Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 49 | 50 | (Page 51) | 52 | 53 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 10/01/15--03:11: Gratulation an sivis!
  • .

    sivis erfurt

    .

    Er hat es mit seiner liebevoll und wahrhaftig gestalteten Standarte auf das Titelbild eines Artikels bei t-online geschafft.

    Insbesondere die Tatsache, daß es sich bei den jetzigen Ereignissen keinesfalls um eine spontane (islamische) “Invasion”, sondern vielmehr um eine schon lange im Voraus geplante SIEDLUNGSPOLITIK des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes handelt, dringt so bei immer mehr Leuten ins Bewusstsein.

    BRAVO!

    An Mut mangelt es sivis nicht.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Daß es sich bei der jetzigen Siedlungspolitik wirklich um eine kapitalistische, also RECHTE Agenda handelt, kann jeder erkennen, der einfach mal den Verlauf des DAX mit der Situation in Deutschland korreliert (einfach bei google “DAX” eingeben und dann den 5-Jahres-Zeitraum auswählen).

    Den stärksten Anstieg erfuhr der DAX in diesem Jahr und er fällt EXAKT mit der verstärkten Ansiedlung von Ausländern = Konsumenten zusammen.

    Das ist kein Zufall, sondern dort gibt es einen kausalen Zusammenhang.

    Ihr müsst euch nur klarmachen, daß es in vorderster Front immer die Wirtschaftsbonzen mit ihren Organisationen waren/sind, die selbst jetzt immer noch mehr Ausländer fordern!

    Warum tun sie das?

    Weil sie dumm sind und von Wirtschaft keine Ahnung haben?

    Damit die Wirtschaft zusammenbricht oder nicht doch eher,

    weil dann ihr Profit steigt?

    .

    Ganz trivial:

    Je beschissener es dem Volk geht, desto besser geht es den Bonzen.

    Logisch, denn die Geldmenge ist weitgehend konstant.

    Wenn also die Bonzen 2 Milliarden zusätzlichen Gewinn gemacht haben und auf ihren Konten einlagern, dann bedeutet das zwangsläufig, daß dem Volk genau diese 2 Milliarden im Geldkreislauf fehlen, was mit weniger Nachfrage und dadurch mehr Arbeitslosigkeit einher geht.

    .

    mammon

    .

    Viele Menschen sind von Björn Höcke von der AfD begeistert.

    Ich traue ihm nicht.

    Die Gretchenfrage, die ich an ihn stelle, lautet:

    VOLK oder WIRTSCHAFT?

    Ist er bereit, die Interessen des Volkes gegenüber der Wirtschaft durchzusetzen, auch wenn die Wirtschaftsbosse jammern und klagen?

    Oder wird er wie der kapitalistische Einheitsblock im Bundestag die Interessen des Volkes den Profiten der Wirtschaft unterordnen?

    Man kann nicht zwei Herren dienen.

    Entweder dem Volk oder dem Mammon.

    .

    .



    ki11erbeesivis erfurtmammonki11erbeesivis erfurtmammon

    0 0
  • 10/02/15--01:45: Der “Asyl-Irrsinn”
  • .

    Gauck söldner

    .

    Ich kann aus Erfahrung sagen, daß die meisten wirklich dummen Menschen etwas gemeinsam haben:

    Sie halten sich selber für EXTREM schlau.

    Das ist für sie eine unumstößliche Tatsache.

    Wenn nun im Umfeld eines dummen Menschen etwas passiert, was er aufgrund seines begrenzten Verstandes nicht begreift, gibt es für ihn nur eine mögliche Erklärung:

    “Die anderen sind dumm und machen unsinnige Sachen!”

    Die alternative Erklärung, daß nämlich raffinierte Menschen gerade etwas sehr Sinnvolles machen und daß er einfach zu doof ist, den dahinter stehenden Plan zu begreifen, scheidet für ihn aus.

    .

    Um einen dummen Menschen sofort als solchen zu erkennen, muss man ihm nur zuhören.

    Sätze wie:

    “Ach, die Politiker, die sind alle dumm. Die wissen gar nicht, wie es auf der Straße aussieht. Die sind alle wahnsinnig geworden, wir werden von Irren regiert!”

    sind ein untrügliches Kennzeichen dafür, daß man es mit einem absoluten Voll-Idioten zu tun hat.

    Er ist gefangen in einer Kinderwelt, wo die Politiker nur das beste für das Volk wollen und wenn sie es nicht tun, kommt für ihn als Erklärung nur Naivität, Dummheit, Erpressung oder Unwissen in Frage.

    Die Wahrheit, nämlich daß die Politik immer nur Pläne umsetzt, die Jahre, vielleicht sogar schon Jahrzehnte in der Schublade lagen, und daß es sich bei den jetzigen Abläufen um sehr intelligente Prozesse handelt, kann der dumme Mensch aufgrund seines begrenzten Verstandes nicht begreifen.

    Manche Menschen wiederum wären vom Intellekt her dazu in der Lage, aber sie WOLLEN es einfach nicht begreifen.

    .

    Gerade Deutsche, die ja nachgewiesenermaßen sehr intelligent sind, sind ein typischer Fall für die zweite Variante.

    Denn neben technischer Intelligenz ist das herausragende Kriterium der Deutschen der Wunsch nach absoluter Unmündigkeit.

    “Ich trage keine Verantwortung, ich mache nur, was man mir sagt.”

    Das ist, in einem Satz zusammengefasst, die Essenz des Deutschen.

    Wenn dieser Deutsche sich nun bewusst machen würde, daß derjenige, der ihm die Befehle gibt, ein Verbrecher ist und seine Befehle ihm unermesslichen Schaden zufügen werden, resultiert ein Konflikt.

    a) Führt er die Befehle weiter aus, wird er sich immer mehr Schaden zufügen.

    b) Stellt er die Befehle in Frage und weigert sich, kann er sich vielleicht retten, aber muss SELBER Verantwortung für seine Taten übernehmen.

    .

    Die meisten Deutschen würden lieber sehenden Auges in den Abgrund laufen, als Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen, solche Feiglinge sind sie.

    .

    Das deutsche Volk befindet sich an einem Entscheidungspunkt.

    Ich verspreche euch, daß die bösen Menschen in der CDU/CSU/SPD/Grünen/Linken nicht aufhören werden, euch böse Befehle zu geben.

    Die Schicksalsfrage lautet also:

    Hat das deutsche Volk den MUT, Verantwortung zu übernehmen und zu sagen: “NEIN, wir machen da nicht mehr mit”?

    Wenn ja, kann es sich problemlos retten, denn kein Bonze errichtet Zeltstädte für die Söldner des Merkel-Regimes; WIR machen das.

    Ohne unsere Arbeitskraft sind die Pläne der bösen Menschen nichts weiter als Hirngespinste; sie brauchen UNS, um ihre Pläne zu verwirklichen.

    Hat das Volk diesen MUT nicht, ist es spätestens in einem Jahr vorbei und ihr lebt in der Hölle.

    Diese Hölle ist jedoch nichts Ungerechtes, sondern die Deutschen haben sich diese Hölle selber erschaffen, so daß ihr von der Welt kein Mitleid zu erwarten habt, sondern man wird euch einfach als das dümmste Volk der Welt auslachen.

    Angenommen, die Japaner hätten beschlossen, pro Jahr 3 Millionen junge, männliche Ausländer aus einem Kriegsgebiet aufzunehmen, würden mit Willkommens-Bärchis am Bahnhof stehen und ihre eigenen Alten aus den Wohnungen schmeißen.

    .

    kuscheltiere

    Söldner

    wahlheimat

    flaschenpfand

    .

    Was würdet ihr über die Japaner denken?

    Würdet ihr ihnen helfen?

    .

    Seht ihr, genau das denken die Völker der Welt über euch.

    Für normale Menschen sind Deutsche einfach ein Volk von Bekloppten.

    Keiner wird euch helfen, sondern alle werden über euren Untergang lachen.

    Und wenn ihr anfangt zu heulen, werden die Menschen nur noch mehr über euch lachen.

    Ein Volk schmeißt seine eigenen Leute aus den Wohnungen, um eine Art “Willkommens-Paradies” für teilweise kriminelle Ausländer zu etablieren.

    Was soll man dazu noch sagen, außer: “Meine Güte, was für ein Abschaum. Gut, daß sich das bald erledigt hat; ohne die Deutschen ist die Welt ein besserer Platz.”

    .

    .

    Daß es sich bei den jetzigen Prozessen keinesfalls um “Irrsinn” handelt, liegt auf der Hand.

    Die Leute/Organisationen, die diese Prozesse unterstützen und fordern, kommen grob gesagt aus zwei Bereichen:

    Der Politik und der Wirtschaft.

    Dies erkennt man daran, daß alle Parteien des Bundestags und alle Organisationen der Wirtschaft genau den jetzigen Kurs fordern.

    Es ist also nur vernünftig anzunehmen, daß der Prozess ihnen NUTZT, denn warum sonst sollte man ihn wollen?

    Inwieweit die Ansiedlung neuer Konsumenten der Wirtschaft nutzt, habe ich schon ausführlich beschrieben.

    Auch die dahinter stehenden Pläne der Politik sind leicht zu erklären:

    Die EU ist ein Staatenbund.

    Staatenbünde neigen dazu, wieder in ethnisch definierte Nationalstaaten zu zerbrechen (siehe UdSSR, Tschechoslowakei, Österreich-Ungarn, Jugoslawien).

    Um die EU zu stabilisieren, muss man dafür sorgen, daß sie eben nicht mehr in Nationalstaaten zerfallen kann.

    Dies geschieht auf verschiedenen Ebenen.

    Zum einen, indem man die einzelnen Länder der EU in Abhängigkeit voneinander bringt, so daß kein einzelner Staat alleine lebensfähig ist.

    Dazu gehört zum Beispiel, daß die Länder die Souveränität über ihre Währung abgegeben haben und sich nun ihr Geld über die EZB leihen müssen.

    Dazu gehört aber auch die Spezialisierung einzelner Länder auf bestimmte Wirtschaftsbereiche; wenn z.B. in Deutschland nur noch Autos und Maschinen hergestellt werden, aber die Lebensmittelherstellung ganz in Agrarländer wie Spanien/Italien verlagert wurde, kann die EU ein abgespaltenes Deutschland ganz leicht aushungern, denn Autos kann man bekanntlich nicht essen.

    .

    Die wichtigste Stabilisierung jedoch besteht darin, indem man einfach alles zerstört, was einen Nationalstaat als solchen ausmacht.

    Ein Nationalstaat braucht Eigentum, also z.B. Infrastruktur, Gebiet, Kraftwerke.

    Und ein Nationalstaat braucht ein ihn konstituierendes Volk.

    Die jetzige Ansiedlung von Millionen männlichen, jungen Ausländern greift genau an diesen beiden Stellen an.

    Der Staat braucht natürlich Geld, um die hier angesiedelten Menschen zu versorgen.

    Statt dieses Geld selber zu drucken (geht ja nicht mehr) oder von den Multimilliardären in Deutschland zu nehmen, besorgt er es sich von den ärmeren Deutschen über Steuern, aber vor allem über Kredite.

    Die Schulden Deutschlands werden also zunehmen und dank des Zinseszins-Systems exponentiell anwachsen.

    Deutschland wird zu einem zweiten Griechenland und mit Deutschland wird exakt das passieren, was mit Griechenland passiert ist:

    Das Volkseigentum der Deutschen wird zum Schleuderpreis an private Konzerne verramscht.

    Zum Beispiel Sylt, Rügen, der Frankfurter Flughafen, die A2, Wasserwerke, Gefängnisse, Universitäten, etc.

    Ohne Eigentum, kein Nationalstaat.

    .

    Auch die Zusammensetzung des Volkes wird sich nachhaltig ändern; dabei kommt es gar nicht darauf an, ob sich die Deutschen vermischen oder nicht.

    Sogar wenn sie sich nicht vermischen, werden die eigentlichen Deutschen nur noch eine Minderheit in Deutschland darstellen.

    Wie lächerlich ist es, wenn in 10 Jahren die Deutschen aus der EU aussteigen wollen, es aber in Deutschland nur noch 30% Deutsche gibt?

    Die hier angesiedelten Afghanen, Syrer, Eritreer, Somalier haben überhaupt kein Interesse daran, ein Deutschland wiederherzustellen, weil ihnen jeglicher Bezug dazu fehlt.

    Wenn ihnen Frankreich mehr Geld bezahlen würde, wären sie nach Frankreich gegangen, das ist denen völlig egal, weil für sie jede Kultur “fremd” ist.

    .

    Man sieht also sehr deutlich, daß es sich bei den jetzigen Abläufen mitnichten um “Asyl-Irrsinn” handelt, wie es euch manche Leute einreden wollen.

    Merkel mag vieles sein: skrupellos, gerissen, raffiniert, eine Lügnerin, eine Mörderin, kaltblütig.

    Aber eines ist sie nicht: dumm oder “irre”.

    Dafür macht das, was jetzt passiert, einfach viel zu viel Sinn.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wusstet ihr, daß Merkel im Jahr 2011 den Coudenhove-Kalergi Preis bekommen hat?

    Coudenhove-Kalergi war übrigens der Begründer der “Pan-Europa-Union”, dem Vorläufer der heutigen EU.

    Er war der erste Träger des Aachener Karlspreises (1950).

    Er schrieb so witzige Sachen wie:

    Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.[…]

    .

    Auch die WHO und die UNESCO sind Freunde des Völkermordes, weil es eben viel einfacher ist, über eine einzige Sklavenrasse zu herrschen:

    Der illuminierte erste Generaldirektor der UN-Weltgesundheitsorganisation WHO, G. Brock Chrisholm, wagte es sogar, im «USA Magazine» vom 12. August 1955 zu erklären:

    «Was die Menschen überall praktizieren müssen … ist genetische Vermischung, damit eine Rasse in einer Welt unter einer Regierung erschaffen wird.»

    .

    Eine UNESCO-Verlautbarung von 1951 wurde sogar sehr deutlich:

    «Über den verschiedenen Ländern mit ihren mannigfachen Gesetzen», hieß es darin, «muß eine allgemeingültige Gesetzgebung bestehen, die Schritt für Schritt eine einzige Kultur und eine einzige Philosophie allen Völkern aufzwingen kann.»

