Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 43 | 44 | (Page 45) | 46 | 47 | .... | 108 | newer

    0 0
  • 05/22/15--01:29: Das deutsche Dreieck (1)
  • .

    killerbee

    .

    Um Fehler im eigenen Handeln zu entdecken, muss man sich manchmal mit einigem Abstand von außen betrachten und sich Gedanken über sich selber machen.

    Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, die Meinung von Außenstehenden, zum Beispiel Ausländern, einzuholen, weil sie eine ganz andere Perspektive haben und ihnen Fehler leichter auffallen.

    Auch uns fallen Fehler an anderen viel eher auf als an uns selbst; das ist ganz natürlich.

    .

    Viele Deutsche sind mit der Situation in ihrem Land unzufrieden.

    Sie sehen, daß es eine stetige Verschlechterung gibt und daß seit Bestehen der BRD praktisch niemals der Wunsch des deutschen Volkes respektiert, geschweige denn umgesetzt wurde.

    Irgendetwas müssen Deutsche also falsch machen, denn in keinem anderen Land der Welt, auch nicht in Libyen oder Syrien, wird das Volk von der eigenen Regierung und den eigenen Staatsorganen so herablassend behandelt wie in Deutschland.

    Ich bin kein Deutscher und ich habe mir über diese Tatsache Gedanken gemacht.

    Vielleicht fällt es mir als Außenstehendem leichter, die Deutschen zu kritisieren; auf jeden Fall dauerte es nicht lange, bis mir der systematische Fehler im Denken der Deutschen klar wurde, der für die jetzige Situation verantwortlich ist.

    Ich nenne diesen Fehler “das deutsche Dreieck”.

    .

    Beginnen wir zunächst mit anderen Völkern, wie Türken, Libanesen, Albanern, Koreanern, etc.

    Wenn der Ali dem Mehmet aufs Maul haut, dann bekämpft Mehmet Ali, weil er ihm aufs Maul gehauen hat.

    Logisch.

    Deutsche jedoch verhalten sich völlig anders.

    Wenn hier der Kevin dem Peter aufs Maul haut, dann bekämpft Peter eben nicht den Kevin!

    Sondern Peter setzt sich jetzt hin und denkt sich “es kann doch nicht sein, daß er mich einfach so geschlagen hat”.

    Er sucht also nach Gründen, nach Hintermännern, die Kevin dazu bewegt oder gezwungen haben, ihn zu schlagen.

    Die Idee, daß Kevin ihm einfach so aufs Maul gehauen hat, kommt Peter überhaupt nicht in den Sinn!

    Also richtet Peter seinen gesamten Kampf nicht auf denjenigen aus, der ihm direkt Schaden zugefügt hat, sondern auf den vermuteten “Drahtzieher”.

    Um die beiden Fälle nochmal kurz zu vergleichen:

    Ein Türke oder Koreaner oder Neger geht direkt gegen denjenigen vor, der ihm Schaden zufügt.

    Der Deutsche kümmert sich fast nie um denjenigen, der ihm direkt Schaden zugefügt hat, sondern geht gegen den vermeintlichen “Drahtzieher” vor.

    Das heißt: der Deutsche konstruiert selbst bei einfachsten Handlungen (Kevin schlägt Peter) immer ein “Dreieck”; sucht also eine dritte Partei, die Kevin dazu gebracht hat, Peter zu schlagen.

    .

    deutsches Dreieck

    (Das “deutsche Dreieck”. Links die Denkweise/das Verhalten normaler Menschen und Völker. Rechts die Denkweise/das Verhalten der Deutschen.)

    .

    Viele Deutsche konstruieren nicht nur ein Dreieck, sondern treiben die Suche nach den “Hintermännern” auf die Spitze.

    Dazu ein einfaches Beispiel.

    Wenn in einem Stadtteil in Mexiko die Gewalt explodiert, tun sich die betroffenen Mexikaner zusammen und demonstrieren vor der zuständigen Polizeiwache, weil die Polizisten offenbar ihren Job nicht machen; ein einfaches “Zwei-Punkte-Problem”.

    Wenn in Deutschland in einem Stadtteil die Gewalt explodiert, zum Beispiel beim Berliner Alexanderplatz, wird man vergeblich darauf warten, daß Deutsche jemals vor der Polizeiwache demonstrieren.

    Stattdessen sind Deutsche damit beschäftigt, “Dreiecke” zu konstruieren, also immer weiter nach Hintermännern zu suchen.

    Dies könnte zum Beispiel so aussehen:

    “Die Polizei macht ihren Job nicht. Dafür verantwortlich ist der Vorgesetzte. Der hat aber auch einen Vorgesetzten. Und ganz oben sitzt der Polizeipräsident. Der bekommt aber seine Weisungen aus dem Innenministerium. Der Landes-Innenminister ist aber dem Bundes-Innenminister unterstellt. Und der wiederum der Merkel. Merkel jedoch hat Angst vor der Opposition, weil die sonst schimpft. Vor allem diese Claudia Roth! Bor, wie ich die hasse! Und die ist auch so hässlich! Also ist Claudia Roth daran schuld, daß es in meinem Stadtteil nicht mehr sicher ist.”

    Claudia-Roth

    .

    Oder:

    “Die Polizei macht ihren Job nicht. Aber wenn es keine Kriminellen geben würde, wäre das ja nicht schlimm. Also sind die Kriminellen das eigentliche Problem. Und die sind oft Moslems. Moslems machen, was im Koran steht. Also ist der Koran das Problem! Vor allem diese Sure 9. Wenn wir also den Koran verbieten oder wenigstens die schlimmen Stellen umschreiben, wird mein Stadtteil wieder sicher.”

    islamverbot

    .

    Oder:

    “Die Polizei macht ihren Job nicht. Ganz oben steht Merkel, aber die bekommt ja ihre Befehle aus Washington. Aber die US-Regierung wird von jüdischen Lobbygruppen kontrolliert. Also ist es die Schuld der jüdischen Weltverschwörung, daß mein Stadtteil nicht mehr sicher ist. Ich habe auch mal gelesen, daß Merkel irgendwo ne jüdische Urgroßmutter haben könnte. Das ist der Beweis: de Jooodn stecken wieder mal dahinter!”

    ewige Jude

    .

    Oder:

    “Die Polizei macht ihren Job nicht. Ganz oben steht Merkel, aber die muss machen, was der Europäische Gerichtshof sagt, sonst wird Deutschland bestraft. Also ist in Wirklichkeit die EU, also Brüssel, schuld. Bor, dieses verdammte Brüssel!”

    Brüssel

    (Brüsseler Altstadt mit Läden)

    .

    .

    Was ist der Grund für diese krankhafte Suche nach “dem Drahtzieher”?

    Nun, da gibt es verschiedene Gründe.

    Zum einen kann es sein, daß Deutsche vielleicht ein wenig zu kompliziert denken.

    Aber andererseits gibt es auch eine unbewusste, psychologische Komponente, denn man schimpft nicht auf irgendwen.

    Nein, man schimpft am liebsten auf denjenigen, den man nicht mag!

    .

    Schaut euch doch mal selber an und seid ehrlich zu euch.

    Auf wen schimpft ihr lieber? Auf die adelige Ärztin Ursula von der Leyen, die sieben Kinder hat oder auf die fette, hässliche Claudia Roth mit der dicken Warze und dem peinlichen “Ich kann gute Börek machen” youtube-Video?

    Auf wen schimpft ihr lieber? Auf den stets adrett gekleideten und seriös wirkenden Innensenator Frank Henkel von der CDU oder auf eine türkische Jugendgang?

    .

    henkel Berlin CDU

    .

    Die Antwort kennen wir alle.

    Wir sind nicht nur Vernunftwesen, sondern wir sind auch emotional.

    Es macht einfach viel mehr Spaß und ist viel befriedigender auf Leute zu schimpfen, die man eh nicht leiden kann, als auf denjenigen, der wirklich verantwortlich ist.

    Und die Medien spielen mit uns, indem sie uns immer wieder mit den Informationen füttern, die uns in dieses Schema zurückfallen lassen.

    Der Grund für das “Dreiecksschema” liegt also psychologisch gesehen darin, daß sich Menschen bestimmte Feindbilder aufgebaut haben (z.B. “den Islam”, “die Ausländer”, “de Joodn!”, “die Linksrotgrünen”, “Claudia Roth”, etc.) und dann bei allem, was ihnen nicht gefällt, solange Gehirnakrobatik betreiben, bis sie zweifellos nachweisen können, daß derjenige schuld ist, den man eh noch nie mochte.

    .

    Um das Dreiecksschema zu durchbrechen, gebe ich euch einen Rat:

    Denkt einfacher!

    “Brüssel”, “den Islam” oder “die 68-er” kann man nicht bekämpfen; das sind abstrakte Begriffe, Gespenster.

    Einen Kampf gegen ein Gespenst kann man nicht gewinnen, also gibt es auch keinerlei Erfolgsaussichten.

    Man muss auf der Ebene gegen Menschen kämpfen, die man erreichen kann.

    “Brüssel” ist unerreichbar. Und selbst wenn man nach Brüssel fahren würde, was genau sollte man dort bekämpfen?

    Bäume? Steine? Häuser?

    Aber die eigene Polizeiwache ist vielleicht nur 1 km entfernt und dort sitzen doch die Leute, die Geld dafür bekommen, uns zu schützen, oder?

    Ich sage jetzt nicht, daß ihr die Polizisten im Ort bedrohen sollt.

    Aber es ist bei weitem effektiver, Forderungen nach mehr Sicherheit mit 200 Mann vor der örtlichen Polizweiwache vorzutragen, als irgendwo in der Fußgängerzone rumzustehen und ein Umschreiben des Korans zu fordern!

    .

    Idee

    .

    Und letztlich rate ich euch: Benutzt euren VERSTAND!

    Daß Deutsche intelligent sind, weiß ich.

    Aber die wenigsten Deutschen verfügen über Verstand.

    Fragt euch also:

    Wenn der fette, faule, feige Wachtmeister Schulze keine Lust hat, seinen Job zu machen, glaubt ihr, daß sich das ändert, wenn man den Koran umschreibt?

    Wird Wachtmeister Schulze auf einmal mutig, wenn Tausende gegen Claudia Roth demonstrieren?

    .

    Wenn ihr bei den letzten beiden Fragen gelacht habt und dachtet: “Nein, natürlich nicht”, dann habt ihr den Test bestanden und seid auf einem guten Weg.

    Ihr werdet etwas ändern!

    Wenn ihr bei den letzten beiden Fragen eine kleine Stimme gehört habt: “Naja, wenn ich den Koran umschreibe gibt es ja auch weniger Kriminalität und dann wird der Wachtmeister vielleicht auch wieder mutiger”, habt ihr versagt und seid immer noch im “Dreiecksschema” gefangen. Ihr werdet solange nichts ändern können, bis ihr eure falsche Denkweise überwunden habt.

    Klar, wenn man den Koran umschreibt, werden Faule fleißig, Dicke dünn, Feiglinge mutig, Lügner ehrlich. Und das Wetter wird bestimmt auch besser.

    Was für ein Unsinn.

    Der Islam war vor 30 Jahren derselbe wie heute.

    Der Unterschied, der zum Explodieren der Kriminalität führte, liegt darin, daß bestimmte Deutsche diese Kriminalität unter fadenscheinigen Vorwänden zulassen und instrumentalisieren, weil sie Angst im Volk schüren wollen, ohne selber in Erscheinung zu treten.

    Ein ängstliches Volk ist leicht zu regieren.

    Solange in Deutschland Leute regieren, die andere Leute ausbeuten, solange wird es auch Kriminalität geben, denn diese ist die Voraussetzung dafür, daß die Ausbeutung weitergeht.

    Findet ihr es nicht auch komisch, daß die Kriminalität immer mehr zunimmt, je länger die CDU regiert?

    Ich nicht.

    Ich finde es logisch.

    Denn die CDU als christliche Partei weiß schon seit Jahrhunderten, daß ANGST das beste Mittel zur Kontrolle des Volkes ist.

    Darum wird zwar die Überwachung weiter zunehmen, aber die Kriminalität natürlich nicht sinken.

    Die Bonzen wären ja blöde, wenn sie sich selber die Legitimation für die Überwachung des Volkes entziehen, indem sie Kriminelle einfach mal einsperren oder abschieben…

    .

    idefix vogel

    (Die CDU steht für Sicherheit. Ja klar. Sicherheit für die Bonzen, aber Terror gegen das eigene Volk!)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeedeutsches DreieckClaudia-Rothislamverbotewige JudeBrüsselhenkel Berlin CDUIdeeidefix vogelki11erbeekillerbeedeutsches DreieckClaudia-Rothislamverbotewige JudeBrüsselhenkel Berlin CDUIdeeidefix vogel

    0 0
  • 05/22/15--13:45: Die “europäische Elite”
  • .

    Juncker

    .

    … feiert sich selber.

    Schaut euch bitte mal die Bilder hier an.

    Da sieht man echt, daß dieser Kontinent hier völlig am Arsch ist, wenn die Völker Europas sich diesen Leuten weiterhin ausliefern.

    Asien ist der aufsteigende Kontinent; sowas wie die europäischen Politiker würde z.B. in Thailand oder Singapur gerade mal das Klo putzen dürfen.

    .

    Guter Kommentar zum politischen System in Europa:

    Es gibt in Wahrheit nichts als organisiertes Verbrechen.

    Die Staatssimulation inkl. Parteien und Politdarstellern, die gesamte Demokratie-Fata-Morgana hat dabei nur einen einzigen Zweck:

    Dem Bürger Freiheit und Beteiligung zu suggerieren, damit er weiterhin widerstandslos als Sklave ausgebeutet und von unsichtbarer Hand dirigiert werden kann. Die Fesseln die jeder dabei trägt, ist die anerzogene Individualität, das Ego, die Ich-Ag, aber auch die Bequemlichkeit und der Komfort der Verantwortungs- und Schuldlosigkeit des Wahlzettelankreuzers, die man ihm als Ablasshandel anbietet und die jede Gegenwehr gegen diese vermeintlichen persönlichen Vorteile verhindert.

    99% der Menschen sind zu dumm, um zu erkennen, wie sie in der Falle ihres angeblich eigenen Vorteils sitzen, den das System ihnen als Mohrrübe vor die Nase hält, der aber nur ein Bruchteil dessen ist, was ein echtes Leben zu bieten hätte.

    Die deutschen Affen nehmen lieber in demütiger Dankbarkeit den geschenkten Apfel aus der Hand des Aufsehers, als das Lagerhaus voller Obst, das sie selbst erarbeitet haben.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeJunckerki11erbeeJuncker

    0 0

    .

    lampedusa

    .

    Invasion

    Es handelt sich dabei um einen Vorgang, bei dem eine Volksgruppe bewaffnet und unter Gegenwehr in ein bestimmtes Gebiet einfällt und dieses dann für sich beansprucht.

    Die Versorgung der eingefallenen Volksgruppe erfolgt durch Plünderung und Raub.

    Auch Morde und Vergewaltigungen, die an der unterlegenen Volksgruppe verübt werden, sind an der Tagesordnung.

    Im allgemeinen endet eine Invasion damit, daß zumindest der männliche Teil der Ureinwohner ausgerottet wird.

    Bei einer Invasion handelt es sich zweifelsohne um ein Verbrechen, bei dem man ganz klar einen Angreifer und einen Verteidiger erkennen kann:

    Der Verteidiger wohnt im eigenen Land.

    Der Angreifer ist derjenige, der in das Land des anderen eindringt.

    .

    Einwanderung

    Es handelt sich hierbei um einen friedlichen Vorgang. Es erfolgt keine Verdrängung der angestammten Bevölkerung, sondern die Einwanderer siedeln sich an Orten an, die zuvor unbewohnt waren.

    Die Einwanderer sind entweder Selbstversorger oder Kaufleute, die ein Geschäft betreiben und sich in die bestehende Gesellschaft integrieren.

    Einwanderung reguliert sich aufgrund der Gegebenheiten des Aufnahmelandes:

    Gibt es keine unbewohnten Orte mehr oder können sich die Einwanderer nicht mehr selber versorgen, weil es z.B. eine Wirtschaftskrise gibt, kommt die Einwanderung automatisch zum Erliegen.

    Niemandem wird etwas geraubt, niemand wird vergewaltigt, niemand wird geplündert, niemand wird ermordet, niemand wird verdrängt, niemand wird geschädigt.

    Wenn das Volk also z.B. keine Lust auf Türken oder Vietnamesen hat, kaufen sie dort nicht ein, die Leute können sich nicht selber versorgen und es ist vorbei.

    Eine Einwanderung KANN durchaus belebend sein, denn da die Einwanderer freiwillig durch den Konsum der Ureinwohner versorgt werden, müssen die Einwanderer also Eigenschaften mitbringen, die eine Bereicherung darstellen.

    Würden die Einwanderer etwas anbieten, was nicht nachgefragt wird, könnten sie sich ja nicht versorgen.

    .

    Siedlungspolitik

    Es handelt sich hierbei um einen Vorgang, der von politischer Seite durchgeführt wird, um die ethnische Zusammensetzung in einem Gebiet zu verändern.

    Klassische Beispiele findet man dann, wenn nach einem Krieg Gebietsabtretungen des Verlierers erfolgen.

    Der Gewinner wird bestrebt sein, in dem annektierten Gebiet sein eigenes Volk anzusiedeln und die Ureinwohner zu vertreiben, um seine Ansprüche zu untermauern und Fakten zu schaffen.

    Das entscheidende Merkmal bei der Siedlungspolitik ist, daß der Staatsapparat das ausführende Organ ist:

    Polizisten schützen die neu angesiedelten Leute.

    Politiker verabschieden Gesetze, um die Siedlungspolitik zu legalisieren.

    Richter sprechen solche Urteile, daß die Siedlungspolitik erleichtert wird.

    Ämter bevorzugen die Siedler und schikanieren die Ureinwohner.

    Geld fließt zu den Siedlern, während die Ureinwohner boykottiert werden.

    .

    Ein klassisches Beispiel für Siedlungspolitik finden wir in Palästina/Israel:

    Der Pali geht zum Amt und sagt: “Ich kann die Miete nicht mehr zahlen”; das Amt sagt: “Dann verpiss dich doch einfach!”

