Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 45 | 46 | (Page 47) | 48 | 49 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

    .

    Ein Bauarbeiter macht Mittagspause.

    Holt seine Lunchbox raus, schaut auf seine Schnitte und sagt: “Naja, Leberwurst.”

    Am nächsten Tag schaut er wieder auf sein Brot: “Schon wieder Leberwurst!”

    Am dritten Tag macht er die Box auf: “Baah. Leberwurst.”

    Ein Kollege, der das Schauspiel mitbekommen hat, sagt zu ihm:

    “Warum sagst du denn deiner Frau nicht, daß sie dir was anderes aufs Brot schmieren soll?”

    “Häh? Wieso meiner Frau? Ich mach mir die selber!”

    .

    .

    Wer diesen Witz verstanden hat, der versteht auch die Situation in Deutschland 2015.

    Auf PI wird immer zu Unrecht von einer “Invasion” oder “Asyl-Forderern” geschrieben, die in Deutschland “einfallen”.

    Ist das so?

    Kommen die Syrer, die Libanesen, die Afrikaner, die Afghanen mit ihren bewaffneten Einheiten über die Grenze?

    Nein.

    Sie werden von der Bundesmarine aufgesammelt, sie werden mit Bundeswehr-Maschinen eingeflogen.

    Ohne die Hilfe von Deutschen würden viel weniger Ausländer es überhaupt hierher schaffen.

    .

    Friedrich Syrer

    (Wenn Syrer mit Bundeswehrmaschinen eingeflogen werden, lässt es sich der (damals) amtierende Innenminister nicht nehmen, diese persönlich zu begrüßen. Kennt ihr andererseits ein einziges deutsches Opfer von Ausländergewalt, welches von diesem widerlichen Stück CSU-Dreck auch nur einen Cent bekommen hätte?)

    .

    Wenn sie mal da sind, wer versorgt sie?

    Sie sich selber?

    Arbeiten die etwa?

    Oder begehen sie täglich Banküberfälle?

    Nein. Sie bekommen das Geld von den deutschen Ämtern.

    Ganz legal.

    gebührenmarke voll zensiert

    .

    Deutsche Ämter arbeiten nach gesetzlichen Vorgaben, die von der deutschen Politik erlassen werden.

    Die Politiker sind zu über 90% Deutsche.

    Ohne die Hilfe der Deutschen könnten sich die Asylbewerber überhaupt nicht versorgen und würden zurückgehen.

    Und machen wir uns nichts vor:

    die jetzige Ansiedlung von Ausländern geschieht unter MASSIVEM Bruch des geltenden Rechts.

    Es gibt keinerlei gesetzliche Bestimmungen, daß Länder für die Versorgung von Flüchtlingen aufzukommen hätten.

    Aber deutsche Bonzen und Pfaffen haben sich noch nie großartig um Gesetze gekümmert.

    Gesetze in Deutschland sind ausschließlich dafür da, um das Volk zu knebeln und nicht etwa, um der Willkür der Obrigkeit Einhalt zu gebieten.

    Siehe folgendes Video:

    .

    .

    Wer beschafft den Wohnraum oder die Unterkünfte für die Ausländer?

    Machen sie das selber?

    Habt ihr schon mal Syrer, Afghanen oder Afrikaner gesehen, die auf einer Baustelle ihre eigenen Unterkünfte bauen?

    Nein.

    Das machen Deutsche.

    Deutsche schmeißen ihre Volksgenossen aus den Wohnungen.

    Deutsche Beamte beschlagnahmen Wohnraum.

    Deutsche im Jobcenter wollen Deutsche aus ihren Häusern vertreiben.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    Laschet

    (Ein Volk, welches seine eigenen Alten rausschmeißt, um Ausländer dort anzusiedeln, hat den Volkstod verdient. Denn es ist eigentlich schon tot. Zumindest moralisch.)

    .

    Auf PI wird dauernd von einer “Islamisierung” gelabert.

    Völlig falscher Ausdruck.

    Was in Deutschland passiert, ist eine von der CDU durchgeführte

    Siedlungspolitik

    mit dem Zweck, die Bevölkerungsstruktur so zu verändern, daß Deutsche in den nächsten 20 Jahren zur Minderheit im eigenen Land werden.

    Da die hier angesiedelten Ausländer oftmals Moslems sind, führt das natürlich zu einer Zunahme des islamischen Bevölkerungsanteils.

    Das ist aber keine primäre “Islamisierung”.

    Eine Islamisierung läge dann vor, wenn Deutsche massenhaft zum Islam übertreten.

    Das ist aber nicht der Fall.

    Sondern die “Islamisierung” ist ein sekundärer Effekt der Siedlungspolitik.

    Würden keine Moslems mehr in Deutschland angesiedelt, käme auch die “Islamisierung” zum Stillstand.

    Daran erkennt man das falsche Spiel, welches bei PI gespielt wird.

    Über den Islam darf man dort schimpfen.

    Aber Deutschland den Deutschen zu fordern, welches zum sofortigen Stopp der Siedlungspolitik führen würde, das ist verboten!

    .

    Kauknochen

    (“Islamkritik”: der mentale Kauknochen für konservative Vollidioten. Sehr ergiebig; je nach Verstand sogar lebenslang)

    .

    Bleiben wir nochmal kurz beim “Islam”.

    Die Deutschen jammern so gerne über die vielen Moscheen, die in Deutschland stehen.

    Wer hat die denn gebaut?

    Ich habe noch nie einen Türken auf einer Moschee-Baustelle gesehen.

    Das waren alles Deutsche.

    Nun frage ich euch: Wie heuchlerisch ist es, erstmal aus Geldgier eine Moschee für die Moslems zu bauen und anschließend rumzujammern, daß es so viele Moscheen in Deutschland gibt?

    Wenn ihr eure Werte ernst nehmen würdet, dann würdet ihr keine Moschee bauen, egal wie viel Geld man euch bietet.

    Glaubt ihr, ihr findet in der Türkei einen Bauarbeiter, der gegen den Willen des Volkes eine christliche Kirche hochzieht?

    Er ist doch nicht bescheuert!

    Er ist Moslem und es ist egal, wieviel Geld ihr ihm bietet, er macht es einfach nicht!

    Dasselbe bei Juden; die sind sogar noch fanatischer!

    Wenn ihr aber bereit seid, eure Werte für Geld über Bord zu werfen, dann seid ihr nur Huren und dürft euch nicht mehr beschweren.

    .

    Köln moschee

    (Moschee in Köln. Was können Moslems dafür, daß Deutsche so doof sind, ihnen Moscheen zu bauen?)

    .

    Ach und übrigens: Wer hält euch eigentlich davon ab, in die Kirchen zu gehen?

    Wenn die Moslems leerstehende Kirchen zu Moscheen umfunktionieren, dann sind doch wieder die Deutschen das primäre Problem, weil sie ihre christliche Kultur gar nicht mehr pflegen wollen!

    Damit haben die Moslems überhaupt nichts zu tun.

    .

    Gehen wir zum Thema “Asylmissbrauch”.

    Klar, die Asylanten kommen hierher.

    Aber wer ist es denn, der sie nicht abschiebt?

    Entscheiden die Asylanten selber über ihre Anträge, über Duldungen, über ihre Versorgung?

    Nein.

    Das machen alles Deutsche.

    Also, was jammert ihr über “Asylmissbrauch” und zeigt auf die Ausländer?

    Auf euch müsst ihr zeigen, denn es sind Deutsche, die das Asylrecht missbrauchen, um ihre Siedlungspolitik voranzutreiben.

    Und diese Deutschen werden alle vier Jahre von der Mehrheit der Wähler in ihrem Tun bestätigt.

    .

    misere Kinderschänder

    (Asylmissbrauch in mindestens 600.000 Fällen: Thomas de Maiziere, CDU)

    .

    Gehen wir zum Thema “Ausländerkriminalität”.

    Bei PI kam zuletzt ein Fall, wo ein Ausländer innerhalb von 2 Tagen 6 Straftaten begehen konnte.

    Entscheidend ist aber, daß der Kriminelle fünf Mal wieder laufen gelassen wurde.

    In einem normalen Staat kann ein Krimineller maximal ZWEI Straftaten begehen.

    Nach der ersten kann man ihn ermahnen.

    Nach der zweiten ist er in Haft, weil sie der Beweis dafür ist, daß er die Ermahnung nicht ernst genommen hat.

    Die Richter, die die Kriminellen freilassen?

    Deutsche.

    Die Polizisten, die bei dem Spiel mitspielen?

    Deutsche.

    Es gibt etwa 280.000 Polizisten in Deutschland.

    Wann hat sich jemals ein Polizist bei den Eltern eines Opfers entschuldigt?

    Wo waren die Polizisten, die am Alexanderplatz um Jonny K. trauerten?

    .

    Polizist

    (Deutsche Polizisten. Volksverräter, die sich als Freunde des Volkes ausgeben und viel rumjammern. Aber nur, wenn sie selber betroffen sind. Solange es nur die eigenen Volksgenossen sind, die sich nicht mehr in ihre Stadt trauen, beraubt, verprügelt, erstochen, vergewaltigt oder ins Koma getreten werden, könnte einen deutschen Polizisten nichts weniger interessieren. “Da kann ich leider auch nichts machen.” Und das sollen meine Freunde sein? Was unterscheidet diese “Freunde” von meinen Feinden?)

    .

    Kommen wir zurück zum Leberwurstbrot vom Anfang.

    Ihr seid es, die den Türken die Moscheen bauen, was jammert ihr also über die vielen Moscheen?

    Wenn ihr keine wollt, dürft ihr keine bauen, fertig.

    Es sind Deutsche, die ihre Volksgenossen aus den Wohnungen schmeißen, aus GIER und HASS.

    Wenn ihr also die Siedlungspolitik stoppen wollt, müsst IHR als erstes damit aufhören, euch wie asoziale Arschlöcher zu benehmen.

    Schaut euch mal an, wer in Bielefeld die Turnhallen für die Ausländer beschlagnahmt und mit Feldbetten ausgestattet hat:

    .

    Bielefeld Turnhalle

    .

    Da ist kein einziger Ausländer dabei, das sind alles ausschließlich DEUTSCHE!

    Wenn euer Volk so doof ist, FREIWILLIG in Nachtschichten Betten für Ausländer aufzustellen, was jammert ihr rum?

    IHR seid schuld, niemand sonst.

    Wenn in Korea oder Japan der Bürgermeister fordern sollte, das Volk solle freiwillig dabei helfen, Turnhallen für Ausländer herzurichten, würden wir sagen:

    “Du willst sie haben, mach selber!”

    Abgesehen davon würde ein Bürgermeister, der in Japan oder Korea Turnhallen für Ausländer beschlagnahmen würde, vom Volk totgeschlagen werden.

    Selbstmord.

    .

    Alles, was jetzt abläuft, habt ihr euch selber eingebrockt.

    Ihr steht mit “Refugees Welcome” Schildern rum, also was heult ihr rum, daß so viele Refugees hier angesiedelt werden?

    Ihr traut euch nicht mehr in eure eigenen Städte, aber die Partei, die die Regierungschefin und den Innenminister stellt, steht bei 43%.

    Wollt ihr mich verarschen?

    .

    merkel vampir

    (“Womit haben wir Merkel verdient?” Zwei Antworten: 1) Mehrheitlich gewählt 2) Nicht gegen sie gewehrt)

    .

    Wer kann euch retten?

    Keiner von außerhalb kann euch retten.

    Nicht der Weihnachtsmann, nicht Putin, nicht Gott, nicht Jesus, nicht Buddha und ich schon mal gar nicht.

    Ihr könnt euch nur selber retten.

    Hitler sagte:

    “DEUTSCHES VOLK, HILF DIR SELBST!”

    Und damit hatte und hat er absolut Recht, denn wer außer dem deutschen Volk sollte ein Interesse daran haben, die Interessen der Deutschen zu vertreten?

    Die Türken? Die Engländer? Die Amerikaner? Die Franzosen? Die Russen? Die Chinesen?

    .

    Ihr müsst einfach damit aufhören, die Sachen zu machen, die ihr nicht machen wollt.

    Aber die meisten Deutschen sind Egoisten, Feiglinge, Vollidioten, Heuchler oder wertelose Nutten, die erstmal für Geld alles machen und danach dann über die Konsequenzen ihrer Handlungen heulen.

    Die Deutschen sind genauso dämlich wie der Arbeiter in meinem Witz, der sich jeden Morgen die Leberwurst aufs Brot schmiert und sich dann darüber ärgert, warum es mittags schon wieder Leberwurst-Stulle gibt!

    .

    asylrecht

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeOLYMPUS DIGITAL CAMERAFriedrich Syrergebührenmarke voll zensiertPforzheim RentnerinLaschetKauknochenKöln moscheemisere KinderschänderPolizistBielefeld Turnhallemerkel vampirasylrechtki11erbeeOLYMPUS DIGITAL CAMERAFriedrich Syrergebührenmarke voll zensiertPforzheim RentnerinLaschetKauknochenKöln moscheemisere KinderschänderPolizistBielefeld Turnhallemerkel vampirasylrecht

    0 0
  • 07/10/15--12:41: Kippt Gießen?
  • .

    schutz_1

    .

    Auf der Seite “hartgeld”, die leider weder von Wirtschaft noch von Politik die geringste Ahnung hat (“Eurocrash”, “Wirtschaftskollaps”, “böse Linksrotgrüne”, Gold als Krisenvorsorge und ähnlicher Schwachsinn), stand heute folgender Kommentar:

    .

    Hier am Wochenende werden über 3.300 neue Asylanten im 2. Erstaufnahmelager in Gießen (Rödgener Straße / ehem. U.S. Depot) einquartiert. Für sie MUSS nun das Rote Kreuz, THW und Katastrophenschutz erneut weitere Zeltstädte aufbauen. Kostenpunkt der Steuerzahler für die “Neuankömmlinge” mindestens 250.000€, eher aber das doppelte. Bas Brisante, dies wurde nur den Einsatzleitern und deren Teams mitgeteilt und um stillschweigen gebeten, die Bevölkerung wurde über die 3.300 Neuankömmlingen bisher NICHT informiert worden und soll auch nicht informiert werden. Die Anwohner sollen vor die vollendeten Tatsachen gestellt werden.

    Übrigens: Die ersten teilweise Zwangsunterbringungen in Privathaushalten sollen begonnen haben.

    Mit den neuen 3.300 steigt die Zahl der (räusper) Flüchtlinge in der Rödgener Straße auf mindestens 9.000 (eher mehr, da man inzwischen keine genauen Zahlen mehr bekommt). Diesen geschätzten 9.000 stehen nur noch ca. 1.100 Anwohner gegen über. Einige Alteingesessene haben vor der Gießener Politik inzwischen kapituliert und sind weggezogen. Zieht man alle die Flüchtlinge noch im 1. Erstaufnahmelager (Lahnstraße) sind hinzu, (geschätzte ca. 10.000-15.000) kommt man auf rund 19.000-24.000 Asylanten. (Gießen hat ohne die Flüchtlinge knapp unter 80.000 Einwohner rechnet man die mit dazu, beträgt deren Anteil in Gießen inzwischen 25-30%. Die nicht Zahlen der nicht registrierten und Illegalen ist nicht bekannt)

    Täglich rückt die Polizei und Feuerwehren in und um das Lager aus, um Brände in Häusern, Zelten oder Mülltonnen zu löschen oder Massenschlägereien zu bekämpfen. Dies wird von den MSM weitestgehend verschwiegen, oder als “Fehlalarme” abgewiegelt. Nur dem ist nicht so, die Realität ist mehr als beängstigend.

    Mir wurde berichtet, dass Ethnische Gruppen sich gegenseitig bekriegen würden. Man könne schon fast sagen, es sind Bürgerkriegsähnliche Szenarien, die Situation ist äußerst Explosiv.

    Zitat meiner Quelle: “Ich weiß nicht wie lange das hier noch so “gesittet” abgeht”

    Die Lage der Anwohner ist Katastrophal um nicht zu sagen nicht mehr tragbar. Häuser und Grundstücke sind nahezu wertlos geworden, dies würden vollgeschissen und in selbige eingebrochen. Abends sobald es anfangt dunkel zu werden, würde kein Einheimischer mehr auf die Straße gehen, um nicht Opfer einer Gewalttat zu werden. Täglich würden Frauen und Kinder vergewaltigt, Männer zusammengetreten. Die wo es konnten, hätten ihre Häuser / Wohnungen zu kleinen Festungen ausgebaut und sich auch zwecks Eigenschutz entsprechend vorbereitet.

    Die Zeit für den Kaiser ist hier reif…

    .

    Ich kann über den Wahrheitsgehalt dieser Beschreibung keine Aussagen treffen.

    Es wäre schön, wenn meine Leserschaft sich vielleicht mal umhört und etwas dazu sagt, ob es stimmt oder nicht.

    Daß es bereits jetzt in Gießen ziemlich abgeht, steht fest, wie folgendes youtube-Video beweist:

    .

    .

    Ich werde morgen einen Artikel veröffentlichen, welche Arten des Widerstandes den Gießenern zur Verfügung stehen.

    Auch andere Leute haben die Möglichkeit, sich die im kommenden Artikel vorgestellten Methoden einmal durch den Kopf gehen zu lassen.

    Vieles davon ist nicht neu.

    Und was neu ist, darauf wäret ihr mit 5 Minuten Nachdenken auch selber gekommen; so schlau wie ich seid ihr allemal.

    .

    Grundsätzlich gilt, daß das Leisten von Widerstand zuerst eine psychologische Leistung ist, die viel, viel Mut braucht.

    Wer diesen Mut hat, dem werden Hunderte Möglichkeiten einfallen, wie man effektiv Widerstand leisten kann.

    Wer jedoch keinen Mut hat, dem werden Hunderte Gründe einfallen, warum er besser keinen Widerstand leistet.

    “Wer will, findet Wege.

    Wer nicht will, findet Gründe (Vorwände)”

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeschutz_1ki11erbeeschutz_1

    0 0
  • 07/11/15--03:36: Effektiver Widerstand
  • .

    gandhi salzmarsch

    .

    Dieser Artikel ist für Leute gedacht, die sich in einer scheinbar ausweglosen Lage befinden und die nach Mitteln und Wegen suchen, sie zu verändern.

    Zuerst ein paar schlechte Nachrichten:

    1) Es gibt keinen erlaubten Widerstand, der wirksam ist.

    Logisch.

    Denn wenn der Widerstand in der Lage ist, die Macht der Herrschenden zu brechen, dann werden sie ihn verbieten.

    Darum haben die Politiker ja die Macht: um alles zu kriminalisieren, was ihnen gefährlich werden könnte.

    Wer also sagt: “Ich leiste nur solchen Widerstand, der nicht verboten ist”, der braucht gar nicht erst weiterzulesen.

    .

    2) Die Grenze für Widerstand ist das eigene Gewissen.

    Gesetze sind keine Richtschnur für Widerstand, weil Gesetze von den Feinden gemacht werden.

    Darum muss man selber überlegen, welche Art von Widerstand man leisten will.

    Ich sage, daß nur gewaltloser Widerstand in Frage kommt.

    Der Staat besitzt Waffen wie Tränengas, Wasserwerfer, Gummiknüppel, Pistolen, Mikrowellen, etc.

    Er ist also perfekt darauf vorbereitet, große Menschenmengen auseinander zu treiben und zu bekämpfen.

    Was passiert aber, wenn wir NICHT kämpfen?

    Angenommen, die Bewohner in Gießen beschließen, so lange nicht zur Arbeit zu fahren, bis das Flüchtlingsheim geschlossen wird.

    Schon sind all die Waffen des faschistischen Merkel-Regimes und ihrer Komplizen wirkungslos.

