Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 38 | 39 | (Page 40) | 41 | 42 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    (Klick aufs Bild für größere Ansicht)

    Anschlag Pegida

    .

    Vielen Dank an “Die Anmerkung”!

    .

    Schon praktisch, wenn man mit seinen Geheimdiensten ein paar radikale Gruppierungen infiltriert hat; seien es die Antifanten, die NPD oder irgendwelche “Islamisten”.

    Dann kann man immer dann, wenn man es gerade braucht, irgendwelche “Drohungen” forcieren und schon hat das faschistische Merkel-Regime einen Vorwand, um z.B. Demonstrationen “aus Sicherheitsgründen” zu verbieten.

    Ist wie gesagt ein uralter Hut; die “Brigate Rosso”, die für die Entführung und anschließende Ermordung von Aldo Moro verantwortlich waren, wurden vom amerikanischen Geheimdienst benutzt. Der US-amerikanische Psychiater Steve Pieczenik, der als Vertreter der amerikanischen Regierung den Krisenstab während der Moro-Entführung beraten hatte, sagte Jahrzehnte später:

    “Ich bedaure Aldo Moros Tod, aber wir mussten die Roten Brigaden instrumentalisieren, damit sie ihn töten. (…) Man könnte sagen, dass es ein kaltblütig vorbereiteter Totschlag war. (…) Moro musste sterben. Ihm das Leben zu retten [ist] nie meine Mission gewesen. Als stellvertretender Staatssekretär der amerikanischen Regierung und persönlicher Berater des italienischen Innenministers war es meine Aufgabe, Italien zu stabilisieren, den Kollaps der Christdemokratischen Partei zu verhindern und dafür Sorge zu tragen, dass die Kommunisten durch die Entführung nicht die Kontrolle der Regierung gewinnen würden.“

    (Hier der Link zum wikipedia-Artikel mit dem Zitat)

    .

    Und wenn man den “RAF-Terror” mal objektiv aufarbeiten würde, käme man mit Sicherheit ebenfalls zum Ergebnis, daß die RAF im Grunde von den Geheimdiensten ausgerüstet/gelenkt war.

    Sämtlicher Terror in den “westlichen Demokratien” hat sich im Nachhinein immer als inszenierter Staatsterror herausgestellt.

    Das war bei den “Roten Brigaden” so, beim Oktoberfest-Attentat, das war bei 9/11 so und das ist so beim “NSU”.

    Beim “NSU”-False Flag muss man allerdings sagen, daß Merkel nicht so skrupellos vorgegangen ist wie die Angelsachsen.

    Sie hat keine Zivilisten ermordet, sondern lediglich Morde, die von anderen verübt wurden, durch die Platzierung von Beweismitteln “umgewidmet”.

    Die einzigen echten Opfer im Zusammenhang mit dem “NSU” sind die beiden Uwes, die das Schicksal von Lee Harvey Oswald ereilte, weil tote Sündenböcke nun mal die besten sind.

    Daneben Florian Heilig, der von der deutschen Polizei verraten und ans Messer geliefert wurde.

    Wahrscheinlich Thomas Richter alias “Corelli”, der ein lästiger Mitwisser war und an “Blitzdiabetes” starb.

    Und natürlich Beate Zschäpe, die nun seit mehr als 3 Jahren in U-Haft sitzt, obwohl sie nichts gemacht hat; es ist nicht einmal bewiesen, daß sie irgendwas mit der Sprengung des Hauses zu tun hatte.

    Die beiden Uwes und Beate hätten sich vorher überlegen müssen, ob sie wirklich für die “BRD” arbeiten wollen.

    Ich kann nur jedem empfehlen, sich von diesem sterbenden Staat fernzuhalten; wenn man euch einen “Deal” anbietet, ihr also in der Schuld des Staates steht, habt ihr verloren.

    Lieber ins Gefängnis gehen, als letztendlich für irgendwelche politischen Ränkespiele den Kopf weggeballert bekommen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeAnschlag Pegidaki11erbeeAnschlag Pegida

    0 0

    .

    clairvoyant

    .

    Wie ihr alle vermutlich unterschwellig mitbekommen habt, ist in Dresden ein Asylbewerber erstochen worden.

    Man hat von Seiten des faschistischen Merkel-Regimes mit seiner gleichgeschalteten Lügenpresse natürlich sofort versucht, dieses irgendwie mit PEGIDA in Verbindung zu bringen.

    Die Erfahrung jedoch zeigt, daß “Neonazis” im allgemeinen zu stumpfen Waffen greifen, während die Verwendung von Messern eine Ausnahme bildet.

    Ich schrieb darum im Kommentarbereich am 14. Januar:

    .

    Hmm, wer das wohl gewesen sein kann?

    Der normale PEGIDA-Teilnehmer nicht.
    Neonazis haben im allgemeinen keine Messer.

    Mit dem Messer morden fast immer nur Türken/Syrer oder eben auch Eritreer.

    Ich halte es für die wahrscheinlichste Variante, daß der Täter kein Einheimischer ist. […]

    .

    Und was lese ich gerade bei PI?

    ERITREER gesteht Mord an Khaled…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Bitte keine Anfragen bezüglich der Lottozahlen vom nächsten Samstag, sowas kann ich nicht vorhersehen.

    Meine hellseherischen Fähigkeiten beschränken sich auf den politischen Bereich.

    Und darum könnt ihr mir glauben, wenn ich euch sage, daß die BRD noch in diesem Jahr fallen wird.

    .

    .



    ki11erbeeclairvoyantki11erbeeclairvoyant

    0 0

    .

    sivis1

    .

    LEGIDA-Demonstration am 21.01.2015 in Leipzig

    Ein völlig STASI-2.0-LügenPresse-Interessen-freier & ungesteuerter Tatsachenbericht

    So, jetzt habe ich meine Hände wieder so muskel- und sehnenmäßig so unter Kontrolle, daß ich wieder ohne krampfartige Ausfälle schreiben kann. ;-) So eine Standarte (ohne die recht kostenintensive Schärpe) ist nämlich nicht gerade leicht, (obgleich der gewichtigen Forderungen) und einen gut gefüllten steuerzahler-abgepressten Honigtopf können leider lediglich die 19 sogenannten „Gegen-Demonstranten“ a’ka System-Claqueure beanspruchen. Aber dazu später mehr.

    Da ich ja unsere idiologisch verblendeten, aber dennoch in der Substanz inhaltsleeeren „Pappenheimer“ von der rotlackierten (Anti)Fa-SA schon zur Genüge kenne, hilft in erster Linie früh aufstehen. Für Überzeugungstäter, wie meine Wenigkeit kein Problem, für judasentlohnte maulwerkelnde Dummbratzen schon eher…dementsprechend habe ich auf der Autobahn (Meeepp, Hilfe…das NAZOMETER schlägt schon wieder an…. ;-) ) ordentliche Gummi gegeben, weil es galt, vor den Hunderten Miet-Bütteln aus ganz BRD-istan in Leipzig zu sein. Dann gleich die Gesamtlage ausbaldowert (ein gelernter DDR-„Bürger“ hat eben doch zu 47,5 % angeborene IM-Gene in sich…gell „ERIKA“ & „LARVE“) und direkt unter dem Augustusplatz sauber in der Tiefgarage eingelockt.

    So, mir konnte nun der ganze Zinnober des Systems© nichts mehr anhaben: Weiträumige Sperrungen zur maximalen Behinderung: Straftat! Aufbau von Gegendemos in unmittelbaren Sicht- und Hörbereich: Straftat! Gezieltes Durchleiten der Demonstrationsteilnehmer durch den Spießrutenlauf der AntiFa-SA: Straftat! Züge von Dresden nach Leipzig mittels schwerer Straftaten von sehr bekannten „Unbekannten“ blockiert: Straftat³! Genehmigung von 19(!) bezahlten Gegen-Krawallen: Straftat! …Herr „StaatsAnwalt“ der besetzten BRD GmbH, übernehmen sie! Wie…Weisungsgebunden?! Och, so’n Pech aber auch! Wie nennt man sogenannte das Rechts-System der BRD?! Die normative Kraft des faktischen = Ich hab’ die Knarre = Ich hab’ immer Recht! = faschistische Diktatur! Keine weiteren Erklärungen nötig! Der Staat zersetzt jeglichen Widerstand gegen bestehende Verhältnisse mit ALLEN ihm zur Verfügung stehenden Mitteln. Legale und Illegale, versteht sich von selbst. Man nehme den Begriff „Staat“ weg, und übrig belibt eine hochkriminelle Räuberbande, stimmts!? (Die Frage ist natürlich rhetorisch gemeint)

    Dann ergötzte ich mich am üblichen Vorgeplänkel: Es wurde eingezäunt, was das Zeug hielt…Die Nachwuchs-Antifantinnen in Ihrem aus Häkelabfall bestehender „Kleidung“ (die sich dann einbilden ein interlektueller, „besserer Mönsch“ zu sein) malten (och, wie süüüüß) ihre strunz-bescheuerten Parolen auf den Platz. Ich denke mal, daß ich keine 10 Minuten bräuchte, um ihre indoktriniertes, verschrobenes Weltbild zum Einsturz zu bringen…das endet dann meistens mit einem im Film „Der Exorzist“ nachempfundenen Hintergrund-Geräuschkulisse, direkt & live aus dem Leidensbottich der Hölle…versucht keinesfalls, diesem bescheuerten Gekreische einen rationalen Sinn zu entnehmen, ein Iltis im Wachkoma entwickelt da 200% mehr rationales Denken und Handeln.

    Das Problem ist, das dieser geistige Dünnpfiff dann später als „Sozialarbeiter“ & Lehrer auf unsere unschuldigen Kinder losgelassen wird. Das Ergebnis sind dann genau solche geistig impotenten „TOLERANZ“/“Deutschland verrecke“/“Nie wieder Deutschland“-bläkenden Einzeller. Aber den allgemein finanzierten Studienplatz in Anspruch nehmen? Wenn sie Deutschland so hassen, warum studieren sie dann nicht in Eritrea? Geht nicht?! Vielleicht in der bejubelten VSA-Groteska?! Vieeel zu teuer?! Blöd, gell?! Und wer bezahlt Euch euern warmen Arsch im Hörsaal noch mal?! Böses gebiert wiederum nur Böses. In ihrem Weltbild hat jeder goldkettenbehängte, ständig iPhone-telefonierende, base-bekappte Schwarzafrikaner, von Kopf bis Fuß in Markenzwirn, mehr Existenzrecht in DE, als der im Papierkorb nach Essensresten wühlende deutsche Rentner. Völlig geistig krank, dieser Abschaum! Man erkennt eine Gesellschaft unter Anderem daran, wie sie mit ihren Alten umgeht. Eine Schande & Tragödie zugleich! Apropos Toleranz: Es gibt im Neusprech-System kaum ein positives Wort, was von Ihnen nicht zu Tode mißbraucht wird. Toleranz ist übrigens eines davon. Wie weit die vielbesungende Toleranz so geht, konnte man sich vor wenigen Tagen in Leipzig anschauen, als der faschistische Mob alles demoliert hat.

    So ist das eben, mit dem Systemschlägern der AntiFA, die als willfähriges, aus dem abgepressten Geld des Steuerzahlers finanzierte, marodierendes Geschmeiß der transatlantisch (US/ISRAEL) SystemParteien die Bevölkerung verängstigen sollen. Komisch, in jedem kleinen Drecksloch gibt es diese vorsätzlich gezüchteten Bazillen. Man kann in den einschlägigen Videos sehr gut erkennen, daß es immer Einpeitscher gibt, die den Hühnern vorbeten, was für eine Fasnachts-Parole sie jetzt wieder krakelen haben…zu durchschaubar das Ganze…

    Ich schwof/schwiff/schweifte leider ab: ;-) Ich kam die Treppe der Tiefgarage hoch, innerlich, wie äußerlich gut präpariert…meine Standarte stolz in den aufkommenden Wind gelegt. Von links (wie passend, eigentlich aber gesinnungstechnisch rechts!) begann der schon benannte „Exorzist“, Teil 2 zu loszujaulen…weil wirkliche Kreativität und Liebe zum Detail für solche Kreaturen ein Fremdwort ist. Ihre Hände können, außer Böller schmeißen, zerstören, kaputtschlagen & Judaslohn entgegen nehmen, nämlich gar nichts! Die Lügenpresse klickerte/filmte sich die Finger wund…und ich war gespannt, ob diesmal in den Brainwash-Abteilungen der transatlantisch lizenzierten Massenmedien meine Botschaft des Plakats nicht wieder sinnentstellt abgeschnitten/ausgeblendet wird, wie bereits geschehen in der Südthüringer Abteilung für Schmutz-und Schundliteratur- & LÜGEN-Presse. Ja ich weiß, sonst könnte der Pöbel auf die Idee kommen, über den Inhalt derselben nachzudenken…

    Auf dem Platz angekommen bekam ich sehr viel Zuspruch und Zustimmung, vereinzelt Fragen, besonders zum Thema „Ami go Home“, weil Etliche scheinen zum wahren (nicht „offiziellen“) Status von Deutschland, alias BRD-Teilgebiet nicht wirklich Bescheid zu wissen. Ich sehe Ihnen das nach, erstens nach zig Jahren unter der Propagandaglocke ist das auch kein Wunder und zweitens ist es schon mal ein gutes Zeichen, daß sie überhaupt da waren, egal was sie genau darüber wissen, Grundinteresse ist auf jeden Fall nachweislich schon mal vorhanden. Und das ist erst der Anfang. Bei mir war auch einst Peter Klöppel(-Dir die eigene Wahrheit) der Messias… Heute bin ich völlig ab-ge-(ent)-Klöppelt…und fühl’ mich echt gut dabei! Killerbee-Leser wissen eben sehr viel mehr….oder Fkten-Fakten-Fakten (mit dem riesen Unterschied, daß die MSM gute markige Sprüche klopfen, im Endeffekt es eben aber nur billigste Manipulation ist).

    Meine Gefühlslage lässt sich so beschreiben, daß ich an längst verlorenen Zusammenhalt aus DDR-Zeiten erinnert wurde…zwar in dem für mich (augenzwinkernd) sächsischen Dialekt immer noch „niedlich“, einem Thüringer mit sprachlicher Tendenz zum eher westlichen, rhönisch-fränkischen Dialekt vorgetragenen wurde, aber ich verorte mittlerweile die Sachsen als das moralisch, integerste Volk auf deutschem Boden (siehe auch Oma for President). Ich bin wirklich sehr berührt über das, was ich dort auf dem Platz vom Publikum an Zuspruch und Bestätigung zu hören bekam. Wirklich Gänsehaut… Vom Spektrum her waren alle vertreten: Akademiker, Arbeitslose, Schüler, Rentner, also die gesamte Bandbreite des Volkes eben. Osnabrücker, Essener, Thüringer, Bayern…von überall her kamen sie, weil es in ihren Regionen schon lange vorbei ist, mit dem deutschen Volksprotest, gegen die forcierte Siedlungs- und Ausrottungspolitik.

    In Sicht- und Hörweite tobte die AntiFa + Helfershelfer, namentlich Kirche, Gewerkschaften, verblendete Studenten und andere mit Nachdruck her-Befohlene aus dem vom Steuerzahler lebenden Schmarotzer-Gesindel. Ja, sie beißen nicht nur aus Befehl & Gehorsam die Hand, die sie füttert (eher fettmästet), sondern sie verhöhnen aufs Übelste in allem, was sie tun Denjenigen, der den ganzen Laden am Laufen hält.

    Gut fand ich auch die Redner des Abends, unter anderem Jürgen, der mit dem Schwert des Wortes die Verantwortlichen sprichwörtlich rasierte, jeder Satz ein Treffer,…versenkt! Der gute Mann, mit der Reibeisenstimme, bereits bekannt aus Dresden, der den Bonzen schonungslos die nackten Leviten las, sehr gut! Während des Spazierganges im Ring konnte ich mir die eine oder andere Provokation nicht verkneifen und ging mit meinem Machwerk auf die bestellte & mißbrauchte Masse zu: In der Höhe konnte ich es auf 3,5 m ausfahren, was ein geflissentliches „Übersehen“ ausschloss. Die Reaktionen waren zwiespältig: Zwischen fassungslosigkeit über die Möglichkeiten der propagiert tumben „Noöziiss“, bis hin zu der bereits erwähnten realsatirischen teufelsaustreibungs-geräuschkulisse…herrlich, Ihre doofen Blicke, nervöses Augenzucken, weil nicht in der Lage geschriebene Inhalte zu erfassen (oder zu wollen, wer weiß das schon?!)…unbezahlbar!

    Die rangekarrten Gegendemonstranten bildeten wie üblich keinesfalls Volkes Querschnitt ab. Lethargisch dreinschauende Nickelbrillen-Kirchen-Schnarchsäcke, die in ihrem Leben noch niemals etwas Produktives gemacht haben, Ihre weichgespülte Nachzucht, die gröhlenden vermummten (war da mal was mit VERMUMMUNGSVERBOT?!) AntiFa-Weichkäse, die Ihre Hauptkompetenz im zerstören & mundtot machen sehen, Gewerkschaften, die eigentlich dem Arbeiter mal zugeneigt (gewesen) sein soll(t)en, der ganze steuervergünstigte und alimentierte kulturelle Zirkel, die permanent politische Einflußnahme zelebrieren, weil systemalimentiert und abhängig…und nicht zuletzt alle, die direkt und indirekt in Staatsdiensten stehen.

    Dieser ganze verdrehte Klamauk erinnert mich an Greenpeace, WWF und Konsorten…die alle ausnahmslos unterwandert sind und immer dann in Stellung gebracht werden, wenn die Mischpoke ihre Dienste benötigt. Woher will der geneigte Gutmensch das alles wissen, oder durchschauen, weil wer die Medien beherrscht & das Geld…der beherrscht ALLES. Ist eben nicht einfach zu begreifen. Alles in allem war es ein Abend, der die bestehenden Zustände bestens illustriert hat: Ein Konglomerat aus Vasallenstaat, eingesetzt & gesteuert unter us-raelischer Ägide, sämtliche „Organisationen“ die sich so unter dem Regime (geduldet) tummeln & selbstredend die Kirche, die ihr 1000jähriges Unwesen zu Ihrem eigenen Wohle betreibt, haben sich syndikathaft gegen das Volk verschworen.

    Die meistgestellte Frage, die mir gestellt wurde lautete: „Wie können wir das ändern?“ Ich meine da gibt es lediglich 2 Möglichkeiten: Unblutig oder Blutig! Generalstreik, wochenlang, gnadenlose Verfolgung von Kollaboration demselben. Oder mit Hunderttausenden die verruchten Maden aus ihren Bau ausräuchern, den Bundestag „maidanmäßig®“ belagern…ich brauche keine Kekse von Mrs. Nuland. Ich,…bin ÜBERZEUGUNGSTÄTER…dementsprechend, habt Angst vor mir, die Angst ist berechtigt. Ich bin nicht käuflich, bestechlich oder leichtgläubig…Ich, bin (auch) das Volk, ihr korrupten Arschlöcher! Merkt Euch deren Gesichter genau…am Tag X werden die Straßen wieder blitzeblank gereinigt sein, bei Millionen Volksverrätern und Arschkriechern werden wir genügend Straßenfeger haben. Geld für nichts?: Für euch NICHT!

    .

    sivis2

    .

    PS…Noch ein paar schöne Bilder + Kommentare hier…

    .

    .

     



    ki11erbeesivis1sivis2ki11erbeesivis1sivis2

    0 0
  • 01/23/15--06:54: “Gegendemos”
  • .

    Richter

    .

    § 21 des Versammlungsgesetzes ist eindeutig und leicht verständlich formuliert:

    Wer in der Absicht, nichtverbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln,

    Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht,

    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    .

    Wenn Deutschland ein Rechtsstaat wäre, so wäre der Fall klar:

    PEGIDA, LEGIDA, etc. dürfen demonstrieren und jeder, der die Demo in irgendeiner Art und Weise behindert, ist gemäß der Gesetzeslage zu bestrafen.

    Das bedeutet im Klartext:

    Wenn jemand mit einer Trillerpfeife so laut pfeift, daß man die Redner nicht verstehen kann, so muss man den Störer festnehmen.

    Wenn jemand den Teilnehmern durch Blockaden den Weg zur Demo versperrt, so muss man diesen Blockierer sofort festnehmen.

    Wenn jemand die Teilnehmer anspuckt, bedroht, belästigt oder gar körperlich angreift, so ist diese Person nicht nur nach §21 VersGesetz, sondern zusätzlich auch nach den entsprechenden anderen Paragraphen (Körperverletzung, Nötigung, etc.) zu bestrafen.

    Wenn irgendjemand dazu aufruft, eine Demo zu blockieren, so ist diese Person ebenfalls festzunehmen.

    .

    Das ist die Gesetzeslage.

    Was LEGIDA angeht, so müssten in einem Rechtsstaat nun etwa 10.000 Leute im Gefängnis sitzen; inklusive Bürgermeister, Innenminister, etc.

    Aber die BRD ist eben kein Rechtsstaat, sondern ist unter Merkel zu einem faschistischen Willkürstaat geworden, wo man Gesetze nach Gusto umgehen oder brechen kann.

    Der Kniff, den das faschistische Merkel-Regime und seine Justizhuren in diesem Fall anwenden:

    Sie veranstalten all diese Störungen in Form einer “Gegendemo” und lassen sich ihre Ausschreitungen so quasi “genehmigen”.

    .

    Nehmen wir mal an, in Dresden würden 10.000 Leute FÜR die Ansiedlung von Ausländern in Sachsen demonstrieren.

    Und nun nehmen wir an, daß 2.000 Gegner eine “Gegendemo” machen wollen, wo sie dann mit Trillerpfeifen und Blockaden die Teilnehmer stören wollen.

    Glaubt ihr im Ernst, die Polizei würde das auch zulassen?

    Glaubt ihr im Ernst, die Polizei würde dann genauso doof daneben stehen wie bei LEGIDA?

    Und vor allem: Glaubt ihr im Ernst, die Gegendemo würde genehmigt werden?

    .

    Ihr seht, diese ganzen “Gegendemos” sind nichts weiter als ein Trick der faschistischen Merkel-Junta, ihre Schlägertruppen auf den politischen Feind loszulassen und die Bürger von der Teilnahme an Demos abzuhalten, wobei die Gewalt und die Störungen, die sie verursachen, dann unter dem Deckmantel einer “Gegendemonstration” geschehen können.

    Es gäbe einen ganz einfachen Weg, wie man in einem funktionierenden Rechtsstaat dafür sorgen kann, daß sowohl die eine, als auch die andere Gruppierung gleichermaßen gehört werden:

    räumliche oder zeitliche Trennung

    Ganz einfach.

    Wenn also PEGIDA demonstrieren will, dann darf PEGIDA das tun und jeder, der sie in irgendeiner Form stört, wird bestraft.

    Wer nun gegen PEGIDA demonstrieren will, kann das gerne ein andermal machen, und auch jeder, der diese Demo stört, wird bestraft.

    .

    Ich glaube nun nicht, daß ich besonders schlau bin.

    Der Dresdener oder Leipziger Bürgermeister/Polizeichef ist genauso schlau wie ich.

    Es wäre also ein Leichtes zu sagen: PEGIDA montags, Anti-PEGIDA dienstags.

    So kann man den ordnungsgemäßen Ablauf beider Demos überwachen und hat die streitenden Fraktionen auseinandergehalten.

    Außerdem ist das total demokratisch und gerecht, weil keiner bevorzugt oder benachteiligt wird.

    .

    Aber genau das wird eben nicht gemacht.

    Man genehmigt die Gegendemos am selben Ort.

    Man genehmigt die Gegendemos zur selben Zeit.

    Man sorgt dafür, daß die streitenden Parteien auf engstem Raum zusammengeballt sind.

    .

    Das ist kein Zufall, das ist keine Naivität, das ist keine Unfähigkeit, das ist ABSICHT.

    Die Politbonzen haben sich die Antifa als ihre politische Schlägertruppe herangezüchtet und rufen sie nun herbei, um ihre Pfründe zu verteidigen.

    Das, was hier abläuft, hat mit Demokratie oder Rechtsstaat nichts mehr zu tun.

    Das sind die letzten Zuckungen einer faschistischen Diktatur, die im Untergang wild um sich schlägt.

    Besonders traurig ist es, daß die Bonzen aus Politik und Wirtschaft sich an unschuldigen Kindern vergangen haben und sie nun für ihre Zwecke missbrauchen.

    Besonders ironisch ist, daß diese Kinder, sollte der Faschismus siegen, als Erwachsene erkennen, daß sie selber sich ihre Heimat und ihre Zukunft genommen haben.

    .

    Aber der Faschismus in Deutschland wird fallen.

    Noch in diesem Jahr wird Merkel-Deutschland auf der Müllhalde der Geschichte landen.