    Der Jude geht zum Amt sagt “Ich kann die Miete nicht mehr zahlen”; das Amt sagt: “Kein Problem wir geben dir Geld!”

    .

    siedlungspolitik

    (Israel ist ein Staat, der das Ergebnis einer gezielten jüdischen Siedlungspolitik ist)

    .

    Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung der drei Fälle Invasion, Einwanderung und Siedlungspolitik:

    Bei der Invasion erfolgt die Versorgung der Ausländer durch Raub/Plünderung.

    Bei der Einwanderung erfolgt die Versorgung der Ausländer durch deren eigene Arbeit.

    Bei der Siedlungspolitik erfolgt die Versorgung  der Ausländer durch den Staat.

    .

    Wie ihr alle seht und merkt, nimmt der Anteil der Ausländer in Deutschland gerade rapide zu.

    Um was handelt es sich?

    Invasion, Einwanderung oder Siedlungspolitik?

    .

    Ganz sicher schon mal keine Invasion, denn kein Afghane kommt mit Panzern über Tschechien, mit einem U-Boot über die Nordsee oder mit der Luftwaffe nach Deutschland.

    Kein Afghane muss hier irgendjemanden berauben, bestehlen, plündern oder ermorden, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

    Ich habe noch nie gesehen, daß eine afghanische/türkische/rumänische Einheit ein deutsches Haus räumt.

    Ebenfalls ist mir keine Invasion bekannt, bei der Leute, die sich über die Invasion beschweren, von der eigenen Justiz verurteilt würden.

    “Deutschland den Deutschen” wäre der klassische Schlachtruf, mit dem eine Invasion abgewehrt wird.

    Hier ruft die Forderung “Deutschland den Deutschen” den eigenen (!!!) Staatsschutz auf den Plan und führt zur strafrechtlichen Verfolgung der Person.

    .

    Ist es “Einwanderung”?

    Nein, weil es keine wirtschaftlichen Regulationsmechanismen gibt.

    Die hier angesiedelten Ausländer haben keinerlei Möglichkeiten, ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu bestreiten.

    Sie haben auch keinerlei eigenes Vermögen, mit dem sie sich unterhalten.

    Sie bieten dem aufnehmenden Volk NICHTS.

    Darum ist es keine Einwanderung.

    .

    Pforzheim Rentnerin

    .

    Es bleibt also nur noch der Begriff “Siedlungspolitik” und ihr werdet bei genauerem Nachdenken feststellen, daß dieser Begriff zu 100% treffend ist.

    Bleiben wir gleich bei der 75-jährigen Omi, die mit 3-Wochenfrist ihre Wohnung zu räumen hatte, damit dort “Flüchtlinge” angesiedelt werden können.

    Sind die Syrer selber gekommen und haben sie mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen, ihre Wohnung aufzugeben?

    Die Omi hat vermutlich einfach in ihren Briefkasten geschaut, wo ein Brief von der “Stadt Pforzheim” drinlag:

    “Sehr geehrte Frau sowieso, teilen wir Ihnen mit, blabla, Flüchtlingssituation, blabla, bis spätestens 31.5. zu räumen haben. Brief wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig, im Auftrag: Krikelkrakel”

    Wer also ist die treibende Kraft hinter der Umsiedlung der Deutschen und der Ansiedlung der Ausländer?

    DER DEUTSCHE STAAT.

    Siedlungspolitik.

    .

    Dasselbe bei der Finanzierung der Siedler.

    DER DEUTSCHE STAAT mit seinen Ämtern.

    Siedlungspolitik.

    .

    Wenn ihr die Augen aufmacht, stellt ihr fest, daß die Initiative bei allen Maßnahmen, die der Ansiedlung von Ausländern dienen, IMMER von der eigenen Politik ausgeht.

    IMMER!

    Wer schiebt denn die Ausländer nicht ab, obwohl sie ganz klar nicht verfolgt werden?

    Der deutsche Innenminister.

    .

    Wer will jetzt auch illegalen Ausländern die Staatsbürgerschaft hinterherwerfen?

    Die deutsche CDU-Regierung.

    .

    Wenn man sich über die Siedlungspolitik beschwert, mit wem bekommt man Ärger?

    Deutsche Polizei, deutsche Staatsanwaltschaft, deutsche Richter.

    .

    Wenn man sich gegen einen kriminellen Ausländer wehrt, was passiert?

    Der Deutsche wird angezeigt, der Ausländer freigesprochen.

    Von Deutschen.

    .

    Wer verbreitet denn ständig Lügen, um die Siedlungspolitik mit hanebüchenem Schwachsinn zu untermauern (demographischer Wandel, etc.)?

    Deutsche Medien.

    .

    Und das wichtigste: Wer kommt für den Lebensunterhalt der Ausländer auf?

    Die deutschen Ämter, natürlich auf Befehl der Regierung.

    Dieselben Ämter, die uns seit Jahren erzählen, sie müssten “sparen” und hätten “kein Geld” haben nun keinerlei finanziellen Grenzen mehr!

    .

    Hier eine kleine Auswahl, die meine Aussage bestätigt, daß die gesamte Ansiedlung von Ausländern von Deutschen betrieben wird.

    Ohne die Mithilfe des deutschen Staates bei der Siedlungspolitik käme sie SOFORT zum Erliegen!

    SOFORT!

    .

    Friedrich Syrer

    .

    Laschet

    .

    Köln Hotel

    .

    wahlheimat

    .

    flüchtlingsheime

    .

    wulff schweiz

    .

    Willkürstaat

    .

    dringend zuwanderer

    .

    Schaut hin!

    Es ist keine Invasion, es ist SIEDLUNGSPOLITIK!

    .

    Der Grund, warum die jetzt in Europa ablaufende Siedlungspolitik von den Menschen nicht erkannt wird, ist ihre paradoxe Richtung.

    Siedlungspolitik gibt es seit Jahrtausenden.

    Aber immer war es so, daß der Staat bestrebt war, das eigene Volk zur Mehrheit zu machen und so seinen Machtbereich auszudehnen.

    Polen siedelte Polen in dem Gebiet an, das es Deutschland geraubt hatte.

    Frankreich siedelte Franzosen in dem Gebiet an, das es Deutschland geraubt hatte.

    Die US-Regierung siedelte Weiße in dem Gebiet an, das sie den Indianern geraubt hatte.

    Der Staat Israel siedelt Juden in den Gebieten an, die seit Jahrhunderten von Palästinensern bewohnt werden.

    Etc.

    .

    Nur in Europa findet man den Fall, daß die eigene Regierung eine Siedlungspolitik betreibt mit dem Ziel, den Anteil des eigenen Volkes an der Gesamtbevölkerung zu verringern!

    Einen derartigen Verrat gab es meines Wissens noch nie; nicht in 7000 Jahren aufgezeichneter Geschichte.

    Klar gab es schlimme Könige, die ihr eigenes Volk bis aufs Blut ausgebeutet haben.

    Aber so dumm, das eigene Volk auszurotten, war niemand, denn letztlich lebt der König ja doch von der Leistung seines Volkes.

    Ohne Volk, das für ihn arbeitet und ihn zur Not verteidigt, ist auch der König nichts.

    .

    Interessant ist, daß alle Länder, in denen diese umgekehrte Siedlungspolitik abläuft, von der weißen Rasse bewohnt und regiert werden.

    Schweden, Norwegen, England, Frankreich, Italien, Niederlande und als Speerspitze DEUTSCHLAND!

    Je weiter man nach Osten kommt (Polen, Tschechien, Russland, Asien), nach Süden (Afrika) oder nach Westen (Spanier/Portugiesen), desto geringer ist die Akzeptanz für die Siedlungspolitik.

    Warum die Siedlungspolitik abläuft, habe ich schon oft erläutert:

    Es geht zum einen um Gewinne für die Konzerne, denn je mehr Leute in einem Land leben, desto größer ist die Nachfrage. Logisch.

    Daß es sich bei dem Geld der Konsumenten letztlich nur um Kredite von der Bank handelt, die der Staat aufgenommen hat, ist für die Konzerne irrelevant.

    Ebenso die Tatsache, daß Merkel diese Kredite natürlich zuzüglich Zinsen zurückzahlen muss, wozu das eigene Volk über Steuern und Abgaben ausgepresst wird.

    Neben diesen wirtschaftlichen Aspekten geht es darum, den Staatenbund “EU” zu stabilisieren, so daß dieser nicht mehr in souveräne Staaten zerfallen kann.

    Zu diesem Zweck will die EU die Urbevölkerungen “wegmischen” und zur Minderheit machen.

    Ganz klar: wenn es in 50 Jahren nur noch 20 Millionen Deutsche in Deutschland gibt und der Rest nur noch kultur- und wurzellose Mischlinge/Ausländer aus der ganzen Welt sind, dann ist Deutschland für immer von der Welt verschwunden.

    Denn die 20 Millionen verbliebenen Deutschen können keinen Anspruch mehr auf Deutschland erheben und die anderen haben gar kein Interesse, ein souveränes Deutschland als Nationalstaat zu erschaffen.

    .

    EU Ring

    .

    Letztlich kann man die Motivation für die Siedlungspolitik der weißen Rasse in einem einzigen Wort zusammenfassen:

    GIER

    Geldgier. Machtgier.

    Jedes normale Volk hat eine natürliche Grenze in seiner Gier: die Selbstzerstörung.

    Kein Neger, kein Asiate, kein Indianer, kein Araber und ganz sicher kein Jude ist in seiner Gier jemals soweit gegangen, das eigene Volk zu vernichten.

    Das ist das Alleinstellungsmerkmal der weißen Rasse und insbesondere der Deutschen.

    Nur Deutsche sind bereit, für ein paar hundert Euro mehr pro Monat ihr eigenes Volk für immer von der Erde zu tilgen.

    .

    Wenn ihr also wissen wollt, warum gerade in Deutschland die Siedlungspolitik so hemmungslos ablaufen kann, so habe ich dafür eine unangenehme Erklärung:

    Weil ihr die gierigsten und verräterischsten Menschen auf der ganzen Welt seid.

    Kein Neger, kein Jude, kein Pali, kein Chinese, Japaner oder Koreaner würde auf die Idee kommen, die eigenen Alten aus den Heimen zu werfen, um dort Ausländer anzusiedeln.

    Ihr Deutschen aber macht das.

    Weil eure Gier grenzenlos ist.

    Die Schlange frisst sich selbst.

    .

    schlange

    (Das sollte als Symbol in der Flagge der BRD sein, damit jeder den Volkscharakter der Deutschen erkennt.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeelampedusasiedlungspolitikPforzheim RentnerinFriedrich SyrerLaschetKöln Hotelwahlheimatflüchtlingsheimewulff schweizWillkürstaatdringend zuwandererEU Ringschlangeki11erbeelampedusasiedlungspolitikPforzheim RentnerinFriedrich SyrerLaschetKöln Hotelwahlheimatflüchtlingsheimewulff schweizWillkürstaatdringend zuwandererEU Ringschlange

    0 0
  • 05/26/15--12:51: Denksportaufgabe: Geld
  • .

    vergreisung

    (Wer das Geldsystem wirklich verstanden hat, kann über die Propaganda und Panikmache der kapitalistisch-faschistischen Lügenpresse nur müde lächeln)

    .

    Immer wieder findet man in der Lügenpresse Desinformation zum Thema “Kosten”.

    Da wird zum Beispiel von Seiten der Kapitalisten hochgerechnet, wieviel Milliarden den Staat die Rentner “kosten”.

    Und von Seiten der “Islamkritiker” werden Hochrechnungen angestellt, wieviel uns die Siedlungspolitik des Merkel-Regimes “kostet”.

    Beide Seiten machen denselben Fehler bzw. vollziehen dieselbe Täuschung am Leser.

    .

    Nehmen wir ein Beispiel.

    Angenommen, der Staat siedelt einmalig 500.000 Ausländer in Deutschland an, die je 700 €uro im Monat bekommen (Miete, HartzIV, Krankenkasse, etc.).

    Weil diese Ausländer keinerlei Chancen haben einen Job zu finden, bleiben sie dauerhaft arbeitslos und auf Hilfe vom Staat angewiesen.

    Bedeutet, daß der Staat pro Monat 500.000 x 700 €uro =  350.000.000 €uro  = 350 Millionen Euro bezahlen muss.

    In einem Jahr hat er schon 12 x 350 Millionen bezahlt, also 4,2 Milliarden Euro.

    In zehn Jahren zahlt er also für 500.000 Ausländer, die keinen Job finden, 42 Milliarden Euro.

    .

    Ist diese Rechnung korrekt?

    Nein.

    Wenn ihr das Geldsystem verstanden habt, findet ihr den Fehler sofort.

    Wenn ihr den Fehler nicht findet, habt ihr das Geldsystem nicht verstanden.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeevergreisungki11erbeevergreisung

    0 0
  • 05/27/15--01:28: Denksportaufgabe: Auflösung
  • .

    Idee

    .

    Der Denkfehler in meinem Beispiel bestand darin zu vernachlässigen, daß das für Flüchtlinge oder zusätzliche Rentner ausgegebene Geld dem Staat in Form von Steuern wieder zufließt, wenn diese das Geld in Deutschland ausgeben.

    .

    Um es ganz richtig zu verstehen, möchte ich ein paar Extrembeispiele vorstellen.

    Nehmen wir an, die Ausländer nehmen jeden Monat das Geld und verbrennen es.

    In diesem Fall braucht der Staat tatsächlich in 10 Jahren 42 Milliarden, weil das verbrannte Geld nicht mehr zu ihm zurückfließen kann.

    Natürlich ist dieses Beispiel utopisch; niemand verbrennt Geld.

    Aber es könnte theoretisch sein, daß ein Kosovaren-“Flüchtling” am 1. Januar sein Geld von Deutschland bekommt, zurück in den Kosovo fährt, dort sein Geld ausgibt und am 1. Februar wieder in Deutschland auf der Matte steht, um seine nächste Zahlung zu erhalten.

    Auch in diesem Fall ist das Geld dem Zugriff des deutschen Staates entzogen, so daß er sich das für die Versorgung der Flüchtlinge benötigte Geld jedes Mal neu von der Bank leihen muss.

    Wenn die Flüchtlinge jedoch ausschließlich in Deutschland konsumieren und der Staat einen Teil des Geldes in Form von Steuern wieder eintreiben kann, dann stellt sich irgendwann ein Gleichgewicht ein, wobei die Menge des tatsächlich benötigten Geldes von der Steuerlast abhängt.

    Nehmen wir also an, die Flüchtlinge bekommen 700 €uro und geben dieses Geld in Deutschland aus.

    Nun nehmen wir an, daß die Umsatzsteuer 50% beträgt, dann kommen also 350 €uro wieder beim Staat an.

    In diesem Fall braucht der Staat also nur das doppelte der monatlichen Ausgaben neu in den Kreislauf zu geben, weil dann genau das Gleichgewicht zwischen Staatsausgaben und Staatseinnahmen erreicht ist.

    .

    Ich bin mir sicher, daß ihr den entscheidenden Punkt verstanden habt.

    Es ist also kompletter Schwachsinn, wenn man die monatlichen Ausgaben des Staates für die Rentner auf 10 Jahre hochrechnet und dann den Leuten mit einer immensen Zahl suggeriert, daß das Geld nicht reichen würde!

    Entweder ist der Autor bei welt.online dumm und hat das Kreislaufprinzip des Geldes nicht verstanden,

    oder, was wahrscheinlicher ist,

    er ist ein faschistischer Kapitalist, der mit seiner Desinformation dem Volk einreden will, daß “der Sozialstaat” sich “nicht finanzieren” lasse.

    .

    vergreisung2

    .

    Sehr eindrucksvoll ist das Beispiel mit dem Blutkreislauf, das auch jeder sofort versteht.

    Bei einem Erwachsenen durchfließen täglich etwa 1800 Liter Blut die Nieren.

    Wie ist das möglich, wenn wir doch nur 6 Liter Blut besitzen?

    Es ist deshalb möglich, weil es ein geschlossener Kreislauf ist, so daß dasselbe Blut immer wieder durch die Niere fließt.

    Genauso ist es mit dem Geld für Rentner oder Flüchtlinge.

    Es mag sein, daß alle Rentner in Deutschland in den nächsten 20 Jahren insgesamt 420 Milliarden Euro ausgeben werden.

    Das bedeutet aber nicht, daß der Staat wirklich diese Menge Geld neu erschaffen muss.

    Es sei denn, die Rentner würden das Geld wirklich in physischer Form verbrennen.

    Wenn die Rentner es aber ausgeben, also in den Kreislauf zurückgeben, kommt es wieder zum Staat zurück.

    .

    Man erkennt sofort, daß ein gesunder Staat ein Interesse daran haben muss, daß das Geld im eigenen Kreislauf verbleibt.

    Wenn das Geld ständig irgendwohin fließt, von wo es nicht mehr zurückkommt, dann muss der Staat dauernd neues Geld erschaffen, um den Abfluß auszugleichen.

    Ein Beispiel für diesen schlechten Zustand wäre die Umverteilung von unten nach oben; die Reichen konsumieren nicht mehr, weil sie statt 10 Millionen nun 20 Millionen auf dem Konto haben.

    Oder wenn das Geld zu ausländischen Konzernen fließt, die in Deutschland keine Steuern zahlen; auch dann nimmt die Geldmenge in unserem Land stetig ab.

    Oder wenn Merkel das Geld zur “Rettung” von spanischen oder griechischen Banken einsetzt; auch in diesem Fall ist das Geld dem deutschen Volk für immer entzogen.

    .

    Bankpleite

    .

    Merkel/Schäuble/etc. sind nicht dumm.

    Die haben das Geldsystem genauso gut verstanden wie ich; vielleicht sogar besser.

    Wenn sie also eine derart selbstmörderische Geldpolitik betreiben, also Geld aus Deutschland herausleiten, dann hat das mit “Naivität” oder “Dummheit” nichts zu tun, sondern ist natürlich als Teil einer Agenda zu sehen.

    Man kann ein produktives Volk in Armut stürzen, indem man die Geldmenge stetig reduziert.

