Quantcast
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog



Channel Description:

Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

older | 1 | .... | 20 | 21 | (Page 22) | 23 | 24 | .... | 108 | newer

    0 0

    .

    putin parade

    (Putin ist der Präsident von Russland. Daraus folgt, daß er russische Interessen vertritt, keine deutschen)

    .

    Wir alle haben Interessen.

    Das Logischste ist, daß wir unsere Interessen selber vertreten.

    Deutsche hingegen haben die eigenartige Angewohnheit, zu erwarten, daß andere die eigenen Interessen vertreten.

    Das passiert aber nicht, stattdessen werden die Gutgläubigen regelmässig abgezogen, verraten und verkauft.

    Anstatt dann die Konsequenz daraus zu ziehen und das nächste Mal selber zu kämpfen, plärren die Deutschen wieder nach einem anderen Retter.

    Ein normaler Mensch mit durchschnittlichem Verstand kann sich nur mit Grausen von diesem unreifen und völlig würdelosen Verhalten der Deutschen abwenden!

    .

    Das beste Beispiel für dieses jämmerliche Schauspiel des deutschen Rockzipfel-Laufens findet man in den Kommentarbereichen von konservativen blogs.

    Man würde erwarten, daß man sich dort organisiert, um die Sache selber in die Hand zu nehmen, doch in Deutschland: weit gefehlt!

    Immer lese ich dieselben Formulierungen:

    “Warum hilft uns denn keiner?!”

    “Wann kommt endlich einer?”

    “Wann wird endlich eine Partei gegründet?”

    “Warum macht die CDU denn nicht…”,

    etc.

    Anstatt die Lösung der Probleme bei sich selber zu suchen und sich zu fragen, was man selber beitragen kann, laufen Deutsche wie Heulsusen durch die Gegend und rufen nach Rettern.

    Nie sind die Deutschen selber schuld, immer sind andere schuld, weil sie den Deutschen nicht helfen!

    Wenn das erbärmliche deutsche Volk also in spätestens 50 Jahren zur Minderheit in der BRD geworden ist und man die verbliebenen Deutschen fragt, wie das geschehen konnte, werdet ihr immer denselben Müll hören:

    “Die CDU war schuld!” “Die Linksrotgrünen waren schuld!” “Claudia Roth war schuld!” “Brüssel war schuld!” “Merkel war schuld!” etc.

    Keiner der erbärmlichen Deutschen wird die Wahrheit sagen, die lautet:

    “Wir waren schuld. Weil wir uns nicht gewehrt haben. Wir haben im Gegenteil die Verbrecher immer und immer wieder gewählt, weil wir schwach und feige waren.”

    .

    Deutsche müssen lernen, daß es nur eine Garantie gibt, daß die eigenen Interessen durchgesetzt werden: indem man sie selber vertritt.

    Wählt man einen “Repräsentanten”, der einem noch nicht einmal verpflichtet ist (freies Mandat), warum sollte der uns repräsentieren?

    Hat er doch keine Veranlassung zu!

    Schaut euch doch die ganzen Politiker an; glaubt ihr Merkel, Schäuble, Westerwelle, Guttenberg, von der Lügen, etc. wären auf dieses Stück Erde hier angewiesen?

    Glaubt ihr, es hat irgendwelche Auswirkungen auf Schäuble, wenn ein Deutscher hungert oder friert?

    Westerwelle ist wohl in Spanien, Guttenberg in Amiland, Rösler in der Schweiz, etc.

    Wie kann man auf die hirnrissige Idee kommen, daß irgendwelche Multimillionäre mit Villa in Florida sich einen Scheiß darum kümmern, wie es dem deutschen Volk geht?

    Wie kann man so bescheuert sein, immer wieder Leute zu wählen, die noch nie die Interessen der Deutschen vertreten haben?

    .

    Was in der Innenpolitik gilt, gilt auch in der Außenpolitik.

    Deutschland hat Interessen und es muss diese Interessen SELBER formulieren und durchsetzen.

    Warum sollten die USA deutsche Interessen beachten? Oder Frankreich? Oder England? Oder Russland?

    Das deutsche Dogma seiner Interessenvertretung lautet seit 1945 etwa:

    “Wir machen einfach das, was andere uns sagen!”

    Und genau so sieht es in diesem Land mittlerweile auch aus!

    Wenn ich davon höre, daß Deutschland Strafe an die EU zahlen muss, weil es zu viel exportiert, dann gibt es für einen souveränen Staat nur eine einzige Reaktion darauf:

    24 Stunden später ist Deutschland nicht mehr Mitglied in der EU!

    Warum soll ich in einem Club Mitglied sein, dessen ganzer Sinn und Zweck darin besteht, daß das deutsche Volk ausgeplündert wird?

    Ich bin doch nicht bescheuert!

    .

    Auch Russland ist nicht der Freund Deutschlands; Putin vertritt in erster Linie russische Interessen.

    Der Schwangeren, die im Gewerkschaftshaus von Odessa bestialisch ermordet wurde, hat Putin auch nicht geholfen, warum sollte er sich für Hans Müller in der Hauptstrasse von Berlin einsetzen?

    Der einzige Grund, warum die “freundlichen grünen Männchen” der Bevölkerung der Krim geholfen haben, war der Schwarzmeerhafen.

    Gäbe es dort keinen Hafen, also keine russischen Interessen, hätte die BRD-gestützte Junta von Kiew dort dasselbe Massaker veranstalten können, ohne daß Putin reagiert hätte.

    .

    Besonders deutlich wird die Interessenlage, wenn man Putins Teilnahme zu den Feierlichkeiten des 8. Mai betrachtet.

    Es geht Putin nicht um Wahrheit, es geht Putin um Interessen.

    Darum ist er sich nicht zu schade, die üblichen Lügen vom “großen vaterländischen Krieg” zu erzählen und irgendwelche “Veteranen” zu belobigen.

    Klar, ist aus seiner Sicht verständlich.

    Er muss das russische Volk zusammenhalten und was bietet sich dazu besser an, als den großen Sieg gegen Deutschland gegen Deutschland zu zelebrieren?

    .

    Ich bin Ausländer, ich habe mit Russen genausowenig am Hut wie mit Deutschen, Schweden oder Hottentotten.

    Das einzige, was mich interessiert, ist die geschichtliche Wahrheit.

    Interessanterweise ist die geschichtliche Wahrheit auf Seiten Deutschlands.

    Bevor ich euch Quellen zum Russlandfeldzug verlinke, hier noch ein Zitat Adolf Hitlers zu seinen Beweggründen:

    „Erst als ich von Woche zu Woche mehr empfand, daß Rußland nunmehr die Stunde gekommen sah, gegen uns vorzugehen, als in einem Augenblick, da wir knappe drei Divisionen in Ostpreußen besaßen, zweiundzwanzig russische sich dort ansammelten, als ich allmählich die Unterlage erhielt, wie an unserer Grenze Flugplatz um Flugplatz entstand, wie eine Division nach der anderen aus dem ganzen riesenhaften Weltreich hier zusammengezogen wurde, da war ich ja nun verpflichtet, auch meinerseits besorgt zu sein. Denn es gibt in der Geschichte keine Entschuldigung für ein Versehen, eine Entschuldigung, die etwa darin besteht, daß man nachträglich erklärt: Ich habe das nicht bemerkt, oder ich habe es nicht geglaubt“ 

    .

    Hier der Link zum Unternehmen Barbarossa.

    Hier ein Link zum Massaker von Nemmersdorf, welches eine regelrechte Massenflucht aus den östlichen Gebieten auslöste.

    Hier ein Link zur Versenkung der “Gustloff”, der scheiß russische U-Boot Kapitän soll für immer in der Hölle brennen, gemeinsam mit Churchill (gespuckt sei auf den Namen und die Kreatur)

    Hier ein Link zur Massakrierung deutscher Mädchen durch die verfluchte Rote Armee, auf deren Veteranen ich spucke.

    Hier ein Link zu Stalins “Fackelmännern”, die in deutschen Uniformen die Zivilbevölkerung terrorisierten, um die Schuld den Deutschen zu geben. Welchen Sinn sollte es haben, daß die Wehrmacht Nahrungsmittel, die sie selber braucht, verbrennt?

    .

    Nemmersdorf

    (Von den Massenmördern der Roten Armee erschlagene Kinder in Nemmersdorf)

    .

    Wie gesagt, nichts gegen die JETZIGEN Russen, weil Schuld immer individuell ist.

    Aber die Lügenjauche vom “Großen vaterländischen Krieg” können sich die Russen sonstwohin schieben; die brauche ich echt nicht!

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Noch ein Wort zur Wehrmacht. Wenn die Wehrmacht wirklich so bestialisch gewesen ist, wie man es ihr unterstellt, wieso gibt es eigentlich keine Unterhaltsforderungen von russischen, französischen, holländischen, englischen, polnischen Frauen, die von den Deutschen vergewaltigt wurden?

    Glaubt ihr, die hätten auch nur eine Sekunde gezögert, von den Kriegsverlierern noch mehr Entschädigungen zu fordern?

    Komisch, nicht wahr?

    Und nun haltet euch fest, wenn ihr lest, was den Wehrmachtssoldaten in ihrer “Tornisterschrift” vom Oberkommando der Wehrmacht mit auf den Weg gegeben wurde:

    „Wohl sollst du an dich selbst in der Fremde den gleichen Maßstab ansetzen, mit dem du daheim gemessen werden willst, du sollst dir in der Fremde nichts herausnehmen, was du dir daheim unter den prüfenden Blicken deiner Volksgenossen, von deren Achtung du abhängst, versagen müßtest. Denn die Fremde ist nicht der Ort, wo du dich, weil man dich dort nicht kennt, gehen lassen kannst, im Gegenteil, nirgends mußt du dich so zusammennehmen wie in einem fremden Land.“ (S.1)

    „In der Fremde sollst du nicht das Eigene suchen, du sollst dir dort ein gerechtes Bild von dem andern Volk, von dem andern Land machen.“ (S.3)

    „Man zeugt aber nicht für ein Land, indem man überlaut ist und Krach schlägt, indem man beweisen will, wie gut gelaunt man ist oder indem man sich überheblich, ja herausfordernd benimmt, sondern indem man so auftritt, wie dies dem Angehörigen eines großen Volkes angemessen ist.“ (S.6)

    „Wenn du dich als Soldat in einem fremden Lande schlecht benimmst, so wird die Schande nicht nur auf dein Volk, sondern auch auf dessen Wehrmacht fallen. Glaube nun ja nicht, daß du so klein und die Wehrmacht so groß ist, daß es nicht gerade auf dein Benehmen allein ankommt. Glaube ja nicht, daß das schlechte Verhalten eines Einzelnen innerhalb eines so großen Rahmens keine Rolle spielen kann.“ (S.7)

    .

    Wie passen diese Anordnungen mit der Propaganda zusammen, daß die Deutschen sich für Herrenmenschen hielten?

    Gar nicht.

    Daraus mag jeder seine Schlüsse ziehen!

    .

    Hier habt ihr im Gegensatz dazu ein Flugblatt der Roten Armee, verfasst von Ilja Ehrenburg:

    „Wir wissen alles. Wir erinnern uns an alles. Wir haben begriffen: Die Deutschen sind keine Menschen. Von nun ab ist das Wort ‚Deutscher‘ für uns der allerschrecklichste Fluch. Von nun ab entladet das Wort ‚Deutscher‘ das Gewehr. Wir werden nicht reden. Wir werden uns nicht empören. Wir werden töten. Wenn du im Laufe des Tages einen Deutschen nicht getötet hast, ist dein Tag verloren. Wenn du denkst, daß dein Nachbar für dich einen Deutschen tötet, dann hast du die Bedrohung nicht erkannt. Wenn du den Deutschen nicht tötest, wird der Deutsche dich töten. Er holt deine Nächsten und wird sie in seinem verfluchten Deutschland quälen.“

    „Wenn du den Deutschen mit der Kugel nicht töten kannst, töte den Deutschen mit dem Seitengewehr. Wenn es auf deinem Frontabschnitt ruhig ist, wenn du auf den Kampf wartest, töte den Deutschen vor dem Kampf. Wenn du den Deutschen leben läßt, wird der Deutsche einen russischen Menschen erhängen und eine russische Frau schänden.“

    „Wenn du einen Deutschen getötet hast, töte noch einen – es gibt für uns nichts Lustigeres, als deutsche Leichen. Zähle nicht die Tage. Zähle nicht die Gersten. Zähle nur eins: die von dir getöteten Deutschen. Töte den Deutschen! – das bittet die alte Mutter. Töte den Deutschen! – das fleht das Kind. Töte den Deutschen! – das ruft die Heimaterde. Verfehle nicht das Ziel. Laß ihn nicht entgehen. Töte!“

    .

    .



    ki11erbeeputin paradeNemmersdorfki11erbeeputin paradeNemmersdorf

    0 0
  • 05/11/14--01:46: Die Lösung
  • .

    killerbee

    .

    Manche Leute bemängeln zu Recht, daß auf vielen blogs zwar eine präzise Analyse der Probleme erfolgt, jedoch keine Lösungen genannt werden.

    Ich habe die Lösung schon oft indirekt genannt, kann es an dieser Stelle jedoch auch direkt tun; die entscheidende Erkenntnis besteht darin,

    daß die äußere Welt ein Spiegelbild der Menschen darstellt!

    Als einfaches Beispiel:

    Es gibt verlotterte Stadtteile. Dort liegt überall der Müll rum, ein kaputter Fernseher steht am Straßenrand, auf den Gehwegen liegen die Scherben von zerschmissenen Bierflaschen, die Wände sind mit dummen Sprüchen beschmiert, etc.

    Regelmässig wird der Müll von den Hausmeistern weggeräumt, die Scherben zusammengefegt, die Wände neu gestrichen.

    Aber es hilft nichts.

    Nach wenigen Tagen sieht es wieder genau so aus wie am Anfang.

    Weil sich die Menschen, die dort wohnen, nicht geändert haben. 

    Es ist also in Wirklichkeit nicht der Stadtteil das Problem, sondern die Menschen, die dort wohnen.

    Ist der Stadtteil unordentlich und dreckig, so ist dies lediglich die Konsequenz aus den inneren Werten der Menschen, die dort wohnen.

    Das Äußere und das Innere sind nicht getrennt, sondern sie hängen kausal miteinander zusammen.

    .

    Was für ein Wohngebiet gilt, gilt auch in größerem Maßstab für einen Staat, das Rechtssystem, das Regierungssystem, die Außenpolitik, die Medien, die Polizei, etc.

    Beginnen wir gleich mit dem Regierungssystem, welches in Deutschland eine Demokratie sein soll.

    Was bedeutet Demokratie?

    Daß die Politik den Willen der Mehrheit ermittelt und diesen dann bestmöglich umsetzt.

    Ist dies der Fall?

    Nein, natürlich nicht. Die Politik macht, was sie will und nimmt auf die Wünsche des Volkes absolut keine Rücksicht mehr.

    Und was ist der Grund dafür?

    Weil die Menschen in Deutschland im Grunde gar keine Mitbestimmung wollen. Sie wollen nach der Arbeit Fressen, Ficken, Fernsehen, Fußball und Facebook. Sie sind zufrieden, wenn andere ihnen die Verantwortung abnehmen und für sie die wichtigen Entscheidungen treffen.

    Der eigentliche Grund dafür, daß die BRD eine absolute Willkürdiktatur geworden ist, liegt also im Charakter der Deutschen.

    Die Demokratie wird beseelt vom Wunsch der Menschen, etwas mitzubestimmen.

    Eine Demokratie, in der jeder Mensch die Verantwortung scheut und immer nur nach Leuten plärrt, die für ihn entscheiden sollen, ist unmöglich.

    Wenn ihr also wissen wollt, wieso die Politiker euch auf der Nase herumtanzen und sogar in eurem Namen Kriege vom Zaun brechen, schaut in den Spiegel.

    Die Summe aus CDU/SPD/FDP/Grüne wird bei der Europawahl wieder die 80% Marke knacken.

    Ich bitte euch: Wieso sollten die Politiker aufhören, euch zu verarschen, wenn ihr ihnen doch wieder hinterherlauft und sie anbettelt, für euch zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen?

    Jeder geprügelte Hund hat mehr Stolz und Ehre als ein Deutscher, der die üblichen 4 Parteien wählt!

    .

    Die Staatsform war nur ein Beispiel; das Muster ist stets dasselbe.

    Wenn ihr ein äußeres Phänomen seht, sucht nach der inneren Entsprechung und ihr seid auf dem richtigen Weg.

    Nehmen wir als weiteres Beispiel ein kriminelles Ausländerghetto.

    Auch für dieses Ghetto gibt es einen zuständigen Bürgermeister, einen Innenminister, eine Zeitung, eine Polizeiwache und viele Bewohner.

    Wenn die Kriminalität in diesem Gebiet angestiegen ist, so ist dies auf jahrzehntelanges Versagen der entsprechenden Verantwortlichen zurückzuführen und natürlich auf die Gleichgültigkeit der Bewohner, die keinen Grund zum Handeln sahen, weil sie ja selber anfangs nicht direkt betroffen waren.

    Und waren sie betroffen, zogen sie schließlich weg.

    Ich frage euch: Mit diesen Menschen, mit dieser Einstellung, ist es da nicht völlig logisch, daß sich überall in Deutschland kriminelle Ghettos entwickeln?

    Ist das nicht das konsequente Resultat daraus, daß Polizisten, Richter, Bürgermeister, Innenminister, Journalisten sich überhaupt nicht mehr für das Volk interessieren, sondern einfach möglichst bequem “Dienst nach Vorschrift” machen, ohne ihre eigentlichen Verantwortungen wahrzunehmen?

    .

    Ich könnte noch andere Beispiele durchsprechen, aber ich bin sicher, daß ihr mich schon verstanden habt.

    Das Äußere ist IMMER ein Spiegel des Inneren!

    Eine Demokratie braucht ein kämpferisches Volk, das gegen Machtmissbrauch vorgeht.

    Hat man ein Volk von feigen Duckmäusern, die einfach nur Befehle befolgen, kann eine Demokratie nicht funktionieren.

    .

    Ein souveräner Staat braucht souveräne Menschen.

    Wenn die Menschen nicht souverän sind, wie kann deren Staat souverän sein?

    Wenn ich also höre: “Wir brauchen einen Friedensvertrag, dann sind wir endlich souverän”, muss ich laut lachen!

    Nein, sogar wenn ihr hundert Friedensverträge hättet, wäret ihr immer noch dieselben Feiglinge wie jetzt.

    Der Feigling ist nicht souverän, sondern fragt sich immer, ob er Ärger bekommt.

    Und so wäre ein Friedensvertrag keinen Pfifferling wert, weil ihr euch gleich wieder an den nächsten Rockzipfel einer Supermacht hängt und um Hilfe plärrt!

    Afghanistan ist ein von den USA besetztes Land.

    Doch ich sage euch, daß Afghanistan in Wirklichkeit ein freieres Land ist als Deutschland, weil die Menschen freier sind.

    .

    Die Deutschen wollen das Unmögliche.

    Sie wollen ein perfektes Äußeres, ohne jedoch im Geringsten die inneren Voraussetzungen dafür zu haben.

    Ich vergleiche die Deutschen gerne mit einer fetten, hässlichen, dummen Frau.

    Diese Frau liegt den ganzen Tag im Bett, ernährt sich von Pizza und Pralinen, schaut 24/7 Fernsehen, treibt keinen Sport, raucht und trinkt.

    Und jeden Abend betet sie: “Lieber Gott, mach, daß ich genauso fit, schön und gesund bin wie die Frauen aus der Sportzeitschrift!”

    LOL!

    Gott macht hier überhaupt nichts, das ist der Deal.

    Gott hat uns Verstand gegeben, Hände, Beine, einen Mund, Willen, ein Gewissen.

    Wenn wir also etwas wollen, müssen wir es selber erschaffen; die Voraussetzungen dafür haben wir.

    Kein Engel wird uns helfen, kein Dämon wird uns Steine in den Weg legen.

    Diese Welt ist das, was wir daraus machen.

    .

    Die Deutschen sind ein Volk von korrupten Egoisten, die ihr Land für ein Leberwurstbrot verkaufen.

    Wie können sie dann erwarten, daß die Politiker anders wären, als sie selber?

    Ein integres Land zu haben, in dem jeder korrupt ist, ist ein Ding der Unmöglichkeit.

    .

    Die Deutschen wollen gerne einen Rechtsstaat.

    Zugleich kümmern sie sich nicht im Geringsten um die ganzen Unmöglichkeiten und Ungereimtheiten beim NSU-Prozess.

    Wie wollt ihr einen Rechtsstaat haben, wenn ihr euch gar nicht für Gerechtigkeit interessiert?

    .

    Die Deutschen sind “gegen die Islamisierung”.

    Zugleich kriecht ihr den Moslems in den Hintern und baut ihnen die Moscheen!

    Wie will jemand, der all seine Werte für Geld über Bord wirft, etwas gegen “die Islamisierung” tun?

    Wenn ihr keine Moscheen in euren Städten haben wollt, dann baut einfach keine!

    Was für Heuchler die Deutschen doch sind; bauen selber die Moscheen für die Moslems und jammern dann darüber, daß überall Moscheen stehen!

    .

    Köln moschee

    (Die Moschee in Köln. Zu 100% von Deutschen gebaut.)

    .

    Eines geht nur: Entweder ihr habt wirkliche Werte, dann baut ihr auch dann keine Moscheen, wenn die Moslems euch Geld dafür geben.