    Denn dann müssten die Polizisten von Haus zu Haus gehen und jeden einzelnen verprügeln.

    Können sie machen.

    Aber wie wollen sie die verprügelten Leute dazu zwingen, zu arbeiten?

    Wollen sie jeden einzelnen 8 Stunden täglich überwachen, daß er seinen Job tut?

    So viele Polizisten gibt es gar nicht.

    .

    3) Widerstand ist Risiko

    Wenn genügend Leute mitmachen, gibt es eine 100%ige Garantie, daß wir gewinnen.

    Aber das Problem besteht darin, dieses “genügend” zu erreichen!

    Wer Angst davor hat,

    a) was die Nachbarn sagen

    b) seinen Job zu verlieren

    c) seine Familie zu verlieren

    d) finanziell ruiniert zu werden

    e) ins Gefängnis zu müssen

    der kann keinen effektiven Widerstand leisten.

    Sorry, ist so.

    Das Dilemma beim Widerstand ist also Folgendes:

    Diejenigen, die leicht durch Arbeitsverweigerung das System zu Fall bringen könnten, haben zu viel zu verlieren, als daß sie hohe Risikos eingehen würden.

    Diejenigen, die nichts mehr zu verlieren haben (Obdachlose, Arbeitslose), können das System nicht mehr durch Arbeitsverweigerung zu Fall bringen.

    .

    perikles Zitat

    .

    So, genug der Vorrede.

    Nehmen wir also an, ihr seid in einer hoffnungslosen Situation.

    Ihr seid bereit, Gesetze zu brechen.

    Ihr seid bereit, euren Job zu verlieren.

    Ihr seid bereit, all euer Geld zu verlieren.

    Ihr seid bereit, eure Wohnung zu verlieren.

    Ihr seid bereit, daß eure Familie zerbricht, daß euch eure Kinder weggenommen werden.

    Ihr seid bereit ins Gefängnis geworfen oder in die Psychiatrie eingewiesen zu werden.

    Ihr seid sogar bereit, euer Leben aufs Spiel zu setzen.

    Wie sieht nun in einer solchen Lage Widerstand aus, der etwas erreicht?

    .

    1) VERNETZUNG

    Erfolgreicher Widerstand ist von der Teilnehmerzahl abhängig. Logisch.

    Wenn 3 Leute in Gießen streiken, juckt das keine Sau.

    Wenn ein ganzer Stadtteil streikt, entsteht immenser Druck, weil dann jeder betroffen ist:

    Straßenbahnen fahren nicht, Busse fahren nicht, Supermärkte sind zu, etc.

    Ausnahmezustand.

    Hier ist Organisation gefragt; man muss sich zusammenschließen und austesten, wie viele Leute zum Streik bereit sind.

    Sagen die Leute “Ach, anderswo isses noch schlimmer”, vergesst es.

    Niemand braucht sich für Idioten aufzuopfern.

    Ohne Solidarität keine Erfolgsaussicht.

    Macht euch klar, daß die Polizei euch überwachen wird.

    Macht euch klar, daß eure emails und Telefone abgehört werden.

    Es wäre naiv, etwas anderes anzunehmen.

    Frage ist also: wie vernetzen wir uns am besten, ohne daß das faschistische CDU-Regime eine Möglichkeit hat, dies zu verhindern?

    Indem wir zurück zu den Wurzeln gehen.

    Ihr klingelt beim Nachbarn, dann geht ihr zu zweit zum nächsten Nachbarn und so weiter.

    Ihr müsst euch überlegen, wo es gute Möglichkeiten gibt, Leute zu treffen:

    Kneipen. Vor dem Supermarkt. Aber vor allem: IN DER SCHULE

    Eine Schule hat ca. 1000 Schüler, die haben jeweils 2 Eltern.

    Also erreicht man über eine einzige Schule 3000 Personen.

    Wer sich vernetzen will, muss viel rumlaufen.

    Und er muss es schnell tun, bevor der Staat die Gruppe zerschlagen kann.

    .

    2) EINE machbare Forderung

    Wenn ihr eure Gruppe habt, braucht ihr eine FORDERUNG.

    Das wird oft vergessen.

    “Gegen die Islamisierung”, “Sure 9 ist doof”, “Sicherheit”, “Weltfrieden” oder “Für den Erhalt unserer Kultur” ist keine Forderung, das ist Scheiße.

    Die Forderung muss klar formuliert sein und sie muss umsetzbar sein.

    Für Gießen wäre eine solche Forderung:

    “Wir fordern die Schließung sämtlicher Asylantenheime in Gießen”

    Diese Forderung ist nicht verhandelbar.

    Die Erfüllung der Forderung ist für jeden nachprüfbar.

    Die Erfüllung ist umsetzbar.

    Wenn irgendein dummes PI-Arschloch ankommen und irgendwas von “Islam” erzählen sollte, verjagen wir ihn mit Fußtritten, denn er ist unser Feind.

    .

    3) Intelligenter Streik, bis die Forderung erfüllt ist

    Eltern schicken ihre Kinder nicht mehr zur Schule und gehen selber nicht mehr zur Arbeit.

    Demos sind optional.

    Wir erzeugen den Druck nicht durch Demos, sondern durch Arbeitsentzug.

    Wenn 2000 Gießener streiken, ist es vorbei.

    Der Staat hat nicht die Möglichkeiten, 2000 Gießener zur Arbeit zu zwingen.

    Bei gemeinsamen Demos, die an einem festgelegten Ort zu einer festgelegten Zeit stattfinden (z.B. Montags und Freitags 14.00 vor dem Rathaus) können die Menschen ihren Forderungen Nachdruck verleihen.

    Das Problem bei Demos ist aber, daß diese eine Angriffsfläche für die faschistischen Schlägertrupps des CDU-Regimes, also die “Antifa”, bieten.

    Wenn ihr einfach nur zuhause bleibt, habt ihr gewonnen, denn dann müsste die Antifa ja von Haus zu Haus laufen, um euch anzugreifen.

    Unmöglich.

    .

    4) Absolute Solidarität

    Und ich meine wirklich ABSOLUTE Solidarität.

    Wenn die Staatsmacht es wagen sollte, einen von uns einzusperren, fahren wir ALLE vor die Polizeiwache und gehen nicht eher wieder nach Hause, als bis er von der Polizei freigelassen wurde.

    Die Polizeiwache muss zugeparkt werden, die Polizisten sind selbstverständlich als Feinde zu behandeln.

    Befehle sind zu ignorieren; WIR sind die Vorgesetzten der Polizei und nicht umgekehrt.

    Man kann fordern, eingesperrt zu werden.

    Die Polizei ist nicht in der Lage, 2000 Leute einzusperren; wie denn?

    Und damit schießt sie sich sogar selber ins Knie, denn wenn sie die Leute einsperrt, können sie ja so oder so nicht mehr arbeiten; die Polizei hilft uns also sogar beim Streiken!

    .

    .

    So, mehr kann ich euch zum Widerstand nicht schreiben.

    Wir brauchen Mut und Entschlossenheit.

    Wir müssen bereit sein, alles aufs Spiel zu setzen: Job, Geld, Familie, Kinder, das eigene Leben

    Wenn das gegeben ist, müssen wir uns vernetzen und EINE Forderung formulieren, auf die sich alle Teilnehmer einigen.

    Als nächstes müssen wir, solange die Forderung nicht erfüllt wird, dem System maximal schaden, ohne daß jemand verletzt wird; also durch Streik und Boykott.

    Alle Teilnehmer müssen als Solidargemeinschaft agieren:

    Wenn einer geschlagen wird, müssen alle zurückschlagen.

    Wenn einer eingesperrt wird, müssen alle fordern, ebenfalls eingesperrt zu werden.

    Wir werden diesen Kampf entweder gemeinsam gewinnen oder gemeinsam verlieren.

    Einer für alle und alle für einen.

    .

    Es ist übrigens vernünftig, den Streik langsam zu steigern und es muss gar kein Generalstreik sein.

    Beispiel:

    1. Woche nur Demo am Montag mit Ankündigung unserer Forderung und des Streiks am nächsten Montag.

    2. Woche Montag Demo und Streik.

    3. Woche Montag und Mittwoch Demo und Streik.

    ab 4. Woche Montag, Mittwoch, Freitag Demo und Streik.

    Das reicht, dieses Niveau kann man halten.

    Die Notversorgung der Bevölkerung bleibt erhalten, aber die Gewinne der Bonzen gehen den Bach runter.

    Es wird nicht lange dauern, bis das System zusammenbricht.

    .

    system_failure

    .

    Ich sage übrigens nicht, daß ihr streiken und das machen sollt, was ich in dem Artikel beschrieben habe.

    Ich sage nur, daß diejenigen, die für sich der Meinung sind, daß nun Artikel 20/4 GG in Kraft ist, nach diesem Schema vorgehen sollten.

    Denn es ist friedlich und dennoch effektiv.

    Mit dem Anzünden von Wohnheimen oder Attentaten gegenüber Ausländern/Polizisten/Politikern erreichen wir nur das Gegenteil, denn wer will sich schon mit Mördern solidarisieren?

    Wir sind friedlich, aber entschlossen.

    Das wichtigste ist zu verstehen, daß wir sehr gut ohne die Politiker und Polizisten leben können, aber die nicht ohne uns.

    Die backen kein Brot, die stehen nicht an der Kasse, die ernten nicht die Felder, die fahren keine Busse.

    Das macht alles der Arbeiter.

    Der große Bluff im Merkel-Faschismus besteht darin, daß er den Arbeitern einredet, er sei unwichtig, während “die Märkte” und Bonzen wichtig seien.

    Pustekuchen!

    Genau umgekehrt.

    Setzt euch einfach mal 5 Minuten hin und überlegt euch, was in eurem Betrieb los wäre, wenn nur 5 Leute fehlen würden!

    WIR sind wichtig.

    WIR haben die Macht.

    Niemand anderes.

    .

    Wenn der Staat beschließt, Krieg gegen das Volk zu führen, muss sich das Volk seiner Macht bewusst werden und diese zum Kampf gegen seine Feinde einsetzen.

    Der primäre Feind, den es zu vernichten gilt, ist das CDU-Regime unter Merkel.

    Ihre Tage sind gezählt, noch vor Ablauf dieses Jahres hat das deutsche Volk sie gestürzt, sollte sie weiterhin mit ihrem Völkermord durch Siedlungspolitik fortfahren.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegandhi salzmarschperikles Zitatsystem_failuremerkel vampir byebyeki11erbeegandhi salzmarschperikles Zitatsystem_failuremerkel vampir byebye

    0 0

    .

    schwert schild

    .

    Jede menschliche Gesellschaft ist nach folgendem Prinzip aufgebaut:

    Es gibt eine Gruppe von Privilegierten, die, ohne irgendwelche Leistungen für die Gemeinschaft zu erbringen, auf Kosten der Gemeinschaft lebt.

    Und dann gibt es die Gruppe der Nicht-Privilegierten, die zwar für die Gemeinschaft arbeitet, aber wenig bis nichts von ihrer Arbeit hat.

    Mit einem Satz: in jeder menschlichen Gesellschaft gibt es Herrscher und Beherrschte.

    .

    Das einzige, was variiert, ist die Rechtfertigung der Herrscher im jeweiligen System.

    Mal heißt es, sie seien von edlem Geblüt, womit man die Monarchie oder Aristokratie rechtfertigte.

    Oft werden irgendwelche metaphysischen Begründungen vom Klerus aus dem Hut gezaubert: “Sohn der Sonne”, “Von Gott auserwählt” und ähnlicher Schwachsinn.

    Im Mittelalter war es der Grundbesitz der Feudalherren, der sie zu Herrschern über diejenigen machte, die keinen Besitz hatten und dann Frondienst leisten mussten.

    In der Neuzeit (“Kapitalismus”) ist es nicht mehr der Besitz von Boden, sondern vielmehr der Besitz von Geld in Verbindung mit dem Zinseszinssystem, welcher ein stetiges leistungsloses Einkommen für den neuen “Geldadel” erschafft.

    Im Kommunismus versuchte man, diese Art der Unterdrückung zu brechen, indem man die Produktionsstätten verstaatlichte (communis = gemeinsam), so daß es keine “Chefs” mehr gab.

    Doch es dauerte nicht lange, da bildete sich wieder eine Herrscherclique heraus, die über den Arbeiter bestimmte und selber leistungslos ein Leben im Luxus führen konnte.

    Die jetzige “Demokratie” ist im Grunde die Endstufe des Kapitalismus: der Faschismus.

    Die globalen monopolistischen Konzerne als Werkzeuge der superreichen Aktionäre plündern das Volk maximal aus, während die “demokratischen” Politiker diese Ausbeutung durch ihre gesetzgebende Gewalt legalisieren.

    Stichwort: TTIP

    Man kann also sagen, daß wir in einer kapitalistisch-faschistischen Gesellschaftsform leben, wo “Geldadel” und “Politadel” Hand in Hand arbeiten, um das Volk/die Völker auszubluten.

    .

    Kapitalismus Pyramide

    .

    Jede Gesellschaftsform, die auf Ausbeutung beruht, weist die Form einer Pyramide auf.

    Ganz oben stehen wenige Nutznießer.

    Ganz unten stehen viele Arbeiter, die den Luxus für die Herrscher erarbeiten.

    Das führt zu einer gefährlichen Situation für die Herrscher, denn je reicher sie selber werden, desto mehr Menschen werden auf der anderen Seite ausgebeutet.

    Das heißt also, das mit dem Reichtum der Herrscher auch das Gefährdungspotential steigt, denn immer weniger Reichen stehen immer mehr Beherrschte gegenüber.

    Die Herrscher mussten und müssen also in jeder Gesellschaftsform dafür sorgen, daß die Ausgebeuteten auf keinen Fall revoltieren können.

    Es gibt dabei ein ganzes Arsenal an Möglichkeiten, welches sie ausschöpfen.

    Das primitivste Mittel ist natürlich Gewalt: Waffen nur für die Herrscher, während alle anderen wehrlos zu halten sind.

    Das geschickteste Mittel sind Gesetze: wer die Gesetze macht, kann sein Handeln als “legal” definieren, während er gefährliche Handlungen des Volkes als “illegal” definiert und so mit den Mitteln des Staates, also Polizei/Justiz gegen das Volk vorgehen kann.

    Und natürlich gibt es eine Menge psychologischer Tricks, welche die Herrschaft der selbsternannten Elite sichern sollen; der bekanntestes ist sicherlich: “Teile und Herrsche”

    Man teilt das Volk in zig Splittergrüppchen wobei stets eine Gruppe gegenüber der anderen bevorzugt wird.

    Diese ungerechten Behandlungen führen dazu, daß sich die Betrogenen in vielen Kämpfen aufreiben und keine Energie mehr haben, ihren eigentlichen Feind zu bekämpfen.

    Splittergruppen, die es in Deutschland gibt, sind zum Beispiel:

    Deutsche gegen Ausländer, Obdachlose gegen “Flüchtlinge”, Aufstocker gegen Hartzer, Männer gegen Frauen, Junge gegen Alte, Faschisten gegen Nationalisten, Rentner gegen Pensionäre, Arbeiter gegen Rentner, Arbeiter gegen Beamte, Sportclub A gegen Sportclub B, etc.

    .

    Die wichtigsten psychologischen Instrumente bei der Beherrschung des Volkes wurden im Mittelalter in Europa perfektioniert und zwar von der Kirche.

    Es sind dies:

    ANGST und SCHULD

    Es ist daher nur natürlich, daß die faschistische Pfaffenpartei “CDU” genau diese Klaviatur bedient.

    Die beste Schuld ist eine erbliche Kollektivschuld; die im Mittelalter bekannte “Erbsünde”.

    Selbst wenn man noch nichts gemacht hat, ist man bereits schuldig und kann sich nur bei den Pfaffen Vergebung erbetteln.

    Gauck als Pfaffe liebt die Erbsünde und versucht natürlich, diese bei den Deutschen zu installieren.

    Er sagte wörtlich:

    „Wir sind ja nicht nur die, die wir heute sind, sondern auch die Nachfahren derer, die im Zweiten Weltkrieg eine Spur der Verwüstung in Europa gelegt haben…“

    .

    Man erkennt hierin exakt das Prinzip der Erbschuld.

    Nicht schuldig durch eigene Taten oder Unterlassungen, sondern Schuld dadurch, daß man jemandes “Nachfahre” ist.

    Sippenhaft und Erbschuld in Reinkultur.

    .

    Im Bild: Vera Miles in "Psycho", USA 1960

    .

    Kommen wir nun zur Angst, die es im Volk zu entfachen gilt, wenn man es ungestört beherrschen will.

    Jedes faschistische System muss einen Teil seiner Macht benutzen, um das Volk in einem ständigen Zustand der Angst und Spannung zu halten.

    Am besten erreicht man dies, indem man wahllos straft.

    Wenn zum Beispiel nur Regimekritiker in den Folterkellern verschwinden, dann haben die Menschen, die regimekonform handeln, keine Angst.

    Wenn aber jeder jederzeit in einem Folterkeller verschwinden kann, dann muss jeder Mensch jederzeit Angst haben.

    Das ist aus Sicht der Herrscher perfekt.

    .

    Das totalitärste System war sicherlich das der UdSSR unter Stalin mit seinen “Säuberungen”.

    Aber auch Jugoslawien unter Tito, Chile unter Pinochet oder Rumänien unter Ceaucescu bedienten sich staatlicher Terrorkommandos, um ihre Macht zu sichern.

    Nun kommt der Clou.

    Das faschistische Merkel-Deutschland hat als totalitärer Staat natürlich ebenfalls das Bedürfnis, durch wahlloses Strafen ein maximal folgsames Volk zu kreieren.

    Aber es muss den Anschein einer Demokratie wahren.

    Deshalb kann Merkel es sich nicht leisten, eine offizielle “GeMePo” (Geheime-Merkel-Polizei) durch die Straßen marschieren zu lassen, die Deutsche in Folterkellern verschwinden lässt.

    Hat sie gar nicht nötig.

    Diesen Part des Faschismus hat sie an die kriminellen Ausländer outgesourced.

    Denn dies überfallen relativ wahllos Deutsche und schlagen sie zusammen/ermorden sie.

    Da reicht schon “ein falscher Blick” oder “keine Zigarette dabei gehabt” als Vorwand.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    (Gauck hat wieder ein paar Söldner für die deutschen Bonzen in Afrika angeworben. Und das Beste: den Sold zahlt er nicht selber, sondern das Volk über die Steuern!)

    .

    Wenn man es nüchtern analysiert, hat die faschistische CDU-Clique mit ihren ausländischen Söldnern alles richtig gemacht:

    1) Die Söldner sorgen für ein allgemeines Klima der Angst, indem sie wahllos strafen

    2) NIEMAND bringt die Söldner mit Merkel in Verbindung; noch nicht einmal sie sich selber!

    3) Indem die CDU den Leuten das Bild vermittelt, sie würde sich für “Sicherheit” einsetzen, gewinnt die CDU umso mehr Stimmen dazu, je mehr gewalttätige Söldner sie hier stationiert.

    4) Leute, die sich gegen die Gewalt der Söldner wehren, können mit “Rassismus” oder “Nazi”-Vorwürfen mundtot gemacht werden.

    5) Die Söldner kommen aus so armen Ländern, daß sie bereits mit HartzIV zufrieden sind.

    6) Das Volk versorgt die Söldner des Merkel-Regimes mit seiner eigenen Überproduktion.

    .

    Man kann also sagen, daß die CDU das politische “perpetuum mobile” erschaffen hat.

    Je mehr sie das Volk mit ihren Söldnern quält, umso mehr wird sie gewählt.

    Also ein sich selbst verstärkender Faschismus.