    Es ist völlig egal, wieviel Waren ein Volk produziert; wenn ich diesem Volk das Geld wegnehme, so daß es diese Waren nicht mehr austauschen kann, werden die Leute verhungern, obwohl die Ernte auf dem Feld verfault.

    Das wusste schon Rothschild, als er sagte, daß derjenige, der die Geldmenge des britischen Imperiums kontrolliert, das Imperium selber kontrolliert.

    .

    rothschild

    .

    Dieser Zusammenhang zwischen Geldmenge und künstlich erzeugter Armut ist meiner Meinung nach jedem Politiker ab Landesebene bekannt; sie geben es nur nicht zu, weil es ihr wirksamstes Instrument zur Kontrolle des Volkes ist!

    “Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleissiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werdne, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.”

    Joschka Fischer

    .

    Wenn ihr mal ganz objektiv an die Sache herangeht, werdet ihr feststellen, daß Grüne und CDU zwei Seiten derselben Medaille sind; sie spielen mit dem Volk “guter Cop-böser Cop”.

    Die Grünen kündigen laut das an, was die CDU dann generalstabsmässig durchführt.

    Es gibt also de fakto keinen Unterschied in der Agenda dieser beiden Parteien; bei beiden handelt es sich kapitalistisch-faschistische Kriegstreiber, die sich die Ausrottung der Völker auf ihre Fahnen geschrieben haben.

    Aber sie betreiben Aufgabenteilung; die Aufgabe der Grünen ist es, dem deutschen Volk Angst zu machen und später als Sündenbock herzuhalten.

    Beispiel:

    Die Grünen sagen, Deutschland müsse pro Jahr 500.000 Flüchtlinge aufnehmen.

    Die Deutschen wollen das nicht und wählen darum CDU.

    Die CDU siedelt nun tatsächlich 500.000 Flüchtlinge jährlich an.

    Ergebnis beim Volk:

    “Die arme CDU nimmt Flüchtlinge auf, weil die böse Claudia Roth es ihnen befiehlt. Also muss ich bei der nächsten Wahl wieder CDU wählen, um die gute CDU gegen die bösen Grünen zu unterstützen.”

    Das ist, in Kurzform, die Masche in der deutschen Politik.

    Und diese Masche funktioniert nur deshalb, weil die meisten Deutschen eher auf das achten, was jemand redet, als auf das, was jemand tut.

    Und weil sie nicht einmal den Unterschied zwischen “Regierung” und “Opposition” verstanden haben.

    Wer mir erzählt, die REGIERUNG müsse das tun, was die Opposition will, bekommt von mir nur eine Reaktion:

    .

    Humor, Jungen

    .

    Zurück zum Thema Geld.

    Wenn Deutschland noch die Hoheit über seine Währung hätte, wäre alles kein Problem, denn es wird nach wie vor genügend produziert und Geld kann man neu erschaffen.

    Kosten? NULL.

    Höchstens die Material- und Herstellungskosten für das Papier.

    Die wirkliche Schweinerei besteht darin, daß Deutschland eben kein Geld mehr erschaffen kann, sondern es sich gegen Zinsen von Banken leihen muss.

    In diesem Fall wirkt sich der Abfluss von Geld doppelt schädlich aus:

    Die Geldmenge nimmt erstens durch den Abfluss ab.

    Und da das Geld, welches diesen Abfluss ausgleichen soll, gegen Zinsen geliehen wurde, muss der Staat die Zinsforderungen von dem Geld bezahlen, das sich noch im Kreislauf befindet.

    Eine Spirale, die die Geldmenge noch weiter verringert!

    .

    Eritrea Flüchtlinge

    .

    Doch kommen wir wieder zu den Flüchtlingen.

    Um die negativen finanziellen Auswirkungen der Siedlungspolitik abzufedern, wären folgende Maßnahmen denkbar:

    1) Die Flüchtlinge werden ausschließlich in Form von Sach- und ehrenamtlichen Dienstleistungen versorgt.

    Jemand, der gerade so sein Leben retten konnte, ist für ein trockenes Dach über dem Kopf und 3 Mahlzeiten am Tag schon dankbar, denn sein Hauptanliegen ist ja Sicherheit.

    Jemand, der hier unbedingt Geld haben will, ist mit Sicherheit kein echter Flüchtling, sondern nur ein Glücksritter.

    Wenn also BDI, DIW, DIHK etc. so laut über das Schicksal der armen Flüchtlinge jammern, so sollen sie sie von ihrer Überproduktion gratis versorgen.

    Die ist nämlich reichlich vorhanden.

    Und da werdet ihr sofort sehen, daß diese Heuchler aufschreien werden, denn es geht ihnen bei den ganzen Flüchtlingen doch nicht um das Leid der Menschen.

    Es geht ihnen ausschließlich darum, aus dem Leid der Menschen Kapital/Profit für sich selber schlagen zu können!

    .

    Umverteilung3

    .

    2) Die Sach- und Dienstleistungen für die Flüchtlinge werden über private Spenden finanziert.

    Die BRD-Regierung könnte einen großen Fond einrichten, wo jeder soviel einzahlt, wie er erübrigen kann.

    Von diesem Geld werden die Flüchtlinge versorgt.

    Indem man dieses Geld ausschließlich deutschen, mittelständischen Unternehmen zugute kommen lässt, bleibt das Geld im Kreislauf und der Staat muss sich nicht verschulden.

    .

    3) Flüchtlinge bekommen keine Euros, sondern eine nur in Deutschland gültige Lokalwährung.

    So ähnlich wie die Lebensmittelgutscheine, die sanktionierte Hartzer erhalten oder wie die Lebensmittelmarken in den USA.

    Auch auf diese Weise kann der Staat sichergehen, daß das Geld in Deutschland verbleibt, denn woanders kann es ja nicht ausgegeben werden.

    .

    .

    All diese Maßnahmen sind human und vernünftig.

    Niemand kann von Deutschland fordern, Flüchtlinge mit etwas zu versorgen, was nicht vorhanden ist.

    Niemand kann von Deutschland fordern, sich für die Versorgung von Flüchtlingen zu verschulden.

    Und wenn irgendeine Organisation wie die UN oder die EU diese Maßnahmen verurteilen sollte, gibt es darauf nur eine Antwort:

    Austritt.

    SOFORT!

    Wozu soll man Mitglied in einem Club sein, dessen einziges Interesse anscheinend darin besteht, einem Schaden zuzufügen?

    Soll die EU heulen, sollen die UN jammern.

    Scheiß drauf.

    Wo waren denn diese hochmoralischen Organisationen beim Krieg gegen den Irak, gegen Libyen, gegen Afghanistan; wo sind sie beim Krieg des ukrainischen Fascho-Regimes gegen die Menschen im Donbass oder beim Terror des IS gegen Syrien?

    Wir wollen auch immer wieder betonen, daß dieser IS eine Kreation der USA, der EU, der NATO und ISRAELS ist!

    .

    mccain Isis

    .

    Es kommt eher einer Adelung gleich, NICHT mehr Mitglied in solchen Verbrecherclubs wie NATO, UN oder EU zu sein.

    Solange Deutschland bei den Völkermorden an anderen mitmacht, darf es sich auch nicht darüber beschweren, wenn es selber zum Opfer eines solchen wird.

    Solange Deutschland an Besatzungen anderer Länder teilnimmt, darf sich Deutschland auch nicht darüber beschweren, wenn es selber ein besetztes Land bleibt.

    UN, EU und NATO bringen dem deutschen Volk nur schlechtes KARMA.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeIdeevergreisung2BankpleiterothschildHumor, JungenEritrea FlüchtlingeUmverteilung3mccain Isiski11erbeeIdeevergreisung2BankpleiterothschildHumor, JungenEritrea FlüchtlingeUmverteilung3mccain Isis

    0 0
  • 05/28/15--09:43: “Hinter der Fichte”
  • .

    killerbee

    .

    Hinter der Fichte hat in letzter Zeit wirklich viele gute Artikel veröffentlicht, was den neuen kalten Krieg mit Russland und die dazugehörigen Instrumentarien angeht.

    Die sogenannten “Nicht-Regierungs-Organisationen” (englisch “NGO”) nehmen dabei prominente Funktionen ein und werden von den imperialistischen Angelsachsen und ihren Komplizen benutzt, um Staaten von innen zu destabilisieren und die eigene Propaganda zu verbreiten.

    Zu diesen “Wölfen im Schafspelz” gehören zum Beispiel “Amnesty International” oder auch “Ärzte ohne Grenzen”.

    Auch viele Stiftungen wie die verfluchte “Konrad-Adenauer-Stiftung” gehören dazu; die Rolle der Terror-Organisationen “CDU” und “Grüne” und ihrer widerlichen Schreibhuren beim Putsch in der Ukraine setze ich als bekannt voraus.

    .

    Elmar Brok

    (Parubij, Elmar Brok (CDU) und Paul Ronzheimer (Bild-Zeitung) auf dem Maidan)

    .

    Auch wenn es in der heutigen Zeit gerechtfertigt ist, an der Seite Russlands zu stehen, sollte man sich keinerlei Illusionen hingeben.

    Russen vertreten russische Interessen; fertig, aus.

    Wer hofft, daß Russland aus Dankbarkeit irgendwelche Schritte unternimmt, um Deutschland vom amerikanischen Joch zu befreien, ist schief gewickelt.

    Russland greift nicht einmal ein, wenn ethnische Russen in der Ost-Ukraine von Poroschenko und Jazenjuk abgeschlachtet werden; wieviel weniger kümmert die Russen dann, was in Deutschland passiert?

    Auch im Syrien-Krieg, der vom Westen in das Land hineingetragen wurde, verhalten sich die Russen erstaunlich passiv, obwohl sie doch eigentlich ein Interesse daran haben müssten, ihren einzigen Mittelmeerhafen zu verteidigen.

    .

    Des weiteren ist die Sichtweise von Hinter der Fichte im Bezug auf den zweiten Weltkrieg schlicht falsch.

    Dauernd lese ich von den armen Russen, die sich im “großen vaterländischen Krieg” vor den “bösen Nazis” verteidigten, wobei 22 Millionen Russen starben.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, woher diese bekloppte Zahl kommt; mal sind es 22 Millionen, mal 24 Millionen, mal 27 Millionen.

    Kein Wunder, daß die Deutschen den 2. Weltkrieg verloren haben; wer innerhalb von knapp 6 Jahren 6 Millionen Juden und zusätzlich noch 27 Millionen Russen umbringt, hat halt nicht mehr viel Zeit für anderes…

    Wieviel Franzosen haben die Deutschen eigentlich während ihrer Besatzung ermordet?

    2 Millionen? 10 Millionen? Oder auch so zwischen 22 und 24 Millionen?

    .

    Spaß bei Seite.

    Ich weiß zwar nicht, wie viele Russen im zweiten Weltkrieg gefallen sind, aber es interessiert mich auch nicht sonderlich, aus folgendem Grund:

    der Krieg gegen die UdSSR (“Unternehmen Barbarossa”) war ein klassischer Präventivkrieg, mit dem Ziel, einem Angriff der Roten Armee zuvorzukommen.

    Als kleines Indiz dafür ein Wörterbuch, welches bei den Soldaten der Roten Armee gefunden wurde:

    .

    Russisches Wörterbuch

    .

    Erkläre mir mal bitte jemand, wozu die russischen Soldaten, wenn sie sich angeblich nur auf ihrem Gebiet verteidigen wollten, wissen mussten, wie man auf deutsch derlei Fragen stellt?

    Die Leute in Russland sprechen russisch und wohin die eigenen Schienenwege führen, wird man jawohl wissen, oder?

    Im Ernst: meint ihr, Hitler war bescheuert und hatte 1941 nichts anderes zu tun, als neben der Front im Norden und im Westen auch noch eine im Osten zu eröffnen?

    Hier, was Hitler selber zum “Unternehmen Barbarossa” sagte:

    .

    „Erst als ich von Woche zu Woche mehr empfand, daß Rußland nunmehr die Stunde gekommen sah, gegen uns vorzugehen, als in einem Augenblick, da wir knappe drei Divisionen in Ostpreußen besaßen, zweiundzwanzig russische sich dort ansammelten, als ich allmählich die Unterlage erhielt, wie an unserer Grenze Flugplatz um Flugplatz entstand, wie eine Division nach der anderen aus dem ganzen riesenhaften Weltreich hier zusammengezogen wurde, da war ich ja nun verpflichtet, auch meinerseits besorgt zu sein. Denn es gibt in der Geschichte keine Entschuldigung für ein Versehen, eine Entschuldigung, die etwa darin besteht, daß man nachträglich erklärt: Ich habe das nicht bemerkt, oder ich habe es nicht geglaubt“

    .

    Selbst manche russische Historiker sind ehrlich genug zuzugeben, daß die Rote Armee vorhatte, Deutschland zu überfallen und daß Hitler diesem Angriff um wenige Wochen zuvorkam.

    Das ist der Grund, warum die Deutschen zuerst so große Erfolge im Osten feierten:

    Die rote Armee war ganz auf Angriff eingestellt und hatte darum keinerlei Verteidigungsmaßnahmen getroffen.

    Auch das dumme Wirtshaus-Gelaber, die Wehrmacht habe in Russland nur “verbrannte Erde” hinterlassen, ist natürlich Schwachsinn hoch fünf.

    Welchen Sinn sollte es haben, daß eine vorrückende Armee sich auch noch der Möglichkeiten beraubt, sich in dem Land zu versorgen?

    Richtig ist natürlich, daß die Taktik der “Verbrannten Erde” von Stalin angewandt wurde, damit den vorrückenden Deutschen eben keine Vorräte in die Hände fielen!

    Der sogenannte “Fackelmann-Befehl” ist Historikern schon lange bekannt und ich zitiere:

    .

    Alle Siedlungsgebiete, an denen sich deutsche Truppen befinden, sind auf 40 bis 60 Kilometer ab der Hauptkampflinie in die Tiefe zu zerstören und in Brand zu setzen, 20 bis 30 Kilometer nach rechts und links von den Wegen. […]

    Die Jagdkommandos sollen überwiegend aus Beutebeständen in Uniformen des deutschen Heeres und der Waffen-SS eingekleidet die Vernichtungsaktion ausführen.

    Das schürt den Haß auf die faschistischen Besatzer und erleichtert die Anwerbung von Partisanen im Hinterland der Faschisten.

    Es ist darauf zu achten, daß Überlebende zurückbleiben, die über „deutsche Greueltaten“ berichten können.

    .

    Wer noch mehr zum Russlandfeldzug lesen möchte, dem lege ich wie immer den dazugehörigen Metapedia-Artikel ans Herz.

    .

    Fazit:

    “Hinter der Fichte” ist eine hervorragende Quelle zur aktuellen Lage in Russland.

    Aber sobald da irgendwas mit “Nazis” und “Hitler” kommt, sollte man sein Gehirn auf Durchzug schalten.

    DAS ist dann nämlich wirklich Russen-Propaganda!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeElmar BrokRussisches Wörterbuchki11erbeekillerbeeElmar BrokRussisches Wörterbuch

    0 0
  • 05/29/15--00:09: Krieg in der Ukraine / CDU
  • .

    .

    Schön, daß es noch echte Journalisten gibt, die wirklich die Wahrheit verbreiten wollen.

    An dieser Stelle noch einmal ein Verweis darauf, daß das Massaker in Odessa vor etwas über einem Jahr ganz anders ablief als gemeinhin berichtet wurde.

    Hier mein Artikel dazu.

    Viele Leichen im Gewerkschaftshaus weisen Schusswunden auf oder liegen mit verbranntem Gesicht und verbrannten Händen in einem Raum, in dem es definitiv NICHT gebrannt hat.

    Man muss aufgrund dieser Beweislage davon ausgehen, daß die Opfer gezielt ermordet und erst im Nachhinein mit brennbaren Materialien übergossen wurden, um die Identifizierung zu erschweren.

    Das nachträgliche Feuer im Gewerkschaftshaus, welches fälschlicherweise als Ursache für den Tod der Menschen dargestellt wird, sollte bloß dem Verwischen der Spuren der vorangegangenen Morde dienen.

    Doch weil das Gebäude größtenteils aus unbrennbaren Materialien bestand (Stein), blieb es auf den untersten Bereich beschränkt und in den oberen Räumen konnte man ganz deutlich rekonstruieren, was wirklich abgelaufen ist.

    Hier noch einmal der zeitnahe Tweet von Erika Steinbach, die der Terror-Organisation “CDU” angehört, betreffend die Ereignisse in Odessa:

    .

    Steinbach Odessa

    .

    Ich kann nur wiederholen, daß CDU-Wähler der größte Abschaum in Deutschland sind, weil sie freiwillig ihre Stimme an Terroristen geben.

    Und daß die CDU eine Terror-Organisation ist, hat ihre Chefin ja schon lange zugegeben:

    “Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu verstärken”

    Angela Merkel

    .

    Jemand, der das Bedrohungsgefühl (=Angst) in der Bevölkerung verstärken will, ist per definition ein Terrorist.

    Wer die Echtheit des Zitats anzweifelt, muss doch nur die Augen aufmachen um festzustellen, daß es stimmt.

    Die innere Sicherheit ist beim Teufel, es wird von Woche zu Woche schlimmer und welche Partei stellt die Regierungschefin und den Innenminister?

    Die Faschisten von der CDU.

    .

    Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, wie es möglich ist, daß sich unter 10 Jahren CDU die innere Sicherheit kontinuierlich verschlechtert und manche Schwachköpfe nach wie vor meinen, die CDU würde sich für die Sicherheit des Volkes einsetzen.

    Alles, was der CDU am Herzen liegt, ist die Ausweitung der Überwachung, und dazu ist es eben nötig, die Kriminalität immer weiter ansteigen zu lassen, um einen Vorwand dafür zu haben.

    Merkt ihr es nicht auch?

    .

    schutz_1

    .

    Darum ist es logisch, daß die CDU natürlich die Kriminellen immer wieder auf das Volk loslässt und immer nur die Überwachung des Volkes vorantreibt!

    Im Grund sind die CDU und die vielfach vorbestraften Verbrecher auf derselben Seite; viele Menschen verstehen das jetzt.

