ständig davon schwätzen, daß “der Islam Europa angreift” oder “die Moslems eine Invasion” verüben.

    Kein Moslem verübt eine Invasion.

    Es sind Deutsche, die in Deutschland Krieg gegen Deutsche führen und sich zu diesem Zweck unter anderem islamischer Kämpfer bedienen.

    Wenn mein Nachbar in den Zoo fährt, einen Tiger aus dem Käfig entführt und mir den Tiger ins Wohnzimmer schickt, dann greift ja auch nicht “der Dschungel” an und es gibt auch keine “Tiger-Invasion”.

    Sondern mein Nachbar verübt mithilfe eines Tigers einen Anschlag auf mich.

    .

    Tiger

    .

    Wenn die Antwort auf alles also lautet:

    Die europäische Elite führt Krieg gegen ihr eigenes Volk

    dann ergibt sich daraus zwingend die Frage nach dem WARUM.

    Was hat die Elite davon, mit Gewalt einen Kriegszustand herbeizuführen?

    Die Antwort darauf ist total primitiv.

    Es geht schlicht und ergreifend um Macht.

    Um die Aushebelung sämtlicher Reste des Rechtsstaates.

    Mit Verweis auf einen angeblichen Kriegszustand, den man selber herbeigeführt hat, kann man im Namen der “nationalen Sicherheit” eine ganze Menge machen.

    Leute enteignen.

    Die Privatsphäre völlig abschaffen.

    Den Bargeldverkehr abschaffen.

    Eine Militärdiktatur etablieren.

    Arbeitspflicht einführen.

    Leute in Folterkellern verschwinden lassen.

    Den Ausnahmezustand zum Regelzustand machen.

    Der Willkür und der Phantasie der Machthaber sind dann keine Grenzen mehr gesetzt.

    .

    1984

    (Auch in Orwells “1984” herrscht immer Krieg. Man hat wirklich das Gefühl, als wäre der Roman in Wirklichkeit eine Anleitung, die von der Elite Schritt für Schritt umgesetzt wird.)

    .

    Um Politik wirklich zu verstehen, muss man oft nichts weiter tun, als ein bisschen mit Worten zu spielen.

    Es heißt jetzt:

    “Weil so viele Kriminelle nach Europa kommen, haben wir hier einen unterschwelligen Kriegszustand”

    Vielleicht ist die Wahrheit:

    “Weil wir einen Kriegszustand wollen, haben wir so viele Kriminelle nach Europa geholt”?

    Es hieß im Sommer:

    “Weil so viele “Flüchtlinge” ankommen, müssen wir bestimmte Gesetze ruhen lassen”

    Vielleicht ist die Wahrheit:

    “Weil wir Gesetze ruhen lassen wollen, haben wir so viele “Flüchtlinge” geholt”?

    Es heißt:

    “Wir müssen Deutsche leider aus Sozialwohnungen werfen, um Flüchtlinge unterzubringen”

    Vielleicht ist die Wahrheit:

    “Wir haben Flüchtlinge geholt, um Deutsche aus Sozialwohnungen zu werfen”?

    Es heißt:

    “Wir müssen den Mindestlohn aussetzen, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen”

    Vielleicht ist die Wahrheit:

    “Wir haben Flüchtlinge hergeholt, um den Mindestlohn aushebeln zu können”?

    .

    Ein offiziell ausgerufener “Kriegszustand” liefert der Elite übrigens ganz offiziell die Berechtigung, die Todesstrafe wieder einzuführen.

    Ich zitiere:

    „Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden;

    diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden …“

    .

    Manuel Valls, der französische Premier, sagte nach den Anschlägen von Brüssel, daß sich “Europa im Kriegszustand” befindet.

    Viele Menschen verstehen überhaupt nicht die Tragweite dieser Aussage und halten sie für leeres Geschwätz.

    Weit gefehlt!

    Im Kriegszustand gelten ganz andere Gesetze und Regeln als in Zeiten des Friedens.

    Wenn Manuel Valls also ganz offiziell den Kriegszustand in Europa (!!) ausruft, dann natürlich mit dem Hintergedanken, genau die für den Kriegszustand geltenden Regeln durchzusetzen.

    Und dazu gehört eben auch, daß man für bestimmte Taten die Todesstrafe vorsehen kann.

     

    .