    .

    Immer noch der Meinung, es gäbe keinen Plan?

    Nicht Multikulti, sondern Monokulti ist das Ziel.

    Und das erreicht man über Vermischung, die man wiederum am besten über Siedlungspolitik erreicht.

    Genau das ist das Hauptziel aller deutschen Politiker seit mindestens 20 Jahren und an der Spitze dieser Agenda steht die CDU.

    Nicht Merkel, sondern die CDU!

    .

    NWO

    .

    .



    ki11erbeeGauck söldnerkuscheltiereSöldnerwahlheimatflaschenpfandNWOki11erbeeGauck söldnerkuscheltiereSöldnerwahlheimatflaschenpfandNWO

    0 0

    .

    wiedervereinigung

    .

    Als ich heute bei google das Bild sah, hatte ich überhaupt keine Ahnung, worum es geht.

    Auf dem Bild sind insgesamt 11 Personen zu sehen; von diesen 11 Personen haben vier, also 36%, eine dunkle Hautfarbe.

    Diese “Schwarzen” befinden sich alle rechts, also im Osten.

    Die Frau rechts außen hat eine eher hellbraune Hautfarbe, trägt einen Laborkittel, schüttet eine rote Chemikalie in einen Erlenmeyer-Kolben, wodurch die Farbanordnung “rot weiß schwarz” entsteht, was zufälligerweise genau der syrischen Flagge entspricht.

    syrien flagge

    .

    Muss sich also bei ihr um die oft erwähnte Chemielaborantin aus Aleppo handeln, die hier händeringend gesucht wird, weil in Deutschland keine mehr ausgebildet werden.

    Die eindeutig als Arbeiter zu identifizierenden Leute (mit Helm bzw. Latzhose) befinden sich links, also im Westen.

    Der einzige Alte im Bild befindet sich ebenfalls im Osten.

    .

    Würde man einem Unbedarften dieses Bild zeigen, so würde er daraus schließen:

    “Aha, im Westen wird gearbeitet und im Osten gibt es nur Alte und Ausländer.”

    Was soll sowas?

    Warum ein so dämliches Bild von google?

    Soll das vielleicht die Zukunftsvision für Deutschland sein?

    Die ganzen Arbeitskräfte sollen in den Westen abwandern, weil man die ostdeutsche Industrie systematisch kaputt gemacht hat.

    Übrig bleiben die Alten und weil man im Osten relativ viel Platz hat, füllt man die Leerstände mit Menschen aus Afrika und dem Nahen Osten auf.

    Klingt für mich nach nem Plan.

    .

    Doch zurück von Google zum Thema “Annexion der DDR”.

    Ich habe das Wort mit Bedacht ausgewählt und es ist ironisch, daß ausgerechnet die Grünen vor 25 Jahren als einzige Partei ebenfalls die korrekte Bezeichnung benutzten:

    Annexion

    .

    Hätte es sich um eine “Wiedervereinigung” gehandelt, hätte man eine Volksbefragung durchgeführt, um festzustellen, ob die Zusammenführung der beiden deutschen Kolonien überhaupt von einer Mehrheit gewünscht wird.

    Gut, gehen wir davon aus, daß es eine Mehrheit gegeben hätte.

    Dann jedoch hätten auch die Bürger der DDR irgendwie in Verhandlungen eingebunden werden müssen, wie genau sie sich ihr Leben in einem vereinigten Deutschland vorstellen.

    Doch nichts dergleichen geschah.

    Die Bürger der DDR bekamen einfach das System “BRD” übergestülpt und die DDR als solche hörte auf zu existieren.

    Mit all ihren guten Seiten, mit all ihren Schattenseiten.

    Der Moment der Wiedervereinigung bot viele positive Optionen, die jedoch von den BRD-Politikern bewusst nicht wahrgenommen wurden.

    Man hätte über die Ostgebiete sprechen können (Ostpreußen), doch Genscher wollte diese nicht.

    Man hätte beschließen können, daß das neue Deutschland aus der NATO austritt und so einen neutralen Puffer zwischen Ost und West darstellt, so wie die Schweiz.

    Man hätte mit einem offiziellen Friedensvertrag den 2. Weltkrieg formell beenden und die Feindstaatenklausel der UNO streichen können.

    Und vor allen Dingen hätte man eine konstituierende Volksversammlung einberufen und endlich das formulieren können, was jeder souveräne Staat der Welt besitzt:

    eine vom Volk gegebene VERFASSUNG!

    .

    paulskirche

    (Nationalversammlung in der Paulskirche)

    .

    Diese Verfassung wäre sicherlich nicht auf Anhieb perfekt gewesen, denn auch Politik besteht aus Versuch und Irrtum.

    Aber dort könnte zum Beispiel als erster Artikel stehen: “Jeder Bestandteil der Verfassung kann jederzeit vom Volk mit einer 2/3-Mehrheit geändert oder gestrichen werden.”

    Dort könnte stehen, daß Kriegseinsätze eine Mehrheit im Volk brauchen, daß über Kriegseinsätze namentlich abgestimmt werden muss und daß jeder, der sich für einen Kriegseinsatz ausspricht, dazu verpflichtet ist, diesen entweder mit Geld oder durch aktive Teilnahme im Kampf zu unterstützen, wenn er im wehrfähigen Alter ist.

    Das gilt auch für Frauen.

    Und das gilt insbesondere für alle Politiker und Politikerinnen im Bundestag.

    Dann bin ich ja mal gespannt, an wie vielen Kriegen Deutschland heute beteiligt wäre, wenn wir eine derartige Bestimmung in der Verfassung hätten!

    .

    In der Verfassung könnten aber noch andere schöne Dinge stehen.

    Zum Beispiel, daß jede politische Entscheidung, inklusive Gerichtsurteilen!!, durch eine einfache Mehrheit im Volk revidiert werden kann.

    Wenn also Merkel meint, Russland sanktionieren zu müssen, aber die Mehrheit der Deutschen findet das eine doofe Idee, dann hat Merkel halt Pech gehabt.

    Wenn Merkel meint, Deutschland sei ein Einwanderungsland, aber die Mehrheit der Deutschen findet das eine doofe Idee, dann hat Merkel wieder Pech gehabt.

    Und wenn das Bundesverfassungsgericht findet, daß Deutschland griechische Banken retten solle, aber die Mehrheit der Deutschen findet das eine doofe Idee, dann ist das halt Pech für das Bundesverfassungsgericht.

    .

    Nicht die Richter stehen über dem Volk, sondern die Aufgabe der Richter muss sein, das Gerechtigkeitsempfinden des Volkes umzusetzen!

    Auch Richter müssen Diener des Volkes sein und so kann die Mehrheit des Volkes jederzeit Gerichtsurteile aufheben.

    Gesetze stehen nicht prinzipiell über dem Volk, sondern nur solche, die auch dem Willen der Mehrheit entsprechen.

    Sonst kann ja jeder Tyrann einfach Gesetze erlassen, die lediglich ihm und seinen 1% Getreuen nützen und dann 99% dazu verpflichten, ihm zu dienen, weil es ja schließlich Gesetze sind.

    Nur weil es in einem Staat Gesetze gibt, heißt es noch lange nicht, daß es ein Rechtsstaat ist.

    Wichtig ist, daß die Gesetze von der Mehrheit des Volkes auch gewünscht sind!

    .

    Kreuzigung

    (Das Aufwerfen der Frage, ob das Volk für die Gesetze da ist, oder die Gesetze für das Volk, hat schon Jesus ans Kreuz gebracht)

    .

    Verlassen wir nun das Thema “Verfassung” und kommen zurück zum Thema “Annexion der DDR” durch die NATO, denn nichts anderes war die “Wiedervereinigung”.

    Genscher hat damals im Fernsehen folgenden Satz gesagt:

    .

    Wenn ihr genau hinhört, so spricht er von einem “NADIO-Verteidigungs-Gebiet”, das nicht weiter nach Osten ausgedehnt werden solle.

    Kennt ihr ein “NADIO-Verteidigungsgebiet”?

    Ich auch nicht.

    Politiker sind keine Stümper; gerade BRD-Politiker nicht.

    Wenn die etwas sagen, dann wollten sie es sagen und zwar genau so.

    Genscher hat also im Auftrag der NATO mit diesem simplen Trick den gesamten Ostblock verarscht; er spricht von “NADIO”, aber jeder versteht NATO.

    Sogar wenn sich die NATO bis nach Sibiren ausgedehnt hätte, hätte Genscher nicht gelogen, denn das “NADIO-Verteidigungsgebiet” wurde nicht erweitert.

    Kunststück: es gibt gar kein “NADIO-Verteidigungsgebiet” und was es nicht gibt, kann man auch nicht ausdehnen.

    .

    ROFL

    .

    Dies ist einer der ältesten Tricks in der Politik; man nuschelt irgendwas ins Mikrofon, was so ähnlich klingt wie etwas anderes und ruft damit gezielt Missverständnisse hervor.

    Wobei man Genscher zugute halten muss, daß er nicht genuschelt, sondern ganz deutlich von einer “NADIO” gesprochen hat; einer Organisation, die es niemals gab.

    Auch während der “NSA”-Überwachungsaffäre haben sich anfangs deutsche Politiker hingestellt und erzählt:

    “Die NASA hat in Deutschland niemanden überwacht”

    Natürlich nicht. Die NASA ist eine Raumfahrt-Organisation, warum sollte die Deutsche abhören?

    Die NSA hat die Überwachung vorgenommen und das hat der Politiker niemals bestritten.

    Man tut also gut daran, bei Politikern wirklich jedes Wort und jede Aussprache auf die Goldwaage zu legen.

    NADIO ist nicht NATO und die NASA ist nicht die NSA.

    .

    Fortsetzung folgt.

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeewiedervereinigungsyrien flaggeAnnexionpaulskircheKreuzigungROFLki11erbeewiedervereinigungsyrien flaggeAnnexionpaulskircheKreuzigungROFL

    0 0

    .

    meinhof

    .

    “Protest ist, wenn ich sage, das und das passt mir nicht.

    Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht passt, nicht länger geschieht.”

    Ulrike Meinhof (am 9. Mai 1976 von der kapitalistisch-faschistischen NATO-BRD ermordet)

    .

    Bis jetzt gab es in Deutschland nur Protest, vor allem im Internet, wo Leute anonym sagen “Das passt mir nicht”.

    Den ersten wirklichen Widerstand gab es in Heidenau, als die Menschen dort versuchten, den Bussen mit Merkels Söldnern den Weg zu versperren.

    Dieser Widerstand der Menschen wurde jedoch von der Staatsmacht mit Knüppeln und Tränengas niedergemacht.

    .

    Der erste erfolgreiche Widerstand erfolgte gestern im Chemnitzer Stadtteil Einsiedel.

    (Hier der PI-Artikel mit Bildern)

    Dort haben die Menschen verhindert, daß das kapitalistisch-faschistische Regime der BRD seine Söldner stationieren konnte.

    Die Polizei stellte sich dieses Mal auf Seiten des Volkes, akzeptierte die Sperren und zog ab.

    .

    Ich bin mir sicher, daß die Merkel-Clique in einem neuen Anlauf ihre Söldner dort doch noch erfolgreich stationieren wird.

    Aber das ist nicht wichtig.

    Wichtig ist allein, daß zum ersten Mal seit 70 Jahren wirklicher WIDERSTAND gegen das Regime stattfand.

    Und daß dieser Widerstand erfolgreich war.

    .

    Protest ist schön und gut, wenn der Feind kompromissbereit ist und auf meine Forderungen eingehen will.

    Aber die BRD kümmert sich einen Dreck um Protest.

    Sie schafft Tatsachen und eine Woche später macht sie eine “Informationsveranstaltung” bei den Betroffenen, wo sie ihre Handlungen als “alternativlos” erklärt.

    Im Grunde verhöhnt die BRD seit 70 Jahren ihre Bürger.

    Protest bringt bei so einem Feind nichts.

    Also muss das Volk vom Protest zum Widerstand übergehen.

    Und zwar zu dem Widerstand, der in 20/4 GG gemeint war.

    Friedlich, aber bestimmt.

    Erwartet bitte nicht, daß ihr vor Gericht mit dem Verweis auf 20/4 GG durchkommt.

    Die gesamte Justiz der BRD ist korrupt.

    Widerstand ist keine Frage von “erlaubt oder verboten”, sondern eine Frage des eigenen Gewissens.

    Keine Diktatur wird jemals effektiven Widerstand gegen sich erlauben, sonst wäre sie ja keine Diktatur.

    .

    Der Widerstand muss im Osten beginnen, weil der Westen Deutschlands mit Verbrechern und Dummköpfen voll ist.

    Dort lässt sich kein Widerstand organisieren, weil auf 10 Deutsche 8 Verräter kommen.

    Aber ländliche Regionen im Osten werden die Guerilla-Stützpunkte bei diesem Kampf sein; dort wird sich auch die Staatsmacht auf die Seite des Volkes stellen.

    Entweder springt der Funkte vom Osten auf den Westen über, oder der Westen wird versuchen, den Osten zu bekämpfen (ähnliche Situation wie in der Ukraine).

    Dann ist eine Sezession die beste Lösung, wo man eine kapitalistisch-faschistischen Multikulti-Westen und einen demokratischen deutschen Rechtsstaat im Osten etabliert.

    Im Falle einer solchen Sezession wäre es köstliche Ironie, wenn man den neuen Staat im Osten als “Deutschen Demokratischen Rechtsstaat” titulieren würde (DDR).

    .

    .

    “Protest ist, wenn ich sage, das und das passt mir nicht.

    Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht passt, nicht länger geschieht.”

    Ulrike Meinhof

    .

    “Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.”

    Gandhi

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ist immer noch jemand der Meinung, meine Seite sei “rechtsextrem” oder “konservativ”?

    Ich bin ein nationaler Sozial-Demokrat.

    Ich will die soziale Marktwirtschaft.

    Ich will souveräne Nationalstaaten.

    Ich bin ein Linker.