    Oder ihr seid Huren, die für Geld alles tun, dann tut aber nicht so, als hättet ihr Werte!

    Ob das deutsche Volk aus ehrenhaften Menschen oder aus Huren und Verrätern besteht, diese Frage könnt ihr euch selber beantworten, wenn ihr euch euer Land anschaut.

    .

    Lange Rede, kurzer Sinn.

    Da das Äußere das Resultat des Inneren ist, beginnt jede Veränderung des Äußeren mit einer Veränderung des Inneren.

    Ihr wollt Gerechtigkeit? Gut, dann seid selber gerecht.

    Ihr wollt Demokratie? Dann fordert Mitbestimmung und seid selber demokratisch.

    Ihr habt genug von Merkel? Dann hört doch endlich auf, sie zu wählen.

    Ihr wollt ein freies Deutschland?  Beginnt mit eurer eigenen Freiheit.

    Ihr wollt ein mutiges Deutschland? Beginnt damit, euren eigenen Mut zu stärken.

    Ihr wollt Solidarität im Volk? Beginnt damit, selber solidarisch zu sein.

    Ihr wollt Wahrhaftigkeit? Dann seid selber wahrhaftig und bekämpft die Lügen.

    Ihr wollt die deutsche Kultur erhalten? Wer hindert euch denn daran, eure Kultur zu pflegen? Doch nur eure eigene Faulheit, Feigheit und Bequemlichkeit!

    .

    Gerade diejenigen unter euch, die Kinder haben, entscheiden über die Zukunft des Landes.

    Je nachdem, wie ihr sie erzieht, wird die Zukunft Deutschlands aussehen.

    Das war “mein Wort zum Sonntag” und es ist eine frohe Botschaft.

    Denn während andere Menschen immer auf den Horizont zeigen und auf irgendetwas warten, das zuerst passieren muss, habt ihr den Schlüssel für eine glückliche Zukunft selber in der Hand.

    Ihr könnt schon heute damit beginnen; ihr braucht auf nichts zu warten, ihr seid von niemandem abhängig.

    .

    Denn es gibt keinen guten Baum, der faule Frucht trägt, und keinen faulen Baum, der gute Frucht trägt. [...]Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens; und ein böser bringt Böses hervor aus dem bösen.

    .

    apfelbaum

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekillerbeeKöln moscheeapfelbaumki11erbeekillerbeeKöln moscheeapfelbaum

    0 0
  • 05/11/14--09:05: 9/11: Was wirklich geschah
  • .

    wtc-9-11

    .

    Um die Ereignisse vom 11. September 2001 zu erklären, müssen wir erst einmal die Fakten ordnen.

    .

    1) An jenem Tag gibt es 5 Gebäude, die eine Rolle spielen:

    a) Turm 1 der Twin Towers

    (wird von einem Flugzeug getroffen und stürzt in sich zusammen)

    b) Turm 2 der Twin Towers

    (wird von einem Flugzeug getroffen und stürzt in sich zusammen)

    c) WTC 7

    (stürzt einfach so in sich zusammen)

    d) das Kapitol

    (sollte wohl von einem Flieger getroffen werden, dieser stürzte allerdings vorher über Shanksville ab)

    e) das Pentagon

    (wurde von einem Flieger getroffen, stürzt aber nicht ein. Sämtliche Videoaufnahmen, die die Kollision zeigen, sind konfisziert und unter Verschluss. )

    .

    2) Im Staub, der einige Jahre nach dem Zusammensturz der TwinTowers und von WTC 7 durch Zufall analysiert wurde, entdeckte man einen hochentwickelten Sprengstoff: Nanothermit.

    .

    nano-thermite

    (Hier die winzigen Nanothermit-Partikel unter dem Mikroskop. Die Eigenschaften dieses Sprengstoffes wurden untersucht und es gibt einen Artikel darüber, der in einem wissenschaftlichen Magazin veröffentlicht wurde)

    .

    Er muss eine Rolle beim Einsturz dieser 3 Gebäude gespielt haben. Wer diesen Sprengstoff wie platziert hat, ist fraglich, aber Tatsache ist, daß er da ist.

    Eigentlich müsste die amerikanische Regierung nur die simple Frage stellen, wer im Jahr 2001 tonnenweise diesen Sprengstoff hergestellt oder verkauft hat.

    Sicher ist auf jeden Fall, daß es keine barfüssigen Moslems aus Saudi-Arabien oder Ägypten waren.

    .

    3) Am 11. September sollten eigentlich FÜNF Flugzeugentführungen stattfinden, aber nur vier wurden tatsächlich ausgeführt (WTC1&2, Shanksville, Pentagon). 

    Zur fünften Entführung gibt es folgende Information:

     [...] Der Flug United 23 sollte um 8:30 Uhr von New York in Richtung Los Angeles abheben. In der ersten Klasse saßen vier arabische Passagiere.

    Der Flug hatte Verspätung.

    Durch das [...] Startverbot für alle Flugzeuge in den USA hob es nicht mehr ab.

    Alle Passagiere gingen wieder von Bord, die vier Araber verschwanden. Ihr Gepäck, das sie später nie abholten, enthielt Terror-Anleitungen. [...]

    .

    4) Das Flugzeug, welches angeblich im Pentagon einschlug, flog einen extrem eigenartigen Kurs: 

    Die Maschine war von Washington aus gestartet, der Flughafen befand sich nur etwa 30 Kilometer entfernt vom Ziel der Terroristen, dem Pentagon.

    Trotzdem flog sie zunächst mehr als 400 km in die entgegengesetzte Richtung, bevor sie gewendet wurde.

    Diese Wende vollzog sich dabei präzise in einem kleinen Gebiet fehlerhafter Radarerkennung.

    Dies hatte zur Folge, dass das Flugzeug – als einziges der vier - von den Radarschirmen der Luftüberwachung verschwand und auch nicht wieder entdeckt wurde. [...]

    Jedoch gibt es keine denkbare Möglichkeit, wie die angeblichen Entführer von dieser kleinen Zone fehlerhafter Radarerkennung erfahren haben könnten.

    Es handelte sich um vor 9/11 nicht öffentlich zugängliche Informationen.

    .

    5) Die Amerikaner hatten schon seit Anfang der 60er Jahre ein Programm namens “Operation Northwoods” in der Schublade. Darin gab es explizit das Szenario, daß ein ziviles Flugzeug gegen eine Drohne ausgetauscht wird und diese dann in den kubanischen Luftraum eindringt, wo ein Abschuss simuliert wird.

    .

    6) Dies ist das wahrscheinlich wichtigste Video zum 11. September.

    Es zeigt überdeutlich, daß kurz vor dem Zusammenbruch von WTC 7 im Inneren des Gebäudes Sprengladungen detonierten; die Explosionen sind deutlich seh- und hörbar:

    .

    .

    .

    So, bis hierhin haben wir die Fakten.

    Eine Theorie zu den Abläufen des 11. Septembers muss alle Fakten zwanglos erklären können; eine Theorie, die im Widerspruch zu den Fakten steht, kann verworfen werden.

    Anstatt nun die ganzen falschen Theorien zu widerlegen, werde ich euch einfach erklären, was an diesem Tag wirklich geschah und ihr werdet sehen, daß sich alle Puzzleteile zu einem harmonischen, stimmigen Ganzen zusammenfügen.

    Die USA brauchten einen Vorwand, um in das neue Zeitalter des Imperialismus vorzustoßen. Dazu inszenierten sie auf ihrem eigenen Grund und Boden einen “Terroranschlag”, und konnten sich so als “Opfer” definieren. Als nächsten Schritt erklärten sie einen “Globalen Krieg gegen den Terror”, der ihnen die Möglichkeit gab, unter dem Vorwand der “Terrorismusbekämpfung” jedes beliebige Land der Erde zu überfallen.

    In ihrer Heimat lieferte dieser Krieg die Möglichkeit, die eigene Bevölkerung zu entrechten.

    Der “Terroranschlag” musste gewaltig sein, er musste möglichst viele Todesopfer fordern.

    Also wählte man sehr repräsentative Gebäude als Anschlagsziele: Die Twin Towers, WTC 7, das Kapitol und das Pentagon.

    Zumindest in den Twin Towers und im WTC 7 wurde Nanothermit verwendet, um die Gebäude zu sprengen.

    .

    Es gibt nun ein Problem: Man kann nicht einfach diese 5 Gebäude in die Luft sprengen und sagen: “Das waren böse Terroristen”, denn das amerikanische Volk würde sofort die Frage stellen:

    “Wie haben es denn ein paar barfüssige Moslems geschafft, unbemerkt tonnenweise Sprengstoff in 5 der am besten geschützten Gebäude der Welt zu deponieren? Wozu haben wir denn Geheimdienste, wenn die dermaßen versagen?”

    So funktioniert es also nicht und nun kommen die Flugzeuge ins Spiel.

    Man braucht 5 entführte Flugzeuge, für jedes Anschlagsziel eines.

    Man lenkt diese fern, führt eine Kollision herbei und lässt anschließend die im Voraus platzierten Sprengsätze detonieren.

    Die Menschen sehen: a) Flugzeug fliegt ins Gebäude  und b) Gebäude stürzt zusammen

    Natürlich werden die Menschen einen kausalen Zusammenhang herstellen, nämlich: WEIL das Flugzeug hineingeflogen ist, ist das Gebäude zusammengestürzt.

    Niemand wird auf die Idee kommen, daß die Gebäude aufgrund einer Sprengung kollabiert seien und die Flugzeugeinschläge nur Show sind.

    .

    Der Plan ist also bis hierhin klar: 5 Flugzeuge sollten entführt werden, diese sollten in die Gebäude gesteuert werden und anschließend sollten die Gebäude gesprengt werden.

    Am 11. September jedoch gab es eine gravierende Panne.

    Denn das fünfte Flugzeug, besagter “Flug 23″, hatte Verspätung und bekam wegen der ersten, erfolgreichen Terroranschläge auf die TwinTowers keine Starterlaubnis.

    Bedeutet ein Riesenproblem, denn ihr habt DREI mit Sprengstoff vollgepackte Gebäude in NewYork, aber nur ZWEI Flugzeuge!

    Die Macher entschieden sich, am 11. September dennoch alle 3 Gebäude in NewYork zu sprengen, denn hätten sie WTC 7 stehen gelassen, hätte man dort die Sprengladungen gefunden und alles wäre aufgeflogen.

    Dies ist der Grund, warum in NewYork DREI Gebäude im Stile einer kontrollierten Sprengung in sich zusammensackten, obwohl nur ZWEI von ihnen von einem Flugzeug getroffen wurden.

    Der Flugzeugeinschlag hatte mit dem Zusammensturz der Gebäude überhaupt nichts zu tun.

    Er sollte nur der Öffentlichkeit einen “offiziellen Grund” für den Zusammensturz liefern.

    WTC 7 ist der Fehler in der Matrix.

    .

    Achja, was die Maschine anbelangt, die ins Pentagon einschlug: das war keine Passagiermaschine.

    Die Maschine ist dort, wo sie vom Radar verschwunden ist, gelandet und wurde gegen eine Drohne ausgetauscht.

    Das, was ins Pentagon geflogen ist, war eine Drohne.

    Somit ist bezüglich des Pentagon genau das “Operation Northwoods”-Szenario umgesetzt worden, während in NewYork wirklich entführte Passagiermaschinen einschlugen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Wenn ihr Verständnisfragen habt, nur zu!

    Ich beantworte diese Fragen so gut ich kann im Kommentarbereich.

    Auch das übliche Prinzip: “Derjenige, dem es am meisten nutzt, ist auch der Täter”, wird in meiner Erklärung berücksichtigt.

    Wer profitierte am meisten von den Ereignissen nach 9/11? Der militärisch industrielle Komplex.

    Wer kam im Jahr 2001 als einziger tonnenweise an das hochentwickelte Nanothermit, also die Tatwaffe? Der militärisch industrielle Komplex.

    Allein damit ist die ganze Sache eigentlich erledigt.

    .

    9/11 was an Inside Job!

    .

    Hier noch das Interview mit dem Professor, der die wissenschaftlichen Untersuchungen am Nanothermit durchgeführt hat:

    .

    .

    .



    ki11erbeewtc-9-11nano-thermiteki11erbeewtc-9-11nano-thermite

    0 0
  • 05/12/14--08:50: Sanktioniert Russland!
  • .

    EU Sanktionen

    .

    Ich habe das Gefühl, daß die Eskalationsstrategie des Westens gegenüber Russland sich überhaupt nicht mehr begründen lässt.

    Der Westen ist so arrogant und sich seiner Sache so sicher, daß er sich nicht einmal mehr die Mühe macht, Vorwände für seine Aggressionen zu bemühen.

    Was ist denn bitteschön der Grund für die neuen Sanktionen, die von den EU-Außenministern heute beschlossen wurden?

    Vielleicht kamen sie so zu Stande:

    “Wie spät ist es?” “Viertel nach zehn.” “Ui, da müssen wir aber Russland sanktionieren!”

    oder

    “Was gab es bei dir zum Frühstück?” “Marmeladentoast.” “Ui, da müssen wir aber Russland sanktionieren!”

    oder

    “Hast du schön gehört? ” “Nö, was denn?” “Ui, da müssen wir aber Russland sanktionieren!”

    .

    Die ganze EU, die ganze Politik der USA seit 2001, die Politik in der BRD seit Merkel, kann man nur noch mit zwei Worten beschreiben:

    PURE WILLKÜR

    Sämtliche Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit, der Moral, der Gerechtigkeit, des Völkerrechts werden nach Belieben gebrochen, ohne irgendwelche Konsequenzen.

    Amerikanische Drohnen fliegen in Jemen und in Pakistan rum und erschießen einfach so Leute; ohne Gerichtsverhandlung, ohne Verteidigungsmöglichkeit.

    Wenn eine Bank sagt: “Wir haben uns 50 Milliarden verspekuliert”, sagt Merkel einfach: “Kein Problem, ich überweise euch das Doppelte. Wie ist eure Kontonummer?”

    Kriege werden nach Gutdünken geführt, sie werden nicht mehr erklärt, sie werden nicht mehr mit Friedensverträgen beendet und die Soldaten bleiben für immer als Besatzer.

    Genfer Konvention? Spielt keine Rolle mehr.

    .

    abu ghraib

    .

    Natürlich ist die Etablierung dieser Willkür nur eine Seite der Medaille; sie konnte sich nur deshalb entwickeln, weil die Völker des Westens völlig verblödet und desinteressiert sind.

    Im Jahr 2009 bekam die CDU 33% der abgegebenen Stimmen.

    Einige Rettungsschirme und Auslandseinsätze später bekam die CDU im September letzten Jahres 41% der abgegebenen Stimmen; hat also stolze 8% dazugewonnen.

    Ja du meine Güte, warum sollen sich die Politiker denn nicht aufführen, wie kleine Sonnenkönige, wenn das unmündige deutsche Volk ihnen immer wieder seine Stimme gibt?

    Man kann wohl mit einigem Recht sagen, daß je mehr man das Volk plündert, je mehr das Volk leidet, es sich umso stärker an die Herrschenden klammert.

    Obwohl die Herrschenden für die Verschlechterung der Zustände verantwortlich sind.

    .

    Betrachten wir mal die Ereignisse der letzten Monate spiegelverkehrt:

    Nehmen wir an, daß Russland mit Hilfe russischer NGOs einen Putsch in Kanada verübt hat und nun russlandfreundliche Politiker im kanadischen Parlament das Sagen haben.

    Pro-Amerikanische Kanadier werden von nun an als “Terroristen” oder “Obamas Maskenmänner” bezeichnet, von ihnen abgehaltene Volksabstimmungen werden schon im Voraus als “illegal” deklariert.

    Die pro-russischen Politiker in Kanada gehen mit dem Militär und Panzern gegen amerikafreundliche Demonstranten vor und irgendwo in Kanada werden über 100 von ihnen in einem Gewerkschaftshaus massakriert und das Haus anschließend in Brand gesteckt.

    Während dieser Ereignisse kommen die UN und Russland alle 3 Wochen zusammen und beschließen als “Gegenmaßnahme” für die “amerikanische Aggression” wirtschaftliche Sanktionen gegen die USA!

    .

    .

    Irre, oder?

    Aber es ist nicht irre.

    Ich habe lediglich aus der Ukraine Kanada gemacht und aus den USA Russland.

    Und schon ist all das, was uns jetzt “normal” vorkommt, völlig undenkbar!

    .

    Jetzt mal ehrlich:

    Wäre es nicht viel logischer, wenn Russland nach den Aktionen von Viktoria Nuland und der EU in der Ukraine Sanktionen gegen die USA und die EU verhängt hätte?

    Wäre es nicht viel logischer, wenn Russland nach dem Massaker in Odessa Sanktionen gegen die EU und die USA verhängt hätte?

    Wäre es nicht logischer, wenn Russland nach dem Vorgehen der ukrainischen Armee in Mariupol Sanktionen gegen die EU und die USA verhängt hätte?

    Und wäre es nicht viel gerechtfertigter, wenn nach dem Bekanntwerden, daß amerikanische Blackwater Söldner in der Ukraine operieren, Russland Sanktionen gegen die USA verhängt?

    .

    Die Ereignisse in Mariupol. Erinnern stark an den Prager-Frühling; dieses Mal natürlich mit vertauschten Rollen.

    .

    Aber es ist genau umgekehrt:

    Die EU/USA putschen ein faschistisches Terror-Regime an die Macht und bestrafen Russland.

    Die Faschisten in der Ukraine verüben ein Massaker in Odessa und als “Reaktion” bestraft die EU Russland.

    In Mariupol setzt Jazenjuk die Armee gegen unbewaffnete Zivilisten ein und als Reaktion darauf werden die Sanktionen gegen Russland verschärft.

    .

    Ich komme mir echt langsam vor wie im Irrenhaus.

    Genau das ist die BRD für mich: Ein Freiluft-Irrenhaus mit Arbeitszwang, Breitband-Internet und Schuldkult.

    Kein normaler Mensch kann es hier noch aushalten, man erstickt nachgerade an der Doppelzüngigkeit, der Heuchelei und den Lügen des Westens.

    Aber das allerschlimmste ist für mich das Desinteresse des Volkes.

    Ohne die Leute, die immer wieder brav ihr Kreuz bei der CDU/SPD und den Grünen machen, wäre all das hier undenkbar.

    Ich werde bei der Europawahl bei der Stimmenauszählung dabei sein und euch berichten, wie viele Leute in meinem Wahllokal ihre Stimme an CDU/SPD/FDP und Grüne gegeben haben.

    Jede Wette, daß es über 3/4 aller Wähler sind!

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeEU Sanktionenabu ghraibki11erbeeEU Sanktionenabu ghraib

    0 0
  • 05/13/14--13:27: Das killerbee-Sparabo!
  • .

    geld

    .

    Liebe Leser,

    wie bereits angekündigt, werde ich in etwa 1/4 jährlichen Abständen auf meinen “PayPal”-Button hinweisen.

    Dort habt ihr die Möglichkeit, mir eine Spende zukommen zu lassen.

    Je nachdem, was euch meine Artikel der letzten 3 Monate wert waren.

    .

    Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mir eine kleine Aufmerksamkeit zukommen ließen!

    Erwartet aber bitte nicht, daß sich dadurch mein Stil und meine Anklagen ändern werden.

    Ich kritisiere die Zustände und die Verantwortlichen; bzw. diejenigen, die ich für verantwortlich halte.

    Und das sind nun mal nicht nur “die Politiker” oder “der Islam”, sondern die Millionen Leute, die sich einfach nicht im Geringsten für ihre Umwelt interessieren.

    Ohne die Zustimmung des normalen Bürgers zu den ablaufenden Schweinereien, könnten sie nicht ablaufen.

    Wie viele CDU-Politiker säßen im Bundestag, wenn die CDU Null Prozent hätte?

    Und ist es wirklich unzumutbar für das deutsche Volk, einfach mal zu den Wahltagen sein Kreuz woanders zu machen?

    .

    Wer sich also durch meine oft pauschalen Anklagen angegriffen fühlt, kann dies leicht ändern.

    Wenn das deutsche Volk aufhört, sich wie ein Haufen illoyaler, egoistischer, selbsthasszerfressener Vollidioten zu benehmen, werde ich sie auch nicht mehr so bezeichnen.

    Deal?

    .

    sotschi

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeegeldsotschiki11erbeegeldsotschi

    0 0
  • 05/14/14--05:16: Der Idiot
  • .

    Vollidiot

    .

    Es ist interessant, daß der Begriff “Idiot” ursprünglich überhaupt keine negative, beleidigende Komponente beinhaltete (siehe wikipedia), sondern schlicht und ergreifend eine Person bezeichnete, die sich ausschließlich um ihre Privatangelegenheiten kümmerte. Die Übersetzung von “Idiot” heißt also nichts weiter als “Privatmann”, wobei dessen Eigenschaften von wikipedia sehr gut definiert werden:

    [...] Personen, die sich aus öffentlichen-politischen Angelegenheiten heraushielten und keine Ämter wahrnahmen, auch wenn ihnen das möglich war.

    .

    Eine Person, deren Einstellung lautet: “Ne, ich halte mich aus der Politik raus, soll die Merkel mal für mich entscheiden, die wird schon wissen, was sie tut” würde also im antiken Griechenland völlig wertfrei als “Idiot” bezeichnet werden.

    .

