Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | 2 | (Page 3) | 4 | 5 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    truth

    .

    Da es in der BRD verboten ist, bestimmte Sachen zu hinterfragen, werde ich euch jetzt die OFFIZIELLEN Wahrheiten zum Holocaust vorstellen.

    Nochmal:

    Das, was jetzt kommt, sind die Fakten zum Holocaust, wie sie das BRD-Regime darstellt; also kein sogenannter “Geschichtsrevisionismus”!

    Niemandem kann etwas passieren, wenn er die offizielle Sichtweise darstellt.

    Aber alleine die jetzige Darstellung zu Auschwitz bzw. dem Holocaust wird viele von euch überraschen, weil nämlich die offizielle Darstellung bereits beträchtlich von dem abweicht, was die meisten Leute sich unter dem Holocaust vorstellen.

    Ich will durch diesen Artikel nur den status quo der Historiker darstellen, die damit verbundenen Fragen kann sich dann jeder selber stellen.

    .

    1) In welchen KZs wurden die Opfer mit Gas ermordet?

    Laut dem Leiter des Instituts für Zeigteschichte, Martin Broszat, nur in Auschwitz, Sobibor, Treblinka, Chelmno und Belzec.

    Was folgt daraus?

    In Dachau wurden keine Juden vergast.

    In Bergen-Belsen wurden keine Juden vergast.

    In Buchenwald wurden keine Juden vergast.

    In Theresienstadt wurden keine Juden vergast.

    In Sachsenhausen wurden keine Juden vergast.

    In überhaupt keinem einzigen KZ auf deutschem Boden gab es jemals eine Gaskammer, in der Juden vergast worden wären!

    .

    Wenn also irgendjemand erzählt, daß Anne Frank in Bergen-Belsen “vergast” wurde, so ist das schlicht falsch.

    Es gab in Bergen-Belsen keine Gaskammer.

    Es mag sein, daß sie dort totgeschlagen wurde, erschossen wurde, verhungert ist, erfroren ist, gehängt wurde, an Typhus gestorben ist, was auch immer.

    Aber sie wurde nicht “vergast”.

    Punkt.

    .

    Weiterhin muss an dieser Stelle festgehalten werden, daß 40 KZ-Aufseher von Dachau gehängt wurden, weil sie dort angeblich Juden “vergast” hätten.

    Die Anklage der Nürnberger Prozesse berief sich auf Zeugenaussagen und erfolterte Geständnisse.

    Wir wissen nun, daß es in Dachau keine Gaskammer gab, also dort auch keine Juden vergast worden sein können.

    Daraus folgen drei Dinge:

    1) Alle Zeugenaussagen, die dies behaupteten, waren verdammte Lügen, mit denen sich die Gefangenen an ihren Aufsehern rächen wollten.

    2) Wenn die Zeugenaussagen zu Dachau bereits nachweislich erlogen waren, wie plausibel sind dann andere Zeugenaussagen?

    3) Die Geständnisse bei den Nürnberger Prozessen sind einen Dreck wert und beweisen GAR NICHTS!

    .

    2) Womit wurden die Opfer in Auschwitz “vergast”?

    Die Tatwaffe der Vergasung ist Zyklon B.

    Zyklon B ist ein Granulat, ein Feststoff, in welchem die flüssige Blausäure absorbiert wurde.

    .

    Zyklon B

    .

    Man kann sich das wie die Seramis-Tonkügelchen vorstellen, die ja auch Flüssigkeit aufnehmen.

    Der Grund für diese Lagerung in Form von Granulat ist natürlich die extreme Giftigkeit der Blausäure und es ist bei weitem handlicher, mit einem Feststoff zu arbeiten, als mit einer Flüssigkeit (Verschütten).

    Ihr wisst vielleicht, daß man verschüttetes Quecksilber, welches ja auch giftige Gase abgibt, ebenfalls mit einem Granulat bindet; aus demselben Grunde, wie das damals mit Blausäure geschah.

    .

    Allerdings ist völlig klar, daß man ein Granulat nicht durch irgendwelche Rohre schicken kann; die offizielle Geschichtsschreibung gibt an, daß die Zyklon-B-Dosen mit dem Granulat durch vier Öffnungen im Dach in den Raum mit den Opfern geworfen wurden.

    Nochmal: Zyklon B ist ein GRANULAT, ein Feststoff, aus dem die Blausäure ausdünstet und dieser Feststoff wurde durch Luken im Dach in die Gaskammer geworfen!

    Daraus folgt wieder etwas:

    1) Es gab in Auschwitz niemals Gasduschen, wie alle meinen, die Spielbergs “Schindlers Liste” gesehen haben.

    2) Es gab in Auschwitz niemals Gasduschen.

    3) Es gab in Auschwitz niemals Gasduschen.

    4) Es gab in Auschwitz niemals Gasduschen.

    5) Es gab  in Auschwitz niemals Gasduschen, sondern die Dosen mit dem Blausäure-Granulat wurden durch Luken im Dach in den Raum mit den Opfern geworfen.

    6) Es gab in Auschwitz niemals Gasduschen.

    .

    So, ich hoffe, das ist klar. Und das ist nicht die Meinung eines wirren “Verschwörungstheoretikers”, sondern es ist die offizielle Darstellung!

    Die Zyklon-B Dosen wurden durch Löcher im Dach in den Raum mit den Opfern geworfen.

    Es gab in Auschwitz niemals als Duschräume getarnte Gaskammern.

    Punkt.

    Dies führt aber zu einer interessanten Frage.

    Wenn die Geschichtsschreibung den Vorgang des Vergasens mit Zyklon B  Granulat so klar darstellt und es in Auschwitz niemals als Duschräume getarnte Gaskammern gegeben hat, wie kommt dann Steven Spielberg dazu, in seinem Film eben solche zu zeigen?

    Es ist nachgerade ironisch, daß Steven Spielberg mit seiner Darstellung der Vergasung in Duschräumen explizit der Darstellung bei den Nürnberger Prozessen widerspricht, also ein wirklicher “Geschichtsrevisionist” ist, ohne daß ihm irgendetwas passiert!

    .

    3) Wie viele Leute wurden in Auschwitz ermordet?

    .

    Diese Frage lässt sich nicht so leicht beantworten.

    Die amtlichen Sterbebücher, die man 1989 in einem Moskauer Archiv zufällig wiederfand, sprechen von etwa 69.000 Toten.

    Die französische Kommission zur Untersuchung deutscher Kriegsverbrechen gibt im Jahr 1945 8 Millionen an.

    Beim offiziellen Auschwitz-Prozess, dessen Ausgang ihr hier sehen könnt, ist im Jahr 1948 von “fast 300.000″ Opfern die Rede.

    .

    .

    Bis 1990 hing eine Tafel in Auschwitz, bei der 4 Millionen Opfer beklagt werden.

    .

    Auschwitz 4 Mio

    .

    Seit 1990 hängt in Auschwitz eine Tafel, bei der von 1,5 Millionen Opfern die Rede ist.

    .

    Auschwitz 1,5 Mio

    .

    Ihr seht auch hier:

    Die größte Revision fand von Seiten der offiziellen Geschichtsschreibung statt; einfach mal so 2,5 Millionen Opfer unter den Tisch fallen zu lassen, das ist schon starker Tobak!

    Vor allem, wenn man weiß, wie viele Juden im Jahr 1939 überhaupt in Deutschland lebten!

    .

    4) Wie viele Juden lebten im Jahr 1939 in Deutschland?

    Großzügig aufgerundet etwa 600.000.

    Immer wieder hört man von Leuten den Spruch: “Die Deutschen müssen doch gemerkt haben, daß 6 Millionen Juden ermordet wurden!”

    Wenn diese 6 Millionen alle in Deutschland gelebt hätten, bestimmt.

    Tatsache ist aber, daß in ganz Deutschland (und wir reden hier von Deutschland in den Grenzen von 1939) lediglich 600.000 Juden lebten.

    Auch das ist keine “Verschwörungstheorie”, sondern offizielle Lehrmeinung in der BRD.

    (Karl-Eduard verweist auf eine Volkszählung aus dem Jahr 1925, bei der etwa 565.000 Juden gezählt wurden, diese Zahl habe ich großzügig aufgerundet)

    .

    Ich glaube, diese offizielle Darstellung zum Holocaust, mit der euch keiner irgendetwas anhaben kann, birgt bereits genug Sprengkraft.

    1) In ganz Deutschland lebten zu Zeiten des Kriegsausbruchs lediglich 600.000 Juden.

    2) In keinem einzigen deutschen KL ist auch nur ein Jude mit Gas ermordet worden.

    3) Zyklon B ist ein Granulat, ein Feststoff, in dem die flüssige Blausäure gespeichert war.

    4) Die Zyklon B Dosen wurden durch Löcher von oben in die Gaskammer geworfen.

    5) Die Darstellungen, daß in Auschwitz Giftgas über irgendwelche Duschköpfe in einen Badesaal geleitet wurde, steht im Widerspruch zur offiziellen Geschichtsschreibung und ist nichts weiter als eine Lüge.

    .

    Doch was nützt Wahrheit, wenn sie nicht geglaubt wird?

    Jeder denkt, die Juden wurden überall in KZs in Duschräumen vergast, bei denen das Gas zischend aus den Duschköpfen strömte.

    Dank “Schindlers Liste”.

    Und komischerweise kommt kein Historiker auf die Idee, Herrn Spielberg zu widersprechen und die offizielle Version zu verbreiten.

    Darum tue ich es hiermit.

    .

    Ich leugne nicht den Holocaust.

    Aber ich sage, daß die Darstellung der Vergasung bei “Schindlers Liste” nicht den Tatsachen entspricht.

    Wenn man dafür bestraft werden sollte, einem Filmregisseur zu widersprechen und den offiziellen Vergasungsvorgang in Auschwitz zu beschreiben, dann wirds langsam echt albern…

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeetruthZyklon BAuschwitz 4 MioAuschwitz 1,5 Mioki11erbeetruthZyklon BAuschwitz 4 MioAuschwitz 1,5 Mio

    0 0

    .

    holocaust-mahnmal

    .

    Wir wissen nun, daß Zyklon B ein Granulat ist, in dem die flüssige Blausäure (Siedepunkt 26°C) gespeichert ist.

    Die Vergasung in der Gaskammer von Auschwitz ging so vonstatten, daß diese Zyklon B Gefässe über Luken im Dach in die Gaskammer geworfen wurden und die Blausäure dann ausdünstete.

    Das ist die offizielle Darstellung!

    Also nix mit Duschen, aus denen das Gas zischend ausströmte, so wie Spielberg es darstellt!

    Hier nun ein Foto von den Öffnungen im Dach, durch die die Zyklon-B Blechdosen in die Kammer gebracht wurden und die jeder bei einer Auschwitz-Führung besichtigen kann:

    .

    Auschwitz Einwurfstutzen

    .

    So, weiter zu den physikalischen Eigenschaften des Mordinstruments Zyklon-B:

    Sogar die offiziellen Historiker geben zu, daß der allergrößte Teil des Zyklon-B als das benutzt wurde, was es eigentlich ist; nämlich als Insektizid.

    Die Räume und Vorrichtungen, in denen das Zyklon-B nachweislich zur Entlausung eingesetzt wurde, sind erwartungsgemäß.

    Die Kammern haben gasdicht schließende Türen und wenn anschließend entlüftet wurde, so ging die Blausäure mit dem Eisen im Mauerwerk eine extrem stabile Verbindung ein (Preussisch Blau).

    .

    Entlausungskammern

    .

    Auschwitz Blausäure Farbstoff

    .

    Nun noch die letzte wichtige Informationen zur Blausäure, die jeder bei Wikipedia oder sonstwo nachprüfen kann:

    Wenn eine Person mit Blausäure vergast wurde (z.B. bei einer Hinrichtung in den USA oder in Auschwitz), so darf man diese Leiche nicht mit bloßen Händen anfassen, weil sie das Gas ausdünstet und man es über die Haut aufnehmen kann. 

    Das folgende Bild nach den Aussagen eines Augenzeugen kann also unmöglich stimmen; es ist pure Propaganda.

    Achtet auch auf die Opfer: Immer eine Frau mit einem Kleinkind, weil dies beim Betrachter die stärksten Emotionen auslöst.

    .

    Auschwitz Leichenschlepper

    .

    .

    Die wichtigsten Fakten zum Thema Vergasung also nochmal zusammengestellt:

    .

    Zyklon-B ist ein Feststoff.

    .

    Die Zyklon-B Blechdosen wurden über Löcher im Dach in die Gaskammer geworfen.

    .

    Der eigentliche Wirkstoff Blausäure dünstete dann aus dem Granulat aus und tötete die Opfer.

    .

    Die mit Blausäure getöteten Menschen sind immer noch giftig und können nur unter Schutzvorkehrungen angefasst werden.

    .

    Blausäure geht mit dem Eisen im Mauerwerk stabile Verbindungen ein, die selbst nach Jahrzehnten noch nachweisbar sind.

    .

    Wenn man einen normalen Menschen fragt, warum die Nazis die Juden ausgerechnet vergast haben, so ist die Antwort:

    “Geht schnell, ist einfach und man kann auf einmal viele Menschen umbringen!”

    .

    Mag sein, daß es schnell geht.

    Mag sein, daß man viele Menschen auf einmal mit Gas umbringen kann.

    Aber wenn man sich die Fakten anschaut, so ist klar, daß der Umgang mit Gas alles andere als “einfach” ist; ehrlich gesagt fällt mir keine umständlichere Methode des Massenmordes ein!

    .

    Denn die Leute hören auf zu denken, wenn die Opfer tot sind.

    Dann jedoch beginnt erst das eigentliche Problem!

    Ich habe nämlich auf einen Schlag hundert giftige Leichen und einen Raum, der mit einer tödlichen Menge an Giftgas gefüllt ist.

    Gut, die “Leichenschlepper” tragen dann meinetwegen Schutzanzüge, Handschuhe und Gasmasken.

    Aber was mache ich mit dem Gas in der Gaskammer?

    Klar, entlüften.

    Dazu brauche ich am besten Durchzug, also mindestens zwei Türen.

    Allerdings würde ich mich ungerne in der Nähe einer Gaskammer aufhalten, die gerade entlüftet wird!

    Die Alternative ist natürlich ein starkes Entlüftungssystem mit Ventilatoren, mit dem die giftige Luft abgesaugt wird, aber wohin mit der giftigen Luft?

    Vielleicht leitet man die giftige Luft über bestimmte Filtersysteme, so daß die Blausäure daraus entfernt wird?

    Wäre möglich, aber dann muss es Reste davon geben und Leitungen für die giftige Luft, die man auch immer auf Dichtheit überprüfen muss!

    Wenn man also unbedingt Leute mit Zyklon B vergasen möchte, ohne sich selber allzu großen Risiken auszusetzen, würde ich es in gasdichten Räumen auf freiem Feld machen.

    Die Opfer rein, die Türen verschließen, das Zyklon B einwerfen, nach einer Stunde mit Schutzanzug wiederkommen, alle Türen aufreißen, mindestens einen Tag entlüften, die Leichen danach mit Handschuhen herausholen und in nahegelegenen Krematorien verbrennen.

    Ich würde also den Ort des Umgangs mit Gas GANZ WEIT WEG von allen anderen Einrichtungen wählen.

    .

    Auch wenn man den Nazis unterstellt, sie hätten ihre Opfer “fabrikmässig” ermordet, so gibt es nachweislich Methoden, mit denen man bedeutend kostengünstiger bedeutend mehr Menschen ermorden kann, ohne sich selber einem Risiko auszusetzen.

    Man lässt Menschen einfach verhungern.

    So hat Stalin in einem Winter 6 Millionen Ukrainer umgebracht.

    Oder Mao sogar noch mehr Chinesen.

    Diese Methode ist zugleich für den Täter am angenehmsten, weil er ja selber überhaupt nicht aktiv ist!

    .

    Nicht viele Menschen sind in der Lage, einem anderen Menschen mit dem Messer die Kehle durchzuschneiden.

    Aber mit einer Pistole schießen, das ist was anderes: man kommt dem anderen nicht nahe und muss nur einen Finger krümmen.

    Dasselbe beim Abwurf von Bomben; man drückt einfach auf einen Knopf und die Bombe macht dann den Rest.

    Verhungern lassen ist nun die Methode des Mordens, die überhaupt keine Anstrengung erfordert und das ist der Grund, warum sie bei den meisten Massenmorden angewendet wird.

    Die Kosten sind quasi NULL, das Risiko ist NULL.

    Alles was man braucht, sind ein paar hundert Meter Stacheldraht, Pfähle und eine Wachmannschaft.

    Danach braucht man gar nichts mehr zu machen, außer zu warten.

    .

    Rheinwiesenlager2

    .

    Natürlich kommen jetzt Schwätzer daher und sagen: “Nein, das ist zu gefährlich, da gibt es Revolten!”

    Tatsache ist, daß es keine Revolten gibt, weil die Menschen einfach zu schwach sind.

    Die Rheinwiesenlager, in denen etwa 1 Million Deutsche nach der Kapitulation nach genau diesem Prinzip von den amerikanischen Drecksschweinen systematisch ermordet wurden, sind der Beweis.

    Wer ganz hart ist, hat jetzt sogar die Möglichkeit, seine Härte zu beweisen, indem er privat die Situation der “Rheinwiesenlager” nachspielt.

    Alles, was ihr braucht, sind ein paar Quadratmeter in eurem Garten oder im Stadtpark, 2 Liter Trinkwasser und 3 Scheiben Toastbrot.

    Dann bleibt ihr 10 Tage auf diesen Quadratmetern.

    Ohne Zelt, ohne Decke, nur mit dem, was ihr am Leib tragt, 2 Litern Wasser und 3 Scheiben Toastbrot.

    Ich komme nach 10 Tagen vorbei und frage dann, ob ihr bei einer Revolte mitmacht.

    .

    Schätze, ich bekomme von den meisten keine sinnvolle Antwort mehr.

    .

    Nachdem man sich also die Fakten zur Tötung mit Gas und die offizielle Geschichtsschreibung angeschaut hat, bleibt bei mir eine Frage:

    WARUM GAS?

    Erschießen wie in Kattyn geht schneller und ich habe weder Probleme mit giftigen Leichen, noch mit Gas.

    Oder erschießen, wie es die Tschechen mit den Deutschen gemacht haben.

    .

    .

    Die Deutschen, die von den Tschechen nur erschossen wurden, waren übrigens die, die noch am meisten Glück hatten.

    Die, die weniger Glück hatten, wurden von den Tschechen so behandelt.

    Fragt sich eigentlich keiner, warum es die “Sudetendeutschen” nicht mehr gibt?

    .

    Die Leute mit Zwangsarbeit und zuwenig Nahrung zugrunde zu richten, ist sicherlich aus der Sicht der Täter die beste Option.

    Von allen Tötungsmethoden ist die Verwendung von Giftgas mMn die umständlichste.

    .

    Es wird wohl immer ein Rätsel bleiben, warum sich die Nazis ausgerechnet für diese Variante entschieden haben.

    Und warum es in der Gaskammer von Auschwitz keinen blauen Farbstoff an den Wänden gibt.

    Kann natürlich sein, daß es sich um einen Nachbau handelt.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der Chemiker Germar Rudolf, der an verschiedenen Stellen von Auschwitz das Mauerwerk auf Blausäureverbindungen untersuchte und wissenschaftlich auswertete, bekam für das Ergebnis seiner Untersuchungen 14 Monate Knast.

    Außerdem bezeichnet der “Verfassungs”schutz Herrn Rudolf als “aktivsten deutschen rechtsextremistischen Geschichtsrevisionisten”.

    Nur deshalb, weil er in der Gaskammer von Auschwitz nicht das gefunden hat, was er hätte finden sollen.

    Arme Sau.

    “Die Hexe muss brennen.”

    “Es ist gefährlich, Recht zu haben, wo die Obrigkeit Unrecht hat.”

    Offenbar ist die Justiz in der BRD immer noch irgendwo im Mittelalter steckengeblieben oder seit Merkel wieder auf dem Weg dorthin.

    Siehe Frau Beate Z.

    .

    .



    ki11erbeeholocaust-mahnmalAuschwitz EinwurfstutzenEntlausungskammernAuschwitz Blausäure FarbstoffAuschwitz LeichenschlepperRheinwiesenlager2ki11erbeeholocaust-mahnmalAuschwitz EinwurfstutzenEntlausungskammernAuschwitz Blausäure FarbstoffAuschwitz LeichenschlepperRheinwiesenlager2

    0 0
  • 05/24/13--07:02: Ich bin entlarvt
  • .

    weichei

    .

    Achtung False-Flag-Alarm “Ki11erbee” ist ein von den Grünen bezahlter Shill und Desinformant.

    Die dämlichen Leser hier die sein dämliches Gewäsch noch gutheißen weil er den Deutschen angeblich den Spiegel vorhält könnten das wahre Gesicht von “Ki11erbee” längst erkennen an seinen Äußerungen wie unter anderem “Deutschland verrecke” “Europa verrecke” oder wie hier “GLÜCKLICHERWEISE HAT ES SICH MIT DEM DEUTSCHEN VOLK BALD ERLEDIGT.”

    Das ist das wahre Wollen des drecksozialistischen False-Flag-Shills “Ki11erbee”

    Deshalb gründet er hier einen Blog voll dämlichen Mists mit dem Ziel der Desinformation und des Schürens von Hass und Zwietracht zwischen den Deutschen damit der Unzufriedene nicht seinen Hass gegen den wahren Todfeind richtet gegen den sozialistisch-islamischen Multi-Kulti-Linken.

    Deshalb bezeichnet er die linke CDU als Konservative ( Ki11erbee ist furchtbar dumm und furchtbar dämlich und hat offenbar einen IQ im einstelligen Bereich)während er die Linkspartei und die Grünen bewirbt.