    Ich will Wahrheit, Gerechtigkeit und ein friedliches Zusammenleben von Menschen und Völkern.

    Wo Menschen nicht friedlich miteinander leben können, muss man sie durch Grenzen voneinander trennen.

    .

    .



    ki11erbeemeinhofki11erbeemeinhof

    0 0
  • 10/07/15--00:58: Die Asylanten und das Geld
  • .

    Umverteilung3

    .

    Viele Leute fragen sich: “Wie hoch sind die Kosten, um die ganzen hier angesiedelten Asylanten zu bezahlen?”

    Um diese Frage korrekt zu beantworten, muss ich mich eines Gleichnisses bedienen.

    .

    Ein Mann hat in einem Krieg sein gesamtes rechtes Bein verloren.

    Die Medizin hat jedoch so große Fortschritte gemacht, daß es ihr gelungen ist, im Labor ein Bein für den Mann nachzuzüchten.

    Woran muss man bei der OP denken?

    Kann man dem Mann einfach so ein Bein annähen?

    Nein, dieses Bein muss natürlich an den Blutkreislauf angeschlossen werden, sonst stirbt es ab.

    Die Blutmenge des Mannes jetzt hat sich jedoch an die jetzige Situation mit nur einem Bein angepasst, ist also geringer als bei einem Menschen mit zwei Beinen.

    Wenn man ihm sein neues Bein annäht, muss man ihm also auch die Menge Blut von außen zuführen, die sein Körper für die Versorgung des neuen Beines braucht.

    .

    Ein Arzt, der dieses Problem lösen will, stellt nun folgende Rechnung auf:

    “Bei einem normalen Menschen fließen pro Minute 2 Liter Blut in ein Bein.

    Das heißt, in einer Stunde braucht ein Bein 120 Liter Blut.

    An einem Tag braucht unser Patient also 2880 Liter Blut.

    Wenn wir dem Patienten also ein neues Bein annähen, müssen wir ihm allein am ersten Tag 2880 Liter Blut zuführen.”

    .

    Findet ihr den Fehler bei seinen Überlegungen?

    .

    Idee

    .

    Der Fehler ist ganz einfach.

    Der Arzt hat nicht berücksichtigt, daß es sich um einen Blut-KREISLAUF handelt!

    Er hat absolut Recht, daß unser Herz pro Minute 2 Liter Blut über die Arterien in ein Bein pumpen muss.

    ABER:

    Pro Minuten fließen auch genau 2 Liter Blut über die Venen aus dem Bein heraus und letztlich wieder zurück zum Herzen!

    Wäre es anders, würde unser Bein ja entweder die ganze Zeit dicker werden, weil mehr reinfließt als rausfließt,

    oder es würde abkühlen und letztlich absterben, weil mehr rausfließt als reinfließt.

    Bei einem normalen Bein fließt pro Minute exakt genau soviel Blut rein, wie auch wieder rausfließt.

    .

    Um es also auf den Punkt zu bringen:

    Der Arzt hat bei seinen Überlegungen übersehen, daß es sich beim Blutkreislauf um ein geschlossenes System handelt.

    In einem geschlossenen System gibt es keine Verluste!

    Wenn das Blut in das Bein gepumpt wird, geht es dort nicht verloren, sondern gelangt letztlich wieder zurück zum Herzen.

    Der Patient braucht also für ein neues Bein nur genau so viel Blut, wie sich in einem Moment in ihm befindet.

    Das mögen etwa 2 Liter sein, aber ganz sicher keine 2880 Liter; da würde der Mensch ja platzen!

    .

    idefix vogel

     

    .

    .

    Machen wir jetzt den Übergang vom Gleichnis in die Realität.

    Das Blut ist das Geld.

    Das zusätzliche Bein sind die in Deutschland zusätzlich angesiedelten Asylanten.

    Und genau so wie in unserem Beispiel werden sie “blutleer” an unsere Gesellschaft angeschlossen, das heißt: wenn sie hier ankommen, haben sie keinen Cent.

    Das Herz ist der Staat.

    .

    Es ist klar, daß der Staat durch die Versorgung der zusätzlichen Menschen natürlich zusätzliches Geld braucht.

    Man muss sich aber ebenso klar machen, daß der Asylant, genau wie jeder Rentner, Arbeitslose oder sonstige Person, die Geld vom Staat bekommt, dieses Geld nicht aufisst oder verbrennt oder vergräbt, sondern damit Einkaufen geht.

    Wenn unser Ali Sayed aus Syrien also mit dem Geld in den Supermarkt oder meinetwegen sogar in einen Puff geht, dann ist das Geld ja nicht verpufft.

    Es hat nur ein anderer!

    Die gesamte Geldmenge in Deutschland hat sich in keinster Weise geändert, durch das Einkaufen hat sich lediglich die Geld-Verteilung innerhalb Deutschlands geändert.

    Vor dem Einkaufen hatte Ali 100 Euro.

    Nach dem Einkaufen hat Aldi 100 Euro.

    Aber die 100 Euro sind nach wie vor da.

    .

    100 euro

    .

    Nun kommen wir zu den Steuern.

    Wir wissen, daß Ali sein Geld vom Staat bekommt, der es über Steuern von seinen Bürgern zurückholt.

    Im Idealfall ist es so, daß das gesamte Geld von Ali über Steuern innerhalb eines Monats wieder beim Staat ankommt.

    Dann braucht der Staat für jeden Asylanten nur 1000 Euro zusätzlich in den Kreislauf zu geben.

    Bei 1,5 Millionen Asylanten, von denen jeder 1000 Euro bekommt, braucht der Staat also nur läppische 1,5 Milliarden.

    .

    Wir haben es aber nicht mit einem Idealfall zu tun, sondern es kommt nur ein gewisser Teil des Geldes in Form von Steuern zurück.

    Es ist also möglich, daß der Staat nicht nur 1,5 Milliarden, sondern vielleicht das 5-fache, also etwa 8 Milliarden zusätzlich in den Kreislauf geben muss, so daß pro Monat die 1,5 benötigten Milliarden in die Kassen gespült werden.

    Setzen wir 8 Milliarden mal ins Verhältnis zu 2 Billionen Staatsschulden, so kommen wir auf 4 Promille oder 0,4 Prozent.

    Ihr seht, wir befinden uns bei den Aufwendungen für 1,5 Mio zusätzliche Asylanten irgendwo im unteren Peanut-Bereich.

    .

    peanut

    .

    Kommen wir nun vom Ideal in die Praxis.

    Leider handelt es sich beim Geldkreislauf nicht um einen idealen geschlossenen Kreislauf, wo das gesamte Geld wieder an den Staat zurückfließt, sondern es gibt Möglichkeiten, daß es verschwindet oder versackt.

    Hier ein paar Beispiele:

    a) Die Asylanten essen oder verbrennen Geldscheine.

    Gut, in dem Fall muss der Staat tatsächlich jeden Monat 1,5 Milliarden neues Geld besorgen; die Geldmenge in Deutschland würde sonst kontinuierlich kleiner.

    Aber selbst ein Analphabet aus dem Dschungel ist nicht so blöde, Geld zu verbrennen.

    .

    b) Die Asylanten schicken Geld in ihre Heimat.

    Dieser Fall ist recht häufig und stellt ein echtes Problem dar, weil das Geld von dort nicht oder kaum wieder zurück kommt.

    Wie könnte man dem entgegenwirken?

    Die Asylanten bekommen kein Geld, welches sie aufs Konto einzahlen, sondern lediglich Sachleistungen.

    Oder man druckt für die Asylanten “lokales Geld”, so ähnlich wie die Lebensmittelgutscheine für sanktionierte HartzIV-Empfänger.

    Auf diese Weise könnte man den für das Volk schädlichen Geld-Abfluss unterbinden.

    .

    c) Das Geld versackt bei den Konzernen

    Angenommen, die Ausländer gehen mit ihrem Geld bei Lidl einkaufen, aber Lidl zahlt aus gewissen Gründen keine Steuern an Deutschland.

    Auch in diesem Fall hat man es mit einem permanenten Geld-Abfluss zu tun; die Reichen werden reicher und der Staat muss sich dauernd neues Geld besorgen, weil es von den Reichen nicht zurück kommt.

    Wie könnte man dem entgegenwirken?

    Vermögenssteuer, Besteuerung ausländischer Konzerne, Schlupflöcher schließen.

    Dafür bräuchte man einen Staat, der gewillt ist, sich das Geld von dennenigen Leuten zu holen, bei denen es die ganze Zeit hinfließt und versackt.

    Bei den REICHEN!

    Da die BRD eine kapitalistisch-faschistische Diktatur ist, die genau diese Umverteilung von unten nach oben will, ist diese Möglichkeit erst einmal nicht gegeben.

    .

    Bankpleite

    .

    Diese 3 Beispiele zeigen, daß es sich beim Geldkreislauf nicht um einen idealen, verlustfreien Kreislauf handelt.

    Der Staat könnte diesen Verlusten jedoch ganz einfach entgegenwirken, indem er das “versackende” oder abfließende Geld einfach ersetzt, indem er selber neues Geld schöpft.

    Führt nicht zu Inflation, weil er die Geldmenge in Deutschland ja nicht erhöht, sondern nur gleich lässt.

    Solange in Deutschland die Produktion konstant bleibt, ändert sich das Verhältnis Waren:Geld nicht, also kann auch keine Inflation resultieren.

    Da unser Staat dieses Monopol an die EZB abgetreten hat, führt allerdings im Moment jegliches Versacken oder Abfließen von Geld dazu, daß der Staat sich weiter verschulden muss, um die Geldmenge in Deutschland konstant zu halten.

    Eine furchtbare Situation, die letztlich auch für Deutschland ins “Griechenland-Szenario” münden wird, wenn wir nicht endlich aus der EU austreten und wieder unser eigenes Geld drucken.

    Schuldenfrei.

    Wie sich das für einen souveränen Staat gehört.

    .

    Fazit:

    Natürlich braucht der Staat zusätzliches Geld, um zusätzliche Menschen anzusiedeln.

    Man darf aber nicht, wie z.B. Ulfkotte oder andere, die Kosten über die Jahre aufrechnen, nach dem Motto:

    X Asylanten kosten im Monat soviel, kosten im Jahr soviel, kosten in 10 Jahren soviel, kosten in 20 Jahren soviel.

    Das ist Bullshit.

    Trotz ein paar Abweichungen verhält sich der Geldkreislauf im Prinzip wie der Blutkreislauf.

    Ich sage: Wenn der Staat beschließen würde, das Geld zur Versorgung der Ausländer dadurch zu bekommen, indem jeder Deutsche Millionär lediglich 5% seines Vermögens einmalig an den Staat abtritt, dann hätten wir wirklich mehr als genug.

    Der Staat muss nur dafür sorgen, daß das Geld im Kreislauf bleibt (Gutscheine oder Verbot für Auslandsüberweisungen) und schon ist er sicher, das gesamte Geld in Form von Steuern früher oder später wieder einzunehmen.

    .

    Wenn ihr diesen Artikel verstanden habt, könnt ihr sofort in jedem Staat Finanz- oder Arbeitsminister werden und das Volk wird aufblühen.

    Ich bin sicher, daß die meisten Politiker um diese Zusammenhänge wissen; die sind nicht dümmer als ich.

    Warum also handeln sie nicht so, daß es dem Volk gut geht?

    Weil das überhaupt nicht ihre Intention ist.

    Sie wollen das Volk beherrschbar halten und dazu brauchen sie Armut und Angst als Druckmittel.

    Das ist der Grund, warum die CDU Geld immer nur von unten nach oben verteilt und deutsches Steuergeld so gerne ins Ausland verschenkt, obwohl sie wissen, daß es von dort nicht zurückkommt und daß das fehlende Geld hier Armut und Arbeitslosigkeit erschaffen wird, weil die Binnen-Nachfrage abnimmt.

    Als Faustregel: “5 Milliarden aus dem Geldkreislauf entzogen = 1 Mio zusätzliche Arbeitslose”

    Aber eben auch umgekehrt: “5 Milliarden von oben nach unten in den Kreislauf gegeben = 1 Mio zusätzliche Arbeitsplätze”

    Wenn ihr das Geldsystem versteht, versteht ihr auch, wie perfide es gerade benutzt wird, um die Völker zu versklaven und zu beherrschen.

    Es wird Armut und Not erschaffen, wo weder Armut und Not sein müssten.

    Es ist egal, wie fleißig die Menschen sind, wer die Geldmenge kontrolliert kann euch verhungern lassen, obwohl die Ernte auf den Feldern verfault und sich die Regale wegen der Überproduktion biegen.

    .

    Milchprodukte

    rothschild

    altersarmut

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeUmverteilung3Ideeidefix vogel100 europeanutBankpleiteMilchprodukterothschildaltersarmutki11erbeeUmverteilung3Ideeidefix vogel100 europeanutBankpleiteMilchprodukterothschildaltersarmut

    0 0

    .

    Hier der Link.

    .

    Wenn das stimmt, wird man Merkels Leiche nach ihrem Tod aus dem Grab zerren, ihre Leiche verbrennen und die Asche in die Kanalisation kippen.

    Die CDU als politische Partei wäre dann in Deutschland endgültig erledigt.

    Alle haben es gewusst.

    Keiner hat was gesagt.

    Jedes verprügelte Kind, jede vergewaltigte Frau, jeder ermordete Deutsche geht auf die Kappe der CDU und ihrer Wähler.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 10/08/15--00:23: Merkel wahnsinnig?
  • .

    Merkel Exorzist

    .

    Zum einen muss man sich klarmachen, daß es der Job von Politikern ist, eine gewisse Agenda umzusetzen.

    Ein guter Politiker ist ein solcher, der das schafft.

    Ob die Agenda “gut oder schlecht” ist, ist immer eine Frage des Standpunktes.

    Wenn es einem Politiker also z.B. gelingt, einen demokratischen Rechtsstaat in eine faschistische Diktatur umzuformen, ohne daß sich nennenswerter Widerstand regt, dann muss diese Person ein guter Politiker sein.

    Für das Volk ist eine derartige Änderung des Systems sicher eine Verschlechterung.