    Da nützen auch keine offensichtlichen Gesetzesbrüche unter dem Deckmantel einer “Gegendemo” nichts, denn wen mobilisieren sie schon groß?

    Diejenigen, die nicht produktiv sind.

    Diejenigen, die den Laden am Laufen halten, sind bei PEGIDA.

    Wenn PEGIDA und die anderen ihre Samthandschuhe ausziehen würden und sich klarmachen, daß sie die wichtigste Klasse des Volkes, nämlich die Arbeiter, sind, dann werden die anderen die Segel streichen müssen.

    Wir können ja mal spaßeshalber ein Experiment machen:

    Eine Woche lang feiern alle krank, die für PEGIDA sind.

    Und die Woche darauf sind alle krank, die gegen PEGIDA sind.

    Wann wird wohl das größere Chaos herrschen?

    Ich glaube, es wäre sogar eine Wohltat für alle, wenn alle PEGIDA-Gegner mal eine Woche nicht arbeiten würden!

    Stellt euch vor:

    kein Fernsehen.

    Keine neuen Lügen in der Presse.

    Keine Kriegshetze mehr.

    Und auch die Politiker gehen nicht mehr ins Parlament und können darum keine weiteren Gesetze beschließen, die dem Volk schaden!

    Wenn ich es mir recht überlege, wäre das sogar die Lösung…

    Jeder, der gegen PEGIDA ist, geht einfach mal ein Jahr nicht zur Arbeit und kuriert seinen Deutschenhass und seine “Bomber Harris”-Allüren bei sich zuhause aus.

    Das wäre das Paradies für den Rest!

    .

    Glaubt mir, wir brauchen niemanden von denen.

    Wozu soll jemand gut sein, der mir einen qualvollen Tod wünscht und mir bei jeder Gelegenheit schaden will?

    Nur die Leute, die etwas für den Staat tun, sind auch an dessen Erhaltung interessiert.

    .

    Mann der Arbeit, aufgewacht!
    Und erkenne deine Macht!
    Alle Räder stehen still.
    Wenn dein starker Arm es will.
    Deiner Dränger Schar erblaßt,
    Wenn du, müde deiner Last,
    In die Ecke stellst den Pflug.
    Wenn du rufst: Es ist genug!
    Brecht das Doppeljoch entzwei!
    Brecht die Not der Sklaverei!
    Brecht die Sklaverei der Not!
    Brot ist Freiheit, Freiheit Brot!

    .

    Merkel-Deutschland fällt noch in diesem Jahr!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeRichterki11erbeeRichter

    0 0

    .

    NSU schwarzweiß

    (Die drei Stooges. “Stooge” heißt übersetzt: Handlanger, Strohmann, Stichwortgeber, Prügelknabe)

    .

    Am 4.11. 2011 ging in dem kleinen Kaff Stregda ein Wohnmobil in Flammen auf.

    Man fand später in dem Wohnmobil neben den Leichen von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die Dienstwaffe von Michele Kiesewetter, ihre Handschellen und die Dienstwaffe ihres Kollegen Martin Arnold.

    Dies war die Geburtsstunde des “NSU”.

    .

    In der offiziellen Version lief in Stregda folgendes ab:

    Die beiden Uwes warteten nach dem Banküberfall im Wohnmobil, als sie auf einmal zwei Streifenpolizisten sahen.

    Sie nahmen eine Maschinenpistole und schossen durch die geschlossene Tür des Campingwagens (man stelle sich das bitte bildlich vor…)

    Die Maschinenpistole klemmte jedoch leider nach dem ersten Schuss.

    Statt nun zu einer der anderen durchgeladenen Waffen zu greifen, mit dem Wagen loszufahren oder sich zu ergeben, kam es bei den beiden Uwes zu einer “spontanen Deradikalisierung”.

    Sie sahen die Ausweglosigkeit ihrer Lage ein, Uwe Mundlos erschoss Böhnhardt, legte Feuer im WoMo und erschoss sich anschließend selber.

    .

    Humor, Jungen

    .

    Nein, das ist kein Witz.

    Das ist die offizielle Version der Ereignisse in Stregda und sie ist in etwa so glaubhaft wie die Berichte von Zeugen mittelalterlicher Hexenprozesse.

    “Ich sah die Hilde des Nachts mit dem Teufel buhlen, sie tanzte um das Lagerfeuer, lachte irre und ritt mir ihrem Besen 3x um den Brocken.

    Aus ihren Augen schlugen Flammen und am anderen Tag war mein Kalb tot und die ganze Milch sauer.

    Bei meiner Treu, Herr Richter, die Frau ist eine Hex!”

    .

    Kommen wir nun zu dem, was wirklich in Stregda an jenem 4.11.2011, dem Geburtstag des faschistischen Merkel-Deutschlands, geschah.

    Dazu müssen wir auf Fakten zurückgreifen, auf Zeugenaussagen, auf Ergebnisse von wissenschaftlichen Untersuchungen.

    Sehr bald werdet ihr sehen, daß alles sich zu einem schlüssigen Gesamtbild fügen wird.

    1) Man fand bei den beiden Leichen VIER Sorten Schmauch; eine Sorte ist Polizeimunition:

    .

    Schmauch

    .

    Wenn die offizielle Version stimmen würde, hätten die beiden Toten nur Spuren von zwei Sorten Schmauch haben dürfen, nämlich von der Maschinenpistole und der Pumpgun.

    Meinetwegen auch drei Sorten, wenn sie zwei verschiedene Pumpguns benutzten.

    Aber niemals VIER Sorten Schmauch und vor allem keine Polizeimunition!

    Es ist klar, daß die beiden Toten tatsächlich in der Nähe eines Feuergefechtes waren und daß dort eine Person zugegen war, die entweder eine Polizeiwaffe entwendet hatte, oder natürlicherweise darauf Zugriff hatte (vielleicht BKA, LKA, GSG9, MAD, etc.)

    Ich persönlich tendiere dazu, daß die beiden Uwes, die mit 99,999% iger Wahrscheinlichkeit V-Leute der Bundesregierung waren, zu einem Treffen mit ihren Vorgesetzten beordert wurden, wo man sie kaltblütig hinrichtete, weil man zwei tote Sündenböcke für die Erschaffung des “NSU” brauchte.

    .

    2) Weder Mundlos noch Böhnhardt hatten Ruß in ihrer Lunge.

    Das bedeutet, daß die beiden Uwes zum Zeitpunkt, als das Feuer im WoMo ausbrach, beide nicht mehr atmeten.

    Sprich: sie waren in Stregda schon lange tot und man hat dort nur die Leichen angezündet.

    .

    Ziercke

    (Hier seht ihr Ziercke, der wider besserem Wissen sagte, man hätte Spuren von Rauch in der Lunge von Uwe Mundlos gefunden, um den offiziellen Tathergang zu stützen. Konsequenzen, nachdem nun feststeht, daß er gelogen hat? Null.)

    .

    3) Die Anwohner hörten keine Schüsse.

    Auch das ein ganz klarer Beweis dafür, daß das dargestellte Szenario vorne und hinten nicht stimmt.

    Dort wurde keine MPi abgefeuert.

    Dort wurde auch keine Pumpgun 2x betätigt.

    Das einzige, was in Stregda passierte, war, daß ein Wohnmobil mit zwei Leichen drin angezündet wurde.

    .

    4) Die Streifenpolizisten fragten die Anwohner, noch bevor irgendetwas zu sehen/hören/riechen war, ob es irgendwo brennen würde.

    Woher konnten die wissen, daß irgendwas brennt?

    Und wie ist es zu erklären, daß sie dann einfach die Feuerwehr zum Löschen herbeitelefonierten?

    Es hätte doch durchaus sein können, daß die beiden Uwes sich den Weg freischießen würden, oder?

    Einzige vernünftige Erklärung: Die beiden Polizisten hatten Vorauswissen. Sie wussten, daß man in Stregda ein brennendes WoMo finden würde, von dessen Insassen für sie keine Gefahr ausgehen würde.

    .

    5) Noch vor dem Eintreffen der Polizei hat jemand Fotos vom Interieur des ausgebrannten Wohnmobils gemacht.

    Als die Polizei eintraf, hat sie sich nicht etwa bei der Person bedankt, sondern sie dazu gezwungen, alle Bilder zu vernichten.

    Anschließend wurde das WoMo über eine 30° Rampe aufgeladen und irgendwo hin gefahren, wo man es dann genauer untersuchte.

    Einzige vernünftige Erklärung: Dieses WoMo ist ein “konstruierter Tatort”. Und da man nicht wusste, was für Beweise man evtl. noch platzieren müsste, hat man es natürlich an einen abgeriegelten Ort gebracht.

    Darum mussten auch die Fotos gelöscht werden.

    .

    6) An KEINER der Waffen im Wohnmobil fand man Fingerabdrücke der beiden Uwes.

    Das ist nur dann möglich, wenn die beiden Uwes Handschuhe trugen.

    Aber sie trugen keine:

    .

    Mundlos Wohnmobil

    .

    Es ist unmöglich, daß die Waffe, mit der sich Uwe Mundlos angeblich selber erschoss, keine Fingerabdrücke von ihm aufweist, wenn er keine Handschuhe trägt.

    UNMÖGLICH!

    Um die Fakten logisch/schlüssig zu erklären, bleibt auch in diesem Fall nur eine mögliche Erklärung:

    Die beiden Uwes wurden woanders erschossen und in Stregda wurden nur ihre Leichen, zusammen mit allerhand platzierten “Beweisen”, in Brand gesteckt.

    .

    7) Die Anwohner berichten davon, daß sie kurz vor dem Brand des WoMos eine Person aus dessen Fenster haben springen sehen, die dann davonlief.

    Diese Person wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht, aber nie gefunden.

    Mittlerweile ist die Linie der weisungsgebundenen Staatsanwaltschaft im faschistischen Merkel-Deutschland folgende:

    Die Staatsanwaltschaft aber erklärte, dass das nicht sein könne: Der Ausgang des Campers stünde an einem Abgrund, der so tief ist, dass man da nicht mehr rauskomme.

    .

    Aha.

    Soso.

    Also der Camper stand direkt an einem ABGRUND.

    Ich weiß ja nicht, was ihr euch unter einem ABGRUND vorstellt, aber mir fallen da immer die Coyote vs. Roadrunner Trickfilme ein:

    .

    roadrunner abgrund

    .

    Gibt es eigentlich echte Fotos vom ABGRUND in Stregda, an dem das Wohnmobil angeblich stand?

    Klar:

    .

    abgrund1

    abgrund2

    abgrund3

    abgrund4

    .

    Hmm, für mich sieht das gar nicht nach “Abgrund” aus.

    Ich sehe ein Wohnmobil, das an einem Gehweg steht, auf dem locker 2 Mann spazieren gehen können.

    In der Nähe gibt es einen kruden Lattenzaun und eine Grasgrube.

    Aber zu behaupten, das Wohnmobil hätte direkt an einem ABGRUND gestanden, ist absolut gelogen.

    Zum Schluss ein neueres Bild (daher der andere Zaun), welches euch vermittelt, wie tief diese Grube eigentlich ist, die uns die Staatsanwaltschaft als ABGRUND verkaufen will:

    .

    abgrund5

    .

    LOL!

    Da packt einen ja richtig der Höhenschwindel.

    .

    Das eigentliche Problem beim NSU ist die Arroganz, mit der man allen Fakten zum Trotz dem Volk eine absolute Idiotenstory verkauft.

    Die Staatsanwaltschaft lügt einfach.

    Hat die gar keine Probleme mit.

    Nun frage ich euch: Was ist von einem Land zu halten, das eine solche Staatsanwaltschaft hat?

    Was ist überhaupt noch von den staatlichen Institutionen in der BRD zu halten?

    .

    bananenrepublik 2

    .

    Daher bleibe ich bei meiner Version vom NSU, weil sie die einfachste ist und alle Fakten mit dem geringsten Aufwand integriert:

    Am 4.11. wurde in Stregda das Wohnmobil mit den beiden toten Uwes angezündet und der Täter machte sich vom Acker.

    Alle Beweise, die eine Täterschaft beim Kiesewetter-Mord oder bei den Dönermorden nahelegen sollen, wurden von staatlichen Stellen platziert.

    Die beiden Uwes haben mit den Dönermorden und dem Kiesewetter-Mord nichts zu tun.

    Das Trio war von Anfang an im Auftrag des Staates als “Aushorchzelle” unterwegs und wurde darum im “Untergrund” nicht belästigt.

    Darum musste man auch die ganzen Akten beim Verfassungsschutz schreddern, weil man dort evtl. Beweise für diesen Sachverhalt und Alibis für die ihnen zur Last gelegten Morde gefunden hätte.

    .

    Fatalist hat eine interessante Entdeckung gemacht, die genau in diese Richtung geht.

    In einem Buch von Winfried Ridder heißt es nämlich:

    .

    Ich hatte vorgeschlagen, eine Gruppe von zwei oder drei Mitarbeitern zu etablieren, die als Terrorgruppe aufgebaut werden sollte, im Parallelgang zu bestehenden  terroristischen  Vereinigungen.

    Es war damals die Schwierigkeit, in Terrorgruppen einzuschleusen.

    Und da ich wußte, daß das nicht geht und daß das gefährlich ist, habe ich vorgeschlagen, eine isolierte Terroristengruppe zu bilden, die mit der Zeit von sich reden macht […]

    Und wenn sie [die Terrorgruppe] bekannt genug ist in den Kreisen, dann werden sich von selbst Kontakte zu anderen Gruppen ergeben.

    Und von da an kann man von der Seite einsteigen.

    .

    ridder buch

    .

    Offenbar wurde genau dieses Schema beim “NSU” durchgezogen.

    Als sich dann irgendwann rausstellte, daß es keine nennenswerten nationalistischen Terrorgruppierungen gab, hat man halt diese gelenkte Terrorzelle zur echten Terrorzelle umgemodelt, damit sie wenigstens zu etwas zu gebrauchen ist.

    Ich denke, das ist die Wahrheit.

    In einem Rechtsstaat, in dem niemand Angst davor haben muss, die Wahrheit zu sagen, würde euch Beate Zschäpe genau diese Version betätigen.

    Da die BRD noch in diesem Jahr fällt, werden wir bald von den Beteiligten die Wahrheit über den NSU erfahren!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der einzige schwindelerregende Abgrund beim NSU ist die kriminelle Energie und das Ausmaß der Korruption bei den Beteiligten:

    LKA, BKA, Verfassungsschutz, Geheimdienste, Journalisten, Generalbundesanwaltschaft, Regierung, Richter, sämtliche Politiker bis hinab zur Stadtebene, etc.

    Und natürlich der Abgrund an Dummheit bei denjenigen, die tatsächlich ein Märchen wie das vom ausländermordenden “NSU”, der 13 Jahre unbehelligt im Untergrund leben konnte, glauben.

    .

    .



    ki11erbeeNSU schwarzweißHumor, JungenSchmauchZierckeMundlos Wohnmobilroadrunner abgrundabgrund1abgrund2abgrund3abgrund4abgrund5bananenrepublik 2ridder buchki11erbeeNSU schwarzweißHumor, JungenSchmauchZierckeMundlos Wohnmobilroadrunner abgrundabgrund1abgrund2abgrund3abgrund4abgrund5bananenrepublik 2ridder buch

    0 0
  • 01/25/15--01:44: Der Merkel-Faschismus (2)
  • .

    merkel vampir

    .

    Im ersten Teil hatte ich dargestellt, daß die Umwandlung eines Rechtsstaates in einen faschistischen Staat damit beginnt, daß die Herrscherclique gemeinschaftlich ein Verbrechen begeht.

    In Amerika waren dies die false-flag-Anschläge am 11. September 2001.

    In der BRD war dies die Erschaffung des “NSU”-Phantoms am 4.11. 2011.

    .

    In diesem Teil werde ich darstellen, worauf die Ausbreitung des Faschismus beruht und wie rasend schnell sie vonstatten geht.

    Beginnen wir am 3.11. 2011.

    Zu diesem Zeitpunkt wussten schätzungsweise 50-100 Leute von dem geplanten Putsch und dem, was im Zusammenhang mit dem “NSU” ablaufen sollte:

    Merkel, der innere Zirkel der Macht, ein paar Geheimdienstleute und die, die die Drecksarbeit verrichten sollen (Ermordung der beiden Uwes, Platzierung der Beweise, WoMo anzünden, etc.)

    Eine Woche später war die Zahl der Leute, die irgendwie im Zusammenhang mit dem NSU ein Verbrechen begangen haben (Falschaussagen, gefälschte Dokumente, Beweismittelfälschung, etc.) schon bedeutend größer.

    Etwas später hat Merkel die Hinterbliebenen finanziell entschädigt und so noch einmal den Kreis derer, die ein Interesse am Aufrechterhalten der offiziellen Version haben, vergrößert.

    Diese Hinterbliebenen nahmen sich nun Anwälte und traten als Nebenkläger auf, so daß noch mehr Leute die offizielle Version stützen; welcher Anwalt ist so doof, den NSU in Frage zu stellen, wenn dessen Existenz die Grundlage für sein Einkommen ist?

    Vergessen wir auch nicht die Schredderaktionen, die natürlich auf Anordnung vom Innenministerium/Kanzlerin durchgeführt wurden.

    Auch dabei handelt es sich selbstverständlich um eine Straftat, so daß nun alle, die an der Aktion beteiligt waren, nun ein Eigeninteresse haben, sich nicht mit dem Staat anzulegen.

    Denn fällt der Staat, reißt er sie mit in den Abgrund.

    .

    So, machen wir an dieser Stelle einen Cut.

    Das Prinzip, wie der Faschismus sich ausbreitet, ist also ganz einfach:

    Er begeht ständig irgendwelche kleinen und großen Verbrechen, wodurch er immer mehr Komplizen bekommt, die dann aus einem Eigeninteresse heraus das System verteidigen.

    Denn nur wenn die CDU, die diese Verbrechen in Auftrag gegeben hat, die Machtpositionen belegt, ist gewährleistet, daß der Deckel drauf gehalten wird.

    Man hat es praktisch mit einer Verschwörung zu tun, deren Teilnehmerzahl immer größer wird, je länger sie andauert.

    Alle sind “Partners in Crime”.

    .

    Um uns klarzumachen, wie gewaltig das Druckmittel “NSU” ist, einfach folgendes Gedankenspiel.

    Ein tatsächlich unabhängiger Richter, der nur nach deutschen Gesetzen urteilt, wird mit der rechtsstaatlichen Aufarbeitung des NSU-Komplexes beauftragt.

    Was glaubt ihr, wie viele Leute dann Gefängnisstrafen zu erwarten hätten?

    Tausende.

    Und zwar nicht irgendwelche Hanswürste, sondern die Kanzlerin, der Innenminister, Ministerpräsidenten, Geheimdienstchefs, Richter, Staatsanwälte, Gerichtsmediziner, Verfassungsschützer, der Generalbundesanwalt, etc.

    Nur dieser eine Prozess, wenn er jemals geführt würde, würde die gesamte BRD-Elite geschlossen hinter Gitter bringen.

    Wenn man nun noch die Leute hinzunimmt, die zwar nicht direkt Kapitalverbrechen begangen haben, sondern untätig aber wissend die Abläufe unterstützten (LÜGENPRESSE!), wird die Zahl natürlich noch größer.

    Diese Leute würde man zwar nicht ins Gefängnis werfen, aber sie sind gesellschaftlich verbrannt.

    Was ist z.B. von einem Journalisten zu halten, der wider besserem Wissen jahrelang mit dem Brustton der Überzeugung die Lügen des Regimes verbreitet hat, obwohl er wusste, daß es Lügen sind?

    Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, daß

    ZIGTAUSENDE

    in der BRD aus einem Eigeninteresse heraus das NSU-Gespenst am Leben halten müssen, denn fällt der NSU, fallen sie mit.

    Und nur die jetzige Herrscher-Clique gibt ihnen die Gewissheit, daß das NSU-Gespenst am Leben bleibt.

    Es gibt also Zigtausende Leute in der BRD, die den Merkel-Faschismus einem Rechtsstaat vorziehen, weil sie genau wissen, daß sie in einem Rechtsstaat bestraft werden (Gefängnis, Jobverlust, gesellschaftliches Ansehen, etc.).

    .

    Nochmal zusammengefasst:

    Im Faschismus werden die ganze Zeit Gesetze gebrochen (NSU Erschaffung, NSU-Prozess, Ermordung von Zeugen, Verbreitung von Lügen, Kriegshetze, Korruption, Pädophilie, etc.), aber diese Gesetzesbrüche nicht bestraft.

    Auf diese Weise steigt die Zahl derer, die aus einem Eigeninteresse heraus das jetzige System stützen, stetig an; denn wenn man rechtsstaatliche Verhältnisse wiederherstellen würde, hätten sie mit empfindlichen Strafen zu rechnen.

    Man kann also sagen, daß es letztlich die ANGST vor Strafen ist, die die Menschen dazu bringt, dem Merkel-Faschismus weiter die Treue zu halten.

    .

    Faschistische Staaten sind extrem stabil.

    Und je verbrecherischer sie sind und je länger sie existieren, desto stabiler werden sie.

    Die entscheidende Frage ist nun, wie man das faschistische Merkel-Deutschland besiegt.

    Dies könnte geschehen, indem eine äußere Macht die jetzigen Nutznießer des Systems entmachtet; also ganz praktisch: Russland besiegt Deutschland militärisch und besetzt das Land.

    Problem: Das wird nicht passieren.

    Und außerdem wollen wir eine echte Demokratie, statt bloß zwischen Diktator A und Diktator B zu wechseln.

    Ich finde es nämlich nicht erstrebenswert, unter der Knute von irgendeinem zu sein, sondern ich möchte frei sein.

    Wer gibt mir denn die Garantie, daß die Russen nicht noch schlimmer als Merkel sind?

    .

    OK, der äußere Weg scheidet also aus.

    Bleibt nur die Revolution von innen.

    Viele Spinner, die ihren Sun-Tzu nicht gelesen haben, schwallen großartig davon, wie sie die jetzigen Verbrecher vor einen Volksgerichtshof stellen und dann ins Gefängnis werfen werden.

    Vergesst diese Leute, die sind einfach geisteskrank.

    Ich verstehe ja, daß das Volk gerade angepisst ist und nach Gerechtigkeit dürstet, aber man darf darüber nicht die Realitäten außer Acht lassen und den Feind unterschätzen.

    Welche Bevölkerungsgruppen sind es denn, die im Moment ein Interesse am Aufrechterhalten des Faschismus haben?

    Militär.

    Polizei.

    Geheimdienste.

    Die mächtigsten, skrupellosesten und am besten bewaffneten Gruppen überhaupt.

    Und wen haben wir?

    Männer und Frauen mit Bratpfannen.

    Wenn sich also der jetzige Konflikt wirklich als “Bürgerkrieg” entladen würde, dann wird das jetzige System haushoch gewinnen.

    Es gibt KEINE Möglichkeit, die jetzigen Verantwortlichen zur Verantwortung zu ziehen.

    Sorry.

    Ist so.

    Könnt ihr vergessen.

    Wenn sich also tatsächlich eine Gegenelite im Volk formieren würde, die dann anfängt, die Straftaten des Merkel-Regimes aufzuarbeiten und die Verantwortlichen hinter Gitter zu bringen, dann haben wir ein paar Stunden später ein Massaker, bei dem diese Gegenelite völlig aufgerieben wird.

    .

    Was also tun?

    Es gibt nur einen Weg.

    Er ist für viele eine bittere Pille und heißt bedingte AMNESTIE.

    Bedeutet ganz praktisch, daß man der jetzigen Elite ein Angebot macht:

    “Wir vergessen alles, was bis zum heutigen Tage passiert ist und zahlen euch 2000 €uro Pension bis zu eurem Lebensende. ABER NUR DANN, wenn ihr eure Posten räumt! Außerdem wäre es nett, wenn ihr vorher noch die Wahrheit sagen würdet, damit wir wissen, was wirklich passiert ist.”

    .

    Denkt es durch.

    Die Frage ist, was wir wollen!

    Wollen wir ein neues, gerechtes, wahrhaftiges, lebenswertes Deutschland

    oder wollen wir unsere Rachegelüste ausleben?

    Es geht nur eines von beiden.

    Denn wenn wir unsere Rachegelüste ausleben würden, versinkt das ganze Land im Chaos.

    .

    Die machbaren Alternativen im Moment sind für mich:

    1) Merkel und das Regime kommen langsam zur Besinnung und ändern ihren Kurs zurück zu echter Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

    2) Friedliche Revolution mit Amnestie der jetzigen Machthaber

    3) Gewalttätige Aufstände, die keinerlei Aussicht auf Erfolg haben, weil sie blutig niedergeschlagen werden

    4) Streiks, die dann vom System mittels Provokateuren eskaliert werden, um sie anschließend blutig niederzuschlagen

    .

    Bei 1 und 2 gewinnt das deutsche Volk.