    Die Ausländer sind also das Schwert des Merkel-Regimes, durch den es indirekt den gewünschten Terror verbreitet, ohne selber in Erscheinung zu treten.

    Aber nicht nur das.

    Die ausländischen Söldner sind auch das Schild des Merkel Regimes.

    Zum einen verstecken die deutschen Polit-Bonzen ihre wahren Ambitionen hinter einer Fassade der geheuchelten Menschlichkeit, indem sie sich gerne mit Zigeunermädchen mit schmutzigen Füßen ablichten lassen und dann dem Volk sagen:

    “Pfui, dieses arme Zigeunermädchen wollt ihr zurückschicken? Was seid ihr bloß für miese, gemeine Rassisten! Seht nur, was sie für schmutzige Füßchen hat!”

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Aber auch im militärischen Sinne sind die Ausländer das Schild der Bonzen.

    Denn die kriminellen Ausländer fungieren bei Aufständen als “Blitzableiter”; der Volkszorn entlädt sich meistens an den direkten Tätern, weil Deutsche aufgrund ihrer obrigkeitshörigen Denkweise die Zusammenhänge nicht verstehen.

    Während in der Türkei, Japan, Korea, Mexiko etc. die Bürgermeister, Richter und Polizisten vom Volk totgeschlagen würden, weil die Menschen die Zusammenhänge erkennen, zünden die Deutschen die Asylantenheime an.

    Als Stierkampf-Metapher: der Deutsche attackiert ständig das rote Tuch.

    Schlaue Menschen greifen den Mann an, der den Säbel in der Hand hält.

    .

    Auch das zionistisch-liberale Nachrichtenportal “PI” ist Teil dieses Spiels.

    Stets wird die Siedlungspolitik des faschistischen CDU-Regimes mit dem Begriff “Asyl-Irrsinn” verschlagwortet.

    Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

    Es ist kein Irrsinn, sondern es folgt alles einem Plan.

    Die deutschen Bonzen in der Politik und in der Wirtschaft bekommen es mit der Angst zu tun und sind nun massiv dabei, ihr Söldner-Heer aufzustocken.

    Das ist auch der Grund, warum die Söldner soviel besser behandelt werden als deutsche Arbeitslose:

    Welcher Feldherr ist denn so dumm, Söldner schlecht zu bezahlen?

    Wenn er das macht, wenden sie sich gegen ihn!!

    .

    Und es ist auch kein Zufall, daß die Söldner meistens in den Arbeitervierteln stationiert werden, denn es ist ihre Aufgabe, genau die Arbeiterschaft in Schach zu halten.

    Und zum Schluß noch eine Information:

    Vor einiger Zeit hat emnid mir ein paar Fragen gestellt, wo ich erst später den Zusammenhang verstand.

    Erst kam die Frage, ob ich mich bedroht fühle.

    Danach kam die Frage, ob die Polizei nicht zu wenig Mittel habe, um den Schutz der Bevölkerung zu garantieren.

    Und zum Schluß wurde ich gefragt, ob es in Ausnahmesituationen nicht besser sei, wenn “ein starker Mann” kommt, um die Probleme zu lösen!

    .

    misere Kinderschänder

    (Ist es wirklich eine gute Idee, die innere Sicherheit Deutschlands in die Hände eines Mannes zu legen, der nachweislich Kinderschänder vor Strafverfolgung geschützt hat?)

    .

    “Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß dieselben Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten”

    Aktuell: Wenn unter einer CDU-Kanzlerin und einem CDU Innenminister die innere Sicherheit sich stetig verschlechtert, welchen Sinn sollte es machen, genau diesen Parteien noch mehr Macht zu geben?

    Eine “Imperatorin Merkel” wird natürlich die Überwachung des Volkes ausbauen, die Umverteilung des Geldes zu Gunsten der Bonzen verstärken und es die deutschen Armen noch dreckiger gehen lassen, während nicht ein einziger Krimineller mehr eingesperrt wird als vorher.

    Warum sollte Merkel so doof sein, sich die Grundlage ihrer Diktatur selbst kaputt zu machen?

    .

    Es ist also mitnichten “Asyl-Irrsinn”, der hier abläuft, sondern alles läuft noch exakt nach dem Plan der Elite.

    Erst das Land mit kriminellem Abschaum aus aller Herren Ländern fluten und die Kriminellen immer wieder freilassen, um die Bedrohungssituation für das Volk hoch zu halten.

    Und dann sagen:

    “Schaut her, soviel Kriminalität, da brauchen wir schon die Vorratsdatenspeicherung und Totalüberwachung, gelle? Und außerdem müssen wir ein paar klitzekleine Veränderungen beim Grundgesetz vornehmen und uns mehr Rechte geben, damit wir euch wirksam schützen können. Seid ihr einverstanden? Denkt daran: sonst können wir nicht mehr für eure Sicherheit garantieren!”

    .

    Das faschistische CDU-Regime will ein neues Ermächtigungsgesetz auf den Weg bringen.

    Und die hier angesiedelten und stationierten ausländischen Söldner sollen ihnen den Vorwand dazu liefern.

    Das ist der Plan der Politik.

    Es ist also nicht so, daß im Jahr 2015 “fremdländische Invasoren über Deutschland herfallen”,

    sondern es ist die deutsche Elite, die gerade ihre Söldnerarmee aufstockt und in Stellung bringt, wobei sie sich die Versorgung ihrer Söldner vom Volk über Steuergelder bezahlen lässt.

    Wenn das keine Chuzpe ist…

    .

    merkel vampir byebye

    .

    Aber dieser Plan wird scheitern.

    Noch in diesem Jahr wird das Merkel-Regime fallen und wenn wir Pech haben, wird man CDU-Politiker bis hin zur Kommunalebene auf der Straße wie räudige Köter totschlagen.

    Nicht, daß ich das will; ich favorisiere nach wie vor die Generalamnestie unter der Bedingung des Rücktritts.

    Aber auch ich kann die Gesetze des Karmas nicht ändern.

    Wer beschließt, ein Volk von 80 Millionen mit dem Mittel der Angst zu beherrschen, der muss sich logischerweise lebenslang vor der Rache von 80 Millionen Menschen fürchten, wenn deren Angst in Wut umschlägt.

    Und im Altersheim bekommt das Volk eh jeden…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeschwert schildKapitalismus PyramideIm Bild: Vera Miles in ki11erbeeschwert schildKapitalismus PyramideIm Bild: Vera Miles in "Psycho", USA 1960Gauck flüchtlinge neuZigeuner in Duisburgmisere Kinderschändermerkel vampir byebye

    0 0

    .

    Tsipras1

    .

    Oxi1

    .

    Tsipras2

    .

    Oxi2

    .

    Tsipras verarscht1

    .

    tsipras merkel einfach1

    .

    To be continued…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeTsipras1Oxi1Tsipras2Oxi2Tsipras verarscht1tsipras merkel einfach1ki11erbeeTsipras1Oxi1Tsipras2Oxi2Tsipras verarscht1tsipras merkel einfach1

    0 0

    .

    Umverteilung3

    (Die Ansiedlung von Ausländern in Deutschland dient nur den Bonzen, niemals den europäischen Völkern)

    .

    Die Siedlungspolitik des faschistischen CDU-Regimes wird mit den unmöglichsten Vorwänden legitimiert.

    Pseudowissenschaftlich wird oft argumentiert, Deutschland brauche die Ausländer wegen des “demographischen Wandels”.

    Die intellektuelle Basis lieferte Thilo Sarrazin im Jahr 2010 mit seinem Buch “Deutschland schafft sich ab”.

    Grob gesagt lautet das von Sarrazin an die Wand gemalte Horrorszenario:

    “Die Deutschen bekommen zu wenige Kinder, so daß die Deutschen pro Generation um 30% abnehmen. Bald sind die Deutschen bloß noch 60 Millionen, dann 40, dann 20, dann 10 und dann sind sie weg.”

    .

    Es ist bezeichnend, daß KEINER in den Medien diesen hanebüchenen Schwachsinn mal entkräftet hat.

    Denn Sarrazin führt die Leser bei einem Punkt absichtlich in die Irre:

    er geht davon aus, daß die Vermehrungsrate der Deutschen eine KONSTANTE sei!

    Und das ist natürlich Unfug.

    Denn es ist sehr gut möglich, daß die Vermehrungsrate der Deutschen die nächsten 50 oder 100 Jahre tatsächlich bei 1,4 Kindern bleibt, das deutsche Volk dadurch auf 40 Millionen schrumpft,

    aber die Vermehrungsrate dann wieder auf 2,1 Kinder pro Frau steigt,

    so daß diese 40 Millionen gehalten werden.

    .

    Sarrazin mit Buch

    (Sarrazin ist ein Desinformant im Auftrag der Bonzen, der das Volk für die Ansiedlung von Ausländern bereit machen sollte)

    .

    Angenommen, Deutschland hätte nur 40 Millionen Einwohner.

    Wäre das schlimm?

    Nein, das wäre sehr gut.

    Denn weniger Menschen brauchen weniger Nahrung, weniger Energie, weniger Rohstoffe, weniger Platz.

    Wir bräuchten keine Massentierhaltung, wir könnten die Felder sich erholen lassen, wir wären weniger auf Energie-Importe angewiesen.

    .

    Wie sieht es mit der Verteidigungsfähigkeit der Deutschen aus?

    Nun, dazu folgende Überlegungen:

    Bei einem nuklear geführten Krieg ist es völlig egal, ob in Deutschland 100, 80 oder 40 Millionen Menschen leben; das interessiert die Bomben nicht.

    Und bei einem konventionellen Krieg kann man sich ja mal die Besiedelungsdichte einiger europäischer Länder anschauen:

    Frankreich hat etwa 98 Einwohner pro qkm.

    Spanien hat etwa 92 Einwohner pro qkm.

    Polen hat etwa 123 Einwohner pro qkm.

    Deutschland hat jetzt etwa 226 Einwohner pro qkm.

    Fazit:

    Wenn Deutschland sich auf 40 Millionen Einwohner gesund schrumpfen würde, hätte es in etwa dieselbe Besiedelungsdichte wie Polen, Spanien oder Frankreich.

    Da ich nichts davon höre, daß diese Länder ihre Einwohnerzahl verdoppeln müssten, um überleben zu können, gehe ich davon aus, daß auch ein Deutschland mit 40 Millionen Einwohnern überlebensfähig ist.

    .

    Sarrazin Zimmermann

    (Wer sagt, daß Deutschland 80 Millionen Einwohner haben muss, um zu überleben? Doch nur die Wirtschaft und die Aktionäre, die jedes Jahr mehr Konsumenten brauchen, um “Wachstum”, also mehr Gewinne, zu haben.)

    .

    Überhaupt laden diese Zahlen zu ein paar Rechenspielchen ein.

    Bleiben wir mal bei Frankreich.

    Frankreich hat 98 Einwohner pro qkm und etwa 66 Millionen Einwohner.

    Was bedeutet das für die Aufnahmekapazität von Ausländern, verglichen mit Deutschland?

    Ganz einfach:

    Wenn Frankreich 66 Millionen Ausländer aufnehmen würde, wäre es immer noch weniger dicht besiedelt, als Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt!

    Nochmal:

    Wenn Frankreich 66 Millionen Ausländer aufnehmen würde, wäre es immer noch weniger dicht besiedelt, als Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt!

    .

    Es ist unter rationalen Gesichtspunkten nicht zu erklären, warum NRW in diesem Jahr bereits mehr Ausländer aufgenommen hat als Frankreich.

    Wenn es der EU darum ginge, angebliche “Flüchtlinge” vernünftig auf die EU-Staaten zu verteilen, so sollte Frankreich erstmal 20 Millionen aufnehmen, bevor Deutschland auch nur einen einzigen bekommt.

    Und 20 Millionen ist zufällig genau die Einwohnerzahl von Syrien.

    Man könnte also alle Einwohner des Krisenherdes Syriens nach Frankreich umsiedeln und Frankreichs Besiedelungsdichte wäre immer noch deutlich unter der von Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt.

    .

    china drache

    .

    Verlassen wir für einen Augenblick Europa und wenden uns mal richtigen Weltmächten zu.

    Zum Beispiel China.

    Ihr alle wisst, daß China etwa 1,3 Milliarden Einwohner hat, aber runden wir der Einfachheit halber auf eine Milliarde ab.

    Eine Milliarde sind 1000 Millionen.

    Aber kennt ihr auch die Besiedelungsdichte in China?

    143 Einwohner pro qkm.

    Was bedeutet das theoretisch für die Aufnahmekapazität von Ausländern?

    Nun, wenn China seine Bevölkerung um 50% erhöht, steigt auch seine Besiedelungsdichte um 50%.

    China könnte also 500 Millionen Ausländer aufnehmen, und hätte dann etwa 210 Einwohner pro qkm, also immer noch weniger als Deutschland.

    .

    Wenn die Propaganda der Lügenpresse stimmen würde und die Aufnahme von Ausländern in vielerlei Hinsicht positiv für das Aufnahmeland wäre, müsste sich China doch eigentlich um die angeblichen “Flüchtlinge” reißen!

    Warum sollte eine aufstrebende Macht, die soviel Platz in ihrem Land hat, auf Fachkräfte verzichten?

    Die Antwort ist einfach:

    Es ist alles gelogen.

    Die Aufnahme von Ausländern ist absolut schädlich für das aufnehmende Volk und nur ein Land, das hauptsächlich von gehirnamputierten Vollidioten und machtgierigen Verrätern bewohnt wird, führt eine derartige Siedlungspolitik durch wie die BRD.

    Wenn ihr glaubt, die jetzt angesiedelten Ausländer sichern eure Rente, seid ihr verrückt.

    Bei der Rente handelt es sich um Transferzahlungen des Staates.

    Aber auch zusätzlich angesiedelte Ausländer, die hier in Deutschland leben, bekommen Transferzahlungen.

    Wie sollen denn deutsche Rentner mehr Geld bekommen, wenn immer mehr Leute hier angesiedelt werden, die mit ihnen um das Geld des Staates konkurrieren?

    Als Parabel:

    Ein Mann versorgt mit seinem Gehalt seine Frau, seine beiden Kinder und seine Eltern.

    Wie ändert sich die finanzielle Situation für die Familie, wenn sie noch 3 Kinder aus Afrika adoptiert?

    a) Nun bekommt jeder mehr.

    b) Nun bekommt jeder weniger.

    .

    Eine Frage auf Kindergarten-Niveau.

    Aber das Geschwätz vor allem der saublöden CDU-Wähler zeigt deutlich, daß ihr Verstand noch nicht einmal auf diesem Level operiert.

    Anders ist es nicht zu erklären, wie häufig ich von scheinbar vernünftigen Leuten zu hören bekomme, daß die hier angesiedelten Ausländer die Rente sichern würden.

    60 Jahre alt geworden, aber in der Politik noch nie seinen eigenen Verstand benutzt!

    .

    Zuletzt möchte ich noch eine hervorragende Grafik einfügen, die die wahren Größenverhältnisse Afrikas zeigt:

    .

    afrika

    (danke an smnt)

    .

    Wie ihr seht, ist der afrikanische Kontinent größer als

    USA

    CHINA

    INDIEN

    JAPAN

    und EUROPA

    ZUSAMMEN!

    .

    Das ist kein Witz.

    Wenn es auf diese Welt hier vernünftig zugehen würde, dann würde es nur eine Art von Wanderungsbewegung geben:

    aus Europa hinaus nach Afrika hinein!

    Denn dort herrscht Platz ohne Ende, das Klima ist auch besser.

    Aber daß die EU sich bemüht, Wanderungsbewegungen aus Afrika hinaus zu induzieren und daß dann in der EU ausgerechnet Deutschland, welches mehr als doppelt so dicht besiedelt ist wie Frankreich, den Löwenanteil aufnimmt, das ist mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären.

    Die einzige Erklärung für das Verhalten liegt darin, daß es den EU-Herrschern darum geht, zuerst das deutsche Volk mittels Siedlungspolitik auszurotten; andere Gründe gibt es nicht.

    .

    Auch aus menschlicher Sicht wäre es bedeutend besser, Wanderungsbewegungen aus Afrika zu unterbinden.

    Denn hier gibt es genug Ärzte, Chemielaboranten, Physiker, Ingenieure, etc.

    Wenn also ein deutscher Arzt nach Afrika geht, kann er viel Gutes tun, ohne daß sein Fehlen hier großartig ins Gewicht fiele.

    Aber in Afrika, wo es eh wenig gut ausgebildete Menschen gibt, fehlen sie umso mehr, wenn sie nach Europa abwandern.

    Hier wird die Heuchelei der Gutmenschen ganz besonders offensichtlich.

    Wenn sie sagen: “Wir brauchen die Fachkräfte aus Afrika, Polen, etc.”, dann muss man sofort fragen:

    “Und die Afrikaner, die dann verrecken, weil es dort keine Ärzte mehr gibt, sind dir wohl egal, oder was?!”

    .

    Darfur

    (Ist es wirklich human, die wenigen echten Fachkräfte aus Afrika abzuwerben, um in Europa die Löhne zu drücken?)

    .

    Fazit:

    1) Es ist überhaupt kein Problem, wenn die Geburtenrate in Deutschland unter dem Erhaltungsniveau liegt; die kann sich nämlich auch beizeiten wieder erhöhen.

    2) Ein Deutschland mit 40 Millionen Einwohnern wäre genauso dicht besiedelt wie Frankreich oder Polen.

    3) Ein während des Schrumpfungsprozesses temporäres Übergewicht an Älteren in der Gesellschaft ist kein Problem; Deutschland ist produktiv genug. Wer jedes Jahr 500.000 Ausländer zusätzlich mit Wohnraum und Nahrung versorgen kann, könnte diese Mittel auch problemlos für die eigenen Rentner aufbringen. Zumal deutsche Rentner ein moralisches  Anrecht auf Versorgung durch das deutsche Volk haben, welches kriminelle Asylbewerber keinesfalls haben.

    4) Bevor Deutschland auch nur einen weiteren Ausländer aufnimmt, sind diese erst einmal an EU-Länder zu verteilen, die deutlich lockerer besiedelt sind; Frankreich könnte z.B. ganz Syrien bei sich ansiedeln. Warum machen die Franzosen es nicht, wenn es doch angeblich so viele Vorteile mit sich bringt?

    5) Es ist grotesk, daß ausgerechnet Deutschland, welches sogar dichter als China besiedelt ist, Angst davor hat, zu schrumpfen.

    Deutschland sollte im Gegenteil alles daran setzen, AUSWANDERUNGSLAND zu werden!

    Mögliches Ziel: das riesige Afrika

    All die Leute, die hier mit “Refugees Welcome” Plakaten stehen, sollten eigentlich zwangsverpflichtet werden, in Afrika Aufbauarbeit zu leisten!

    .

    asylrecht

    .

    Die Versorgung von Ausländern auf Kosten anderer zu fordern, ist pure Heuchelei.

    Selber echte Flüchtlinge zu versorgen, ist ehrenhaft.

    Aber am ehrenhaftesten ist es, dafür zu sorgen, daß niemand aus seiner Heimat fliehen muss.

    Wenn die Bundesmarine also schon einen Fährservice übers Mittelmeer errichtet hat, habe ich einen Vorschlag, um Leerfahrten zu vermeiden:

    Wir beladen sie in Europa mit Aufbauhelfern, vornehmlich Antifanten und solchen Tussis wie oben.

    In Afrika laden wir dann die Aufbauhelfer ab und laden die Ausländer ein.

    Ich glaube, wenn die Antifanten irgendwo im afrikanischen Busch an körperliche Arbeit gewöhnt werden, ist das keine schlechte Idee.

    Die vermisst hier eh keiner.