    Es ist also recht offensichtlich, was gerade in Europa passiert:

    Der Staat schafft die Voraussetzungen die er braucht, um dem Volk eine zentrale (Militär-)Diktatur als einzige Lösung der Zustände verkaufen zu können.

    Wie kann aber derjenige, der einen bestimmten Zustand als Legitimation seiner Macht herbeigeführt hat, ein Interesse daran haben, diesen Zustand wieder abzuschaffen?

    Egal, wie gut die Polizei bewaffnet wird,

    ob man das Bargeld abschafft,

    ob man die Todesstrafe wieder einführt,

    wie viel Sonderrechte die Regierung bekommt,

    der Terror wird nicht aufhören.

    Warum sollte er?

    Der Terror kommt aus dem System.

    Das System ist der Terrorist.

    .

    NWO

    (Das ist die Form von “Sicherheit”, die die “Elite” für die Menschen vorgesehen hat)

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeekillerbeemerkel junckerIdeeSöldner1Tiger1984NWOki11erbeekillerbeemerkel junckerIdeeSöldner1Tiger1984NWO

    0 0

    .

    ARCHIV - Der Fraktionsvorsitzende der Thüringer Linken im Landtag, Bodo Ramelow, aufgenommen am 27.10.2009 während einer Pressekonferenz in Erfurt. Ramelow will an diesem Mittwoch (21.07.2010) vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erreichen, dass die Beobachtung der Linken - am Beispiel seiner Person - durch den Verfassungsschutz beendet wird. In den Vorinstanzen hat sich Ramelow bereits durchgesetzt - allerdings immer mit dem Hinweis auf seinen Einzelfall. «Ich hoffe, dass das Bundesverwaltungsgericht jetzt grundsätzlich wird», sagte Ramelow der Nachrichtenagentur dpa. Foto: Martin Schutt dpa (zu dpa 4209 vom 20.07.2010)  +++(c) dpa - Bildfunk+++

    .

    Das “Rechts-Links-Schema” ist sehr nützlich und auch vollkommen logisch, wenn man es einmal richtig verstanden hat.

    Rechts und Links sind Gegensätze.

    Auch in der Gesellschaft gibt es gegensätzliche Interessen:

    Herrscher und Beherrschte

    Arbeitgeber und Arbeitnehmer

    .

    Am leichtesten und natürlichsten lässt sich das “rechts-links-Schema” auf die Wirtschaft anwenden.

    Weil Arbeitnehmer und Arbeitgeber exakt das Gegenteil als Optimum ansehen:

    Der Arbeiter möchte am liebsten gar nicht arbeiten und dafür sehr viel Geld bekommen.

    Der Arbeitgeber möchte am liebsten, daß die Arbeiter rund um die Uhr arbeiten und gar kein Geld bekommen.

    Beide Extreme führen in eine Sackgasse:

    Bekommt der Arbeiter Geld fürs Nichtstun, dann ist das Geld wertlos, weil ihm einfach keine Werte gegenüberstehen.

    Was nützt einem Geld, wenn man sich nichts dafür kaufen kann, weil keiner etwas produziert?

    .

    Andererseits: wenn der Arbeiter die ganze Zeit produziert, aber dafür kein Geld erhält, wie soll er etwas kaufen?

    Was nützt es, wenn man Produkte herstellt, aber niemand Geld hat, um sie zu erwerben?

    .

    In einem gesunden Staat gibt es darum einen Ausgleich zwischen den Extremen.

    Die Arbeiter stellen etwas her, bekommen aber auch soviel Geld, daß sie die hergestellten Waren kaufen können.

    Alles andere wäre Blödsinn.

    .

    Intuitiv werden die Forderungen der Arbeitnehmerseite als “links” verortet, weil die SPD und die Linke sich als Arbeiterpartei darstellen, die deren Interessen vertreten.

    Folglich müssen die Forderungen der Arbeitgeberseite als “rechts” deklariert werden.

    .

    Milchprodukte

    .

    Untersuchen wir die jetzige Gesellschaft mal daraufhin, ob in ihr eher Rechte oder Linke das Sagen haben.

    Wie ist es denn?

    Haben die Deutschen viel Geld in ihrem Portemonnaie, aber stehen vor leeren Regalen, weil keiner etwas herstellt?

    Oder sind die Regale voll, aber die Deutschen haben kein Geld, um sich die produzierten Waren leisten zu können?

    Natürlich letzteres.

    Es sind ausschließlich rechte Interessen, die sich in der BRD durchsetzen können.