    Bei 3 und 4 verliert das deutsche Volk und der Faschismus wird noch gewalttätiger.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel vampirki11erbeemerkel vampir

    0 0

    .

    Ramelow erwartet Grundsatzentscheidung

    .

    Auf welt.online erschien gestern ein Beitrag, der es in sich hat, weil darin Bodo Ramelow den Plan der Elite offenbart hat.

    Es geht schon bizarr los:

    Viele Ostdeutsche kehren ihrer Heimat den Rücken, weil sie keine Arbeit finden. Drei ostdeutsche Ministerpräsidenten wollen nun mehr Einwanderer in ihre Länder locken – gegen den Fachkräftemangel.

    .

    Der Durchschnittsdeutsche versteht den Satz nicht; kann ihn nicht verstehen.

    Denn wie ist es möglich, daß einerseits im Osten eine Arbeitslosenquote von etwa 9% herrscht, die Menschen ihre Heimat deswegen verlassen und zugleich ein Fachkräftemangel herrschen kann?

    .

    Wir hier sind jedoch keine Durchschnittsdeutschen.

    Wir wissen, daß Politiker sehr schlau sind und nicht lügen, also müssen wir solange überlegen, bis wir den scheinbaren Widerspruch aufgelöst haben.

    Das Schlüsselwort lautet “FACHKRAFT”.

    Es ist bewusst so gewählt, daß ein normaler Deutscher ihn mit dem Begriff “ARBEITSKRAFT” verwechselt oder gleichsetzt.

    Tatsache ist aber, daß der Begriff “Fachkraft” nicht eindeutig definiert ist; und selbst wenn: wer sollte mich daran hindern, ihn anders zu definieren?

    Uns muss also klar sein,

    daß eine Fachkraft keine Arbeitskraft sein muss,

    sondern es sich bei einer FACHKRAFT lediglich um jemanden handelt, der irgendetwas Nützliches macht.

    .

    schutz_1

    .

    Ich möchte euch ein Beispiel geben.

    Ein arbeitsloser “Intensivtäter”, der also von deutschen Richtern intensiv freigesprochen wurde, sorgt durch seine nächtlichen Aktivitäten dafür, daß die Leute neue Schlösser kaufen, einen privaten Wachdienst anheuern und CDU wählen, in der Hoffnung, die werde ihre Situation verbessern (natürlich völlig idiotisch, weil die CDU ja jetzt schon regiert und den Innenminister stellt).

    Dieser Intensivtäter ist mit Sicherheit keine Arbeitskraft.

    Aber ist es falsch, ihn als Fachkraft zu bezeichnen?

    Er versteht es hervorragend, die Bevölkerung in Angst zu versetzen.

    Er hat es geschafft, den Absatz von Schließanlagen zu erhöhen.

    Er hat es geschafft, den Profit des Wachdienstes zu erhöhen.

    Und er besorgt der CDU mehr Stimmen.

    .

    Kann man nicht sagen, daß es sich bei dieser Person um eine absolute Fachkraft handelt?

    Er ist eine Fachkraft, die von HartzIV bezahlt wird, aber dessen Handlungen Vorteile für viele Gruppen mit sich bringen.

    Im Grunde ist jeder Mensch, der irgendetwas hervorruft, irgendwie “Fachkraft”.

    Wenn z.B. ein völliger Analphabet in Deutschland Asyl beantragt und die ganze Zeit nur vor dem Fernseher sitzt, so ist er für gewisse Gruppen doch extrem nützlich.

    Zum Beispiel für denjenigen, der ihm eine Wohnung vermietet und nun vom Amt die Miete überwiesen bekommt.

    Oder für die Bank, die dem deutschen Staat gegen Zinsen Geld geliehen hat, um den Asylanten zu versorgen.

    Er ist also Fachkraft dafür, Geld an Immobilienbesitzer und Banker umzuverteilen.

    .

    .

    Es ist nun also klar, daß FACHKRAFT alles mögliche heißen kann und daß man darunter nicht nur irgendwelche Arbeitskräfte verstehen darf.

    Bodo Ramelow hat einen sehr interessanten Satz gesagt, der bei mir sofort alle Alarmglocken schrillen ließ:

    “Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.”

    .

    Lest ihn ruhig nochmal:

    “Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen, für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.”

    Nanu?

    Wir haben doch oben gehört, daß gerade in Ostdeutschland eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht.

    Es läuft also alles auf folgende Frage hinaus:

    Von was für einer Arbeit redet dieser Ramelow?

    Meint er damit etwa die Entwicklung neuer Autos?

    Meint er damit Chemiker, Biologen, Physiker, Ärzte?

    Nein, meint er nicht.

    Er weiß genauso gut wie wir alle, daß diese Leute nicht nach Deutschland kommen.

    .

    Denkt nach!

    Welche Arbeit kann Ramelow meinen, die in Zukunft geleistet werden muss und für die er gar nicht genug ausländische Hände und Köpfe kriegen kann?

    Ich gebe euch einen Tipp:

    .

    Ethnozid

    .

    Na, dämmert es euch langsam, welche ARBEIT nach Ansicht des ostdeutschen Ministerpräsidenten in Zukunft geleistet werden muss, für die er gar nicht genug ausländische Hände und Köpfe haben kann?

    Es gibt nur eine einzige Arbeit, die Ramelow gemeint haben kann, nämlich die konsequente Verringerung des deutschen Bevölkerungsanteils im Osten.

    Meine Güte, was denn sonst?

    .

    Bodo Ramelow hat euch also in die Pläne der Elite eingeweiht.

    Es hat absolute Priorität in Deutschland, die Deutschen möglichst schnell zur Minderheit im eigenen Land zu machen und sie letztlich auszurotten.

    DAS ist die Arbeit, für die Bodo Ramelow (Linke), Haseloff (CDU) und Tillich (CDU) gar nicht genug Hände und Köpfe haben können!

    Denkt es durch.

    Lest immer wieder den Satz von Bodo Ramelow:

    “Wir können gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen für die Arbeit, die zukünftig geleistet werden muss.”

    Man kann ihn nur so verstehen.

    Alles andere wäre Selbsttäuschung.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Noch eine persönliche Nachricht an Herrn Ramelow von mir:

    “Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden wird, können wir auch gar nicht genug Hände und Köpfe kriegen!”

    Für diese Arbeit brauchen wir aber keine Ansiedlung von Ausländern; diese Arbeit werden deutsche Hände und Köpfe verrichten.

    Und an Ramelows Stelle würde ich hoffen, daß die Leute, die gerade denken:

    “Für die Arbeit, die in Zukunft in Deutschland geleistet werden muss, können wir gar nicht genug Seile, Äste und Laternen haben”

    in der Minderheit sind und sich meine Alternative mit der Generalamnestie mit gleichzeitigem Rücktritt durchsetzen lässt.

    .

    .



    ki11erbeeRamelow erwartet Grundsatzentscheidungschutz_1Ethnozidki11erbeeRamelow erwartet Grundsatzentscheidungschutz_1Ethnozid

    0 0

    .

    (Fleißig teilen!)

    .

    Das Video ist zwar schon älter, aber nach wie vor aktuell.

    Und es ist absolut wahrhaftig.

    Man muss nur logisch an die ganze Sache herangehen:

    “Den Antrag, den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu garantieren, lehnen wir aufs Schärfste ab.”

    Na, was bedeutet denn das?

    Das bedeutet doch im Rückschluss, daß sie eben nicht mehr wollen, daß das deutsche Volk biologisch fortbesteht!

    Ein Volk, das aber nicht mehr fortbesteht, ist ausgerottet, vernichtet, tot.

    .

    Die Rednerin, die jedoch im Namen aller Parteien gesprochen hat und auch von all diesen Parteien Beifall erntete, hat also verklausuliert das Motto der Antifa ausgesprochen, welches lautet:

    .

    volkstod1

    .

    volkstod2

    .

    volkstod3

    .

    volkstod4

    .

    Volkstod5

    .

    .

    Ich meine, ist doch logisch, oder?

    Jemand der sagt: “Ich weigere mich, den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu garantieren”,

    sagt in Wirklichkeit doch nichts anderes als:

    “Ich liebe und fördere den Volkstod”

    .

    Und jetzt versteht man alles.

    Der durchschnittliche Schlafmichel glaubt, die Antifa sei “links” und die CDU sei “rechts”.

    Dann ergibt es aber keinen Sinn, daß die angeblich “linksextreme” Antifa in der BRD unter einer rechten, faschistischen CDU-Regierung die absolute Narrenfreiheit genießt!

    In Wirklichkeit ist es so, daß die Antifa eine RECHTSEXTREME, faschistische Organisation ist, die deshalb von den rechten Parteien (CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne/Linke/AfD) unterstützt wird.

    Die einzige LINKE Partei, im Sinne von “Arbeitnehmerinteressen vertretend” ist die NPD.

    .

    Das erkennt man doch im Video.

    Dort haben ALLE Parteien mit Ausnahme der NPD gesagt, daß sie nicht gewillt sind, den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu garantieren.

    Das bedeutet, daß CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke (und auch die AfD) eben ALLE den Volkstod vorantreiben wollen.

    Und jetzt ergibt alles Sinn.

    Jetzt versteht man, warum in jedem Bundesland eine Antifa geduldet wird, sei es in Bayern, sei es in NRW, sei es in Sachsen, sei es in Thüringen.

    Weil nämlich alle Parteien bezüglich der Ausrottung des deutschen Volkes die Meinung der antideutschen Faschisten vertreten.

    Weil alle Parteien globalistisch, kapitalistisch, imperialistisch sind und damit genau auf Linie der antideutschen Faschisten liegen.

    Spätestens seitdem die Antifa auch gegen “Antiamerikanismus” ist, sollte jedem klar sein, wessen Interessen sie vertritt!

    .

    Die Antifa ist also die Schlägertruppe von CDU/CSU/SPD/FDP/AfD/Grüne/Linke.

    Bei der AfD ist es besonders ironisch, denn die AfD will das deutsche Volk natürlich genauso ausrotten wie die anderen Parteien auch, aber die dummen Antifanten verstehen das nicht und halten die AfD deshalb für ihre Feinde.

    Wer sich mal die Forderungen von Henkel oder Lucke anschaut, der wird sofort feststellen, daß sie sogar MEHR Ausländer ansiedeln wollen, als die CDU es gerade macht.

    Aber hey, von einem Antifanten kann man halt kein Hirn verlangen.

    Es kann aber auch Absicht dahinterstecken, denn indem die Antifa auf die AfD losgeht, denkt der dumme Deutsche “Wenn die Antifa dagegen ist, dann muss die AfD ja gut sein”.

    Nö.

    Falsch gedacht.

    Die AfD will das deutsche Volk genauso ausrotten wie die CDU/CSU oder die Grünen, aber spielt euch “Opposition” vor und die Antifa hilft ihr dabei.

    .

    Hof Butenland Kuhaltersheim

    (Grundsätzlich gilt: AfD-Wähler sollten das Denken den Pferden überlassen, die haben nämlich einen größeren Kopf)

    .

    Und glaubt bloß nicht, daß die Meinung der Rednerin in dem Video eine “Einzelmeinung” sei.

    Nehmen wir einfach mal an, die Frau hätte gesagt:

    “Den Antrag, den biologischen Fortbestand des jüdischen Volkes zu garantieren, lehnen wir auf Schärfste ab!”

    Was glaubt ihr, was dann los gewesen wäre?

    Auch “Schweigen im Walde”?

    Ich schätze, keine 24 Stunden später wäre die Frau politisch erledigt gewesen.

    .

    Erste Regel in der Politik: SCHWEIGEN bedeutet ZUSTIMMUNG.

    Wenn also in irgendeinem Parlament jemand etwas sagt und man hört keinen Widerspruch, dann bedeutet das Zustimmung.

    Daß also eine deutsche Politikerin in Deutschland ganz offen sagen kann:

    “Ich liebe und fördere den Volkstod”

    und es gibt NULL Widerspruch, das lässt nur den Schluß zu, daß ALLE Parteien genau diese Auffassung teilen.

    Anders ist das Verhalten der Politiker auch nicht zu erklären.

    .

    Wie sonst ist es möglich, daß in den neuen Bundesländern eine Arbeitslosenquote von etwa 10% herrscht und die Priorität der Politiker nicht etwa darin besteht, diese zu senken, sondern stattdessen möglichst viele Ausländer in ihrem Land anzusiedeln?

    Es ist nur deshalb möglich, weil die Politiker den Volkstod der Deutschen lieben und fördern.

    Kein deutscher Politiker interessiert sich für Deutsche.

    Sie interessieren sich für ihre Macht, für die Wünsche der Partei, für die Agenda der Mächtigen.

    Und die Agenda in ganz Europa lautet: Völker ausrotten, aggressive Siedlungspolitik betreiben

    .

    Zum Schluss noch ein Wort zu Korea oder Asien allgemein.

    In Korea läuft vieles schief; es ist sicher kein perfektes Land.

    Auch dort gibt es Korruption und Verbrechen.

    Aber es gibt eine Linie, die nicht überschritten wird und die an der Erziehung liegt:

    Kein Koreaner oder Japaner wird jemals schlecht über seine Eltern sprechen.

    NIEMALS.

    Das ist der Grund, warum die Gehirnwäsche der Angelsachsen in Japan nicht funktioniert hat.

    Wenn man einem Deutschen erzählt: “Deine Vorfahren waren Massenmörder”, so glaubt er es begierig.

    Wenn man einem Japaner dasselbe erzählt, fragt er seine Eltern/Großeltern, ob das stimmt.

    Und wenn die ihm sagen: “Nein, das sind Lügen unserer Feinde”, dann glaubt der Japaner seinen Eltern.

    Denn warum sollten die Eltern ihr eigenes Kind anlügen?

    .

    Der Grund, warum die angelsächsische Propaganda in Asien nicht funktioniert, ist die Mentalität der Menschen dort.

    Glaubt ihr, die Amerikaner hätten es nicht versucht?

    Aber sie hatten keine Chance.

    Darum ist es falsch zu sagen: “Die Propaganda und Gehirnwäsche der Alliierten ist schuld, daß unsere Jugend verhunzt ist”

    Stattdessen müsst ihr sagen: “Der Charakter von uns Europäern ist so beschissen, daß wir jede Lüge, die unsere Feinde uns erzählen, begierig glauben und den Jauchekübel über die ausleeren, die für uns gekämpft haben”

    .

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.

    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.

    Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon

    .

    Volkstod5

    (Dieses Bild beweist, daß sich der Charakter der Deutschen seit Napoleon nicht verändert hat)

    .

    Ich sage daher: Wenn die europäischen Völker tatsächlich der Volkstod ereilt, dann haben sie ihn sich redlich verdient.

    Erstens aufgrund ihres widerlichen Charakters.

    Zweitens aufgrund ihrer Dummheit.

    Die Parteien haben euch doch nicht “verraten”, sondern sie haben euch schon Jahre im Voraus ihre Agenda mitgeteilt.

    Ihr hättet sie ja nicht zu wählen brauchen, oder?

    Auf der einen Seite mit 99% aller abgegebenen Stimmen Parteien wählen, die sich offen dazu bekennen, den Volkstod der Deutschen voranzutreiben,

    und sich anschließend zu wundern, warum der Volkstod vorangetrieben wird,

    das ist schon verdammt dumm.

    .

    CDU-Wähler

    (“Verdammt, was mache ich nur falsch?”)

    .

    Niemand hat euch gezwungen, es war eure Entscheidung.

    Jammert nicht über eure Entscheidung, sondern trefft das nächste Mal eben eine andere Entscheidung.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn in Korea ein Politiker im Parlament gesagt hätte, daß er den biologischen Fortbestand des koreanischen Volkes aufs Schärfste ablehnt, hätte man ihm ziemlich bald den Kopf abgeschnitten.

    Ich sage das ganz ohne Wertung.

    Das ist der Grund, warum es Koreaner auch in 5000 Jahren noch geben wird, während es nicht einmal sicher ist, daß das deutsche Volk die nächsten 50 Jahre überlebt…

    Korea ist übrigens kein Einzelfall.

    Auch in Israel würde ein Politiker, der den biologischen Fortbestand der Juden aufs Schärfste ablehnt, ziemlich bald vom Mossad exekutiert werden.

    Logisch; das sind gesunde Völker.

    Und das Grundprinzip eines gesunden Volkes ist doch dessen Fortbestand!

    Wie soll denn ein Volk überleben, das sich mehrheitlich den eigenen TOD wünscht?

    .

    .



    ki11erbeevolkstod1volkstod2volkstod3volkstod4Volkstod5Hof Butenland KuhaltersheimVolkstod5CDU-Wählerki11erbeevolkstod1volkstod2volkstod3volkstod4Volkstod5Hof Butenland KuhaltersheimVolkstod5CDU-Wähler

    0 0

    .

    antifa berlin

    .

    Frundsberg hat einen sehr interessanten Kommentar verfasst, den ich hier noch einmal diskutieren möchte.

    Jeder totalitär organisierte Staat wird versuchen, die Kinder so früh wie möglich in seine Organisationen einzugliedern, weil Kinder die perfekten Opfer für die Gehirnwäsche sind.

    Sie sind wie ein unbeschriebenes Blatt Papier und weil sie gerade erst zur Welt gekommen sind, haben sie keine Vergleichsmöglichkeiten, wie es z.B. vor 20 Jahren aussah.

    Wenn also ein deutsches Kind im Jahr 2015 in Duisburg eingeschult wird, so ist es für dieses Kind völlig normal, daß es zu einer Minderheit gehört.

    Es ist auch normal, daß es von den anderen Kindern gemobbt wird.

    Ebenso empfindet es das Kind als normal, wenn es statt deutscher Lieder afrikanische Lieder lernt.

    Und auch, daß die Lehrer ihm nicht zur Hilfe kommen, wenn es auf dem Schulhof verprügelt wird, wird als normal hingenommen.

    .

    Woher soll denn das Kind wissen, wie es 1985 oder gar 1975 in Duisburg ausgesehen hat?

    Das, was man überall sieht, wird automatisch als “normal” definiert und man bemüht sich, sich daran anzupassen.

    Man kann nicht von einem 6-jährigen Kind erwarten, daß es die Gegebenheiten kritisch hinterfragt.

    .

    Im Nationalsozialismus gab es als Jugendorganisationen den Bund deutscher Mädel und die Hitlerjugend.

    In der DDR gab es Pioniere bzw. “Thälmannpioniere” und die “FDJ”.

    Und welche Jugendorganisation hat die BRD?

    Frundsberg meint, daß es sich bei den antideutschen Faschisten von der “Antifa” um die offizielle Jugendorganisation des Regimes handelt.

    Er schreibt:

    Ich bin auch in den letzten Wochen erst dahinter gekommen: die “Antifa” ist die inoffizielle Staatsjugend der Bundesrepublik.
    Welche Organe der “Antifa” wie mit Geheimdiensten (VS) etc. vernetzt sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Daß sie aber logistisch und finanziell massiv (über viele Töpfe) von der Regierung gepampert wird, ist offensichtlich.
    Sehr schön die Aufstellung ihrer Slogans, die eigentlich nur eine Wiederholung der Forderungen aus dem WK 2 sind.

    Bei Gegenüberstellung von Aussagen der Politiker und den Transparenten bzw. Sprechchören der “Antifa”, wird die Nähe geradezu offensichtlich:

    Beispiele:

    Anetta Kahane:„Im Osten des Landes (gibt es) noch immer weniger als 1% sichtbare Minoritäten und somit kann man sagen, daß dieser Teil des Landes weiß geblieben ist. Nicht nur ‚ausländerfrei‘, sondern weiß. Bis heute ist es anstrengend, schwierig, mühsam bis unmöglich, die lokalen Autoritäten davon zu überzeugen, daß dieser Zustand ein Problem (für uns) ist, gegen das sie aktiv werden sollten‘“.

    Antifa 2006 in Berlin Pankow: „Ihr seid das Volk, ihr seid der Feind!“

    .

    BRD-Organe: „WILLKOMMENSKULTUR“.
    Die BRD-Staatsjugend der „Antifa“: „WELCOME REFUGEES“.

    .
    BRD-Organe: „Vereinigte Staaten von Europa“. (von der Leyen, Rüttgers)
    Die BRD-Staatsjugend der „Antifa“: „NO BORDER – NO NATION“.

    .
    Angela Merkel: „Ich begrüße deshalb solche weitsichtigen Projekte wie ‚Dialoge Zukunft – Vision 2050‘“. (in diesem Dokument steht, das es Deutsche im Jahr 2040 nicht mehr gibt, da alle so gemischt sein werden …)
    Die BRD-„Antifa“-Jugend: „GOOD NIGHT – WHITE PRIDE“.

    Das Spiel kann man mit Zitaten von Gillo, Laschet, Kauder, Friedman (CDU), Weiszäcker, Horst Köhler (“größter Schatz D. sind die Ausländer”), Gauck (wirbt in Indien dafür, nach D. zu kommen, D. hätten kaum noch Kinder) etc. weiterspinnen.

    .

    Die “Antifa” haben ja ein breites Portfolio, u.a.Slogans wie “Opfermythen brechen” (siehe Dresden), “Deutsche sind keine Menschen” und “Ihr seid das Volk, Ihr seid das Problem” (in Schneeberg gesichtet, Probleme versucht man in der Regel zu beseitigen, also wieder ein sehr treffender Slogan) etc.

    Sie ist die vom Staat geförderte Jugend: “Komme zu uns, dann erlebst du Action, kannst dich im Kampf gegen “Nationale” (“Rechtsextreme”) einbringen, wirst juristisch nicht verfolgt, etc.”

    Der NS hatte die HJ.
    Die DDR die FDJ.
    Die BRD die “Antifa”.

    .

    Absolut korrekt.

    Besonders auffällig ist wirklich, daß sich die Parolen der antideutschen Politiker von CDU/CSU praktisch 1:1 in den Parolen der Staatsjugend wiederfinden:

    Willkommenskultur” => “Refugees welcome

    Besonders ironisch ist es, daß die Antifa die DEUTSCHE Staatsjugend darstellt, sich also tatsächlich zu 99% aus puren ethnischen Deutschen rekrutiert, aber sie zugleich einen Hass gegenüber Deutschen an den Tag legt, den kein türkischer Messerstecher aufbringen kann.

    Die Türken verachten die Deutschen, weil die meisten schwache und feige Opfer sind.

    Aber “die Deutschen” aktiv ausrotten…soweit denkt ein Türke nicht.

    Nein, es ist die BRD-Staatsjugend, die Antifa, die sich den Völkermord auf die Fahnen geschrieben hat… den Völkermord an sich selber!

    .

    volkstod3

    .

    Auch wenn man also formal die Hitlerjugend mit der Antifa gleichsetzen kann, indem nämlich beide vom Staat finanzierte, ideologisierte Jugendorganisationen sind, so handelt es sich dennoch um Gegensätze, die größer nicht sein können.

    Im nationalen Sozialismus erkannte die Staatsführung die Jugend als die Zukunft des Volkes, weshalb man diese besonders gut erziehen wollte; außerdem waren dort Naturschutz und vor allem die Liebe zum eigenen Volk und zur Heimat die herausragenden Elemente.

    Wenn es also im Jahr 1935 eine Überschwemmung gegeben hätte, wäre sofort die Hitlerjugend angerückt und hätte den Menschen dabei geholfen, Sandsäcke zu tragen.

    .

    Die Antifa hingegen ist das exakte Gegenteil. Die Antifanten sind völlig zerrüttete Gestalten, deren kaputte Seele sich auch in deren Äußerem manifestiert.

    Sie lieben nicht ihr Volk, sie hassen ihr Volk und wollen es vernichten.

    Wo die HJ eine Bushaltestelle gebaut hätte, da kommt heute die Antifa und zerschlägt die Scheiben.

    Während die HJ gerne Wanderungen in der eigenen Natur unternahm, sind die Antifanten typische Stadtkinder, die mit McDonalds und Schokolade fettgemästet wurden.

    Wo die HJ Sandsäcke geschleppt hätte, sitzen die faulen Schweine von der Antifa einfach nur rum und kommen im Schutze der Dämmerung heraus, um die Deiche zu zerstören; wie Ratten.

    .

    antifa wunsiedel

    (Antifa Wunsiedel. Affen. Kaputte Seelen. Und 100% ethnisch deutsch. Der Selbsthass dieser Gestalten hat sich von innen nach außen durchgefressen und schlägt sich zum Beispiel in den exzessiven Piercings und den schrill gefärbten Haaren nieder. Sie müssen den Widerspruch auflösen, das zu sein, was sie am meisten hassen, was zwangsläufig zu Selbstverstümmelung führt.)

    .

    Wenn man verstanden hat, daß die Antifa die offizielle Jugendorganisation der BRD ist, wird auch erklärbar, warum die Polizei nicht gegen die Antifa vorgeht, obwohl sie ganz klar gegen geltendes Recht verstößt:

    Weil Polizei und Antifa beide Systemkomponenten sind!