    Wer wirklich die Kriminalität bekämpfen will, der sperrt Kriminelle ein.

    Ganz einfach.

    Das weiß auch die CDU, denn auch unter der CDU werden Leute ins Gefängnis geworfen:

    “Holocaust-Leugner”, “NSU-Mitglieder”, “Schwarzfahrer”, “Steuerhinterzieher”, “Reichsbürger”.

    .

    Man erkennt also ganz deutlich, gegen wen die CDU einen Kampf führt und gegen wen nicht.

    Wer im faschistischen Merkel-Deutschland die Wahrheit sagt oder etwas Gefährliches weiß, der wird entweder eingesperrt oder ermordet (oft mit anschließender Verbrennung, wie es sich für “Christen” seit dem Mittelalter gehört).

    Wer aber das Volk in Angst versetzt und so die Machtbasis der CDU schafft, der bekommt auch nach dem hundertsten Messerangriff nur eine Bewährungsstrafe.

    Warum sollte die CDU denn die Leute bestrafen, die ihr nützen?

    In jedem faschistischen Staat ist es so, daß die Herrscher mit Terror das eigene Volk in Angst und Schrecken versetzen.

    Im Merkel-Faschismus sind die Herrscher so schlau, diesen Terror nicht mit staatlichen Organisationen (Stasi, KGB, etc.) zu verbreiten, sondern sich dafür ausländischer Krimineller zu bedienen, die der normale Deutsche nicht mit der CDU in Verbindung bringt und die man sehr einfach schützen kann, indem man Kritik an diesem Terror als “Rassismus” bezeichnet.

    .

    Merkel ist nicht dumm.

    Den Terror-Aspekt des Faschismus an ausländische Kriminelle “outzusourcen” ist ein genialer Schachzug, weil die Kriminellen natürlich gar nicht begreifen, daß sie für die CDU arbeiten.

    Und außerdem kostet es lediglich HartzIV.

    .

    Gut, daß das Merkel-Regime noch in diesem Jahr fällt; dann hat ihre Schreckensherrschaft endlich ein Ende.

    .

    merkel vampir byebye

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeSteinbach Odessaschutz_1merkel vampir byebyeki11erbeeSteinbach Odessaschutz_1merkel vampir byebye

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    .

    Zuerst sollte ich meine “Arbeitsthese” zum NSU noch einmal klarstellen.

    Ich gehe davon aus, daß das Trio Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe (kurz “BMZ”) vom Staat als “Aushorchzelle” in der rechten Szene benutzt wurde.

    Die ihnen zur Last gelegten Verbrechen sind:

    a) die sogenannten “Dönermorde” (2001-2006)

    b) die Ermordung der Polizistin Michele Kiesewetter in Heilbronn (2007)

    c) diverse Bankraube

    d) Sprengstoffanschläge (unter anderem 2x in Köln)

    .

    Ich gehe weiterhin davon aus, daß BMZ nicht die Täter waren, die diese Verbrechen begangen haben.

    Zu diesem Schluß kommt vermutlich jeder, der sich einfach mal die “Pros und Contras” zu der Täterschaft anschaut.

    Zum Beispiel bei den Dönermorden sind insgesamt mehr als 4200 Spuren gesichert worden: DNA, Fingerabdrücke, Zeugenaussagen, etc.

    Ergebnis: Es gibt keine einzige Übereinstimmung mit BMZ.

    Keine einzige.

    Und das sage nicht ich als mittelmäßig bekannter Blogger, das kann jeder im Protokoll der “Politischen Untersuchungsausschüsse” nachlesen:

    Wir haben keinerlei Erkenntnisse, keine Fakten. -Das Problem war halt – das habe ich in der Form auch so noch nie erlebt-, dass in neun Mordfällen keine DNA, kein Sachbeweis war, nicht einmal sozusagen im Umfeld der 20 Zeugen.” (PUA-Protokoll Nr. 36)

    Landespolizeipräsident Waldemar Kindler

    .

    Ganz ähnlich sieht es bei den anderen ihnen zur Last gelegten Verbrechen aus; man muss ehrlicherweise sogar zugeben, daß viele Beweise sie eindeutig entlasten.

    Als Beispiel sollen die Spuren bei den Bankrauben genannt werden.

    “Aber für mich war es eben von Interesse, weil auch der Abgleich heute – das ist dann der zweite Überfall – mit Mundlos und Böhnhardt leider nicht übereinstimmt.”

    Clemens Binninger

    .

    Weiter gab es DNA auf dem Hemdsärmel eines Bankangestellten, der sich eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Räuber lieferte.

    Dem Mann wurde von dem einzelnen Mann in den Bauch geschossen.

    Der Überfall ereignete sich am 5.10.2006 in Zwickau.

    “Laut Ergebnis der kriminaltechnischen Untersuchung konnten keine DNA-Spuren von Uwe MUNDLOS und Uwe BÖHNHARDT auf dem Hemdsärmel nachgewiesen werden.”

    .

    Auch bei einem anderen Überfall kommt heraus:

    Bei dem Banküberfall in Chemnitz, Johannes-Dick-Straße 4, 30. November 2000, da konnten wir den Akten entnehmen, dass ein Fingerabdruck gesichert wurde, und dieser Fingerabdruck wurde zwischenzeitlich auch abgeglichen mit Mundlos und Böhnhardt, mit dem Ergebnis: Er passt für beide nicht.“

    Clemens Binninger

    .

    .

    Cut.

    Man muss sich das einmal vorstellen.

    Da wird ganz frech behauptet, BMZ hätten die Dönermorde begangen, obwohl es dafür keinen einzigen Beweis an den Tatorten gibt.

    Bei den Banküberfällen werden teilweise Fingerabdrücke und DNA der Räuber gesichert, auch dort kann sicher ausgeschlossen werden, daß  BMZ die Täter waren und das offizielle Credo der Staatsanwaltschaft lautet:

    “Die waren das aber trotzdem!”

    Dito bei den Sprengstoffanschlägen.

    .

    keupstraße1

    (Anschlag in der Keupstraße)

    .

    Der Grund, warum sich jeder Deutsche mit dem NSU befassen muss, sind seine weitreichenden Konsequenzen.

    Das faschistische Merkel-Regime hat im Bereich der Justiz Fakten geschaffen, die dagegen sogar die Inquisition als rechtsstaatlich erscheinen lassen.

    Jeder sollte sich klar machen, daß der Staat sich seit dem NSU über alles hinwegsetzen kann, was ihm nicht genehm ist.

    Es könnte also morgen bei jedem von uns klingeln und man kann uns vorwerfen, eine Bank in Hamburg überfallen zu haben.

    Und jeder von uns könnte dafür in den Knast wandern, weil es im faschistischen Merkel-Deutschland schlicht keine Möglichkeit der Rechtfertigung mehr gibt!

    Die Fingerabdrücke des Täters stimmen nicht mit euren überein? Egal.

    Die DNA stimmt nicht mit eurer überein? Egal.

    Die Aufnahmen der Kamera stimmen nicht mit eurem Aussehen überein? Egal.

    Ihr habt ein Alibi? Egal. Die Zeugen befragt man halt nicht.

    Man braucht lediglich einen registrierten Geldschein aus der Bank bei euch zu deponieren, zusätzlich noch ein paar Hitleraufkleber in der Garage zu verstecken und schon ist klar, daß ihr Teil des “bundesweiten NSU-Unterstützernetzwerkes” seid.

    Die gleichzeitig anlaufende Schmierenkampagne der Lügenpresse wird dann ihr übriges dazu tun, daß ihr eher zugebt, der Bankräuber gewesen zu sein, als Energie in einen sinnlosen Kampf zu stecken.

    So am Arsch ist Deutschland mit einer CDU-Kanzlerin und einem CDU-Innenminister.

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Es geht beim “NSU” also nicht nur darum, daß hier der Doppelmord an den beiden Uwes vertuscht und instrumentalisiert wird.

    Es geht darum, daß mit dem “NSU” alles, was einen Rechtsstaat ausmacht, von der CDU beiseite gewischt wurde; zum Beispiel die Unschuldsvermutung oder eine objektive Auswertung von Spuren.

    Man kann nicht einen Fingerabdruck des Täters sichern, ihn mit jemandem vergleichen, feststellen, daß er nicht passt und dann zum Ergebnis kommen:

    “Der wars”

    Wenn die Politik in diesem Land bestimmen kann, wer der Täter war, dann können wir uns doch in Zukunft die Spurensicherung gleich sparen.

    Wozu soll man denn noch Fingerabdrücke oder DNA am Tatort sichern, wenn sich am Ende doch kein Schwein dafür interessiert?

    .

    Letztlich hat der NSU gezeigt, daß die ganzen tollen “demokratischen Institutionen”, die unseren Rechtsstaat verteidigen sollten, einen Dreck wert sind.

    Sie haben alle versagt.

    Ausnahmslos.

    Weil sie durchweg von egoistischen Feiglingen besetzt sind, die gar kein Interesse daran haben, einen Rechtsstaat zu verteidigen, sondern jede Schweinerei mitmachen, um ihre Pöstchen und Pensionen zu sichern.

    Weil sie durchweg von egoistischen Feiglingen besetzt sind, die gar kein Interesse daran haben, einen Rechtsstaat zu verteidigen, sondern jede Schweinerei mitmachen, um ihre Pöstchen und Pensionen zu sichern.

    (Das kann man gar nicht oft genug schreiben).

    .

    Den ultimativen Beweis dafür liefert die Tatsache, daß die Akten zum NSU ausgerechnet an Fatalist geleakt wurden, der sich in Kambodscha aufhält.

    Gäbe es in Deutschland einen funktionierenden Rechtsstaat, hätte der “Whistleblower” die Akten doch auch an den Stern, Spiegel, die taz, die Thüringer Allgemeine leaken können.

    Oder, noch viel einfacher: er hätte sie einfach bei der nächsten Polizeidienststelle abgeben können und dann würden sich Staatsanwälte um die Aufarbeitung kümmern.

    Aber genau das hat der Whistleblower eben nicht getan.

    Weil er nicht doof ist.

    Er ist Teil des Systems, er weiß wie es funktioniert und darum weiß er genau, daß Deutschland nicht innerhalb des jetzigen Systems reformiert werden kann.

    Die Medien sind gleichgeschaltet und wenn er mit seinen explosiven Daten zur Polizei gehen würde, würde man ihn bestenfalls ein paar Tage später wegen “Geheimnisverrats” einsperren oder gleich ein SEK vorbeischicken, das ihm eine Kugel in den Kopf jagt.

    Selbstmord.

    .

    Doch ich bin vom Thema “NSU” abgewichen.

    Wenn es also keine wirklichen Beweise an den Tatorten für die Täterschaft von BMZ gibt, sondern sogar Entlastungsbeweise vorliegen, wie begründet man dann eigentlich diesen “NSU”?

    Es gibt letztlich nur eine handvoll “Beweise”, mit denen die Staatsanwaltschaft herumwedelt:

    1) eine Ceska mit Schalldämpfer

    2) die angeblichen Dienstwaffen von Kiesewetter und Arnold

    3) die “Bekenner-DVDs”

    4) eine Jogginghose mit dem Blut von Kiesewetter und einem Taschentuch mit Mundlos-DNA

    .

    Ceska

    .

    Der Rest ist “Gedöns”. Gelaber vom Schlage von “da kennt jemand jemanden, der jemanden gesehen haben will, der gesagt hat, daß laber laber”

    Letztlich bleibt es jedem selbst überlassen, sich aufgrund der Fakten zwischen zwei Thesen zu entscheiden.

    a) Die Verbrechen wurden tatsächlich von BMZ verübt und weil Nazis bekanntermaßen “Übermenschen” sind, hinterließen sie niemals DNA und konnten sogar ihre Fingerabdrücke und ihre DNA bei Bedarf verändern.

    b) Die Verbrechen wurden von ganz anderen Leuten verübt und man hat lediglich die paar oben angegebenen “Beweise” im Umfeld von BMZ platziert, um ihnen die Täterschaft aus politischen Gründen in die Schuhe zu schieben.

    .

    Ich gehe aufgrund der Beweislage davon aus, daß es sich bei den “Dönermorden” in Wirklichkeit um Morde des türkischen Geheimdienstes gegen PKK-Strukturen auf deutschem Boden handelte, die vom deutschen Staat gedeckt wurden und werden.

    In Analogie zu den mindestens 28 Morden des jugoslawischen Geheimdienstes auf deutschem Boden, die ebenfalls vom deutschen Staat geduldet und gedeckt wurden.

    Wohlwissend, dass Tito seine Geheimdienstagenten in einem „Spezialkrieg“ auch im Ausland auf seine Gegner hetzt, wurde dem Diktator auf Betreiben von Kanzler Brandt von Bundespräsident Gustav Heinemann bei seinem Staatsbesuch in der Bundesrepublik 1974 der höchste deutsche Orden verliehen: die Sonderstufe des Großkreuzes des Verdienstordens.

    Soviel zur BRD und dem Wert ihrer Orden.

    Wenn das deutsche Volk seine Ehre wieder erlangen will, sollte es die Kadaver aller deutschen Kanzler seit 1945 ausgraben, verbrennen, ihre Asche in die Kanalisation kippen und ihre Namen für immer aus den Büchern und Hirnen tilgen.

    .

    Beim Fall Kiesewetter habe ich noch kein klares Bild im Kopf, aber fest steht, daß auch dort die ermittelnden “Kollegen” der Ermordeten vom ersten Tag an betrogen und gelogen haben.

    Daraus können zwei Sachen folgen:

    a) Die Mörder sind so mächtig, daß die Politik auch hier den Polizisten Anweisungen gegeben hat, zu lügen

    b) Die Polizei und die Mörder von Kiesewetter arbeiteten zusammen oder sind teilweise identisch

    .

    Die These, daß es sich bei den Dönermorden um Morde des türkischen Geheimdienstes handelt, ist übrigens alles andere als neu.

    Noch am 19.02. 2011, also ein halbes Jahr bevor das Merkel-Regime durch Platzierung von “Beweisen” den “NSU” erschuf, findet man im Spiegel folgenden Artikel, aus dem ich zitiere:

    Bei Ermittlungen zu den sogenannten Döner-Morden, denen von 2001 bis 2006 acht türkische und ein griechischer Kleinhändler zum Opfer fielen, stießen Fahnder immer wieder auf eine rechtsnationalistische türkische Allianz. Mehrere Zeugen schilderten, dass ein Netzwerk aus Grauen Wölfen, Organisierter Kriminalität und türkischem Geheimdienst für die Morde verantwortlich sei. Die Angst der Türken vor dem “tiefen Staat” erkläre die Mauer des Schweigens, auf die deutsche Ermittler bei Angehörigen und Freunden der Opfer stießen. Auch gegenüber dem SPIEGEL schildern Informanten, wie das Netzwerk in Deutschland agiert, und gaben Geldwäsche und Schulden als Motiv für die Morde an.

    .

    Der Clou bei den Dönermorden ist übrigens die Beteiligung der “Grauen Wölfe”.

    Da die “Grauen Wölfe” durchaus als “nationalistische” Gruppierung definiert werden kann, müssen weder Politiker noch Hinterbliebene lügen, wenn sie behaupten, daß die Dönermorde von/durch “NAZIS” begangen wurden.

    Sie “vergessen” nur zu erwähnen, daß es sich bei diesen “Nazis” nicht um Mundlos und Böhnhardt, sondern um türkische Nazis handelte.

    Lügen verbreiten, ohne die Unwahrheit zu sagen.

    Ganz großes Kino.

    .

    Junge Tuerkinnen schwenken am Sonntag, 4. Nov. 2007, vor dem Hohen Dom in Koeln eine tuerkische Staatsflagge. Sie nehmen dort am einer Protestveranstaltung von rund 3.000 Tuerken gegen die Aktivitaeten  der PKK-Terrorgruppe aus dem Nord-Irak gegen die Tuerkei teil.   (AP Photo/Hermann J. Knippertz) --- Round 3.000 Turkish people take part on a protest against the terror of Kurdish terror group PKK from North Iraq against Turkey, in front of the Cathedral (Koelner Dom) in Cologne, Germany, on Sunday, Nov. 4, 2007. (AP Photo/Hermann J. Knippertz)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Für Detailverliebte die sich gerne selber durch tausende Akten im Original wühlen wollen, hier der Link zu fatalists NSU-Blog.

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißkeupstraße1misere KinderschänderCeskaJunge Tuerkinnen schwenken am Sonntag, 4. Nov. 2007, vor dem Hohen Dom in Koeln eine tuerkische Staatsflagge. Sie nehmen dort am einer Protestveranstaltung von rund 3.000 Tuerken gegen die Aktivitaeten  der PKK-Terrorgruppe aus dem Nord-Irak gegen die Tuerkei teil.   (AP Photo/Hermann J. Knippertz) --- Round 3.000 Turkish people take part on a protest against the terror of Kurdish terror group PKK from North Iraq against Turkey, in front of the Cathedral (Koelner Dom) in Cologne, Germany, on Sunday, Nov. 4, 2007. (AP Photo/Hermann J. Knippertz)ki11erbeeNSU schwarzweißkeupstraße1misere KinderschänderCeskaJunge Tuerkinnen schwenken am Sonntag, 4. Nov. 2007, vor dem Hohen Dom in Koeln eine tuerkische Staatsflagge. Sie nehmen dort am einer Protestveranstaltung von rund 3.000 Tuerken gegen die Aktivitaeten der PKK-Terrorgruppe aus dem Nord-Irak gegen die Tuerkei teil. (AP Photo/Hermann J. Knippertz) --- Round 3.000 Turkish people take part on a protest against the terror of Kurdish terror group PKK from North Iraq against Turkey, in front of the Cathedral (Koelner Dom) in Cologne, Germany, on Sunday, Nov. 4, 2007. (AP Photo/Hermann J. Knippertz)

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Natürlich seid ihr Menschen zweiter Klasse.

    Habt ihr das noch nicht gemerkt?

    Habt ihr keine Augen, keine Ohren, keinen Verstand?

    Die Politiker sagen euch doch ganz offen, daß ihr Menschen zweiter Klasse seid!

    Bei der Weihnachtsansprache 2012, also vor über 2 Jahren, sagte Gauck:

    “Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.” 