    Das Gegenteil des Privaten ist das Öffentliche, Gemeinschaftliche. Die griechische Bezeichnung für eine Gemeinschaft lautet “Polis” und daher leitet sich natürlich unter anderem der Begriff “Politik” ab; es bedeutet nichts weiter als “die Gemeinschaft betreffend”.

    .

    Man erkennt also, daß man die Bürger im Grunde auf genau zwei Fraktionen aufteilen kann:

    1) Diejenigen, die sich nur für ihre eigenen Belange interessieren (Haus, Garten, Hobbies, Jahresurlaub, Brückentage,  “Fressen, Ficken, Fernsehen, Fussball, Facebook”) und sich aus allen Entscheidungen, die die Gemeinschaft betreffen, heraushalten; mit einem Wort: Die IDIOTEN

    .

    2) Diejenigen, die sich für das Gemeinwesen, also die Politik interessieren, die sich Gedanken über die Verteilung des Geldes machen, die die Gemeinschaft formen wollen, die etwas verändern wollen, mit einem Wort: Die Politiker

    .

    Ganz prägnant gesagt, gibt es für einen Bürger also nur die beiden Alternativen im Staat:

    Entweder bist du ein Politiker, oder du bist ein Idiot!

    Dazwischen gibt es nichts.

    .

    Man erkennt ebenfalls ganz deutlich, daß “Idiot” eigentlich nur ein anderes Wort für den Egoisten ist.

    Jemand, der sich nicht um seine Stadt, nicht um seinen Nachbarn, nicht um sein Land, nicht um seine Kinder, nicht um seine Eltern kümmert, sondern nur an sich selber denkt, ist sowohl Egoist, als auch Idiot.

    Als die Band “Frei-Wild” Deutschland als “Land der Voll-Idioten” bezeichnete, hat sie im Grunde unbewusst eine absolut exakte Problembeschreibung geliefert.

    Denn der “Voll-Idiot” ist nichts weiter als ein Synonym für den “Voll-Egoisten”

    .

    Wer möchte ernsthaft widersprechen, daß es “Idiotie”, also “Egoismus” ist, die die Grundlage für alles ist, was in diesem Land hier schief läuft?

    Der Politiker denkt nicht an die Auswirkungen seiner Abstimmungen für das Volk, sondern nur daran, daß er für seine Stimme irgendwann den Vorstandsposten in einer Firma bekommt.

    Der Politiker ist also ein Idiot, ein Egoist.

    Der Polizist befolgt die Befehle seines Vorgesetzten und lässt die Kriminellen einfach immer wieder auf das Volk los. Er selber wohnt in einem besseren Viertel und die Auswirkungen seines Verhaltens für das Volk sind ihm egal. Hauptsache, ihm geht es gut!

    Der Polizist ist auch ein Idiot, ein Egoist, der nur an sich selber denkt.

    .

    Ihr könnt noch zig andere Berufsgruppen durchgehen, z.B. den Richter, den Lehrer, den Staatsanwalt, den Journalisten, den Beamten, den Arzt, den Fabrikinhaber etc. und jedes Mal werdet ihr feststellen, daß in diesem Land fast jeder Mensch nur noch an sich denkt und keinerlei Rücksicht darauf nimmt, was sein Verhalten für Konsequenzen für seine Volksgenossen hat.

    .

    Die Dummheit des Idioten liegt darin begründet, daß er sich selber nicht als Teil der Gemeinschaft versteht.

    Er denkt, es sei schlau, wenn er alle Mitmenschen betrügt, weil dies ja mehr Gewinn für ihn bedeutet.

    Er stellt mithin Eigennutz über Gemeinnutz.

    .

    Sein Denkfehler besteht darin, daß er eben doch Teil der Gemeinschaft ist und sein Verhalten natürlich genau dasselbe Verhalten bei allen anderen auslöst.

    Wenn also ein Mensch durch die Gegend läuft und jedes Mitglied der Gesellschaft betrügt, so erreicht er dadurch, daß er ebenso von jedem anderen Mitglied der Gesellschaft betrogen wird!

    Es gibt kein Vertrauen mehr, keine Hilfsbereitschaft, sondern jeder geht abends mit dem Gedanken ins Bett: “Ich habe jeden betrogen. Jeder hat mich betrogen.”

    Ist das noch ein Leben?

    Ist das ein funktionierender Staat?

    Stellt ihr euch so ein glückliches, erfülltes Leben vor?

    .

    Das Ende eines idiotischen Staates, der aus Egoisten besteht, ist selbstverständlich der Dschungel, in dem die Willkür und das Recht des Stärkeren regiert.

    Ganz konkret gesprochen: Ihr werdet in der U-Bahn zum Krüppel geschlagen und alle Fahrgäste lachen euch aus, während sie die Szenerie mit ihrem Handy aufnehmen und abends bei youtube einstellen.

    .

    Hitler Gemeinnutz

    (Ich hätte prägen lassen: Gemeinnutz IST Eigennutz!)

    .

    Was ist die Alternative zum idiotischen Staat?

    Die Erkenntnis, daß Gemeinwohl und Eigenwohl identisch ist.

    Wenn ich durch meine Arbeit heute 100 Leuten geholfen habe, werden mir 100 Leute helfen, wenn ich ihre Hilfe benötige.

    Je mehr Leuten ich helfe, desto mehr Hilfe bekomme ich zurück.

    In einem gesunden Staat geht man abends ins Bett und denkt:

    “Ich habe heute mein Bestes für meine Mitmenschen gegeben und ich weiß, daß auch jeder sein Bestes für mich gegeben hat”

    Ist das nicht ein viel besseres Gefühl beim Einschlafen, als im Land der Voll-Idioten zu leben?

    .

    Wenn wir also in einem schönen Land leben wollen, müssen wir einfach aufhören, uns wie Idioten zu benehmen.

    Denn ein Land der Voll-Idioten hat keine Zukunft.

    Ein gesundes Volk bekämpft den Egoismus; gewinnt der Egoismus die Überhand, verschwindet das Volk.

    Ein gesundes Volk besteht nicht aus Idioten.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Wisst ihr, wie das Dogma eines alten Vollidioten lautet?

    “Ach, Hauptsache ich bekomme noch meine Rente und was in 20 Jahren ist, interessiert mich nicht. Da bin ich nämlich schon tot!”

    Der Idiot, also Egoist, bewertet alles nur im Bezug auf sich selber.

    Sein Gehirn ist so zerfressen von Egoismus, daß er in seinem Wahn annimmt, die Welt würde aufhören zu existieren, nur weil er aufhört zu leben!

    Probleme, die ihn nicht betreffen, existieren für ihn gar nicht.

    Und nun fragt euch, wie viele Deutsche wirklich Vollidioten sind?

    Egal, in welches Wartezimmer beim Arzt oder beim Friseur ihr geht, wenn ihr das Thema auf die Politik bringt, werden die ganzen Rentner euch immer genau diesen Spruch liefern:

    “Ach, wir können ja doch nichts machen. Auf uns hört ja eh keiner. Hauptsache, ich bekomme meine Rente und in 20 Jahren sind wir eh tot!”

    .

    Sorry, das ist keine Einstellung für ein gesundes Volk.

    Wozu setzt ihr Kinder in die Welt, wenn es euch scheißegal ist, wie die Welt aussieht, in der sie aufwachsen?

    Wer sich klarmacht, daß wohl 95% aller Rentner genau diese widerliche, idiotische Einstellung vertreten, dann kann man nur sagen:

    Deutschland, das Land der Vollidioten!

    Und was mit einem Land der Vollidioten passiert, ist relativ offensichtlich:

    In 30 Jahren seid ihr die Minderheit im eigenen Land.

    Und in 100 Jahren wird keine Sau mehr wissen, daß es irgendwann mal einen Haufen Idioten gegeben hat, die sich selber “Deutsche” nannten.

    Die Probleme mit Idioten lösen sich also offenbar von selbst, nur das parallel dazu stattfindende Gejammer der Idioten, die so tun, als geschähe ihnen Unrecht, ist unerträglich.

    Die Idioten ernten doch nur, was sie durch ihren Egoismus gesät haben!

    Wo ist da Unrecht?

    .

    .



    ki11erbeeVollidiotHitler Gemeinnutzki11erbeeVollidiotHitler Gemeinnutz

    0 0

    .

    Ly_3Haselnuesse

    .

    Aschenputtel geht zu ihrer Stiefmutter und fragt sie: “Kannst du mir bitte etwas Geld geben? Ich möchte mir ein neues Kleid kaufen.”

    Die Stiefmutter sagt: “Auf keinen Fall! Das können wir uns nicht leisten, außerdem hast du doch ein Kleid! Wozu brauchst du noch eines?”

    Kurz darauf geht die Stiefmutter zu ihrer eigenen Tochter und sagt: “Mach dich hübsch, wir fahren in die Stadt! Ich kaufe dir ein paar neue Kleider!”

    .

    Es gibt nun zwei Möglichkeiten, wie Aschenputtel reagieren könnte.

    1) Sie ist wütend auf ihre Stiefschwester. Denn wenn die Stiefmutter keine Tochter hätte, würde sie sich vielleicht mehr um Aschenputtel kümmern, so daß sie auch mal neue Kleider bekäme. Die Stiefschwester ist also das Problem.

    2) Sie ist wütend auf ihre Stiefmutter. Denn offenbar liebt die Stiefmutter ihre eigene Tochter mehr und sieht in Aschenputtel lediglich eine lästige Konkurrentin für ihr eigenes Kind. Aus diesem Grund versucht die Stiefmutter alles, um das Aschenputtel zu schikanieren und ihr das Leben schwer zu machen.

    .

    Wir sind alle schlau genug zu erkennen, daß die böse Stiefmutter das eigentliche Problem darstellt. Sie hasst Aschenputtel und möchte sie aus dem Weg räumen.

    Sogar wenn die Stiefmutter keine eigene Tochter hätte, würde sie Aschenputtel kein Geld für neue Kleider geben und sie jeden Tag quälen.

    Aschenputtel wäre also extrem dämlich, wenn sie die Schuld für das Verhalten ihrer Stiefmutter ihrer Stiefschwester geben würde.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten, wie Aschenputtel die jetzige Situation zu ihren Gunsten ändern kann:

    1) Sie schnappt sich ihre Stiefmutter und sagt ihr, daß sie gerecht behandelt werden möchte und verleiht ihrer Forderung Nachdruck.

    2) Sie verlässt das Haus und geht woanders hin.

    .

    .

    Man kann sagen, daß sich das deutsche Volk im Moment in der Aschenputtel-Situation befindet, doch leider ist das deutsche Volk dümmer als das Aschenputtel.

    Wenn ein deutscher Rentner sagt: “Ich kann mir von der Grundsicherung meine Medikamente nicht mehr leisten”

    sagt ihm das Amt: “Dann sammeln Sie doch Pfandflaschen! Wir haben leider nicht mehr Geld, das wir Ihnen zur Verfügung stellen können.”

    Dieselben Ämter würden jedoch NIEMALS einem Ausländer zumuten, auf einen normalen Lebensstandard zu verzichten und ihm sagen, er solle Pfandflaschen sammeln.

    Habt ihr schon mal einen Asylanten gesehen, der Pfandflaschen sammelt?

    Habt ihr schon mal einen obdachlosen Türken gesehen?

    Habt ihr davon gehört, daß Ausländer sich in der BRD auf Kosten des Steuerzahlers operieren lassen können?

    Wohlgemerkt: das ist dieselbe BRD, in der kranke Deutsche abgewiesen werden!

    .

    Man muss blind oder verblendet sein, wenn man nicht die Ungleichbehandlung zwischen Deutschen und Ausländern erkennt.

    Die deutsche Herrscherkaste hat aus vielerlei Gründen beschlossen, die ethnische Zusammensetzung in Deutschland “bunter” zu gestalten.

    Zu diesem Zweck muss man möglichst viele Ausländer in der BRD ansiedeln, während man parallel die Deutschen an der Vermehrung hindern muss.

    Am einfachsten geschieht dies hinter verschlossenen Türen durch die Kontrolle des Geldflusses.

    Bei bestimmten Leuten heißt es: “Tut mir leid, Sie sind nicht berechtigt und außerdem ist ihre Wohnung zu groß!”

    Bei anderen Leuten heißt es: “Kein Problem, in zwei Tagen ist das Geld auf dem Konto!”

    .

    Probleme können nur gelöst werden, wenn man sie richtig analysiert hat.

    Daran hapert es bei Deutschen extrem und natürlich bemühen sich auch die Medien, von den wahren Urhebern abzulenken.

    Sehr eindrucksvoll war die Bild-Schlagzeile vor einigen Tagen, als es hieß: “So plündern uns die Ausländer aus”, bezogen auf die Tatsache, daß Deutschland Saisonarbeitern auch rückwirkend Kindergeld zahlen müsse.

    Sind es wirklich “die Ausländer”, die “uns” ausplündern?

    Und heute lese ich, daß CDU/SPD das Kontingent für die Aufnahme von syrischen Flüchtlingen stark erhöhen wollen.

    Ist es deswegen richtig zu sagen: “Die Syrer kommen”?

    .

    Wir sollten aufhören zu heucheln.

    Angenommen, Spanien würde eine Regel haben, daß jeder Deutsche, der durch Madrid fährt, vom Staat 2000 € geschenkt bekommt.

    Was würdet ihr machen?

    Natürlich setzt ihr euch in euer Auto, fahrt nach Madrid und kassiert die 2000 €.

    Und sicherlich würden die Spanier auch sagen: “Da, die bösen Deutschen plündern uns aus, weil die fahren einfach nach Madrid!”

    Aber ist das korrekt?

    Habt ihr die Gesetze gemacht? Habt ihr die spanischen Politiker dazu gezwungen, diese Regelung zu verabschieden?

    Ist derjenige, der legale Vorteile für sich geltend macht, ein Verbrecher?

    .

    Dasselbe können wir für die Aufnahme syrischer Flüchtlinge formulieren.

    Die Leute in Syrien wollten mit Sicherheit keinen Krieg; der Krieg wurde vom Westen (USA und Deutschland) in dieses Land hineingetragen und das Blut der Opfer klebt an den Händen der Wähler von CDU/SPD/FDP und Grünen.

    Auch hat sich niemand ausgesucht, in Syrien geboren zu werden.

    Nehmt nun für einen Moment an, ihr wäret jetzt ein armes Schwein in Syrien und hört davon, daß Deutschland euch aufnehmen will.

    Ja, du meine Güte, natürlich kommt ihr nach Deutschland!

    Und wenn ihr hört, daß Deutschland euch in einer renovierten Wohnung einquartiert, euch den Strom zahlt, euch Geld zum Einkaufen gibt, dann nehmt ihr natürlich auch das Geld!

    Oder wollt ihr mir allen Ernstes erzählen, ihr würdet sagen: “Nö, ich bleibe lieber in meiner zerbomben Stadt, wo ich jeden Tag um mein Leben fürchten muss.”

    Oder würdet ihr euch, in Deutschland angekommen, sofort auf den Marktplatz stellen und ein Transparent hochhalten: “Es ist ungerecht, daß der deutsche Staat so viel für mich ausgibt, ich will weniger!”

    Bitte.

    Macht euch doch nicht lächerlich!

    Hört auf zu heucheln und den Ausländern Vorwürfe zu machen für etwas, was ihr an deren Stelle genau so machen würdet!

    Ihr würdet auch Geld vom Staat nehmen und euch keine Gedanken über die Einheimischen machen.

    Wenn der deutsche Staat aus irgendwelchen Gründen mehr Geld für die Ansiedlung von Ausländern ausgibt als für die Versorgung der Einheimischen, dann ist es doch die Aufgabe der betrogenen Einheimischen, diese Situation zu ändern!

    .

    Bei der Suche nach den Verantwortlichen kommt den deutschen Politikern zu Gute, daß jeder einen angeborenen Rassismus hat.

    Wenn man also die Wahl hat, auf einen Einheimischen in Machtposition zu schimpfen, oder auf einen nach Knoblauch riechenden Moslem, der an Allah glaubt, so schimpft man natürlich lieber auf den Fremden, als auf den Einheimischen.

    Man kann also sagen, daß Feigheit, Obrigkeitshörigkeit und Rassismus die Ursache dafür ist, daß die deutschen Politiker völlig ungehindert ihre Agenda umsetzen können.

    Die CDU-Regierung holt Syrer rein, die Deutschen schimpfen über die reingeholten Syrer.

    Die CDU-Regierung holt Ägypter rein, die Deutschen schimpfen über die reingeholten Ägypter.

    Die CDU-Regierung holt Türken rein, die Deutschen schimpfen über die reingeholten Türken.

    Etc.

    Jeder normale Mensch würde irgendwann auf die Idee kommen, daß diese Leute nur deshalb hier sind, weil sie geholt werden und ihr Aufenthalt durch Umverteilung der Geldmenge finanziert wird.

    Doch der deutsche Mensch hat eben eine Denkblockade; er sieht nur die Kopftücher, die Moscheen, die drogendealenden Afrikaner, die freigelassenen “Intensivtäter”.

    Er sieht nicht die Deutschen im feinen Anzug, mit Doktortitel, in der CDU, die erst durch die Gesetze und ihre Anordnungen die Voraussetzungen dafür schufen, daß all dies hier passieren kann!

    .

    Als Parabel:

    Wenn 1 Milliarde Menschen aus der dritten Welt vor den Toren einer reichen Stadt stehen und nun beschließt die einheimische Torwache, die Tore zu öffnen, auf wen schimpft ihr?

    Auf die armen Menschen, die nun einfach in die Stadt kommen und sich die Sachen nehmen oder auf die Torwache, die die Tore geöffnet hat?

    .

    Wenn ihr die Aschenputtel-Parabel versteht, wieso versteht ihr die Situation in Deutschland nicht?

    Wie kann man zu Recht unzufrieden mit den jetzigen Verhältnissen in der BRD sein und zugleich die Verursacher dieser Verhältnisse in Schutz nehmen?

    Wie kann man über die Kopftuchtürkin mit den 5 Kindern schimpfen und die CDU wählen, die diese Familie reingeholt hat und sie finanziert?

    Wie kann man die Kriegshetze in den Medien verurteilen und zugleich CDU/SPD/FDP oder Grün wählen, die dieselbe Hetze auf politischer Ebene betreiben?

    Wie kann man Leiharbeiter sein und zugleich CDU/SPD oder Grün wählen?

    Wie kann man Deutscher sein und Parteien wählen, die einem offen ins Gesicht sagen, daß sie ihn hassen?

    .

    wahlheimat

    (Sachsen-Anhalt hat eine offizielle Arbeitslosenquote von 11%. Statt sich zu bemühen, diese zu reduzieren, ist der Innenminister Holger Stahlknecht (CDU), wohnhaft in Wellen, bei einer Plakatierungsaktion, um für die Ansiedlung und Einbürgerung von Ausländern zu werben, so daß der Staat den Eingebürgerten endlich Geld zahlen darf, das sonst den Deutschen zu Gute kommen könnte.)

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Eigentlich ist die Sache mit dem Kindergeld für Saisonarbeiter ein dicker Hund. Kein anderes Land der Welt zahlt Kindergeld für Kinder in der Heimat eines Saisonarbeiters! Und wenn der EU-Gerichtshof sagt: “Ihr müsst aber!”, dann würde ich sagen: “Einen Scheiß müssen wir!”

    Zur Not würde ich in Deutschland ein Referendum abhalten lassen und ich wette mit euch, daß 80% der Deutschen sagen würden: “In so einem Club wollen wir nicht länger Mitglied sein!”

    Was bringt den Deutschen denn ganz objektiv die EU?

    Sie dürfen dafür zahlen, daß andere Länder deutsche Erzeugnisse kaufen, während sie sich selber nicht einmal die eigenen Produkte leisten können!

    Exportieren sie zu wenig, müssen sie Strafe zahlen!

    Exportieren sie zu viel, müssen sie Strafe zahlen!

    Produzieren sie zu viel Milch, müssen sie Strafe zahlen!

    Hat sich eine spanische Bank verspekuliert, muss Deutschland sie “retten”!

    .

    Scheiß auf die EU.

    Scheiß auf alle Parteien, die in der EU bleiben wollen.

    Wenn Deutschland aus der EU ausgetreten ist, gehen uns die Entscheidungen von irgendwelchen Gerichtshöfen oder Parlamenten in Brüssel überhaupt nichts mehr an.

    Sollen sie schreien, sollen sie zetern, sollen sie uns boykottieren; wir können dann dasselbe sagen wie China: “Innere Angelegenheit”

    Dann können nämlich endlich Deutsche in Mercedessen fahren und ich wette, Russland wäre froh, als Rohstofflieferant für Deutschland zu fungieren, genauso wie viele afrikanische Staaten.

    Warum kettet sich das deutsche Volk an die Franzosen/Engländer/Amerikaner, die es bloß ausplündern wollen?

    Weil die deutsche Elite restlos mit Komplizen der Franzosen/Engländer und Amerikaner durchseucht ist, darum!

    .

    Ich glaube, das ist auch der Grund, warum Merkel und “der Westen” so panische Angst vor den Referenden in der Ukraine haben!

    Stellt euch vor, das würde Schule machen: Man befragt einfach die Betroffenen und deren Entscheidung wird dann umgesetzt!

    Das wäre der totale Niedergang für das Modell “Demokratie” der “westlichen Wertegemeinschaft”, wo man das Volk nur unter Kandidaten auswählen lässt, die alle dieselbe Agenda vertreten.

    .