    Ki11erdoof ist ein Kryptomusel und ein als Pseudo-”Nationalist” verkappter Dreckslinker und gehört aus dem Weg geschafft.

    .

    Mist. Ich wusste, früher oder später würde man mir auf die Schliche kommen :-(

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeweicheiki11erbeeweichei

    0 0

    .

    London machetenmord

    .

    In der heutigen Zeit ist es gar nicht mehr so einfach, den Durchblick zu behalten und die Guten von den Bösen zu unterscheiden.

    Nehmen wir den Begriff “Terrorismus”.

    Normalerweise sind Terroristen solche Leute, die unprovoziert zur Förderung ihrer Agenda unschuldige Leute ermorden.

    Klassisches Beispiel wäre der Oktoberfestanschlag von 1980.

    Es wird jedoch immer klarer, daß dieser Anschlag von der Bundesregierung selber verübt wurde, (Link bitte unbedingt verbreiten!) um im Volk ein Bedrohungsgefühl zu erzeugen.

    Sind also die Mitarbeiter der deutschen Geheimdienste Terroristen?

    Natürlich würden sie sofort widersprechen; vielleicht sagen sie:

    “Mag ja sein, daß ein paar Unschuldige bei unseren Anschlägen gestorben sind, aber wenn wir die Spannung im Volke nicht aufrecht erhalten hätten, wären die Russen vielleicht übermütig geworden und hätten uns angegriffen. Dann wären bestimmt noch viel mehr Menschen gestorben!”

    Aber kann man mit dieser Argumentation nicht alles rechtfertigen?

    Ist nicht jeder Mörder oder Terrorist überzeugt davon, daß seine Taten letztlich notwendig waren, um ein noch größeres Übel zu verhindern?

    .

    Nehmen wir einen anderen Fall an.

    China gelingt es, sämtliche Atomraketen der USA auszuschalten, die USA werden bombardiert, die chinesische Armee marschiert mit 500 Millionen Soldaten ein und besetzt das Land.

    Überall in den USA kreisen chinesische Militärhubschrauber und wenn ein Amerikaner bewaffnet angetroffen wird, wird er von der chinesischen Besatzungsmacht erschossen.

    Es heißt dann im chinesischen Fernsehen, daß das chinesische Militär auf amerikanische Terroristen schießt.

    Klar, jeder, der der Besatzungsmacht irgendwie gefährlich werden könnte, ist aus chinesischer Sicht ein Terrorist!

    Seid ihr anderer Meinung?

    Vielleicht denkt ihr ja, daß China im Grunde der Aggressor ist und die bewaffneten Amerikaner nur Widerstandskämpfer, die Widerstand gegen die Besatzer leisten?

    .

    Nun, drehen wir den Fall um.

    Die USA bombardieren Afghanistan/Irak/Libyen/etc., marschieren anschließend mit Bodentruppen ein und besetzen das Land.

    Überall in Afghanistan kreisen amerikanische Militärhubschrauber und wenn ein bewaffneter Einheimischer angetroffen wird, wird er von den Amis erschossen.

    Es heißt dann im westlichen Fernsehen, daß die amerikanischen Befreier auf afghanische Terroristen schießen.

    Klar, jeder, der der Besatzungsmacht irgendwie gefährlich werden könnte, ist aus amerikanischer Sicht ein Terrorist!

    Seid ihr anderer Meinung?

    Vielleicht denkt ihr ja, daß die USA im Grunde der Aggressor sind und die bewaffneten Einheimischen nur Widerstandskämpfer, die sich gegen die Besatzer wehren?

    .

    Ich bin Nationalist.

    Das ist sehr gut.

    Das Dogma eines Nationalisten ist ganz einfach:

    Jedes Volk auf dieser Welt kann auf seinem Territorium machen was es will, solange es niemand anderen angreift.

    .

    Wenn irgendein Volk kannibalisch leben will, habe ich kein Problem damit, ich brauche ja nicht dorthin zu gehen.

    Wenn die moslems und juden nur Fleisch fressen, das von totgequälten Tieren kommt, bitte schön. In ihren Ländern können sie das gerne machen!

    Wenn die moslems und juden mich als nichtswürdigen Ungläubigen sehen, ist das OK. Ich brauche ja nicht in deren Länder zu gehen!

    Wenn in Saudi-Arabien die Sharia gilt, kein Problem. Ich muss nicht dort leben.

    Wenn in Thailand auf Drogenhandel die Todesstrafe steht, dann ist das eben so. Deren Land-deren Regeln.

    .

    Natürlich würde ich es begrüßen, wenn in allen Ländern echte Demokratie und Menschenrechte herrschen würden, aber dieser Wunsch muss vom dortigen Volk dort umgesetzt werden.

    Ich kann nicht einfach eine Monarchie überfallen, den König erschießen und die Leute zu Wahlen zwingen. Vielleicht wollen sie ja einen König?

    Wer bin ich, daß ich anderen meine Ideale aufzwingen will? Vielleicht sind ja meine Ideale falsch und deren Ideale richtig?

    .

    Als Nationalist kann ich den “Weltweiten Krieg gegen den Terror” mit 4 Worten beenden.

    Ein Nationalist sieht sowieso keinen Grund für einen weltweiten Krieg, denn ihm geht es ja nur um sein Volk und ich glaube nicht, daß es einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensqualität des deutschen Volkes hat, ob in Libyen eine Demokratie oder eine Monarchie herrscht.

    Und da weder Afghanistan noch Libyen oder Syrien in nächster Zeit Eroberungskriege gegen den Westen führen werden, was interessieren mich diese Länder?

    Hinzu kommt, daß diese Länder doch nur deshalb gefährlich sind, weil sie vom Westen aufgerüstet werden!

    Es ist der Gifpel der Heuchelei, wenn z.B. das Merkel-Regime Panzer an Saudi-Arabien verkauft, wo die Sharia gilt, und zugleich in Mali an Seiten der Franzosen “Islamisten” bekämpft, die die Sharia einführen wollen!

    Erst seinen Feinden die benötigten Waffen verkaufen und dann die verkauften Waffen als Grund für eine Aggression benutzen, das ist mal wieder das klassische Vorgehen der weißen Rasse.

    .

    Doch zurück zu den 4 Worten, mit denen ich als Nationalist den “Global war on terror” beende:

    1) Was sollen wir machen gegen die bösen moslems bei uns, die uns hassen, unsere Kinder verprügeln, sich in Parallelgesellschaften organisieren, sich nicht integrieren, die Sozialkassen belasten, etc?

    Antwort: “Keine reinlassen.”

    .

    2) Was sollen wir machen gegen die bösen moslems in ihren Heimatländern, die uns hassen, unsere Soldaten beschießen, unsere Hubschrauber bekämpfen, unsere Werte ablehnen, etc.?

    Antwort: “Nicht hingehen.”

    .

    Vier Worte.

    Krieg beendet.

    .

    Die PI-Leser sind durch die ständige Gehirnwäsche völlig in eine Richtung gepolt; man kann ihnen irgendein Problem darstellen und als Ursache wird von ihnen ständig “der islam” beschworen.

    Wenn die Richter durch ihre Freisprüche Intensivtäter erschaffen, ist der islam schuld.

    Wenn die Polizisten bestimmte Gebiete meiden, ist der islam schuld.

    Wenn sie eine Mandelentzündung haben, ist der islam schuld.

    Wenn die von der NATO unterstützten Rebellen in Syrien die Zivilbevölkerung abschlachten, ist der islam schuld.

    Wenn Merkel mal wieder deutsches Steuergeld überweist, ist der islam schuld.

    etc.

    .

    Gerade beim Machetenmord in London hingegen, ist ganz klar nicht der islam schuld.

    Denn im islam herrscht die Aufforderung, alle Ungläubigen zu töten.

    Eine gezielte Tötung eines englischen Soldaten, kann nicht über den islam erklärt werden, denn dieser unterscheidet nicht nach “ungläubiger Soldat” und “ungläubiger Zivilist”, sondern beide sind einfach nur “kuffar”.

    Ein islamisch motivierter Täter hätte einfach wahllos so viele Nichtmoslems wie möglich ermordet; die Augenzeugin im oberen Bild würde nicht mehr leben.

    Warum sind die moslems eigentlich so böse auf britische Soldaten?

    Nun, vielleicht solltet ihr wissen, daß Prinz William die Bordkanone von Apache-Kampfhubschraubern bedient.

    Was Apache-Kampfhubschrauber in den Ländern der moslems machen, seht ihr hier:

    .

    .

    Nein, die gezielte Tötung in London war eine ganz klare Vergeltungsaktion gegen die weltweiten Angriffskriege der Briten.

    PI jedoch ist pro-israelisch, pro-amerikanisch, etc. und darum geht es den Betreibern der Seite darum, die Provokationen der Angelsachsen möglichst unter den Tisch fallen zu lassen und den emotionalisierten Lesern einen Punching-Ball anzubieten, an dem sie sich abarbeiten können: den islam.

    .

    Die Angelsachsen wollten den “Global war on Terror” und haben nun genau das.

    Ich bin sicher, daß das von Anfang an genau so geplant war, womit wieder ein weiteres Puzzleteil zur Frage “Warum werden moslems in den Westen geschaufelt?”  aufgedeckt wird.

    Die moslems werden in ihren eigenen Ländern von den Angelsachsen angegriffen.

    Als Folge verüben die eingeführten moslems in den Ländern der Angelsachsen Vergeltungsanschläge, wodurch die Akzeptanz für weitere Militärschläge im Nahen Osten bei der Bevölkerung erhöht wird.

    Und natürlich werden die Anschläge genutzt, um die Überwachung auszuweiten.

    Daß die Bevölkerung durch die aggressiven moslems verängstigt ist und die Konservativen wählt, ist ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt.

    .

    Ich will wirklich Frieden.

    Ich will, daß die Völker auf der Welt ihre Einzigartigkeit behalten und glücklich sind.

    Um dieses Ziel zu erreichen, schlage ich den Nationalismus als Lösung vor:

    1) Der Westen zieht sich sofort aus allen besetzten Ländern zurück und mischt sich nicht mehr ein.

    2) Wir können in unseren Ländern machen, was wir wollen.

    3) Wenn den moslems das Leben bei uns nicht gefällt, so können sie wieder zurück in die Länder gehen, die ihnen besser gefallen.

    .

    Doch es scheitert schon an Punkt 1. Die Amis wollen die Rohstoffe des Nahen Ostens und werden sich darum niemals zurückziehen.

    Der Terror ist gewollt. Patriot Act und alle damit verbundenen Einschränkungen sind gewollt.

    Solange die geisteskranke Elite des Westens nicht von ihren eigenen Völkern gestürzt wird, werden wir die moslems niemals los, denn die eingeführten moslems sind ein wichtiges Instrument dieser Verrückten, um ihre Kriege zu legitimieren und das eigene Volk immer engmaschiger zu überwachen.

    .

    Die moslems sind das Werkzeug, diejenigen, die es benutzen, sind unsere eigenen Leute in der Politik und Wirtschaft.

    Manche sagen, man müsse primär dieses Werkzeug bekämpfen und erst sekundär unsere eigenen Leute.

    Macht das Sinn?

    Ist es wirklich einfacher weltweit 1 Milliarde moslems mit ihrer Geburtenrate von 6 Kindern pro Frau zu bekämpfen oder ist es nicht doch besser, 500 Politiker im Bundestag zu entmachten?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Ich glaube daran, daß jede Aktion eines Menschen/Volkes Konsequenzen hat. Vielleicht nicht sofort, vielleicht nicht in 10 Jahren, vielleicht nicht in 20 Jahren, aber irgendwann hat sie Konsequenzen.

    Warum glaubt ihr, daß sich so viele Soldaten in den USA erschießen?

    Weil sie letzlich erkannt haben, was sie angerichtet haben.

    Karma is a bitch.

    .

    .



    ki11erbeeLondon machetenmordki11erbeeLondon machetenmord

    0 0

    .

    Die Musik ist nervig, am besten ohne Ton schauen

    .

    Wenn ich in ein anderes Land eindringe, ohne daß von ihm eine konkrete Gefahr für mich ausgeht, so bin ich der Aggressor.

    Weder Irak, Syrien oder Afghanistan haben jemals geplant, die USA anzugreifen.

    Die Tatsache, daß irakische/syrische/afghanische Staatsbürger Verbrechen begehen, ist kein Grund, einen Krieg gegen die entsprechenden Länder zu führen.

    Sonst dürfen die USA auch Deutschland bombardieren, wenn ein Deutscher eine Bombe in NewYork zündet. Oder Spanien. Oder Norwegen. Oder Australien.

    .

    Ihr seht, daß die Begründung “Terrorismus” nur vorgeschoben ist, um weltweit echte Kriege zu führen und sich dabei als “Verteidiger” aufspielen zu können.

    Und ein irakischer/syrischer/iranischer “Terrorist” ist schnell kreiert; wenn man ihn wirklich braucht.

    .

    Krieg ist systematische Vergeltung an Unschuldigen aufgrund ihrer Nationalität.

    Zunächst ein Beispiel, um das Schema zu erläutern:

    Ein Mann tötet wahllos 20 Frauen aufgrund ihres Geschlechts.

    Ist es nun gerecht, wahllos 20 Männer zu töten?

    Ich mein, dann sind doch die Opferzahlen ausgeglichen, das ist doch toll, oder?

    Falsch.

    Nach der ersten Aktion habe ich 20 unschuldige tote Frauen.

    Nach der zweiten Aktion habe ich zusätzlich 20 unschuldige tote Männer.

    Durch die Vergeltung wurde Unrecht nicht ungeschehen gemacht oder gesühnt, sondern stattdessen das Unrecht verdoppelt.

    .

    Krieg ist dasselbe Prinzip, bloß daß hierbei nach der Nationalität geschaut wird.

    Der Engländer John Smith steigt in seinen Bomber und tötet 200 deutsche Zivilisten.

    Nun steigt Hans Müller in seinen Bomber und tötet 200 englische Zivilisten.

    Gerecht?

    Nein, natürlich nicht. Wieder habe ich nur das Unrecht verdoppelt.

    Ihr werdet sagen: “Ja, aber John Smith handelt doch im Auftrag des englischen Volkes, also kann man doch ruhig englische Zivilisten töten!”

    Falsch.

    Man muss die Taten berücksichtigen. Es mag sein, daß das englische Volk hinter dem Bomber John Smith steht.

    Aber das rechtfertigt nicht den Tod dieser Leute.

    .

    Wie also führt man moralisch sauberen Krieg?

    Indem man sich auf Notwehr beschränkt. Man tötet nur die Leute, die einem DIREKT Schaden zufügen. Und auf keinen Fall tötet man Leute, die fliehen.

    Sollte man nicht in der Lage sein, die Leute, die einem Schaden zufügen, bekämpfen zu können, kapituliert man.

    Nach der Kapitulation beginnt der eigentliche Kampf:

    Die Tatsache, daß man waffentechnisch unterlegen ist, ist völlig unwichtig; man kann trotzdem den Sieg davontragen.

    Der Sieg besteht darin, zu widerstehen. Die ankommenden Besatzungsmächte zu ignorieren. Die Lügen der weißen Rasse zu kontern.

    Sie als das darzustellen, was sie sind: Terroristen, Massenmörder, Räuber, Plünderer

    Sollen sie das Land 10x besetzen, irgendwann werden sie doch gehen müssen.

    Weil die weiße Rasse nur Krieg führen kann, wenn sie sich als “die Guten” fühlen.

    Wenn man ihnen also wahrheitsgemäß sagen kann:

    “Wir wollten euch nicht angreifen. Wir haben uns nur gewehrt. Ihr seid in unser Land gekommen und ihr beraubt uns!”

    dann werden sie gehen oder sich irgendwann eine Kugel in den Kopf schießen, wie das zum Glück viele amerikanische Veteranen machen.

    .

    Das deutsche Volk war 1945 ausgebombt.

    Aber den Krieg verloren hat es erst, seit die Jugend mit “Deutschland verrecke” Plakaten durch die Gegend läuft und seitdem die Menschen hier zum größten Teil nur noch ein Haufen kranker, missgunstzerfressener Egoisten sind.

    Wie kaputt muss ein Volk sein, dessen Journalisten Artikel wie “Warum es in Dresden keine Tiefflieger gab” schreiben und dessen Historiker uns 24/7 anlügen?

    Dessen Politiker uns in Kriege reinziehen und uns ausplündern?

    Oder das die Gräuelpropaganda der Alliierten zur Wahrheit erhebt?

    .

    Die Afghanen/Irakis haben auch den militärischen Kampf gegen die Amis verloren, wie nicht anders zu erwarten.

    Aber den Krieg werden die Amerikaner dort niemals gewinnen, weil dieses Volk eben nicht aus Verrätern besteht.

    Kein Afghane wird jemals sagen: “Die Amerikaner haben uns von den Taliban befreit und heute gehen wir zu McDonalds”

    Die Afghanen werden ihren Kindern die Wahrheit erzählen, nämlich daß sie von den Amerikanern angegriffen und besetzt wurden.

    .

    Egal wieviele Besatzungstruppen also in islamischen Ländern sind, die Leute sind dennoch frei.

    In Deutschland hingegen gibt es keine Besatzungstruppen mehr, aber die Deutschen sind dennoch vollständig besetzt.

    .

    Jedes Volk bekommt, was es verdient.

    Mitleid für das deutsche Volk ist unangebracht.

    Wer zu feige ist, die Wahrheit am Leben zu erhalten oder die Lüge zu bekämpfen, der muss halt mit den Auswirkungen der Lügen leben.

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    Der Grund, warum Deutschland nicht souverän ist, ist nicht der Name “BRD” oder irgendwelche Gesetze oder irgendwelche Medien.

    Der Grund für Deutschlands Schicksal ist das deutsche Volk.

    Ein Volk, in dem viele Leute bereit sind, mit dem Feind zu kooperieren und das zum größten Teil aus Leuten besteht, die aus Neid/Missgunst ihre Nachbarn wegen jedem Scheiß denunzieren, erschafft sich halt seinen Staat selber.

    Ein Volk, das kein Interesse an historischer Wahrheit hat und die Unmündigkeit liebt, muss logischerweise ein Sklavendasein führen.

    Die Amerikaner haben zwar den Grundstein gelegt.

    Aber das Werk vollendet habt ihr selber.

    Ihr seid euch selber die besten Sklavenaufseher, denn wenn jemand tatsächlich die Freiheit will, wird er doch von der Mehrheit des deutschen Volkes niedergetrampelt, die die Freiheit gar nicht mehr wollen!

    .

    LG, killerbee

    .

    .

    Amerikanische Besatzungssöldner (Soldaten kann man sie nicht nennen) sind subhumaner Abschaum. Und wenn die Bundeswehr diese Leute unterstützt, so sind sie selbstverständlich derselbe Abschaum.

    Ob das deutsche Söldnergeschmeiß “Nur Befehle befolgt”, ist völlig irrelevant.

    Der Auschwitz-Koch hat auch nur Befehle befolgt und wird jetzt als 90-jähriger noch verfolgt.

    Was wird wohl mit den deutschen Söldnern passieren, die in Afghanistan/Syrien an Folterungen/Massenmorden beteiligt waren?

    Karma is a bitch.

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    rebloggt von so viel irrsinn:

    Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen

    Weltweite Kritik an Guantanamo
    Seit der Eröffnung ist der Umgang der USA mit mutmaßlichen Terroristen in Guantanamo Bay in der Kritik. N24.de blickt auf die Debatte um das Gefangenenlager zurück.Das US-Gefangenenlager auf dem Marinestützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 eingerichtet. Der Umgang mit den mutmaßlichen Terroristen sorgte weltweit für heftige Kritik. Ein Rückblick:

    Weiterlesen… noch 530 Wörter


    ki11erbeeki11erbee

    0 0

    .

    direkte_Demokratie

    .

    Für mich als Nationalisten kann man das Moslemproblem in zwei Sätzen umschreiben:

    1) Anstatt daß die moslems ihre Kultur bei sich, in ihren Ländern ausleben, leben sie sie bei uns, in unseren Ländern, aus.

    2) Statt daß wir die moslems ihre Kultur bei sich ausleben lassen, bekriegen und besetzen wir ihre Länder und zwingen sie, dort nach unseren Regeln zu leben.

    .

    Ihr seht, daß wir uns im Moment in einem absolut grotesken Zeitalter befinden.

    Es könnte so einfach sein:

    Die moslems leben in ihren Ländern nach ihren Regeln.

    Wir leben in unseren Ländern nach unseren Regeln.

    .

    Das ist Nationalismus.

    .

    Was wir haben, ist das Gegenteil des Nationalismus; das Gegenteil des Nationalismus ist der Imperialismus.

    Wer gegen den Imperialismus ist, ist für den Nationalismus.

    Zugleich anti-imperialistisch und anti-nationalistisch zu sein, ist ein Widerspruch in sich.

    .

    Um an die Wurzel des Problems zu kommen, müssen wir uns fragen, wie die moslems überhaupt in unsere Länder kommen.

    Springen sie mit Fallschirmen ab?

    Kommen sie mit Panzern über die Grenze?

    Landet die afghanische Marine mit ihren Zerstörern in der Nordsee?

    .

    Tatsache ist, daß die moslems nicht einfach “kommen”, sondern “geholt werden”.

    Es ist also kein aktiver Vorgang von Seiten der moslems, sondern ein aktiver Vorgang der hereinlassenden Völker.

    .

    Wer nun lässt die Ausländer zu Millionen herein?

    Die Arbeiterschaft?

    Nein, natürlich nicht.

    Kein deutscher Arbeiter, der bei einer Leiharbeitsbude beschäftigt ist, braucht Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt.

    Das massenhafte Hereinlassen der Ausländer ist eine Agenda Wirtschaft und ihrer Interessenvertretungen, der Parteien.

    Massenimmigration ist RECHTS; sie nutzt den Arbeitgebern, sie nutzt dem Kapital, sie schadet dem Arbeiter.