    .

    Habt ihr den Satz nicht verstanden?

    Warum habt ihr den Satz nicht verstanden, könnt ihr kein Deutsch?

    Mit “UNS” meint Gauck “UNS Politiker”.

    Gauck sagt also, daß die Politiker dann besorgt sind, wenn Menschen mit schwarzen Haaren und dunkler Haut angegriffen werden.

    Warum grenzt er die Opfer so spezifisch ein?

    Er hätte ja auch sagen können, daß es “uns” Sorge macht, wenn Menschen allgemein zu Opfern von Gewalt werden.

    Dann wären auch solche mit heller Haut und blonden Haaren inbegriffen.

    Das hat Gauck aber absichtlich nicht gemacht.

    Und daraus folgt logisch, daß es die Politiker eben NICHT besorgt, wenn Menschen mit heller Haut und blonden Haaren zu Opfern von Gewalt werden, sondern NUR, wenn die Opfer dunkle Haut und schwarze Haare haben.

    Und das bedeutet, daß die deutschen Politiker in Deutschen lediglich Menschen zweiter Klasse sehen.

    .

    gauckler-zuhause

    .

    Wenn euch das zu schwer ist, weil euch die Analyse von Reden nicht liegt… egal.

    Ihr braucht doch nur mit offenen Augen und Ohren durch die Städte zu gehen und müsst nur mal euren Verstand einschalten.

    Obdachlose Deutsche müssen im Winter die Unterkünfte verlassen und zahlen,

    die “Flüchtlinge” können selbstverständlich in ihren Zimmern bleiben und bekommen noch kostenfrei Mahlzeiten.

    Seid ihr bescheuert, daß ihr nicht versteht, daß ihr Menschen zweiter Klasse seid?

    Wenn Deutsche schlechter behandelt werden als Ausländer, dann seid ihr wohl offenbar Menschen zweiter Klasse, was gibt es denn daran nicht zu verstehen?

    .

    Wenn ihr mir nicht glaubt, vielleicht glaubt ihr ja eurem deutschen Innenminister.

    Es gibt über 600.000 abgelehnte Asylbewerber, die einfach nicht abgeschoben werden, sondern hier in Deutschland ein warmes Dach über dem Kopf haben und versorgt werden.

    Es gibt aber etwa 300.000 obdachlose Deutsche und ich will nicht wissen, wie viele Deutsche mit ihrem Geld nicht auskommen, weil sie z.B. eine chronische Erkrankung haben.

    Würde man lediglich die Asylbewerber abschieben, die man schon längst hätte abschieben müssen, wäre man mit einem Schlag die Obdachlosigkeit in Deutschland los.

    Aber das macht man nicht.

    Warum eigentlich nicht?

    Die CDU könnte sich doch mit dieser einzigen Maßnahme den ewigen Dank des deutschen Volkes sichern!

    Einfach nur geltendes Recht befolgt und innerhalb von wenigen Wochen die Obdachlosigkeit in Deutschland besiegt!

    Wer sollte auf so eine gute Reklame für sich verzichten?

    Jemand, der das deutsche Volk hasst.

    Jemand, der das deutsche Volk vernichten will.

    Jemand, für den Deutsche nur Menschen 2. Klasse sind.

    „Wir haben einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können, oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“, sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben, ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern und nicht straffällig geworden sind, werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“ Mit dem Gesetz will de Maizière ein Signal an die Flüchtlinge senden: „Ihr gehört zu uns.“

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Nochmal: Seid ihr doof?

    Versteht ihr kein Deutsch?

    Oder lest ihr nur Worte, aber euer Gehirn ist unfähig, den Sinn dieser Worte zu verstehen?

    Wirklich: was sollen deutsche Politiker denn noch machen, daß ihr endlich versteht, daß ihr für sie nur Menschen zweiter Klasse seid?

    Soll Merkel auf Deutschland-Tour gehen, jedem von euch rechts und links eine scheuern, euch ins Gesicht spucken und euch eine offizielle Urkunde überreichen, daß ihr für sie nur Menschen zweiter Klasse seid?

    Ich glaube, sogar dann sind viele Deutsche noch unfähig, es zu begreifen!

    “Ach, die hat bestimmt nur Spaß gemacht. Die ist schon nett. Die anderen sind ja auch nicht besser. Was soll man denn sonst wählen.”

    Aber dann die nächsten 4 Jahre rumheulen:

    “Buhuu, wir werden in unserem eigenen Land wie Menschen 2. Klasse behandelt, buhuu!”

    Ihr werdet wie Sklaven behandelt, weil ihr euch wie Sklaven benehmt.

    So einfach ist das.

    .

    Businessman Kneeling to Superior

    .

    Vielleicht haben euch meine Argumente noch nicht überzeugt, also werde ich euch noch zwei Beispiele geben.

    .

    Maria Berlin1

    .

    Dieses hübsche Mädchen aus Berlin war schwanger, wurde von ihrem türkischen Freund in einen Wald gelockt, dort hat er ihr erst mit einem Messer in den Bauch gestoßen, sie mit Benzin übergossen und lebendig verbrannt.

    Man weiß, daß sie wirklich lebendig verbrannte, weil man aufgrund der Spurenlage rekonstruieren konnte, daß sie sogar noch brennend versucht hat, wegzulaufen.

    Was war die Resonanz dieses bestialischen Falles?

    Null. Keine Schweigeminuten, kein Medienrummel, keine Zuwendungen für die Hinterbliebenen, kein Generalbundesanwalt, keine Stellungnahme von der Kanzlerin (CDU), vom Innenminister (CDU), vom Berliner Innensenator (CU). Nix.

    Dabei ist dieses Verbrechen so abgrundtief böse und verkommen, daß sich jeder Deutsche seitdem für sein Land schämen muss.

    Und nun nehmen wir zum Vergleich Tröglitz.

    Da brannte lediglich ein Dachstuhl; verletzt wurde niemand.

    Wie viele Politiker haben sich dazu geäußert?

    Wie groß war da der Medienrummel?

    Was bedeutet das also im Klartext?

    Das bedeutet, daß der Dachstuhl eines Hauses, in dem später mal Ausländer wohnen sollen, mehr wert ist, als das Leben einer Deutschen und ihres ungeborenen Kindes!

    SOGAR EIN DACH ist mehr wert als ihr!!

    Habt ihr es jetzt vielleicht verstanden?

    Oder immer noch nicht?

    .

    Und noch eine Anmerkung zu diesem Fall:

    Oft gehen Kommentare bei mir ein, daß das deutsche Volk total ehrenhaft sei.

    Ach, wirklich?

    Was würden wohl die Türken machen, wenn ein Deutscher einer schwangeren Türkin ein Messer in den Bauch rammt und anschließend lebendig mit Benzin verbrennt?

    Dann hätten wir hier die Reichskristallnacht 2.0, bloß daß dann keine Synagogen, sondern Kirchen vom türkischen Mob niedergebrannt würden.

    Und wie reagierte das deutsche Volk auf diesen Mord an einer Volksgenossin?

    Schulterzucken, weitergehen, kein Grund zur Veranlassung, morgen ist Fußball.

    Echt, und dann wagt ihr es, euch selber noch als “ehrenhaft” zu bezeichnen.

    Eure Ehre habe ich spätestens dann gesehen.

    Ihr habt keine.

    Jeder Türke aus Hinteranatolien hat mehr Ehre als die jetzigen Deutschen; das ist die Wahrheit.

    Und ganz tief drinnen wisst ihr auch, daß das die Wahrheit ist und wie tief ihr gefallen seid.

    Wenn ihr Ehre hättet, würde es in diesem Land nicht so aussehen.

    Nicht euer Gerede von Ehre ist wichtig, sondern die Realität ist der Maßstab für eure Ehre.

    .

    Täter

    (Auch bei diesem Kriegerdenkmal kann jeder die Ehre des deutschen Volkes bestaunen. Die Gräber derjenigen beschmieren, die ihr Leben für die Verteidigung ihres Volkes gegeben haben. Sowas machen nur die wirklich ehrenhaftesten Völker.)

    .

    Zum Schluß noch ein Artikel aus der Zeit.

    Schon 2013 errechnete die Sozialbehörde, dass mehr als 700 neue Unterkunftsplätze für Wohnungslose her müssten.

    Im März 2014 räumte sie gegenüber der Bürgerschaft ein, dass es ihr nicht gelungen war, sie zu schaffen.

    Zu groß war die Not, die ankommenden Asylbewerber ordnungsgemäß unterzubringen.

    Die Behörde kündigte an, diese Situation nun verbessern zu wollen.

    Nach einem weiteren Jahr steht nun allerdings fest: Kein einziger Unterkunftsplatz für Wohnungslose ist hinzugekommen, es leben sogar etwa 100 weniger in den öffentlichen Unterkünften als vor zwölf Monaten.

    .

    Fazit ist also:

    Deutsche sind in Deutschland Menschen zweiter Klasse, denn bei Ausländern sorgt man sofort für eine ordnungsgemäße Unterbringung, während die ordnungsgemäße Unterbringung von Deutschen offenbar nicht gewollt ist.

    .

    Echt, und dann kommt irgendein ein Witzbold an und meint auf einen Artikel verweisen zu müssen, wo sich jemand darüber echauffiert, daß Deutsche vom deutschen Staat schlecht behandelt werden.

    Jeder Vollidiot, jeder Ziegenhirte mit zweistelligem IQ hat schon vor 20 Jahren begriffen, was in Deutschland passiert.

    Nur ihr Deutschen braucht halt immer ein bisschen länger.

    Woran liegt das?

    Bestimmt daran, daß ihr so schlau seid.

    Obwohl, manche verstehen es offenbar immer noch nicht oder finden es sogar gut, wenn Deutsche schlechter als andere Menschen behandelt werden; und diese Leute sind “gegen Rassismus”.

    Euer ganzes Land ist nichts weiter als eine Mischung aus Arbeitslager und Irrenhaus mit Internet und Bundesliga.

    .

    antifa wunsiedel

    (Die Antifa in Wunsiedel. Alles ethnisch reine Deutsche. Wer mit so einer Jugend einen funktionierenden Staat machen will, kann ja nur scheitern.)

    .

    Immer wieder gehen nach solchen Artikeln Jammermails bei mir ein, wo man sich darüber beschwert, daß ich euch “beschimpfe”.

    Ich beschimpfe euch nicht.

    Ich sage euch die Wahrheit.

    Wenn euch die Wahrheit nicht gefällt, dann müsst ihr sie halt ändern.

    Wenn in Deutschland Deutsche genauso gut behandelt werden wie Ausländer, dann werde ich auch nicht mehr schreiben, daß es anders wäre.

    Oder glaubt ihr, ich sauge mir meine Artikel aus den Fingern, um euch mit erlogenen Vorwürfen anzuklagen?

    Was hätte ich davon?

    Glaubt ihr, ich bin so ein kleiner Mensch, daß ich andere Leute beschimpfen muss, um mich selber gut zu fühlen?

    Es sind doch Deutsche, die immer mit dem Finger auf andere Länder zeigen, um diese als Rechtfertigung dafür anzuführen, daß man hier weiterhin nichts zu tun braucht, weil “anderswo isses noch schlimmer”

    .

    Solange in Deutschland das passiert, was passiert, werde ich es auch genau so beschreiben.

    Wenn euch dieser Artikel nicht gefallen hat, habt ihr also genau 3 Möglichkeiten, euch zu verhalten:

    1) Ihr könnt jetzt mich beschimpfen und wie Kleinkinder durch die Gegend laufen mit “anderswo isses noch schlimmer, darum müssen wir nichts machen, ätschibätsch!”

    2) Ihr könnt meinen blog jetzt verlassen

    3) Ihr könnt anfangen an der Realität zu arbeiten. Und das macht ihr nicht für mich, das macht ihr für euch selber. Oder macht es euch Spaß, in einem Land zu leben, in dem die Regierung das eigene Volk wie Vieh behandelt? Schließt ihr euch gerne abends in euren Wohnungen ein, weil ihr Angst vor Kriminellen habt, die fünfzig Mal von deutschen Richtern freigesprochen wurden? Geht ihr gerne zum Briefkasten mit der Angst, daß eure Wohnung vom deutschen Vermieter beschlagnahmt wird, weil die CDU-Regierung Ausländer ordnungsgemäß unterbringen will?

    Immer nur Jammern, aber nichts ändern wollen, weil sonst könnte der Nachbar ja was sagen.

    Der Feigling wird immer in der Hölle leben, denn seine Feigheit ist die Ursache dafür, daß sein Leben zur Hölle wird.

    .

    Schönen Sonntag noch!

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeegauckler-zuhausemisere KinderschänderBusinessman Kneeling to SuperiorMaria Berlin1Täterantifa wunsiedelki11erbeekillerbeegauckler-zuhausemisere KinderschänderBusinessman Kneeling to SuperiorMaria Berlin1Täterantifa wunsiedel

    0 0

    .

    Götzl

    (Wenn der sympathische Richter Manfred Götzl meinen Blog lesen würde, könnte er sich ‘ne Menge Arbeit sparen!)

    .

    Es gibt zu den Dönermorden genau zwei konkurrierende Thesen:

    a) Die “False Flag-Theorie”

    Die Dönermorde wurden von irgendwelchen Leuten begangen und dem Trio Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe (“BMZ”) lediglich durch die Platzierung von “Beweisen” untergeschoben.

    Bei diesen “Beweisen” handelt es sich konkret um eine Ceska mit Schalldämpfer und die sogenannten “Bekenner-DVDs”.

    Mehr objektive “Beweise” für die Täterschaft von BMZ gibt es nicht; insbesondere gibt es keinerlei objektive Spuren (Fingerabdrücke, DNA, Fotos) an irgendeinem Tatort.

    .

    b) Die offizielle, staatliche Theorie

    Die Dönermorde wurden von BMZ verübt und das Trio hat die Bekenner-DVDs produziert oder mit ihrem Material produzieren lassen.

    .

    .

    Wie will man zwingend logisch und für jeden nachvollziehbar herausfinden, welche der beiden Thesen stimmt?

    Den Schlüssel liefert der Film auf der Bekenner-DVD, der mittlerweile in voller Länge auch bei youtube zu sehen ist.

    (Das Machwerk ist sterbenslangweilig und unlogisch. Verlorene Lebenszeit. Aber wer will, kann es sich trotzdem ansehen.)

    Konkret geht es dabei um dieses Bild vom Mordopfer Enver Simsek, der in Nürnberg ermordet wurde:

    .

    Simsek Bild

    .

    Uns wird von den Lügenmedien erzählt, daß die Bekenner-DVD nur vom Täter produziert worden sein kann, weil darin u.a. dieses Foto vorkommt.

    Dank des Whistleblowers, der die Akten an fatalist geleakt hat, wissen wir, daß das falsch ist!

    Die Polizei hat nämlich sofort bei ihrer Ankunft zwei Polaroid-Fotos des Opfers am Tatort gemacht, wie jeder hier nachlesen kann:

    .

    simsek polaroid

    .

    .

    Es gibt nun genau zwei Möglichkeiten:

    1) Bei dem Foto, welches im Bekennervideo vorkommt, handelt es sich um eine der Polaroidaufnahmen, die von der Polizei angefertigt wurden.

    2) Bei dem Foto, welches im Bekennervideo vorkommt, handelt es sich um eine andere Aufnahme.

    .

    WENN herauskommen sollte, daß es sich bei dem Foto im Bekennervideo um eine der Polaroidaufnahmen von der Polizei handelt, ist der Fall erledigt.

    Dann ist nämlich zu 100% bewiesen, daß das Video vom Staat oder im Auftrag des Staates mit Polizeimaterial angefertigt wurde.

    Denn NIEMAND, außer dem Staat selber, hat Zugriff auf diese zwei Polaroidaufnahmen.

    Wie sollen denn bitteschön drei “Neonazis” aus Dunkeldeutschland an Polaroidfotos kommen, die irgendwo in einer Akte in Nürnberg liegen?

    .

    Sollte aber herauskommen, daß das Foto im Bekennervideo ein anderes als das der Polizei ist, wird die Sache kompliziert.

    Dann bedeutet dies, daß es außer der Polizei noch jemand anderen gegeben haben muss, der das Opfer fotografiert hat.

    Und dieser Jemand muss Verbindungen zum Ersteller der Bekenner-DVD gehabt haben, denn sonst wäre das Foto ja nicht dort zu sehen.

    In diesem Fall ist der Ersteller der DVD wahrscheinlich zugleich auch der Mörder oder kennt ihn zumindest.

    .

    Um es noch einmal klarzustellen:

    Wenn man herausfinden will, wer der Ersteller der “Bekenner-DVD” gewesen ist, muss man lediglich das Bild von Enver Simsek im Video mit den Polaroids vergleichen, die die Polizei gemacht hat.

    Wenn die Bilder identisch sind, so steht fest, daß der Ersteller der DVD Zugriff auf diese Polaroids hatte.

    Damit stünde fest, daß diese DVDs vom Staat selber erstellt wurden.

    Und damit stünde fest, daß es sich beim NSU um ein False Flag handelte, bei dem der Staat Beweise selber produzierte und platzierte.

    (Was übrigens nichts neues ist; siehe “Celler Loch” oder “Herrhausen Attentat”, wo die BRD auch jeweils das Bekennerschreiben fälschte)

    .

    So ein Abgleich dauert höchstens 5 Minuten.

    Wäre mal an der Zeit, daß jemand ihn durchführt.

    Wenn der Staat diesen Abgleich nicht durchführt oder mir auf einmal erzählen will, daß die Polaroids “verloren gegangen” seien, dann weiß ich sowieso alles.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Kommentare zu meinem Artikel, insbesondere von Mitgliedern des “AK-NSU” sind sehr erwünscht.

    Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler gemacht, der mir nicht aufgefallen ist.

    .

    .



    ki11erbeeGötzlSimsek Bildsimsek polaroidki11erbeeGötzlSimsek Bildsimsek polaroid

    0 0
  • 06/03/15--06:50: CDU-die Völkermordpartei!
  • .

    wahlheimat

    (Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister von Sachsen-Anhalt, wohnhaft in Wellen, beim Promoten seiner wichtigsten Agenda: der Ausrottung des deutschen Volkes.)