    .



    ki11erbeeLy_3Haselnuessewahlheimatki11erbeeLy_3Haselnuessewahlheimat

    0 0

    .

    (Abstimmungen im derzeitigen ukrainischen Parlament, gefunden von limbojack bei chartophylakeion)

    .

    Das ist genau die Art “Demokratie”, die der Westen so sehr liebt.

    Das Volk hat überhaupt nichts zu entscheiden, stattdessen sitzen korrupte Schweine im Parlament, fressen sich auf Kosten des Volkes voll und beschließen die Gesetze, die von den Oligarchen gewünscht werden.

    Wer meint, in Deutschland würden die Gesetze anders zustande kommen als in der Ukraine, sollte schleunigst aufwachen.

    Es gibt hier nur ein bisschen mehr Show, aber läuft am Ende dennoch aufs Selbe hinaus:

    Pure Willkür der Herrschenden; in der BRD seit Merkel absolut offensichtlich.

    Würde mich gar nicht wundern, wenn die deutsche Politkaste irgendwann einfach beschließt, Wahlen abzuschaffen.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeki11erbee

    0 0
  • 05/17/14--09:18: Neues zur Ukraine
  • .

    Hunter Biden

    .

    Das, was der Westen im Bezug auf die Ukraine macht, ist an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten.

    So erfahren wir, daß der Sohn des amerikanischen Vizepräsidenten, Hunter Biden, nun im Vorstand der größten ukrainischen Gasfirma sitzt.

    Weil wir die Heuchelei schon so gewöhnt sind, müssen wir wieder einmal die Nationalitäten vertauschen, damit uns die Schuppen von den Augen fallen:

    1) Russische NGOs finanzieren anti-amerikanische Proteste in Kanada und geben das auch ganz offen zu.

    2) Nach einigem Blutvergießen wird die gewählte kanadische Regierung gestürzt und die Sekretärin von Lavrov gibt per Telefon durch, wer von nun an die Macht in Kanada haben solle.

    3) Diese neuen kanadischen Herrscher verabschieden nun jede Mege pro-russischer Gesetze und nehmen Kredite bei russischen Banken auf, während im Gegenzug die Rente für Kanadier gekürzt wird.

    4) Wenn Kanadier sich pro-amerikanisch äußern, werden sie entführt, ermordet, gefoltert, verstümmelt.

    5) Die neuen kanadischen Herrscher setzen in den Gebieten, die an die USA grenzen, die Armee, Kampfhubschrauber und Panzer gegen die Bevölkerung ein.

    6) Der Chef des russischen Geheimdienstes besucht kurz vor der Offensive das neue Regime in Kanada.

    7) Russland entsendet mehrere Hundert private Söldner einer russischen “Sicherheitsfirma”, nennen wir sie “Whitewater”, nach Kanada.

    8) Und nun kommt raus, daß der Sohn von Dimitri Medwedew im Vorstand der größten kanadischen Erdölfirma sitzt.

    9) Kanada bekommt von den USA weiterhin Erdgas geliefert, zahlt aber nicht mehr dafür.

    10) Während all das passiert, kommt regelmässig die EU und die UN zusammen und verabschiedet Sanktionen gegen die USA.

    .

    Odessa Opfer Kopfschuss

    (Wenn in Odessa pro-russische Demonstranten von ukrainischen Militanten gefoltert, ermordet und ihre Gesichter verbrannt werden, kann es nur eine Reaktion der “westlichen Wertegemeinschaft” geben: Das Verhalten Russlands tadeln und weitere Sanktionen verabschieden, während die Mörder gehätschelt und weiter ausgerüstet werden. Das Blut dieses Opfers klebt an den Händen all derer, die CDU/SPD/FDP und Grüne gewählt haben. “Ich habe es nicht gewusst” ist keine Entschuldigung, da im Jahr 2014 Nichtwissen nur darauf beruht, daß man es nicht wissen wollte.)

    .

    OK, nun dürfte klar sein, in was für eine bizarren Welt wir leben; dagegen sind Kafka-Romane Tatsachenbeschreibungen.

    Das bizarrste sind aber nicht die Verhältnisse, in der wir leben, sondern das Desinteresse der Menschen.

    Ist es Feigheit oder Dummheit oder Egoismus oder eine Mischung aus all dem, was dafür sorgt, daß die Verursacher der jetzigen Situation bei den kommenden Wahlen mindestens 2/3 aller abgegebenen Stimmen erhalten werden?

    .

    Naja, wenigstens ist meine Stimme nicht dabei und ich kann jeden, der mich fragt: “Was machst du denn schon groß?”, auf meinen blog schicken.

    Ist zwar auch nicht viel, aber es reicht ja völlig aus, wenn jeder nur die wenigen Sachen, die ich mache, mitmachen würde:

    1) Nicht CDU/SPD/FDP/Grün/AfD/Die Linke wählen.

    2) Die Wahrheit im Bekanntenkreis verbreiten.

    .

    Die BRD sieht nur deshalb so erbärmlich aus, weil noch nicht einmal diese Minimal-Anstrengungen, die lediglich 2 Minuten pro Tag in Anspruch nehmen und nicht einmal körperlichen Aufwand erfordern, ausgeübt werden.

    Keiner würde die Deutschen dafür verurteilen, daß sie nicht das Unmögliche getan haben.

    Aber jeder muss die Deutschen dafür verurteilen, daß sie noch nicht einmal das Einfachste des Möglichen versucht haben!

    .

    Hier findet ihr zwei Links zur Ukraine; die Seite, von der sie stammen (“Hinter der Fichte”) habe ich in meine blogroll aufgenommen.

    Ich gehe mit den aktuellen Analysen weitgehend konform, vertrete aber bezüglich deutscher Geschichte absolut konträre Meinungen.

    Link 1 (Artikel über den UNO-Bericht über die Ukraine)

    Link 2 (Artikel über die Manipulation der ARD)

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeHunter BidenOdessa Opfer Kopfschusski11erbeeHunter BidenOdessa Opfer Kopfschuss

    0 0

    .

    killerbee

    .

    Ein Mann und eine Frau sind verliebt und die Frau sagt: “Ich liebe Dich so sehr, ich werde niemals fremdgehen!”

    Eine Woche später findet der Mann seine Freundin im Bett mit einem anderen.

    Zur Rechtfertigung sagt sie:

    “Sorry, aber der sah so gut aus…”

    .

    Ist das eine gute Rechtfertigung?

    Wie ernst sie es wirklich mit ihrer Treue meint, erkennt man doch gerade dann, daß sie treu bleibt, OBWOHL ihr Bewerber gut aussieht!

    Worin besteht ihre Leistung, wenn sie hässliche Bewerber abweist?

    Das kann doch jede.

    .

    Wenn man sich in Deutschland umschaut, erkennt man genau dieses Prinzip überall wieder.

    Ich gebe euch ein paar Beispiele:

    Der Politiker schwört, sich für die Interessen des Volkes einzusetzen.

    Bietet man ihm Geld oder einen Posten in einer Firma an, verrät er sofort seinen Schwur und das Volk.

    Zu seiner Rechtfertigung hört man: “Der Arme kann nichts dafür, er wurde mit Geld gezwungen!”

    Wo ist die Leistung, unbestechlich zu sein, wenn man eh nicht bestochen wird?

    Wirklich unbestechlich ist man doch erst dann, wenn man die Interessen des Volkes vertritt, OBWOHL man dem Politiker großzügige Angebote macht!

    .

    Der Arbeitsethos des Journalisten besteht darin, Ungerechtigkeiten aufzudecken und die Wahrheit zu verbreiten.

    Außer, der Chef hat etwas dagegen.

    Dann natürlich nicht.

    .

    Der Polizist soll die Sicherheit des Volkes gewährleisten.

    Außer, der Vorgesetzte befiehlt etwas anderes.

    Dann natürlich nicht.

    .

    Der Richter soll die Gesetze beachten und Recht sprechen.

    Außer, der bekommt andere Anweisungen vom Ministerium.

    Dann natürlich nicht.

    .

    Der Außenminister soll die Interessen des Volkes im Ausland vertreten.

    Außer, Amerika hat etwas dagegen.

    Dann natürlich nicht.

    .

    In Deutschland herrscht Meinungsfreiheit, jeder kann seine Meinung öffentlich sagen.

    Außer, der Nachbar guckt einen komisch an.

    Dann natürlich nicht.

    .

    Etc.

    .

    Ich vergleiche Deutsche gerne mit einem Strohhalm.

    Sie labern groß, was sie doch für tolle Werte und Errungenschaften haben, z.B. Gesetze, ein Parlament, eine Demokratie, einen Rechtsstaat, Meinungsfreiheit, usw.

    Aber sie haben diese Werte nicht wirklich, denn beim geringsten Gegenwind knicken sie sofort um, verraten all ihre Werte und jammern:

    “Ich konnte nichts dafür, ich hatte keine Wahl, sonst hätte ich Ärger mit meinem Chef bekommen!”

    Das ist für mich der deutsche Charakter in Reinkultur.

    Nach außen hin so tun, als halte man höhere Werte aufrecht, aber in Wirklichkeit genügt schon der böse Blick des Chefs oder die Angst vor dem, was der Nachbar denken könnte, und schon werfen die Deutschen all ihre Werte über Bord, verraten ihr Volk und nehmen jede Gelegenheit wahr, sich selber zu bereichern bzw. die Karriereleiter hoch zu fallen.

    .

    Businessman Kneeling to Superior

    (Der Deutsche: “Ich schwöre, die Befehle meines Vorgesetzten ohne Rücksicht auf die Konsequenzen für andere, moralische Standards oder mein Gewissen auszuführen, so wahr Gott Mammon mir helfe.”)

    .

    Deutschland soll einen Rechtsstaat haben?

    Daß ich nicht lache!

    Warum meint ihr, daß wir einen Rechtsstaat haben?

    Deshalb, weil die Justiz 90-jährige Greise vor Gericht schleppt?

    Deshalb, weil die Justiz eine alte Oma wegen Schwarzfahrens einsperrt?

    Deshalb, weil die Justiz ultrahart gegen “Propagandadelikte” vorgeht?

    Unsinn.

    Ein Rechtsstaat zeichnet sich dadurch aus, daß er ohne Ansehen der Person bestehende Gesetze anwendet.

    Und genau das findet eben nicht statt.

    Gesetze werden nur gegenüber den Schwachen angewendet, die sich nicht wehren können, während die Starken sie nach Belieben brechen können.

    Hätte Deutschland einen wirklichen Rechtsstaat, säße fast der gesamte Bundestag hinter Gittern; aktuell wegen Volksverhetzung und Vorbereitung eines Angriffskrieges.

    Aber da passiert gar nichts.

    Nicht einmal die Journalisten, die täglich Lügen, Gerüchte, Verleumdungen etc. verbreiten, werden vom System verfolgt, weil das System selber korrupt ist.

    .

    Der Grund für das Versagen des Systems ist selbstverständlich im Inneren der Menschen zu finden, denn das System ist aus ihnen aufgebaut.

    Ich kann nicht ein starkes System haben, dessen einzelne Komponenten schwach sind, sondern die Stärke des Ganzen ist abhängig von der Stärke des Einzelnen.

    Konkret gesprochen:

    Ich kann kein ehrliches Deutschland haben, wenn die Deutschen nicht selber ehrlich sind.

    Ich kann kein mutiges Deutschland haben, wenn die Deutschen nicht selber mutig sind.

    Ich kann kein souveränes Deutschland haben, wenn die Deutschen nicht selber souverän handeln.

    Ich kann kein integres Deutschland haben, wenn die Deutschen selber korrupt sind.

    Etc.

    .

    Versailles2.0

    (Lächelnde/lachende Deutsche, wie sie ihr Volk über den ESM versklaven)

    .

    Sehr oft wird mir der Unterschied zwischen Deutschen und Koreanern bewußt; dieser Unterschied ist der Grund dafür, daß die Koreaner sich gerade in ihrem 5. Jahrtausend befinden, während die Deutschen im Jahr 2035 zur Minderheit geworden sind und sich in 100 Jahren kein Schwein mehr daran erinnern wird, daß es so etwas wie “Deutsche” jemals gegeben hat.

    Der Unterschied besteht unter anderem darin, daß Koreaner von ihren Beamten/Politikern/Arbeitern/etc. verlangen, ihre Arbeit auch dann zu tun, OBWOHL es persönliche Opfer erfordert.

    OBWOHL man versucht, sie zu bestechen.

    OBWOHL der Chef böse guckt.

    OBWOHL der Nachbar tuschelt.

    OBWOHL man sie bedroht.

    .

    Das ist für einen Koreaner selbstverständlich, während ich immer entsetzt bin, was auf konservativen deutschen Blogs für eine eigenartige Argumentationskultur etabliert ist.

    Es heißt dort: “Ui, der Polizist kann nichts machen, der wird sonst bedroht und bekommt außerdem Ärger von seinem Chef!”

    Oder: “Ui, der Richter kann nichts machen, der wird bestimmt von der Familie des Täters bedroht!”

    .

    Was für eine ekelhafte, obrigkeitshörige Denkweise!

    Der widerliche CDU/AfD-Wähler kriecht immer in den Arsch der Obrigkeit und lässt sich tausend Begründungen einfallen, warum die Parasiten keine andere Wahl hatte, als die zu verraten, denen sie eigentlich Treue geschworen hat. Und am beliebtesten ist immer:

    “Die können nichts machen, die werden bedroht!”

    Mal ne Frage: Was ist ein Rechtsstaat mit zigtausenden Staatsanwälten, Richtern, Polizisten, Sondereinsatzkommandos, Geheimdiensten, Gefängnissen wert, wenn dieser Rechtsstaat bereits bei einer türkischen Familie mit 20 Mitgliedern kapituliert?

    Eben.

    Nichts!

    Es ist wie gesagt nicht Kennzeichen eines Rechtsstaates, daß er alte Omas wegen Schwarzfahrens einsperrt oder knallhart Falschparker bestraft.

    Es ist Kennzeichen eines Rechtsstaates, auch dann nicht einzuknicken, OBWOHL er bedroht wird.

    Ein echter Rechtsstaat bleibt auch dann standfest, wenn der Familienclan 100 oder 1000 oder 10.000 Mitglieder hätte, DANN erst ist er ein Rechtsstaat!

    Ein Rechtsstaat, der Recht nur gegenüber Schwachen durchsetzt, ist in Wirklichkeit ein Willkürstaat, weil willkürlich entschieden wird, bei wem Gesetze zur Anwendung kommen.

    .

    Dasselbe gilt für die Polizei.

    Glaubt ihr, ihr habt eine mutige Polizei?

    Die Polizei in Deutschland ist wieder das genaue Spiegelbild des deutschen Volkes: ein feiger Opportunist, der gerne seine Macht gegenüber Untergebenen auskostet.

    Wenn also eine Deutsche ans Bett gefesselt ist, dann schlägt man ihr gerne mit voller Wucht ins Gesicht; schließlich geht von dem Opfer keine Gefahr aus und man kann sich wie ein echter Mann vorkommen!

    Aber andererseits liest man, daß 5 Polizisten von zwei Jugendlichen krankenhausreif geschlagen wurden.

    .

    Polizeigewalt

    .

    Das heutige Deutschland ist ein Ort, an dem die pure Willkür und der Mammon herrscht.

    Dazu noch eine ekelhafte Mischung aus Opportunismus, Feigheit und Verrat.

    Garniert mit dem Gejammer der Konservativen, daß die Verräter unschuldig seien, weil man ihnen Geld geboten habe oder sie bedroht werden könnten!

    Zum Beispiel lese ich immer das Gejammer, daß in Deutschland so viele Moscheen gebaut werden.

    Ja gut, aber wer baut denn die Moscheen?

    Deutsche.

    Für Geld.

    .

    Das ist eigentlich die Essenz des heutigen Deutschlands.

    Die Deutschen machen für Geld alles.

    Und jammern dann darüber, wenn sie die Konsequenzen ihrer Taten am eigenen Leib zu spüren bekommen.

    “Ich baue eine Moschee und beschwere mich darüber, daß es so viele Moscheen in Deutschland gibt”

    “Ich bin Journalist und verbreite Hetzen und Lügen, wundere mich aber darüber, daß keiner mehr die Wahrheit berichtet”

    “Ich betrüge meine Volksgenossen und wundere mich darüber, daß sie mich auch betrügen”

    “Ich bin gierig und beschwere mich über die Gier anderer”

    Etc.

    .

    Wenn das deutsche Volk sich also retten will, sollte es damit beginnen, die echten Werte wie Mut, Wahrheit, Gerechtigkeit, etc. nicht nur zu heucheln, sondern auch wirklich zu leben.

    Und zwar auch dann, OBWOHL man bestochen wird und OBWOHL man bedroht wird.

    Ansonsten ist man nämlich so “treu” wie die Frau in meinem Eingangsbeispiel:

    “Ich würde Dich niemals betrügen. Außer, der andere sieht gut aus. Dann schon.”

    .

    LG, killerbee

    .

    .

     

     



    ki11erbeekillerbeeBusinessman Kneeling to SuperiorVersailles2.0Polizeigewaltki11erbeekillerbeeBusinessman Kneeling to SuperiorVersailles2.0Polizeigewalt

    0 0
  • 05/23/14--01:00: Nur vier Worte
  • .

    Sklaverei1

    .

    Das ist der ganze Trick.

    Das System lässt sich nur aufrecht erhalten mit ängstlichen Schafen, darum:

    Eurokrise!

    Finanzmarktkrise!

    Dax-Krise!

    Nordkorea-Krise!

    Terrorismus!

    Salafisten!

    Iran!

    No-Go-Area!

    Die Amis werfen wieder Bomben!

    Gustl Mollath!

    Horst Mahler!

    Sonst kommste in den Knast!

    Sonst sagen die Nachbarn was!

    Sonst sagt der Chef was!

    Sonst verlierst du deinen Job!

    Sonst schimpft der Lehrer!

    Sonst schimpft der Vorgesetzte!

    .

    Die Parasiten leben von der Angst der Menschen.

    Darum ist alles darauf ausgelegt, uns mit erfundenen Krisen in Schockstarre zu halten.

    Wo ist denn eine Krise?

    Gibt es weniger Hühner, Schafe, Fische, Schweine, Kühe, Gemüse als im letzten Jahr?

    Gibt es zu wenig Wohnraum in Europa?

    Haben die Ärzte verlernt, wie man Menschen heilt?

    Ist ein Vulkan ausgebrochen?

    Wütet die Pest in Europa?

    .

    Es gibt keine wirkliche Krise.

    Aber es gibt eine Diktatur in Europa, die ihre Vollmachten nur dadurch legitimieren kann, indem sie uns einredet, sie wären zur Bekämpfung der “Krise” unumgänglich.

    Kann Barroso machen, daß die Pflanzen wachsen?

    Kann Merkel es regnen lassen?

    Kann Rompuy machen, daß die Sonne scheint?

    Wofür brauchen wir sie dann?

    .

    Achso, um wichtige Entscheidungen zu treffen, zum Beispiel, wer wieder ein paar Milliarden zahlen und dafür seine Rentner auf die Straße schmeißen muss.

    Um uns mitzuteilen, daß ein paar tausend Syrer aufgenommen werden.

    Um uns mitzuteilen, daß wir die armen Ausländer immer noch nicht gut genug behandeln.

    Um uns mitzuteilen, daß wir leider immer noch eine eigenständige Kultur haben.

    Um uns mitzuteilen, daß es keine Völker gibt,sondern nur MÖÖÖÖÖNTSCHN!

    .

    Und in der BRD kommt fatalerweise zur Angst zusätzlich noch die Schuld hinzu, um das eigene Volk völlig zu lähmen.

    Zweiter Weltkriegsalleinschuld, erster Weltkriegsalleinschuld, Holocaust-Kollektiv-Erbschuld, NSU-Kollektivschuld, fehlende Willkommenskulturbringeschuld, “niemand hat vom Euro so sehr profitiert wie die Deutschen”-Schuld, die Schwarzen hungern weil ich mein Butterbrot nicht aufesse-Schuld, CO2-Schuld, Klimaschuld, Gletscherschmelzschuld, mit dem Auto fahren-Schuld, ……

    .

    Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit.

    Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.

    Perikles

    .

    Mut bedeutet, seine Angst zu überwinden.

    Das Regime hilft uns ungewollt, die Angst zu überwinden, denn ein Aufstocker hat im Gefängnis bald ein ruhigeres Leben als draußen.

    Die Gier des Regimes wird ihm letztlich das Genick brechen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Glaubt nicht, daß die Politiker naiv oder dumm wären.

    Die meisten merken doch noch nicht einmal, daß genau diese beiden Werkzeuge, nämlich Angst und Schuld, in äußerst raffinierter Weise 24/7  gegen sie eingesetzt werden, um die jetzige Diktatur am laufen zu halten.

    Die meisten merken noch nicht einmal, daß die Diktatur schon längst da ist und schwallen immer noch davon, daß es hier besser wäre, als irgendwo anders!

    Der Ort, an dem es nur noch Angst und Schuld gibt, hat einen einfachen Namen:

    Die Hölle!

    .

    Hölle

    .

    .



    ki11erbeeSklaverei1Hölleki11erbeeSklaverei1Hölle

    0 0
  • 05/25/14--00:42: Gedanken zur Wahl
  • .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Wer wirklich herrscht, der kontrolliert nicht nur die Regierung, sondern auch die Opposition, so daß die normalen Menschen nur zwischen Alternativen wählen können, die im Interesse der Mächtigen liegen.