    Wer für die Massenimmigration ist, ist gegen das Selbstbestimmungsrecht der Völker, er ist gegen die Demokratie, er ist ein RECHTER.

    Die Antifa ist rechts, weil sie ihre Vorstellungen auch gegen den erklärten Willen der Mehrheit mit Gewalt durchsetzen will.

    .

    Wenn die Massenimmgration also rechts ist, so muss man durch linke Parteien gegensteuern.

    Welche Parteien sind links?

    Nur die NPD.

    Und die wird nicht gewählt.

    .

    Das Problem in Deutschland ist also, daß es de fakto keine einzige linke Partei mehr gibt.

    Alle Parteien sind die Huren der Globalisten, der Kapitalisten, der Industrie, der Wirtschaft, der Banken, der Parasiten.

    Alle Parteien sind nach rechts gerutscht, keine Partei vertritt mehr die Interessen des Volkes, des Arbeiters.

    “Die Linke” spricht zwar im Parlament gegen die kapitalistischen Umverteilung der Regierung, aber sie fühlt sich nicht der Erhaltung des deutschen Volkes verpflichtet.

    Sonst würde sie nämlich geschlossene Grenzen fordern, denn sozial geht nur national.

    Niemand im Parlament fühlt sich dem deutschen Volk verpflichtet.

    .

    Das jetzige Problem mit der Immigration wird nicht durch Parteien gelöst, weil Parteien Teil des Systems sind.

    Das jetzige Problem wird entweder vom Volk gelöst, oder es wird gar nicht gelöst.

    .

    Die Lage ist jedoch nicht so hoffnungslos, sie ist nur unbequem.

    Bequem ist es, einfach ein Kreuz auf ein Papier zu machen und dann zu hoffen, daß jemand anders die Probleme löst.

    Hat nicht funktioniert, funktioniert nicht und wird niemals funktionieren.

    Denn die Mächtigen werden sofort versuchen, ihre Macht abzusichern, ihre Verantwortung abzutreten und jegliche Kontrolle auszuschalten.

    Nach wenigen Jahrzehnten haben sich so starke Seilschaften gebildet (CSU Bayern), daß man nicht mehr hochkommt, wenn man NICHT korrupt ist!

    Und dennoch ist die CSU in Bayern wieder bei der absoluten Mehrheit, wie ich gerade lese.

    .

    Nein, man muss nur umdenken.

    Man muss sich klarmachen, daß niemand dem Volk widerstehen kann und daß es das Volk im richtigen Moment selber richten muss.

    Die Wiedervereinigung wurde auch nicht durch “Parteien” vollzogen, sondern vom Volke.

    Allerdings ist zu bemerken, daß die Wiedervereinigung ein recht einfaches Unterfangen war, weil bereits eine andere Elite bereitstand, das Machtvakuum zu füllen.

    Das jetzige Problem ist schwieriger.

    Das gesamte Parteiensystem ist bis auf Kommunalebene durchseucht.

    Selbst wenn man die gesamte Bundesregierung ins Exil schicken würde, die zweite Garde ist genauso korrupt. Die dritte Garde auch. Die vierte auch. Die fünfte auch.

    .

    Was wir brauchen, ist eine Änderung der Denkweise.

    Wir denken, Demokratie sieht so aus, daß wir ein Kreuz machen und andere dann entscheiden.

    Falsch.

    Demokratie sieht so aus, daß wir entscheiden und die Politiker unsere Entscheidungen umsetzen.

    Demokratie sieht so aus, daß wir jeden Staatsbediensteten jederzeit kontrollieren und entlassen können.

    Richter. Polizisten. Beamte. Politiker. Staatsanwälte.

    ALLE, die dem Volke unterstehen, müssen vom Volk entmachtet und überstimmt werden können!

    Und zwar jederzeit, nicht bloß alle 4 oder 5 Jahre!

    Demokratie sieht so aus, daß es keine Gerichtsverfahren hinter verschlossenen Türen gibt.

    Demokratie sieht so aus, daß Politiker keine Entscheidungen hinter verschlossenen Türen treffen.

    Demokratie ist anstrengend, sie erfordert ständige Wachsamkeit.

    Aber alles, was wirklich wertvoll ist, ist teuer und kostet Anstrengung!

    .

    Die Sklaverei ist billig und einfach.

    Aber wer will schon als Sklave leben?

    Höchstens Konservative, die ihr Leben lang von Rockzipfel zu Rockzipfel laufen und hoffen, daß nun doch bitte endlich mal jemand in ihrem Interesse entscheiden möge.

    Selber entscheiden und mithin die Verantwortung zu übernehmen, ist dem Konservativen ein Graus, weil er dann ja nicht mehr auf jemand anderen zeigen kann, wenn es schiefging!

    .

    Um echte Demokratie zu erschaffen, müssen wir echte Demokratie denken.

    Wir müssen sie fordern.

    Die wichtigste Forderung in der Demokratie ist die Mitbestimmung, der Volksentscheid.

    Und gefordert wird, bis die Forderung umgesetzt wurde; denn es hat seit 1945 keinen einzigen Volksentscheid gegeben, warum sollte in den nächsten 70 Jahren einer erlaubt werden?

    Rechte werden nicht durch Betteln erworben, sondern sie werden der Obrigkeit durch Kampf entrissen!

    .

    Fordern wir Mitbestimmung!

    .

    Ihr seht hier übrigens das klassische Unterscheidungsmerkmal zwischen Rechten und Linken.

    Die Linken wollen Mitbestimmung.

    Die Rechten wollen, daß jemand anders für sie bestimmt.

    .

    Fragt mal in eurem Bekanntenkreis, wer Mitbestimmung will!

    Wer dem Volk zutraut, Entscheidungen zu treffen!

    Ihr werdet sehen, daß die meisten die Verantwortung scheuen, daß die meisten den bequemen Weg wählen, Entscheidungen von anderen fällen zu lassen.

    Dann jedoch dürfen sie nicht jammern, wenn sie die Konsequenzen der Entscheidungen ausbaden müssen!

    .

    Wenn ich schon die Konsequenzen tragen muss, dann ist es doch nur fair, wenn ich auch die Entscheidungen treffe!

    Wenn nämlich derjenige, der keine Konsequenzen tragen muss, die Entscheidungen trifft, dann landet man im Deutschland 2013:

    Kristina Schröder sitzt zu Hause in ihrer Villa, schmarotzt sich an Steuergeldern reich und stimmt im Bundestag immer dafür, daß deutsche Soldaten für amerikanische Interessen im Dreck krepieren sollen.

    Wenn Kristina Schröder unbedingt Krieg in Afghanistan will, warum geht sie nicht selber mit einem Gewehr dort auf Patrouille?

    Jeder sollte immer nur das von anderen fordern, was er selber auch zu tun bereit ist!

    .

    Die Hoffnung für Deutschland liegt im Volk, bei den Arbeitern, den Linken.

    Die Rechten werden weiterhin nur nach Rettung von außerhalb quaken und brav jedes Gesetz befolgen, das man zu ihrer Kontrolle erlässt.

    Nur die Linken verstehen, daß Gesetze der Wille des Volkes sind, somit der Wille des Volkes über den Gesetzen steht und Gesetze, die dem Willen des Volkes widersprechen, per se ungültig sind.

    .

    Werdet Linke oder erkennt, daß ihr Linke seid!

    Der rechte Weg führt in den Untergang, denn er ist die Fortsetzung dessen, was wir jetzt haben.

    Die Wirtschaft wird nicht aufhören, nach Immigration zu rufen und die Parteien werden nicht aufhören, die Wünsche der Wirtschaft zu erfüllen.

    Sucht das Dritte!

    Die Auswahl findet nicht zwischen “Wir werden von Partei X regiert” oder “Wir werden von Partei Y regiert” statt, sondern die wirkliche Auswahl ist:

    Jemand anders regiert uns oder wir regieren uns selber!

    Die Systemfrage muss gestellt werden.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeedirekte_Demokratieki11erbeedirekte_Demokratie

    0 0
  • 05/29/13--02:06: Deutsche Logik
  • .

    Logik1

    .

    Zwei Polizisten kommen durch die Tür der Wache und haben einen Gefangenen im Schlepptau.

    Sie erstatten Bericht bei ihrem Vorgesetzten:

    “Herr Wachtmeister, wir haben einen Verbrecher dingfest gemacht. Er hat zwei Leute mit einer Pistole angeschossen, hier ist seine Waffe.”

    Der Wachtmeister nimmt dem Gefangenen die Handschellen ab, lädt die Pistole nach, gibt sie dem Verbrecher zurück und lässt ihn frei.

    Den beiden staunenden Polizisten erklärt er:

    “Ich habe einen Nachbarn, der redet immer von Massenmord. Ich bin sicher, der wäre noch schlimmer!”

    .

    Vermutlich lacht ihr. Vermutlich denkt ihr, das ist der größte Schwachsinn, den ihr je gelesen habt.

    Aber der größte Schwachsinn, den sich ein Mensch ausdenken kann, ist die Realität in Deutschland und wird von den Deutschen klaglos hingenommen.

    Mehr noch: er erscheint ihnen logisch und wünschenswert!

    Was nämlich macht der Wachtmeister?

    Er verhindert die Strafverfolgung eines Verbrechers mit der Begründung, daß jemand anders noch schlimmere Verbrechen begehen könnte.

    Dies ist schwer zu widerlegen, denn woher soll ich wissen, was jemand anders tun könnte?

    Es ist dies aber zugleich eine Revision des Strafrechts, denn wenn man nur dann Leute bestrafen darf, wenn niemand anders schlimmere Verbrechen begehen könnte, dann darf ich niemanden mehr bestrafen.

    Der Dieb muss freigelassen werden, weil jemand anders rauben könnte.

    Der Räuber muss freigelassen werden, weil jemand anders morden könnte.

    Der Doppelmörder muss freigelassen werden, weil jemand anders drei Leute umbringen könnte.

    etc.

    Der Wachtmeister macht aber noch mehr. Er gibt dem Verbrecher die Pistole zurück, mit der er nachweislich Verbrechen begangen hat.

    Abstrakt gesprochen gibt der Wachtmeister dem Verbrecher also das Mittel zurück, mit dem er Macht über andere ausüben kann.

    .

    Was ist nun die Entsprechung dieser Parabel?

    Einfach: die Standardausrede der Deutschen bei Wahlen, wenn die Regierenden wiedergewählt werden.

    Sagt man einem CSU-Wähler in Bayern, daß die gesamte CSU durch die Bank korrupt ist, so wählt er dennoch die CSU wieder, weil jemand anders ja noch schlimmer sein könnte!

    Sagt man einem verängstigten CDU/CSU-Wähler bei der BTW, daß der CSU-Innenminister für die innere Sicherheit verantwortlich ist, so wird er dennoch die CDU/CSU-wählen, weil jemand anders noch schlimmer sein könnte!

    Sagt man einem aufstockenden CDU-Wähler (ja, solche Leute gibts!), daß die Regierung für die Situation auf dem Arbeitsmarkt verantwortlich ist, so wird er dennoch die CDU wählen, weil jemand anders ja noch schlimmer sein könnte!

    etc.

    .

    Ihr seht, die meisten Deutschen machen genau das, was mein Wachtmeister im obigen Beispiel macht:

    Steuerveruntreuung wird hingenommen, weil jemand anders noch mehr Steuern veruntreuen könnte! 

    Die Immigration von einer Million Ausländer pro Jahr wird hingenommen, weil jemand anders noch mehr Ausländer holen könnte!

    Morde durch Unterlassung (Innenminister) werden hingenommen, weil jemand anders noch schlimmer sein könnte!

    Die Deutschen haben also nichts dagegen, wenn sie die Opfer von Verbrechen werden, wenn man ihnen (oder sie sich selber) einredet, daß jemand anders noch schlimmere Verbrechen begehen könnte!

    .

    Und nicht nur, daß die Deutschen nichts gegen diese Verbrechen tun, sie sind noch schlimmer!

    Sie geben dem Verbrecher seine Waffe zurück; sie geben den Politikern durch ihr Wahlverhalten die Macht, um weiter ihre Verbrechen ausüben zu können, von denen sie bewiesen haben, daß sie dazu fähig sind!

    .

    Gehen wir noch einen Schritt tiefer.

    Was jemand sagt, ist das Resultat seiner Geisteshaltung.

    Welche Geisteshaltung hat nun jemand, der jedes Verbrechen klaglos mit dem Spruch hinnimmt, daß jemand anders schlimmere Verbrechen begehen könnte?

    Er will nichts ändern.

    Denn es ist die Obrigkeit, die diese Verbrechen begeht und mit der legt man sich besser nicht an, weil man sonst bestraft wird.

    Wenn man dies jedoch so klar sagt, erscheint man als das, was man ist: ein Feigling, ein obrigkeitshöriger Kriecher

    Niemand jedoch sagt freiwillig über sich: “Ich bin ein feiger, obrigkeitshöriger Kriecher!” und deshalb legt man sich einen Spruch zurecht, der die eigene Untätigkeit entschuldigt.

    Dieser Spruch lautet: “Jemand anders könnte noch schlimmer sein” und schon ist man aus dem Schneider!

    Man erscheint sogar im Licht des Wohltäters, denn indem man die jetzigen Verbrecher wählt und ihnen ihre Macht gibt, verhindert man, daß andere, noch schlimmere, die Macht bekommen!

    Wer sich durch sein Wahlverhalten zum Komplizen von Völkermördern wie der CDU/CSU/FDP macht, ist ein guter Mensch, weil die Grünen/Linken/SPD den Völkermord schneller durchführen könnten!

    .

    Das ist deutsche Logik.

    .

    Ich sage euch jetzt den systematischen Fehler.

    Die meisten Menschen sind nur in der Lage, innerhalb vorgegebener Alternativen zu denken und werden dadurch beherrschbar.

    Sie denken, die Alternative zu “Wir werden von der CDU verarscht” sei “Wir werden von der SPD verarscht”

    Die wahre Alternative, nämlich “Keiner verarscht uns und wer es versucht, der wird bestraft”, kommt in eurem Denken nicht mehr vor.

    .

    Sie denken, die Alternative zu “Wir werden von den Amis beherrscht” sei “Wir werden von den Chinesen beherrscht”

    Die wahre Alternative, nämlich “Wir sind frei”, kommt in der Welt der Deutschen nicht mehr vor.

    .

    Sie denken, die Alternative zu “Ein CSU-Innenminister begeht Verbrechen gegen das Volk” sei “Ein SPD-Innenminister begeht Verbrechen gegen das Volk”.

    Die wahre Alternative, nämlich “Ein integrer Innenminister macht seinen Job”, kommt in der Welt der Deutschen nicht mehr vor.

    .

    Sie denken, die Alternative zu “Merkel entscheidet für uns” sei “Steinbrück entscheidet für uns”

    Die wahre Alternative, nämlich “Wir entscheiden selber”, kommt in der Welt der Deutschen nicht mehr vor.

    .

    Sie denken, die Alternative zu “Wir brauchen Immigration wegen des Fachkräftemangels” sei “Wir brauchen Immigration wegen des demographischen Wandels”

    Die wahre Alternative, nämlich “Wir brauchen gar keine Immigration”, kommt in der Welt der Deutschen nicht mehr vor.

    .

    Lasst euch nicht verarschen.

    Wählt nicht zwischen “erschossen werden” oder “erhängt werden”, sondern wählt das Leben, wählt die Freiheit!

    Sprecht mit euren Freunden und Bekannten.

    Damit etwas entstehen kann, muss es getan werden.

    Aber damit etwas getan werden kann, muss es zuvor ausgesprochen werden.

    Und damit etwas ausgesprochen werden kann, muss es zuvor gedacht worden sein.

    .

    Denkt das Richtige, fordert das Richtige, tut das Richtige!

    Holt die ganze Hirnwichse, mit der euch die Medien 24/7 vollpumpen, aus eurem Kopf und macht euch klar, was IHR wollt, statt was andere wollen, daß ihr wollt!

    Das Böse ist unendlich schwach, es kann nur durch unsere Schwäche existieren.

    Um das Böse zu besiegen ist es zwar das beste, Gutes zu tun, aber es ist schon ein Anfang, im richtigen Moment “Nein” zu sagen und nichts zu tun.

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeLogik1ki11erbeeLogik1

    0 0
  • 05/30/13--08:14: AfD unwählbar
  • .

    Lucke1

    .

    Man kann Menschen sehr effektiv beeinflussen, indem man ihnen eine Wahl vorgauckelt, bei der jedoch beide Alternativen in meinem Sinne sind.

    Z.B.

    “Soll die CDU oder die SPD für dich entscheiden?”

    Diese Frage lässt die wahre Alternative außer Acht, nämlich: “Ich entscheide selber.”

    .

    “Sollen wir die Rebellen in Syrien logistisch oder mit Truppen unterstützen?”

    Weder noch. Wir stellen uns an die Seite des syrischen Volkes und bekämpfen die Rebellen.

    .

    Etc.

    .

    Die jetzigen Regimes sind das raffinierteste und skrupelloseste, was jemals auf dieser Erde existierte und sie haben Zugriff auf die besten Waffen und Informationen, von denen wir nicht die leiseste Ahnung haben.

    Das absolut sicherste Zeichen für ihren Erfolg ist darin zu sehen, daß es in Europa keinerlei ernstzunehmenden Widerstand von Seiten der betrogenen Völker gibt; 80% der Opfer denken sogar, daß “Unwissen” oder “Naivität” oder “Zufälle” die Weltgeschichte steuern würden.

    Das heißt im Klartext: Die verbrecherische Saubande in den Parlamenten Europas ist sicher wie in Abrahams Schoß, weil sie für ihre Schandtaten überhaupt nicht verantwortlich gemacht werden!

    Immer ist ein Sündenbock zur Stelle, auf den das Volk einschlagen kann: “Die Krise”, “die Südländer”, “die Angst der Märkte”; nie scheint es verantwortliche Menschen zu geben, immer nur abstrakte Worthülsen.

    .

    Ich selber war ebenfalls ein Narr.

    Ich dachte, es wäre tatsächlich möglich, daß unter dem kapital-faschistischen Merkelregime eine Alternative heranwachsen könnte.

    Mir war zwar bewusst, daß eine Alternative im Nachhinein durch die üblichen Methoden (Korruption, Erpressung, Mord) auf Linie gebracht werden könnte, aber ich hielt die “AfD” zum Zeitpunkt ihrer Entstehung für wahrhaftig.

    Ich ignorierte die Stimmen, die sagten: “Wenn das von Merkel kontrolliere öffentlich-rechtliche Fernsehen die AfD so hyped, dann muss etwas faul sein”

    .

    Doch die Stimmen hatten Recht.

    Dieser Lucke ist nichts weiter als ein aalglatter Stimmenfänger für Merkel.

    Hier der Link, der dies beweist.

    .

    Es läuft auf das hinaus, worauf es im Faschismus immer hinausläuft:

    Ein kriminelles System kann nicht reformiert werden, indem man nach den Spielregeln des Systems spielt.

    Denn die Spielregeln des Systems sind auf Systemerhaltung ausgerichtet.

    .

    Wenn also jetzt das große Heulen losgeht “Was sollen wir denn jetzt wählen, da die Alternative keine mehr ist?”, so verweise ich auf die Eingangsgedanken.

    Die wahre Alternative ist die echte Demokratie, in der nicht wir den Entscheidungen Anderer ausgeliefert sind, sondern unsere Entscheidungen selber treffen.

    Die wahre Alternative ist die, daß wir dieses durchseuchte System zum Teufel jagen und endlich Politik von uns für uns gemacht wird.

    .

    Wählt also was ihr wollt.

    Wählt NPD, wählt SPD, wählt Grüne, wählt Linke, wählt die CSU, die MLPD, die Pogopartei!

    Oder wählt zur Abwechslung gar nicht!

    Scheißegal.

    Macht euch klar, daß die echte Alternative nicht auf dem Wahlzettel steht, sondern in uns ist!

    Hätten die DDR-Bürger auf eine Partei gehofft, die die Wiedervereinigung herbeiführt, stünde die Mauer immer noch.

    .

    Wenn das System gefallen ist und auf dem Wahlzettel echte Alternativen stehen, erst dann machen Wahlen überhaupt wieder Sinn.

    Doch in einer echten Demokratie, wie sie mir vorschwebt, braucht es keine Parteien mehr, denn jeder Politiker muss den Entscheidungen des Volkes verpflichtet sein!

    .

    LG, killerbee

    .

    und Danke an smnt für den Link!

    .

    .



    ki11erbeeLucke1ki11erbeeLucke1

    0 0

    rebloggt von :

    " Der Verdacht blüht, in Bonn wie in Rom oder in Brüssel: Verbarg sich hinter "Gladio" - die Chiffre prägte sich rasch ein - ein Geheimbund, der nicht nur gegen den äußeren, sondern auch gegen den inneren Feind eingesetzt werden sollte? Eine "Ku-Klux-Klan-Organisation" gegen die Demokratie, wie der SPD-Abgeordnete Hermann Scheer argwöhnt? Waren Parlamente und Regierungen gezielt ausgeschaltet worden? Und wer steckt eigentlich dahinter, wer ist die Spinne im Netz?"  …

    Weiterlesen… noch 1.377 Wörter

    Bitte auch die Kommentare im Artikel lesen!

    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/02/13--14:46: Im Westen nichts Neues
  • .

    schutz_1

    .

    Auf PI wurde kürzlich ein erschreckender Fall von unterlassener Hilfeleistung veröffentlicht, der jedoch nicht als solcher deklariert wurde.

    PI ist Teil des Systems, die Artikel dort sollen Emotionen beim Leser erwecken und werden dann vom Artikelschreiber in die Richtung gelenkt, die den Machern von PI am genehmsten erscheinen.

    PI ist neoliberal/konservativ, darum ist klar, welche Ziele den Lesern angeboten werden:

    Die Sozialisten, die faulen Hartzer, der Wohlfahrtsstaat, die moslems bzw. “die politischen Aspekte des islams”, die Grünen, die SPD, “die Mauermörderpartei”, etc.