    .

    Erstmal nur dieser Artikel zum Genießen.

    Keiner soll jemals wieder sagen, daß er nicht habe wissen können, was die Agenda der Politiker sei.

    Oder daß die Politiker “Volksverräter” seien.

    Nein; der Verräter belügt euch!

    Die CDU hingegen sagt euch bei jeder Gelegenheit ganz offen ins Gesicht, was ihre Absichten sind.

    Was können sie dafür, daß soviele Idioten sie wählen, weil sie ihnen entweder nicht zuhören oder es nicht glauben können/wollen?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Mein Kommentar zum Artikel demnächst.

    .

    .



    ki11erbeewahlheimatki11erbeewahlheimat

    0 0
  • 06/03/15--11:16: BRD im Endstadium
  • .

    .

    Woran erkennt man einen “failed state”?

    Daran, daß die Organe des Staates nicht einmal mehr ihre elementarsten Funktionen erfüllen.

    Das Gesundheitswesen kümmert sich nicht mehr um die eigenen Kranken.

    Die Medien verbreiten heute Lügen, mit denen sie die aufgeflogenen Lügen von gestern übertünchen wollen.

    Das eigene Volk steht auf der Straße, während die Politik ständig Wohnraum für “Flüchtlinge” schafft.

    Die Justiz urteilt nicht mehr nach Recht und Gesetz, sondern nach purer Willkür.

    Sämtliche Entscheidungen der Politik haben keine Mehrheit im Volk.

    Die Regale sind brechend voll, aber trotzdem gibt es Hunger und Armut.

    Der Staat kann sich nur noch über Wasser halten, indem er die Menschen gegeneinander hetzt.

    Die Polizei hat keine Lust mehr, für die Sicherheit des Volkes zu sorgen, weil sie viel zu beschäftigt damit ist, den Reichtum der Bonzen zu bewachen.

    .

    Oligarchie

    (Die Endstufe im faschistischen Kapitalismus. Sieht man gerade beim G7-Gipfel oder beim Bilderberger-Treffen.)

    .

    Im Endstadium, also vor dem Kollaps, befindet sich ein Staat dann, wenn sogar die Staatsorgane selber erkennen, daß es so nicht mehr weitergehen kann.

    Jeder weiß im Grunde, daß er permanent gegen geltendes Recht verstößt.

    Und um selber nicht haftbar zu sein, verschanzt man sich hinter Paragraphen und Lügen.

    Das ist der Grund, warum auf den Ämtern keiner mehr unterschreibt, sondern alles nur noch “maschinell erstellt” wird.

    Wenn alles mit rechten Dingen nach Recht und Gesetz zugehen würde, warum haben Leute Angst, mit ihrem Namen dafür einzustehen?

    Weil sie genau wissen, daß es nicht so ist.

    Das Endstadium eines “failed states” ist dann erreicht, wenn keiner mehr Verantwortung übernehmen will.

    Man versteckt sich hinter Worthülsen, meidet klare Aussagen und verweist immer nur auf andere.

    So wie dieser Seibert und die anderen Affen im Video; ein typischer Feigling.

    .

    Wann habt ihr eigentlich Merkel das letzte Mal in Deutschland gesehen?

    Wisst ihr, wo sie ist?

    Ist die eigentlich noch im Land, lebt die noch?

    Ich habe keine Ahnung.

    Ist mir ehrlich gesagt auch egal, der Staat hier ist so oder so am Arsch.

    Noch in diesem Jahr sind wir Merkel los, denn die Ratten verlassen das sinkende Schiff zeitig.

    Das Schiff hier hat bereits arge Schlagseite und es wird eine große Aufgabe sein, es wieder seetüchtig zu machen.

    Vielleicht ist es das beste, man lässt den Kahn “BRD” mit seiner kapitalistischen Besatzung einfach absaufen, um dann ein neues Schiff namens “Deutschland” aufzubauen, mit einem demokratischen Rechtsstaat als Grundgerüst und einer solidarischen Volksgemeinschaft als Besatzung.

    Für diesen Neu-Aufbau bietet sich der Osten Deutschlands an; obwohl auch hier nicht jeder als Bürger eines mutigen, wahrhaften und gerechten Deutschlands in Frage kommt.

    Aber die können dann ja in den Westen, wo es schön bunt ist.

    .

    sotschi

    (Mit den enthirnten Vollidioten, die sich jetzt in Deutschland tummeln, kann man sowieso keinen Staat machen. Jeder anständige Deutsche schämt sich für die BRD des Jahres 2015; eine Mischung aus Irrenhaus und Arbeitslager, mit Merkel als Verwalterin nach Obamas Gnaden.)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeOligarchiesotschiki11erbeeOligarchiesotschi

    0 0
  • 06/05/15--22:11: Dresdener OB-Wahl
  • .

    schlageter

    .

    Viele Deutsche haben ein ganz eigenartiges Demokratie-Verständnis.

    Sie wählen einen Herrscher auf Zeit, einen Chef.

    Sie sehen also in der Wahl eine lästige Pflicht und im Wahlvorgang eine totale Abgabe der Verantwortung.

    Nach dem Motto:

    “So, ich habe gewählt, jetzt habe ich meine Pflicht für die nächsten 4 Jahre getan und nun soll der Gewählte die Entscheidungen für mich fällen.”

    Eine Selbst-Entmündigung.

    So denken Sklaven, Kriecher und Verlierer.

    Diese Denkweise ist schuld daran, daß aus Deutschland ein faschistischer Willkürstaat geworden ist.

    .

    Ich sehe eine Wahl und die Aufgabe des Gewählten ganz anders.

    Ich wähle einen Diener.

    Er soll nicht für mich entscheiden, sondern das machen, was ich will.

    Mir ist klar, daß er in der Demokratie nicht immer meinen Willen umsetzen kann, sondern der Mehrheit verpflichtet ist.

    Aus diesem Grund muss die Aufgabe des Gewählten sein, ständig das Volk zu fragen, um die jeweiligen Mehrheiten zu ermitteln.

    Eine Person, die gewählt wurde, aber anschließend niemals fragt oder macht, was die Mehrheit will, ist ein Tyrann.

    In meiner Partei ist jedes Mitglied dazu verpflichtet, stets die Interessen der Mehrheit umzusetzen.

    In meiner Partei hat jedes Mitglied eine Internet-Seite, auf der er das Volk darüber informiert, welche Entscheidungen als nächste anstehen und er will wissen, wie er entscheiden soll.

    Wenn ein Mitglied in meiner Partei nicht den Wunsch der Mehrheit vertreten will oder kann, so muss er sofort zurücktreten.

    .

    Die meisten deutschen Politiker sind Tyrannen.

    Im deutschen Bundestag gibt es keinen einzigen Politiker, der sich einen Dreck darum kümmert, was die Mehrheit will.

    So, wie es ist, kann es nicht bleiben.

    Also braucht man neue Politiker, die sich selbst verpflichten, stets den Willen der Mehrheit umzusetzen.

    Keine, die wissen, was gut für uns ist, als seien wir unmündige Kinder, sondern die uns fragen, was wir wollen.

    Diese neuen Politiker gibt es nicht bei den Faschisten von CDU/CSU/SPD/AfD/FDP/Grüne/Linke.

    Es handelt sich bei den jetzigen Parteien um Terror-Organisationen und man muss sich doch nur die eigenen Parteitage anschauen, um zu sehen, wie “demokratisch” es bei ihnen zugeht.

    Gerade die kapitalistische Bonzenpartei “AfD” ist ein Musterbeispiel für Demokratie nach Gutsherrenart:

    “Wählen und zahlen könnt ihr mich gerne. Aber dann mache ich, was ich will!”

    .

    Lucke1

    (Der Chef der kapitalistischen Bonzenpartei “AfD”)

    .

    Die neuen Politiker müssen aus dem Volk kommen und für das Volk arbeiten.

    Bei der Dresdener OB-Wahl tritt mit Tatjana Festerling eine Alternative an, die diese Voraussetzungen erfüllen könnte.

    Dennoch ist wichtig, ihr nicht zu vertrauen.

    Man wählt keine Herrscher, man wählt Diener!

    Und wenn man sich nicht sicher ist, wer der beste Diener ist, dann wählt man den, den man am leichtesten kontrollieren kann.

    Die Politiker der etablierten Parteien benehmen sich alle wie kleine Sonnenkönige.

    Sie verfügen über Netzwerke, über Seilschaften, alles ist korrupt und verbrecherisch miteinander vernetzt.

    Indem eine Person in eine wichtige Position gewählt wird, die nicht zu diesen Netzwerken gehört, wird das Netzwerk an dieser Stelle gestört.

    Jedes Rathaus, aus dem das CDU-Geschmeiß vertrieben wurde, ist sauberer als vorher.

    .

    Letztlich ist es auch eine Frage der eigenen Würde.

    Ich kann doch nicht in einem CDU-regierten Bundesland mit der derzeitigen Politik unzufrieden sein und alle vier Jahre dann genau dieser Partei mein Vertrauen aussprechen.

    Ich darf nicht Politikern hinterherlaufen, die mich als Ratten oder Dreck bezeichnen.

    Ich darf nicht Politikern hinterherlaufen, die ihre Verachtung mir gegenüber offen zeigen.

    Ich darf nicht Parteien wählen, die Kinderschänder im eigenen Land vor Strafverfolgung schützen.

    Kein ehrenwerter Mensch ist heutzutage noch Mitglied in Parteien wie CDU/CSU/SPD/AfD/Grüne/Linke.

    .

    nie wieder cdu

    .

    Tatjana Festerling ist sicherlich nicht das Gelbe vom Ei.

    Das sieht man schon daran, daß PI für sie Reklame macht.

    PI ist eine zionistische Internetseite, die die Interessen der Wirtschaft vertritt.

    Die Interessen der Zionisten und der Wirtschaft sind jedoch die Vernichtung der Völker Europas, zuerst die des deutschen Volkes.

    Man kann im Kapitalismus nicht zwei Herren gleichzeitig dienen:

    Entweder man dient dem Volk, dann wird man von der Wirtschaft bekämpft, weil man deren Profit schmälert.

    Oder man dient der Wirtschaft, dann wird man dem Volk Schaden zufügen.

    .

    Hier findet ihr eine aktuelle Rede von Festerling:

    http://www.tatjanafesterling.de/download/150601_Dresden_TF.pdf

    Entweder ist die Frau extrem dämlich, weil sie noch nicht einmal das “rechts-links” Schema verstanden hat.

    Das glaube ich aber nicht.

    Also bleibt als Alternative nur übrig, daß auch sie eine typische Vertreterin der Bonzen-Klasse ist, die die Gedanken des Volkes verwirren will.

    Soll sie.

    Letztlich kann man sie doch an ihren Taten messen und es ist viel leichter, auf einen “Amateur” Druck auszuüben, als auf einen Profi.

    Wer nicht macht, was das Volk will, den muss das Volk zerbrechen.

    Unsere Diener sind unsere Spielzeuge.

    Wenn uns das Spielzeug Festerling nicht gefällt, dann werfen wir es in die Ecke und nehmen ein Neues.

    Gerne auch schon vor Ablauf ihrer regulären Amtszeit.

    Wer keine Loyalität gegenüber dem Volk zeigt, der hat vom Volk auch keine Loyalität verdient.

    .

    Sollten die Dresdener sich bei der Wahl überwiegend für die etablierten Politiker entscheiden, breche ich meinen Stab über sie, denn dann haben sie gezeigt, daß sie mehrheitlich aus Feiglingen und Kriechern bestehen.

    Auch ich bin nicht der perfekte Mensch.

    Aber ich habe wenigstens noch genug Würde, nicht den Leuten hinterherzulaufen, die mich offen verachten.

    Und wessen Mut nicht einmal ausreicht, um bei einer geheimen Wahl sein Kreuz mal woanders zu machen, der ist sowieso zu gar nichts Nutze.

    .

    CDU-Wähler

    .

    .

     […] nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.

    Wenn die bisherigen Parteien Deutschland ernstlich retten möchten, warum haben sie es dann nicht schon bisher getan?

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeschlageterLucke1nie wieder cduCDU-Wählerki11erbeeschlageterLucke1nie wieder cduCDU-Wähler

    0 0
  • 06/07/15--02:59: Völkermord
  • .

    gauckler-zuhause

    (Man kann Völker ein für allemal vernichten, ohne einen Tropfen Blut zu vergießen. Mit Siedlungspolitik.)

    .

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

    .

    Der Clou beim jetzt in Deutschland auftretenden Völkermord besteht darin, daß die CDU natürlich extrem geschickt vorgeht.

    Man stellt Deutsche nicht vor ein Erschießungskommando oder pfercht sie in Lagern ein, wo man sie verhungern lässt.

    Nein, die CDU hat einfach mit HartzIV und den “Sanktionen” aus ganz Deutschland ein Lager gemacht!

    Wenn ich jemandem Schaden zufügen will, muss ich ihn nur von den Geldflüssen abschneiden:

    Die Leistungen der Krankenkassen reduzieren und eine angemessene Behandlung nur noch gegen Zuzahlung anbieten.

    Die Energie- und Wohnungspreise soweit erhöhen, daß man sich das Gründen einer Familie nicht mehr leisten kann.

    HartzIV-Bezieher auf Verdacht sanktionieren und sie so Hunger und Obdachlosigkeit aussetzen.

    Für deutsche Kinder ist kein Geld da, aber für Flüchtlinge stellt man unbegrenzte Mittel zur Verfügung.

    .

    Erfurt

    .

    Besonders verlogen ist der Pfaffe Gauck.

    Die Politiker in Deutschland wissen genau, woran es liegt, daß die Deutschen mit ihrer Geburtenrate unter dem Erhaltungsniveau liegen; sie waren es schließlich, die die Maßnahmen verabschiedeten oder aufrecht erhalten(Leiharbeit, Praktika, Minimallöhne, 2-Jahresverträge, etc.).

    Es wäre ein Leichtes, dafür zu sorgen, daß auch Deutsche wieder mehr Kinder bekommen, aber genau das ist nicht erwünscht.

    Stattdessen jammern die Heuchler über die von ihnen erzeugte Kinderarmut bei den Deutschen und nutzen diese als Vorwand, für eine Siedlungspolitik, die die Deutschen noch schneller ihrer Heimat beraubt.

    Schlimm ist, daß die Deutschen aufgrund ihrer Naivität und Obrigkeitshörigkeit auch die dümmsten Lügen glauben!

    Schon oft wurde mir von erwachsenen Deutschen mittlerer und hoher Bildung erzählt, daß die Deutschen Ausländer ins Land holen müssten, damit das Volk nicht ausstirbt.

    .

    Jeder anatolische Ziegenhirte hat mehr Verstand im Kopf als diese Deutschen.

    Wenn die Deutschen wenig Kinder bekommen und man diese fehlenden Kinder durch Ausländer ersetzt, führt das natürlich dazu, daß die Deutschen NOCH SCHNELLER verdrängt werden.

    Was zum Geier habt ihr mit Syrern, Türken, Afghanen oder Eritreern zu tun?

    Seid ihr bekloppt?

    Wenn man einem beliebigen Menschen auf der Welt erzählt, sein Volk müsse Ausländer ansiedeln, um das eigene Volk zu erhalten, erntet man von ihm ein Lachen.

    Das wäre so, als würde man einem Bauern erzählen, er müsse Kirschbäume pflanzen, um Kartoffeln zu ernten.

    Nur in Deutschland bekommt man für diesen Schwachsinn verständiges Kopfnicken.

    .

    Humor, Jungen

    .

    Kommen wir zurück zum Thema “Völkermord”.

    Wie ihr seht, sind gleich mehrere Punkte der UN-Definition erfüllt:

    1) die BRD-Regierung will eine nationale, ethnische Gruppe, nämlich die Deutschen, teilweise zerstören

    2) sie tötet Angehörige der Gruppe (indem sie ihnen das Geld wegnimmt)

    3) sie fügt den Deutschen schwere körperliche und seelische Schäden zu (Schuldkult, Lügen über die Vergangenheit, Schüren von Ängsten)

    4) sie unterwirft die Deutschen Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen

    5) sie führt Maßnahmen zur Geburtenverhinderung durch

    6) sie überführt deutsche Kinder in eine andere Gruppe (indirekt, indem die Ansiedlung von so vielen Ausländern dazu führt, daß die deutschen Kinder zur Minderheit werden)

    .

    Ihr seht, daß praktisch jedes einzelne Kriterium der Definition eines Völkermordes erfüllt wird.

    Warum wird also die UNO nicht aktiv?

    Ist das nicht ein Fall für den Gerichtshof der Menschenrechte?

    Wird Merkel jetzt eingesperrt und die CDU als faschistische Terror-Organisation zerschlagen?

    Nein, natürlich nicht.

    Denn bei einem Völkermord ist es eine FREMDE MACHT, die diese Maßnahmen durchführt.

    In Deutschland jedoch haben wir den historisch einmaligen Fall vorliegen, daß es die eigene Regierung ist, die diese Maßnahmen am eigenen Volk durchführt!

    Es handelt sich beim Verhalten der CDU also höchstens um Beihilfe zum Völker-Selbstmord, und sowas ist von der UN nicht abgedeckt.

    Konnte ja keiner ahnen, daß es ein Volk gibt, das so bescheuert ist wie die Deutschen 2015!

    .

    volkstod3

    .

    Um es ganz prägnant darzustellen:

    Wenn die Polen, Franzosen, Türken oder sonstwer in Deutschland einfallen, die Deutschen aus ihren Häusern vertreiben, ihnen zuwenig Geld zum Leben geben, die Deutschen demütigen, quälen, foltern und die deutschen Kinder mit Umerziehungsprogrammen ihrer Kultur berauben, dann handelt es sich natürlich um einen Völkermord.

    Aber wenn die deutschen Parteien Jahre im Voraus den Deutschen sagen:

    “Wir werden eine Siedlungspolitik vorantreiben, die euch in Kürze zur Minderheit im eigenen Land machen wird”

    und diese Parteien werden mit über 95% Zustimmung der Wähler gewählt, wo ist da die Ungerechtigkeit?

    .