    Antifa und deutsche Polizei gehören zusammen, sie arbeiten zusammen, sie verfolgen dieselbe Agenda.

    Die Antifa soll gegen den politischen Feind vorgehen und Aufgabe der Polizei ist es, schulterzuckend rumzusitzen und zu sagen:

    “Da kann ich leider auch nichts machen. Aber wenn Sie sich wehren, kriegen Sie ne Anzeige, denn das sind Minderjährige!”

    .

    Meint ihr, es ist Zufall von der Polizei, daß z.B. die Teilnehmer von irgendwelchen XXGIDAS immer durch ein Spalier von gewalttätigen und bedrohlichen Antifanten laufen müssen?

    Meint ihr, es ist Zufall, daß die Polizei immer solche Routen vorschreibt, bei denen die normalen Demonstranten sich in Wurfweite der Antifanten befinden?

    Meint ihr, es ist Zufall, daß die Polizei den Antifanten, die gesetzeswidrig eine erlaubte Kundgebung blockieren, Softdrinks spendiert?

    .

    Bullen

    .

    Polizei und Antifa arbeiten zusammen im Sinne des Merkel-Faschismus.

    Daß ab und an auch mal ein Polizist von seinen Schützlingen aufs Maul bekommt, ist sogar gewollt, denn auf diese Weise fällt es den normalen Leuten schwerer, den Zusammenhang zu erkennen.

    Die meisten Antifanten sind auch zu doof um zu erkennen, daß sie keine Systemopposition darstellen, sondern ganz im Gegenteil die Speerspitze dessen darstellen, was Merkel will:

    Den Volkstod der Deutschen vorantreiben.

    .

    volkstod2 + Polizist

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der Fairness halber muss man sagen, daß es ein Ost-West-Gefälle bei der Polizei gibt.

    Im Westen sind die Polizisten von der Einstellung genauso antideutsch wie die Antifa, mit wenigen Ausnahmen.

    Im Osten sind die Polizisten eher auf Seiten des Volkes (laufen z.B. bei PEGIDA mit), aber die Führung der Polizei ist antideutsch.

    Im Westen würde ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, daß die Polizisten nicht auf Frauen und Kinder schießen.

    Aber wenn im Osten die Polizeiführung anordnen sollte, auf das eigene Volk zu schießen, werden sich die Polizisten umdrehen und demjenigen, der ihnen diesen Befehl gegeben hat, in den Kopf schießen und anschließend auf seinen Kadaver spucken.

    Kommt in den Osten!

    Lasst den Westen vor die Hunde gehen, da lohnt sich kein Kampf mehr.

    .

    Um auch diesen Artikel positiv zu beenden, noch ein Video von der deutschen Jugend im Nationalsozialismus.

    Damit ihr seht, was ihr verloren habt.

    .

    .

    .



    ki11erbeeantifa berlinvolkstod3antifa wunsiedelBullenvolkstod2Polizistki11erbeeantifa berlinvolkstod3antifa wunsiedelBullenvolkstod2Polizist

    0 0
  • 01/29/15--01:35: Der Merkel-Faschismus (3)
  • .

    merkel vampir

    .

    Im ersten Teil der Serie habe ich beschrieben, wie der Übergang zum Faschismus erfolgt: durch ein gemeinschaftlich verübtes Verbrechen.

    Denn von da an gibt es eine Gemeinschaft, die aus einem Eigeninteresse heraus die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen fürchtet, weil dieses für sie mit erheblichen Strafen verbunden wäre.

    Der Übergang zum Faschismus erfolgte in den USA am 11. September 2001 und in der BRD am 4.November 2011: als das NSU-Phantom erschaffen wurde.

    .

    Im zweiten Teil der Serie habe ich beschrieben, wie schnell sich der Faschismus ausbreitet und wie sich das System stabilisiert.

    Indem im Faschismus ständig Verbrechen begangen werden, die jedoch nicht geahndet werden, nimmt die Anzahl derjenigen, die eine Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen fürchten muss, ständig zu.

    Betrachten wir es konkret:

    Am 4.11.2011, als der NSU erschaffen wurde, hatten wie viele Leute im Zusammenhang damit Verbrechen verübt?

    Vielleicht 20.

    Seitdem sind etwa 3 Jahre vergangen.

    Was ist in der Zwischenzeit passiert?

    Florian Heilig wurde ermordet.

    Corelli sehr wahrscheinlich auch.

    Beamte des Verfassungsschutzes haben absichtlich Beweismaterial vernichtet.

    Die Hinterbliebenen wurden finanziell entschädigt.

    Gutachten/Beweise wurden platziert/gefälscht.

    Unzählige Polizisten haben im Zusammenhang mit dem NSU vor Gericht gelogen.

    Unzählige Politiker haben im Zusammenhang mit dem NSU gelogen.

    Unzählige Journalisten haben im Zusammenhang mit dem NSU gelogen.

    In München findet gerade ein Prozess statt, bei dem man eigentlich alle Beteiligten sofort wegen Rechtsbeugung inhaftieren müsste.

    .

    Wenn man also heute, 3 Jahre nach der Erschaffung des NSU, allen Leuten einen Prozess machen würde, die im Zusammenhang mit dem NSU eine Straftat begangen haben, so hätten

    ZIGTAUSENDE

    empfindliche Strafen, Jobverlust, etc. zu befürchten.

    Innerhalb von nur 3 Jahren hat sich also die Anzahl derjenigen, die nun aus einem Eigeninteresse heraus die Wiederherstellung des Rechtsstaates fürchten müssen

    VERTAUSENDFACHT!

    VERTAUSENDFACHT!

    .

    Dies ist der Grund für die Stabilität faschistischer Systeme.

    Sie sind kriminell und begehen ständig Verbrechen.

    Dadurch nimmt die Zahl derjenigen, die in diese Verbrechen verwickelt werden, ständig zu.

    Dadurch nimmt aber auch die Zahl derjenigen zu, die das jetzige System aus einem Eigeninteresse heraus stützen, weil sie andernfalls mit Strafen zu rechnen haben.

    Ich habe deshalb angeregt, daß die Rückkehr zum demokratischen Rechtsstaat zwingend mit einer Generalamnestie beginnen muss.

    Würde eine neue Regierung nämlich damit beginnen, die Verbrechen der Vergangenheit aufzuarbeiten und die Verbrecher einzusperren, hätte sie auf einen Schlag die gesamte Elite gegen sich, die zudem noch über Verbindungen zu Polizei, Geheimdiensten, Militär verfügt, die dann aus Angst ein Massaker anrichten werden.

    Der Wunsch nach Gerechtigkeit, bei dem Politiker vor einem Volksgerichtshof abgeurteilt werden und ins Gefängnis geworfen werden, ist also nichts weiter als ein Wunschtraum, denn sie sind viel zu mächtig, als daß das geschehen würde.

    Der richtige Weg besteht darin, die Vergangenheit zu vergessen und die Zukunft neu zu gestalten; wer die Zukunft zerstört, weil er die Vergangenheit bewältigen will, ist ein Narr.

    .

    _____________________________________

    .

    Kommen wir nun zum dritten und letzten Teil der Serie.

    Der Faschismus ist dadurch gekennzeichnet, daß er das Volk in einem ständigen Zustand der Angst hält.

    Typisch faschistische Staaten waren z.B. die stalinistische Sowjetunion, Kambodscha unter den “Roten Khmer” oder auch südamerikanische Diktaturen (Pinochet).

    In diesen Staaten unterhielten die Machthaber ein ausgeklügeltes staatliches System von Spitzeln, Geheimdiensten und Terrorkommandos.

    Die Menschen hatten Angst davor, offen zu sprechen und mussten jederzeit fürchten, “abgeholt” zu werden und in einem der unzähligen Folterkeller qualvoll ermordet oder hingerichtet zu werden.

    Psychologisch besonders wirkungsvoll ist es, wenn man WAHLLOS STRAFT; dieses wurde insbesondere unter Stalin durchgeführt, wo es Quotenvorgaben für bestimmte Gruppen gab:

    Soundsoviel Prozent Bäcker erschießen, soundsoviel Prozent Akademiker, soundsoviel Prozent Friseure, etc.

    Denn indem der Staat seine Bestrafungsaktionen wahllos durchführt, gibt es keine Sicherheit mehr!

    Es ist egal, wie regierungstreu man ist, wenn man Pech hat, wird man trotzdem ermordet, weil man noch für die Quote gebraucht wird.

    Ein Zustand ständiger Angst.

    .

    Jeder Bürger, der in einem faschistischen Staat lebt, weiß, daß er es mit einem fast allmächtigen Staat zu tun hat, der mit seinen Organen willkürlich Bestrafungsaktionen durchführen kann.

    Und das ist der Unterschied zum Merkel-Faschismus!

    Merkel hat den Terroraspekt des Faschismus “outgesourced”; lässt ihn also nicht von staatlichen Stellen, sondern von privaten Organisationen verüben!

    Diese Strategie hat sie sogar dahingehend perfektioniert, daß ihre Handlanger noch nicht einmal wissen, daß sie Merkels Handlanger sind.

    .

    Ich möchte euch ein Beispiel geben.

    Wenn in einem klassisch faschistischen Staat eine unliebsame PEGIDA-Demonstration abgehalten würde, würde diese von staatlichen Stellen sabotiert werden:

    Die Polizei kommt mit Tränengas und Gummiknüppel, der Geheimdienst würde Oertel/Bachmann bedrohen.

    Jedem PEGIDA-Demonstranten ist sofort klar, daß der Staat mit seinen Organen nun gegen das Volk kämpft.

    Merkel hingegen ist viel geschickter.

    Sie lässt die Polizei und den Geheimdienst im Hintergrund und benutzt stattdessen die private Antifa, um die Demonstrationen zu sabotieren!

    Sie ist sogar so perfide, auf der einen Seite mit der Antifa die Demos zu unterbinden, aber andererseits offiziell zu sagen, daß ihr das nicht gefällt.

    Der Clou besteht also darin, eine Gruppe wie die Antifa zur Durchsetzung ihrer Interessen zu benutzen, die von den Bürgern nicht im geringsten mit ihr in Zusammenhang gebracht wird.

    Im Gegenteil: die Bürger denken, daß die rechte CDU die “linksextreme” Antifa bekämpfen würde.

    In Wirklichkeit jedoch ist die Antifa eine rechtsextreme, faschistische Organisation, die die Interessen der faschistischen CDU mit Gewalt durchsetzt.

    Die Antifa ist Merkels Schlägertruppe und das geniale ist, daß sie es selber gar nicht wissen!

    .

    Wir haben nun verstanden, daß Merkel als politische Schlägertruppe die Antifa unterhält.

    Doch wen benutzt sie, um wahllos zu strafen, also das Volk in einem ständigen Zustand der Angst zu halten?

    Ausländische Kriminelle.

    Wenn ihr euch anschaut, wer da jedes Wochenende ein Messer in den Bauch gerammt bekommt, so werdet ihr feststellen, daß es sich im allgemeinen um völlig zufällige Opfer handelt.

    Die Person stand halt gerade an der Bushaltestelle, 3 Türken kommen an: “Haste mal Zigarette” und 5 Sekunden später liegt das Opfer blutend auf dem Asphalt.

    Es hätte jeder sein können.

    Und auch hier ist das geniale, daß ihre Söldner nicht im geringsten mit Merkel in Verbindung gebracht werden!

    Wenn ich dem normalen Deutschen erkläre, daß die ausländischen Intensivtäter Merkels Söldner sind, die sie benutzt, um das Volk durch wahllose Bestrafungsaktionen in einem ständigen Zustand der Angst zu halten, dann stoße ich erst einmal auf Unverständnis.

    Aber es ist so.

    Und es sind wirklich die perfekten Söldner!

    1) Sie brauchen lediglich HartzIV

    2) Man kann sie immer wieder freisprechen und behaupten, man habe dies “aus Angst” getan

    3) Man kann Leute, die fordern, diese Kriminellen einzusperren, als “Rassisten” bezeichnen

    4) Man kann die Verbrechen nutzen, um die Deutschen zu mehr “Willkommenskultur” anzuhalten

    (“Ihr seid selber schuld; wenn ihr netter zu ihnen gewesen wäret und sie integriert hättet, hätten sie euch auch nichts getan”)

    .

    Aber der eigentliche Trick besteht darin, daß der Söldner nicht begreift, daß er Merkels Söldner ist!

    Es ist ja nicht so, daß Merkel ihm einen Brief schickt, in dem steht: “Terrorisiere mal die Nachbarschaft, das stabilisiert meinen Staat und beschafft mir Wähler”

    Nein, er macht es von alleine!!

    Er würde nie, nicht in 1000 Jahren, auf die Idee kommen, daß er in Wirklichkeit ein Instrument in der Hand von Angela Merkel ist.

    .

    Nachdem wir nun die Rolle von Antifa (bekämpft den politischen Gegner) und ausländischen Kriminellen (wahlloser Terror) erkannt haben, bleibt als letzte Gruppe die Polizei.

    Welche Rolle erfüllt die Polizei im Merkel-Faschismus?

    Nun, da brauchen wir gar nicht lange zu überlegen, sondern müssen uns lediglich ihr Verhalten bei Demos anschauen.

    1) Von der Anti-PEGIDA-Demo fliegen Steine und Flaschen auf die friedlichen PEGIDA-Teilnehmer.

    Reaktion der Polizei: “Kann man nix machen, muss man aushalten, ist halt so, laber laber”

    .

    2) Nun nehmen wir an, ein PEGIDA-Teilnehmer wirft ebenfalls mit einer Flasche zurück.

    Reaktion der Polizei: Festnahme, Anzeige, künftiges Verbot aller PEGIDA-Demos

    .

    Was also ist die Aufgabe der Polizei im Merkel-Faschismus?

    1) Sie dient dazu, die Antifa und die ausländischen Kriminellen zu beschützen, so daß diese ihre Agenda ungestört ausführen können.

    2) Sie dient dazu, das Volk wehrlos zu halten.

    .

    Geht doch mal zu einem Polizisten und sagt: “Mein türkischer Nachbar hat eine Waffe!”

    Reaktion: “Ach, das ist bestimmt nur eine Spielzeugpistole”

    Und nun geht ihr mit einer Spielzeugpistole durch die Stadt und bedroht Türken.

    Was glaubt ihr, passiert da?

    Da kommt sofort ein SEK mit Maschinenpistolen!

    .

    .

    Die Besonderheit im Merkel-Faschismus besteht also darin, daß sie fast völlig auf den Einsatz staatlicher Organisationen verzichtet, um ihren Terror zu verbreiten, sondern diesen Aspekt “privatisiert” hat.

    Ihre Söldner wiederum wissen oder verstehen gar nicht, daß sie Merkels Agenda umsetzen, weshalb man ihr keine direkte Beteiligung nachweisen kann.

    Kein Antifant wählt CDU, und dennoch ist er die stärkste Waffe, die die CDU gegen ihren politischen Gegner hat.

    Kein krimineller Ausländer wählt CDU und dennoch ist er essentieller Bestandteil des CDU-Faschismus.

    Im klassischen Faschismus hätten Polizisten die PEGIDA-Demos mit Tränengas, Wasserwerfer und Gummiknüppel aufgelöst.

    Im Merkel Faschismus löst die Antifa die PEGIDA-Demos auf und die Polizei steht einfach schulterzuckend daneben und sagt: “Können wir auch nichts machen”.

    Und weil die Leute nicht begreifen, daß Antifa, kriminelle Ausländer und deutsche Polizei ZUSAMMEN arbeiten, reagieren sie wie gewünscht:

    Sie wählen vermehrt die CDU und stützen die Polizei.

    Sie sorgen also für eine Stabilisierung der Elemente, die den Faschismus überhaupt erst herbeigeführt haben.

    .

    So, ich hoffe, dieser Artikel hat euch die Augen geöffnet.

    Merkel ist nicht dumm.

    Merkel ist im Gegenteil die intelligenteste und raffinierteste Politikerin, die es in der Geschichte der Menschheit gegeben hat.

    Ein durch und durch faschistisches System zu erschaffen, bei dem die Opfer, die darunter leiden, ihre Peiniger wählen, je schlechter es ihnen geht, das ist Perfektion.

    Niemals ging es den Deutschen schlechter als jetzt.

    Und niemals hatte die CDU, die dafür verantwortlich ist, mehr Wähler als heute.

    .

    Unterschätzt niemals den Feind!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemerkel vampirki11erbeemerkel vampir

    0 0

    .

    Idee

    .

    Das politische “rechts-links” ist sehr einfach und sehr klar definiert.

    Als linke Parteien werden solche bezeichnet, die die Interessen der Arbeiter vertreten.

    Jeder verbindet automatisch die SPD als Arbeiterpartei mit “links”.

    Auch die Partei “Die Linke” stellt sich nach außen hin als Interessenvertretung der Arbeiterklasse dar.

    Ebenso ist klar, daß es sich bei der NSDAP um eine linke Arbeiterpartei handelte, das steckt ja schon im Namen:

    National-Sozialistische Deutsche Arbeiterpartei

    Wer sich objektiv mit der Geschichte befasst, wird dafür allerlei Belege finden:

    Nehmen wir die KDF-Fahrten, die der Staat dem deutschen Arbeiter spendierte.

    Nehmen wir die Jugendorganisationen im NS, die auch armen Kindern Teilhabe ermöglichten.

    Nehmen wir zinslose Darlehen, die der Staat vergab.

    Der National-Sozialistische Staat war ein Staat, der ganz darauf ausgerichtet war, die Interessen des Arbeiters gegenüber den Bonzen durchzusetzen.

    Dazu gehörte z.B. auch, daß es eine Obergrenze dafür gab, wie hoch die Miete sein durfte.

    Oder, daß Preiswucher rigoros bekämpft wurde:

    .

    Preiswucher

    .

    Man kann den National-Sozialistischen Staat als freiheitlichsten Staat bezeichnen, der jemals auf deutschem Boden exisitierte:

    Aus Sicht des Arbeiters!

    Doch wie ich bereits erklärte, wird die Freiheit des einen mit der Unfreiheit des anderen erkauft.

    Für Bonzen, Adelige, Schmarotzer, Wucherer, Aktionäre, die ein leistungsloses Einkommen gewohnt waren, war er die Hölle!

    Für diese Gruppen ist wiederum der Feudalstaat die freiheitlichste Staatsform, welcher für den Arbeiter die Hölle ist.

    Ein Staat, bei dem nur die Leistung für die Gesellschaft, nicht jedoch die Abstammung etwas zählt, muss daher zwangsläufig von rechten Gruppierungen bekämpft werden.

    Es ist kein Zufall, sondern unter diesem Gesichtspunkt völlig logisch, daß die Kräfte, die hinter dem Attentat auf Hitler standen, (Claus Schenk GRAF von Stauffenberg) RECHTE, reaktionäre Kräfte waren, die sich gesellschaftlich der Adelsschicht zuordnen lassen.

    Weil der linke, national-sozialistische Staat, in dem sie keine Privilegien aufgrund ihres Namens mehr genossen, ihnen ein Gräuel war.

    .

    So, bis hierhin dürfte alles klar sein:

    1) Die Gruppierungen, die die Interessen des Arbeitnehmers vertreten, werden als LINKS bezeichnet.

    2) Die NSDAP war eine absolut LINKE Partei, deren ganzes Streben danach ausgerichtet war, die Lage des deutschen Arbeiters zu verbessern und andererseits die Macht des Kapitals, der Wucherer, der Aktionäre, des Adels zu brechen.

    3) Gruppierungen, die die Interessen des Arbeitgebers, der globalen Konzerne, der Aktionäre, der Wucherer bedienen, werden als RECHTS bezeichnet.

    .

    Nun wenden wir diese neu gewonnenen Erkenntnisse auf das jetzige Parteienspektrum in der BRD an.

    Um zu wissen, was linke Forderungen sind, sollten wir einfach mal im Geiste einen ganz normalen Arbeiter nach seinen Wünschen befragen!

    1) Versorgung im Krankheitsfall

    2) Angemessene Rente

    3) Versorgung im Fall von Arbeitslosigkeit

    4) Planungssicherheit (keine Zeitarbeit/Dauerpraktika/2-Jahresverträge)

    5) Frieden (kein Arbeiter hat jemals in einem Krieg irgendwas gewonnen)

    6) Ein angemessener Lohn, der ein sorgenfreies Leben erlaubt

    7) Geschlossene Grenzen, keine Siedlungspolitik

    8) Gegen Freihandelsabkommen

    9) Nationale Souveränität und Mitbestimmung

    10) Direkte Demokratie

    .

    .

    OK. Ganz einfach.

    Im Rückschluss müssen Parteien, die das Gegenteil fordern, RECHTE Parteien sein.

    Eine rechte Partei spricht sich also für die Ansiedlung von Ausländern aus.

    Eine rechte Partei wird alles versuchen, um die Sozial-und Krankensysteme zum Einsturz zu bringen (Verschuldung).

    Eine rechte Partei wird am status quo mit Zeitarbeitsfirmen und 2-Jahresverträgen nichts ändern.

    Eine rechte Partei will keine Wirtschaft für das Volk, sondern eine Bevölkerung zum Wohl der Wirtschaft und die Wirtschaft zum Wohl der Aktionäre.

    Eine rechte Partei will Krieg/Expansion, weil dies der Wirtschaft nutzt.

    Eine rechte Partei bedient die Interessen der Bonzen (Bankenrettungen).

    Eine rechte Partei will das Freihandelsabkommen.

    Eine rechte Partei will hierarchische Entscheidungsstrukturen und hasst Volksabstimmungen wie die Pest.

    Eine rechte Partei kann gut damit leben, daß Deutschland nicht souverän ist, weil so die Ausbeutung noch leichter fällt.

    Eine rechte Partei hat nichts gegen sittenwidrige Löhne einzuwenden, solange der Profit für die Bonzen stimmt.

    .

    Was stellen wir fest?

    Wir stellen fest, daß es im deutschen Bundestag NUR rechte, rechtsextreme oder rechtsextrem-faschistische Parteien gibt, die ausschließlich die Interessen der Bonzen/Wirtschaft vertreten.

    Die einzige Partei, die man klassisch als linke, sozial-demokratische Partei bezeichnen kann, ist die NPD, die jedoch auf Bundesebene nicht vertreten ist.

    .

    Diese Einteilung ist für die meisten extrem ungewöhnlich, weil in der BRD das genaue Gegenteil propagiert wird.

    Dort heißt es, die CDU sei “nach links” gerückt und die NPD sei “rechtsextrem”.

    Auch die Grünen werden als “links” verortet.

    Totaler Schwachsinn!

    Ich kann doch nicht einerseits sagen, daß linke Parteien ARBEITER-Parteien sind und dann solche Parteien als links bezeichnen, die NIE, NIE, NIE, NIE auch nur ansatzweise die Interessen des Arbeiters vertreten!

    Der typische PI-Schwachmat, der keine Ahnung von Politik hat, labert also davon, daß die CDU “nach links” gerutscht sei, aber wenn ich ihn frage, was denn an der Politik so arbeitnehmerfreundlich ist, kommt nur Schweigen.

    Freihandelsabkommen ein Wunsch des Arbeiters?

    Ansiedlung von 1 Mio Ausländern pro Jahr ein Wunsch des Arbeiters?

    Sanktionen gegen Russland ein Wunsch des Arbeiters?

    HartzIV ein Wunsch des Arbeiters?

    Hungerrenten ein Wunsch des Arbeiters?

    “Bankenrettung” ein Wunsch des Arbeiters?

    Etc.

    .

    Die PI-Leser sind deshalb dumm, weil sie noch nicht einmal das “rechts-links”-Schema korrekt anwenden können und somit auf den Trick des Feindes hereinfallen.

    Ihr denkt vielleicht: “Ach, das rechts-links-Schema ist doch egal, das ist unwichtig, dann ist es halt verdreht… na und?”

    Und damit habt ihr wieder den Hauptfehler überhaupt gemacht, nämlich euren Feind und seine Taktik unterschätzt!

    Es ist EXTREM WICHTIG, das rechts-links-Schema korrekt anzuwenden, denn warum sonst sollte sich der hochintelligente Feind Mühe geben, es dergestalt zu verwirren?

    .

    Nehmen wir ein ganz einfaches Beispiel.

    Der normale Arbeiter in Deutschland ist nicht besonders schlau, aber “rechts-links”, das kann er gerade noch begreifen.

    Ebenso erkennt er am eigenen Leib, daß es ihm immer schlechter geht.

    Wenn er sich nun mal in ein politisches Forum verirrt und dort die Propaganda liest, daß die CDU nach “links” gerutscht sei, die EU eine “sozialistische” Agenda betreibe und die BRD zu einer “DDR 2.0″ werde, rattert es in seinem Kopf:

    “Aha, es geht mir also schlechter, weil die Politik nach links gerutscht ist. Also muss ich was Rechtes wählen, daß es mir wieder besser geht. NPD ist verboten, also bleibt mir nur die CDU übrig.”

    .