    Die Arbeiter sollen unbezahlte Überstunden leisten, um Sachen herzustellen, die sich die meisten Deutschen eh nicht mehr leisten können.

    Um die Nachfrage anzukurbeln, hat man die “Flüchtlinge” in Deutschland angesiedelt, die steuerfinanziert die Profite der Bonzen sicherstellen.

    Die “Flüchtlinge” sind also nur ein Vehikel, um Steuergeld in die Kassen der Bonzen zu transferieren.

    .

    Umverteilung3

    .

    Eine andere Möglichkeit, um Konsum sicherzustellen, obwohl die Arbeiter zuwenig Geld haben, wäre natürlich der Export.

    Aber warum sollten die Bonzen das tun?

    Es kostet Geld, seine Produkte in andere Länder zu transportieren, dort gibt es einheimische Konkurrenz und gerade in Afrika stellt sich der Bonze doch die Frage:

    “Warum zum Teufel sollte ich meine Produkte dorthin exportieren? Für das Geld dort kann ich mir eh nix kaufen! Da verbrenne ich die Überproduktion doch lieber und spare mir die Ausfuhr-Kosten!”

    .

    Irgendwann jedoch kamen die Bonzen auf die Idee, daß es doch eine gute Sache wäre, ihre Produkte nicht nach Afrika zu exportieren,

    sondern stattdessen lieber afrikanische Konsumenten nach Europa zu importieren.

    So bekommen die Bonzen keine wertlosen Kongo-Dollar, sondern harte Euros.

    Daß es sich bei den Euros um Steuergeld handelt, ist komplett irrelevant; das steht auf dem Geld nicht drauf.

    Wenn ihr euch einen Ferrari kaufen wollt und jemand schenkt euch die 500.000 Euro, interessiert es euch, ob euer Gönner

    a) das Geld im Lotto gewonnen hat

    b) das Geld über Jahre gespart wurde

    c) das Geld dem Steuerzahler ausgepresst wurde?

    .

    Nein, natürlich interessiert es euch nicht.

    Weil es den Ferrari-Verkäufer auch nicht interessiert, woher ihr das Geld habt.

    Das ständige Gerede von wegen “das ist aber nur Steuergeld” ist total unsinnig, weil es exakt genauso viel wert ist wie anderes Geld.

    Abgesehen davon ändert sich der Charakter von Geld ständig.

    Was, wenn der Staat Handwerker mit Steuergeld bezahlt, um eine Schule zu renovieren?

    Ist das Geld, mit dem der Handwerker danach beim Aldi einkauft Steuergeld oder “erarbeitetes” Geld?

    .

    merkel friends

    .

    Ich möchte eigentlich bloß darauf hinaus, daß hinter der jetzigen Siedlungspolitik in Deutschland natürlich RECHTE Gruppierungen stehen.

    Die Bonzen aus der Wirtschaft.

    Ihr Credo lautet salopp ausgedrückt:

    “Warum sollten wir so doof sein, unsere Produkte nach Afrika zu exportieren, wo wir wertlose Kongo Dollar bekommen,

    wenn uns der Staat stattdessen Neger nach Deutschland importieren kann, wo sie uns harte Euros in die Kassen spülen?”

    .

    Oder habt ihr wirklich geglaubt, die Arbeitgeber und ihre Verbände sind aus purer Menschenfreundlichkeit die erbittertsten Verfechter der Siedlungspolitik in Deutschland?

    Ironie on/

    Klar, dieselben Firmen, die keine Probleme haben, Waffen an despotische Regimes wie z.B. Saudi-Arabien zu liefern um jahrzehntelange Bürgerkriege mit zigtausenden Toten zu ermöglichen, entdecken auf einmal ihre humane Ader und wollen, ganz ohne Profitgedanken, den armen “Möntschen” helfen…

    /Ironie off

    .

    Aufgabe von PI und anderen Desinformationsagenten ist es, ständig von dem Sachverhalt abzulenken, daß in Wirklichkeit der Gott der Deutschen, “die Wirtschaft”, hinter den Prozessen steht.

    Sie fordert die Siedlungspolitik, sie profitiert von der Siedlungspolitik, bei ihr landen die Gewinne der Siedlungspolitik.

    Um das zu verschleiern, wird dauernd so getan, als würde Geld beim Ausgeben verschwinden.