    .

    antifa wunsiedel

    (Antifa Wunsiedel. Eigentlich die perfekte Besatzung für ein Expeditionskorps nach Afrika. Heia Safari!)

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeUmverteilung3Sarrazin mit BuchSarrazin Zimmermannchina dracheafrikaDarfurasylrechtantifa wunsiedelki11erbeeUmverteilung3Sarrazin mit BuchSarrazin Zimmermannchina dracheafrikaDarfurasylrechtantifa wunsiedel

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Wie es um Deutschland steht, wissen wir alle.

    Daß es soweit kommen konnte, liegt vor allem an der Vorherrschaft der Medien.

    Diese belügen und betäuben uns täglich mit unwichtigen Informationen, so daß wir ein völlig verzerrtes Bild von der Wirklichkeit haben.

    Alles liegt im Dreck und die Medien vermitteln uns das Gefühl, das größte Problem sei “fehlende Willkommenskultur” oder der Transfer eines Fußballspielers.

    .

    Dem möchte ich entgegenwirken.

    Die ganzen Schweinereien, die in Deutschland ablaufen, sind nur wegen der Geheimhaltung möglich.

    Polizisten, Journalisten, Mitarbeiter im Jobcenter, etc. wissen genau, daß ihr Handeln größtenteils Unrecht ist.

    Aber sie wissen ebenso, daß sie nichts erreichen, wenn sie an die Öffentlichkeit gehen.

    Die Medien bringen es nicht, der Vorgesetzte schmeißt einen raus oder verklagt einen wegen “Geheimnisverrats” und dann steht man da.

    Wem ist damit gedient, wenn anständige Leute arbeitslos auf der Straße stehen?

    Aber andererseits: wem ist gedient, wenn anständige Leute die ganze Zeit aus Angst Unrecht an ihren Mitmenschen verüben?

    .

    Eine Zwickmühle.

    Diese Situation nagt sicherlich am Gewissen vieler ehrenhafter Menschen.

    Sie handeln täglich gegen ihre Überzeugungen und zerbrechen innerlich daran.

    All diesen Menschen möchte ich in diesem Kommentarbereich die Möglichkeit geben, die Sachen rauszulassen, die sie quälen.

    Ihr macht es völlig anonym.

    Schreibt einfach, was euch auf die Nerven geht.

    All das, was ihr sonst niemals schreiben oder sagen dürft, weil ihr Angst davor habt, daß man euch anschwärzt, könnt ihr hier rauslassen.

    Ganz besonders würde ich mich freuen, wenn Leute aus dem “Inneren des Systems” uns mal einen Einblick in die ablaufenden Schweinereien liefern würden.

    Zum Beispiel: “Wir müssen Ausländern mehr zahlen als Einheimischen” oder “Wir haben Anordnung, bei den Einheimischen auf Verdacht zu kürzen.” oder “Wir dürfen Intensivtäter nicht verurteilen”, etc.

    Keine Ahnung, ob das stimmt.

    Waren jetzt einfach nur Vermutungen meinerseits; vielleicht ist es ja genau umgekehrt!

    .

    Ich schaue jetzt einfach mal, wie sich die Sache entwickelt.

    Dieser Blog hier wurde von mir mit der Intention eröffnet, die Wahrheit zu verbreiten, Leute zum eigenständigen Denken anzuregen und Ungerechtigkeiten zu bekämpfen.

    Ungerechtigkeiten können aber nur dann bekämpft werden, wenn man sie öffentlich macht.

    „Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.“

    Joseph Pulitzer

    .

    Ihr werdet mit eigenen Augen erkennen, wie richtig die Aussage: “Nur die Wahrheit macht frei” ist.

    Also los: schreibt all das auf, was euch auf den Nägeln brennt.

    Alles, was ihr als ungerecht empfindet und was sich in eurer Umgebung abspielt.

    Natürlich so, daß ihr geschützt bleibt.

    Ich will euch nicht in Schwierigkeiten bringen, ich will einfach wissen, was in diesem Land wirklich passiert!

    Und zwar von den Leuten, die aus Angst mitmachen.

    Die aus Überzeugung mitmachen, lesen hier sowieso nicht.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0
  • 07/16/15--11:53: Die Griechenland-Falle
  • .

    Falle1

    .

    Um die mit Griechenland verbundenen Prozesse wirklich zu verstehen, muss man die Ebene wechseln.

    Stellen wir uns folgende Situation vor:

    Euer Nachbar hat sein ganzes Leben lang gearbeitet und seine Ersparnisse in den Ausbau seines Hauses gesteckt.

    Insgesamt hat das Grundstück inklusive Haus eures Nachbarn einen Wert von 15 Millionen Euro.

    Ihr wollt euch nun das Eigentum eures Nachbarn ganz legal unter den Nagel reißen, habt aber dummerweise nur 5 Millionen Euro.

    Wie stellt ihr das an?

    .

    Indem ihr eurem Nachbarn Geld leiht und Zinsen dafür verlangt.

    Es gibt nun 3 mögliche Situationen, die eintreten können:

    a) Euer Nachbar zahlt euch den Kreditbetrag samt Zinsen zurück, so daß ihr einen finanziellen Gewinn gemacht habt. Schon mal nicht übel, aber das Haus behält euer Nachbar.

    b) Euer Nachbar ist zwar nicht in der Lage, den Kredit zu tilgen, aber kann regelmäßig die anfallenden monatlichen Zinsen begleichen. Auf diese Weise habt ihr ein leistungsloses Einkommen-bis in alle Ewigkeit. Schon besser, aber das Haus gehört immer noch eurem Nachbarn. (Anmerkung: Diese Situation nannten die Nationalsozialisten “Zinsknechtschaft”. Er ist die präziseste Beschreibung, die man sich vorstellen kann)

    c) Euer Nachbar ist nicht in der Lage, den Kredit zu tilgen und schafft es auch nicht, die anfallenden monatlichen Zinsen zu begleichen. Durch die nicht getilgten Zinsen steigen die Schulden exponentiell an und nach wenigen Jahren haben die Schulden ein derart hohes Niveau erreicht, daß sie den Wert des Hauses übersteigen, so daß ihr es ihm wegnehmen könnt.

    .

    Wie ihr seht, ist Fall c) genau das, was wir wollen.

    Indem man also jemanden so sehr in die Schuldenfalle treibt, daß er nicht einmal mehr die anfallenden Zinsen begleichen kann und die Insolvenz dann bis in ultimo verschleppt, kann man die Schuldenlast so sehr erhöhen, daß man am Ende Werte des Schuldners konfiszieren kann, die das verliehene Kapital um ein Vielfaches übersteigen.

    Zinseszins-System sei Dank.

    In meinem Beispiel habe ich mich nur auf Privatleute bezogen.

    Aber es funktioniert genau so bei Staaten; sogar noch einfacher.

    Wenn eine Bank also Interesse daran hat, griechisches Volkseigentum im Wert von ein paar Hundert Milliarden zu stehlen, muss sie nur nach genau diesem Schema vorgehen.

    Sie leiht Griechenland so viel Geld, daß der Staat nicht einmal die Zinsen tilgen kann.

    Anschließend wird die Insolvenz jahrelang verschleppt, so daß die Schulden sich exponentiell erhöhen.

    Und zu guter Letzt kommt eine “Troika” und verlangt, daß der griechische Staat mir seine Werte, zum Beispiel Häfen, Infrastruktur, Inseln und vor allem natürlich Öl-/Gasvorkommen überschreibt.

    .

    Tsipras verarscht1

    .

    Angenommen, wir sind nun die Bank, die vorhat, diesen Coup umzusetzen.

    Was brauchen wir?

    Wir brauchen vor allem korrupte griechische Politiker.

    Deren Aufgabe besteht einzig und allein darin, Kredite bei mir aufzunehmen und nicht zurückzuzahlen.

    Ganz hervorragende Möglichkeiten um Geld zu “verbraten” wären Rüstungsdeals mit ausländischen Firmen, weil das Geld dann nämlich ins Ausland wandert und der Staat es so durch Steuern nicht mehr zurückbekommt.

    Oder man legt es “schlecht” an, so daß Milliarden in irgendwelchen Löchern versumpfen.

    Oder man führt eine Siedlungspolitik durch und baut den Ausländern schöne Häuser, zahlt Wuchermieten, bringt sie in Hotels unter- egal. Hauptsache teuer.

    Oder man baut Prunkmoscheen.

    Oder man erhöht sich regelmäßig seine Diäten und transferiert das Geld auf ein Schweizer Nummernkonto.

    .

    Letzten Endes läuft es darauf hinaus, daß die korrupten Politiker durch ihre Kredite die Legitimation für die Banken schaffen sollen, das Volkseigentum zu privatisieren.

    Der Lohn für die Politiker sind am Ende irgendwelche Posten im Vorstand der Banken, die die neuen Eigentümer sind.

    Und Politiker, die nicht mitspielen, kann man als Warnung “verunfallen” lassen.

    Denken wir einfach mal nach: Wie groß ist der Gewinn, den die Banken durch die Privatisierung von griechischem Eigentum machen?

    Hunderte Milliarden.

    Und wie teuer ist ein guter Profikiller?

    Vielleicht eine Million.

    Das bedeutet, wenn man 5 “ungehorsame” Politiker mit Profikillern als abschreckendes Beispiel ermorden lässt, hat man Kosten in Höhe von 5 Millionen.

    Aber Gewinne in Höhe von Hunderten Milliarden.

    5 Millionen im Vergleich zu mehreren hundert Milliarden sind nicht mal 1 Promille.

    Das bedeutet, die Überlebenschance für einen Politiker, der nicht mitspielt, sind quasi Null, weil die Banken keinerlei Skrupel haben, ihn ermorden zu lassen und über unbegrenzte Ressourcen verfügen.

    .

    (Die ersten Zwei Minuten reichen bereits aus, das System zu verstehen)

    .

    Vielleicht werdet ihr denken: “Ist ja alles ziemlich doof, aber was haben wir mit Griechenland zu tun?”

    Nun, es hört natürlich nicht bei Griechenland auf.

    Warum sollten die Banken sich damit begnügen, nur Griechenland zu privatisieren, wenn sie ganz Europa nach diesem Schema privatisieren können?

    Indem man aus der EU eine Schulden-bzw Transferunion macht, sind griechische Schulden letztlich auch deutsche Schulden.

    Man muss über den Hebel “Griechenland” die Schulden immer weiter steigern und die Insolvenz so weit verschleppen, bis die Schulden so hoch sind, ganz Europa unter den Konzernen aufzuteilen.

    .

    Wenn ein Deutscher also sagt: “Lass die doofen, faulen Griechen doch ihre Häfen und Inseln verkaufen”, dann hat er sich sein eigenes Grab geschaufelt.

    Denn es ist nur eine Frage von wenigen Jahren, bis die Gläubiger dann an unserer Tür stehen und von uns dasselbe verlangen werden.

    Wir alle müssen verstehen, daß die Schulden der Griechen oder der Spanier oder von sonstwem der Hebel sind.

    Wer sich also dafür einsetzt, daß die Schulden der Griechen gestrichen werden, der hat später zumindest einen Freund.

    Wer aber jetzt dafür plädiert, daß die Griechen ihre Schulden durch Privatisierung zurückzahlen sollen, der kann später von niemandem Mitleid erwarten, wenn ihm dasselbe bevorsteht.

    .

    Es ist wichtig zu begreifen, daß die Griechen zu den Schulden genauso gekommen sind, wie die Jungfrau zum Kind:

    ohne eigenes Verschulden, über das Zinseszinssystem und über jahrelange Insolvenzverschleppung.

    Das griechische Volk hat seinen Politikern nicht die Erlaubnis gegeben, sich so hoch zu verschulden; sie haben es einfach gemacht.

    Genauso, wie es in Deutschland läuft.

    Kein Deutscher wollte, daß Deutschland sich für Kriege oder die Ansiedlung von Millionen Ausländern und deren Versorgung verschuldet.

    Aber das war den deutschen Politikern egal, die mach(t)en es trotzdem.

    Weil natürlich auch die deutschen Politiker die Komplizen der Banken sind.

    .

    Versailles2.0

    (So gut gelaunt waren die Politiker bei der Stimmabgabe zum ESM. Nur dadurch erklärbar, daß sie alle mit den Banken zusammen arbeiten)

    .

    Die Fronten verlaufen nicht zwischen Griechenland und Deutschland.

    Wir müssen verstehen, daß die Fronten zwischen oben und unten verlaufen.

    Zwischen Bonzen und Volk.

    Griechisches und deutsches Volk müssen sich zusammentun und gemeinsam die deutschen und griechischen Bonzen/Politiker bekämpfen, die die Komplizen der globalen Finanzelite sind und in deren Auftrag die europäischen Nationen vernichten wollen.

    .

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeFalle1Tsipras verarscht1Versailles2.0ki11erbeeFalle1Tsipras verarscht1Versailles2.0

    0 0

    .

    asylantenheim karte

    .

    Onkel Peter hat noch den Link gefunden, wo man die von google gelöschte Karte einsehen und auch hineinzoomen kann.

    Hier ist er.

    Meine Gedanken dazu später.

    Wäre gut, wenn ihr diese Karte/Link in eurem Bekanntenkreis verbreiten würdet.

    Wir sind alle eher “optische” Typen und dieses Bild hilft, das Ausmaß der Siedlungspolitik deutlich zu machen.

    Wer jetzt noch der Meinung ist, es handele sich bei der Ansiedlung der Ausländer um einzelne, isolierte Phänomene, ist ein Narr.

    Es ist eine konzertierte, bundesweite Aktion, die nur einen Zweck hat, und den kennt ihr genauso gut wie ich.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeasylantenheim karteki11erbeeasylantenheim karte

    0 0

    .

    asylantenheim karte

    .

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Wer sich mal die Karte mit den Asylantenheimen in Deutschland anschaut, der hat das Gefühl, daß es sich bei Deutschland um ein Land handelt, welches von einer feindlichen Macht überrannt wurde, welche dann anschließend Besatzungslager in ganz Deutschland errichtet hat.

    So ähnlich, wie es damals die Römer im von ihnen besetzten Germanien oder Gallien gemacht haben; hier das allseits bekannte Asterix-Bild:

    .

    Asterix

    .

    Dieses Gefühl und die Ähnlichkeit der jetzigen Situation mit einem Besatzungszustand kommt nicht von ungefähr.

    Deutschland war ja tatsächlich sehr lange besetzt: im Westen von den Engländern, Amerikanern und Franzosen; im Osten von der Sowjetunion.

    Diese Mächte haben ihre Besatzungstruppen in Kasernen untergebracht.

    Und jetzt überlegt mal, welche Gebäude gerade vom BRD-Regime benutzt werden, um die Ausländer in Deutschland einzuquartieren!

    Genau. Oftmals handelt es sich um genau diese Kasernen, die nach dem Abzug der Truppen in den 1990ern frei geworden sind.

    Man könnte also auf den ersten Blick sagen, daß sich am Zustand Deutschlands seit 1945 nichts geändert hat; es findet gerade lediglich ein Austausch der Besatzungstruppen statt, wobei ironischerweise sogar dieselben Gebäude benutzt werden.

    Ich Idiot habe damals bei PI den Begriff “Zivilbesatzer” geprägt, weil es sich ja genauso anfühlt!

    1946 hätte jeder alliierte Soldat so viele Deutsche vergewaltigen, foltern, totschlagen oder erschießen können, wie er wollte: es hat niemanden interessiert.

    .

    .

    Die deutsche Justiz war de fakto inexistent und kein Polizist hätte sich mit den Besatzern angelegt.

    Auch im Jahr 2015 sind Deutsche wieder Freiwild, wie die junge Berlinerin Maria eindrucksvoll beweist.

    Erst wurde die Schwangere in einen Wald gelockt, dann haben ihr die Täter mit einem Messer in den Bauch gestochen und sie anschließend bei lebendigem Leibe verbrannt.

    Daß sie wirklich lebendig verbrannte, konnte man dadurch rekonstruieren, daß sie sogar noch brennend versucht hat, wegzulaufen.

    .

    Maria Berlin1

    .

    Und, was war die Reaktion der deutschen Politiker auf diesen bestialischen Fall, der einem Rückfall in mittelalterliche Folterpraxen gleichkommt?

    Wo waren die Schweigeminuten im Bundestag?

    Wo war die Stellungnahme vom Berliner Innensenator Frank Henkel (CDU)?

    Wo war die Stellungnahme von de Maiziere (CDU), Merkel (CDU) oder Gauck (Pfaffe)?

    Nicht existent.

    Glaubt ihr ernshtaft, all die Personen hätten auch dann geschwiegen, wenn eine schwangere Türkin von einem Deutschen bei lebendigem Leib verbrannt worden wäre?

    Allein diese Gegenüberstellung macht klar, daß Deutsche für die deutschen Politiker nur Menschen zweiter Klasse sind.

    .

    Moment, sagte ich Deutsche seien “Menschen” zweiter Klasse?

    Falsch.

    Es ist noch schlimmer.

    Denkt daran, was es für ein Geschrei um den abgebrannten Dachstuhl in Tröglitz gab!

    Ein Brand, bei dem niemand verletzt wurde.

    Und dennoch war die Reaktion von Seiten der Politik das hundert- oder tausendfache dessen, was beim Fall Maria gezeigt wurde.

    Man kann also festhalten, daß die Todesqualen einer jungen Deutschen und ihres ungeborenen Kindes weniger wichtig sind als der abgebrannte Dachstuhl eines Hauses,

    vorausgesetzt, in diesem Haus werden später Ausländer beherbergt.

    Deutsche in Deutschland sind also noch nicht einmal “Menschen zweiter Klasse”, sie sind sogar weniger wert als Gegenstände.

    Wenn ihr Deutsche seid, seid ihr und eure Kinder in Deutschland weniger wert als Dreck.

    .

    Kehren wir nun zurück zur Frage in der Überschrift, ob es sich bei den hier angesiedelten Ausländern um “Zivilbesatzer” oder um Söldner handelt.

    Wie gesagt, es gibt eine Menge Ähnlichkeiten, wenn man Deutschland 2015 mit dem Deutschland nach dem Zusammenbruch 1945 vergleicht.

    Aber es gibt gravierende Unterschiede!

    Die Besatzer damals waren dem deutschen Volk militärisch absolut überlegen.

    Die deutsche Justiz/Polizei/Geheimdienste/etc. waren damals nicht mehr existent.

    Aber vor allem: Die Alliierten hatten gerade den Krieg gewonnen!

    .

    Schaut euch doch die Tunesier, Kosovaren, Albaner, Nigerianer, Eritreer, etc. an!

    Haben die gerade einen Krieg gewonnen?

    Sind die mit Panzern oder Flugzeugen hier eingefallen?

    Sind die wirklich deutschen Sondereinsatzkommandos waffentechnisch überlegen?

    Ein mit einem Messer bewaffneter Eritreer ist stärker als eine SEK-Einheit mit Maschinenpistolen?

    Wollt ihr mich verarschen?

    .

    sek

    .

    Und wie sieht es mit den Schutzmächten, also den Heimatländern der Ausländer aus?

    Haben die wirklich Druckmittel in der Hand, um Deutschland dazu zu zwingen, ihre Bürger zu versorgen?

    Mal im Ernst: was kann Syrien, Afghanistan oder Tunesien machen, wenn Deutschland sagt:

    “Wir versorgen eure Leute nicht”

    Glaubt ihr, dann erklärt Tunesien Deutschland den Krieg, oder was?

    .

    Auch dieses sinnfreie Affentheater mit den weggeworfenen Pässen zeigt deutlich, wie leicht man das deutsche Volk verarschen kann.