    Nur wenn man das verstanden hat, kann man verstehen, wie ein Arbeiter im Jahr 2015 in Deutschland so bescheuert sein kann, die Partei zu wählen, die dafür verantwortlich ist, daß es ihm schlechter geht!

    Nie ging es dem Arbeiter schlechter als heute und zugleich steht die CDU bei 42%

    Der Grund dafür ist der, daß der Feind “rechts” und “links” verwirrt hat, was den Rechten umso mehr Zulauf beschert, je rechter die Politik ist, die sie betreiben!

    Erst wenn die Leute verstehen, daß die jetzige Politik RECHTS ist, es ihnen also schlecht geht, WEIL die rechte CDU regiert, kann sich der Unmut auch korrekt auf die Wahlergebnisse niederschlagen.

    .

    Ich möchte euch noch ein anderes imposantes Beispiel dafür liefern, wie wirksam die Verdrehung des “rechts-links” Schemas ist.

    Viele Leute verstehen mittlerweile, daß es sich bei der Antifa um eine Organisation handelt, die von der CDU-Regierung gelenkt und finanziert wird.

    Sogar die Forderungen sind teilweise wortgleich, bloß halt übersetzt: “CDU: Willkommenskultur; Antifa: Refugees Welcome”

    Wer das rechts-links-Schema verstanden hat, der weiß, daß man die Antifa bekämpfen kann, indem man die CDU bekämpft, denn CDU und Antifa arbeiten zusammen.

    Die CDU und die Antifa sind interessen-identisch; beide wollen so schnell wie möglich das deutsche Volk ausrotten.

    Das System jedoch muss diesen Zusammenhang verschleiern.

    Aus diesem Grunde wird die Antifa fälschlicherweise als “linksextrem” etikettiert.

    Und die meisten Deutschen sind leider dumm.

    Dies führt dazu, daß je stärker die Antifa die Leute terrorisiert, die Opfer dann nach rechts gegenlenken wollen und die CDU an Zuspruch in der Bevölkerung gewinnt.

    Dabei ist es doch die CDU, die die Antifa lenkt!!!!

    .

    Wenn man die Antifa und die CDU korrekterweise als rechtsextreme, faschistische Organisationen bezeichnet, erkennen die Menschen den Zusammenhang und verstehen, warum die der Regierung unterstellte Polizei die Antifa nicht bekämpft- weil nämlich die Antifa die Schlägertruppe der CDU ist.

    In diesem Fall würden sich die Leute richtig verhalten und je stärker der Terror der Antifa ist, desto mehr Stimmen würde die CDU einbüßen.

    Aber weil die ganze Zeit ein false flag läuft, wo man die Antifa als “links” bezeichnet, verhalten sich die Leute selbstzerstörerisch, denn je stärker der Terror der Antifa ist, desto mehr Stimmen gewinnt die CDU.

    Fragt euch einfach:

    Wenn die Antifa wirklich “linksextrem” ist, wann hat sie das letzte Mal für direkte Demokratie, für Lohnerhöhungen, gegen Zeitarbeit, oder gegen die imperialistischen Angriffskriege der USA demonstriert?

    .

    FAZIT

    Es geht in diesem Blog um Aufklärung.

    Man kann aber nur klar denken, wenn man klare Begriffe benutzt, die von allen gleich verstanden werden.

    Wenn einer “links” sagt, aber der andere versteht etwas ganz anderes darunter, wird man aneinander vorbei reden.

    Aus diesem Grunde gilt bei mir von nun an eine ganz einfache Regel:

    Wer die rechtsextreme, faschistische “Antifa” als “links” bezeichnet, der kommt sofort unter Moderation, weil er Verwirrung stiftet.

    Ebenso die Leute, die behaupten, die CDU sei “nach links” gerutscht, bei der BRD handele es sich um einen “sozialistischen” Staat, die EU sei “kommunistisch” oder die Presse “linksversifft”.

    Denn die CDU ist rechtsextrem, die BRD ist ein kapitalistisch-faschistischer Staat, ebenso die EU und die Presse in der BRD ist rechtsextrem (Kriegshetze, ständige Lügen, Hetze gegen Arbeitslose/Rentner, Befürwortung der Ausrottung des deutschen Volkes, etc.)

    Und wer den komplett idiotischen Begriff “linksrotgrün” benutzt, den schmeiße ich sofort raus, weil er noch nicht einmal verstanden hat, daß die Grünen eine rechtsextrem-faschistische Schwesterpartei der CDU sind. Wer eine Partei wie die Grünen, die in ihrer gesamten Geschichte noch nie etwas für den deutschen Arbeiter geleistet hat, als linke Arbeiterpartei sieht, der ist geisteskrank.

    Und Geisteskranke brauche ich nicht auf meinem blog; die ziehen nur das Niveau nach unten.

    (“Don’t wrestle with pigs. You both get dirty and the pig likes it”)

    .

    Es mag auf den ersten Blick und am Anfang ungewohnt sein, die richtigen Bezeichnungen zu verwenden, aber nach einiger Zeit werdet ihr merken, daß ihr viel klarer seht und Zusammenhänge versteht, die ihr sonst nicht verstehen könnt. Die Wahrheit erkennt ihr daran, daß sie zwanglos Sinn ergibt.

    Wenn die Antifa z.B. tatsächlich “linksextrem” wäre, wie ist dann zu erklären, daß bei ihr keine Arbeiter zu finden sind?

    Wie ist zu erklären, daß die Antifa unter einem CDU-Innenminister Straftaten verüben darf, die, wenn die NPD sie verübt hätte, sofort zu Massenverhaftungen geführt hätten?

    Es ist eben nur so zu erklären, daß es falsch ist.

    Die Antifanten sind rechtsextrem und der verlängerte Arm der faschistischen Parteien (CDU/CSU/SPD/FDP/AfD/Grüne/Linke).

    .

    volkstod2

    Volkstod5

    wahlheimat

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeIdeePreiswuchervolkstod2Volkstod5wahlheimatki11erbeeIdeePreiswuchervolkstod2Volkstod5wahlheimat

    0 0

    .

    maria opfer

    (Foto des Opfers)

    .

    Das Verbrechen (übernommen von Elsässers blog):

    Die hochschwangere Maria (19) wurde von ihrem Ex, einem Türken, und dessen Komplizen in einen Wald gefahren und mit einem Messer abgestochen.

    Das Mädchen lebte noch, als sie das Duo mit Benzin übergoss und anzündete.

    Sie verbrannte bei lebendigem Leibe, mitsamt ihrem ungeborenen Kind.

    Der Türke hat mittlerweile gestanden. Möglicher Tathintergrund: Das ungeborene Baby war von ihm. Maria war – aus Liebe zu ihm!! – zum Islam übergetreten, war aber trotzdem von der Familie nicht akzeptiert worden. Als Maria die Geburt beim Sozialamt ankündigte und der Vater dadurch bekannt (und damit unterhaltspflichtig) wurde, dürfte er ausgerastet sein.

    .

    .

    Ich werde den Fall nun unter verschiedenen Gesichtspunkten erläutern.

    1) Der Täter

    Die meisten Türken sind Rassisten/National-Chauvinisten.

    Die Multikulti-Denkweise: “Wir sind doch alle Mööööntschn!” ist ihnen völlig fremd.

    Ein Türke ist ein Türke.

    Und wenn du kein Türke bist, bist du in ihren Augen weniger wert.

    Nicht alle Türken sind so, aber diese Denkweise wird umso ausgeprägter, je dümmer die entsprechende Person ist.

    Das ist überall so; ein Mensch, der selber nichts auf die Beine stellt, braucht etwas, um sein Versagen zu kompensieren.

    Dies ist bei den meisten Leuten ein übersteigerter Patriotismus.

    Auch hier in Deutschland ist die Deutschland-Flagge, die während der WM auf dem Balkon hängt, umso größer, je niedriger der soziale Status der Person ist.

    “Patriotismus ist letztlich die Überzeugung, daß ein Land das beste der Welt sei, weil man selber dort geboren wurde.”

    George Bernard Shaw

    .

    Wer diese Denkweise verstanden hat, versteht auch das Motiv des Täters.

    Für ihn ist es ein Problem, daß er der Vater eines Bastards werden würde.

    Ein Halbtürke ist kein ganzer Türke und damit ist er weniger wert.

    Mit einem solchen Kind bringt er Schande über die Familie.

    Also war es aus seiner Licht logisch, das Problem endgültig zu lösen.

    .

    Ich bin mir sogar recht sicher, daß der Türke davon ausging, geschnappt zu werden.

    Aber es war ihm egal.

    Er machte es trotzdem.

    Besser für ein paar Jahre in den Knast wegen Mordes, als Schande über die Familie zu bringen.

    Das ist seine Denkweise, das sind seine Prioritäten.

    .

    Die Bestialität, mit der diese Tat ausgeführt wurde, ist ein Beweis dafür, daß mein türkischer Studienkollege Recht hatte, als er sagte:

    “Der Abschaum, den ihr euch in den 80ern aus der Türkei nach Deutschland geholt habt, würde bei uns nicht einmal eine Stelle als Kloputzer bekommen!”

    .

    .

    2) Das Opfer

    Ihr mögt mich für einen Unmenschen halten, aber ich kann in diesem Fall kein Mitleid empfinden.

    Das Verbrechen als solches ist mit Worten nicht zu beschreiben und auch die Art des Todes, bei lebendigem Leib zu verbrennen, wünscht man nicht einmal seinem ärgsten Feind.

    Aber man darf nicht vergessen, daß auch das Opfer immer einen Beitrag zur Tat leistet.

    Ohne Opfer-keine Täter.

    Wenn ein erwachsener Mensch in den Tigerkäfig springt und dann von den Tigern zerfleischt wird, ist das sicherlich auch ein grausamer Tod.

    Wenn ein erwachsener Mensch sich mit dem Messer in den Arm schneidet und dann in ein Haifischbecken springt, wird er auch unter Todesqualen zerfetzt werden.

    Trotzdem sagt jeder: “Ist zwar schlimm, aber selber schuld! Er hätte es ja nicht machen müssen…”

    .

    Es wird Zeit aufzuwachen.

    Wir haben nicht mehr 1970, wir haben 2015.

    Kein Mensch kann mir erzählen, daß er noch nie einen Türken gesehen hätte, oder daß er nicht wüsste, wie Türken ticken.

    Jeder weiß, daß die Türken Deutsche nur als Schlampen benutzen und letztlich eine türkische Jungfrau heiraten wollen.

    Noch nie was von “Loverboys” gehört, die ihre verliebten deutschen Freundinnen zum Anschaffen in Flatrate-Bordells schicken?

    Jeder weiß, daß türkische Ex-Freunde häufig durchdrehen und ihren Ex-Freundinnen gelegentlich die Kehle durchschneiden.

    Und es ist nun auch wahrlich nicht das erste Mal, daß ein Türke eine Beziehung zu einer Deutschen beendet, weil diese ein Kind von ihm erwartet.

    Ich möchte an dieser Stelle exemplarisch den “Hilferuf” einer bescheuerten Deutschen veröffentlichen (im Original mit Rechtschreibfehlern etc.):

    hALLO VIELEICHT KANN MIR JEMAND WEITER HELFEN. ICH BIN SCHWANGER VON EINEM KURDEN DER BEREITS VERLOBT UND AN EINER TÜRKIN VERSPROCHEN IST. ICH HABE ES SEINEN BRUDER ERZÄHLT UND SEID DEM HAT ER ALLES MIT UNS BEENDET UND IST SEHR ZURÜCK HALTEND GEWORDEN UND WIEDER SPRICHT SICH IN JEGLICHEN DINGEN: MEINE FRAGE WÄRE OB JEMAND WEISS WIE SEINE FAMILIE ALSO SEINE ELTERN DARAUF REAGIEREN UND WAS ES FÜR FOLGEN FÜR IHM HABEN WÜRDE WENN ER DEN KONTAKT WEITERHIN ZU MIR UND ZU SEINEM KIND HÄLT?

    .

    Es gibt bei deutschen Mädchen offenbar das “AMIGA”-Problem.

    AMIGA ist die Abkürzung für “Aber Meiner Ist Ganz Anders”.

    Selbst wenn sie jeden Tag in 100 Artikeln lesen würde, daß türkische Ex-Freunde ihre schwangeren Ex-Freundinnen mit dem Messer abstechen und sie anschließend bei lebendigem Leib mit Benzin übergießen und verbrennen, würde sie das nicht davon abhalten, irgendwelchen Türken hinterherzulaufen.

    Weil: die sehen nämlich voll gut aus und sind voll cool und so!

    .

    Ganz ehrlich: ich nehme in diesem Fall die Sichtweise der Evolution an.

    Wenn jemand stirbt, dann hat er es verdient und es ist besser so.

    Nicht der Löwe war zu schnell, sondern die Antilope war zu langsam.

    Maria ist nicht deshalb qualvoll gestorben, weil der Türke eine grausame Bestie war, sondern weil sie zu dumm war.

    Ein Löwe ist kein Problem, wenn man als Antilope schneller laufen kann.

    Ein geisteskranker Türke ist kein Problem, wenn man sich von ihm fernhält.

    .

    Maria hätte keinen Türken zum Freund nehmen müssen.

    Sie hätte kein Kind von ihm bekommen müssen.

    Sie hätte nicht zum Islam übertreten müssen.

    Sie hätte sich nicht alleine mit ihrem Ex-Freund treffen müssen.

    Ich bin sicher, es hätte auch jede Menge anderer Jugen gegeben, die ein Interesse an der hübschen Maria gehabt hätten.

    Aber nein, es musste unbedingt ein Türke sein.

    UNBEDINGT!

    Und sie musste UNBEDINGT mit diesem Türken ein Kind haben.

    .

    Du meine Güte, was soll ich denn da machen?

    Ich kann nicht das Leben anderer Menschen leben und Maria war mit 19 Jahren volljährig.

    Selbst wenn ich oder sonstwer ihr gesagt hätten: “Lass die Finger von dem Kerl!”, glaubt ihr, die hätte auf uns gehört?

    Ich kann kein Mitleid dafür empfinden, daß ein Mensch die absehbaren (!!!!) Konsequenzen seiner Taten erntet.

    Für mich ist Maria der klassische Fall für den “Darwin-Award”.

    Der schlaue Mensch lernt von den Erfahrungen anderer.

    Der normale Mensch lernt durch eigene Fehler/Schmerzen.

    Und der dumme Mensch lernt es selbst durch den eigenen Tod nicht.

    .

    .

    Bundestag

    .

    3) Die Politik

    Könnt ihr euch vorstellen, was passiert wäre, wenn ein Deutscher eine schwangere Türkin abgestochen, mit Benzin übergossen und bei lebendigem Leibe verbrannt hätte?

    Ich auch nicht.

    Es ist UNVORSTELLBAR.

    Ich weiß nicht, ob die Türkei noch am selben Tag eine Kriegserklärung an die BRD geschickt hätte, aber es wäre nicht weit davon entfernt.

    Gauck hätte im Büßergewand von Berlin nach Ankara kriechen müssen.

    Wir hätten die nächsten Monate 24/7 diesen Fall aufs Butterbrot geschmiert bekommen.

    Die Täter hätten einen Freiflug nach Karlsruhe bekommen.

    Obwohl: wenn ich Angela Merkel gewesen wäre, hätte ich den Täter mit einem SEK festnehmen lassen, wobei dieses SEK den Täter “aus Versehen” erschossen hätte.

    Oder der Täter hängt sich während der Untersuchungshaft in der Zelle auf.

    Das wäre vermutlich die einzige Möglichkeit gewesen, bürgerkriegsähnliche Zustände in Berlin zu vermeiden.

    .

    Doch die Nationalitäten sind anders.

    Und darum kräht kein Hahn danach.

    Der CDU-Innensenator von Berlin, Frank Henkel, erwähnt nicht einmal den Namen, sondern kehrt alles schön unter den Teppich.

    Dito Gauck, de Maiziere, Merkel, Özoguz, etc.

    Es gibt keine Schweigeminuten.

    Es gibt keine Erklärungen des Bundestages oder des Berliner Senates.

    Es gibt keine überregionalen Meldungen.

    Es kommt nicht in den heute-Nachrichten.

    .

    Wie ist das zu erklären?

    Die Antwort findet ihr in euch selber.

    Stellt euch die Frage: “Warum gibt es keine Stellungnahmen von der Politik in diesem Fall?”

    Und sofort hört ihr eine kleine Stimme, die euch die Antwort gibt.

    “Weil es ihnen scheißegal ist. SCHEISS-E-GAL!”

    .

    Bei Politik im KZ “BRD” geht es nicht um Moral oder Gerechtigkeit oder sonstwas.

    Es geht darum, Emotionen zu erzeugen und diese dann so zu lenken, daß sie der eigenen Agenda nutzen.

    Wenn ein Deutscher eine Türkin umbringt, dann kann man diesen Fall in seinem Sinne instrumentalisieren.

    Wenn ein Türke eine Deutsche umbringt, kann man das nicht in seinem Sinne instrumentalisieren.

    Was ein Politiker nicht instrumentalisieren kann, interessiert ihn nicht.

    So einfach ist das.

    .

    Die Agenda der CDU ist die komplette Ausrottung des deutschen Volkes und dessen Ersetzung durch eine “Bevölkerung”.

    Wenn nun immer mehr Menschen verstehen, daß dieser heterogene Mischmasch ein Pulverfass ist, dann ist das schlecht.

    Also muss die CDU die Informationen darüber so lange unterdrücken, bis sie die nötigen Fakten geschaffen hat.

    Diese Fakten werden in den nächsten 10-15 Jahren eintreten; im Westen sind sie vielfach schon eingetreten.

    .

    Die Antifa ist eine Organisation der CDU.

    Alle im BT vertretenen Parteien unterstützen die Agenda der Antifa, was man daran erkennt, daß z.B. bei PEGIDA alle Parteien auf Seiten der Antifa stehen.

    Alle Parteien wollen die Ausrottung des deutschen Volkes.

    Darum interessiert es sie einen Dreck, ob eine oder zehn oder hundert Marias von ihrem türkischen Exfreund abgestochen und verbrannt werden.

    Die ganz radikalen Antifanten sind sogar erfreut, weil so wieder etwas “deutsches Erbgut” verschwunden ist.

    .

    Solange die Menschen nicht verstehen, daß die CDU der Todfeind des deutschen Volkes ist, solange werden weiterhin Marias brennen.

    Und ich sage das nicht einfach so.

    Ich benutze bewusst den Begriff TODFEIND.

    Weil die Politiker ja auch ganz offen sagen, daß sie den Volkstod lieben, fördern und vorantreiben, indem sie sich weigern den biologischen Fortbestand des deutschen Volkes zu garantieren.

    Wer den Fortbestand des deutschen Volkes will, muss SELBER einen Beitrag dazu leisten.

    Damit meine ich jetzt nicht, sich wie die Karnickel fortzupflanzen, sondern vor allem wieder gesund im Kopf zu werden, seine Kultur, seine Sprache zu pflegen.

    Eine ordentlich erzogene Deutsche wird sich nämlich nicht mit derlei türkischem Abschaum einlassen; das ist eine Frage der Selbstachtung.

    Wer sich darauf verlässt, daß die Politik einen schützen wird oder sich für die Erhaltung des Volkes einsetzen wird, ist dumm wie Kot.

    Die Politiker sagen euch doch mitten ins Gesicht, daß sie das nicht vorhaben!

    Man muss schon blind oder taub oder doof sein, um das immer noch nicht verstanden zu haben…

    .

    Volkstod5

    (Fehler im Plakat: die Deutsche Christin Löchner ist natürlich eine Rechte. Es ist die Agenda der globalen Konzerne und der Kapitalisten, die Völker und Nationalstaaten zu vernichten. Welcher Arbeiter sollte denn ein Interesse daran haben, das Volk und den Staat zu vernichten, zu dem er gehört? Bei der “linksjugend solid” handelt es sich also in Wirklichkeit um eine rechts-faschistische Organisation. Es gibt in Deutschland keine linken Jugendorganisationen, die sich z.B. für Volk und Heimat einsetzen)

    .

    wahlheimat

    (Obwohl die BRD hoch verschuldet ist und Sachsen-Anhalt eine der höchsten Arbeitslosenquoten hat, hat der CDU-Innenminister Holger Stahlknecht nichts wichtigeres zu tun, als den Zuzug und die Einbürgerung von Ausländern zu fordern. Samt “Willkommenskultur” von den Einheimischen, versteht sich)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemaria opferBundestagVolkstod5wahlheimatki11erbeemaria opferBundestagVolkstod5wahlheimat

    0 0

    .

    NSU Tour

    .

    Nachdem nun seit mehr als 3 Jahren dieses ominöse “Bekennervideo” als Beweis für einen “NSU” hinhalten muss, sollte sich jeder 15 Minuten Zeit nehmen, um es sich wirklich mal anzusehen.

    .

    Hier ist der Link!

    .

    Meiner Meinung nach ist es ein völlig konfuses Machwerk, das keinerlei Rückschlüsse auf die Täter zulässt; jeder hätte es machen können.

    Obwohl: “Jeder” ist falsch.

    Es ist handwerklich gut gemacht und es gibt Material, das eben nicht jedem zugänglich ist.

    Ich denke dabei insbesondere an Fotos vom Tatort beim Mord an Enver Simsek, an die man normalerweise nicht kommt.

    Fatalist hat auf seinem blog Beweise dafür, daß die Fotos nicht unbedingt vom Täter stammen müssen, sondern es sich auch um Polizeiaufnahmen handeln kann.

    .

    simsek polaroid

    .

    Die ständig wiederholte Behauptung, das Video könne nur von dem/den Täter(n) gemacht worden sein, ist also sachlich falsch.

    Das Video kann theoretisch auch mit Bildmaterial der Polizei produziert worden sein!

    .

    Wenn es wirklich um Aufklärung ginge, muss man nur eine Frage beantworten:

    Sind die im Video verwendeten Fotos vom Mord an Simsek die Polaroids, die von der Polizei gemacht wurden, oder handelt es sich um andere Aufnahmen?

    Wenn nein, so ist es tatsächlich möglich, daß der Täter selber Fotos gemacht hat.

    Wenn ja, so bedeutet dies, daß der Macher des Videos Zugriff auf Polizeimaterial hatte.

    .

    Wenn aber der Macher Zugriff auf Polizeimaterial hatte, so ist zwingend davon auszugehen, daß der Staat selber dieses Video produziert/in Auftrag gegeben hat und dafür sein eigenes Material zur Verfügung gestellt hat.

    Damit wäre noch klarer, daß die ganze “NSU”-Geschichte von vorne bis hinten erstunken und erlogen ist und es sich um einen False-Flag des Merkel-Regimes handelt, bei dem man tatsächlich stattgefundene Morde einem “NSU” in die Schuhe geschoben hat, den es in der Form niemals gegeben hat.

    Obwohl… das ist ohnehin schon klar…

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Daß der Staat irgendwelche “Bekennerschreiben” fälscht, um den Verdacht auf missliebige Gruppen zu lenken, ist in der BRD Standard.

    So wurde z.B. beim “Celler Loch” ein Bekennerschreiben, das sogenannte “Dellwo-Papier” gefälscht.

    Auch beim Mord an Alfred Herrhausen, der natürlich von der BRD verdeckt, vielleicht sogar verübt wurde, hat man Bekennerschreiben gefaked und vorbereitete Sündenböcke präsentiert.

    Besonders ironisch war, daß sich dann die echte RAF meldete und die Lügen des Regimes zum Einsturz brachte:

    „Die ganze Geschichte, die der Staatsschutz um seinen ‘großen Fahndungserfolg’ gegen uns spinnt, ist von Anfang bis Ende erstunken und erlogen. Wir hatten nie Kontakt mit dem VS-Spitzel Nonne. Dieser Mist, wir hätten bei ihm vor der Aktion gegen Herrhausen gewohnt, er, der Spitzel, hätte vorher von der Aktion gewusst und sogar bei der Vorbereitung geholfen, ist nichts anderes als die Lügenkonstruktion bundesdeutscher Geheimdienste, mit der konkrete Ziele verfolgt werden“.

    Erklärung der echten RAF

    .

    Hier nochmal ein interessanter Artikel zum Mord an Herrhausen.

    Wer die ständig wiederkehrenden Muster im geheimdienstlichen Vorgehen nicht erkennt, muss blind sein!

    .

    .



    ki11erbeeNSU Toursimsek polaroidki11erbeeNSU Toursimsek polaroid

    0 0
  • 02/01/15--08:13: Kathrin Oertel / PEGIDA
  • .

    oertel

    .

    Vor einem Monat kannte kein Mensch Kathrin Oertel.

    Doch nun, seitdem sie bei Jauch zu “Pegidas Gesicht” wurde, hat sie eine gewisse Bekanntheit erlangt.

    Auch ich habe ihr bisher zwei Artikel gewidmet; im ersten habe ich sie ziemlich niedergemacht und im zweiten habe ich versöhnlichere Töne angeschlagen.

