Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 58 | 59 | (Page 60) | 61 | 62 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 02/20/16--03:31: Das “NSU”-Puzzle (1)
  • .

    puzzle

    .

    Ich bin immer wieder entsetzt, wie groß die Unwissenheit im Bezug auf den “NSU” ist.

    Und wie andererseits der größte Unfug, nur wegen der ständigen Wiederholung, als “gesicherte Tatsache” gilt.

    Didaktisch gesehen ist es das Beste, wenn man sich sein Wissen selber erarbeitet/herleitet, statt einfach nur einen Text zu lesen, in dem steht: “So isses”.

    Darum werde ich von nun an FAKTEN zum NSU-Komplex veröffentlichen.

    Immer nur ganz kurze Artikel, die ich zwischendurch einstreuen werde.

    Ich weiß selber noch nicht, wie viele Teile am Ende herauskommen werden (schätzungsweise 10-20).

    Irgendwann werdet ihr feststellen, daß die Puzzleteile nur auf eine Art und Weise zusammengesetzt werden können; daß sie nur auf eine Art Sinn ergeben.

    Dann werdet ihr zu denselben Schlüssen kommen wie ich und das Rätsel “NSU” gelöst haben.

    .

    Beginnen wir mit dem 1. Puzzlestück.

    Süleyman Tasköprü ist ein Opfer der sogenannten “Dönermordserie” und wurde am 27. Juni 2001 erschossen.

    Knapp sechs Jahre später erschien ein Zeuge und machte die nun folgende Aussage:

    .

    tas3

    .

    tas4

    .

    Nach einiger Zeit wurde dem Zeugen eine Lichtbildmappe vorgelegt, bei der er den Fahrer eindeutig wiedererkannte:

    .

    Cetin

    .

    Selbst der Name des Verdächtigen war der Polizei bekannt: Necmetin Cetin

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Dank gebührt “Fatalist” für die detaillierte Aufarbeitung und den wenigen anständigen, mutigen Leuten im System, die teilweise Ermittlungsakten geleakt haben.

    Hätten nur 50 Leute innerhalb des Systems den Mut, sich zusammenzuschließen und die Wahrheit über den NSU zu erzählen, wird die CDU unwählbar sein.

    Einen derartig großen Volksbetrug/-verrat hat es in Deutschland noch niemals gegeben.

    .

    .



    ki11erbeepuzzletas3tas4Cetinki11erbeepuzzletas3tas4Cetin

    0 0

    .

    klöckner

    .

    Seit Merkel ist die CDU vollkommen unwählbar.

    Ihr ganzer Charakter hat sich verändert, sie ist hinterfotzig, verräterisch, rücksichtslos, da herrscht die pure Willkür.

    Merkel hat die Partei so verändert, daß man bloß noch zwei Typen in der Partei findet:

    Karriere- und machtgeile Weiber, die den US-Amerikanern in den Hintern kriechen und dabei wörtlich über Leichen gehen.

    Keinerlei moralische Bedenken mehr.

    Als Paradebeispiel für diesen Typus seien genannt:

    Angela Merkel, Ursula von der Leyen und auch Julia Klöckner

    .

    Münchner Sicherheitskonferenz

    .

    Und die Männer in der CDU?

    Da sind fast keine Männer mehr.

    Bloß noch Waschlappen, ohne eigene Meinung, die in Hoffnung auf ein bisschen Anerkennung  in vorauseilendem Gehorsam die Wünsche von “Mutti” erfüllen.

    Christian Wulff war so ein widerlicher Typ; Schwiegermutters Darling, keine Ecken und Kanten, kein Charakter.

    Der ekelhafte Wolfgang Bosbach, der mit seiner “Maverick Masche” die demenzkranken Altersschwachköpfe einfängt, gehört auch dazu.

    Ebenfalls Armin Laschet oder Altmaier.

    .

    Laschet

    .

    Aber der Prototyp dieses speichelleckenden Lakaien ist sicherlich Hermann Gröhe.

    Das ist das fette Schwein in diesem Video, der erst wie ein debiler Schwachkopf mit der BRD-Besatzungsflagge rumwedeln wollte, bis Mutti ihm sein Spielzeug wegnahm und es angewidert irgendwo im Publikum entsorgte:

    .

    .

    Die einzigen noch übrig gebliebenen Männer auf Augenhöhe mit Merkel sind mMn Schäuble und de Maiziere.

    Von denen ist jedoch kein “Putsch” zu erwarten, die haben alle dasselbe Ziel:

    Deutschland als Kolonie innerhalb einer faschistischen EU aufgehen zu lassen

    Die Völker Europas über Siedlungspolitik in absehbarer Zeit zur Minderheit im eigenen Land zu machen

    Zur Not Millionen verheizen, wenn Washington es will

    .

    Wo man landet, wenn man Politik in die Hände von CDU-Weibern legt, zeigt folgender Artikel:

    Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Klöckner fordert Reaktionen der EU auf den unterschiedlichen Umgang mit Flüchtlingen in den Mitgliedsländern. […]

    Sanktionen gegen Mitgliedsländer, die sich der Solidargemeinschaft entzögen, dürften kein Tabu sein, meinte Klöckner.

    .

    Mit anderen Worten: wenn anständige Länder wie Kroatien, Slowenien, Tschechien oder Ungarn keine Lust haben, bei der Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes teilzunehmen, sollen die in irgendeinen Topf zahlen.

    Und dann verfallen da auch Schulen und Straßen und man spart bei den Sozialleistungen, weil das Geld nicht da ist.

    .

    Ich bin nicht schlauer als diese Klöckner.

    Sie weiß genausogut wie ich, daß damit Hass und Zwietracht zwischen den Völkern Europas gesät wird.

    Wenn in Polen/Ungarn/Tschechien/Kroatien/Slowenien dasselbe ablaufen würde wie Silvester in Deutschland, würde kein Stein mehr auf dem anderen stehen.

    Und im Gegensatz zu den blöden Deutschen werden die Slawen nicht auf “die Ausländer” oder “den Islam” schimpfen, sondern die verstehen sehr wohl, daß ihr wahrer Feind in Deutschland sitzt.

    Wenn mir jemand ein Rudel Wölfe ins Schlafzimmer treibt, dann mögen die Wölfe zwar das primäre Problem sein, aber der wahre Feind ist derjenige, der sie mir auf den Hals gehetzt hat.

    Wenn ein Richter einen Schlägertypen 50x freilässt, dann ist der Schläger für das nächste Opfer das primäre Problem; aber der wahre Feind ist der Richter.

    .

    klitschko merkel

    .

    Deutschland mit seinen CDU-Weibern ist das faschistische, kranke Herz Europas.

    Ich würde mich gar nicht wundern, wenn vielleicht die osteuropäischen Staaten irgendwann gegen Berlin und anschließend gegen Brüssel marschieren würden.

    Sie brauchen ja bloß 500.000 Mann und könnten durchlaufen.

    In jedem Land würden sich ihnen hunderttausende, vielleicht sogar Millionen, anschließen.

    Das ist dann der Moment, wo auch die Leibwächter der CDU-Bonzen desertieren werden und man CDU-Politiker wie Vieh auf der Straße totschlägt.

    Für eine Generalamnestie, wie ich als friedvoller Mensch sie ständig vorschlage, wird es dann zu spät sein.

    Karma baut sich auf, Karma entlädt sich.

    Wer schlau ist, achtet mit seinen Gedanken, Worten und Handlungen darauf, kein schlechtes Karma aufzubauen.

    Die dämlichen Weiber bei der CDU begreifen noch nicht einmal diese einfachste aller Regeln.

    Sie halten Kurs auf die Wand und reagieren auf Widerstand und Kritik nur damit, das Gaspedal noch weiter durchzudrücken.

    .

    Karma

    .

    Kleines Offtopic am Ende:

    Es sind ja bald Wahlen.

    Machen wir uns nichts vor: die meisten Wähler entscheiden nicht rational, sondern emotional.

    Wenn jemand vertrauenserweckend oder intelligent aussieht, dann bekommt er eher die Stimme, als ein unsympathisch wirkender Kandidat.

    Schaut euch nochmal Frau Klöckner an:

    .

    klöckner1

    (Das ist übrigens dieselbe Julia Klöckner, die Angela Merkel 10 Minuten lang stehend Beifall klatschte, als Merkel sich weigerte, überhaupt nur eine Obergrenze für die Siedlungspolitik des Regimes festzulegen. Wie debil muss man sein, um so einer Partei/Person noch ein Wort zu glauben?)

    .

    Wie sieht Julia Klöckner aus?

    Sie sieht hübsch, seriös, anständig und kompetent aus.

    Sie blättert gerade in hoch wichtigen Papieren und versteht jedes Wort.

    So sehen Entscheider aus!

    Man traut ihr zu, daß sie sich tatsächlich um die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen kümmern würde.

    Niemand traut ihr zu, daß sie eine falsche, bösartige Schlange ist.

    Und genau das ist der Trick!

    .

    Überlegt einfach mal:

    Glaubt ihr, ein Betrüger könnte seinen Beruf ausüben, wenn man ihm bereits auf 10 Meter ansehen würde, daß er ein Betrüger ist?

    Wie erfolgreich ist ein unsympathischer Betrüger?

    Wie kann ein Betrüger seine Opfer einwickeln, wenn er nicht charmant, redselig, überzeugend und vertrauenserweckend ist?

    .

    Idee

    .

    Und bei den Parteien wird genau daraufhin selektiert.

    Dort braucht man Leute, die völlig skrupellos sind, die über Leichen gehen, die aber nach außen hin total sympathisch, nett und charmant sind.

    Deshalb warne ich alle davor, wieder auf die Charme-Offensive der großen Parteien reinzufallen.

    Egal wie nett sie aussehen, was sie euch versprechen, wie schön ihr Lächeln ist… das sind Massenmörder.

    Die haben keine Skrupel, ein paar Millionen Deutsche auszurotten, wenn das in ihre Agenda passt.

    Ist es nicht auffällig, daß all die nett lächelnden und sympathischen Leute nie wieder auftauchen, nachdem sie eure Stimme haben?

    Ist es nicht komisch, daß dieselben Leute, die euch nun hoch und heilig versprechen, sie werden sich um euch kümmern, behinderte Kinder aus ihren Schulen schmeißen, ohne mit der Wimper zu zucken?

    .

    philip

    (Ist das nicht ein schöner Mann? Könnte doch glatt ein Model sein. Ist aber Kandidat für die CDU. Traut ihr so jemandem böse Absichten zu? Krieg? Völkermord? Daß er euch aus euren Wohnungen schmeißt und sie kriminellen Ausländern gibt? Daß er die Polizei auf euch schießen lässt? Nein? Dann seid ihr auf ihn reingefallen…)

    .

    Die Wahrheit ist:

    Diese Leute hassen euch wie die Pest.

    Sie verachten euch.

    Nur einmal alle vier/fünf Jahre lächeln sie euch von den Wahlplakaten an und danach seid ihr wieder lebensunwerter Dreck für sie.

    Selbst wenn ihr am Verhungern seid, würden die euch keine 50 Cent schenken.

    Fallt nicht auf die CDU/SPD rein!

    .

    AN IHREN TATEN SOLLT IHR SIE ERKENNEN!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    nie wieder cdu

    .

    .



    ki11erbeeklöcknerMünchner SicherheitskonferenzLaschetklitschko merkelKarmaklöckner1Ideephilipnie wieder cduki11erbeeklöcknerMünchner SicherheitskonferenzLaschetklitschko merkelKarmaklöckner1Ideephilipnie wieder cdu

    0 0
  • 02/21/16--00:00: Das “NSU”-Puzzle (2)
  • .

    erdogan1

    .

    Türkische Spione in Deutschland sollen Erdogan-Gegner ans Messer geliefert haben. Ein Prozess gegen einen Top-Spion zeigt jetzt,  wie Ankaras Geheimdienst massiv Spitzel nach Deutschland einschleust. […]

    Die Spionage-Clique hatte ein klares Ziel: Verfolgung und Ausspähung von türkischen und kurdischen Dissidenten, die bei der Rückkehr in ihre Heimat vermutlich verhaftet und gefoltert wurden. […]

    Das Stammkapital von 25.000 Euro kommt offenbar aus der Operativ-Kasse von Hakan Fidan, 46, Boss des mächtigen und allseits gefürchteten Geheimdienstes MIT.

    Fidan, Intimus von Erdogan, führt Agentennetze im In- und Ausland.

    Fidan, ein intelligenter und bulliger Typ, kennt die deutschen Sicherheitsbehörden sehr gut.

    Als türkischer Verbindungsoffizier zur Nato war er eine Zeitlang am „Allied Command Europe Rapid Reaction Corps“ in Mönchengladbach-Rheindahlen stationiert. […]

    Vor knapp zwei Jahren protokollierte der US-Geheimdienst NSA ein Telefonat von Fidan, in dem er mit einem hohen Offizier den heimtückischen Plan erörterte, in einer verdeckten Operation von syrischer Seite aus das Grabmal eines berühmten türkischen Religionslehrers beschießen und zerstören zu lassen.

    Nach Fidans Konzept hätte dies der Anlass sein können, mit türkischen Truppen in Syrien einzumarschieren. […]

    Die deutschen Sicherheitsbehörden wissen seit Jahren, wie rücksichtslos die Spione von Hakan Fidan in der Bundesrepublik agieren – dennoch nimmt man auf den Nato-Partner Rücksicht. […]

    Die staatliche DITIB-Moschee in Köln-Ehrenfeld gilt als wichtiger Stützpunkt von Hakan Fidans Geheimdienst MIT.

    Die Vorbeter werden angeblich angewiesen, Informationen über Erdogans Kritiker sowie Personenfotos über vermeintliche Landesverräter zu liefern.

    Falls ein Rollkommando für harte Bestrafungsaktionen benötigt wird, stehen die Schläger der nationalistischen Grauen Wölfe gern bereit.

    .

    Alles Auszüge aus diesem Focus-Artikel, ich habe nicht ein Wort geändert oder hinzugefügt.

    Danke an kritischer Bürger für den Link zum Artikel!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeerdogan1ki11erbeeerdogan1

    0 0

    .

    residenzpflicht

    .

    Die offizielle Begründung für eine Residenzpflicht der hier angesiedelten Ausländer ist Unsinn.

    Die Ghettos in den Großstädten haben sich in den letzten Jahr(zehnt)en immer stärker ausgebreitet, ohne daß es irgendjemanden in der Politik oder bei der Polizei großartig interessiert hätte.

    Nein, mit der angedachten Residenzpflicht geht es natürlich um etwas ganz anderes.

    Ich zitiere mal Anetta Kahane:

    „Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, würde ich sagen: Es ist Zeit für die zweite Wende und einen neuen Aufbau Ost, infrastrukturell, emotional, kulturell.“

    Laut Kahane sei es „die größte Bankrotterklärung“ der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung, „daß ein Drittel des Staatsgebiets weiß“ geblieben sei.

    .

    Darum geht es und um nichts anderes.

    Die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft führen Krieg gegen das deutsche Volk.

    Dazu bedienen sie sich der Siedlungspolitik als äußerst effektivem Mittel.

    .

    Natürlich würden die CDU-Politiker am liebsten alle Deutschen zusammentreiben und auf dem Marktplatz erschießen; Arbeitslose, Rentner und Behinderte zuerst.