    Versucht doch mal in einen wirklich souveränen Staat, z.B. die USA oder Russland einzureisen und verlangt dann, versorgt zu werden, weil ihr euren Pass verloren habt.

    Und dann dieser Schwachsinn, daß bestimmte Länder ihre Kriminellen nicht mehr zurücknehmen.

    Was würden wohl die USA machen, wenn Guinea sich weigern würde, seine abgeschobenen Staatsbürger aufzunehmen?

    Die bestellen den Botschafter ein und sagen ihm:

    “Entweder ihr nehmt eure Leute zurück und zahlt für deren Rückreise, oder wir machen eure scheiß Botschaft zu. Und Entwicklungshilfe könnt ihr euch auch abschminken. Außerdem sperren wir unser Land für alle Flieger eures Landes”

    Was glaubt ihr, wie schnell die ihre Kriminellen wieder zurückholen, wenn man die vor eine solche Wahl stellt!

    Und Deutschland kann genau dasselbe tun; Deutschland ist ein souveräner Staat.

    Das Problem bei Deutschland ist nur, daß die Politiker eine ganz andere Agenda verfolgen und dann behaupten, sie hätten keine andere Wahl und seien nicht souverän.

    Deutschland ist viel souveräner, als ihr glaubt.

    Es muss nur von seiner Souveränität Gebrauch machen und zwar auch gegen den Willen anderer Staaten.

    Nicht unbedingt gleich auf direkten Konfrontationskurs mit den USA gehen, aber daß sich Deutschland von Tunesien am Nasenring durch die internationale Manege ziehen lassen müsse, das ist schlicht Humbug.

    .

    Humor, Jungen

    .

    Halten wir also fest:

    Die hier angesiedelten Ausländer benehmen sich zwar wie eine Besatzungsmacht, sind aber ganz sicher keine.

    Sie sind nicht organisiert und vollkommen vom Wohlwollen Deutschlands abhängig.

    Deutschland bräuchte nach internationalem Recht genau so viele Flüchtlinge aufnehmen wie Japan, Indien, die Mongolei oder die USA:

    NULL

    .

    Was also ist die Wahrheit?

    Die Wahrheit ist, daß die deutsche Elite einen Krieg gegen ihr eigenes Volk führt.

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Die Bonzen wollen ihre Privilegien gegen das Volk absichern und sind dabei, sich neben Polizei, Militär, Antifa, Geheimdiensten und Medien auch noch ein ausländisches Söldnerheer anzuschaffen.

    Vorteil:

    Indem man seine Söldner als “Flüchtlinge” bezeichnet, bringt man sich selber in die moralisch überlegene Position.

    Weil die Söldner Ausländer sind, kann man Leute, die sich gegen sie wehren wollen, als “Rassisten” und “Fremdenfeinde” abstempeln.

    .

    Nazis

    .

    Nochmal: der Feind, das sind Deutsche.

    Deutsche, die skrupellos genug sind, in ihrer Gier das eigene Volk auszurotten.

    Deutsche, die aus Gründen des Machterhalts ausländische Söldner in diesem Land stationieren, um das Volk zu verängstigen.

    Die sich dafür ironischerweise der Gebäude bedienen, die die alten Besatzungsmächte zurückgelassen haben.

    Und die sogar die Chuzpe haben, sich ihre Söldner vom Volk über Steuergeld bezahlen zu lassen.

    .

    Niemals gab es auf der Welt einen so amoralischen Abschaum wie das, was hier seit 1945 nach oben gespült wurde.

    Und bezogen auf die andere Seite:

    Niemals gab es ein Volk, das mehrheitlich so doof ist nicht zu erkennen, was hier passiert.

    Die Leute trauen sich nicht mehr vor die Tür, werden täglich Opfer von Gewalt und Bedrohung, aber die Partei, die den Innenminister und die Regierungschefin stellt, steht bei 43%?

    Wie geht das?

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    (Gauck hat wieder ein paar neue Söldner für die deutsche “Elite” angeheuert)

    .

    Man spuckt den Deutschen ins Gesicht, weil sie sich so gerne ins Gesicht spucken lassen.

    Und wenn ich dann auch noch höre, daß es Unmengen an Freiwilligen gibt, die die ausländischen Söldner der deutschen Bonzen versorgen, fasse ich mir an den Kopf.

    Wie dumm kann man sein…

    Denkt mal darüber nach, wie erfolgreich die Bonzen mit ihrer Taktik wären, wenn nicht WIR sie bei der Umsetzung ihres Planes unterstützen würden!

    Glaubt ihr, Merkel und Kauder bauen dann eigenhändig Zeltstädte auf, oder was?

    Nein, WIR sind es, die uns diesen Mist durch unser Handeln und durch unsere Unterlassungen einbrocken!

    Ohne unsere Mithilfe könnten die Bonzen nämlich gar nichts machen.

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    Kein Land dieser Erde kann über Jahre eine gegen das eigene Volk gerichtete Siedlungspolitik durchführen, wenn das Volk nicht irgendwie an dieser Siedlungspolitik teilnimmt.

    Die Siedlungspolitik kommt nicht dann zum Erliegen, wenn die Politiker nicht mehr wollen, denn warum sollten sie aufhören?

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Läuft doch alles nach Plan für sie!

    Die Siedlungspolitik kommt dann zum Erliegen, wenn WIR nicht mehr wollen, weil WIR nicht mehr mitmachen.

    Das ist die Wahrheit.

    Die Macht liegt beim Volk, bei UNS, und nirgendwo sonst.

    .

    Wenn das deutsche Volk diesen Zusammenhang begreift und sich seiner Macht bewusst wird, ist es vorbei mit der Siedlungspolitik.

    Wenn das deutsche Volk diesen Zusammenhang nicht begreift und weiter seine eigene Ausrottung betreibt, wird es als Treppenwitz in die Geschichte eingehen.

    Die ganze Welt lacht jetzt schon über Deutschland.

    Warum soll man auch nicht über Idioten lachen, die über Leid jammern, das sie sich unentwegt selber zufügen, weil sie bescheuert sind?

    Glaubt ihr, in der Türkei würden Türken freiwillig Zeltstädte für Hunderttausende Ausländer jährlich errichten?

    Oder in irgendeinem anderen Land der Welt?

    Die sind doch nicht doof!

    .

    Bielefeld Turnhalle

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeasylantenheim karteAsterixMaria Berlin1sekHumor, JungenNazisGauck flüchtlinge neuBielefeld Turnhalleki11erbeeasylantenheim karteAsterixMaria Berlin1sekHumor, JungenNazisGauck flüchtlinge neuBielefeld Turnhalle

    0 0
  • 07/21/15--13:45: Ein Satz zum Nachdenken
  • .

    Ein Befehl macht das Verbrechen nicht kleiner.

    .

    Und, wer hats gesagt?

    Die Juden.

    Wenn auch die Deutschen diesen Spruch verstehen und danach handeln würden, wäre Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat und NICHTS von dem, was jetzt passiert, wäre möglich.

    .

    Ein Befehl macht das Verbrechen nicht kleiner.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    .

    Hier im Gegensatz der typische Deutsche, der diesen Satz niemals verstehen wird und darum jetzt im Merkel-Faschismus lebt:

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    .

    Auf youtube gibt es mittlerweile das sogenannte “Bekennervideo” des sogenannten “NSU” zu sehen.

    Unlogisch, langatmig und langweilig, aber so sieht jeder, warum die Anführungszeichen bei “Bekennervideo” gerechtfertigt sind:

    Niemand bekennt sich dort zu irgendwas, schon gar nicht Böhnhardt, Mundlos oder Zschäpe.

    Die kommen nicht einmal darin vor; weder als Person, noch als Stimme.

    Das Video verwurstet Paulchen Panther Folgen inklusive Original-Tonspur und zeigt außerdem ein paar Fotos.

    Eigentlich hätte jeder dieses Video machen können.

    .

    Sagte ich “Jeder”?

    Falsch. Nicht jeder.

    Es gibt eine Stelle im Video, in der zuerst ein Bildausschnitt aus einer Aktenzeichen XY-Folge eingeblendet wird mit der Bildunterschrift:

    FÄLSCHUNG

    .

    Fälschung

    .

    Direkt danach wird von den Herstellern des Videos ein anderes Bild eingeblendet mit der Unterschrift:

    ORIGINAL

    .

    Simsek Bild

    .

    .

    Die Logik scheint klar.

    Uns wurde erzählt, daß das Original-Foto vom Täter stammen müsse und damit die Macher des Videos auch zugleich die Täter seien oder deren Foto(s) verwendet haben.

    Doch das ist eine Lüge.

    Anhand der Aktenleaks ist klar, daß die Polizei direkt bei ihrem Eintreffen zwei Polaroid-Fotos vom Tatort machten, die an KHK Nössner übergeben wurden:

    .

    simsek polaroid

    .

    .

    Was bedeutet das?

    Das bedeutet, daß das Foto im “Bekennervideo” nicht unbedingt vom Täter stammen muss.

    Es kann sich auch um eines der beiden Polaroids handeln, die von der Polizei angefertigt wurden.

    Wenn es im NSU-Prozess um Wahrheitsfindung ginge, müsste der Richter lediglich einen Spezialisten damit beauftragen, das Foto im Video mit den beiden Polaroids der Polizei abzugleichen.

    .

    Es gibt genau zwei Möglichkeiten:

    a) Bei dem Foto im “Bekennervideo” handelt es sich NICHT um eines der beiden Polizei-Polaroids.

    Damit wäre naheliegend, daß das “Bekennervideo” tatsächlich vom Täter erstellt wurde oder von jemandem, der zum Täter Kontakt hatte.

    .

    b) Bei dem Foto im “Bekennervideo” handelt es sich um eines der beiden Polizei-Polaroids.

    Dann ergibt sich sofort die Frage, wie denn der Macher des Videos Zugriff darauf haben konnte.

    Der Richter müsste dann ausforschen, wer überhaupt Zugriff auf die Polaroids hatte, denn dort ist auch derjenige zu finden, der das Video machte.

    Sollte sich herausstellen, daß das Foto nur für den “internen Gebrauch” war und nur staatliche Stellen darauf Zugriff hatten, so ergibt sich zwangsläufig, daß das Video auch von diesen Stellen produziert oder in Auftrag gegeben wurde.

    .

    Götzl

    .

    Warum geht Richter Götzl dieser absolut simplen und zwingend logischen Frage nicht nach?

    Und ich bin garantiert nicht schlauer als andere.

    Jeder normale Polizist/Kriminalist, der sich wirklich um die Wahrheit bemüht, untersucht Beweise und versucht, sie eindeutig zuzuordnen.

    Daß dies bei dem “Bekennervideo” gerade nicht passiert, lässt für mich nur den Schluss zu, daß das Ergebnis unangenehm wäre.

    Erst zu sagen: “Schaut her, hier prahlt der “NSU” mit seinen Taten” und dann ein paar Jahre später zugeben zu müssen: “OK, wir haben das Video selber produziert”, wäre natürlich der GAU.

    Es wäre übrigens nicht das erste Mal, daß die BRD Bekennerschreiben gefälscht hätte, um Sündenböcke zu belasten.

    Beim Celler Loch und auch beim Attentat auf Herrhausen wurden jeweils von der BRD Bekennerschreiben gefälscht und Zeugen bedroht/erpresst, damit dies nicht auffliegt.

    Es wäre also eine Kontinuität im Handeln des Staates zu erkennen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeFälschungSimsek Bildsimsek polaroidGötzlki11erbeeFälschungSimsek Bildsimsek polaroidGötzl

    0 0
  • 07/23/15--06:28: Instant Karma
  • .

    Instant karma

    .

    “Karma” ist kein mystisches Prinzip, sondern schlicht die Feststellung, daß jede Tat Konsequenzen hat.

    Auch in Deutschland ist Karma, wenngleich nicht mit dieser Bezeichnung, bekannt, denn es heißt:

    “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus”

    oder

    “Man erntet, was man sät”

    .

    Was wird Deutschland ernten?

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    gauckler-zuhause

    .

    volkstod3

    .

    Abschaum Berlin

    .

    wahlheimat

    .

    deutschland-verrecke1

    .

    schlageter

    .

    Welches Deutschland wollt ihr?

    Wer ein schönes, lebenswertes, ehrliches, gerechtes Deutschland ernten will, der muss es vorher gesät haben.

    Mit Desinteresse, Feigheit, Unmündigkeit und stupidem CDU-Wählen (“Die anderen sind doch noch schlimmer”) landet man im Faschismus.

    Die nächste Zeit ist eine Zeit des Umbruchs.

    Warum glaubt ihr, daß die Bonzen jetzt ihr Söldnerheer so massiv aufstocken?

    .

    Söldner

    (Das sind keine “Flüchtlinge”. Das sind Söldner. Die Leibgarde der deutschen Elite, die sie beizeiten auf das Volk hetzen will, um die BRD zum Zusammenbruch zu bringen und dann endgültig die Diktatur einzuführen. “Ordo ab Chaos”)

    .

    Weil sie Angst haben.

    Weil auch sie wissen, daß es so nicht mehr weitergeht.

    Sie wollen alles vor die Wand fahren und sich dann mit Ausnahmezustand/Notverordnungen ihre Macht sichern.

    Spannende Zeiten.

    Aber nichts hält ewig; vom Weltall aus gesehen sind all unsere Sorgen und Probleme völlig irrelevant.

    Selbst wenn die CDU sich jetzt endgültig an die Macht putscht, irgendwann dreht sich das Rad doch.

    Wenn die CDU beschließt, den Kampf gegen das Volk aufzunehmen, so hat sie sich 80 Millionen zum Feind gemacht.

    Wie dumm, wie anmaßend muss man sein, um zu glauben, man könne diesen Kampf gewinnen?

    Letztlich ist es die Hybris der herrschenden Klasse, die ihnen das Genick bricht.

    Schon bald.

    Vor einem Jahr sagte ich, man könne die Monate zählen, bis das Merkel-Regime zusammenbricht.

    Jetzt sage ich, wir können langsam die Wochen zählen.

    “Time for Merkel Byebye!”

    Es wird eine NWO geben.

    Aber ganz anders, als sich das die Illuminaten, Bilderberger und sonstige Spinner vorstellen.

    Die Völker werden sich endgültig von ihren Parasiten befreien und ein goldenes Zeitalter des Friedens, Wissens, Wohlstandes, der Freude und der Zuversicht wird anbrechen.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeInstant karmaZigeuner in Duisburggauckler-zuhausevolkstod3Abschaum Berlinwahlheimatdeutschland-verrecke1schlageterSöldnermerkel vampir byebyeki11erbeeInstant karmaZigeuner in Duisburggauckler-zuhausevolkstod3Abschaum Berlinwahlheimatdeutschland-verrecke1schlageterSöldnermerkel vampir byebye

    0 0
  • 07/25/15--01:18: Krieg
  • .

    wahlheimat

    .

    Warum führt man Kriege?

    Um seinen Feind zu unterwerfen und ihn letztlich zu beherrschen.

    Hat der Aggressor den Krieg siegreich beendet, entwaffnet er das Volk und stationiert im besiegten Land seine Besatzungstruppen.

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Es hat also den Anschein, als wären die “Flüchtlinge” die Besatzungstruppen, die gerade in Deutschland stationiert werden.

    Ist es aber so, daß der Kosovo, Afghanistan, Tunesien, Syrien, Nigeria, Indien, Libyen, Eritrea, Somalia, etc. eine Koalition eingegangen wären, um einen Krieg gegen Deutschland zu führen?

    Erhalten die Besatzungstruppen ihre Befehle aus ihren Heimatländern?

    Schaut euch bitte mal dieses Bild an:

    .

    Söldner

    (Von PI “geklaut”)

    .

    Woran erinnert euch dieses Bild?

    Sehen so arme, hilfsbedürftige Flüchtlinge aus?

    Ganz ehrlich: mich erinnert das Bild an junge Männer, die gerade ihren Einberufungsbefehl erhalten haben.

    Das weiße Blatt Papier, das sie gerade angestrengt lesen, enthält ihre Befehle.

    Und in der weißen Tüte ist die Erstversorgung, also der Proviant.

    Schaut euch diese Leute an: groß, stark, jung, männlich, entschlossen.

    Das sind Söldner, die den Auftrag haben, als Besatzungstruppen zu fungieren.

    .

    Kommen wir nun zu den wesentlichen Fragen, um die Situation wirklich zu verstehen:

    Wer hat sie hierher geholt?

    Wer hat ihnen den Proviant in der weißen Plastiktüte zur Verfügung gestellt?

    Wer hat ihnen das Blatt Papier mit ihren Befehlen in die Hand gedrückt?

    Wer stellt ihnen die Unterkunft zur Verfügung?

    Wer schützt sie vor den Deutschen, die die Besatzung ihres Landes ablehnen?

    .

    Die Antworten kennen wir alle.

    Hierher gebracht werden sie mit Bundeswehrfliegern, mit der Bundesmarine oder in Reisebussen.

    Den Proviant erhalten sie vom DRK, THW, die mit den Kommunen zusammenarbeiten (Bürgermeister, etc.), die wiederum ihre Anordnungen von der CDU-Regierung erhalten.

    Nochmal der Hinweis: Es gibt in Deutschland nur einen einzigen Menschen, der darüber entscheidet, ob und wie viele Flüchtlinge Deutschland aufnimmt:

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Wenn Thomas de Maiziere sagen würde:

    “Wir sind voll, Deutschland kann keine Flüchtlinge mehr aufnehmen”,

    dann kann sich jeder Ministerpräsident, jeder Landes-Innenminister, jeder Bürgermeister auf den Kopf stellen- aber Deutschland nimmt keine Flüchtlinge auf.

    So sind die Fakten.

    Im Umkehrschluß folgt daraus, daß Deutschland nur deshalb überhaupt Flüchtlinge und in so großer Zahl aufnimmt, weil diese Anordnung von Thomas de Maiziere kommt.

    .

    Jeder, der etwas anderes behauptet und eure Aufmerksamkeit auf irgendwelche Bürgermeister, Landesinnenminister oder Oppositionsparteien (Grüne, Linke) lenken will, ist entweder bescheuert oder betreibt absichtlich Desinformation, um zu lähmen.

    Wenn man den Falschen bekämpft, welchen Sinn hat der Kampf?

    Wenn Thomas de Maiziere verantwortlich für die Stationierung der ausländischen Besatzungstruppen ist und jemand sagt:

    “Diese verdammten Grünen! Die müssen wir bekämpfen, die holen die Ausländer her!”,

    ist das euer Freund oder euer Feind?

    Die Antwort, und somit auch die Position von PI und PEGIDA, liegt auf der Hand.

    .

    Ja, was wir jetzt erleben, ist die Etablierung eines Besatzungszustandes.

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Aber es sind nicht die Heimatländer der Besatzungssoldaten, die einen Krieg gegen Deutschland führen; dafür sind sie viel zu schwach.

    Glaubt ihr im Ernst, Afghanistan, Tunesien, Eritrea oder der Kongo wären in der Lage, ihre Soldaten aus eigener Kraft erfolgreich bis nach Deutschland zu verlegen?

    Nein, natürlich nicht.

    Darum müssen die Besatzungstruppen ja vor Ort abgeholt werden.

    Wer wirbt die Besatzungssoldaten an?

    Der Bundesgauckler.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    .

    Wer holt sie anschließend her?

    Die Bundeswehr oder -Marine auf Befehl der CDU-Regierung.

    .

    .

    Wer richtet ihre Besatzungslager her?

    Freiwillige beim DRK und THW.

    .

    Bielefeld Turnhalle

    .

    Der Krieg, dessen Zeuge wir gerade sind, ist der eigenartigste Krieg, der jemals geführt wurde.

    Das werdet ihr merken, wenn ihr euch klar macht, wo die Fronten verlaufen.