    Es scheint sich aber herauszustellen, daß ich leider mit meinem ersten Artikel näher an der Wahrheit zu ihrer Person lag.

    .

    Grundsätzlich gilt, daß CDU-Wähler der letzte Abschaum sind.

    Es gibt keine Ausnahmen.

    Bei FDP-Wählern ist diese Regel ebenfalls gültig, weil es sich bei ihnen durch die Bank um gierige Opportunisten handelt.

    AfD-Wähler wiederum sind dumm wie Scheiße.

    Wenn ich also höre, daß die PEGIDA-Führungsriege sich fast ausschließlich aus CDU-Wählern rekrutiert und Frau Oertel als überzeugte FDP-Wählerin nun zur AfD geschwenkt ist, dann ist eigentlich alles gesagt.

    .

    Daß Frau Oertel nicht gerade die hellste ist, lässt sich also bereits aus ihrem Wahlverhalten schlussfolgern.

    Aber letztens hat sie einen unwiderlegbaren Beweis ihrer Dummheit geliefert; die Frau ist echt nimmer ganz knusper in der Birne!

    Es geht dabei konkret um die Tatsache, daß sich Frau Oertel mit ein paar anderen von PEGIDA abgespalten hat und diese sich nun

    „Bewegung für direkte Demokratie in Europa“ nennen und sich “politisch näher in Richtung CDU orientieren” möchte.

    .

    Ich kann ja ne Menge einstecken.

    Aber da hat es mich von den Socken gehauen.

    Ist ihr Sternzeichen vielleicht “Zwilling”?

    Weil einer alleine kann gar nicht so doof sein!

    .

    Für den Fall, daß sich ein PI-Leser aus Versehen auf meinen blog verirrt hat und nun fragt:

    “Häh? Wieso denn? Was ist denn daran so schlimm?”

    eine kurze Aufklärung.

    .

    Es gibt in der Politik die gegensätzlichen Begriffe “Regierung” und “Opposition”.

    Die Regierung heißt Regierung, weil sie regiert.

    Sie stellt die Minister, sie hat die gesetzgebende Gewalt, sie hat die Mehrheit im Parlament.

    Im Moment regiert auf Bundesebene die CDU.

    Das erkennt man unter anderem daran, daß die Kanzlerin, der Innenminister und der Chef der Geheimdienste alle genau diese Parteizugehörigkeit haben:

    CDU

    Und was das Bundesland “Sachsen” angeht, da kommt es sogar noch dicker!

    Denn die Sachsen haben nicht nur eine CDU-Kanzlerin und einen CDU-Bundesinnenminister wie wir alle, sondern zusätzlich noch einen CDU-Ministerpräsidenten (Tillich) und einen CDU-Innenminister, der der Chef der sächsischen Polizei ist.

    Man kann also sagen: Mehr CDU wie in Sachsen geht eigentlich gar nicht mehr!

    .

    Erststimmen Sachsen

    (Die Sachsen haben genau das bekommen, was sie gewählt haben: die volle Ladung CDU. Die volle Ladung Siedlungspolitik, die volle Ladung Kriminalität, die volle Ladung Korruption, die volle Ladung Armut. Eigentlich frage ich mich, warum die Sachsen so unzufrieden sind. Geliefert wie bestellt.)

    .

    So, nun kommen wir zurück zu PEGIDA.

    Die Leute, die bei PEGIDA mitlaufen, sind unzufrieden mit der Politik.

    Sie sind unzufrieden mit der Politik auf Landesebene und auf Bundesebene, denn der Bundesinnenminister ist die einzige Person in diesem Land, die über die Immigration entscheidet.

    Wenn also in Sachsen 50.000 Syrer aufgenommen werden, dann einzig und allein deshalb, weil Thomas de Maiziere (CDU) sein OK dazu gegeben hat.

    Hätte Thomas de Maiziere sein OK nicht dazu gegeben, dann wäre kein einziger Syrer aufgenommen werden und niemand in ganz Deutschland hat die Möglichkeit, etwas daran zu ändern.

    Höchstens die Kanzlerin, die Thomas de Maiziere dann rausschmeißen würde; aber sonst niemand.

    NIEMAND.

    .

    misere Kinderschänder

    (Entscheidet laut Gesetz als einziger darüber, wie viele Leute die BRD aufnimmt: der Bundes-Innenminister. Keiner kann ihn überstimmen. Nicht der Ministerpräsident eines Bundeslandes, nicht dessen Innenminister, nicht der Bürgermeister, nicht die Opposition, nicht Claudia Roth, nicht Barack Obama… niemand.)

    .

    Es ist also klar, daß sich der Protest der PEGIDA-Demonstranten GEGEN die CDU richtet, denn die CDU ist diejenige Partei, die jetzt regiert.

    Logisch, oder?

    Ich meine, wenn gerade die SPD/Grünen/Linken regieren würden, es Demos gegen diese Politik gäbe und die CDU glaubhaft ein total konträres Programm fordern würde,

    DANN wäre Kathrin Oertels Annäherungskurs an die CDU verständlich.

    Aber wenn unter

    einer CDU-Kanzlerin

    einem CDU-Bundes-Innenminister 

    einem CDU-Ministerpräsidenten

    und einem CDU-Landesinnenminister

    Zigtausende Leute auf die Straße gehen und man nun beschließt, sich als Konsequenz “politischer näher an der CDU zu orientieren”, dann ist das an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten!

    .

    Echt, dann kann Oertel den Leuten gleich sagen, daß sie zuhause bleiben sollen…

    Ich möchte euch ein konkretes Beispiel dafür geben, wie bescheuert, wie gehirnamputiert diese Kathrin Oertel ist.

    Einerseits ist eine total nachvollziehbare Forderung die, daß Leute, deren Asylantrag abgelehnt wurde, möglichst schnell abgeschoben werden sollen.

    Schließlich werden die Asylbewerber von unserem Geld mitversorgt und das Geld, das für einen abgelehnten Asylbewerber ausgegeben wird, fehlt logischerweise an anderer Stelle.

    So, und nun hören wir uns mal an, was Thomas de Maizieres Agenda bezüglich abgelehnter Asylbewerber ist:

    „Wir haben einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können (warum eigentlich nicht?), oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“ (welche Gründe sollen das sein?), sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS. „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben (warum wurden die jahrelang nicht abgeschoben?), ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern (also einen HartzIV Antrag ausfüllen lassen können) und nicht straffällig geworden sind (weil die Polizei Order hat, sie immer wieder laufen zu lassen), werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

    .

    Es gab vor Kurzem eine Präzisierung, was die “einige zehntausend abgelehnte Asylbewerber” angeht:

    In Deutschland halten sich aktuell mehr als 600.000 Ausländer auf, deren Asylantrag abgelehnt wurde oder deren Flüchtlingsschutz abgelaufen ist. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsvizepräsidenten Johannes Singhammer (CSU) hervor, die dem Magazin Cicero vorliegt.

    .

    Mehr als 600.000 Ausländer, die eigentlich schon längst hätten abgeschoben werden müssen, die aber stattdessen von deutschem Steuergeld versorgt werden, während andererseits der Staat den Rentnern empfiehlt, im Müll nach Pfandflaschen zu suchen, falls das Geld nicht reicht.

    Wenn Herr de Maiziere also von “einige zehntausend” spricht, dann meint er mit “einige” “mehr als 60″.

    Denn nur “mehr als 60″ x zehntausend ergibt “mehr als 600.000″.

    Wenn de Maiziere also als Jugendlicher “einige Gläser” Bier getrunken hat, dann können das schon mal mehr als 60 Gläser gewesen sein…

    .

    FAZIT:

    Ich hoffe, ihr versteht den Unsinn, der sich gerade im Zusammenhang mit PEGIDA abspielt.

    Es ist völlig schwachsinnig, auf der einen Seite in der Eiseskälte zu Zehntausenden “gegen Asylmissbrauch” auf die Straße zu gehen, während man zugleich mit einer Partei sympathisiert, die seit Jahren hunderttausendfach das Asylrecht missbraucht hat, um eine Siedlungspolitik voranzutreiben, die die Deutschen in den nächsten 10-15 Jahren zur Minderheit im eigenen Land machen soll.

    Ich kann nicht auf der einen Seite die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern fordern und andererseits mit der Partei des Innenministers sympathisieren, die für genau diese Leute per Gesetz ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen will!

    DAS. GEHT. NICHT!

    .

    wahlheimat

    (Wie schlau ist es, gegen eine Siedlungspolitik zu sein, die die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land machen soll und zugleich mit einer Partei zu sympathisieren, deren Landes-Innenminister sogar persönlich Plakate klebt, um die Ansiedlung und Einbürgerung möglichst vieler Ausländer zu fordern?)

    .

    Ich glaube, diese Kathrin Oertel ist vollkommen hohl und checkt überhaupt nicht, wie das System sie gerade benutzt, um PEGIDA kaputt zu machen.

    Oder sie ist ein U-Boot.

    Oder sie wurde gekauft/bedroht.

    Aber “bedroht werden” ist keine Entschuldigung.

    Wenn ich der Chef von PEGIDA wäre und ich hätte irgendwann zuviel Angst, dann würde ich mich einfach zurückziehen und die Fresse halten.

    Auf keinen Fall würde ich den Demonstranten irgendwelche Vorschriften machen, mich distanzieren oder der Bewegung sonstwie schaden.

    Und bevor ich jemandem von der beschissenen CDU oder AfD die Hand schüttele, säge ich sie mir lieber ab…

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeeoertelErststimmen Sachsenmisere Kinderschänderwahlheimatki11erbeeoertelErststimmen Sachsenmisere Kinderschänderwahlheimat

    0 0

    .

    Krieg

    .

    Ich veröffentliche an dieser Stelle unkommentiert den Beitrag von Kurzer:

    “…Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationasozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute die sonst alles hinterfragen plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht wie sonst nirgendwo auf der Welt.

    Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde. Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

    Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente. Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

    „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288

    Hitler stand 1939 vor dem Abschluß seiner TEILREVISION des Versailler Vertrages. Während in der ach so demokratischen Weimarer Republik jeder geteert und gefedert worden wäre, der auch nur auf einen Quadratmeter deutschen Bodens verzichtet hätte, war er nun dabei, eine einvernehmliche Lösung mit Polen über die Frage des Korridors und über Danzig zu finden. So hätte er sogar auf den Korridor verzichtet, wenn Polen auf seine anderen äußerst moderaten Forderungen eingegangen wäre. Ein belgischer Diplomat sagte damals laut David Hoggan, daß kein Staatsmann der Welt Polen ein großzügigeres Angebot hätte machen können als Hitler. So und jetzt gehen wir mal ans Eingemachte:

    Die Preisfrage ist: warum ist Polen nicht auf das großzügige deutsche Angebot eingegangen. Die vordergründige Antwort würde lauten wegen der englischen Beistandsgarantie. Doch warum gab England diese völlig sinnlose Garantie. Polen war in 2 Wochen ohne jegliche englische Unterstützung erledigt und ist 1945 an Stalin ausgeliefert worden. Die Hintergrundmächte wußten, daß nach der Lösung der Fragen mit Polen das Deutsche Reich an niemanden mehr irgend welche Forderungen gehabt hätte und sich damit auf viele Jahre kein Kriegsgrund mehr finden lies. Die englische “Garantie” für Polen und die am 3. September erfolgte englische Kriegserklärung an das Reich wäre unter keinen Umständen erfolgt, wenn nicht Roosevelt über geheime Kanäle (u.a. durch seinen Botschafter William C. Bullitt) Churchill schon im Sommer 1938 hätte mitteilen lassen, daß die USA “im kommenden Krieg” an der Seite Englands kämpfen werden. Wie langfristig die Pläne waren, zeigt auch der Umstand, daß Roosevelt (Rosenfeld) 1933 als eine seiner ersten Amtshandlungen die Sowjetunion und damit Stalins Genickschuß- und Völkermordindustrie (z.B. Massenmord in der Ukraine) diplomatisch anerkannte, während er von Beginn an das nationalsozialistische Deutschland dämonisierte und das obwohl selbst Systemhistoriker Hitler bis 1939 maximal 200 Todesopfer anhängen. Interessanterweise war Roosevelts erster Botschafter in der Sowjetunion William C. Bullitt.

    Der Generalmajor der Bundeswehr a. D. Gerd Schultze-Rhonhof hält Vorträge unter dem Thema:”Der Krieg der viele Väter hatte.

    Ich habe einen dieser Vorträge in Arnstadt besucht. Schultze-Rhonhof berichtete dort, daß er vor vielen Jahren begann, sich mit Stand der Rüstungen in Europa der dreißiger Jahre zu befassen und dass er dabei zu der für ihn völlig überraschenden und im krassen Gegensatz zur Lehrmeinung stehenden Erkenntnis kam, daß Deutschland 1939 in keiner Art und Weise für irgend einen Angriffskrieg gerüstet war. Seine weitergehenden Forschungen und daraus hervorgehenden Einsichten führten schließlich zu seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr, denn es ist natürlich untragbar, wenn ein Bundeswehrgeneral das “volkspädagogisch gewünschte Geschichtsbild” anzweifelt. Das interessanteste an seinem sehr fundiertem und ausführlichem Vortrag (den ich jedem Neueinsteiger in die Materie dringend empfehle) war für mich, daß mir praktisch keine wesentlichen neuen Dinge genannt wurden, was mir wiederum sagte, daß mein eigener Recherchestand wohl ganz gut ist.

    Roosevelt hat die USA in den zweiten Weltkrieg hineingelogen. Obwohl die Stimmung in den USA vor allem auch durch die Erfahrungen des 1. Weltkriegs (in den Wilson die USA gelogen hat) absolut dafür waren, sich aus jedem weiteren europäischen Konflikt herauszuhalten. So befahl er, ohne das irgend ein amerikanischer Durchschnittsbürger irgend etwas davon wußte, schon 1940 (also als die USA offiziell noch neutral waren) “seiner” Marine, auf deutsche Schiffe “auf Sicht zu schießen”, um dann eine erwartete deutsche Antwort als Kriegsgrund zu bekommen. Doch der ach so kriegswütige Hitler hatte befohlen, das Feuer unter keinen Umständen zu erwidern. Was also tun?

    Da das Reich sich nicht direkt in einen militärischen Konflikt verwickeln ließ, kam die Hintertür zum Kriege: Pearl Harbor. Roosevelt wußte, daß Deutschland sich, anders als die USA, immer an seine Verträge gehalten hat. Also wurden die stolzen Japaner mit einem demütigendem Kriegsultimatum faktisch zum Angriff auf Pearl Harbor gezwungen. Und damit alles klappt und die Antikriegsstimmung in den USA so richtig kippt, wurde die Besatzung trotz Vorauswissen von Roosevelt und seiner Umgebung (man hatte den japanischen Marinecode geknackt) nicht gewarnt.

    Das Ergebnis waren 3000 Tote US-Amerikaner und ein voller Erfolg für die Hintergrundmächte. Parallel dazu brachte Roosevelt das Lend-Lease Gesetz am 18. Februar 1941 durch, welches es ermöglichte, sofort nach Ausbruch des deutschen Präventivschlages gegen die Sowjetunion uferlose Mengen Unterstützung an Waffen, Munition, Lokomotiven, Kraftfahrzeugen usw. an Stalin zu liefern. Die Auswirkungen dieser materiellen Unterstützung eines System, daß sich ja nach 1945 plötzlich in “die Gefahr aus dem Osten” verwandelte, können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. So wäre die rote Armee, die durch die riesengroßen auch materiellen Verluste der ersten Kriegsmonate extrem geschwächt war, schon vor Moskau zusammengebrochen.

    “…Die Mittel dazu stellten die in und hinter den Ural verlegten Industrieanlagen bereit, die mittlerweile ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht hatten. Innerhalb von drei Monaten rollten 500.000 Eisenbahnwaggons mit Kriegsmaterial an die Front. Hinzu kamen allein 183.000 moderne Lkws, die auf der Grundlage des Leih-und-Pacht-Vertrages von den USA geliefert worden waren und eine schnelle Verlegung von Truppen ermöglichten…” (Beispiel: Als Kursk zur größten Festung aller Zeiten wurde…hier im Mainstream nachzulesen: http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article117325487/Als-Kursk-zur-groessten-Festung-aller-Zeiten-wurde.html)

    Auf wessen Betreiben hat er das getan? Wem sagt schon der Name Bernard Baruch etwas. Dieser, der breiten Öffentlichkeit gänzlich unbekannte Mann, hatte mehr Einfluß auf die Geschehnisse des letzten Jahrhunderts, als sich irgend jemand vorstellen kann. So “beriet” dieser Philanthrop mehrere Generationen von US-Präsidenten. Beginnend bei Wilson bis zu Eisenhower. Dieser wies übrigens in seine Memoiren darauf hin, daß es die klügste Entscheidung seines Lebens war, Bernard Baruch zu konsultieren. Dieser sorgte dann dafür, daß der kleine unbekannte und in strategischen Fragen völlig unerfahrene Etappenhengst Eisenhower in kurzer Zeit zum Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Nordwesteuropa wurde. Und so ganz nebenbei war Baruch der Schöpfer des Lend-and-Lease-Systems, das ganz zufällig neben der Sowjetunion auch England vor dem militärischen Zusammenbruch bewahrte. Er war es, der Roosevelt all seine Eingebungen einflüsterte. Und das Ganze, ohne irgendwie groß in Erscheinung zu treten. So geht Machtpolitik.

    All diejenigen, die sich von früh bis spät mit irgend welchen immer groteskeren Mutmaßungen über Hitler (z.B. er war Jude, ein Agent der Alliierten usw.) befassen, sollten sich langsam mal mit seinem nachweisbaren Verhalten und Taten auseinandersetzen. Wenn Thomas Mehner beweisen kann, daß das Reich 1944 einsatzbereite Atombomben hatte und Hitler deren Einsatz verbat (wie übrigens auch den Einsatz von Tabun und Sarin), nachdem ihn seine Fachleute über die dramatischen Auswirkungen dieser Waffe auf Mensch und Natur dargelegt hatten, meint ihr dann auch das war Verrat oder war es ein Zeichen von wirklicher Menschlichkeit.

    Die dämonischen Dunkelmächte, welche gegen das REICH kämpfen, haben keinerlei Skrupel, Gefühle oder menschliche Regungen. So pervers, wie die handeln, kann niemand von euch denken. Hitler war bei aller Genialität und Größe ein mitfühlender und ritterlich denkender Mensch. Deshalb Dünkirchen. Er wollte England nicht demütigen und mit ihm einen Frieden auf Augenhöhe aushandeln.

    Er konnte nicht ahnen, wie ihm dies das perfide Albion danken würde. Und ihr werft ihm vor, daß er den im Korridor unter bestialischen Bedingungen leidenden Deutschen durch den Angriff am 01.09.1939 helfen wollte. (siehe hier: Polnische Grausamkeiten Auswärtiges Amt – oder hier: “Der Tod sprach Polnisch”)

    Warum die Wehrmacht im Sommer 1941 einen Präventivschlag führen mußte, ist mittlerweile so ausführlich dokumentiert, daß ich hier nicht noch mal ausführlich darauf eingehen werde.

    Horst Mahler hat mir bestätigt, daß man uns Deutsche dazu bringen will, uns von Hitler und vom REICH zu distanzieren. Wir sollten nicht die Fliegen sein, die auf diesen Leim kriechen.

    Und weil es an dieser Stelle so gut paßt: http://julius-hensel.com/2012/09/wie-hitler-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

    So spricht also ein Mann von dem behauptet wird er wäre ein Agent der Alliierten:

    https://www.youtube.com/watch?v=ws_NQML5C9Q

    “…die Stadt gegen das Land, den Angestellten gegen den Beamten, den Handarbeiter gegen den Arbeiter der Stirne, den Bayern gegen den Preußen, den Katholiken gegen den Protestanten und sofort und umgekehrt”. Heute kommt dann noch dazu Ossi gegen Wessi. Soviel zur einheitlichen “Nazistaatsangehörigkeit…”

    Die Einigung der Deutschen in einem Staat war zwingend notwendig, um die dann folgenden Aufbauleistungen zu erreichen. (Daß das Reich die Auseinandersetzung 1945 verloren hat, war auch darauf zurückzuführen, daß es nachweislich nicht dafür gerüstet hatte.) Warum “stärkt” wohl heute “Brüssel” die Regionen? Weil nur geeint auftretende Völker effektiven Widerstand gegen den One-World Irrsinn leisten könnten….”

    http://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    http://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

    http://lupocattivoblog.com/2013/09/07/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-ein-nachwort/

    .

    .



    ki11erbeeKriegki11erbeeKrieg

    0 0
  • 02/02/15--09:02: Warum Maria ermordet wurde
  • .

    Maria Berlin1

    (Was für eine Verschwendung…)

    .

    Ich nehme noch einmal Bezug auf den grausigen Mordfall in Berlin, wo ein Türke und sein vermutlich deutscher Komplize der Schwangeren erst mit einem Messer in den Bauch stachen, sie dann noch lebend mit Benzin übergossen und anzündeten.

    Laut Bild hat das brennende Opfer sogar noch versucht, wegzulaufen.

    Ganz ehrlich, bei so einem Verbrechen versagt mein Verstand.

    Das hat mit aufgeklärter europäischer Kultur nichts mehr zu tun, das ist für mich tiefstes Mittelalter, wo Foltertode wie “aufs Rad flechten”, Häuten und dergleichen an der Tagesordnung waren.

    Wenn in Japan, Korea, Thailand oder anderen wirklich fortschrittlichen Staaten ein solches Verbrechen passiert wäre, hätte man binnen 24 Stunden den türkischen Botschafter aus dem Land geschmissen und die Täter am nächsten Baum hochgezogen.

    Aber im faschistischen Merkel-Deutschland, wo die kirchliche CDU regiert, ist man natürlich über derlei Entwicklungen hoch erfreut.

    Wenn es nach den Bonzen in CDU/CSU/AfD und dergleichen geht, dann ist für sie sowieso der Feudalismus das perfekte Gesellschaftsmodell, so daß man mit mittelalterlichen Mordpraktiken gar kein allzu großes Problem hat.

    .

    Was unterscheidet denn das heutige Deutschland groß vom finsteren Mittelalter?

    Wir haben Sippenhaft, Erbsünde (Holocaust), Hexenprozesse (NSU) und jede Woche wird eine neue Nazi-Sau durchs Dorf getrieben.

    Würde man also mit einer Zeitmaschine ins Jahr 1200 reisen, die Leute modern einkleiden und ihnen Handies in die Hand drücken, wo wäre der Unterschied zu heute?

    Was die intellektuelle/moralische Entwicklung angeht, so ist kaum eine Verbesserung feststellbar.

    Vor 800 Jahren glaubten die Leute an Hexen, die auf Besen durch die Luft flogen.

    Und heute glauben die Leute die offizielle “NSU”-Story.

    Mir fällt schwer zu urteilen, was von beidem die größere Zumutung an den Verstand ist.

    .

    Stichwort “NSU”: ich erkenne ehrlich gesagt keinen großen Unterschied im Verhalten zwischen den beiden Bestien, die Maria ermordeten und dem Verhalten der BRD-Politiker.

    Was ist denn mit den beiden Uwes passiert? Ermordet und anschließend verbrannt.

    Florian Heilig? Auch verbrannt.

    Es ist also offenbar Standardvorgehen, daß Verbrecher ihre Spuren bei Morden mit Feuer verwischen wollen.

    Von daher sind die faschistische Merkel-Clique und die Mörder von Maria “Geschwister im Geiste”.

    .

    Eigentlich wollte ich aber auf etwas ganz anderes hinaus, als ich den Artikel anfing.

    Schaut euch bitte noch mal das Foto von Maria an.

    Ich finde sie wirklich bildhübsch.

    Und dann schaut euch mal den Abschaum an, der sie ermordete:

    .

    Abschaum Berlin

    (Links der deutsche Komplize, rechts der Vater des Kindes)

    .

    Ich frage mich, was eigentlich mit Deutschen schief läuft!

    Diese Maria hatte zumindest einen Schulabschluss, ging auf die Berufsschule und war wirklich hübsch.

    Mit 19 Jahren hatte sie ihr ganzes Leben noch vor sich.

    Sie hätte nicht diesem Humanmüll hinterherlaufen müssen, sie hätte mit Sicherheit auch einen anständigen Freund gefunden.

    Aber nein, UNBEDINGT musste es dieser Türke sein, dem man seinen IQ schon im Gesicht ablesen kann.

    Ich wette, der kann keinen deutschen Satz fehlerfrei schreiben und ist auf dem Niveau eines Grundschülers in der 3. Klasse.

    Und sie tritt sogar noch zum Islam über.

    Und sie lässt sich sogar noch von diesem Typen ein Kind machen, wo bei jeder anständigen Frau schon der Gedanke, von diesem Arschgesicht angefasst zu werden, eine Gänsehaut auslöst!