    Das können sie so natürlich nicht tun.

    Also benutzen sie die Ausländer, die sie als “Flüchtlinge” umettikettieren, als Werkzeug.

    Sie schmeißen nicht Deutsche auf die Straßen, nein, sie schmeißen Deutsche auf die Straße, um Flüchtlinge unterzubringen!

    Sie werfen nicht Behinderte aus ihren Schulen, nein, sie werfen Behinderte aus ihren Schulen, um Flüchtlinge unterzubringen!

    Sie erhöhen nicht einfach so die Beiträge, nein, sie erhöhen sie, um Flüchtlinge zu versorgen!

    Die Mieten werden nicht einfach so erhöht, nein, sie wurden wegen der armen Flüchtlinge erhöht!

    Etc.

    .

    Gauck söldner

    .

    Die CDU ist verdammt raffiniert. Erst mit den Angriffskriegen im Nahen Osten eine wahre Völkerwanderung auszulösen und diese dann als Waffe gegen das eigene Volk einzusetzen: das ist schon eine hohe Kunst.

    Dann braucht man bloß noch ein paar Komplizen bei den alternativen Medien, die die Schuld dafür bei Soros, den Juden oder dem Islam verorten und schon erscheinen die deutschen Drahtzieher in Politik und Wirtschaft als “arme Marionetten”, die “gar keine Wahl hatten” und “naiv und inkompetent” sind.

    Alles sehr ausgeklügelt.

    .

    Die angebliche Fürsorge der Bonzen für die “Flüchtlinge” ist also nur die hauchdünne Tünche, mit der sie ihre Handlungen für Dummköpfe zu maskieren versuchen.

    “Wir hatten keine andere Wahl, wir mussten uns ja um die armen, armen Möntschen kümmern!”

    Wenn die Bonzen sich um arme Menschen hätten kümmern wollen, hätten sie 25 Jahre lang Gelegenheit gehabt, ihr Mitgefühl bei notleidenden Deutschen unter Beweis zu stellen.

    Doch da kommt von Seiten der Bonzen immer nur Hass und Missgunst, weil arme Deutsche aus ihrer Sicht eben zu nichts Nutze sind.

    .

    Der wahre Grund für die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU/CSU/SPD-Regimes findet ihr wie gesagt oben bei Kahane:

    Es gibt einfach Gebiete in Deutschland, die den Bonzen noch “zu weiß” sind.

    .

    Ethnozid

    .

    Würde man die Ausländer fragen, wohin sie wollen, würden sie natürlich dorthin gehen, wo schon viele sind.

    Also in die Städte, in den Westen.

    Da nutzen sie den Bonzen aber nichts.

    Also müssen die Bonzen ihren Söldnern, die sie ja mittlerweile direkt aus der Türkei einfliegen lassen wollen, den Wohnort vorschreiben.

    Der relativ leere Osten soll durchmischt werden und dieses Ziel kann das CDU-Regime nur durch Siedlungspolitik mit Residenzpflicht erreichen.

    .

    Es läuft alles immer wieder auf dieselbe Erkenntnis, auf denselben einen Satz heraus:

    Die Elite der BRD führt Krieg gegen ihr eigenes Volk und die Ausländer sind ihre Soldaten.

    .

    Söldner1

    .

    Um ihre Soldaten effektiv als Besatzungstruppen gegen das deutsche Volk einzusetzen, müssen die Politiker:

    a) ihnen die Benutzung von Verkehrsmitteln zum Nulltarif gestatten

    b) sie trotz schwerster Delikte immer wieder freisprechen

    c) die Polizei einsetzen, um wehrhafte Bürger einzuschüchtern und Ausländer zu schützen

    d) die Justiz einsetzen, die mit ihren Urteilen alles absegnet

    e) die Medien einsetzen, um das Volk gegeneinander aufzuhetzen

    f) die Ausländer dezentral über das gesamte Bundesgebiet ansiedeln

    g) vor allem kriminelle Ausländer besonders in der Nähe von Wehrlosen stationieren (Krankenhäuser, Altenheime, Grundschulen, Kindergärten), um das Bedrohungsgefühl der Bevölkerung zu verstärken

    .

    Komisch, nicht wahr?

    All das, was ich als Laie vorschlagen würde, um in Deutschland einen quasi-Besatzungszustand mit maximaler Bedrohungslage für das Volk zu erzielen, wird von der CDU/CSU/SPD exakt so umgesetzt.

    Woran das wohl liegen könnte…

    Vielleicht daran, daß sie so sympathischen und netten CDU-Politiker einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führen?

    .

    klöckner Merkel Exorzist

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeresidenzpflichtGauck söldnerEthnozidSöldner1klöcknerMerkel Exorzistki11erbeeresidenzpflichtGauck söldnerEthnozidSöldner1klöcknerMerkel Exorzist

    0 0

    .

    Bielefeld Turnhalle

    .

    rape us

    .

    Pforzheim Rentnerin

    .

    lübbecke

    (Überschrift PI-typisch irreführend; richtig muss es heißen: CDU-Bürgermeister Eckhard Witte schmeißt mitten im Unterricht Schüler aus ihrer Klasse, um dort seine Söldner zu stationieren)

    .

    Ast

    .

    ast1

    .

    LG, killerbee

    .

    Und die ganze Welt so:

    .

    shrug

    .

    .



    ki11erbeeBielefeld Turnhallerape usPforzheim RentnerinlübbeckeAstast1shrugki11erbeeBielefeld Turnhallerape usPforzheim RentnerinlübbeckeAstast1shrug

    0 0
  • 02/22/16--05:14: Kriegserklärung der Antifa
  • .

    Liebe Clausnitzer,

    Allerorten liest man, dass ihr Angst habt, dass ihr verunsichert seid. Ihr möchtet einen Dialog auf Augenhöhe. Ihr habt am Donnerstag gezeigt, wo euer Dialog hinführt, und daran knüpfen wir gerne an! Wir von der Antifa haben euer Dorf besucht. Ein schönes Dorf. Auch euer Heimatmuseum hat uns sehr gefallen. Dinge können kaputt gehen, Traktoren können sich spontan selbst entzünden – es wäre doch schade drum. Nun ja, ein Teil unserer weiteren Möglichkeiten würde die Bevölkerung verunsichern.

    Falls ihr noch einer einzigen geflüchteten Person Angst macht, wird das Konsequenzen für euch haben. Wir beobachten euch. Ein weiterer Angriff auf einen Flüchtling, ein Böller vor der Unterkunft – und euer Dorf wird in Trümmern liegen. Die Kosten für eure Unmenschlichkeit werden wir möglichst hoch treiben. Euer Hass und eure Hetze werden nicht unwidersprochen bleiben. Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie ihr euren autoritären Charakter auslebt. Ihr lebt in einer Welt, in der “Deutschsein” mehr wert ist als Menschsein. Das werden wir nicht dulden.

    .

    Meiner Meinung nach ist diese “Kriegserklärung” der Antifa an die Menschen von Clausnitz das Beste, was überhaupt passieren kann.

    Viele Deutsche sind durch das Gewäsch der Medien oder auch bestimmter “alternativer Medien” der Meinung, daß “der Islam” hier eine “Invasion” verübe.

    Sie denken, daß es zu einem “Bürgerkrieg” zwischen Deutschen und (islamischen) Ausländern kommen werde.

    .

    Gerade solche Drohungen der antideutschen Faschisten, die natürlich vom Verfassungsschutz des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes gelenkt werden, dienen dazu, ihnen die Augen zu öffnen.

    Wer ist es denn, der sich gerade über das Verhalten der Clausnitzer echauffiert?

    Ist das die UNO?

    Ist es der syrische Präsident?

    Ist es das syrische Volk?

    Sind es Türken oder Araber?

    Sind es die USA?

    Ist es Israel?

    Polen, Russland, Tschechien?

    .

    Nein.

    Es interessiert außerhalb Deutschlands offenbar keine Sau, ob Insassen eines “Flüchtlings”-Busses “bedroht” werden.

    Dafür wird in Deutschland so getan, als ginge die Welt unter!

    Daran erkennt man doch, daß es offenbar keine internationale “Verschwörung” gibt, die hinter der Siedlungspolitik des CDU-Regimes steckt.

    Es sind wirklich NUR deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft.

    Die profitieren davon.

    Und zwar wie verrückt, sonst würden sie nämlich nicht so brachial gegen den Willen von 90% des Volkes diese Nummer hier durchziehen.

    .

    merkel friends

    (Da habt ihr eure “Verschwörung”. Deutsche Bonzen aus Politik und Wirtschaft.)

    .

    .

    Doch zurück zum Antifa-Drohbrief.

    Ich hoffe wirklich sehr, daß die Antifa mit ihren Schlägerkommandos ein paar Traktoren abfackelt oder Bürger verängstigt.

    Denn jede Aktion ruft eine Re-Aktion hervor.

    Erst haben die Leute Angst, dann wird aus Angst Wut.

    Wütende Menschen sind aktiver als satte, zufriedene Menschen.

    Die Antifa sorgt also dafür, daß die Menschen anfangen werden, sich zu wehren.

    Und dann wird sich eine Erkenntnis durchsetzen:

    Die Clausnitzer werden gegen keinen einzigen Ausländer kämpfen müssen!

    Kein einziger!

    .

    Die Antifa?

    Alles Deutsche.

    Die Polizisten, die sie verprügeln werden, nachdem sie sich wehren?

    Alles Deutsche.

    Die Richter, die sie zu hohen Strafen verurteilen werden, nachdem sie sich gewehrt haben?

    Alles Deutsche.

    Die Journalisten, die sie verleumden und Lügen über sie erzählen werden?

    Alles Deutsche.

    Die Leute, die sie meiden und isolieren werden?

    Alles Deutsche.

    .

    antifa wunsiedel

    (Nirgendwo findet man in Deutschland noch so viele rein deutsche Jugendliche auf einem Haufen wie bei der Antifa.)

    .

    Das ist der Moment, wo der Nebel sich lichtet und der Groschen fällt.

    Wenn die Menschen merken:

    .

    “Eyh, wenn ich einfach für die Sicherheit meiner Familie und das Beachten geltender Gesetze bin, dann stellen sich mir NUR DEUTSCHE in den Weg!

    NUR DEUTSCHE!”

    .

    Dann verstehen sie, daß hier nicht “die Moslems” oder “die Ausländer” oder “der Islam” gegen sie kämpfen.

    Es sind Deutsche, die gegen Deutsche kämpfen.

    Die Ausländer, die unter Bruch von zig Gesetzen hierher gekarrt, verköstigt, ausgerüstet und bevorzugt in der Nähe von Grundschulen und Kindergärten stationiert werden, um dem Volk Angst zu machen, sind die Werkzeuge, die Soldaten, dieser Deutschen.

    Und wir zahlen über unsere Steuern ihren Sold!

    .

    Hier führen Deutsche gegen Deutsche Krieg.

    Oben gegen unten.

    Die Ausländer sind bloß “Verschiebemasse”, die einerseits wie gesagt dem Terror gegen das eigene Volk dienen soll (indem man sie trotz schwerster Straftaten nie einsperrt) und andererseits ein Vehikel ist, um Steuergeld in die Kassen der Bonzen zu spülen.

    .

    Umverteilung3

    .

    Darum begrüsse ich die Drohung der Antifa sehr.

    Denn die Bonzen mit ihrer Antifa sind vielleicht 5% des Volkes.

    Sie sind nur deshalb so stark und mächtig, weil sie von Politik, Polizei und Justiz geschützt werden.

    Und weil die restlichen 95% des Volkes untereinander zerstritten sind.

    Doch wenn diese 5% Menschen anfangen, die restlichen 95% in die Ecke zu treiben, dann kann das nur in die Hose gehen.

    Stellt euch einfach 5 Ratten vor, die 95 andere Ratten an die Wand drücken wollen.

    Irgendwann bricht eine Panik aus, die 95 Ratten laufen in die andere Richtung und beißen die 5 Ratten tot.

    .

    Von daher meine Antwort auf den Drohbrief:

    .

    Lieber Verfassungsschutz samt angegliederter Antifa,

     

    Ein offener, ehrlicher Kampf ist das Beste. Dann werden wir sehen, wie die wirklichen Mehrheitsverhältnisse in Deutschland sind.

    Und dann wird auch der letzte Deutsche begreifen, daß bei diesem “Bürgerkrieg” die Fronten zwischen Deutschen verlaufen.

    Daß hier die Bonzen aus Politik und Wirtschaft mit deutschen Polizisten, deutschen Richtern und deutschen Medienhuren einen Kampf gegen das eigene Volk führen.

    Die Ausländer sind Schwert und Schild bei diesem Kampf, sie werden von unserem Feind instrumentalisiert.

    .

    Wir verstehen das jetzt.

    Wir werden darum nicht gegen Ausländer kämpfen, die uns nichts tun und uns nichts getan haben.

    Wir werden gegen die Deutschen kämpfen, die sich hinter den Ausländern verstecken und sie für ihre Zwecke benutzen wollen.

    .

    molon labe

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel friendsantifa wunsiedelUmverteilung3molon labeki11erbeemerkel friendsantifa wunsiedelUmverteilung3molon labe

    0 0
  • 02/23/16--06:00: Das “NSU”-Puzzle (3)
  • .

    mord in titos namen opfer

    .

    Es ist die wohl längste unaufgeklärte Mordserie der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    Mindestens 29 Menschen wurden zwischen 1970 und 1989 von staatlichen jugoslawischen Killerkommandos in der Bundesrepublik liquidiert.

    Die Opfer: Geflohene Exilkroaten, die sich von deutschem Boden aus gegen die Diktatur von Josip Broz Tito in ihrer Heimat engagierten. […]

    .

    In der TV-Dokumentation „Mord in Titos Namen – Geheime Killerkommandos in Deutschland“ räumen nun erstmals Mitglieder der damaligen sozialliberal geführten Bundesregierung unter Kanzler Willy Brandt öffentlich ein, dass Bonn sehr wohl von den Todesschwadronen wusste – und dennoch mit Tito einen Kuschelkurs fuhr. […]

    Der Staatsterror gegen Regimegegner auf fremden Boden sei nicht thematisiert worden, um die Regierung in Belgrad nicht zu verärgern. […]

    Wohlwissend, dass Tito seine Geheimdienstagenten in einem „Spezialkrieg“ auch im Ausland auf seine Gegner hetzt, wird dem Diktator auf Betreiben von Kanzler Brandt von Bundespräsident Gustav Heinemann bei seinem Staatsbesuch in der Bundesrepublik 1974 der höchste deutsche Orden verliehen: die Sonderstufe des Großkreuzes des Verdienstordens.

    Das Leid der Opferfamilien? Einkalkuliert, geduldet.

    „Die Leute haben Recht mit ihrem Schmerz. Aber es gibt eben Dinge in der Politik, die so sind wie sie sind“, gibt der enge Brandt-Vertrauter von Dohnanyi zynisch zu.

    .

    (Quelle)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemord in titos namen opferki11erbeemord in titos namen opfer

    0 0
  • 02/23/16--14:23: Kleine Aufmunterung
  • .

    taube_Schach

    .

    Vor kurzem habe ich gehört, wie sich zwei Leute über die Asylpolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes unterhielten.