    Ihr hättet doch auch was anderes wählen können oder stand jemand mit der Pistole hinter euch und hat euch gezwungen, die CDU oder die AfD zu wählen?

    Stand am Wahltag jemand mit der Pistole vor eurem Haus und hat euch davon abgehalten, zur Wahl zu gehen?

    Was also soll das Gejammer über eine angebliche “Ungerechtigkeit”, die euch widerfährt?

    Wo ist die Ungerechtigkeit, wenn jemand das bekommt, was er seit Jahrzehnten bestellt?

    .

    antifa wunsiedel

    (Antifa Wunsiedel. Wer die ganze Zeit den eigenen “Volkstod” herbeibrüllt, darf sich nicht wundern, wenn er am Ende selber wie ein Zombie aussieht)

    .

    Wechseln wir einfach mal die Länder.

    Nehmen wir an, in Japan beginnen die Japaner damit, ihre Alten und Kranken rauszuschmeißen, zahlen arbeitslosen Japanern nicht genügend Geld zum Leben und siedeln bei sich Millionen Afrikaner an.

    Sagt die Wahrheit: würde euch das interessieren?

    Nö. Wäre euch scheißegal.

    Wenn die Afrikaner Japan überfallen hätten, dann würdet ihr euch vielleicht mit den Japanern solidarisieren.

    Aber wenn Japaner aus Gier und Ehrlosigkeit ihre eigenen Volksgenossen dezimieren, was habt ihr damit zu tun?

    Was hat überhaupt irgendjemand damit zu tun?

    Innere Angelegenheit; fertig.

    .

    Seht ihr, genauso ist es mit Deutschland.

    Ihr werdet nicht überfallen.

    Es gibt keine “Invasion”.

    Oder kennt ihr eine Invasion, wo der überfallene Staat auf eigene Kosten eine Fährverbindung zwischen sich und dem Angreifer errichtet hat?

    .

    .

    Die Chinesen bauten eine riesige Mauer, um ihr Reich vor Invasoren zu schützen.

    Wenn die Chinesen so bescheuert wären wie die Deutschen, hätten sie den Invasoren Brücken und Snackbars errichtet!

    Es sind deutsche Politiker und Wirtschaftsbosse, die beschlossen haben, das deutsche Volk zwecks Profitmaximierung umzugestalten.

    Es ist der deutsche Innenminister de Maiziere (CDU), der beschlossen hat, abgelehnte Asylbewerber nicht abzuschieben.

    Es sind deutsche Politiker, die beschlossen haben, illegalen Asylbewerbern die Staatsangehörigkeit hinterherzuwerfen.

    Es sind deutsche Politiker in den Ländern und Kommunen, die Deutsche rausschmeißen und den Wohnraum den Ausländern geben.

    Was hier abgeht, ist eine INNERE Angelegenheit.

    Niemand von außerhalb wird euch helfen.

    Niemand von außerhalb KANN euch helfen.

    Es ist eure Entscheidung, was aus euch wird.

    .

    deutschland-verrecke1

    .

    Zum Schluß möchte ich noch einmal auf Holger Stahlknecht (CDU), Innenminister von Sachsen-Anhalt, wohnhaft in Wellen, zurückkommen.

    Er hat den Völkermord direkt angekündigt, aber offenbar haben die meisten diese Ankündigung überlesen:

    In Sachsen-Anhalt leben nach Meinung von Landesinnenminister Holger Stahlknecht (CDU) zu wenig Ausländer.

    „Ich bin der Auffassung, daß wir einen Ausländeranteil von zehn bis 15 Prozent gut vertragen können, ja sogar benötigen“, sagte der CDU-Politiker der Mitteldeutschen Zeitung.

    .

    Ihr müsst die Zahlen nur umdrehen und bedenken, daß die Summe im Volk immer 100% ist.

    Wenn er also den Ausländeranteil auf 15% erhöhen will, dann bedeutet das zwangsläufig, daß er den Anteil der Deutschen auf 85% reduzieren will.

    Er hat also gesagt:

    “Ich bin der Auffassung, daß wir den Anteil der Deutschen in Sachsen-Anhalt auf 85% reduzieren müssen”

    .

    Und das erfüllt direkt die einleitend genannte Definition des Völkermordes, weil er Handlungen fordert, mit der Absicht “eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören”.

    Lasst euch übrigens nicht foppen.

    Man denkt: “Hey, dann haben wir halt 15% Ausländeranteil, na und? Die restlichen 85% sind ja immer noch deutsch!”

    Schwerer Denkfehler!

    Denn es konkurrieren immer nur gleichartige Gruppen miteinander und die hier angesiedelten Ausländer sind meistens Männer zwischen 18 und 35 Jahren.

    Um sich also die wirklichen Auswirkungen klarzumachen, muss man schauen, wie viele deutsche Männer es in Sachsen-Anhalt zwischen 18 und 35 Jahren gibt.

    Und da kann es sein, daß die vielleicht nur 15% der Gesamtbevölkerung ausmachen.

    Wenn Stahlknecht nun den Ausländeranteil auf 15% erhöht, dann bedeutet das de fakto, daß er im Sektor “Männer, 18-35″ bereits eine 50:50 Situation zwischen Deutschen und Ausländern geschaffen hat.

    Daß in den anderen Bevölkerungsgruppen die Deutschen noch weit in der Mehrheit sind, ist irrelevant, weil es hauptsächlich die Gruppe 18-35 ist, die sich vermehrt.

    Wenn die Jugend zu 50% ausländisch ist, dann hat das Volk ein Problem, auch wenn die Altersgruppe 35-80 zu 100% deutsch sein sollten, denn die vermehren sich meist nicht mehr.
    .

    familie deutschland hooton

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegauckler-zuhauseErfurtHumor, Jungenvolkstod3antifa wunsiedeldeutschland-verrecke1familie deutschland hootonki11erbeegauckler-zuhauseErfurtHumor, Jungenvolkstod3antifa wunsiedeldeutschland-verrecke1familie deutschland hooton

    0 0
  • 06/08/15--12:28: Finde den Fehler!
  • .

    fragezeichen1

    .

    Ich wollte über den Fall der Familie in Niederkassel einen Artikel schreiben, doch dabei stolperte ich bereits über die Artikel-Überschrift.

    Sie lautet:

    “Wegen Asylanten: Stadt wirft 8-köpfige Familie raus”

    .

    Ihr habt lange genug bei mir gelesen, ihr seid alle “killerbienen”.

    Wo ist der Fehler?

    Wo ist die Manipulation?

    Suchet und ihr werdet finden…

    .

    Auflösung und kompletter Artikel über diesen Fall demnächst!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeefragezeichen1ki11erbeefragezeichen1

    0 0

    ki11erbee:

    Besonders gut hat mir die Formulierung gefallen: “Die Staatsanwälte hätten den Raum auf der Welle ihres Angstschweißes schwimmend verlassen können”.

    Merke: ein Rechtsstaat ist nichts für Feiglinge!
    Wenn Feiglinge mit der Verteidigung eines Rechtsstaates beauftragt sind, kommt nach wenigen Jahren immer eine faschistische Diktatur heraus.

    Ursprünglich veröffentlicht auf volksbetrug.net:

    Als Beamte sind Staatsanwälte – anders als Richter – weisungsgebunden
    ()§ 146 Gerichtsverfassungsgesetz) und unterliegen uneingeschränkt der
    Dienstaufsicht durch Vorgesetzte (§ 144 GVG) (§ 147 GVG).

    Damit ist die Einflussmöglichkeit auf die Staatsanwaltschaften und Staatsanwälte
    gegeben, zumal die Weisungsgebenden nicht an die Schriftform gebunden sind.

    Ein Weisungsbeispiel berichtete die Süddeutsche
    Zeitung im Zusammenhang mit dem Fall Mollath.

    Zum Inhalt des Videos :

    Über den Einfluss der Politik auf Staatsanwaltschaft und Rechtsprechung. Über ein
    korruptes politisches Unrechts-System, das jegliche rechtsstaatlichen Grundsätze
    über Bord geworfen und dem Profit und Vorteil einiger weniger untergeordnet hat.

    Original ansehen



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/10/15--02:44: Das deutsche Asylrecht
  • .

    bananenrepublik 2

    .

    In Deutschland ist alles “dia-bolisch”, das heißt verkehrt, verwirrt, verlogen, umgedreht.

    Zum Beispiel ist es in einem normalen Staat die Aufgabe von Gesetzen, das Volk vor Willkür zu schützen.

    In Deutschland ist es die Aufgabe von Gesetzen, die Willkür der Herrscher zu legalisieren.

    .

    In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Staatsanwaltschaft, gegen Verbrecher vorzugehen.

    In Deutschland ist es die Aufgabe der Staatsanwaltschaft, gegen Leute vorzugehen, die Verbrechen aufdecken könnten (z.B. Mollath).

    .

    In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Polizei, das Volk vor Kriminellen zu schützen.

    In Deutschland ist es die Aufgabe der Polizei, die Kriminellen immer wieder auf das Volk loszulassen.

    .

    In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Armee, das Volk vor den Interessen fremder Mächte zu schützen.

    In Deutschland ist es die Aufgabe der Bundeswehr, die Interessen fremder Mächte umzusetzen (in Afghanistan, Irak, Syrien, etc.).

    .

    In einem normalen Staat ist es die Aufgabe der Bildungseinrichtungen, die Wahrheit zu erforschen.

    In Deutschland ist deren Aufgabe, die Wahrheit zu unterdrücken (insbesondere deutsche Historiker wie Knopp und Consorten).

    .

    In normalen Schulen werden Schüler zum selbständigen Denken angehalten und sollen so vor Lügen-Propaganda geschützt werden.

    In deutschen Schulen werden sie jahrelang mit Lügen-Propaganda abgefüllt und vom selbständigen Denken abgehalten.

    .

    In einem normalen Land schützt die Politik das Volk vor fremden Interessen.

    In Deutschland ist die Hauptaufgabe der Politik, fremde Interessen gegen das Volk durchzusetzen (BND hilft NSA bei der Überwachung, TTIP)

    Etc.

    .

    Diablo

    .

    Macht den Test. Ihr werdet feststellen, daß ihr den Sinn einer deutschen Institution am besten dann erfasst, indem ihr das genaue Gegenteil dessen annehmt, was diese Institution in einem normalen Staat machen würde.

    Kommen wir nun zum Asylrecht.

    In einem normalen Staat würde man solchen Leuten Asyl gewähren, die in ihrer Heimat Not und Verfolgung ausgesetzt sind, während man es Kriminellen, Glücksrittern und Schmarotzern vorenthält.

    Deutschland jedoch ist auch hier diabolisch.

    Hier habt ihr die besten Chancen, nicht abgeschoben zu werden, wenn ihr reich und kriminell seid.

    Wer brav, arm, gesetzestreu, ehrlich und wirklich verfolgt ist, der schafft es meistens gar nicht erst nach Deutschland oder wird natürlich sofort abgeschoben.

    Denn jetzt mal ehrlich: was zum Geier soll ein korruptes Regime mit ehrenhaften Menschen anfangen?

    Ein korruptes Regime wie das der CDU braucht korrupte Komplizen.

    Je krimineller, je brutaler, desto besser!

    Kann man doch auf diese Weise das eigene Volk in Angst versetzen und die Überwachung weiter ausbauen.

    Nichts ist leichter zu beherrschen, als eine Ansammlung von 80 Millionen feigen, ängstlichen, gierigen Egoisten!

    .

    Deutscher

    .

    Als aktuelles Beispiel finden wir das Verhalten der faschistischen Merkel-Junta im Umgang mit ukrainischen Flüchtlingen.

    Wie ihr alle wisst, hat der Westen mit seinen Komplizen vor etwa 1,5 Jahren auf dem Maidan einen Putsch durchgeführt und das Staatsoberhaupt zur Flucht gezwungen.

    Daraufhin hat sich die Krim in einem Volksentscheid dafür ausgesprochen, die Ukraine zu verlassen und sich Russland anzuschließen.

    Als Folge dessen begann der Westen der Ukraine, gegen den mehrheitlich von Russen bewohnten Osten Strafexpeditionen durchzuführen.

    Niemals war es leichter, bei einem Konflikt “Gut und Böse” zu unterscheiden!

    Kein Russe aus dem Osten der Ukraine hat jemals versucht, in den Westen vorzustoßen.

    Sie wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden.

    Es ist immer der von EU/USA unterstützte Westen der Ukraine, von dem die Provokationen gegen den Osten ausgehen.

    .

    Hunter Biden

    (Das ist natürlich der eigentliche Grund, warum die USA die Ukraine wollen: Bodenschätze und Anbaugebiete für Monsanto-Scheiß)

    .

    Der Oligarch Poroschenko steht nun allerdings vor einem Problem.

    Die Selbstverteidigungskräfte im Osten der Ukraine sind so motiviert, daß es ihnen bisher gelang, alle Vorstöße des Westens abzuwehren.

    Als Resultat davon laufen ihm die Soldaten weg, denn wie in jedem Krieg hat der normale Soldat nichts zu gewinnen, aber alles zu verlieren.

    Und warum jemanden angreifen, der sich mir gegenüber nicht feindlich verhält?

    Unter diesen Gesichtspunkten erfüllt ein Ukrainer, der vor den Einberufungsbefehlen Poroschenkos flieht, alle Voraussetzungen eines echten Asylanten:

    Er hört auf sein Gewissen.

    Er soll gezwungen werden, an einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg teilzunehmen.

    Er oder seine Familie sind der Rache des ukrainischen Regimes ausgesetzt, wenn sie desertieren.

    .

    Lugansk4

     

    Kristina3

    (Zivile Opfer in der Ostukraine)

    .

    Wenn ich der Kanzler der BRD wäre, würde ich JEDER ukrainischen Familie hier SOFORT Asyl gewähren.

    Denn das ist die eleganteste und beste Art, das Massaker in der Ukraine zu stoppen:

    Wenn Poroschenko die Soldaten ausgehen, hören auch die Kämpfe auf.

    Dann können Poroschenko, Jazenjuk, Parubi, Timoschenko, Klitschko, Elmar Brok, Ronzheimer, Merkel, Kauder, Steinbach und das andere Faschisten-Geschmeiß ja gerne selber kämpfen.

    .

    Doch ich bin nicht der Kanzler der BRD.

    Merkel ist die Kanzlerin der BRD und sie ist die Komplizin der USA/EU/NATO.

    Darum ist klar, daß ausgerechnet die Leute, die am meisten unseres Asyls bedürfen, keines erhalten.

    Denn die EU, die USA, die NATO, die BRD, WILL diesen Krieg in der Ukraine.

    Wirklich, bei soviel Heuchelei wird einem schlecht.

    Der durchtrainierte alleinstehende Neger mit Smartphone und Nike-Turnschuhen wird 5 Meter vor der libyschen Küste “gerettet” und dann mit Bundeswehr-Schiffen über das ganze Mittelmeer kutschiert.

    Aber die ehrenhaften Ukrainer, die nicht mehr an dem Massaker gegen Zivilisten teilnehmen wollen und darum unter Lebensgefahr aus der Ukraine fliehen, denen verwehrt die faschistische Merkel-Clique das berechtigte Asyl.

    .

    Merkel poro

    (Wie kann man so doof sein anzunehmen, daß Merkel einem dabei hilft, vor Poroschenkos Einberufungsbefehl zu fliehen?)

    .

    Man muss sich in diesen Zeiten wahrlich schämen, mit einem deutschen Pass rumzulaufen.

    Jeder Ausländer kann sagen:

    “Was, du bist Deutscher?

    Du gehörst zu dem Volk, in dessen Zeitungen nur Lügen stehen?

    Du gehörst zu dem Volk, dessen Innenminister Kinderschänder geschützt hat?

    Du gehörst zu dem Volk, wo die Polizisten nicht einmal das eigene Volk schützen?

    Du gehörst zu dem Volk, das die eigenen Alten und Kranken aus ihren Häusern wirft, um Ausländer anzusiedeln?

    Du gehörst zu dem Volk, wo Leute mit 50 Vorstrafen frei herumlaufen?

    Du gehörst zu dem Volk, das Leute wegen Meinungsäußerungen ins Gefängnis wirft?

    Du gehörst zu dem Volk, das diesen “NSU”-Scheiß glaubt?

    Du gehörst zu dem Volk, das an Israel atomwaffenfähige U-Boote verschenkt?

    Du gehörst zu dem Volk, das den Ukrainern, die vor dem Krieg fliehen, Asyl verwehrt?

    Du gehörst zu dem Volk, bei dem die eigenen Politiker das Volk mit TTIP an die USA verkaufen?

    Pfui! Was seid ihr nur für eine ehrlose Bande!”

    .

    Was soll man darauf antworten?

    Ich kann wenigstens sagen, daß ich niemals CDU/SPD/AfD/Grüne gewählt habe.

    Ich kann sagen, daß ich versuche, Leute aufzuklären und die Wahrheit mit meinen Mitteln verbreite.

    Aber was soll so ein fettes, doofes, CDU oder AfD-wählendes Arschloch sagen, das sich jeden Tag die Bild-Zeitung kauft?

    Der kann nur noch vor Scham im Boden versinken, denn der Wahrheit hat er nichts entgegenzusetzen.

    Das Böse fürchtet nichts so sehr wie die Wahrheit!

    .

    truth

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Hier erkennt man übrigens, wie wichtig es ist, sich mit Politik zu befassen.

    Wenn ich Ukrainer wäre und vor dem Einberufungsbefehl fliehen müsste, würde ich natürlich nach OSTEN fliehen, nach RUSSLAND!

    Nur ein Idiot, der keine Ahnung von Politik hat, würde erwarten, daß der Westen, der den Krieg in der Ukraine überhaupt erst vom Zaun gebrochen hat, mir dabei helfen würde, vor dem Krieg zu fliehen.

    Immer mitdenken, immer sich für Politik interessieren.

    Nur weil man sich nicht für Politik interessiert, bedeutet das doch nicht, daß man deshalb vor deren Folgen verschont wird.

    .

    Ukraine Flüchtlinge 1

    (Diese Ukrainer sind in die richtige Richtung geflohen: nach Russland. Und schaut mal: überwiegend Frauen und Kinder! Keine durchtrainierten Männer mit Smartphones.)