    .

    Wisst ihr, was das größte Problem bei eurem Volk ist?

    Ihr habt keine Selbstachtung mehr.

    Ihr benehmt euch wie Würmer und heult rum, daß man euch wie Würmer behandelt.

    Wer nicht wie ein Wurm behandelt werden will, sollte als erstes aufhören, sich wie einer zu benehmen!

    Wer nicht wie eine Schlampe behandelt werden will, sollte aufhören, für jeden Penner die Beine breit zu machen.

    .

    Das Schlüsselwort lautet aber “SELBSTACHTUNG”.

    Es ist dies ein zweischneidiges Schwert, im Guten wie im Bösen.

    Denn wenn man sich selber achtet, dann kann einem niemand anders diese Achtung nehmen.

    Man ist also immun gegenüber dem, was andere von einem denken.

    Das ist die gute Seite.

    .

    Aber andererseits, wenn man keine Selbstachtung besitzt, kann sie einem auch keiner geben.

    Das ist die negative Seite.

    Obwohl, so ganz korrekt ist das natürlich nicht.

    Gerade die Eltern sollten sich schon darum bemühen, ihrem Kind diese Selbstachtung zu vermitteln.

    Dann sind sie nämlich immun gegenüber solchen Arschgeigen, denen man ihren schlechten Charakter schon 5 Meilen gegen den Wind ansieht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Mädchen, welches in einem intakten Elternhaus aufgewachsen ist, sich mit sowas abgeben würde.

    .

    Da kommen wir übrigens auf ein weiteres Problem.

    Es ist kein Geheimnis, daß die Familie die kleinste soziale Einheit in der Gesellschaft ist.

    Und eine intakte Familie bietet Schutz.

    Da hätte nämlich Maria erst einmal ihren Freund ihrem Vater vorgestellt und der hätte ihm gesagt:

    “Es ist mir egal ob du Türke oder Deutscher bist, solange du meine Tochter gut behandelst. Ich habe auch kein Problem damit, wenn du irgendwann die Beziehung beendest. Aber wenn du meine Tochter schlagen solltest, bringe ich dich um.”

    Dann würde so etwas wie der Fall Maria nämlich nicht passieren.

    Diese ganzen Geschichten, daß Frauen/Mädchen von irgendwelchen “hübschen” Südländern ausgenutzt werden, kommen fast ausschließlich in zerrütteten Familien vor, wo der Vater nicht mehr seine Schutzfunktion erfüllt und die Mutter überfordert mit der Erziehung ihres Kindes ist.

    .

    Vielleicht haben einige meiner Leser auch Kinder.

    Ich kann euch nur raten: Bringt eurem Kind als erstes Selbstachtung bei.

    Ein Mädchen, das eine gesunde Einstellung zu sich selber hat, würde sich niemals mit solchen Versagern abgeben.

    Ach, und noch etwas.

    Ich höre oft: “Ja, der Osten ist besser, aber ich kann nicht umziehen, wegen meiner Kinder!”

    Was für Heuchler!

    Was für erbärmliche Heuchler und Feiglinge!

    Gerade WEIL du Kinder hast, solltest du noch viel dringender in den Osten umziehen als jemand, der keine Kinder hat!

    Denn dadurch hilfst du nicht nur dir selber, sondern vor allem auch deinen Kindern!

    .

    Es ist immer dasselbe mit Feiglingen.

    Die finden immer einen Vorwand für ihre Feigheit und am widerlichsten finde ich Feiglinge, die sich hinter Frauen und Kindern verstecken!

    “Ich würde ja gerne, aber ich muss an meine Familie denken!”

    LOL!

    Ja, weil du so besorgt um deine Familie bist, lässt du sie im Türkenghetto, gelle?

    Jede Wette, wenn er keine Familie hätte, würde er sagen:

    “Wenn ich eine Familie hätte, würde ich sofort wegziehen, aber alleine kann man es noch aushalten”

    .

    Wer will, findet Wege.

    Wer nicht will, findet Gründe (Vorwände).

    Wenn ihr wenigstens sagen würdet: “Ich bin zu feige, ich habe Angst”, dann wäret ihr wenigstens ehrlich.

    Aber wenn Feiglinge ihre Feigheit auch noch als Fürsorge darstellen, das ist an Heuchelei nicht mehr zu toppen!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMaria Berlin1Abschaum Berlinki11erbeeMaria Berlin1Abschaum Berlin

    0 0

    .

    lampedusa

    .

    Vielleicht seid ihr über den Titel dieses Artikels überrascht und denkt, ich hätte meine Meinung geändert.

    Das habe ich nicht.

    Ich finde Einwanderung gut und wichtig und richtig.

    Es sollte so viel Einwanderung wie möglich geben!

    EINWANDERUNG!

    .

    Was ist denn Einwanderung?

    Gehen wir ganz praktisch vor.

    Ihr wollt nach China auswandern.

    Wie geht das?

    Nun, zuerst müsst ihr wohl die Sprache lernen, denn sonst versteht man euch nicht und ihr versteht auch niemanden.

    Als nächstes müsst ihr die Schrift lernen, denn sonst könnt ihr keine Zeitung lesen, keine Straßenschilder und keine Verträge eingehen.

    Dann braucht ihr in China eine Wohnung, denn irgendwo müsst ihr ja schlafen.

    Aber als allererstes braucht ihr natürlich einen Job, oder zumindest die verbindliche Zusage eures Arbeitgebers, daß ihr den Job bekommt.

    Und ihr braucht ein gewisses Kapital, um die erste Zeit finanziell zu überstehen.

    .

    Kennzeichen einer Einwanderung sind also:

    1) Der Einwanderer versorgt sich selber.

    2) Der Einwanderer bringt Kapital mit.

    3) Der Einwanderer nutzt der aufnehmenden Gesellschaft, indem er dort arbeitet.

    4) Der Einwanderer bemüht sich von sich aus um Integration und passt sich der Kultur/den Gesetzen des Gastlandes an.

    .

    Warum also sollte ein Mensch etwas gegen Einwanderer haben?

    Einwanderung reguliert sich von selber:

    Gibt es freie Jobs und freie Wohnungen, kann sie stattfinden.

    Gibt es keine freien Jobs und keine freien Wohnungen, kommt sie automatisch zum Erliegen.

    Darum ist Einwanderung IMMER nützlich, denn wenn sie unnütz ist, findet sie nicht statt.

    Wenn der Einwanderer z.B. irgendeine Leistung anbietet, die nicht nachgefragt wird oder schlecht arbeitet, dann geht er pleite, verliert seinen Job, kann sich nicht mehr selber versorgen und muss zurück.

    .

    .

    Ich glaube, wir sind uns nun einig darüber, was Einwanderung ist.

    Und damit ist klar, daß das, was gerade in Deutschland passiert, mit echter Einwanderung NICHTS, gar nichts, zu tun hat!

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, haben sich nicht im Voraus um eine Arbeitsstelle bemüht.

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, haben sich um keine Wohnung bemüht.

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, haben sich weder mit der deutschen Sprache oder Schrift befasst.

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, haben gar kein Interesse, einen Beitrag für die deutsche Gesellschaft zu leisten.

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, interessieren sich nicht für die deutsche Kultur oder die geltenden Gesetze.

    Aber das wichtigste:

    Die Leute, die hier angesiedelt werden, versorgen sich nicht selber!

    .

    DAS ist der entscheidende Unterschied!

    Einwanderung, bei der der Einwanderer sich nicht selber versorgt, ist keine Einwanderung!

    Das, was jetzt passiert, ist staatliche SIEDLUNGSPOLITIK!

    Weil es der Staat mit seinen staatlichen Organen ist, der die Versorgung von Ausländern übernimmt, die andernfalls keine Woche hierbleiben könnten.

    Und das ist eben das einzigartige in diesem Land.

    China, Japan, Korea, Thailand, Malaysia sind alle sehr offene Länder.

    Wenn man dort einen Job findet, du meine Güte, warum sollten die Länder etwas dagegen haben, wenn man dort einwandert?

    Aber kein normales Land würde Steuergeld dafür verwenden, um einfach x-beliebige Menschen anzusiedeln, die sich nicht selbst versorgen können!

    Wenn ihr also nach Korea geht und sagt: “So, mein Geld ist jetzt alle, aber ich möchte gerne trotzdem hier bleiben. Könnt ihr mir eine Wohnung besorgen und mir Geld geben, damit ich bleiben kann?”, dann schickt man euch erst zum Arzt und anschließend wieder zurück zum Flughafen.

    Dasselbe in der Türkei, in Saudi-Arabien, in Tunesien, in China, etc.

    .

    Nur hier scheint es mittlerweile normal zu sein, daß Jeder sagen kann:

    “Hallo, da bin ich nun. Ich bin Mensch. Und weil wir Menschen alle gleiche Rechte haben, ich gerne in Deutschland leben würde, möchte ich, daß der Staat für mich sorgt. Außerdem habe ich in meinem Heimatland keine Perspektive und die Leute mobben mich.”

    Nun, bis hierher ist das kein Problem.

    Das Problem ist, daß er in Deutschland damit durchkommt!

    In einem normalen Land würde man sagen: “Ja klar bist du Mensch. Das heißt aber nicht automatisch, daß wir deshalb verpflichtet sind, dich zu versorgen. Mein Nachbar ist auch Mensch, trotzdem schläft er nicht mit meiner Frau, wohnt nicht in meiner Wohnung und darf auch meinen Kühlschrank nicht leerfressen. Ich muss auch mein Gehalt nicht mit meinem Nachbarn teilen, obwohl wir beide Menschen sind!”

    .

    Warum führt die CDU-Regierung diese Siedlungspolitik durch?

    Sind sie verrückt oder dumm?

    Nein, natürlich nicht.

    Die deutschen Politiker sind viel schlauer als ihr oder ich.

    Wenn etwas scheinbar Dummes passiert, steckt in Wirklichkeit eine sehr intelligente Agenda dahinter, die man nur noch nicht versteht.

    Es geht letztlich darum, mittels dieser Siedlungspolitik die Bevölkerungsstruktur irreversibel zu verändern.

    Wer glaubt, daß die hier angesiedelten Leute wieder gehen werden, hat nichts verstanden.

    Wenn die CDU wollte, daß die Leute wieder gehen, würde sie wohl kaum dafür sorgen, daß sie bleiben können!

    Ihr solltet euch also langsam an den Gedanken gewöhnen, daß die Leute, die jetzt hier sind, auch hier bleiben werden.

    Und sie werden sogar mehr werden, weil die CDU natürlich den Familiennachzug dieser Leute fördert und dafür sorgt, daß sie sich hier wohlfühlen und vermehren.

    .

    wahlheimat

    (Wenn die CDU Ausländer abschieben wollte, würde sie wohl kaum Plakate aufhängen, die für die Einbürgerung von Ausländern werben, oder?)

    .

    Man will weg von einem relativ homogenen Volk, hin zum ethnischen Flickenteppich.

    Und diese Agenda wird nicht nur in Deutschland verfolgt, sondern in ganz Europa.

    “Egal, wo du herkommst, egal was du kannst, egal ob du Arbeit hast: wir sorgen für dich. Zur Not schmeißen wir Einheimische aus ihren Wohnungen und sparen bei unseren eigenen Alten und Kranken. Hauptsache, wir verändern die Zusammensetzung des Volkes und machen die Einheimischen möglichst schnell zur Minderheit, bevor sie merken, was passiert.”

    .

    Meine Forderung lautet daher:

    Schluss mit der Siedlungspolitik und stattdessen echte Einwanderung!

    Denn was glaubt ihr, wie viel echte Einwanderung es zur Zeit in Deutschland gäbe, wenn nicht der Staat die Ansiedlung von Ausländern nach Kräften unterstützen würde, sondern die Ausländer sich selber versorgen müssten?

    Ziemlich genau NULL.

    Vor Einwanderung braucht man keine Angst zu haben, denn sie kommt automatisch zum Erliegen, wenn sie nicht mehr nützlich ist.

    Aber vor der Siedlungspolitik des faschistischen Merkel-Regimes muss sich das deutsche Volk fürchten, denn wenn sie in dem Ausmaß weitergeführt wird, dann ist hier in 10-15 Jahren Sense.

    Westdeutschland ist eh schon verloren.

    .

    In diesem Artikel ist übrigens auch der Schlüssel versteckt, wie man die Siedlungspolitik stoppen kann.

    Manche sagen: “Grenzen zu”, “striktere Gesetze”, “stärkere Grenzkontrollen”, etc.

    Alles völlig unnötig.

    Geht viel einfacher.

    “Kein Ausländer hat Anspruch auf Leistungen des Staates.”

    Der Staat stellt keine Wohnungen zur Verfügung.

    Der Staat stellt keine Mahlzeiten zur Verfügung.

    Der Staat gibt den Ausländern kein Geld.

    Warum sollte er?

    Bekommt ein Deutscher von der Türkei eine Wohnung, Krankenversicherung, HartzIV oder Kindergeld für in Deutschland lebende Kinder?

    .

    Wenn man nur diese einfache Regel:

    “Kein Ausländer hat Anspruch auf Leistungen des Staates”

    umsetzt, dann kommt die Siedlungspolitik sofort zum Erliegen und es gäbe nur noch echte Einwanderung.

    Das Problem ist doch nicht, daß Ausländer herkommen.

    Denn wenn sie sich nicht versorgen können, müssen sie auch irgendwann wieder gehen.

    Das Problem ist, daß die CDU-Regierung dafür sorgt, daß sie bleiben können!!

    Das Problem ist, daß die CDU-Regierung unter dem Deckmantel von “Humanität” und “Menschenrechten” die Asylgesetzgebung missbraucht, um eine Siedlungspolitik voranzutreiben, die das deutsche Volk möglichst schnell zur Minderheit im eigenen Land machen soll.

    Nochmal:

    Zur Zeit befinden sich unter einem CDU-Bundesinnenminister und unter einer CDU-Kanzlerin mehr als 600.000 Ausländer in diesem Land, die alle eine Unterkunft haben und die von unserem Geld finanziert werden- während es in Deutschland 300.000 Obdachlose gibt und Millionen Menschen, die Probleme haben, ihren Lebensunterhalt trotz Arbeit in Würde zu bestreiten.

    Und diese Ausländer, die eigentlich gar nicht hier sein dürften, weil ihr Asylantrag nämlich schon vor Jahren abgelehnt wurde, sollen nicht etwa abgeschoben werden, sondern im Gegenteil wird die CDU die Gesetze derart ändern, daß sie ein dauerhaftes Bleiberecht erhalten:

    .

    „Wir haben einige zehntausend (mehr als 600.000) abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können (warum eigentlich nicht?), oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“ (welche Gründe sollen das sein?), sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

    „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben (warum wurden die jahrelang nicht abgeschoben?), ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern (also einen HartzIV Antrag ausfüllen lassen können) und nicht straffällig geworden sind (weil die Polizei Order hat, sie immer wieder laufen zu lassen), werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

    .

    Das Problem sind nicht die Asylbewerber.

    Das Problem ist die CDU, die abgelehnte Asylbewerber nicht abschiebt, weil sie eine Siedlungspolitik durchführen will.

    Aber eigentlich sind die CDU-Wähler das Problem, denn wenn keiner die CDU wählen würde, könnte sie auch keinen Schaden anrichten.

    Darum sage ich: wer bei PEGIDA mitläuft und CDU wählt, ist saudumm.

    Dasselbe gilt für AfD-Wähler, denn die AfD verfolgt dieselbe Agenda wie die CDU.

    Henkel und Lucke fordern doch ganz klar die Ansiedlung möglichst vieler Menschen hier, damit die Industrie sich die Exportkosten sparen und stattdessen die Überproduktion zu heimischen Preisen an den Mann bringen kann.

    Die hier angesiedelten Asylanten sind also Fachkräfte dafür, Steuergeld in die Kassen der Konzerne und Aktionäre umzuverteilen; warum sollte ein Kapitalist in der Marktwirtschaft auf zusätzliche Konsumenten verzichten?

    Wo die Konsumenten das Geld her bekommen, ist doch dem Konzern egal, bei dem es landet…

    .

    Lucke1

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     



    ki11erbeelampedusawahlheimatLucke1ki11erbeelampedusawahlheimatLucke1

    0 0

    .

    Milchprodukte

    (Wollt ihr mir allen Ernstes erzählen, die Wirtschaft in Deutschland braucht mehr Arbeiter, die noch mehr Sachen herstellen?)

    .

    Im Grunde ist es ganz einfach.

    Angenommen, ihr seid der Chef einer Firma, die z.B. Käse herstellt.

    Ihr habt 100 Mitarbeiter, die 100 Tonnen Käse herstellen und diesen dann bundesweit verkaufen.

    Ihr spielt ein wenig mit dem Preis und findet irgendwann den “Idealpreis”; sagen wir 1,50 für 400 Gramm.

    Geht ihr mit dem Preis runter, sinkt logischerweise der Profit.

    Geht ihr mit dem Preis rauf, kaufen die Leute ein Konkurrenzprodukt, eures bleibt im Laden liegen und der Profit sinkt ebenfalls.

    .

    Eigentlich könnte man an dieser Stelle Schluß machen, weil sich ein Gleichgewichtszustand eingestellt hat.

    Das Problem: Die Wirtschaft HASST diesen Gleichgewichtszustand!

    Die Aktionäre wollen dieses Jahr mehr Rendite als im letzten Jahr.

    Die Wirtschaft will Wachstum, mehr Profit.

    Aber wie ist mehr Profit möglich, wenn der Markt gesättigt ist und der ideale Preis gefunden ist?

    .

    Mir fallen da einige Möglichkeiten ein.

    1) Kartell

    Wenn alle Käsehersteller beschließen, ihre Preise um 10% zu erhöhen, dann kann der Verbraucher nicht mehr auf billigere Konkurrenzprodukte ausweichen.

    Solche Kartelle gibt es ganz sicher, wie wir alle wissen und die kapitalistisch-faschistische BRD tut natürlich einen Dreck, diese zu bekämpfen.

    Als Beweise mögen gelten, daß z.B. Hackfleisch oder Thunfisch IMMER dasselbe kostet.

    Und die Preissteigerungen fanden konzertiert statt, das heißt Netto, Aldi, Lidl, Penny, REWE etc. haben alle am selben Tag denselben neuen Preis ausgeschildert.

    Normalerweise ist das unmöglich, weil es viele verschiedene Produzenten gibt.

    Es ist nur dann möglich, wenn es vorher Absprachen gegeben hat.

    .

    Allerdings sind auch die Möglichkeiten für Profitmaximierung durch ein Kartell begrenzt:

    Man muss keinen Käse kaufen.

    Wenn Käse jetzt überall um 50% teurer wird, kauft man halt gar keinen mehr.

    .

    2) Export

    Wenn der hiesige Markt gesättigt ist, bietet sich an, neue Märkte zu erschließen.

    Das Problem ist, daß alle europäischen Staaten in etwa auf demselben Niveau sind.

    Warum also sollte ein Italiener deutschen Käse kaufen?

    Er kauft lieber den heimischen.

    Der Exporteur hat zudem das Problem, daß er die Waren transportieren muss, bewerben muss, etc., also verglichen mit einem heimischen Produzenten immer zusätzliche Kosten hat.

    Außerdem ist das Lohnniveau in vielen Ländern so niedrig, daß es sich nicht lohnt, dorthin zu exportieren.

    Ganz besonders extrem ist es natürlich in Ländern der 3. Welt.

    Klar kann ich meinen Käse in den Kongo exportieren.

    Aber was bekomme ich dafür?

    Kongo-Dollar.

    Und was ist ein Kongo-Dollar wert?

    Wenig bis gar nichts.

    Warum also sollte ein deutscher Industrieller irgendwas in den Kongo exportieren?

    .

    .

    Der (deutsche) Kapitalist stand also vor einem Dilemma.

    1) Der Preis hatte sich eingependelt, da war nichts mehr zu drehen.

    2) Der heimische und der europäische Markt waren gesättigt.

    3) Alle anderen Exporte lohnten sich nicht.

    Es herrschte also ein Gleichgewicht, aber die Wirtschaft HASST Gleichgewichte.

    Denn im Gleichgewicht gibt es kein Wachstum, im Gleichgewicht gibt es keine steigenden Profite, keine steigende Rendite für Aktionäre.

    Was tun?

    .

    Wenn man den Preis nicht mehr erhöhen kann, bleibt nur eine Erhöhung der Nachfrage übrig, um den Profit zu erhöhen.

    Und da die Kapitalisten nicht doof sind, kamen sie irgendwann auf eine glorreiche Idee:

    “Bis jetzt haben wir unsere Überproduktion in die 3. Welt verschifft, um die Preise stabil zu halten, und haben nichts dafür bekommen, weil das Geld dort wertlos ist.

    Wäre es nicht viel intelligenter, statt Käse nach Afrika zu exportieren, Afrikaner zu unserem Käse nach Deutschland zu importieren?

    Dann müssen die Afrikaner nämlich dieselben Preise zahlen wie die Deutschen.”

    .

    Das ist der Grund, warum BDI, DIW, DIHK, etc. so starke Verfechter der Siedlungspolitik sind.

    Eine ganz einfache Überlegung:

    Mehr Leute bedeuten mehr Nachfrage.

    Mehr Nachfrage bedeutet mehr Profit.

    .

    Die dummen Nachkriegsdeutschen mit ihrem Erhard-Dogma

    “Wenn es der Wirtschaft gut geht, geht es uns allen gut”

    können nicht verstehen, daß die kapitalistische Wirtschaft mit ihrem Zwang zu ständigem Wachstum der Todfeind der Völker, oder allen Lebens überhaupt ist.

    .

    In einem gesunden Land ist die Wirtschaft mit dem Volk und der Natur im Einklang.

    Die Wirtschaft ist den Bedürfnissen des Volkes untergeordnet und die Natur limitiert die Größe des Volkes.

    Wenn ein Land nur soundsoviel Tonnen Getreide hergibt, dann kann keine unbegrenzte Zahl Menschen in diesem Land leben.

    Und wenn ein Volk nur soundsoviel Tonnen Getreide braucht, warum sollte die Wirtschaft dann doppelt so viel herstellen?

    .

    Doch im Kapitalismus ist es anders.

    Im Kapitalismus ist nicht die Wirtschaft für das Volk da, sondern das Volk für die Wirtschaft und die Wirtschaft für den Profit der Aktionäre.

    Ich benutze gerne Gleichnisse, die jeder versteht.

    So ist zum Beispiel klar, daß das Geld die Funktion des Blutes im Körper erfüllt, weil es ein Mittel ist, das den Austausch der einzelnen Körperleistungen (Lunge, Magen, Darm, Leber, etc.) ermöglicht.

    Was ist nun die kapitalistische Wirtschaft?

    Die Antwort darauf liefert ihr Dogma: “Ständiges Wachstum”.

    Im gesunden Körper gibt es kein ständiges Wachstum, sondern jedes Organ ordnet sich dem Gesamtwohl des Organismus unter.

    Ständiges egoistisches Wachstum gibt es nur in einem Fall:

    KREBS

    Einige Zellen beschließen, nicht mehr Rücksicht auf die Bedürfnisse des Organismus zu nehmen, sondern sich in egoistischer Weise ständig selber zu vermehren.

    Sie infiltrieren dabei den gesamten Körper und vernichten alles Gesunde.

    Genau so, wie es die kapitalistische Wirtschaft auf diesem Planeten hier tut!

    .

    Gandhi gier

    .

    Warum haben wir denn den Krieg im Nahen Osten?

    Wegen der ständig wachsenden Wirtschaft.

    Warum den Krieg in der Ukraine?

    Auch dort geht es unter anderem um Energievorkommen.

    Warum ist denn das Grundwasser in Amerika vergiftet?

    Weil die Wirtschaft es mit Fracking-Chemikalien verseucht hat, was wiederum die Verkäufer von Trinkwasser erfreut.

    Warum werden Pflanzen und Tiere genetisch verändert?

    Damit die Wirtschaft sie patentieren kann und anschließend Monopole auf das Leben selbst erhält.

    Warum wollen denn die USA das Freihandelsabkommen?

    Um sich gefahrlos neue Märkte zu erschließen.

    Etc.

    .

    Die gesunde Wirtschaft ordnet sich dem Volkswohl unter.

    Die kapitalistische Wirtschaft ist wie ein Geschwür, das sich durch die Völker und letztendlich den ganzen Planeten frisst.

    Es ist die Gier nach Mehr, die letztlich für alles Übel in der Welt verantwortlich ist.

    .

    Wir müssen verstehen, daß der Tanz um das goldene Kalb “Wirtschaft” und “Wachstum” letztlich für alles Elend verantwortlich ist.

    Besonders grotesk ist es, wenn irgendwer sich über die Siedlungspolitik in Deutschland/Europa beschwert und im selben Atemzug fordert, man müsse mehr auf die Wirtschaft hören.