    Bestes Beispiel ist die Siedlungungspolitik der BRD.

    Man kann die CDU wählen, dann werden jährlich 1 Million Ausländer angesiedelt, wegen “Fachkräftemangel” und “demographischer Wandel”.

    Man kann die FDP wählen, dann werden jährlich 1 Million Ausländer angesiedelt wegen “Forderungen der Wirtschaft”.

    Man kann die SPD wählen, dann werden jährlich 1 Million Ausländer angesiedelt wegen “Sicherung der Rente”.

    Man kann die Grünen wählen, dann werden jährlich 1 Million Ausländer angesiedelt, weil es “Flüchtlinge” sind.

    Man kann auch die Linke wählen, dann bekommt man jährlich 1 Million Ausländer, weil sie vor “Ausbeutung” fliehen.

    .

    Der Wähler in Deutschland kann bei den großen Parteien also nur über den Vorwand für die ablaufende Siedlungspolitik entscheiden; die Siedlungspolitik selber wird überhaupt nicht in Frage gestellt.

    Natürlich bin ich nicht der einzige, der das begriffen hat und so lässt das System gelegentlich kleine Ventile zu, um Druck aus dem Kessel zu nehmen.

    Denn nichts wünscht sich der Michel mehr, als eine Partei, die gegen die derzeitige Siedlungspolitik ist, aber eben NICHT die NPD ist.

    Man möchte zwar keine Ausländer mehr, aber noch viel weniger möchte man “rechts” sein!

    In genau diese Kerbe schlägt die “AfD” und der Wunsch vieler Deutscher nach dieser “Alternative” ist so groß, daß in die Partei alle Wünsche hineinprojiziert werden.

    Die “AfD” muss sich nur möglichst schwammig ausdrücken und schon glauben alle Leute, daß ihre Interessen durch sie vertreten würden.

    .

    Gehen wir doch tatsächlich mal zum Thema “Siedlungspolitik”.

    Was stand da auf dem Plakat, daß es den Zorn der antideutschen Faschisten auf sich gelenkt und für die Aktion mit der weißen Farbe gesorgt hat?

    Dort stand:

    “EINWANDERUNG BRAUCHT KLARE REGELN”

    .

    Das ist die einzige Wahlkampf-Aussage der AfD zum Thema Ansiedlung von Ausländern.

    Wo bitte steht, daß die “AfD” die Ansiedlung von Ausländern reduzieren will?

    “Jedes Jahr 2 Millionen Ausländer nach Deutschland” ist auch eine klare Regel, oder?

    Die meisten Leute werden instinktiv sagen: “Nein, so haben die das bestimmt nicht gemeint!”

    Woher wollt ihr wissen, was die AfD meint?

    Wenn ich etwas Bestimmtes meine, dann sage ich es so, daß es möglichst eindeutig verstanden wird!

    Warum hat die “AfD” denn nicht stattdessen geschrieben: “Einwanderung reduzieren”?

    Das nimmt sogar noch weniger Platz auf den Plakaten ein und ist viel genauer als die geforderten “klaren Regeln”!

    Nein, die AfD will die Siedlungspolitik nicht reduzieren, weil ihre Mitglieder die Nutznießer dieser Politik sind.

    .

    Lucke1

    .

    Bernd Lucke war 33 (DREIUNDDREISSIG) Jahre Mitglied in der CDU und ist absolut liberal (“Freihandelsabkommen”) eingestellt.

    Und nun soll ich diesem Menschen abnehmen, daß er nach dreiunddreißig Jahren Mitgliedschaft in der CDU auf einmal sein Herz für Deutschland entdeckt und die Wünsche der Deutschen erfüllen möchte?

    LOL!

    Veralbern kann ich mich auch alleine…

    .

    Noch eine Bemerkung zur von der AfD geforderten “Einwanderungspolitik nach kanadischem Vorbild”.

    Vergleichen wir doch mal Kanada mit Deutschland:

    Kanada hat eine Einwohnerdichte von 3,4 Einwohnern pro qkm,

    Deutschland hat eine Einwohnerdichte von 226 Einwohnern pro qkm.

    Kann mir jemand plausibel erläutern, warum Deutschland, das 66 mal dichter besiedelt ist als Kanada, sich Kanada als Vorbild nehmen sollte?

    .

    kanada

    .

    Deutschland muss seine Einwanderung nach den in Deutschland gegebenen Voraussetzungen ausrichten.

    Polen und Frankreich haben nur eine halb so große Bevölkerungsdichte wie Deutschland.

    Es wäre also überhaupt kein Grund zur Panik, wenn die Deutschen durch eine “Ein-Kind-Politik” bis auf 50 oder 40 Millionen schrumpfen würden und dann die Geburtenrate wieder steigern, um das Niveau zu halten.

    Wenn Polen und Frankreich mit 100 Einwohnern pro qkm nicht aussterben, warum sollten die Deutschen aussterben?

    Ein Volk stirbt nicht aus, nur weil es von 80 auf 40 Millionen abnimmt.

    Die einzige Art, wie man ein Volk wirklich vernichtet, ist durch Öffnung der Grenzen und durch Vermischung.

    Wenn es z.B. 6 Millionen Massai gibt und diese über 100 Jahre mit allen möglichen anderen Völkern vermischt, dann mag die Anzahl von Menschen auf dem Gebiet der Massai durchaus noch 6 Millionen betragen oder sogar zugenommen haben.

    Nur haben diese Menschen nach 100 Jahren nichts mehr mit den Massai zu tun, die ursprünglich dort gelebt haben; die Massai als solche sind ausgerottet und kommen nie mehr wieder.

    .

    Als letzte Anmerkung zum Thema “kanadische Einwanderungspolitik” noch ein Fakt:

    Die Ureinwohner machen nur noch etwa 4% der Gesamtbevölkerung in Kanada aus, die restlichen 96% sind Immigranten.

    Die AfD könnten also eine Politik verfolgen, die darauf abzielt, den Anteil an Deutschen in Deutschland auf 4% zu drücken und es wäre immer noch im absoluten Einklang mit ihrer Ankündigung, ein “Einwanderungsmodell nach kanadischem Vorbild” zu betreiben.

    .

    inuit

    (Diese sympathischen Menschen machen jetzt weniger als 4% der Gesamtbevölkerung in Kanada aus. Obwohl sie zuerst da waren)

    .

    Damit das Prinzip der “kontrollierten Opposition” funktioniert, bedarf es natürlich ihrer Bekämpfung.

    Diese Rolle übernehmen die antideutschen Faschisten, indem sie die Wahlplakate beschmieren und AfD-ler angreifen.

    Ich bin mir sicher, daß die Basis der AfD sogar integer ist, aber was nützt das?

    Die Entscheidungsebene ist vollständig mit Antideutschen durchseucht, mit Heuchlern, mit angepassten Verrätern.

    Am deutlichsten erkennt man es daran, daß Lucke und die gesamte Führungsriege sich von folgendem Satz sofort distanziert haben:

    “Multikulti hat die Aufgabe, die Völker zu homogenisieren und damit religiös und kulturell auszulöschen”

    .

    Was ist von jemandem zu halten, der sich von der Wahrheit distanziert?

    Was ist von jemandem zu halten, der sich von meinen Interessen distanziert?

    Mir geht der Satz nämlich noch nicht weit genug, denn “Multikulti” soll die Völker nicht nur religiös und kulturell auslöschen, sondern auch in der Wirklichkeit!

    Denn was auf Massai zutrifft, trifft natürlich auch auf Deutsche zu.

    Wenn ich über 40 Jahre lang jedes Jahr 1 Million Ausländer in Deutschland ansiedele, dann ist die Zahl an Menschen in Deutschland nach 100 Jahren vermutlich immer noch 80 Millionen.

    Nur haben diese Menschen mit den historischen Deutschen nicht mehr das Geringste zu tun, das sind dann Halbschwarze, Halbtürken, Halbsyrer, etc. die sich in verhunztem Kanakendeutsch unterhalten:

    “Ey Alta, isch gä Bäcka, Alta!”

    .

    Schließen möchte ich mit ein paar kurzen Anmerkungen zu Wahlplakaten in meiner Umgebung:

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Zum Verwechseln ähnlich; sogar die Farbe der Plakate ist identisch.

    Liegt daran, daß natürlich CDU und SPD die absolut selbe Agenda verfolgen; ihr könnt ja spaßeshalber bei “abgeordnetenwatch” mal das Abstimmungsverhalten von CDU und SPD miteinander vergleichen.

    Gerade bei der Ukraine-Krise, “Bankenrettungen”, Auslandseinsätzen, Siedlungspolitik werden die exakt selben Agendas vorangetrieben.

    Die Schlagworte auf dem rechten Plakat kann ich übrigens noch kurz vom “Elitensprech” ins normale Deutsch übersetzen:

    “Sicherheit” ist ein Codewort für mehr Überwachung, denn natürlich geht es um Sicherheit für die Eliten, nicht für euch.

    Und “stabiler Euro” ist ein Codewort für weiteren Geldtransfer von unten nach oben, denn bekanntlich muss man ja die Menschen berauben, damit der Euro stabil bleibt.

    Im Grunde wird auf dem rechten Plakat also genau das verschlüsselt angekündigt, was eh schon jeder ahnt:

    In den nächsten vier Jahren wird die Entrechtung und Überwachung des Volkes verstärkt und das Volk wird weiterhin enteignet.

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Was ist Klima?

    Klima ist nichts weiter als Wetter oder die Summe aus Wetter.

    Wenn man den Deutschen vor 100 Jahren erzählt hätte, daß irgendwann Parteien 10% erhalten würden, die sich für besseres Wetter einsetzen, hätte man sie in die Klapse gesperrt.

    Doch das ist heute die Wirklichkeit.

    Manche Leute in diesem Land sind so meschugge, die geben einer Partei ihre Stimme, die sich der Rettung des Wetters verschrieben haben.

    Wobei ich mich frage, wie es denn zusammenpasst, daß die Grünen zwar einerseits den “menschengemachten Klimawandel” anprangern, aber andererseits das Thema “Überbevölkerung” völlig ausgeklammert wird.

    Wenn ich das böse CO2 reduzieren wollte, gäbe es nur eine Lösung:

    Geburtenkontrolle und Bäume pflanzen.

    .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Wer sich nach dem Plakat der Grünen gefragt hat, ob es noch nichtssagenderen Wahlkampf als mit dem Thema “Besseres Wetter” geben könnte, wird von der CDU eines besseren belehrt.

    “Wir bleiben am Ball”

    Toll!

    Also eine Partei, die einen Fußball auf Plakate druckt, die muss ich unbedingt wählen.

    Weil Fußball ist super.

    Verglichen mit dem Wahlplakat der CDU in Sachsen-Anhalt ist die Aussage der SPD “Wir sind Currywurst” ja schon nahezu ein philosophisches Meisterwerk.

    .

    Currywurst

    (NRW-Wahlplakat vom letzten Jahr. Wer glaubte, das Niveau der SPD sei nicht mehr zu unterbieten, kannte die CDU in Sachsen-Anhalt nicht)

    .

    Wenn man es nicht schon am Land erkennen könnte, so würden letztlich die Wahlplakate schon ausreichen um zu sehen, wie degeneriert das deutsche Volk ist.

    40 oder 50% der Wähler werden eine Partei wählen, die besseres Wetter will oder Fußball gut finden.

    Wenn die Degeneration in dem Tempo voranschreitet, werden in 20 Jahren nur noch verschiedenfarbige Bananen auf den Wahlplakaten zu sehen sein.

    Lesen wird dann keiner mehr können, aber zum Kreuze machen reicht es noch aus.

    Wo die Kreuze gemacht werden, spielt eh keine Rolle mehr, solange die Kreuze bei den ersten 4 Parteien gemacht werden.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Ich werde bei der Auszählung dabei sein und die Ergebnisse veröffentlichen.

    Es wäre schön, wenn ihr dasselbe tun würdet.

    Dabei geht es mir hauptsächlich um die Summe aus CDU/SPD/FDP und Grünen, weil diese nachweislich und offensichtlich lügen, betrügen, verraten, Kriegshetze betreiben.

    In einem anständigen Volk ist die Summe dieser 4 Parteien deutlich unterhalb 10%.

    Beim deutschen Volk nehme ich an, daß die Summe dieser 4 Parteien in den allermeisten Fällen die 3/4-Mehrheit überschreiten wird.

    Was das über euer Volk aussagt, wisst ihr selber.

    .

    .



    ki11erbeeDIGITAL CAMERALucke1kanadainuitDIGITAL CAMERADIGITAL CAMERADIGITAL CAMERACurrywurstki11erbeeDIGITAL CAMERALucke1kanadainuitDIGITAL CAMERADIGITAL CAMERADIGITAL CAMERACurrywurst

    0 0
  • 05/26/14--04:14: Analyse der Europawahl
  • .

    DIGITAL CAMERA

    .

    Ich gehe vom jetzigen Endergebnis aus und diskutiere die Parteien einzeln.

    CDU: 35,3 % (-2,5%)

    Ist also relativ gleich geblieben. Wahrscheinlich sind die 2,5% Verlust darauf zurückzuführen, daß die Wähler in der Zwischenzeit an Altersschwäche gestorben sind, ins Altersheim gekommen sind oder geisteskrank wurden. CDU-Wähler wählen IMMER ihre Partei, die sind völlig faktenresistent.

    Selbst wenn Merkel persönlich jeden CDU-Wähler anbrüllen würde und ihm sagte: “Ich hasse dich und will dich und dein scheiß Volk ausrotten!”,

    würde das einen CDU-Wähler nicht davon abhalten, sein Kreuz dort zu machen.

    “Ach, was soll man denn sonst wählen”

    “Die anderen sind doch auch nicht besser”

    “Die hat bestimmt nur Witze gemacht”

    “Hauptsache, ich habe noch meine Rente und was in 20 Jahren ist, ist mir egal, da bin ich schon tot”

    “Einer muss doch entscheiden und die CDU, die kann gut mit der Wirtschaft! Wenns der Wirtschaft gut geht, gehts uns allen gut!”

    Ihr kennt diese Sorte Leute.

    Und diese Sorte Leute sind offenbar rund 1/3 der Deutschen:

    ehrlose, dumme, obrigkeitshörige Kriecher, die seit ihrer Geburt von Rockzipfel zu Rockzipfel laufen, immer auf der Suche nach Menschen, die für sie entscheiden und ihnen die Verantwortung für ihr eigenes Leben abnehmen.

    Mein persönlicher Rat: Haltet euch fern von CDU-Wählern. Eliminiert sie aus eurem Bekanntenkreis, diese Menschen sind wirklich zu nichts zu gebrauchen.

    Am schlimmsten ist es, wenn ein CDU-Wähler seinen Mund öffnet und dann irgendwas labert, was ihm seine Vorbilder gesagt haben.

    Da merkt ihr genau, daß diese Person in seinem ganzen Leben noch keinen eigenständigen Gedanken gefasst hat, sondern immer nur das wiederkäut, was ARD/ZDF ihm vorgeben.

    .

    wahlheimat

    (Nein, die CDU ist bestimmt nicht dafür, daß hier millionenfach Ausländer angesiedelt werden. Gut, sie tut es zwar und der Innenminister von Sachsen-Anhalt wirbt persönlich dafür, daß man die Ausländer möglichst schnell einbürgert, damit ihnen Deutschland Geld zahlen darf, aber was heißt das schon? Warum seine Meinung über die CDU ändern, nur weil Fakten dagegen sprechen? Die CDU ist supa!)

    .

    .

    SPD: 27,3 % (+6,5%)

    Der normale SPD-Wähler ist etwas intelligenter als der durchschnittliche CDU-Wähler, aber im Grunde bewegt sich die Intelligenz beider Wählerschaften ungefähr bei Zimmertemperatur.

    Auch der SPD-Wähler ist ein dummer Gewohnheitswähler, der sich in seiner Ignoranz suhlt.

    Die 6,5% Zugewinn sind mMn dadurch zu erklären, daß Schulz ein Deutscher ist und in der SPD.

    Die dämlichen SPD-Wähler haben vermutlich dem Irrglauben angehangen, daß sich Schulz als Deutscher mehr für deutsche Interessen einsetzt.

    Dies ist der letztlich nur der Beweis dafür, wie realitätsfremd SPD-Wähler sind, die nicht einmal dann offenen Verrat erkennen, wenn man ihn vor ihren Augen durchführt.

    Ich glaube, die 6,5% wurden keiner anderen Partei “gestohlen”, sondern es sind einfach mehr SPD-Wähler zur Wahl gegangen, die letztes Mal noch daheim geblieben sind.

    .

    martin schulz

    (Sympathisch. Nicht.)

    .

    .

    Grüne 10,7% (-1,4%)

    Auch wenn Grüne-Wähler sich gerne als “links” definieren, ist das natürlich falsch.

    Ich kenne keinen einzigen Arbeiter, der die Grünen wählen würde.

    Der klassische Grün-Wähler ist Beamter, Student, Journalist oder Jugendlicher, dessen Kopf vollständig durch die staatliche Erziehung verrenkt wurde.

    Es gibt keine spießigere, konservativere Partei als die Grünen, was man an deren ständigem “Verbotsfimmel” erkennt.

    Nichts ist deutscher, als jedes Problem mit einem Verbot lösen zu wollen.

    Der leichte Verlust bei den Grünen rührt vermutlich daher, daß deren Propaganda in immer krasserem Widerspruch zur Wirklichkeit steht; die kriminellen Ghettos breiten sich so sehr aus, daß die Multikulti-Eiapopeia-Propaganda wirklich nur noch im “Rotweingürtel” greift, der jedoch immer kleiner wird.

    .

    .

    Linke 7,4% (-0,1%)

    Konstant. Eigentlich verwunderlich, weil nur die Linke in den letzten Jahren konsequent jeden “Rettungsschirm” abgelehnt hat.

    Geht man nur nach dem Abstimmungsverhalten der Parteien, so müsste eigentlich der Zuwachs dieser Partei durch die Decke gehen, was aber offenbar nicht passiert.

    Den Grund habe ich weiter oben erläutert.

    Woher sollen die Stimmen der Linken denn kommen? Natürlich von den anderen Parteien.

    Aber gerade CDU und SPD-Wähler sind Stammwähler, Gewohnheitswähler.

    Es ist daher völlig egal, ob die Interessen dieser Wähler von den Linken am besten vertreten werden, sie wählen die Linke trotzdem nicht.

    Weil sie faktenresistent sind; nicht die Wirklichkeit zählt, sondern was die Menschen für die Wirklichkeit halten!

    Ich kann mich zum Beispiel an eine extrem dumme Frau erinnern, die alle 6 Monate einen neuen “1-Euro-Job” bekommen hatte, völlig in der Luft hing und dauernd umziehen musste.

    Als ich ihr sagte: “Na, dann wählen Sie doch die Linke”, sagte sie: “Nein, ich habe Angst, daß die wieder die DDR errichten”

    Wir ihr seht, sind die meisten Leute tatsächlich dumm wie Kot, und wer dumm wie Kot ist, wählt halt SPD oder CDU bis zu seinem Lebensende und jammert darüber, daß alles schlechter wird.

    Ja, komisch, gell?

    Man wählt die Leute, die für die Verschlechterung zuständig sind und wundert sich darüber, daß die Verschlechterung weitergeht…

    .

    CDU-Wähler

    .

    .

    AFD 7% /FDP 3,4% (-7,6%)

    Warum ich diese beiden Parteien zusammen abhandele, ist hoffentlich klar:

    Der Verlust der FDP ist ziemlich exakt der Betrag, den die AfD aufweist.

    Auch die ganze Führungsschicht der Partei liest sich wie ein Bonzenclub: Professoren, Wirtschaftswissenschaftler, Doktoren, Experten aus der Wirtschaft.

    Lucke war 33 (DREIUNDDREISSIG!!!) Jahre lang Mitglied der CDU.

    Die gesamte Ausrichtung der AfD ist neoliberal und die Zielgruppe der AfD sind die Leute, die sich um ihr Vermögen fürchten.

    Praktisch ist die AfD die FDP2.0; nachdem die FDP (“fast drei Prozent”) sich als totes Pferde entpuppt hat, hat man der Wählerschaft halt ein neues Pferd zur Verfügung gestellt, das in dieselbe Richtung läuft.

    Was heißt “AfD” übersetzt?

    “Atlantiker ficken Deutschland”

    Wer glaubt, die AfD würde sich für Wahrheit, Gerechtigkeit oder den Frieden einsetzen, für den zitiere ich einfach mal eine Rede des AfD-Vize Gauland zum Thema “Ukraine/Krim/Russland”:

    [...]Beginnen wir mit dem Offensichtlichen. Die Annexion der Krim ist ein völkerrechtswidriger Akt, der auch nicht durch eine zweifelhafte Volksabstimmung ohne neutrale internationale Überwachung geheilt wird. [...]

    Man erkennt, daß dieser Kerl es schafft, in einem einzigen Satz 3 Lügen zu verbreiten, denn

    a) die Krim wurde nicht annektiert
    b) es war kein “völkerrechtswidriger Akt”
    c) es gab internationale Beobachter, z.B. Herrn Stadler

    .

    Ich mache den AfD-Wählern keinen Vorwurf, daß sie auf offensichtliche Rattenfänger hereingefallen sind: der Wunsch der Deutschen nach einer Alternative ist so groß, daß man die Realität aus den Augen verliert.