    .

    Ebenfalls ist klar, was den Lesern niemals als verantwortlich präsentiert wird:

    der jüdisch/amerikanische Imperialismus, der Kapitalismus, die Bankenrettungen, der Neoliberalismus, die Organe des Staates, die CDU/CSU/FDP

    .

    Doch zurück zum Fall.

    Ich bitte zu beachten, daß zu allem immer zwei Seiten gehören:

    Zu einer erfolgreichen Lüge gehört einer, der lügt und einer, der die Lüge glaubt.

    Zu einem erfolgreichen Verbrechen gehört einer, der es begeht und einer, der sich nicht dagegen wehrt.

    Und bei wiederholten Verbrechen ist klar, daß diese nur darum geschehen können, weil die zuständigen Stellen des Staates diese aktiv durch Unterlassung fördern!

    .

    PI berichtete nun davon, daß 15 Schüler auf ein Mädchen einschlugen, die daraufhin erhebliche innere Verletzungen davontrug.

    Für mich ist klar, welche Hierarchien dafür zuständig sind; man geht vom Nächsten zum Entferntesten:

    Der Klassenlehrer, der Schulleiter, das Schulamt, das Innenministerium des Landes, das Innenministerium des Bundes

    Es ist ebenfalls völlig klar, daß Zustände nur dann verändert werden können, wenn man einen verantwortlichen MENSCHEN hat, auf dessen Verhalten man einwirken kann.

    Bekommt man als Verantwortlichen etwas Abstraktes wie z.B. “die Gesellschaft” oder “Sure 12″, so ist keine Änderung der Zustände zu erwarten, weil es schlicht keinen Ansatzpunkt gibt.

    Und wenn man gar nicht weiß, wo man anfangen soll, dann ist sowieso alles sinnlos.

    Ebenso ist es sinnlos, wenn man zwar die Verantwortlichen kennt, sich aber aufgrund von Feigheit/Obrigkeitshörigkeit nicht traut, auf diese einzuwirken.

    .

    Die Leserschaft bei PI ist nun das absolute Paradebeispiel für völlig sinnentleerten Aktionismus.

    Sie sind wie gehirngewaschene Automaten; man schildert ihnen ein Problem und erhält als Antwort: “Diese verdammte Claudia Roth”

    Ich habe schon oft mit sogenannten Gutmenschen zu tun und ich muss ehrlich sagen, daß Gutmenschen bei weitem nicht so faktenresistent sind, wie die konservativen Hirntoten bei PI.

    Gutmenschen sind zumindest in der Lage, die Begriffe “Regierung” und “Opposition” auseinanderzuhalten und verstehen, daß der Innenminister für die innere Sicherheit verantwortlich ist.

    Die Betonköpfe bei PI hingegen sind in ihren Denkschemata so festgefahren, daß ihnen diese Zusammenhänge nicht mehr zu vermitteln sind; sie entwickeln dann die unglaublichsten Gedankenkonstrukte, um die Regierung/Minister von ihrem Versagen freizusprechen, z.B. “Der Innenminister kann uns nicht helfen, weil sonst würde Claudia Roth was sagen” oder “Die Regierung kann nicht, wie sie will, weil die Opposition würde sonst was sagen”.

    Ja, sicher….

    .

    Wichtig ist deshalb, daß man sich von Konservativen, und insbesondere PI-Lesern, fernhält. Sie kosten nur Energie und leben in ihrem eigenen Universum, in dem Claudia Roth die böse Schneekönigin ist. Mit Argumenten kann man dort nichts mehr erreichen, sie sind in ihrem Wahn gefangen und bestärken sich nur gegenseitig in ihren Dogmen.

    Ein Kommentator beim Rassistentreff “As der Schwerter” nannte PI einmal:

    “Wachzustandssimulator für Schlafschafe” 

    und damit hat er ziemlich recht.

    .

    Anfangs dachte ich, es sei wichtig, PI-Leser für seine Sache zu gewinnen, weil sie ja zumindest schon einmal Kritik an den jetzigen Zuständen üben.

    Ich denke nun nicht mehr so.

    Denn wie oben bereits beschrieben, kann nur derjenige Änderungen herbeiführen, der die Verantwortlichen erkennt und mutig genug ist, auf diese einzuwirken.

    Bei PI-Lesern ist weder das eine, noch das andere gegeben.

    Ich habe die Suchfunktion bemüht und in dem Artikel, der immerhin 224 Kommentare hat, nach nur einem Wort gesucht:

    Friedrich.

    Denn Hans-Peter Friedrich ist der Innenminister der BRD und wir alle wissen, daß dieses Stück Scheiße sein Maul gar nicht mehr zubekommen würde, wenn eine türkische Schülerin von 15 Mitschülern so verprügelt worden wäre und weder Schulleiter noch Schulamt für eine Stellungnahme zu gewinnen wären.

    Doch man hört nichts von Friedrich.

    Man hat das Gefühl, die innere Sicherheit ist überhaupt gar nicht sein Metier und ich glaube, dies ist wirklich so.

    In der BRD muss man alles umkehren, um die wahre Bestimmung zu erfahren.

    In einem normalen Staat ist der Innenminister dafür da, daß die innere Sicherheit FÜR das Volk gewährleistet ist.

    In der BRD hingegen ist der Innenminister dafür da, daß die Politik VOR dem Volk sicher ist!

    Damit dies der Fall ist, muss der Innenminister die Kriminalität steigern, damit das Volk nach Überwachung ruft.

    Die Überwachungsmaßnahmen werden dann zwar eingeführt, aber die Kriminalität geht natürlich nicht zurück, weil man weiterhin ein verängstigtes Volk benötigt.

    Und zur Not braucht man Gerätschaften, mit denen man möglichst hemmungslos das eigene Volk abschlachten kann, wenn es aufbegehrt.

    Dafür wurden vor kurzem bewaffnete Drohnen gekauft, denn wenn man Menschen mit Drohnen ermordet, ist die Hemmschwelle recht gering, weil alles wie ein PC-Spiel aussieht.

    NUR DAFÜR werden Drohnen benötigt, das kann sich jeder an einer Hand abzählen.

    Denkt einfach mal zurück ins Jahr 1960.

    Keine Drohnen, keine Überwachung- aber komischerweise keine Verbrechen!

    Wer mir also erzählt, daß man Drohnen und Überwachung zur effektiven Verbrechensbekämpfung braucht, der ist einfach ein Lügner.

    Die effektivste Verbrechensbekämpfung besteht darin, daß die Polizisten Präsenz zeigen, statt Autofahrer abzuzocken und ansonsten in Imbissbuden rumzustehen!

    Und natürlich darin, die Verbrecher EINZUSPERREN, statt sie nach Aufnahme der Personalien wieder laufenzulassen!

    .

    Man sieht, daß hier wie gesagt alles verkehrt läuft.

    In einem normalen Staat würde jetzt Friedrich mit seinem Dienstwagen zur Schule fahren, den Rektor rausschmeißen, die Schule dichtmachen, die Lehrer allesamt entlassen, das Schulamt dichtmachen und die betreffenden Personen würden jetzt in Untersuchungshaft sitzen, bis der Fall vor einem Gericht verhandelt wird.

    Denn minderjährige Schutzbefohlene derart zu verraten, das kann sich ein funktionierender Staat nicht leisten.

    Anschließend führe Friedrich zu den Eltern des Kindes, würde sich entschuldigen, danach das Krankenhaus besuchen und dafür sorgen, daß das Kind die beste Behandlung bekäme.

    .

    Ich weiß, ihr könnt diese Gedanken nicht mehr nachvollziehen, weil das Unnormale für euch normal ist, während das Normale für euch unnormal erscheint.

    Aber das wäre, was ICH machen würde, wenn ich der Innenminister der BRD wäre.

    Und jeder, der seinen Job “Innenminister” ernst nähme, würde dasselbe machen.

    .

    Doch was passiert hier?

    Nix.

    Weil es gewollt ist.

    Das einzige, was ich dieser schleimigen Amöbe noch zutrauen würde, wäre, daß er sein ungewaschenes Maul aufreißt, um “vor Generalverdacht und Rassismus zu warnen”, um nämlich seine Söldner zu schützen.

    .

    Das allerschlimmste jedoch ist, daß es bei 224 Kommentaren bei PI nicht einen einzigen gibt, der auf den Innenminister und dessen Versagen hinweist!

    .

    Ich meine das jetzt ganz im Ernst:

    Vergesst Konservative.

    Erst dachte ich, diese Leute wären Verbündete.

    Nun erkenne ich, daß diese Leute die wahren Feinde sind.

    Denn sie werden im Herbst wieder genau dieselben Leute wählen, die für die ermordeten Deutschen verantwortlich sind.

    Es sind die dummen Konservativen, die uns diese Scheiße einbrocken und jeden ernstzunehmenden Widerstand mit einem “Das macht man nicht, das ist verboten!” abblocken.

    .

    Nicht der Diktator macht die Diktatur, sondern die, die ihm folgen und seine Gesetze verteidigen.

    Wenn man also wissen will, wie Deutschland so tief fallen konnte, so gibt es dafür nur eine Antwort:

    Weil die Konservativen zu feige und zu obrigkeitshörig sind, um auf ihr Gewissen zu hören.

    .

    Die ganze Scheiße in diesem Land geht vom satten Bürgertum aus; wie immer.

    Und die satten Bürger werden keine Änderung herbeiführen.

    Die islamkritik ist doch nur dummes Gewäsch!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Und morgen rechne ich mit den Rassisten von “As der Schwerter” ab.

    .

    .



    ki11erbeeschutz_1ki11erbeeschutz_1

    0 0
  • 06/03/13--04:56: Kleine Presseschau
  • .

    killerbee

    .

    Überall Lügen, überall Propaganda, überall Hetze.

    Wenn man meint, es geht nicht mehr schlimmer oder dreister, so wird man am nächsten Tag eines besseren belehrt.

    Eine kleine Auswahl:

    .

    1) Der Prozess um Jonny K. wird neu aufgerollt, weil ein Schöffe befangen sein soll.

    Nun gut, eigentlich in Ordnung.

    Aber was ist mit dem NSU-Prozess, wo vom Staat bewusst Informationen unterdrückt werden oder wo die Bild-Zeitung die Angeklagte ohne irgendein Urteil schon als “Nazi-Braut” oder “Teufel” bezeichnen darf?

    Was für eine Heuchelei.

    .

    2) Erdogan und die Demonstranten

    Finde ich beeindruckend. “Die Türken” sind offenbar ein ganz anderes Volk, als “die Türken”, die wir kennen. Ein befreundeter Türke meinte mal zu mir: “Den Dreck, den ihr euch nach Deutschland holt, würden wir in Istanbul nicht einmal das Klo putzen lassen”.

    Ich bin mir sicher, daß es bei den Demos unter anderem auch um die unrühmliche Rolle der Türkei bei der Entfesselung eines Krieges gegen Syrien geht.

    Auch in Deutschland könnte jeder Bürger mit ein wenig Recherche darauf kommen, daß die Patriot-Raketen ausschließlich der Errichtung einer Flugverbotszone dienen, damit die Juden/Amis ungestört die Zivilbevölkerung bombardieren können, wie es nun mal die Strategie ihrer Kriegsführung seit fast 70 Jahren ist.

    Aber wo ist die Entrüstung? 

    Wo sind die Friedensmärsche in Deutschland?

    Es juckt keine Sau.

    Deutschland ist dabei, einen Angriffskrieg vorzubereiten, und keiner interessiert sich dafür.

    Bevor die Deutschen also das nächste Mal abfällig über “die Türken” sprechen, sollten sie sich klarmachen, daß die türkischen Türken (was für ein Begriff) bei weitem ethischer handeln und mit mehr Cojones gegen die aufziehende Diktatur agieren, als die Deutschen.

    Die Deutschen kriegen doch noch nicht einmal ein Prozent der Leute mobilisiert, die die Türken mobilisieren können.

    Und das, obwohl es in der Türkei mit Sicherheit noch risikoreicher ist, sich gegen den Staat aufzulehnen!

    .

    Ganz im Ernst: Man bekommt immer nur das, wofür man zu kämpfen bereit ist.

    Euch Deutschen ist eure Freiheit, Gerechtigkeit und Mitsprache scheißegal; darum verliert ihr diese drei Sachen immer als erstes und landet in der Diktatur.

    Ich sehe Deutsche immer nur für eine Sache auf die Straße gehen:

    Für ihre Arbeit.

    Nicht für Beate Zschäpe, nicht gegen Korruption, nicht gegen die Regierung, nicht gegen die Angriffskriege der Regierung; nein, immer nur für eure Arbeit!

    Was wundert ihr euch da, daß euer Land immer mehr einem KZ gleicht?

    Ist es nicht das, was ihr eigentlich wollt, was eurem Charakter entspricht?

    Ein KZ, in dem man Bier und Fußball hat, andere für euch entscheiden und in dem man sein erbärmliches Dasein noch durch ein bisschen Mobbing und Denunzieren aufpeppen kann (“Gegen Rechts”), das ist eure Idealvorstellung eines Staates.

    Sonst würdet ihr ihn nicht immer wieder erschaffen!

    .

    3) Die Woche der Wahrheit für Thomas Misere

    Wenn es um die Wahrheit für dieses korrupte Stück CDU-Dreck gehen sollte, dann muss man ihn ins Gefängnis stecken und von einem Volksgerichtshof für seine Taten beim “Sachsensumpf” aburteilen lassen.

    Andere Wahrheiten in Bezug auf diese Person interessieren mich nicht mehr.

    .

    4) SPD geißelt Merkels Wahlversprechen als unbezahlbar

    Hier sind wir bereits bei einem Grundproblem: Wenn der Staat das Monopol zur Geldschöpfung hat, wie kann dann etwas unbezahlbar sein? 

    Überhaupt ist das “Problem” zu wenig Geld ein völlig abstraktes!

    Probleme sind Dürren, Seuchen, Missernten.

    Geld dient bloß dem Ermöglichen des Warenaustauschs.

    Wenn der Staat dem Volk nicht genug Geld zur Verfügung stellt, um vorhandene Waren austauschen zu können, dann erfüllt Geld seinen eigentlichen Zweck nicht mehr.

    Wenn Rentner im Müll nach Pfandflaschen wühlen, während die Supermärkte tonnenweise Lebensmittel wegschmeißen, dann hat der Staat dem Volk zu wenig Geld gegeben.

    Punkt.

    Die Kapitalisten wollen die Menge des Geldes im Volke möglichst niedrig halten, damit ihr Geld seinen Wert behält.

    Und die neoliberale, kapitalfaschistische Merkel-Junta erzählt uns, wir sollten sparen, während sie dem Haushalt Milliarde um Milliarde entzieht!

    Es ist nicht Merkels Aufgabe, Geld zu “sparen”, denn es ist UNSER Geld!

    Es ist ihre Aufgabe, die Geldströme so zu lenken, daß das Volk davon profitiert!

    Und im Moment ist das Volk von den Geldströmen abgeschnitten, weil alles zu den Superreichen gepumpt wird.

    .

    5) Zeitarbeitsfirmen rekrutieren immer mehr Ausländer, Langzeitarbeitslose bleiben unberücksichtigt

    Und da soll mir nochmal jemand was vom “menschenverachtenden Sozialismus” erzählen.

    In Punkto Menschenverachtung holt der Kapitalismus den Sozialismus aber locker ein!

    Die meisten Leute haben immer noch nicht verstanden, daß ohne Revolution alle Arbeiter über kurz oder lang nur noch Leiharbeiter sein werden!

    Und wie viele Leiharbeitsfirmen gab es nochmal in der DDR?

    Achso, keine…

    Überhaupt ist es eine Tatsache, daß der Arbeiter in der DDR nicht zu einem Wanderarbeiter degradiert wurde.

    Meine Standardantwort auf die Aussage, wie schlimm denn der Sozialismus sei, ist: “Du kennst den Kapitalismus noch nicht”

    Und glaubt ja nicht, daß ihr euch durch viel Geld im Kapitalismus Freiheit erkaufen könntet.

    Wenn das Gesundheitswesen privatisiert wird (und das wird ohne Revolution geschehen), vielleicht müsst ihr dann für eine OP ne Million bezahlen? Oder zwei Millionen?

    Das Wesen des Kapitalismus ist die Erpressung, um Preise frei diktieren zu können.

    Der Kapitalismus darf NIEMALS die Kontrolle über die Gesundheitsversorgung, die Wasserversorgung, die Energieversorgung und die Lebensmittel bekommen.

    Tatsache ist, daß aber genau diese Bereiche immer stärker privatisiert werden.

    Dank CDU/CSU/FDP/SPD.

    Diese Parteien geben den Kapitalisten die geladene Pistole in die Hand, um sie auf das Volk richten zu können, denn ohne Ärzte, ohne Wasser, ohne Energie und ohne Lebensmittel können wir nicht leben!

    Wenn irgendjemand meint, er könne zum Selbstversorger werden, ist er ein Narr.

    Denn natürlich bedient sich der Kapitalist der Organe des Staates, um die Grundlage der Erpressung aufrecht zu erhalten.

    Natürlich wird es unter irgendeinem Vorwand unter Strafe gestellt werden, selber Nahrung anzubauen oder das Wasser aus dem Fluß zu benutzen!

    .

    6) Deutschland hilft Spanien mit einer Milliarde Euro

    Na, wir hams ja!

    Bin mir allerdings sicher, daß diese Milliarde lediglich den Banken zugute kommen wird.

    Nicht vergessen: wir sind verschuldet und zahlen natürlich Zinsen auf die Schulden!

    Wenn also die Merkel-Clique mal eben eine Milliarde nach Spanien überweist (wer ist eigentlich der wirkliche Empfänger? Es wird ja wohl kaum “Spanien” als Empfänger auf der Überweisung stehen, also wo geht es konkret hin?), dann werden wir natürlich noch mit den Zinsen belastet!

    Und immer daran denken:

    Die Menge umlaufenden Geldes limitiert den Warenaustausch.

    Wer also eine Milliarde Euro aus dem Kreislauf entzieht, der vernichtet damit genausoviele Arbeitsplätze, wie diese Milliarde ernähren kann!

    Ich bin sicher, Merkel weiß das. Schäuble weiß das auch.

    Offenbar ist es Sinn und Zweck dieser Regierung, die Arbeitslosigkeit zu erhöhen, das Volk in die Zinsknechtschaft zu treiben und letztlich das gesamte Eigentum des Volkes zu privatisieren (privare ist lateinisch und heißt: rauben!).

    Warum?

    Einfach.

    Souveräne Staaten können nur dann souverän sein, wenn sie über Eigentum verfügen. Wie souverän ist Deutschland, wenn die Straßen einer australischen Firma gehören, das Wasser einer italienischen, der Flughafen einer kanadischen Firma, etc?

    Wer also das Eigentum eines Staates privatisiert, der will ihm seine Souveränität nehmen.

    Die EU hasst souveräne Staaten.

    Darum ist eine der Hauptagendas der EU, die Staatsschulden zu erhöhen, die Privatisierungen voranzutreiben und dadurch den Völkern den Weg zurück zur Souveränität zu verbauen!

    .

    7) Yahoo liest alle emails seiner Kunden mit

    Habt ihr verstanden?

    Vermutlich nicht, darum nochmal:

    Yahoo liest alle emails seiner Kunden mit

    Wahrscheinlich habt ihr es immer noch nicht verstanden.

    Yahoo liest alle emails  seiner Kunden mit

    .

    8) Russland sorgt durch die Aufrüstung des syrischen Regimes dafür, daß Assad weiter morden kann

    Was für eine Heuchelei!

    Sollte es nicht eher heißen: Merkel und die Nato sorgen durch die Aufrüstung der syrischen Terroristen dafür, daß Syrien nicht zur Ruhe kommt?

    Und weiter:

    Die Wähler der CDU/CSU/FDP/Grünen/SPD haben Blut an ihren Händen, weil sie dieses kriegstreiberische Verbrecherpack in den Bundestag wählen?

    Oder weiter:

    Wir alle haben Blut an unseren Händen, weil WIR den syrischen “Bürgerkrieg” (was für eine Verhöhnung) überhaupt erst entfesselt haben und nichts unternehmen, um ihn zu beenden?

    .

    So, das waren nur acht Meldungen.

    Aber ich finde, die Kacke ist ganz schön am dampfen und es ist nicht einmal ansatzweise eine Besserung zu erkennen.

    Denn die Leute, die uns Befehle geben, sind Verbrecher.

    Sie werden nicht aufhören, Verbrecher zu sein.

    Nur wir können aufhören, ihren Befehlen zu folgen.

    Wir MÜSSEN aufhören, ihren Befehlen zu folgen!

    .

    Gewissen > Gehorsam

    .

    Natürlich hat Befehlsverweigerung Konsequenzen.

    Aber die Folgen, die das Befolgen von verbrecherischen Befehlen hat, sind weitaus schlimmer!

    Schaut euch Deutschland an und vergleicht es mit Deutschland vor 5 Jahren.

    Alles ist beschissener geworden, obwohl es uns eigentlich gut gehen könnte.

    Wir müssen endlich aufhören, den falschen Leuten gehorsam zu sein!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0

    rebloggt von 8hertzwitness:

    Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen
    • Klicke, um den Original-Artikel zu besuchen

    Seit zwei Jahren herrscht in Syrien ein Krieg und tausende syrische Bürger werden von terroristischen "Rebellen" wie z.B. Al-Qaida und Al-Nusra Front abgeschlachtet. Diese Terroristen (meist aus dem Ausland) werden auch durch NATO Mitglieder und andere Nahost Staaten ausgebildet, finanziert und mit Waffen versorgt.

    Mitte Juni ca. 15-16.06.13 ist in Genf die Friedenskonferenz wo der Dialog eine Möglichkeit zum Frieden im Nahen Osten sein könnte, wenn die Opposition überhaupt Frieden wünscht?!