    Einer sagte: “Die Merkel wird sich bestimmt vor Wut in den Arsch beißen, daß sie die Leute eingeladen hat und die jetzt alle kommen”

    Darauf sagte ich:

    “Merkel bricht Schengen. Merkel bricht Dublin. Merkel bricht das Grundgesetz. Merkel lässt Leute, die keinerlei Anrecht auf Asyl haben, mit Sonderzügen und Reisebussen aus sicheren Drittstaaten abholen. Da muss man doch wohl davon ausgehen, daß es kein “Versehen” ist, sondern daß genau das ihre Absicht ist!”

    .

    “Aber warum denn?”

    Darauf erzählte ich von Coudenhove-Kalergi und der “Pan-Europa-Union”, die genau diese Absicht seit fast 70 Jahren verfolgt.

    Ich erzählte vom Plan, den Zerfall der EU in Nationalstaaten dadurch zu verhindern, daß durch europaweite Siedlungspolitik die Völker Europas zur Minderheit in den eigenen Ländern gemacht werden sollen.

    Einfache Rechnung: In Deutschland gibt es nur 11 Mio Menschen zwischen 20 und 35 Jahren, die etwas zur Vermehrung beitragen werden.

    Wenn Merkel es also schafft, nur 5 Mio männliche Ausländer in dieser Altersgruppe hier anzusiedeln, diese ihre Frauen/Familien nachholen und dieselbe Kinderzahl beibehalten wie zuhause (3-4 Kinder), während die Deutschen ebenfalls ihre Kinderzahl beibehalten (1-2 Kinder), dann werden die Deutschen in den nachfolgenden Generationen bloß noch 20-25% an der Gesamtbevölkerung ausmachen.

    Die überwiegend deutsch-stämmigen Menschen über 35 fallen kaum ins Gewicht, weil sie einfach nach und nach wegsterben werden, ohne einen Beitrag für zukünftige Generationen zu leisten.

    Und die ab 50 schon gar nicht; selbst wenn es zig Millionen rein Deutsche wären, denn die sind in 30-40 Jahren einfach alle tot.

    Mit der vom CDU-Regime forcierten Altersarmut vielleicht sogar noch schneller.

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Während ich das erzählte, merkte ich genau, wie das Interesse der beiden Zuhörer sekündlich nachließ.

    Zu groß war ihr Wunsch, Merkel “Unwissen” und “Naivität” zu unterstellen und wer war ich schon?

    Irgendein Typ, der irgendetwas erzählt, was sie noch nie gehört hatten.

    Und was machen Leute, wenn sie mit etwas konfrontiert werden, was ihnen nicht gefällt?

    Sie machen dicht.

    Aber nicht nur das.

    Sie bezeichneten mich als “Verschwörungstheoretiker” und gingen dadurch als vermeintliche “Sieger” der Diskussion vom Platz.

    Genau wie die Taube, die gerade aufs Schachbrett gekackt hat und dann herumstolziert, als hätte sie die Partie gewonnen.

    .

    Welche Chance hatte ich?

    Ich hatte keine Chance.

    Denn zum Aufklären gehören zwei:

    Einen, der aufklären will.

    Aber auch einen, der einen offenen Geist hat und für neue Thesen aufgeschlossen ist.

    Wer nicht aufgeklärt werden will, wer an seinem Dogma festhalten will, daß Merkel “naiv” ist und der “Flüchtlingskrise” kein Plan zugrunde liegt, bei dem hat man keine Chance.

    Sie werden einen verlachen, beschimpfen und im Zweifel sogar aggressiv werden.

    .

    kognitive Dissonanz

    .

    Auch mit Fakten hat man keine Chance.

    Ich könnte ihnen das Buch von Coudenhove-Kalergi mitbringen, sie würden es nicht lesen.

    Ich könnte ihnen zig Zeitungsartikel mitbringen, daß es die Wirtschaftsverbände sind, die die jetzige Siedlungspolitik am stärksten fordern, sie würden es nicht glauben.

    Ich könnte ihnen aufrüttelnde Zitate von z.B. Anetta Kahane mitbringen, sie würden sie als “Einzelfälle” abtun und ihre geliebte CDU von allen bösen Absichten freisprechen.

    Kognitive Dissonanz.

    Darin sind besonders alte Deutsche gut.

    Bei manchen Völkern kommt mit dem Alter Weisheit.

    Nicht bei Deutschen.

    Bei ihnen kommt mit dem Alter nur Sturheit.

    Der Lieblingsspruch der deutschen Alten lautet:

    .

    “Ach, das ist mir egal. Hauptsache ich bekomme noch meine Rente und was in 20 Jahren ist, ist mir egal, da bin ich eh tot.”

    .

    Eine asozialere Einstellung gibt es auf der ganzen Welt nicht.

    Kein anderes Volk auf dieser Welt denkt so; nur Deutsche.

    Weil sie so bescheuert sind und nicht einmal verstehen, daß ihre beschissene Rente nur wertlose Scheine Papier sind.

    Es sind die deutschen Arbeiter, die jeden Tag durch ihre Produktivität dafür sorgen, daß “die Rente” der Alten überhaupt etwas wert ist, daß dem Geld der Alten überhaupt Waren/Dienstleistungen gegenüberstehen.

    Es wäre also letztlich im Eigeninteresse der Alten, sich auch dafür einzusetzen, daß es den jetzigen Arbeitern gut geht!

    Aber um das zu verstehen, müsste man ja denken und da sind wir wieder beim Ursprungsproblem des deutschen Volkes.

    Der Deutsche denkt nicht.

    Aus Prinzip.

    Der Deutsche braucht Leute, die die Verantwortung für sein Leben übernehmen und ihm sagen, was er tun soll.

    .

    betonkopf

    .

    Deswegen mein Tipp:

    Aufklärung ist schön und gut.

    Aber nur dort, wo es sich lohnt.

    Ihr braucht nicht alten (oder jungen) Schwachköpfen hinterherzulaufen, die euch beleidigen und verspotten.

    Lasst die (geistig) Toten ihre Toten begraben.

    Erst haben sie gelacht und dann, wenn es sie trifft, fangen sie an zu Jammern.

    Lasst sie Jammern, dann ist es an euch, zu lachen.

    .

    Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    baum

    Die Zeit ist eh knapp. Man sollte sie nicht damit verschwenden, sich mit ignoranten Vollidioten abzugeben.

    Ihr sollt das Heiligtum nicht den Hunden geben, und eure Perlen nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselben nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen.

    .

    .



    ki11erbeetaube_SchachZigeuner in Duisburgkognitive Dissonanzbetonkopfbaumki11erbeetaube_SchachZigeuner in Duisburgkognitive Dissonanzbetonkopfbaum

    0 0

    .

    milgram

    .

    Ich glaube, die meisten haben schon einmal etwas vom “Milgram-Experiment” gehört.

    Kurzfassung des Versuchs:

    Verschiedene Probanden wurden vom Versuchsleiter aufgefordert, Leute mit Elektroschocks zu bestrafen, wenn sie eine falsche Antwort gaben.

    .

    Ergebnis des Experiments: obwohl die Bestraften teilweise wie verrückt schrien, steigerten die Probanden auf Anweisung des Versuchsleiters die Voltzahl immer weiter.

    Kein einziger Proband hatte den Mut, dem Versuchsleiter zu widersprechen und zu sagen:

    “Nein. Das mache ich nicht. Ich werde nicht Leute mit Elektroschocks quälen, nur weil sie irgendwelche dummen Fragen falsch beantworten.”

    Natürlich haben die Bestraften nicht wirklich Elektroschocks bekommen; wenn ja, wären sie alle gestorben.

    .

    Wir müssen uns wohl nicht darüber unterhalten, in wessen Auftrag dieses Experiment durchgeführt wurde.

    Das amerikanische Militär wollte wissen:

    “Wie können wir ganz normale Menschen dazu bringen, andere zu foltern, ohne auch nur im geringsten Gewissensbisse zu haben?”

    Das Milgram-Experiment lieferte die Antwort dazu.

    Man stellt einfach irgendeine hochrangige Person dahin, vorzugsweise einen “Professor” oder “Doktor” oder “General” und der übernimmt “die Verantwortung” für alles.

    Derjenige, der die Folterung wirklich durchführt, hat dann keine Gewissensbisse, weil er ja “nur Befehle befolgt”.

    .

    .

    Die meisten Leute würden niemals aus eigenem Antrieb heraus auf friedliche Menschen schießen oder Wasserwerfer einsetzen oder sie niederknüppeln.

    Es sei denn, es handelt sich bei ihnen von Haus aus um Psychopathen.

    Also muss man sie in eine Gruppe einbinden, in der es einen “Befehlshaber” gibt, der “die Verantwortung” übernimmt und schon benehmen sich ansonsten völlig normale Menschen genauso verroht wie gewalttätige Verrückte.

    .

    Das “Milgram-Experiment” wurde in verschiedenen Abwandlungen durchgeführt und führte zu verschiedenen Ergebnissen.

    Eine mögliche Abwandlung ist, daß man nicht nur die Schreie desjenigen hört, dem man Elektroschocks gibt, sondern ihm direkt gegenübersitzt.

    Es kostet sicherlich mehr Überwindung, einem wimmernden, blutenden Menschen gegenüber zu sitzen und ihn weiter mit Elektroschocks zu quälen, als einfach nur “gesichtslose” Schreie aus einem Raum zu vernehmen.

    Wichtig ist also, daß das Opfer der Folterung so weit wie möglich “entmenschlicht” wird, um die Folterknechte zu enthemmen.

    Eine Methode, die der angelsächsische Abschaum bereits seit mindestens 1945 anwendet, ist die “schwarze Kapuze”, die man den Opfern stets überzog.

    Wenn der Gefolterte kein Gesicht hat, fällt die Folterung leichter.

    Diese Gepflogenheit zieht sich mindestens vom Malmedy-Prozess (nach dem 2.WK) bis in die Jetztzeit durch, auch in Abu Ghraib findet man die obligatorischen “schwarzen Kapuzen” wieder.

    .

    abu ghraib

    .

    Eine weitere wichtige Erkenntnis folgte bei einer anderen Änderung des Versuchsaufbaus:

    Wenn es mehr als eine “Autoritätsperson” gab, die den Probanden vor eine Wahl stellten, war die Chance viel größer, daß er keine Elektroschocks verteilte.

    Ganz praktisch:

    Ihr seid in einem Wasserwerfer und in ihm sind zwei “Chefs” von gleichem Rang.

    Der eine befiehlt euch: “Wasser marsch!”

    Der andere sagt: “Nein, wir könnten Unschuldige verletzen”

    Schon befindet sich der Bediener des Wasserwerfers in einer Konfliktsituation.

    .

    Betrachten wir die Resultate des Milgram-Experiment von zwei Seiten.

    Zuerst aus Sicht der Obrigkeit.

    a) Entmenschliche die Opfer (Schweine, Mob, Pack, Verbrecher, “das sind keine Menschen”, Nazis, Kommunisten, etc.), das senkt die Hemmschwelle

    b) Vermeide den direkten Kontakt zwischen Tätern und Opfern

    c) Täter und Opfer sollten sich auf keinen Fall kennen. Darum sollte man immer Polizisten aus großer Entfernung herholen, um das Volk niederzuknüppeln, damit sich die Polizei nicht mit dem bekannten Volk solidarisiert

    d) Klare Befehlsstrukturen ohne Widerspruch. Auf keinen Fall darf es passieren, daß irgendein Polizeipräsident auf einmal sagt: “Hört auf, Unschuldige zu verprügeln!”

    e) Den Tätern immer einreden, daß man für sie “die Verantwortung” übernehmen wird. Wenn die Leute wissen, daß ihnen sowieso keine Konsequenzen drohen, lassen sie die Drecksau aus sich heraus. Wichtigstes Instrument dafür: Anonymität

    .

    polizei1

    .

    Sobald ihr massenhaft Polizisten aus anderen Bundesländern seht, die mit Helmen und Masken rumlaufen, sollte die rote Alarmleuchte angehen.

    Die sind nur aus einem Grund hier: um euch fertigzumachen.

    Das sind eure Todfeinde, die Schlägertruppe der Faschisten von CDU/CSU/SPD/FDP/Grünen/Linken.

    .

    .

    Betrachten wir nun das Milgram-Experiment von der anderen Seite, aus Sicht des Volkes.

    Da muss man ehrlicherweise sagen, daß der normale Bürger relativ wenig Möglichkeiten hat, etwas zu beeinflussen.

    Wenn wir eine unabhängige Justiz hätten, die auch Polizisten und Politiker bestraft, würde recht bald eine Änderung des Verhaltens eintreten.

    Das ist aber im Moment überhaupt nicht absehbar.

    Man könnte die Polizisten dazu auffordern, ihre Helme abzunehmen, aber was soll man tun, wenn sie es nicht machen?

    Fotografieren/Filmen wäre eine gute Sache, aber die Gerichte werden euch fürs Filmen verurteilen, Filme nicht als Beweismittel zulassen und keinen gewalttätigen Polizisten verurteilen.

    Nein, man muss ganz offen zugeben, daß unsere Feinde ihre Hausaufgaben gemacht haben und alle psychologischen Erkenntnisse berücksichtigen, um den Gehorsam ihrer Schlägertruppen sicherzustellen.

    .

    Merkel Exorzist

    .

    Es bleibt einem also nichts anderes übrig, als dreckig zu kämpfen.

    Das heißt, wir müssen verallgemeinern.

    Auch dann, wenn es Unschuldige trifft.

    Wenn man also wieder einmal hört, daß irgendwelche BRD-Polizisten die Siedlungspolitik der CDU-Faschisten mit Gewalt gegen den Willen des Volkes durchsetzen, dann muss man seine Wut auf ALLE Polizisten projizieren.

    Man muss ALLE Polizisten sozial isolieren, ausschließen, wie Hundescheiße behandeln.

    Und wenn er dann sagt: “Aber ich bin doch anders, ich stehe doch auf deiner Seite, etc”, müssen eure Ohren taub werden.

    Wenn ein Polizist Mist baut, müssen wir als Reaktion ALLE Polizisten für die Verfehlungen verantwortlich machen.

    .

    Ist übrigens eine alte Masche, die unser Feind routinemäßig gegen uns anwendet.

    Wenn 500 friedliche Leute demonstrieren und einer würde einen Stein auf die Polizisten werfen, würden die Polizisten ja auch ihre Waffen (Pfefferspray, Wasserwerfer) gegen alle einsetzen und nicht nur gegen den eigentlichen Täter.

    Ihr seht: die Polizisten verallgemeinern und nehmen bei ihren Bestrafungen auf individuelle Schuld/Unschuld auch keine Rücksicht; “mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen”.

    .

    Gut, was Polizisten können, können wir auch.

    Solange auch nur ein einziger Polizist nicht auf Seiten des Volkes steht, sind ALLE Polizisten als Volksverräter zu sehen und entsprechend zu behandeln.

    Keine Gewalt, sondern Mobbing ist angesagt.

    Geht ein Polizist oder Bundeswehr-Soldat durch die Stadt, wechselt ihr die Straßenseite.

    Polizisten, Soldaten, Journalisten, CDU-Wähler und der ganze andere Abschaum müssen die einsamsten Menschen in diesem Land werden.

    .