    Schauen wir uns dazu einfach mal an, wer sich für die Stationierung von Besatzungstruppen in Deutschland ausspricht und diese versorgt, denn das ist logischerweise unser Feind:

    .

    1) Die Bundesregierung, aber allgemein die gesamte politische Klasse der BRD, also CDU/CSU/AfD/FDP/SPD/Grüne/Linke

    2) Die gesamte deutsche Wirtschaft mit ihren Verbänden DIW, DIHK, BDI, etc.

    3) Die deutschen Gewerkschaften (weil vollständig korrupt und Verräter der Arbeiter)

    4) die Bundeswehr mit ihren Söldnern (weil gewissenlose Befehlsempfänger)

    5) die deutschen Geheimdienste (dito)

    6) Polizei (dito)

    7) Justiz (dito)

    8) Medien (welches Medium kennt ihr, das sich öffentlich GEGEN die Stationierung der Besatzungstruppen ausspricht?)

    9) Antifa und große Teile der deutschen Kinder/Jugendlichen, weil komplett indoktriniert

    10) Freiwilligenorganisationen wie DRK oder THW, weil komplett bescheuert (Helfersyndrom)

    .

    Und wer steht auf der Gegenseite?

    Diejenigen, die Souveränität für ihr Land wollen, die einfach nur in Frieden leben und arbeiten wollen.

    Es handelt sich vor allem um die Arbeiter, Rentner und Arbeitslosen.

    .

    Abstrakt gesprochen, stehen auf der einen Seite alle Gruppierungen, die vom jetzigen Zustand der BRD als US-Kolonie profitieren, weil sie ihnen pünktlich das Geld überweist:

    die Söldner in der Bundeswehr,

    die Polizisten,

    die Geheimdienste,

    die Politiker,

    die Richter,

    Beamte allgemein (Lehrer!!)

    .

    Welches Interesse sollten diese Leute daran haben, etwas am status quo zu ändern?

    Souveränität für Deutschland?

    Rechtsstaat?

    Demokratie?

    Wozu! Es lebt sich doch schön in der Kolonie “BRD”, wenn man die Befehle der Besatzer ausführt und sein Volk ausplündert!

    Der Wahlspruch dieser Leute ist:

    “Es ist besser, in der Hölle zu herrschen, als im Himmel zu dienen”

    .

    NSU schwarzweiß

    .

    Außerdem haben all diese Leute spätestens mit dem “NSU” soviel Dreck am Stecken, daß sie die Rückkehr zu demokratisch-rechtsstaatlichen Verhältnissen fürchten wie der Teufel das Weihwasser!

    Was glaubt ihr, wie viele Leute in Deutschland in den Knast müssten, wenn man die NSU-Affäre rechtsstaatlich aufarbeiten würde?

    Hunderte.

    Und nicht irgendwer, sondern Minister, die Kanzlerin, Ministerpräsidenten, die kompletten Geheimdienste, unzählige Polizisten (Beweismittelfälschung, Falschaussage, etc.), Richter Götzl (Freiheitsberaubung, Rechtsbeugung), Staatsanwälte, Rechtsanwälte, etc.

    Und was glaubt ihr, wie viele Leute in Deutschland ihre Glaubwürdigkeit verlieren werden, wenn bald die Wahrheit zum NSU ans Licht kommt?

    Zig-Tausende.

    Die gesamte politische Klasse, die natürlich alle wussten, daß die Uwes mit den Dönermorden nichts zu tun hatten, die gesamte Polizei, die gesamte Justiz, die Geheimdienste, aber vor allem die Journalisten!

    .

    Hier erkennt man auch den eigentlichen Zweck des NSU.

    Es ging politisch gesehen gar nicht so sehr um die Dönermorde, sondern um etwas ganz anderes.

    Es handelte sich um einen genialen Putsch von Seiten Merkels.

    Denn indem sie den NSU erschuf, hatte jeder nur genau zwei Möglichkeiten:

    Entweder er hat dabei mitgespielt oder nicht.

    Wenn er aber dabei mitspielt, hat er sich selber an das “System Merkel” gekettet, denn nur wenn das jetzige System erhalten bleibt, hat er die Garantie, daß er nicht für seine Verbrechen zur Rechenschaft gezogen wird.

    Merkel hat es also durch die NSU-Lüge geschafft, eine Clique von Leuten um sich herum zu scharen, die von nun an ein Eigeninteresse daran haben, das jetzige System zu stützen und die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen zu bekämpfen.

    Und nicht irgendwen, sondern die gesamte politische Klasse, die Generalbundesanwälte, die gesamte Justiz, die Polizeiführung und die Medien.

    .

    Um aber zum Thema zurückzukommen:

    Wir haben es im Moment mit einem Kriegszustand zu tun, bei dem nicht Völker, sondern eher Klassen gegeneinander kämpfen.

    Praktisch die “Elite” inklusive deren Nutznießer  gegen das eigene Volk.

    Einen derartigen Krieg hat es in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben.

    Daß die völlig amoralische Elite eines Landes sogar dazu übergehen würde, sich ausländischer Besatzungstruppen zum eigenen Machterhalt zu bedienen, ist neu.

    Aber hey, offensichtlich sehr effektiv!

    Kostet sie selber keinen Cent, sondern wird alles über Steuermittel finanziert.

    Und wer sich gegen den Besatzungszustand wehrt, ist “Nazi”.

    Äußerst perfide.

    .

    Nazis

    .

    Ich bin ja nach wie vor dafür, daß die Elite ihr Programm abbricht und wir zu rechtsstaatlichen Verhältnissen zurückkehren, mit Generalamnestie unter der Voraussetzung, daß sie ihren Posten räumen.

    Die Elite kann diesen Krieg nicht gewinnen.

    Sie mag Schlachten gewinnen, aber niemals den Krieg.

    Ein paar Tausend können nicht dauerhaft ein Volk von 80 Millionen nur mit Lügen, Angst und Besatzungssoldaten beherrschen.

    .

    Denn letztlich braucht die Elite das Volk mehr als umgekehrt.

    Und Emotionen ändern sich.

    Aus Angst kann Wut werden.

    Wenn aus der Angst, die die deutsche Elite bei 80 Millionen Menschen erzeugt hat, Wut wird, dann gibt es kein Halten mehr.

    Ihre Besatzungssoldaten werden sie nicht schützen, ihre Villen werden zu Gefängnissen, in denen das Volk sie aushungern wird.

    Man wird all die Gruppen, die gegen das eigene Volk Krieg geführt haben, auf der Straße totschlagen.

    Das fängt an beim CDU-Kommunalpolitiker, geht über den Bürgermeister und endet letztlich bei den Bundestagsabgeordneten.

    Sie haben keine Chance.

    Sie werden nicht einmal mehr zum Bäcker gehen können, ohne Angst davor haben zu müssen, daß man sie dort erkennt.

    Und auch ihre Leibwachen werden sie nicht schützen, im Gegenteil:

    Sie müssen jederzeit damit rechnen, daß ihre Leibwache sie verraten wird, um sich selber zu retten.

    Das Volk aber hat Zeit, das Volk kann warten.

    .

    Tod

    (Egal, wie reich und mächtig jemand ist; gegen die Zeit ist er doch machtlos)

    .

    Darum sage ich den mitlesenden Bonzen: KEHRT UM!

    Für euch und euer Volk.

    Ihr habt ein schönes Leben, auch jetzt, auch ohne die weitere Stationierung von Besatzungstruppen.

    Ihr habt genug Geld, ihr habt genug Macht, niemand tut euch was.

    Aber wenn ihr wirklich beschließen solltet, diesen Krieg gegen euer eigenes Volk führen zu wollen, so müsst ihr euch darüber im Klaren sein, daß dann auch das Volk Krieg gegen euch führen wird.

    Und diesen Krieg werdet ihr niemals gewinnen.

    Versucht es also erst gar nicht.

    .

    Ernsthafte Grüße,

    killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeewahlheimatSöldnermisere KinderschänderGauck flüchtlinge neuBielefeld TurnhalleNSU schwarzweißNazisTodki11erbeewahlheimatSöldnermisere KinderschänderGauck flüchtlinge neuBielefeld TurnhalleNSU schwarzweißNazisTod

    0 0

    .

    Söldner

    .

    Strömt herbei, Besatzungsheere,
    schwarz und rot und braun und gelb,
    daß das Deutschtum sich vermehre,
    von der Etsch bis an den Belt!

    .
    Schwarzweißrote Jungfernhemden
    wehen stolz von jedem Dach,
    grüßen euch, ihr dunklen Fremden:
    sei willkommen, schwarze Schmach!

    .
    Jungfern, lasset euch begatten,
    Beine breit, ihr Ehefrau’n,
    und gebäret uns Mulatten,
    möglichst schokoladenbraun!

    .

    Dortmund-Nordstadt

    .
    Schwarze, Rote, Braune, Gelbe,
    Negervolk aus aller Welt,
    ziehet über Rhein und Elbe,
    kommt nach Niederschönenfeld!

    .
    Strömt herbei in dunk’ler Masse,
    und schießt los mit lautem Krach:
    säubert die Germanenrasse,
    sei willkommen, schwarze Schmach!

    .

    .

    Dieses Gedicht stammt nicht etwa aus meiner Feder, sondern wurde im Jahr 1923 von Erich Mühsam verfasst.

    Wir alle wissen, daß es unmöglich gut gehen kann, wenn man überall in Deutschland teilweise schwer kriminelle Ausländer ansiedelt, ihnen Narrenfreiheit gewährt und mit Polizei/Justiz nur gegen arbeitende Deutsche vorgeht, die Angst um ihre Familien haben.

    Das baut Emotionen auf, die sich entladen müssen.

    Und die Politiker sind nicht dümmer als wir, die sind viel schlauer.

    Wenn sie dennoch ihre Politik weiterverfolgen, so muss man daraus schließen, daß genau diese Spannungssituation gewünscht ist.

    Warum?

    Die jetzige Elite in Deutschland ist höchst kriminell.

    Sie hat keinerlei Wunsch, jemals wieder zu einem einigermaßen rechtsstaatlichen Deutschland zurückzukehren.

    Denn wenn eine Nachfolgeregierung ernstlich daran ginge, die Verbrechen des faschistischen Merkel-Regimes einfach nach bestehenden Gesetzen aufzuarbeiten, würden alle Politiker der CDU/CSU grundsätzlich bis zum Lebensende ins Gefängnis wandern.

    Niemand in der jetzigen Regierung kann es sich also leisten, die Macht zu verlieren,

    denn nur die Macht gibt ihnen die Sicherheit, daß ihre Verbrechen ungeahndet bleiben.

    .

    Die sicherste Art des Machterhalts ist es, einen Ausnahmezustand auszurufen und dann bloß noch mit “Notverordnungen” zu regieren.

    Wahlen sind dann bloß noch unnötiger Firlefanz, den man mit Verweis auf die Ausnahmesituation und “Gefahr im Verzug” beiseite wischen kann.

    Auch in “1984” herrscht immer Krieg.

    Wer gegen wen ist völlig egal.

    Der Krieg hat nur einen Zweck: damit die Elite einen Vorwand hat, sich nicht mehr an die bestehenden Gesetze zu halten.

    .

    1984

    .

    Man muß neidlos anerkennen, daß Merkels Putsch genial ist.

    Er begann am 4. November 2011, als sie bei zwei Toten im Campingwagen ein paar Beweise platzieren ließ und jeder im System nur noch die Wahl hatte zwischen:

    “Entweder ich spiele bei den Lügen hier mit oder meine Karriere ist am Ende”

    Und alle spielten mit.

    Nun, keine 4 Jahre später, gibt es zigtausende Menschen, deren ganze Existenz den Bach runter ginge, wenn die Wahrheit zum NSU ans Licht kommt.

    Und bevor das passiert, sind sie bereit, einen Ausnahmezustand in diesem Land hier zu erzeugen, was sie durch die Ansiedlung von Millionen Ausländern zu erreichen gedenken.

    Sie werden das Volk so lange quälen, bis es die Politiker anbettelt:

    “Bitte, bitte, wir wollen eine Diktatur! Bitte, irgendwas, aber wir halten es einfach nicht mehr aus!”

    Merkel und ihre Faschistenclique werden dieses Angebot gerne annehmen.

    Sie werden sich gerne mehr Rechte vom Volk geben lassen.

    Aber glaubt nicht, daß sie etwas an der Situation ändern wird.

    Kein Diktator ist so dumm, sich selber die Grundlage seiner Diktatur zu entziehen.

    .

    Merkel Exorzist

    .

    Das könnte der Plan sein.

     

    Doch das entscheidende ist:

    Nur weil irgendwer etwas plant, bedeutet es noch lange nicht, daß es passiert.

    Ob Merkel Erfolg hat oder nicht, hängt nicht von ihr ab.

    Es hängt von UNS ab.

    Wenn wir also sagen:

    IHR habt doch die Ausländer in Massen hier angesiedelt und nun wollt ihr deshalb den Ausnahmezustand ausrufen?

    IHR von der Regierung seid dafür verantwortlich, daß die Kriminellen frei rumlaufen und jetzt weint ihr wegen “Kriminalität”?

    Wer ist denn die Regierungschefin? Wer ist denn Innenminister?

    Glaubt ihr, wir sind doof und durchschauen euer Spiel nicht?”,

    dann ist ihr Plan erst einmal entblößt.

    Und dann kann vieles passieren.

    .

    Das Volk kann so lange demonstrieren und streiken, bis Merkel entnervt das Handtuch wirft.

    Innerhalb der CDU kann es aber auch zu Machtkämpfen kommen, z.B. könnte von der Leyen die Gunst der Stunde nutzen, um gegen Merkel zu putschen.

    Thomas de Maiziere und Leute wie Kauder werden sicherlich auch nicht einfach so abtreten, nur weil die Deutschen revoltieren.

    Auch Siggi Pop könnte Königsmörder spielen.

    Es gibt auch noch ganz andere Szenarien, an die ich gerade gar nicht gedacht habe.

    Wichtig ist auch, wie die USA reagieren, wenn sich das Volk wehrt.

    Und wie Brüssel, also die EU, auf Revolten in Deutschland reagiert.

    Zur Not kann die EZB auch hier die Geldautomaten abstellen, wie sie es in Griechenland geprobt haben, um das Volk zu tyrannisieren.

    Wir leben in spannenden Zeiten.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    Das jetzige System kann nicht mehr lange halten; so oder so.

    Doch was danach kommt, weiß keiner.

    Es ist vom Volk abhängig, von uns.

    Sind wir mehrheitlich dumm und ängstlich, kann Merkel vielleicht tatsächlich ihre Diktatur errichten.

    Sind wir aber mutig und schlau, können wir sie stürzen und danach ein lebenswertes, schönes Land aufbauen, in dem es Wohlstand für alle gibt.

    Darum bin ich mir gar nicht so sicher, ob es im Jahr 2017 noch reguläre Wahlen geben wird.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSöldnerDortmund-Nordstadt1984Merkel Exorzistmerkel vampir byebyeki11erbeeSöldnerDortmund-Nordstadt1984Merkel Exorzistmerkel vampir byebye

    0 0
  • 07/26/15--06:16: Geld
  • .

    geld

    .

    Das Geldsystem zu verstehen, ist ganz einfach, wenn man eine passende Analogie hat.

    Es gibt praktisch 100%ige Übereinstimmung zwischen der Funktionsweise von Geld im Staat und Blut im menschlichen Körper.

    Zuerst folgendes Problem:

    Durch die Niere fließt pro Minute etwa 1 Liter Blut.

    Am Tag fließen also etwa 1500 Liter Blut durch die Niere.

    Wir haben aber zwei Nieren.

    Also braucht der Körper allein für die Versorgung seiner beiden Nieren bereits 3000 Liter Blut.

    TÄGLICH!

    Außerdem gibt es ja noch andere Organe, z.B. Leber, Hirn, Muskeln, Magen, Darm, etc.

    Dann müssen wir ja täglich tausende Liter Blut produzieren.

    Wie schaffen wir das?

    Blut ist ja zum größten Teil aus Wasser.

    Wie kann unser Körper jeden Tag mehrere tausend Liter Blut herstellen, wenn wir doch nur etwa 2 Liter Flüssigkeit zu uns nehmen?

    .

    Die Antwort auf diese selten dämlichen Fragen ist ganz einfach.

    Unser Blut zirkuliert in einem KREISLAUF-System.

    Es sind also immer dieselben 6 Liter Blut, die immer wieder durch unsere Organe gepumpt werden.

    Es besteht überhaupt keine Notwendigkeit für den Körper, Blut nachzuproduzieren, denn es verschwindet nicht.

    Nur weil Blut z.B. in die Niere gepumpt wurde, ist es deshalb nicht “weg”, sondern es verlässt diese auch wieder und kann woanders hinfließen.

    .

    .

    Das Beispiel mit dem Blutkreislauf und der Niere ist sehr leicht zu verstehen.

    Mit Geld verhält es sich nicht anders; Geld ist ebenfalls (fast) unzerstörbar und bewegt sich darum innerhalb eines Kreislaufes.

    Wenn also der Staat einem Asylanten Geld gibt und er geht damit beim Aldi einkaufen, dann ist das Geld danach nicht verschwunden, sondern bei Aldi.

    Und durch die Mehrwersteuer sind bereits 20% wieder zurück an den Staat geflossen.

    Das Geld bleibt aber nicht bei Aldi, sondern fließt von dort idealerweise wieder zurück in den Kreislauf, wodurch der Staat wieder mit seinen Steuern darauf zugreifen kann.

    Ihr seht: Geld verschwindet nicht.

    Es wechselt lediglich den Besitzer und kommt letztlich wieder beim Staat an.

    .

    herz

    .

    Um die Analogie zu vollenden, entspricht die Rolle des Staates dem Herzen im Blutkreislauf.

    Die Aufgabe eines gesunden Staates ist es, über Steuern sinnlos herumliegendes Geld einzusammeln und wieder in Bewegung zu setzen.

    Das geschieht natürlich am einfachsten dadurch, daß man es von unten in den Kreislauf gibt, denn ein Armer wird es wahrscheinlicher in den Konsum stecken als ein Reicher.

    In einem gesunden Staat gibt es darum nur eine einzige Steuer: die Vermögenssteuer.

    Geld, das sich bewegt, ist immer gut, denn es erfüllt seinen Zweck.

    Nur Geld, das herumliegt, ist schlecht, denn es erfüllt keine Funktion.

    Ich habe übrigens überhaupt nichts gegen Reichtum, solange die Reichen ihr Geld ausgeben, z.B. für Yachten, Villen, Autos, Luxusartikel.

    Denn dann ist das Geld ja wieder im Kreislauf.

    Ich habe nur etwas dagegen, daß Geld ungenutzt auf Konten der Superreichen rumliegt, während die Armen hungern, obwohl die Regale zum Bersten gefüllt sind.

    Nur ein kapitalistisch-faschistischer Drecksstaat wie der von Merkel verteilt Geld von unten nach oben um, weil er absichtlich Armut erzeugen will.

     

    .

    flaschenpfand

    .

    Das Kreislaufprinzip von Blut oder Geld hat eine Konsequenz, die ich oben bereits aufgezeigt habe:

    Es ist vollkommen idiotisch, irgendwelche Ausgaben für Rentner oder Asylanten auf Monate oder Jahre hochzurechnen und dann mit gewaltigen Zahlen Eindruck zu schinden, wie es Ulfkotte oder PI machen.

    Mag ja sein, daß Asylanten oder Rentner  in Deutschland pro Jahr 100 Milliarden Euro ausgeben und in 10 Jahren eine Billion.

    Na und?