    Nach dem Motto: der Staat hat 50 Millionen für die Unterbringung von Flüchtlingen ausgegeben und nu ist das Geld weg!

    Verpufft!

    Unsinn.

    Kein Cent der 50 Millionen ist verschwunden.

    Die 50 Millionen liegen jetzt auf dem Bankkonto derjenigen, die die Flüchtlinge untergebracht haben:

    Hotelbesitzer, Hersteller von Wohncontainern, Immobilienvermieter.

    Die Kosten des einen sind der Gewinn des anderen.

    Die Geldmenge bleibt immer gleich, nur die Verteilung des Geldes ändert sich.

    .

    maschmyer

    (Hier seht ihr, wie “links”, also arbeiterfreundlich, die SPD ist: Agenda 2010, HartzIV, Jobcenter, Sanktionen unter das Existenzminimum, Zeitarbeit, Altersarmut)

    .

    Es ist also grundfalsch, wenn dauernd behauptet wird, die jetzige Siedlungspolitik würde von “den Linken” vorangetrieben.

    Nein.

    Sie wird von den RECHTEN vorangetrieben und die schreien laut, daß es “die Linken” wären, um von sich selber abzulenken.

    Was in Deutschland zur Verwirrung beiträgt, ist die Tatsache, daß es hier seit etwa 1990 keine wirklich linken Gruppierungen mehr gibt, sondern daß auch formal linke Gruppierungen wie die SPD und die Gewerkschaften von den Bonzen korrumpiert wurden, so daß sie deren Agenda vertreten.

    .

    Das beste Beispiel findet man im Moment in Thüringen, wo “Die Linke” mit Bodo Ramelow den Ministerpräsidenten stellt.

    Ich zitiere ihn mal:

    “Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen.”

    .

    Deutlicher geht es doch nicht mehr!

    Kein einziger Arbeitnehmer würde von Bodo Ramelow fordern, daß mehr Flüchtlinge hier angesiedelt werden, weil es in Thüringen nämlich momentan offiziell 90.000 Arbeitslose gibt!

    Aber anstatt sich darum zu kümmern, daß diese 90.000 deutschen Arbeitslosen von den Arbeitgebern eingestellt werden, schwabuliert Ramelow davon, daß er gerne 2.0000 arme Flüchtlinge aus Idomeni aufnehmen möchte.

    Natürlich nur aus “menschlichen” Gründen.

    Und mit “menschlichen Gründen” meint er, daß die Bonzen damit ihren Profit vergrößern können, denn der deutsche Arbeiter ist natürlich kein Mensch, sondern nur Nutzvieh.

    .

    obdachlos bild

    (Wenn den Politikern die “Menschen” so sehr am Herzen liegen, warum werden die jetzt größtenteils leer stehenden Flüchtlingsunterkünfte nicht dazu verwendet, um die Obdachlosigkeit in Deutschland zu bekämpfen? Achso, weil man Armut und Obdachlosigkeit bei den Deutschen braucht, um den Arbeitern damit Angst zu machen, so daß sie sich weiter ausbeuten lassen. Verstehe.)

    .

    Wäre ein wirklicher Linker, z.B. Thälmann, der Ministerpräsident von Thüringen, würde er den Arbeitgebern eine Standpauke halten und ihnen sagen, daß sie erstmal vernünftige Löhne zahlen sollen und dafür sorgen, daß die einheimischen Arbeitslosen in Arbeit gebracht werden, statt ständig nach neuen “Fachkräften” (sprich Konsumenten) zu quaken, die ihnen noch mehr Steuergeld in die Kassen spülen sollen.

    .

    Das Problem in Deutschland lautet also:

    Wählt man die CSU, bekommt man rechte Politik.

    Wählt man die CDU, bekommt man rechte Politik.

    Wählt man die FDP, bekommt man rechte Politik.

    Wählt man die SPD, bekommt man rechte Politik.

    Wählt man die Grünen, bekommt man rechte Politik.

    Wählt man “die Linke”, bekommt man rechte Politik.

    .

    Eine Politik, die die Interessen des Arbeiters in den Mittelpunkt stellt, ist in der BRD nicht vorgesehen.

    Wieso auch?

    Die BRD ist ein Arbeitslager und die Parteien sind dessen Verwalter.

    Warum sollte es die Kapos interessieren, was die Arbeiter im Arbeitslager “BRD” für Wünsche haben?