    Polizist

    (Wer will schon jemanden in seinem Bekanntenkreis haben, der eine so widerliche Fresse hat? Ich nicht…)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemilgramabu ghraibpolizei1Merkel ExorzistPolizistki11erbeemilgramabu ghraibpolizei1Merkel ExorzistPolizist

    0 0

    .

    Eritrea

    .

    Ich kann euch Deutschen nur gratulieren.

    Die Wähler der kapitalistischen Einheitsparteien, also CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke haben es geschafft, aus einem einigermaßen funktionierenden Staat ein Arbeitslager zu machen.

    Die Nichtwähler tragen natürlich auch Schuld, denn nicht-Wählen bedeutet soviel wie “Mir ist alles egal”.

    Für die ganze Welt ist das deutsche Volk nur noch Abschaum; ein Haufen Geisteskranker.

    .

    Der Typ aus Eritrea kann übrigens nichts dafür.

    Klar, er ist ein Ärgernis.

    Aber in einem Rechtsstaat wie Japan, China, Thailand, etc. käme er dazu, maximal 2-3 Verbrechen zu begehen.

    Danach säße er im Gefängnis und würde umgehend auf Kosten des Landes abgeschoben.

    Würde sich Eritrea weigern, würde man den Botschafter einbestellen und anschließend alle Beziehungen zu dem Land (Entwicklungshilfe, etc.) einstellen.

    SO verhält sich ein souveränes Land und auch Deutschland könnte sich so verhalten.

    Aber die deutsche Elite will nicht, denn sie braucht die kriminellen Ausländer, um (verdeckten) Krieg gegen das eigene Volk zu führen:

    .

    “Nein, WIR können da nichts für! DER begeht doch die ganzen Verbrechen!

    Festnehmen? Aber der hat doch Möntschenrechte! DAS geht leider nicht! Hihihi!”

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    .

    Im Bild seht ihr das deutsche Staatsoberhaupt bei der Anwerbung neuer Söldner im Ausland.

    Das Beste: ihren Sold zahlt man über die Steuern und das Geld wandert durch den Konsum direkt in die Taschen der Bonzen, die so gut wie keine Steuern zahlen!

    Das Steuergeld wird durch die Ansiedlung der Ausländer also von unten nach oben umverteilt, so daß die Armut im Volk weiter steigt.

    Und man kann durch Kriminelle, die man ständig freilässt, Terror gegen das eigene Volk ausüben.

    Die Ironie liegt darin, daß die Terrorisierten ihre Terroristen durch ihre Steuern und Abgaben finanzieren.

    Köstlich!

    .

    Merkel Exorzist

    .

    Daß der Täter 189 laufende Anzeigen gegen sich hat, wäre noch nicht einmal in Eritrea möglich.

    Wenn also irgendein gehirnamputierter CDU-Wähler wieder mit seiner “Anderswo isses noch schlimmer-“Masche anfängt, dann kann man ihm wahrheitsgemäß antworten:

    “Junge, sogar in Eritrea geht es rechtsstaatlicher zu als hier! Deutschland ist wegen Leuten wie dir jetzt offiziell Dritte Welt.”

    .

    Dummköpfe schimpfen über den “bösen Eritreer”.

    Aber Leute mit Verstand erkennen, daß die ganzen Probleme hausgemacht sind.

    Die Polizisten jammern über “die ansteigende Kriminalität”.

    Dieses Beispiel zeigt doch, wer in Wahrheit dafür verantwortlich ist:

    In einem Rechtsstaat gäbe es maximal 3 Anzeigen gegen den Täter.

    Die 189 Anzeigen gibt es deshalb, weil Deutsche ihn 188 Mal freigelassen haben!

    Das heißt, 186 Verbrechen sind ausschließlich auf die Aktionen von Deutschen zurückzuführen:

    Deutsche Politiker.

    Deutsche Richter.

    Deutsche Staatsanwälte.

    Deutsche Polizisten.

    .

    Richter

    .

    Denkt mal drüber nach.

    Deutschland ist nicht deshalb Dritte Welt, weil hier auf einmal kriminelle Eritreer rumlaufen.

    Deutschland ist Dritte Welt, weil Deutsche kriminelle Eritreer 188 Mal laufen lassen.

    Ihr könnt euren Staat und euer Volk in die Mülltonne schmeißen.

    Oder schreibt die Wahrheit über euren Staat:

    .

    Deutschland ist ein Arbeitslager, in dem die Bonzen kriminelle Ausländer als Waffe gegen das eigene Volk benutzen.

    .

    Dann weiß jeder, was Sache ist.

    Aber erzählt bitte keinem Menschen, Deutschland sei ein “demokratischer Rechtsstaat”.

    Ihr macht euch lächerlich.

    .

    Humor, Jungen

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeEritreaGauck flüchtlinge neuMerkel ExorzistRichterHumor, Jungenki11erbeeEritreaGauck flüchtlinge neuMerkel ExorzistRichterHumor, Jungen

    0 0

    .

    ohnesorg

    .

    Benno Ohnesorg war ein West-Berliner Student. Durch seinen gewaltsamen Tod während einer Demonstration gegen den Besuch des Schahs von Persien wurde er deutschlandweit bekannt.

    Der West-Berliner Polizist Karl-Heinz Kurras traf den 26-jährigen mit einem Pistolenschuss aus kurzer Distanz tödlich in den Hinterkopf. […]

    Die Polizei West-Berlins verschärfte ihr Vorgehen gegen Studenten seit 1966.

    Bei einer „Spaziergangsdemonstration“ am 17. Dezember 1966 setzte sie erstmals in Zivil gekleidete „Greiftrupps“ ein, die während eines Schlagstockeinsatzes einzelne vermutete Rädelsführer aus der Menge griffen und diese der uniformierten Polizei übergaben.

    80 Personen wurden festgenommen, darunter auch Kinder. Über 40 davon war keine Beteiligung nachzuweisen. [..]

    [Der West-Berliner Innensenator] Büsch lehnte Deeskalationsmaßnahmen damit ab und wollte den studentischen Protesten durch verstärkten Gewalteinsatz begegnen, ohne dass die eingesetzten Polizeibeamten strafrechtliche Verfolgung befürchten müssten. […]

    .

    Verhalten der Polizei während des Besuchs des Schahs:

    Die Schahanhänger schlugen erneut mit Dachlatten, Holzknüppeln, Schlagringen und Eisenstangen auf die Demonstranten ein. Da keine Flucht möglich war, brach Panik aus. Erneut wurden viele Beobachter verletzt, ohne dass die Polizei eingriff. Sie ließ die Schläger nach einer Weile durch eine nahegelegene U-Bahn-Station abziehen und blockierte dann diesen Ausgang für die Demonstranten.

    Nach Zeugenaussagen erfolgte über einen Lautsprecherwagen etwa um 20:05 Uhr die Durchsage, Demonstranten hätten einen Polizisten erstochen. Andere Polizisten kündigten Studenten vor dem Schlagstockeinsatz entsprechende Behandlung an. Nach dem offiziellen Untersuchungsbericht erging die Durchsage erst danach ab 21:00 Uhr. Sie wurde bis 23:00 Uhr auf dem Kurfürstendamm verbreitet.

    Die Demonstranten im mittleren Bereich setzten sich spontan auf die Straße, wurden aber nun von allen Seiten geschlagen. Vielen Anwesenden zufolge forderte die Polizei erst gegen 20:25 Uhr zum Verlassen des Platzes auf. Da sie auch das Gelände hinter dem Bauzaun besetzt hatte und Fliehende mit Polizeihunden wieder in den Kessel zurückdrängte, war ein Ausweichen kaum möglich.

    Studenten, die über die Sperrgitter kletterten, wurden zurückgeworfen und -geprügelt, zur Anwendung kam hier die sogenannteLeberwursttaktik. Weitere Beamte schlugen die Fliehenden am Rande des Kessels, setzten Wasserwerfer und Tränengas gegen sie ein.

    .

    Die Ermordung Ohnesorgs

    Zur Festnahme vermeintlicher Rädelsführer, von der Polizei „Fuchsjagd“ genannt, verfolgten Greiftrupps in Zivilkleidung fliehende Demonstranten bis in Nebenstraßen und Häusereingänge hinein. Zu einem solchen Trupp gehörte Karl-Heinz Kurras, der sich zuvor unter die Demonstranten gemischt hatte. […]

    Im Hinterhof stellten mindestens zehn zivile und uniformierte Polizisten etwa zehn Personen und begannen auf sie einzuschlagen. Ein Student wurde am Boden liegend von drei Beamten verprügelt und getreten. Die übrigen Studenten versuchten, wieder aus dem Innenhof zu fliehen.

    Ohnesorg stand wenige Meter entfernt und schaute zu. Nach Aussage eines Zeugen, der die Szene auf einer Mülltonne am Hofrand stehend beobachtete, trieb die Polizei dann alle Umstehenden hinaus; nur Ohnesorg habe sich noch im Hof befunden.

    Der Vorgesetzte von Kurras bezeugte, Ohnesorg habe zu fliehen versucht, worauf Polizisten ihm den Weg abgeschnitten hätten. Einer davon sagte zunächst aus, Ohnesorg sei dann von drei Beamten im Griff gehalten worden.

    Eine Frau sah, dass drei Polizisten ihn verprügelten. Darauf habe er seine Hände halb erhoben: Sie habe dies als Zeichen der Ergebung und Beschwichtigung gedeutet.

    Etwa um 20:30 Uhr fiel ein Schuss, der Ohnesorg aus etwa eineinhalb Metern Entfernung in den Hinterkopf traf. Ein Student sagte später aus, er habe das Mündungsfeuer einer Pistole „ungefähr in Kopfhöhe“ und gleich darauf den Fall des Getroffenen gesehen.

    Andere Zeugen bestätigten dies. Einige hörten Ohnesorg zuvor schreien, andere hörten den entsetzten Ausruf: Bitte, bitte, nicht schießen! Eine Krankenschwester hörte von der Straße aus den Ruf „nicht schießen“.

    .

    Ein Tonband, aufgenommen von einem Toningenieur des Süddeutschen Rundfunks, dokumentiert ein Schussgeräusch, gleich darauf einsetzende „Mörder, Mörder!“-Rufe in der Krummen Straße und den Befehl einer männlichen Person:

    „Kurras, gleich nach hinten! Los, schnell weg!“

    Drei Journalisten fotografierten die Vorgänge im Hof in diesen Minuten. Auf zwei dieser Fotos, wahrscheinlich Sekunden nach dem Schuss aufgenommen, ist Kurras allein stehend und unbedrängt im sauberen Anzug zu sehen.

    Die Polizisten – darunter der herbeigeeilte Einsatzleiter – drängten die Fotografen ab und brachten Kurras ins Polizeipräsidium.

    Eine 2009 von der Bundesanwaltschaft veranlasste Überprüfung von damaligem Foto- und Filmmaterial, darunter einer bisher unausgewerteten Filmsequenz, erhärtete den Verdacht, dass Kurras unbedrängt und gezielt auf Ohnesorg schoss und dies von Polizeikollegen, darunter dem Einsatzleiter Helmut Starke, aus nächster Nähe beobachtet wurde.

    .

    Nach dem Schuss

    Die Studentin Erika S. hatte den Knall gehört, aber nicht als Pistolenschuss gedeutet. Sie erreichte, dass die prügelnden Polizisten von dem Schwerverletzten abließen. Friederike Dollinger und eine weitere Frau drehten Ohnesorg auf den Rücken und stützten seinen blutenden Kopf, wie ein berühmt gewordenes Foto zeigt.

    Anwesende Polizisten weigerten sich zunächst, einen Krankenwagen zu holen. Sie hinderten einen herbeigeeilten norwegischen Schiffsarzt daran, dem Verletzten Erste Hilfe zu leisten.

    Der zehnminütige Wortwechsel endete damit, dass der Arzt wegen eines Abzeichens der Résistance und seiner Bemerkung, er habe in Ost-Berlin als Arzt arbeiten dürfen, als Kommunist verdächtigt wurde.

    Gegen 20:50 Uhr traf der Krankenwagen ein. Die Fahrt ins Krankenhaus dauerte geschätzte 45 Minuten, da das zunächst angefahrene Albrecht-Achilles-Krankenhaus und die Westendklinik angaben, keine Betten für Verletzte mehr frei zu haben.

    Die Begleiter, ein Sanitäter und eine selbst verletzte Krankenschwester, versuchten während der Fahrt Ohnesorgs Leben zu retten. Nach Aussage der Schwester starb er in ihrem Beisein auf dem Transport.

    Gegen 21:35 Uhr erreichte der Wagen das Krankenhaus Moabit. Ein Arzt untersuchte Ohnesorg kurz und schrie die Sanitäter an, weshalb sie ihm einen Toten gebracht hätten. Laut Krankenhausakte trat Ohnesorgs Tod jedoch erst um 22:55 Uhr ein; als Todesursache wurde „Schädelbasisbruch“ angegeben.

    .

    Innensenator Büsch ordnete an, die zunächst für den 5. Juni angesetzte Obduktion vormittags am 3. Juni durchzuführen. Der obduzierende Arzt fand Prellungen und Hämatome am ganzen Körper. Als Todesursache stellte er einen „Gehirnsteckschuss“ fest. Ein sechs mal vier Zentimeter großes Knochenstück der Schädeldecke mit dem Einschussloch war herausgesägt und die Kopfhaut darüber zugenäht worden. […] Uwe Soukup fasste die offenen Fragen 2007 dazu zusammen:

    „Warum wurde an einem Toten herumoperiert? Welchen medizinischen Sinn soll es haben, den Teil des Schädelknochens herauszusägen, in dem sich die Einschussstelle befindet? … Wurde der Todeszeitpunkt auf 22:55 festgelegt, um die merkwürdige Behandlung des bereits Verstorbenen zu legitimieren, indem man sie als Rettungsversuch ausgibt? …Obwohl die Einschussstelle freigelegt und daran herumoperiert worden war, will tatsächlich niemand die Schussverletzung bemerkt haben?“

    Eine sofort angeordnete polizeiliche Suche nach dem Knochenstück blieb ergebnislos. Beteiligte Ärzte und Schwestern verwahrten sich gegen Verdächtigungen. Im späteren Freispruch für Kurras wurde bestätigt, Ohnesorg sei sehr wahrscheinlich noch nach dem Schuss verprügelt worden. Der behandelnde Arzt habe Einschuss, Schusskanal und Projektil im Gehirn nicht erkannt.

    Ein damals beteiligter Assistenzarzt, der aus einer mit dem Schah befreundeten persischen Familie stammt, erklärte 2009, er habe Ohnesorgs Totenschein auf Anweisung seiner Vorgesetzten mit falschem Todeszeitpunkt ausgefüllt.

    Nach einem Medienbericht von Januar 2012 erklärte der Arzt, der den Totenschein ausstellte, er habe auf Anweisung seines Chefarztes, nicht aufgrund eigener Untersuchung „Schädelverletzung durch stumpfe Gewalteinwirkung“ als Todesursache eingetragen.

    .

    Reaktionen der Polizei nach dem Mord

    Von einer unbekannten Zahl verletzter Demonstranten wurden etwa 45 in Krankenhäuser eingeliefert. Über sie verhängte die Polizei eine tagelange Nachrichtensperre, so dass Angehörige zunächst weder ihren Aufenthaltsort noch Verletzungsarten und -grade erfuhren.