    Aber für diejenigen, die nun in der Diktatur das Sagen haben, ist es eine bedeutende Verbesserung.

    .

    Wenn man sich einfach nur anschaut, was Merkel in 10 Jahren ihrer Kanzlerschaft erreicht hat, so ist Merkel meiner Meinung nach die beste Politikerin, die es jemals in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.

    Nicht etwa, weil sie dem Volk so viel Gutes getan hat.

    Sondern weil sie es schafft, eine gewaltige Agenda mit tiefgreifenden Veränderungen umzusetzen, mit nahezu keinem oder allenfalls marginalem Widerstand.

    Das muss man neidlos anerkennen.

    Auf der ganzen Welt bringt es nur Merkel fertig, ein so hanebüchenes Konstrukt wie den “NSU” zu erschaffen, ohne daß es auch nur irgendwie Widerstand oder Widerspruch gibt.

    Auf der ganzen Welt bringt es nur Merkel fertig, hunderte Milliarden zugunsten der Superreichen zu verteilen, und ihre Partei wird dennoch von den Armen gewählt.

    Nur eine Angela Merkel schafft es, daß unter ihrer Herrschaft Rentner aus ihren Häusern geworfen werden, ohne daß sich dagegen Widerstand regt.

    Nur Merkel ist in der Lage ein Klima der Angst im Volk zu erschaffen und dennoch Stimmen von denen zu bekommen, denen sie Angst gemacht hat.

    Einen einigermaßen funktionierenden Rechtsstaat in nur 10 Jahren in eine faschistische Diktatur mit komplett gleichgeschalteten Staatsorganen zu verwandeln und zugleich noch eine Siedlungspolitik durchzuführen, um ein Volk von 80 Millionen in weniger als einer Generation zur Minderheit zu machen, das ist eine beachtliche Leistung.

    Hut ab.

    .

    hat tip

    .

    Obwohl, so ganz korrekt ist die Betrachtung natürlich nicht.

    Denn alles hat zwei Seiten.

    Denjenigen, der etwas tut.

    Und denjenigen, der sich nicht dagegen wehrt.

    .

    In Deutschland hat Merkel die perfekten Ausgangsbedingungen für ihre Machtergreifung gefunden.

    Sie selber ist absolut skrupellos.

    Und die Deutschen sind mehrheitlich so naiv, dumm und feige, daß sie mit ihrer Agenda durchkommt.

    Noch bevor der Michel sich den Schlaf aus den Augen gerieben hat, sind auf einmal 5 Millionen junge Männer zwischen 20 und 35 in ganz Deutschland angesiedelt.

    Und das kapitalistisch-faschistische Merkel-Regime wird den Teufel tun, die abzuschieben.

    .

    Gauck söldner

    .

    Es ist also nicht Merkel alleine, sondern die Konstellation Merkel/Deutschland, die so schlimm ist.

    In der Türkei, in Brasilien, in Japan, in China, in Russland könnte eine Merkel ihre Agenda nicht umsetzen, weil das Volk nicht mitmacht.

    Ganz zu schweigen von Israel; wenn der Mossad Merkel nicht schon längst beseitigt hätte, hätte das Militär geputscht oder das ganz normale Volk würde das Parlament stürmen, Merkel an ihren Haaren herausziehen und am nächsten Baum aufhängen.

    Nur in Deutschland gibt es ein Volk, das ohne die geringsten Gewissensbisse oder den geringsten Anflug von Verstand einfach “Befehle ausführt”, obwohl jeder genau weiß, daß die Ausführung dieser Befehle letztlich den eigenen Untergang bedeutet.

    .

    Als Metapher:

    Stellt euch vor, ihr sitzt auf einem hohen Baum am Ende eines Astes.

    Merkel drückt euch nun eine Säge in die Hand und sagt: “Säg den Ast ab”

    Der normale Mensch wirft die Säge weg und sagt:

    “Ich bin doch nicht bescheuert. Wenn ich am Ast säge, auf dem ich sitze, dann falle ich runter und breche mir alle Knochen. Das mache ich nicht.”

    Der Deutsche hingegen sägt seinen Ast ab.

    Und nicht nur das, er tut es mit Fleiß, um zu zeigen, was für ein toller Arbeiter er doch ist.

    Wenn er dann schließlich abstürzt und mit zerschmetterten Knochen am Boden liegt, jammert er:

    “Ich kann nichts dafür. Ich bin unschuldig. Ich habe nur Befehle befolgt. Merkel trägt die Verantwortung!”

    Das ist der Moment, wenn ich zu dem Deutschen gehe und ihm sage:

    “Natürlich bist du schuld, denn nicht Merkel, sondern DU hast doch den Ast abgesägt! Du hast Verstand, aber dich entschlossen, ihn nicht zu benutzen, weil es für dich bequemer war, Befehle zu befolgen. Alles war deine Entscheidung.

    Mag sein, daß Merkel die Verantwortung trägt, aber du trägst die Konsequenzen. Nur du bist für dein Leben verantwortlich.”

    Darauf wird der Deutsche, kurz bevor er stirbt, stammeln:

    “Aber…aber…”

    Und so verlässt der Deutsche die Welt, wie er sie betreten hat.

    Heulend, dumm und unmündig.

    .

    Ast

    .

    Doch zurück zu Merkel.

    Daß sie eine geniale Politikerin ist, hat sie bewiesen.

    Es scheint aber, daß ihr der Erfolg zu Kopf gestiegen ist und daß sie tatsächlich die Grenze zum Wahnsinn überschritten hat.

    Sie soll vor kurzem gesagt haben, daß die von ihr hereingeholten, angesiedelten und versorgten Söldner ein Problem seien, das “vom Herrgott” geschickt worden sei.

    Herrgott?

    Häh?

    Also wenn ich jetzt durch die ganze Welt fahre und sage:

    “Im Kastanienweg 12 in Aachen gibt es Freibier und all-you-can-eat für alle! Bringt eure Freunde und Familie mit! Ihr könnt solange bleiben wie ihr wollt!”

    und im Anschluss stehen 20.000 Menschen vor der Tür, dann hat die nicht “der Herrgott” geschickt, sondern ICH habe sie HERGEHOLT!

    Mich dann vor die Bewohner des Kastanienweges 12 zu stellen und zu sagen:

    “Sorry, ihr müsst jetzt ausziehen, eure Kühlschränke leermachen und lebenslang die Leute versorgen. Die kommen vom Herrgott nämlich.”

    ist eine Verhöhnung.

    “Der Herrgott” hat damit mal gar nichts zu tun.

    Abgesehen davon ist es schon ein Unding, daß eine Massenmörderin wie Merkel, die Millionen Menschen ins Unglück stürzt und noch nie etwas getan hat, um die Situation für einen notleidenden Menschen zu verbessern, hier einen auf “Christin” macht.

    Der einzige Gott, den Merkel meiner Meinung nach anbetet, ist entweder Mammon oder SATAN.

    .

    satan

    (Merkels Herrgott)

    .

    Wenn ein Mensch seine Handlungen auf einmal für die des “Herrgotts” erklärt, dann scheint er sich wohl selber für ihn zu halten.

    Und das ist für mich ganz klar ein Zeichen dafür, daß Merkel komplett den Verstand verloren hat.

    Gerade solche Menschen sind besonders gefährlich.

    Die einzige Macht, die einen solchen Menschen noch stürzen kann, ist das Volk.

    Wenn es aus 80 Millionen Kehlen (minus die paar tausend Bonzen) heißt:

    “Merkel muss weg”, dann wird Merkel klar werden, daß “vox populi vox dei” ist.

    Zählt die Tage bis zum Ende von Merkels Gewaltherrschaft.

    Mal sehen, auf wessen Seite der Herrgott ist.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMerkel Exorzisthat tipGauck söldnerAstsatanmerkel vampir byebyeki11erbeeMerkel Exorzisthat tipGauck söldnerAstsatanmerkel vampir byebye

    0 0
  • 10/10/15--11:10: Terroristen unterscheiden
  • .

    GuterBöserTerrorist

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeGuterBöserTerroristki11erbeeGuterBöserTerrorist

    0 0
  • 10/11/15--11:55: Die Ramstein-Verschwörung
  • .

    ramstein

    .

    Am 28. August 1988 geschah das “Unglück” von Ramstein, bei dem 70 Menschen starben und mehr als 1000 teils schwer verletzt wurden.

    Ich setze den Begriff “Unglück” deshalb in Anführungszeichen, weil es sich ziemlich sicher nicht um ein Unglück, sondern um ein geplantes Ereignis gehandelt hat; einen Anschlag.

    .

    Wie komme ich darauf?

    Dazu muss man ziemlich weit ausholen und ich füge hier abschnittsweise einen Artikel ein, der alles erklärt.

    Dabei verzichte ich darauf, die ganzen Lügen und Desinformation zu wiederholen, sondern stelle nur das dar, was wohl wirklich passiert ist.

    .

    Am 27. Juni 1980 um 20.59 Uhr stürzte eine Passagiermaschine McDonnell-Douglas DC 9 der italienischen Fluggesellschaft Itavia nördlich der Insel Ustica ins Tyrrhenische Meer.

    Alle 81 Insassen kamen ums Leben.

    Wie später ans Licht kam, führten zu dieser Zeit zirka 30 Jäger, Radarflugzeuge, Flugzeugträger und U-Boote der NATO in diesem Gebiet ein Manöver durch.

    Italienische, aber auch Medien in den USA berichteten schon bald, Ziel des Angriffs sei der libysche Staatschef Muammar Al-Ghaddafi gewesen, dessen Maschine, eine Tupolew, sich zur selben Zeit über Ustica befand, aber überraschend abdrehte.

    Es sickerte durch, daß proarabische Kreise in Rom Kenntnis von dem geplanten Anschlag hatten und den libyschen Staatschef in letzter Minute warnten.

    Das Attentat gegen ihn sollte in Tripolis einen Putsch auslösen.

    Der die Rakete abschießende Pilot hatte die DC 9 für die Tupolew gehalten, da sich beide Flugzeuge im Profil ähnelten.

    .

    OK, also hat am 27 Juni 1980 die NATO Ghaddafi ermorden wollen, und zur Tarnung ein großes Manöver durchgeführt.

    Ghaddafi bekam Wind von der Sache und drehte ab, so daß stattdessen versehentlich ein ähnliches Flugzeug von den NATO-Mördern abgeschossen wurde; ein Passagierflugzeug.

    .

    Die Itavia legte Radaraufzeichnungen des römischen Flughafens Fiumicino vor, die ein fliegendes Objekt zeigten, das eine Rakete auf die DC 9 abfeuerte. […]

    Als 1987 endlich das 3500 Meter tief liegende Wrack der DC 9 gehoben wurde, bewiesen ein völlig geschmolzenes Triebwerk und Einschläge im Frachtraum einen Raketeneinschlag.

    Der Voicerecorder, der die letzten Meldungen des Piloten aufgezeichnet haben mußte, wurde von der französischen Bergungsgesellschaft Ifremer angeblich nicht gefunden.

    Das Unternehmen, das mit den US-Amerikanern Teile der 1912 gesunkenen »Titanic« geborgen hatte, wurde beschuldigt, den Fund unterschlagen zu haben. […]

    .

    Nichts Neues unter der Sonne: Die NATO-Mörder lügen und lassen Beweise verschwinden, um ihre Taten zu verschleiern.

    Das Wrack lag ganze 7 Jahre im Meer, wurde letztlich doch geborgen und zeigte die Beweise für den Raketeneinschlag.

    Wer nun glaubt, daß die 81 Passagiere in der Maschine beim Abschuss/Absturz der Maschine ums Leben gekommen sind, irrt.

    Was die NATO-Schweine da abgezogen haben, war noch viel perfider:

    .

    Es sollte keine Überlebenden geben, die hätten aussagen können, daß die DC 9 von einer Rakete getroffen wurde.

    Das Mailänder Nachrichtenmagazin Panorama berichtete 1989 unter Bezug auf einen anonymen Zeugen aus Militärkreisen, daß der Pilot die DC 9 auf dem Wasser aufgesetzt und diese sich noch eine Zeitlang über Wasser gehalten habe.

    Rumpfteile der Maschine seien von Froschmännern eines britischen U-Bootes gesprengt worden.

    Bis zu diesem Zeitpunkt habe es auch noch Überlebende gegeben.

    Erst nach der Sprengung seien die Rettungsmannschaften zu der Absturzstelle dirigiert worden.

    Zur Unterdrückung von Beweisen gehörte auch, daß eine Obduktion der geborgenen Leichen unterblieb, weil man sonst an ihnen Spuren des für militärische Raketen verwendeten Sprengstoffgemischs TNT und T4 hätte feststellen können.

    .

    Starker Tobak!

    Betrachten wir das Ganze mal aus der Sicht eines Passagiers dieses Fluges:

    Ihr sitzt in dem Flieger und wollt vielleicht zurück zu eurer Familie.

    Auf einmal taucht am Horizont ein NATO-Jet auf, der mit einer Rakete auf euren Flieger feuert.

    Ihr denkt: “Das kann doch gar nicht sein! Ist der verrückt geworden?!”

    Die Rakete schlägt ein.

    Chaos, Tod, Zerstörung, aber irgendwie gehört ihr mit viel Glück zu den Leuten, die den Einschlag überlebt haben.

    Der Pilot setzt die ganze Zeit Notruf-Signale ab und es gelingt ihm, das Flugzeug auf dem Wasser notzulanden.

    Ihr hofft und betet, daß es irgendwo in der Nähe ein Schiff gibt, welches euch aus dem Wasser zieht.

    Und wie durch ein Wunder taucht ganz in der Nähe ein U-Boot auf!

    Ihr freut euch, ihr winkt, die Rettung ist nah.

    Dann bemerkt ihr, wie sich Taucher dem schwimmenden Wrack nähern und wieder verschwinden.

    Ihr denkt: “Häh, was isn nu kaputt? Warum retten die uns nicht? Warum holen die uns nicht raus?”

    Und ein paar Sekunden später gehen die von den Tauchern platzierten Sprengladungen hoch, die euch in Fetzen reißen.