    Das bedeutet aber nicht, daß der Staat deshalb auch 100 Milliarden Euro braucht, sondern weil das Geld immer wieder zu ihm zurückkommt, reichen ihm vielleicht 10 Milliarden Euro.

    Genauso wie dem Körper 6 Liter Blut ausreichen, um eine Niere pro Tag mit 1500 Liter Blut zu versorgen.

    Denn die Asylanten oder Rentner verbrauchen das Geld genausowenig wie unsere Niere das Blut verbraucht, sondern sie geben es aus, also zurück in den Kreislauf!

    Problematisch wäre es für den Staat nur, wenn die Rentner das Geld NICHT ausgeben würden, sondern unter ihrem Kopfkissen lagern, denn darauf hat der Staat eben (noch) keinen Zugriff.

    .

    Es ist deswegen pure Hetze und Desinformation zu behaupten, Rentner würden Geld “verprassen”.

    Unmöglich.

    Geld kann nicht “verprasst” werden.

    Nur die Waren, die man dafür erwirbt, können verprasst werden.

    Und volkswirtschaftlich gesehen ist es das beste überhaupt, wenn möglichst viele Leute möglichst viel konsumieren, weil das nämlich die Wirtschaft ankurbelt.

    .

    Es ist total interessant, daß gerade “Konservative” oder “Rechte” immer behaupten, die Linken hätten keine Ahnung von Geld.

    Tatsache ist, daß es genau anders herum ist.

    Die Nationalsozialisten waren selbstverständlich Linke und nur darum, weil sie das Geldsystem verstanden und zum Wohle des Volkes modifizieren konnten, waren sie in der Lage, Deutschland ab 1933 bis 1939 aus dem Elend zu führen.

    Indem sie Geld selber druckten und es zinslos gegen Arbeit in den Kreislauf gegeben haben.

    Einmal in den Kreislauf gegeben, verschwand es nicht mehr, sondern sorgte für den Wohlstand des Volkes.

    Die Deckung jeder Währung erfolgt durch die Produktivität des Volkes und das deutsche Volk ist produktiv genug, um jedem Deutschen ein Leben in Wohlstand zu ermöglichen.

    .

    Milchprodukte

    .

    Die rechten Parteien in Deutschland, also CDU/CSU/AfD/FDP/SPD/Grüne/Linke, benutzen Geld ausschließlich als Mittel zur Unterdrückung und Beherrschung des Volkes.

    Wie beherrscht man ein Volk?

    Indem man es mit Armut, Hunger, Kälte und Obdachlosigkeit bedroht.

    Die einfachste Art, dieses Bedrohungsszenario zu erzeugen, geschieht über die Geldmenge.

    Wir brauchen Geld, um unsere Waren/Dienstleistungen auszutauschen.

    Nimmt man uns das Geld oder reduziert seine Menge, dann wird es zu Hunger und Not kommen, obwohl die Produktivität mehr als ausreichend ist.

    Bestes Beispiel ist doch Griechenland.

    Glaubt ihr, in Griechenland wird jetzt weniger hergestellt als vor 20 Jahren, wo es den Griechen besser ging?

    Es wird heute in Griechenland genausoviel, wahrscheinlich sogar noch mehr hergestellt.

    Der Grund für die Armut der Griechen ist nicht mangelnde Produktivität, sondern eine Reduktion der Geldmenge, indem der Staat das Volk mit Steuern auspresst und das Geld dann nicht mehr in Form von Pensionen/Renten/Kindergeld/Arbeitslosengeld/etc. wieder zurück in den Kreislauf gibt.

    .

    rothschild

    (Wer die Geldmenge eines Staates kontrolliert, kontrolliert den Staat.)

    .

    Rechte Parteien haben also gar kein Interesse daran, dem Volk genügend Geld zur Verfügung zu stellen, sondern schaffen durch Geldverknappung künstliche Armut.

    Ihr größter Trumpf ist der Gedankenvirus: “Der Staat darf kein Geld drucken, sonst gibt es Inflation”

    Schwachsinn.

    Ob die Bank Papier bedruckt oder der Staat, ist komplett irrelevant.

    Weder Bank noch Staat haben etwas mit dem Wert des Geldes zu tun.

    Das einzige, was den Wert des Geldes stabil hält, ist die Produktivität des Arbeiters.

    Wenn die Arbeiter nichts herstellen, ist es egal, ob das Geld von der Bank oder vom Staat kommt, es ist nichts wert.

    Wenn die Arbeiter genug herstellen, ist das Geld etwas wert und es spielt keine Rolle, ob Staat oder Bank das Papier bedruckt haben.

    .

    Es ist einer der größten Bluffs in der Geschichte der Menschheit, wenn Banken behaupten, sie würden den Wert des Geldes stabil halten.

    Können sie gar nicht.

    Was sollen sie denn machen, wenn in Europa ein Vulkan ausbricht und die Ernte kaputt geht?

    Die Regale sind leer, das Geld wertlos, weil man nichts mehr dafür bekommt.

    Ein Banker, der behauptet, er würde den Wert des Geldes stabil halten, ist auf derselben Stufe wie ein Maya-Priester, der behauptet dafür zu sorgen, daß morgen die Sonne wieder aufgeht.

    Ein toller Job.

    .

    Die Beschäftigung mit Geld ist am Anfang relativ trocken, weil man überall nur Desinformation dazu bekommt.

    Es gibt zwei große Desinformationsschienen:

    1) “Wenn der Staat Geld druckt, gibt es Inflation”

    2) “Nur eine goldgedeckte Währung ist stabil”

    .

    Den ersten Punkt habe ich ja schon entkräftet.

    Der zweite Punkt ist ebenfalls leicht zu widerlegen.

    Wozu brauchen wir überhaupt Geld?

    Um unsere Waren/Leistungen gegeneinander auszutauschen.

    Nehmen wir nun an, es gibt ein schönes Land mit Ärzten, Bauern, Fischern, Lehrern, etc, in dem es alles im Überfluss gibt:

    Kühe, Hühner, Schweine, Fische, Obst, Gemüse, Getreide, etc.

    Und nun nehmen wir an, daß irgendeine Laune der Natur dafür gesorgt hat, daß es in diesem Land nicht ein einziges Gramm Gold oder Silber gibt.

    Das würde doch bedeuten, daß dieses Land kein Geld haben darf, oder?

    Weil sie ja angeblich nichts haben, was ihre Währung deckt.

    .

    Falsch.

    Die Währung ist natürlich gedeckt, und zwar durch all das, was die Menschen täglich produzieren.

    Eine Währung ist IMMER nur durch die Produktivität des Arbeiters gedeckt.

    IMMER.

    Nur so ist zu erklären, daß z.B. die deutsche Mark immer stärker war als die anderen Währungen in Europa.

    Das lag nie daran, daß Deutschland mehr Gold als die anderen Länder hatte, sondern immer nur daran, daß die Deutschen produktiver waren.

    In der Erkenntnis, daß nicht die Banken, sondern die Arbeiter den Wert des Geldes bestimmen, liegt die Befreiung der Arbeiterklasse vom Joch der Hochfinanz.

    Wir brauchen nicht das bedruckte Papier von Privatleuten gegen  Zinsen zu leihen, wir können selber zinslos unser eigenes Papier bedrucken, weil es sowieso immer nur wir sind, die den Wert der Währung bestimmen.

    .

    .

    Nur der Arbeiter mit seiner Produktivität sorgt dafür, daß das Papier der Banken einen Wert hat.

    NUR DER ARBEITER!

    .

    Den Satz könnt ihr euch einrahmen.

    Und da soll noch einmal einer behaupten, der Arbeiter sei schwach oder machtlos!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn ihr den Artikel verstanden habt, wisst ihr auch, warum das ganze Gelaber von einem “Euro-Crash” Bullcrap ist.

    Das einzige, was man über die Stabilität einer Währung wissen muss, ist die Produktivität im Währungsraum.

    Glaubt ihr, daß die Arbeiter in Europa im nächsten Jahr weniger herstellen werden als in diesem oder im letzten Jahr?

    Befürchtet ihr Knappheiten bei Milch, Zucker, Käse, Brot, Fleisch?

    Glaubt ihr, daß es bald keine Ärzte, Schreiner, Elektriker mehr gibt?

    Nein?

    Warum soll dann der Euro “crashen”?

    In Wahrheit ist es doch so, daß bei der jetzigen Überproduktion der Euro selbst dann nicht crashen würde, wenn die Produktivität um 10 bis 15% abnehmen würde.

    .

    .



    ki11erbeegeldherzflaschenpfandMilchprodukterothschildki11erbeegeldherzflaschenpfandMilchprodukterothschild

    0 0
  • 07/27/15--01:06: Der “NSU-Wald”
  • .

    NSU schwarzweiß

    .

    Sicherlich kennt ihr den Ausdruck “den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen”.

    Das klassische Beispiel in der Realität finden wir beim “Arbeitskreis-NSU”, der sich mit den Details zum “NSU”-Phantom beschäftigt.

    Bildlich gesprochen, untersuchen die Leute dort mit einem Elektronen-Mikroskop tausende Blätter von Bäumen, die um sie herumstehen.

    Aber das wichtigste, nämlich die Erkenntnis: “Wir stehen gerade im Wald”, wird den Lesern leider nicht vermittelt.

    .

    Was sind denn die wichtigsten Erkenntnisse zum “NSU”?

    1) Die beiden Uwes wurden ermordet.

    2) Staatliche Stellen haben im Umfeld der Toten und von Beate Zschäpe lediglich Beweise platziert, die die Täterschaft für diverse Verbrechen, u.a. Kiesewetter-Mord und Dönermordserie, implizieren sollen.

    3) Der jetzt ablaufende Gerichtsprozess ist eine Justizposse, wo es nicht um Wahrheitsfindung geht, sondern der Staat eine bestimmte Version festschreiben will. Obwohl “Posse” ein zu harmloser Ausdruck ist, angesichts der Tatsache, daß die BRD auch nicht davor zurückschreckt, Zeugen zu ermorden (Heilig, Marijanovic, Richter, …). Man muss es eher einen faschistischen Schandprozess nennen.

    .

    NSU Götzl

    .

    DAS sind die wichtigsten Aussagen, die man verbreiten muss.

    Die ganzen Details, die der AK-NSU herausfindet, sind zwar schön und gut, aber irrelevant, solange die Leute keinen Bezug dazu haben.

    Zuerst muss man den Leuten erklären, daß sie im Wald stehen.

    Danach kann man meinetwegen die Blätter der Bäume mit dem Mikroskop untersuchen.

    .

    cellerloch

    (False Flag “Celler Loch”. Auch da wurden Beweise platziert, Bekennerschreiben gefälscht und Zeugen vom faschistischen CDU-Regime in Niedersachsen ermordet)

    .

    Daß der Staat Beweise und Bekennerschreiben fälscht, um Sündenböcken die Täterschaft in die Schuhe zu schieben und die echten Täter zu schützen, ist nicht neu.

    Das ist absolutes Standard-Vorgehen der Geheimdienste, ich würde sogar sagen, daß dies dessen Hauptaufgabe ist.

    Gewaltloser Widerstand ist gefährlich, weil der Staat nicht gegen ihn vorgehen kann.

    Wenn ich zum Beispiel sage: “Deutschland muss wieder selber die D-Mark herausgeben”, dann ist das eine sehr gefährliche These für die Herrschenden.

    Um mich zu bekämpfen, muss der Staat mich irgendwie brandmarken, so daß mir keiner mehr zuhört.

    .

    Die erste Stufe ist es, mich zu ignorieren.

    In der zweiten Stufe macht man mich lächerlich (“Spinner”, “Verschwörungstheoretiker”, etc.)

    In der dritten Stufe fährt man stärkere Geschütze auf (“Nazi”, “Antisemit”)

    In der vierten Stufe kommen staatliche Repressalien (Hausdurchsuchungen, Beschlagnahme, Verhöre, Haft)

    Und die letzte Stufe ist es, wenn der Staat selber Verbrechen begeht und sie mir oder einer von mir gelenkten Organisation in die Schuhe schiebt.

    .

    Das ist die Standard-Vorgehensweise, wie der Staat unliebsame Thesen bekämpft:

    er infiltriert oder erschafft eine Partei, nennen wir sie zum Beispiel NPD, und lässt sie alle unerwünschten Meinungen vertreten:

    Die Deutschen haben ein Recht auf ihr Land

    Kriminelle Ausländer abschieben

    Grenzen zu

    Raus aus der NATO

    Raus aus der EU

    Zurück zur D-Mark

    Mehr Geld für die Oma

    Keine weitere Aufnahme von Ausländern

    Bundesweite Volksentscheide

    Zeitarbeit stoppen

    .

    NPD

    (Ein V-Mann der Regierung bei der Arbeit)

    .

    Und in diese vom Staat kreierte Partei “NPD” schleust er nun Provokateure ein, die ständig irgendwelchen Unsinn machen.

    Zum Beispiel zur Bundestagswahl mit einem Plakat antreten, auf dem der Slogan “Gas geben” steht.

    Oder immer mit ein paar besoffenen “Paradenazis”, also Glatze, Lonsdale-Shirt, Springerstiefel, Bomberjacke zu Demos erscheinen, die vernünftige Forderungen vertreten, damit sich möglichst viele normale Bürger von den Forderungen distanzieren und zu Hause bleiben.

    Mal im Ernst: So doof ist kein Mensch.

    Ich als nationaler Sozialdemokrat würde NIEMALS irgendwas mit Ausländern und Gas sagen, weil da natürlich ein bestimmter Reflex getriggert wird.

    Ebenfalls würde ich mich grundsätzlich von asozialen, aggressiven, rassistischen Schwachköpfen fernhalten, die den Hauptteil der “Neonaziszene” stellen.

    .

    Die einzige sinnvolle Erklärung für solche Schwachsinnsaktionen der NPD besteht darin, daß sie vollkommen vom Staat kontrolliert wird.

    Auch wenn ich die NPD für die Partei mit dem besten Programm halte und sie regelmäßig wähle, gebe ich mich nicht der Illusion hin, daß sie jemals etwas ändern wird.

    Denn die Leute, die dort das Sagen haben, tun nur so, als wollten sie etwas ändern.

    Sollte die NPD jemals an die Macht kommen, also in Regierungsverantwortung sein, werden diese Verräter natürlich ihre Versprechen brechen.

    Deswegen rate ich jedem grundsätzlich davon ab, in der NPD Mitglied zu werden, weil das ein vom Staat installierter “Honigtopf” ist, mit dem er an die Adressen von potentiellen Widerständlern kommen will.

    NPD wählen? Ja. Allein der Aufschrei ist es mir wert.

    Aber auf Änderung durch die NPD hoffen? Nein. Niemals.

    .

    Doch ich bin vom Thema “NSU” abgekommen.

    Das Wichtigste ist wie gesagt in einem Satz zusammengefasst:

    Der Staat hat bei den beiden toten Uwes die “Beweise” für bestimmte Verbrechen und die Existenz eines “NSU” einfach platziert.

    .

    Weitere wichtige Thesen, die man als gesichert ansehen kann, sind:

    Die beiden Uwes wurden ermordet.

    Das Trio Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe arbeitete für den Staat als “Aushorchzelle”; sie waren also Spitzel in der rechten Szene.

    Weil das so war, musste man die ganzen Schredderorgien durchführen, weil in den Akten nämlich unter anderem Alibis für die ihnen zur Last gelegten Verbrechen zu finden waren.

    Die “Dönermorde” waren in Wirklichkeit überwiegend Auftragsmorde des türkischen Geheimdienstes an PKK-Strukturen in Deutschland.

    Aufgabe der deutschen Polizei/Geheimdienste war es, diesen Fakt zu verschleiern, weil die Türkei ein wichtiger NATO-Partner für die USA ist.

    Eine Analogie der Dönermorde findet man bei Titos Auftragsmorden an Kroaten in Deutschland, die über Jahrzehnte von der BRD geduldet und gedeckt wurden.

    Damals hieß es wohl aus Washington:

    “Passt mal auf, liebe BRD-Politiker: wir wollen es uns mit Tito nicht verderben, weil Jugoslawien geostrategisch zu wichtig ist. Wenn also Tito bei euch irgendwelche Kroaten ermorden will, dann darf der das! Kapiert?”

    “Jawohl!”

    Und hier hieß es wohl aus Washington:

    “Pass mal auf, liebe BRD: wir wollen es uns mit Erdogan nicht verderben, weil die Türkei geostrategisch zu wichtig ist. Wenn also Erdogan bei euch irgendwelche Kurden ermorden will, dann darf der das! Kapiert?”

    “Jawohl!”

    Aber im Gegensatz zu den Morden an den Kroaten damals ging Äindschie sogar noch so weit, ihre eigenen ermordeten Mitarbeiter durch Platzierung von Beweisen als Sündenböcke zu missbrauchen, um rufen zu können:

    “Die Nazis ausm Osten! Die Nazis warens!”

    .

    Merkel Exorzist

    (“Oh wie gut daß niemand weiß…”)

    .

    Was ich weiß, wissen Journalisten schon lange.

    Die eventuelle Täterschaft und Verstrickungen von türkischem Geheimdienst, Grauen Wölfen, organisierter Kriminalität, DITIB-Moscheen, etc. in die Dönermordserie wurde noch im Februar 2011 vom Spiegel vertreten.

    Hier der Artikel: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-746547.html

    Wenn also irgendwelche Journalisten etwas von “Dönermorden” und “NSU” faseln, dann lügen sie.

    Die wissen verdammt genau, was Sache ist.

    Und wenn sie dann auch noch behaupten, der NSU-Schandprozess in München sei “rechtsstaatlich”, dann rotzen sie jedem Menschen mit gesundem Menschenverstand ins Gesicht; und zwar von ganz unten.

    Weil ich mir so etwas nicht bieten lasse, habe ich einem “Journalisten” der “Thüringer Allgemeine” folgende mail geschrieben:

     

    Sie wissen verdammt genau, daß es sich bei den Dönermorden in Wirklichkeit um Morde des türkischen Geheimdienstes handelt, die von der BRD aus politischen Gründen gedeckt werden.
    Und zwar schon seit Jahren, wie z.B. folgender Artikel des Spiegel beweist: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-746547.html

    Sie wissen ebenfalls, daß die “Beweise” für die Täterschaft und die Existenz eines “NSU” von staatlichen Stellen platziert wurden.

    Sie wissen ganz genau, daß die beiden Uwes ermordet wurden.

    Und sie wissen, daß der Prozess in München noch nicht einmal rudimentären Ansprüchen eines rechtsstaatlichen Prozesses genügt.

    Aber all das ist Ihnen egal. Weil für Sie Werte wie Wahrheit oder Gerechtigkeit keine Bedeutung haben. Sie sind einfach nur Schreibhuren für das System.

    Daß man Unschuldige hinter Gitter bringen oder das Volk aus politischen Gründen aufhetzen will, spielt für Sie keine Rolle; im Gegenteil: Sie sind eifrig mit dabei.

    Und entschuldigen Ihr schäbiges Verhalten vor sich selber, daß Sie ja nur Befehle ausführen und Ihr Einkommen sichern müssen.

    Wie nennt man es, wenn der Staat systematisch Ungerechtigkeiten verübt und alle Staatsorgane inklusive Medien mitmachen?

    Das nennt man Faschismus.

    Wenn Sie also immer vor Faschismus warnen und Faschisten bekämpfen wollen, gebe ich Ihnen einen Rat: beginnen Sie mit der faschistischen Fratze, die ihnen jeden Morgen im Spiegel in die Augen starrt.

    Was bin ich froh, daß ich Ihr dreckiges Lügenblatt abbestellt habe und auch immer mehr Leute davon überzeugen kann, es mir gleich zu tun.