    Auch Schwerverletzten, die ihre Personalien nicht nennen wollten, darunter der Frau, die Ohnesorgs Transport begleitet hatte, wurde die Behandlung verweigert.

    Die Berliner Polizeigewerkschaft verlangte am 3. Juni schärfere Maßnahmen gegen das „zügellose Treiben dieses Mobs“ und ein Abgehen vom Kurs der „weichen Welle“ bei der „Behandlung dieser Kriminellen.“

    .

    Eine Spurensicherung am Tatort war unterblieben. Nach dem Polizeibericht, der sich ausschließlich auf Aussagen der anwesenden Polizisten stützte, sollte Kurras in Notwehr geschossen haben. Dieser hatte das Magazin seiner Dienstwaffe noch am Tatabend ausgetauscht und seine Kleidung am Folgetag in die Reinigung gebracht.

    Er gab in den Folgetagen drei verschiedene Versionen des Tathergangs an, die nur im ersten Punkt übereinstimmten: Er habe sich von den Demonstranten bedroht gefühlt, daraufhin seine Waffe gezogen und entsichert.

    • Dann habe er einen oder zwei Warnschüsse abgegeben, von denen einer als Querschläger Ohnesorg getroffen habe.
    • Im Handgemenge sei seine Waffe versehentlich losgegangen.
    • Zwei Männer mit „blitzenden Messern“ hätten ihn, als er am Boden lag, angegriffen, und er habe sich durch Gebrauch der Schusswaffe schützen wollen.

    Die dritte Version vertrat er – ohne Widerspruch seitens der Behörden – monatelang in der Presse und später auch in seinem Prozess.

    .

    Gerichtsverhandlung gegen Kurras

     

    Kurras wurde der fahrlässigen Tötung angeklagt, eine Anklage auf Mord oder Totschlag wurde nicht zugelassen. Für seine Verteidigung spendete die Gewerkschaft der Polizei 60.000 DM. Die Staatsanwaltschaft zog das Verfahren an sich, als die Kriminalpolizei die Kollegen von Kurras, die unmittelbare Zeugen und Beteiligte des Vorgangs im Innenhof der Krummen Straße gewesen waren, befragen wollte. Sie wurden im Hauptverfahren nicht mehr befragt und nicht als Zeugen zugelassen. […]

    Zum Tathergang sagte er aus, er sei bei dem Versuch, einen „skrupellosen Rädelsführer“ festzunehmen, „plötzlich umringt worden […] von allen Seiten […]“: Das sei eine „gestellte Falle“ gewesen. „Das ist der Bulle, schlagt ihn tot“, habe er gehört. Dann sei er „von zehn oder elf Personen brutal niedergeschlagen worden“:[27]

    „Ich wurde körperlich mißhandelt, und ich bildete mir ein, daß ich nun genug gelitten hätte, und zog nun im Liegen meine Dienstpistole hervor […]“

    Die Rückfrage, ob er auf dem Rücken gelegen oder gekniet habe, konnte er nicht beantworten. Auf die Frage nach einem Warnruf antwortete er:

    „Meine Zunge war wie gelähmt […] nach den erhaltenen Schlägen.“

    Er habe „Messerbewaffnete“ in „drohender Haltung“ gesehen. Daraufhin habe er einen oder zwei Warnschüsse abgegeben: Dabei habe sich der zweite Schuss „durch das Hinzutun der anderen gelöst“, die mit feststehenden Messern „auf eine ganz kurze Stechdistanz“ herangekommen seien.

    „Als ich nun zu mir kam, was stellte ich da fest? Niemand war da!“

    Keiner von 83 Zeugen, auch keiner der beteiligten Kollegen von Kurras, hörte einen Warnschuss, sah Messer, ein Handgemenge und Kurras am Boden liegend.

    Keiner der Festgenommenen hatte Messer oder andere Waffen bei sich gehabt.

    Eine Spurensicherung am Tatort hatte nicht stattgefunden; das Pistolenmagazin von Kurras war sofort ausgetauscht worden. Ein zweites Projektil und eine Hülse blieben unauffindbar. Auch das herausgesägte Schädelstück blieb verschwunden.

    Während Polizeichef Erich Duensing behauptete, Kurras habe bei seiner Ankunft im Präsidium ausgesehen wie „zweimal durch den Dreck gewälzt“, sagte der Abteilungsleiter Alfred Eitzner aus, er habe gegen 23:00 Uhr am Anzug von Kurras weder Blut noch Grasflecken bemerkt.

    Kurras hatte seine Dienstkleidung noch am Abend des 2. Juni 1967 in eine Reinigung gebracht.

    Nur die Ehefrau eines Polizisten, die im Haus über dem Innenhof wohnte, bestätigte die Tathergangsversion des Angeklagten. Sie meldete sich erst kurz vor Prozessende und behauptete, sie sei bei der Vernehmung nicht nach ihren Beobachtungen auf dem Hof gefragt worden. Der Vernehmungsbeamte bestritt dies.

    Die Aussage eines neunjährigen Jungen wurde als unglaubwürdig eingestuft: Er hatte den Todesschuss vom Küchenfenster seiner Wohnung aus beobachtet und konnte Kurras und Ohnesorg eindeutig an ihrer Kleidung identifizieren. Er sah weder Messer noch einen Kampf zwischen Kurras und Studenten. Auch das Tonband eines Journalisten, auf dem nur ein Schuss zu hören war, wurde nicht als Beweismittel zugelassen; der Befehlsgeber an Kurras wurde nicht ermittelt.

    .

    Der “Mensch” Kurras

    Kurras war schon 1967 für seinen ersten Prozess vom Polizeidienst suspendiert worden und arbeitete als Wachmann und Kaufhausdetektiv in einem Großhandelsmarkt. Nach Aussagen seiner Frau begann er damals mit überhöhtem Alkoholkonsum. Er wurde wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu 400 D-Mark Geldstrafe verurteilt, nachdem eine frühere Verlobte in der ehemaligen gemeinsamen Wohnung eine Kiste mit einer Schusswaffe und 1460 Schuss Munition gefunden und dies angezeigt hatte.

    Ab 1971 übernahm die West-Berliner Polizei Kurras in den Innendienst. Er war in der Funkleitzentrale tätig. Im Juli 1971 erhielt er ohne Wissen des Polizeipräsidenten seine Dienstwaffe zurück. Er hatte sie nach eigenen Angaben zurückgefordert, weil er Racheakte der RAF fürchtete, nachdem die Hamburger Polizei die aus seinem Wohnbezirk Berlin-Spandau stammende RAF-Terroristin Petra Schelm erschossen hatte. Die Polizei fand seine Dienstwaffe im August 1971 in seiner Aktentasche, während Kurras betrunken auf einer Parkbank schlief. Zuvor soll er ein neunjähriges Mädchen sexuell belästigt haben; dessen Eltern zogen die Anzeige jedoch zurück.

    Im Mai 1977 griff Kurras einen Fotografen, der ihn vor seinem Haus fotografiert hatte, körperlich an, rief Polizeikräfte zu Hilfe und zeigte ihn an.

    Er zwang wenig später eine tschechische Hauswartsfrau mit vorgehaltener Waffe zur Unterschrift unter eine selbstverfasste, für ihn günstige Zeugenaussage zu dem Vorfall.

    Diese widerrief die erzwungene Aussage im Prozess gegen den Fotografen.

    Daraufhin wurde der Polizeibeamte, der dessen Film vor Ort beschlagnahmt hatte, des Meineids überführt und gestand diesen. Der Fotograf wurde freigesprochen, aber auch Kurras blieb straffrei. Die Tschechin beschrieb im ZDF Ende Mai 2009 auch ein früheres Gespräch mit Kurras, in dem dieser den Todesschuss auf Ohnesorg als gezielte Hinrichtung beschrieben und mit „ein Lump weniger“ kommentiert haben soll.

    Kurras wurde zum Kriminaloberkommissar befördert und bezog seit 1987 eine Beamtenpension. Er lebte bis zu seinem Tode mit seiner Frau in einer Eigentumswohnung in Berlin-Spandau.

    .

    Quellen: Die deutschen wikipedia Artikel über Benno Ohnesorg und Karl-Heinz Kurras.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeohnesorgki11erbeeohnesorg

    0 0
  • 02/26/16--12:50: Wie rührend!
  • .

    Polizeimensch

    .

    Echt, als ich diese widerliche Propaganda vom Polizisten-Abschaum gesehen habe, hats bei mir ausgehakt.

    “Wir verlassen unsere Familien, um eure Familien zu schützen”

    Dazu die kleinen Kinderfingerchen im Bild, um das Kindchenschema zu bedienen und beim Zuseher Mitgefühl auszulösen.

    Und die Deutschen wären nicht das dümmste und ehrloseste Volk der Welt, wenn sie nicht auf diesen Scheiß reinfallen würden:

    Ganz viele Kriecher und Schleimer haben mit dummen Floskeln wie “Danke”, “Respekt” oder knuffigen Herzchen reagiert.

    Wirklich: wie dumm muss man sein…

    .

    Kommen wir überhaupt mal zur Aussage, Polizisten würden “ihre Familien verlassen”.

    Was ist daran besonders?

    Der Elektriker verlässt auch jeden Morgen seine Familie, genauso der Bäcker, der Metzger, der Schreiner, der Informatiker, der Zahntechniker…

    So what?

    Und “Familie verlassen” klingt so pathetisch. So als würden sie auf eine Reise gehen und erst in 8 Monaten wiederkommen.

    Tatsache ist doch, daß sie ganz normale Angestellte sind, die jeden Tag wieder nach Hause kommen.

    Was für ein Affentheater.

    Andere Berufsgruppen könnten genauso dick auftragen.

    Zum Beispiel Krankenschwestern:

    “Wir verlassen unsere Familien, um das Leben eurer Kinder zu retten”

    oder Bäcker:

    “Wir verlassen unsere Familien, um eure Familien zu ernähren”

    oder Heizungstechniker:

    “Wir verlassen unsere Familien, damit eure Familien nicht frieren müssen”

    Haben sie nicht Recht?

    Also, was soll diese Propaganda vom “selbstlosen Polizisten”?

    .

    Und jetzt kommen wir zum Witz überhaupt:

    “… um eure Familien zu schützen”

    Das meinen die jawohl nicht ernst!

    Die Polizisten schützen grundsätzlich nur Bonzen, von daher muss man sich fragen, wen sie mit “eure Familien” wirklich meinen.

    Meinen sie mit “euch” also den ganz normalen Bürger?

    Oder meinen sie mit “euch” nur “euch Bonzen”?

    Eher letzteres, gelle?

    .

    Oligarchie

    .

    Ich kann euch an der Stelle wieder die Geschichte von meinem Bekannten erzählen, der in Bochum von einem ausländischen Nachbarn mit einer Pistole bedroht wurde.

    Mein Bekannter ging daraufhin zur Polizei, um eine Anzeige aufzugeben.

    Der Polizist sagte nur “Das war eh nur ne Spielzeugpistole!” und damit war der Fall für ihn erledigt.

    SO und nicht anders sieht der “Schutz” der Polizisten aus.

    Opportunistische, machtgeile Drecksschweine, die mit ihrem fetten Arsch vor dem Monitor sitzen und grundsätzlich “leider auch nichts machen können”.

    Außer es geht “gegen Rechts”; dann winkt eine Beförderung und sie setzen ihre wabbeligen Körper in Bewegung.

    .

    German riot police chase demonstrators during clashes after a protest march of tens of thousands of people against the upcoming G8 Summit in Heiligendamm in  downtown Rostock, northeastern Germany, Saturday, June 2, 2007. The demonstration turned violent when some of the protesters clashed with police officers, throwing stones and flagpoles at officers, a spokeswoman said.  (AP Photo/Michael Probst)

    .

    Ihr wisst selber, daß deutsche Polizisten, vor allem in Westdeutschland, nur Psychopathen in Uniform sind.

    Abschaum, den man in anständigen Ländern niemals eine Karriere als Polizist machen ließe.

    Aber in Deutschland ist die Elite ebenfalls krimineller Abschaum und darum sind ihre Leibwächter es ebenso.

    .

    Wenn man aus der unsäglichen Propaganda für Gehirnamputierte mal eine wirkliche Beschreibung der Tätigkeit eines BRD-Polizisten machen wollte, würde ich sagen:

    “Wir gehen zur Arbeit, um eure Frauen und Kinder zu verprügeln”

    “Wir gehen zur Arbeit, um leider auch nichts machen zu können”

    “Wir gehen zur Arbeit, um Demonstranten mit dem Wasserwerfer die Augen kaputtzuschießen”

    .

    stuttgart-blind

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, um friedlichen Demonstranten Pfefferspray ins Gesicht zu sprühen”

    “Wir gehen zur Arbeit, um Antifanten, die gegen Gesetze verstoßen, Softdrinks zu spendieren”

    .

    Bullen

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, um als Komplizen der Faschisten des CDU-Regimes die Statistiken zu fälschen”

    “Wir gehen zur Arbeit, um zuzusehen, wie PEGIDA-Demonstranten von Antifanten mit Steinen beworfen werden”

    .

    pegida frankfurt

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, um die Siedlungspolitik der CDU-Faschisten zu überwachen, weil wir selber Faschisten sind”

    “Wir gehen zur Arbeit, um Alte und Kranke aus ihren Wohnungen zu schmeißen”

    “Wir veröffentlichen Fahndungsbilder erst nach einem Jahr und verpixeln die Gesichter der Täter, um sie zu schützen”

    .

    gepixelt

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, weil wir die Arschkriecher der Bonzen sind”

    “Wir gehen zur Arbeit, weil wir gerne wehrlose Frauen verprügeln”

    .

    polizeigewalt

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, weil wir unser schmächtiges Ego mit Uniform und Waffe aufpolieren wollen”

    “Wir gehen zur Arbeit, um wichtige Zeugen zu ermorden”

    .

    florian heilig

    .

    “Wir gehen zur Arbeit, um zu lügen, zu betrügen und Beweise zu fälschen”

    “Wir gehen zur Arbeit, weil wir gewissenloser Abschaum sind, der einfach nur Befehle krimineller Vorgesetzter befolgt”

    .

    ziercke beweis

    .

    Echt, wer im Jahr 2016 noch glaubt, die Polizei sei auf der Seite des Volkes, der ist ein CDU-Wähler, der statt Hirn nur Scheiße im Kopf hat.

    Oder ist es gar nicht fehlender Verstand, sondern fehlende Ehre?

    Vielleicht lieben es die Deutschen einfach, die Stiefel derjenigen sauber zu lecken, die sie in den Dreck treten, weil sie die geborenen Kriecher sind?

    Deutsche sind wohl die einzigen Menschen, die von Polizisten verprügelt werden und sich anschließend Entschuldigungen überlegen, warum die armen Polizisten gar keine andere Wahl hatten.

    .

    Wie gesagt:

    Alles hat zwei Seiten; alles bedingt sich gegenseitig.

    Der Grund, warum in Deutschland der widerlichste Abschaum Polizist ist, ist einfach:

    weil die Deutschen das widerlichste Volk sind.

    Ein anständiges Volk würde solche Polizisten niemals tolerieren.

    Aber die Deutschen betteln ja richtig darum, von Polizisten angespuckt zu werden, nur um ihnen anschließend großmütig zu “vergeben”.