    Wahrlich: kein schöner Tod! Was für ein Verrat…

    Letztlich gab es aber noch das Problem, daß die Beteiligten des NATO-Manövers auspacken könnten, also musste man auch diese zum Schweigen bringen.

    .

    Es kam ans Licht, daß über ein Dutzend Mitwisser der Umstände des Absturzes der DC 9 auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen bzw., wie italienische Medien schrieben, umgebracht worden waren, darunter der Luftwaffengeneral Licio Giorgeri, ein Radarexperte, der sich in der Absturznacht in einem Spezialflugzeug für elektronische Kriegsführung, einer PD 808, über Ustica befand.

    Der Geheimdienstoberst Alessandro Marcucci, der am Abend des 27. Juni Dienst hatte, stürzte vor seiner Vernehmung mit einem Sportflugzeug ab.

    Der Kommandant der Radarzentrale »Martina Franca«, General Roberto Boemio, wurde in Brüssel von unbekannten Tätern erstochen. […]

    .

    Das alte Motto: “Bestrafe einen, erziehe Hundert”.

    Es ist gar nicht nötig, alle Mitwisser zu beseitigen, sondern einfach einige Exempel zu statuieren, die von den Beteiligten verstanden werden.

    Den Schafen erzählt man was von “Selbstmord”, “Unfall”, “Unglück”, aber natürlich können die Leute, für die die Botschaft bestimmt war, diese entschlüsseln:

    “Wir haben keine Skrupel, euch einfach so umzubringen und niemand wird nachforschen.

    Also haltet ihr besser die Klappe.”

    .

    .

    CUT.

    Bis hierher erstmal.

    Eine ziemlich gruselige Geschichte, die wieder einmal zeigt, daß es sich bei der NATO um eine Terror-Organisation handelt, die vor absolut nichts zurückschreckt.

    Nach außen hin präsentiert sie sich als “Verteidigungsbündnis”, aber in Wirklichkeit ist es wirklich nichts weiter als der militärische Arm des gesamten degenerierten westlichen Abschaums; namentlich der Angelsachsen.

    Wenn die euch aus Versehen abschießen und ihr solltet überleben, werdet ihr nicht etwa gerettet, sondern ermordet, damit die ganze Sache nicht ans Licht kommt.

    Nur… was hat denn das “Unglück” in Ramstein damit zu tun?

    Einfach:

    Zwei der italienischen Piloten, die in Ramstein kollidierten, waren Teil der Jägerstaffel, die für den Abschuss der Passagiermaschine mit verantwortlich waren und sollten nach der Flugschau in einer Gerichtsverhandlung vernommen werden.

    Dazu kam es dann natürlich nicht mehr, denn tote Piloten kann man schwer befragen.

    .

    nato-logo2

    .

    Man muss also nur 1+1 zusammenzählen.

    Ramstein = amerikanische Flugbasis = NATO-Einflussgebiet.

    Es dürfte sehr leicht sein, die Maschinen der beiden entsprechenden Piloten so zu präparieren, daß es zu einem “Unfall” kommt.

    Das andere ist die Wahrscheinlichkeit.

    Wie wahrscheinlich ist es, daß ausgerechnet die Piloten eine Woche vor ihrer Gerichtsverhandlung in einen tödlichen Unfall verwickelt sind, die die NATO beseitigen möchte?

    Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, daß es sich um einen Zufall handelt, aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist praktisch Null.

    Die Chance, 5000 Mal hintereinander 6 Richtige im Lotto zu haben, ist auch nicht Null. Aber sie ist praktisch Null.

    .

    Ich will damit übrigens nicht sagen, daß der NATO-Chef von Anfang an Tote und Verletzte bei den Zuschauern geplant hatten.

    Aber er hat sie billigend in Kauf genommen.

    Zudem ist die “Shock and Awe” Methode natürlich umso wirkungsvoller, je emotionaler ein Ereignis ist.

    Wären nur die betreffenden Piloten ums Leben gekommen, erscheint ein Anschlag wahrscheinlicher, weil man es niemandem zutraut, daß er ein Attentat ausgerechnet dann durchführt, wenn es zu vielen unbeteiligten Opfern kommen kann.

    Genau das ist der Grund, warum die NATO es dennoch macht: weil die Leute es nicht glauben können; nicht glauben wollen.

    .

    Ob ihr es glaubt oder nicht, ist natürlich eure Sache.

    Oh, das hätte ich fast vergessen:

    .

    Experten äußerten, daß zumindest eine der [in Ramstein “verunglückten”] Maschinen manipuliert worden war.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Der Chef der NATO zum Zeitpunkt des Ramstein-Anschlags war übrigens ein Deutscher:

    Manfed Wörner.

    CDU.

    .

    wörner

    (An Zynismus nicht zu überbieten. Diese Stück Scheiße wusste sehr genau, daß die GLADIO-Strukturen für den gesamten Nachkriegs-Terror in Europa verantwortlich war, und er war zeitweise ihr Chef. Brenne für immer in der Hölle, zusammen mit Adenauer, Strauß und Churchill!)

    .

    Die ideale Konstellation, denn indem Manfred Wörner für den Ramstein-Anschlag verantwortlich war, war er natürlich sehr leicht zu erpressen.

    “Wenn du nicht das machst, was wir wollen, dann veröffentlichen wir ein paar Daten, lieber Manfred…”

    Immer, wenn in Deutschland irgendwo ein Terroranschlag passiert, enden die Fäden bei der CDU.

    Wenn die CDU nicht zerschlagen wird, wird es nicht beim NSU-Fake bleiben…

    .

    .



    ki11erbeeramsteinnato-logo2wörnerki11erbeeramsteinnato-logo2wörner

    0 0

    .

    (Danke an istdasdennzuglauben im Kommentarbereich von PI)

    .

    Fleißig teilen.

    Demnächst mehr.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 10/12/15--12:00: Es ist so langweilig…
  • .

    dutschke

    (Rudi Dutschke)

    .

    Im Kommentarbereich des letzten Artikels hat jemand ein interessantes Interview mit Rudi Dutschke gepostet.

    Aus purer Neugierde las ich den wikipedia Artikel zu ihm und fand heraus, daß im Jahr 1968 ein gewisser Josef Bachmann ein Attentat auf ihn verübte.

    Hier die interessantesten Stellen:

    Am 11. April 1968 schoss der junge Hilfsarbeiter Josef Bachmann vor dem SDS-Büro am West-Berliner Kurfürstendamm dreimal auf Dutschke. […]

    Bachmann hatte Ausschnitte aus der Deutschen National-Zeitung bei sich, darunter die Titelzeile „Stoppt den roten Rudi jetzt“ und Fotos von Dutschke.

    In seiner Wohnung hing ein selbstgemaltes Porträt Adolf Hitlers.[22]

    Man vermutete daher rechtsextreme Motive eines Einzeltäters.[23]

    Bachmann hatte seit 1961 Kontakte zu Neonazis in Peine.

    Von ihnen hatte er die Tatwaffe gekauft, an ihren Schießübungen teilgenommen und bereits zuvor ein Attentat auf Walter Ulbricht mit ihnen ins Auge gefasst.

    […]Ob er das Attentat mit anderen geplant haben könnte, wurde nicht ermittelt. […]

    .

    Wer auf meiner Wellenlänge ist, dem ging beim Lesen sicherlich ein ganzer Kronleuchter auf:

    -junger Hilfsarbeiter (einfach gestrickt, der perfekte Sündenbock)

    -nimmt Zeitungsausschnitt mit zum Attentat (Warum?)

    -selbstgemaltes Hitler-Porträt in der Wohnung

    -Einzeltäter™ (Hahaha!)

    -Kontakte zu Neonazis, die ihn mit der Tatwaffe ausstatteten

    -keine Ermittlung, ob auch andere in die Planung des Attentates involviert waren (wozu auch, war ja schließlich Einzeltäter™)

    Und nun der Klassiker.

    Ahnt ihr es schon?

    Na?

    Genau:

    Bachmann beging am 24. Februar 1970 im Gefängnis Suizid.

    .

    Ich hoffe, ich muss nichts mehr zum Fall Dutschke/Bachmann schreiben.

    Wer bei dieser Konstellation nicht begreift, wer wirklich hinter dem Attentat auf Dutschke steckt, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

    Ihr seht, der Staat BRD hat seine Methoden seit 40 Jahren nicht geändert.

    Immer und immer wieder dasselbe Strickmuster.

    Darum waren die beiden Uwes, die jetzt den “NSU” bilden, schon ziemlich dumm, sich als V-Leute für die BRD betätigt zu haben.

    Wenn die BRD der Meinung ist, daß sie tot nützlicher sind als lebendig (z.B. als Sündenbock für eine Mordserie, die in Wirklichkeit vom türkischen Geheimdienst mit Wissen der BRD-Regierung an Kurden verübt wurde), dann zögern sie keine Sekunde, einem das Licht auszupusten.

    .

    Mundlos Leiche

    (Leiche von Uwe Mundlos)

    .

    Es ist so langweilig.

    Aber solange die Menschen sich nicht selber aus ihrer Unmündigkeit befreien, solange kann das Regime mit diesen primitiven Mitteln die erwünschten Ergebnisse erzielen.

    Die einen nehmen Zeitungsausschnitte der “National-Zeitung” mit zum Attentat.

    Andere vergessen bei einer Flugzeugentführung “Terror-Anleitung” im Gepäck.

    Und wieder andere nehmen ihren Reisepass mit zum Amoklauf, um ihn dann im Auto zu vergessen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hmm, jetzt habe ich aber Hunger. Ich glaube, ich mache mir ein paar ROTE HERINGE :-).

    .

    redherring

    .

    .



    ki11erbeedutschkeMundlos Leicheredherringki11erbeedutschkeMundlos Leicheredherring

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Wichtig ist zuerst zu unterscheiden zwischen “gleich” und “gleichberechtigt”.

    Daß nicht alle Menschen gleich sind, ist offensichtlich:

    Wir unterscheiden uns in Größe, Aussehen, Geschlecht, Gewicht, Alter, Vorlieben, Abneigungen, Begabungen.

    Picasso oder Michelangelo waren gute Maler.

    Ich könnte niemals auf diesem Niveau malen.

    Wie kann man da allen Ernstes behaupten, Menschen seien gleich?

    Wenn wir alle gleich wären, könnten wir alle genauso gut malen wie Michelangelo!

    Oder ein 90-jähriger könnte so schnell laufen wie Usain Bolt.

    Völlig hirnverbrannt.

    .

    OK, daß nicht alle Menschen gleich sind, darüber braucht man mit normalen Menschen nicht zu diskutieren.

    Kommen wir nun zur Gleich-Berechtigung.

    Natürlich sind Menschen auch nicht gleichberechtigt.

    Sogar in der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte steht nichts davon, daß wir gleichberechtigt wären; ich zitiere:

    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

    .

    Ich hoffe, ihr könnt Deutsch.

    Das entscheidende Wort ist das letzte: GEBOREN!!!

    Es macht einen Unterschied, ob dort steht:

    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten

    oder

    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten GEBOREN

    .

    Idee

    .

    Tatsache ist, daß Menschen nach der Geburt TATEN begehen und diese Taten einen Einfluß darauf haben, ob sie mehr oder weniger Rechte haben als andere.

    Nehmen wir an, Fritz und Ali werden geboren und kommen gerade aus dem Mutterleib.

    Natürlich sind beide gleich an Würde und Rechten, denn sie haben ja noch nichts gemacht.

    Nun beschließt Ali irgendwann zu jobben, Geld zu sparen und sich davon ein Fahrrad zu kaufen.

    Kann Fritz jetzt einfach Alis Fahrrad nehmen, mit der Begründung, er habe dieselben Rechte?

    Nein, denn indem Ali dem Händler Geld gegeben hat, ist er nun der Besitzer des Fahrrades und hat darum das Recht, dieses zu benutzen.

    Fritz hingegen hat sich kein Fahrrad gekauft, also hat er auch kein Recht zu dessen Benutzung.

    Rechte kann man also offenbar KAUFEN!

    Das ist ein ganz normaler Vorgang; durch einen Kaufvertrag geht das Besitzrecht auf den Käufer über.

    Macht jeder täglich im Supermarkt.

    Wäre das nicht der Fall, sondern hätten alle dieselben Rechte, könnte man die Kassen abschaffen.

    Ebenso bräuchte man keine Türen mehr in Häuser einzubauen, denn wenn alle gleiche Rechte hätten, dann dürfte jeder überall wohnen.

    .

    Menschen sind zwar gleich an Rechten GEBOREN, aber im weiteren Verlauf ihres Lebens werden sich ihre Rechte unterscheiden, weil man zusätzliche Rechte erwerben oder auch verlieren kann.

    Zum Beispiel durch die Mitgliedschaft in einem Verein, den Beruf oder so triviale Dinge wie einen Führerschein.

    Derjenige, der die Fahrprüfung besteht, erwirbt das Recht, ein Fahrzeug zu führen.

    Derjenige, der die Fahrprüfung nicht besteht, hat dieses Recht nicht.

    Das ist auch nicht ungerecht, sondern dient der Allgemeinheit, denn wenn auch Leute, die die Befähigung zum Fahren nicht haben das Recht dazu hätten, gäbe es täglich hunderte Unfälle mit unbeteiligten Verletzten oder Toten.

    Es ist also sehr vernünftig, daß nicht jeder Mensch in der Gesellschaft die gleichen Rechte hat, sondern nur derjenige Rechte bekommt, der beweist, daß er mit ihnen verantwortlich umgeht.

    Tun sie das nicht, kann und muss man ihnen ihre Rechte auch nehmen.

    Wollt ihr in einem Land leben, wo jeder Laie das Recht hat, ein Atomkraftwerk zu bedienen, weil man niemanden diskriminieren darf?

    Also ich nicht.

    .

    Anderes Beispiel:

    Die Eltern haben das Recht auf den Umgang mit ihrem Kind, was z.B. Fremde nicht haben.

    Wenn aber die Eltern ihr Kind misshandeln, dann kann der Staat auch hergehen und ihnen das SORGERECHT entziehen.