    Weiterlesen… noch 275 Wörter


    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 06/05/13--13:25: Article 0
  • .

    killerbee

    .

    Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber ich habe das Gefühl, als würde alles auf einen großen Kulminationspunkt hinauslaufen.

    Es fällt mir darum schwer, Prioritäten zu setzen, weil alles an so vielen Stellen zugleich völlig aus den Fugen gerät, daß man gar nicht weiß, wo man zuerst löschen soll!

    .

    1) Seehofer will Bauern für Hochwasserschutz enteignen

    Klar. Wie gesagt, die bravsten Soldaten der NWO findet man in den neoliberalen Parteien und so charakterlose Schweine wie Seehofer sind natürlich ganz vorne mit dabei.

    Eigentum bedeutet Souveränität, die EU jedoch hasst souveräne Staaten.

    Darum geht es in allen Ländern Europas darum, die Schulden hochzutreiben und dann mit dem Verweis, daß “das Volk zu lange über seine Verhältnisse gelebt hat”, das Eigentum des Volkes zu enteignen.

    Die wichtigsten Punkte, die logischerweise zuerst angegriffen werden, sind: Grund und Boden, Infrastruktur, Gesundheitswesen, Bildungswesen, Energieversorgung, Wasserversorgung, Lebensmittelversorgung

    Ein Land, welches auch nur einen dieser Sektoren freiwillig privatisiert, verübt einen Mord an seinem Volk.

    Ich wette, Seehofer wird heute von seinen NWO-Kollegen gelobt werden:

    “Grandios! Hochwasser als Vorwand für Landenteignungen, darauf muss man erstmal kommen! Was für ein Fuchs!”

    Seehofer wird von vielen unterschätzt.

    Sein größtes Husarenstück war aber zweifellos der Satz:

    “Die, die man wählen kann, haben nichts zu entscheiden, und die, die entscheiden, werden nicht gewählt.”

    Größter Schwachsinn überhaupt, nur konservative Hirntote glauben diesen Scheiß!

    Im Bundestag wird abgestimmt und es kommt ausschließlich darauf an, wie viele Abgeordnete zustimmen oder ablehnen.

    Aber dadurch, daß Seehofer diese Entschuldigung in die Welt gesetzt hat, sind die Politiker sicher, weil sie einfach von den Meisten nicht verantwortlich gemacht werden!

    Politiker, die Waffendeals mit Saudi-Arabien zustimmen, Angriffskriege vorbereiten, die Wasserversorgung privatisieren, dem ESM zustimmen, etc. können in aller Seelenruhe durch das Volk spazierengehen, weil das Volk denkt, die Politiker wären gar nicht schuld, sondern irgendwelche bösen Geister!

    Oder die Opposition!

    Naja, wie gesagt: Jedes Volk bekommt letztlich das, was es verdient.

    .

    2) Strafbarkeit von Abgeordnetenbestechung vor dem Aus

    Man fragt sich echt, wie bescheuert dieses Volk ist.

    Spätestens bei solchen Abstimmungen ist doch der Systemfehler offenbar!

    Abgeordnete SELBER darüber entscheiden zu lassen, ob sie für Bestechlichkeit bestraft werden sollen, ist so, als würde man Füchse darüber abstimmen lassen, ob das Reißen von Hühnern strafbar werden soll!

    Vermutlich werden sich die Füchse darüber einig, daß das Reißen von Hühnern leider nicht strafbar sein wird.

    Verarschen kann ich mich auch alleine, aber in Deutschland braucht es scheinbar Politiker dafür, um das Volk richtig professionell zu verhöhnen!

    .

    3) NSU-Prozess

    Ich will mich nicht festlegen.

    Aber ich glaube, wenn in der Türkei ein solcher Schandprozess laufen würde, gäbe es Bürgerkrieg.

    Hier hingegen laufen zwei Schandprozesse gleichzeitig ab, nämlich der um Jonny K., bei der seine arme Schwester noch verhöhnt wird und der um den NSU, bei dem der gesunde Menschenverstand verhöhnt wird.

    Oh sorry, ich habe Schandprozess Nummer 3 vergessen: Der gegen den 90 jährigen Koch von Auschwitz!

    Nennt es nicht Karma, sondern nennt es “Ursache und Wirkung”.

    Alles, was jetzt passiert, wird irgendwann später seine Wirkung entfalten.

    Und dann möchte ich ehrlich gesagt nicht in diesem Land sein, bei dem Scheiß, den ihr euch gerade erlaubt!

    90 jährige vors Gericht zu zerren, Mörder frei rumlaufen zu lassen, die Hinterbliebenen per Justiz anzuspucken und Geheimdienste, die ein Phantom erzeugen, um ein ganzes Volk mit schlechtem Gewissen zu beladen.

    Ihr erntet, was ihr sät!

    Wenn diese Saat hier aufgeht, dann wird es kein Halten mehr geben.

    Dieses Unrecht wird gesühnt werden.

    .

    4) Die Misere

    Menschen sind dumm. Sie glauben, sie können sich ihrer Verantwortung entziehen, wenn jemand anders sagt: “Ich trage die Verantwortung”

    Was für ein Wahnsinn.

    Als ob ein paar Worte irgendeines Fremden mein Gewissen reinwaschen könnten!

    “Gehen sie in dieses Dorf, vergewaltigen sie die Frauen und schlachten sie die Kinder ab, ich übernehme die Verantwortung!”

    Wirklich?

    Wer hat die Alpträume, wer schießt sich später die Kugel in den Kopf?

    Der, der “die Verantwortung trägt” oder der, der die Taten begeht?

    Ihr Deutschen denkt immer, euch würde nichts passieren, wenn ihr brav Befehle befolgt und der Vorgesetzte “die Verantwortung übernimmt”.

     

    .

    .

    Riesenirrtum.

    Schon der Volksmund weiß: “Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen!”

    Natürlich ist die Misere letztlich der Verantwortliche.

    Aber habt ihr im Ernst geglaubt, daß er die Verantwortung auch trägt?

    Wie bescheuert kann man sein…

    Als ob Massenmörder wie Misere Probleme damit hätten, euch anzulügen!

    .

    Gewissen > Gehorsam

    .

    Das ist der Schlüssel. Aber man muss auch bereit sein, diesen Schlüssel zu benutzen.

    Macht ruhig weiter so.

    Befolgt stur  Befehle, kümmert euch nicht um die Auswirkungen eurer Taten, beruhigt euch damit, daß “wenn ich es nicht getan hätte, hätte es jemand anders getan”.

    Schmeißt weiter die Alten auf die Straße, führt ruhig weiter Krieg in Afghanistan, gebt ruhig weiter eure Stimme der CDU.

    Macht einfach das, was alle machen.

    Aber jammert nicht, wenn euch eure Taten einholen.

    Ihr seid nicht “Unschuldige”, ihr seid schuldig wie die Sünde.

    Das Land, Deutschland, ist nicht von Gott zu dem gemacht worden, was ihr seht; es ist von EUCH zu dem gemacht worden, was ihr seht.

    All diese Scheiße hier, die jeden mit Moral und Anstand aus dem Land treibt, ist das Ergebnis eurer Taten, eurer Unterlassungen.

    Eures braven Gehorsams.

    Wie gewissenhaft ihr Andersdenkende denunziert, wie speichelleckerisch ihr Befehle befolgt, wie hirnverbrannt ihr die Verantwortlichen immer wiederwählt.

    Alles, was ihr seht, ist die Ernte eurer Handlungen.

    Wenn nur nicht die ganze Zeit dieses heuchlerische Gejammer wäre, ihr wäret an eurem Schicksal unschuldig!

    .

    5) Syrien

    Irgendein Spast namens “Clemens Wergin” bei Welt-online betreibt einen blog und schreibt etwas davon, daß die “Bundesakademie für Sicherheitspolitik” ihn gebeten habe, den Syrien Konflikt darzustellen.

    Die Arbeit kann ich ihm gerne abnehmen, ist schnell gemacht: Die Amis, die Deutschen, die Franzosen, die Briten, die Türken und das gesamte andere hochkriminelle NATO-Geschmeiß wollen einen Krieg gegen Syrien vom Zaun brechen, um danach den Iran angreifen zu können.

    Dazu unterstützen diese Verbrecher islamische Terroristen, die dort seit zwei Jahren die Zivilbevölkerung abschlachten.

    Obama hat den Einsatz von Giftgas als “rote Linie” definiert und seitdem bemühen sich die Türken darum, den Rebellen Giftgas zu besorgen, so daß sie endlich den gewünschten Vorwand haben, um losbomben zu können.

    .

    Soviel zum Status quo.

    Und falls jemand von mir einen “populistischen” Lösungsvorschlag zum heuchlerisch als “Bürgerkrieg” bezeichneten imperialistischen Angriffskrieg haben möchte, brauche ich wieder nur vier Worte, um die Situation dort zu entschärfen und die Grundlage für ein friedliches Syrien zu erschaffen:

    DER.

    WESTEN.

    VERPISST.

    SICH.

    .

    Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß dieser durchaus einfache, kostengünstige und bereits Morgen in die Tat umsetzbare Vorschlag nicht diskutiert werden wird.

    .

    6) PI-Themen

    Darüber könnte ich stundenlang schreiben, aber es wird einfach nicht besser.

    Alles, was man dort lesen kann, ist Claudia Roth, Monsantos gut, Lebensmittelspekulation gut, wir müssen mehr auf die Wirtschaft hören, etc.

    Echt, mittlerweile gehe ich konform mit meinem oftmals rabiaten Kommentator “viennablood”, der vorschlägt, man solle um Deutschland einfach einen Zaun ziehen und dieses Volk die Scheiße auslöffeln lassen, die es von anderen fordert.

    Ich kann mich nicht mehr dazu überwinden, Mitleid mit einem Volk zu haben, bei dem die Wahlberechtigten zu 99% Parteien wählen, die euch mitten ins Gesicht sagen, daß sie mehr Ausländer reinholen wollen und das dann darüber jammert, daß die Parteien das umsetzen, was sie die ganze Zeit ankündigen!

    Ich meine, wie deutlich wollt ihr es denn noch haben?

    Was muss Merkel denn noch machen, bis ihr versteht, daß SIE es ist, die die ganze Scheiße hier verbockt, weil das deutsche Volk sie mehrheitlich wählt?

    Auf jedem “Fachkräftemangel”-Plakat steht unten: Initiative der Bundesregierung.

    Aber die Leute glauben immer noch, die Regierung habe nichts damit zu tun.

    .

    Das Leben ist ein Test. Und ich glaube das Wahljahr 2013 ist der entscheidende Punkt, bei dem das deutsche Volk sich endgültig für Leben oder Untergang entscheidet.

    Achja.

    Ich glaube, ihr entscheidet euch mehrheitlich für Untergang, für Leiharbeit, für Privatisierungen, für mehr EU, für Schandprozesse, für totgeschlagene Kinder, für Polizisten, die “leider auch nichts machen können”, für amoklaufende Geheimdienste, für Eurorettungen und für Angriffskriege, indem ihr die jetzt dafür Verantwortlichen mehrheitlich im Amt bestätigt.

    Wettet wer dagegen?

    .

    Ihr erntet, was ihr sät

    .

    Nochmal: Ihr seid nicht unschuldig an diesem Deutschland.

    Ihr habt es erschaffen!

    Habt ihr im Ernst geglaubt, ein Volk mit diesem krankhaften Selbsthass, das die Lüge mehr liebt als die Wahrheit und dessen einziges Hobby es zu sein scheint, Andersdenkende beim Staat zu verpfeifen, hat ein Recht auf sein Land?

    Ihr traut euch doch nicht mal mehr, das einfachste Credo des Überlebens zu formulieren: Deutschland den Deutschen!

    Jedes Volk braucht ein Land, denn wo soll es sonst leben?

    Wenn aber diese einfachste Forderung bereits den Staatsschutz auf den Plan ruft, dann wird doch deutlich, daß nur die Ausrottung des deutschen Volkes die Staatsräson dieses Gebildes sein kann, oder?

    Und wie kann man dann Regierungen bestätigen, die diesen Ethnozid mittlerweile offen zugeben?

    Doch nur dann, wenn man gar nicht mehr leben will.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeki11erbeekillerbee

    0 0

    .

    Türkei Aufstand

    .

    Es kristallisierte sich heraus, daß sich dort zwei Fronten gegenüberstanden:

    Auf der einen Seite das Volk, unterstützt vom Militär.

    Auf der anderen Seite die Mächtigen, unterstützt von der Polizei.

    .

    Es gab so gut wie keine “Überläufer” und ihr werdet bei allen Revolutionen immer genau diese Bündnisse finden.

    Die Gründe sind leicht nachzuvollziehen:

    .

    1) Ein korruptes System kann ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr von Innen heraus reformiert werden

    Ein paar Scherzkekse meinen, man könne z.B. durch massenhafte Eintritte in die etablierten Parteien deren Kurs ändern. Dies ist mit Sicherheit der größte Schwachsinn, den ich je gehört habe, oder gezielte Desinformation.

    Der normale Verlauf sieht so aus, daß man als Neuankömmling eine gewisse Zeit braucht, um überhaupt das System zu verstehen; um überhaupt die Handlungen der “Chefs” in Frage zu stellen.

    Viele erreichen dieses Stadium niemals und die Leute, die tatsächlich ein System von Innen reformieren wollen, haben zwei Probleme.

    Erstens entscheiden Verbrecher darüber, ob sie innerhalb des Systems aufsteigen können. Und welches Interesse sollte nun ein verbrecherischer Vorgesetzter daran haben, jemanden zu seinem Vorgesetzten zu machen, der seine Straftaten öffentlich machen will?

    LOL!

    Gut, nehmen wir an, wir tragen eine “Maske”.

    Davon steigt man aber im System nicht auf!

    Man steigt nur auf, indem man nach den Spielregeln des Systems spielt und dabei besser ist als andere.

    Aber die Spielregeln eines verbrecherischen Systems sind nunmal… verbrecherisch!

    Man muss also selber Verbrechen begehen, um aufzusteigen und wenn man diese Verbrechen erstmal begangen hat, dann ist man erpressbar, kontrollierbar und hat dann selber kein Interesse mehr an Reformation des Systems!

    Was glaubt ihr, warum es bei der Mafia “Aufnahmeprüfungen” gibt?

    Was glaubt ihr, warum es gerade Richter/Politiker/Staatsanwälte waren, die im Kinderbordell in Sachsen ein und aus gingen?

    Der beste “Initiationsritus” ist ein solcher, bei dem der Anfänger ein Verbrechen begeht und dadurch ein Eigeninteresse entwickelt, das System zu schützen!

    .

    Die Polizei und überhaupt alle staatlichen Systeme, die keiner Überwachung durch das Volk unterliegen, werden stets nach wenigen Jahren korrupt, weil sich jedes Verbrechen, jede Unterlassung aufsummiert und die Vorgesetzten entscheiden, wer im System aufsteigen kann.

    Wenn die Systeme, wie in der BRD, sogar über Jahrzehnte kontinuierlich existieren, so werden die Organe des Staates schlimmer sein als die Mafia, weil sich undurchdringliche Seilschaften herausgebildet haben und alles zusammenhängt:

    Die Politik erlässt Gesetze, die die Verbrechen legal erscheinen lassen.

    Die Justiz urteilt nach diesen Gesetzen und stellt sich auf die Seite der Herrscher, gegen das Volk.

    Die Polizei setzt diese Gesetze durch und stellt sich dadurch auf die Seite der Herrscher, gegen das Volk.

    .

    Politik, Justiz und Polizei sind also “Partners in Crime”, Komplizen, die grundsätzlich zusammenhalten. Denn jeder hat aus einem Eigeninteresse heraus den Wunsch, die Verbrechen des anderen zu decken, weil man ja selber entweder aktiv, oder durch Unterlassen, an ihnen beteiligt war.

    Es spielt dabei überhaupt keine Rolle, ob Hunderte oder Tausende an dieser “Verschwörung” beteiligt sind; alle werden dicht halten.

    .

    Die kleinen Systemdrohnen lügen immer, daß Verschwörungen in großem Maßstab gar nicht möglich seien, weil ja jemand “auspacken” würde.

    Die Wahrheit ist, daß niemand plaudert.

    Nehmen wir als Beispiel Lance Armstrong.

    Wie viele waren an der Verschwörung beteiligt? Er, sein Team, viele Ärzte, seine Vorgesetzten, insgesamt bestimmt 100 Leute.

    Und, wurde diese Verschwörung “von Innen” heraus gesprengt?

    Nein. Niemand hat geredet.

    .

    Das zweite Beispiel ist der Fall Gustl Mollath.

    Wie viele sind daran beteiligt, diesen Mann unschuldig in der Psychiatrie festzuhalten?

    Die Leute in der Klinik selber werden wissen, daß ihm Unrecht geschieht, und doch fügen sie es ihm zu, weil sie “nur ihren Job machen”.

    Die Ärzte, die ihn eingewiesen haben, wissen, daß sie Verbrecher sind und doch geht keiner an die Öffentlichkeit.

    Dann die Ärztekammer, die ebenfalls zu dem Vorgang schweigt.

    Die Staatsanwälte/Richter, die die Unterbringung veranlasst haben, schweigen.

    Die Polizisten schweigen auch.

    Die Bediensteten im Justizministerium, die ebenfalls schweigen.

    Die Politiker im Landtag (Seehofer und Komplizen) wissen natürlich auch von dem Fall und unternehmen nichts.

    Dito die Politiker im Bundestag.

    Dito die meisten Journalisten.

    .

    Beim Fall Gustl Mollath sind bei genauerer Betrachtung also tausende Leute direkt oder indirekt an diesem Unrecht beteiligt und alle schweigen.

    Aus Selbstschutz.

    Es sage mir also niemand, daß Absprachen im großen Stil nicht möglich seien.

    Natürlich sind sie das!

    Es benötigt nämlich gar keine expliziten Absprachen, sondern nur “Dienst nach Vorschrift”.

    .

    Als Fazit kann man also festhalten, daß bei einer jahrzehntelangen kriminellen, gegen das Volk gerichteten Politik, alle daran beteiligten Staatsorgane zu “Partners in Crime” werden und darum im Eigeninteresse zusammenhalten.

    Ein besonders schlimmer Fall liegt vor, wenn nun der Staat das Gewaltmonopol hat, dann ist er fast unbesiegbar und er wird immer korrupter.

    Denn um Verbrechen zu vertuschen, muss er neue, schlimmere Verbrechen begehen; z.B. Zeugen beseitigen.

    Wer sensibel ist, für den sind die ablaufenden Schandprozesse “Jonny K” und “NSU” ein extremes Alarmsignal!

    Ebenso das Verhalten der Polizisten bei regimekritischen Protesten!

    Wir sind nur wenige Jahre, vielleicht sogar nur Monate, von Folterkellern bei der Polizei entfernt bzw. haben diese vielleicht schon!

    .

    Polizeigewalt

    .

    Und kein Richter, kein Staatsanwalt, kein Politiker wird jemanden von uns aus diesem Keller holen; im Gegenteil:

    die stecken uns ja dorthin!

    .

    2) Aufstände gegen das Regime gelingen meist nur mit einem Volksheer

    Die Türken haben ein Mordsglück, daß sie im Staat genau zwei bewaffnete Fraktionen haben:

    Auf der einen Seite die gegen das Volk gerichtete Polizei, die im Eigeninteresse die Befehle der Politik befolgt.

    Aber auf der anderen Seite die Armee, die sich aus dem Volk rekrutiert und darum auch auf Seiten des Volkes steht!

    .

    Das Gewaltmonopol des Staates wird dadurch gebrochen;

    die Polizei schießt mit Gas -> die Armee verteilt Gasmasken

    die Polizei droht den Einsatz scharfer Waffen an -> die Armee droht, zurückzuschießen

    .

    Die Armee kann also das Volk beschützen und durch eine “Balance of Power” eine Deeskalation herbeiführen.

    Hat das Volk keine bewaffnete Fraktion, so ist der bewaffnete Widerstand sinnlos, man wird einfach massakriert.

    Siehe “Platz des himmlischen Friedens”.

    .

    Viele halten die Merkel-Junta für “unfähig”, doch ich sage euch, daß Merkel euch mindestens 5 Jahre voraus ist!

    Natürlich wissen Merkel/Schäuble und Consorten, daß der Unmut im Volk über ihre Aktionen immer größer wird, so daß Aufstände wahrscheinlicher werden.

    Über die Polizei müssen sie sich keine Sorgen machen, die sind im Eigeninteresse auf Linie und werden auf Frauen und Kinder schießen.

    Aber die Armee nicht.

    Darum wurde die Armee in ein Söldnerheer umgewandelt, um genau wie in der Polizei sicherstellen zu können, daß nur regimetreue Mitglieder aufsteigen können.

    .

    Was glaubt ihr übrigens, wie einfach Erdogan diese Proteste hätte niederschlagen können, wenn er eine “Reaper Drohne” gehabt hätte?

    Und wie es der Zufall will, waren ja die Massenmörder Friedrich und Misere persönlich in den USA, um genau diese Drohne zu kaufen….

    .

    Misere Drohne

    .

    Nochmal:

    Die Merkel-Junta ist nicht “naiv”.

    Die sind dem Volk um Jahre voraus, die haben jetzt schon die nötigen Gegenmaßnahmen, um Protesten vorzubeugen, die noch nicht einmal abzusehen sind!

    .

    .

    Welche Hoffnung gibt es?

    .

    Nun, natürlich den gewaltlosen Widerstand.

    Alle Waffen des Regimes sind auf Massenaufläufe ausgerichtet, um dort Schaden anrichten zu können.

    Aber Panzer, Gasgranaten, Ultraschallwaffen, etc. sind wirkungslos bei einem Generalstreik, bei dem die Menschen einfach eine Woche zu Hause bleiben!