    Ein Volk von ehrlosen Kriechern kann nur eine derartige Polizei hervorbringen.

    Geht ja gar nicht anders.

    .

    pegidax

    .

    Ich würde vorschlagen, daß alle, die bei facebook diesen Beitrag “geliked” haben, das Wahlrecht entzogen bekommen.

    Mit solchen Vollidioten kann man keinen Staat machen.

    Die Deutschen brauchen noch viel mehr in die Fresse, bis sie irgendwann mal verstehen, Freund und Feind auseinanderzuhalten.

    Aber ich fürchte, dazu reicht bei Deutschen der Verstand leider, leider nicht aus.

    Selbst wenn ihnen die Polizisten jeden Zahn mit dem Schlagstock rausgeprügelt haben, würden die ehrlosen Deutschen noch jammern:

    “Aba der kann doch gar nichts dafür! Der muss doch an seine Tochter denken! Der hat Befehle! Claudia Roth ist schuld!”

    Ich kann nur hoffen, daß die Facebook-Idioten nicht repräsentativ für die Deutschen stehen.

    Denn sonst muss man sagen, daß das deutsche Volk wirklich der dümmste Haufen von Vollidioten ist, der jemals auf diesem Planeten lebte.

    Und dummes Volk muss weg!

    Wir werden ja sehen, ob es die Deutschen in 50 Jahren noch gibt…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ich revidiere meinen Beitrag dann, wenn 2.500 deutsche Polizisten sich zusammentun und öffentlich die Wahrheit über den NSU sagen.

    Das wären lediglich 1% aller deutschen Polizisten und dann wären immer noch 99% Lügner.

    Solange das nicht passiert, sind für mich ALLE deutschen Polizisten ausnahmslos krimineller Abschaum.

    Grundsätzlich wird jeder Kommentator, der einen deutschen Polizisten oder Richter oder Politiker in Schutz nimmt, bei mir unwiderruflich gesperrt.

    .

    .



    ki11erbeePolizeimenschOligarchieGerman riot police chase demonstrators during clashes after a protest march of tens of thousands of people against the upcoming G8 Summit in Heiligendamm in  downtown Rostock, northeastern Germany, Saturday, June 2, 2007. The demonstration turned violent when some of the protesters clashed with police officers, throwing stones and flagpoles at officers, a spokeswoman said.  (AP Photo/Michael Probst)stuttgart-blindBullenpegida frankfurtgepixeltpolizeigewaltflorian heiligziercke beweispegidaxki11erbeePolizeimenschOligarchieGerman riot police chase demonstrators during clashes after a protest march of tens of thousands of people against the upcoming G8 Summit in Heiligendamm in downtown Rostock, northeastern Germany, Saturday, June 2, 2007. The demonstration turned violent when some of the protesters clashed with police officers, throwing stones and flagpoles at officers, a spokeswoman said. (AP Photo/Michael Probst)stuttgart-blindBullenpegida frankfurtgepixeltpolizeigewaltflorian heiligziercke beweispegidax

    0 0
  • 02/27/16--11:12: Das “NSU”-Puzzle (5)
  • .

    kubasik3

    .

    Mehmet Kubasik ist ein Opfer der sogenannten “Dönermord-Serie” und wurde am 4. April 2006 ermordet.

    .

    Hier die geleakten Polizeiberichte, die die Reaktionen der Angehörigen beschreiben:

    .

    Kubasik1

    .

    Kubasik2

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeekubasik3Kubasik1Kubasik2ki11erbeekubasik3Kubasik1Kubasik2

    0 0

    .

    steinbach tweet

    .

    Erste Frage: Woraus kann man entnehmen, daß Erika Steinbach mit der Situation auf dem Foto nicht einverstanden ist?

    Richtig: aus gar nichts.

    Frau Steinbach hat lediglich eine Situation dargestellt, in der ein ethnisch deutsches Kind die absolute Minderheit in Deutschland 2030 darstellt.

    Ob sie das gut findet, ob sie das schlecht findet…dazu macht doch das Bild keine Aussage!

    Nur die Dummen interpretieren in dieses Bild eine “Warnung”; sie unterstellen Frau Steinbach, daß sie die dort dargestellte Situation für schlecht hält.

    .

    Aber dafür gibt es keinerlei Anlass.

    Nicht den geringsten.

    Genauso gut kann die dargestellte Situation auch ihr Wunschtraum sein, das angestrebte Ziel.

    Denkt doch einfach mal nach!

    1) Als Merkel auf dem CDU-Parteitag nachdrücklich dafür eintrat, daß es KEINE OBERGRENZE für die Siedlungspolitik des CDU-Regimes geben soll,

    stand auch Erika Steinbach 10 MINUTEN auf den Beinen und hat Merkel frenetisch applaudiert.

    .

    2) Frau Steinbach ist intelligent genug um zu wissen, daß die jetzige Siedlungspolitik gegen EU-Gesetze/Richtlinien und auch gegen das Grundgesetz verstößt.

    Habt ihr jemals davon gehört, daß Frau Steinbach diese Rechtsbrüche thematisiert oder angeprangert hat?

    .

    3) Habt ihr jemals davon gehört, daß Frau Steinbach Partei für das deutsche Volk ergriffen hätte?

    Also daß sie z.B. sagt: “Wie kann es sein, daß es in Deutschland Obdachlose gibt, während wir Luxushotels für Leute anmieten, die keinerlei Aufenthaltsberechtigung haben”?

    Oder daß sie sagt: “Wir sollten lieber den HartzIV-Satz für Deutsche erhöhen, als hier Ausländer anzusiedeln”?

    .

    Wenn ihr euch einfach mal ihre TATEN anschaut (und auch Schweigen ist eine Tat, denn Schweigen bedeutet Zustimmung), dann kommt man doch zu einem ganz einfachen Ergebnis:

    Es gibt NICHTS, es gibt nicht einmal den Hauch eines Hinweises dafür, daß Erika Steinbach irgendetwas dagegen hätte, daß deutsche Kinder im Jahr 2030 die Minderheit in Deutschland darstellen.

    Ganz im Gegenteil: ihr Abstimmungsverhalten, ihre Zustimmung zum Kurs der Partei lassen eindeutig erkennen, daß es ihr größter Wunsch ist, die ethnischen Deutschen zur Minderheit zu machen.

    .

    Gauck söldner

    .

    Das Problem ist also wieder einmal das Missverständnis zwischen “Sender” und “Empfänger”.

    Angenommen, es sieht im Jahr 2030 wirklich so aus und die verbliebenen Deutschen fragen dann Frau Steinbach:

    “Wieso haben Sie nichts dagegen unternommen? Wieso haben Sie das zugelassen? Wir haben doch immer brav die CDU gewählt, wieso haben Sie uns das angetan?”

    Frau Steinbach kann dann wahrheitsgemäß sagen:

    “Häh? Ich habe euch doch ganz klar dargestellt, welche Agenda ich und die CDU verfolgen: die Deutschen bis zum Jahr 2030 zur Minderheit im eigenen Land zu machen!”

    Die Deutschen dann so:

    “Aber…aber… aber… wir haben gedacht, Sie wären dagegen!”

    Und darauf gibt es nur eine Antwort:

    “Seht ihr, da haben wir nämlich das eigentliche Problem: Ihr müsst das Denken den Pferden überlassen, die haben nen größeren Kopf! Was kann ich für eure Dummheit? Was kann ich dafür, wenn ihr irgendetwas in mich hinein-interpretiert, was ich niemals gesagt habe?”

    .

    Hof Butenland - Kuhaltersheim an der Nordsee

    (Ein Pferd. Größerer Kopf und mehr Verstand als ein CDU-Wähler)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Nur noch etwas zur Person Erika Steinbach.

    Als die Verbrecher vom “Rechten Sektor”, also die pro-amerikanischen Schlägertrupps in der Ukraine, einen Massenmord an Andersdenkenden in Odessa veranstalteten, war die Reaktion von Erika Steinbach folgende:

    .

    Odessa Opfer Kopfschuss

    (An diesem Bild ist deutlich zu erkennen, daß einige der Opfer im Gewerkschaftshaus von Odessa nicht aufgrund des Feuers starben, welches nur in den unteren Etagen brannte, sondern hingerichtet wurden. Lediglich Hände/Gesicht wurden nachträglich verbrannt, um eine Identifizierung der Opfer zu erschweren.)

    .

    Steinbach Odessa

    .

    Wirklich, ich kann eine ganze Menge tolerieren.

    Aber nach dem Tweet von Erika Steinbach war für mich Schluß.

    Seitdem der Westen, und in Europa allen voran die CDU, in der Ukraine einen Bürgerkrieg entfesselt hat, ist die CDU für mich eine verbrannte Partei.

    Und Erika Steinbach hat ihren wahren Charakter schon oft genug mehr als deutlich gezeigt.

    Wer im Jahr 2016 noch seine Stimme der CDU/CSU gibt, ist entweder ein Profiteur der Siedlungspolitik, sonstiger Charaktermüll in Humangestalt oder einfach nur dumm wie ein Sack Steine.

    Die CDU ist der faschistische Unruheherd auf diesem Kontinent, der wichtigste Komplize der USA dabei, die “Vereinigten Staaten von Europa” zu errichten.

    Oder glaubt ihr, auch nur ein CDU-Politiker wird gegen den TTIP stimmen, wodurch praktisch europäische Staaten der Gerichtsbarkeit der USA unterstellt werden?

    Darum muss die CDU als erstes politisch vollständig vernichtet werden.

    Im Endeffekt könnt ihr bei Wahlen wählen, was ihr wollt, solange es nicht die CDU/CSU ist!

    .

    Elmar Brok

    (Parubij (Rechter Sektor), Elmar Brok (CDU, Europa-Parlament) und Paul Ronzheimer (Bild) auf dem Maidan. Da sind die wichtigsten Player wirklich alle zusammen auf einem Foto)

    .

    .

     



    ki11erbeesteinbach tweetGauck söldnerHof Butenland - Kuhaltersheim an der NordseeOdessa Opfer KopfschussSteinbach OdessaElmar Brokki11erbeesteinbach tweetGauck söldnerHof Butenland - Kuhaltersheim an der NordseeOdessa Opfer KopfschussSteinbach OdessaElmar Brok

    0 0
  • 02/29/16--07:32: Ist Merkel das Problem?
  • .

    merkel vampir byebye

    .

    Ich bin der Meinung, daß Merkel entmachtet werden muss.

    Ich bin nicht der Meinung, daß Merkel zurücktreten soll.

    Darum stehe ich den ganzen “Merkel muss weg”-Brüllern sehr reserviert gegenüber.

    Sicher versteht ihr den psychologischen Unterschied, aber ich werde ihn im nächsten Artikel ausführlich erläutern.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel vampir byebyeki11erbeemerkel vampir byebye

    0 0

    .

    .

    Anmerkungen des Einsenders:

    Das Video habe ich selber gemacht. Es war eine sehr bizarre Situation.

    Während ringsrum das Drogengeschäfft blüht, es von Taschendieben wimmelt, man aufpassen muss das man keinen Schief anguckt wird eine Oma zu Boden gerissen verhaftet und abgeführt mit sage und schreibe drei Einsatzwagen.

    .

    Vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich Leute, die deutsche Polizisten in Schutz nehmen, sofort unwiderruflich auf meinem blog sperre.

    Ein so schäbiges Verhalten wie von diesen Polizisten gibt es nicht einmal in der 3. Welt.

    Sogar die Kopftuch-Türkinnen und die Schwarzen am Ende des Videos sind angesichts des Vorgehens der Polizei schockiert, woran man erkennt, daß deutsche Polizisten sogar für deren Verhältnisse Abschaum sind.

    Und das will was heißen!

    Wenn ich noch auf PI schreiben würde, würde ich unter jeden Kommentar, wo es gegen “böse Moslems” geht, schreiben:

    “Egal wie schlimm ein Moslem ist, er kann unmöglich verkommener sein als ein deutscher Polizist”

    .

    Feiglinge erkennt man daran, daß sie gegenüber Mächtigen kriechen, aber gegenüber Ohnmächtigen ihre eigene erbärmliche Macht voll auskosten.

    Übrigens interessant, daß es überwiegend weibliche Polizisten waren, die diese Aktion ausführten.

    Hässliche, übergewichtige Polizistinnen.

     

    .

    Mit solchen Menschen in der Polizei kann es kein anständiges Deutschland geben.

    Und es ist typisch, daß diese Aktion in NRW stattfand.

    Meine Lösung ist daher:

    NRW, Bayern und Hessen vom gesunden Rest-Deutschland abspalten.

    Die Länder sind unrettbar verloren.

    Schade um die schöne Landschaft.

    Aber besser ein kleineres, anständiges Deutschland, als ein größeres Deutschland, das mit solchen Polizisten verpestet ist.

    Manchmal ist es besser, einen Arm oder ein Bein zu amputieren, als es zu erhalten und zuzulassen, daß es den ganzen Körper vergiftet.

    .

    Polizist

    (Für dich gibt es keinen Platz mehr in einer Volksgemeinschaft)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeePolizistki11erbeePolizist

    0 0

    .

    Kleimann

    .

    Der nette Mann auf dem Foto heißt Friedhelm Kleimann und war beim LKA in Sachsen.

    Als er vom Thüringer “NSU”-Untersuchungsausschuß befragt wurde, machte er folgende Aussage:

    .

    Der Zeuge erinnert sich an einen Vorfall aus dem Jahr 2002.

    Er war in Chemnitz und wollte zur dortigen Dienststelle wegen einer Angelegenheit zur der Fahndung nach dem Trio.

    Da sein Akku vom Handy fast leer war ging er ins Sachsencenter um sich eine neue Batterie zu kaufen, in der 2. Etage habe er dann gedacht:

    “Ach du liebe Zeit, das ist doch die Beate und der Uwe Böhnhardt”.

    […]

    Er ging nochmal hoch, vergewisserte sich und rief mit seinem Restakku die 110 an, die erklärten ihm, dass sie 20 Minuten bis dorthin benötigten.

    […]

    Sie gingen zu Dritt auf sie zu und führten eine Kontrolle durch.

    Sie hatten Ausweise dabei mit Ausstellungsdatum 1998 und 1999, was sie nicht weniger verdächtig machte.

    Er nahm sie mit zur Wache, dort wurde Fingerabdrücke genommen.

    Es gab jedoch keinen Treffer.

    Kleimann kommentiert:

    Entweder sie waren es nicht oder “man hat gründlich gearbeitet” und ihnen “eine andere Identität gegeben”

    .

    .

    Und hier ein schönes Buch, geschrieben von einem Ex-Verfassungsschützer namens Winfried Ridder:

    ridder buch

    .

    In diesem Buch werden unter anderem Taktiken besprochen, wie der Staat extremistische Gruppen unterwandern kann.

    Das entscheidende Zitat:

    Ich hatte vorgeschlagen, eine Gruppe von zwei oder drei Mitarbeitern zu etablieren, die als Terrorgruppe aufgebaut werden sollte, im Parallelgang zu bestehenden  terroristischen  Vereinigungen.

    Es war damals die Schwierigkeit, in Terrorgruppen einzuschleusen.