    Es ist also ein ganz normaler und gewöhnlicher Vorgang, daß der Staat Menschen ihr RECHT entzieht, wie kann man dann behaupten, alle Menschen hätten die gleichen Rechte?

    Wenn das so wäre, würde das Entziehen des Sorgerechts ja gegen die Menschenrechte verstoßen!

    Oder es dürfte gar kein Sorgerecht für die Eltern geben, weil das diskriminierend ist, sondern jeder Mensch auf der Welt hätte dasselbe Recht wie die Eltern, das Kind zu erziehen!

    .

    Denkt die Sache bitte mal durch.

    Eine Gesellschaft, in der alle die gleichen Rechte haben, ist kompletter Unsinn.

    Wozu Führerschein, wozu Gefängnisse, wozu Schulen, wozu Universitäten, wozu Versicherungen, wozu Eigentum, wenn alle gleiche Rechte haben?

    Der eine arbeitet 45 Jahre lang acht Stunden für Deutschland, begeht niemals ein Verbrechen, wird krank, verliert seinen Job, seine Wohnung, wird obdachlos und die CDU-Regierung sagt ihm “Da können wir leider auch nichts machen”.

    Dann holt die CDU-Regierung einen syrischen IS-Kämpfer, der hier gleich Radau macht, niemals arbeiten wird und die Politiker bringen ihn in einem Hotel unter, zahlen ihm seine Verpflegung, zahlen ihm die Miete mit der Begründung, er müsse “menschenwürdig” untergebracht werden.

    Fragt euch:

    Ist das in Ordnung?

    Hat nicht der erste tausend Mal, hunderttausend Mal, mehr Recht erworben, daß der Staat sich um ihn kümmert als der brutale IS-Kämpfer?

    .

    Ich bin der Meinung, die Gleichberechtigung von Menschen ist die größte Ungerechtigkeit, die es gibt.

    Menschen sind gleich an Rechten geboren.

    Dem stimme ich voll und ganz zu.

    Aber danach ist es gerecht zu differenzieren.

    Der eine, der sich würdig erweist, kann zusätzliche Rechte erwerben, sei es durch Abschluss eines Kaufvertrages oder durch bestandene Prüfungen.

    Der andere, der mit seinen Rechten Schaden anrichtet, muss sie auch entzogen bekommen.

    .

    Eine Gesellschaft, in der alle Menschen die gleichen Rechte haben ist eine Gesellschaft, in der die Stärksten alle Rechte, aber die Schwächsten keine Rechte haben.

    .

    Darum hört ihr auch immer nur aus dem Munde der Privilegierten diese Agenda.

    Aus einem einfachen Grund:

    Sie wollen uns unsere Rechte nehmen.

    .

    Menschen sind natürlich nicht gleich.

    Sie sind natürlich auch nicht gleichberechtigt.

    Wer das ändern will, erschafft Chaos und will rauben.

    Interessant übrigens, daß die Politiker immer mit Verweis auf die Gleichberechtigung Ausländer mit Deutschen gleichstellen wollen oder Verbrecher mit anständigen Bürgern.

    Niemals habe ich gehört, daß Politiker mit Verweis auf die Gleichberechtigung fordern, ihr Stundenlohn oder ihre Pensionen sollen an die eines Arbeiters angepasst werden, denn dann würden sie weniger bekommen.

    Da finden es Politiker dann wieder völlig in Ordnung, daß sie mehr Rechte haben.

    Was für Heuchler.

    .

    Versailles2.0

    (Das Volk mit zusätzlichen Steuern auspressen und sich im selben Atemzug die Diäten erhöhen.

    Gesetze verschärfen, aber für sich selber Immunität beanspruchen.

    Und diese Leute reden von “Gleichberechtigung”, wo ihre ganze Aufgabe darin besteht, Ungleichheiten zu ihren Gunsten zu erschaffen)

    .

    Fazit:

    Ein Mensch, der mit Gleichberechtigung argumentiert, will anderen IMMER etwas wegnehmen.

    Selten oder nie hat ein Mensch mit dem Verweis auf Gleichberechtigung freiwillig auf etwas verzichtet.

    .

    Darum müssen wir immer lauthals widersprechen, wenn wir dieses enthirnte Gelaber von wegen “Alle Menschen sind gleich” hören.

    Nein.

    Wir sind nicht gleich.

    Wir sind noch nichtmal gleichberechtigt.

    Und das ist gut so.

    .

    Wir sind nur gleich an Würde und Rechten GEBOREN.

    Da sieht man mal, was das Auslassen eines einzigen Wortes für Verwirrung auslösen kann!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeIdeeVersailles2.0ki11erbeekillerbeeIdeeVersailles2.0

    0 0
  • 10/13/15--04:09: Umfrage bei focus online
  • .

    Umfrage

    .

    Wichtig: es ist nicht “Angela Merkels Flüchtlingspolitik”, sondern die der CDU/CSU/SPD-Bundesregierung.

    Wer also glaubt, man müsse nur Angela Merkel entfernen und schon sei alles in Butter, ist auf dem Holzweg.

    Klar, es muss mit der Entfernung Merkels beginnen.

    Aber danach dürfen wir nicht ruhen, sondern müssen uns bemühen, die kapitalistisch-faschistische BRD in einen demokratischen Rechtsstaat umzuformen.

    Und wir müssen verstehen, daß die jetzige Siedlungspolitik eine Forderung der kapitalistischen deutschen Wirtschaft ist, die ihre wachsenden Gewinne eben nur durch mehr Konsum erzeugen kann.

    .

    Umverteilung3

    .

    Die hier angesiedelten Ausländer haben de fakto folgende Funktionen:

    1)  Die Mehrheitsverhältnisse in Deutschland nachhaltig verändern.

    2) Über geduldete (!!) Kriminalität den Vorwand für mehr Überwachung liefern

    3) Über kreditfinanzierten Konsum die Gewinne der Wirtschaftsbonzen und Banker erhöhen

    4) Ein Klima der Angst und Verzweiflung bei der Bevölkerung erschaffen

    5) Im Falle von Aufständen des Volkes dienen sie als erste Opfer, weil die meisten eher ein Asylantenheim angreifen, als das Haus des verantwortlichen Politikers

    .

    Die deutsche “Elite” führt einen Vernichungskrieg gegen ihr eigenes Volk und stationiert zu diesem Zweck Millionen junge Söldner in der BRD.

    Und der Clou: den Sold lassen sie sich vom Volk über Steuergelder bezahlen.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    (Gauck auf weltweiter Anwerbetour für neue Söldner)

    .

    Die Elite mag viel sein: verbrecherisch, skrupellos, egoistisch, kaltherzig.

    Aber eines kann man ihr nicht vorwerfen: daß sie dumm sei.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeUmfrageUmverteilung3Gauck flüchtlinge neuki11erbeeUmfrageUmverteilung3Gauck flüchtlinge neu

    0 0
  • 10/14/15--01:04: Verschwörungstheorie = Fakt
  • .

    Verschwörung

    .

    Wahrheit = Lüge

    Krieg = Friedensmission

    Unwissen = Stärke

    Freiheit = Sklaverei

    .

    In einem dia-bolischen (“durcheinander geworfenen”) Staat muss man sich daran gewöhnen, daß es nur Verwirrung gibt.

    Die meisten Menschen an sich sind gut und darum muss die Minderheit der bösen Menschen all ihre Handlungen tarnen.

    Nur so kann die Minderheit gewährleisten, daß die Masse stillhält und weiter mitspielt.

    Die Basis eines Staates, in dem böse Menschen regieren, ist also die LÜGE.

    Und das schlimmste Verbrechen, das man in einem bösen Staat begehen kann, ist das Verbreiten der Wahrheit.

    Denn die Wahrheit greift das Fundament eines bösen Staates an, während Mord, Raub, Totschlag für die Herrschenden keinerlei Gefahr bedeutet.

    Ganz im Gegenteil: Kriminalität ist ihnen förderlich, weil es ihnen den Vorwand für mehr Macht liefert und das Volk in einem Zustand der Angst hält.

    .

    Um ganz schnell herauszufinden, ob der Staat gut oder böse ist, muss man also nur darauf schauen, ob man in ihm die Wahrheit sagen darf.

    Freiheit ist die Freiheit zu sagen, daß zwei und zwei gleich vier ist.

    Sobald das gewährleistet ist, ergibt sich alles andere von selbst.

    George Orwell

    .

    Wie sieht es denn in Deutschland aus?

    Wer wird härter bestraft:

    der Mensch, der eine unangenehme Wahrheit ausspricht oder der Mörder?

    Die Antwort wissen wir alle.

    Ein Staat, der in der Wahrheit ist, braucht das Verbreiten der Wahrheit nicht zu bestrafen.

    Ganz im Gegenteil: es ist die Pflicht eines wahrhaftigen Staates, die Leute zur Wahrheit zu ermutigen und die Leute zu schützen, die die Wahrheit wissen.

    Die Aufgabe des bösen Staates hingegen ist es, Wahrheiten zu unterdrücken, zu lügen und Leute zum Schweigen zu bringen, die die Wahrheit wissen.

    Mehr braucht man über die BRD nicht zu wissen.

    .

    20 Cent Mörder

    .

    Ein sehr mächtiges Wort ist der Begriff “Verschwörungstheorie”, denn er ist psychologisch sehr geschickt.

     

    Wenn ein Mensch mehr weiß oder versteht als andere, ruft das in seiner Umgebung Neid und Hass hervor.

    Solange dieser Mensch existiert, fühlt man sich selber dumm, weil er einem stets vor Augen führt, daß es Leute gibt, die schlauer sind als man selber.

    Der Begriff “Verschwörungstheoretiker” greift nun genau dort an.

    Er gibt dummen Menschen ein Werkzeug in die Hand, um sich gegen schlaue Menschen, die die Wahrheit sagen, zu wehren.

    Wenn also jemand kommt, der auf einmal neue Ideen hat, die man nicht versteht, benutzt man einfach diesen Begriff.

    Verschwörungstheoretiker!

    Und schon braucht man sich nicht mehr mit den Gedanken dieses Menschen zu befassen, denn nur ein Verrückter würde sich um das kümmern, was ein “Verschwörungstheoretiker” denkt.

    .

    Der Begriff “Verschwörungstheoretiker” gibt den Dummen also ein Gefühl der Überlegenheit gegenüber den Schlauen und stigmatisiert den anderen persönlich.

    Gerade im Bezug auf den Nationalsozialismus finden wir dasselbe; der Begriff Nazi ist im Grunde derselbe Kampfbegriff.

    Wenn man sagt, jemand verbreite “Nazi-Gedankengut”, dann ist das quasi die Rechtfertigung, sich auf keinen Fall mit dem zu beschäftigen, was er sagt.

    Das ist auch der Grund, warum so gut wie niemand jemals eine Rede von Adolf Hitler gelesen hat.

    Das ist ja ein Verrückter, der Obernazi schlechthin.

    Sowas liest man nicht.

    Würde man tatsächlich mal eine Rede von Hitler lesen, würden die meisten Deutschen feststellen, daß sie intellektuell überhaupt nicht in der Lage sind, dem “Verrückten” Hitler zu folgen.

    Wenn Hitler doch so dumm ist und sie so schlau, wie kommt es, daß sie nicht begreifen können, was er sagt?

    Die hingegen, die die Reden verstehen, bekommen Einblicke in die deutsche und europäische Geschichte, die sehr wertvoll sind, weil man dann einen roten Faden erkennt, der sich durch die letzten 200 Jahre bis hin zur Neuzeit zieht, mit immer wieder denselben Ereignissen und Schemata.

    .

    Man sollte darum immer hellhörig werden, wenn eine Person immer nur persönlich angegriffen wird, man aber niemals die Person selber zu Worte kommen lässt.

    Kim Jong Un? Jeder weiß, daß er ein verrückter Tyrann ist, aber keiner hat je ein Wort von ihm gehört.

    Assad? Ein Teufel, wie jeder weiß, aber niemand hat je ein Wort von ihm gehört.

    Chavez? Ein Irrer! Ein Verrückter!

    Das iranische Regime? Menschenverachtend, furchtbar, grausam, aber kein Mensch war je im Iran.

    Putin? Der nächste Hitler! Ein Brandstifter! Ein Massenmörder! Aber niemand hat je eine ganze Rede von Putin gehört.

    .

    Halbstarker putin pilot

    (Welcher denkende Mensch kann ein politisches Journal ernst nehmen, das solche Titelbilder druckt?)

    .

    Doch zurück zur Überschrift.

    Wenn der Staat eine Wahrheit stets als “Lüge”, “Hetze” oder “Propaganda” diffamiert, dann ist sehr sicher davon auszugehen, daß jede “Verschwörungstheorie” in Wirklichkeit ein Fakt ist.

    Der SPIEGEL LÜGEL berichtet heute:

    Vor einem Jahr machten die “Hooligans gegen Salafisten” Köln zu einem Schlachtfeld.

    Die Polizei bestritt, dass dort auch Neonazis mitmischten.

    Dabei müssen die Behörden Bescheid gewusst haben:

    Einer der Hogesa-Gründer war V-Mann.

    .

    Ich weiß aus sehr guter Quelle, daß HOGESA mitnichten Köln zu einem “Schlachtfeld” machten.

    Bei jedem Karnevalsumzug geht mehr zu Bruch als damals in Köln.

    Interessant ist eigentlich nur die Bestätigung der These, daß HOGESA eine vom Staat geschaffene Oppositionsbewegung darstellt.

    Es ist also nun ein FAKT, daß HOGESA staatlich geschaffen und kontrolliert wurde.

    .

    Der LÜGEL greift in Anbetracht dessen wieder zum bewährten Begriff “Verschwörungstheorie”:

    Die in der Szene kursierende Verschwörungstheorie, wonach staatliche Stellen alles täten, um Pegida, Hogesa und Co. in Misskredit zu bringen, dürfte durch solche Enthüllungen ebenfalls neue Nahrung erhalten.

    .

    Versteht ihr den Satz?

    Also ich versteh ihn nicht.

    Der LÜGEL schreibt doch selber in der Einleitung, daß ein HOGESA-Gründer V-Mann gewesen ist, also für den Staat arbeitete.