    Soll die Polizei etwa von Tür zu Tür gehen und jeden mit vorgehaltener Waffe zu seinem Arbeitsplatz fahren?

    Das Regime hat schlicht nicht genug Leute, um z.B. 10.000 streikende Leute zur Arbeit zu zwingen.

    .

    Natürlich wird Merkel bei einem Generalstreik die Leute unter fadenscheinigen Gründen einsperren lassen, um die Streikenden zu verängstigen.

    Daß sie Streikende ermordet, kann ich mir nicht vorstellen; wir müssen also maximal mit Gefängnis rechnen (wo aber durchaus gefoltert werden kann).

    .

    Das Gefängnis jedoch ist unsere Chance.

    Alle ausbeuterischen Systeme sind dem Parasitismus ähnlich und das Verhältnis “Parasit-Wirt” darf einen gewissen Zahlenwert nicht überschreiten.

    Ihr kennt den Aufbau in Form einer Pyramide, bei der das Verhältnis Mächtige: Machtlose etwa wie 20:80 ist; stellt man die Pyramide auf den Kopf, ist das System nicht mehr aufrecht zu erhalten.

    .

    1984 Pyramide

    .

    Durch Gefängnisstrafen jedoch tut das System UNS einen Gefallen, wenn nur genügend Leute mitmachen!

    Der Parasit kann die Zahl der Wirte nicht unter ein gewisses Maß drücken; wenn z.B. alle Straßenbahnfahrer, Busfahrer und LKW-Fahrer streiken und sagen: “Jo, Streik ist verboten, kein Problem. Bitte einsperren”, dann ist Game Over für das System.

    Merkel hat nicht genügend Gefängnisse und die Probleme, die sie mit dem Volk bekommt, wenn auf einmal alle Straßenbahnen und Busse stillstehen und die LKWs die Supermärkte nicht mehr beliefern, kann sie nicht lösen.

    Sie hat wie gesagt nicht genügend Leute, um neben jeden Streikenden einen Polizisten zu stellen, der ihm eine Pistole an den Kopf hält und ihn dazu zwingt, seinen Job zu tun!

    .

    Der pyramidale Aufbau ist im Grunde unsere Chance, denn wenn die Basis der Pyramide immer schmaler wird, indem immer mehr Leute streiken oder ins Gefängnis gehen, kippt die Pyramide um.

    Wenn die Türken also solidarisch sind, so haben sie noch eine zweite Methode, um auch unbewaffnet das Regime zu stürzen:

    Sie gehen zur Polizeiwache und lassen sich einsperren.

    Zu Tausenden.

    Zu Zehntausenden.

    Zu Hunderttausenden.

    .

    Das System wird zerbrechen.

    Doch der Schlüssel dazu ist die Solidarität. Wenn eine ganze Stadt sich bei der Polizeiwache friedlich anstellt und sagt: “So, ich möchte bitte ins Gefängnis, ich finde Erdogan nämlich scheiße”, dann ist das Gefängnis kein übler Ort mehr, denn mein Nachbar ist ebenfalls in der Zelle. Und meine Freunde auch.

    .

    Ihr Deutschen könnt übrigens nichts gegen die Diktatur tun, ihr könnt höchstens Beten, daß andere für euch die Drecksarbeit erledigen.

    Bei euch scheitert es nämlich an der Grundvoraussetzung  jeglichen Widerstands:

    Interesse

    .

    Die Türken machen den Widerstand, weil sie frei sein wollen.

    Ihr habt gar kein Interesse an Freiheit, solange ihr Arbeit habt.

    .

    Was bin ich froh, daß es auf dieser Erde nicht nur Deutsche gibt!

    Am besten ist echt, ihr macht einen Zaun um euer Land und arbeitet euch einfach in eurem KZ “BRD” zu Tode, mehr kriegt ihr eh nicht auf die Reihe.

    Wenn die Pläne der Elite also tatsächlich scheitern sollten, so ist es am allerwenigsten der Verdienst der Deutschen.

    Meine Güte, sogar bei den Türken gibt es größeren Widerstand, obwohl die doch die ganze Zeit von der EU gepampert werden!

    Aber die Deutschen, deren Kinder von den eigenen Politikern geopfert werden und die man ausnimmt, wie eine Weihnachtsgans, die wählen brav die CDU.

    Was muss Merkel eigentlich noch machen, bis ihr versteht, wer hier der Feind ist?

    Abschaffung der Wehrpflicht und bewaffnete Drohnen kaufen reicht offensichtlich noch nicht aus, um zu erkennen, wohin die Reise geht…

    .

    Ihr kommt mir vor wie ein Schwein auf dem Schlachthof, das mitansieht, wie sein rechter und linker Nachbar vom Schlachter getötet wird und sich selber einredet “Aber MIR wird bestimmt nichts passieren”.

    Obwohl.

    Eigentlich sind die Deutschen schlimmer.

    Denn ein normales Schwein wird in Panik verfallen und versuchen zu fliehen.

    Ihr hingegen rennt zu eurem Schlachter, weil es anderswo noch schlimmer sein könnte!

    Oder wie sonst wollt ihr 40% für Merkel erklären?

    .

    Wenn jemand also zu einem CDU-Wähler sagt: “Du dumme Sau!”, dann ist dies eine Beleidigung.

    Für die Sau.

    Kein Schwein ist so dumm wie ein CDU-Wähler!

    .

    schwein

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Zum Abschluß noch ein guter Polizistenwitz, erzählt von jedem besoffenen Konservativen:

    “Die Polizei steht auf unserer Seite, die können uns nur nicht helfen, weil die alle Angst vor Claudia Roth haben!”

    .

    .



    ki11erbeeTürkei AufstandPolizeigewaltMisere Drohne1984 Pyramideschweinki11erbeeTürkei AufstandPolizeigewaltMisere Drohne1984 Pyramideschwein

    0 0
  • 06/09/13--04:03: USS-Liberty / Goyim
  • .

    RNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEA

    .

    Um das Judentum zu verstehen, braucht man nur 3 Worte:

    Goyim, Goy und Schickse

    .

    Deutsche haben für nicht-Deutsche keinen Eigennamen; entweder bezeichnet man sie nach ihrer Herkunft (Franzose, Engländer, etc.) oder man nennt sie allgemein “Ausländer”.

    Dieser Begriff “Ausländer” ist wertneutral; er stellt lediglich die Tatsache dar, daß die entsprechende Person aus einem anderen Land kommt.

    Kein Deutscher käme auf die Idee, einem Ausländer per se die Menschlichkeit abzusprechen!

    .

    Das Judentum ist anders. Die Juden haben einen Begriff für alle Nichtjuden, völlig ungeachtet ihrer Herkunft: Goyim

    Man könnte ihn theoretisch mit dem deutschen Wort “Ausländer” gleichsetzen, aber der Begriff Goyim ist extrem abwertend; er heißt übersetzt: Vieh

    .

    Während also Deutsche einen neutralen Begriff für nicht-Deutsche benutzen, so ist für jeden Juden jeder Nichtjude nur “Vieh”, mit den entsprechenden Konsequenzen.

    Hier übrigens wieder das klassische Motiv, daß man am empfindlichsten auf das Verbrechen reagiert, das man selber verübt.

    Die Juden bezeichnen Nichtjuden pauschal als Vieh und beschweren sich ständig über was? Na?

    Richtig. Über Rassismus….

    LOL!

    .

    Neben dem Judentum gibt es noch eine andere primitive Wüstenreligion, die ganz klar “rassistisch” ist, nämlich den islam.

    Das abwertende Wort für Nichtmoslems lautet “kuffar”, doch es gibt einen entscheidenden Unterschied zum Judentum:

    Jeder kann moslem werden, wenn er das Glaubensbekenntnis spricht und damit den Stand der “kuffar” verlassen.

    Das Judentum hingegen ist völlig undurchlässig; es basiert auf Abstammung.

    Wenn also die Mutter keine Jüdin ist, so kann man sich dreimal beschneiden lassen, die Thora auswendig lernen, auf der Seite der jüdischen Armee Palästinenser ermorden, koscherer sein als koscher- es nützt nichts.

    Man wird kein Jude, man bleibt in den Augen der Juden trotzdem nichts weiter als Vieh.

    .

    Neben der Bezeichnung “Goyim” gibt es noch zwei weitere, die man kennen muss, um das Verhältnis der Juden zu Nichtjuden zu verstehen:

    Der Begriff “Goy”, welcher für männliche Nichtjuden benutzt wird und daher so etwas wie “einzelnes männliches Vieh” bedeutet.

    Und den Begriff “Schickse”, welcher für weibliche Nichtjuden benutzt wird und laut Wikipedia übersetzt: Unreines, Ekel, Abscheu bedeutet.

    Im Klartext ist also jede Nichtjüdin in den Augen der Juden eine Hure.

    Nettes Völkchen, die Juden, oder?

    .

    Beide Begriffe haben sich versteckt in die Sprache der dummen Amerikaner eingeschlichen, als “Guy” und “Chick”.

    Die Juden müssen sich totlachen, weil die Nichtjuden so bescheuert sind, sich gegenseitig mit jüdischen Schimpfworten anzusprechen und das auch noch “Cool” finden.

    “Hey guys, whazzup?!”

    .

    Nachdem wir nun wissen, wie Juden über Nichtjuden denken, müssen wir nun noch deren Verhältnis zur Wahrheit untersuchen.

    Viele wissen vielleicht, daß die moslems ungestraft lügen dürfen, um ihre Religion zu schützen; man nennt diese Täuschung “Taqquiya”.

    Und da es sich bei dem Judentum eben auch um einen primitiven, rassistischen Wüstenkult handelt, verwundert es nicht, daß auch Juden ungestraft lügen dürfen.

    Die Grundlage für die Lügen und Meineide der Juden ist das Gebet “Kol Nidre”, welches am höchsten Feiertag der Juden, dem Jom Kippur, gesprochen wird.

    Sein Wortlaut:

    .

    Alle Gelübde, Verbote, Bannsprüche, Umschreibungen und alles was dem gleicht, Strafen und Schwüre, die ich gelobe, schwöre, als Bann ausspreche, mir als Verbot auferlege von diesem Jom Kippur an, bis zum erlösenden nächsten Jom Kippur, alle bereue ich, alle seien ausgelöst, erlassen, aufgehoben, ungültig und vernichtet, ohne Rechtskraft und ohne Bestand.

    Unsere Gelübde seien keine Gelübde, unsere Schwüre keine Schwüre.“

    .

    Sprich: Wenn ein Jude etwas schwört, kann man drauf scheißen.

    Wenn ein Jude etwas verspricht, kann man es vergessen.

    Wenn ein Jude den Mund aufmacht, lügt er wahrscheinlich.

    .

    Es hat eine zeitlang gedauert, bis ich von der anerzogenen Haltung “die armen Juden werden immer zu Unrecht verfolgt” zu meiner jetzigen Überzeugung gekommen bin, aber ich bin kein Antisemit.

    Ich bin Nationalist.

    Wenn also ein Volk gewohnheitsmässig lügt und ich in seinen Augen nur Vieh bin, dann ist mir das egal, solange dieses Volk es in seinem Land tut!

    Ob Schlomo Rosenblatt in Tel Aviv jeden Tag 5 Stunden in seinem Wohnzimmer sitzt und mich als “Vieh” beschimpft- nichts könnte mich weniger interessieren. Soll er!

    Ob Schlomo Rosenblatt jeden Tag 10 Meineide schwört, ist mir ebenfalls herzlich egal.

    .

    Mein Verhältnis zu Juden / Moslems ist also ungefähr so, wie das eines normalen Menschen zu Hundescheiße:

    Man fürchtet sich nicht. Man ändert sie nicht. Man bekämpft sie nicht. Man hasst sie nicht.

    Man hält sich einfach von ihr fern, denn je mehr man sich mit ihr beschäftigt, desto schmutziger wird man selber.

    .

    Und eben weil ich Nationalist bin und mich so gut es geht von Juden / moslems fernhalte, ist es mir auch herzlich egal, ob Juden ihre männlichen Kinder am 8. Tag beschneiden, würfeln, braten, backen oder frittieren.

    Es geht mich schlicht nichts an, deren Volk, deren Regeln.

    Wenn sie es ändern wollen, müssen sie es von sich aus ändern, aber da sie es die letzten 3500 Jahre nicht auf die Reihe bekommen haben, werden sie es wohl auch die nächsten 3500 Jahre nicht schaffen.

    .

    problem

    .

    Die Juden machen mit ihren Kindern, was sie wollen.

    Von mir aus können die ganzen Kinder der Juden an einer Herpesinfektion sterben, weil der Rabbi den beschnittenen Kindern das Blut vom Penis lutscht, das ist doch nicht mein Problem!

    Jedes Volk soll nach seiner Fasson selig werden.

    Erst wenn Juden mit den Kindern anderer etwas machen wollen, müsste man sie bekämpfen; da sie unsere Kinder in Ruhe lassen, ist alles in Ordnung!

    .

    Und auch die Krokodilstränen, die PI über Moslemangriffe gegenüber Juden vergießt, lassen mich völlig kalt.

    Die jüdischen Interessenvertretungen sind dem deutschen Volk feindlich gesonnen, warum also sollte es mich interessieren, wenn sich zwei Aasgeier um den Kadaver “Deutschland” streiten und dabei gegenseitig verletzen?

    Oder habt ihr schon einmal davon gehört, daß die Juden Partei für Deutsche ergreifen, wenn ein Deutscher von einem Türken angegriffen wurde?

    Natürlich nicht, denn die Juden wollen um jeden Preis den Schuldkult in Deutschland aufrecht erhalten, um das deutsche Volk weiter ausplündern zu können (U-Boote etc.)!

    Warum sollte ich mich dann als Deutscher empören, wenn Juden von Türken angegriffen werden?

    .

    USS_Liberty_Hour

    .

    Der Grund für diesen Artikel ist der gestrige Jahrestag des Überfalls der Juden auf die USS-Liberty.

    Ich verweise euch einfach auf einen Artikel beim Rassistenblog “As der Schwerter”; daß sich dort überwiegend Rassisten herumtreiben, ändert nichts daran, daß sie historische  Fakten richtig darstellen.

    Es ist lediglich die Interpretation der Fakten, die einen Rassisten von anderen Menschen unterscheidet.

    .

    Man kann den Angriff der Juden auf die Amerikaner nur dann schlüssig erklären, wenn man das Verhältnis der Juden zu Nichtjuden versteht.

    Ob also jüdische U-Boote/Flieger amerikanische Söldner ermorden oder ob man eine Fliege totschlägt, ist in deren Augen dasselbe.

    Nichtjuden sind Vieh.

    Und daß die Juden bei der anschließenden Untersuchung der Ereignisse ohne das geringste Schamempfinden lügen, ist ebenfalls verständlich, wenn man den Wortlaut des “Kol Nidre” kennt.

    .

    Nein, mein Fokus liegt ganz woanders; auf der zweiten Seite.

    Die wirkliche Schweinerei war nicht, daß die Juden Nichtjuden für ihre Zwecke ermorden, das ist völlig klar.

    Die wirkliche Schweinerei war der Umgang der amerikanischen Regierung mit diesem Vorfall, denn anstatt sich auf die Seite der toten und verwundeten Söldner zu stellen und die Wahrheit ans Licht zu bringen, hat die Regierung ihre Söldner verraten und den Überlebenden einen Maulkorb verhängt.

    Der damalige Präsident Johnson war es, der benachbarte Schiffe zurückgepfiffen hat, um die jüdische Aggression nicht zu gefährden; ein Zeuge der damaligen Ereignisse beschreibt es so:

    .

     ”[...]This time President Johnson ordered the recall with the comment that he did not care if every man drowned and the ship sank, but that he would not embarrass his allies.[...]“

    (Dieses Mal befahl Präsident Johnson den Rückzug mit der Bemerkung, daß es ihn nicht interessiert, ob jeder Mann dort ertrinkt und das Schiff sinkt, weil er seine Verbündeten nicht in eine peinliche Lage bringen will)

    .

    Ihr seht, es sind nicht nur Juden, für die die Leben von Söldnern unwichtig sind.

    Scheinbar gibt es auch unter den Nichtjuden Kollaborateure, die das Leben von Juden wichtiger als das Leben derer erachten, die ihr Leben für sie aufs Spiel setzen.

    Söldner erfüllen so oder so ihren Zweck:

    Leben sie, dann kämpfen sie für meine Sache.

    Sterben sie, kann ich mich mit Krokodilstränen an den Sarg stellen und das Volk weiter aufhetzen, um bei meinen Angriffskriegen mitzumachen.

    .

    Söldner, oder das Volk allgemein, sind also nicht nur in den Augen der Juden Vieh.

    Ich bin mir sicher, daß Merkel, Schäuble, Barroso, Steinbrück, Friedrich, von der Lügen, Kristina Schröder, etc. ebenfalls dieselbe Meinung über uns haben.

    Wenn wir lebend einen Nutzen abwerfen ist das gut.

    Wenn wir tot nützlicher sind, bringt man halt ein paar Millionen bei einem Krieg um, bei dem Waffenindustrie profitiert.

    .

    Wer sich heutzutage noch freiwillig in eine Armee des Westens begibt, der ist selber schuld.

    Mein Mitleid hält sich daher arg in Grenzen, denn Söldner müssen halt damit rechnen, daß der Vorgesetzte mit dem Leben der Söldner das macht, was ihm gefällt.

    Sind sie tot nützlicher, dann haben sie halt Pech gehabt!

    Und wenn sich die Besatzung der USS-Liberty tatsächlich an den Maulkorb der Regierung hält, dann haben sie auch nichts besseres verdient, als geopfert zu werden.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Kritik am Judentum ist nicht gleichzusetzen mit Kritik an Juden. Es gibt (hoffe ich mal) auch Juden, die sich von diesem archaischen Kult distanzieren; ich habe nur einfach keine Zeit und keine Lust, diese zu suchen. Und da ich wie gesagt in keinster Weise den Juden irgendwelche Vorschriften machen kann oder will und auch keine negativen Gefühle gegen sie habe, ist doch alles in Ordnung.

    Juden machen in ihrem Land was sie wollen, wir machen in unseren Ländern, was wir wollen.

    Die nationalistische Lösung ist die beste und friedlichste.

    .

    .



    ki11erbeeRNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEAproblemUSS_Liberty_Hourki11erbeeRNPS IMAGES OF THE YEAR 2009 MEAproblemUSS_Liberty_Hour

    0 0
  • 06/10/13--00:00: Rechtsextremer Terror
  • .

    killerbee

    .

    Zunächst müssen wir die Positionen rechts und links definieren.

    Klassischerweise befindet sich rechts das (Bildungs-)Bürgertum, die Beamten, die Politiker, die Kapitalisten, also insgesamt diejenigen, die vom System profitieren/schmarotzen und es deswegen stützen/verteidigen.

    Links hingegen befindet sich die Arbeiterschaft, der Fabrikarbeiter, die Putzfrau, der Angestellte, der Mechaniker, der Bauarbeiter, die das System zwar am Laufen halten, jedoch im kapitalistischen System ausgebeutet werden und denen man von oben jegliche Mitbestimmung verwehrt, um den Ausbeutungszustand nicht zu verändern.

    .

    Was die politische Einstellung angeht, so gibt wikipedia tatsächlich eine brauchbare Definition:

    .

    Demnach geht die politische Rechte von einer Verschiedenheit der Menschen aus und befürwortet oder akzeptiert daher eine gesellschaftliche Hierarchie. Ungleichheit wird deshalb von der politischen Rechten als „unausweichlich“, „natürlich“, „normal“ und „wünschenswert“ betrachtet.

    .

    Klassisches Beispiel für rechte Vollidioten findet man bei PI.

    Nehmen wir an, ein Stadtteil verkommt zum Ghetto, weil die Polizei und die Justiz ihren Job nicht mehr machen, so daß die Einwohner sich abends nicht mehr heraustrauen und dieses Gebiet meiden müssen.

    Als Entschuldigung wird nun angeführt: “Die Polizisten sind unschuldig, weil die bekommen sonst Ärger mit ihrem Vorgesetzten.”

    Und was ist mit den tausenden Einwohnern, die Angst um ihr Leben und ihre Gesundheit haben müssen?

    Zählen die etwa nichts?

    Ist das Recht auf einen ruhigen Job des Polizisten höher zu bewerten, als das Recht von tausenden Einwohnern auf eine sichere Stadt?

    Für Rechte schon.

    Weil Rechte Speichellecker der Obrigkeit sind; für sie zählt tatsächlich der Polizist/Richter/etc. mehr als ein paar tausend “normale” Einwohner.

    Es ist deshalb wichtig zu verstehen, daß im Falle eines Volksverrats durch die Obrigkeit gerade Rechte die allerletzten sind, auf deren Widerstand man zählen kann.

    .

    Ich als Linker hingegen sage, daß alle Menschen dasselbe Recht auf ein glückliches Leben haben. Die Richterstochter ist nicht mehr wert als die Tochter eines Bauarbeiters und mit Sicherheit kann ich nicht akzeptieren, daß ein Politiker/Richter/Polizist tausenden oder gar Millionen Menschen schaden darf, weil er sonst eventuell finanzielle Einbußen in Kauf nehmen müsste oder ein Risiko eingeht.

    Wenn also ein Richter/Polizist sagt: “Ich kann meinen Job nicht machen, weil ich Angst um mein Leben und das meiner Kinder habe”, dann ist das OK.

    Dann schmeißt man ihn halt raus und er muss einen Job machen, wo er diese Angst nicht mehr verspürt.

    Es ist nicht hinnehmbar, daß bestimmte Leute einen klar definierten Job annehmen, Geld dafür kassieren und ihn dann, aus welchen Gründen auch immer, nicht ausführen.

    Kein Mensch würde akzeptieren, daß jemand einen Job als Notarzt ausüben darf, der beim Anblick von Blut in Ohnmacht fällt und dem deshalb die Notfälle wegsterben.