    Und da ich wußte, daß das nicht geht und daß das gefährlich ist, habe ich vorgeschlagen, eine isolierte Terroristengruppe zu bilden, die mit der Zeit von sich reden macht […]

    Und wenn sie [die Terrorgruppe] bekannt genug ist in den Kreisen, dann werden sich von selbst Kontakte zu anderen Gruppen ergeben.

    Und von da an kann man von der Seite einsteigen.

    .

    NSU schwarzweiß

    (Die drei V-Leute … äh… Terroristen vom “NSU”)

    .

    Achja, wusstet ihr, daß Uwe Böhnhardt nach seinem offiziellen “Untertauchen” noch über 120 Gespräche mit seinem Privathandy geführt hat?

    Leider, leider konnte die Polizei den “abgetauchten” Uwe Böhnhardt, der zusammen mit Mundlos und Zschäpe bei einem V-Mann wohnte, trotzdem nicht “orten”.

    .

    Humor, Jungen

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Achja, glaubt ihr wirklich, daß der Staat diese Methode des “Unterwanderns” und Lenkens von extremistischen Gruppierungen ausschließlich bei “Nazis” anwendet?

    Könnte es sein, daß auch andere “Extremisten” und “Terroristen” in Wirklichkeit vom Staat gelenkt werden und immer dann “Anschläge” verüben oder in der Öffentlichkeit auftreten, wenn es politisch opportun ist?

    .

    christian emde

    .

    vogel lau

    (*Mit dem Zaunpfahl wink*)

    .

    .



    ki11erbeeKleimannridder buchNSU schwarzweißHumor, Jungenchristian emdevogel lauki11erbeeKleimannridder buchNSU schwarzweißHumor, Jungenchristian emdevogel lau

    0 0
  • 03/03/16--03:45: Warum Merkel bleiben muss
  • .

    killerbee

    .

    Um diesen Artikel zu verstehen, muss man sich zuerst mit dem Charakter des Bösen beschäftigen und das ist leicht getan:

    das Böse tut nichts!

    Nie.

    Das Böse macht immer nur Angebote.

    Erst dann, wenn sich jemand findet, dieses Angebot anzunehmen, wird das Böse Wirklichkeit und kommt in die Welt.

    Derjenige, der das Böse Wirklichkeit werden lässt, muss selber gar nicht böse sein.

    Es reicht, wenn er einfach gewissenhaft, fleißig, ordentlich und pünktlich “Befehle befolgt”.

    .

    Deutschland musste das widerlichste und beschissenste Land auf diesem Planeten werden.

    Nicht deshalb, weil das deutsche Volk mehr böse Menschen hervorbringt als andere Völker; ganz im Gegenteil.

    Die allermeisten Deutschen sind nicht böse.

    Aber die allermeisten Deutschen “führen Befehle aus”.

    Das reicht.

    Das Böse braucht keine bösen Menschen.

    Das Böse braucht nur Menschen, die Befehle ausführen.

    Und welches Volk ist dafür besser geeignet als das deutsche?

    .

    .

    Kommen wir nun zu Merkel.

    Überall heißt es: “Merkel muss weg!”

    Warum?

    Ich verstehe es nicht.

    Was macht Merkel denn?

    Merkel macht gar nichts.

    Fährt Merkel illegal Ausländer aus sicheren Drittstaaten nach Deutschland?

    Ist Merkel Lokführerin oder Busfahrerin?

    Wer schmeißt denn die Deutschen aus ihren Wohnungen?

    Ist das Merkel?

    Wer wirft denn mit Steinen auf PEGIDA-Leute?

    Merkel?

    Wer schreibt denn die Artikel der Lügenpresse?

    Merkel? Nein, ganz normale Journalisten.

    Wer richtet die Turnhallen her und putzt den Ausländern die verdreckten Klos?

    Ist Merkel Putzfrau?

    Etc.

    .

    .

    Wenn ihr ehrlich zu euch seid, dann müsst ihr mir Recht geben.

    Merkel. Macht. Nichts!

    .

    Ihr sitzt auf einem hohen Ast und Merkel sagt euch:

    “Nehmt eine Säge und sägt euren Ast ab”

    Ihr sägt, fallt runter und brecht euch ein Bein.

    Wer ist schuld an eurem gebrochenen Bein?

    Merkel, weil sie es gesagt hat?

    Oder ihr, weil ihr auf sie gehört habt?

    .

    Dumme Menschen sind mit dieser Frage überfordert und finden darauf keine Antwort.

    Schlaue Menschen erwidern:

    “Derjenige, der den Ast abgesägt hat. Denn davon, daß jemand dir sagt, du sollst den Ast absägen, bricht er nicht ab. Erst, wenn man daran sägt.”

    .

    Ast

    .

    Wenn ich euch also frage, warum Deutschland das widerlichste Dreckloch in der Geschichte der Menschheit geworden ist, dann antwortet nur ein konservativer Heuchler mit “Wegen Merkel”

    Nein. Nicht wegen Merkel.

    Merkel hat die letzten 10 Jahre nichts weiter gemacht, als dem Volk Angebote zu unterbreiten.

    Aber es war das deutsche Volk, das aus Selbstsucht, aus Gier, aus Hass, aus Mißgunst,  aus Verblendung ihre Angebote angenommen hat und gerne Merkels Komplize werden wollte.

    Deutschland sieht nicht so aus, weil Merkel Angebote gemacht hat.

    Deutschland sieht so aus, weil das deutsche Volk die Angebote Merkels mehrheitlich angenommen hat!

    .

    Merkel hat dieses Land/Volk nicht ins Unheil gestürzt.

    Das war das deutsche Volk selber.

    Wäret ihr ein anständiges Volk, wäre Merkels Regierung schon lange am Ende.

    Wo wäre der “NSU”, wenn die Polizisten gesagt hätten: “Beweise platzieren? Dokumtene fälschen? Sowas mache ich nicht!”?

    Wo wäre der “NSU”, wenn die Politiker gesagt hätten: “Das waren in Wirklichkeit Morde des türkischen Geheimdienstes, das weiß hier jeder”?

    Wo wäre die Siedlungspolitik, wenn die Beamten sagen würden: “Eine alte Omi rauswerfen für irgendwelche Ausländer? Sowas Schäbiges mache ich nicht!”?

    Wo wäre die Siedlungspolitik, wenn nicht die ganzen Teddybärschwenker sie mitgetragen hätten?

    Wo wäre die Macht des Regimes, wenn keiner mehr seine Lügen verbreitet, verteidigt oder glaubt?

    .

    Nochmal:

    Merkel hat mit diesem kaputten Arbeitslager namens “BRD” nicht das geringste zu tun.

    Sie hat euch immer eine Wahl gelassen.

    Es war die Mehrheit des Volkes, das die wahren Werte

    MUT,

    EHRE,

    WAHRHEIT,

    GERECHTIGKEIT

    verkauft hat, für nutzlosen Tand, für Geld, für Macht, für die Karriere.

    .

    Versailles2.0

    .

    Darum will ich, daß Merkel dem deutschen Volk noch sehr lange erhalten bleibt.

    Denn diese Hölle namens Deutschland hat sich das deutsche Volk selber erschaffen.

    Merkel war bloß diejenige, die euch gefragt hat, ob ihr ihr dabei helfen wollt, aus diesem Land hier die Hölle zu machen.

    Und die meisten haben “Ja” gebrüllt, weil sie sich in der Hölle “BRD” einen hohen Posten versprochen haben.

    .

    .

    Ihr müsst übrigens nicht in der Hölle leben.

    Ihr seid Menschen.

    Jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde eures Lebens habt ihr die Wahl.

    Ihr könnt jederzeit zurück zu den vier Werten, die euch wieder ein schönes Land erschaffen könnten.

    Wenn ihr aber nicht den Mut, die Entschlossenheit oder den Willen dazu habt, diese Werte zu leben, dann jammert nicht rum.

    .

    Die meisten Menschen sind wie eine faule Frau, die nur im Bett liegt und Pralinen isst.

    Irgendwann schaut sie sich an und sagt: “Mein Bauch ist ein Problem. Der Bauch muss weg.”

    Der Bauch ist aber nicht das eigentliche Problem.

    Das Problem ist ihre Lebensweise, der Bauch ist das Resultat ihrer Lebensweise.

    Ändert sie ihre Lebensweise, verschwindet auch der Bauch.

    Lässt sie sich das Fett absaugen und behält ihre Lebensweise bei, hat sie nach einem Jahr wieder einen Bauch.

    .

    Der Bauch ist Merkel. Merkel ist das äußere Symptom, das Resultat eines kaputten, ehrlosen, feigen, irren Volkes.

    Nicht weil Merkel Kanzlerin ist, ist dieses Volk am Ende.

    Sondern weil dieses Volk am Ende ist, bringt es eine Kanzlerin wie Merkel hervor!

    Das Volk ist das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende jedes Landes.

    Ein Land kann nicht kaputt sein, wenn das Volk ehrenhaft ist.

    Ein Land kann nicht ehrenhaft sein, wenn das Volk kaputt ist.

    .

    Handkuss

    .

    Ob das deutsche Volk sich rettet oder nicht, liegt nicht in meiner Hand.

    Es lag und liegt immer nur in der Hand des deutschen Volkes selber.

    Hat es den Mut, wieder zu Ehre, Wahrheit und Gerechtigkeit zurückzukehren, wird es wieder ein wunderschönes Land schaffen.

    Hat es diesen Mut nicht, sondern hängt weiter an seinen falschen Götzen “Geld, Arbeit, Fussball, Facebook, Fleiß, Toleranz, Pünktlichkeit, etc.”, so darf es sich nicht wundern, wenn sein Land auch weiter aussieht wie eine Mischung aus Irrenhaus und Arbeitslager mit Internet und Bundesliga.

    “Wirtschaftsstandort Deutschland”

    Was für eine Schande.

    Deutschland ist zuerst die Heimat des deutschen Volkes und die Wirtschaft dazu da, die Bedürfnisse des Volkes zu befriedigen.

    Wenn in einem Land die Wirtschaft (bzw. der Profit der Bonzen) auf einmal als das Primäre gesehen wird und das Volk bloß noch dazu dient, diesen Profit für die Bonzen zu generieren, dann ist es Zeit, dieses Land wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen.

    .

    Ich will nicht, daß ein feiges, korruptes, krankes Volk dadurch gerettet wird, daß eine bösartige Person zurücktritt.

    Es wird sich dadurch sowieso nicht retten, denn ihre Nachfolgerin wird mit Sicherheit genauso böse sein.

    Und warum sollte Merkel überhaupt zurücktreten, solange noch keiner den Mut hat, sich ihren Befehlen zu widersetzen?

    .

    Ich will, daß das deutsche Volk sich dadurch rettet, indem es aufhört, feige, korrupt und krank zu sein.

    Nicht “Merkel muss weg”

    Sondern das deutsche Volk muss in sich den Mut finden, Merkels Angebote abzulehnen, ihre Befehle und Anordnungen nicht mehr auszuführen.

    .

    Dann, als Resultat dieses Ungehorsams, bleibt Merkel sowieso keine Wahl mehr, als ihren Abgang zu machen.

    Ihr werdet mich und meine Freunde daher niemals “Merkel muss weg” rufen hören.

    Warum sollten wir?

    Wir hassen sie auch nicht.

    Sie ist uns einfach egal.

    Lachend den Kopf schütteln, abwinken, weitergehen.

    Das ist alles, was Merkel in einem anständigen Menschen hervorruft.

    Wenn ihr Merkel noch hasst und ihren Rücktritt fordert, gebt ihr damit indirekt zu, daß sie noch Macht über euch hat und daß ihr ihre Befehle befolgen werdet.

    Mich interessiert nicht, ob Merkel zurücktritt oder nicht.

    Ich befolge so oder so nur die Befehle, die ich mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

    Ihr werdet diese Stufe ebenfalls bald erreichen oder habt sie schon erreicht.

    .

    Heulsuse

    .

    Hört auf zu flennen.

    Hört auf zu betteln, zu bitten, zu jammern, zu klagen.

    Findet den Mut, auf euer Gewissen und euren Verstand zu hören.

    .

    Gott hat noch niemals einem Faulen geholfen, er hilft auch keinem Feigen.

    DEUTSCHES VOLK, HILF DIR SELBST!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeAstVersailles2.0HandkussHeulsuseki11erbeekillerbeeAstVersailles2.0HandkussHeulsuse

    0 0

    .

    putzen1

    (Link zum Artikel)

    .

    Ihr seht, eure Kinder können jetzt für Flüchtlinge, die den ganzen Tag nichts zu tun haben,

    Betten beziehen

    Kleidung sortieren

    in der Küche helfen

    usw.

    .

    Nein, ihr müsst keinerlei Mitleid haben.

    Diese Kinder haben genau das bekommen, was sie wollen.

    Karma.

    Wenn man durch die Gegend läuft und die ganze Zeit bestimmte Forderungen stellt,

    zum Beispiel: “Wir lieben den Volkstod”, “Deutschland verrecke”, “Refugees welcome” und dergleichen,

    dann ist es ein Naturgesetz, daß diese Forderungen sich irgendwann in der Realität manifestieren.

    .

    bleiberecht

    .

    Jetzt mal im Ernst: Wer von euch hat was dagegen, wenn dieselben dummen Kinder, die mit diesen Sprüchen durch die Gegend gelaufen sind, jetzt für “Flüchtlinge” Betten beziehen, Kleidung sortieren, Brote schmieren, abwaschen und ihnen das Klo putzen?

    Das war doch offensichtlich ihr Herzenswunsch!

    Sie sind auf die Straße gegangen und haben demonstriert dafür, genau das tun zu dürfen, was sie jetzt tun sollen.

    Also bitte nicht aufregen, sondern sich für die Kinder freuen!

    .

    Aber ich finde, das reicht noch lange nicht.

    Lest, was ein anderes Kind geschrieben hat:

    .

    Kindesmissbrauch

    .

    “Wir haben serfil”

    “Wir können den Flöchtlingen auch etwas abgeben”

    “Wir nemen eoch gerne auf”

    “Hia findet ir eine unterkumft”

    .

    Ja Leute, worauf zum Teufel wartet ihr?

    Los, sofort was abgeben!

    Los, sofort “Flöchtlinge” aufnehmen!

    Ihr habt doch “serfil”!

    .

    hammer kopf

    .

    Wisst ihr, ihr Deutschen seid das beschissenste, heuchlerischste und dümmste Volk auf diesem Planeten.

    Ihr wollt euch ein gutes Gewissen erkaufen, aber immer nur auf Kosten anderer.

    Ich kann euch zu 100% erzählen, wie diese Aktion oben zustande gekommen ist, denn ich kenne die Strukturen.

    Viele Schulleiter sind politisch aktiv, natürlich bei SPD/FDP/CDU/Grüne.

    Und um zu zeigen, wie “tolerant” und “aufopferungsbereit” sie sind, haben sie an die Lehrer die Order gegeben, sich irgendwelche bekloppten Aktionen einfallen zu lassen.

    Dann kam natürlich irgendeine streberhafte blöde Referendarin (Religion/Geschichte/Sozialwissenschaften) auf die Idee:

    “Hey, wir können doch mal mit der Schulklasse an einem Tag ins Flüchtlingsheim in der Nähe und die Kinder helfen dann mit!”