    Aber ich gebe an dieser Stelle eine Prognose ab:

    Es wird von Seiten der AfD keinerlei Kritik an der ablaufenden Siedlungspolitik geben.

    Es wird von Seiten der AfD keinerlei Bestrebungen geben, Deutschland souveräner zu machen.

    Es wird von Seiten der AfD keinerlei Bestrebungen geben, irgendetwas für den deutschen Arbeiter zu verbessern.

    .

    Alles, was die AfD die nächsten fünf Jahre in Brüssel machen wird, ist, sich von “den nationalistischen Rechten” zu distanzieren.

    Wer sich vom Nationalismus, der ja die Voraussetzung für die Souveränität und die Selbstbestimmung der Völker darstellt, distanziert, kann unmöglich mein Freund sein.

    Entweder ist man Nationalist oder man ist Imperialist.

    Dazwischen gibt es nichts.

    Ihr werdet merken, daß die AfD nicht im Geringsten das Konzept der EU in Frage stellt.

    .

    Aber gut, vielleicht irre ich mich ja.

    Wir werden sehen.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    .

    Lucke1

    .

    .



    ki11erbeeDIGITAL CAMERAwahlheimatmartin schulzCDU-WählerLucke1ki11erbeeDIGITAL CAMERAwahlheimatmartin schulzCDU-WählerLucke1

    0 0
  • 05/26/14--14:00: Was will die EU eigentlich?
  • .

    Coudenhove-Kalergi-Frimaerke-Oestrig

    .

    Coudenhove-Kalergi ist der Gründer der “Paneuropa-Union”, welche ihrerseits der Vorläufer der EU ist.

    Dieser Mann schrieb in seinem Buch “Praktischer Idealismus” eine Zukunftsvision: Die Auflösung der Völker zugunsten eines homogenen Völkerbreis, unter Vorherrschaft der Juden.

    Klingt erstmal unglaublich, aber durchaus plausibel; mit einem Schlag würde die Politik der EU erklärbar werden!

    Und daß die Juden bereits jetzt indirekt über die Kontrolle der Finanzmärkte die Herrschaft in der EU ausüben, mit ihren einheimischen Komplizen in der Politik, das ist ein offenes Geheimnis.

    .

    rothschild

    .

    Doch weil ich nicht alles ungefragt glaube, suchte ich nach der Quelle und gab erstmal den Namen in Google ein.

    Ich bekam einen Haufen Treffer und die ersten behaupten gleich, daß das fragliche Zitat von Coudenhove-Kalergi natürlich ein “Fälschung” sei, die von Nazis erfunden wurden, um ihre krude laber laber laber….

    Das bestätigte mich darin, daß das Zitat offensichtlich echt sein muss, denn wer auf dem Niveau “das ist eine Fälschung und wer was anderes behauptet, ist ein Nazi!” argumentiert, der hat keine Argumente.

    Wer echte Argumente hat, widerlegt den anderen sachlich und verlinkt vor allem die Quelle, so daß sich der Leser SELBER ein Bild davon machen kann, was dieser Coudenhove-Kalergi denn nun geschrieben hat- oder eben auch nicht.

    .

    Ich wurde nicht enttäuscht.

    Nach etwas intensiverer Suche stieß ich auf den Blog “kreidfeuer”, der aus dem Buch “Praktischer Idealismus” zitiert und zwar richtig korrekt mit Seitenzahlen!

    Und was finden wir dort?

    .

    Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.[...]

    .

    Hier noch ein kritischer Kommentar zu Coudenhove-Kalergi:

    Es wäre verfehlt, Coudenhove-Kalergis Vorstellungen als die eines durch die eigene Biographie vorbelasteten Einzelgängers abzutun.

    Der illuminierte erste Generaldirektor der UN-Weltgesundheitsorganisation WHO, G. Brock Chrisholm, wagte es sogar, im «USA Magazine» vom 12. August 1955 zu erklären:

    «Was die Menschen überall praktizieren müssen … ist genetische Vermischung, damit eine Rasse in einer Welt unter einer Regierung erschaffen wird.» (Zit. n. Borowski 1985, S. 101)

    [...]

    Eine UNESCO-Verlautbarung von 1951 wurde sogar sehr deutlich: «Über den verschiedenen Ländern mit ihren mannigfachen Gesetzen», hieß es darin, «muß eine allgemeingültige Gesetzgebung bestehen, die Schritt für Schritt eine einzige Kultur und eine einzige Philosophie allen Völkern aufzwingen kann.» (Zit. n. Müller 1982, S. 268)

    .

    NWO

    .

    Es ist also wirklich so.

    Es geht in der EU darum, die Vielfalt der Völker durch gezielte Siedlungspolitik zu vernichten und eine Mischrasse zu erschaffen.

    Ob tatsächlich “die Juden” oder einfach nur ein Haufen Krimineller, in denen Juden überproportional häufig vorkommen, die Herrscherklasse darstellen, ist für mich irrelevant.

    Für mich ist nicht wichtig, ob diese Wahnsinnigen Juden oder Hottentotten sind, für mich zählen nur deren Handlungen.

    Völkermord durch Verdrängung, nichts weniger.

    Dies erklärt zum Beispiel, warum von Cecilia Malmström nichts zu sehen ist, wenn griechische Rentner aus Verzweiflung Selbstmord begehen, sie aber nach Griechenland fährt, um sich gegen die Diskriminierung ihrer Siedler einzusetzen.

    Dies erklärt auch, warum Gauck sich nicht für eine greise Deutsche einsetzt, die zwangsgeräumt wird, er sich aber persönlich von der menschenwürdige Unterbringung von Zigeunern überzeugt.

    .

    gauckler-zuhause

    .

    Die Ureinwohner sind in den Augen der “Elite” nur Dreck, vor allem die männlichen, die Alten, die Kranken.

    Höchstens die gebärfähigen, einheimischen Weibchen werden noch für die Zucht ihrer “Mischrasse” benötigt, um sich mit den afrikanischen Männchen zu paaren und so Coudenhove-Kalergis Vision wahr werden zu lassen.

    Für die EU-Granden sind die Völker nichts weiter als Vieh und sie haben halt beschlossen, eine neue Rasse zu züchten, die vielleicht mehr Milch und besseres Fleisch gibt (sich also besser ausbeuten lässt).

    So what?

    Was dagegen?

    .

    Wenn man dies innerlich akzeptiert hat, wenn man bereit ist, das Unglaubliche zu glauben, ergibt alles einen Sinn.

    Die Zigeuner, für die man Wohnungen renoviert und baut, während Deutsche obdachlos sind.

    Die Lüge vom “Fachkräftemangel”, während einheimische Fachkräfte keinen Job finden.

    Die Quotenregelungen für Ausländer in Politik, Polizei, Verwaltung.

    Die Gerichtsurteile mit dem Ausländerbonus und dem Inländermalus.

    Warum “Deutschland den Deutschen” ein Fall für den Staatsschutz ist, während “Deutschland den Türken” keine Straftat darstellt.

    Der “demographische Wandel”, den man selber erzeugt, indem man Deutsche durch Leiharbeit am Kinderkriegen hindert, während Ausländer sich ganz aufs Gebären konzentrieren können.

    .

    wahlheimat

    (Sachsen-Anhalt hat mit die höchste Arbeitslosenquote in Deutschland. Welchen Sinn macht es, dort für die Einbürgerung von Ausländern zu werben, nur damit diese dann berechtigt sind, Geld zu beziehen?)

    .

    Wenn es so weitergeht, vor allem mit den Zigeunern, so sind die Deutschen bald wirklich eine Minderheit im eigenen Land; für die deutschen Kinder in manchen Gebieten trifft dies ja jetzt schon zu.

    Die alten Deutschen werden sterben und was von unten nachkommt, ist überwiegend nicht mehr deutsch.

    Und jeder kann es wissen.

    Jeder kann es sehen.

    Es steht geschrieben, ihr wurdet gewarnt und es ist ja nun nicht so, als ob die Regierung mit ihren Absichten Versteck spielt.

    Wir alle sehen doch die Einbürgerungsinitiativen, kein Tag ohne “Fachkräftemangel” oder “demographischen Wandel”!

    .

    Wenn also eure Kinder und Enkelkinder euch irgendwann fragen werden:

    “Warum sind wir eine rechtlose Minderheit im eigenen Land geworden? Warum hat jedes Volk ein eigenes Land, aber wir nicht?”

    dann sagt zur Abwechslung mal die Wahrheit.

    Lügt nicht rum von wegen: “Oh, das konnten wir nicht wissen”, denn ihr habt es gewusst.

    Lügt nicht rum von wegen: “Wir konnten nichts dagegen machen”, denn ihr konntet etwas dagegen machen.

    .

    Nein.  Sagt die Wahrheit.

    Sagt euren Kindern mitten ins Gesicht:

    “Wir wollten unser Land verlieren.

    Das Schicksal anderer hat uns nicht interessiert.

    Euer Schicksal hat uns nicht interessiert.

    Wir waren zu faul, uns zu kümmern, uns zu bilden, wir wollten lieber Fussball schauen, uns besaufen und Schwachsinn auf Facebook posten.

    Darum haben wir im Jahr 2013 mehrheitlich die Parteien gewählt, von denen wir wussten, daß sie uns ausrotten wollen.

    Wir waren zu feige für eine Änderung.

    Wir waren nur noch ein Haufen dekadenter Egoisten, ohne Werte, ohne Hoffnung, ohne Ziele.

    Wir waren 2013 eigentlich schon tot.”

    .

    Kein Volk kann über längere Zeit unterjocht werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Unterjochung teilnimmt.

    Gandhi

    .

    Kein Volk kann in einem Jahrzehnte dauernden Prozess vernichtet werden, wenn es nicht irgendwie an seiner eigenen Vernichtung teilnimmt.

    killerbee

    .

    Wählt ruhig weiter die CDU, die SPD, die FDP, die Grünen!
    Wer aussterben will, soll aussterben.

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    .

    Sklaverei1

    .

    .



    ki11erbeeCoudenhove-Kalergi-Frimaerke-OestrigrothschildNWOgauckler-zuhausewahlheimatSklaverei1ki11erbeeCoudenhove-Kalergi-Frimaerke-OestrigrothschildNWOgauckler-zuhausewahlheimatSklaverei1

    0 0
  • 05/27/14--07:23: Neues zur Ukraine
  • .

    ukraine wahl

    (Schafft ihr es, eure Wahlzettel so in die Box zu werfen, daß sie sich fein säuberlich rechts unten stapeln?)

    .

    Ich verlinke euch hier zwei aktuelle Artikel zum Thema Ukraine:

    1) Alles Schall und Rauch

    2) Hinter der Fichte

    .

    Meine Meinung zu den Vorkommnissen in der Ukraine hat sich nicht geändert.

    Es ist die typische Vorgehensweise der USA, nach Belieben fremde Staatsoberhäupter zu stürzen, wenn sie ihnen nicht in den Kram passen und dann neue Diktatoren an die Macht zu putschen, die ihre Interessen vertreten.

    War man dies vor allem in den sogenannten “Banenrepubliken” in Südamerika gewohnt, so ist natürlich mittlerweile der Aktionsradius des Imperiums größer geworden, so daß es auch in Europa so agieren kann.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Pinochet und einem Jazenjuk/Poroschenko?

    Beide sind ausschließlich durch ihre Treue zu den USA an die Macht gekommen und beide gehen mit dem Militär gegen das eigene Volk vor.

    Oppositionelle verschwinden in Folterkellern.

    Abstimmungen/Wahlen sind gefälscht, aber das ist den USA und der EU egal, so lange nur das Ergebnis in ihrem Sinne ist.

    Man fliegt mit Kampf-Hubschraubern Angriffe auf Zivilisten.

    Das ist ja fast schon wie Vietnam…

    .

    Donbass Opfer

    .

    LG, killerbee

    .

    PS

    Das Blut der Opfer in der Ukraine klebt an den Händen der Wähler von SPD/CDU/Grünen!

    .

    .



    ki11erbeeukraine wahlDonbass Opferki11erbeeukraine wahlDonbass Opfer

    0 0

    .

    Lucke1

    .

    Als ich damals mit dem bloglesen bei PI begann, fiel mir ein immer wiederkehrendes Muster auf:

    Das Warten auf Rettung

    .

    Es gibt viele verschiedene Verkleidungen für diese Einstellung, zum Beispiel:

    “Wann wird endlich eine neue Partei gegründet”

    “Wann kommt endlich mal jemand, der Merkel Paroli bietet”

    “Wann gibt es endlich alternative Medien”

    “Wir brauchen eine charismatische Führungsperson; einen deutschen Geert Wilders”

    “Wir brauchen eine deutsche Marine LePen”

    “Der Leidensdruck der Bevölkerung muss noch größer werden”

    “Wann crasht endlich der Euro”

    “Die Ghettos müssen erst bis in die Rotweinviertel vordringen”

    “Die Kriminalität muss noch viel mehr steigen”

    “Es müssen noch viel mehr aufwachen”

    Etc.

    .

    Alle von mir exemplarisch aufgezählten Aussagen dienen als Vorwände dafür, selber passiv zu bleiben:

    “Ich würde ja gerne was machen, aber leider habe ich keinen charismatischen Anführer”

    “Ich würde ja gerne was machen, aber erst muss ich auf den Euro-Crash warten”

    “Ich würde ja gerne was machen, aber leider sind noch nicht genug Leute aufgewacht”

    Etc.

    .

    morgen vielleicht

    .

    Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, daß die Konservativen viel zu feige sind, um selber etwas zu tun, weil sie dann nämlich auch selber die Verantwortung tragen.

    Konservative brauchen deshalb Führerpersönlichkeiten, weil der Führer ihnen Anordnungen gibt, die sie dann nur noch auszuführen brauchen.

    Wie auf der Arbeit.

    Und wenn die ganze Aktion schief geht, kann der Konservative sagen: “Ich trage keine Verantwortung, ich habe nur gemacht, was man mir gesagt hat. Der da vorne, der hat die Anordnungen gegeben!”

    Das Führerprinzip ist aus Sicht der Konservativen ideal, eine Win-Win-Situation.

    Ist das Projekt erfolgreich, kann man auf seine Mitarbeit verweisen und bekommt einen Teil der Lorbeeren ab.

    Scheitert das Projekt, trägt man keinerlei Verantwortung und kann sich immer als “Mitläufer” darstellen, der “nur Befehle befolgt hat”.

    .

    .

    Die Konservativen sind momentan sehr verzweifelt, denn seit Jahren wird die Situation immer schlimmer und deshalb wird das Geplärre der Konservativen immer lauter.

    Wären Konservative schlaue, mutige Menschen, würden sie irgendwann auf die Idee kommen:

    “Es kommt keiner. Ich muss es selber tun.”

    Aber Konservative sind dumme, feige Menschen, für die dieser Gedanke undenkbar ist.

    Sie würden eher jammernd untergehen, als selber etwas an ihrer Situation zu ändern und wenn man sie fragt, warum sie untergegangen sind, sagen sie:

    “Wir tragen keine Schuld an unserem Untergang. Schuld ist die Partei, die niemals gegründet wurde und der charismatische Führer den es nicht gab. Außerdem ist der Euro nicht gecrasht.”

    Niemals würde ein Konservativer auf die Idee kommen zu sagen:

    “Ich bin Schuld am Untergang, weil ich nichts getan habe”

    .

    Aber die Verschlimmerung der Situation hat nicht nur ein immer lauter werdendes Gegreine von Konservativen zur Folge, sondern auch, daß sie ihre Ansprüche an die Führerpersönlichkeit immer weiter herunterschrauben.

    Am Anfang war es Kristina Köhler (jetzt Schröder), weil die so hübsch war und in der CDU.

    Danach war es der Wulff.

    Danach war es Gauck.

    Zwischendurch kam glaube ich noch Hans-Olaf Henkel und die freien Wähler.

    Achja, dann gab es ja noch die Totgeburt um Rene Stadtkewitz, mit seiner Gurkentruppe von der Freiheit.

    Stürzenberger ist auch so ein Dauerbrenner; wieviel % hat er nochmal in München bekommen? Nullkommairgendwas, oder?

    .

    Stürzenberger1

    .

    Mit der Gründung der AfD haben die Konservativen aber endlich ihren Messias gefunden.

    Einen Professor für Wirtschaftsirgendwas!

    Professor ist immer gut.

    Und wenn er Ahnung von Wirtschaft hat, ist das sowieso super, weil ja “die Wirtschaft” das goldene Kalb der Konservativen ist.

    Man könnte also fast auf die Idee kommen, die AfD wäre am Reißbrett entworfen worden, um genau das PI-Klientel anzusprechen.

    Ähnlich wie die Boybands in den 90ern, die hatten auch immer genau 5 Mitglieder, wobei jeder einzelne auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet war:

    “der Rebell, der schonmal Drogen genommen hat”, “der Pummelige”, “der Nachdenkliche”, “der Sportliche”, etc.

    .

    Gestern kam die Sendung “hart aber fair”, die ich mir natürlich nicht angeschaut habe, aber ich habe mir die dazugehörigen Kommentare durchgelesen.

    Dabei blieben mir genau zwei Aussagen Luckes im Gedächtnis, die ich so für nicht möglich gehalten habe, aber auch die WAZ bestätigt sie.

    Sie lauten:

    Selbstverständlich ist Deutschland ein Einwanderungsland

    und

    Natürlich betreibt die AfD keine einwanderungsfeindliche Politik

    .

    doofe Oma

    (Schreibt die AfD in Gedanken dazu)

    .

    Also, mal unter uns Pfarrerstöchtern:

    Was genau versteht ihr an diesen Aussagen nicht?

    Hat er sie auf lateinisch oder altgriechisch gesagt?

    Oder hat sich das Fett der Schweinshaxen schon so weit ins Gehirn vorgearbeitet, daß selbst diese einfachen Aussagesätze nicht mehr von Konservativen erfasst werden?

    OK, nochmal. Wort für Wort:

    Selbstverständlich. Ist. Deutschland. Ein. Einwanderungsland.

    und

    Natürlich. Betreibt. Die. AfD. Keine. Einwanderungsfeindliche. Politik.

    .

    OK, eigentlich ist das, was ich gerade mache, Unsinn.

    Meine Leser haben mich längst verstanden und die Leute, die ich aufklären möchte, lesen meinen blog nicht.

    Man muss fast ein bisschen Mitleid mit den Konservativen haben.

    Ihre Feigheit, ihre Angst und ihre Dummheit machen sie zu perfekten Opfern für Rattenfänger, wie Lucke einer ist.

    Das ist zu vergleichen mit einem schwer kranken Patienten, dem man Leitungswasser als “Wunderheilmittel” für Tausend Euro andrehen kann.

    Lucke ist das Leitungswasser.

    .

    Ihr seht, ich hatte schon einen guten Riecher gehabt, als ich den Slogan der AfD “Einwanderung braucht klare Regeln” kritisch betrachtete.

    Nirgendwo hat die AfD behauptet, sie wolle die Einwanderung reduzieren.

    Sie forderte nur “klare Regeln”; und wie “klare Regeln” aussehen, ist beliebig auslegbar.

    .

    Das größte Problem, das die Deutschen im Moment haben, ist die Siedlungspolitik des BRD-Regimes.

    Dort, wo ein Siedler wohnt, kann kein Deutscher mehr wohnen.

    Die 100 Euro, die ein Siedler bekommt, kann kein Deutscher mehr bekommen.

    Es ist schlicht ein Verdrängungsvorgang, der hier stattfindet, und der MUSS aufgehalten werden.

    Wenn ihr als Volk überleben wollt.

    Wenn nicht, dann natürlich nicht; eure Entscheidung.

    .

    duisburg

    .

    Ich kann euch zumindest eine Person namentlich nennen, die kein Interesse daran hat, diesen Prozess zu stoppen.

    Professor Bernd Lucke.

    Und das ist nicht meine Meinung, das hat er gestern selber gesagt.

    Mir ist schleierhaft, wie man diesem Mann und seiner Partei nach diesen Aussagen noch seine Stimme geben kann.

    Ich glaube, viele meiner Leser sind gottlob keine Konservativen.

    Sie haben verstanden, daß die Rettung nur durch das Volk selber, aus seinem Inneren heraus, erfolgen kann.

    Aufgabe des Systems ist es deshalb, diese Erkenntnis nicht im Volk reifen zu lassen.

    Also installiert es immer wieder äußere Retter, denen das Volk hinterherlaufen soll.

    Denn solange das Volk damit beschäftigt ist, die Rettung außen zu suchen, kommt es nicht auf die Idee, die Rettung bei sich selbst zu suchen und selbst aktiv zu werden.

    Wenn das System es erreicht hat, daß die Leute denken: “Der Lucke macht das schon, ich brauche mich um nichts mehr zu kümmern”, hat es gewonnen.

    Nur dafür ist die AfD ins Leben gerufen worden.

    Um das Volk davon abzuhalten, sich selber zu retten.

    Ganz einfach.

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeLucke1morgen vielleichtStürzenberger1doofe Omaduisburgki11erbeeLucke1morgen vielleichtStürzenberger1doofe Omaduisburg

    0 0
  • 05/29/14--03:30: Update “NSU”
  • .

    Dönermörder

    .

    Ich möchte gleich als erstes auf den neuen blog von fatalist hinweisen, der mMn in Sachen “NSU” mit die am besten informierte Person ist, die ich kenne.

    Die meisten Leute haben bezüglich “NSU” eine falsche Vorstellung:

    Drei Neonazis fahren jahrelang unerkannt durch die BRD, töten Türken und finanzieren sich von Banküberfällen.