    .

    arbeit-macht-frei

    bananenrepublik 1

    (“Alles für die Bonzen, alles für die Katz!”)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Dieser Artikel zum Thema ist sehr lesenswert.

    Man beachte vor allem die Ironie!

    Im 3. Reich sperrten die Deutschen die Juden in Arbeitslager.

    Und jetzt machen zionistische Interessengruppen aus ganz Deutschland ein Arbeitslager für Deutsche.

    Deutschland ist also offenbar immer ein Arbeitslager, in dem sich nur periodisch ändert, wer gerade für wen arbeitet ;-)

    .

    .



    ki11erbeeARCHIV - Der Fraktionsvorsitzende der Thüringer Linken im Landtag, Bodo Ramelow, aufgenommen am 27.10.2009 während einer Pressekonferenz in Erfurt. Ramelow will an diesem Mittwoch (21.07.2010) vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erreichen, dass die Beobachtung der Linken - am Beispiel seiner Person - durch den Verfassungsschutz beendet wird. In den Vorinstanzen hat sich Ramelow bereits durchgesetzt - allerdings immer mit dem Hinweis auf seinen Einzelfall. «Ich hoffe, dass das Bundesverwaltungsgericht jetzt grundsätzlich wird», sagte Ramelow der Nachrichtenagentur dpa. Foto: Martin Schutt dpa (zu dpa 4209 vom 20.07.2010)  +++(c) dpa - Bildfunk+++MilchprodukteUmverteilung3merkel friendsmaschmyerobdachlos bildarbeit-macht-freibananenrepublik 1ki11erbeeARCHIV - Der Fraktionsvorsitzende der Thüringer Linken im Landtag, Bodo Ramelow, aufgenommen am 27.10.2009 während einer Pressekonferenz in Erfurt. Ramelow will an diesem Mittwoch (21.07.2010) vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erreichen, dass die Beobachtung der Linken - am Beispiel seiner Person - durch den Verfassungsschutz beendet wird. In den Vorinstanzen hat sich Ramelow bereits durchgesetzt - allerdings immer mit dem Hinweis auf seinen Einzelfall. «Ich hoffe, dass das Bundesverwaltungsgericht jetzt grundsätzlich wird», sagte Ramelow der Nachrichtenagentur dpa. Foto: Martin Schutt dpa (zu dpa 4209 vom 20.07.2010) +++(c) dpa - Bildfunk+++MilchprodukteUmverteilung3merkel friendsmaschmyerobdachlos bildarbeit-macht-freibananenrepublik 1

    0 0
  • 03/26/16--13:37: Petry muss weg!
  • .

    petry weg

    .

    Grundsätzlich würde ich niemals einer Frau in der Politik trauen.

    Männer in der Politik sind bereits skrupellose Verbrecher.

    Aber Frauen, die in der Politik Karriere machen wollen, müssen noch gewissenloser sein als ihre männlichen Counterparts.

    Wer es also schlimm findet, was Männer in Machtpositionen für Schaden anrichten, der hat noch nicht gesehen, zu was Frauen in der Lage sind!

    .

    Ich war nie ein Fan der AfD.

    Natürlich habe ich dazu aufgefordert, sie zu wählen.

    Aber nicht deshalb, weil ich darauf vertraut habe, daß irgendwelche AfD-Politiker das Ruder rumreißen und den Karren für uns aus dem Dreck ziehen würden.

    Nein, auch in der AfD gibt es dieselben Opportunisten, Verräter und mit Sicherheit V-Männer bzw. Maulwürfe, deren Aufgabe die Zersetzung von innen heraus ist.

    .

    Ich habe deswegen die AfD favorisiert, weil sie von allen vorhandenen Parteien der am leichtesten zu bekämpfende Gegner ist.

    CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke verfügen über Netzwerke, haben politische Erfahrung, besetzen Machtpositionen.

    Für jeden AfD-Politiker, der in den Landtag/Bundestag einzieht, ist einer von den anderen Parteien draußen.

    Das schwächt die personellen Netzwerke und nur darum ging es mir.

    Das System braucht Zeit, um AfD-Leute in die Strukturen zu integrieren, zu korrumpieren, sie “einzuarbeiten”, bis sie funktionieren.

    Und genau diese Zeit kommt dem Volk zugute, um einen wahren, echten Widerstand zu formieren.

    Die AfD sollte einfach Sand im Getriebe sein; mehr kann man bei Wahlen derzeit nicht erreichen.

    .