    Als nächstes ruft man dann den Reporter vom lokalen Schmierblatt an, er möge doch die Kinder bei dieser Aktion fotografieren und einen Bericht darüber schreiben, wo auch der Schulleiter lobend erwähnt wird.

    SO geht Publicity!

    Und ich wette meinen Hintern, daß es genau so abgelaufen ist.

    Eine echte “Win-Win-Situation” für alle Beteiligten:

    Die Schule kommt in die Zeitung.

    Der Schulleiter kommt in die Zeitung.

    Die Referendarin bekommt vom Schulleiter ein Sternchen in die Personalakte geschrieben.

    Und die ganze Arbeit machen die Kinder.

    Wenn ich ganz gemein wäre, würde ich schreiben, daß bei den Flüchtlingen hoffentlich einer mit offener Tuberkulose dabei ist, der dann alle ansteckt…

    .

    rape us

    .

    Das deutsche Volk ist wirklich dümmer als ein Kleinkind, aber aus niedrigen Motiven heraus.

    Wenn ich einem Kind sage: “Nicht auf die heiße Herdplatte fassen”, dann verstehen normale Kinder das, auch ohne draufzufassen.

    Aber es gibt Kinder, die sind so bescheuert, die müssen sich wirklich erst verbrennen, bis sie es checken.

    Und dann gibt es Deutsche.

    Die nehmen selbst dann die Hand nicht von der Platte, wenn es schon nach verbranntem Fleisch stinkt.

    “Aber anderswo isses noch schlimmer”

    “Was soll man denn sonst wählen”

    .

    Ich glaube, ihr könnt gar nicht anders lernen als durch Schmerz.

    Erst wenn jede Deutsche vergewaltigt und jeder Deutsche totgeschlagen wurde, würdet ihr Idioten anfangen zu überlegen.

    Aber nur, wenn die Nachbarn nichts sagen.

    Und selbst dann immer schön aufpassen, daß das nicht “von den Rechten” instrumentalisiert wird.

    Darum haben normale Menschen auch kein Mitleid mehr mit euch.

    .

    Knicks

    .

    Nicht “die böse Merkel” oder “die bösen Juden” oder “der böse Islam” oder “die bösen USA” sind an eurem Schicksal schuld sondern ihr selber.

    IHR rennt doch mit euren Willkommensbärchen zum Bahnhof, keiner hat euch gezwungen!

    IHR grölt doch “Refugees Welcome”, keiner hat euch gezwungen!

    Es sind DEUTSCHE bei Polizei, Justiz, Politik, Medien, die diese Hetzjagd auf alle Leute veranstalten, die etwas gegen die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Regimes haben.

    Und es gibt jede Menge deutsche Denunzianten, die sofort zur Polizei laufen würden, um andere wegen “Rassismus” anzuzeigen.

    .

    Wisst ihr, warum euer Land so beschissen ist?

    Weil ihr ein beschissenes Volk seid.

    Die echten Werte

    MUT

    EHRE

    WAHRHEIT

    GERECHTIGKEIT

    interessieren euch doch gar nicht mehr, sondern euch geht es nur noch um eure Karriere, um euren Arbeitsplatz und um euer Geld.

    .

    Gut.

    So sei es.

    Ihr habt eure Wahl getroffen, heult nicht rum.

    Wer keinen Wert auf Ehre legt, der soll gefälligst Klos von “Flüchtlingen” putzen.

    Wer keinen Mut hat, der muss halt sein Leben lang die Stiefel der Bonzen lecken.

    Und wer kein Interesse an Wahrheit und Gerechtigkeit hat, der muss eben mit den Konsequenzen seiner Lebenslügen leben.

    .

    kuscheltiere

    .

    Ich habe auch kein Mitleid mit den Kindern oder der Mutter, die bei Facebook rumheult.

    Was hat die Mutter denn gewählt?

    Hat sie überhaupt gewählt?

    Interessiert sie sich für Politik?

    Ihr ganzes dummes Leben lang hatte sie Zeit gehabt, sich zu bilden, zu informieren, zu lesen, zu denken.

    Aber das tat sie nicht.

    “Nene, sollen mal die anderen entscheiden, die kennen sich aus. Ich geh lieber mit meinem Kind zu McDonalds und kauf ihm schöne Kleidung”

    Und jetzt?

    Jetzt isses zu spät.

    .

    Dummer Mensch lernt nur durch Schmerz.

    Dummes Volk lernt nur durch Schmerz.

    Ich finde, die deutschen Kinder sollten ruhig jeden Tag zu den “Flüchtlingen” ins Heim geschickt werden und die Kloschüssel mit der Zahnbürste putzen.

    Wozu sonst braucht die Welt denn noch Deutsche?

    Ihr seid nichts weiter als ehrloses, kriecherisches Geschmeiß, dessen Lebenszweck in Arbeit besteht.

    Ja gut, dann ist es doch genau die richtige Aktion für die Kinder!

    Hauptsache Arbeit.

    .

    arbeit-macht-frei

    (Ich würde den Slogan quer über die BRD-Fahne schreiben, damit andere Völker sofort wissen, daß es sich bei der BRD in Wirklichkeit nicht um einen Staat, sondern um ein Arbeitslager handelt. “Wirtschaftsstandort Deutschland”)

    .

    In Israel, der Türkei, Korea oder Japan hätten die Eltern den Schulleiter und alle anderen, die an dieser Aktion beteiligt sind, übrigens auf offener Straße totgeschlagen.

    Und Frau Susanne Baller, die Verfasserin des Artikels beim “Stern”, wäre ihren Job los, weil sie gegen ihre Volksgenossen hetzt.

    Wozu braucht ein gesundes Volk solchen Abschaum in seinen Reihen, der einem bei der erstbesten Gelegenheit den Dolch in den Rücken stößt und die Kinder seines Volkes dazu benutzen will, um irgendwelchen Ausländern die Betten zu beziehen?

    .

    Wenn jemand Ausländer mag und Deutsche hasst, wäre es da nicht viel praktischer, wenn derjenige einfach ins Ausland gehen würde, statt in Deutschland millionenfach Ausländer anzusiedeln?

    .

    (Rhetorische Frage. Die ganzen Schreiberlinge/Politiker/Polizisten/etc. mögen die Ausländer genausowenig wie jeder andere. Die Ausländer werden also nicht hier angesiedelt, weil man ihnen helfen möchte, sondern weil sie eine wichtige Waffe im Kampf gegen das deutsche Volk sind.

    Die Elite siedelt also nicht Ausländer in Deutschland an, weil sie Ausländer mag, sondern weil sie Deutsche hasst!

    Großer Unterschied.)

    .

    Gauck söldner

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeputzen1bleiberechtKindesmissbrauchhammer kopfrape usKnickskuscheltierearbeit-macht-freiGauck söldnerki11erbeeputzen1bleiberechtKindesmissbrauchhammer kopfrape usKnickskuscheltierearbeit-macht-freiGauck söldner

    0 0

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Diese Plakate hängen seit Kurzem in Sachsen-Anhalt.

    Es überrascht selbst mich, daß die Grünen ihre Agenda derart offen aussprechen; die machen gar keinen Hehl aus ihren Absichten.

    Das ist offensichtlich Teil der “Guter Cop-Böser Cop”-Masche, die in Deutschland abgezogen wird.

    Die Grünen sprechen irgendetwas aus, was dann von der CDU/CSU verstärkt umgesetzt wird.

    .

    Vor einigen Jahren hatte es Empörung ausgelöst, daß die Grünen pro Jahr 500.000 Ausländer in diesem Land ansiedeln wollten.

    Dann kam die CDU, setzte sich über Schengen, Dublin und das Grundgesetz hinweg und holte im letzten Jahr mindestens 1,5 Millionen Ausländer nach Deutschland.

    Und immer noch keine Obergrenze, immer noch “Wir schaffen das”.

    Nicht zu vergessen, daß die Asylpolitik Merkels von der gesamten CDU mit 10 minütigem stehendem Applaus bedacht wurde.

    Merkel ist also keine “Einzelgängerin”, sondern setzt genau das um, was die Wirtschaft will.

    .

    merkel friends

    (Die Verschwörung von Bonzen aus Politik und deutscher Wirtschaft ist der Motor für die Siedlungspolitik des BRD-Regimes)

    .

    Im Klartext:

    Würden die Grünen die Regierung stellen und hätten sie ihre “Drohungen” wahrgemacht, ginge es dem deutschen Volk jetzt besser als unter der CDU.

    Die Chuzpe, sich über das Grundgesetz hinwegzusetzen, hätte keiner von den Grünen gehabt und falls doch, hätte die CDU in der Opposition natürlich genau das angeprangert und vielleicht sogar Recht bekommen.

    Ihr seht, es handelt sich um eine total paradoxe Situation:

    Wenn die CDU in der Opposition ist, würde sie massiv darauf drängen, daß bestehende Regeln und Gesetze eingehalten werden.

    Ist die CDU jedoch in der Regierung, kann sie jahrelang ungestört Amok laufen und Gesetze nach Gutdünken brechen, ohne daß sie jemand aufhalten kann.

    .

    Auch sonst fällt auf, daß die Grünen immer nur das aussprechen, was später von der CDU umgesetzt wird.

    Ihr kennt bestimmt das Zitat von Joschka Fischer bezüglich des deutschen Steuergeldes; sinngemäß:

    “Die umlaufende Geldmenge in Deutschland radikal reduzieren, indem man das Steuergeld ins Ausland pumpt oder nach oben umverteilt; Hauptsache die Deutschen haben es nicht mehr”

    .

    Fischer hat im Gegensatz zu den meisten anderen Menschen das Geldsystem verstanden und weiß, es zu seinen Gunsten zu manipulieren.

    Ein fleißiges Volk wie das deutsche, das alles im Überfluss produziert, muss keine Not leiden.

    Gibt es keine Not, lässt sich das Volk nicht im Sinne der Herrscher beeinflussen.

    Also muss man Not künstlich herbeiführen.

    Dies geschieht, indem man die umlaufende Geldmenge verringert.

    Dies wiederum geschieht, indem man über die Steuern Geld aus dem Kreislauf entzieht und nach außen leitet.

    Schon hat man Not.

    Es ist völlig egal, wieviel ihr Deutschen produziert, wenn nicht genug Geld da ist, kann man eure Produkte nicht kaufen.

    Die Leute verhungern, während die Ernte auf den Feldern verfault.

    .

    rothschild

    .

    Aber auch hier muss man der Wahrheit die Ehre geben:

    Es waren nicht die Grünen, die zum ersten Mal Banken oder den Euro durch Steuergeld “retteten”, das war die CDU.

    Klar, die Grünen haben mitgemacht, aber sie haben nicht regiert.

    Hätte die CDU-Regierung gesagt: “Wir retten nichts”, dann hätte kein Grüner etwas dagegen machen können.

    .

    .

    Um es auf den Punkt zu bringen:

    Grüne und CDU sind zwei Seiten derselben Medaille.

    Aufgabe der Grünen ist es, euch Angst zu machen und Horrorszenarien an die Wand zu malen.

    Die dummen Konservativen laufen dann zur CDU und geben ihr ihre Stimmen.

    Mit der Macht, die diese Stimmen der CDU verleihen, setzt die CDU dann die Horrorszenarien in die Realität um.

    Und dabei übersteigt die Realität noch bei weitem das, was die Grünen lediglich forderten.

    .

    Weil Konservative dumm wie Brot sind, verschließen sie die Augen vor der Realität und behaupten steif und fest, daß die CDU von den Grünen dazu “gezwungen” würden, so zu handeln.

    Was dazu führt, daß die bescheuerten Konservativen bei der nächsten Wahl wieder die CDU wählen.

    Dieses Spiel funktioniert nur darum, weil Deutsche das dümmste Volk der Erde sind.

    Man kann mit ihnen machen, was man will, man muss bloß behaupten, man sei dazu “gezwungen” worden.

    Von “den Grünen”, “den Roten”, “den Medien”, “den 68-ern”, “den faulen Griechen”, “vom Emir von Katar”, “von Brüssel”, “von den Juden”, “von den Russen”, “von den Amerikanern”, “von den Türken”, etc..

    Ihr kennt das Gelaber dieser Schwachköpfe.

    .

    CDU-Wähler

    (Konservativer; schematisch)

    .

    Ohne die Grünen wäre die CDU nichts.

    Die Grünen sind das Schild der CDU; die CDU hat es einfach perfektioniert, sich immer als Opfer der Opposition zu stilisieren.

    Und nur weil die Deutschen mehrheitlich dumm und unmündig sind, kommt die CDU mit der Masche durch.

    Claudia Roth ist die beste Freundin der CDU, das perfekte Ablenkungsmanöver.

    .

    Doch zurück zu den Wahlplakaten.

    Das deutsche Volk kann viel behaupten, aber wahrlich nicht, daß es sich bei den Politikern um Verräter handelt.

    Der Verräter täuscht mich, betrügt mich und nutzt meine Gutgläubigkeit aus.

    Jemand, der mir ganz offen sagt: “Du, ich werde für Masseneinwanderung sorgen” und dies anschließend auch tut, ist kein Verräter.

    Was kann der Verräter dafür, daß man ihm nicht glaubt?

    .

    Und natürlich ist die CDU noch viel mehr für Massen-Einwanderung (besser Siedlungspolitik) als die Grünen.

    Logisch.

    Warum sonst holen sie die Ausländer mit Sonderzügen und Reisebussen aus sicheren Drittländern ab?

    Warum sonst schmeißen sie Deutsche aus ihren Häusern, um hier Ausländer anzusiedeln?

    Weil sie dagegen sind?

    .

    Laschet

    wahlheimat

    (Auch die CDU hat niemals einen Hehl daraus gemacht, daß die Ansiedlung möglichst vieler Ausländer für sie die oberste Priorität hat. Oben Laschet, unten Holger Stahlknecht)

    .

    Darum muss das Hauptaugenmerk darauf liegen, die CDU politisch vollkommen zu vernichten.

    Wenn auf meinem Wahlzettel nur die CDU und die Grünen stehen würden, ich würde Grün wählen.

    Denn die Grünen können in der Regierung einfach weniger Schaden anrichten als die CDU.

    Hätten die Grünen damals die Wehrpflicht abgeschafft, hätte das Volk den Braten gerochen.

    Aber als die CDU die Wehrpflicht abschaffte, hat keiner Verdacht geschöpft.

    Einfach weil die Deutschen zu dumm sind, ihre Feinde zu erkennen.

    Weil sie der “Volkspartei” CDU keinen Verrat in der Größenordnung zutrauen.

    Und eben darum ist die CDU das beste Werkzeug, um den Verrat umzusetzen.

    Logisch.

    .

    Darum bei der nächsten Wahl unbedingt AfD wählen, oder meinetwegen Links, oder Grün, oder SPD.

    Hauptsache nicht CDU/CSU.

    Der Linke Kandidat in Sachsen-Anhalt ist übrigens ein echter Charmebolzen; zum Dahinschmelzen:

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeDIGITAL CAMERAmerkel friendsrothschildCDU-WählerLaschetwahlheimatDIGITAL CAMERAki11erbeeDIGITAL CAMERAmerkel friendsrothschildCDU-WählerLaschetwahlheimatDIGITAL CAMERA

older | 1 | .... | 58 | 59 | (Page 60) | 61 | 62 | .... | 108 | newer