    Dieser Idiot versteht gar nicht, daß die Siedlungspolitik deshalb durchgeführt wird,

    WEIL die Wirtschaft sie zwecks Profiterhöhung will!

    Die Wirtschaft braucht doch keine neuen Arbeitskräfte, sie stellt mit den jetzigen schon mehr als genug her.

    Nein, die Wirtschaft braucht eine höhere Nachfrage, also KONSUMENTEN!

    Und ist es so falsch, einen Konsumenten als “Fachkraft” zu bezeichnen?

    Eine Fachkraft für Profitsteigerung der Kapitalisten?

    Eine Fachkraft für die Umverteilung von Steuergeld von unten nach oben?

    Wenn die Wirtschaft also nach “Fachkräften” ruft, meint sie keine “Arbeitskräfte”, sondern schlicht Konsumenten.

    .

    fachkraefteoffensive

    (“Fachkraft” ist nichts weiter als ein Tarnbegriff für “Konsument”. Deutschland hat keinen Arbeitskräftemangel, wie jeder bei einem Blick auf die Millionen Hartzer, Aufstocker, Kurzarbeiter und Praktikanten feststellen kann. Aber die deutsche Wirtschaft braucht mehr Nachfrage)

    .

    Ich habe nichts gegen eine funktionierende Wirtschaft, denn natürlich braucht das Volk Waren/Dienstleistungen.

    Aber eine Wirtschaft, die nur noch Selbstzweck ist und die sich zwecks Profitsteigerung ihre Bevölkerung zusammenstellen will, muss als Todfeind gesehen und bekämpft werden.

    Eine solche Wirtschaft ist ein Geschwür, krank, entartet; wie Krebs.

    Letztlich ist die Denkweise der Menschen hier ein weiterer Beweis dafür, daß es sich bei der BRD oder dem Kapitalismus allgemein um ein dia-bolisches System handelt, wo alles umgekehrt zur natürlichen Ordnung ist.

    In der Natur dient die Wirtschaft dem Menschen (Volk).

    Im Kapitalismus dient der Mensch der Wirtschaft.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMilchprodukteGandhi gierfachkraefteoffensiveki11erbeeMilchprodukteGandhi gierfachkraefteoffensive

    0 0
  • 02/05/15--02:20: Ukraine und die Lügenpresse
  • .

    .

    Ich verlinke an dieser Stelle  den Artikel von mmnews, in dessen Kommentarbereich ich dieses Video gefunden habe.

    Wer sich dieses Video angeschaut hat, weiß, was “auf der Flucht sein” bedeutet.

    Obwohl es für die Deutschen, die aus Ostpreußen flohen, sogar noch schwieriger gewesen sein muss, weil ihnen keine Autos/Busse/etc. zur Verfügung standen.

    Es soll auch noch einmal daran erinnert werden, daß die scheiß Russen gezielt Flüchtlingsschiffe versenkten, z.B. die Goya und die Gustloff.

    .

    Wenn man ganz un-emotional an die Sache herangeht, könnte man sogar sagen:

    “Ach, wisst ihr was? Vor 70 Jahren sind die Bastarde der Roten Armee massakrierend, folternd und mordend durch Deutschland gezogen, woraufhin die deutschen Zivilisten Hals über Kopf vor diesen Massenmördern geflohen sind.

    Und jetzt, 70 Jahre später, fliehen halt russischstämmige Zivilisten vor den Komplizen der NATO, die folternd und mordend durch die östliche Ukraine ziehen.

    KARMA.”

    .

    Hier ein Artikel über das Verhalten der Roten Armee bei Nemmersdorf.

    Dieses Ereignis war mitentscheidend für den Entschluß der Ostdeutschen, ihre Heimat fluchtartig zu verlassen.

    Spätestens ab da war nämlich klar, daß die Rote Armee keine Menschen waren, sondern geisteskranke Bestien in Uniform.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich hege keinen Groll gegenüber den jetzigen Russen.

    Aber den Abschaum, der im 2. Weltkrieg in der Roten Armee war, sollte man exhumieren, verbrennen und die Asche in die Kanalisation kippen.

    .

    Das Problem beim Karma ist, daß es sich soviel Zeit lässt.

    Eine Handlung ist nie vergessen, aber bis sie sich umgekehrt hat und beim eigentlichen Auslöser angekommen ist, vergehen teilweise mehrere Generationen.

    Wenn die Russen, die jetzt fliehen müssen, dieselben wären, die damals die Deutschen in Ostpreußen massakriert haben, wäre mir die ganze Sache scheißegal.

    Aber es sind deren Kinder und Enkel.

    Und die können nichts für die Taten ihrer Eltern und Großeltern.

    Im Gegensatz zu den meisten Menschen, die Vertreter der Sippenhaft sind (siehe Holocaust), bin ich der Meinung, daß man Menschen nur für ihre eigenen Taten und Unterlassungen verurteilen kann und nicht für die ihrer Vorfahren.

    Wie soll man denn Verantwortung für die Taten seiner Vorfahren tragen, wenn man da noch nicht einmal auf der Welt war?

    .

    Merkel poro

    gauck jaz

    .

    Es ist wirklich eine Schande und an Heuchelei nicht mehr zu überbieten, wenn Merkel/Gauck bei ihren Reden Einsatz für arme “Flüchtlinge” von den Deutschen fordern, und sie andererseits ganz offen mit Massenmördern wie Poroschenko/Jazenjuk sympathisieren, die diese Flüchtlingsströme überhaupt erst auslösen.

    Für die echten Flüchtlinge, die unter Lebensgefahr aus Städten fliehen müssen, die mit Dauer-Raketenbeschuss eingedeckt werden, haben Merkel und Co. keinerlei Mitleid.

    Aber die “Flüchtlinge”, die wohlgenährt in Markenklamotten und mit dem neuesten Handy herumstehen, werden von ihnen umsorgt, weil sie ihrer Agenda, nämlich der Reduzierung des deutschen Bevölkerungsanteils und dem Profit der deutschen Wirtschaftsbonzen, zuträglich sind.

    An dieser Stelle nochmals die Anmerkung, woran man echte Flüchtlinge erkennen kann:

    In einer Familie ist der Mann das stärkste Glied, dann die Frau, dann die Kinder.

    Darum erfolgt die Flucht in Sicherheit in genau umgekehrter Reihenfolge; nämlich die Schwächsten zuerst:

    Erst die Kinder.

    Dann die Mutter.

    Zuletzt der Vater.

    .

    Was glaubt ihr, wie bizarr die Sache wäre, wenn man im obigen Flüchtlingstreck einen 25-jährigen Mann interviewt hätte, der gerade an seinem Handy herumspielt und sagt:

    “Ich konnte mich gerade noch so retten. Meine Frau und Kinder? Achso, die habe ich in der zerbombten Stadt zurückgelassen. Die hole ich eventuell später nach!”

    Daraus folgt vollkommen logisch, daß es sich bei den jungen männlichen Afrikanern, die hier seit neuestem herumlaufen, keinesfalls um echte Flüchtlinge handeln kann.

    In einer echten Fluchtsituation versucht der Mann als Kämpfer Zeit zu gewinnen, um den Vormarsch der Angreifer aufzuhalten, so daß seine Familie sich zuerst retten kann, während er nachkommt.

    Daß in einem Bürgerkrieg zuerst der Mann abhaut und seine Frau/Kinder in einem umkämpften Gebiet zurücklässt, ist UN-MÖGLICH.

    Komplett ausgeschlossen.

    .

    Flüchtlinge LOL

    (Der “Flüchtling” links muss sich bei der drittklassigen Show offensichtlich das Lachen verkneifen. Ist ja auch zu grotesk, wenn ein gesunder, kräftiger, junger Mann über angebliche Gräueltaten in seiner Heimat berichtet und dann sagt: “Achja, meine Frau und Kinder sind übrigens immer noch dort; das Geld für die Überfahrt hat nur für mich gereicht.”)

    .

    Ich muss immer wieder darauf hinweisen, daß im Sommer 2012 in der Ukraine die Fussball-EM stattgefunden hat.

    Das ist nicht einmal 3 Jahre her.

    Hätte man damals in einer ukrainischen Kneipe erzählt, daß bald die Ukrainer im Westen die Ukrainer im Osten mit Raketenwerfern und Luftangriffen massakrieren würden, wäre man ausgelacht oder für verrückt erklärt worden.

    Aber genau das ist jetzt Realität.

    .

    Und ich glaube als Naturwissenschaftler wirklich an Karma, also daß jede Tat Auswirkungen hat.

    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für einen Riesenhaufen Elend und Unglück die Deutschen sich gerade durch ihre Komplizenschaft mit den Amerikanern aufgeladen haben.

    Putin ist nicht doof.

    In einem Interview sagt ein Abgeordneter des russischen Parlaments, daß nicht Russen gegen Russen kämpfen werden, wie es sich die NATO vorstellt.

    Nein.

    Falls die NATO die Ukraine benutzen sollte, um von dort aus Russland anzugreifen, dann werden nukleare Gegenschläge nicht etwa in Kiew erfolgen, sondern in Washington und Berlin.

    Weil es nämlich in Wirklichkeit nicht eine Aggression der Ukraine, sondern der NATO ist, die sich hinter der Ukraine verstecken will.

    .

    .

    Ich hoffe, man versteht nun wieder besser, warum für mich deutsche CDU-Wähler nichts weiter als Abschaum sind.

    Kein Mensch kann im Jahr 2015 behaupten, er habe keine Information über die Vorgänge in der Ukraine haben können oder die Rolle von Merkel und ihrer Faschistenclique sei irgendwie zweifelhaft.

    Nein, jeder kann sehen, daß die CDU immer an vorderster Front bei jeglicher Aggression dabei ist.

    Sei es Volker Kauder, der Vorsitzende der CDU-Fraktion, der bei einem Besuch von Vitali Klitschko diesem und der Ukraine Unterstützung zugesagt hat, “die Flamme des Sieges zum Leuchten zu bringen”.

    .

    Kauder

    (Volker Kauder ist einer derjenigen Menschen, bei denen man den Charakter sofort im Gesicht ablesen kann)

    .

    Sei es bei der Forderung nach schärferen Sanktionen gegen Russland oder sei es bei der Kriegshetze des ZDF, die wirklich an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten ist.

    Menschen, die vor der ukrainischen Armee in Lebensgefahr flüchten müssen, zu instrumentalisieren, um Stimmung gegen die “Separatisten” zu machen, die diesen Flüchtlingen helfen, das ist wirklich das Letzte.

    Das Allerletzte.

    Die Vorstellung in einem Land zu leben, in dem eine imperialistisch-faschistische Partei wie die CDU, die für die Massaker in der Ukraine mitverantwortlich ist, von 42% aller Wähler gewählt würde, löst bei mir unbeschreiblichen Ekel aus.

    Hier noch einmal die Reaktion von Erika Steinbach (CDU) als das Massaker von Odessa im Mai bekannt wurde:

    .

    Steinbach Odessa

    .

    Es bleibt dabei: deutsche CDU-Wähler sind für mich der größte Abschaum, den die Menschheit je hervorgebracht hat.

    Ausnahmslos.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeMerkel porogauck jazFlüchtlinge LOLKauderSteinbach Odessaki11erbeeMerkel porogauck jazFlüchtlinge LOLKauderSteinbach Odessa

    0 0

    .

    misere Kinderschänder

    .

    Laut einem Artikel der FAZ spricht sich der Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (der als sächsischer Innenminister namentlich bekannte Kinderschänder vor Strafverfolgung geschützt hat, weil es sich bei ihnen um Richter, Staatsanwälte und andere mächtige Personen handelte) strikt gegen ein Einwanderungsgesetz und ein Punktesystem aus.

    Er hält das jetzige Aufenthaltsgesetz für wirkungsvoller.

    .

    Naja, ganz offensichtlich.

    Wie sieht denn die Realität aus?

    Ich zitiere de Maiziere, ergänzt um meine Anmerkungen:

    „Wir haben einige zehntausend (mehr als 600.000) abgelehnte Asylbewerber, die wir nicht abschieben können (warum eigentlich nicht?), oder Menschen, die aus anderen humanitären Gründen hier sind“ (welche Gründe sollen das sein?), sagte de Maizière im Interview mit dem Nachrichtenmagazin FOCUS.

    „Für diese Menschen, die seit Jahren hier leben (warum wurden die jahrelang nicht abgeschoben?), ihren Lebensunterhalt weitgehend selbst sichern (also einen HartzIV Antrag ausfüllen lassen können) und nicht straffällig geworden sind (weil die Polizei Order hat, sie immer wieder laufen zu lassen), werden wir ein dauerhaftes Bleiberecht schaffen, und zwar per Gesetz.“

    .

    Es ist es also nur völlig logisch und konsequent, daß ein Politiker, der jahrelang 600.000 Ausländer im Land duldet und von deutschem Steuergeld versorgt, sich gegen jegliche Gesetze ausspricht, die ihn an der bisherigen Praxis hindern könnten.

    Nochmal:

    Es geht dem kapitalistisch-faschistischen System nicht darum, eine Einwanderung zum Wohle des deutschen Volkes zu organisieren.

    Es geht der CDU-Regierung darum, das jetzige Asylgesetz derart zu missbrauchen, um eine massive Siedlungspolitik zu forcieren, die den Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung reduzieren soll.

    Und weil das Volk langsam aufwacht (PEGIDA und dergleichen), wollen die Politiker möglichst schnell Fakten schaffen.

    Darum die Plakataktionen für die Einbürgerung.

    Denn wer da ist, bleibt da.

    Ist so.

    Daß Deutschland anfängt, die Ausländer gegen ihren Willen wieder in ihre Heimatländer abzuschieben, ist eine Utopie, weil da sofort UNO/NATO/EU/USA etc. von der Wiedergeburt des 3. Reiches fabulieren können, von der Verletzung von Menschenrechten und schon hat man einen Kriegsgrund.

    .

    wahlheimat

    (Die CDU-Regierung will Ausländer möglichst schnell einbürgern, damit sie Anrecht auf Leistungen des Staates haben, also konsumieren können und man sie nicht mehr abschieben kann. Einen anderen plausiblen Grund gibt es nicht.)

    .

    Wer wirklich effektiv gegen die jetzige Siedlungspolitik vorgehen will, der fordert nicht:

    “Ausländer raus”,

    weil das nämlich überhaupt nicht umzusetzen ist, sondern

    “Keine neuen Ausländer mehr rein”

    .

    Ich hoffe, der Unterschied ist klar.

    Wenn ich als Wohltäter 3 Kinder adoptiere und dann feststelle, daß ich mir mehr nicht leisten kann, dann ist es einfach so.

    Die Aussage: “Ich kann kein weiteres Kind adoptieren” bedeutet ja nicht, daß ich die adoptierten 3 rausschmeiße.

    Es bedeutet nur, daß ich keine weiteren mehr aufnehmen kann.

    Es muss doch für Jeden einsehbar sein, daß ein Land mit einer begrenzten Fläche und begrenzten Ressourcen nicht unbegrenzte Mengen Menschen auf seinem Gebiet versorgen kann.

    .

    Und noch einmal:

    Die Einwohnerdichte von Deutschland ist 226 pro qkm.

    Die Einwohnerdichte von Frankreich ist 96 pro qkm, bei 60 Mio Franzosen.

    Das bedeutet im Klartext, daß

    Frankreich 60 Mio zusätzliche Menschen bei sich ansiedeln könnte und dann immer noch nicht so dicht besiedelt ist wie Deutschland zum jetzigen Zeitpunkt!

    Wenn man sich diese Verhältnisse klar macht ist schleierhaft, warum Deutschland auch nur einen einzigen Ausländer aufnehmen sollte.

    Deutschland ist voll.

    Deutschland ist zu, dicht, überbesiedelt.

    Es wäre im Gegensatz viel vernünftiger und mit der Natur im Einklang, das deutsche Volk auf 60 oder 50 oder sogar 40 Millionen zu reduzieren.

    Und genau das passiert ja auch; es ist ein natürlicher Mechanismus, daß die Menschen in einem zu dicht besiedelten Land ihre Geburtenrate reduzieren.

    .

    Sarrazin mit Buch

    (Sarrazin: ein Lügner und Blender, wie er im Buche steht)

    .

    Diese Reduktion der Geburtenrate unter Erhaltungsniveau von 2,1 Kindern pro Frau ist übrigens nicht schädlich und führt auch keineswegs zum Aussterben des betreffenden Volkes.

    Es führt lediglich dazu, daß das deutsche Volk weniger wird.

    Wenn Frankreich und Polen sich mit jeweils etwa 100 Einwohnern pro qkm erhalten können, warum sollten die Deutschen sich nicht auch erhalten können, wenn sie sich auf eine ähnliche Dichte gesundschrumpfen?

    Die Rechnung von Sarrazin von wegen: “Erst sind wir 80, dann 60, dann 40, dann 20, dann 10 und dann sind wir weg” ist an Bullshit überhaupt nicht mehr zu toppen.

    Auch Sarrazin weiß, daß es Schwachsinn ist und er hat die Deutschen absichtlich in die Irre geführt, um im Auftrag der Kapitalisten die Akzeptanz für die Siedlungspolitik zu fördern.

    Der entscheidende Denkfehler ist folgender:

    Wer sagt denn, daß die jetzige Geburtenrate eine Konstante ist?

    Genau. Niemand.

    Keiner weiß, wie die Geburtenrate der deutschen Frauen in 50 oder 100 Jahren ist.

    Statt des “Ausrottungsszenarios” bei konstant niedriger Geburtenrate ist es doch viel wahrscheinlicher, daß die Deutschen vielleicht die nächsten 50 Jahre tatsächlich nur 1,3 Kinder pro Frau zur Welt bringen, sich die Bevölkerung auf 60 oder 50 Mio verringert, aber die Geburtenrate danach wieder auf Erhaltungsniveau ansteigt, so daß sich das deutsche Volk dort einpendelt.

    Problem?

    Kein Problem.

    Niemand ist ausgestorben, die Deutschen gibt es immer noch, Deutschland wäre immer noch dichter besiedelt als Frankreich, aber die Menschen in Deutschland hätten mehr Platz und könnten dadurch mehr im Einklang mit der Natur leben.

    Ich sehe ehrlich gesagt im Moment nur Vorteile darin, wenn sich das deutsche Volk über Verminderung der Geburtenrate etwa halbieren würde.

    .

    Klar hätten wir für einen Übergangszeitraum prozentual ein paar mehr Rentner zu versorgen, aber wisst ihr was?

    Kein Rentner lebt ewig!

    Und ob man nun einen deutschen Rentner oder stattdessen einen afrikanischen Drogendealer mit seiner nachgeholten Familie versorgt, kostet dasselbe Geld.

    Der kriminelle, geduldete Ausländer kostet im Endeffekt sogar deutlich mehr und es ist eine Frage der Ehre, das deutsche Steuergeld eher demjenigen zu geben, der sein ganzes Leben lang für das Volk gearbeitet hat, als jemandem, der überhaupt kein Interesse hat, irgendetwas für Deutschland zu tun.

    Ob sich ein Volk die Versorgung von Rentnern leisten kann, ist von der Produktivität des Volkes abhängig.

    Wer mir erzählt, daß ein Land, welches mindestens 30% seiner Lebensmittel in abgeschlossenen Containern verfaulen lässt, sich nicht 20 Jahre lang 5 oder 10% mehr Rentner leisten könne, hat entweder von Volkswirtschaft keine Ahnung oder verbreitet absichtlich Lügen.

    Volkswirtschaftlich gesehen sind Rentner und Kinder übrigens völlig identisch, weil beide Gruppen unproduktiv sind und vom Volk mitversorgt werden müssen.

    Ein Land, das einerseits behauptet, es könne sich keine Rentner leisten, aber zusätzliche Kinder seien jederzeit willkommen, muss lügen.

    Wer sich die Versorgung eines Rentners nicht leisten kann, kann sich auch die Versorgung zusätzlicher Kinder nicht leisten.

    Wer kein Geld hat, dem Opa die Windeln zu bezahlen, der hat auch kein Geld, die Windeln für das Baby zu kaufen.

    .

    Zum Schluß noch ein besonderer Knaller:

    Der deutsche Kapitalist Robert Feiger von der IG-Bau fordert, daß Rentner, die in “zu großen” Wohnungen leben, diese zugunsten von kinderreichen Familien räumen sollten.

    Welche “kinderreichen Familien” er gemeint hat, kann sich wohl jeder vorstellen, oder?

    .

    Zigeuner in Duisburg

    .

    Ihr seht hier wieder die Bestätigung dessen, was ich ständig sage:

    Der deutsche BONZE ist der TODFEIND des deutschen Volkes.

    All den Schwachmaten, die immer um das Wohl der Wirtschaft besorgt sind, sollte man das ins Stammbuch schreiben.

    Die Wirtschaft scheißt auf den deutschen Arbeiter.

    Die Wirtschaft scheißt auf das deutsche Volk.

    Wenn es nach der Wirtschaft geht, können die Arbeiter gar nicht genug arbeiten und die Löhne gar nicht niedrig genug sein.

    Wenn es nach der Wirtschaft geht, können die Rentner gar nicht früh genug krepieren.

    .

    Diese Erkenntnis sollte sich langsam mal breitmachen.

    Wer bei PEGIDA mitläuft und fordert, man müsse auf “die Wirtschaft” hören, dem muss man rechts und links eine scheuern und anschließend bis zu seiner Wohnungstür treten, denn er hätte gleich zuhause bleiben können!

    Es ist doch die Wirtschaft, die maßgeblich für die jetzige Siedlungspolitik in Deutschland verantwortlich ist, weil sie einfach mehr Konsumenten braucht, um mehr Profit zu machen.

    Ihr seht, daß es durch die Bank die Interessenvertretungen der deutschen Bonzen sind, die in vorderster Front die Ansiedlung von immer mehr Menschen fordern.

    Sei es das DIW, der BDI, der Chef der Handwerkskammer, die CDU, die AfD, DIHK, FDP, Gewerkschaftsbund, SPD, etc.

    Und alle sind Deutsche.

    .

    Besonders perfide ist übrigens das Verhalten der CDU bei der Siedlungspolitik.

    So schlau wie wir sind die von der CDU allemal und noch tausendmal schlauer, weil sie über viel mehr Informationen verfügen.

    Jeder von uns weiß, daß es die wirtschaftliche Lage ist, die viele Deutsche davon abhält, eine Familie zu gründen.

    Kein Aufstocker oder Leiharbeiter mit ständig wechselnden Arbeitsorten ist in der Lage, eine Beziehung aufrecht zu erhalten, geschweige denn, eine Familie zu gründen.

    Welche Frau hat denn Lust, alle 2 Jahre mit ihrem Kind ihrem Mann hinterher zu ziehen?

    Welche Frau möchte mit einem Mann zusammen sein, der nicht weiß, wieviel er im nächsten Monat verdient?

    Wenn die Politik gewollt hätte, daß Deutsche mehr Kinder bekommen, hätte sie schon längst dafür sorgen können.

    Wer Milliarden für “Bankenrettungen”, Angriffskriege in Afghanistan/Irak/Ukraine und die jahrelange Versorgung von mehr als 600.000 abgelehnten Asylbewerbern hat, der hätte dieses Geld auch in die biologische Erhaltung des deutschen Volkes stecken können.

    Aber wie wir alle seit Stefanie Drese wissen, lehnen die “demokratischen Parteien”, die in Wirklichkeit total undemokratisch sind, “die biologische Erhaltung des deutschen Volkes entschieden und aufs Schärfste” ab.

    Sprich: Sie lieben und fördern den Volkstod.

    Und genau das passiert gerade.

    .

    Volkstod5

    .

    Es ist an Heuchelei nicht mehr zu überbieten, wenn man einerseits die Deutschen durch Umverteilung des Geldes an der Vermehrung hindert und andererseits dann durch die Weltgeschichte jettet, um zu sagen: “Kommt zu uns, wir haben Platz, die Deutschen kriegen eh keine Kinder mehr”

    Nicht nur, daß das Verhalten der jetzigen CDU-Regierung formal den Straftatbestand des Völkermordes erfüllt, es werden die geschaffenen Verhältnisse auch noch als Vorwand benutzt, um den Völkermord durch die Ansiedlung von noch mehr Ausländern zu verstärken.

    Kein gesunder oder moralisch integrer Mensch ist zu solch zynischem und menschenverachtendem Verhalten fähig.

    Darum musste es ein Pfaffe sein, der dies sagt.

    .

    gauckler-zuhause

    (Gauck fühlt sich nur dort wohl und zuhause, wo seine Politik das deutsche Volk zur Minderheit gemacht oder ausgerottet hat)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeemisere KinderschänderwahlheimatSarrazin mit BuchZigeuner in DuisburgVolkstod5gauckler-zuhauseki11erbeemisere KinderschänderwahlheimatSarrazin mit BuchZigeuner in DuisburgVolkstod5gauckler-zuhause

older | 1 | .... | 38 | 39 | (Page 40) | 41 | 42 | .... | 108 | newer