    Leider ist die Taktik nicht ganz aufgegangen, denn die Netzwerke befinden sich natürlich in der Regierung, die meistens von der CDU gestellt wird.

    Daran hat sich auch nach den Landtagswahlen nicht viel geändert, lediglich die Zusammensetzung der Regierungskoalitionen und die Sitze in der Opposition haben sich verändert.

    Erst wenn die AfD auf einmal einen Innenminister/Finanzminister/Justizminister oder gar Ministerpräsidenten stellen würde, wäre eine echte Schwächung erzielt worden.

    Aber hey: besser als gar nichts ist es allemal und weil viele Parteisoldaten bei Grünen/Linken/SPD/CDU kein Mandat erhalten haben, verliert die Spitze Rückhalt an der Basis.

    .

    Die Trojaner bestaunen im neuen Kinofilm "Troja" in ihrer als uneinnehmbar geltenden Stadt ein großes hölzernes Pferd, das sie als 'Geschenk' erhalten haben und das bald Unheil über sie bringen wird (Szenenfoto). Die Trojaner kämpfen gegen die Truppen von Agamemnon, des Königs von Mykene, und dessen Bruders Menelaos, des Königs von Sparta. Grund für den Krieg ist der Umstand, dass der Prinz von Troja die Frau des Menelaos geraubt und nach Troja verschleppt hat. Diese Provokation können die beiden Könige nicht hinnehmen. Doch neben der Familienehre ist Agamemnons Habgier das Hauptmotiv für die blutigen Schlachten: Er will Troja unterwerfen, um die Ägäis zu kontrollieren und die Vorherrschaft seines Riesenreichs zu sichern... Starttermin des starbesetzten Geschichtsdramas: 13.5.2004.

    .

    Doch zurück zu Frauke Petry und warum sie dringend von der Partei gestürzt werden muss.

    Jeder Depp müsste erkannt haben, daß die AfD “kontrollierte Opposition” ist.

    Unter Bernd Lucke war die AfD eine FDP 2.0, die voll auf Linie der NATO/Transatlantiker schwamm; inklusive Russlandsanktionen.

    Bernd Lucke ist weg.

    Aber mal im Ernst:

    Glaubt ihr wirklich, die Regierung ist so dämlich, nur EIN trojanisches Pferd in der Führungsebene der AfD installiert zu haben?

    Angenommen, ihr wäret die Regierung und würdet eine Scheinopposition schaffen.

    Würdet ihr dort nur EINEN Maulwurf einsetzen?

    Ich würde dort NUR Maulwürfe einsetzen; die einzigen Leute, die ich nicht kontrollieren würde, wären die kleinen Parteisoldaten, die vor den Wahlen die Plakate kleben dürfen.

    Alle anderen, die wirklich Entscheidungen treffen, werden natürlich im Geheimen von mir instruiert.

    .

    Es ist vernünftig anzunehmen, daß die Bundesregierung genauso schlau ist wie ich oder ihr.

    Und darum ist es sehr vernünftig anzunehmen, daß natürlich auch Petry erstmal lügt, um Stimmen zu sammeln, nur um anschließend ihre Maske fallen zu lassen.

    Würde ich eine Partei gründen, gäbe es in ihr ganz einfache Regeln:

    a) Jedes Parteimitglied ist verpflichtet, sein Abstimmungsverhalten öffentlich zu machen.

    b) Jedes Parteimitglied ist verpflichtet, so abzustimmen, wie die Mehrheit des Volkes es will.

    .

    Wenn also bei einer Umfrage rauskommt, daß die Mehrheit der Deutschen eine Obergrenze von sagen wir 200.000 Ausländern pro Jahr will, dann ist jedes Mitglied meiner Partei dazu verpflichtet, genau dafür zu stimmen.

    Die Aufgabe von Parteimitgliedern soll nicht sein, irgendwelche Entscheidungen zu treffen.

    Sie sollen lediglich den Willen des Volkes repräsentieren.

    Ein Parteimitglied, das gegen diese Regel verstößt, muss aus der Partei ausgeschlossen werden.

    Und nur das ist eine demokratische Partei: eine Partei, die den Willen der Mehrheit umsetzt.

    Eine Partei, die nicht den Willen der Mehrheit umsetzt, kann sich nicht demokratisch nennen.

    .

    In einer demokratischen Partei gibt es auch keine Herrscher.

    Klar, man kann Fraktionsvorsitzende oder dergleichen definieren.