    Dann ist es doch keine “Theorie” mehr, sondern ein FAKT, daß staatliche Stellen HOGESA gründeten und mithin auch lenkten.

    .

    Der LÜGEL hätte genausogut schreiben können:

    Peter Müller hat zugegeben, daß er gestern zum Mittag Spaghetti gegessen hat.

    Dies könnte der in der Szene kursierenden Verschwörungstheorie Nahrung geben, Peter Müller habe gestern Spaghetti zum Mittag gegessen.

    .

    Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun, das ist affiges Rumgelaber.

    Es gab eine Zeit, da haben intelligente Menschen den SPIEGEL gelesen.

    Jetzt lesen ihn nur noch Bekloppte und Dummköpfe, die sich mit einfachsten Mitteln verarschen lassen.

    Wer wirklich mündig ist, der holt sich seine Infos und Denkanstöße aus dem Internet, aber übernimmt das Denken SELBER!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Hier einer der letzten Artikel aus einer Zeit, wo im Spiegel noch Journalisten arbeiteten.

    Vom Februar 2011

    .

    spiegel NSU Graue

    .

    .



    ki11erbeeVerschwörung20 Cent MörderHalbstarkerputin pilotspiegel NSU Graueki11erbeeVerschwörung20 Cent MörderHalbstarkerputin pilotspiegel NSU Graue

    0 0
  • 10/15/15--00:29: Lars-Oliver Petroll
  • .

    petroll

    .

    Ich zitiere aus einem Blogbeitrag:

    .

    […]Berlin Grunewald im September 2001. An einer Eiche mitten im Wald hängt ein Toter – ein junger Mann.

    Zu seinen Füßen ein Podest aus Birkenscheiten, um seinen Hals ein Henkersknoten.

    Selbstmord sagen die Ermittler. Dabei spricht vieles für Mord.

    Der Tote ist Lars Oliver Petroll, 32 Jahre alt. Zu Lebzeiten ein optimistischer Sunnyboy – spontan und offen. Er ist verliebt, träumt von Heirat und Kindern.

    Petroll ist Computerfreak und EDV-Chef der Immobiliengruppe AUBIS.

    Seine Chefs sind zwei ehemalige CDU-Politiker – Christian Neuling und Klaus Hermann Wienhold.

    Die beiden Unternehmer haben von der Berliner Hypotheken- und Pfandbriefbank, kurz: BerlinHyp, Kredite in Höhe von rund 600 Millionen Mark erhalten.

    Damit kaufen sie auf einer Shopping-Tour ohnegleichen in ganz Ostdeutschland Plattenbauten. Immer wieder feiern sie den Abschluss neuer Verträge – bis sie schließlich rund 14.000 Wohnungen besitzen. Alles auf Pump – von der landeseigenen Bank. Mit Sanierung und Verkauf der sozialistischen Restbestände wollen sie das große Geld machen.

    Das Jahr 2001: Der Milliardenskandal um die Bankgesellschaft Berlin erschüttert die Hauptstadt. Auslöser sind fragwürdige Geschäfte der Immobiliengruppe AUBIS. Ihre Chefs sind nun im Visier der Staatsanwälte.

    Der Verdacht: Mit ihrem undurchschaubaren Firmengeflecht sollen sie die Bank um Millionen betrogen haben. Ein Vorwurf, der nur schwer zu beweisen ist. Einer, der Einblick in alle Geschäftsdaten hat, ist Lars Oliver Petroll. Er kontrolliert die gesamte Firmentechnik. Er hatte das Vertrauen seiner Chefs Neuling und Wienhold.

    Doch dann bemerkt Petroll fragwürdige Geschäftspraktiken – und beginnt, gegen seine Chefs zu arbeiten. Er kopiert belastende Daten über die AUBIS-Geschäfte und will sie an den Mann bringen: Ein möglicher Kronzeuge im größten Bankenskandal der deutschen Nachkriegsgeschichte. Das Spiel ist riskant. Ein früherer AUBIS-Mitarbeiter, der aus Angst nicht vor die Kamera will:

    “Ich bin sicher, mit diesen Informationen könnte man den Herren Wienhold und Neuling in einigen Fällen Betrug nachweisen. Wenn Herr Petroll diese Unterlagen hatte, dann war das für ihn lebensgefährlich.”

    .

    KONTRASTE fand vor zwei Jahren dieses Handy von Petroll. Auf ihm eine dramatische SMS-Nachricht: “Warum soll dich einer killen?”

    Doch selbst, nachdem KONTRASTE diese Nachricht zeigt, interessiert sich die Staatsanwaltschaft nicht für den Absender.

    KONTRASTE recherchiert zwei Jahre weiter und entdeckt Fehler der Ermittler auch am Fundort des Toten. Die Kriminalbeamten bemerken nicht, dass die Kerbe am Ast viel zu breit ist für den Strick, an dem Petroll hing. Was das bedeuten kann, beschreibt der Rechtsmediziner Prof. Dr. Volkmar Schneider in einem Gutachten für die Staatsanwaltschaft so:

    “Es kommt vor, dass die Leiche nach einem Tötungsdelikt suspendiert wird, um eine Selbsttötung vorzutäuschen. In diesem Fällen findet man mitunter ein Verrutschen des Strangmaterials . . . auch an der Aufknüpfung (z.b. Balken, Rohr, Astgabel.”

    Die zu breite Kerbe ist also eine Spur, die gegen einen Selbstmord spricht. Auch diese Spur ignorieren die Ermittler. […]

    Ungeklärt auch deshalb, weil sich am Fundort der Leiche drei Seilstücke fanden. In einem Stück wären sie lang genug gewesen, um jemanden zu fesseln. Und: Die Seilstücke gehörten augenscheinlich zu dem Strang, an dem Petroll erhängt gefunden wurde.

    Irgendjemand muss also das Seil am Fundort zurechtgeschnitten haben. Bloß: Weder bei dem Toten noch im Wald wurde ein Messer gefunden.

    Auch dies übersehen die Ermittler.

    Sie packen die Seilstücke in einen Umschlag, vergessen sie – und bleiben bei ihrer These: Selbstmord.

    [Ende Zitat]

    .

    .

    Die CDU ist die größte Seuche, die größte Pest, in Deutschland und Europa.

    Ihre Mitglieder sind Lügner, Verräter, Betrüger, (Massen-)Mörder und Kinderschänder.

    Es ist kein Zufall, daß der größte Kinderschänderskandal in Deutschland, der sogenannte “Sachsensumpf”, sich unter einem CDU-Innenminister (Thomas de Maiziere) abspielte und daß zu der Zeit Kurt Biedenkopf (CDU) mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten von Sachsen stellte.

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Die Wähler der CDU sind entweder dumm wie Kot oder ebenso kriminell.

    Merkel zu stürzen ist daher nur der erste Schritt.

    Das Endziel, damit das deutsche Volk wieder atmen kann, muss aber die politische Vernichtung der CDU sein.

    Die CSU kann meinetwegen weiter bestehen bleiben, unter der Voraussetzung, daß Bayern aus Deutschland rausgeschmissen wird.

    Wem es in Bayern so gut gefällt, der soll dorthin gehen; Faschisten brauchen wir in Deutschland nicht.

    Ein Deutschland mit den Werten

    MUT,

    EHRE,

    WAHRHEIT,

    GERECHTIGKEIT

    ist nur ohne die CDU möglich.

    Denn die Werte der CDU sind Feigheit, Verrat, Lüge, Gier.

    Das Schlimme ist, daß die CDU so überaus raffiniert ist, daß naive Menschen immer wieder auf sie hereinfallen.

    Dieser blog hier hat als Hauptaufgabe, über die Verbrechen der CDU aufzuklären, die gerade sogar an den schlimmsten aller Verbrechen, nämlich Krieg und Völkermord (u.a. an den Deutschen) federführend ist.

    .

    Lugansk4Merkel poro

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    .

    nie wieder cdu

    .

    .



    ki11erbeepetrollmisere KinderschänderLugansk4Merkel poronie wieder cduki11erbeepetrollmisere KinderschänderLugansk4Merkel poronie wieder cdu

    0 0

    .

    umsonst

    (Bild von mmnews)

    .

    Wenn es sich bei diesem Bild um kein Fake handelt, dann erfüllt das kapitalistisch-faschistische CDU-Regime alle Voraussetzungen, um tatsächlich als Apartheids-Regime in die Geschichtsbücher einzugehen.

    Glaubt ihr nicht?

    OK, nehmen wir an, in den Bussen hingen Zettel aus, auf denen steht:

    DEUTSCHE werden grundsätzlich befördert auch ohne Fahrschein.

    .

    Das wäre doch Apartheid, oder?

    Menschen werden aufgrund ihrer Rasse/Herkunft unterschiedlich behandelt.

    Der eine muss zahlen, weil er kein Deutscher ist.

    Der andere muss nicht zahlen, weil er Deutscher ist.

    .

    Ob da nun “Flüchtling” oder “Deutscher” steht, ändert nichts am Sachverhalt.

    In der BRD des Merkel-Regimes werden Menschen aufgrund ihrer Herkunft unterschiedliche Rechte zugesprochen.

    Das ist erstens rassistisch und widerspricht eindeutig Artikel 3 des Grundgesetzes, in dem es heißt:

    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

    .

    Aber im “Ruhen lassen” von Gesetzen hat das CDU-Regime ja nun schon einige Erfahrung.

    Wer soll auch etwas dagegen sagen, in Deutschland gibt es bekanntermaßen keine Gewaltenteilung, sondern die Staatsanwaltschaft untersteht den Weisungen der Politik.

    Wenn also die Regierung darüber entscheidet, wann die Staatsanwaltschaft ermittelt, dann dürfte wohl nur ein absoluter Vollidiot (=Konservativer) glauben, daß in diesem Staat jemals die Verbrechen der Regierung von der Staatsanwaltschaft verhindert werden könnten.

    .

    Die Deutschen können wahrlich stolz auf ihr Land sein.

    Ein einziges Kasperletheater ohne Verfassung, ohne Gewaltenteilung, ohne Wahrheit, ohne Gerechtigkeit.

    Das einzige, was hier noch verfolgt wird, sind GEZ-Verweigerer und Kritiker des faschistischen Merkel-Regimes.

    Aber mit den Fingern immer auf andere Länder zeigen, in denen es angeblich schlimmer sei!

    Welches Land auf dieser Welt hat in den letzten 5000 Jahren die eigenen Soldaten in Zelten einquartiert, um “Flüchtlinge” in der Kaserne unterzubringen?

    Kein einziges.

    .

    Man muss den ewigen Schönschwätzern, die immer auf “anderswo” zeigen, endlich ihr verdammtes Maul stopfen.

    Sie waren es nämlich, die den ganzen Staat in die Scheiße geritten haben, weil sie den Anfängen nicht wehrten, sondern stattdessen warteten, bis alles komplett durchseucht war.

    “Anderswo isses noch schlimmer” und “Die anderen sind doch auch nicht besser”, das war das GIFT der BRD, das alle in Untätigkeit hielt und als Feigenblatt diente, die eigene Untätigkeit zu rechtfertigen, die in Wirklichkeit auf Feigheit und Egoismus basierte.

    Nun langsam bekommen die Deutschen wieder mit, daß sie doch ein Volk sind und daß das, was dem Nachbarn passiert, einem selber passieren wird.

    .

    Die Deutschen machen sich mit ihrem kindischen “anderswo isses aba noch schlimmer!” vor der ganzen Welt zum Vollidioten.

    Die einzige Abhilfe besteht darin, daß das Volk diesen Zustand der Rechtlosigkeit aus eigener Kraft beendet, Merkel verjagt und danach zum ersten Mal in seiner Geschichte einen demokratischen Rechtsstaat etabliert.

    Dieser muss wie gesagt mit einer General-Amnestie beginnen; die dämlichen Rachephantasien sind überhaus kontraproduktiv.

    Es ist nicht nötig, sich an den Verantwortlichen zu rächen.

    Es reicht, sie zu entmachten, so daß sie keinen Schaden mehr anrichten können.

    Wenn das deutsche Volk wieder auf die Beine kommt, ohne sich mit dem Blut seiner Feinde zu besudeln, dann ist das der größte Triumph für uns und die größte Niederlage für unsere Feinde von der CDU.

    .

    Der deutsche Winter 2015 ist der Anfang vom Ende des Apartheids-Regimes der CDU.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeumsonstmerkel vampir byebyeki11erbeeumsonstmerkel vampir byebye

    0 0

    .

    .

    Die Saat, die das deutsche Volk in den letzten 70 Jahren gesät hat, geht nun endlich auf.

    Die gehirnamputierten, unmündigen Deutschen wählten mehrheitlich immer die beschissenen CDU-Politiker, in der Hoffnung, daß diese die Entscheidungen für sie treffen würden.

    Das taten sie.

    Aber sie taten es niemals im Interesse der Wähler, sondern immer nur im eigenen Interesse, im Interesse der Wirtschaftsbonzen und im Interesse der USA.

    Was konnte ihnen schon großartig passieren?

    Der dumme Deutsche würde vergessen und sein Kreuz nach 4 Jahren wieder an derselben Stelle machen: bei der CDU.

    .

    Der Filz wurde von Monat zu Monat, von Jahr zu Jahr größer.

    Es bildeten sich Seilschaften, die einander deckten:

    Die Politik ernannte die Richter, die Staatsanwälte unterstanden den Politikern, die Medien wurden zahnlos.

    Bis zum jetzigen Zeitpunkt, wo die Bonzen aus Politik und Wirtschaft beschlossen haben, einen Krieg gegen das eigene Volk zu führen, mit Söldnern aus aller Welt.

    Wie praktisch: den Sold müssen sie gar nicht selber zahlen, sondern der wird dem Volk über die Steuern ausgepresst.

    Genial!

    .

    Gauck söldner

    .

    Und nun langsam dämmert es auch dem dümmsten Michel, was er angerichtet hat.

    Er hat eine Oberschicht in diesem Land erschaffen, die ähnlich wie die Gutsherren im Mittelalter absolutistisch über das Volk herrschen.

    Kein Polizist hört auf die Klagen des Volkes.