    Irgendwann erwischt man sie doch, die beiden Uwes ermorden sich und jetzt wird über Beate Zschäpe verhandelt.

    .

    Das ist in etwa das, was der normale Deutsche im Jahr 2014 noch an Informationen verarbeiten kann; zwei Sätze.

    Es ist darum die Aufgabe der Medien, alles auf zwei Sätze herunterzubrechen, so daß der normale Mensch in der Kneipe mitreden kann.

    Leute, die wirklich aufgeklärt sind und die Lügen des Merkel-Regimes aufdecken wollen, sind mit vielerlei Problemen konfrontiert.

    1) Das System kontrolliert die Medien, die von den Menschen als einzig “vertrauenswürdig” eingestuft werden, also ARD/ZDF/welt/FAZ/etc.

    2) Die Generationen, die “nachwachsen”, kennen nur die Version der Medien und haben oftmals keine Lust, sich genau mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    3) Um die Wahrheit herauszufinden, muss man Zeit investieren und sich für das Thema interessieren. Nur ein Bruchteil der Menschen zeigt diesen Ehrgeiz, während die absolute Mehrheit den bequemeren Weg geht und die Version der Medien nachbetet. Führt letztlich dazu, daß die Wahrheit nur von einer absoluten Minderheit vertreten wird, die man leicht als “Verschwörungsspinner” stigmatisieren kann.

    4) Die Wahrheit ist komplex. Es tauchen eine Vielzahl von Namen, Schauplätzen und Querverbindungen auf. Eigentlich ist das logisch, denn bei einer mehr als 10 Jahre dauernden Verbrechensserie quer durch Deutschland sind zwangsläufig viele Personen auf die eine oder andere Art involviert.

    Diese Komplexität ist aber hinderlich beim Verbreiten der Wahrheit, weil der durchschnittliche Zuhörer eine “Take-Home”-Message braucht; etwas, was man in zwei Sätzen seinen Kumpels erzählen kann.

    Keiner hat Lust, einem 20-minütigen Vortrag mit 50 Namen zuzuhören; man hat den Inhalt schon nach wenigen Sekunden vergessen, weil man soviel Informationen gar nicht verarbeiten kann.

    Was man nicht verstanden hat, kann man nicht behalten.

    .

    Die wahre Herausforderung besteht also darin, die Komplexität des “NSU” soweit herunterzubrechen, daß die Wahrheit auch von einem Bauarbeiter verstanden werden kann, der eine Aufmerksamkeitsspanne von 20 Sekunden hat-maximal.

    Ich möchte an dieser Stelle darum den umgekehrten Weg gehen und zuerst sagen, was es wirklich mit dem “NSU” auf sich hat und anschließend die Beweise anführen, die diese Sicht stützen:

    Die “Dönermorde” sind Morde aus dem türkischen Mafia-Milieu, die man einfach den beiden Uwes nach ihrem Tod in die Schuhe geschoben hat.

    Die beiden Uwes wurden ermordet, weil Tote den Lügen nicht widersprechen können und viele Beweise wurden erst im Nachhinein von Geheimdiensten platziert.

    Der NSU ist ein “Inside Job” der BRD, der dem Zweck dient, dem Staat weitergehende Befugnisse beim Kampf gegen nationale Bewegungen zu verschaffen.

    .

    Im folgenden nun die wichtigsten und klarsten Fakten, die mich zu dieser Schlussfolgerung kommen ließen:

    a) Uns wird erzählt, daß Uwe Mundlos zuerst Uwe Böhnhardt erschoss, Feuer im Wohnmobil legte und sich dann selber erschoss.

    Es gibt gleich zwei absolut sichere Beweise dafür, daß dieser Tathergang nicht stimmen kann.

    Bei der Obduktion der beiden Leichen fand man in den Lungen keine Rußpartikel.

    Das lässt sich nur dadurch erklären, daß zu dem Zeitpunkt, als das Feuer gelegt wurde, bereits beide tot waren; Tote atmen nicht!

    Nur bei Lebenden gelangen Rußpartikel bis in die Lunge.

    Des weiteren fand man am Tatort zwei ausgeworfene Patronenhülsen einer Pumpgun.

    Mundlos erschießt Böhnhardt und lädt durch: die erste Patronenhülse wird ausgeworfen.

    Mundlos erschießt sich selber und dann endet die Geschichte.

    Die Pumpgun führt zum sofortigen Tod von Mundlos, sein Kopf wird praktisch “weggeblasen”.

    Wer hat also die Pumpgun nach dem Tod von Mundlos nochmal durchgeladen, so daß die zweite Patronenhülse ausgeworfen wurde?

    Außerdem haben die Anwohner keine Schüsse gehört und berichten, daß eine unbekannte Person das rauchende Wohnmobil verließ.

    .

    Es gibt nur eine einzige Erklärung, die sich mit den Fakten und Zeugenaussagen in Einklang bringen lässt:

    Die beiden Uwes wurden irgendwo anders erschossen (darum hörte niemand Schüsse).

    Die beiden Leichen wurden im Wohnmobil deponiert und von einer dritten Person gefahren.

    Diese Person legte das Feuer um Spuren zu verwischen und verließ anschließend das Wohnmobil, wobei sie von Anwohnern gesehen wurde.

    .

    Mundlos Wohnmobil

    (Bild übernommen vom Blog “friedensblick”)

    .

    b) Der Mordfall Kiesewetter passt absolut nicht ins Bild, die offizielle Erklärung ist eine Beleidigung des gesunden Menschenverstandes.

    Uns wird erzählt, daß die schwer bewaffneten Uwes hunderte Kilometer von Thüringen nach Heilbronn fahren und dort eine deutsche Polizistin abknallen, um an ihre Waffe zu gelangen.

    Ganz ehrlich: derjenige, der sich diesen Müll ausgedacht hat, wollte wahrscheinlich testen, wie dumm das deutsche Volk wirklich ist.

    Ein Volk, das SO ETWAS frisst, frisst alles.

    Tatsache ist, daß Kiesewetter nicht alleine unterwegs war, sondern einen Kollegen dabeihatte. Dieser wurde bei der Schießerei schwer verletzt, hat sie aber überlebt und war sogar in der Lage, Phantombilder der Täter anzufertigen.

    Diese sind niemals groß publiziert worden, weil sie so absolut keine Ähnlichkeit zu den beiden Uwes aufweisen.

    Zeugen haben an diesem Tag gesehen, wie ein blutender Mann rennend den Tatort verließ, in ein wartendes Auto stieg und dabei “dawai, dawai” rief.

    Das Auto verließ mit quietschenden Reifen den Ort der Szene.

    Wolfgang Eggert meint, daß am Tag der Ermordung Kiesewetters zeitgleich ein Drogendeal in Heilbronn abgewickelt wurde. Auch der Doppel- oder Tripelagent “Mevlüt Kar” hielt sich an dem Tag in Heilbronn auf.

    Mit diesen Informationen ergibt sich ein ganz anderer Tathergang:

    Kiesewetter und ihr Kollege werden Zeuge eines Drogendeals, dabei kommt es zu einer Schießerei, bei der Kiesewetter ermordet und ihr Kollege verletzt wird.

    Aber auch einer der Verbrecher wird verwundet.

    Sollte die Kugel aus Kiesewetters Dienstwaffe irgendwo auftauchen, würde das eine Menge Fragen aufwerfen, also hat der Staat die Dienstwaffe von Kiesewetter verschwinden lassen.

    Und als der “NSU” geboren war, bot sich die perfekte Gelegenheit, den Fall Kiesewetter offiziell mit “aufzuklären”:

    Man “fand” die seit Jahren in irgendeinem Tresor deponierte Dienstwaffe von Kiesewetter im Wohnmobil der beiden Uwes und konnte sagen:

    “Seht her, die Nazis warens! Was, ihr glaubt uns nicht? Dann seid ihr selber Nazis! Besser, ihr glaubt uns!”

    .

    Gedenkstein

    (Schaut euch an, wieviel dem Staat eine ermordete Polizistin wert ist. Das “Denkmal” für Kiesewetter sagt eine Menge aus, nicht?)

    .

    Man muss also den Mord an Kiesewetter deutlich von den “Dönermorden” unterscheiden; es handelt sich um zwei völlig verschiedene Verbrechen, mit völlig verschiedenen Tätern.

    Dafür sprechen auch die bei den jeweiligen Verbrechen eingesetzten Waffen.

    Einzig die Pistole von Kiesewetter im Wohnmobil der beiden Uwes stellt die künstliche Verbindung zwischen diesen Morden her.

    Es ergibt sich also das Bild, daß der Staat durch einen Haufen platzierter Beweise eine Terrororganisation namens “NSU” erfunden und ihr nachträglich irgendwelche Morde in die Schuhe geschoben hat.

    Die beiden ermordeten Uwes können nicht widersprechen und Zschäpe hat Angst um ihr Leben, so daß sie schweigt, während der eigentliche Terrorist, nämlich das BRD-Regime, in einem Schauprozess eine “offizielle” Darstellung in die Geschichtsbücher schreibt.

    .

    Niemand bestreitet, daß es die Mordserien gab.

    Nur die Täter, nämlich die drei vom “NSU”, sind lediglich Sündenböcke.

    Die Art und Weise, wie die ausländischen Opfer hingerichtet wurden (Schuss ins Gesicht) ist klassisch für das Mafiamilieu und tatsächlich wurde ja noch bis Oktober 2010 in diese Richtung ermittelt.

    Bis der Staat mit den beiden ermordeten Uwes auf einmal den “NSU” geschaffen hatte, der die perfekte “Erklärung” lieferte:

    “Die Nazis warens!”

    Daß es sich beim NSU um eine Erfindung des Staates handelt, zeigt sich insbesondere daran, daß Leute ungestraft lügen können, sofern es sich um die Sichtweise des Regimes handelt.

    Auch die Ermordung des wichtigen Zeugen Florian Heilig im September 2013, der gegenüber seinen Eltern sagte: “Ich weiß, wer Kiesewetter wirklich ermordet hat”, ist ein glasklarer Beweis für staatliche Beteiligung:

    Die Polizisten, also Staatsbedienstete, machten aus dem Mord einfach einen “Selbstmord aus Liebeskummer” und ermitteln nicht.

    Dies ist nur dadurch zu erklären, daß sie von ihren Vorgesetzten dazu angehalten wurden; kein normaler Polizist würde eine so offensichtliche Pflichtverletzung (einen MORD vertuschen!!!) begehen, wenn er nicht das OK und die Deckung von ganz oben erhalten hätte.

    Und mit ganz oben meine ich wirklich GANZ OBEN!

    .

    florian heilig

    (Eines von vielen Opfern des faschistischen CDU-Regimes, das Deutschland seit Jahren in den Krallen hält. Allerdings auf Wunsch der deutschen Mehrheit)

    .

    So, bis hierhin erstmal.  Ich hoffe, daß fatalist auf seinem blog noch mehr Einzelheiten darstellen wird, aber verliert euch nicht in Details.

    Behaltet die Hauptaussage im Kopf:

    .

    NSU = INSIDE JOB

    .

    LG, killerbee

    .

    PS:

    Ich habe auch rechts in “Befreundete Blogs” einen dauerhaften Verweis zum NSU-Blog von fatalist gesetzt.

    Daß der deutsche Staat durchaus “False Flag” Aktionen verübt, lässt sich am Beispiel des “Celler Lochs” belegen. 

    Es gibt viele Parallelen und letztlich beweist der Fall, daß auch “Verschwörungen” mit hunderten Beteiligten kein Problem darstellen.

    Welches Interesse sollte denn ein Beteiligter haben, zu reden?

    Nur, um selber verfolgt zu werden?

    Oder um aufgehängt in einer Gefängniszelle gefunden zu werden?

    Die von der BRD verübten Morde an Zeugen sind ein ganz klares Signal zum Schweigen und so wird es von den Beteiligten auch verstanden.

    .

    .



    ki11erbeeDönermörderMundlos WohnmobilGedenksteinflorian heiligki11erbeeDönermörderMundlos WohnmobilGedenksteinflorian heilig

    0 0
  • 05/30/14--06:59: Die Versenkung der Lusitania
  • .

    Die Lusitania wurde am 7. Mai 1915 durch das deutsche U-Boot U-20 versenkt.

    1198 Menschen kamen ums Leben, unter ihnen auch 124 amerikanische Staatsbürger.

    Die Empörung der amerikanischen Bevölkerung über die Versenkung der Lusitania war ein entscheidender Grund, weshalb die USA in den 1. Weltkrieg eingriffen. Die Versenkung der Lusitania war also ein absolutes Schlüsselerlebnis und verdient daher eine dezidierte Betrachtung.

    .

    Es würde absolut ins Bild passen, das vom erzbösen Deutschland gezeichnet wird, wenn man verbreitet, dass ein deutsches U-Boot ein ziviles Schiff versenkt hat und der böse deutsche Kapitän mitsamt seiner ebenfalls bösen deutschen Besatzung dann angestoßen haben, als 1198 Menschen ihr nasses Grab fanden.

    .

    Nur… so war es nicht!

    .

    Ich stelle hier einige Fakten zusammen, die die meisten Leute überraschen werden:

    .

    1) Nach den sogenannten Cruiser Rules gaben sowohl England als auch Deutschland den Mannschaften unbewaffneter Handelsschiffe des Gegners eine Chance, in die Rettungsboote zu steigen, ehe man das Schiff versenkte.

    Doch im Oktober 1914 erteilte ein Mann Befehl, daß britische Handelsschiffe nicht länger die Befehle von U-Booten zum Anhalten beachten und sich durchsuchen lassen dürfen.

    Besaßen sie Waffen, mußten sie den Feind angreifen. Wenn nicht, sollten sie versuchen, das U-Boot zu rammen.

    Die unmittelbare Auswirkung dieses Befehles war, daß deutsche U-Boote zu ihrem Schutz unter Wasser blieben und die Schiffe ohne Warnung versenkten. (Denn sobald sie auftauchen würden, wären sie leichte Beute für den Gegner)

    Dieser Mann war sich dessen wohl bewußt, er sagte:

    Der erste britische Gegenzug, auf meine Verantwortung, lag darin, die Deutschen von Angriffen von der Oberfläche abzuhalten. Das untergetauchte U-Boot mußte sich deshalb zunehmend auf Unterwasserangriffe verlassen und ging damit das große Risiko ein, neutrale für britische Schiffe zu halten und neutrale Seeleute zu ertränken und somit Deutschland in Konflikte mit anderen großen Mächten zu verwickeln.“

    .

    2.)  Um die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Versenkens einer neutralen »großen Macht« zu erhöhen, befahl der Mann den britischen Schiffen, die Namen an den Rümpfen zu entfernen und in den Häfen die Flagge eines neutralen Landes aufzuziehen, vorzugsweise die der Vereinigten Staaten.

    Als eine weitere Provokation wurde der britischen Marine befohlen, gefangene U-Boot-Matrosen nicht als Kriegsgefangene, sondern als Verbrecher zu behandeln. 

    »Überlebende«, schrieb der Mann, »sollten gefangengenommen oder erschossen werden …, was immer passend sein mag.« Weitere Befehle, die heute einen peinlichen Teil der offiziellen Archive der Marine darstellen, waren sogar noch rücksichtsloser: »Bei allen Aktionen sollte unverzüglich auf weiße Flaggen geschossen werden.«

    .

    3.) Die Lusitania war ein Transportschiff für Kriegsgüter.

    [...]Endlich erhielt er [George Viereck] einen Termin bei [US-Außenminister William Jennings] Bryan und wies ihn daraufhin, daß die Lusitania bis auf eine Ausnahme auf allen ihren Fahrten während des Krieges Munition transportiert hatte. Er zeigte Kopien ihrer Ladungsverzeichnisse, die bei der Hafenmeisterei öffentlich einsehbar waren. Darüber hinaus informierte er Bryan, daß nicht weniger als sechs Millionen Schuß Munition am kommenden Freitag mit der Lusitania auslaufen sollten und daß man die Beladung in diesem Augenblick an Pier 54 beobachten könne.

    Als die Lusitania versenkt wurde, bestand ihre Ladung laut eidesstattlicher Aussage von Kapitän Turner (der Kapitän der Lusitania), u. a. aus 1.271 Kisten Munition, 189 Pack sonstigem Kriegsmaterial, 260.000 Pfund Messingplatten, 111.762 Pfund Kupfer, 58.465 Pfund Kupferdraht, sowie 4.200 Kisten mit Patronen und sonstigen Granaten.

    .

    4.) Deutschland hat versucht, die amerikanischen Staatsbürger zu warnen, indem es in den 50 größten amerikanischen Zeitungen folgende Anzeige veröffentlichen wollte:

    Bekanntmachung!

    REISENDE, die sich auf eine Fahrt über den Atlantik begeben möchten, mögen bedenken, daß zwischen Deutschland und seinen Verbündeten und Großbritannien und dessen Verbündeten Krieg herrscht; daß die Kriegszone auch die Gewässer in der Nähe der Britischen Inseln umfaßt; daß in Übereinstimmung mit der formellen Benachrichtigung der Kaiserlichen Deutschen Regierung Schiffe, welche die Flagge Großbritanniens oder seiner Verbündeten aufgezogen haben, in diesen Gewässern zerstört werden könnten und daß Reisende, die sich in dieser Kriegszone auf Schiffen Großbritanniens oder deren Verbündeten aufhalten, dieses auf eigenes Risiko tun. — Kaiserliche deutsche Botschaft Washington D.C., 22. April 1915

    Ich schreibe „veröffentlichen wollte“, denn obwohl der Anzeigetext den Zeitungen rechtzeitig vorlag, intervenierte das amerikanische Außenministerium, so dass der Anzeigetext lediglich in einer Zeitung, der Des Moines Register, zum gewünschten Datum erschien.

    —————————

    Soviel zu den Fakten, die nun die Versenkung der Lusitania in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

    Der oben erwähnte US-Außenminister Bryan verfasste einen Brief an die eigene Regierung, in dem er feststellte:

    Deutschland besitzt das Recht, den Versand von Kriegskonterbande an die Alliierten zu verhindern, und ein Schiff, das solche Konterbande führt, darf sich nicht auf Passagiere als Schutz gegen Angriff verlassen.

    Es wäre so, als würde man Frauen und Kinder vor eine Armee stellen.

    .

    Damit der Text nicht zu lang wird, verweise ich für Interessierte hier auf meine Hauptquelle, http://de.metapedia.org/wiki/RMS_Lusitania

    Wer möchte, kann sich neben diesen von mir zusammengetragenen Fakten noch tiefer in das Thema einlesen, doch eine Frage möchte ich für meine Leser auflösen:

    Wer war „der Mann“ den man als knallharten Kriegstreiber bezeichnen muss und der skrupellos den Tod von Zivilisten in Kauf nahm, um einen Weltkrieg mit Beteiligung der USA zu erschaffen?

    .

    Seine Initialien lauten W.C., er rauchte gerne Zigarren, trug als Markenzeichen eine Melone und auch das „Victory-Zeichen“ geht auf ihn zurück.

    Er wurde später Premierminister von England.

    Dass sich dieser Mann im Laufe seines Lebens nicht großartig geändert hat, beweisen folgende Zitate, die aus einer späteren Zeit stammen:

    .

    “Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.”

    “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.”

    .

    .



    ki11erbeeLusitaniaki11erbeeLusitania

    0 0

    .

    Bankpleite

    .

    Stellt euch vor, ihr wäret der Betreiber einer Bank.

    Kunden deponieren bei euch Geld und zahlen Geld für Kontoführungsgebühren.

    Wenn die Kunden ihr Konto überziehen, müssen sie ebenfalls Geld zahlen.

    Und wenn jemand einen Kredit haben will, bekommt ihr dank des Zinseszinssystems viel mehr Geld vom Kunden zurück, als ihr eigentlich verliehen habt.

    Natürlich gibt es ein gewisses Risiko, daß der Kunde das Geld nicht zurückzahlen kann, aber dafür habt ihr ja Bonitätsprüfungen.

    (Hat er einen festen Arbeitsvertrag? Hat er Vermögen? Wie hoch ist sein Gehalt? Etc.)

    .

    Wenn ihr also der Betreiber einer Bank wäret und die Bank nach diesen Grundsätzen arbeitet, dann gibt es nur einen Zeitpunkt, zu dem ihr jemals pleite gehen könnt:

    NIE

    Es ist unmöglich.

    Eine Bank kann nicht pleite gehen; NEVER EVER!

    .

    Wenn eine Bank also “in Schieflage” gerät, dann muss sie etwas anderes als die typischen Bankgeschäfte gemacht haben und zwar irgendwelche Wetten, Spekulationen oder ähnliches.

    Der Blog “Alles Schall und Rauch” beleuchtet insbesondere die sogenannten “Derivate-Kontrakte”, ich zitiere:

    .

    [...]Einfacher ausgedrückt, bei einem Derivate-Kontrakt handelt es sich um eine Wette auf eine Finanzkennzahl. Banken und Hedge-Fonds schliessen gegenseitig Wetten ab, wie der Wert irgendeiner Zahl, zum Beispiel der Zinssatz, zu einem bestimmten Zeitpunkt sein wird. Es ist genau so wie wenn man Sportwetten abschliessen würde, die auf das Resultat von Fussballergebnissen beruht, oder man im Roulette auf eine Zahl wettet. [...]

    .

    Warum sind diese “Derivate-Kontrakte”, die also nichts weiter als Wetten unter Bankern sind, so wichtig?