    .

    .



    ki11erbeebananenrepublik 2DiabloDeutscherHunter BidenLugansk4Kristina3Merkel porotruthUkraine Flüchtlinge 1ki11erbeebananenrepublik 2DiabloDeutscherHunter BidenLugansk4Kristina3Merkel porotruthUkraine Flüchtlinge 1

    0 0
  • 06/11/15--01:49: Siedlungspolitik geht weiter
  • .

    (Danke an Zukunftskinder!)

    .

    Ich glaube hier erkennt man sehr gut, daß die Ausländer von den Bonzen als Waffe gegen das eigene Volk eingesetzt werden.

    Die BRD ist ein Arbeitslager und alle, die nicht am Arbeitsprozess teilnehmen, sind aus Sicht der Betreiber wertlos.

    Darum war klar, in welcher Reihenfolge die Verwalter des Arbeitslagers “BRD” Wohnraum beschlagnahmen würden:

    Zuerst bei den Alten.

    Danach bei den Kranken.

    Und jetzt schon bei den Arbeitslosen.

    Darauf, daß jemals in Bonzenvierteln Ausländer angesiedelt werden, könnt ihr ewig warten.

    Die Ausländer sollen doch das Volk in Angst versetzen und nicht die Hand beißen, die sie füttert.

    Und darum füttert man die Ausländer so gut.

    .

    Es passt alles ins Bild.

    Mich würde interessieren, was die Leute gewählt haben, die jetzt in der “Notunterkunft” untergebracht sind!

    Wenn sie mir erzählen, sie hätten CDU oder gar nicht gewählt, tendiert mein Mitgefühl sofort gegen Null.

    Wozu Mitleid mit Leuten haben, die das bekommen, was sie sich wünschen?

    Wozu Mitleid mit Leuten haben, die durch ihre Nichtteilnahme an Wahlen signalisiert haben:

    “Macht mir mir was ihr wollt, mir ist alles egal”

    .

    Hey, seht es positiv!

    Die Deutschen bekommen eh zuwenig Kinder und müssen darum Ausländer ansiedeln, damit sie nicht aussterben.

    Weil Syrer, Afghanen, Eritreer, Libyer, Ghanaer ja auch so viel mit euch gemeinsam haben, gell?

    Ne, mal im Ernst:

    Wer glaubt, daß die Ansiedlung von Nichtdeutschen zur Erhaltung des deutschen Volkes beiträgt,

    der muss auch glauben, daß er mehr Kirschen ernten kann, wenn er Apfelbäume pflanzt.

    Oder daß man Trauben von Disteln ernten kann.

    Echt, wie bescheuert kann man sein…

    Fleißig, technisch hochbegabt, sehr intelligent, aber nicht für 5 Cent Verstand im Kopf!

    Das sind die Deutschen 2015.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/11/15--08:28: Illegale Einreise!
  • .

    lampedusa

    .

    Immer wieder höre ich: “Die illegale Einreise ist ein Problem!”

    Was für ein Schwachsinn.

    Ich sage, die illegale Einreise ist überhaupt kein Problem; das Problem liegt ganz woanders.

    Nehmen wir an, ihr würdet illegal nach Japan, China, Russland, die Türkei oder Thailand einreisen.

    So, nun seid ihr da.

    Und?

    Wo ist jetzt das Problem?

    Es gibt kein Problem.

    Sicher, ihr müsst irgendwo schlafen, wohnen, essen, trinken.

    Da gibt es genau zwei Möglichkeiten:

    a) ihr habt Geld dabei und könnt euch all das besorgen

    b) ihr habt kein Geld dabei und werdet kriminell

    .

    Wenn b) der Fall ist, dann schnappt euch die Polizei, steckt euch ins Gefägnis und schmeißt euch nach Absitzen eurer Strafe aus dem Land.

    Problem gelöst.

    Wenn ihr genug Geld dabei habt und euch all die Sachen kaufen könnt, wo ist das Problem?

    Irgendwann ist vielleicht das Geld alle, dann müsst ihr eh wieder zurück, weil keiner euch einen Arbeitsplatz anbieten kann, weil ihr ja illegal da seid.

    .

    Also, was genau ist jetzt das großartige Problem bei der illegalen Einreise?

    Ich sage es euch:

    Deutschland MACHT ein Problem daraus, weil Deutschland etwas macht, was kein Land auf der Welt macht:

    Es sorgt dafür, daß die illegal Eingereisten eine Wohnung bekommen, etwas zu Essen bekommen, Taschengeld bekommen.

    Kurz: daß sie bleiben dürfen.

    Und das Geld dafür nehmen sie über Steuern dem deutschen Volk weg.

    .

    Das Problem ist also nicht der illegal Eingereiste, sondern wie sich Deutschland gegenüber ihm verhält.

    Um das Problem zu lösen, muss man nicht Leute mit Gewalt daran hindern, nach Deutschland zu kommen.

    Man braucht nicht mehr Grenzkontrollen oder mehr Polizisten.

    Nein, man muss einfach aufhören, die illegal Eingereisten zu versorgen.

    Problem gelöst.

    So einfach.

    .

    Daß in allen blogs kein einziger auf diese einfachste alle möglichen Lösungen kommt, ist wirklich ein Armutszeugnis.

    Lass doch soviele Leute nach Deutschland kommen, wie sie wollen!

    Wenn sie kriminell werden, schmeißt man sie raus.

    Wenn sie nicht kriminell sind, ist irgendwann ihr Geld alle und sie müssen von alleine gehen.

    .

    Und wer ist schuld daran, daß Deutschland jeden Eingereisten versorgt?

    Na, wer wohl…

    .

    misere Kinderschänder

    .

    „Wir haben einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können, oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“, sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

    „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben, ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern und nicht straffällig geworden sind, werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

    Mit dem Gesetz will de Maizière ein Signal an die Flüchtlinge senden: „Ihr gehört zu uns.“

    .

    Um die illegale Einreise zu bekämpfen, muss man die Anreize dafür entziehen.

    Vor allem muss man sich klarmachen, daß der schlimmste Asylbetrüger ein Deutscher ist, nämlich Thomas de Maiziere.

    Denn nur weil er sein OK dazu gegeben hat, ist es überhaupt möglich, daß in diesem Ausmaß gegen geltendes Recht verstoßen wird.

    Und als einzige Gegenmaßnahme fällt unserem Thommy natürlich nur die Gutsherrenart ein:

    “Wenn meine Handlungen gegen das Gesetz verstoßen, dann ändere ich halt die Gesetze.”

    .

    Wer also etwas gegen die illegal Eingereisten tun will, der braucht nur eine einzige Person zu entfernen:

    den dafür verantwortlichen Innenminister.

    Nirgendwo auf der Welt oder in der UNO-Satzung oder sonstwo steht geschrieben, daß ein Land verpflichtet sei, die eigenen Bürger rauszuschmeißen und dafür Flüchtlinge anzusiedeln.

    Das macht die CDU also ganz freiwillig und sogar gegen geltendes Gesetz!

    .

    wahlheimat

    .

    Darum frage ich mich wirklich oft, wie bescheuert man sein muss, einerseits über den “Flüchtlings-Tsunami” zu heulen, aber andererseits den Parteien hinterherzulaufen, die genau die Anreize dafür schaffen.

    Auch die Bürgermeister-Wahl in Dresden war ein Desaster.

    10% für die PEGIDA-Frau Festerling.

    Bedeutet im Umkehrschluß, daß 90% der Wähler Parteien gewählt haben, die die Siedlungspolitik weiter vorantreiben wollen.

    Man fragt sich, wie viele Leute noch vergewaltigt, abgestochen oder ins Koma getreten werden müssen!

    Der normale Mensch lernt durch eigene Erfahrung.

    Der kluge Mensch lernt durch Nachdenken.

    Der dumme Mensch lernt durch Schmerz.

    Und der Deutsche lernt es scheinbar nicht einmal durch seinen eigenen Tod.

    .

    Wenn man einen abgestochenen Deutschen für zwei Minuten wieder zurückholen könnte, würde er vermutlich stammeln:

    “Aber es sind doch nicht alle so. Meine größte Befürchtung ist, daß mein Tod von den Rechten instrumentalisiert werden könnte!”

    Na dann…

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeelampedusamisere Kinderschänderwahlheimatki11erbeelampedusamisere Kinderschänderwahlheimat

    0 0
  • 06/12/15--06:03: Zuwanderungs-Statistiken
  • .

    destatis Wanderungen

    (Klick aufs Bild für größere Ansicht)

    .

    Damit man bei der in der BRD durchgeführten Siedlungspolitik nicht im luftleeren Raum diskutiert, habe ich einfach die für jedermann einsehbaren Statistiken des Bundesamtes zusammengestellt.

    Hier die dazugehörige Seite.

    .

    Besonders interessiert einen natürlich die Netto-Zuwanderung von Ausländern; also muß man die nichtdeutschen Zuzüge von den nichtdeutschen Fortzügen abziehen.

    Es ergeben sich dabei folgende Zahlen:

    2004 (rot/grün): 55.000

    2005 (rot/grün und GroKo): 96.000

    2006 (GroKo): 75.000

    2007 (GroKo): 99.000

    2008 (GroKo): 10.000

    2009 (GroKo und schwarz/gelb): 28.000

    2010 (schwarz/gelb): 154.000

    2011 (schwarz/gelb): 303.000

    2012 (schwarz/gelb): 387.000

    2013 (schwarz/gelb): 451.000

    .

    Nun die markantesten Punkte:

    1) Die geringste Netto-Ansiedlung von Ausländern erfolgte in den Jahren 2008 und 2009.

    2) Die bisher größte Netto-Ansiedlung von Ausländern hatten wir im Jahr 2013.

    (Ehrlich gesagt frage ich mich, wieso das Bundesamt die Daten für 2014 noch nicht veröffentlicht hat. Wir haben schließlich schon Juni 2015. Ich schätze, die Statistiker sind gerade rund um die Uhr damit beschäftigt, irgendwelche Definitionen zu ändern, so daß den Deutschen bei der Veröffentlichung der Daten für das Jahr 2014 nicht die Kinnlade runterfällt)

    3) Die größte prozentuale Steigerung finden wir von 2009 nach 2010. Die Ansiedlung von 154.000 Ausländern sind mehr als das Fünffache bezogen auf die Zahl des Vorjahres.

    4) Die größte absolute Steigerung fand zwischen 2010 und 2011 statt. Im Jahr 2011 wurden 149.000 Ausländer mehr angesiedelt als im Jahr 2010.

    .

    Die Fakten sprechen eine eindeutige Sprache.

    Niemals wurden mehr Ausländer in Deutschland angesiedelt als unter der schwarz-gelben Regierung.

    Man hat wirklich das Gefühl, daß die einzige Aufgabe der schwarz-gelben Regierung darin bestand, eine gegen das deutsche Volk gerichtete Siedlungspolitik durchzuführen.

    Was haben sie denn sonst gemacht?

    Die Situation für den Arbeiter verbessert?

    Den allgemeinen Wohlstand erhöht?

    Die Bildungssituation verbessert?

    Die Arbeitslosigkeit bekämpft?

    Schulden abgebaut?

    Nichts von alledem.

    Ihre Priorität lag ausschließlich bei der Ansiedlung von Ausländern, die sich von 2010-2013 nahezu verdreifacht hat.

    .

    Interessant ist in diesem Zusammenhang dieser Artikel:

    Sarrazin Zimmermann

    .

    Was für ein eigenartiger Zufall, nicht wahr?

    Ausgerechnet im Jahr 2010 fordert die Wirtschaft mit ihrem DIW mindestens 500.000 Zuwanderer pro Jahr.

    Und ausgerechnet von 2010 nach 2011 finden wir den größten Zuwachs bei der Siedlungspolitik.

    Wer da immer noch keinen kausalen Zusammenhang erkennt, der will ihn einfach nicht sehen.

    Insbesondere die vollgefressenen, saudoofen, gierigen “Konservativen” kommen mit diesen Fakten nicht klar, weil sie “die Wirtschaft” wie einen Götzen verehren.

    Die Vorstellung, daß ausgerechnet ihr Gott “Wirtschaft” mit seinem Nebengott “Wachstum” letztlich für die Siedlungspolitik verantwortlich ist, führt bei diesen Schwachköpfen zu kognitiver Dissonanz.

    Dabei ist es doch ganz einfach:

    Die Wirtschaft fordert mindestens 500.000 neu angesiedelte Ausländer pro Jahr in Deutschland.

    Und die wirtschaftsfreundlichen Parteien CDU/CSU/FDP setzen diese Forderung um.

    Was gibts denn daran nicht zu verstehen?

    .

    Idee

    .

    Das Problem in Deutschland ist natürlich, daß ALLE Parteien im Bundestag rechts, im Sinne von arbeitgeberfreundlich, arbeitnehmerfeindlich, kapitalistisch, faschistisch sind.

    Es ist also vollkommen egal, ob  SPD/Links/Grün oder CDU/CSU/FDP oder CDU/CSU/Grün oder CDU/CSU/SPD regieren.

    Dennoch ist es an Schwachsinn nicht zu überbieten, in der Siedlungspolitik eine “rote” Agenda zu sehen, so als wären die Nutznießer in der Arbeiterschaft und bei den Rentnern und Hausfrauen zu finden.

    Unsinn.

    Die Gewinner der Siedlungspolitik finden wir bei den Banken, globalen Konzernen, den Immobilienbesitzern und den Großaktionären.

    Wer die Partei der Banken und Konzerne wählt, in der Hoffnung, sie mögen die Siedlungspolitik bremsen, ist schlicht geisteskrank.

    Wirklich: wie dumm muss man sein, um zu glauben daß eine Partei, die die Ansiedlung von Ausländern jedes Jahr verstärkt hat, nun das Gegenteil machen würde?

    .

    Leider gibt es viele dieser Dummköpfe; ganz besonders bei den CDU/CSU/AfD-Wählern und ihrem zionistischen Propagandaorgan “PI-News”.

    Obwohl es die Wirtschaftsverbände sind, von BDI über DIHK und DIW bis hin zur Bertelsmannstiftung, wird dort mantraartig wiederholt, daß man die bösen Linken und Grünen und den Islam bekämpfen müsse, damit alles wieder gut wird.

    Auch Ulfkotte schlägt immer wieder in die Kerbe, was vielleicht der Grund dafür ist, daß er trotz seiner kritischen Bücher nicht vom Staat verfolgt wird.

    Er beschreibt zwar korrekt die ganzen Mißstände, liefert aber als Sündenbock etwas, was der Agenda der CDU perfekt in den Kram passt: die Grünen, die Linken und den Islam.

    Besser gehts nicht; aus Sicht der CDU und der Wirtschaft.

    .

    Ulfkotte Islam

    (Jo, immer fleißig auf Grüne und den Islam schimpfen. Nichts lenkt besser davon ab, daß die CDU sowohl die Regierungschefin als auch den Innenminister stellt und es an erster Stelle immer die Wirtschaftsverbände sind, die eine Ausweitung der Siedlungspolitik in Deutschland fordern)

    .

    Wenn das Volk blutet und die Bonzen reicher werden, dann nennt PI das “Sozialismus” und fordert, mehr auf die Belange der Wirtschaft einzugehen.

    Wenn die Wirtschaft aufgrund der gestiegenen Nachfrage, die durch die Ansiedlung zusätzlicher Konsumenten erzielt wird, jedes Jahr wachsen kann und darum der DAX durch die Decke geht, schürt PI Angst vor einem “Crash” und einer “Krise”.

    Jo, klar.

    Wenn die Wirtschaft mehr Gewinne macht, steckt sie in einer Krise, gell?

    .

    Bankpleite

    .

    Mit purer Dummheit ist das Verhalten bei PI nicht zu erklären.

    Es ist gezielte Desinformation, denn je häufiger die Leute lesen, daß die innere Sicherheit beim Teufel ist, die Wirtschaft in einer Krise steckt und die “sozialistischen Linksrotgrünen” daran schuld sind, desto vorhersehbarer ist die Reaktion:

    CDU und FDP/AfD wählen.

    Und dann weiterjammern, weil sich natürlich nichts ändert, sondern alles nur noch schlimmer wird.

    .

    Die Parteien müssen immer genau das im Volk erzeugen, wogegen sie das Heilmittel versprechen.

    Die CDU als Sicherheitspartei muss das Bedrohungsgefühl stärken, damit sie ihr Klientel halten kann.

    Die FDP als Wirtschaftspartei muss die Angst vor einer Wirtschaftskrise stärken, damit sie gewählt wird.

    Die Grünen müssen Angst vor “Klima” und “Atom” erzeugen, damit man sie wählt.

    Die Linken müssen Angst vor gewalttätigen Rechten (“NSU”) erzeugen, damit man sie wählt.

    Die SPD muss die Situation des Arbeiters verschlechtern, damit der Arbeiter sie wählt.

    .

    Ein perpetuum mobile des Schreckens.

    Statt Probleme zu lösen, erschaffen die Parteien genau die Probleme, die sie brauchen, um an die Macht zu kommen und dort zu bleiben.

    Und viele Menschen waren so dumm, darauf hinein zu fallen; aber gottlob nimmt ihre Zahl immer mehr ab!

    Niemals war die innere Sicherheit schlechter als jetzt unter einem CDU-Innenminister.

    Niemals wurden mehr Ausländer angesiedelt als unter Merkel in den letzten 4 Jahren.

    Man heult über genau diese beiden Sachen und was wählt die Mehrheit?

    CDU.

    Die, die genau dafür verantwortlich sind.

    .

    Eine Definition von Wahnsinn lautet:

    “[…] nur ein Wahnsinniger kann hoffen, daß die Kräfte, die erst den Verfall herbeiführten, nunmehr die Wiederauferstehung bringen könnten.”

    Die Mehrheit der Deutschen ist nach dieser Definition wahnsinnig.

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeedestatis WanderungenSarrazin ZimmermannIdeeUlfkotte IslamBankpleiteki11erbeedestatis WanderungenSarrazin ZimmermannIdeeUlfkotte IslamBankpleite

older | 1 | .... | 43 | 44 | (Page 45) | 46 | 47 | .... | 108 | newer