    Aber dessen Aufgabe muss lediglich darin bestehen, sicherzustellen, daß die Parteimitglieder sich an die demokratischen Regeln halten.

    Ich habe auch nichts dagegen, wenn Abgeordnete privat andere Meinungen vertreten.

    Aber bei Abstimmungen MÜSSEN sie den Willen der Volksmehrheit repräsentieren.

    Das ist ihr Job, dafür wurden sie gewählt.

    .

    .

    Doch genug Parteien-Theorie und zurück zum konkreten Ereignis.

    Ich habe gerade mitbekommen, daß Frauke Petry einfach so den “AfD-Landesverband” des Saarlandes aufgelöst hat:

    .

    Petry diktatur

    .

    Nach so einer Aktion sollten bei allen Leuten die Alarmglocken schrillen.

    Diese Petry ist offensichtlich exakt dieselbe beschissene Sorte Mensch wie Merkel.

    Kaum an der Macht geschnüffelt, schon besteht ihre erste Aktion darin, eventuelle Konkurrenten per “ordre de mufti” zu eliminieren.

    Das ist genau dieselbe Masche, wie Merkel und wie überhaupt die ganzen Weiber in der Politik vorgehen:

    Widerstand/Abweichler/Diskurs wird nicht geduldet, sondern die ersten Maßnahmen sind immer auf Festigung der eigenen Machtposition ausgelegt.

    Deswegen sage ich euch: mit einer Petry werden wir genau dieselbe selbstherrliche Art von Politik bekommen, wie jetzt unter Merkel.

    Weil es eben genau dieselbe Sorte Mensch ist.

    .

    Deswegen meine Aufforderung an den Landesverband des Saarlandes:

    Pfeift auf die Entscheidung des Bundesvorstandes!

    Es kann doch nicht sein, daß irgendeine blöde Tussi mit einem Handstreich einen ganzen Landesverband auflöst!

    Wo leben wir denn?

    Die ganzen Anfeindungen, die ganzen Angriffe auf die Person, die ganzen Risiken, die man als AfD-Politiker auf sich genommen hat, sollen vergebens gewesen sein?

    Nur weil Petry schlecht geschlafen hat oder was?

    .

    Schmeißt diese Petry sofort aus der Partei!

    SOFORT!

    Nochmal:

    Das ist dieselbe Sorte Mensch, derselbe diktatorische Führungsstil, dieselbe Scheiße, die wir jetzt unter Merkel haben.

    SCHMEISST PETRY RAUS!

    .

    petry weg

    .

    PETRY MUSS WEG!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Damals habe ich die alten Griechen für dumm und chauvinistisch gehalten, weil sie Frauen aus sämtlichen politischen Angelegenheiten ausgeschlossen haben.

    Mittlerweile glaube ich, daß die Griechen ihrer Zeit weit voraus waren und daß Frauen in der Politik wirklich nichts verloren haben.

    Hillary Clinton als US-Präsidentin, Petry als Bundeskanzlerin, von der Leyen als deutsche Kriegsministerin, Merkel als UN-Chefin und noch irgendein Weib als NATO-Chefin, dann können wir den Planeten eigentlich gleich sprengen…

     

    .

    .

    .



    ki11erbeepetry wegDie Trojaner bestaunen im neuen Kinofilm ki11erbeepetry wegDie Trojaner bestaunen im neuen Kinofilm "Troja" in ihrer als uneinnehmbar geltenden Stadt ein großes hölzernes Pferd, das sie als 'Geschenk' erhalten haben und das bald Unheil über sie bringen wird (Szenenfoto). Die Trojaner kämpfen gegen die Truppen von Agamemnon, des Königs von Mykene, und dessen Bruders Menelaos, des Königs von Sparta. Grund für den Krieg ist der Umstand, dass der Prinz von Troja die Frau des Menelaos geraubt und nach Troja verschleppt hat. Diese Provokation können die beiden Könige nicht hinnehmen. Doch neben der Familienehre ist Agamemnons Habgier das Hauptmotiv für die blutigen Schlachten: Er will Troja unterwerfen, um die Ägäis zu kontrollieren und die Vorherrschaft seines Riesenreichs zu sichern... Starttermin des starbesetzten Geschichtsdramas: 13.5.2004.Petry diktaturpetry weg

older | 1 | .... | 59 | 60 | (Page 61) | 62 | 63 | .... | 108 | newer