    Kein Richter wird jemals einen Bonzen verurteilen.

    Keine Zeitung wird die Verbrechen der Bonzen publik machen.

    .

    Ich sage es nochmal:

    Das, was wir jetzt haben, ist nicht vom Himmel gefallen.

    Das, was wir jetzt haben, haben die beschissenen CDU-Wähler mit ihrem ständigen Gelaber von wegen:

    “Was soll man denn sonst wählen”

    “Anderswo isses noch schlimmer”

    “Die anderen sind doch auch nicht besser”

    erschaffen.

    .

    CDU-Wähler

    .

    Nicht die Politiker sind schuld, die WÄHLER sind schuld!

    Die beschissenen, gottverdammten CDU-Wähler!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Schaut euch mal dieses Video an.

    Es zeigt ein gesundes, wehrhaftes Volk: die Juden.

    .

    .

    Was glaubt ihr würde passieren, wenn der Bürgermeister dort den Juden sagen würde, daß er ein paar Tausend Nichtjuden in ihrer Umgebung ansiedeln würde und wem das nicht passt, der kann ja aus Israel verschwinden.

    Ich bin mir zu 100% sicher, daß dieser Bürgermeister den Saal nicht lebend verlassen hätte.

    .

    .



    ki11erbeeGauck söldnerCDU-Wählerki11erbeeGauck söldnerCDU-Wähler

    0 0
  • 10/15/15--15:01: Kindesmissbrauch
  • .

    Kindesmissbrauch

    .

    Die verfluchten LehrerINNEN, die die unschuldigen Kinder mit ihrem dummen Gesülze zu Werkzeugen ihres Hasses gegen Deutsche machen, werden in einem neuen Deutschland keine Arbeit mehr haben.

    Für mich ist das Kindesmissbrauch.

    Und die Orthographie ist auch unter aller Sau.

    Wenn mein Kind das Bild gemalt hätte, würde ich von nun an 50% seines Taschengeldes spenden; als erzieherische Maßnahme.

    Damit es lernt, wie heuchlerisch es ist zu sagen, “WIR” hätten so viel, aber dann immer nur anderen das Geld wegnehmen zu wollen.

    Wer etwas spenden oder “Flüchtlinge” aufnehmen will, dem lege ich keine Steine in den Weg.

    Aber er soll das gefälligst SELBER machen und nicht anderen etwas wegnehmen wollen, um sich selber gut fühlen zu können.

    Pharisäer.

    WOHLTÄTIGKEIT AUF KOSTEN ANDERER IST HEUCHELEI!

    .

    Wer meint, “wir haben serfil”, der kann ja “serfil” von dem abgeben, was er selber hat.

    Wer schreibt “wir nemen eoch gerne auf”, muss seinen Worten Taten folgen lassen und seine Unterkunft mit den “Flüchtlingen” teilen.

    Immer nur labern und dann von anderen die Opfer fordern, das ist keine Kunst.

    WOHLTÄTIGKEIT AUF KOSTEN ANDERER IST HEUCHELEI!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeKindesmissbrauchki11erbeeKindesmissbrauch

    0 0
  • 10/17/15--04:38: Henriette Reker
  • .

    Henriette Reker

    .

    Wie ihr alle gehört habt, ist auf die Kandidatin bei der Kölner OB-Wahl namens “Henriette Reker” ein Anschlag mit dem Messer verübt worden.

    Bevor ich was zu dem Anschlag an sich schreibe, verweise ich auf einen fast zwei Jahren Artikel von mir.

    Hier der Link.

    Dort taucht Frau Reker nämlich zum ersten Mal auf meinem blog auf; darum kamen mir Gesicht und Name auch so bekannt vor.

    Ihr könnt bei diesem Artikel vom Februar 2014 übrigens gut nachvollziehen, inwieweit meine Voraussagen eingetroffen sind und wo ich eventuell daneben gelegen habe.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeHenriette Rekerki11erbeeHenriette Reker

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Um den Anschlag zu verstehen, muss man Grundkenntnisse in der Psychologie haben; insbesondere was Gefühle angeht.

    Gefühle, nachdem sie einmal entstanden sind, können in andere Gefühle umgewandelt werden oder mit der Zeit verschwinden.

    Wie lange es braucht, bis ein Gefühl verschwunden ist, hängt von dessen Intensität ab.

    Liebe z.B. ist ein sehr starkes Gefühl.

    Wird die Liebe nicht erwidert, verschwindet sie nicht einfach, sondern wandelt sich um: zuerst in Enttäuschung und vielleicht sogar in Hass, weil man das Zurückweisen als Angriff auf das Ego empfindet.

    Liebe kann aber auch in Trauer umgewandelt werden, wenn der Geliebte stirbt.

    .

    Warum ist das wichtig?

    Weil Gefühle die Grundlagen unserer Handlungen sind.

    Ein Politiker, der etwas machen möchte, braucht dazu natürlich die Mithilfe des Volkes.

    Seine erste Aufgabe muss darin bestehen, die gewünschten Gefühle zu erzeugen und zu instrumentalisieren.

    .

    wtc-9-11

    .

    Nun verstehen wir die theoretische Grundlage, warum es aus Sicht der Eliten gut ist, einen “False Flag” mit möglichst vielen Opfern zu produzieren.

    Stellen wir uns vor, wir hätten am 20. September 2000 John Smith aus Wisconsin gefragt, ob die USA Afghanistan angreifen sollten.

    John Smith hätte höchstens gefragt : “Afghani-what?”

    Doch am 20. September 2001, 9 Tage nach 9/11 war es etwas ganz anderes.

    John Smith hat bestimmt 100 Mal in Zeitlupe gesehen, wie Flugzeuge in Wolkenkratzer geflogen sind.

    Er hat gesehen, wie Leute in Todesangst aus den Türmen gesprungen sind.

    Er hat bestimmt 100 Mal gesehen, wie die Twin Towers pulverisiert wurden.

    John Smith hat keinen Verstand mehr, er besteht bloß noch aus Emotionen: Ohnmacht, Verzweiflung, Trauer.

    Und dann kam der Dabbelju Schorsch, nahm seine Emotionen und wandelte sie um in HASS.

    Er zeigte John Smith immer wieder Bilder von Osama bin Laden und sagte ihm: “DER ist schuld”

    Und schon war John Smith bereit, die Bombardierung von Afghanistan zu unterstützen, obwohl kein einziger Afghane an den angeblichen Entführungen beteiligt war.

    Um die Wahrheit zu sagen:

    John Smith hätte auch der Bombardierung Finnlands, Schwedens, Brasiliens oder Kubas zugestimmt.

    Er war so zum Bersten voll mit Hass, wenn er nichts getan hätte, wäre er vermutlich daran erstickt.

    .

    osama

    .

    Jeder kann also aus Erfahrung zwei Aussagen bestätigen:

    Gefühle sind die Grundlagen unserer Handlungen.

    Gefühle können ineinander umgewandelt werden.

    .

    Das ist es, was letztlich hinter dem Attentat auf Frau Reker steckte.

    Wenn ihr einfach mal schaut, welches Gefühl sich seit der Machtübernahme der CDU 2005 breit gemacht hat, dann ist es vor allem eines:

    ANGST

    .

    Angst davor, seinen Arbeitsplatz zu verlieren.

    Angst vor HartzIV.

    Angst vor Obdachlosigkeit.

    Angst vor Schikanen der Jobcenter-Mitarbeiter.

    Angst vor Altersarmut.

    Angst vor Kriminellen, die vom CDU-Regime 100 Mal freigelassen werden.

    Angst, seine Meinung zu sagen oder zu verbreiten.

    Angst vor einem Krieg mit Russland.

    Angst vor einer der unzähligen “Krisen”: Ukrainekrise, Wirtschaftskrise, Griechenlandkrise, Ebolakrise, etc.

    Und seit Anfang des Jahres sogar Angst davor, daß einem der Vermieter die Wohnung kündigt, weil er mit “Flüchtlingen” mehr Profit macht.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Ihr seht, das Merkel-Regime ist ein Meister darin gewesen, im Volk Emotionen zu erzeugen.

    Allerdings nur negative.

    Und dann stellen sich Leute wie Gabriel, Steinmeier, Gauck und das ganze andere “Eliten-Geschmeiß” hin und beschimpfen die Leute, denen sie zuvor Angst eingejagt haben.

    Das ist der Moment, wenn sich die Angst der Menschen umwandelt in WUT und HASS.

    Wut und Hass waren das, was den Attentäter dazu veranlasste, Frau Reker anzugreifen.

    .

    gabriel pack

    .

    Meine ehrliche Einstellung zu dem Attentat ist, daß ich es nicht entschuldige, aber vollkommen verstehe.

    Ich würde lügen, wenn ich sagte, daß das Verhalten des Mannes “irre” oder “unlogisch” sei.

    Wenn man einen Hund in die Ecke drängt und stundenlang mit dem Stock schlägt, dann würde nur ein Vollidiot es nicht verstehen, wenn dieser Hund irgendwann zubeißt.

    Natürlich beißt er zu!

    Und dasselbe passierte gestern beim Attentat.

    Der Mann war voller Angst, diese Angst wurde immer mehr zu Wut und schließlich musste diese sich irgendwo entladen.

    Und wo entlud sie sich?

    Natürlich dort, wo die Ursache für seine Ängste sitzt.

    Bei der CDU.

    .

    Maria Berlin1

    .

    Achtet mal darauf, daß die Journalisten jedem kriminellen Ausländer als Motiv für seine Handlungen immer “Angst” unterstellen, während Einheimische grundsätzlich von “Hass” motiviert sein sollen.

    Der Türke, der seiner schwangeren Freundin in den Bauch sticht, noch lebend mit Benzin übergießt und anzündet, hat natürlich aus “Angst” gehandelt, er hatte Trennungsangst.

    Der Deutsche, der binnen zwei Wochen seine Wohnung räumen soll und nicht weiß, wohin und der daraufhin einen Politiker mit Eiern bewirft, handelt natürlich aus “Hass”.

    Das ist eine typische Masche der Journaille, in einem Fall Verständnis hervorzurufen (“Och, er hatte Angst. Er kann nichts dafür. Eigentlich ist er das Opfer”), während es im anderen Fall jedes Hinterfragen für die Motive verhindern soll.

    .

    Zuletzt kommen wir zu der Frage, die sich aus all dem ableitet.

    Was ich bisher geschrieben habe, ist absolutes Basiswissen; jede Hausfrau versteht das.

    Jedem Politiker hat klar sein müssen, daß das Erzeugen von Ängsten im Volk und anschließende Beschimpfen des Volks den perfekten Nährboden für Attentate darstellt.

    Warum tun sie es dennoch?

    Sind sie dumm?

    Oder steckt ein Plan dahinter?

    .

    Ich glaube, hier muss man unterscheiden.

    Die oberste Elite, also Gauck, Gabriel, Merkel, Schäuble etc. wissen mit 100% iger Sicherheit, was sie tun.

    Sie wissen aber zugleich, daß ein Attentat auf sie selber praktisch ausgeschlossen ist.

    Daß irgendein Lokalpolitiker wie diese Frau Reker angegriffen wird, ist für sie sogar ein Glücksfall.

    Denn es liefert ihnen den Vorwand dafür, das System noch diktatorischer zu gestalten, PEGIDA zu verunglimpfen, zu verbieten, neue Gesetze zu erlassen (anlasslose Vorratsdatenspeicherung), etc.

    .

    NWO

    .

    Die unterste Riege der Politiker, also Leute wie diese Reker, sind tatsächlich dumm.

    Sie glauben, sie gehören zur Elite dazu, machen bei dem Spiel mit und erkennen gar nicht, daß sie nichts weiter als Bauern sind, die eben manchmal geopfert werden müssen, um ein größeres Ziel zu erreichen.

    .

    Wie dem auch sei, letztlich müssen wir uns fragen, wie wir mit den Provokationen unserer Todfeinde von der CDU/SPD umzugehen haben.

    Mein Rat lautet:

    Friedlicher Widerstand durch Vernetzung und Solidarität.

    Gehorsamsverweigerung, wenn die Anordnung gegen das Gesetz oder das eigene Gewissen verstößt.

    Keine Gewalt, nur in Notwehr.

    Dem System die Aufmerksamkeit entziehen, denn es lebt von unseren Gefühlen: unserer Angst, unserer Wut, unserem Hass.

    .

    volk macht

    .

    Wisst ihr übrigens, wie man am besten Emotionen abbaut und wovor die Politiker am meisten Angst haben?

    Indem man lacht!

    Stellt euch vor, Merkel stellt sich vor 100.000 Leute und erzählt, sie wird im nächsten Jahr 10 Millionen Ausländer ansiedeln.

    Wenn ihr Angst habt, euch ärgert, schreit, brüllt, jammert, weint dann hat sie gewonnen, denn es zeigt, daß sie noch Macht über euch hat.

    Wenn aber im selben Moment alle 100.000 Leute anfangen zu lachen und somit zeigen, daß sie keiner mehr ernst nimmt, hat sie verloren.

    Denn sie ist nichts ohne uns.

    Ohne unsere Mithilfe wird sie es niemals schaffen, ihre Pläne umzusetzen.

    .

    Lavrov funny

    (Das beste, was man machen kann: nicht mehr auf die Politiker hören und sie auslachen!)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Kleine Denkaufgabe zum Schluß: was ist eigentlich der Grund dafür, daß uns die Politiker, die Journalisten, die Polizisten, die Richter, die Wirtschaftsbosse und die Antifa so sehr hassen?

    Wenn ihr die richtige Antwort darauf gefunden habt, wird sich euer Leben verändern.

    .

    Kapitalismus Pyramide

    .

    .



    ki11erbeekillerbeewtc-9-11osamaPforzheim RentnerinZigeuner in Duisburggabriel packMaria Berlin1NWOvolk machtLavrov funnyKapitalismus Pyramideki11erbeekillerbeewtc-9-11osamaPforzheim RentnerinZigeuner in Duisburggabriel packMaria Berlin1NWOvolk machtLavrov funnyKapitalismus Pyramide

older | 1 | .... | 49 | 50 | (Page 51) | 52 | 53 | .... | 108 | newer