    Was bin ich froh, wenn Sie widerliche Lügner und Hetzer endlich auf der Straße stehen und die Menschen nicht mehr mit ihrem Hass vergiften können.

    Schönen Tag noch.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißNSU GötzlcellerlochNPDMerkel Exorzistki11erbeeNSU schwarzweißNSU GötzlcellerlochNPDMerkel Exorzist

    0 0
  • 07/27/15--03:55: “False Flag” in Freital?
  • .

    false flag

    .

    Eben bekomme ich eine Meldung vom Focus rein, wonach ein Anschlag auf einen linken Stadtrat in Freital durchgeführt wurde.

    Stimmt schon mal nicht, denn der Anschlag galt gar nicht ihm, sondern seinem Auto. Das sind zwei total verschiedene Fälle.

    Zum Glück ist kein Mensch zu Schaden gekommen.

    .

    Analysieren wir mal das Ereignis systematisch.

    Fragen wir zuerst nach den Tätern.

    Ausgeschlossen sind Frauen, Kinder und Alte, die machen so etwas einfach nicht.

    Könnte es ein Arbeiter gewesen sein, der unzufrieden ist?

    Eher nicht.

    Arbeiter haben keine Zeit für Firlefanz, die müssten das Objekt beobachten und eine Menge investieren.

    Überall sind Kameras.

    Außerdem setzen sie sich einem großen Risiko aus, denn wenn man sie erwischt, sind sie ihren Job los.

    Welcher Arbeiter sollte so blöde sein, dieses Risiko einzugehen?

    .

    Gut, bis hierher wissen wir, wer es ziemlich sicher NICHT war.

    Was bleibt?

    Irgendwelche Arbeitslosen, aber die sind meist depressiv/desinteressiert.

    Also auch die eher nicht.

    Vielleicht die Antifa, die kennt sich doch damit aus!

     

    Außerdem befinden sich in der Antifa meistens Jugendliche/Studenten, die als einzige genug Zeit für solche Aktionen haben.

    Aber warum sollten sie einen Linken angreifen?

    Oder waren es “organisierte Skinheads”?

    Aber auch da gibt es ein Problem.

    Denn Skinheads sind auch entweder arbeitslos oder Arbeiter, so daß sie zu den vorher genannten Gruppen zu zählen sind, denen ich es eher nicht zutraue.

    Außerdem sind Skinheads dumm wie Brot.

    .

    Es läuft für mich auf zwei mögliche Tätergruppen raus:

    1) Entweder ein Haufen Skins, die mit einem Baseballschläger die Scheibe eingeschlagen und anschließend mit einem Böller/Molli das Auto in Brand gesetzt haben.

    2) Geheimdienste, die sich irgendwelcher dummer Jugendlicher bedient und sie zu den Taten angestiftet haben. Es ist möglich, daß es sich dabei um “Antifanten” gehandelt hat, denn die haben die größte Erfahrung darin und profitieren ebenfalls davon, indem sie nämlich diese Tat den “Nazis” anlasten können.

    Man muss sich langsam mit dem Gedanken anfreunden, daß es sich bei der Antifa um eine staatlich gelenkte Jugend-Terror-Organisation handelt.

    Die BRD wäre ja schön blöde, wenn sie ausgerechnet in der Antifa keine V-Leute installiert hätte.

    .

    Ob 1) oder 2) der Fall ist, lässt sich anhand der Komplexität ablesen.

    Basey und Böller kann jeder Schwachkopf bedienen.

    Aber eine funktionsfähige Bombe mit Zündmechanismus verwenden, das können nur Profis.

    So ein Zündmechanismus muss auch erstmal irgendwo getestet werden und sowas erhöht die Chance, erwischt zu werden.

    .

    Meine These lautet also:

    Im Fall von Basey/Böller kann es die spontane Aktion von ein paar PI-lesenden Schwachköpfen gewesen sein.

    Oder Antifanten im Auftrag der Regierung.

    Im Fall von Sprengstoff mit Zünder gehe ich zu 100% davon aus, daß es ein “False Flag” war.

    Auch das “Cui bono” spricht eine deutliche Sprache.

    Nichts ist schädlicher für unsere Sache als eine solche Aktion.

    Dazu dann auch noch die Stoßrichtung LINKE Politiker.

    Das ist alles die Handschrift der CDU geführten Geheimdienste.

    .

    Ich werde niemals einen Anschlag verüben.

    Aber WENN, dann greife ich natürlich die CDU an, weil sie sowohl Bundesinnenminister, Regierungschefin, Ministerpräsident und Innenminister von Sachsen stellt.

    Alternativ würde ich einen Anschlag auf den Chef des BDI, DIHK, BDI, DIW, etc. ausüben, denn die Siedlungspolitik ist eine Agenda genau dieser Gruppen.

    Daß aber ausgerechnet ein LINKER Politiker hier Ziel eines Anschlages wird, das ist entweder damit zu erklären, daß er von Schwachköpfen ausgeführt wurde oder aber die CDU-Geheimdienste durch die Wahl des Opfers von ihrer Rolle bei der Siedlungspolitik ablenken wollen (“Die Linksrotgrünen! Die Linksrotgrünen sind schuld!”).

    Oder die Antifa wollte durch die Wahl des Opfers von sich ablenken.

    .

    Ihr seht hier, daß sich meine These bezüglich Merkels Plan bestätigen könnte.

    Merkel und das andere faschistische CDU-Geschmeiß können es sich nicht mehr leisten, ihre Macht zu verlieren.

    Also wollen sie sich in einen Ausnahmezustand retten.

    Um diesen Ausnahmezustand zu provozieren, verfolgen sie unter anderem diese Siedlungspolitik.

    Der “Bürgerkrieg”, sollte er passieren, ist kein “Zufall”.

    Der Bürgerkrieg wird bewusst vom kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regime herbeigeführt und evtl. über false flags angeheizt, damit die politische Klasse den Vorwand hat, den Ausnahmezustand zu erklären und über Notverordnungen weiter zu regieren.

    Die Ansiedlung der Ausländer ist also als ein integraler Bestandteil in Merkels Putsch zu sehen.

    .

    Unterschätzt niemals Merkel.

    Die Frau und ihre “ThinkTanks” sind gerissen und uns immer 5 Jahre voraus.

    Aber letztlich ist das Chaos, welches sie erzeugen, ein Risikofaktor, den auch sie nicht beherrschen können.

    Es kann sein, daß Merkel ihre Diktatur errichtet.

    Es kann aber auch ganz anders kommen.

    Wie dem auch sei: die Reste des Rechtsstaates, die wir jetzt noch sehen, werden wohl noch in diesem Jahr zusammenbrechen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefalse flagki11erbeefalse flag

    0 0

    .

    Sömmerda

    .

    Wichtig ist vor allem der Hinweis

    UNTER DEN AUGEN DER POLIZEI

    Dreht den Fall einfach mal um!

    Glaubt ihr, wenn 20 mit Zaunlatten bewaffnete Deutsche ein “Flüchtlings”heim demolieren, würde die deutsche Polizei genauso tatenlos rumstehen?

    .

    Dies sollte allen Leuten klar machen, wo die Fronten in diesem Krieg verlaufen.

    Auf der einen Seite haben wir die deutsche “Elite”, also Politiker und Bonzen, die die Siedlungspolitik in Deutschland beschlossen haben.

    Unter ihnen sind ihre Komplizen in den staatlichen Organisationen, also die Beamten, die Polizisten, die Richter, die Staatsanwälte.

    Auch die Journalisten des Mainstreams sind auf ihrer Seite.

    Ebenso DRK und THW, zumindest die Führungsebene.

    Als paramilitärische Terror-Organisation unterhalten sie die Antifa.

    Und jetzt sind sie gerade dabei, sich zusätzlich noch ein Heer aus Söldnern aus der ganzen Welt zusammenzukaufen:

    .

    Söldner

    .

    Warum auch nicht?

    Kostet sie ja keinen Cent ihres eigenen Vermögens, sondern man bezahlt sie über Steuergeld.

    .

    .

    Und wer steht auf der anderen Seite dieses Krieges?

    Die Arbeiter mit ihren Familien, die Rentner, die Arbeitslosen.

    Wir haben es also hier nicht mit einer “Invasion” zu tun, denn da würden die Soldaten im Auftrag ihrer Heimatländer kämpfen.

    Wie sieht es hier aus?

    Wer schützt, versorgt und bezahlt die ausländischen Söldner?

    Die deutschen Bonzen, mit unseren Steuergeld.

    Es handelt sich also in Wirklichkeit um einen Krieg der deutschen Elite gegen das eigene Volk, wobei sie sich ausländischer Söldner bedienen.

    Also im eigentlichen Sinne ein Klassenkampf: Elite vs. eigenes Volk.

    .

    Und warum die Verwendung ausländischer Söldner?

    Damit man eben behaupten kann, es handele sich um eine “Invasion” und davon abzulenken, daß die Drahtzieher im eigenen Land sitzen.

    Nicht der Eritreer ist die Wurzel des Problems, sondern der Deutsche, der ihn anwirbt, bezahlt, schützt und trotz vieler Straftaten immer wieder auf das schutzlose Volk hetzt.

    Warum?

    Damit die Bedrohungssituation steigt.

    Damit das Volk in einen Schockzustand gerät.

    Die Hoffnung der Bonzen ist, durch diesen von ihnen selber herbeigeführten Krisenzustand eine Situation zu erreichen, wo das Volk der Errichtung einer Diktatur zustimmt.

    .

    Gauck flüchtlinge neu

    (Kennt ihr eine Invasion, bei der der Chef des überfallenen Landes zum Aggressor fährt und sagt: “Wir haben genug Geld und Platz für euch und holen euch mit Bus, Schiff und Flugzeug ab”? Nein, oder? Daraus folgt logisch, daß es keine Invasion ist, sondern die Söldner im Auftrag der deutschen Bonzen agieren.)

    .

    Das Paradoxe an der Sache:

    Die CDU führt diese Siedlungspolitik durch.

    Aber weil die CDU von vielen dummen Menschen als “Partei für Sicherheit” wahrgenommen wird, erhoffen sie sich von ihr Rettung.

    Weil sie wahnsinnig sind.

    Warum soll derjenige, der jetzt Anordnungen gibt, die Kriminellen immer wieder freizulassen, auf einmal ein Interesse an der Sicherheit des Volkes haben?

    Warum soll derjenige, der uns seit 10 Jahren erzählt, wir müssen hier jährlich mindestens 500.000 Leute netto ansiedeln, auf einmal damit aufhören?

    .

    Nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die zuerst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen können.

    .

    Es ist dies der erste Krieg in der Geschichte der Menschheit, bei dem die Elite eines Volkes gegen die eigenen Arbeiter kämpft, sich dazu Hunderttausender ausländischer Söldner bedient und dabei noch die Chuzpe hat, sich diese vom Steuergeld der Bekämpften bezahlen zu lassen.

    Nochmal:

    Es ist keine Invasion.

    Es ist Krieg der Bonzen gegen das Volk, mit ausländischen Söldnern als Besatzungstruppen.

    .

    “Wer in Hamburg aus seiner Haustür tritt und einen Kilometer nach links oder nach rechts geht, wird künftig auf eine Flüchtlingsunterkunft treffen.”

    Detlef Scheele (SPD Hamburg), 7. Juli 2015

    .

    Den Unterschied muss das Volk verstehen.

    Denn nur wenn man gegen den Richtigen kämpft, macht der Kampf überhaupt Sinn.

    Wer nur auf die Ausländer schimpft und sogar bereit ist, den Politikern mehr Rechte einzuräumen, damit die Sicherheit wiederhergestellt wird, ist in die Falle getappt.

    Genau das ist der Sinn dieser Aktion.

    “Ordo ab Chaos”.

    Erst schafft man ein Problem (Siedlungspolitik) und bietet dann seine eigene Agenda als Lösung dieses Problems an (Ausnahmezustand/Diktatur).

    .

    Glaubt ihr im Ernst, wenn die CDU mehr Vollmachten hat, wird sie weniger Söldner hier ansiedeln?

    Ganz im Gegenteil.

    Sie wird MEHR Söldner hier ansiedeln und ihre Vollmachten nur dazu benutzen, härter gegen Kritiker vorzugehen.

    Gebt der Polizei mehr Vollmacht und sie wird härter gegen Deutsche vorgehen, nicht gegen die Söldner.

    Denn Polizei und Söldner stehen beide auf der gleichen Seite.

    Die Polizei stand selten oder nie in der Geschichte der Menschheit auf Seiten des Volkes, sondern war immer nur der Personenschutz für die Bonzen.

    Die einzige bewaffnete Kraft, die auf Seiten des Volkes steht, ist das Militär, wenn es sich um ein Volksheer handelt.

    Und nun versteht auch jeder, warum es niemand anderes als die CDU war, die die Wehrpflicht abgeschafft und die Bundeswehr in einen Haufen Söldner umgewandelt hat.

    Um die Wahrscheinlichkeit für einen Putsch zu minimieren.

    Ihr seht, die Politiker sind dem Volk mit ihren Planungen immer 5-10 Jahre voraus.

    Wenn es also hier zum “Bürgerkrieg” kommt, dann nur aus einem einzigen Grund:

    Weil er Teil des Planes ist.

    Allein darum sollte es in unser aller Interesse sein, daß es eben nicht dazu kommt.

    .

    Oligarchie

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSömmerdaSöldnerGauck flüchtlinge neuOligarchieki11erbeeSömmerdaSöldnerGauck flüchtlinge neuOligarchie

    0 0

    .

    Polizisten Messer

    .

    Wie ihr seht, stammt diese Meldung von der rechten Internetseite “PI-News”.

    Ich frage mich allen Ernstes, ob die Leute bei PI nun völlig durchgedreht sind.

    Was erwarten die jetzt vom Leser?

    Mitleid mit den armen, armen Polizisten, oder was?

    Bekloppt geworden?

    .

    Hey, wir reden hier von der Polizei!

    Die Polizisten, die jetzt mit einem Messer verletzt wurden, sind:

    dieselben Polizisten, die euch wegen “Volksverhetzung” festnehmen, wenn ihr die Abschiebung von kriminellen Ausländern fordern würdet.

    dieselben Polizisten, die nicht mal ihren fetten Arsch heben, wenn ihr ihnen sagt, daß ihr bedroht werdet.

    dieselben Polizisten, die sich weigern Anzeigen aufzunehmen, wenn die Täter gefährlich sind.

    dieselben Polizisten, die immer erst mit 30 minütiger Verspätung zu einem Tatort kommen.

    dieselben Polizisten, die euch Pfefferspray ins Gesicht sprühen, wenn ihr “Deutschland den Deutschen” fordert.

    dieselben Polizisten, ohne deren Schweigen, Betrug und Lügen es das “NSU”-Phantom gar nicht gäbe.

    dieselben Polizisten, die PEGIDA-Demos verbieten, aber 6 Gegendemos erlauben.

    dieselben Polizisten, die PEGIDA-Demos immer in Wurfweite zu den Gegendemos leiten.

    dieselben Polizisten, die euch bei den Teilnehmerzahlen anlügen.

    dieselben Polizisten, die euch wegen jedem Scheiß anzeigen, wenn sie sich dadurch bei ihren Vorgesetzten einschleimen können.

    dieselben Polizisten, die bei illegalen Blockaden den Blockierern lächelnd Softdrinks spendieren.

    .

    Bullen

    .

    dieselben Polizisten, die dem Vater des ermordeten Florian Heilig die Schuhe des Opfers gaben mit der Bemerkung: “Können sie ja noch saubermachen und auftragen”

    dieselben Polizisten, die rund um die Uhr “Flüchtlings”heime bewachen, aber die keine Veranlassung dazu sehen, ihre Präsenz auf dem Alexanderplatz in Berlin zu erhöhen, obwohl da jede Woche ein Gewaltdelikt verübt wird.

    dieselben Polizisten, die sich NIE, NIE, NIE bei auch nur einem Hinterbliebenen für ihr Versagen entschuldigt haben.

    dieselben Polizisten, die über “Personalmangel” klagen, aber zu 5t in der 30er Zone rumstehen, um Radarmessungen zu machen.

    dieselben Polizisten, die in Mannschaftsstärke mit Maschinenpistolen Frauen und Kinder bedrohen, aber bei kriminellen Ausländern nur mit Pfefferspray ankommen.

    dieselben Polizisten, die brav dafür sorgen, daß Deutsche aus ihren Wohnungen geschmissen werden.

    dieselben Polizisten, die niemals eine Gegendemo räumen, sondern lieber die eigentliche Demo auflösen.

    dieselben Polizisten, die bei einer gewalttätigen Gegendemo lieber den friedlichen Leuten einen Platzverweis aussprechen.

    dieselben Polizisten, die teilweise erst Monate nach einem Verbrechen ein arg verpixeltes Fahndungsfoto herausbringen- wenn überhaupt.

    .

    gepixelt

    .

    Ich habe die ganzen Beispiele in einem Stück aufgeschrieben.

    Wenn ich überlegen würde, könnte ich sicherlich nochmal so viele Beispiele hinzufügen.

    Und ihr auch.

    Meine Aussage ist klar: Die deutsche Polizei und das deutsche Volk stehen auf zwei verschiedenen Seiten.

    Das sind nicht unsere Freunde.

    Das sind die Leibwächter der Bonzen und die Verbündeten der ausländischen Söldner.

    Mir ist darum völlig schleierhaft, was die PI-Autoren mit ihrem Artikel bezwecken wollen.

    Mitleid?

    Weil zwei Polizisten von den Leuten angegriffen wurden, die sie schützen?

    Soll das ein Witz sein, oder was?

    Was glaubt ihr, würde es die Polizei interessieren, wenn der Syrer zwei normale Deutsche mit dem Messer angegriffen hätte?

    Richtig: einen Scheiß.

    Es hat die deutsche Polizei immer nur einen Scheiß interessiert, wenn jemand aus dem Volk das Opfer einer Gewalttat wurde; sie waren höchstens noch wütend auf das Opfer, weil ihnen der Fall Umstände bereitet.

    .

    Und nun werden halt zwei Polizisten mit dem Messer angegriffen und es interessiert mich genausoviel:

    einen Scheiß.

    Nichts könnte mir gleichgültiger sein.

    Mit Polizisten habe ich nichts zu tun, deren selbst verursachte Leiden interessieren mich nicht im Geringsten.

    Die Polizisten ernten jetzt millionenfach genau das, was sie dem Volk über Jahre entgegengebracht haben:

    Desinteresse

    Absolutes Desinteresse.

    Wenn also ein Polizist vor mir steht und mir sein Leid klagt:

    “Buhuu, die Ausländer sind so gemein zu uns, die haben keinen Respekt vor uns, die sind gewalttätig, buhuuu”

    dann ist mir das egal.

    Völlig egal.

    Ich würde mich ja gerne dazu zwingen, irgendwie Mitgefühl aufzubringen, aber es ist unmöglich.

    Polizisten gegenüber kann ich keinerlei Mitleid empfinden.

    .

    Karma

    .

    Das sind die Gesetze des Karmas.

    “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es hinaus”

    Man kann nicht jahrzehntelang seine Schutzbefohlenen verraten und dann auf Mitleid von den Verratenen hoffen, wenn man selber von seinen Handlungen betroffen wird.

    Polizisten sind nur einfach zu egoistisch, anmaßend und dumm, um das zu begreifen.

    Hängt damit zusammen, daß Polizisten oftmals CDU/CSU/AfD-Wähler sind, also Faschisten.

    Faschisten sind zwar gefährlich, aber niemals besonders schlau.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeePolizisten MesserBullengepixeltKarmaki11erbeePolizisten MesserBullengepixeltKarma

older | 1 | .... | 45 | 46 | (Page 47) | 48 | 49 | .... | 108 | newer