    Weil ihr Volumen sich Ende 2013 auf 710 Billionen Dollar belief.

    Und ich meine wirklich BILLIONEN, also im englischen “Trillion”!

    Zum Vergleich: das Brutto-Inlandsprodukt in der EU belief sich im Jahr 2013 auf 14 Billionen Dollar.

    Beim Bruttoinlandsprodukt der EU handelt es sich um alle Waren und Dienstleistungen, die von der EU im Jahr 2013 erbracht wurden.

    Im Klartext:

    710 Billionen Dollar entsprechen dem Warenwert, der von den Bürgern der EU in den kommenden 50 Jahren hergestellt wird.

    Und noch klarer:

    Die Banken wetten mit dem Gegenwert von Waren der gesamten EU der nächsten 50 Jahre zum Beispiel darauf, wo morgen der DAX stehen könnte!

    .

    Schulden

    (710 Billionen sind das 47-fache dessen, was ihr auf dem Bild sehen könnt)

    .

    Der Begriff “Zocker-Banken” ist also die Realität und nicht irgendein Kampfbegriff einer Erzkommunistin.

    Die Banker wetten tatsächlich um 100 Milliarden, wo morgen der DAX steht und wenn sie die Wette verloren haben, ist das Geld der Anleger futsch.

    So einfach.

    .

    Ich vergleiche Deutschland gerne mit einem mittelalterlichen Feudalsystem, weil die Ähnlichkeiten auf der Hand liegen.

    Auch dort waren die Bauern dem Lehensherren auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.

    Und wenn der Lehensherr sich mit anderen Adeligen auf eine Partie Skat getroffen hat und dabei die Weizenernte oder das Vieh seines Bauern als Einsatz gesetzt hat, dann war das eben so.

    Verlor der Lehensherr die Skatpartie, wurde danach halt die Weizenernte des Bauern beschlagnahmt und der Bauer durfte hungern, obwohl er selber fleißig gearbeitet hat.

    .

    Genau dort sind wir wieder angekommen.

    Wir mögen zwar Smartphones und Breitband-Internet haben und wikipedia, aber an der Einstellung der Mächtigen zu ihren “Untertanen” hat sich nichts geändert.

    Die wetten mit den Einlagen der Sparer auf irgendwelche Zahlen und wenn sie die Wette verloren haben, ist halt das Geld der Sparer weg.

    So what?

    Pech gehabt!

    .

    Feudalismus

    (Der Feudalismus: die fetten Schmarotzer parasitieren an der Arbeitskraft des Volkes)

    .

    Der Zeitpunkt, wann dieser Wahnsinn begann, lässt sich auf den Tag genau angeben.

    Es war der Tag, als zum ersten Mal eine Bank mit Steuergeldern “gerettet” wurde, anstatt sie pleite gehen zu lassen.

    Wäre der Staat wirklich eine Vertretung des Volkes, so wäre Folgendes passiert:

    “Herr Bundeskanzler, eine Bank ist pleite und möchte Steuergelder haben, um gerettet zu werden!”

    “Einen Moment. Hallo, ist da der Innenminister? Mobilisieren sie die Sondereinsatzkommandos und umstellen Sie sofort die Häuser der Vorstandsmitglieder. Frieren Sie sämtliche Konten ein, erlassen Sie Ausreiseverbote. Sperren Sie die Vorstandsmitglieder bis zur Gerichtsverhandlung in Einzelzellen ein; Verdunkelungsgefahr.”

    Bei der Gerichtsverhandlung werden die Vorstandsmitglieder dann zu lebenslangen Haftstrafen wegen Untreue verknackt und deren Privatvermögen wird versteigert, um die Anleger zu entschädigen.

    Die Häftlinge lässt man bei Wasser und Brot in den Zellen verschimmeln.

    .

    Kerker

    .

    DAS wäre Abschreckung.

    Und NUR SO geht es.

    Aber hier im deutschen Willkürstaat haben Gesetze eben keinerlei Bedeutung, sondern es wird willkürlich entschieden, ob sie zur Anwendung kommen.

    Die Putzfrau, die eine Bulette vom kalten Buffet klaut, ist untragbar.

    Der Banker, der mit dem Geld von zigtausenden Sparern ins Kasino fährt, bekommt Boni.

    .

    Man kann sagen, daß die Finanzmärkte eigentlich nur noch ein gigantisches Kasino sind, wo man auf irgendwelche Zahlen Wetten abschließt.

    Mit dem Geld anderer Leute.

    Zugleich wird mit Summen umgegangen, denen gar keine Werte mehr gegenüberstehen.

    Es sind im Grunde Fantasiezahlen; so als würde ich mit meinem Nachbarn einfach irgendwelche Zahlen auf ein Blatt Papier schreiben.

    Das Problem entsteht dann, wenn man diesen Fantasiezahlen Bedeutung beimisst und auf einmal die Bundesregierung sagt:

    “Wir haben zwar genug Kartoffeln/Obst/Fleisch/Ärzte/etc., aber wir geben den Rentnern nicht genug, um die vorhandenen Waren/Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können, weil die Banker das Geld für ihre Wetten brauchen!”

    .

    flaschenpfand

    .

    Wir leben wirklich in einer bizarren Welt.

    Es ist verständlich, daß es in Afrika Armut gibt, weil es dort keine nennenswerte Industrie gibt und in vielen Ländern Bürgerkrieg herrscht.

    Aber hier in Europa?

    Schaut euch die Supermärkte an, schaut euch die Felder an!

    Glaubt ihr, wir hätten zu wenige oder schlechte Arbeiter?

    Glaubt ihr, es gäbe in diesem Land nicht genügend für diese Arbeiter zu tun?

    .

    Während also in Afrika tatsächlich eine Armut herrscht, die auf einem Waren-/Angebotsmangel beruht, haben wir hier in Europa den totalen Überfluss an beidem!

    Und dennoch gibt es Armut, weil man Armut auch künstlich, nämlich durch Verknappung/Umleitung der Geldmenge erzielen kann.

    Stellt euch vor, man würde das ganze Geld von oben nach unten verteilen.

    Die Rentner/Arbeitslosen/Aufstocker gehen mit dem Geld einkaufen, gehen mal wieder ins Restaurant, kaufen sich Kleidung, kaufen sich Möbel, etc.

    Sie geben das Geld also wieder in den Kreislauf und erhalten/schaffen so Arbeitsplätze.

    .

    Was wir jedoch haben, ist das genaue Gegenteil.

    Die CDU/SPD verteilt das Geld von unten nach oben.

    Weil die Arbeitslosen/Rentner/Aufstocker dauernd voller Angst in ihr leeres Portemonnaie schauen, konsumieren sie nicht mehr, wodurch natürlich Arbeitsplätze wegbrechen.

    Diese neuen Arbeitslosen können natürlich auch weniger konsumieren, so daß Arbeitslosigkeit immer neue Arbeitslosigkeit erschafft.

    Und die Reichen?

    Für die sind Milliarden doch nur Zahlen, mit denen sie jonglieren.

    Wenn ein Uli Honeß statt 20 Millionen nun 50 Millionen hat, geht er deswegen nicht mehr einkaufen, sondern zockt einfach mehr.

    .

    Ein funktionierender Staat ist wie ein gesunder Körper und das Geld ist absolut identisch mit dem Blut.

    Ein Körper, der sein ganzes Blut nur in ein Organ, z.B. die linke Niere pumpt und alles andere unterversorgt, ist nicht gesund.

    Die Staatsführung MUSS Geld umverteilen!

    Das ist ihr Job.

    .

    Preiswucher

    (Der nationale Sozialismus war offensichtlich eine extrem unfreie Staatsform. Wo kämen wir denn hin, wenn man Spekulanten, Wucherer und sonstige Räuber einfach ins Gefängnis wirft?)

    .

    Ihr mögt nun schreien “Umverteilung ist Sozialismus”, aber was ist an Sozialismus schlimm?

    Und ist die jetzige Umverteilung von Steuergeldern zu Gunsten von Banken etwa besser?

    Ein Staat ist nun mal eine soziale Lebensform, ihr lebt im Verbund mit anderen Menschen und euer Schicksal ist mit dem eurer Volksgenossen verwoben.

    Wenn es eurem Volk gut geht, geht es euch auch gut, weil ihr ja Teil des Volkes seid.

    Wenn es eurem Volk schlecht geht, geht es euch auch schlecht.

    Besonders bizarr ist es, wenn Leute fordern, man solle bei Rentnern/Arbeitslosen kürzen.

    Ihr seht ja, was dabei rauskommt:

    Diese müssen folglich ihren Konsum einschränken, wodurch nur mehr Arbeitslosigkeit das Resultat ist.

    Also verlieren die Leute, die jetzt ihren Volksgenossen nichts gönnen, irgendwann selber ihren Job und teilen deren Schicksal.

    Gier, Neid und Missgunst sind schlechte Berater in einem Volk.

    Man bekommt alles zurück!

    .

    Karma

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeeBankpleiteSchuldenFeudalismusKerkerflaschenpfandPreiswucherKarmaki11erbeeBankpleiteSchuldenFeudalismusKerkerflaschenpfandPreiswucherKarma

    0 0
  • 06/01/14--02:48: Der “NPD-Trick”
  • .

    kleinkind

    .

    Wer mit Kindergartenkindern zu tun hat und deren Denkweise analysiert, wird feststellen, daß 90% aller Menschen auf deren moralischem/intellektuellem Stand verblieben sind.

    Am deutlichsten wird dies bei Diskussionen oder bei der Frage nach Verantwortungen.

    1) Wenn alle es machen, ist es automatisch richtig / “Der aber auch!”

    Dieses ist die am weitesten verbreitete Denkweise, die einem in versteckter Form dauernd begegnet.

    Anstatt sich zu fragen, ob eine Handlung gut oder schlecht ist, schaut man danach, ob andere sie auch begehen.

    Wenn ja, ist man automatisch entschuldigt!

    Beispiel: “Die Deutschen werden in weniger als 25 Jahren ihr Land verloren haben.”

    “Na und? In Schweden und England isses doch genauso!”

    Was ändert das?

    Ist eine Handlung weniger idiotisch, nur weil andere ebenfalls so handeln?

    Ist ein Verbrechen kein Verbrechen mehr, nur weil andere es auch begehen?

    Ist das eine Rechtfertigung, es geschehen zu lassen?

    “Es ist zwar schlimm, daß Sie vergewaltigt wurden, aber trösten Sie sich: in Schweden sind die Vergewaltigungsraten noch höher”

    “Achso, na dann ist es OK, daß Sie weiterhin nichts tun, Herr Wachtmeister, weil anderswo isses ja noch schlimmer!”

    .

    rape victim

    (Das Opfer einer Vergewaltigung in Schweden)

    .

    2) Vermeidung/ Verdrängung

    Wenn kleine Kinder Angst vor irgendwelchen Gespenstern haben, ziehen sie die Bettdecke über den Kopf.

    Was man nicht sieht, existiert folglich nicht.

    Dieses Schema findet man in abgewandelter Form, aber noch viel ausgeprägter, bei Erwachsenen.

    Jeder Mensch hat gewisse Überzeugungen, die irgendwann Teil seiner Persönlichkeit werden.

    Diese in Frage zu stellen, bedeutet, sich selber in Frage zu stellen.

    Fast niemand hat den Mut dazu.

    Also wird einfach alles, was den eigenen Überzeugungen widerspricht, ausgeblendet.

    Der Wunsch der Menschen, etwas Unangenehmes NICHT zu sehen, ist so überwältigend, daß dieses Unangenehme direkt vor den Augen der Menschen ablaufen kann- sie werden es trotzdem nicht wahrnehmen.

    Es erreicht ihr Gehirn nicht, sondern wird “weggefiltert”.

    Das beste Beispiel dazu ist die Diskrepanz zwischen Realität und Überzeugung bei eingefleischten CDU-Wählern.

    Ich wette, daß 90% aller CDU-Wähler dagegen sind, noch mehr Ausländer in Deutschland anzusiedeln und sie durch Umverteilung der Geldmenge zu finanzieren.

    Dennoch ist es absolut unübersehbar/unüberhörbar, daß die CDU nicht im Traum daran denkt, ihre Siedlungspolitik zu stoppen.

    .

    wahlheimat

    (Der CDU-Innenminister von Sachsen-Anhalt, 11% Arbeitslosenquote, bringt persönlich ein riesengroßes Plakat an, welches für die Einbürgerung der hier angesiedelten Ausländer wirbt, damit diese dann von Deutschland Leistungen beziehen können. Was genau gibt es daran nicht zu verstehen?)

    .

    Der Mensch geht meistens den Weg des geringsten Widerstandes, um sein bequemes Leben zu schützen.

    Wenn er also die Wahl hat, entweder seine Überzeugungen in Frage zu stellen oder aber unliebsame Fakten einfach zu ignorieren, wird er sich fast immer für letzteres entscheiden.

    Die CDU und vor allem die CSU verstehen es meisterhaft, dieses Schema zu bedienen.

    Wenn sie es geschafft haben, nach außen hin erst einmal das Bild einer “grundgesetztreuen, patriotischen Volkspartei, die Ahnung von Wirtschaft hat” in den Köpfen der Mehrheit zu etablieren, ist es im Grunde völlig egal, was sie wirklich machen.

    Sie könnten Frauen und Kinder in die Luft sprengen, Gefangene foltern, das eigene Volk an die Amerikaner verkaufen, das eigene Volk in einen Krieg gegen Russland hetzen, das eigene Volk durch eine aggressive Siedlungspolitik in wenigen Jahrzehnten zur Minderheit machen, Rentner auf die Straße schmeißen… es ist egal.

    Die Menschen werden die Fakten verdrängen, um weiterhin nichts an ihrem Bild von der “grundgesetztreuen, patriotischen Volkspartei” ändern zu müssen.

    .

    staatsterrorismus (1)

    (Der Bombenanschlag auf dem Oktoberfest wurde vom deutschen Verfassungsschutz ausgeführt. Ihr habt den letzten Satz zwar gelesen, aber ihr habt ihn nicht verstanden. Ihr weigert euch zu akzeptieren, daß der Staat Frauen und Kinder in die Luft sprengt. Ihr wollt weiter CDU/CSU/SPD wählen, darum habt ihr gleich schon wieder vergessen, daß genau diese Parteien über Leichen gehen, um ihre Macht zu sichern. “Ach, die anderen machen das doch auch…” So denken Schafe, keine Menschen.)

    .

    3) Nicht die Fakten, sondern die Person entscheidet (“Wenn der das mag, mag ich das nicht!”)

    Insbesondere Deutsche sind ganz auf Äußerlichkeiten bedacht; man lässt alles durchgehen, solange nur der Anschein von Integrität keine Kratzer bekommt.

    Ich nehme als Beispiel dafür mal das Guttenberg/Oberst Klein Szenario in Afghanistan.

    Oberst Klein hat den größten Massenmord der neueren Geschichte zu verantworten, als er in Afghanistan 91 Menschen ermorden ließ.

    Ebenfalls ist klar, daß dieses nur durch die Deckung des damaligen Verteidigungsministers Guttenberg geschehen konnte.

    Warum aber musste Guttenberg letztlich seinen Hut nehmen?

    Weil bei seiner Promotion haufenweise Plagiate entdeckt wurden.

    Es ist in Deutschland also bedeutend schlimmer, seinen Doktortitel wegen Abschreibens zu verlieren, als in Afghanistan 91 Menschen zu ermorden.

    Warum?

    Weil der Verlust des Doktortitels den schönen Schein der Integrität zunichte machte und DAS ist für die Deutschen unverzeihlich.

    Die 91 Afghanen interessieren doch in Wirklichkeit keine Sau.

    Anders ausgedrückt:

    Es ist völlig in Ordnung, einfach so 91 Afghanen zu ermorden, wenn man nur ordentlich promoviert hat.

    .

    kopierpaste

    .

    Dieses Schema lässt sich natürlich auch umgekehrt benutzen, womit ich die Brücke zum “NPD-Trick” schlage.

    Wenn also die Deutschen die Akzeptanz einer Handlung/Meinung von der Akzeptanz der dazugehörigen Person abhängig machen, macht man einfach Folgendes:

    Man dämonisiert bestimmte Personen (“die Rechten”) und lässt sie all das vertreten, was man verbieten möchte.

    Die meisten Menschen werden automatisch, um selber nicht stigmatisiert zu werden, die Gegenposition einnehmen.

    “Das ist Peter. Peter stinkt. Peter isst gerne Pizza.”

    “Iiieeeh! Pizza! Dann werde ich niemals Pizza essen!!”

    .

    Wer mal die Wahlplakate der NPD anschaut, wird feststellen, daß sie die einzige Partei ist, die tatsächlich die Forderungen von 90% der Deutschen vertritt.

    Dennoch wird sie nur von 1% der Deutschen gewählt.

    Und die absolute Mehrheit gibt nur im privaten Gespräch zu, daß sie eigentlich zu 100% mit dem konform gehen, was die NPD beklagt, aber:

    “Die kann man doch nicht wählen!!”

    .

    Es ist also aus Sicht der Regierung extrem praktisch, eine NPD zu haben.

    Man lässt sie einfach all das fordern, was man selber nicht will:

    Volksentscheide, mehr Souveränität, Austritt aus der EU, gerechte Löhne, Verbot der Zeitarbeit, ein Ende der Siedlungspolitik, deutsches Geld für deutsche Interessen, die Erhaltung des deutschen Volkes, eine EU der gleichberechtigten Vaterländer, etc.

    Und schon wird die Mehrheit der Deutschen instinktiv die Gegenposition zu diesen Forderungen einnehmen und sich selber einen Maulkorb umhängen:

    “Wenn die NPD das will, darf ich das nicht mehr wollen!”

    Ich habe allen Ernstes Wahlplakate der NPD gesehen, die nur die Forderung “Gerechte Löhne-Zeitarbeit stoppen” enthielten, die zerrissen wurden.

    Offensichtlich ist es für Deutsche akzeptabler, bei modernen Sklavenhaltern ausgebeutet zu werden, als einer Forderung der NPD zuzustimmen.

    Gut, dann sollen sie aber nicht jammern.

    .

    Auch die “Montagsdemos” funktionieren nach dem Schema, ich verlinke euch hier mal das Video einer widerlichen antideutschen Faschistin:

    .

    .

    Jede deutsche politische Meinungsäußerung beginnt grundsätzlich damit, daß man erstmal die alliierte Lügenjauche über seine Vorfahren ausgießt, ihr Andenken schändet und sich von “den Nazis” distanziert.

    Erst dann darf ein Deutscher sprechen.

    Noch ein paar Jahre und die Deutschen werden an der Käsetheke sagen:

    “Ich distanziere mich von der NPD, verdamme Antisemitismus, liebe alle Ausländer und hätte außerdem gerne zwei Scheiben Gouda.”

    Mir ist völlig schleierhaft, warum die dümmliche Tussi sich ausgerechnet von der NPD distanziert.

    Wenn jemand für Frieden ist, dann ist er für Frieden und ob dieser jemand NPD oder MLPD wählt, ist mir in dem Moment völlig egal.

    Ist nicht diese dumme “Morgaine” in Wirklichkeit intolerant und menschenverachtend, also genau das, was sie den anderen vorwirft?

    Betrachten wir die Fakten:

    Wer sind denn die Parteien, die in letzter Zeit Kriege geführt und unterstützt haben?

    SPD/Grüne/CDU/CSU/FDP

    Die NPD sagt ganz klar, daß sie Freundschaft mit Russland will und keine deutschen Soldaten für amerikanische Interessen (also z.B. in Afghanistan) opfern will.

    Im Klartext bedeutet das, daß diese widerliche Heuchlerin sich allen Ernstes vors Mikrofon setzt und sich von der einzigen Partei distanziert, die KEINE Kriegshetze betreibt, während sie mit allen anderen Parteien offenbar kein Problem hat.

    Würde sie tatsächlich auf die Taten der Parteien schauen, hätte sie anfangen müssen mit:

    “Es verlassen jetzt den Platz die Wähler folgender Parteien: Grüne, SPD, CDU, CSU und FDP. Ich distanziere mich ausdrücklich von diesen Parteien und allen Menschen, die ihnen ihre Stimme gegeben haben.”

    Nur: dann wäre es sehr, sehr leer geworden.

    .

    Fazit:

    Werdet immun gegen diesen Kindergarten.

    Erst wenn man sich traut, die eigene Meinung auch dann zu vertreten, obwohl sie von Leuten vertreten wird, mit denen man oft nicht übereinstimmt, ist man wirklich frei und souverän.

    Oder soll man sein ganzes Leben lang durch die Gegend laufen, immer mit der Sorge: “Ui, hoffentlich will die NPD das nicht auch, sonst muss ich nämlich das Gegenteil wollen”?

    Ist doch egal, was die NPD will!

    Die Leute, die ihr ganzes Weltbild darum aufgebaut haben, immer die Antithese der NPD zu vertreten, haben einen Namen:

    Es sind die faschistischen Antideutschen, die “Anti(deutschen)-Faschisten”.

    .

    ANtifa vergewaltigung

    .

    LG, killerbee

    .

    .



    ki11erbeekleinkindrape victimwahlheimatstaatsterrorismus (1)kopierpasteANtifa vergewaltigungki11erbeekleinkindrape victimwahlheimatstaatsterrorismus (1)kopierpasteANtifa vergewaltigung

older | 1 | .... | 20 | 21 | (Page 22) | 23 | 24 | .... | 108 | newer