    Genausowenig kann eine Gesellschaft akzeptieren, daß Leute als Richter oder als Polizisten arbeiten, die bei der ersten Bedrohung ihr Volk verraten und sich dann darauf konzentrieren, als Frustabbau Deutsche zu gängeln und abzuzocken!

    .

    Während Rechte also klassischerweise in Hierarchien denken, also auf dem Stadium von Kleinkindern mit dem “guten König und den weisen Beratern” als Idealvorstellung stehengeblieben sind, ist die Grundforderung der Linken eine ganz andere:

    MITBESTIMMUNG!

    .

    Wer also innerhalb weniger Sekunden einen Menschen als Rechten oder Linken einordnen will, der muss nur die Gretchenfrage nach Volksentscheiden stellen.

    Der Rechte wird Volksentscheide ablehnen und wollen, daß Experten, Minister, Politiker die Entscheidungen treffen und das Volk diese dann ausführt.

    Der Linke hingegen wird sagen: “Da wir letztendlich die Konsequenzen der Entscheidungen tragen, ist es nur fair, daß wir auch die Entscheidungen fällen”

    .

    So, ich hoffe, die Unterscheidung zwischen rechts und links ist einigermassen verständlich.

    Es gibt natürlich auch ideologische false flag Operationen, bei denen man grundsätzlich den politischen Gegner beschuldigt, für Verschlechterungen verantwortlich zu sein.

    Auch hier ist PI das klassische Beispiel; die Leute dort behaupten, daß die CDU “nach links” gerutscht sei und alles “sozialistischer” würde.

    Der Grund ist einfach: Indem man die jetzige Politik als “links” etikettiert, werden die dummen deutschen Wähler versuchen, “rechts” gegenzusteuern und die einzige rechte Partei ist nunmal die CDU.

    Diese hält sich ein paar Mavericks wie Bosbach, die ab und zu mal so tun, als würden sie einen Scheiß um Deutschland geben und schon wählen wieder Millionen hirnamputierte Konservative “mit Bauchschmerzen ein aller aller aller allerletztes Mal die CDU”.

    Seit 50 Jahren.

    .

    CDU-Wähler

    .

    Fakt jedoch ist, daß absolut nichts von dem, was in den letzten 20 Jahren in Deutschland passiert ist, auch nur ansatzweise links, also ein Wunsch der Arbeiterschaft, gewesen wäre.

    Massenimmigration ist eine rechte, kapitalistische Agenda. Wäre es eine sozialistische Agenda, hätte Honecker sofort versucht, möglichst viele Kubaner, Nordkoreaner und Vietnamesen in der DDR anzusiedeln, um eine Vermischung zu erreichen. Der Osten müsste also bei weitem “durchmischter” als der Westen sein, denn dort hatten die Sozialisten ja ihre private Spielwiese und genügend Zeit, um ihre Ideologie auszuleben.

    Tatsache jedoch ist, daß die Rassenvermischung absolut keine sozialistische Agenda ist, was jeder anhand dieser Karte erkennen kann:

    .

    Ethnozid

    .

    Auch die anderen Verschlechterungen sind keineswegs “sozialistisch”!

    Wie viele Banken wurden in der DDR gerettet?

    Wie viele Leiharbeiter gab es in der DDR?

    Hat die DDR ihr Volkseigentum privatisiert?

    Was passierte in der DDR mit Kinderschändern?

    Gab es “no-go-areas” in der DDR?

    Haben sozialistische Staaten die Wasserversorgung privatisiert?

    Wie teuer waren Lebensmittel und Mieten in sozialistischen Staaten?

    Gab es in irgendeinem sozialistischen Staat einen vom Staat durchgeführten false flag Anschlag, bei dem das eigene Volk wahllos ermordet wurde?

    (Es wird nämlich immer klarer, daß der Oktoberfestanschlag von 1980 von den Diensten der BRD ausgeführt und von den Organen des Staates gedeckt wurde)

    .

    Natürlich waren die meisten sozialistischen Staaten Diktaturen, in denen das Volk überhaupt keine Mitbestimmung hatte und in denen der politische Gegner verfolgt wurden.

    Tatsache ist aber, daß auch in der BRD das Volk überhaupt keine Mitbestimmung hat und auch hier die Justiz benutzt wird, um politische Gegner zu verfolgen (Gustl Mollath) und in der Psychiatrie verrotten zu lassen.

    Der Unterschied zwischen sozialistischen und kapitalistischen Diktaturen liegt also darin, daß der Kapitalismus durch Wahlen eine Scheindemokratie vorgauckelt und sein eigenes Volk zugunsten einer Mischrasse ausrottet; der Kapitalismus in seiner ungezügelten Form ist also bei weitem schlimmer als der Sozialismus, weil er noch die Komponente des Völkermordes beinhaltet.

    .

    Nun schaut euch bitte dieses Geschreibsel auf indymedia an (aufs Bild klicken):

    .

    Rechter Terror

    .

    Sind die Leute bei Indymedia wirklich Linke oder nicht doch eher Rechte?

    Glaubt ihr, die Leute, die die Deiche zerstören, sind Fabrikarbeiter oder Bauern?

    Glaubt ihr, das sind Türken oder Pakistanis?

    .

    Wir sind uns wohl alle einig, daß diese Kriminellen grundsätzlich aus gutem Hause kommen, eine überdurchschnittliche Schulbildung besitzen, zu 100% Deutsche sind und keinen verdammten Tag in ihrem Leben körperlich gearbeitet haben!

    Die Antifanten, die ich persönlich gekannt habe, waren zu 90% Studenten; der klassische Antifant ist Sohn einer alleinerziehenden Lehrerin.

    Es ist auch irgendwie logisch, daß sich der rechte Deutschenhass ausgerechnet beim Bildungsbürgertum manifestiert, denn je länger die Kinder zur Schule gehen und der Umerziehung ausgesetzt sind, desto länger kann das Gift in den Köpfen wirken.

    Fragen wir uns als nächstes, ob diese Leute es befürworten würden, daß das deutsche Volk über Immigration, Krieg und Frieden oder die Verwendung von Steuergeld entscheiden dürfte.

    Auch hier sind wir uns einig, daß sie dem deutschen Volk, welches ja ihrer Meinung nach nur aus Nazis besteht, keinerlei Mitsprache zubilligen und stattdessen sie es sein sollen, die für das Volk die Entscheidungen treffen.

    .

    Und auf einmal ergibt das rechts-links-Schema wieder Sinn:

    Verzogene Gören aus dem Bürgertum, die keinerlei Mitsprache für das Volk wünschen und deren einziges Hobby der Hass auf sich selber ist, vernichten Deiche, um das Volk, mit dem sie sich nicht identifizieren, leiden zu sehen.

    Dieser Terror ist so rechts, rechter geht es nicht mehr. Sowohl was die Abstammung der Täter (Bourgeosie), als auch ihre Ideologie (hierarchisch, mit ihnen als Entscheider) angeht.

    Wie kann Terror, der vom Bürgertum ausgeht und dessen Ideologie vertritt, “links” sein?

    Zielloser Terror geht nie von der Arbeiterschaft aus, denn welches Interesse sollten Arbeiter daran haben, das Land, das sie nicht verlassen können, zu schädigen?

    Warum sollte ein deutscher Arbeiter einen Deich zerstören, wenn es doch letztlich er selber ist, der darunter leidet?

    Der linke Arbeiter ist immer national, weil ihm im Grunde gar nichts anderes übrig bleibt.

    .

    Der global agierende Kapitalist hingegen ist antinational und imperialistisch, weil dies seinen Gewinn maximiert.

    Der ganze Terror geht letztendlich auf die Kapitalisten zurück und die dummen Antifanten merken gar nicht, wie lächerlich sie sich machen, wenn sie die Agenda der Kapitalisten vorantreiben und in ihrer geistigen Umnachtung behaupten, sie seien “links”.

    Diese Vollidioten sind nichts weiter als die bürgerlichen  Terrortruppen der Imperialisten, was auch der Grund ist, weshalb Merkel sie durch gezielte Unterlassungen fördert.

    Was glaubt ihr, wie schnell eine Internetseite vom Netz genommen worden und der Betreiber in Haft wäre, wenn dieser Aufruf von der NPD gekommen wäre?

    Aber welches Interesse sollte eine nationale Partei daran haben, ihrem Volk zu schaden?

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn man die Definition “Linke wollen Mitbestimmung, Rechte wollen hierarchische (unkontrollierbare) Strukturen” anwendet, so wird ganz klar, daß wir in Deutschland seit Jahren einen massiven Rechtsruck in Richtung autoritärer Staat haben. Auf den Antrag “Einführung bundesweiter Volksentscheide” haben die Parteien wie folgt abgestimmt:

    ALLE CDU-MITGLIEDER GESCHLOSSEN DAGEGEN!

    ALLE SPD-MITGLIEDER GESCHLOSSEN DAGEGEN!

    ALLE FDP-MITGLIEDER GESCHLOSSEN DAGEGEN!

    ALLE CSU-MITGLIEDER GESCHLOSSEN DAGEGEN!

    .

    Die Linke stimmte als einzige geschlossen dafür und die Heuchler von den Grünen haben sich geschlossen enthalten, sind also in Wahrheit auch für einen autoritären Staat.

    Wie man da von einem “Linksruck” sprechen kann, ist wohl nur dadurch zu erklären, daß PI eben CDU nah ist und die ganze Zeit Lügen über den Ursprung der zugrundeliegenden Ideologie verbreiten will, um die neoliberalen Verräter zu schützen.

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeCDU-WählerEthnozidRechter Terrorki11erbeekillerbeeCDU-WählerEthnozidRechter Terror

    0 0
  • 06/10/13--05:18: Deutschlands Hauptprobleme
  • .

    Ralf Jäger

    .

    Um zu verstehen, warum die Deutschen gerade versagen und sehr bald als Lachnummer in die Geschichte eingegangen sein werden, muss man hauptsächlich zwei Probleme nennen.

    Ich möchte sie an einem eigentlich unfassbaren Beispiel verdeutlichen, das in dieser Form NUR in Deutschland vorkommen konnte.

    Nicht in Nordkorea, nicht in Nigeria, nicht in der Schweiz, nicht im Kongo, nicht in den USA, nein, NUR in Deutschland.

    .

    In Kurzform:

    Die freiwillige Feuerwehr in Erwitte wollte ihrer Partnerstadt Aken bei der Bewältigung der Flut helfen.

    Der Innenminister von NRW hat dieses Vorhaben jedoch untersagt, unter Androhung disziplinarischer Maßnahmen.

    Konsequenz: Die freiwillige Feuerwehr in Erwitte hilft ihrer Partnerstadt nicht.

    (Hier der Link zum Originalartikel)

    .

    Was sind die Hauptprobleme, die hier offensichtlich werden?

    .

    1) Die schlimmsten Feinde der Deutschen sind Deutsche!

    Und diese Feinde sind nicht etwa machtlos, sondern haben im Gegenteil alle wichtigen Stellen im Staat besetzt.

    Wenn Deutsche anderen Deutschen Disziplinarmaßnahmen androhen können, falls sie im Katastrophenfall helfen, dann hilft dort nur noch eine Revolution.

    .

    2) Der Schlüssel zu einem schönen, lebenswerten Land ist die Ungleichung

    Gewissen > Gehorsam

    In Deutschland ist diese Ungleichung umgekehrt, hier wird es als besonders gut empfunden, wenn Menschen fraglos Befehle befolgen, wie Maschinen, ohne auf ihr Gewissen zu hören.

    Praktisch der Mensch ohne Gewissen als Idealbild des deutschen Volkes.

    .

    Im Moment gibt es für die Deutschen die ausweglose Lage, daß Problem 1+ Problem 2 zugleich auftreten.

    Alle Deutschen befolgen nur Befehle.

    Die Leute, die Befehle geben, sind dem deutschen Volk feindlich gesonnen.

    Das ist das Dilemma, an dem ihr momentan zugrunde geht!

    .

    Oder kurz auf das konkrete Beispiel bezogen:

    Problem 1: Wir haben jede Menge krimineller, deutscher Verräter, die uns etwas verbieten wollen.

    Problem 2: Wir haben jede Menge gewissenloser Befehlsempfänger, die sich alles verbieten lassen!

    .

    Eine ganz unangenehme Kombination, die nur an der zweiten Stelle aufgebrochen werden kann.

    Da die kriminellen Verräter nicht aufhören werden, uns schädliche Anordnungen zu geben, muss der Widerstand von uns ausgehen, indem wir uns weigern, diese Anordnungen zu befolgen!

    .

    Was den Deutschen fehlt, ist die “Obwohl-Einstellung”.

    Die Deutschen machen bloß das Erlaubte und richten deshalb nichts aus, denn alles, was wirklich effektiv ist, ist natürlich verboten.

    Im Grunde ist der Widerstand der Deutschen nur Heuchelei, purer Aktionismus, um sein Gewissen zu beruhigen.

    .

    Der gute Politiker ist der, der auch dann die Interessen des Volkes vertritt, obwohl man ihn mit  Geld kaufen will!

    Der gute Richter ist der, der auch dann gerechte Urteile spricht, obwohl man ihn bedroht!

    Der wirkliche Widerstandskämpfer ist der, der auch dann demonstriert, obwohl es verboten ist!

    Der wirkliche Freund ist der, der mir auch dann hilft, obwohl gerade Fußball läuft!

    Der gute Journalist ist der, der auch dann die Wahrheit schreibt, obwohl er dann seinen Job verliert!

    Der gute Polizist ist der, der auch dann dem Volk dient, obwohl seine Vorgesetzten ihm das Gegenteil sagen!

    .

    Und letztlich:

    Der wirkliche Helfer ist der, der mir auch dann hilft, obwohl sein Vorgesetzter es ihm verbieten möchte!

    .

    Ich wäre hingefahren und wenn man mir Disziplinarverfahren angedroht hätte, hätte ich gesagt: “Mach doch!”

    Wenn die Leute dort zusammenhalten, kann ihnen NICHTS, absolut GAR NICHTS passieren!

    Was glaubt ihr, was das für einen Rückschlag für Jäger geben würde, wenn er tatsächlich die Feuerwehrleute bestrafen lässt und wenn die freiwillige Feuerwehr dann geschlossen hinschmeißt?

    .

    Ich verstehe die Feigheit der Deutschen nicht.

    Ich verstehe eure Obrigkeitshörigkeit nicht.

    Gewiss, man kämpft nur Kämpfe, die man gewinnen kann.

    Und diesen Kampf der Feuerwehrleute gegen den Innenminister, den würden die Feuerwehrleute gewinnen.

    Und zwar so haushoch, daß Jäger danach zurücktreten müsste, weil die Feuerwehrleute die moralische Überlegenheit haben!

    .

    Wieder eine Chance ungenutzt verstreichen lassen…

    Wie viele Chancen wollt ihr denn noch haben?

    Wenn ihr darauf wartet, von euren Feinden die Erlaubnis zu bekommen, eurem Volk zu helfen, dann könnt ihr ewig warten.

    Es ist nämlich der entscheidende Punkt bei einem Feind, daß er einem feindlich gesonnen ist!

    .

    Meine Güte, lasst euch doch nicht immer alles verbieten, wenn euch euer Gewissen sagt, daß ihr es tun sollt!

    Ich würde mich nicht mehr trauen in den Spiegel zu schauen, wenn mich jemand um Hilfe bittet und ich demjenigen nicht helfen würde, nur weil irgendein dummes Arschloch meint, es mir verbieten zu müssen!

    Der kann mir gar nix verbieten.

    .

    Wenn ich jemandem helfe, obwohl es mir verboten wird, dann wird mir vielleicht auch mal von jemand anderem geholfen, dem es verboten wird.

    Wenn ich aber jetzt den Schwanz einziehe und sage: “Ich wollte ja gerne, aber Chef hats verboten”, dann wird der andere das nächste Mal dasselbe zu mir sagen.

    .

    Freunde, die mir nicht helfen, weil es ihnen der Feind verbietet, brauche ich nicht, denn was unterscheidet sie effektiv von meinem Feind?

    Wie kann derjenige mein Freund sein, der die Anordnungen meines Feindes befolgt?

    .

    Wie gesagt, ihr erschafft euch euer Land selber.

    Ihr tut das Schlechte (wenn auch “auf Befehl”) und wundert euch dann darüber, warum es in eurem Land so beschissen aussieht.

    Der Grund ist einfach.

    Das Schlechte bleibt schlecht und kann auch nur Schlechtes erschaffen.

    Ob das Schlechte aus Überzeugung oder aus Gehorsam getan wird, spielt keine Rolle.

    Den deutschen Frauen, die von den Russen bestialisch abgeschlachtet wurden, war es vermutlich egal, ob die Täter es aus Überzeugung oder aus Gehorsam taten, meint ihr nicht?

    .

    Wenn es also einen moralischen Grund für das Verschwinden eines Volkes geben kann, so ist er in der obigen Ungleichung zu finden.

    .

    Gewissen > Gehorsam -> Volk darf überleben, weil es dem Bösen trotzen kann

    Gehorsam > Gewissen -> Volk muss verschwinden, denn mit dieser Einstellung wird es unweigerlich zum Werkzeug des Bösen werden

    .

    Ob Deutschland überlebt oder nicht, hängt letztlich nur von den Deutschen selber ab.

    Die Politiker haben keinerlei eigene Macht, sie erhalten ihre Macht nur durch euren blinden Gehorsam.

    Was hätte Jäger denn machen können, wenn die Feuerwehr TROTZDEM gefahren wäre?

    Sie erschießen? Sie ausschimpfen?

    Wenn ihr euren blinden Gehorsam nicht endlich abstellt und auf euer Gewissen hört, so seid ihr rettungslos verloren und das ist gut so.

    Menschen ohne Gewissen braucht nämlich niemand.

    Ich nicht und ihr, wenn ihr ehrlich seid, auch nicht.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Irgendein gehirngewaschener Vollildiot bei PI hat wörtlich geschrieben:

    .

    [...]Einen derart hirnrissig anmutenden Befehl kann man sich vielleicht in Nordkorea vorstellen. Aber eben: auch die SPD ist ROOOOOOT [...]

    .

    Jetzt mal eine Frage an meine Leser.

    Glaubt ihr, daß es irgendein sozialistisches Land auf dieser Welt gibt, in dem der Innenminister Hilfskräften verbieten würde, bei einer Flut zu helfen?

    Könnt ihr euch vorstellen, daß in Deutschland zur Zeit des nationalen Sozialismus irgendjemand solche Befehle geben könnte, ohne daß er nach deren Bekanntwerden vom Volk in Stücke gerissen worden wäre?

    Lieber gehirngewaschener PI-Vollidiot, in Nordkorea wird es solche Befehle nicht geben.

    Und die SPD ist schon lange nicht mehr roooooot, die ist genauso schwarz wie die CDU, wenn nicht noch schwärzer!

    Wenn die SPD wirklich rot wäre, hätte Jäger den Einsatzkräften von Erwitte die Erlaubnis erteilt und wäre selber mitgefahren!

    .

    Die SPD ist nichts weiter als ein kapitalistischer, globalistischer Scheißhaufen, der die deutschen Arbeiter bei jeder Gelegenheit verrät!

    Und damit ist er fast so schlimm wie die CDU!

    .

    .



    ki11erbeeRalf Jägerki11erbeeRalf Jäger

    0 0

    .

    flatline

    .

    Man kann das System “Staat” durchaus mit einem Menschen vergleichen.

    Genauso, wie der Mensch viele verschiedene Zellen hat, die ganz unterschiedliche Dinge machen, ist auch ein funktionierender Staat aus vielen “Spezialisten” aufgebaut: Lehrern, handwerklichen Arbeitern, Ingenieuren, Ärzten, etc., die alle auf ihre Art einen Beitrag zum Staat leisten.

    .

    Das Blut, welches den Austausch der einzelnen Zellleistungen ermöglicht (Sauerstoff, Traubenzucker, Nährstoffe, etc.) ist gleichzusetzen mit dem Geld; denn ohne Geld können wir nicht am Warenaustausch teilnehmen.

    Und genauso, wie die Menge an Blut darüber bestimmt, wie viele Zellen am Stoffwechsel teilnehmen, so entscheidet auch die Menge an fluktuierendem Geld darüber, wie viele Menschen Arbeit finden.

    Würde z.B. der Staat die Menge des umlaufenden Geldes um 50% verringern, so würde dies in einem massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit resultieren, weil es schlicht nicht genug Geld im Volke gibt, um die Arbeiter zu bezahlen!

    .

    Bestes Beispiel für die Richtigkeit dieser These ist die Lage in Griechenland:

    Der Staat bezahlt die Rentner nicht mehr, er bezahlt die Arbeitslosen nicht, er bezahlt seine Beamten nicht mehr und vermindert so drastisch die fluktuierende Geldmenge.

    Resultat: logischerweise explodierende Arbeitslosigkeit.

    Völlig klar; denn die Geldmenge reguliert die Anzahl verfügbarer Arbeitsplätze!

    Dabei gibt es in Griechenland keinen direkten Mangel an Waren, sondern der Staat stellt zuwenig Geld zur Verfügung, daß sich das Volk diese Waren kaufen kann!

    .

    Ein besonderes Lob muss an die nationale Partei Chrysi Avgi ausgesprochen werden, die die Verteilung von Lebensmitteln organisiert.

    Es ist schließlich besser, sie jemandem kostenlos zu geben, der Hunger hat, statt die Nahrung verfaulen zu lassen, weil keiner mehr genug Geld hat, sie zu bezahlen!

    .

    Wenn man also den Staat mit einem Menschen vergleichen kann, so muss es auch für die Krankheiten eines Menschen eine Entsprechung im Staat geben.

    Welche Krankheiten gibt es grob?

    1) Ein fremder Organismus, z.B. Bakterien, Würmer, o.ä. dringen in den Körper ein und nutzen die dortigen Gegebenheiten, um sich zu vermehren.

    2) Störungen des Blutkreislaufs (Gerinnsel, Schlaganfall, Herzinfarkt, unkontrollierbare Blutungen, etc.)

    3) Autoimmunerkrankungen, bei denen das körpereigene Verteidigungssystem gegen sich selber vorgeht; also eine Störung der “Selbst-Fremd”-Erkennung.

    4) Krebs. Krebs ist die gefährlichste Erkrankung von allen, weil körpereigene Zellen verrückt spielen. Die Immunabwehr hat Probleme, eine Krebszelle zu erkennen, weil sie ja eigentlich “Selbst” ist, sich also oft nur wenig von einer normalen Zelle unterscheidet, was die Bekämpfung verglichen mit fremden Eindringlingen wie Bakterien deutlich erschwert.

    .

    So, welche dieser exemplarischen Erkrankungen hat Deutschland?

    1) Wir haben einen jährlichen Zustrom von etwa 1 Million Ausländer, die zwar vom Staat an den Geldkreislauf angeschlossen werden (HartzIV, Kindergeld, etc.), sich jedoch nicht mit dem deutschen Volk identifizieren können und wollen. Ich mache den Ausländern keinen Vorwurf, sie nutzen nur die Gegebenheiten aus, die die deutschen Politiker für sie schaffen.

    Warum sollte ein Zigeuner nicht nach Deutschland kommen, wenn er hier umsonst Nahrung, Wohnraum und Geld bekommt?

    Einem Zigeuner dafür Vorwürfe zu machen, die deutschen Gesetze zu seinen Gunsten auszunutzen, ist in etwa so, als würde man einem Bakterium Vorwürfe machen, sich zu vermehren, weil es ideale Lebensbedingungen vorfindet.

    Das eigentliche Problem ist doch, daß die Politiker es gezielt unterlassen, bestimmte Gesetze so zu verändern, daß die schädliche Einwanderung unterbunden wird!

    Klar, für die meisten Deutschen ist der aggressive Türke in der Straßenbahn das sichtbare Problem.

    Aber die deutschen Politiker, die die Ausländer als Söldner benutzen und ihre schützende Hand über sie halten, sind doch das eigentliche Problem!

    .

    Man kann also durchaus behaupten, daß Deutschland an einer massiven Infektion leidet, die eigentlich schon einer Blutvergiftung gleicht. Die Bakterien schwimmen im Blut, wie die Ausländer im Geld schwimmen (für die Ausländer ist immer von Seiten des Staates genug Geld vorhanden) und vermehren sich unter diesen Bedingungen natürlich wie verrückt. Außerdem werden die Einfallstore immer weiter geöffnet (2014 für Rumänen/Bulgaren).

    .

    2) So, nachdem wir festgestellt haben, daß Deutschland an einer Blutvergiftung leidet, schauen wir mal nach Störungen des Blutkreislaufs.

    Auch diese sind gegeben: Der Staat stellt nicht genügend Geld zur Verfügung, um den Austausch vorhandener Waren zu ermöglichen.

    Wenn Rentner Pfandflaschen sammeln, während die Supermärkte tonnenweise Lebensmittel wegschmeißen, um die Preise stabil zu halten, dann ist dies ein klassisches Beispiel für zuwenig Geld im Kreislauf bzw. falsche Verteilung desselben.

    Wenn Schulen verfallen, während Handwerker arbeitslos sind, dann ist auch dies nur darauf zurückzuführen, daß dort kein “Blut”, also Geld, hinfließt.

    Es ist aber nicht so, daß der Staat nicht genügend Geld hätte; er gibt es nur denjenigen, die es horten und damit spielen.

    Auf den Aktienmärkten werden die Milliarden verbrannt als wäre es nichts, statt daß man sie dem Volk gibt, damit es arbeiten und konsumieren kann!

    Man kann also durchaus sagen, daß wir zum einen absterbendes Gewebe haben, weil das Blut viele Gebiete nicht mehr erreicht, während es zum anderen überversorgte Gebiete gibt, aus denen das Blut einfach nach außen heraustropft, wie aus einer ständig sich vergrößernden Wunde.

    Nichts anderes ist es, wenn Schäuble mal eben ne Milliarde an eine spanische Bank überweist, denn diese Milliarde fehlt dem Volk, um Arbeit zu bezahlen und somit Arbeitsplätze zu sichern!

    .

    Im Grunde ist die Situation aber noch perverser, weil wir ja bereits Schulden haben und deshalb für das Geld, was nach außen dringt, auch noch Zinsen anfallen!

    .

    3)  Autoimmunerkrankungen, bei der die Körperabwehr eigenes Gewebe angreift?

    Aber natürlich!

    Hakenkreuz auf den Boden gesprüht oder “Deutschland den Deutschen” gesagt und schon kommen die Sondereinsatzkommandos vom Staatsschutz angerollt.

    Aber die Mörder von Jonny K sind wieder auf freiem Fuß.

    Man könnte sagen, daß die gesamten Abwehrsysteme Deutschlands darauf ausgerichtet sind, den größtmöglichen Schaden anzurichten oder irgendwo am Arsch der Welt rumdümpeln (Afghanistan).

    Die Staatsorgane, die eigentlich Schaden vom deutschen Volk abwenden sollen, sind zu Organen verkommen, die dem deutschen Volk systematisch Schaden zufügen oder dafür sorgen, daß dem Volk ungestraft Schaden zugefügt werden kann.

    .

    4) Krebs

    Im normalen Körper erfüllt jede Zelle ihren Job und ordnet sich dem Gesamtwohl unter.

    Krebszellen sind egoistische Zellen, die sich unkontrolliert vermehren, überall einwuchern, sich selber Blutkreisläufe erschaffen und dabei letztlich den gesamten Organismus in kurzer Zeit zerstören.

    Und dummerweise reagiert die Körperabwehr nur schlecht auf Krebs, weil das Gewebe ja “Selbst” ist.

    Auch diese Krankheit hat Deutschland.

    Jeder Politiker, jeder Beamte, jeder Wirtschaftsboss denkt nur an seinen eigenen Profit; was aus Deutschland in 10 Jahren wird, ist denen doch scheißegal!

    Wie viele Politiker haben dem ESM zugestimmt?

    Benennt mir 10 Politiker der großen Parteien namentlich, die sich gegen die Zuwanderung aussprechen!

    Ihr hört doch, daß es die großen Firmen sind, die sich weiter für Immigration und den Türkeibeitritt zur EU einsetzen.

    Warum? Weil sie gerne Türken in der Nachbarschaft haben?

    Als ob Leute wie Merkel, Kristina Schröder, Schäuble oder der Daimler Chef dann noch in Deutschland wohnen würden, ich bitte euch!

    .

    Ebenfalls ist es so, daß die schlimmsten Deutschenhasser, die z.B. Deiche sabotieren oder den Mord an Deutschen bejubeln, grundsätzlich Deutsche sind!

    Das Hauptproblem des Krebs ist also gegeben; die gefährlichsten Zellen sind die, die uns am ähnlichsten sind!

    Ursula von der Leyen oder Hans-Peter Friedrich haben die bestmögliche Ausbildung, sind urdeutsch und dennoch sind sie es, die dem Volk mehr Schaden, als es 10.000 messerschwingende Türken jemals könnten, weil sie nämlich 100.000 messerschwingende Türken hereinholen und sie beschützen, um ihre Agenda (Überwachung, Zusammenbruch der Sozialsysteme) durchzusetzen!

    .

    So, fassen wir also den medizinischen Fall “Deutschland” zusammen:

    Massive Infektion, Blutvergiftung, Einfallstore für die Bakterien werden stetig vergrößert.

    Abgestorbenes Gewebe aufgrund mangelnder Blutversorgung, zugleich Blutgerinnsel und eine permanente Sickerblutung, durch die Blut den Kreislauf verlässt.

    Eine generalisierte Autoimmunerkrankung, bei der jede noch funktionierende eigene Zelle angegriffen wird, während körperfremde Zellen geschützt werden.

    Krebserkrankungen in jedem wichtigen Organ (Justiz, Politik, Polizei, Medien), wobei die Tumore sich auch noch selber an den Blutkreislauf anschließen, ihn kontrollieren und dem Körper weiteres Blut entziehen (denn die Politiker bestimmen, wie hoch ihre Diäten sind und wofür das deutsche Steuergeld verwendet werden soll).

    .

    Wie stehen die Chancen für den Patienten Deutschland?

    .

    RIP

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Der Unterschied zwischen dem System “Mensch” und dem System “Deutschland” besteht natürlich darin, daß Zellen über keinen Willen verfügen. Sie können nicht reflektieren, sie haben kein Gewissen, sie wissen nicht, was richtig und was falsch ist.

    Menschen können das.

    Der Richter, der gestern noch ein Schandurteil gesprochen hat, kann sich heute geändert haben.

    Der Polizist, der gestern “leider auch nichts machen konnte”, kann sich heute mit seinen Kollegen zusammenschließen, an die Öffentlichkeit gehen und die Schweinereien des Innenministers bloßstellen.

    Der Feigling kann seinen Mut wiederfinden, der Kriecher seine Würde.

    Der Journalist, der gestern noch ein Lohnschreiber war, kann heute die Wahrheit schreiben und die Lügen von gestern entlarven.

    Der Wähler der etablierten Parteien kann 2013 bei abgeordnetenwatch entdecken, daß die Politiker durch die Bank korrupte Verbrecher sind und darum mal was anderes wählen.

    etc.

    Der Schlüssel zur Rettung liegt darin, ob wir auf unser Gewissen hören, oder weiterhin den Leuten gehorsam sind, die Deutschland seit Jahrzehnten schaden!

    .

    Gewissen > Gehorsam

    .

    Denn eines ist sicher: Wenn sich nichts ändert, jeder weitermacht wie bisher und darauf wartet, daß irgendwelche Führer oder Ritter in goldener Rüstung den Job für uns machen, ist Deutschland relativ bald am Arsch.

    Exitus.

    Endgültig.

    .

    Die Azteken oder Mayas kommen auch nicht wieder und ich wette, die waren auch nicht weniger fleißig als die Deutschen.

    Fleiß oder Gehorsam ist nicht alles; denn wenn man fleißig und gehorsam die Befehle seiner Feinde befolgt, wie soll dabei etwas Gutes herauskommen?

    Ob ein Volk überleben darf, wird auch danach entschieden, wie gut es mit Krankheiten umgeht.

    Und die meisten Leute wissen gar nicht, daß Deutschland Krebs hat.

    Warum sonst sprechen sie im Herbst mehrheitlich den Geschwüren ihr Vertrauen aus?

    .

    .



    ki11erbeeflatlineRIPki11erbeeflatlineRIP

    0 0

    .

    assad funny

    (Bild aus dem Jahr 2008. Damals hat Assad gelacht, als Gaddaffi während der US-amerikanischen Aggression sagte, jeder könne der Nächste sein.

    Ob er immer noch lacht?)

    .

    Irgendeine UNO-Scheiße will, daß Deutschland 10.000 syrische Flüchtlinge aufnimmt.

    Klingt erstmal nicht so schlimm, was sind schon 10.000 Leute, im Vergleich zu 80 Millionen?

    Doch ich glaube, der Teufel steckt im Detail.

    Nehmen wir an, Deutschland nimmt tatsächlich diese Anzahl von syrischen Flüchtlingen auf; dann muss man aber strikt unterscheiden!

    Flüchtlinge gibt es auf beiden Seiten, sowohl bei den Terroristen (Rebellen™), als auch beim syrischen Volk, die unter den von der NATO/BRD gesponsorten Terroristen leiden müssen!

    Untersuchen wir nun beide Fälle nacheinander.

    .

    a) Bei den Flüchtlingen handelt es sich um Menschen aus dem einfachen Volk

    Mal ne ganz dumme Frage: Wie würdet ihr reagieren, wenn euer Kind von den NATO/BRD unterstützten Terroristen ermordet worden wäre und ihr euch auf einmal in dem Land befindet, das für diesen “Bürgerkrieg” verantwortlich ist?

    Es ist nämlich kein “Bürgerkrieg”, sondern ein ganz klarer imperialistischer Angriff von Seiten der NATO, die sich dazu islamischer Terrorbanden bedient!

    Könnte es ein, daß so ein Syrer irgendwann mal durchdreht und einem Deutschen die Kehle durchschneidet, um seine ermordeten Verwandten zu rächen?

    Ich zumindest möchte das nicht ausschließen!

    Die meisten können wahrscheinlich zwischen “Volk” und “Regierung” differenzieren, aber daß bei 10.000 Leuten auch mal einer dabei ist, der das nicht kann, ist sehr wahrscheinlich.

    .

    b) Bei den Flüchtlingen handelt es sich um Teile der Terroristen

    War die erste Option schon nicht besonders angenehm, so ist die zweite tatsächlich die Hölle. Ich finde es sehr verdächtig, daß ausgerechnet jetzt, wo die NATO-Terroristen Niederlagen gegen Assad einstecken müssen, von einer Erhöhung des Flüchtlingskontingents gesprochen wird; es ist also sehr wahrscheinlich, daß es sich bei den “Flüchtlingen” um genau die Leute handelt, die im Auftrag der NATO diesen Krieg führen.

    Was sind das nun für Leute?

    Nun, das sind Söldner, die vermutlich bereits in Libyen gekämpft haben, sehr schlechte Laune haben, skrupellos Frauen und Kinder abgeschlachtet haben und insgesamt ungefähr das härteste sind, was im Moment rumläuft. Ich schätze, die schneiden 30 Scheißkartoffeln den Kopf ab, ohne daß ihr Puls dabei auf 60 steigt.

    Das sind schlicht und einfach Auftragsmörder, kalt, gewissenlos.

    So, nun stellen wir uns 10.000 dieser Leute vor, verteilt auf Deutschland.

    10.000 sind 500 x 200.

    Das bedeutet, daß in 500 Städten diese Terroristen in Gruppen zu je 200 Mann im Stadtzentrum rumhängen!

    Wenn ich mir vorstelle, daß Wachtmeister Winfried Wiebel in einem bayerischen 1000 Seelen-Kaff, in dem 200 dieser Typen aufgenommen wurden, für Ordnung sorgen soll, muss ich lachen!

    Die fahren mit den deutschen Polizisten, die doch nur noch zwischen 30er Zone und Pommesbude hin und her pendeln, Schlitten!

    .

    Die einzigen Deutschen, denen ich zutraue mit einem Pulk von 200 syrischen Rebellen fertig zu werden, sind Spezialeinheiten mit Vollschutz, automatischen Waffen und selbst dann nur in mindestens 5-facher Überzahl!

    Wer sich zwei Jahre lang erfolgreich mit der syrischen Armee gekloppt hat, der lässt sich doch von einem deutschen Polizisten nix sagen!

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Wie gesagt, es gibt beide Möglichkeiten.

    Und leider tendiere ich eher dahin, daß es sich bei den “Flüchtlingen” nicht um Frauen und Kinder handelt, sondern eher um durchgeknallte Massenmörder, die man aus Syrien abgezogen hat, weil Assad mit Hilfe der Russen die Oberhand zurück bekommt.

    .

    Ich bin bescheiden. Ich weiß, daß ich nicht dumm bin. Aber ich weiß, daß es mit Sicherheit Leute gibt, die bedeutend schlauer sind und noch viel weiter in die Zukunft schauen können, als ich es vermag.

    Warum sollte Deutschland ein Interesse daran haben, 10.000 tickende Zeitbomben aufzunehmen?

    Wenn man diesen Verrückten noch ein paar Waffen in die Hand drückt, traue ich denen zu, einen Krieg in Deutschland vom Zaun zu brechen und zu gewinnen!

    Warum will das Merkel-Regime tollwütige Wölfe in eine Herde friedlicher Schafe einschleusen?

    Zufall? Naivität? Dummheit?

    .

    Ihr alle kennt “1984″. Die Propaganda dort war genauso abstrus wie jetzt in der EU, wobei ich finde, daß die jetzige Propaganda noch kafkaesker ist. Auch in 1984 gab es Schandprozesse mit Scheingeständnissen, ständige Überwachung, Folterung, Jagd auf Andersdenkende, “Gedankenverbrechen”.

    Aber eine Sache gibt es in 1984, die es bis jetzt noch nicht gibt:

    .

    In 1984 herrscht immer Krieg!

    .

    over there

    .

    Ob es nun Eurasien mit Ozeanien gegen Ostasien ist, oder Eurasien mit Ostasien gegen Ozeanien, oder was auch immer; entscheidend ist bloß, daß Krieg herrscht.

    Warum?

    Nun, ganz einfach. Durch den Krieg befindet sich das ganze Volk im Ausnahmezustand und ist bereit, Notstandsgesetze zu akzeptieren, Einschränkungen hinzunehmen, etc.

    Wenn man dem Volk einredet, man führt Krieg gegen ein anderes Volk, kann man nebenher auch Krieg gegen sein eigenes Volk führen!

    Die Menschen werden viel zu beschäftigt sein, um sich für das zu interessieren, was der Staat gerade macht, weil es den Blick nach außen gewandt hat!

    .

    Kriege dienen der Ablenkung. Ablenkung ist nötig, wenn man eine große Schweinerei plant, die unbemerkt vonstatten gehen soll.

    Die größte Schweinerei ist sicherlich der momentane Umbau der EU zum kapitalfaschistischen, paneuropäischen Gulag.

    Es ist nicht mehr zu übersehen, daß die einheimischen Völker in die Enge getrieben werden und die EU plant, ein Mischvolk anzusiedeln; es wird quasi die Besiedlung der USA nachgespielt.

    Man braucht also dringend “Notstandsgesetze”, man braucht einen Ausnahmezustand, man braucht einen Vorwand, um Kritiker auszuschalten.

    Die passenden Reaper-Drohnen hat die Merkel-Junta sich ja schon besorgt!

    Nun fehlt nur noch die passende Kulisse, um sie perfekt gegen das Volk einsetzen zu können.

    Was könnte da gelegener kommen, als bürgerkriegsähnliche Zustände in ganz Europa, die man durch syrische Söldner hervorruft?

    .

    Ulfkotte in allen Ehren, aber er macht den Fehler, den die meisten machen.

    Es gilt:

    ALLES, was jetzt passiert, ist geplant!

    .

    Wenn also zigtausendfach kriminelle Ausländer nach Europa geschaufelt werden, so ist es völlig klar, daß sich dies irgendwann gewalttätig entladen wird, ja muss!

    Daß die europäischen Regimes es trotzdem und sogar immer stärker machen, lässt nur einen Schluss zu:

    Diese künftigen Entladungen sind kein Planungsfehler, sondern Teil des Plans!

    .

    Der Begriff “Bürgerkrieg” ist nämlich irreführend, weil man annimmt, daß sich dort etwa zwei gleichwertig bewaffnete Parteien gegenüberstehen.

    Tatsache ist doch, daß die Ausländer sich in Ruhe bewaffnen können, ohne vom Staat behelligt zu werden (siehe Berlin, Hamburg, Bremen, die üblichen Clans), während die Deutschen maximal nen Brotmesser auftreiben können!

    Stehen sich also wirklich ethnische Gruppen in Deutschland gegenüber, dann würde ich jederzeit mein Geld darauf setzen, daß die Deutschen den Konflikt verlieren, weil die anderen zum einen besser bewaffnet, organisierter und erfahrener sind, als jede deutsche “Bürgerwehr”!

    Ich mein, wie wollen die Deutschen überhaupt mehr als 3 Mann zusammenbekommen?

    Wenn ich einen Deutschen anrufen würde, er solle mir gegen eine Gang von 20 bewaffneten Türken helfen, dann würde er mir sagen:

    “Ich würde dir ja gerne helfen, aber ich kann gerade nicht weg, ich bin auf Arbeit. Tschüß!”

    .

    Mag sein, daß ihr eure Hoffnung auf die Polizei und die Armee setzt, doch ich vertraue diesen Institutionen nicht.

    Es ist klar, daß das Regime nicht auf Seiten des Volkes steht-schließlich hat Merkel diese Leute ja reingeholt und lässt ihnen weitgehend freie Hand-also werden auch keine Befehle kommen, das deutsche Volk zu unterstützen.

    Ich nehme viel eher an, daß das Gegenteil der Fall sein wird.

    Und die Erfahrung lehrt, daß weder die Polizei, noch ein Söldnerheer irgendjemand anderem loyal ist, als dem jeweiligen Vorgesetzten.

    .

    Ich meine das ganz im Ernst:

    Bis 2014, wenn die Grenzen nach Osteuropa geöffnet werden, sollte man Europa gen Kanada/Australien/Südamerika/Fernost verlassen haben.

    Außer man steht auf Äktschn, die wirds nämlich in der EU bald in Hülle und Fülle geben!

    Achja, noch ein kleiner Wermutstropfen für die “Konservativen”, die ja immer vom Zusammenbruch schwallen und dann hoffen, daß sich alles zum Besseren wendet und die Türken dann massenhaft ausreisen, weil die Sozialsysteme wegbrechen:

    Pustekuchen.

    Die Söldner werden weiter vom Regime versorgt werden; eingespart wird nur bei den Einheimischen.

    Das war die ganze Zeit schon so, das wird sich auch nicht ändern.

    .

    Naja, Konservative leben halt in ihrem Wolkenkuckucksheim und machen sich ihre Welt, so wie sie ihnen gefällt, trallallala!

    Jede Wette, wenn die ersten syrischen Söldner austicken, wird es auf PI wieder heißen: “Diese verdammte Claudia Roth!”

    LOL!

    .

    claudia roth

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wie bei allen Artikeln handelt es sich auch bei diesem um pure Science-Fiction und alle Angaben die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft betreffend, sind selbstverständlich ohne Gewähr.

    Im Zweifel nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :D

    .

    .



    ki11erbeeassad funnyDIGITAL CAMERAover thereclaudia rothki11erbeeassad funnyDIGITAL CAMERAover thereclaudia roth

older | 1 | 2 | (Page 3) | 4 | 5 | .... | 108 | newer